submarine

User
  • Inhalte

    95
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     110

Ansehen in der Community

10 Neutral

1 Abonnent

Über submarine

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

2.033 Profilansichten
  1. Der Moderna-Impfstoff wird auch in Frankreich und in der Schweiz produziert.
  2. Es wird derzeit vom Gegenteil ausgegangen, weswegen auch nach überstandener Infektion geimpft werden soll, nur nachrangig aufgrund der Knappheit des Impfstoffe.
  3. Es ist schlicht und ergreifend nicht umsetzbar.
  4. Ach so und du übernimmst dann z. B. die Einkäufe für das Pflegepersonal und stellst ihnen diese dann für die Tür? Des Weiteren ziehen deren Kinder dann bei dir ein, ja? Oder bekommt das Pflegepersonal dann eine Rund-um-die Uhr-FFP2-Pflicht auch zu Hause oder wie willst du das bewerkstelligen?
  5. Im Folgenden ein paar Zitate aus Medienberichten darüber, dass Bewohner von Pflegeheimen häufig nicht mehr in Krankenhäusern behandelt werden: Bericht über eine Empfehlung der Kassenärztliche Vereinigung Sachsen zur Behandlung (nicht-invasive Beatmung) von Pflegeheimbewohnern in den Pflegeheimen anstelle der Einweisung ins Krankenhaus:
  6. In Südkalifornien wird bereits sogar der Sauerstoff rationiert und Herzinfarktpatienten bei ungünstiger Prognose vom Rettungsdienst nicht mehr ins Krankenhaus gebracht...
  7. Weiß man nicht. Es gibt Wissenschaftler, die dies als möglich in Betracht ziehen:
  8. Ja, aber bei der Wahl der Zahl hast du dich wohl an der Herdenimmunität orientiert, sonst hättest du ja auch einfach 50 % oder so sagen können... Daher wollte ich das der Vollständigkeithalber mal ergänzen.
  9. 70 % Impfquote wird von Fauci nicht als ausreichend betrachtet, um Herdenimmunität zu erreichen. Fauci geht eher von 75 - 85 % mit Tendenz Richtung letzterer Zahl aus.
  10. Das ist eben nicht gegeben, die Leute kommmen sich z. B. beim Einkaufswagen holen nahe. Außerdem sollte es wohl nicht zu viel verlangt sein, bereits beim Betreten des Parkplatzes eine Maske aufzusetzen, wenn man unmittelbar darauf, also vor dem Betreten des Supermarktes eh eine aufsetzen müsste. Um wie lange verlängert sich denn so die Tragezeit der Maske... Genau das wurde eben nich einfach getan, es wurde mit einem synthetischen Jena verglichen.
  11. Der Landrat wird wohl schon wissen was erlaubt ist oder nicht... Hier der entsprechende Abschnitt aus der Allgemeinverfügung:
  12. Laut mehrerer übereinstimmender Medienberichte ist es unter der genannten Einschränkung erlaubt, also würde ich einfach mal annehmen, dass dies offiziell so kommuniziert wurde.
  13. Spazierengehen ist dort erlaubt, allerdings nur alleine oder mit Personen des eigenen Hausstands.
  14. Nein, Spazierengehen war in Spanien nur zum Ausführen eines Hundes erlaubt.