Question

Member
  • Inhalte

    667
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

13 Neutral

Über Question

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    you will find me in the place I know the best - the Pussy or the Mind of Women

Letzte Besucher des Profils

3.782 Profilansichten
  1. kommt auf das Thema an und die Ausgansposition des Lesers. Deine Frage ist etwas unpräzise... Übungen aus Büchern scheinen Theorie zu sein, aber die Praxis ist ja etwas, das verschieden ist davon. Denken - Handeln - gegebenen falls überdenken.
  2. Das sind Fragen, die du dir nur selbst beantworten kannst. Was für Dinge sind dir in der Beziehung wichtig, das ist eine elementare Frage.
  3. Fachjargon: Keine Eskalation Tipp: Lies dich mal etwas mehr ein. Besteht die Möglichkeit, dass du eine andere Wahrnehmung von guter Situation hast als sie. Desinteresse kam daher, weil du nicht verführt hast, was sie nach X- Dates wohl erwartet hat.
  4. etwas konkreter wäre vllt gut. Die Fakten du bist mit ihr befreundet und verbringst 'ne Menge Zeit mir ihr. Feste Beziehung heisst doch im minimalistischsten Sinn: regelmäßig ficken und sich mit ihr sehen lassen.
  5. David Buss ist in gewisser Hinsicht Grundlagenforscher. Mit Bezug auf Sexualität ist Sperm Wars ein empfehlenswertes Buch
  6. wie definierst du denn Tiefe? Was man für sein Leben hält ist doch persönliche Zielsetzung und Anspruch. Miss es eben nicht an "Tiefen" die in gewissen Foren einzig vorgegeben werden.
  7. also du hast ja nur eine Frage gestellt. Ob sie Sinn macht ist eine reine Entscheidungssache von dir bzw. auch ihm. Nach den Fakten habt ihr ja keine Beziehung mehr. Wenn deine Informationen korrekt sind, deutet das doch einerseits auf zu wenig Vertrauen und andererseits eben auf psychologische Probleme, wenn nicht sogar Low Self Esteem hin.
  8. kannst du machen ;). Wo ist nun das Problem? Entweder eins oder zwei. Du könntest der einen konkret 'nen Vorschlag machen, als es so "schwammig" zu halten. Und ein zu viel an Nachrichten oder Anrufen ist vielleicht wenn du ihr jede Stunde was schreibst
  9. siehe oben. Alternative hau halt ne Neue weg. Konsequenzen ergeben sich ;)
  10. Kann aber auch nach hinten los gehen. Wenn du den Eindruck hat, dass es zu reserviertem Verhalten führt, dann zeige berechenbare Eigenschaften und erzeuge Sicherheit, ansonsten überrasch' sie doch, schenk ihr Zunge-Zunge Kontakt und sag: "Hey Unberechenbarkeit kann schön sein" ;)
  11. Bist du jetzt schon ein Natural? Oder versuchst du da noch was zu reissen? Ich lese deine Texte teilweise und frage mich, wo du hin willst... Willst du feiern, bumsen oder 'ne neue Alte? Ziele stecken könnte helfen
  12. Das Warum ihres Verhaltens ist nicht relevant. Relevant ist doch nur, wie weit du es hinnimmst. Trennungen sind schwer, wenn man die Person was leiden kann. Allein, was man da liest ist übel. Du hast dich mehrmals bei dir selbst entschuldigt für Etwas, was nicht mal Altruismus ist, sondern eher so 'ne Art Abhängigkeit. Mach was Dir Spass macht und lass sie gehen, bzw. schmeiss' sie raus. Achja und es ist Zeit andere Weiber zu layen, wenn du das kannst ;) Natürlich scheint es problematisch, dass sie sich in all deinen Lebensbereichen offenbar parasitär eingenistet hat. Trotzdem du trennst dich von ihr und es gibt kein Zurück, wenn du das so willst.
  13. Es liegt an dir selbst. Entweder du geniesst das oder du machst was.
  14. Question

    im back :P

    Na Illusion vorbei? Man sollte nie weg sein:-)