maddini

Elite Player
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über maddini

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 30.09.1990

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Asencitty

Letzte Besucher des Profils

1.948 Profilansichten
  1. So..nach der Bitte von Eminenz, werde ich jetzt an dieser Stelle mal ein Review schreiben diesem recht interessanten Wochenende in Hamburg. Grundsätzlich kann ich für mich sagen, dass es mir viel gebracht hat an diesem Workshop teilzunehmen. Erstmal war die Gruppe sehr gut, da aus jeder Altersklasse Teilnehmer vorhanden waren, mit denen man schnell und direkt Erfahrungen austauschen konnte, ebenso wie Tricks und Techniken. Auch war die Atmosphäre wärend des Vortrags entspannt, da es nicht ein stumpfes zuhören war, sondern jeder die Möglichkeit hatte ein Teil seiner Erfahrungen mit einzubringen und somit aktiv an einer Konversation teilnehmen konnte. Zum Workshopinhalt an sich muss ich sagen, dass ich viel Neues gelernt habe, mir aber auch schon recht viel bekannt vorkam. Allerdings muss ich sagen, dass ich das Gefühl habe, hier die letzten nötigen Informationen erhalten zu haben, um zu wissen wie "das GAME" eigentlich funktioniert bzw. funktionieren kann und das auch noch auf einer recht simplen Art und Weise. Dies ist mir aufgefallen, als ich im Bus auf dem Weg nach hause saß und ein "Fuck-Erlebnis" (Eminenz hatte erzählt, dass die Leute in seinem Kurs ständig "Fuck-Erlebnisse" haben, die sich so äußern, dass er eine grundlegende Strategie oder Struktur erklärt und ständig einer in der Teilnehmerrund "FUCK" sagt, weil ihm Situationen aus der Vergangenheit in den Kopf kommen, wo er genau diese hätte besser machen müssen und ihm das Prinzip klarer wird) nach dem anderen hatte und dachte, warum war es bisher so schwer, wenn es doch eigentlich ganz einfach ist (theoretisch)! Es ist mir wie Schuppen von den Augen gefallen, was es mit der Eskalation auf sich hat, zumindest theoretisch! Eminenz war ein super Coach und ein äußerst "Crazy-Gechillter Typ", der Ruhe und Coolness ausstrahlt. Diese Lebeneinstellung finde ich persönlich genau richtig und ich bewundere, dass er in unserer viel zu schnellen Gesellschaft offenbar so durch kommt. Allerdings muss ich sagen, dass diese Eigenschaft mich gestört hat, da somit besonders keine klare zeitliche Struktur in dem Seminar war. So haben wir zb beide Tage später als abgesprochen angefangen und hatten beide Tage am Ende Zeitdruck, den Stoff durch zubekommen. Aber an dieser Stelle muss auch noch gesagt werden, dass wir auch früher als geplant Schluss machen mussten, da das Hotel besondere Vorgaben hatte. Und somit wäre ich auch schon bei einem anderen Kritikpunkt, das Hotel (Veranstaltungsort)! Im Hotel Panorame Billstedt stimmt eigentlich gar nichts, außer das es sehr edel aussah von Innen wie von Außen. Das Personal war äußerst unfreundlich, die Preise viel zu hoch und man hatte das Gefühl nicht richtig erwünscht zu sein. Auch gab es keine Getränke und Kekse wie auf den meisten anderen Seminaren. Wer auch immer dieses Hotel gebucht hat, möge es bitte nie wieder tun!
  2. maddini

    Erster Sex

    Also ich mache es so, dass ich sie nach dem Sex frage (egal wie lange), ob es ihr gereicht hat, oder ob sie noch einen Nachschlag möchte. Wenn sie einen möchte, dann küsse ich mich langsam von ihrem Hals, über ihre Brust, am Bauch vorbei bis ihr zwischen ihren Beinen bin und dann mach ich sie mit meinem Mund glücklich!;) Das Problem mit dem zu früh kommen kenne ich aber auch: Allerdings gibt es den Spruch: "Dumm fickt gut!" An diesem Spruch ist mehr Wahrheit dran, als man denkt. Jemand der vorm Sex nicht groß drüber nachdenkt, was alles passieren kann, der hat auch beim Sex keine Probleme. Er denkt in dem Moment nicht sondern macht einfach und genießt die schöne Vereinigung mit der Frau! Deshalb denk nicht drüber nach, dass du zu früh kommen könntest. Wenn du die Angst hast, zu früh zu kommen, ist es sowieso egal wann du kommst, weil du, egal wie lange du durchhälts, es hinterher für zu kurz empfinden wirst! Scheiß drauf wie lange es dauert und genieß es einfach. Und wenns zu schnell ist dann wartet danach ne halbe Stunde und macht es nochmal. Außerdem wirst du, wenn ihr ein paar mal Sex hattet, schon Routine hinein bekommen und länger durchhalten können. Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit: Du hast schließlich Angst zu früh zu kommen, sie nicht zu befriedigen und somit ihren Erwartungen nicht gerecht zu werden. Wenn du also Angst hast ihren Erwartungen nicht gerecht zu werden, dann solltest du vielleicht mit ihr darüber sprechen. Nur so kannst du den Erwartungsdruck loswerden und es mit ihr gemeinsam langsam angehen. Außerdem würde es eure Beziehung auch auf eine weitere Ebene bringen, da du dich ihr öffnest und ihr damit zeigst, dass du ihr vertraust. Sie dagegen merkt das und wird sich dir vielleicht auch öffnen. Wer weiß, vielleicht hat sie ja auch Angst deinen Erwartungen nicht gerecht zu werden. Frauen sind im Bezug auf Sex im Kopf viel blockierter und machen sie meistens noch mehr Druck als Männer. Nur merkt man es bei ihnen nicht, da sie im Prinzip nur da liegen müssen und die Beine spreizen. Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsch euch beiden viel Glück! Und denk dran, denk an nichts!:D
  3. Hey Leute, ich brauche eure Hilfe bei einem immer wiederkehrenden Problem! Es kam schon öfters vor, dass ich mit einer Frau ein Date ausgemacht habe, sie jedoch ein paar Stunden vorher anruft und absagt, oder einfach nur eine SMS schreibt. Meistens steht dann sowas drin wie: "Mir gehts heute nicht so gut und ich muss auch noch zu ner Freundin, der gehts voll schlecht" oder "Mir passt das heute nicht, weil ich muss noch ein Referat machen" oder sie sagt: "Ich hab total verplant, dass ich heute noch Nachhilfe geben muss"...ect. Ich schätze mal, dass es oftmals Angst ist oder Hemmungen, aufgrund ihrer Aufregung. Weil warum sollte sie erst zusagen und dann aber kurzfristig absagen. Die Zusage bedeutet für mich, dass sie sich eigentlich schon ganz gerne mit mir Treffen möchte. Ein weiterer Grund könnte jedoch auch sein, dass der Zeitraum zwischen der Datevereinbarung und dem Date zu groß ist und hier ihr Interesse abnimmt. Meine Fragen an euch: - Wie reagiert man wenn eine Frau ein Date paar Std. vorher cancelt? - Was hättet ihr in den drei Beispielsituationen gesagt/gemacht? - Warum sagen Frauen kurzfristig ab? (Hab ich da Recht mit meiner Vermutung im Bezug auf Angst, oder hat sie vielleicht nur zugesagt, weil sie nicht nein sagen konnte und holt das jetzt nach, weil sie eigentlich gar nicht will. Klärt mich auf, wenn ihr die Frauen in dieser Hinsicht versteht!) - Wie kann ich mir Frauen warm halten, wenn der Zeitraum zwischen Datevereinbarung und Date zu groß ist? Ich würde mich über Antworten von euch freuen und bitte nur hilfreiche Antworten abzugeben und nicht sinnlose Kommentare zu schreiben! :) Vielen Dank! PS: Ich habe diese Frage auch schon im "For Beginners"-Teil gestellt, jedoch reichen mir die Antworten nicht aus um bei diesem Problem weiter zu kommen!
  4. Hey Leute, ich brauche eure Hilfe bei einem immer wiederkehrenden Problem: Es kam schon öfters vor, dass ich mit einer Frau ein Date ausgemacht habe, sie jedoch ein paar Stunden vorher anruft und absagt, oder einfach nur eine SMS schreibt. Meistens steht dann sowas drin wie: "Mir gehts heute nicht so gut und ich muss auch noch zu ner Freundin, der gehts voll schlecht" oder "Mir passt das heute nicht, weil ich muss noch ein Referat machen" oder sie sagt: "Ich hab total verplant, dass ich heute noch Nachhilfe geben muss"...ect. Ich schätze mal, dass es oftmals Angst ist oder Hemmungen, aufgrund ihrer Aufregung. Weil warum sollte sie erst zusagen und dann aber kurzfristig absagen. Die Zusage bedeutet für mich, dass sie sich eigentlich schon ganz gerne mit mir Treffen möchte. Meine Fragen an euch: - Wie reagiert man wenn eine Frau ein Date paar Std. vorher cancelt? - Was hättet ihr in den drei Beispielsituationen gesagt/gemacht? - Warum sagen Frauen kurzfristig ab? (Hab ich da Recht mit meiner Vermutung im Bezug auf Angst, oder hat sie vielleicht nur zugesagt, weil sie nicht nein sagen konnte und holt das jetzt nach, weil sie eigentlich gar nicht will. Klärt mich auf, wenn ihr die Frauen in dieser Hinsicht versteht!) Ich würde mich über Antworten von euch freuen und bitte nur hilfreiche Antworten abzugeben und nicht sinnlose Kommentare zu schreiben! :) Vielen Dank!
  5. Sohn zur Mutter: - "Mamimami, ich mag die rote Suppe nicht!" - "Halt's Maul, iss weiter, die gibt's nur einmal im Monat!" - "Mamimami, ich möchte mit Opa spielen!" - "Nichts da, der Sarg bleibt zu!" - "Mamimami, wann sind wir endlich in Amerika?" - "Halt's Maul und schwimm weiter!"
  6. Hallo Leute, ich habe ein Problem und würde mich freuen wenn ihr mir ein paar KONSTRUKTIVE Meinungen oder Vorschläge zu dessen Lösung geben könntet. Die ist allerdings keine spezielle Frage auf eine konkrete Situation mit einer Frau, sondern allgemein etwas zur Inneren Einstellung und Herangehensweise. Ich denke allerdings, dass die Antwort auf diese Frage viele in meinem Alter oder jünger interessieren könnte. Aber erstmal zu meiner Person: ich bin 19 Jahre alt und die Frauen die ich verführe sind zwischen 16 und 18 Jahre alt. Nun die Problemstellung: Vielleicht kennst du das, dass wenn du eine Frau verführt hast, du merkst dass sie sich nun Hoffnungen auf mehr bzw. eventuell sogar eine Beziehung macht. Da du aber Spaß an der Verführung hast und nur Sex haben wolltest und sie sowieso nicht der Typ Frau ist, mit dem du eine Beziehung führen würdest, willst du sie nur noch maximal als gute Freundin haben oder den Kontakt vielleicht sogar ganz abbrechen. Du offenbarst ihr also deine Absicht und nun ist der Moment wo du zum Player und Arschloch wirst. Du siehst wie du sie verletzt hast und sitzt nun zuhause mit einem schlechten Gewissen, weil kein Mensch gerne anderen weh tut! Die Folge davon ist, dass du bei der nächsten Frau zögerlicher bist, weil du Angst hast, dass sich das Verletzungsspielchen wiederholen könnte und du schon wieder einer wehtust. Und nun kommt das Problem, dass du innerlich die ganze Zeit das Gefühl hast, dass es falsch ist, was du gerade machst und so macht Pick-Up wirklich keinen Spaß. Wie kann ich also meine Denkweise ändern, wie sollte meine Einstellung sein, wenn ich Pick-Up betreibe? (Dies Szenario bezieht sich jetzt nicht auf das Clubgame, sondern Dates im Alltag, wo nicht für jeden klar ist, dass es auch im nüchternen Alltag Dates gibt, die nicht unbedingt auf eine Beziehung hinauslaufen, sondern nur auf Spaß) Ich habe mir mittlerweile angewöhnt bereits beim ersten Date zu sagen, dass ich viele Dates habe und nicht auf eine Beziehung aus bin. Ich finde diese „Lösung“ aber sehr fragwürdig, da es ja trotzdem mal sein kann, dass man jemanden trifft, bei dem man nicht ausschließt, dass man doch gegebenenfalls einen Abschnitt seines Lebens teilen möchte. Allerdings kann man dies ja noch nicht nach einem Date wissen. Meine persönliche Einstellugn ist, dass man beim Kennenlernen einer Frau das Beste ist, wenn man flexibel auf die Sache zu geht und sich sagt: „Mal gucken, was das für eine Frau ist und vielleicht entwickelt sich ja nach einer Zeit etwas Festes oder aber es bleibt beim kurzen Abendteuer“, aber sollten sich die Absichten von beiden unterschiedlich entwickeln, ist man am Ende wieder das Arschloch und der Player, womit sich der Kreis wieder schließt. Vielleicht denke ich auch einfach an einer Stelle falsch, bzw. zu rosa-rot und so ist einfach das Leben. Aber gerade Mädchen unter 20 Jahre leben ja oft noch in ihren Hollywood-Phantasien und machen sich schnell Hoffnungen. Ich persönlich hasse das Gefühl jemanden verletzen zu müssen um meinen Spaß zu haben, dass schwächt das Innergame und man stellt das Prozedere in Frage. Und gerade Mädchen unter 20 Jahre leben ja oft noch in ihren Hollywood-Phantasien. Mein konkreten Fragen nun an euch: - Welche Einstellung sollte ich haben, wenn ich eine Frau verführe (im Bezug auf die Problematik)? - Welche Einstellung sollte ich von der Frau voraussetzen? - Wann sollte ich ihr mitteilen, dass ich wohl nur auf ein Abendteuer aus bin? - kurz und knapp: Wie kann ich erfolgreich verführen, ohne Angst haben zu müssen, dass ich jemanden verletze? (was leider bisher schon mehrfach vorgekommen ist!) Ich würde mich über ein Licht von euch in meiner Dunkelheit freuen Mit freundlichem Gruß Maddi @Moderatoren: Ich hoffe ich bin mit dieser Frage an der richtigen Stelle im Forum! Falls nicht bitte ich um Benachrichtigung, damit ich die Frage an die richtige Stelle verlagern kann! Vielen Dank! (3) Der Inhalt des Topics MUSS, unter Aufführung der/von Oberpunkte/n, folgende Inhalte EXPLIZIT beantworten:
  7. Dieser Workshop ist hart und anspruchsvoll. Aber das Leben ist kein Ponnyhof und wer hier war, hat einen großen Schritt zur Entwicklung seiner Persönlichkeit gemacht, besonders im Umgang mit Frauen. Eigentlich sollte man diesen Workshop machen, bevor man die erste Frau seines Lebens anspricht, weil einfache Zusammenhänge aufgezeigt werden, die einem vorher gar nicht deutlich waren. Die banalsten Dinge im Umgang mit dem anderen Geschlecht, von denen man immer dachte, dass gerade diese falsch sind. Dieser Kurs sollte ein Grundkurs in der Schule werden, dann würde den angehenden Männern eine Menge Ärger erspart bleiben. Aber nicht nur im Bezug auf Frauen hat mir der Workshop geholfen, auch im Bezug auf meine Persönlichkeitsentwicklung und Lebenseinstellungen war mir dieses Wochenende eine große Hilfe. Ich hatte mir zwar viele dieser Einstellungen schon vorher angeeignet, jedoch hat gerade das dann mein Gefühl am richtigen Ort zu sein bestärkt. Wenn man aus seinem Leben das Beste rausholen will, kann man hier eine Menge dazu lernen. Wie ich schon erwähnt habe war das Wochenende hart, aber selten fühlt man sich in seinem Alltagsleben so lebendig, wie an diesem Wochenende. Und auch wenn man sich (besonders bei den Übungen) ständig selbst überwinden muss, nachdem man es gemacht hat, ist das Lebensgefühl unglaublich. Man könnte einen riesigen Aufsatz zu dem Workshop schreiben so viel ist passiert an diesen zwei Tagen, die einem hinterher wie mindestens fünf vorkommen. FAZIT: Jede Minute lohnt sich!