Rudeboi

Member
  • Inhalte

    189
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     62

Ansehen in der Community

5 Neutral

Über Rudeboi

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Hamburg

Letzte Besucher des Profils

1.429 Profilansichten
  1. Das gibt's doch garnet, dass in dem ganzen Forum hier noch keiner ne Haartransplantation durchgezogen hat? Noch größer will ich garnicht :p
  2. is unbequem bzw. auf der Seite liegen find ich halt viel bequemer. Außerdem habe ich am rechten latissimus Muskel ne chronische Verspannung, die sich da bemerkbar macht
  3. Hi Leute, ich weiß das Thema werden viele vielleicht lächerlich finden, aber ich bitte darum keine Grundsatzdiskussion hier zu starten, sondern bitte um lösungsorientierte Antworten und zwar Folgendes: Ich merke, dass ich so schräge Falten an den Augen bis zur Backe bekomme, weil ich nachts auf der Seite schlafe und das möchte ich gerne ändern, aber ich habe es einfach noch nicht geschafft auf dem Rücken schlafen zu können. Ich habe schon gegoogelt und mir Kissen unter die Knie gelegt, aber ich kann so irwie nicht richtig einschlafen. Hat da jemand nen Tipp, wie man auf dem Rücken schlafen kann? Soll auch für den Rücken gesünder sein, aber hauptsächlich geht es mir doch um die Falten haha Danke schonmal im Voraus!
  4. Danke dir für deine Fragen, die werde ich in Frage kommenden Ärzten stellen! Das Problem ist, ich wohne nicht mehr in Deutschland. Wohne gerade in Barcelona, aber klar wenn ich jetzt wüsste der Arzt xy beispielsweise in München wird mir das für 8k richtig ordentlich machen, dann würde ich das dort machen lassen Mehr als 10k habe ich im Moment nicht zum Ausgeben Bzgl der Türkei ist das nur eine Variante, ich habe nie behauptet das 100% dort machen zu lassen, sondern ich recherchiere gerade, wo die beste Alternative ist
  5. Wenn du mir nen Arzt sagst in Deutschland der mir das mit hoher oder sehr hoher Wahrscheinlichkeit für unter 10k macht, dann bin ich da gern am Start. Das Ding ist halt nur weil ein Arzt in Deutschland ist oder Deutscher ist, muss er nicht gut sein. Ich weiß wir Deutsche sind wahnsinnig von unserer Qualität überzeugt, aber ich hab schon des Öfteren auch bei made in Germany in die Tonne gegriffen, weswegen ich jetzt lieber genau recherchiere und dann einen Arzt auswähle Nehme übrigens schon Minoxidil. Finasterid will ich aufgrund der möglichen Nebenwirkungen nicht nehmen
  6. Sehe ich genauso, aber man kann bei einem teurern Arzt genauso in die Scheiße langen, wie bei einem Billigen. Deswegen ist es immer am besten, wenn man ein oder mehrere Leute hat, die einem sagen können, dass da nicht gepfuscht wird
  7. Doch doch ich habe schon viel recherchiert. Bin auch schon in einem HT-Forum angemeldet und habe dort einige Erfahrungsberichte gelesen. Das Problem ist, dass in diesen Forum glaube ich sehr viele Fakes sind, die Werbung für die Haartransplantationsklinicken machen (sowohl positiv, als auch negativ) und hier das Risiko wohl sehr gering wäre, wenn sich hier jemand melden würde, dass er ne HT gemacht hat
  8. Hi Leute, also ich bin sehr stark am Überlegen diesen Winter eine Haartransplantation zu machen. Wichtig ist mir hierbei Qualität über Preis, allerdings habe ich leider noch nicht allzu viel Kohle also kann ich nicht mehr als 6000 oder 7000€ zahlen. Denkt ihr das ist realistisch für eine Haartransplantation im vorderen Kopfbereich (Stichwort: Geheimratsecken). Mein Haarausfall ist vielleicht etwas stärker, als bei Jürgen Klopp damals, aber nicht viel Ich habe zum Beispiel von einem Freund einer Freundin gehört, dass er sich die Haare in der Türkei machen hat lassen für ca. 2000€ Daraufhin habe ich recherchiert und diese Praxis hier gefunden: https://elithairtransplant.com/german/ Diese daraufhin kontaktiert für ca. 2k könnte ich das Ganze durchziehen, was echt MEGA geil wäre. Allerdings habe ich halt wegen der Qualität etwas Angst. Meistens ist es doch so, dass wenn etwas billiger ist, dass irgendwo ein Haken ist Kann mir jemand die folgenden Fragen bzgl. Haartransplantation beantworten: 1.) Ich bin jetzt 29 Jahre alt, ist das zu früh für eine Haartransplantation? 2.) Kann man ein zweites Mal transplantieren, wenn auch im hinteren Kopfbereich die Haare ausfallen sollten? 3.) In 5-10 Jahren sollte Geld keine Rolle mehr spielen (also im Bereich 10-20.000€) würde ich dann locker für eine Haartransplantation ausgeben, also wenn mir die Haare auf dem Kopf ausgehen (sprich nicht mehr genug Spenderhaare zur Verfügung stehen, würde ich auch Körperhaare transplantieren. Kann es damit irgendwelche Probleme geben (mir ist bewusst, dass das natürlich eine Notlösung im worst case wäre und dass die Haare dann nicht so lang sind, wie "echte Kopfhaare, aber besser, als nix) P.S. spart euch bitte Beiträge a lá Glatze ist doch geil, etc. Ich habe mir vor einem halben Jahr eine Glatze testweise geschnitten und es sieht bei mir gut aus, aber nicht so gut, wie meine echten Haare außerdem wirke ich dadurch deutlich älter, was ich nicht will, weil ich mir dann schwerer bei den jungen Mädels tue (bitte keine offtopic Diskussion darüber). Ich habe mir das Ganze ganz genau überlegt und werde es entweder dieses oder nächtes Jahr definitiv durchziehen. Die Frage ist nur noch bei welchem Arzt Falls jemand es schon gemacht hat und es gut geworden ist und mir einen Arzt empfehlen kann, dann natürlich gerne auch per PN Thx schon mal 😉
  9. den Artikel habe ich gerade gefunden, der ganz gut ist: http://www.healthguidance.org/entry/15702/1/Low-Sex-Drive.html
  10. Hi Leute, ich weiß es gibt schon ähnliche Threads zu dem Thema, aber nicht genau die selbe Frage (siehe unten). Wie oft hättet ihr Bock in der Woche, wenn ihr ne HB 8 aufwärts als Freundin hättet zu vögeln? Ich wohne gerade in Buenos Aires in einer WG mit ca. 15 Leuten alle so ca. 22 Jahre alt ungefähr und die meisten aus Kolumbien und da hört man die Leute den ganzen Tag ficken. Hab dann paar Mal mit den Leuten darüber gequatscht und gefragt, wie oft die vögeln und mir wurde von 5 unterschiedlichen Leuten so ca. 2 Mal pro Tag und am Sonntag auch mal 3 oder 4 Mal gesagt. Normalerweise würde ich sagen, des ist Angeberei, aber ich höre die halt echt jeden Tag ficken =D Also des ist keine Angeberei, sondern die vögeln wirklich so viel Zu meinem Sexdrive: Also mein Rekord war 3 oder 4 Mal am Tag, aber ehrlich gesagt ich bin nach der 1. Runde Sex komplett bedient. Ganz selten, dass ich Bock auf ne 2. Runde hab und wenn dann tue ich mir immer schwerer zu kommen. Ich bin jetzt 27 Jahre alt, also so alt bin ich nicht und ich rauche nicht und trinke ganz selten Alkohol und mache 2-3 Mal die Woche Sport. Ich schau mir auch wenig Pornos an und masturbiere nicht sooo oft. So oft wie die vögeln, des KÖNNTE ich schlicht nicht. Selbst wenn ich Candice Swanepoel https://www.victoriassecret.com/vsallaccess/angels/candice-swanepoel zum Vögeln hätte, ich könnte glaub wirklich nicht öfter als 10 Mal pro Woche "kommen", wenn überhaupt und des auch nur in der ersten Woche. In der 2. Woche hätte ich glaub 0,0 Bock zu vögeln. Selbst wenn man mir ne Million Euro geben könnte, ich würde es in einem Monat nicht öfter schaffen, als 50 Mal zu kommen Aber keine Ahnung, ich find Frauen schon mega geil, aber ich weiß auch echt nicht, wie man ein und diesselbe Frau so oft vögeln kann. Mir würde da glaub ziemlich schnell ziemlich langweilig werden. Hab schon Makka und anderes Zeug ausprobiert, aber so richtig funktioniert hat das nicht. War auch schon beim Urologen und hab 2 Mal meinen Testosteronspiegel testen lassen, aber der ist komplett im normalen Bereich. Was mir aufgefallen ist, wenn ich viel "arbeite" oder generell viel auf den Beinen bin, dann habe ich noch weniger Sexdrive, als ich eh schon habe. Wenn es nach mir geht, würde ich glaube ich 3-4 Mal pro Woche vögeln. Vor paar Jahren waren es noch 5-6 Mal (also die Tendenz geht auch noch nach unten :( Eine Frage an euch: Glaubt ihr bzw. könnt ihr aus Erfahrung sagen, dass man wenn man "viele" Orgasmen (egal ob durch Masturbation oder Sex) mehr Sexdrive bekommt? Ich bin eher Masturbationsmuffel, weil ich mir keine Pornos reinziehen will (aufgrund der negativen Auswirkungen auf den Sexdrive, aber ohne Pornos habe ich auch nicht so Bock auf Wixen). Außerdem versuche ich mir die "Energie" für den richtigen Sex "aufzusparen", aber ohne feste Freundin kann man des halt auch nicht immer einplanen und dann sind es halt manchmal doch ein paar Tage oder manchmal auch 10 Tage ohne Orgasmus. Glaubt jemand, dass das der Grund sein könnte? Dass ich einfach mehr Wixen müsste? Ich hab Kumpels, die können irwie durch Wixen 10 mal am Tag "kommen", ich könnte mir glaub maximal 3-4 Mal am Tag bei mir selbst vorstellen (habs noch nicht ausprobiert). Nach einem Orgasmus bin ich irwie total lustlos für mindestens 24 Stunden. Ich kann dann vielleicht so nach ner Stunde schon noch mal vögeln und dann habe ich auch irwann während dem Vögeln wieder Bock, aber manchmal komme ich dann einfach nicht mehr. Ich habe schon mehrere dutzend Male den Orgasmus vorgetäuscht =D bisher hat´s glaub ich noch keine gecheckt Bin gespannt auf eure Erfahrungen und Tipps Bitte keine Tipps á la: "Akzeptiere doch einfach, wie du bist", ich möchte auch so oft vögeln können und so oft Bock haben ;)
  11. Des is des Einzige, was ich dazu sagen kann: Fickt ja net ohne Gummi
  12. Hmm ja ich mach schon ab und zu kurze Pausen, und ein "Tischnickerchen" gibt´s auch ab und zu Im IT-Beratungsbereich und Web-/App-Programmierung. Ich ziehe das Ganze alleine durch Das ist kein Problem, da ich keine großen Kostenpunkte habe, würde ich einfach sonst als normaler Angestellter im IT-Bereich weiterarbeiten. Das ist also kein Stressor für mich Ich ernähre mich sehr gesund (viel Obst, Gemüse, etc. ) Meistens von 8-13 arbeite ich, dann gibt´s Frühstück bzw. Mittagessen (ich habe einfach in der Früh keinen Hunger und bin produktiver ohne Frühstück dann von 13:30-16 oder 17 Uhr gehts weiter und danach entweder an den Strand oder joggen oder Mädels vögeln Wenn ich richtig viel arbeite, dann ziehe ich bis 20 oder 21 Uhr weiter durch mit Fitness-STudio Pause um ca. 15 Uhr für eine Stunde Gut, aber ich habe ja nur 40 Stunden meistens gearbeitet, also das kann ja nicht "zu viel" sein. Meine Schlafsituation habe ich schon optimiert, soweit es geht Weiß nicht, ich möchte halt erfolgreich sein. Ich find´s halt einfach geiler erfolgreich zu sein und viel Geld zu verdienen. Schwer zu beschreiben, wieso
  13. Hi Leute, habe eine dringende Frage und zwar Folgendes: Wenn ich viel am Computer arbeite, dann habe ich viele stressbedingte Symptome, also wie oben beschrieben (weniger bis manchmal keine Lust auf Sex, mir sind kreisrund die Baarthaare ausgefallen, so groß wie ein 2€-Stück und ab und zu habe ich Zahnfleischprobleme, obwohl ich sehr auf meine Zähne acht gebe und auch fast nie Süßes esse). War auch schon bei sämtlichen Spezialisten (Herz, Lunge, Hormone, Lebensmittelallergien, Psychologen, etc.). Ich bin 100% kerngesund Wenn ich weniger arbeite, dann sind diese Symptome weg, das Problem ist dass die Symptome schon bei relativ geringer Arbeitsstundenanzahl pro Woche auftreten. Also wenn ich mehr als ca. 30-35 Stunden pro Woche arbeite (man muss dazu sagen, dass wenn ich arbeite, dass ich dann extrem konzentriert arbeite und in der Zeit meist das Doppelte schaffe, was Andere machen). Ich fühle mich aber überhaupt nicht gestresst auch wenn ich 60 Stunden durchziehe. Klar nach einem 12-Stunden-Tag, wie gestern z.B. bin ich körperlich schon müde und möchte natürlich schlafen gehen, aber da ich gerade ein Start Up aufbaue, würde ich gerne mehr Stunden pro Woche arbeiten. Ich würde schon gerne mind. 60 Stunden arbeiten pro Woche (weil es mir einfach mega Spaß macht und ich was erreichen will). Was ich gegen den Stress schon probiert habe, sind Entspannungsmusik und Sport, aber das hilft Alles nur bedingt. Was wirklich bei mir gegen Stress hilft, ist mehr Schlafen, aber ich habe leider ein sehr ausgeprägtes Schlafbedürfnis (d.h. ich könnte pro Tag 12 Stunden Schlafen, wenn ich mir den Wecker nicht stellen würde). Was außerdem Stress bei mir verursacht sind die ganzen Nachrichten auf dem Smartphone (das habe ich schon gemerkt), deswegen versuche ich das soweit es geht einzuschränken. Hat da jemand das selbe Problem und hat irgendwelche Tipps & Tricks? Vielen Dank schonmal Viele Grüße
  14. Hi Leute, bin grad auf der Suche nach neuer PU-Literatur. Kann jemand ein Buch empfehlen, um HB > 9 zu bekommen und wirklich die High Class-Mädels zu kriegen? Ich hätte gerne ein Buch, das ähnlich zur Mystery Method alles sehr analytisch und strukturiert beschriebt und weniger "Bla bla", wie bei vielen Inner Game-Büchern. Also hätte gerne so eine Weiterentwicklung, wie das Mystery Buch, aber noch etwas advancter Auch gern gesehen sind Hörbücher oder so Peace out, Leute ;)