General Beta

Advanced Member
  • Inhalte

    10.478
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    179
  • Coins

     2.421

Alle erstellten Inhalte von General Beta

  1. Bevor sich hier wieder immer schön weiter das Mädel vorgeknöpft wird, werfe ich mal in den Raum, was in der Mehrheit dieser Fälle das wahre Problem ist: Der Mann ist ein schlechter Verführer. Eskaliert zu notgeil und bedürftig. Wenn man eine Frau richtig scharf macht, dann ist ihr scheißegal, was da für "Vorgeschichten" waren. Dass sowas immer noch für voll genommen wird was da erzählt wird. Kicke ihre Emotionen, heize sie sexuell an, dann macht (fast) jede mit. Ihr hier irgendwelche Probleme zu unterstellen, nur weil sie mit Bullshit-Bingo ankommt (gibt ja nen Grund warum sie dem TE das auftischt), ist nur typisches Forengewichse.
  2. Jetzt kommen wie immer auch noch die Prediger. Zum Thema Mitgefühl für Menschen mit "schlechten" Arbeitsbedingungen. Das hält nur so lange, bis mit realen Konsequenzen und echtem Kampf für Verbesserungen (Streik z. B.) der persönliche Komfort betroffen ist. Dann fliegt die Heuchelei auf und das ganze hohle Geschwätz von "denen muss geholfen werden" verstummt.
  3. Hab ich. Und komische Kunden waren mir die Liebsten. Weil man da wirklich lernt. Und Witzigerweise sind fast alle Frauen die in dem Bedreich tätig sind oder waren, besonders kritisch oder herablassend gegenüber denen, die da arbeiten. Also kein Solidarisierung, sondern echte Abgrenzung.
  4. Die ganze Diskussion hier erinnert mich irgendwie an diese Facebookuser, die ständig mitleidserregende Beiträge posten (also da wo es jemanden anderen schlecht geht, oder ungerecht behandelt wird) und wenn man sie dann im echten Umgang kennt, genau gegenteilige Äusserungen fallen. Hier darf mal wieder jeder belehrend tätig werden und sich als Bessermensch präsentieren. TE, präsentier dich hier nicht als üßbereinsichtiges Opfer. Merkst ja, dann wird so richtig auf dich "geschossen". Es gab einen Konflikt, und serviceortientiert-geschulte Menschen haben sich als Fehlbesetzung erwiesen. Und du als Korinthenkacker. Da ist Einvernehmlichkeit schwer. Ist halt ne ungünstige Konstellation. Pro-Tipp, wenn man mit einer "schlechten Kinderstube" belegt wird: "Ja, ich wurde geschlagen und meine Mutter hat gesoffen." Dann bekommst du den Kalender geschenkt.
  5. General Beta

    Fichtlektüre

    Halloooo. Moral ist super wichtig und Ethik auch. Werd mal verletzlicher. Aber vor allem vernünftig. Wir sind hier in Spießershausen.
  6. Was ist denn an dir spannend? Hört sich eher an wie ein geschliffener 0815 Angepasster, der das macht was sich so gehört. Du scheinst eher erhaben zu sein weil du den angelesenen Vorgaben folgst, und verwechselst es damit als arrogant wahrgenommen zu werden.
  7. Pimmelfotze.
  8. Naja, es darf jeder mal versuchen lustig zu sein, weil sich jemand gekonnt selbst demontiert. Mein Penis ist größer. Falls jemand fragt. Vor allem stimmt das auch.
  9. "Fuck" heisst Fick. "Boy" heisst Junge. Jungs wollen einen Fick. Also sind wir alle Fuckboys.
  10. Komisch. Ich hab dich hier anders erlebt. Eher als Streithammel und Dramaqueen. Vllt. ist dein Problem die falsche Selbstwahrnehmung. Deine Freundin ist ein junges Fräulein, welches eben grad ein paar neue Schwänze ausprobieren will. Und du hängst immer noch auf der Schiene, dass alles was sie dir sagt stimmt: Dass sie an dich denkt etc. Ist übrigens ein Indiz dafür, dass ich irgendwie das Gefühl habe du hast sämtliche Sachen mit ihr unternommen, damit du sie an dich bindest und so "vermisse dich" Sprüche von ihr bekommst. Sie macht nen Cut, weil das mit dir eben jetzt genug für sie war. Dein Ego kommt da aber nicht hinterher, deshalb der ganze Hirnfick hier. Wenn du ehrlich wärst, dann wüßsstest du dass 10 Jahre Unterschied und Ferne Faktoren sind, die eher ungünstig für etwas Stabiles sind. Aber so wie du sie hier Podestmäßig beschreibst, ist da bei dir viel vernebelt für ne klare Sicht. Und soweit müsstest du eigentlich sein als Mann, dass dieses Gedanken machen wegen ner Frau bzw. Beziehung dich nicht dermaßen beschäftigen sollte. Einen "starken Typen" sehe ich hier nicht.
  11. Warum hier immer die Ahnungslosen den grössten Terz mit den härtesten Konsequenzen machen. Jede, aber wirklich jede Frau, verweigert irgendwann mal den Sex. Um zu schauen, wie der Mann damit umgeht. Meist isses nur Gelaber und wenn man es richtig anstellt gibts in der Nacht trotzdem welchen. Das ist kein Kindergarten, sondern normales Abklopfen auf männliche Unabhängigkeit. Wenn man da jedesmal sauer wäre und zur Nächsten gehen würde, dann ist man einfach mal nicht "stark" genug. Sondern ein kleiner Bubi der weint, wenn er nicht rangelassen wird. "Zu anstrengend". Sowas. Wenn ich das lese. Von nem "Mann". Man überhört sowas einfach, nickt es ab und tut so als ob es das Normalste der Welt ist. Die Frau bindet mit Sex, und schaut eben so, ob man damit kontrollierbar bzw. steuerbar ist.
  12. Die ganze nerdige PU Terminologie beschreibt auf komplexe Weise die einfachsten Dinge. Sexualität ist doch keine Raketenwissenschaft. Nur hier kommt es einem manchmal so vor.
  13. Nö. Das war ein einfaches "Nein". Passt aber auch. Öfter als man denkt.
  14. Ich bin dumm und deshalb weiß ich nicht warum.

    1. DrHitch
    2. DrHitch

      DrHitch

      Der Text passt zu so vielen Threads hier...

    3. spirou

      spirou

      Dunning-Kruger-Effekt?

      „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“

      David Dunning
       
    4. Nächste Kommentare anzeigen  15 weitere
  15. Aufhören sie zu küssen. Wenn sie sich dann wieder nähert, den Kopf immer wieder kurz vorm Aufeiandertreffen der Lippenb zurückziehen. Immer weiter. Man muss sie dabei ansehen. Wie sie da mit geschlossenen Augen so gierig nach deinen Lippen "schnappen" will. Und dann einfach erlösen. Sie im Nacken packen und wieder küssen. Mal so als Beispiel. Verbal kann man ihr den Orgasmus verbieten. Ihr nicht erlauben zu kommen. Gibt da viel Möglichkeiten.
  16. So siehts aus. Wenn es mit ner Frau richtig gut ist, sie von selbst den Kontakt sucht, dann ghostet man nicht ohne Grund. Und der wird hier wahrscheinlich wirklich darin liegen, dass eine andere besser ist, sich mehr bemüht, also in irgendeiner Form "lukrativer" ist. Hat nix mit dir zu tun. Du bist halt in der Reihe nicht an erster Stelle.
  17. Du bist doch hier nur unterwegs, um sich erhaben über die Jungs zu stellen. Ganz unangenehme Persönlichkeit. Brauch hier keiner. TE, niemals Druck machen. Alles sollte auf Freiwilligkeit beruhen. Dann weißte auch, ob wirklich Interesse besteht. Wer nicht mitzieht, der wird in Ruhge gelassen. Dadurch erhält eben auch eine andere Frau die Chance auf dich.
  18. Du bist ein abhängiger Träumer, TE. Da war nie wirkliche Anziehung. Die Natur hat euch nicht dazu bestimmt euch zu paaren. Sie wird nicht feucht, deshlab die Schmerzen. Sie wird nicht feucht, weil du sie nicht anmachst. Weil sie dich nicht begehrt. Und du weigerst dich permanent das zu begreifen. Ihr gehört nicht zusammen. Ganz einfach. Vergiss den ganzen "Macht ne Therapie"-Quatsch hier. Braucht keiner. Hier gehts um unbewusste Selektion (Attraction), die kann man nicht beschwafeln bzw. herbeireden und verhandeln. Wer sowas immer noch als Möglichkeit in Betracht zieht, hat nix begriffen. Aber hört sich halt schön und wohlig an. Und was du gänzlich vergessen hast zu entwickeln lieber TE, ist eines der mächtigsten Dinge die du als Mann haben kannst: Die Bereitschaft, eine Frau jederzeit gehen zu lassen. Sie jederzeit zu verlieren. Wenn du das "besitzt", dann biste automatisch locker. Bist automatisch attraktiv. Erzählt dir nur keiner. Denn wenn du so drauf bist kanns passieren, dass man der Frau "weh tut". Also aus ihrer Sicht. Und das musste aushalten können. Denn dann kommen aus jeder Ecke die Beschützer, die Podestbauer, die Prinzen. Und reden dir ins Gewissen. Mach Schluss, sie bettelt ja schon drum. Sogar auf ne ehrliche Art. Zeig wenigstens am Ende mal Kante. Und dann bau dir ne "Scheißegal"-Attitüde auf. Zeit wirds.
  19. Ich find die TE jut. Gibt ehrlich zu dass sie auf Männer steht, so ehrlich ist kaum eine. Von anderen hier werden lieber die Good Guys die hier rumreflektieren bei Laune gehalten. Sie hat aber einen gesunden Blick auf ihre Trigger. Und dann noch die Breitseite auf Landeier von der Oberdramazicke hier. Zu viel planloses Forenpersonal hier unterwegs. Lob an Capitalcat und Dustwalker. Angenehme Ausnahmen. Mal wieder. Liebe TE, anstatt dir hier den perfekten Mann zurechtzuschnippeln, überdenke doch auch mal die Idee von der "lebenslangen Beziehung". Da liegt der Hase, oder wars der Pfeffer?, begraben. Der ganze Druck geht weg, wenn man da mal nachschaut. Obs das ist. Was als Ideal gilt. Ob das wirklich ein Ideal ist. Weils konsequent krachen geht. Jetzt haste die Chance. Bevor du wieder an so einen wie mich gerätst. Und rumkotzt, weil ein Mann es nicht als Lifegoal ansieht, ne Frau für immer an sich zu tackern.
  20. Und? Bist du geboren um die Erwartungen anderer zu erfüllen? Du bist zu anfällig für Bullshit.
  21. Stell dir mal James Bond vor, wie der den ganzen Tag mit Snapshit und Instablöd beschäftigt ist. Geht nicht? Siehste.
  22. Da du da oben was von Geduld sagst. Die wirst DU brauchen, wenn dein Kind mal da ist. Also Geduld fürs Fupi Fupi. Dann erst stellt sich nämlich heraus, ob dein Idealismus über deine Bedürfnisse siegt.
  23. Wenn ne Frau so Gas gibt, kannste davon ausgehen, dass du der Tröster bist. Die sucht Ersatz und nimmt dann den der grade parat ist und halbwegs passt. Du bist doch schon stutzig geworden weil es so schnell ging mit allem. Dann höre doch auf dieses Grummeln im Bauch. Es gibt dir immer Recht. Oder du nimmst das alles mit, misst dem aber keine Bedeutung zu. Denn es hat nichts mit Anziehung zu tun. Du bist da eine Figur in ihrer Agenda.