Mr. Grey

User
  • Inhalte

    11
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Mr. Grey

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  1. Giftig konnte sie durchaus sein ;) , aber sie war kein wirkliches Gift für mich, wir hatten viele schöne Momente zusammen. Ist sicher auch schwierig das ganze Miteinander und Gegeneinander in ein paar Sätze zu packen, es ging immer turbulent bei uns zu. Ich hab ihr jetzt jedenfalls nochmal geantwortet, ihr für die schönen Momente mit ihr gedankt und meine Sicht der Dinge kurz geschildert und gut ist. Das sollte man mit sich vereinbaren können, ich kenne so viele aus meinem Bekannten-und Freundeskreis die heute noch einen regelrechten Hass auf ihre Ex empfinden, das kann keine Lösung sein. Treffen, erneuter Kontakt etc. ausgenommen, ich muss erstmal wieder auf die Beine kommen.
  2. Danke Mystikk und langläufer! Genau das denke ich auch, ich meine wer macht denn sowas? Die hat nen gewaltigen Dachschaden! Schluss machen und noch schnell die Weihnachtspräsente und selbstgebackene Kekse freudestrahlend(!!) nachgereicht? Anschließend noch eine nette Mail via Facebook und falls der Depp auf nen Kaffee mit mir will, naja da lass ich mich doch gern noch mal drauf ein? Falls sie damit irgendwas bezwecken oder beeinflussen wollte, blieb es beim Versuch. Oh man ich muss trainieren, Aggressionen abbauen. ;)
  3. Danke euch, die Meinungen gehen ja teilweise sehr auseinander. Ich hab jedenfalls ihr Geschenk und ihre Sachen bei ihrer Freundin abgeliefert, fertig. Ach ja, per Facebook hat sie mir dann vorhin noch recht eindeutig aber auch freundlich mitgeteilt, dass sie sich für die Art und Weise des Schlussmachens entschuldigt, weil es auch noch an Weihnachten etc.,aber auch froh ist dass sie es hinter sich gebracht hat. Sie hat mich diesmal auch nicht vermisst als wir tagelang keinen Kontakt hatten. (sie meldete sich nicht mehr, also gab's von mir auch kein nachdackeln) Aber sie hofft das mir die Kekse schmecken.(würg) Ist also diesmal kein kindischer Test sondern ich denke sie meint es ernst! Das habe ich wie gesagt auch schon die Wochen vorher gemerkt, es musste einfach so kommen und die attraction war im Keller. Ihre Nummer hab ich schon gelöscht, und ehrlich gesagt bin ich viel zu wütend um ihr über FB jetzt darauf zu antworten, ihr vorzugaukeln dass ich "es verstehe und akzeptiere und ihr alles Gute wünsche". Einen Scheiß tu ich! (sorry für die Schreibweise), ich denke sie hat das schon lange Zeit vorher abgeschlossen. Bis ich dort angelangt bin, wird es allerdings eine Weile dauern. Was würdet ihr machen? Ich ruf sie bestimmt nicht an. Raus aus der Kontaktliste werfen? Kommt ja jetzt ziemlich kindisch und beleidigt an wenn ich so auf ihre Nachricht reagiere.
  4. Hallo Leute, nun ist es soweit und meine LTR (sie 34, ich 33) hat nach fast 3 Jahren Fernbeziehung Schluss gemacht, an Weihnachten! Sie kam gestern bei mir auf Arbeit vorbei, brachte mir noch mein Weihnachtsgeschenk und das für meine Eltern und ging. Ihre Sachen solle ich doch bitte bei der Freundin vorbei bringen. Anschließend bot sie mir noch an, sich ja mal auf einen Kaffee treffen zu können, da sie noch die kommende Woche hier im Land ist. Ich werde natürlich nichts dergleichen mit ihr machen! Es ist auch so, dass sie schon 2 mal in den letzten Jahren Schluss gemacht hat, ich sie damit allerdings nie wirklich ernst nahm, wir trafen uns, ich spürte dass sie noch will, wir hatten Sex und waren anschließend wieder zusammen. Ja ich weiß, ziemlich dämlich von mir. Der Hit war aber, dass sie gestern ein paar Stunden später erneut zu mir auf Arbeit kam und ein Päckchen selbstgebackene Kekse(!) vorbei brachte, aber ganz schnell wieder verschwand, wirkte dabei aber auch sehr freundlich. Nun weiß ich nicht was ich machen soll, die vergangenen Wochen deuteten bereits an dass es soweit kommen musste, aber Silvester und mein Geburtstag stehen auch bald vor der Tür. Ich möchte sie jetzt weder kontaktieren noch werde ich sie sofort zurück nehmen wie sonst, obwohl ich das nicht ausschließe. Und was mache ich mit ihrem Weihnachtsgeschenk und das für ihre Eltern? Bei der Freundin mit abgeben oder erst mal wegpacken, da ich ihr Verhalten noch belohnen würde? Ist auch nicht gerade rühmlich, die Präsente einfach so mit zu den Klamotten dazu zu legen und abzugeben, allerdings werde ich sicher auch nicht zu ihr fahren um es ihr persönlich zu geben. Wie reagiere ich wenn sie mich an Silvester und meinem Geburtstag kontaktiert? Edit: Heute hab ich gesehen dass sie auf Facebook ihre Freundesliste für mich gesperrt hat, nachdem ich unseren "Beziehungsstatus" aus gestellt habe und Fotos von ihr gelöscht habe. Würde mich nicht wundern dass da schon ein Neuer wartet, oder sie testet mich einfach damit. Egal, was denkt ihr? Von der Kontaktliste ganz schmeißen, Nummer löschen und gut oder die Sache ruhig angehen? Danke für eure Meinung...
  5. Hey "Uro", das ist doch nicht überheblich sondern Realität, er repariert es tatsächlich noch! Ich kann auch langsam dieses "hab Eier, steh zu deiner Freundin und deinen Mann"-Geschwafel von einigen nicht mehr lesen, so gut wie es gemeint ist, Leute ihr solltet diese Kritik eher mal dazu nutzen einen Blick in den eigenen Spiegel zu werfen! Natürlich bin ich hin gefahren was denkt ihr denn?! Außer einigen dummen Bemerkungen und weiteren Drohungen blieb er auch relativ locker, da er es mir aus seiner Sicht gestattete sie an ihrem Geburtstag einmalig besuchen zu dürfen, wo wir wirklich bei "überheblich" gelandet sind. Aber manche verwechseln eben Einbildung immer noch mit Bildung, nun ja. Ernst nehmen kann ich ihn leider nicht mehr, aber zum entspannen reicht es auch noch nicht.
  6. Ja Schwingtitte... daran hatte ich auch schon gedacht, ich hoffe bloß nicht sonst fahre ich wirklich nicht vorbei. Glaub mir just insane, sie hat es ihm sogar mehrfach gesteckt, aber bei ihm überwindet die Liebe wirklich alles. Allerdings darf er ab und an ihr Auto reparieren, damit sie zu mir fahren kann.
  7. Danke für euer Feedback, ich merke schon das Thema ist nicht immer so leicht zu beantworten wie es zu Beginn angeführt wurde und ich könnte mir vorstellen, dass fast Jeder von euch früher oder später damit konfrontiert werden kann, zumal in dieser Szene.
  8. Danke euch für die vielen Antworten, ihr seid klasse und habt mir die Augen geöffnet! Klar ist das keine entspannte Sache da einfach aufzukreuzen, aber ich werde auch nicht zuhause sitzen und absagen wegen Regen, schon deshalb nicht, weil ich herausfinden will was passiert! Selbst wenn er die Beherrschung verliert, verliert er weitaus mehr und damit meine ich nicht nur seinen Gurt. Außerdem sollte man von einem Mann Mitte 30 ein gewisses Maß an Vernunft erwarten dürfen? *räusper* Fakt ist, dass sie ihm dass alles bereits erklärt hat, aber ich vermute auch, dass die Wohnsituation ihm sehr viel Mühe bereiten dürfte, sich wirklich von ihr lösen zu können. Deshalb reagiert er ja selbst nach 2 Jahren immer noch so emotional darauf. Und wie CDC das bereits schrieb, kann man von einem Schwarzgurtträger vermutlich auch nicht automatisch so etwas wie moralische Reife erwarten, jedenfalls nicht von allen. Wie ich beschrieben hatte ist die Sache eben leider etwas kompliziert, das finanzierte Haus (er wollte sie heiraten... Kinder kriegen...Häuschen bauen...Eltern sind wie eine Art "Ersatzfamilie" usw. völlig richtig erkannt) ist einfach zu teuer, um ihn mal schnell auszuzahlen, meine Freundin ist allerdings in der Hinsicht wohl leider auch etwas inkonsequent und er scheint die Sache seinerseits verzögern zu wollen, da sie ja vielleicht zurück kommt. Bleibt also spannend, drückt mir die Daumen!
  9. Danke an euch, genau diese Antwort hatte ich mir auch gewünscht!!! Jetzt bin ich am überlegen, ob ich ihn vielleicht persönlich dazu einladen soll.
  10. Mr. Grey

    Probleme mit ihrem Ex

    Hy Leute, ich bin mit meiner derzeitigen Freundin schon über 2 Jahre zusammen, nachdem sie ihren damaligen Typ für mich verlassen hatte, wobei sie das früher oder später auch getan hätte wie sie immer so schön sagt. Nun führen wir eine Fernbeziehung und sehen uns meistens am Wochenende, sie wohnt noch in dem Haus dass sie mit ihrem Ex finanziert und gebaut hat, d.h. er wohnt noch mit drinnen (obere Etage) da er Wohnrecht hat, die Eltern von ihr ebenso (in der Mitte), meine Freundin somit im Erdgeschoss. Meistens kommt sie mich besuchen, da ihr Ex-der mittlerweile mit einer Neuen zusammenlebt, wohl noch immer an ihr interessiert ist und mir am liebsten alle Knochen brechen würde wie er immer zu ihr sagt, sollte ich mal bei ihr aufkreuzen. D.h. wenn ich sie mal besuchen komme, schlafen wir meistens bei einer Freundin, was jedoch selten ist eben wegen der Sache. Kann mich auch noch erinnern dass ich mal bei ihr gewesen bin als er unterwegs war und im Anschluss ein riesen Fass aufgemacht hat, da es ihm jemand gesteckt hatte. Nun feiert meine Freundin ihren Geburtstag und weiß nicht, wo sie den ausrichten soll, würde es jedoch am liebsten zuhause machen, da von ihren Freundinnen keiner Platz hat etc. Sie ist z.T. sauer weil ich sie dort nicht besuchen komme, wobei ich allen Grund habe dort nicht aufzukreuzen und dem Typ über den Weg zu laufen, der zudem noch Schwarzgurtträger ist. Ich weiß ich reagiere hier ziemlich feige und wenig beeindruckend, andererseits habe ich auch keine Lust auf sowas da ich überhaupt nicht abschätzen kann, was mich erwartet und wie der reagiert. Was meint ihr? Soll ich dem entgegentreten bzw. mich der Situation stellen mit der Gefahr hin, ein paar abgeräumt zu bekommen oder mir das Wochenende versauen zu lassen, oder soll sie sich Gedanken machen eine Alternative zum Feiern anzubieten? Ich glaube ja darüber hinaus auch nicht dass ich mich damit unbedingt konfrontieren muss, da ich mit dem Typ nichts zu tun habe und wir uns quasi auch sonst nie begegnen. Das einzige Problem ist wirklich, dass ich sie nur selten wegen der Sache besuchen kommen kann. Ich vermute auch dass sie die Situation gezielt schaffen will, damit wir uns über den Weg laufen und eventuell versöhnen, damit ich sie endlich zuhause trotz ihm besuchen kann, glaube jedoch nicht daran dass es so abläuft, da er auch ziemlich fest mit ihren Eltern verbandelt ist und die für ihn eine Art Ersatzfamilie darstellen usw., ein bisschen kompliziert und ich will nicht zu weit ausholen, aber für mich fast klar, dass es hier ziemlich persönlich für ihn ausschaut. Wie gesagt, ich will nicht als Feigling dastehen, aber ich muss auch keinen Stress haben wenn ich sie besuchen komme oder seht ihr das etwas anders, nur Mut und schauen was passiert? Was mache ich wenn sie keine Alternative findet? Ihr absagen dass ich nicht komme? Oder trotzdem mit ungutem Gefühl da hin fahren und das Beste hoffen? Der Typ ist ja nicht unbedingt ein bekannter Schläger und saß schon Dutzende Male im Knast, aber auch nicht zu unterschätzen und in solche Sachen auf jeden Fall bereits verwickelt gewesen-kann ich also gar nicht einschätzen wie es ablaufen würde. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...
  11. Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen… Hab vor ein paar Wochen ein nettes attraktives Mädel kennengelernt, sie kam jede Woche in mein Geschäft und wir unterhielten uns lange und ausgiebig, allerdings hatte und habe ich Zweifel ob ich tatsächlich eine Beziehung mit ihr will, was aber auch nicht so wichtig im Moment ist. Sie besuchte mich jedenfalls immer wieder und wir schrieben uns Mails, sie schlug auch zwei „Dates“ vor, wobei ich keinen Zugang zu ihr fand und sie auf mein Kino nicht reagierte, was mich verunsicherte und ich die Finger davon ließ, ohne mir das jedoch anmerken zu lassen, im Gegenteil, ich machte jede Menge C&F und sie reagierte auch darauf. (LD oder doch nicht??) Vor zwei Wochen fing es dann an dass sie sich nicht mehr meldete, mich auch nicht mehr besuchte und auch sonst immer weiter distanzierte. Ich lief ihr natürlich nicht nach und werde mich auch davor hüten, aber mich plagt nun die Frage ob sie mich einfach nur warten lässt oder tatsächlich das Interesse an mir verloren hat, was ich durch meine Passivität durchaus verstehen kann. Wie also finde ich heraus was hier läuft??? Vor zwei Tagen hatte sie mir mal wieder gemailt, total harmlos und banal vom Inhalt her, also vermute ich tatsächlich (noch) so etwas wie Shit Tests dahinter. Nun frage ich mich wie ich weiterhin vorgehen werde, also passiv bleiben oder aktiv werden?? Und dann in welcher Form?? Vermutlich ist es das Beste sich einfach nicht weiter darum zu kümmern, allerdings lernt man dann auch nicht unbedingt daraus und es bohrt mich schon etwas. Wie findet mann also heraus ob eine Frau das Interesse verloren hat oder einen nur ewig warten lässt und damit testet???? Danke für eure Antworten, M.G.