alligator

User
  • Inhalte

    13
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über alligator

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 26.12.1983

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Stuttgart
  1. Vorname: Chris Jahrgang: 1983 Wohnort: Stuttgart Mitte Stand: seit 2007 im Geschäft Präferenz: Street Game Ab Samstag gibt es über 30 Grad in Stuttgart. Ich suche daher einen Wing, mit dem ich die nächsten Tage beim Street Game massiv attackieren kann. Da ich eine Innenstadtwohnung mit zwei Schlafzimmern habe, können wir direkt auf Instant Lays gehen. Wer Interesse hat, kann mir gern schreiben oder mich adden.
  2. alligator

    Sargen auf der SEMF

    Falls jemand Bock hat, auf der SEMF am Samstag, 14. Dezember 2013, zu sargen, PM an mich :)
  3. Vorname: Chris Jahrgang: 1983 Wohnort: Stuttgart Stand: k.A. Präferenz: Alles Falls jemand Bock hat, Freitag/Samstag im 7Grad, Muttermilch, Waranga, Cavos und anderen Innenstadt-Clubs sowie beim Night Street Game zu attackieren, PM an mich. Zu mir: Ich halte nicht viel von Theorie sondern will einfach nur gute Sets machen.
  4. Auf dem Killesberg kannst du noch auf die Aussichtsplattform im Höhenpark gehen. Ansonsten bietet sich auch im Sommer der Biergarten "On Top" an. Im Winter ist das aber geschlossen. Da würd ich eher Ciba Mato am Willhelmsplatz oder in die California Bounge.
  5. Vorname: Chris Jahrgang: 1983 Wohnort: Stuttgart Mitte Stand: Anfänger / Fortgeschrittener Präferenz: Club / Street Hey zusammen, ich such für heut abend noch einen Wingman für Streetgame in Stuttgart Mitte mit Option auf Clubgame (Mumi, 7G, Onetableclub,...) und Bargame (Waranga, Hans-im-Glück,...). Bei Interesse einfach PM schreiben!
  6. So Leute, also ich war neulich geschäftlich in Frankfurt und hab mich einfach mal angemeldet bei Speeddating Frankfurt. Da ich gerade erst aus einer Beziehung heraus komme, bin ich game-technisch etwas eingerostet. Insofern war das Speeddating eine willkommene Gelegenheit, mal wieder ein paar Frauen zu approachen. Anyways, die Atmosphäre war entspannter als ich dachte. Einige Gesprächspartnerinnen (insgesamt waren es acht) waren jedoch etwas unlocker drauf so nach dem Motto "was machst du berfulich blabla" Alles in allem war es ein guter Einstieg nach 7 Monaten Beziehung.
  7. Hey PUAs, hat eigentlich jemand von euch schon mal Erfahrung mit Speed Dating gemacht (z.B. www.speed-dating-stuttgart.com )? Wie sind die HBs?
  8. Ganz deiner Meinung! Wir sollten dieses Wochenende eigentlich schon was an den Start bringen: Es ist mega heiß und die ganze Theo ist voller HBs. Das schreit nach Street Game. @Jogito: Seid ihr Dienstags im Barcode immer an der oberen oder an der unteren Bar?
  9. Zunächst zu deiner SMS: Dass Textkommunikation per se schon ein No-Go ist, weisst du ja selbst. Wenn es aber unbedingt sein muss, würd ich wenigstens C&F einbauen. Die o.g. SMS ist offen gesagt etwas suboptimal, da sie mit Fragen beginnt und dann mit irgendwelchen irrelavanten Informationen schließt. Aus Sicht des HB stellt sich die Frage: "wtf? Was soll ich da schon Antworten.." Zu den Next Steps würde ich folgenden Approach wählen: Mach einen kurzen Freeze-Out und ruf sie an, wenn sie aus Kroatien zurück ist. Ich würde dann folgenden Frame fahren: Du fragst sie - scheinbar iritiert -, was sie mit der SMS meine und sagst, dass du das rummachen als rein "freundachaftliches Rummachen" verstanden hast. Im Übrigen stehst du gar nicht auf Frauen wie sie (Push), könntest dir aber vorstellen, weitere Dates mit ihr zu haben (Pull). Das wird sie erstmal irritieren. Dann mach ein eindeutig romantisches Date aus, betone aber den freundschaftlichen Charakter, auf den du großen Wert legst. Den Frame kannst du dann so lange weiterfahren, bis du einen "freundschaftlichen FC" machst. Hab den Frame einmal gefahren mit Erfolg. Allerdings war meine Situation anders, da es eine alte Schulfreundin war und ich auch keinen zwischenzeitlichen Korb kassiert hatte.
  10. Da bin ich absolut deiner Meinung! 95% der Frauen, die ich kenne, schreckt Auto-Angeberei eher ab. Daher rede ich nie über meinen Wagen. Selbst, wenn mich eine Frau fragt, was ich fahre, sage ich, ich fahre "was schnelles", oder verarsche sie und sage, ich fahre "einen Trabbi". Was ich tatsächlich fahre, lasse dann offen. Wenn sie dann irgendwann erfährt, dass man nen 11er fährt, denkt sie sich nämlich nicht nur "krasser Wagen", sondern auch "wow, er hats nicht mal nötig, darüber zu sprechen" --> DHV^2. Mein Fazit ist daher, sich beim Opener lieber über etwas anderes zu definieren und den Wagen dann "im Peto" zu haben. Den Wagen als Opener zu benutzen halte ich für wenig erfolgsversprechend (außer vielleicht bei Tuning-Messen ;)).
  11. Ich habe auch recht gute Erfahrungen mit einer ironischen/sarkastischen C&F-Gesprächsführung. Dabei kann ich folgende Erfahrungen berichten: (1) Mögliche Gefahren Problem ist - das gebe ich offen zu - dass der Rapport bisweilen etwas leidet und man dann nach ein bis zwei Dates zu hören bekommt, dass "man dich gar nicht ernst nehmen kann". Allerdings habe ich das bisher immer unter Shittest subsumiert, und mich nicht aus dem Konzept bringen lassen. Ich denke, der größte Fehler, den man machen kann, wäre, seine Gesprächsführung zu ändern und den Frame aufzugeben. (2) Konkrete Vorschläge Eine sarkastische Gesprächsführung eröffnet mE vielerlei Möglichkeiten, allerlei PUA-Techniken zu verwursten und/oder einfach kreativ zu sein: (a) Ich bringe oft eine offensichtliche Stärke in einem sarkastischen Joke an. Zum Beispiel behaupte ich bei after-work-dates den ganzen Abend, ich arbeite als Fensterputzer im Frankfurter Bankenviertel. Das ist insofern völlig absurd, als ich im Anzug aufkreuze und aussehe wie der typische Yuppie. Das HB ist also verwirrt und versucht den ganzen Abend herauszufinden, was ich tatsächlich mache. Erst beim zweiten/dritten Date sage ich es ihr dann. Würde ich den umgekehrten Ansatz wählen, so würde es angeberisch wirken. So aber lenke ich die Aufmerksamkeit des HB auf eine Stärke (hier: guter Job --> DHV) und wahre dennoch ein hohes Maß an Understatement. Das lässt sich iÜ auch gut mit einem 101 kombinieren, zB "Ich sag dir, was ich arbeite, wenn du die Challenge XY löst". (b) Ich starte oft Gespräche auf Englisch und fake einen britischen Akzent. Nach 10-15 min tue ich dann verwundert und sage "ach so, du sprichst auch deutsch!?" Dieser Approach hat über den Überraschungseffekt hinaus den Vorteil, dass er einen leichten Opener inkludiert und daher auch bei einer leichten Approach Anxiety ein probates Mittel ist. Allerdings sollte man den britischen Akzent so perfektionieren, dass man nicht nach 10 Sekunden auffliegt. Das ist nämlich etwas peinlich.
  12. @ Tastaturguru Was "Synergie-Effekte" anbelangt, gebe ich dir absolut Recht. Im Lair ist man definitiv schlagkräftiger und man hat - das ist zumindest mein Eindruck - auch grds einen besseren State. @ all Ich (26) bin gerade mit meinen PU-Freunden (25 bis 29) immer Fr+Sa auf der Theo in Stgt. Unser Ziel ist es im Moment, einen kleinen Lair aufzubauen, der dann regelmäßig in einem vorher vereinbarten Club - meist 7-Grad, Bett oder MuMi - unterwegs ist. Falls also jd mit uns lairen will, einfach PM.. Sportliche Grüße Alligator