Don_Vito_Corleone

User
  • Inhalte

    82
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

27 Neutral

Über Don_Vito_Corleone

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Hannover
  • Interessen
    Picoballas

Letzte Besucher des Profils

1.567 Profilansichten
  1. Aeru hat recht. Das Mädchen muss das Kapitel mit ihrem Ex beenden und ihr Problem lösen, andernfalls wird es immer wieder Schwierigkeiten geben. Ich fürchte, dass du zur Zeit nicht viel machen kannst. Eskalieren wäre aus meiner Sicht (noch) nicht angemessen. Also das Verhalten das du beschreibst deutet ja ziemlich stark auf ein ernsthaftes psychologisches Problem bei ihr hin... Wenn sie mit sexuller Gewalt zu tun hatte sollte sie vielleicht in Erwägung ziehen sich Hilfe zu holen.
  2. Also nur um das nochmal klar zu stellen... Du willst von uns wissen, wie du eine verheiratete Frau, die du "heiß" findest und für die du nichts weiter als ein sexuelles Abenteur im Sinn hast, dazu bringst ihren Mann für dich zu betrügen? Bist du ein Tier? Denk noch mal nach.
  3. Hi Kalle, Ich denke viele Männer (auch ich) hier im Forum haben diese Erfahrung gemacht. Da erzählt einem die Süße, dass sie es langsam angehen lassen will oder dass sie nicht so ist oder dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hat. Sensibel und fürsorglich wie wir sein wollen (aber nicht sollen) akzeptieren wir das was sie sagt und da fängt es an... Die Basis jeder Beziehung ist sexuelle Anziehung. Das ist das einzige was eine Beziehung von einer Freundschaft unterscheidet. Wie kannst du also erwarten, dass du für sie mehr als ein Freund bist wenn ihr diese Anziehung nicht auslebt? Natürlich kann jeder dazu seine eigene Meinung haben aber ich bin der Überzeugung, dass es keinen Sinn macht an eine Beziehung zu denken bevor man Sex mit einander hatte. Ok gehen wir mal alles durch. "Sie ist jedenfalls ne ziemliche Partymaus. Haben uns dementsprechend fast nur Parties verabredet." Ok, freundschaftliche Treffen zwischen Mann und Frau finden immer in der Öffentlichkeit statt. Aber das wolltest du doch nicht? Hast du auch mal was vorgeschlagen? Hast du auch mal die Führung übernommen? Sie nach dem Kuss zu fragen war natürlich ein Fehler. Da hat Uchiha absolut recht. Daran ist es aber nicht gescheitert. ""Scheiß drauf, ich rede ja auch mit anderen Mädels!", war mein Gedanke. " Kam bestimmt superdominant rüber... Na ist egal. Also ich garantiere dir folgendes: Wenn du dir nicht hättest anmerken lassen, dass es dich stört, dass sie mit dem Typen redet, abgewartet hättest bis sie wieder bei dir war, sie dann genommen und mit ihr zu dir gefahren wärst, dann wärt ihr ein ganzes Stück näher an der Beziehung gewesen. "Ich ging in einer ruhigen Minute zu ihr hin und sagte ihr ins Gesicht, dass ich nichts freundschaftliches von ihr wolle." Ja, das weiß sie aber weißt du was? Worte sind die Schatten der Taten. Und was hast du dafür getan, dass sie das versteht? Genau. Puh und was soll dieser Quatsch mit ihrer Freundin?! Was zum Teufel?! Sie hat dir doch gezeigt was sie denkt... Versuch aufmerksamer zu sein. Also mein Bester, wenn du diese Frau behalten möchtest, solltest du deine Einstellung grundlegend ändern. Das heißt: Erzähl ihr nicht vie gern du sie hast, sondern lass es sie spüren, triff dich mit ihr öfter zu zweit, zeig ihr deine Verführerqualitäten. Und vor Allem: Nimm das Ganze nicht so ernst...
  4. Eine Männergruppe für Hannover Im folgenden Aufruf geht es um die Gründung einer Männergruppe in Hannover und damit verbunden der Organisation regelmäßiger Treffen bei denen in Gesprächen und Rollenspielen Themen aufgegriffen werden sollen, die uns beschäftigen. Vor ziemlich genau einem Jahr haben wir bereits den Versuch unternommen eine Männergruppe zu gründen. Leider ist dieser Versuch gescheitert. Über die Gründe lässt sich nur spekulieren. Ohne Zweifel trug allerdings mangelndes Interesse und Engagement der Teilnehmer, auch von unserer Seite, am Ende zum Scheitern bei. Jetzt also ein Neustart. Wir haben beide eine Freundin. Wir studieren beide in einem Bereich der uns sehr interessiert. Auf Partys gehen wir nur gelegentlich, Alkohol trinken wir selten. Wir „sargen“ nicht und wir sind auch in diesem Forum nicht besonders aktiv. Wenn man es genau nimmt, können wir dem klassischen Pickup nicht mehr viel abgewinnen. Das war nicht immer so. Als jugendliche haben wir Literatur zu dem Thema verschlungen, Frauen auf Straßen angesprochen, in der Bahn oder in der Bibliothek. Diese Verhaltensmuster haben für uns aber schon vor langer Zeit ihren Reiz verloren. Wenn du also auf der Suche nach Partnern zum Sargen bist, dann ist dieser Eintrag nicht an dich gerichtet. Wir erwarten vom Leben mehr als Sex und Karriere und sind davon überzeugt, dass unter euch eine Menge Leute sind, die so denken wie wir. Ich hole weiter aus: Heutzutage fällt es einem schwer, sich nicht zu verlaufen. Zu wissen, wo man hin will. Wir Pick up Artists haben schon lange die Entscheidung getroffen, dass wir an unserem Leben etwas ändern wollen und so springen viele von uns von einem Extrem ins andere, ändern ihre Persönlichkeit um 360°, wollen jemand ganz neues sein, Hauptsache Erfolg bei Frauen, Hauptsache die perfekte Version von einem selbst. Dennoch verlieren sie am Ende die Orientierung und wissen nach ihren Erfolgen oder Misserfolgen doch nicht wohin sie eigentlich wollen. Wir haben das Gefühl, dass der Grund dafür, dass wir alle uns in diesem Forum angemeldet haben schlicht und ergreifend der Verlust und die Suche nach Männlichkeit ist. Viele junge Männer scheinen heutzutage orientierungslos zu sein, ihre eigentlichen Wünsche aus den Augen verloren zu haben. Wir wollen genau an dieser Stelle anpacken. Fragen die uns interessieren sind: Was ist Männlichkeit? Was bedeutet es in einer Beziehung zu sein? Was bedeutet es Single zu sein? Wie geht man mit einer Sucht um? Wie geht man mit Macht um? Wie reagiert man auf Machtspiele? Wie geht man mit Aggressivität um? Welche Bedeutung hat Disziplin? Wie kann ich Führung übernehmen? Wie gehe ich angemessen mit Respektlosigkeit um? Wie behält man bei all dem seine Authenzität? Jetzt kann man sich fragen: Mensch wieso besprechen die diese Dinge nicht einfach in ihrem Freundeskreis? Die Antwort ist, dass wir nicht das Gefühl haben, dass es ohne Weiteres möglich ist. Viele Bekanntschaften die man heutzutage hat, sind sehr oberflächlich, tiefergreifende Gespräche lassen sich nur mit den zwei oder drei besten Freunden führen. Selbst dann will man sich nur ungerne von seiner verletzlichen Seite zeigen, seine Schwächen preisgeben. Man will seine Freunde nicht unnötig belasten. Gute Freunde unterscheiden sich in genau diesem Punkt von schlechten. Sie können mit den Problemen und Wünschen ihrer Freunde umgehen und ihnen gute Ratschläge geben. Außerdem sind sie ehrlich und können mit Kritik umgehen. Was wir also suchen, ist nichts Geringeres als: Beste Freunde. Wir wollen eine Gruppe gründen, in der man nicht verurteilt wird für seine Handlungen oder Wünsche. Gewissermaßen einen sicheren Bereich in dem man sich völlig frei äußern kann und respektiert wird. Von dir wird nicht erwartet, dass du besonders erfahren bist oder ein Alpha. Was allerdings in hohem Maße erwartet wird ist Empathie, Disziplin und der Wunsch etwas in gesundem Maße an sich selbst zu verändern und anderen dabei zu helfen ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Wir stellen uns die Gründung einer Gruppe vor, in der man sich regelmäßig treffen und zu konkreten Themen, die einen zurzeit beschäftigen austauschen kann. Bis bald. Eure guten Freunde Florian und Paul
  5. Ja es war zu hart. Du stellst selbst fest, dass sie nicht selbstbewusst ist und nur leicht überdurchschnittlich attraktiv. Da kannst du ihr so einen Spruch nicht einfach reindrücken... Der lässt auch null Interpretationsspielraum, ist nicht funny und einfach nur beleidigend. Zumahl sie dich vorher ja auch in keinster Weise frech behandelt hat... Du solltest dich definitiv dafür entschuldigen und ihr dabei auch das Gefühl geben, dass es dir tatsächlich leid tut. An der Sache wirst du jetzt noch etwas zu beißen haben. Du hast dir damit einfach selbst einen Stein vor die Füße geworfen... Und was zum Teufel soll die tanzende Banane? Super unangemessen das junge Alter der Frau abzufeiern...
  6. Ein sehr angenehmer Schreibstil. Schöne Story
  7. Also ganz so entspannt seh ich das persönlich nicht. Für mich ist das Frühstücken etwas das man mit guten Freunden macht. Dabei sind die Mädels ungeschminkt und noch im Halbschlaf... Die fahren den Körper langsam hoch und freuen sich über einen Kaffe und n Croissant um zurück ins Leben geschossen zu werden. Dann kommt so ein rausgeputzter Typ an, der über beide Ohren strahlt und am laufenden Band quasselt, ihren Körper immer wieder "unabsichtlich" berührt... Auf jeden Fall ist eine Verführung auch beim Frühstück möglich, ich halte es nur für wesentlich schwerer dort eine romantische Stimmung zu erzeugen. Augenkontakt und Berührungen wirken bei Dunkelheit und Kerzenschein einfach besser. Ich würde hingehen. Es wird Spaß machen. Sei diesmal pünktlich. Ich würde versuchen ihre Stimmung einzuschätzen (sie wird wahrscheinlich ziemlich entspannt und ruhig sein) und diese versuchen zu imitieren.
  8. Finde ich auch unpassend. Scheint ja ein ziemlich oberflächlicher Typ zu sein... Sorry hab grad Schwierigkeiten mich ins andere Geschlecht zu versetzen. Nein ernsthaft. Ich habe nicht den Eindruck, dass du etwas falsch gemacht hast. Er verhält sich allerdings schon ziemlich seltsam... Fragt dich nach deiner Meinung zu seinem Bild... Ein Mann der so offensichtlich nach Selbstbestätigung sucht. Muss ja voll der Abturner für dich sein.
  9. Charmest, hör auf mit dem Selbstmitleid. Es wird niemand kommen und dir nen Trostfick geben... Anscheinend hast du dich auch schon eingelesen. Jetzt fehlen dir einfach nur ein paar Erfolgserlebnisse. Wie wär es denn wenn du dir in deiner Stadt jemanden suchst, der dich mal beobachtet? Dir konkrete Tipps zu deinem Auftreten, deinem Game gibt? Hier im Forum gibt es zu allen größeren Städten ein Unterforum in dem du sicherlich jemanden findest der dir ein paar konkrete Tipps geben kann. Mein Eindruck ist, dass du erst einmal viiiel lockerer werden musst... Ach ja, natürlich will nicht jede Frau in der Bahn angesprochen werden. Ich mache es so, dass ich schon beim Warten am Gleis mit ihr ins Gespräch komme und dann abcheke ob sie sich damit wohl fühlt. Nur wenn das der Fall ist, setze ich mich auch zu ihr. Wenn ich mich in der Bahn zu jemandem setze und ein Gespräch anfange achte ich auch darauf welche Rückmeldung kommt. Du musst Empathie zeigen. Hat sie ihr Buch weggelegt um sich mit dir zu unterhalten, die Musik gestoppt? Hat sie dich angelächelt oder genervt die Augenbrauen hochgezogen. Sind die Reaktionen abweisend dann ist die Fahrt eben gelaufen und ich belästige sie nicht. Ist nicht schlimm. Ich fahre auch häufig mit der Bahn.
  10. Das macht ziemlich viel Spaß! Du solltest das ganze aber nicht zu ernst nehmen. Fragen wie: Was machst du beruflich? oder Was ist für dich der perfekte Typ? sind tabu weil das alle fragen. Du musst dich unbedingt abheben. Der ganze Prozess ist wie ein superschnelles Date. Du musst von Anfang an Augenkontakt halten. Wenn du es schaffst sie zum Lachen zu bringen und dann noch in dem Moment zufällig Körperkontakt herstellst (kurz ihre Hand berührst), dann hast du gewonnen.
  11. Danke für die schnelle Antwort! Ne ich meinte darauf verzichten, sie anschließend zu mir einzuladen. Aber ich denke du hast recht. Werde einfach mal schauen was die Situation so hergibt.
  12. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Küssen 5. Beschreibung des Problems Liebe Verführerinnen, liebe Verführer, folgende Situation. Ich habe das Mädchen (Susi) beim Klamotten shoppen kennengelernt. Sie ist dort Verkäuferin. Wir haben uns direkt gut verstanden und Nummern ausgetauscht. Ich hatte zu dem Zeitpunkt jemand Anderes (Uschi) kennengelernt und mich lange Zeit nicht bei Susi gemeldet. Sie sich aber auch nicht bei mir. Nach zwei Wochen war klar, dass es mit Lena nicht klappt und ich hab Susi angeschrieben. Erstaunlicherweise hat sie sich an mich erinnert und auch direkt einem Date zugestimmt. Wir haben nen Glühwein getrunken und waren dann Billard spielen. Ne tolle Frau ist das! Habe mich auf Anhieb super mit ihr verstanden und auch das Gefühl, dass wir auf einer Wellenlänge sind! Beim Spielen habe ich ne Wette vorgeschlagen: Der Gewinner bekommt vom Verlierer einen Kuss auf die Wange. Hat sie zögernd angenommen und als sie verloren hatte musste ich im wahrsten Sinne meine Wange hinhalten und ein bisschen warten. ich habe sie immer wieder berührt (helfen den Schläger zu machen, vom Schlag ablenken...) und am Ende des Abends haben wir uns geküsst. Mehrmals. Ich glaube es hat ihr sehr gefallen. Sie hatte diesen Blick Jedenfalls habe ich sie zu ihrem Auto begleitet und dann kam mir die Idee, dass sie mich ja nach Hause fahren könnte (ich war mit der Bahn). Hab mir wirklich nichts dabei gedacht und als sie dann damit einverstanden war dachte ich natürlich, dass sie mit zu mir reinkommen will. Ich hatte mich im Auto schon fast dazu verpflichtet gefühlt sie herein zu bitten... Sie hat dann verlegen abgelehnt und es gab einen Abschiedskuss. War mir eigentlich ganz recht. Ich musste am nächsten Morgen früh raus... Ok, ab dem Moment hatte ich den Eindruck die Kontrolle verloren zu haben. Ich hab sie am nächsten Tag (Freitag) nach einem Treffen am Samstag gefragt. Bei mir Lasagne essen. Sie hat nicht geantwortet bis ich am Samstag nachgefragt habe. Dann meinte sie, sie wäre am Sonntag auf einer Weihnachtsfeier. Also habe ich Donnerstagabend vorgeschlagen. Da hat sie geantwortet: "Ja super muss nur bis 20 arbeiten. Können dann ja auch in der Stadt was essen gehen." Ich weiß, dass ich an einigen Stellen nicht regelkonform gehandelt habe: Gleich am nächsten Tag nach nem Treffen fragen, ihre Ablehnung akzeptieren,... Darum gehts mir aber nicht. Damit fahre ich ganz gut. 6. Frage/n Ich habe den Eindruck, dass es ihr zu schnell geht und dass sie sich für Sex nicht bereit fühlt. Denke, dass sie Interesse an mir hat, mich aber noch besser kennenlernen möchte. Meine Frage ist also: Sollte ich versuchen sie nach dem Essen in der Stadt zu mir zu bringen oder gleich darauf verzichten? Denkt ihr es ist falsch, dass ich ihr jetzt so viel Führung überlassen habe?
  13. Ja also sicherlich bist du gerade etwas übertrieben paranoid, aber deine Frage war ja auch eine hypothetische. Also Grundsätzlich würde ich die Sache folgendermaßen einschätzen: Wenn du nicht mit einer Frau zusammen bist, hast du deinen Besitzanspruch verloren und sie kann tun und lassen was sie will. Wenn ein guter Freund Interesse an ihr hat, sollte er dennoch den Anstand haben, dich zu fragen ob es in Ordnung ist oder du solltest auf ihn zugehen und ihm deinen Standpunkt erklären. Also, dass du es nicht OK findest, wenn er sich an sie ranmacht. Es gibt viele andere Frauen die er kennenlernen kann. Wenn er also deinen Wunsch missachtet, würde ich den Kontakt zu ihm abbrechen.
  14. Ich denke das ist erst mal der wichtigste Punkt... Den solltest du für dich klären, so dass du konkrete Ziele entwickeln kannst. Ok, das ist ein ernstes Thema das du ansprichst. Was genau meinst du damit? Es gibt keine Frau die du sexuell anziehend findest? Woran könnte das liegen? Evtl. zu hoher Konsum von Pornografie? Es spricht nichts dagegen zum Psychologen zu gehen. Ist heutzutage gesellschaftlich auch vollkommen akzeptiert. Deine seelischen Probleme kann ein Experte besser lösen als wir. Einige Punkte die du nennst zeigen jedenfalls, dass du ein Problem mit deinem Selbstwert hast... Mir fällt auch auf, dass du von der Frau in die du verliebt bist ziemlich abwertend sprichst... Und wieso zum Teufel bildest du dir ein, dass es keine Frau gibt, die zumindest einige deiner Interessen teilt?!
  15. Du musst dir die Disney Filme nochmal genauer ansehen mein Freund... Prinzen heiraten Prinzessinnen weil sie einen extrem hohen Status, Macht und Charme ausstrahlen. Susi steht auf Strolch weil er ein aufregender Streuner ist. Auch wenn das Biest hässlich ist. Das ist mal ein richtiger Kerl der jede Menge Macht hat, was ihn sexy macht. Thomas O Melly aus Aristocats ist ein PUA der alten Schule. Wenn in einem Disneyfilm ein Loser oder Außenseiter an seine Traumfrau kommt, dann nur weil er in diesem Zuge eine charakterliche Veränderung durchmacht, die ihn dazu berechtigt. Zu deiner eigentlichen Frage: Klar darfst du um deine Traumfrau kämpfen. Es wäre ja langweilig wenns nicht so wäre. Damit meine ich aber eben nicht ihr ständig zu schreiben wie toll sie ist. Das wäre zu einfach. Du musst dir Gedanken machen wie du möglichst aufregende Stimmung beim nächsten Treffen erzeugst, du musst reflektieren was bei einem Treffen schief gelaufen sein könnte. "Auf Anhieb" klappt nie etwas mein Freund. Wir geben alle oft zu früh auf. Irgendwann ist allerdings einfach der Punkt erreicht, an dem man die Stärke haben muss sich einzugestehen, dass von ihrer Seite einfach kein Interesse besteht. Und selbst dann spricht absolut nichts dagegen, es in einem halben Jahr nochmal zu versuchen.