Lipwig

Rookie
  • Inhalte

    9
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Lipwig

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

3.718 Profilansichten
  1. Am Samstag ist es soweit. Dann startet die Pickupcon 2010. Wer sich bisher noch nicht zu einer Teilnahme entschließen konnte, sollte sich nicht zu viel Zeit damit lassen. Als Entscheidungshilfe finden sich unter www.pickupcon.com derzeit auch die Themen der noch hinzugekommenen Speaker. Als Zehnter und letzter im Bunde ist Lucius Love von Lovekult am Start. Denkt außerdem bitte daran, Euch um Übernachtungsmöglichkeiten zu kümmern.
  2. Hi, Infos dazu findest Du im Beitrag Facts zur Pickupcon. Des Weiteren kannst Du die Speaker samt Themen entweder hier im Forum oder aber unter www.pickupcon.com nachlesen. Für alle weiteren Fragen bieten sich die AGBs an.
  3. So Leute, die Pickupcon kommt näher und langsam aber sicher sollte man das Wochenende planen. Nachdem „Ra" bereits ein paar Übernachtungsmöglichkeiten aufgezählt hat, hier schon mal ein paar Hilfestellungen für die anschließende Partynacht. Natürlich das Velvet, wo freitags der Glow stattfindet. Eintritt 10 Euro. Inhaber eines VIP-Passports gehen ja bekanntlich auf die VIP-Party. Im Cocoon Club (Carl-Benz-Str. 21) wird DJ Funkermann „Dirty Dutch House" auf die Ohren geben. Der Eintritt ist im Sommer 2010 freitags und samstags von 22 bis 0 Uhr frei. Anfahrt mit dem Auto über die Hanauer Landstraße oder per Straßenbahn 11 im Notfall auch 12, Haltestelle Dieselstraße. Im Monza (Berliner Straße 74/) gibt's unterdessen nur Normalität. Ähnliches gilt auch für Living XXL (Willy-Brandt Platz/EZB). Der Eintritt beträgt 10 Euro und zwischen 22 und 23.30 Uhr gibt's eine Cocktail-Happy-Hour mit 6,50 Euro pro Drink. Beide Locations lohnen aber durchaus. Wer jedoch schon einen Tag vorher anreist, kann im Living auf der Campus Night auftauchen, wofür jedoch Tickets im VVK ergattert werden müssen. Vorteilhaft für beide Clubs ist die relative Nähe zum Velvet. Wer es stattdessen düsterer und rockiger mag, sollte ins Final Destination (Holzgraben 9/Parallelstraße der Zeil – Eintritt 4 Euro) gehen. Das Nachtleben (Konstablerwache – Eintritt 4 Euro) präsentiert unterdessen Britpop. Beide Clubs erreicht Ihr mit den U-Bahnen 4 und 5, Haltestelle Konstablerwache. Ohne das U60311 kommt natürlich auch diese Auflistung nicht aus. Hier könnte DJ Tony Rohr aus Brooklyn für zahlreiche Besucher sorgen. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Anfahrt mit U 1,2,3 Haltestelle Hauptwache. Das Cookys (Am Salzhaus 2 – Eintritt 10 Euro) ist gerade um die Ecke. Wobei in dem kleinen Laden standardmäßige R&B-Kost gepaart mit weiteren Styles geboten wird. Bleiben noch Clubs wie Silbergold, Ponyhof, Tanzhaus West, Brotfabrik, Vinylbar, O25, MTW und Hafen2. Allesamt jedoch weiter entfernt, die beiden Letzteren sogar in Offenbach. Wer weniger in Clubs und stattdessen lieber auf Festen unterwegs ist, sollte nach Bornheim auf die Kerb (Turmstraße, U4 – Haltestelle - Seckbacher Landstraße) gehen. Alle hier genannten Straßenbahn- und U-Bahnlinien halten am Willy-Brandt-Platz, der in unmittelbarer Nähe zum Vevlet liegt.
  4. Die Pickupcon kommt langsam aber sicher näher. Daher hier ein paar Infos zur Vorgehensweise: Alle akutellen Geldeingänge werden wahrscheinlich Anfang kommende Woche überprüft und kurz bestätigt. Alles Weitere findet dann jedoch vor Ort statt. Das bedeutet, dass alle Teilnehmer ihren Personalausweis zur Hand haben müssen, um im Velvet eingelassen zu werden. Dort gibt's dann ein entsprechendes Bändchen und eventuelle Willkommenspräsente. Tickets zur Pickupcon werden also keine verschickt. Ein Ausdruck der Buchungsdaten seitens der Teilnehmer wird jedoch empfohlen. Für anderweitige Fragen lohnt sich wahrscheinlich ein Blick in die AGBs unter www.pickupcon.com. Wer also sein Geld überwiesen hat, sollte sich keine Sorgen machen und stattdessen schon jetzt auf das Event in Frankfurt freuen. Alle Teilnehmer sollten sich für den 7. und 8. August den Zeitraum zwischen 10 und 20 Uhr freihalten. Da es auch weiterhin zu Veränderungen bzgl. der Speaker und deren Themen kommen kann, steht ein abschließender Zeitplan noch nicht fest. Einlass wird laut AGBs aber wahrscheinlich eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn sein, der aktuell für 11 Uhr angesetzt ist. Wer ein VIP-Ticket ergattert hat, darf am Abend im Velvet-Club die VIP-Party genießen. Alle anderen werden ausreichend Möglichkeiten finden, entweder auf der Tanzfläche des Velvet oder in einem der anderen zahlreichen Clubs in Mainhattan zu feiern. Die jeweiligen Eintritte sind natürlich nicht im Ticket inbegriffen und sollten daher eingeplant werden.
  5. Topaktuell stehen drei weitere Speaker in den Startlöchern. Höchstwahrscheinlich werden Danny Adams von NF, Julian Wolf von NLP-Deutschland sowie Robert Bensch von Mission Seduction die schon toppbesetzte Speaker-Liste erweitern. Und auch ein vierter Neuzugang befindet sich bereits in der Pipeline. Wir dürfen also gespannt sein, welche Themen uns zusätzlich noch erwarten werden. Lasst Euch die Pickupcon 2010 nicht entgehen. Einfach anmelden unter www.pickupcon.com.
  6. Natürlich lohnt sich, vor allem angesichts der Speaker-Liste auch nur der Sonntag. Falls dann noch nicht alle Kapazitäten ausgeschöpft sind, kannst Du Dich immer noch für ein Day Passport entscheiden. Letzendlich ist es aber auch so, dass Du beim normalen P1 Passport nicht nur die beiden Konferenztage im Preis inbegriffen hast, sondern auch noch ein Willkommensgeschenk mit Audio-CDs etc. abgreifen kannst. Zumindest, solange der Vorrat reicht. Anmeldungen sind bis zum 6. August, nachmittags möglich. Aber denkt bitte daran, dass nur noch bis einschließlich 31. Juli Frühbucherrabatte angeboten werden. Für die Pickupcon selbst solltet ihr ungefähr den Zeitraum von 10 bis 20 Uhr pro Tag einplanen. Da es auch weiterhin Veränderungen in der Speaker-Liste geben kann, steht ein genauer Ablauf der Con jedoch noch nicht fest. Da müsst Ihr Euch noch etwas gedulden.
  7. Am Start sind absolute Kracher aus der deutschsprachigen Seduction Szene. Einige haben sich bereits gefragt, wer denn auf der Pickupcon 2010 als Speaker am Start ist. Hier nun für Euch die aktuellen Speaker samt Vortragss- und natürlich Workshopsthemen. Sergej "Ra" Linz von Progressive Seduction will in seinem Vortrag zum Thema "Life Power Technologies - Mach Dein Leben zu Deiner Religion Techniken an die Hand geben, dass Leben perfekt zu meistern. Außerdem wird es in seinem Workshop mit dem Thema "Die Psychodynamik der Macht in der Verführung" um das Nutzen der inneren Macht selbst gehen. Eminenz vom Escalation Syndicate will in seinem Vortrag zum Thema "Advanced Comfort und effektive Eskalation" die Angst vor dieser nehmen und zeigen, wie man Eskaltationen einsetzt. Sein Workshop behandelt das Thema "Ein Harem voller Frauen". Beim Workshop wird den Teilnehmern das Prinzip des Comfortgames und der Eskalation beigebracht. Hierbei werden sich die Teilnehmer mit Kommunikationssystemen beschäftigen, die die Damen tief in ihrer Seele berühren. Der Österreicher Markus Dan von Markus Dan Productions wird in seinem Vortrag zum Thema "Maximales Selbstvertrauen. Was ist Selbstvertrauen? Und wie bekomme ich es" ein absolutes Basisthema ansprechen. Ähnliches gilt auch für den Workshop, in dem gezeigt wird, wie man zu Selbstvertrauen kommt und dieses auch behält. Auf den Vortag von Flow und Hypnotica, ebenfalls aus Österreich, von Royal Flush Seduction darf man sehr gespannt sein, denn sie werden nciht weniger und nicht mehr als erstmals öffentlich ihre eigens entwickelten Techniken, des ultra eskalativen KHS Club Games und des Threesome Protokolls für FMM Winggame Dreier-lays vorstellen. Emilio Pistolas und Cyborg vom Evil Chaos Team Germany wollen während ihres Vortrags zum Thena "High Attraction Games" zeigen, wie man sich gegenüber Stripperrinnen & Models zu behaupten hat. Im Workshop "Sexy Illusionen" sollen dann Attraction Games gelernt werden. Ebenfalls am Start ist David Parell von Circle of Confidence mit dem Thema "The Way of the Warrior". Hierbei wird die Angst bekämpft. Auch der Workshop "Deep Mind Structure" erwartet die Teilnehmer die Welt der Hypnose. PICKUPCON 2010
  8. @ prostevee Du kannst davon ausgehen, dass sich einige Teilnehmer zur Buchung eines P2 Tickets entscheiden. Und als Besitzer eines VIP-Tickets kannst Du sowieso sowohl in der VIP-Lounge als auch im Club ordentlich Gas geben. Immerhin dürfte die Gäste in der VIP-Lounge ein entsprechend spektakuläres Programm erwarten. Man darf gespannt sein. Glückwunsch also zu Deiner Entscheidung.
  9. Der Countdown läuft! Nur noch 26 Tage bis zu dem Flirtevent überhaupt! - Jetzt anmelden! Am 7. und 8. August startet im Frankfurter Velvet-Club die Pickup Artist Convention 2010. Auf Euch wartet wieder ein fantastisches Programm mit informativen Vorträgen und tollen Workshops. Theorie und Praxis, die Euer Leben verändern können. Hierzu wird Euch Progressive Seduction auch in diesem Jahr wieder eine erlesene Auswahl an Verführungskoryphäen präsentieren. Erlebt "the next spirit" und nutzt die Chance, Euren Horizont zu erweitern. Tagsüber geht`s auf die Flirtkonferenz und abends ab auf die Partys. In der brodelnden City Mainhattans bieten sich Euch in den zahlreichen Clubs ideale Möglichkeiten, um das Erlernte auch anzuwenden. Perfekte Bedingungen also für flirtwillige Nachtschwärmer. Brandaktuell sind jetzt auch alle Preise online. Und für Schnellentschlossene gibt`s sogar noch Frühbucherrabatte. Zuschlagen lohnt sich also. Lasst Euch die Pickupcon 2010 nicht entgehen. Einfach anmelden unter www.pickupcon.com.