JollyJ

Member
  • Gesamte Inhalte

    1.556
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

416 Bereichernd

Über JollyJ

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Bodensee

Letzte Besucher des Profils

11.384 Profilansichten
  1. Freundin freezed, ignoriert Anrufe, wie weiter?

    Ist doch scheißegal, wie das definiert war, solche Sachen und keine Distanz? Kann man sich auch anfangen selbst zu geißeln. Und wenn es nur die Runde um nen Block ist...für 2 oder 3 Stunden....notfalls Hotel
  2. Freundin freezed, ignoriert Anrufe, wie weiter?

    sie legte sich ins Bett und "warf" meine Hand regelrecht rüber. Natürlich spielte ich die beleidigte Leberwurst und habe mein Schlafquartier im Wohnzimmer aufgeschlagen. Als das Kind dann in der nacht nochmal weinte waren wir beide zur Stelle. Sie beachtete mich allerdings null. In so einer Situation, warum gehst du da nicht einfach nach Hause?
  3. Oh holder Spekulatius könnte ich nur meine Börsenkurse nach dir setzen... Dir fehlt einfach etwas Frechheit, der böse Bube... hab ihr gesagt lass uns mal bei mir kochen, sie sagte nein , sie weiss wofür "kochen" synonym steht Du: "Das weiss ich auch, aber wer sagt dass ich das auch will."
  4. Also erstens, wenn sie dir gegenüber sitzt: "HB, ich will dass du neben mir sitzt. *Zug am Arm* Im Café: "Ey wo ist mein Platz da liegt ja überall dein Zeug!"
  5. ....ob es ok ist wenn ihr nicht bei ihr kocht.... Du: "Nein das ist nicht ok, ich hab Hunger verdammt." Zeig ruhig, dass du auch aggressiv sein kannst.
  6. Sie weiß nicht, was sie will

    Du: "Alles klar ich versteh dich kein Ding!" Und Ende.
  7. Seit drei Jahren keine Entwicklung

    Dein Problem ist nicht, dass du keine Frauen bekommen kannst, du hast einfach ein beschissenes Mindset dir selbst gegenüber und machst dein gesamtes Selbstbild samt Gefühlswelt von äußeren Erfolgen abhängig.
  8. Und wieder "versemmelt", Vs., es passt einfach nicht?

    Alter akzeptiere einfach, dass du noch eher am Anfang stehst, daran kannst du dich orientieren, formen und darauf bauen. Besser so, als es nicht zu wissen oder es gar zu verdrängen.
  9. Und wieder "versemmelt", Vs., es passt einfach nicht?

    Stop! Aufhören, Sein lassen... Shittests und Betaisierung. Einlesen.
  10. 1,20 Meter. Optimaler Kompromiss bei kleinen Zimmern. Man kann auch mal zu zweit drin pennen und es gibt für einen selbst genug Raum für die erholsame Nacht.
  11. Der Horror mit einer Narzisstin

    Du bist ausgelaugt und leer weil du dich in diesem Spiel verloren hast. Du hast es mitgespielt. Souveränität erkenne ich hier nur punktweise, deine Energie hast du dennoch da enorm reingesteckt. Ok, passiert. Das Gefühl mit dem Formel 1 Wagen wird daher rühren dass du dich hast konditionieren lassen. Ähnlich wie beim Borderliner gewöhnst du dich an diese emotionalen Hochs und Tiefs, so das dein gesamter Selbstwert von dieser einen Person abhängt. Bro, ich sags dir kurz und knapp: Dass diese Frau ist wie sie ist sei so dargestellt. Doch diese Menschen suchen sich immer andere Personen mit hohem Verantwortungsbeswusstsein und geringer Selbstliebe sonst würde das garnicht so lange Zeit funktionieren. Arbeite das für dich auf und mache dir auch klar, dass du möglicherweise einen Menschen ändern wolltest.
  12. Wieso diskutierst du mit einem Freund darüber, wen du fickst? Warum erzählst du ihm das überhaupt, statt ihm zu helfen darüber hinweg zu kommen, dass er von seiner Schnalle hintergangen wurde. Das triggert total bei ihm und ist auch etwas unempathisch von dir. Hast du selbst Schuldgefühle, dass du sie nagelst?
  13. Gerade auf der Straße: Rentner ausm Nachbarhaus schwätzt den Bauarbeiter voll, der seit 13 Stunden bei über 30 Grad schuftet. Bauarbeiter bleibt ruhig bei allen Beleidigungen und Pöbeleien und schwätzt ihn argumentativ in Grund und Boden....

  14. Platz daaaaa....

  15. MGTOW

    Letzten Endes ist es doch eine gute Sache, wenn man mittlerweile auch in einem "Aufreißer"-Forum über solche Themen sprechen kann, ohne gleich eine Maulschelle zu bekommen. Ich kann euch sagen, es tut gut, wenn man sich über sowas mal auskotzen kann und sei es aus anderer Perspektive noch so unproduktiv und non-konform. Da verstehe ich den TE, auch wenn es mir persönlich sehr kontrovers erscheint, was dieses MGTOW angeht. Enigma hat aus meiner Sicht sehr Recht: Die Ehe ist in einer Krise. Weil es eben nicht mehr um die einstigen Ideale derer geht, sondern vielmehr scheint es ein Machtkampf geworden zu sein und das ist pervers, masochistisch. Wenn ich mich erinnere, damals, bevor ich Vater wurde, hatte ich klare Vorstellungen von Umständen unter denen ich eine Familie gründen würde: Guter Job, eine Frau die ich liebe und mit der ich für immer zusammen sein will - nicht dass das eine absolute Illusion sei, doch, heutzutage scheint es um ein großes Taktieren zu gehen. Wir sind doch nicht bei Command&Conquer. Rudelfuchs meinte, im übertragenen Sinne, dass man Frauen nicht zu einer Abtreibung zwingen sollte. Doch dem entgegen steht aus meiner Sicht der Unwille eines Mannes Vater werden zu wollen. Das darf man so nicht einfach unter den Teppich kehren denn die Ethik haben wir bei dem Punkt schon überschritten, bei dem die Frau entscheidet: Kind ja, oder Kind nein. Doch gerade die, die am wenigsten dafür können werden instrumentalisiert. Gerade in Streitigkeiten und das ist kein Aspekt der sich nur auf die Männer zurückführen lässt. Wir lieben das Weibliche, keine Frage. Doch wir müssen uns auch den Zeiten anpassen und sagen können: Hey, Mädel, was du da gerade machst ist vollkommen daneben, du denkst nicht an das Wohl deines Kindes, du denkst nur an dich. Du warst und bist verletzt, dein Kind ist der Leidtragende. Du brauchst ein Ventil, das soll dein Vater sein, scheissegal was das für einen Einfluss auf deine Entwicklung hat. Ich bin jetzt sauer.