The_Wolf

User
  • Inhalte

    38
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über The_Wolf

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

1.380 Profilansichten
  1. Ich denke gerade bei so "praktischen" Dingen wie Massagen hilft ein Buch allein nicht viel. Ich könnte kaum in Worte fassen, wie man welchen Griff durchführen soll... Ich hab z.B. bei der Volkshochschule einen Massagekurs belegt - hat einen ganzen Sonntag gedauert (glaub 6-8h) und meiner Meinung nach viel gebracht. Und teuer war's auch nicht.
  2. @Threadfrage Trotz Pille schwanger werden geht meist auf Anwendungsfehler (z.B. vergessen einzunehmen...) zurück. Leider falsch. Es ist vollkommen egal, aus welchen Umständen du der biologische Vater bist. Finanziell kommt man nur raus wenn ein anderer Mann dein Kind adoptiert/die Vaterschaft anerkennt.
  3. The_Wolf

    cocktails

    Ich kenne noch www.cocktaildreams.de Schmeckt aber meist nicht so, wie man es aus seiner Lieblings-Cocktailbar kennt. Am besten bin ich bisher gefahren, wenn ich mir die Zutaten in den jeweiligen Cocktailkarten gemerkt habe und das Mischverhältnis selbst rausfinden durfte...
  4. Und ich dachte bist jetzt, KINO sei wichtig Hab während des Lesens die ganze Zeit den Monitor (und die vorbeigehenden Kollegen) angegrinst...
  5. Von anderen abschauen ist das Einfachste (und gut, vor allem am Anfang). Spaß dabei haben ist das Wichtigste. Seh ich nicht so. Kommt ziemlich schwul rüber.
  6. The_Wolf

    FR Forum

    Melde mich hiermit. Erscheint als geschütztes Forum... Vor wenigen Tagen (auch *nach* Tans Posting hier) ging es noch. Gruß, Wolf Edit: hat sich erledigt. Hatte mich im Forentitel verguckt... *pfeif*
  7. Leben war bisher recht erfolgreich (Abi, Studium, netter Job), bloß in Sachen Frauen war ich eine absolute Niete. Nichts hinbekommen, alle zwei Jahre mal schreckliche One-itis gehabt und bei jeder (JEDER) versaut. Zwar jede Woche in Clubs abgehangen, nie was passiert (und wenn doch, spätestens im Date versagt), die Hoffnung praktisch aufgegeben gehabt. Dann durch Zufall in einem underground-Forum, dass sich eigentlich mit IT-Technik beschäftigt, auf ein Thema gestoßen, dass sich "finde keine Freundin" nannte und dort in den Antworten einen Link zu ES gefunden. Hab dann die Basics durchgelesen und Licht am Ende des Tunnels gesehen - vieles davon ist so logisch, sinnvoll und einleuchtend, da hätte man selbst drauf kommen können! Die nächsten zwei Wochen jede freie Minute mit PU-Theorie beschäftigt (kaum ES, hauptsächlich bristollair und DYD - sorry, Original ist i.d.R. besser). Dann (siehe diesen FR-Thread von mir) hübsche Frau kennengelernt und es zumindest nicht mehr alles falsch gemacht. Ohne die Theorie (absolute Grundlagen) wär das nie was geworden, war zuvor *viel* zu schüchtern für KINO oder freche Bemerkungen. Hat dann geklappt. So bin ich jetzt erstmals in einer Beziehung. Verfolge diese Forum weiterhin mit großer Aufmerksamkeit, allerdings mit Praxis-Pause um die (L)TR nicht zu gefährden. Im Rückblick gesehen, war es purer, glücklicher Zufall, dass ich hierher gefunden habe. Wenn ich mir manche 'Frauengeschichten' Revue passieren lasse, frage ich mich, wie man SO konsequent wie ich damals *jedes* IOI igonrieren/übersehen konnte. Habs nichtmal gepeilt, als die jüngste Stewardess Deutschlands einen halben Abend von ihr aus KINO machte und an meinem Oberarm gelehnt ist... diese Zeiten sind nun vorbei!
  8. The_Wolf

    TelefonGame

    Netter Beitrag, danke! Allerdings sollte man meiner Meinung nach 'Fachbegriffe' wie z.B. Rapport nicht übersetzen. As soon as possible = so schnell wie möglich Mit mir kann man viel mehr Spaß haben als mit dem, was du sonst vorhattest... das ist Tatsache.
  9. The_Wolf

    Kater-Problem

    Hab früher auch hin und wieder nen Kater gehabt (und wirklich jede Woche 1-2x ziemlich viel getrunken); seit ich dann NACH dem Abend und VOR dem Schlafengehen 2 Liter Wasser oder Tee trinke, hatte ich keinen mehr. Sehr effektiv... Man muss sich am Abend nur dazu noch überwinden. (Mischeffekt trifft aber nicht auf mich zu: ich trinke ausschließlich Cocktails und Longdrinks. Bier schmeckt mir nicht.)
  10. Ja, der wurde bei mir damals (uff, schon gut 8 Jahre her) am häufigsten geübt im Kurs.
  11. The_Wolf

    Mein erster FR

    Und los gehts; über Hinweise auf Fehler oder Dinge, die gut waren, freue ich mich. Ausgangslage war Treffen an einer U-Bahn-Station auf dem Bahnsteig. Dummerweise hatte sie das am Telefon nicht ganz genau verstanden oder wieder vergessen; Und da man unterirdisch keinen Handyempfang hat, war das garnicht so einfach zu lösen. Tipp: Entweder sicherstellen, dass ihr beide genau wisst, wo ihr euch trefft; oder wenigstens an einer Stelle, wo man ohne größere Wege sein Handy benutzen kann. Mit 5-10 Minuten Verspätung haben wir uns dann gefunden; an diesem Freitag war es saukalt (sicher -10°), also hab ich mir gleich ihre Hand geschnappt. Hätte sie gefragt warum, wegen der Kälte... Dann zur Ziel-Location gegangen (mexikanische Cocktailbar). Hatte dort vorsorglich versucht, telefonisch einen Tisch zu reservieren, wo man sich NICHT gegenübersitzt (ganz schlecht für Kino). Wollten die mir aber nur geben, wenn wir auch was essen. Wusste nicht ob sie was will, also Reservierung weggelassen. War schon relativ voll als wir hinkamen, einen Platz für zwei am Tisch haben wir zwar bekommen, aber genau wie ich es nicht wollte: gegenübersitzend. <homer> Nein! </homer>. In Zukunft finde ich im vorneherein raus, ob sie auch was essen will. Dort in der Bar dann Essen, Cocktail und Wein bestellt und nebenbei über alles Mögliche geredet. Themen weiß ich leider nicht mehr. Hab irgendwann nach dem Essen mal erzählt, dass ich ein klein bischen in einem Buch über Handlesen geschmökert habe, mir ihre Hände geschnappt und ein bischen zu analysieren versucht. Kino anders nicht möglich... hatte allerdings nur 5 Seite in diesem Handlesebuch gelesen (ich kann mit dem Kram nichts anfangen - hab aber auch durchblicken lassen, dass ich davon nichts halte und eben erzählt, was es laut Buch bedeuten soll....). Später dann noch mit "willst du ein paar Dinge über dich erfahren, die wahrscheinlich nichtmal du selbst kennst?" versucht den Cube zu bringen; zu meinem Erstaunen wollte sie es lieber nicht erfahren. Huh? So haben wir die ersten drei Stunden verbracht, Themen waren zwar einige persönliche dabei, aber auch um Arbeit & Co ging es. Schlecht, ich weiß; aber ich kann noch nicht stundenlang über Nonsense reden. Und dann noch die Situation, vor der ich mich gefürchtet habe. "Zahlen bitte!". Typische Kellnerfrage: "Zusammen oder getrennt?". Da kann ich den AFC in mir nicht unterdrücken. Ich sagte zusammen... ist es da wirklich am besten, knallhart und nüchtern "Getrennt bitte." zu sagen? Gezahlt wurde zwar zusammen, aber sie hat es getan. Huh?? Einigten uns dann auf einen Locationwechsel. In der nächsten Kneipe/Restaurant (irgend ein zwischending) war um die Zeit schon viel weniger los, schönen Tisch in der Ecke entdeckt. Direkt hin, neben sie gesetzt und an die Wand gelehnt. Viel mit ihrer Hand gespielt. Dabei wieder geredet. Das ging zwei weitere Stunden... sonst nichts Nennenswertes passiert. Hier hab dann natürlich ich gezahlt. Dann einen der Nachtlinienbusse geschnappt - fuhr praktischerweise sowohl bei mir daheim (ca. 20 min Fahrt) als auch bei ihr (ca. 50 min) vorbei. Während der Fahrt Arm um sie gelegt. Kurz bevor ich rausmusste, meinte ich noch "Kannst auch gerne bei mir schlafen, dann musste nicht noch ganz alleine heimfahren" - Antwort (zu meinem Erstaunen): "Okay, aber nur wenn du versprichst, ganz der Gentleman zu sein". Hab ich natürlich versprochen :) Davon verwirrt (was denn nun? Bei mir pennen aber sonst nichts?) landeten wir dann in meinem Bett. Sie hat sich schön an mich rangekuschelt... ich immernoch total verwirrt und den Gentleman-Satz im Kopf, hab erstmal nichts weiter getan. Also 2-3 Stunden. Nach einiger Zeit nachdenken kam ich dann aber zum Schluss... eskalieren. Immer weiter. So lange, bis sie stop sagt. Ende vom Lied... sie sagte nie stop War ein wunderschöner Morgen... Erkenntnisse: - was Frauen SAGEN und was sie TUN/ZULASSEN sind zwei vollkommen unterschiedliche Dinge - Kino geht gut, aber vor KC in belebten Locations habe ich große Hemmungen; wäre in der zweiten Bar wohl gutgegangen - Problem: "Zahlen bitte" - State war anfangs relativ gut, wurde aber durch den schlechten Tisch gedämpft und wurde auch später schlechter durch die Stimme an mich im Kopf ("was machst du denn da? Hör auf rumzulabern, TU WAS!") - hatte sehr wenig attraction aber meiner Meinung nach gut Rapport. Geht scheinbar auch. - Schlüsselpunkt: Aussteigen vom Bus. Wär sie nicht mitgekommen, wär wohl nie was aus uns geworden; hier hatte sie es in der Hand.
  12. The_Wolf

    Mein erster FR

    Das Date ist nun knapp 1.5 Wochen her, ist eigentlich eher mittelmäßig bis schlecht gelaufen; bin nun aber doch in einer Beziehung mit ihr gelandet! Zu viel AFC-Verhalten gezeigt (aber hey, kenn PU erst seit einem Monat) und ich vermute, dass das Ergebnis nicht übermäßig viel mit meinen 'Techniken' zu tun hat. Paar Kniffe und Tricks und Denkweisen sind sehr hilfreich gewesen, an den entscheidenden Stellen war ich meiner Meinung nach aber pur AFC. Mir im Moment aber egal, ich bin derzeit glücklich :) Ich kann das hier gerne viel mehr im Detail schreiben; bevor ich mir aber nen Wolf tippe, muss ich doch wissen ob daran interesse besteht?
  13. Osiris ist der agyptische König der Toten. Edit, bischen mehr Info (hab mich mit sowas früher mal auseinandergesetzt): - Attributes: Supreme god and judge of the dead. The symbol of resurrection and eternal life. Provider of fertility and prosperity to the living. Mehr infos: da hin
  14. The_Wolf

    Mein erster FR

    Mh, jetzt war sie schneller als ich und hat mich angerufen. Nice. Muss mir allerdings noch n bischen was von Fireblades Telefongame abgucken, das Gespräch war zu lang (25min) und zu wenig unterhaltsam. Ansätze von c&f gabs, aber viel zu zaghaft und seicht. Sie scheint von Astrologie Ahnung/Interesse zu haben, meinte allerdings dass sie mit meinem Sternzeichen schlechte Erfahrungen gemacht hat. Aha. Mein Vorschlag (Freitag Abend) haut hin, schicke Klamotten hab ich mir heute noch einige gekauft, zum Friseur muss ich eh schon lange und jetzt sollte ich nur noch meine Nervosität kurz vor Dates loswerden. Und noch n bischen Psychokram (Handlesen/Cube etc) lesen.
  15. The_Wolf

    Mein erster FR

    Hatte mir dabei eher gedacht, dass ich Zeit und Ort bestimmen will. Außerdem wollte ich klar wissen, ob sie vorhat mich mal zu treffen - mit so wischiwaschi-Fragen à la "haste mal Lust was zusammen zu unternehmen" erreiche ich nichts, dachte ich. Wie dem auch sei, sie wird sich am Freitag mit mir treffen - sie hat die Cocktails gewählt (und nicht den Kaffee - sehr sympatisch ). Antwort von ihr war ziemlich direkt: "Grad prima? Warum? Weil gleich Feierabend ist? Magst mich wohl wiedersehen? Kaffee oder Cocktails? Sekt oder Selters? Freitag, Cocktail? Was meinst du?" (-> das "grad prima" bezieht sich auf eine SMS davor, wo sie fragte wie es mir geht. Meine Antwort war eben "prima") Die letztendliche Bestätigung fehlt noch, ist aber eher Formsache denk ich. Sie hat versucht anzurufen, aber da war ich grad im Fitnessstudio für ein paar Stunden. Beim Rückruf ging keiner ran (war Festnetznummer). Wird sich morgen klären.