Biogenesis

Member
  • Inhalte

    174
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1

Ansehen in der Community

10 Neutral

Über Biogenesis

  • Rang
    Herumtreiber
  1. Ich behaupte einfach mal die Meisten sind hier, weil sie ein Problem mit Frauen haben. Ich denke karrierliche Ziele und Wünsche stehen dabei vorerst mal im Hintergrund. Wie nahe Pick Up an der Realität ist sollte jeder für sich selbst herausfinden. Ich zumindest halte nichts von auswendig gelernten Routinen, weil sie ganz einfach nicht funktionieren. Nicht weil die großen Meister ala Neil Strauss und Mystery Scharlatane sind, sondern weil man nicht kongruent dabei ist. Viel mehr erfinde ich mich mit Pick Up jedes mal selbst neu und lerne mehr über mich selbst dazu. Sofern man lernt an sich zu glauben und selbstbewusst zu sein, stellen sich auch die Erfolge ein. Pick Up ist nur ein Wegweiser, der dir sagt:" Warte nicht auf morgen, den perfekten Zeitpunkt auf ein glückliches Leben gibt es nicht. Er existiert genau jetzt und in jeder Sekunde, man muss die Gelegenheit nur ergreifen und seinen faulen Arsch hochbekommen!" Den steinigen Weg zum Ziel muss man nach wie vor selbst bewältigen...
  2. Ignorieren! Auf gar keinen Fall drauf ansprechen, auch nicht fragen wie das Treffen war. Sofern sie dir davon erzählt nehm es gelassen und wechsel das Thema. Entweder ein billiger Shittest, um dich Eifersüchtig zu machen, oder vieleicht auch um nach etwas neuem Ausschau zu halten. Ist auch egal. Geh eben auch zu Zeitpunkt des besagten Dates mit einer Freundin aus. Alternativ kannst du sie auch mal richtig durchnehmen wenn sie nach Hause kommt, dann ist das Thema bald vom Tisch...
  3. Die Frage ist doch viel eher was du willst? Geht dir das Ganze auf dir Nerven, dann mach ihr klar und höflich verständlich, dass ihr ab jetzt besser getrennte Wege geht. Schlechtes Gewissen brauchst du jedenfalls keines zu haben. Immerhin hast du ihr klargemacht, dass aus euch beiden nichts wird. So what? Mit der FB versuchen manche Frauen durch die Hintertür in eine Beziehung hineinzurutschen und es schaut so aus, als würde sie gerade genau das bei dir abziehen...
  4. Kann mich nur der Meinung meiner Vorredner anschließen: Vergiss sie! Streiche sie komplett aus deinem Leben! Was ich aus den Zeilen herauslese sind starke Mängel an Selbstbewusstsein und -wertgefühl. Dass man jedes gesagte Wort nach einer Trennung auseinandernimmt und hinterfragt ist natürlich, aber nicht sonderlich gesund. Ihr hinterherzukriechen und sowieso jedes Mal eine weitere Abfuhr zu kassieren hast du nicht verdient und zieht dich noch weiter in ein tiefes Loch, aus dem du so einfach nicht mehr herauskommst. Geb einfach einen Fick auf das was sie sagt. Momentan haben sowieso ihre Emotionen bei ihr die Überhand. Jedenfalls wäre ich mir zu schade dafür, schließlich weiß ich was ich wert bin und was ich möchte. Und jemanden der nur beschissene Emotionen bringt möchte ich nicht in meinem Leben haben und auf gar keinen Fall zurückwollen. Konzentrier dich mal auf dich selbst. Frag dich was dich als interessanten Menschen auszeichnet, was Freunde an dir schätzen und was du besonders gut kannst. Ich bin mir ziemlich sicher, das wird dir nicht leicht fallen. Wenn du allerdings die Fragen mal für dich beantwortet hast, dich auf dich selbst konzentrierst und genau die Dinge verfolgst, die du mit Herz und Seele gerne tust, wirst du auch merken wie dein Selbstbewusstsein wachsen wird und bald schon wirst du über diesen ganzen Kindergarten hinauswachsen. Probiers aus, ich war als ich mich hier angemeldet habe in genau der selben Situation wie du und es bringt dich verdammt nochmal weiter. Um genauzusein ist es das Einzige was dich weiterbringt. Mach ab jetzt genau das was dir jeder hier sowieso erzählen wird: Les dich ein, geh raus und lerne andere Frauen kennen und vor allem lerne aktiv auf Frauen zuzugehen. Geh auch mal wieder mit deinen Leuten ordentlich einen saufen, das hilft ebenfalls. Wichtig ist nur, dass du dich ablenkst und als Mensch wächst. Sofern du keine Freunde hast, zieh alleine los, das ist scheißegal. Erfolgserlebnisse boosten dabei dein Ego um so mehr. Fang beim Frauen ansprechen klein und harmlos an und überfordere dich nicht selbst, dann wird das schon. Von Boyfriend Destroyern oder "wie gewinne ich meine Ex zurück Techniken" rate ich dir ab. Das geht auf alle Fälle nach hinten los, das verspreche ich dir. Und ich verspreche dir auch, dass du jede Frau haben kannst die du willst, sofern du absolut von dir selbst überzeugt bist und das auch ausstrahlst. Also höre auf herumzujammern, schwing deinen Arsch hoch und sei verdammt nochmal ein Mann!
  5. Ich hatte bereits nach dem ersten Satz keine Lust mehr weiter zulesen. Das übliche AFC Rumgeiere. Mehr als momentanes Desinteresse ihrereseits kann ich spontan nicht reininterpretieren, da ich zu wenig Infos habe, bzw.. in den drei vorhandenen Gesprächsszeilen kein Game für mich ersichtlich war, so hart es klingt. Lass ein paar Tage übers Land ziehen, ruf sie im Anschluss an und mach ein Date klar. Flaked sie, hat sie kein Interesse. Tu dir selbst einen Gefallen und verschwende deine kostbare Zeit nicht mit unnötigem Hin- und Her- Geschreibsel und "Was wäre wenn?" Gedankendünnschiss. Schadet dir mehr, als dass es dich voranbringt... Viel Erfolg
  6. Die Frage solltest du dir selbst stellen, dann hättest du dir den Thread sparen können.
  7. Sei besser als deine Kollegen, so einfach ist das. Ist wie im Berufsleben, da kommst du auch nur weiter wenn du aus der bedeutungslosen Masse herausstichst...
  8. Mach eine Psychotherapie wenn du mit dir selbst nicht im Reinen bist und Probleme mit Frauen hast. Der ganze Rotz der hier in letzter Zeit verzapft wird ala "du sprichst nicht genug Frauen an" oder "arbeite an deinem Innergame" bringt in deinem Fall sowieso einen Scheissdreck, wenn du selbst nicht weist woran es hakt und zieht dich nur noch mehr runter. Das kann ich dir zumindest aus eigener Erfahrung sagen. Mit 19 musst du dir noch keine Sorgen um einen Partner machen. Das ist heut zutage nichts ungewöhnliches mehr. Mit 30 solltest du dir anfangen Sorgen zu machen...
  9. Du hast Angst vor dem Unbekannten und der Ungewissheit. Vieleicht kommt dir die Angst aus Prüfungen oder Präsentationen vertraut vor? Ängste und Phobien bekommst du nur weg wenn du dich ihnen stellst. Frauen ansprechen ist nur eine Gewohnheitssache, wenn du mal 10, 20 Sets angesprochen hast, geht es dir so ziemlich am Arsch vorbei was sie über dich denken könnte oder ob du mal wieder nicht weißt wie du das Gespräch fortführen sollst. Frauen sind auch nur Menschen und sie anzusprechen ist das normalste auf der Welt...
  10. Du musst Sie ja nicht gleich fragen, ob Sie mit dir Sex haben wollen. Geh es erstmal langsam an. Eine richtig scheinheilige Methode fürs Clubgame, um in PU mal reinzukommen, ist es zum Beispiel zu sagen, du hättest deine Freundin verloren und würdest Sie schon die ganze Zeit suchen. Danach beschreibst du ihnen wie sie aussieht und ob sie irgendwer gesehen hat. Ganz easy und da ist absolut nichts dabei. Wichtig ist erstmal, dass du deine Hemmungen abbaust. Wenn das erstmal läuft und du deutliche IOIs bekommst versuch das Gespräch weiter aufzubauen. Rede z.B. über den Club und über die Musik die dort so läuft usw. Ich will dir nichts vormachen, anfangs wirst du nahezu keine Erfolge haben, weil du zu nervös rüberkommen wirst, dir zu schnell der Gesprächsstoff ausgeht, etc. Aber alleine die Tatsache, dass du dich getraut hast eine Frau anzusprechen und deine Angst zu besiegen wird dein Ego ungemein stärken und dir die Motivation geben besser zu werden ;)
  11. Mein Sohn, du hast es schon richtig erkannt. Streich dir erstmal den Satz "Irgendwann kommt schon die richtige, ich muss nur lange genug darauf warten!" aus dem Kopf. Denn genau das wird in den wenigsten Fällen jemals passieren, wenn du dich nicht selbst änderst. Das ist erstmal der wichtigste Schritt zur Selbsterkenntnis. Was dir fehlt ist der richtige Umgang mit Frauen, an deinem Privatleben scheint es jedenfalls nicht zu liegen. Mit Frauen ist es wie beim Sport, du wirst besser, je öfter du bestimmte Abläufe wiederholst und verbesserst. Heißt im Klartext: Krieg deinen Arsch hoch und beschäftige dich mit Frauen, triff dich mit ihnen und lern Sie kennen. Dass du gerade am Anfang sehr oft auf die Schnauze fallen wirst ist völlig normal und sollte dich nicht entmutigen. Übrigens lassen auch deine Selbstzweifel nach, wenn du permanent an den Problemfeldern in deinem Leben arbeitest. Der beste Schritt für den Einstieg in ein sozialeres Leben ist ein Boot Camp durchzuziehen. Halte hier im Forum mal nach DJBC ausschau, hat mir auch damals sehr geholfen...