LeGrand

User
  • Inhalte

    52
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     298

Ansehen in der Community

44 Neutral

Über LeGrand

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Berlin

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.238 Profilansichten
  1. Arg schwierig. Ich habe kürzlich in Berlin einen guten Fang gemacht. Mein Hinweis wäre, ruhig etwas außerhalb zu suchen und halt drauf zu achten, dass du in Nähe zur s oder U Bahn lebst. Letztlich biste von Spandau oder Köpenick mit der Bahn genauso schnell in Mitte als würdest du zentraler wohnen, aber dafür x mal den Bus wechseln müssen. Die Distanz in Km ist da nicht immer entscheidend. Vorteil sind dann eben geringere Mieten und die Tatsache, dass die Leute lieber in den "hippen" Vierteln suchen. Viel Erfolg - ich fühle mit dir!
  2. Nun, auch EE wird nicht einfach sagen: "hey, ficken??" Die Verführung umfasst ja, wie richtig gesagt, sehr viel mehr als nur die Eskalation. Aber eben deswegen KANN die finale Eskalation etwas direkter ausfallen. Wenn die Stimmung passt, kann das sogar sehr anregend sein, finde ich. Richtig und wichtig ist dann natürlich die "stilvolle" Vorarbeit, sozusagen als Basis und Voraussetzung. Ich denke, darauf kann man sich einigen und (wenn ich das so frei sagen darf, sonst möge er mich korrigieren) das dürfte EE auch gemeint haben. Entspannten Sonntag euch übrigens :)
  3. Egoiste wäre tatsächlich auch meine Idee gewesen. Ansonsten, wenn du es etwas markiger magst, könnte bois du Portugal von Creed etwas für dich sein. Mein persönlicher Favorit für Herbst und Winter.
  4. Mit tagestauglich, meinst du Alltag? Also eher Richtung eau de toilette in erschwinglicher Preisklasse? Oder eher ein gutes Parfum, gerne etwas Investitionsintensiver, das man aber auch tagsüber tragen kann, da nicht so mega aufdringlich?
  5. LeGrand

    Der User über mir

    ...begeistert mich immer wieder mit seiner Schlagfertigkeit. Touché, Ludi 😉
  6. LeGrand

    Der User über mir

    ...wird nach vielen Jahren SS und GOMAD im Berliner Naturkundemuseum ausgestellt, wenn das T-Rex-Skelett endlich nach Kopenhagen verlegt wird. ( Dauert hier alles. Dinoskelette und Flughäfen sind nicht unsere Stärke )
  7. On topic: die band of brothers-Reihe. Ist auch bereits viel darüber geschrieben und gesagt worden, aber ich sehe die Figur des Richard Winters aktuell aus einer ganz neuen Perspektive. Ich frage mich im Moment, wie ich ein überfordertes Team zu Selbstwert und Leistung führen kann. Mit diesem Blickwinkel kann man neben dem Unterhaltungswert und historischer Bildung auch etwas für seinen Job mitnehmen (auch wenn der Vergleich natürlich naturgemäß etwas hinkt.... Gott möge verhüten, dass wir je in eine Situation geraten wie die Männer der Easy Company).
  8. Es geht ja um DEINE Eindrücke, die für uns doch viel interessanter sind als die Eindrücke und Einheitsmeinungen irgendwelcher google-Lemminge. 😉
  9. Genau so reicht das eigentlich. Ordentlicher Briefkopf mit deinen Adressdaten drauf, fertig. Am besten bei der Agentur für Arbeit schonmal für die paar Tage "arbeitsuchend" melden, um Lücken in der Versicherung zu vermeiden...also wenn ich das richtig verstehe: beginnt der Vertrag ab 15.2. oder ab 18.2.? Das ist dabei entscheidend, nicht der erste Arbeitstag. P.s.: lass mal hören wie es sonst bei dir läuft. Hatte immer deinen Trainingslog verfolgt und hoffe, alles fügt sich langsam wieder zum Guten :)
  10. Könnte jetzt Copy/Paste vom letzten Jahr machen. Eine echte Marke, die sein Leben einrichtet und lebt. Respekt; große Inspiration. Eine Frage zu Skandinavien: möchtest du kurz erzählen, wo du warst und wie du gereist bist? Norwegen oder Finnland steht bei mir auch dringend auf der Agenda. Gruß, frohes Fest, LeGrand
  11. Bester Tip. "Agree and amplify" hilft ohnehin oftmals, wenn dir grad nichts schlagfertiges einfällt - insbesondere bei shittests aller Art. Schön beiläufig und entspannt lächelnd weitermachen. Genieß das Spiel!
  12. Hier muss man fairerweise ein Update geben. Sehr sehr entschleunigendes Spiel, für das man sich wirklich Zeit nehmen sollte. Interessante Quests und Story, sehr umfangreich und eben vor allem hast du das Gefühl, wirklich das Mittelalter zu erleben. Ist halt kein Shooter und widerspricht dem aktuellen Strom in Richtung schnelle, actionreiche Games. Es geht vielmehr um Erkunden, um das kleine nebenbei Entdecken am Wegesrand etc. Kritikpunkte waren ja immer die vielen Bugs, die Dank eines 30 GB (!) Patches aber inzwischen im Griff sind sowie das Kampfsystem, welches eben nicht auf schnelle Action ausgelegt ist und erst einmal gemeistert werden will. Mir gefällt es. Edit: pc-version
  13. Yeah....man sieht aus, als könne man Bäume ausreißen. Und dann muss man so etwas anstrengendes machen wie *aufstehen*, wobei man dann wirkt wie ein neunzigjähriger nach einer Hüft-OP. Und die Kolleginnen flüstern: "was hat er denn? Dachte der wäre voll sportlich und so..." Krafttraining. Muss man einfach lieben 😄
  14. Probleme mit Kreuzspeed? GOMAD!! 😉 Joa ist doch mal was anderes hier. Aber was machste demnächst im Herbst und Winter? Bist du bei jedem Wetter auf dem Wasser? Gruß, LeGrand