Serato_HH

Member
  • Inhalte

    348
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2

Ansehen in der Community

54 Neutral

Über Serato_HH

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Hamburg

Letzte Besucher des Profils

1.605 Profilansichten
  1. *UPDATE* Da es morgen in den Urlaub geht, hier ein Update: Es läuft wieder ganz gut, dank den Tipps hier und meinen Veränderungen. Sie investiert sehr viel, dass Geld ist da und wir freuen uns beide auf den Urlaub. Sie war nicht auf dem Festival, ist nicht irgendwo eingezogen oder sonst irgend was. Wie es funktioniert hat? Freeze, andere Dates (in Konkurrenz setzen) und ne Menge DHV-Erlebnisse (eigentlich die Basics wieder intensivieren). In diesem Sinne möchte ich mich nochmal für die konstruktiven Ratschläge hier bedanken!
  2. ähhhmm, die werte Frau lässt es sich sicherlich gerade gut gehen, also im Urlaub und zwar ohne dich. Ich vermute einfach mal, dass sie bessres zu tun hat, als sich n Mindfick zu geben und in Internet-Foren nach Ratschlägen zu suchen. Ist nicht böse gemeint, nur so ist es einfach. Würde es laufen lassen, dagegen sprechen aber deine Verlustängste. Vl. hat sich das Thema nach ihrem Urlaub ja eh erledigt?
  3. Da kann ich meinen Vorposter nur zustimmen. Die gute ist 19 Jahre jung und denkt sicherlich noch nicht an eine lange oder gar treue Beziehung. Absolut kein LTR-Material
  4. Sehr gut! Da müsstest du schon etwas genauer werden. Wie ist den der Stand der Dinge? Wie oft habt oder hattet ihr Sex? Noch ein weiterer Tipp: Such die Schuld nicht nur bei dir alleine.
  5. mit Glück hat das in diesem Fall nichts zu tun. Setz dir ein Ziel und das ist der KC. Es gibt hier im Forum unendlich viele Hilfen dafür: Das können Routinen sein oder andere Sachen ... lese dich ein und informiere dich. Vertrau mir, du wirst es mehr bereuen es nicht getan zu haben ...
  6. So einfach es klingt: Einfach machen. Verpasst du zu oft deine Gelegenheit, dann ist es aus. Spätestens beim dritten Date sollte etwas gelaufen sein, ansonsten hast du oder sie nicht wirklich Interesse aneinander. Immerhin seid ihr beide über 30.
  7. so mache ich es. Neue Dates helfen mir unter anderem dabei. Sollte sich was neues ergeben bzw. eine Richtung abzeichnen, so werde ich mich melden. Da das finanzielle hier so sehr diskutiert wird: Ich habe sich auch im Vorfeld etliche mal angesprochen, ob ihr was helfen soll oder sie das Geld später zahlen/kann will (da wusste ich noch nichts von dem Festivals). Ich habe nie auch nur eine Antwort darauf bekommen, ausser das alles ok sei usw. Ich hätte sie dabei auch unterstützt, dennoch gilt für mich: Wenn ich vor gut 5 Monaten n Urlaub buche, dann muss ich auch damit rechnen, den irgendwann bezahlen zu müssen. Ende vom Lied.
  8. Jetzt nochmal generell: Wir hatten den Urlaub im Januar zusammen geplant und uns über die Finanzen geeinigt. Das passte auch alles für uns damals soweit so gut, ich sagte ihr, dass sie es bezahlen könnte, wenn der Urlaub ansteht und es bis dahin ansparen kann. Soweit die Theorie. @KillEmAll : "Es ist genau anders rum, ist der Frust da (kein sexueller), sondern sicherheitstechnischer, wird die Pussy feucht. Ist alles auf Sicherheit gepolt und die Frau in allerlei Hinsichten bedient, hat sie auch keinen Grund feucht zu werden" Das dürfte der springende Punkt sein. Durch den Betablocker hatte ich dieses verhalten ja geändert. Deswegen habe ich jetzt ja auch wieder Dates. Mich irritiert es gerade, dass das Wochenende so super gelaufen ist und danach sie den sofortigen "Freeze" eingeleitet hat. Zwischen wildem Sex und ewigen Liebesbeteuerungen und Freude auf den Urlaub ist genau nichts passiert, jedenfalls nichts, von dem ich nichts mitbekommen haben könnte. Deswegen habe ich ja jetzt einiges geändert. Neue Dates und sozial Circle aktiviert etc. Invest läuft von meiner Seite aus gegen 0. Vor diesem Hintergrund erscheint mir das Wochenende eher wie ein großer Double-Bind und nicht wie ein funktionierender Beta-Blocker. Auf und ab in einer Beziehung ist ok, dass ist mir allerdings zu blöd. Meiner Theorie/Gefühl sagt mir, dass sie auf dem Festival/Daheim jetzt einen Ausrutscher haben wird und damit fein raus ist. Sie geht überall mit ihrer Schwester hin. Die Schwester besäuft sich immer sehr stark und ist seit Jahren Single und am Schwanzkarussell fahren.
  9. wow, erstmal vielen Dank für all die Antworten! Ich versuche jetzt nach und nach auf die Fragen einzugehen und sie zu beantworten: @KillEmAll : Wie genau soll der Freeze Out gehen? Meiner Meinung nach wurde ich jetzt gefreezt. Wir hatten am Wochenende dieses super harmonische Wochenende und sie sagte (danach) die nächsten Wochenende ab. Sie ruft nicht an ... ich nach ihren "Freeze" ja jedenfalls auch nicht. Da werden mir die nächsten Wochenenden abgesagte und ich telefoniere ihr noch hinterher? Sicherlich nicht. Gar keinen, sie wünscht sich eigentlich das Familienleben und das Hausfrauen da sein, dass hat sie öfter so kommuniziert. Nur nicht in meiner Stadt. In ihrem Dorf geht es aber nicht, da ich dort keinen Job finde. Da musst du mir bitte nochmal erklären. Ich hatte den Betablocker eigentlich genau angewendet und er war meiner Meinung nach auf erfolgreich, zumindest für dieses Wochenende. Danach kam ja sofort von ihrer Seite aus der "freeze". Mit Nadine treffe ich mich jzufälligerweise wirklich am nächsten Mittwoch.
  10. Ich 34, Sie 33 2 Jahre + LTR bzw. jetzt LDR (sie musste während der Beziehung wegziehen, weil sie einen neuen Job brauchte, ca. 80 Kilometer ins die nächste Stadt) Deswegen wurde aus LTR eine LDR. Seit einigen Monaten ist mir aufgefallen, dass die Beziehung etwas an "Schwung" verloren hatte. Kurzer und mechanischer Sex und kaum noch Invest von ihrer Seite aus -> Betarisierung?!. Also hatte ich mich im Forum zum Thema Betablocker eingelesen. Alles befolgt und nicht nur mir hat es gut getan, sondern auch unserer Beziehung. Es gab wieder unglaublich innigen Sex, den sie einforderte + Invest steigerte sich und sie stylte sich wieder auf. Soweit, so gut. Jetzt kommen die bzw. das Problem. Wir sehen uns nur noch an Wochenende und meiner Meinung nach haben wir den Punkt verpasst, wo wir schon längst hätten zusammen ziehen müssen. Anfangs sagte sie auch immer, dass sie den Job nicht ewig machen möchte und wieder zu mir ziehen wolle. (Ich würde auch zu ihr in die Stadt ziehen, allerdings gibt es auf dem Dorf keine Jobs und ich bin in meinem Berufsfeld ziemlich erfolgreich, somit würde mein Job/Gehalt die finanzielle Grundlage unserer Beziehung bilden). Sämtliche Versuche von meiner Seite sich mal Häuser/Dörfer/Wohnungen in der Nähe anzusehen werden von ihr geblockt bzw. ignoriert. Von einem Umzug will sie nichts mehr wissen. Ihr Job ist in der Nähe ihres Elternhauses. Sie hat sich jetzt ihr Kinderzimmer (im Elternhaus) umgebaut, so dass sie dort besser schlafen kann bzw. mehr Klamotten von sich unterbringen kann. (wieso renoviert sie ihr Kinderzimmer bei ihren Eltern mit 33?) Wir fahren in vier Wochen in den gemeinsamen Jahresurlaub, sämtliche Versuche von mir, dass wir mal den Urlaub planen bzw. uns Aktivitäten heraussuchen, werden von ihr mehr oder weniger ignoriert. Auch hat sie mir seit Januar nicht das Geld für den Urlaub überwiesen. Die nächsten Wochenende sehen wir uns nicht mehr, da sie in ihrem Heimatdorf (bei ihren Eltern) feiern geht und mit Ihrer Schwester auf Festivals fährt. Ich selbst soll dort nicht mitkommen, weil ihre Schwester angeblich alle Festivals als Freikarten gewonnen hat. Das bezweifle ich, da sie bereits im März erwähnte das sie zu allen Festivals fahren möchte und sagte "na, vl. gewinne ich ja mal Freikarten". Sämtliche Festivals sind jetzt nämlich ausverkauft und sie haben jeweils nur zwei Karten. In ihrem Heimatdorf darf ich auch nicht mitkommen, weil das sonst zu viel Stress für ihre Mutter wäre (alsob). Kommt es mir nur so vor oder bin ich nur noch ein Platzhalter für einen neuen, mit welchen sie das Thema "zusammenziehen und Kinder bekommen" angehen kann? Ich würde es gerne glauben können, wenn sie mir um den Hals fällt und mich verführt und mir ihre Liebe immer wieder aufs neue beteuert. Es kommt mit aber so vor, als würde sie lediglich den Invest erhöhen um mich halten zu können. So sehr ich ihren Worten auch glauben würde, ich achte nur darauf, was sie tut und das ist in etwa, die letzten vier Wochen vor unserem Urlaub ohne mich zu verbringen. Mir ist auch bewusst, dass die Chance besteht, dass ich alleine am Strand liegen werden ... es kann allerdings auch sein, dass es mal ganz normal ist, dass wir uns mal über mehrere Wochen nicht sehen und sie einfach nur Zeit ohne mich verbringen will. Eigentlich müsste ich es am besten einschätzen können, nur irritieren mich diese unterschiedlichen Signale.
  11. Sehe es ähnlich. Lehne dich zurück und warte. Vor so "größeren Schritten" sind Shittests normal und das ist einfach einer, wo sie dich testet. Ist ja nichts passiert, außer das sie einseitig das Telefonat beendet hat, so what?
  12. danke, dass klingt ja mal ganz danach. Habe dennoch n schlechtes Bauchgefühl bei der Sache. Werde aber berichten, wie es sich entwickelt. Freeze usw. brachten bis jetzt auch keinen Erfolg.
  13. Sie is 31, ich bin 32. Wir sind seit ca. 6 Monaten zusammen, vorher hatten wir mit Kondom, dass gefiel ihr nicht besonders gut. Allerdings war sie auch zuerst recht stark gegen die Pille (ist sie wohl immer noch). Zitat: "Sie muss mit all den Nebenwirkungen leben, nicht ich" wegen dem fehlenden Sex-Drive: Zuletzt ging die Initiative für Sex immer öfter von mir aus, ich habe ihr das gesagt ... geändert hat sie es nicht, dass der Sex auch mal von ihr initiert wird ... ihrer Meinung muss ich mir immer nehmen was ich von ihr will. Etwas neues ausprobieren fällt seit Wochen weg. Auch Interessant: ca. eine Woche bevor sie mir was von sexueller Unlust erzählte, fragte sie mich, ob ich nur wegen dem Sex mit ihr zusammen sei. Ich habe verneint und sagte ihr aber, dass der Sex top sei. Danach bekam sie dann die sexuelle Unlust. Sie schreibt und sagt mir allerdings weiterhin, wie toll wir zusammen sind usw. ... zudem investiert sie enorm, seit wir keinen richtigen Sex mehr haben. Viele Geschenke/Überraschungen, backt meinen Kuchen/Essen etc. ... bei Unternehmungen wirkt sie enorm glücklich und zufrieden mit mir und sucht immer wieder aktiv Körperkontakt. Sie nimmt meine Hand und umarmt mich ständig, küsst mich in der Öffentlichkeit. sobald andere attraktive Frauen kommen, intensiviert sie den Körperkontakt. Ich habe mir jetzt folgendes überlegt: Ich werde es die nächsten Tage beobachten und ihr sagen, dass mir Sex wirklich wichtig ist in einer Beziehung. Sie sich bitte um eine Lösung des Problems bemühen möge, wobei ich sie zu 100 Prozent unterstützen werde. Allerdings klingt es für mich eher wie eine selbsterfüllende Prophezeiung ihrerseits: Er bekommt keinen Sex -> er geht -> er wollte mich nur wegen Sex -> Ich bin so wenig wert, dass ich ihm nichts bedeutet habe.
  14. Weil das für sie zu anstrengend ist, es hat schon gedauert ehe sie überhaupt zum Frauenarzt für die Pille gegangen ist. Ich habe ihr ja auch vorgeschlagen, einfach eine andere Pille zu nehmen ... im Internet wird auch gerade das als Lösung empfohlen und bei all den verschiedenen Pillen wird auch ein jeder Frauenarzt die Lösung dafür finden. Sie hat dann aber Angst, nochmal so viele Schmerzen/Probleme zu haben, wei sich ihr Körper wieder auf ne neue Pille einstellen muss. Absetzen will sie die jetztige aber auch nicht, weil ihr Körper dann wieder verrückt spielt. Sie tut sich jedoch generell sehr schwer mit der Lösung von Problemen, sie verdrängt eher Probleme. Nur blöd, dass das jetzt auch mich betrifft. Auf andere Verhütungsmethoden hat sie keine Lust (ohne die überhaupt näher betrachtet oder mit mir besprochen zu haben), auch will sie nicht mit Kondom. Früher nahm sie die Pille ohne Probleme (vor 5 Jahren). Dazwischen immer nur Fick-Beziehungen oder ONS. Ihre Lebenssituation hat sich nicht geändert, außer, dass sie eben kein Single mehr ist. Gleicher Job, social Circle etc.
  15. Moin zusammen, meine LTR nimmt seit ca 1 1/2 Monate die Pille und hatte anfangs massive gesundheitliche Probleme. Sehr oft Bauchschmerzen, Kopfschmerzen und Übelkeit. Davor hat sie 5 Jahre nicht die Pille genommen (5 Jahre Single). Seit ca. 2 Wochen hat sie nach ihrer Aussage keine Lust mehr auf Sex. Ich dachte natürlich sofort an Betarisierung. Nachdem Sie mir es sagte, dass sie keine Lust mehr habe ... freezte ich sofort und es gab gleich danach Sex. Danach hat sie mir aber erzählt, dass das "anfängliche kribbeln" weg sei und sie wegen der Pille keinen Sex mehr will. So sagt sie es zumindest. Klar ist, lt. google gibt es sowas und es ist auch unter den Nebenwirkungen aufgeführt. Sie wird beim Sex immer noch feucht und auch, wenn ich an ihr rumspiele wird sie auch sofort feucht ... sie sagt, sie spürt dabei aber nichts mehr. Selbstbefriedigen tut sie sich auch nicht mehr seit ca. zwei Wochen. Früher hatten wir mehrmals täglich Sex und unglaublichen gute, den besten den sie jemals hatte, sagt sie. Sie bietet mir zwar immer noch Sex an, nur ist das nicht mehr so wie früher und der Gedanke, dass sie nicht "heiss" ist, macht es nicht besser. Etwas dagegen unternehmen will sie aber auch nicht, Wechsel der Pille oder gar Pille absetzen oder alternative Verhütung. Als ich anmerkte, dass man so das Problem nicht löst, drehte sie sich nur weg. Sie ist immoment eh frustiert, da sie durch die Pille zugenommen hat und wegen all den Schmerzen keinen Sport mehr machen konnte, hat sie jetzt zugenommen. Jetzt meine Frage, inbesondere an die Girls, kennt jemand so ein Problem und was können wir am besten tun?