TheMinus

User
  • Inhalte

    30
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über TheMinus

  • Rang
    Neuling
  1. Die Coaches reden so, dass es jeder versteht. Und wenn ein Coach irgendwas sagt, was du nicht verstehst, dann frag einfach nach. Keiner wird schlecht über dich denken, wenn du nachfragst, oder wenn du keine Erfahrung mit Pick-Up hast, oder weil du über 30 bist usw. Bei einem Workshop gabs sogar einen der über 60 war. Ich dachte auch erst, ich werde komisch angeschaut, weil ich beim Workshop mit 19 ziemlich jung war. Aber das Gegenteil ist der Fall, die Atmosphäre ist brüderlich und man hilft sich gegenseitig. Wenn jemand eine Frage hat, dann beantworten sie die anderen Teilnehmer, oder motivieren sich gegenseitig Frauen anzusprechen. Ist nicht so, dass man nach dem Workshop komplett ändert. Aber man bekommt mehr Erfahrung, hat viel Spaß mit anderen und lernt sich mehr so zu lieben wie man ist. Viel Erfolg!
  2. Glückwunsch erstmal :) Mach dir nicht so viele Gedanken. Ich vergesse immer Namen. Auch nach dem Kuss. Erste Zeit war es mir peinlich, aber jetzt frage ich ehrlich wie die Frau heißt und sage dann dass ich mir Namen nie gut merken kann. Das ist menschlich den Namen zu vergessen. Aber ich sag danach auch dass mir Namen nicht so wichtig sind wie zB die Charaktereigenschaften einer Person. Und dann gibts viele Möglichkeiten fortzufahren: - Ich wünschte mir ich könnte mir Namen besser merken, hast du das auch manchmal, dass du Namen vergisst? - Ich weiß sogar noch wie ich dich zum ersten mal gesehen habe und sofort Anziehung zu dir spürte, weil du nicht nur hübsch aussahst sondern auch noch intelligente Augen hattest. Gibt bestimmt andere Wege ihren Namen herauszufinden, aber ich mach das immer so Viel Glück!
  3. Nichts gegen Mystery. Ich habe viel mit Mystery Method gearbeitet und finde sie vor allem für die Anfänger gut geeignet. Aber nachdem ich einen Zeitungsartikel über Psychopathie gelesen habe und etwas im Internet nachgeschaut, war ich geschockt weil auf Mystery viele typische Symptome zutreffen. - Psychopathen sind sehr sprachgewandt und haben viel Charme. Trifft auf Mystery zu, aber auch auf Haufen anderer Menschen zu und sagt nichts drüber aus, wenn man von weiteren Symptomen absieht. - Übersteigertes Selbstwertgefühl: Mystery hat eindeutig zu hohes Selbstwertgefühl. Ist gut fürs Pick Up, dass er sich besser als durchschnittliche Menschen sieht, aber er sagte sogar in einen Video, dass er und seine Freunde einen sehr hohen sozialen Status haben, aber er sich trotzdem als Anführer seiner Freunde sieht. - Lügen: Sein wichtiger Grundsatz ist "fake it till you make it". - Manipulatives Verhalten: dazu brauche ich nichts zu sagen... - Mangel an Gewissen und Verantwortung. Am Anfang vom Buch "die perfekte Masche" verführte er die Freundin von irgendwelcher Berühmtheit nur um Neill Strauss zu zeigen, dass seine Methode funktioniert. - Impulsivität: Wer das Ende von "die perfekte Masche" gelesen hat weiß wovon ich spreche. - Promiskuität: Er wechselt sehr oft sexuelle Partner. Es gibt viele Psychopathen in der Geschäftswelt oben, weil sie viel zielgerichteter sind. Aber das sind eben intelligente Psychopathen denen man es nicht ansieht, dass sie es sind. Ich hoffe ich irre mich, weil er lange Zeit mein Vorbild war. Aber was meint ihr dazu?
  4. Hast mich überzeugt Wenn das nicht stimmt und du heimlich für PS arbeitest, dann werde ich dich ausfindig machen, paar sätze ins gesicht sagen und dich mit kuchen abwerfen - vorausgesetzt ich überwinde meine angst dich anzusprechen Könnte aber noch paar andere Meinungen gebrauchen.
  5. Vorträge sind nicht mein Problem. Ich habe Vorträge vor 100 Firmenchefs und dem Bürgermeister gehalten als Schüler. Mein Problem ist, wenn ich mit Fremden anfange zu reden, dann werde ich sehr angespannt, weil ich denke dass ich das nicht wert bin und werde dann oft angespannt. Oder in Gruppen. Dann rede ich auf einmal viel weniger und höre mehr zu was andere sagen, vor allem wenn Autoritätspersonen dabei sind. Wird der Workshop diese Angst angreifen? In vielen Reviews steht, dass man danach anfängt einfach so mir Fremden zu reden. Aber ich kann mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen.
  6. Ich wende mich jetzt an die Teilnehmer von ICP. Ich habe schon den Silver Workshop besucht und hatte danach einen Push der mehrere Tage angehalten hat. Danach war ich wieder wie früher nur dass mir etwas mehr Mitteln zu Verfügung standen als früher und ich mehr Erfahrung hatte. Ist das beim ICP auch so, oder merkt man auch deutliche langfristige Effekte ? Wenn man zB Angst hat Vorträge zu halten, wird man nach dem ICP die Angst verlieren. Wird sie kleiner oder passiert nichts? Wird man dann von Freunden in alte Muster zurückgezogen oder verändert man sich wirklich? Ich kann es mir nicht vorstellen, dass ein 3-tägiges Workshop etwas langfristig verändern kann. Und wie fandet ihr ICP im Vergleich zu Silver. 400€ ist echt kein Schnäppchen für angehenden Studenten
  7. @Quarkiquark Im Vergleich zu früher schon. Früher hatte ich Angst vor Körperkontakt mit Frauen und wusste nicht was ich machen soll wenn ich umarmt werde. Und jetzt habe ich gar keine Angst mehr Frauen zu küssen und hatte schon mehrere KCs. Und das mit Frauen in die ich mich früher schnell verlieben würde. Ich bin aber nicht wirklich zufrieden, weil mein Ziel seit langem ein FC ist, aber mit einer intelligenten, hübschen Frau. Und jetzt bin ich viel wählerischer geworden und finde nur noch eine Frau von 40 attraktiv. Ich hatte früher auch keine Freunde, jetzt habe ich viele aber das macht mich auch so zufrieden, wie ich mir das früher vorgestellt habe. Ich muss lieber aufhören hier Unsinn zu schreiben und überlegen wie ich zu einer Beziehung mit einer Attraktiven, Intelligenten Frau komme. Das ist jetzt mein Ziel.
  8. Ich betreibe Pick Up seit 9 Monaten. Hab mir damals die ITV-Coachings durchgeschaut, Sachen von Mystery, paar Bücher gelesen und bemerkte immer öfter folgende Nebenwirkung bei mir: Wenn ich irgendwo im Zug sitze und gegenüber mir jemand sitzt werde ich sofort nervös wenn ich nicht anfange mit ihm zu reden. Wenn ich durch eine Stadt mit hübschen Frauen laufe, dann werde ich nervös wenn ich keine anspreche. Wenn ich im Club bin werde ich nervös, wenn ich nicht genug Aufmerksamkeit von anderen bekomme oder kein Set öffne. Ich weiß nicht woher es kommt aber ich will mich davon lösen. Ich sehe nicht schlecht aus und viele würden gerne so sein wie ich. Aber meine Idealvorstellung von mir selbst ist jetzt nicht Ich-Selbst, sondern Mischung von besten Eigenschaften der Pick Up Artists die ich gesehen habe Ich bilde mir dann zu hohe Erwartungen, die nicht erfüllt werden, weil ich rhetorisch nicht so gut bin wie Mystery usw. Ich mach mir zu viel Druck alles perfekt zu machen um der beste zu sein, was ich selbst lächerlich finde. Einmal bevor ich einschlief war ich im Trance und meine innere Stimme sagte mir, dass ich diesen Druck brauche, weil ich so schneller mich in die Richtung entwickeln kann in die ich will. Dazu kommt noch, dass ich ein auditiv-digitaler Typ bin, der viel zu viel über sich selbst und sehr logisch nachdenkt :D Ich beginne jede Bewegung einer Frau sofort zu Analysieren und nachzudenken, was ich falsch gemacht habe, was ich gut gemacht habe, was ich als nächstes machen will. Vor allem in Clubs wo ich gegen Freundinnen der frau konkurrieren muss, Musik, Lichtern, Typen die sie ständig antanzen, Verwandte und gute Freunde. Ich versuche diese Hindernisse für mich auszunutzen, aber nach paar Stunden werde ich dann sehr müde von diesem ganzen Druck der auf mir lastet. Früher hab ich mir nicht so viel Druck gemacht und es lief irgendwie. Nicht so gut wie heute, aber es lief
  9. Ich bin z.B. Russe und bevorzuge deutlich die Russinnen oder sonstige slawische Frauen. Aber wahrscheinlich hat es andere Gründe.
  10. Ich wurde früher auch gemobbt und verstehe dich sehr gut. Irgendwann war ich daran gewöhnt ausgelacht zu werden, aber das hat mein Selbstwertgefühl nachhaltig negativ beeinflusst. Ich hab früher solche Kommentare wie "du siehst schwul aus" oder "du bist hässlich" sehr ernst genommen. Aber jetzt habe ich an mir gearbeitet, neue Freunde gefunden wo ich beliebt bin so wie ich bin. Und wenn jetzt jemand zu mir "du bist voll hässlich" sagt, dann ist das so für mich als ob mir einer "haha, du siehst total lächerlich aus mit deinen 10 Köpfen" sagt, weil ich weiß dass es einfach nicht stimmt. Das wichtige ist aber, ob hinter solchen Kommentaren eine beleidigende Absicht steckt oder nicht? Ich sage oft zu meinem dunkelhäutigen Freund sowas wie "Nachts kann man dich garnicht erkennen, weil du so schwarz wie dich Nacht bist" oder "Ich bin gezwungen Sie wegen Schwarzfahrens festzunehmen". Sowas ist liebend von mir gemeint und mein dunkelhäutiger Kumpel nimmt es mit Humor und macht selbst solche Witze über sich und über mich Aber wenn eine beleidigende Absicht dahinter steckt, dann würde ich etwas mehr Abstand zu deinen "Freunden" halten. Ich kenne das gut, dass man wenn man sich in Gegenwart von alten Freunden ist wieder in alte Rollenmuster zurückgezogen wird. Das hat mein Innergame sehr belästigt. Aber was dagegen z.B. hilft ist sich irgendwo beim Sport einzuschreiben, vllt. auch alleine raus zugehen, einfach neue Menschen kennen lernen. Und mach dir nicht so viel Druck. Pick Up ist ein spaßiges Hobby und kein Sport.
  11. Was ich bis jetzt bei mir herausgefunden habe: - Eltern. Aussehen spielt hier wenig Rolle, ist egal ob die Frau blond oder nicht ist. Aber z.B. dass die Frau intelligente , fürsorgliche Augen hat, wie meine Mutter. Wenn eine Frau kein Herz für Tiere hat, dann törnt mich das sehr ab :D - Erziehung durch Eltern, Umwelt, Pornographie. - Ähnlichkeiten. Ich fühle mich generell von Menschen angezogen, die ähnliche Charaktereigenschaften wie ich haben. Aber sie müssen weiblich bleiben. Ich will keinen zweiten Mann im Bett haben - Gene. - Erfahrungen. Ich fühle mich von bestimmten Frauen nicht angezogen, weil ich schlechte Erfahrungen mit dem Typ Frau hatte. - Bedürfnisse. Wenn eine Frau viel für mich kocht und sich um mich sorgt, dann verliebe ich mich schnell in sie weil ich selbst keine Lust zu kochen habe. Viele Typen stehen einfach nur auf Frauen die gut im Bett sind und gut aussehen. Meine Freunde finden solche Frauen richtig weiblich. Ich hingegen empfinde sie als "Discobitches" die nur Aufmerksamkeit haben wollen und total langweilig sind. Ich habe kaum Anziehung gespürt, als ich mal mit solcher Frau rumgemacht habe. Liegt bestimmt daran, dass ich sehr weiblich erzogen wurde. Aber das ist auch gut so
  12. Ich und ein Kumpel von mir haben ganz unterschiedlichen Frauengeschmack, sodass ich die Frauen die er hübsch findet zum Teil hässlich finde und umgekehrt... Ich frage mich woher das kommt? Welche Einflüsse spielen hier eine Rolle und kann man den Frauengeschmack mit der Zeit ändern?
  13. Nächste Woche von Montag bis Freitag ist es endlich so weit - unsere Klasse macht eine Studienfahrt nach Köln. Ich und mein bester Freund wollen dies optimal ausnutzen und unvergessliche Erlebnisse haben. Wir machen schon seit ca. 6 Monaten Pick Up und waren schon bei einem Workshop in Köln. Eine schöne Stadt mit freundlichen Menschen, muss ich sagen. Allerdings kennen wir uns nicht so gut da aus wie Einheimische. Wir fragen uns: welche Clubs gibt es da, die zu empfehlen sind ? Ob es irgendwelche spannenden Events in der Woche in Clubs gibt, oder kostenlosen Eintritt. Zu viel Geld wollen wir nicht ausgeben. Oder ob es andere spannende Sachen gibt in der Nähe vom Kölner Dom wie z.B. Stripclubs? Außerdem haben wir kleine Probleme. Erstens liegt unser Hotel um 6 Km von den Ringen entfernt. Wie kommt man am günstigsten und besten dahin und außerdem ist in unserer Jugendherberge um 22:00 Nachtruhe.^ Bedeutet das, dass die Jugendherberge um 22 Uhr ganz abgeschlossen wird? Wenn ja, wie können wir dann schaffen die Clubs zu besuchen ohne die ganze Nacht ohne Schlaf verbringen zu müssen. Oder kann man den Schlaf irgendwie nachholen? Wir wollen natürlich üben Frauen anzusprechen und Verrücktheiten zu machen, um unsere Comfortzone zu sprengen. Wäre geil jemanden von euch dort zu treffen und voneinander zu lernen, einander zu pushen etc.
  14. wow, danke für deinen Beitrag! sehr motivieren und deine Wortwahl ist echt geil. Ich werde es unbedingt ausprobieren. Ich mag direkt. Aber in der Schule könnte es schwierig werden, wenn ich 2-3 Frauen so direkt anspreche, dann denken alle ich wär ein Playboy. Ich will wie ein sozialer selbstbewusster Mensch gesehen werden, der Spaß an Kommunikation mit anderen hat und nicht wie ein Playboy der nur auf Sex aus ist. Ich werde hier lieber indirekt benutzen. In der Schule laufen voll viele hübsche Frauen rum, aber wenn ich da bin, dann tauchen alle alten Anker wieder auf und man wird dadurch innerlich wie paralysiert und fällt in alte Rolle zurück. Wird man immer zurückfallen, oder kann man die alten Anker irgenwie durch neue stärkere, positive ersetzen? Ich hab gemerkt, dass es sehr schwer ist den ersten Eindruck zu ändern, egal wie stark man sich verändert und sobald man eine Änderung vollzieht, lästern alle über einen auch wenn man sich sehr stark in positive Richtung entwickelt hat.
  15. Seit ich mit dem PU angefangen habe schaue ich den Frauen deutlich mehr in die Augen und lächle oft. Irgendwie habe ich jetzt komische Bedürfnis mit jedem zu reden und jeden anzuschauen. Woher kommt das? Oft passiert, dass die Blicke von mir und der Frau sich treffen und wir uns mehrmals nacheinander anschauen und beide lächeln. Ich will auf sie zugehen, und ich weiß dass sie mich wahrscheinlich auch attraktiv findet, aber mir fällt auf einmal nichts ein, was ich ihr sagen kann und ich lasse es. In Disco kann ichs problemlos, aber in der Schule oder auf der Strasse ist es deutlich schwerer, vor allem wenn andere um das Set herum stehen. Was mache ich falsch und was würdet ihr persönlich an meiner Stelle tun?