original0815

Member
  • Inhalte

    133
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     259

Alle erstellten Inhalte von original0815

  1. Moin Denni, schön, dass du dich reflektierst und versuchst dein Verhalten zu ändern. Soweit schaffen es leider nicht viele Männer. In diesem Forum solltest du dir zunächst die "Schatztruhe" (einfach in der Suche eingeben) komplett durchlesen. Dabei wird dir einiges klar werden. Du bist in ihrem Leben der emotionale Mülleimer, der Therapeut und Chauffeur. Auf dich kann sie zurückgreifen, wenn sie Unterhaltung oder Bestätigung von dir haben will. Und du gibst sie ihr, ohne dass sie einen Finger krumm machen muss. Du bist für sie kein attraktiver Mann, den sie bumsen will, sondern der beste, liebe und schwule Freund. Diese Rolle nimmst du bei den Frauen immer wieder ein - durch dein Verhalten. Du bist natürlich nicht authentisch, wenn du den besten Freund spielst, um an ihre Pussy zu kommen. Das versuchen nur NiceGuys. Du hast bei ihr momentan gar keine Chance und solltest sie erstmal komplett vergessen. Die große Baustelle bist du. Jetzt und hier kann dein Weg der Persönlichkeitsentwicklung beginnen! Aber nur, wenn du auch wirklich (!) an dir arbeitest. Viel Spaß.
  2. Dinge, die du bereits vor der Vereinbarung der Monogamie wusstest bzw. Dinge, die DEINE Probleme sind: Dinge, die du ihr kommunizieren könntest: Was du nicht tun solltest ("Leave her better than you found her"): Insgesamt scheint es mir so, dass du deine Gedanken und Gefühle nicht teilen kannst und deswegen nicht glücklich bist. Das wiederum erklärst zum Problem der anderen (hier: deiner Freundin). Beende die Beziehung wie ein erwachsener Mensch. "Hey, es war eine tolle Zeit mit dir, aber ich sehe meine Zukunft leider nicht mehr mit dir zusammen. Es liegt nicht an dir, es liegt an mir... usw. usf."
  3. anrufen/ schreiben, treffen, ESKALIEREN! Jungs ey...
  4. Sie hält dich wunderbar im Orbit. Wenn sie merkt, dass du dich nicht von dir aus bei ihr meldest, wirft sie ein Stöckchen und du apportierst. Aus ihrer Sicht läuft es.
  5. Puh, da kann jemand Weiterentwicklung mit "Schauspielerei" nicht auseinanderhalten. Nach dem Lesen dieses Threads kann man sich nur über dich aufregen. Passiv-aggressiv und keinerlei Bestrebungen, sich und sein Handeln zu hinterfragen, sind sehr ungesund und treibt Menschen von sich weg. Wenn du mal ganz ehrlich zu dir selbst bist: Du hast es NICHT gut hinbekommen. Du heulst rum und wirst pampig, wenn man dir den Spiegel vorhält. Du willst nur Menschen haben, die dir und deinen Ansichten zustimmen und applaudieren. So wirst du aber nie Dinge ändern, die dich so unzufrieden und unangenehm werden lassen.
  6. This! Bevor du Gedanken daran verschwendest, den Kontakt mit ihr zu halten, solltest du dich erstmal einlesen (Schatztuhe).
  7. Sie will keinen Sex mit dir, sie nimmt sich keine Zeit für dich und sie redet sich heraus. Ergo: Nicht das, was du willst. Nexten! Sag ihr: "Du, wie es zwischen uns läuft, ist nicht das, was ich will. Es passt nicht. Ich wünsche dir alles Gute!" Nimm dir Zeit und Energie für eine Frau, die es wenigstens im Ansatz wert ist. Momentan verschwendest du deine Zeit.
  8. Die Baustelle bist du selbst. Du musst bereit sein andir zu arbeiten. Bei dem was du schreibst und wie du es schreibst, sollte die Frau dein geringstes Problem sein.
  9. @Rostrot Sag mal, rationalisierst du dir die Dinge immer so, dass es dir gerade in den Kram passt? Jeglicher Kommentar sollte dir klarmachen, dass das Ding durch ist. Du bist jetzt ihr bester schwuler Freund, der ihr zuhören und sie anschmachten darf. Nicht mehr, nicht weniger. Sobald Carlos von Tinder am Start ist, wirst du sehen, dass deine Hoffnungen nur heiße Luft sind. Aber hey, ist ja nur deine Zeit, die du da verschwendest.
  10. Da ihr euch seit Wochen nicht gesehen habt und sie weitere Treffen in der Zukunft ausschließt: Das Ding ist durch. Sag ihr einfach, dass du ihre Freundin gelockt hast und frag sie, warum sie dich nicht mehr treffen will. Anders wirst du weniger Chancen auf ehrliche Antworten bekommen.
  11. Mach einfach ein Treffen aus! Die Anzahl der vorigen Nachrichten ist in meinen Augen nicht relevant.
  12. Wie sieht’s mittlerweile aus?
  13. Die Definition von Wahnsinn ist, immer das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. Du bist wahnsinnig.
  14. Wie mein Vorgänger schon sagt: Das ganze sieht aus der Sicht eines Laien nach Tendenzen wie Borderline aus. Momentan läuft die Idealisierungsphase („Du bist der einzige, der mich versteht!“, „Ich habe noch nie so gefühlt“), zwischendurch wird sie absolut giftig sein. Eure gemeinsame Zeit ist nur von ihren Emotionen abhängig. Du bist der Spielball. Sollte sie von jetzt auf gleich rummosern und dich absolut respektlos verhalten, dann lauf. Wirklich: Lauf!
  15. Antwort auf diese Nachricht: Alles klar. Sie will dich treffen, hat Montag vorgeschlagen und schiebt ihre verfügbare Zeit noch nach. Smalltalk muss nicht sein. Ihre seht euch ja am Montag. Bisher hat sie geführt und ein Treffen initiiert. Übernimm du die Fürhung, indem du die Unternehmung des Dates vorgibst. Du legst dann auch die Zeit fest, wann u8nd wo ihr euch genau trefft, aber erst, wenn du weißt, in welchem Zeitraum es bei ihr passt. Auf dem Date dann normal vorgehen.
  16. Wer ist Jon und wie heißt die Playlist?
  17. Der Reiz ist klar, aber doch nicht bei solch asozialem Verhalten. Wenn sie Borderlinerin oder bipolar ist, dann reißt sie dich mit so einer Scheiße in den Abgrund. Glaub mir, habe es schon am eigenen Leibe erfahren müssen. Von diesen Persönlichkeitsstörungen finden sich weitaus mehr, als man denkt.
  18. Puh! hast du sie nicht schlafen lassen und bist immer wieder "rangegangen"? Bei Block: 2 Schritte zurück, einer nach vorne. Stell ich mir bei der Beschreibung aber eher aufdringlich und needy vor. Irgendwann muss man es auch gut sein lassen. Ansonsten: Nicht über das Buch schreiben/reden, wie die Nacht war oder irgendwas freundschaftliches. Du kannst sie noch auf ein Date einladen. Das schlimmste, was sie sagen kann, ist nein. Verlieren kannst du dabei nichts. Bei Absage, nexten und als normale Freundin behandeln.
  19. @FighterTkd Die erste Frau hat überhaupt kein Interesse an dir und du creepst ihr wochenlang hinterher. Die zweite Frau ergreift die Initiative, ihr veranstaltet ein Picknick und seid auf einem OpenAir-Ding und du eskalierst nicht! Und jetzt plant ihr auch noch ein langes Wochenende! Lies dich ein und reflektiere mal dein Verhalten! Bisher bekommst du gar nichts geschissen...
  20. Und hat sie vor deiner Nase nen anderen abgeschleppt?
  21. Warum denkst du an eine "Reboundgefahr"? Wenn ich den Text richtig lese, ist sie in einer offenen Beziehung. D.h., sie kann in einem gewissen Rahmen und handeln, wie sie will! Du bist der beste schwule Freund, der mit ihr Zeit verbringt, lacht und quatscht!
  22. Das ist doch nicht dein ernst! Du liest dich nicht ein, beachtest keine Ratschläge, scheinst nichts zu lernen und entwickelst dich überhaupt nicht weiter. Jeder weitere Kommentar dieser Community für dich ist vergebene Mühe! Das Zauberwort heißt Reflektion! Hinterfrage dich und dein Verhalten auf allen Ebenen deines Lebens!
  23. This! Ist deine Freundin 100% im Klaren darüber, dass ihre Schwester nur ihr schadet bzw. schaden will? Die Schwester greift dich nur an, weil du die Rolle des Freundes eingenommen hast. Es geht nicht um dich, was du machst oder wie du als Mensch bist. Die Schwester torpediert das Glück deiner Freundin und schießt indirekt gegen sie. Wenn dieser Umstand deiner Freundin nicht bewusst ist, dann hat eine Beziehung keinen Sinn.
  24. Das klingt überhaupt nicht nach nem geilen Abend. Dein Ziel: -„Bohren“ Ergebnis: - sie denkt, dass du, so wie du bist, nicht zu dir stehst (Alter) - du hast ne Menge Geld ausgegeben - es gab nichtmal nen Kuss (?!) - du zeigst stattdessen Familienbilder und redest von Zukunft (Frameverlust) - sie entscheidet, ob ihr euch wiedersehen werdet (kompletter Kontrollverlust, Abhängigkeit geschaffen) Es sind zwei Treffen vergangen und sie hat dich sowas von an den Eiern. Das Ganze sieht -objektiv gesehen- nicht vielversprechend aus. Die Frage ist ja: Wie konnte das passieren? Wie war der Vibe zwischen euch? Körperkontakt? Augenkontakt? Sexualisierte Themen? Push-Pull? Wie hat sie auf all das reagiert?