foly

User
  • Inhalte

    78
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

9 Neutral

Über foly

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profilbesucher" Block ist deaktiviert und wird anderen Mitgliedern nicht angezeigt.

  1. Was auch immer du da machst, du machst es vermutlich, damit es dir besser geht/whatever. (Vielleicht könnte man dir besser helfen, wenn du konkreter sagst, wann die nette Dame, die das sagt/welche Art von Gesprächen du da führst - ich meine, wofür sind wir hier anonym?) Unabhängig dessen, geht es dir besser? Hilft dir ihre Fragerei? Nein? Dann lass das doch sein und sag ihr abschließend, warum du's sein lässt. Damit schützt du mitunter noch andere, indem sie ihren Stil maybe überdenkt. Solch ein allgemeines Gelaber musst du dir auch in einer Therapiesitzung nicht geben. Das ist auch kein typischer Gesprächsstil für diesen Berufsszweig (an RealGentleman gerichtet).
  2. Ja sauber! Diese Faustregel werde ich mal ausprobieren! Ggf. berichten.
  3. Nein, das ist in der Tat - wie eingangs schon erwähnt - noch nicht vorgekommen. Ich merke aber, dass da noch einiges mehr geht. Ich merke auch, dass es oft einfach nicht gut ist und ja, das führe ich auf mich zurück - nicht, weil ich mich gern selbstkritisiere - sondern das Mädchen das meist schon richtig macht und es nicht "unsere Stile passen einfach nicht zusammen" ist. Klar, ist immer mal eine bei, wo ich mir selbst denke "was hat die denn jetzt vor?", aber eher selten. Ich will mein Küssen einfach verbessern, damit ich auch selbst mehr Spaß dabei habe - nicht um mich loben zu lassen. Das ist maximal ein schöner Nebeneffekt. Grundsätzlich bin ich auch da voll mit dir. Nicht nur auf's Tanzen bezogen. Trotzdem wieder dieselbe Frage, wie lerne ich richtig tanzen? Tanzen, dass mir noch mehr Spaß macht, weil ich 1. weiß, dass es gut aussieht, 2. weiß, dass es nicht scheiße aussieht(wie sonst halt) und 3. den Erfolg bei Mädels noch erweitert, wobei das eher Nebensache ist - aber wie eben: schöner Nebeneffekt. Edit: Haha, auf jeden Fall! Klingt theoretisch schön, aber mit Liebe tun ist als Vorsatz in die Praxis umzusetzen irgendwie nicht "greifbar". Anders gefragt: Wie schaffe ich es all meine Energie/Liebe/ Leidenschaft in die beiden Tätigkeiten(Tanzen/Küssen) einzubauen? Danke schon mal für die Antworten :)
  4. Hi! Ich kann nicht küssen, wirklich, ich bin darin eine Niete! Mögen welche dazwischen gewesen sein, denen das gefallen hat. Aber das dürfte ein niedrigerer Prozentsatz sein. Mir hat zwar noch nie ein Mädchen gesagt, dass ich darin scheiße bin - nicht mal eine von meinen beiden Ex-Freundinnen(einjährige und eineinhalbjährige Beziehung), wo das ja kein Ding gewesen wäre - man kennt sich ja. Aber ich weiß, ich kann es nicht. Es ist so selten, dass dabei mal ein geiles Feeling aufkommt. Ich bewege meine Lippen komisch, ich bewege meine Zunge komisch, ich bewege meinen Mund komisch(das alles glaube ich zumindest alles). Ich bin einfallslos und vermutlich auch ein wenig verkrampft. Habe zum Glück noch keine Ängste vor neuen KC's gekriegt, aber langsam nervt's mich. Ich will auch mal hören "wow, küsst du gut", ich will auch mal merken, wie sie durch einen Kuss dahinschmelzt. Ich habe wirklich schon mit unendlich vielen Mädels rumgemacht, nüchtern wie sturzbesoffen, müsste Anfang dreistelliger Bereich liegen - ihr seht also, es ist für mich nicht mal ein riesiges Problem, sonst hätte ich es viel früher schon in Angriff genommen(bin jetzt 19), aber jetzt will ich diese Nervigkeit endlich in den Griff kriegen! Wie werde ich ein guter Küsser? Nächstes Problem: Ich kann nicht tanzen! Ich bin zwar jedes Wochenende auf der Tanzfläche, aber Discotanz habe ich echt gar nicht d'rauf und ja, das wurde mir schon oft gesagt. Steh ich drüber - Spaß macht's mir trotzdem. Taktgefühl...? Nicht existent! Ich tanze auch irgendwie immer dasselbe. Wenn's um Mädels geht, hoffe ich immer, dass die wenigstens Discofox könnnen, denn das kann ich wirklich ziemlich gut(ja, auch ohne Taktgefühl geht das! Zwei Jahre Tanzkurs..). Ich habe mal auf Youtube nach diversen Videos geschaut, aber das meiste ist wirklich sehr strange und sieht alles andere als gut aus. Wenn ich zu meinen Kollegen, die das wirklich gut können(sind leider auch nur wenige, der Rest ist genau so grotte..) sage, die sollen mir das zeigen, versuchen die ihr Bestes, aber anscheinend bin ich unbelehrbar - gut aussehen ist jedenfalls was anderes. Wie werde ich ein guter Tänzer? Vielen Dank! Ps: Welche sexy PickUpCat hat lust, wild mit mir auf der Tanzfläche rumzuknutschen?
  5. Will mich noch mal anschließen: Hol dir Sildenafil (Viagra Wirkstoff)! Online Apotheke oder Hausarzt oder Urologe. Aber übertreibe es nicht, versuche so schnell es geht auch ohne, damit du dich gar nicht darauf einstellst. Kannst' dann wieder rausholen, wenn du 60+ bist . Es wird dir mit dem Zeug psychisch nach kürzester Zeit deutlich besser gehen! Und bevor ich es vergesse, am besten kein Alkohol bzw. so wenig wie möglich dazu (kann die Wirkung enorm einschränken).
  6. General Beta, willst du ernsthaft sagen, dass es dich nicht kratzt, wenn dein bester Kollege deine Ex knallt? Wenn ja, kannst du den beiden ja mal ein Date arrangieren und berichten, ob deine Gefühlswelt immer noch so gelassen ist. B2t: Stell ich mir an seiner Stelle ziemlich scheiße vor - würde es also lassen, bis du vielleicht mal abgecheckt hast, ob's ihm vielleicht doch egal wäre.
  7. Hi! Immer wenn ich mit einem Mädchen Nummern ausgetauscht habe, schreibt sie mir oder ich ihr bei WhatsApp. Manchmal schreibe ich viel mit ihnen über mehrere Tage und frage dann nach einem Date und manchmal schon nach zwei Sätzen. Immer unterschiedlich. Meistens rufe ich dann an, selten frage ich via WhatsApp. Mit dieser Vorgehensweise fahre ich super, was vielleicht auch an meinem Alter liegt: 19 - die Mädels bewegen sich also zwischen 16 - 20 (ich weiß, viele vertreten die Ansicht, gar nicht zu schreiben und direkt anzurufen, aber diese Meinung teile ich gar nicht in dieser Altersklasse). Nun zur eigentlichen Frage und dem Zwiespalt der sich dabei ergibt: Wenn ein konkretes Date steht und zwischen dem Abmachen und dem Treffen mehrere Tage liegen, meldet ihr euch? Damit meine ich mal kurz bei WhatsApp schreiben, kurz austauschen, keine Romane. Ich tendiere gefühlsmäßig eher zu ja, lasse es aber meistens, weil ich keinen Sinn dahinter sehe(man trifft sich ja eh) und es büßt vielleicht attraction ein. Andererseits finde ich, dass dann gar nicht mehr schreiben auch komisch wirkt(vorallem wenn man vorher öfters mal geschrieben hat) und es auch schon vorkam, dass kurzfristig abgesagt wurde, wo ich mir im Nachhinnein sicher bin, dass es nur daran lag, dass seit dem Abmachen einfach mal eine Woche nichts von einander gehört wurde und sie sich deswegen unsicher wurde. Warum ich das so ausführe? Um zu zeigen, dass die Voraussetzungen unterschiedlich sind - manchmal wurde vor dem Verabreden wenig bis gar nicht geschrieben, manchmal viel und ausgiebig. Kurz: Zwiespalt zwischen Sinn?/Attractionverlust und Aufkommen von Unsicherheiten auf Seiten der Mädels. Leute, die Textgame prinzipell verteufeln, helfen bei der Frage wohl kaum weiter! Wie handhabt ihr das? Dankeschön! Lg, Foly
  8. Super Frage! Das kenn' ich zu Genüge! Hey Ling Ling, was denn nun? Vorher noch mal melden oder nicht? Mir gefallen deine einzelnen Aussagen, aber irgendwie widersprechen die sich ein wenig. Wäre dir dankbar, wenn du das ein bisschen ausführst.
  9. Ich habe ihr dann nach ganz kurzer Überlegung "Jo" geschrieben. Es kam, wie ich es schon oben prophezeit habe, keine Antwort. Bis jetzt nicht. Aber ja vielleicht in einer Woche, einem Monat oder zwei Jahren, aber das ist auch egal. Ihr Kapitel ist jedenfalls jetzt abgeschlossen. Sollte es wider Erwarten doch neues geben, berichte ich. Das Ergebnis ist zwar nicht optimal, aber wenigstens bin ich gestanden aus der Sache herausgegangen und habe neue Erfahrungen gesammelt! Danke Jungs!
  10. Hab das, wie oben schon beschrieben, anfangs mehrfach probiert und darauf springt sie nicht an. Meine letzte message an sie(auf die es keine Antwort gab) handelte sich ja auch konkret um ein Anrufsangebot. Wenn ich sie jetzt anrufe, wird 1.) nicht rangehen und 2.) kann ich mir vorstellen, dass das vielleicht so einen "aufdringlichen" Eindruck erweckt. Mir bleibt also nur das Schreiben. Und klar, bei einem Treffen wüsste ich, was ich zu machen habe . Stimmt, hätte mir auch auffallen müssen. Das ist mal wieder so'n Mädelsgequassel gewesen. Mir gefällt die Idee mit dem "Jo" - ist zwar provokant, aber interessant. Problematisch ist aber, dass sie mir einfach nicht mehr schreiben wird darauf. Das glaube ich, weil sie, wie wir ja schon gesehen haben, ganz gut ist in dem gar-nicht-mehr-melden-und-antworten. Und das trotz ihres jungen Alters(habe da ganz andere Erfahrungen gemacht). Was ich aber jetzt schon von euch weiß, dass mein Text da oben Quatsch ist, also danke! Über das "Jo" denke ich noch kurz nach und schick's vermutlich gleich ab .
  11. Stimmt, guter Einwand! Deswegen habe ich ihr auch erst heute Cycles Satz geschrieben: " Ich hab dich echt gern und fände es sehr schade, wenn ich durch meine Dummheit all das Schöne zwischen uns zerstört hätte." Daraufhin kam relativ flott folgende Antwort von ihr: "Hm also ich will nicht mehr als Freundschaft, weil du mich so angelogen hast und ich dir nicht mehr vertrauen kann.." Dafür ist die Sache für mich jetzt durch und meine folgende Frage ist eigentlich nur zum Lernen da. Meine Idee war ihr folgendes zu schreiben und kann ich das in Zukunft für ähnliche Fälle immer so sagen oder habt ihr andere Vorschläge(zu viel vielleicht?) Also: "Alles Klar. Danke für deine ehrlichen Worte. Schade, dass das mit uns beiden jetzt nichts mehr wird deswegen - ärgerlich weil's so schön war, aber ich akzeptier das voll und ganz und kann dich auch nachvollziehen! So reine Freundschaft? Das kommt für mich leider nicht infrage, da ich dich auf einer ganz anderen Ebene kennengerlernt habe und dich in dieser weiter kennenlernen wollte. Trotzdessen alles Gute dir NAME." Teile des zweiten Satzes zeigen ja so eine gewisse Bedürftigkeit aus, das Ruder doch noch rumzureißen. Lieber weglassen? Vielleicht ist die Vorgehensweise auch komplett verkehrt und ich sollte noch einmal direkt das "verlorene Vertrauen" ansprechen? Vielleicht nicht so eine Arschkriechernachricht, sondern kurz und prägnant - vorallem weil sie mir das ja auch recht forsch gesagt hat?
  12. Definitiv! Jedenfalls ein bisschen verguckt, aber da bringen Alternativen nichts. Habe seitdem schon mit einer anderen geschlafen und nachher das nächste Date. An Wochenenden geht meistens immer was. Ich will nicht leugen, dass das auf jeden Fall was bringt und Ablenkung ist, aber bei mir ist es in der Regel immer so, dass wenn ich mich ein wenig in ein Mädel verschossen habe und das nicht so läuft wie ich's mir vorstelle, meine Gedanken sich ziemlich um sie drehen, obwohl ich noch mit anderen schlafe(die gefallen mir natürlich nicht so wie das Mädchen, um die sich meine Gedanken kreisen - aber ist nicht einfach, immer eine Alternative zu finden, die dieselben Eigenschaften aufweist - glaube auch kaum, dass das immer geht). Aber daran arbeite ich ja noch, dass meine Gefühlswelt nicht so abhängig von einem Mädchen ist - nur weil sie mir gut gefällt. Allgemein habe ich festgestellt(besonders seitdem ich vor etwa neun Monaten Single wurde), dass Sex mit anderen auf jeden Fall das Ego pusht, dem angekratzen Selbstwert hilft und man sich in diesem Moment echt gut fühlt, aber dem Gedankenchaos/Mindfuck recht wenig entgegen wirkt. Da hilft meistens nur Zeit - aber das ist vermutlich auch menschlich. Allein, dass ich diesen Thread gestartet habe, wegen einem Mädchen, dass ich gerade dreimal gesehen und erst einmal mit ihr geschlafen habe, zeigt mir, wie ich fixiert ich - jedenfalls diese Woche - auf sie bin . Letztens nachdem wir das letzte mal geschrieben haben, schon mal probiert und wie sie selbst schon äußerte: Telefonieren ist nicht so ihr Ding. Ja, aufjeden Fall. Auch wenn ich im Endeffekt der Dumme war, seh ich selbst eigentlich keinen Grund darin, mich deswegen abzuschießen. Wenn das ihre Motivation ist -> Byebye. Aktueller Stand: Hatte ihr heute Mittag folgendes geschrieben(wie oben geraten): "Hey, würde echt gern mal wieder deine Stimme hören. Nachher telefonieren?" Sie war seitdem schon wieder online, aber hat nichts geantwortet. Klar, vielleicht ist sie im Stress und antwortet später, aber das bezweifel ich. Schreibe ich ihr morgen oder so noch einmal, wäre das ziemlich aufdringlich, meint ihr nicht? Wenn dann etwas à la: "Hey, schade, dass du dich nicht mehr gemeldet hast. Und wenn's nur ist, dass du nichts mehr mit mir machen möchtest. Das ist voll in Ordnung und ich akzeptier das, aber dann weiß ich jedenfalls, was Sache ist. Trotzdem wünsche ich dir alles Gute NAME, leb wohl." Klar, kann ich mir eigentlich auch sparen und rein rational betrachtet, sage ich ihr damit nur goodbye - obwohl meine Motivation - wenn ich's mir selbst eingestehe - natürlich die ist, dass ich hoffe, dass da noch irgendwas zurückkommt, mit dem man weiter arbeiten kann. Danke Leute, war locker ein Jahr nicht mehr in diesem Forum, aber merke wieder, dass man hier bei Fragen wirklich gute Ratschläge kriegt foly
  13. Steht doch in den Fragen. Wissen, wie ich wieder zu einem Treffen gelange. Mich selbst in irgendeiner Weise mit Lobpreisungen zu überschütten war bestimmt nicht meine Absicht - wie der Threadtitel schon impliziert war meine Tat ja alles andere als feierlich. Ja, das stimmt. Das war wirklich dumm von mir. Hätte ich hier bloß schon vorher nachgefragt . Perfekt, danke! Werde ich genau so ausprobieren! Das leere "1." hat keine Bedeutung, richtig? Hat mir die Freundin erzählt, nachdem ich ihr die Story kurz geschildert habe(keine Sorge, die rennt im Gegenzug nicht zu ihr. Habe sie um Diskretion gebeten). Also exakt, im Prinzip hat sie dasselbe getan, aber ich vermute mal, dass sie das einfach im Affekt erzählt hat, nachdem sie so verwundert war, dass ich angeblich noch Jungfrau bin - aber das ist erst mal egal und Nebensache. Und weitere klasse Tips, danke! Ich berichte und frage ggf. weiter! foly
  14. foly

    LdS zitat

    Dass du ihr nicht zu doll in Arsch kriechst, sondern dein eigenes Ding machst. Nehm das mit "dass du sie loswerden willst" aber nicht allzu ernst - lass sie einfach merken, dass sich dein Leben nicht nur um Sie dreht.