SiDiSi

Rookie
  • Inhalte

    7
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über SiDiSi

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 09.03.1991

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Spalt
  1. Ich kenne dein Problem und mir geht es genauso. Ich stehe da in einem Club und tanze (was mir verdammt viel Spaß macht) und achte nebenbei auf IOIs von außen. Leider mache ich momentan immer öfter die Erfahrung, dass die Leute dich nichtmal anschauen oder wahrnehmen, weil sie nur auf ihr Handy starren oder mit sonstwelchen (in meinen Augen) unwichtigen Dingen beschäftigt sind. Ich habe mir im Club daher einen kleinen Trick angeeignet, der mir diese AA weitestgehend nimmt und gleichzeitig eine gewisse Vorselektierung ermöglicht. Schaut mich ein Mädel nicht an bzw. kommt da keine kurze "Verbindung" zustande, so beachte ich sie auch nicht weiter, egal wie gut sie aussieht. Denn dieser Blick und das Lächeln spiegeln meiner Ansicht nach das Innere eines Menschen (wenn er mich ansieht, so kann auch ich ihn ansehen und Augen sind da sehr aussagekräftig) wieder und ermöglichen mir eine erste unterbewusste Kontaktaufnahme. Und dann ist ein situationsbezogener Opener (á Was macht dich denn so fröhlich? oder Tanzt du auch so gerne wie ich?) problemlos möglich, fast so als wäre ein Bann gebrochen. "Und ich würde gerne jedes Mädchen anquatschen KÖNNEN, das mir gefällt. Egal wo und wann." Ich als Perfektionist kenne diesen Anspruch an mich selbst nur zu gut, weiß aber auch, wie anstrengend und wenig zielführend er ist. Ich sehe darin eher das Suchen nach diesem "gottesähnliche" Gefühl, alles und jeden haben zu können, vllt. auch verbunden mit dem Gefühl die Kontrolle zu besitzen. Gerade in der Anfangsphase des Pickup und auch noch Jahre später wirst du das sehr warscheinlich nicht schaffen. Wozu auch - dieser Anspruch ist meiner Ansicht nach total überzogen und zieht einen in die verkehrte Richtung und nimmt dir außerdem deine Motivation. Auch wenn ich nicht weiß, wie alt du bist gehe ich doch davon aus, da du bereits seit 2009 Mitglied hier bist, dass du doch schon auf ein wenig Erfahrung mit Frauen zurückgreifen kannst und auch selbst weißt, was dir gefällt und was deine Kriterien bei der Suche nach einer Partnerin sind. Mache aus diesen Kriterien Prinzipien und lebe diese Prinzipien. Gibt zu dem Thema einen wundervollen Beitrag hier im PU-Forum. Denn wenn eine Frau mein Prinzip (in diesem Fall, du nimmst mich wahr, ich nehme dich wahr) nicht erfüllen kann, wieso sollte ich dann mit ihr in Kontakt treten wollen. Es zeigt doch von vorneherein oftmals, dass sie in diesem Bereich vllt. nicht auf soetwas achtet, unreif ist oder sonstwas. Und willst du genau so jemanden? Wenn du jedoch nur nach einem One-Night-Stand oder einem Small-Talk-Gesprächspartner suchst, wozu dann der Gedanke an AA? Die ist hier nicht nur fehl am Platz, sie ist auch absolut unbegründet, denn wenn es nichts wird hast du sicherlich keinen Menschen zu „verlieren“, mit dem du dir mehr vorstellen könntest. Ich empfehle dir, werde dir über deine Ziele klar, mache diese zu Prinzipien und lebe sie. Und wenn du mal einen Abend ziellos (bzw. weitestgehend prinzipienlos) auf einer Party unterwegs bist (was sehr angenehm sein kann), dann flirtest du da ziemlich warscheinlich mit mehr Frauen, also du es so tun würdest, weil du deinen Kopf ausgeschaltet hast und es dir sowieso egal ist.
  2. Hey du, hört sich doch schonmal ganz gut an dein Game. Ich sehe viele Parallelen zu meinen Verhaltensweisen. Beim Lesen sind mir allerdings mehrere Dinge aufgefallen: 1. Wenn sie dich hart boxt, bzw. gefühllos wie du schreibst - was war deine genaue Reaktion darauf? Sagst du ihr dass du das grob findest und dass das "weh tut" (ohne als Weichei rüberzukommen - mit Witz eben)? 2. Den einen Fehler hast du ja schon selbst erkannt - das mit dem "ihr von deinen gesprächen mit anderen frauen erzählen". Versuche das nächste Mal doch eine lustige aber absolut ironische Geschichte zu erfinden und aus dieser heraus das Thema zu wechseln. Das wird sie bestimmt geschickt ablenken und du hast die Kontrolle. 3. Wie schauts mit "sex talk" aus? Irgendwelche Andeutungen deiner bzw. ihrerseits? Ich mein wer mit 19 mit nem Verheirateten zam ist und die Beziehung verheimlicht scheint entweder das volle Egoproblem zu haben oder sie ist sexuell einfach reifer. Abgesehen davon bietet diese ungewöhnliche Bezeihung doch viel Stoff für Negs und C&F ohne dass du dich mir ihren Beziehungsproblemen beschäftigen musst. Denk nicht drüber nach, was du sagst, sondern wie du es sagst und welche Rolle du in dieser Situation einnimmst. ALPHA, Kumpel oder best friend. lg CDC
  3. Hey Antidote, ich habe deinen Text durch Zufall über den RSS-Feed entdeckt und nach ein paar Sätzen war ich so begeistert davon, dass ich ihn komplett lesen musste. Er liefert mir die schon lange Zeit gesuchte Anleitung für ein partnerschaftliches und faires Miteinander, ohne sich grundlos gesellschaftliche Beschränkungen, welche aus meiner Sicht die Lebensqualität und den Lebensweg vieler stark beeinflussen, meinen unterwerfen zu müssen. Dieser Text ist einer der Besten seit langem und spricht mir wahrlich aus dem Herzen. Finde es super, dass hier neben den vielen "Kiddietherapiestunden" auch noch wahre Schätze zu finden sind. Danke für diesen tollen Impuls ;)
  4. Also als Cloud-basiert würde ich alles bezeichnen, das eine Dienstleistung über das Internet anbietet. Das sind also E-Mail, Dropbox, Webseiten usw. Der Begriff des Cloud-Computing hingegen bezeichnet das Auslagern von Rechenoperationen in Rechenzentren (also auf Server in der Cloud). Du brauchst also als Nutzer im Prinzip keine stromfressende und leistungsstarke CPU mehr, denn die Rechenleistung übernehmen Server. Und der neu geprägte Begriff des Auslagerns von Daten in die Cloud, also Dropbox und Konsorten, ermöglichen dir von überall auf der Welt den Zugriff darauf. Meiner Ansicht nach gabs das alles, wie du schon selbst erkannt hast, vorher auch schon, es ist jetzt nur massentauglicher und "einfacher" geworden. Man muss sich zum Hochladen von Daten in die Cloud nicht mehr mit Server, IP, FTP usw. beschäftigen. Es funktioniert einfach. Der Begriff mit der Software trifft hier genauso zu wie du das geschrieben hast. Eine Webseite (auch wenn sie in erster Linie durch das Mitmachen anderer Menschen daran dynamischer erscheint als konventionelle Software) ist nichts anderes als ein Programm (Programmiersprache bzw. besser gesagt Scriptsprache PHP) was in erster Linie Inhalte aus und in Datenbanken liest/ schreibt, auswertet und ausgibt. Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
  5. Also ich finde die erwähnten Aspekte des Artikels bzw. des Interviews durchaus richtig. Das mit der nicht mehr zeitgemäßen monogamen Ehe, an welche zuviele und va. zu hohe Ansprüche gestellt werden, sehe ich genauso. Die Gesellschaft und leider auch viele Frauen erwarten Dinge, die auch mit enormem Aufwand von Männern, die es möglichst allen Recht machen wollen (Ich z.B.), nicht auf Dauer durchgehalten werden können. Zu dem Thema "Erwarten Frauen heute zu viel" war erst in der PM Fragen & Antworten ein toller Artikel, der genau das thematisierte. Ich finde, man sollte, wie es der Seitensprungplattformbetreiber formuliert hat, das Problem erst bei sich bzw. in den eigenen Verhaltensweisen suchen, bevor man andere verantwortlich dafür macht. Und es gibt leider viele Männer da draußen, die sich, ihren Weg zum Glück und auch zu Ihrer wahren Sexualität erst spät entdecken, nämlich dann wenn der gesellschaftliche Druck durch Familie so groß ist, dass ein Zurückrudern mit enormen und sehr weitreichenden Folgen verbunden ist.
  6. Hey Leute, ich komme aus der Gegend von Nürnberg und musste gerade mit Entsetzen feststellen, dass es zumindest hier im Forum garkeinen Lair oder dergleichen in unserer Umgebung gibt. Dabei sind die Dissen bzw. Seducing-Places hier bei uns gar nicht so ungeeignet ;) Ich selbst komme nicht direkt aus Nürnberg sondern aus dem ca. 40km entfernten Spalt in der Nähe von Roth/Schwabach. Wir sind bereits 5 aktive Pickuper und würden uns freuen, wenn sich der ein oder andere aus der Nürnberger Ecke mit uns austauschen bzw. gemeinsam mit uns das Nürnberger Nachtleben unsicher machen möchte. Ich freue mich, wieder einige nette Menschen kennenzulernen und in dieser Richtung Kontakte zu knüpfen. mfg Chris
  7. Hey Leute, erstmal ein dickes dickes Lob an die Organisatoren für diese tolle Veranstaltung. Vor diesem WE hatte ich persönlich noch keinerlei Kontakt zu irgendjemandem aus der PU-Community gehabt. Ich bin also mit positivem Mindset und meinem Kumpel zusammen zu euch gekommen und was soll ich sagen - alle meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Überall freundliche Gesichter, herzliche und tiefgreifende Gespräche, einfach ein tolles Gemeinschaftsgefühl. Hier wurde nicht unterschieden zwischen Manager und Schüler, zwischen arm und reich, jeder hatte auf dieser Con - und da bin ich mir sicher - ein oder sogar mehrere Puzzlestückchen zu seinem Ich und seinen wahren Wünschen und Antrieben entdecken dürfen und das gemeinsam mit allen anderen. Wie in einer Schule, in der man sich gegenseitig unterstützt und stärkt, anstatt sich gegenseitig Konkurrenz zu machen (ich erinnere an MODs Beitrag den ich persönlich einfach nur hammergeil, faszinierend, aber auch sehr respektvoll fand). Und dieses Gemeinschaftsgefühl ist es, dass ich persönlich in meiner Umwelt oft vermisse und das nach meiner Ansicht auch in der Gesellschaft seltener wird. Sich Zeit für andere nehmen, ihnen zuzuhören und sie ggf. u reflektieren. Jeder der Leute auf der Con machte den Eindruck, als wolle ER etwas ändern und nicht andere für sein Schicksal verantwortlich machen. In meinen Augen eine der absoluten Basics für ein unabhängiges und tolles Leben ;) Mein Dank gilt auch den Speakern, die mir in manchen Punkten schier aus der Seele geredet haben, mir aber andererseits auch so manche Tür gezeigt haben, die ich bis dahin übersehen habe. Und eines habe ich im Besonderen schöpfen dürfen - Mut. Mut die Dinge JETZT anzupacken und zu ändern statt auf den vermeintlich passenden Moment zu warten. Denn es gibt keinen passenderen Moment als dann, wenn einem danach ist ;) mfg Chris PS: Zur Organisation - ich veranstalte selbst öfter Partys und dergleichen und bitte euch zu bedenken, dass das alle auf der Con freiwillig gemacht haben (auch die PA-Crew). Wir sind alle Menschen und machen Fehler also seht doch solche Dinge wie knacksende Lautsprecher nicht so enng. Ohne Lautsprecher wäre es auch doof gewesen, meint ihr nicht? :)