jack665

Member
  • Inhalte

    116
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über jack665

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Linz

Letzte Besucher des Profils

1.037 Profilansichten
  1. Da muss ich leider widersprechen, also ich hatte obwohl ich 18 Tage lang meine Hemmschwelle abgebaut habe und alle anderen Dinge durchgezogen habe mächtige Probleme damit und bin teilweise eine halbe Stunde herumgelaufen ohne es zu schaffen jemand anzusprechen. Also is schon ein "kleiner" Unterschied von der AA her ob du eine HB8 nach einem Kaffee oder nach Sex fragst Und es war auch an Tag 19 das Einzige mal an dem ich einige male ernsthaft an den Abbruch des Programms gedacht habe, was die Tage zuvor nie der Fall war.
  2. Viel Erfolg weiterhin! ... und vergiss nicht -> je schwieriger die Aufgabe, desto geiler ist dann auch das Gefühl, wenn du die Aufgabe geschafft hast! jAck
  3. Wer glaubst du zu sein, und woher nimmst du dir das Recht 1.) ein Programm, das von einem Spezialist auf seinem Gebiet ausgeklügelt wurde als Scheissdreck zu bezeichnen 2.) das Durchziehen dieses Programms von mir ebenfalls als Scheissdreck zu bezeichnen 3.) zu behaupten, dass nur deine Art u Weise Confidence zu erreichen die einzig richtige ist, und alles andere "Scheisse", peinlich und nicht zielführend ist und 4.) dass du, der du mich weder kennst, noch je gesehen hast behauptest, dass die 21 Tage für mich Zeitverschwendung waren und sich nicht auf mein Selbstbewusstsein, meinen Frame und meinen Umgang mit Frauen ausgewirkt haben. (Ich mein hast das in deiner Kristallkugel gesehen oder wie funktioniert das über diese Entfernung!?) ? Da möchte ich bitte eine Erklärung. Und zwar eine objektive Erklärung, keinen destruktiven, inkompetenten Post zu Dingen, die scheinbar nicht deinem Metier entsprechen. Zur Info dieser Report diente weder dazu sich von jem. Mitleid oder Verständnis zu erhoffen, auch nicht um mit Dingen zu posen und schon gar nicht dazu mir dann Vorträge von User'n anzuhören, die ein Problem damit haben und ihre eigene Meinung, zu der sie jedes Recht der Welt haben, jedem anderen aufzudrängen, zu dem sie übrigens nichts berechtigt. Im Gegenteil vielleicht hat dieser Bericht den einen oder anderen angespornt sich selbst zu überwinden auch etwas für sein Selbstbewusstsein zu tun und ev. mit dem Programm ebenfalls zu starten. PS.: Ein Alpha zeichnet sich unter anderem auch dadurch aus, anderen ihren Erfolg anzuerkennen, anstatt neidische Kommentare zu posten und Leistungen herunterzuspielen. Das zeigt von wahrer Größe und wenn Kritik angebracht ist, dann in einer höflichen, taktvollen Art und Weise, wie es in einer Communnity selbstverständlich sein sollte. Achja bevor ichs noch vergesse: Mit deinen 2 Daumen nach unten kann ich wunderbar leben, da schlafe ich am Abend trotzdem mit einem Lächeln im Gesicht ein. jack665
  4. Danke schön ersmals. Und ja denke schon, dass es ein Weile anhält, aber dass es länger hält sicher teilweise die Übungen wiederholen, dann profitierst du länger davon. Werde noch posten wie es mir nach einigen Wochen nach DC-Abschluss ergangen ist. Habe mich leider zu Beginn des Reports nicht richtig vorgestellt darum jetzt eine kleine Introduction zu meiner Person: Name: JAck Alter: 22 Wohnort: Linz/AUT > WG mit einem Freund Beruf: Chiplayout-Entwicklung Hobbies: Snowboarden, Surfen, Fitness, Reisen Sonstiges: Bin vor einem halben Jahr auf PU gestoßen, seitdem bemüht Einstellung, Verhaltensweisen, Strategien ... zu ändern und erfolgreicher zu werden in Bezug auf Frauen. Danke, dass du dir Sorgen machst um meine Ausstrahlung & mein Aussehen. Aber hier sehe ich absolut kein Problem darin. Zum "schlechten/guten" Aussehen sag ich jetzt mal nichts, hier reichen mir ganz einfach die Bestätigungen an sich die ich von Freundinnen oder Frauen allgemein kassiere. Ausstrahlung ist sicher noch ausbaufähig, aber war an diesem Tag wirklich top, das kann ich mit Sicherheit sagen. Und nein es ist sicher nicht so, dass da "etwas" nicht passt. Ich frage die Frauen ja nicht nach einem Kaffee, sondern direkt nach Sex. Und da gibt es erstens nur einen kleinen Prozentsatz an Frauen, die derart spontan, offen und direkt sind, die dann so eine Anmache anspricht und JA sagen. Und ja es waren 5,6 wirklich freundliche Reaktionen dabei, bei denen sicher ein Kaffee oder ein #Close drinnen gewesen wäre, wenn ich hier noch ein bisschen eingelenkt hätte. Nur ist wie an den meisten Tagen des DC nicht der Erfolg das Ausschlaggebende, sondern die Ausführung der Aufgaben und das war auch mein oberstes Ziel an diesem Tag. Deswegen kratzt es auch nicht im Geringsten an meinem Selbstwertgefühl, dass ich 30 Nein's kassiert habe und 2 total daneben reagiert haben. Und für die beiden Ausreisser spricht nun mal die Wahrscheinlichkeit, dass einfach viele Irre Frauen (wie auch Männer) herumlaufen, da gehen dir dann eben auch solche ins Netz.
  5. DAY 21 & GESAMT-RESUMEE Aufgabenstellung: Revision der letzten 20 Tage -> gehe mit offenen Augen durch die Welt TAG 21 ist wohl nicht wirklich von der Ausführung her auf einen einzigen Tag beschränkt, denke eher mehr an die kommende Zeit die jetzt nach DC kommt. Und ich gehe tatsächlich mit offenen/anderen Augen durch die Welt/ den Tag. Gerade wenn ich in der Fußgängerzone oder im Einkaufszentrum unterwegs bin ist es ein gutes, selbstbewusstes Gefühl das ich verspüre -> wenn mir jemand gefällt spreche ich ihn an.. das ist nun fast ein Kinderspiel. Habe mir vorgenommen jetzt nach dem DC-Programm auch täglich mind. 1 Frau anzusprechen entweder ein Kompliment oder auf einen Kaffee einladen. Damit ich von dieser Welle des Selbstbewusstseins nicht herunterkomme und sich nicht wieder allmählich eine Hemmschwelle aufbaut. Jetzt nach 21 Tagen DC würde ich nicht wirklich sagen dass ich ein anderer Mensch bin, das wäre definitiv übertrieben. Aber es ist so dass mein Selbstbewusstsein auf jeden Fall einen extremen Push bekommen hat. Hatte sonst eigentlich eher wenig Probleme mit meinem Selbstwertgefühl, geschweige denn Komplexe in der Hinsicht, aber war doch so dass ich gerade an "schlechten" Tagen gerne selbstbewusster durch den Tag gegangen wäre. Und genau das ist jetzt anders. Auch wenn ich mal auf Grund von was auch immer in schlechter Laune bin, bin ich trotzdem noch selbstbewusst und akzeptiere meine schlechte Laune an diesem Tag, da es ja sicher wieder besser wird. Und definitiv gebessert hat sich mein Selbstbewusstsein im Umgang/ Gespräch mit anderen ob es jetzt Fremde Menschen sind, mit denen du täglich zu tun hast oder Vorgesetzte, Arbeitskollegen, Bekannte... durch die Bank muss ich sagen, dass ich mit einem besseren Gefühl und mehr Lockerheit an die Sache herangehe. Zusammenfassend empfehle ich allen Mitlesern dieses Threads, allen PUA 's und angehenden PUA 's dieses Programm falls noch nicht einmal durchgeführt auf jeden Fall zu starten und eine wichtige Erfahrung für euch selbst und fürs Leben an sich zu machen.
  6. DAY 20 Aufgabenstellung: Die Aufgaben der letzten 19 Tage wiederholen, nacheinander (natürlich immer nur einen Approach/Aufgabe) und das 3 Stunden lang Ausführung: Nach Tag 19 ist diese Aufgabe ja fast lächerlich. So leicht ist es mir noch nie gefallen eine Frau zB. nach einem Kaffee zu fragen. Nach dem Sex fragen fällt mir heute auch nicht mehr so schwer wie gestern. Da in Linz unterwegs, bin ich nur etwas wählerisch und vorsichtiger, da ja nicht 30, 40 angesprochen werden müssen. Dementsprechend auch freunliche, unkomplizierte Reaktionen. Also die Aufgabe des heutigen Tags locker bewältigt. Mal sehen was morgen noch kommt. Resumee: > Die Hemmschwelle ich weiss nicht ob sie noch existiert oder nicht, auf jeden Fall kann ich weit und breit nichts von ihr sehen. 3S Regel ist schon lange kein Thema mehr. -> Die gefällt mir, die sprech ich an. bumm... 500ms Also das Training zeigt defnitiv seine Wirkung > Confidence: demonic like yesterday!
  7. DAY 19 - Part III So sorry für das Splitten in 3 Parts aber bin zurzeit beruflich so eingespannt. Nichtsdestotrotz hier der letzte und dritte Part von Tag 19. Ja nach Nummer 16 dachte ich wirklich ernsthaft ans Abbrechen des DC weil ich einfach keine Lust/Motivation mehr hatte jetzt in Folge vielleich noch eine gescheuert zu bekommen oder dass ich noch wirkliche Probleme mit der Polizei bekomme. Insofern erschwerte mir der Gedanke an den worst-case und wie jetzt wirklich die rechtliche Lage in der Hinsicht aussieht, einen freien Kopf zu haben. Angenommen eine der zweien von Nummer 16 ist erst 17 und somit minderjährig und ich frage sie nach Sex ist das ansich schon strafbar?... Keine Ahnung jetzt ist es mir auch völlig egal aber in der Situation schwirrten mir 1000 Dinge durch den Kopf. Benötigte einige Zeit um mich selbst dann wieder aufzuraffen und fortzufahren. Als dann wieder einige freundliche Reaktionen kamen war die Nummer 16 eigentlich wieder "schnell" vergessen, da ich mir selbst vor Augen hielt, dass das einfach ein Ausreißer war und nicht die Regel ist. Doch dann nach Nummer 21 ich war gerade wieder am Rückweg zu meinem Auto, das genau in dem Viertel stand wo ich zuvor das 2er Set (Nummer16) angesprochen hatte. Fand zu dem Zeitpunkt das ganze eigentlich nur noch lächerlich und hatte das schon abgeschlossen. Dann fielen mir 2 graue 3erBMW auf die bereits die 2te Runde um den Häuserblock drehten. Mukke auf vollgas, jeder der BMW vollbesetzt mit 4,5 ca. 20 jährigen Türken. Einer war mit dem gesamten Oberkörper aus dem Beifahrerfenster, mit einem Arm auf dem Dach abstützend suchte er verzweifelt nach etwas. Dann sah ich auch dass die anderen in den Autos die ges. Umgebung genau durchforsteten. Langsam begriff ich, ich war gerade an der Stelle vorbeigegangen wo ich vorhin die beiden das letzte Mal gesehen hatte. Langsam kombinierte ich. Ich dachte mir nur Shit, keine Schlägerei nicht heute, v.a nicht alleine in ihrem Viertel. Als mich einer scheinbar vernahm und auf mich zeigte dachte ich mir nur noch renn, renn, renn. Ich wollte nur noch heil mein Auto erreichen und weg aus diesem Viertel. Zum Glück stand mein Auto nicht direkt auf der Hauptstraße dort und ich konnte es über einen Umweg schnell erreichen. Schlüssel hinein, 1. Gang und weg weg aus diesem Scheiss Kaff. Kam dann erst als ich auf der Bundesstraße Richtung Salzburg Nord war etwas herunter und konnte es erst richtig realisieren. Das kanns doch wirklich nicht sein. Alter, was waren das für verdammten Bit**es an die ich da geraten war!?! Sollte das "Morgen bist du tot!" also keine leere Drohung sein. Packs heute noch immer nicht was mit denen los war.. Begab mich dann zum Abschluss noch in ein Einkaufszentrum um die Sache zu einem Ende zu bringen. Im Verhältnis verliefen die letzten 10 dann wirklich harmlos und ohne Zwischenfälle einige reagierten freundlich, mit einem lächelnden "NEIN", der Rest fühlte sich eher vor den Kopf gestoßen. Bei Nummer 30 erklärte ich der betroffenen HB nach einem "Freudensprung" mein Ziel des Tages und dass sie meine 30 war. Quatschte dann noch kurz mit ihr, begab mich dann zum Auto und verließ voller Freude und Erleichterung das Ortsgebiet von Salzburg. Das war das geilste Gefühl der Welt. Lachte die Stunde Heimfahrt ohne Grund einfach vor mich hin, einfach weil ich es geschafft hatte. Es war ein Hammergefühl und ich konnte es kaum fassen das Tag 19 vorbei war ich noch alle Zähne hatte und keine weiteren Folgeschäden. =) Resumee: > Zum einen einer der härtesten Tage überhaupt, aber trotz der ganzen Zwischenfälle auch einer der geilsten Tage meines Lebens. Also von meinem Selbstbewusstsein kann ich wirklich sagen dass es neue Dimensionen erreicht hat und nun schon wirklich dämonisch geil ist. Mein Demonic Confidence ist sicher noch ausbaufähig und wird auch noch verbessert aber es existiert nun. Einfach nur genial!!
  8. DAY 19 - Part II Es war dann so gegen 12:00 in etwa gerade meine Nummer 10 geschafft, als ich meinen Augen nicht traue. Wer kommt mir da entgegen. Meine Eltern und einige Verwandte von mir. Damn it. Für was fahr ich eigentlich 100km in eine andere Stadt? Naja soweit so gut. Eine Erklärung ist schnell gefunden warum ich hier unterwegs bin, no problem. Habe nur die ganze Zeit während des Gesprächs das schleichende Gefühl das gleich irgendetwas unvorhergesehenes geschieht. Dass mich eine der 10 HB 's noch einmal trifft und mich vor meinen Leuten beschimpft bzw mir Nummer 3 oder ihr Mann nochmal über den Weg läuft und das ganze eskaliert. Halte dann das Gespräch so kurz als möglich und versuche weiter zu machen. Schaffs dann im Annschluss einfach nicht mehr zu approachen, da ich nicht genau weiss ob denn nicht Verwandte von mir hinter der Ecke "lauern". Paranoid? Nein nicht wirklich, aber mich interessiert das einfach nicht dann beim nächsten Verwandschaftstreffen vor allen zu rechtfertigen wieso ich fremde Frauen auf der Straße nach Sex frage. Vielleicht witziges Thema aber auch nur am Biertisch und nicht mit den Oma's, Tanten und Cousinen... Gesagt getan, mache mich auf weg vom Zentrum Richtung Bahnhof. Neue Umgebung -> neues Glück! Das sollte ich noch bereuen im Nachhinein. In neuer Umgebung wieder voll motiviert wie am ersten Tag. Nummer 11,12,13,14,15 ging relativ ruck zuck. Die Reaktionen eher unspektakulär und mehr verwundert als verärgert. Dann wurde es heftig. Nummer 16 werde ich mein Leben nicht vergessen. Ein 2er Set beide so ca. 18 Jahre eine HB 6 und HB 7, vom optischen her türkische Frauen und der Akzent bestätigte das dann auch. Mein Opener wie gehabt: "Hey eine kurze aber direkte Frage. Ich hoffe ihr verträgt so viel Direktheit! Habt ihr Lust auf Sex?" Die eine völlig perplex glaubt sich verhört zu haben und will die Frage nochmal hören. Ich wiederhole sie. Sie völlig wütend: "Verpiss dich du Wixxer, such dir ne Nutte!" Habe dann einfach geantwortet, dass es ja nur eine Frage war und bin gegangen. Die zweite die bisher nebenbei mit dem Handy telefonierte hörte plötzlich auf und schrie mir dann noch verschiedene Nettigkeiten nach. Dachte mir dann nichts mehr weiter und machte weiter. 10min später höre ich hinter mir jem laut schreien "Hey Kollege bleib verdammt nochmal stehen!". Dreh mich um, da waren die beiden wieder und auf gleicher Höhe mit ihnen fuhr in Schrittgeschwindigkeit ein Polizeiwagen mither. Verdammt was soll das, haben die tatsächlich die Polizei angerufen. Ich denk mir Scheisse, laufen oder nicht? Ich entschließe mich einfach mal zu sehen was passiert. Polizeiwagen fährt auf meine Höhe und hält am gegenüberliegenden Straßenrand. Die Mädels kommen her, voran jene die vorher telefoniert hatte und schreit schon von ein paar Meter Entfernung "Alter was willst du du Arsch? Du fragst uns ob wir ficken wollen oder was? Bist du geisteskrank? Jetzt erzähl das mal der Polizei!" Ich versuchte zu erklären, dass ich sie nicht etwa für Nutten halte, aber ich wollte einfach nur wissen ob sie Lust auf Sex hätten. Kaum das Wort Sex gehört, holt die Miss schon aus und will mir eine scheuern. Ich natürlich schon so etwas ahnend 2 Schritte zurück und sag ihr sie soll sich gefälligst zusammenreissen, es war ja nur eine Frage und versuchte ihr dann zu erklären dass ich eine Wette verloren hätte und ich nun 30 Frauen auf der Straße nach Sex fragen müsse. Jene die sich eher zurückgehalten hatte versuchte nun die andere etwas zu beruhigen, da sie diese Erklärung anscheinend irgendwie geschluckt hatte. Aber die andere noch auf 180 fing wieder an zu schreien, dass sie sich so etwas nicht bieten lassen muss und sie mich anzeigen werde. Sie wollte dann meine Daten ^^ ... Ich hab wirklich keine Ahnung wessen Vergehens sie mich anzeigen wollte. Wegen dem "Stellen einer Frage"!?! Nach einer folgenden kurzen Diskussion bei der sowieso nichts herauszukommen schien, sagte ich dann, dass ich mich nun verabschiede, aber bedankte mich für das schöne Gespräch! Die ruhigere verabschiedete sich ganz normal, die andere zum Abschluss: "Das lasse ich nicht auf mir sitzen. Morgen bist du tot, das schwör ich dir!" und holt wieder ihr Handy heraus... So Polizei stand noch immer auf der anderen Straßenseite bewegte sich aber weiter nichts, also dachte mir verdammt noch mal weg von HIER. Das sollte es aber noch nicht gewesen sein. To be continued..
  9. DAY 19 - Part I Aufgabenstellung: Den ganzen Tag herumlaufen und attraktive Frauen fragen, ob sie Lust auf Sex haben. Ausführung: Zum Erledigen dieser Übung habe ich mich nach Salzburg aufgemacht, da sie meiner Meinung in meiner Heimatstadt sowas wie ein sozialer Suizid ist. Für mich selbst habe ich mir zum Ziel gesetzt ein Minimum von 30 Frauen nach Sex zu fragen. Zu den ersten 2 konnte ich mich locker überwinden 2 HB 8, die beiden nahmen es mit Humor auf lächelten mich an, und meinten nach kurzem Zögern, dass sie keine Zeit hätten. Doch dann gingen die Probleme los. Nummer 3: Eine 30-jährige HB 6, die schon von der Ausstrahlung her keinen freundlichen Eindruck machte, fragte 2 Mal nach weil sie glaubte sich verhört zu haben. Als ich es 2mal wiederholt hatte war sie komplett perplex, ging zu ihrem Mann der 3 Meter entfernt stand (verdammt ) und schrie mir dann über den gesamten Platz nach, dass ich ein Perversling bin, mit meinem Hirn etwas nicht stimme und ich sofort eingesperrt gehöre. Das nenne ich mal einen Griff ins Klo. Dachte schon, dass ihr Mann mir nachlaufen würde, wurde dann sobald ich um die Ecke war etwas schneller. Ab diesem Zeitpunkt schossen mir die Excuses so richtig heftig ein. Nicht etwa was die Leute von mir denken würden, dass ist mir schon seit ein paar Tagen egal. Eher ob ich den Tag unbeschadet überstehe und was den im worst-case passieren könnte. Konnte mich dann über 45 Minuten nicht überwinden weiter zu machen. Motivation war wirklich total im Keller. Dachte gleich würde mir der Mann von Nummer3 ins Genick springen und was weiss ich mit mir machen. Versuchte mich dann nach Verstreichen dieser Zeit wieder halbwegs zu sammeln und redete mir ein, dass das nur ein Ausreisser war, und die Reaktion der ersten beiden ja völlig harmlos war. Okey dann gings weiter und kaum hatte ich mich überwunden war ich auch schon wieder mittendrin Nummer 4,5,6,7,8,9 ohne Probleme gemeistert. Keine Zwischenfälle, die Reaktionen alle neutral bis etwas verwundert. Soweit so gut. Motivation war definitiv wieder da. Zwischenstand 3h unterwegs 9 HB 's bereits geschafft. Doch die nächsten Probleme ließen nicht auf sich warten...
  10. Zusammenfassend zu Day 19 in einem Satz: Das war eine der härtesten Erfahrungen meines Lebens. Details dazu gibt's erst morgen, bin halbtot nach rund 9 Stunden auf den Beinen.
  11. Status-Update: 10:00 Arrived in Salzburg >Starting Day 19. @all PUA's in Sbg... Bringt eure Frauen in Sicherheit. Heute wird die Stadt auf den Kopf gestellt! Day-Report folgt am Abend.
  12. Mit tiefem Bedauern muss ich heute aus arbeitstechnischen Gründen einen Tag pausieren. Aufgrund des Umfangs der Aufgabe wird diese auf morgen Samstag verschoben und in voller Härte durchgezogen. JAck
  13. DAY 18 Aufgabenstellung: 30 attraktive Frauen direkt nach einem Kaffee fragen und dabei sexuelles Interesse zeigen (zB du/deine Ausstrahlung gefällt mir..) Ausführung: Phuuu 30 ist echt wieder hart. Da ich für die 30 Montags über 3,5 Stunden brauchte, hab ich mir heute gleich vorweg genug Zeit reserviert. Und dann hab ich nachmittags um 2 losgestartet. Grundsätzlich gleich ein Interesse in den Opener einzubauen fiel mir nicht "viel" schwerer als ohne das Gespräch zu eröffnen. Was mir heute auffiel, war dass sehr viele HB's etwas verlegen reagierten und rot anliefen. Heute zum ersten Mal seit Beginn des DC eine glatte HB 9, die beim Einkaufen im Bipa war zu Gesicht bekommen. WoW. Also da war dann auf einmal leicht Nervösität vorhanden, kurz gezögert und dann angesprochen. Hammerausstrahlung, makellose Haut, Top Figur und extrem selbstbewusst. Als ich sie ansprach rückte sie von sich aus gefühlte 20 cm näher zu mir und blickte mich mit freundlicher Miene an. Natürlich hatte sie einen "Freund", konnte sie dann zu guter letzt aber nicht davon überzeugen trotzdem auf einen unverbindlichen Kaffee mit mir zu gehen. Das war wirklich ein wahnsinns Gefühl nach dem Approach von dieser 9, obwohl ich keinen greifbaren Erfolg verzeichnen konnte. Da ist eine HB 6 dann ja überhaupt kein Problem mehr Das erste Mal überwunden auch eine MILF anzusprechen, da ist die Hemmschwelle bei Frauen die viel älter sind als ich einfach ums doppelte höher. Reaktion war von ihr extrem positiv sie musste zwar weiter aus Zeitgründen aber bedankte sich 10x für das nette Kompliment und war komplett aus dem Häuschen. Ein weiteres Highlight des Tages war Nummer 25, eine Blondine (HB 8), die vor dem Theater auf ihre Freundin wartete. Gute Ausstrahlung, tolle Figur... Reaktion von ihr war einfach nur süß wusste nicht ganz wie ihr geschah. Drückte ihr nachdem sie mir erklärt hatte, dass sie in die Aufführung muss kurzer Hand mein Handy in die Hand. Sie tippte dann nach kurzem Protest die Nummer ein und meinte, dass sie das normal überhaupt nicht mache. Naja was ist schon normal. 30 Frauen am Tag nach einem Kaffee zu fragen!? Sicher nicht ^^ Resumee: > Habe heute wieder ein Sinken meiner Hemmschwelle verspürt gerade bei hübscheren Frauen. Es ist genial, vor zwei Wochen hätte ich selbst das noch nicht für möglich gehalten so locker eine Blondine am Straßenrand anzusprechen eine Absage zum Kaffee zu erhalten und dann einfach die Nummer geben lassen. Und mein Frame / InnerGame wird von Tag zu Tag exponentiell besser. Und glaubt mir ich übertreibe nicht.
  14. DAY 17 Aufgabenstellung: Frauen wieder nach einem Kaffee fragen mit einem Opener nach Wahl und mit ihnen gleich einen Ortswechsel vornehmen Ausführung: Hab mich vorab hier im Forum ein bisschen informiert bezüglich StreetGame, wie man sein Game optimieren kann. Und hab da ein paar wirklich gute Tipps gefunden und auch gleich anzuwenden versucht. Meine Opener heute war im Gegensatz zu dem extrem direkten O. der vergangenen Tage ein bisschen angepasst, um die HB 's nicht ganz so zu überrumpeln und ihnen kurz zeitgeben die Situation zu erfassen. Mein heutiger Opener: "Entschuldige, sorry für den Überfall auf offener Straße!" - kurze Pause - "Aber du gefällst mir. Ich würde dich gern auf einen Cafe einladen." ... "Im XY haben sie den besten Kaffee weit und breit, ich schwörs dir, du wirst staunen." ... Also ich muss sagen die heutigen Ergebnisse waren um einiges besser als die der letzten Tage, die HB 's reagierten weitaus freundlicher und es ließ sich mit allen noch ein bisschen quatschen. Bei 2en fehlte wirklich nur noch ein Fünkchen und sie wären mit mir durch die ganze Stadt zu "dem" Café mitgegangen. Meine Argumente waren zwar wirklich nicht übel aber in diesem Fall wäre mit ein bisschen Übung, Hammer-Argumenten und besserer Rhetorik definitiv mehr drinnen gewesen! Wobei ich selbst verwundert bin, dass ich trotz meiner nicht ganz so guten Laune einen extrem selbstbewussten und humorvollen Frame hatte, der auch den HB 's auffiel. Resumee: > Gerade bei HB >7 fällt mir auf, dass ich viel selbstbewusster bin als "früher" (vor 2 Wochen ). Es ist wirklich wahnsinn, ich ringe nicht irgendwie nach Worten, wie es mir früher oft erging bei wildfremden Frauen, es kommt einfach heraus auf spielerische Art und letztendlich ist es mir auch egal, wenn ich einen "Korb" kassiere. Es ist nicht mein Pech, es ist ihr Pech, ihnen entgeht ja etwas. Also Fazit nach 17 Tagen Selbstbewusstsein egal ob gute oder schlechte Tagesverfassung weiterhin auf Rekordjagd.
  15. Vorher informieren, dann posten... Das hier ist ein Report zu einem ausgeklügelten 21Tage Programm zu mehr Selbstbewusstsein. Das primäre Ziel während des DC ist nicht Frauen aufzureissen (mit Ausnahmen von 2,3 Tagen) sondern die AA abzulegen, die allgemeine Hemmschwelle zu senken und allgemein selbstbewusster aufzutreten.