roien

Member
  • Inhalte

    4.458
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    8
  • Coins

     58

roien gewann den letzten Tagessieg am Januar 8 2016

roien hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

3.390 Grandios

1 Abonnent

Über roien

  • Rang
    Gamebreaker

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Austria
  • Interessen
    Musik

Letzte Besucher des Profils

10.920 Profilansichten
  1. Irgendwie ist das komisch. Ich glaube, ich könnte das sogar, "das Zurückziehen der Sinne nach Innen Askese". Für die Yogis ist es etwas, wonach man "strebt". Aber wofür? Kommt mir vor wie Rückzug von der Welt, weil zu feige oder wegen schlechter Erfahrungen. Ich sehe es als größere Herausforderung, mit dem Weltlichen zu sein und trotzdem sich davon nicht vereinnahmen zu lassen.
  2. Weiterschauen zahlt sich aus, jedoch möchte ich die Erwartungen nicht hochstecken. Es stimmt, teilweise sind die Handlungen, oder daraus gewünschten Emotionen, flach. Teilweise aber wieder sehr inspirierend. Vom Ende hätte ich mir viel mehr erwartet (es wurde nicht tief genug gegraben bzw. wollte man das, aber es wirkte dann zu konstruiert).
  3. Schon jemand die 2. Staffel von Westworld gesehen?
  4. Ich hab das Buch vor ca. 10 Jahren gelesen. Es ging viel um das Wesen von Tantra und dem Unterschied zu Yoga. Wenn Tantra das Sein ist, ist Yoga das Tun. Wenn jemand das Ziel hat, einen Berg zu besteigen, dann weil er etwas damit erreichen möchte. Oben angelangt passiert etwas mit dem Selbst, man hat sich selbst bezwungen, kurzzeitige Auflösung des Ich oder was auch immer. Das ist Yoga. Bei Tantra besteigt man erst gar keinen Berg, sondern man "weiß", dass man mit dem bloßen Sein schon am Ziel angelangt ist. Bei Tantra lässt man sich auf etwas ein, ohne viel zu tun (Meditation). Bei Yoga tut man etwas, um sich auf etwas einzulassen. Ziel ist immer etwas Spirituelles. Obwohl ich damals diese Phase und mich ein wenig damit beschäftigt hatte, weiß ich relativ wenig über das Thema.
  5. Ich hatte vor Jahren mal eine Tantra-Massage ausprobiert. Ärgster Orgasmus ever, 2 Tage chronisch Schädlweh... Tantra hat nicht das Ziel, den Sex zu verbessern. Es geht viel mehr um Transformation. Ich empfehle folgende Lektüre: https://www.buecher.de/shop/selbst/tantra-spiritualitaet-und-sex/osho/products_products/detail/prod_id/05361183/
  6. Die Besten da draußen!
  7. Dein Problem ist, Du möchtest Belohnung ohne Arbeit. Leute, die das haben, sind verzogen und permanent unzufrieden
  8. Alle Folgen von Black Mirror sind gut, aber die allererste sollte Niemand schauen. Empfehlung für alle Krimi-Liebhaber: Manhunt: Unabomber Es geht um einen Briefbomber, den das FBI jagt. Miniserie, ich mag mittlerweile Mini-Serien mehr als die ewig langen Serien, auf wahrer Begebenheit. Zählt mittlerweile zu meine Lieblingsserien.
  9. Danke für den Tipp, aber Eso-Bücher haben mich erst zum Nihilismus gebracht.
  10. Kennt jemand einen guten Roman, der anti-nihilistisch, lebensbejahend und trotzdem nicht kitschig ist?
  11. Das Problem ist, ich steh total auf Krimi.
  12. Schaut jemand Mindhunter? Eine Serie über einen FBI-Agenten in den 70ern, der das Verhalten und Motive von Schwerverbrechern studiert, in einer Zeit, in der Motive immer unklarer werden. Gestern Episode 2 gesehen, sehr interessant und sehr vielversprechend.
  13. Nein und nein, ich liebe die Serie von der ersten bis zu letzten Folge 😁
  14. Das dachte ich mir auch, es wirkt sehr wie ein Spin-off. Die hätten die Serie einfach "DISCOVERY- A Star trek story" nennen sollen.