Elric

User
  • Inhalte

    16
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Elric

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 19.12.1989

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  1. Danke für die vielen Meinungen hier! Na ja... NA JA.. Ansichtssache Schließlich mach ich das ganze ja um dafür Geld zu bekommen. Aber ja, das ausschlaggebenste Argument sollte es nicht sein, das einen motviert. Zur Möglichkeit 1.) Das wird nicht so ganz einfach. ET frisst ziemlich viel Zeit, zumindest in den ersten Semestern. Da ist nicht viel mit nebenbei. Aber danke für die Hinweise! Ich bin der festen Überzeugung dass kein Studiengang dazu berechtigt in die Chefetage einzusteigen. Da zählen Arbeitserfahrung, Talent und persönliche Fähigkeiten, Vitamin B und etc. Von daher muss mir da erst einmal nicht der Kopf gewaschen werden Sollte man in die Forschung/Entwicklung/Kontruktion gehen wollen, würde es sich selbst da nicht anbieten im Wing-Studium dann nebenbei noch technische Fächer zu belegen? Sofern man das schafft.. Nicht das ich das zur Zeit möchte, aber man weiß ja nie ob im Studium selbst noch der Wunsch nach was anderem kommt. Würdest du MIchael_83 selber noch einmal Wing-wesen studieren oder lieber eine reine Ingenieurswissenschaft?
  2. Hallo ihr lieben Leute, Kurz zu mir: Ich habe eine Ausbildung zum Elektroniker gemacht. Danach mein allgemeines Abitur mit 1,3 nachgeholt und studiere jetzt Elektrotechnik an einer Uni. Irgendwie bin ich aber unzufrieden. Mir persönlich fehlt eine gewisse Vielfaltigkeit. So hätte ich gern ein wenig BWL mit drin. Ich mag es mir technische Spielereien auszudenken und etwas zu basteln. Aber genau so über betriebswirtschaftlichen Sinn und Unsinn von diversen Aktionen zu diskutieren. Da würde sich ja theoretisch und überraschender Weise der WIng für mich anbieten. Doch Freunde, Familie so wie Bekannte sind da geteilte Meinungen. Da kommen dann häufig so Kommentare wie: "Später auf dem Arbeitsmarkt konkurrierst du entweder mit BWL´ern oder Ingenieuren!" "Da gehst du unter weil du nix halbes und nix ganzes bist!" "Bleib lieber beim reinen Ing. Da bist du auf der sicheren Seite und kannst später immer noch alles das tun!" Ich zweifel da immer etwas an den Ansichten. Da viele zwar irgendwie Meinungen haben, aber seltsamer Weise gar nicht wissen was ein WIng überhaupt ist und was der macht. Egal, erst einmal verteufeln! Dennoch verunsichert einen das und es kommen elementare Fragen auf, die ich hier einfach mal euch stellen möchte: 1.) Ein berufliches Ziel wäre später in einer leitenden Position zu arbeiten. Zum Beispiel im Projektmanagement. Kein Studium an sich zielt auf "Fühungsposition" ab. Also liegt es vermutlich an einem selbst wie und womit man dort hin kommt. Das geht sowohl als Ingenieur als auch mit BWL. Meine Meinung. Doch wäre es mit einem WIng mit der entsprechenden Vertiefung nicht schon vorteilhafter? 2.) Was ist eure Meinung zu den Einstiegsgehältern? Im Netz findet man eine umfassende Ansammlung. Nur leider immer aus den Jahren 2011 oder sogar noch von davor. Mir ist auch klar dass da niemand genauer was dazu sagen kann. (Gerade zwecks Branche oder Lage). Aber mich würde einfach mal interessieren was ihr denkt: Wer hat mehr? (Elektro)Ingenieur oder Wirtschaftsingenieur? 3.) Zu meiner jetzigen Studienlage: Mir fehlt eine gewisse Vielfalt im Studiengang. Doch ist das wirklich ein Grund zu wechseln? Wenn sie mir fehlt, sollte ich vielleicht später neben dem Beruf alles das nachholen was mir jetzt fehlt? Seien es z.B. Betriebswirtschaftliche Grundlagen oder eine Fremdsprache aufbessern. Lieber eine fundierte Grundausbildung und deshalb auf andere Interessen verzichten oder lieber gleich obriges tun (was ja Teil des WIngs ist). Ich hadere da noch mit mir. Ich würde mich über eure Ansichten freuen! PS: Ich erwarte keine Studienberatung für mich! Schreibt einfach was euch einfällt und holt ruhig etwas aus, auch wenn es nicht etwas zu den obrigen Sachen ist.
  3. Ja, genau das bedeutet es. Sie ist sich in ihrer Schüchternheit nicht sicher, ob du auch wirklich dem Typbild des sensiblen, verständnisvollen + freundlichen Mannes entsprichst, nach welchem sie sich sehnt und dem sie auch wirklich vertrauen kann. Gib ihr einfach noch eine ganze Menge Zeit. Du solltest auf jeden Fall dran bleiben und täglich mindestens 2 Mails schreiben. Besonders wirkungsvoll lässt sich dieser Comfort-Effekt verstärken, wenn Du ein kleines Gedicht erstellst, in welches Du ihren Namen einbaust. Sie wird sich Dir dann ganz öffnen und beginnen, häufiger und heftiger zu schreiben. ........ Rein rechtlich ja. Überdenk aber erstmal, ob Du mit Deinem "Frame" zufrieden bist. Soll es wirklich DIESER Frame (Der Typ, der Facebook-Nachrichten über Zukunft, Weltansicht, Beziehungen schreibt) sein? Der übliche Weg in einem Forum ist, dass der Fragende alle relevanten Informationen von sich aus einbringt. Ich bin aber mit Sicherheit nicht der einzige hier, welcher aufgrund deiner gegebenen Infos und Fragen für sich in Anspruch nimmt, einen Textverlauf grob erahnen zu können. Stell doch einfach mal einige Auszüge hier rein. Vielen dank für deinen ernst gemeinten Beitrag.. 1.) Ich werde hier nichts weiter hineinschreiben. Da es gerade jetzt keinen Sinn mehr hat. Damit meine ich auf der einen Seite, dass ich mich mit ihr zu jeder Zeit treffen könnte und im Moment jegliches schreiben sinnlos wäre. Auf der anderen Seite weil hier nur regelrecht darauf gewartet wird, dass ich einen Fehler im Textverlauf oder sonst wo (was auch nicht so unwarscheinlich wäre, denn stell dir vor ich bin ein Mensch und diese machen fehler) machen könnte und mich dafür zur lynchen, weil es nicht der einzig wahren PU-Natur entsrpäche. 2.) Habe ich diesen Thread hier bereits gemeldet und darum gebeten, dass hier dicht gemacht wird. 3.) Mit Provokationen kommt man nicht weiter. Das es auch anders geht zeigen User, die mit einem einfachen oder auch mehreren sachlichen Sätzen zum Punkt kommen, ohne sich großartig hervor zu müssen und ihr virtuelles Ego zu pushen. Danke an: RNezi ; nerdizzle ; Quoool ; 089. 4.) Etwas mehr persönliches: Achte bitte darauf wie du mit anderen im Internet umgehst, wenn du willst das man dich ernst nimmt. Mag sein, dass ich dich einfach an einem falschen Tag getroffen habe, aber du kamst mir wirklich besserwisserisch und unsympatisch und was vor allem gerade hier im Forum unangebracht ist: sehr provozierend rüber. Denk immer daran: Es führen mehrere Wege zum Ziel und es ist nicht schlimm wenn dieser nicht deinen Vorstellungen entspricht. Mehr als Tipps, kann man ohnehin nicht hier einbringen. also f.g. an alle: Elric
  4. Es würde Dir aufzeigen, wo der Fehler ist: Du widmest Dich nicht anderen Frauen. Vor allem nicht erreichbaren Frauen, die nicht 200 km weg wohnen und denen Du nicht jahrelang nur doof im Bus zugegrinst hast. Woher willst du wissen, dass ich nicht andere Frauen aus meiner Umgebung treffe ? Das eine schließt das andere nicht aus. Ich habe nur um die Meinungen anderer gebeten und du kommst hier mit Unterstellungen. BTW: Die Buszeit liegt 5-6 Jahre zurück. Du willst mich nicht ernsthaft auf einen Fehler aus dieser Zeit hinweisen, den ich so oder so nicht mehr ändern kann ? Das es nicht gerade PU- reif war, das weiß ich heute auch. Damals hatte ich eben noch keine Ahnung von der Materie. Keinen Grund zu versuchen mich heute dafür rechtfertigen zu lassen. Woher nimmst du diese Einsicht? Weil du eventuell 2 Textstellen aus einem endlos langem Gespräch gelesen hast ? Du hast viel zu wenig Einsicht über mich, sie oder den Nachrichtenverlauf um dir überhaupt ein Urteil geschweige denn eine Meinung bilden zu können. Niemand hat nach mehr Texteinsicht gefragt um sich einen besseren Eindruck zu verschaffen. Es geht nicht darum einfach etwas völlig neues auszuprobieren. Wenn das was ich schreibe nicht zu dem Bild passt was sie vorher von mir hat dann wirkt es einfach sehr strange. Sowas nennt man dann auch Framebruch. Soll ich ihr einen Brief schreiben ? Wenn ich Lust habe diese Frau kennen zu lernen und kein anderer Weg da ist, darf ich es doch wohl. Nochmal, woher willst du das wissen? Mit einfachen Unterstellungen helft ihr mir nicht. Das kann man doch auch ruhig und sachlich klären. Ich verstehe die Provokation von eurer Seite aus nicht. Ihre Nummer habe ich bereits und wie ich auch geschrieben habe, liegt es in meiner Hand wann das Treffen ist. Nein. Es bedeutet, dass sie beschäftigt und/oder von deinen Mails arg gelangweilt ist. Okay
  5. Wenn man sonst nichts hat... Getrolle? Frust? Oder doch eher nur einen wunden Punkt getroffen? Selbst wenn es so wäre, was außer Provokation soll man damit erreichen? Es ist schlichtweg nicht hilfreich.
  6. Welle ? Soweit ich mich erinnere und auch lese habe ich nach euren Gedanken dazu gefragt und nichts weiter. Dafür bin ich euch auch dankbar. Aber diese "Welle" hier ist, wenn dann nicht in erster Linie durch meine Beiträge und Gedanken entstanden. Im Prinzip ist mir das erstmal relativ. Ich will erstmal nur sehen wie sie so gepolt ist. Wie es dann weiter gehen kann, das kann man entscheiden wenn es soweit ist. Aber danke zu dem Schreibvorschlag, den werde ich beherzigen. Wenn man sonst nichts hat... Lass dieses getrolle und legt diesen Thread hier zu den Akten. Es bringt doch keinem was hier seinen Frust abzulassen.
  7. Weniger das. Es geht mehr um den invest extra 200km nur ihretwegen zu fahren.
  8. Hi Leute, Danke für die Antworten von allen. Es war vermutlich nicht ersichtlich, aber einfach rüber zu ihr zu gehen ist nicht ganz einfach weil die Zeit mit dem Bus nun schon gute 5-6 Jahre zurück liegt und ich im Moment ca 200Km weiter weg wohne. Dachte das ergiebt sich daraus, als ich immer "damals" schrieb. Whatever! Wie ich bereits kurz angedeutet habe, mag ich das Online-Game auch nicht so. Gerade weil die Gefahr viel zu groß ist, dass sie dich für einen Freak oder irgendwie abnormal halten könnte. Einfach das eine anderes Persönlichkeitsbild entsteht. Nach meiner ersten Aufforderung zum Treffen, hatten wir also weiter geschrieben und ich sie hat einem Treffen zugestimmt, sofern ich wieder mal in der Nähe bin. Das ist nicht soo ein Problem, da ich als wirklichen Vorwand einen Familienbesuch von meiner Seite aus als Grund habe. Somit fahr ich nicht hauptsächlich wegen ihr dorthin. "bei Zeiten einfach mal" = unsicherer, unklarer, nebulöser und ängstlicher Attractionkill. Besser: "Recht hat sie da. Drei Möglichkeiten: 1. Nackt schlittenfahren gehen mit meinen Nudistenkumpeln Björn, Anke, Steffi, Aaron und Mördermöpse-Monika, 2. Haste die Babyhaie im zoologischen Institut schon gesehen? Jeden Dienstag um 14 Uhr ist Fütterung, ist der Hammer! Begleite mich., 3. Am Donnerstag treff ich mich mit meiner Sanitäter-Freiwilligen-Gruppe. Schon mal einen Defibrillator bedient? Kann Leben retten. Ich zeigs dir. Danach gehen wir ein Eis essen!" Die Möglichkeiten finde ich doch sehr vage.. gerade im Onlinebereich, wo öfter mal etwas anders rüber kommt als es wirklich sollte. Nochmal: Sie ist schüchtern, ergo würde gerade sowas sie ja wohl verscheuchen. Mal davon abgesehen das es ein riesiger Framebruch wäre wenn ich plötzlich sowas.. na ja... "Neues" schreiben würde. Aber war ein Vorschlag, danke dafür. Außerdem wollte ich nicht (zu viel) interpretieren. Soll heißen, das "bei Zeiten einfach mal" = "Attractionkill" sein soll, da stimme ich nicht mit überein. Ich denke einfach sie war sich zu unsicher, weil sie mich Jahre nicht gesehen hat. Wie wäre es, wenn du sie mal ansprichst? Ich finde es eher creepy, dass du mit ihr online schreibst, aber im realen Leben nicht einmal ein "Hallo" zu ihr sagen kannst ;) cheers + Wie erwähnt liegt das gut 5-6 Jahre zurück ich denke das erübrigt sich damit. Hätte ich die Gelegenheit, wäre ich zu ihr gegangen. Das wäre mir auch 1000 mal lieber gewesen als sie anzuschreiben. ----- Also, danke Leute für eure Anteilnahme!
  9. Hallo Leute, Vor nicht all zu langer Zeit, fing ich an mit einer alten Internetbekanntschaft zu schreiben. Ich hatte sie damals öfters im Nachbarort gesehen, aber nie mit ihr gesprochen sondern wenn überhaupt nur geschrieben. Und im Schülerbus damals gabs jeden Morgen ein Begrüßungslächeln und das war es dann. Ich schrieb sie vor ein paar Tagen wieder an und wir verstanden uns auch sehr gut bis jetzt. Attraction, Comfort, Rapport habe ich so gut es ging aufgebaut. Ich mag die Internetschiene nicht so wirklich. Sie ist schüchtern und ich habe das Gefühl das sie sehr auf sich warten lässt. Allerdings hat seit einer Sache das Gespräch irgendwie einen Knick erfahren und zwar als sie sagte: "Mir ist aufgefallen, dass wir uns eig noch nie wirklich gesehen haben und kennen tun wir uns auch nicht. Damals habe ich dir nur im Bus zugenickt und bin weiter nach hinten gegangen..." --> Nach einigen Facebook-Nachrichten über Zukunft, Weltansicht, Beziehungen habe ich das als Signal aufgefasst, dass man genau dies jetzt ändern könne, was ich ihr auch geschrieben habe: "Recht hat sie da! Das ändern wir einfach! Komm wir treffen uns bei Zeiten einfach mal!" Allerdings hat sie in der nächsten Nachricht 1.) nicht darauf reagiert und 2.) sind diese seitdem sehr kurz und knapp. Ich will da nicht zu viel hineininterpretieren. Aber ich vermute einfach, dass das "nicht reagieren" einfach bedeutet das sie noch nicht soweit ist ? Würde mich freuen wenn ihr mir eure Gedanken dazu mitteilen könntet!
  10. Hallo Leute, Zu meiner Jugendzeit, also vor ca. 5 Jahren, war ich wie vermutlich viele hier ein Typ Mann der den Frauen hinterher gelaufen ist. Ich war lieb und nett und das Thema Sex habe ich schnell unter den Tisch fallen lassen. Das die Frauen mich so als Mann nicht mehr respektiert haben ist mit mit PU auch in den Sinn gekommen. In diesen 5 Jahren hat sich einiges bei mir getan. Meine Persönlichkeit hat sich stark verbessert. Ich bin heute selbstbewusst und rede offen über Dinge die mir damals einfach zu peinlich waren. Kurz gesagt: Ich bin heute ein anderer Mensch. Zu mein Problem: Ich habe vor ein paar Tagen eine alte Klassenkameradin ( HB 6-7 ) via Facebook angeschrieben. An sich hatte ich nicht vor sie in erster Linie zu verführen, ich wollte einfach mal einen netten Plausch über dies und jenes führen. Ich habe aber gemerkt das es gar nicht so einfach zu sein scheint wirklich offen über etwas zu reden/schreiben. Folgendes: Im Gespräch ( bei dem jegliche erwähnung mit Sex vin ihr ignoriert wurde ) nannte ich sie beiläufig "kleines Mädchen" und am Ende noch mein "liebes Fräulein". Ich weiß nichts Bahnbrechendes und innovatives. Aber eventuell ein Neg im Bereich der sehr sehr leicht verdaulichen Klasse Aber ihr hat das wohl gereicht um mit zu sagen ich solle doch von meinem "hohen Ross" runter kommen, ehe wir dann weiter schreiben können. Also 1.) Sehe ich sowas nicht als "hohes Ross" an .. da gibt es bei Gott andere Wendungen die sowas aussagen können. aber viel wichtiger: 2.) Hat mir das signalisiert das sie mich immer noch als den Mann/ Jungen in Erinnerung hat, der ich damals war und dementsprechend mich gar nicht als richtigen Mann wahrnimmt. Wenn ich jetzt mit C&F kontern würde, wäre das Gespräch vermutlich beendet. Denn warum sollte sie mit jemanden schreiben vor dem sie keinen Respekt hat und wo keine Anziehung vorhanden ist ? C&F funktioniert nun mal nur wenn Attraction vorhanden ist. Aber eine Alternative fällt mir da leider nicht ein. Hoffe ihr könnt mir helfen. Bei neuen Bekanntschaften ist das für mich kein Problem weil sich diese eben noch ein neues Bild von einem machen. Aber wie sieht es eben bei solchen Frauen aus ? Was kann ich tun, wenn diese Frauen noch das Bild eines Loosers von mir in ihrem Kopf hat ? Jemand irgendwelche Ideen ?
  11. Sind das jetzt Mutmaßungen oder Erfahrungen ?
  12. Trotzdem kann ich doch wohl nach den Meinungen von erfahrenen PUA´s fragen. O.o ... was Devil angeht.. Er regt mich auf.. das ist doch alles nur schlecht geschauspielert was er in seinen Videos bringt. ---- Was Frauen an Vampiren mögen^^ ..sein Introgelaber lässt mich schon irgendwie Fremdschämen
  13. Nein, aber neu hier und ich will schauen was mir was bringt und was nicht. Und ich glaube eben dieser Typ nicht.. Wer so dreist ist und 3700€ für ein Einzelcoaching will .. nee sorry^^
  14. Gut also hat mich meine Intuition schon nicht im Stich gelassen. Was mich aber trotzdem wundert ist das sich dieser Mensch Guru nennt und selber Seminare gibt O.o Lerne ich da wie ich mich als Mann richtig schminke ? Hat jemand hier im Forum schon Erfahrungen mit dem Typen ? Ich habe irgendwie Zweifel an seinen Methoden. Oder postet einfach eure Meinungen zu ihm. Würde mich auch interessieren!
  15. Hi Leute bin noch relativ neu hier und hab auch auf Youtube mal geschaut und heute hab ich das entdeckt: Denke der Titel des Videos sagt alles und kam mir irgendwie seltsam vor. Da soweit mir bekannt ist das Aussehen nicht unbedingt alles sein muss. So habe ich es zumindest hier gelesen. Was meinen die Erfahrenen unter euch ?