profit

Member
  • Inhalte

    364
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     16

Ansehen in der Community

87 Neutral

Über profit

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag 07.05.1986

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Niederrhein

Letzte Besucher des Profils

3.352 Profilansichten
  1. Hallo zusammen, welche Kleidungsstücke sind für Euch die Must-Haves für einen Sommerurlaub 2015?
  2. Den ersten Schritt hast du ja bereits gemacht, in dem du deinen Wunsch äußerst dein Leben zu verändern. Das ist schon mal eine wichtige Erkenntnis. Ich habe das Gefühl, dass du jedoch nicht weißt, wo du anfangen sollst. Deshalb würde ich mich an deiner Stelle mal hinsetzen und dein Leben in unterschiedliche Bereiche einteilen und verschriftlichen, was du genau verändern möchtest. Du kannst nicht alle Baustellen gleichzeitig angehen, obwohl es meistens viele Überschneidungen in den Bereichen gibt. Ich möchte dir auch Steve Pavlina ans Herz legen, ganz besonders das Buch: "Persönlichkeitsentwicklung für intelligente Menschen", welches mir persönlich auch sehr weiter geholfen hat mich zu entwickeln. Hier wird in den ersten Kapiteln auch eine Splittung deiner Lebensbereiche durchgeführt, die es dann zu bepunkten gilt, um sich über seine einzelne Baustellen überhaupt erst mal einen Überblick zu verschaffen. Gib nicht auf, bleibe jetzt dran und motiviere dich wirklich was zu verändern in deinem Leben. Das Leben hält so viele schöne Dinge parat, bleibe am Ball!
  3. Auch wenn man meint, einen selbst würde das Leben am schlimmsten ficken ist das schon so ziemlich der Klassiker hier im Forum. Es ist richtig nach Deinem Sinn zu suchen. Ich kann dir da nur David Deida ans Herz legen. Der behandelt das Thema mit dem Sinn ganz gut. Wenn du nach dem Sinn sucht, ist es wichtig erstmal Abstand von vielen Dingen, die dich ablenken, zu nehmen. Ich würde Dir dazu raten kein Fernsehen mehr zu schauen, keine Computerspiele zu spielen und dich einfach nur mit Dir zu beschäftigen. Das Leben ist so viel mehr als Frauen. Frauen sind das i-Tüpfellchen, sie Sahne auf der Torte, Luxus. Sie können Dein Leben bereichern. Definiere Dich nicht durch deren Reaktion auf Dich. Dein ganzes Rumgeficke schreit eigentlich nur nach danach, dass du dich dadurch ablenkst. Und ja beim "hart gefickt" musste ich auch schmunzeln. Meinst du wie viele meiner Freunde schon gesagt haben, dass sie hart gefickt wurden, nur weil ihre Freundin sie verlassen haben. So etwas darf Dich nicht aus der Bahn werfen. Was passiert, wenn du erstmal auf richtige Probleme im Leben stößt. Also arbeite an Dir! Und nur an Dir und schraube erstmal an Dir rum! Nicht an irgendwelchen Pussys!! Du musst erstmal wieder zu Dir selbst zurück finden.
  4. @IC, vl etwas persönlich, aber über welche Weihnachtsgeschenke würdest du dich freuen? Kannst mir auch gerne ein PM schicken.
  5. Gute Beiträge. Achte stes darauf deine Ziele nicht im Konjunktiv zu formulieren. Also nicht so wie du es in deinem Beitrag gemacht hast. "Ich bastel Beats" statt "Ich würde gerne wieder Beats basteln"
  6. Also, Blaise, das Kind ist jetzt nun mal in den Brunnen gefallen. Ich meine immer, sobald du aktiv handelst und das hast du ja nunmal als du mit dem Fotografen zugange warst, hast du dich halt für dich und gegen eure Beziehung entschieden. Und auch wenn du jetzt hier gegenteiliges liest, sage ich, dass das niemals falsch sein kann. Es ist nicht leicht mit deinem Erfahrungsstand die hier im Forum geprädigte Geradlinigkeit innezuhaben und alles gerade heraus zu kommunizieren, klare Ansagen zu fahren. Aber das ist auch nicht deine natürlichste Aufgabe. Du musst verstehen, dass viele Typen hier im Forum wahrscheinlich zu oft von Frauen wie dir verletzt worden sind und deshlab empfindlich auf soche Dinge reagieren. Du wirst jetzt auf seine Reaktion abwarten müssen. Aber überlege dir bitte mal, ob diese Beziehung dich wirklich erfüllt und ob sie dir das geben kann was du selber brauchst.
  7. Der erste und bitterste Schritt ist der, dass du hingehst und sie auch wirklich loslassen willst. Oft vermisst man den anderen Menschen und hält an diesen Gefühlen fest. Auch wenn sie weh tun. Derweil.... treffe dich mit anderen tollen Frauen die dich aufheiternmache viel Sport, es reicht auch, wenn du einfach nur spazieren gehsttreffe dich mit deinen Freundenlese Büchertue dir was gutes. Geh mal in die Sauna oder was dir auch immer Spaß machtgeh am Wochenende raus und lass es mal wieder so richtig krachenDu wirst darüber hinwegkommen. Du musst es nur wollen. Sie ist ja nicht ganz weg. Aber sehe ein, dass es dich eigentlich nur blockiert. Ich wünsche dir viel Erfolg Besten Gruß
  8. Ich würde sie gar nicht darauf ansprechen. Sie wird dir wahrscheinlich eh keine ehrliche Antwort geben, sonst hätte sie dir ja direkt schon ihre Beweggründe nennen können. Fahr deine Attraction wieder hoch und tue ihr halt den Gefallen mit dem Kondom. Vl legt sich das dann wieder.
  9. Sie ist sich eurer Beziehung nicht mehr sicher und will um jeden Preis verhindern, dass die von dir schwanger wird.
  10. Dieses "du stehst nicht zu mir" ist Manipulation und pures Anspruchsdenken. Wenn ich so etwas höre bekomme ich direkt das Kotzen. Solche Frauen..... ! Du gehörst ihr nicht und es ist gut, dass du noch deine eigenen Ansichten hast. Und die darfst auch gerne so Vertreten. Wie würdest du reagieren, wenn es sich hierbei nicht um deine Freundin sondern um einen Freund gehandelt hätte, der so ne Aktion abzieht. Nicht dir, sondern ihr sollte man mal Zeit zum Nachdenken geben! Zeige ihr klare Grenzen auf!
  11. Du hast sie in die Beziehung gedrängt und wunderst dich allen ernstes, dass sie sich nicht öffnet. Armes Mädchen!
  12. Zu deinem letzten Problem mit dem Freeze-Out: Es ist schwierig das Fake-It-Till-You-Make-It anzuwenden, wenn deine Körpersprache ihr signalisiert, dass du in Wahrheit schmolst. Dein Körper wird ihr das sagen, was du denkst und in deinem Kopf verfolgst. Du musst dich quasi selbst verarschen und dir ein Mindset im Kopf aufbauen. Mein Mindset wäre in diesem Fall: "Gut, dann kümmere ich mich jetzt anderen wichtigen Dingen, aber nicht weil ich beleidigt bin, sonder weil ich auch noch andere wichtige Dinge zu tun habe und meine Zeit sinnvoll nutzen und nicht mit Nichtigkeiten und Drama verschwenden möchte" Falsch wäre es dann, dich anschließend vor den Fernseher zu setzen. Du musst dich dann natürlich schon um andere Dinge kümmern. Widme deine Aufmerksamkeit einfach intensiv anderen sinnvollen Dingen. Wenn du merkst, dass du von deinen Gefühlen gelenkt wirst, geh kurz ins Bad oder so und ändere die Sichtweise auf die Vogelperspektive. Dann siehst du wie lächerlich das ganze eigentlich ist und baue dann dein Mindset auf.
  13. Du bist ein sehr analytischer Mensch! Das wird dir einiges leichter machen hier. Deine Schilderung ist bereits der erste Schritt in die richtige Richtung. Viele deiner Probleme stehen in einem engen Zusammenhang mit der Frau. Meines Erachtens befindest du dich in einer Spirale, die dir immer wieder zeigt, was in deinem Leben nicht läuft. Auf der einen Seite kannst du ihr danken, denn vl hättest du dir ohne se nie so detailliert Gedanken darüber gemacht. Auf der anderen Seite macht sie es dir mit ihren Manipulationen schwierig dich zu entwickeln. Ich rate dir, dich etwas von ihr zu distanzieren und an dir selbst zu arbeiten. Führe eine to-be Liste in der du aufschreibst, welche Eigenschaften du verinnerlichen möchtest und gleiche dein Handeln damit ab. Schreibe das wirklich mal für dich nieder. Du musst dich von ihr Lösen im dich voll und ganz auf dich zu konzentrieren. Und das würde ich ihr auch genau so sagen, denn im Moment reagierst du nur noch auf ihre Reaktionen, anstatt selbst den Ton anzugeben und deine Ziele zu verfolgen. Die muss man aber erstmal genau kennen, sowie den Weg dahin!
  14. Scheiß mal auf die Frauen. Pickup führt dich zu dir selbst. Es lehrt dich deine eigene Person kritisch in Frage zu stellen und eine bewusste Reflektion. Nur wenn du selbst bei dir angekommen bist und im reinem bist wirst du dann in letzter Konsequenz auch immer einen glücklichen und bewussten Umgang mit deinen Mitmenschen (auch Frauen) führen können.