ItsMeAladdin

User
  • Inhalte

    54
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

68 Neutral

Über ItsMeAladdin

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 24.11.1988

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Berlin
  • Interessen
    Pickup, Sex, Amore, Coachen, Sport, Ernährung, Spiritualität, Musik machen, Vorträge halten, Speedreading, Improtheater, Business, Reisen, Sprachen, Zeichnen/Malen..

Letzte Besucher des Profils

3.134 Profilansichten
  1. Schauspieler ist man solange man denkt, dass man etwas verstecken muss. Viele PUA Theorien reden dir ein, dass du etwas verstecken musst (deine ehrlichen Bedürfnisse, Gedanken und Gefühle) und etwas darstellen musst (Alphamale). Genau das schafft Frustration, "Fake-Alphas" (wie Mark Manson sie nennt) und Inkongruenz. Muss nicht so sein, geht auch anders :)
  2. Warum “männlicher werden” dir schadet “Ich will männlicher werden!” Höre ich immer wieder von Coaching-Klienten. Männlichkeit ist ein großes Thema für die Männer, die gerne erfolgreicher mit Frauen wären. Mich hat das Thema “Männlichkeit” auch sehr lange fasziniert, weil ich dachte dort Defizite zu haben. Bücher wie “Männlichkeit leben” (Bjørn Thorsten Leimbach) oder “Der Weg des wahren Mannes” (David Deida) habe ich verschlungen und mir fest vorgenommen jetzt WIRKLICH männlicher zu werden. Irgendwie bin ich damit aber immer gegen die Wand gefahren und meine Versuche mehr Verantwortung für die Frau zu übernehmen, dominanter zu sein oder Frauen als Wesen zu sehen, die mich ständig versuchen zu testen, scheiterten kläglich. Immer wieder versuchte ich auf das zu achten was ich nun über Männlichkeit wusste und immer wieder fühlte ich mich schlecht, weil ich all dem nicht gerecht werden konnte. Schließlich gab ich auf. Meine Meinung zu dem Thema “Männlichkeit” unterscheidet sich heute von der, die häufig in Ratgebern und Internet-Foren vertreten ist. Für die meisten heißt Männlichkeit etwas wie Stärke, Mut, Durchhaltevermögen, Dominanz, Selbstvertrauen und eine Reihe weiterer Eigenschaften. Wenn du nun besser mit Frauen werden willst, denkst du natürlich, dass es dich attraktiver macht dir mehr dieser “männlichen” Attribute anzueignen. Schließlich wollen Frauen ja einen “echten Kerl”, oder? Das Geheimnis warum manche Männer mit Leichtigkeit Frauen für sich begeistern, liegt aber nicht an einer Reihe von (männlichen) Eigenschaften, die sie besitzen. Attraktivität lässt sich, wenn man bis zur Wurzel vordringt, auf eine einzige Eigenschaft zurückzuführen: Ehrlichkeit. Ja, Selbstvertrauen, Ausstrahlung, Kommunikations-Fähigkeiten und so weiter, spielen eine Rolle. Und Ehrlichkeit verhilft dir zu all dem. Du kannst natürlich auch versuchen dir all die Eigenschaften eines attraktiven Manns anzutrainieren. Kopiere die Körpersprache eines selbstbewussten Typen, zieh dich an wie ein Filmstar und eigne dir einen Haufen Rhetorik-Techniken an. Das ist was du mit Pickup lernst. Dann bist du eine Kopie. Du hast hier und da etwas kopiert. Dein Selbstwertgefühl, dein Gefühl von “Ich”, ist aber immer noch das gleiche. Vielleicht fühlst du dich gelegentlich von positiven Reaktionen der Frauen gepusht und bestärkt in deiner neuen Rolle. Kurze Zeit später bist du aber wieder down, weil du merkst, dass du diese Rolle nicht dauerhaft aufrecht erhalten kannst. Du merkst, dass das nicht wirklich DU bist. Der einzige Weg, der dir wirklich nachhaltig zu einem hohen Selbstwertgefühl verhilft und alle diese anderen attraktiven Eigenschaften automatisch mit sich bringt, ist Ehrlichkeit. Und damit meine ich nicht, dass du keine Lügen erzählst und immer ganz fromm die Wahrheit sagst, sondern, dass du in erster Linie ehrlich zu dir selber bist und in zweiter Linie genau das nach außen zeigst. Damit meine ich: Wer bist du WIRKLICH? Was ist deine ERLICHE Meinung? Was fühlst du gerade EIGENTLICH? Was denkst du wenn du deine Gedanken NICHT zurückhältst? Dann hörst du auf zu versuchen jemand anderes zu sein. Du bist du und nimmst dich durch diese Ehrlichkeit immer mehr so an wie du wirklich bist. Erst dann können auch andere dich so annehmen wie du bist. Und plötzlich ist das Thema “Männlichkeit” garnicht mehr wichtig. Wenn du eine Rolle spielst und versuchst möglichst männlich zu sein, kannst du damit Frauen begeistern, die auf diese Rolle stehen. Zumindest so lange, bis sie merken, dass du nur eine Rolle spielst. Deshalb ist Pickup in vielerlei Hinsicht so ein Schwachsinn, weil du dort lernst jemand darzustellen, der du nicht wirklich bist. So kommt es vor, dass sogenannte Pickup Artists sich wie unfreundliche Arschlöcher aufführen, in der Hoffnung, dass sie damit wie ein Alphamann wirken. Wenn du es stattdessen schaffst all das was wirklich in dir vorgeht nach draußen zu bringen, fühlen sich die Frauen zu dir hingezogen, die wirklich zu dir passen und die die gleichen Absichten haben wie du. Dann brauchst du nicht mühsam versuchen stark, rational oder mutig zu wirken. Dann geht der Druck weg, dass du besonders männlich sein musst. Dann bist du einfach du mit den Eigenschaften, die du wirklich hast. Das reicht völlig aus. Dann kannst du auch ein Schisshase, verklemmt oder sentimental sein. Solange du sie offen nach außen trägst, machen dich auch diese Eigenschaften attraktiv, weil sie echt sind. Wenn du sie voll und ganz auslebst, bist du kongruent. Dein Denken, Fühlen und Handeln stimmt miteinander überein. Du bist authentisch. Bestimmt kennst du Leute, die ganz ehrlich dazu stehen, dass sie zum Beispiel unordentlich oder unpünktlich sind. “Ich bin ein unordentlicher Mensch!” oder “Du kannst dir ruhig Zeit lassen. Ich bin sowieso nie pünktlich”, hörst du diese Leute sagen. Und bestimmt kennst du auch Leute, die eins davon sind, es aber versuchen um jeden Preis zu verstecken. Sie denken sich Ausreden aus wenn die Wohnung wieder unaufgeräumt ist oder sie schon wieder zu spät sind. Es wird dir leicht fallen zu sagen welches Verhalten sympathischer ist. Wenn es darum geht eine Frau für dich zu begeistern, verhält es sich genauso. Verstecke nicht was dir vielleicht nicht an dir gefällt oder von dem du denkst, dass es anderen nicht gefallen könnte. Zeig’ ehrlich alles von dir was wirklich da ist! Undzwar bis da nichts mehr in dir ist was du versteckst und was andere nicht sehen dürfen, weil sie dann herausfinden könnten, dass du eigentlich doch nicht so gebildet, selbstsicher, tapfer, cool bist. Zeige dich einfach komplett. Am Anfang fühlt sich das ein bisschen wie Striptease an, aber schnell wirst du sehen wie befreiend das ist und nicht nur wie anziehend es auf Frauen wirkt, sondern wie es alle deine Beziehungen verbessert. Ja, auch wenn du schüchtern bist, dich für Dinge schämst oder nervös im Gespräch mit anderen bist, kann das dafür sorgen, dass Frauen dich attraktiv finden wenn du es offen zeigst. Problematisch werden solche Eigenschaften nur wenn du versuchst sie zu überspielen und etwas darzustellen was du nicht bist. Warum denken wir, dass wir uns nicht zeigen können wie wir wirklich sind? Weil wir überall hören wie Mann männlich ist und, dass Frauen darauf stehen. Wir hören wie man sich angeblich verhalten muss um Frauen zu begeistern. Also denken wir uns “Ich muss männlicher werden!” Aber nicht nur beim Flirten, auch in allen anderen Bereichen lernen wir eine Vielzahl von Rollen und werden belohnt wenn wir sie richtig spielen. Mein Vorschlag ist nicht, dass wir jegliche gesellschaftlichen Umgangsformen über Bord werfen und rücksichtslos alle unsere geheimen Phantasien und Bedürfnisse ausleben, ohne dabei auf das Wohl unserer Mitmenschen zu achten. Mein Vorschlag ist mehr Ehrlichkeit, statt mehr Rollenbilder. Mehr Individuen, die sich erlauben Individuen zu sein statt Menschen, die versuchen zu sein wie andere es von ihnen erwarten. Weniger vergleichen mit Anderen, mehr sein wie man wirklich ist. Weniger Selbstkritik, mehr Selbstliebe. Versuch nicht “männlich” zu sein. Sei du selbst! keine FB Werbung ! MOD
  3. LMR's enstehen garnicht erst, wenn du nicht die ganze Zeit ans Ziel kommen willst. Wenn sie merkt, dass du die Zeit mit ihr genießt, egal ob ihr Sex haben werdet oder nicht, entspannt sie sich. Dann ist Sex eine logische Konsequenz aus eurem Beisammensein. Das hier spielt dabei eine große Rolle: Viel Erfolg
  4. Ich glaube in so einer Situation kann "die Führung übernehmen" eine Menge bringen. "Lass uns einen Kaffee trinken gehen!" "Komm wir setzen uns hier hin!" "Gib mir deine Hand!" So zeigst du, dass du Verantwortung für das übernimmst, was zwischen euch passiert. Wenn der Vibe zwischen euch stimmt, kann sie sich zurücklehnen und darauf vertrauen, dass du die richtigen Entscheidungen triffst. Wenn du dann sagst "Gib mir einen Kuss!", wird sie dir folgen. Verschwende keine Gedanken an ihre Beziehung zu ihrem Ex. Das verunsichert dich und hält dich davon ab den Moment mit ihr zu genießen. Viel Erfolg :)
  5. Ach und noch was... Wenn du sie nur datest, ohne Sex mit ihnen zu haben, kommunizierst du etwas anderes. Du zeigst damit, dass du es langsam angehen willst und auch eher nach etwas langfristigerem Ausschau hältst. Du bist im "Dating-Frame". Du verhältst dich dann, wie ein vorbildlicher fester Freund. Sprich: NICHT GUT, WENN DEIN ZIEL IST SEX MIT MEHREREN FRAUEN PARALLEL ZU HABEN.
  6. Für mich hört sich deine Einstellung sehr gesund an. Mich würde interessieren, wie ehrlich du tatsächlich zu den Mädels bist. Wissen sie, dass du auch andere datest? Und wissen sie auch, wie sehr du die Zeit mit ihnen genießt? Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, auch diesbezüglich einfach ehrlich zu sein... So werden aus Dates FB's, wenn das dein Ziel ist. :) Viel Erfolg
  7. Überlege dir wo du mit Pickup hinwillst und wie du dahin kommst. Wie sieht dein Leben aus, wenn du mit PU das erreicht hast, was du dir wünscht? Mit was für Menschen hängst du ab? Mit was für Frauen? Wie sieht die Frau deiner Träume aus? Was hat sie für eine Persönlichkeit? Was willst du mit ihr erleben? Und dann überlege dir, was deine Ex dir diesbezüglich gibt? Wenn dir deine Ziele ganz klar sind, lässt du dich durch verwirrende Träume oder andere Dinge nicht mehr so leicht von deinem Weg abbringen. Viel Erfolg
  8. - Überleg dir eine Uhrzeit, mach dein Handy auf lautlos und schau erst zu der Uhrzeit wieder drauf. - Lerne mehr Frauen kennen, sodass dir die Reaktion einer bestimmten Frau weniger wichtig wird. Viel Erfolg
  9. Nicht analysieren, bevor du nicht zu ihr hingegangen und sie angesprochen hast. Schau dir mal an, wie viel Bedeutung du dieser kleinen "Nicht-Konversation" gibst. Was meinst du wie viel Bedeutung sie dem Ganzen gibt? Sie wird wahrscheiblich nicht einen Gedanken an dich verschwendet haben. Männer suchen hier häufig einen Weg, um sich nicht direkt mit ihrer Angst vor Zurückweisung konfrontieren zu müssen (vorher nach IOI's scannen, Augenkontakt aufbauen, Online Game, usw.). Wenn man aber wirklich erfolgreich mit Frauen werden will, führt da aber ABSOLUT KEIN WEG dran vorbei! Aber genau das kann UNGLAUBLICH viel Spaß machen. :) Viel Erfolg.
  10. Haben ja viele mit Facebook. Ich habe für meine Verhältnisse zu viel bei FB abgehangen und meine Konsequenz war, es von meinem Phone zu löschen ubd nur einmal kurz morgens reinzuschauen, ob es etwas Wichtiges gibt. Ich schlage dir Theorie/Forum Verbot vor und dazu eine 30 Tages Challenge, wo du jeden Tag mindestens 30 Min. rausgehst und Frauen ansprichst. Wenn du langsam immer mehr Mädels kennenlernst und dir auch sonst spannendere Hobbies zu legst, wird dir jede Sekunde im Forum wie riesengroße Zeitverschwendung vorkommen. Viel Erfolg
  11. Erstmal cool, dass du schon so weit kommst. Für mich hört sich das so an, als wärst du einfach zu inkongruent und zu sehr auf das Ziel fixiert. Das Wichtigste beim Flirten ist, dass du Spaß dabei hast. Mache nichts, nur weil du gehört hast, dass es funktioniert. Mache lieber Dinge, von denen du denkst, dass sie dich amüsieren könnten. An deiner Stelle würde ich mir für die nächsten Dates folgende Aufgaben stellen: - Kein Eskalieren, nur zurücklehnen und Spaß haben. Warum? Wenn du dich die ganze Zeit unter Druck setzt sie küssen zu müssen, bist du nicht bei ihr, sondern in deinem Kopf. Du denkst über den nächsten "Move" nach, statt ihr deine volle Aufmerksamkeit zu schenken. Sie wird dann merken, dass du alles was du tust mit Hintergedanken machst. Wenn du dich stattdessen zurücklehnst und darauf konzentrierst, wie ihr einfach eine schöne Zeit miteinander haben könnt, wird sie das sehr zu schätzen wissen. - Sage was dir in den Kopf kommt. Vergiss alles, was du gelernt hast und synchronisiere einfach deine Gedanken. Das heißt, wenn du merkst, dass dir eine clevere Routine in den Kopf kommt, sag' zu ihr: "Hey, ich hab da was witziges im Internet gelesen. Ich will das mit dir ausprobieren..." Wenn du merkst, wie du nur noch an ihre Brüste denkst, sag': "Deine Brüste lenken mich ab." Sprich: Sei ehrlich und versuche nichts zu verstecken! Wenn du merkst, dass es gerade nicht gur zwischen euch läuft, sprich es an ("Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es gerade komisch zwischen uns ist") Warum? Du beweist dir damit selber, dass alles was von dir kommt gut genug ist. Du brauchst keine Gameregeln zu beachten und kannst trotzdem erfolgreich sein. Sie merkt außerdem, dass du echt bist und wird dich dafür lieben. Das fällt mir spontan dazu ein. :) Viel Erfolg
  12. Eskalieren hilft! Zieh sie zu dir ran, drück ihren Körper an deinen, beiß ihr in den Hals, fass sie da an, wo es ihr gefällt. Der Rest kommt von alleine. Du kannst es auch verbal machen in dem du ihr ins Ohr flüsterst, was du am liebsten alles mit ihr anstellen würdest. Spätestens wenn sie davon horny wird, wirst du es auch. Viel Erfolg