Rudeboxx

User
  • Inhalte

    29
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

10 Neutral

Über Rudeboxx

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.828 Profilansichten
  1. DU bist der Preis! und SIE soll dich bei DIR qualifizieren! Ich denke, das seht ihr beide bisher noch andersrum. Das muss zurecht gerückt werden. Auf ihren Text würd ich gar nicht eingehen. Triff dich mit ihr und hab Spaß! Wie man dann Attraction aufbaut usw steht ja hier in Massen... Grüße RB
  2. Hallo zusammen! Also als erstes: Für mich klingt es definitiv so, als war sie von Anfang an auf der Suche nach Sex. Ebenso bin ich der Ansicht, dass sie dich geklärt hat und nicht andersherum. Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass dein "Game" für sie eher eine Herausforderung war. Und das ist dann keine persönliche Beleidigung gegen dich, sondern einfach eine neutrale Bewertung der Situation. Womit wir zum zweiten Punkt kommen. Ich finde es ungeheuerlich, mit wie viel Arroganz und Unfreundlichkeit du den Menschen hier begegnest, die diese Situation hier mit dir diskutieren. Das hat von deiner Seite aus auch mMn nicht mehr viel mit Konversation zu tun, sondern erinnert an ein Kind, dass sich angegriffen fühlt und darum einfach nur irgendwas zurückpöbelt. Auch dies ist somit lediglich eine Bewertung deiner Aktionen hier und nicht gleich an deiner gesamten Person. Ich frage mich, warum du diesen FR gepostet hast. Normalerweise dient es dann als Diskussionsgrundlage. Da du einen komplett beratungsresistenten Eindruck machst, kann es das allerdings nicht sein. Also muss ich davon ausgehen, dass du das nur postest, um zu hören, wie geil du bist. Wenn du das so dringend brauchst, dann wundert mich auch nicht, dass du bei Kritik so heftig reagierst. Dein GeilerMackerEindruck soll unangetastet bleiben. Zu dem Thema war nach den ersten paar Posts eigentlich schon alles auf den Punkt gebracht (Kuklinski, General Beta, Laaance, Sprachlos) und durch deine Art und Weise verhältst du dich ziemlich respektlos gegenüber Leuten, die hier im Forum schon vielen mit wirklich sehr guten Ratschlägen geholfen haben. Bis dahin ist es für dich noch weit. Und das soll keine Beleidigung sein, sondern nur etwas helfen, dich hier richtig einzusortieren. Mein Ratschlag: Nimm die hier gleich anfangs genannten Tipps mal an und reflektiere dein Verhalten. Irgendwelche Moves zu fahren, um Frauen rum zu bekommen weißt mMn auch darauf hin, dass noch viel Persönlichkeitsarbeit vor dir liegt. Auch dies: Nicht als Beleidigung verstehen, sondern mal annehmen und selbstkritisch reflektieren. Wenn man so angewiesen ist auf das Feedback von außen, warum dann nicht annehmen und nutzen? Beste Grüße RB
  3. Rudeboxx

    Shittests?

    Hey, hab's grad mal rasch überflogen und kenne ja auch die Einzelheiten nicht genau... Aber kann es sein, dass sie angenervt ist, weil Treffen anscheinend ein Problem in der Planung sind, es sei denn, es geht um Sex, dann klappt es sofort? Das oben ist ja nur ein einziges Beispiel, aber es macht bei mir den Eindruck, als wollte sie mit der Sex-SMS abchecken, ob's dann auch so ein Problem ist. Evtl hat sie den Eindruck: Mich vögeln -> immer gerne Sich mit mir als Person auseinandersetzen, zwischenmenschliches -> Puh, ha, mal sehen, wann/ob das passt Vielleicht lässt du dich auch zu oft zu vorschnellen Aussagen hinreißen, die du nicht halten kannst. Nur so ein Gedanke... Beste Grüße RB
  4. 1. Respektieren, dass Sex für sie in eine Beziehung gehört. Überlegen, was du mit ihr vor hast. Sex hat für sie wahrscheinlich viel mit Gefühlen, Nähe, Intimität zu tun... 2. Ich denke nicht, dass das Spielchen sind... Genieß doch erstmal, was du an ihr hast und schau was draus wird. 3. Mit einer anderen.
  5. "Du musst nicht immer von dir auf andere schließen..." (Allerdings sicher sein, dass nur Heteros in der Runde stehen. Impliziert ja irgendwie, dass Homosexualität schlecht sei) Evtl den Zusatz "Es gibt auch andere Crémes als Vaseline, weißt du..?" Oder "War das jetzt ein Freud'scher Verseher?" Wenn du dich überhaupt auf das Niveau herablassen willst... Von von dir ausgehenden Beleidigungen würde ich absehen. Findest du ja nicht richtig, deswegen nicht so Verhalten, Kongruenz, bla bla...
  6. Ich finde den Vergleich mit dem Essen auch mehr als hinkend. Was mich aber interessiert: ([email protected]) WARUM erlaubt man es nicht? WAS ist das Problem? Und zwar ab von Verlust- oder Vergleichsangst... Ich hoffe quasi jmd zu finden, der erklären kann, warum ein einziger Sexualpartner Sinn ergibt.
  7. Hey Seki, führe deinen Gedanken doch mal etwas weiter aus. Ich finde das sehr interessant.
  8. Ich schließe mich QmA an. Flirten hat mMn immer eine sexuelle Motivation und ist Partnerwerbungsverhalten. Wenn ich nicht wirklich auf der Suche nach Sex und/oder einem Partner bin, dann fehlt doch auch der entsprechende Sinn der Handlung... ist also irgendwie sinnlos. Dann bleibt doch nur die Bestätigung von außen, auf die man hier aus ist. Wenn ich mich nicht selbst von innen heraus bestätigen kann und das somit brauche, dann erfüllt das nicht meinen Anspruch an meine eigene Persönlichkeit. Außerdem ist das "Fremdflirten" so oder so der Instabilität der Beziehung zuträglich und ein entsprechendes Zeichen an den Partner... Ich denke, wenn man ein wirklich geiler Typ ist, dann ist der Partnerin ebenso bewusst, dass man genug andere haben könnte, auch wenn man es dem Partner nicht ständig (durch Flirts) unter die Nase reibt.
  9. Das sind alles wirklich gute Beiträge. (Also bis auf die beiden, die hier eine Bühne brauchen, um ihren Oralsex zu diskutieren...) Ich freue mich schon auf mehr davon. Zu der Contra-Fraktion: Ich versteh noch nicht ganz, warum es verletzend ist, wenn sie Intimitäten mit einem anderen austauscht. Ich denke, wenn sie mit einer schönen Frau intim werden würde, dann wäre das wahrscheinlich eher sexy als schlimm. Noch besser, wenn man auch noch teilnehmen dürfte. Man(n) selbst könnte im Urlaub eine flachlegen, einfach nur um den Spaß am Sex zu genießen, ohne Bedeutung und ohne, dass es die Stabilität der Beziehung bedroht. Andersherum wäre es aber das Riesendrama. Damit will ich mich auf keine Seite schlagen. Ich frage mich nur, was das Problem ist, wenn sie sagen würde: "Hey Schatz, ja, im Urlaub hatte ich Sex mit einem anderen. Es ging nur um Sex, keine Gefühle. Ich habe auch überhaupt keinen Kontakt zu ihm oder irgendein Interesse daran..." Klar hat man eine Verantwortung dem Partner und der Beziehung gegenüber. Und der zentrale Punkt sollte sein, die Stabilität und Entwicklung der Beziehung und dessen Ziele zu wahren. Aber wenn das der Fall ist, dann liegen Spielereien des Partners außerhalb der Beziehung doch in ihrem/seinem Entscheidungsbereich und die "Verletzung" doch in der Persönlichkeit von einem selbst... oder nicht?
  10. Dann erklär dann doch mal die Gegenseite. Ich bin genauso daran interessiert, warum man nur mit einem/einer schlafen sollte.
  11. Diese Frage stelle ich mir schon länger. Eigentlich ist es doch so: Der Partner/die Partnerin kann selbst entscheiden, mit wem er/sie Sex haben möchte. Solange die entscheidenden Ziele, die eine Beziehung ausmachen, weiterhin verfolgt werden, fallen mir nur folgende Punkte ein, die dagegen sprechen: 1 Schwangerschaft, Krankheiten und dergleichen 2 Verlusstangst 3 Angst, dass es eine/r dem/der Partner/in besser besorgt 4 Befürchtete Instabilität der Beziehung 5 Angekratztes Ego, da man feststellen muss, dass man eben nicht der/die "Einzige" ist und dass jmd anderes dem/der Partner/in so nah sein darf Von Punkt 1 mal abgesehen, sind es alles Punkte, die man mit sich selbst ausmachen muss. Daher die Frage: Was ist eigentlich schlimm daran, auch mal Sex mit anderen zu haben? Vorher hatte der/die Partner/in zB mit 5 Partnern Sex...danach halt mit 6... Wenn es sich nicht auf die Beziehung oder Gefühle zum Partner auswirkt... Wenn es nur um Sex geht...
  12. @Spaßfaktor: Sehr interessant! Quelle?
  13. Wie hoch war dein Invest zum Ende der Beziehung? Zum Vergleich: Wenn du sie jetzt gerade kennen gelernt hättest und sie erobern wollen würdest, wie viel Prozent von diesem Invest (der zur Verführung nötig gewesen wäre) waren von deiner Seite zum Ende der Beziehung noch vorhanden?
  14. Hey, ich hatte folgende Gedanken, als ich deinen Post gelesen habe: 1. Für mich ist es ein Unterschied, ob man Eifersucht empfindet oder schlicht und einfach der Meinung ist, dass Intimitätsstufen erreicht wurden, die dir vorbehalten sein sollten. Oder zumindest nicht dem Wangenküsser. Eifersucht verstehe ich als Mix aus Verlustangst und der Tatsache anderen einen höheren Wert zuzuschreiben als mir selbst und dem Bedenken, dass "sie" es genauso sehen könnte. Von daher würde ich deine Reaktion nicht als Eifersucht werten, sondern so, dass Regeln (die deiner Meinung nach angebracht sind) übertreten wurden. Regeln und Grenzen festlegen und andere (wie auch sich selbst) dann in die Verantwortung ziehen. Deshalb finde ich es ebenso wichtig, das zu besprechen. Ob du damit Recht hast oder zu empfindlich bist, ist eine andere Frage, die ihr dann unter euch klären müsst. 2. Ich denke, sie weiß, dass das too much war. Warum hat sie sonst die Markierung entfernt? Denke aber auch, dass sie mal deinen Besitzanspruch fühlen wollte... 3. Ob man unbedingt schauen muss "was es da draußen noch so gibt", steht und fällt mMn viel mit dem Selbstwert. Lebe ich eher mit einem gespiegelten Selbstwert, also in Abhängigkeit der Resonanz anderer, dann neige ich eher dazu durch Sex Bestätigung und Selbstwert zu erlangen. Bestätige ich mir meinen Wert durch mich selbst und von Innen heraus, so bin ich dagegen weitestgehend immun. Soweit meine ersten Gedanken dazu Beste Grüße RB