Mr. A

User
  • Inhalte

    45
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     198

Ansehen in der Community

3 Neutral

1 Abonnent

Über Mr. A

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

812 Profilansichten
  1. klingt schlüssig 😄 Ich habe mittlerweile sowieso mit ihr abgeschlossen. Denn von ihrer Seite aus kommt kein Invest mehr, was deinen Beitrag noch mehr unterstreicht. Danke
  2. Wenn ich nächste Woche Ein 1. Date mit einem Mädel von Tinder habe und wir nicht zu mir können, was kann man als Unternehmung vorschlagen? Ich frage, weil die Corona Maßnahmen meine Kreativität fordern. Vielleicht habt ihr aber ne coole Idee.

    (Sie wohnt etwa 40 min entfernt und das Date soll in der Woche stattfinden)

    THX

    1. Forehowt

      Forehowt

      Ihr werdet schon zu ihr oder dir gehen dürfen. Dann Pulle Wein, was zu futtern, Film rein und ab die Post.

      Davor könntet Ihr gemeinsam ein Testcentrum aussuchen. Dann wild knutschend in der Schlange stehen.

    2. kleiner pinguin

      kleiner pinguin

      Gemeinsamer Nasen/Rachenabstrich bei Kerzenschein.

  3. Also generell halte ich es auch für Sinnvoll soetwas nicht über Whatsapp zu besprechen. Ist in diesem Fall aber nicht passiert. Aber wieso soll ich ihr die Angst nehmen? Ich habe mich so verhalten, weil sie bereits jetzt schon daran zweifelt, ob zwischen uns was laufen kann. Habe da auch einfach keine Lust zu diskutieren. Dafür habe ich im Moment zu viele Alternativen. Das bedeutet, dass ich kein Problem damit habe sie zu verlieren. Und wie gesagt wir hatten ja noch nichtmal Sex. Wenn Sie aber NUR auf eine Beziehung aus ist, und sie jetzt schon Faxen macht, dann will ich auch nicht in Richtung Beziehung gehen. Ich will einfach eine schöne Zeit mit ihr verbringen und natürlich auch Sex haben. Wenn sie wegfällt ist es halt eine Frau weniger, mit der man spaß haben kann. Aber ich denke ich sollte komplett die Finger von ihr lassen, damit ich meine Zeit nicht verschwende und sie nicht verletzt wird, denn anscheinend zielt sie auch nur auf was ernstes ab. Und wenn sie jemanden neues kennengelernt hat, soll sie bitteschön mit ihm spaß haben wenn sie bock drauf hat. Da werde ich sie mit meinen Worten sicher nicht von abhalten
  4. Ihre wahre Intention dahinter wissen wir alle nicht. Aber man sollte auch nicht unterschätzen, dass 55 Minuten Fahrtweg einiges von einem abverlangen können. Das war auch mit meiner Ex Freundin ein leidiges Thema. Gleichzeitig kann ich aber auch nicht ausschließen, dass sie einfach keinen bock mehr auf mich hat :D. Allerdings muss ich sagen, dass das Game mit ihr ziemlich gut funktioniert hat und ich attraction und comfort sehr gut bei ihr erzeugen konnte. Jetzt ist halt die frage, wie ich mit dieser Situation umgehen sollte
  5. Meinst du, dass sie sich aus ihrer Sicht "next" denkt? Oder würdest du an meiner Stelle so handeln/denken?
  6. Ich gehe die Sache mit ihr sehr langsam ran. Ich selbst denke auch garnicht so weit. Deswegen wundert mich auch, wieso sie schon so weit in die Zukunft denkt und sich fragt, ob es denn mit dieser Entfernung funktionieren könnte. Wir hatten ja noch nichtmal sex 😃
  7. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 4. Etappe der Verführung: intensiven KC und absichtliche Berührungen am Po usw. (Gab einfach keinen Sex, weil die Locations es nicht zuließen und wahrscheinlich auch daran, weil ich nicht direkt dieses Ziel hatte) 5. Beschreibung des Problems: Ich habe vor etwa 2 Monaten eine Frau bei einem Trinkabend bei einem Freund kennengelernt. Sie fand mich ziemlich attraktiv, was ich dann am nächsten Tag von meinem Kumpel erfuhr. Daraufhin hat sie mich bei Insta geaddet und ich habe sie sofort angeschrieben. Seitdem schreiben wir täglich und haben uns auch mehrmals getroffen. Wir hatten immer sehr viel spaß bei den Dates und sie wollte mich immer wieder sehen. Da ich aber aufgrund einer OP, die vor etwa 6 Wochen stattgefunden hat eingeschränkt bin, konnte ich mich nicht mehr mit ihr treffen. Wir schreiben trotzdem und haben netten Kontakt. Sie kam vom Schreibstil immer sehr needy rüber und hat immer sofort geantwortet wenn ich geschrieben habe. Das ließ aber in den letzten Wochen nach, was ich persönlich aber sehr begrüße, weil ich dieses Verhalten auch bei Frauen unsexy finde. Das Problem ist, dass sie mir jetzt folgendes schreibt: "Mir geht momentan viel durch den Kopf. U. a. auch wie das mit dir und mir weitergeht. Wie das funktionieren könnte etc. Wir wohnen nicht wirklich beieinander. Meinst du, dass es funktionieren könnte? Ich: "Also wir sind gerade noch in der Kennenlern Phase. Ob das funktioniert kann ich dir noch nicht sagen. Das werden wir halt mit der Zeit sehen. Am besten machen wir uns darüber keinen Kopf und haben einfach eine schöne Zeit und schauen wie sich alles entwickelt. So sehe ich das Ganze. Ich meine wir haben beide nichts zu verlieren und müssen keine Verträge eingehen oder so". Sie: "Ich weiß, bin mir einfach selbst unsicher derzeit. Was ich will und in wieweit. Hab so viel Leid und schmerz immer wieder erfahren und ertragen müssen. Will mich nicht auf etwas einlassen, wo ich nicht vollkommen hinter stehe und da steht nunmal die Entfernung zwischen. Ich mag dich echt und genieße die Zeit aber es verunsichert mich. Man hat für nichts eine Garantie und es kann gut gehen oder ncht. Ich hab einfach angst unglücklich zu sein. Du hast dein Leben in MG und ich in Köln." Ich: Das musst du dann für dich entscheiden. Ich respekriere es, wenn du damit nicht klar kommst." Sie: Ich weiß ehrlich gesagt nicht so ganz was ich jetzt schreiben soll". Ich: Wieso? Musst ja nichts dazu schreiben" Sie: "Ich will dich halt nicht hinhalten oder irgendwas vormachen :`( Ich: "Alles gut :)" Diese Konversation bei Whatsapp war gestern Abend. Seitdem haben wir auch nichts mehr geschrieben. 6. Frage/n Wie man sieht ist jetzt einige Zeit vergangen, seitdem wir uns das letzte mal gesehen haben. Das heißt, ich konnte zum einen keine gute Zeit mit ihr verbringen und zum Anderen können viele Dinge passiert sein, die Ihr Denken "uns" gegenüber negativ beeinflusst haben. Wie soll ich mit dieser Situation umgehen? Ich bin nicht scharf darauf jetzt sofort in richtung LTR zu gehen, weil ich erst seit 2,5 Monaten aus einer raus bin. Ich finde sie aber trotzdem ganz nett und würde mir wünschen, dass man sich trotzdem noch trifft usw. Wie soll ich mich jetzt verhalten? Soll ich es jetzt am besten mit einem Freeze probieren? PS: Sie wohnt etwa 55 Minuten von mir entfernt Danke!
  8. Sie hat von sich aus ihre Hand in meine Hand gelegt und geschüttelt. Ich denke ein klareres Signal für einen potentiellen Lay kann man kaum haben.
  9. Meinst du, weil sie wegen dem Dreier abgeneigt war?
  10. Ich rede auch ziemlich offen mit der Blasemaus. Ich war gestern Abend dort und hatte Sex mit ihr. Vorher habe ich mit ihr und ihrer Mitbewohnerin gechillt. Ihre Mitbewohnerin ist übrigens ihre beste Freundin. Heute morgen habe ich sie mal gefragt, ob sie grundsätzlich bock auf einen Dreier hat. (Vor ein paar Tagen habe ich ihr gesagt, dass ich NUR was lockeres will). Sie hat dann positiv darauf reagiert und irgendwann gesagt, dass sie mal ein paar Freundinnen fragt. Dann meinte sie, dass sie mal die Hannah fragt (ihre Mitbewohnerin) und ich dachte "Jackpot wenn das klappt :D. Leider meinte die Hannah nein, aber sie fragt noch andere ihrer Freundinnen. Daraufhin hat sie mich aber gefragt, ob ich heute Abend nicht lust hätte, mit den beiden ein bisschen zu trinken (in ihrer Wohnung). Ich warte mal diesen Abend ab und schaue mal was sich ergibt. Das lustige wird sein, dass ihre Mitbewohnerin heute abend dabei sein wird, und das, nachdem sie gefragt wurde, ob sie einen dreier mit uns will 😄 Mal schauen was heute so passiert und wie die Stimmung sein wird..
  11. Sorry, ich denke dieses Thema passt eher zu Anfänger der Verführung. Kann das bitte jemand verschrieben? Danke
  12. Mein Alter: 26 Ihr Alter: 22 Anzahl/Dates: mit dieser Frau noch keins, aber mit ihrer Freundin/Mitbewohnerin 1x Etappe der Verführung: Hand geschüttelt und kennengelernt Problem: Letzten Freitag saß ich auf der Arbeit und bekam auf Instagram im selben Moment 2 Anfragen von 2 Mädels. Ich habe diese angenommen und mir ein Bild von ihren Profilen gemacht. Dann haben sie auf meine Storys geantwortet und einige meiner Bilder geliked. Ich dachte anfangs, das wäre ein Fake, weil zum Einen die Namen der Mädels, als auch die Tatsache, dass mich 2 Mädels gleichzeitig anschreiben, mich stutzig machten. Wie auch immer. Aktuell schreibe ich mit beiden (HB 5-6 würde ich schätzen). Gestern habe ich bei einer von den beiden übernachtet und ließ mir einen von ihr blasen. (Sex hätte sie auch gewollt, aber da ich momentan körperlich nicht in der Lage bin musste ich ihr sagen, dass mehr als blasen nicht drin sei. Ich hatte nämlich eine OP und bin extrem angeschwollen. Ich trage zurzeit ein Mieder, wo nur mein Lümmel und der Hoden raushängt :D, also passte das) So weit so gut. gestern Abend habe ich aber die Mitbewohnerin kennengelernt und diese fand ich richtig sexy. Genau mein Typ Frau (HB 8?). Sie stellte die Dame, die ich gedatet habe komplett in den Schatten. Ich habe auch mit einem halben Ohr mitbekommen, dass sie sich gleich mit ihrem "Freund- bzw. es ist kompliziert" trifft. Fragen: Punkt 1: Wie gehe ich an die Sache ran? Ich merke, wie anhänglich die Dame vom Blowjob bereits nach 4!! Tagen ist und das geht mir schon auf den Nerv. Sie schreibt mir andauernd was sie macht und es juckt mich eigentlich garnicht. Ich habe ihr bereits sehr sehr deutlich gesagt, dass ich nichts ernstes will, da ich gerade erst aus einer Beziehung raus bin. Daraufhin meinte sie, dass sie eigentlich eher was ernstes will, aber wir beide können ja schauen was dann passiert. (Übersetzt heißt das: "Ja ok, wenn du nichts ernstes willst, dann können wir auch einfach nur ficken" Trotzdem bombadiert sie mich mit Nachrichten. Punkt 2: Was mach ich mit ihrer Mitbewohnerin? Ist es dreist, wenn ich sie anschreibe? Und wenn ja, wie soll ich das anstellen? PS: Ihre Mitbewohnerin ist gleichzeitig ihre beste Freundin 😢 PS: Punkt 1 lässt sich einfach lösen, indem ich den Kontakt einfach beende, oder es ihr nochmal deutlich mache. Eure Meinung zu Punkt 2 würde mich dringender interessieren. Wie stelle ich das an, ohne wie ein Arschloch auszusehen?
  13. Sie meinte ja auch, dass sie mich nach der Pause nicht verletzen will, falls sie die Beziehung immernoch nicht weiterführen will. EIgentlich nett von ihr. Und ja, sie erspart mir damit meine Hoffnungen.
  14. Ja ich merke schon selbst, dass es bei mir immer besser wird, je mehr Zeit vergeht. Und erstmal hatte sie das Treffen vorgeschlagen. Es ist aber glaub ich besser wenn wir es einfach sein lassen. Und ja klar, ein Single Leben ist schön. Leider war ich in dieser Zeit aber sehr glücklich mit ihr und sie hat mir das auch andauernd gesagt. Und plötzlich ist alles vorbei. Damit lerne ich gerade klar zu kommen. Ich bin froh, dass ich im moment eine andere am start habe, die mir das Ganze erleichtert.
  15. Update: vor 3 Wochen, also circa. 3 Tage nach unserer "Pause" hat sie schluss gemacht. Sie kam heulend zu mir uns meinte, dass sie mir nicht gerecht werden kann und es besser ist, wenn wir schluss haben. Sie hatte halt immer schlechte Laune und wollte mir das nicht antun, meinte sie. Sie meinte dann auch, dass es vielleicht in 1-2 Monaten nochmal anders aussieht. Ich bin bei dem Gespräch ganz locker geblieben. Sie meinte, sie mach lieber schluss, als diese Pause weiterlaufen zu lassen, weil sie angst hat, dass sie in 1 Monat immer noch nicht will und sie mich nicht warten lassen will. ein paar Tage später habe ich sie angerufen, weil ich noch ein paar ungeklärte Fragen hatte. Sie war total zickig drauf und ich habe mich auf dieses Niveau eingelassen und haben uns ein wenig gestritten. Sie bat mir auch an, dass wir uns nochmal treffen können, wenn ich sie noch was fragen will. Ich meinte nein, das passt schon. Es ist alles gesagt. Dann vor knapp 2 Wochen habe ich ihre Telefonnummer gelöscht, und sie in Social Media blockiert. (Außer bei Facebook). Dort habe ich idiot ihr geschrieben, dass sie mir nicht übel nehmen soll, dass ich sie blockiert habe und ich diese Kontaktsperre brauche, nachdem sie schluss gemacht hat. Ich weiß: Pussy Nachricht. Dann habe ich nochmal das Treffen für das klärende Gespräch angesprochen. Ich meinte, vielleicht sollten wir uns nochmal treffen und uns verabschieden. Sie meinte, telefonieren kann sie, aber treffen geht nicht, da sie keine Zeit hat. Ich meinte dann, dass ich an diesem Tag auch keine Zeit hätte. Dann haben wir ein wenig hin und her geschrieben und ich habe gemerkt, dass sie wieder zickig drauf war und ich wollte mir das nicht mehr geben. Ich habe sie dann auch dort blockiert und seitdem haben wir keinen Kontakt mehr. Vor einer Woche habe ich die Blockierungen wieder aufgehoben. Nicht, weil ich hoffe, dass sie mir schreibt, sondern einfach, weil ich es kindisch finde und ich keinen bock habe, dass wir uns auf diesem Wege trennen. Ich habe letzte Woche Sex mit einem anderen Mädel gehabt und vorletzten Freitag noch eine andere kennengelernt, die ich letzten Freitag nochmal getroffen habe. Die neue will sich wieder treffen und scheint auf mich abzufahren. Also die Ablenkung ist da, und ich muss sagen, das hilft mir sehr damit klar zu kommen. Ich habe trotzdem noch Gefühle für meine Ex-Freundin und würde sie am liebsten wieder zurück haben. Aber jetzt ist erstmal 0 Kontakt von meiner Seite aus angesagt oder? Und wenn sie sich in den nächsten 2 Monaten nicht meldet - wie soll ich dann vorgehen? Sie hat auch alle Abos aus meiner Familie bei Instagram entfernt. Das zeigt mir, dass sie sich aus meinem Leben verabschiedet. Ganz schön komisch, dass sie sich jetzt plötzlich wie ein anderer Mensch verhält. Vor einem Monat war mein Geburtstag und sie hat mit noch einen langen Text geschrieben, wie glücklich sie mit mir ist und dass ich ihr zeige, wie gut eine Beziehung funktionieren kann.. bla bla bla.. Das ist das einzige was mein Hirn fickt. Wie kann man sich plötzlich um 180 grad wenden? Ich bin ihr ja nicht Fremd gegangen o.ä. Ich hab sie immer gut behandelt, habe sie auch nicht auf ein Podest gehoben. Wir haben vielleicht etwas zu viel auf einander gehangen, was schnell eine langweilige Routine in unsere Beziehung gebracht hat. Das meinte sie auch, wäre ein Trennungsgrund. Ich selbst komme mittlerweile sehr gut klar und genieße mein Leben. Muss aber trotzdem immer wieder an sie denken, weil die Zeit mit ihr einfach schön war und es für mich zu schnell vorbei war. Ich bin mal gespannt, ob und wann sie sich meldet. Falls sie sich meldet, wie soll ich darauf eingehen? LG