LinxPax

Member
  • Inhalte

    161
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1

Ansehen in der Community

10 Neutral

Über LinxPax

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 09.01.1996

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Zürich
  • Interessen
    Making music, drawing, workout, nightout :)

Letzte Besucher des Profils

2.178 Profilansichten
  1. Diese SMS lese ich so oder in leicht abgewandelter Form seit Jahren in der Lair. Teilweise mehrmals monatlich. Meine Antwort ist immer die Gleiche: Ihr seid selbst schuld! In welcher Stadt, wenn ich fragen darf?
  2. Haha, ist leider schon ne Weile her, aber wenn ieder mal sowas vorkommt, denk ich dran ;DD
  3. Was ich in der Regel zurückschreibe (sofern ich davon ausgehe, dass die Attraction genug hoch und vor allem immer noch präsent ist -> gutes Comfort-Game kann da enorm helfen): "Okay, wenn die holde Maid ja so beschäftigt ist, kann sie ja mal was vorschlagen und ich schaue, ob ich dann Zeit habe" Hat bei mir bis jetzt in 60% der Fälle funktioniert, in den andern war einfach nicht mehr genug emotionales übrig. Da wär ein Telefon sicherer gewesen. Doch die Entscheidung, was in dieser Situation angebracht ist, kann nur von dir getroffen werden. Nur du kennst die Situation wirklich. Ach je, ich sollte anmerken, dass ich 19 bin und das Geschreibsel in meiner Generation also durchaus ok und manchmal auch zielführender ist. Je nach Frau, versteht sich
  4. 1. Ich 19 2. Sie 18 3. Dates 0 (es sei denn, man zählt das "Instadate" dazu) 4. Etappe: Absichtliche Berührungen 5. So, ich und mein Kumpel haben beim Daygame am See letzten Freitag am See zwei coole Mädels kennengelernt. Etwa eine Stunde mit ihnen gequatscht, sie dauernd damit aufgezogen, dass sie doch eh nur Sex von uns wollen, das volle Programm halt. Attraction war hoch, gab einige Kratzspuren und verspieltes Boxen. Dann Nummern getauscht. So weit so gut, hab ihr geschrieben, meine will sich treffen. Nur ist ihre beste Freundin, die meinem Kumpel die Nummer gegeben hat ein wenig schüchtern und würde gerne zu viert was machen. Tja, ist klar. Damit mein Kumpel keinen Flake bekommt, hab ich eingewilligt und wir haben einen super Plan ausgeheckt, bei dem wir vordergründig ein Doppeldate haben, aber uns dann doch voneinander isolieren. Wir wollten eine Schnitzeljagd durch die Stadt machen, bei dem die Gruppen natürlich entsprechend gebildet werden Super Sache, es ist aufregend, man spielt GEMEINSAM gegen wer andern und man kann in Ruhe eskalieren, ohne dass die beste Freundin dauernd reinfunkt. Und er bekommt nochmal ne Chance, denn in Sachen schnell Attraction erzeugen, ist er top! Nun gibt es aber ein Problem: Am Freitag REGNET es! 6. Frage: Hat wer auf die Schnelle eine Indoor-Idee, wo man die zwei gut voneinander isolieren kann? LET THE BRAINSTORM BEGIN! Bin gespannt auf eure Ideen :)
  5. Geht ja nicht ums Mädchen, sondern darum, aus der Situation zu lernen. Und ja, das ist es mir wert. Aber du hast recht, bin zu oft am gleichen Ort streeten gegangen, wird ab sofort geändert
  6. OMG, Danke, du bist DER ERSTE Mensch hier im Forum, der nicht gleich überall ne Oneitis oder Abhängigkeit reininterpretiert und aktiv interessiert dran zu sein scheint, den "Dramahorizont" überspielen zu lernen und seine eigenen Grenzen zu erweitern. DANKE VIELMALS FÜR DAS :DD Ganz ehrlich: Niemand wird besser, wenn er immer an der gleichen Stelle nexted und sich einfach sagt: "Gibt ja noch andere". Ich meine, ich hatte in der Zwischenzeit vier weitere Dates und allesamt waren mindestens genauso interessant wie die Frau, von der in diesem Post die Rede ist. Doch ich denke es liegt ganz im eigenen Interesse, wenn man lernt, auch in solchen Situationen wirkungsvoll zu reframen oder zu dominieren. Man verpasst sonst viele wertvolle Gelegenheiten und was noch viel wichtiger ist: Viele wertvolle Erfahrungen! Und ja, ich denke, es ist ein Limiting Belief, dass man sone Situation nicht wenden kann. Leider ist das jetzt ein wenig zu spät, doch ich weiss, was ich beim nächsten Mal versuchen werde!
  7. Das ist das Problem an der Situation. Wenn du nur ein paar Minuten im Set bleibst, ist die Flake Rate extrem hoch. Richtig "solide" Nummern bekomme ich erst nach 15-20min (und ja - das stellt einen gewissen zeitlichen Invest dar - aber für beide Personen!) Das Problem an der "Shotgun" Methode - du generierst wesentlich mehr Nummern, musst aber einfach damit Leben, das viele davon Murks sind. Völlig ok. Normal und einfach weitermachen. Guter Punkt, werde dies ab jetzt berücksichtigen, wenns logistisch möglich ist (ausser sie wartet gerade auf die Bahn)
  8. Gar nicht. Wozu auch? 1. Du müsstest als aktiver Daygamer ständig neue Nummern am Start haben. 2. Weshalb solltest du noch in einen #c investieren der dich schon vor dieser Klatsche geflaked hat? Mein Tipp-->Versuche den #c weniger als Endziel für den Streetapproach zu sehen--<Versuche stattdessen einen positiven Approach direkt in ein Instantdate umzuwandeln. Nur Mut, das klappt bei etwas Attraction i.d.R. ganz gut. N E X T. M O P A R Das Ding ist einfach: Mit einem Next lerne ich nichts Neues. Wenn ich aber einen Reframe-Versuch starte, gibt es 2 Möglichkeiten: 1) Ich weiss ab jetzt, dass es so, wie ich es versucht habe nicht funktioniert 2) Es funktioniert und ich weiss, dass auch bei künftigen Flirts soetwas eine gewisse Erfolgschance hat. Mir geht es nicht nur um Nummern, Frauen, oder darum immer was am Laufen zu haben. Es geht darum, die Beweggründe, Prozesse und Denkweisen dahinter zu verstehen. Und das gelingt nur, wenn man auch tiefer gräbt, mehr probiert, selbst wenn es augenscheinlich zum Scheitern verurteilt ist. Keine Angst, ich hab genug aktuelle Nummern um mir keine Sorgen machen zu müssen. Aber weiter komme ich nur, wenn ich über die bisherigen Grenzen hinausgehe. Und das stellt für mich gerade so eine Grenze dar, die ich noch nie überschritten habe
  9. 1.19 2.18 3. Kein Date 4. Leichte Berührungen 5. Habe die Frau beim Daygame am Bahnhof kennengelernt. 5-minütiges Gespräch, dann die Nummer geholt. Hab sie dann tags drauf angerufen, wir haben ein wenig gequatscht und uns super verstanden. Dann erstes Treffen ausgemacht. Sie konnte aber nicht, da sie im Service arbeitet und der Chef sie umgeteilt hatte. Sie machte aber von selbst den Vorschlag, sich eine Woche später zu treffen. Ich sagte ich melde mich vorher nochmals, um ihr zu sagen wann und wo. So weit so gut, doch danach ging sie nicht mehr ans Telefon und flakte das Date per SMS. Als sie dann auf eine weitere Antwort von mir nicht antwortete, schrieb ich ihr, dass ich keinen Bock auf so Wartespielchen hätte. Die Antwort kam dann doch eher überraschend: "Ich werde dich nicht treffen, ich habe dich jetzt 2 mal zufällig in der Stadt gesehen und 2 mal hast du eine nach der Nummer gefragt. Triff dich mit einer Andern, du fragst ja eh alle Frauen nach der Nummer, die dir gefallen. Ich meine das nicht abschätzig oder so, aber das gefällt mir persönlich einfach nicht." 6. Frage: Wie würdet ihr so eine Situation reframen/turnen?
  10. Wenn, dann ONS/Affäre, was sich halt dann ergibt
  11. Der ist super, wenn sie nicht nochmals nachhakt :)
  12. Ist halt angenehmer, wenn man nicht immer Lügen erfinden muss, um das zu unterstreichen und oftmals auch rein optisch offensichtlich. Mach ich zwar ab und zu, vor allem im Nightgame, doch wie gesagt, es gibt halt Situationen, wo diese Möglichkeit wegfällt, oder einfach sehr anstrengend ist. Es ist ja sowieso schöner, wenn sich beide so nehmen können, wie sie sind.
  13. Werden beide getestet :)
  14. Nach einer intensiven Zeit Day- und Nightgame und einigen Dates bin ich nun wieder an einen neuen Stickypoint geraten: ÄLTERE FRAUEN. Ich(19) hatte nun einige Nummern geholt von Frauen, die deutlich älter waren als ich, also zwischen 26 und 34. Ich habe auch gemerkt, dass ich zu diesen beim ersten Ansprechen einen teils extrem starken Vibe und extrem viel Spannung aufbauen kann, einfach nur schon aus dem Grund, dass sie einem viel selbstbewusster in die Augen schauen können und man einiges dominanter auftreten kann. Aber fertig der Laberei, denn hier kommt das Problem: Bei vielen stellt sich dann irgendwann die Frage wegen meines Alters. Meist erst im SMS (ja, ich rufe nicht immer an und halte es nur in bestimmten Fällen für ne gute Idee, obwohl es in der älteren Generation unter Umständen effektiv mehr Sinn machen könnte und ebenfalls einen fieldtest wert wäre, ob sich das dann grossteils erledigen würde, doch selbst dann stellt sich die folgende Frage). Und ab da fangen dann die gesellschaftlichen Zwänge ihre destruktiven Tentakel aus und das Unheil namens Flake nimmt dann oft auch nach eigentlicher Zusage seinen Lauf. Ich bin offen und ehrlich. Oftmals finde ich ältere Frauen einfach attraktiver. Nicht wegen dem Aussehen, sondern weil sie eher wissen, was sie wollen. Und das ist mit eine der attraktivsten Eigenschaften, die eine Frau haben kann. Also keine Grundsatzdiskussion bitte. Die Frage: Mit welchem Frame/Mindset würdet ihr dieser gesellschaftlichen Indoktrinierung begegnen? Ps. Mit welchen Frames gegenüber der Frau ich zur Zeit experimentiere: -"Dein Alter und was du beruflich machst ist mir egal. Es gibt wertvollere Dinge" -Verschweigen und mit C&F drumherumspielen (bis jetzt tendenziell weniger erfolgreich) -"Das ist ja genau das Aufregende am Ganzen" -> bis jetzt tendenziell besser angekommen, jedoch noch nicht befriedigend Vielleicht gibts da ja noch bessere?