PantiesMoisturizer

User
  • Inhalte

    42
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

39 Neutral

Über PantiesMoisturizer

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

2.182 Profilansichten
  1. Das Leben ist ein Ort voller Wunder. Wunder, die passieren, wenn man den Mut hat, an sich zu glauben. Und ich möchte meinen letzten Beitrag in diesem Forum dazu nutzen, Dir jetzt von einem dieser Wunder zu erzählen. Alles begann 2010 in einem kleinen, schäbigen Apartment in Südostasien. An diesem Abend saß ich weinend in der Dusche und hatte den Höhepunkt meines Frustes erreicht.Ich war in einem Land angekommen, in dem es nur so vor Frauen wimmelte. Willige Frauen. Frauen, die jede Chance ergreifen würden, einen Europäer kennenzulernen und mit ihm ins "Paradies" zu fliehen.Doch selbst in so einem Land und unter solchen Bedingungen hatte ich keinen Erfolg. Selbst hier war ich ein Loser. Selbst hier hatte ich starke Selbstzweifel. Und selbst hier mochte ich mich und mein Leben nicht.Aber in dieser einen, schicksalhaften Nacht war irgendetwas anders...Irgendetwas in mir schien das Leid der ganzen vergangenen Jahre endlich satt zu haben. Irgendetwas wollte raus aus diesem tristen Leben und diesem seelischen Schmerz ein für alle mal ein Ende setzen.Und dann traf ich eine Entscheidung. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern und sehe es bildhaft vor meinen Augen: ich stieg aus der Dusche, trocknete mich ab, zog mir etwas Bequemes an und lief zu meinem Laptop.Ich weiß zwar nicht mehr, was ich genau in die Suchleiste bei Google eingegeben habe, aber wenige Trefferergebnisse später hatte ich ein PDF auf dem Schirm, das von da an mein Leben verändern sollte.Ich verschlang den digitalen Frauenratgeber innerhalb von einer Nacht. Seite für Seite blickte ich wie gebannt auf den Inhalt und sog ihn tief in mich ein.Das, was der Autor in diesem Buch schrieb, wirkte so real und machte so viel Sinn für mich. Eine komplett neuartige Lebensperspektive. ich war zutiefst inspiriert.Und der Inhalt machte mir definitiv Hoffnung. Er zeigte mir eindrucksvoll, dass ich eine Chance hatte. Eine Chance, das Thema Frauen endlich in den Griff zu bekommen.Und durch diese Hoffnung beflügelt begann ich dann meine Reise. Ich testete aus, was ich gelesen hatte.Wieder zurück in Deutschland, sank ich immer tiefer und tiefer in die Kunst der Verführung des schönen Geschlechts ein. Es machte einen Heidenspaß, denn ich fabrizierte in dieser Zeit meine witzigsten Nachrichtenverläufe mit Frauen überhaupt!Trotz einiger, vorsichtiger Feldversuche online dauerte es noch ein halbes Jahr, bis ich endlich in die Vollen ging und etwas riskierte. Ich hatte mit ihr schon ein paar Nachrichten über facebook ausgetauscht und mein Kumpel hatte mir versichert, dass sie ein "leichtes Mädchen" sei.Also lud ich sie zu mir nach Hause ein. Und sie willigte tatsächlich ein! Wow, was für ein Gefühl!Nach ein wenig Vorgeplänkel, lag sie dann auf meinem Bett und ich bot ihr an, sie zu massieren.Sie genoss es sichtlich und ich dachte mir nur wenige Minuten später: jetzt oder nie.Ich küsste sie am Hals, sie drehte sich um und dann passierte es: wir küssten uns.Nach wenigen Sekunden und ein paar Kleidungsstücken weniger hatten wir wilden, hemmungslosen Sex. Wow, was für ein Gefühl!Es war zwar nicht das erstes Mal für mich gewesen, dass ich die Schenkel einer Frau öffnetet, aber es war das erste Mal Sex mit einer Dame, mit der ich nicht in einer Beziehung war.Fand ich damals ziemlich krass. Mein erstes Erfolgserlebnis nach 6 Monaten intensiver Vorbereitungszeit in der Kunst der Verführung!Mein Weltbild hatte sich danach komplett verändert: es gibt also tatsächlich Frauen, die auch so einfach mal nur bumsen wollen?! Puh, diesen Schock musste ich erst einmal verarbeiten :D Nach diesem ersten, einprägsamen Erlebnis - damals gegen Ende 2010 - hatte ich Blut geleckt. Ich wollte mehr. Und es folgten 3 verrückte Jahre mit so viel Sex wie noch nie in meinem Leben zuvor.Und darüber könnte ich jetzt auch sicherlich stundenlang schreiben und Dir erzählen, was mir in dieser Phase alles passiert ist und was ich Tolles und Verblüffendes erlebt habe. Ein paar Highlights waren da nämlich definitiv dabei, wie "Nach 30 Minuten Sex" oder "Die sexgeile Philosophie-Studentin", aber darum soll es in diesem Change Report (neue Wortprägung?!) einfach nicht gehen.Es soll vielmehr darum gehen, wie ich auf meinem Weg vom unsicheren, mit starken Selbstzweifeln behafteten Jungen, der sich nicht traute, einer Frau in die Augen zu sehen, zu einem Mann wurde. Ein Mann, der sich und sein Leben liebt, gerade vor 2 Tagen mit seiner Traumfrau kuschelnd im Bett Liebe gemacht hat und gerade im Moment einfach nur glücklich ist. Ich habe in diesen vergangenen 5 Jahren so verdammt viel dazu gelernt. Ich habe dabei so viel persönlich umgestellt. Meine Ernährung, meine Gewohnheiten, meine Denkweise.Und all das hat sich so was von gelohnt! Es war nur zu meinem Besten und ich will diese Entwicklung keinen Tag missen.Mit Stolz und gehobener Brust kann ich jetzt endlich nicht nur glauben, sondern auch behaupten, dass alles im Leben möglich ist.Damals, als ich anfing, konnte ich es noch nicht ahnen, aber heute, nach Hunderten von Körben und Tausenden von Fehlschlägen mit Frauen, ist mein Wunsch tatsächlich in Erfüllung gegangen. Ich habe eine Frau, von der ich damals nur geträumt hatte, nackt in meinen Armen gehalten, sie geküsst und mit ihr leidenschaftlich Liebe gemacht.Jetzt, 2 Tage danach, fühlt es sich noch ein wenig surreal an, weil ich quasi mein Ziel erreicht habe, dass ich mir vor 5 Jahren gesetzt hatte. Und um ehrlich zu sein, kann ich es immer noch nicht so richtig glauben.Aber so ist das halt im Leben. Manchmal geschehen eben Wunder. Und ich möchte, dass Du auch so ein Wunder in Deinem Leben erfährst! Ich möchte, dass Du Dir spätestens jetzt ein Ziel in Deinem Leben setzt, das Dich inspiriert und Dich im GROSSEN Stil träumen lässt. Und ich möchte, dass Dir dieser Change Report die nötige Kraft und die Hoffnung schenkt, damit anzufangen oder daran weiterzuarbeiten.Denn glaube mir... egal, wo Du heute stehst: Du bist auf einem guten Weg!Mach weiter! Höre nicht auf an Dich zu glauben! Auch wenn gerade alle Anzeichen gegen Deinen Erfolg sprechen!Denn ich weiß, wie frustrierend es sein kann, 10x hintereinander einen Korb zu bekommen. Ich weiß, wie ärgerlich es ist, wenn sie kurz vor dem Date absagt. Und ich weiß auch, wie es sich anfühlt, wenn man nachts weinend in seinem Bett liegt und die (Frauen-)Welt einfach nicht mehr verstehen kann.Been there. Done that.Aber es geht weiter. Und es wird besser. Von Tag zu Tag. Von Woche zu Woche und von Monat zu Monat.Bis dieser eine Tag kommt.Vielleicht dauert es ein halbes Jahr. Oder aber 10 Jahre. Oder 20.Aber dann ist er da. Der Tag, an dem Dein Traum in Erfüllung geht. Und um diesen Tag zu erleben ist das "WIE" nicht entscheidend. Deswegen empfehle ich Dir auch keine bestimmten Bücher, keine bestimmten Coaches oder sonst irgendetwas.Denn wenn Du daran glaubst, wirst Du mit Sicherheit Deinen eigenen, ganz individuellen Weg finden.Das Einzige, das wirklich relevant ist, ist die Einstellung, die Du jetzt, in diesem Moment für Dich wählst:"Ich schaffe es!" oder "Ich schaffe es nicht!"Egal, für welche der beiden Möglichkeiten Du Dich auch entscheidest. In beiden Fällen wirst Du recht behalten.(geklaut von Henry Ford ) Genieße Deine Reise!Der PantiesMoisturizer
  2. ...vermisse ich hier bisher. Kennst Du eine gute Wissensquelle, wie ich den Barkeeper einer Luxus-Bar befriende? Natürlich gilt beim Befrienden das, was für andere Menschen auch gilt, aber bei Barkeeper gibt es eventuell noch etwas Spezielles, was sich zu beachten lohnt. Ich war selbst nie Barkeeper, deswegen frag ich. Hier meine Fragen, wenn Dir keine gute Wissensquelle einfällt: + Wie sieht der Alltag eines Barkeepers in einer weniger besuchten Luxus-Bar aus? (Vor allem was das Sprechen mit Kunden betrifft) + Was sind seine größten Probleme? (mit den Kunden) + Was gefällt ihm überhaupt nicht? (im Zusammenhang mit Kunden) + Wie könnte ich einem Barkeeper eine Freude machen? (Außer übermäßig viel Trinkgeld zu bezahlen) + Wie gehst Du vor, um einen Barkeeper zu befrienden? (Was hat sich bei Dir bewährt?) Ich freue mich auf eure wertvollen Erfahrungen!
  3. Ausgangslage: Ich kenne sie schon länger, hab das Gefühl, dass sie Interesse hat. Bisher nur ein paar kurze Sätze miteinander gewechselt. Jetzt erste Konversation in FB: Ich: Witzig! Jetzt kenn ich noch jemanden, der am **. ** Geburtstag hat ? Sie: ? yeah das hat bestimmt was zu bedeuten ? Ich: Ja, wir sind beide vom Sternzeichen her Krebse und können uns beim nächsten Aufeinandertreffen gegenseitig zwicken ? Sie: tz,da bekomm ich nur blaue Flecken von! stalkst du mich also in facebook?? <= Shit Test Ich (keine Ahnung, wie ich drauf reagieren soll...): Klar! Bin rund um die Uhr auf der Suche nach Leuten, die am gleichen Tag wie ich Geburtstag haben ? Hab schon 7 Leute gefunden ? Was meint ihr? Was wäre da noch schlagfertiger gewesen?
  4. Hallo Leute! Bin mit meinem Kumpel für 5 Tage in Riga. Wer hat dort schon Erfahrungen gesammelt und kann Tipps für Frauen, Essen und Locations geben. Danke! P.S.: Gibt es dort auch ein Lair?!
  5. @ShortName: Du hast Recht. Selbstliebe ist wohl das richtige Stichwort. Habe hierzu gutes Material auf youtube von Louise L. Hay gefunden. Kann ich sehr empfehlen!
  6. Hey Leute, ich würde mich selbst als fortgeschrittenen PUA einstufen, der schon eine richtig geile Hochphase im Pickup durchlebt hat. Doch jetzt, ca. 3,5 Jahre, nachdem ich auf die Community gestoßen bin und die letzten Wochen nicht mehr wirklich aktiv war, werde ich das Gefühl nicht los, dass ich wieder fast bei 0 anfange. Auf vieles, was ich bisher an Erfahrungen mitgenommen habe und auch das Selbstbewusstsein, was ich im Umgang mit Frauen an den Tag gelegt hatte, scheine ich nicht mehr zugreifen zu können. Ist Pickup, wie ich vermute, tatsächlich etwas wie ein Muskel, der regelmäßig trainiert werden darf? Kennt jemand von euch das gleiche Phänomen? Ein paar Wochen lang nix gemacht und plötzlich ist man wieder unsicher in Frauengesprächen?! Oder mach ich was falsch? Sollte ein einmal aufgebautes Inner Game nicht über Jahre hinweg erhalten bleiben?!
  7. + ist intelligenter, schneller und stärker als Chuck Norris
  8. Danke für die Offenheit. Immer wieder spannend zu lesen, was auch so im Kopf einer Frau vorgehen kann.
  9. Danke für Deine Gedanken. Großes Lob für die Arbeit, die Du Dir gemacht hast.
  10. An Deinem beflügelten Schreibstil erkenne ich mal wieder welch immense Energie ein Frau in einem Mann hervorbringen kann. Ich wünsche Dir, dass sie sich Dir in ihrer vollen Pracht hingibt.
  11. Hallo Freunde der Lust, hat jemand die Schritte im Guide schon ausprobiert und Erfolg gehabt?
  12. Hallo! Ich halte am Freitag, den 21.12.2012 meinen ersten Vortrag im Münchner Lair. Du bist herzlich eingeladen. Das Thema wird sein: "TAKING OR NOT TAKING ACTION - Wie Gedanken und Gefühle mein Handeln bestimmen" Treffpunkt ist der 1. Stock des Restaurants "Hendlhaus" am Hauptbahnhof um 20 Uhr! Ich freue mich auf Dich! PantiesMoisturizer
  13. Wenn's ihr an Kopulation mangelt, dann will man sie ja auch nicht einfach so hängen lassen, oder?! Gut geführt und ihr das gegeben, was sie wollte!