Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'1. date'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

60 Ergebnisse gefunden

  1. Meine Frage bzw. Feststellung: Ich habe gemerkt, dass eskalieren bis zum KC (mit mehr oder weniger Vorstufen, manchmal auch ganz wenige) beim 1. Date eigentlich IMMER (!) von Vorteil ist. Es gibt drei mögliche Szenarien: 1) Sie steht nicht auf dich. Dann ist es völlig egal, ob du eskalierst oder nicht. Sie wird blocken, sich verabschieden, und gehen. Oft merktst du das eh im Gespräch... manchmal ist sie aber auch supernett, blockt dann total und du hast Klarheit. 2) Sie steht auf dich, ist aber noch nicht dafür bereit. Dann wird sie blocken, und hier ist entscheidend, dass du cool bleibst. Generell kann es Szenario 1) oder 2) sein bei Block nach 1. KC-Versuch, ich glaube sogar, dass es entscheidend ist, WIE du reagierst. Aus 2) kann schnell 1) werden, wenn du nicht locker bleibst, und umgekehrt. Generell: Wenn sie bei dir bleibt, die Chemie stimmt... einfach nochmal versuchen. 3) Sie steht auf dich, ist bereit... Bingo. Was bleibt als Fazit: Du kannst eigentlich nur gewinnen. Im schlimmsten Fall mag sie nicht, dann gab es ein nettes Gespräch und sie sieht einen Typen, der Eier hat (davor hat jede Frau Respekt), aber es hat halt nicht gepasst. Auch hier ist der KC-Versuch von Vorteil, weil du Klarheit hast. In Fall 2) - 3) kannst du nur gewinnen, bzw. du verlierst extrem (!), wenn du es nicht versuchst. Warum? Selbst wenn sie "on" ist, heißt das nur, dass ein gewisses Fenster offen ist. Das Fenster für Eskalation. Tust du es - super - Punktlandung - das Spiel geht weiter. Tust du es nicht, geht das Fenster irgendwann zu. Bamm. Dann verlierst du aller Wahrscheinlichkeit nach die Frau, ganz sicher aber eine saugute Gelegenheit! PS.: Manche werden jetzt sagen "Escalation ladder", dann merkt man es schon. Das stimmt zwar, aber: meiner Erfahrung nach ist streicheln, Hand halten etc. nicht das gleiche wie ein KC, ich sehe immernoch einen ziemlichen "Sprung" in der Eskalation, wenn man zum KC ansetzt, gerade bei Daygame-Dates. Auch bei der Frau. Umarmen kann ich schnell mal einen Typen, ob es sich gut anfühlt, wenn er meine Hüfte fasst... OK. Als Vorbereitung zum KC ist das super, auch für die Kalibrierung (!), aber: NICHTS geht über den KC... Mein Mindframe ist momentan so, dass ich das immer beim 1. Date versuche, und egal wie es läuft dabei locker bleibe.
  2. Hi, ich treffe mich heute Abend mit einer ehemaligen Kommilitonin im Theater. Vorher gehen wir noch was essen/trinken. Interessant ist wie es zu dem Treffen kam: wir haben vor einigen Monaten (frisch nach einer Trennung mit dementsprechender Needyness meinerseits) bisschen geschrieben und uns lose für einen Theaterbesuch verabredet. Ich hab dann nen Spruch gedrückt auf den sie nicht direkt geantwortet hat und dann sowas wie "fandest du scheinbar nicht so lustig" nachgeschoben. Das wars dann erstmal bis sie mir letzte Woche schreibt ob ich Lust hätte ins Theater zu gehen. Diesmal habe ich meine Needyness im Zaum halten können, trotzdem musste ich nach einigen Tagen nochmal nachhaken, da sie sich nicht mehr gemeldet hatte. "So S, zweites mal dass du nichts von dir hören lässt. Freitag 18 Uhr vorm Theater. Mein letzter Versuch" Sie hat sich dann ausgiebig entschuldigt. Zeigt mir sie war viel präsenter als ich bei ihr. Aber okay. Fand sie glaub ich ganz gut meinen kleinen Outburst. Auf jeden Fall jetzt steht es. Mein Plan: während der Vorstellung küssen, aber dann weiß ich nicht weiter Eher offensiv A) Wollen wir noch zu mir gehen und das Stück theaterwissenschaftlich auseinandernehmen? B) Lass uns noch was trinken gehen. Das E ist gleich um die Ecke. (bisschen weiter trinken und dann zu mir oder zu ihr aber mit welchem Spruch?) oder wie würdet ihr das anstellen? Danke euch Robottt
  3. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 / auf Houseparty kennengelernt, anschließend feiern gewesen, Nummer von ihr von gemeinsamem Freund bekommen 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): leichte Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Ich möchte ein erstes richtiges Date ausmachen, weiß aber nicht, ob es nicht zu früh ist und ich nicht noch einmal feiern gehen abwarten soll. Tendiere aber zu direkt Date ausmachen, weil wer weiß wann es wieder dazu kommt. Vorher brauche ich aber noch Feedback zu meinem Textgame von euch. 6. Frage/n: Wie beurteilt ihr mein Textgame? Danke! 16.02.18, 15:59 - Nachrichten in diesem Chat sowie Anrufe sind jetzt mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. Tippe für mehr Infos. 16.02.18, 15:59 - Robottt: Hey Julia, Robottt hier. Du hast doch gestern im Club Bilder gemacht oder? 16.02.18, 16:00 - Juli: Hey, nein ich hab keine gemacht 😁 16.02.18, 16:00 - Jul: <Medien weggelassen> 16.02.18, 16:00 - Juli: <Medien weggelassen> 16.02.18, 16:01 - Robottt: Gott wie seh ich auf dem zweiten aus 🙄😆 16.02.18, 16:06 - Juli: Ja wir waren auch alle begeistert :D 16.02.18, 16:15 - Robottt: Die Mütze hab ich eigentlich als Statement gegen den Fashion Wahnsinn angezogen. Lass ich demnächst 😂 16.02.18, 16:46 - Juli: Sehr aussagekräftig haha 16.02.18, 17:14 - Robottt: Etwas zu sehr haha 16.02.18, 17:14 - Robottt: Hab dich gestern nicht gefragt was du studierst 16.02.18, 17:19 - Juli: englisch und Bwl, du? 16.02.18, 17:22 - Robott: Germanistik und bwl 16.02.18, 17:22 - Robottt: Bin im 2., du? 16.02.18, 17:23 - Juli: 4. 16.02.18, 17:26 - Robottt: Dann hast du mir gegenüber ja einen unglaublichen Erfahrungsvorsprung was das Leben als Student angeht 😂 16.02.18, 17:36 - Juli: Ja und wie 😅
  4. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: ? / um die 20 / 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: keine wirklichen Dates; 3 kurze Treffen in der Bib, Mensa und heute zufällig nach einem Test 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): keine Berührung bisher 5. Beschreibung des Problems: Wir sehen uns immer nur zufällig und ich habe ihre Nummer nicht. Vielleicht hat sie noch ihren Freund. 6. Frage/n: Wie beurteilt ihr an ihrem Verhalten / ihren Aussagen / Shittests meine Attraction auf sie? Wie findet ihr mein Game in dieser Situation insgesamt? Vielen Dank vorab! Situation Also ich habe heute diesen Test geschrieben und sie saß im selben Raum. Hab paar Mal zu ihr rüber geschaut, sie hat mich aber nicht gesehen. Nach dem Test hab ich mein Zeug gepackt und bin aus dem Raum gelaufen, sie stand an der Wand, unterhält sich mit einer Freundin, ich heb die Hand, sie bemerkt mich vielleicht nicht oder weiß nicht was sie machen soll auf jeden Fall reagiert sie nicht offensichtlich. Ein paar Meter weiter steht ein Kollege mit dem ich mich kurz unterhalte, sie läuft in der Zeit an mir vorbei. Ich beende das Gespräch und laufe die Treppen runter zum Ausgang und siehe da sie sitzt da und wartet auf mich? Ich gehe zu ihr. Gedächtnisprotokoll des Gesprächs Robottt: Hey M, wie viele Punkte hast du? M: 68 und du? Robottt: Das ist ja wirklich nur mittelmäßig (so ungefähr; jeden Fall nicht "ey super gut" (wäre das AFC?); mit nem Lächeln natürlich). Ich hab 75. ... Gedächtnislücke Sie guckt auf den Helm (auf Schritthöhe) den ich dabei habe. Bin Fahrradkurier, mit dem Rad da, und mein Helm hat eine auffallende Farbe. Robottt: Ist mein Hosenstall auf? M: Ne hab nur auf den Helm geschaut. Gut das du einen trägst. R: Ja die Straßen sind gefährlich. Ich hab mich heute aber bei ner Buchhandlung beworben. M: Echt? Das wollte ich auch machen. Vielleicht schnapp ich dir ja noch den Job weg. (Shittest?) R: Aha (oder so; hatte keine andere Antwort parat) Eine Freundin von ihr kommt rein. Sie labert so 30 Sekunden mit ihr, ich mach paar blöde Zwischenbemerkungen, schnall mir aber nachdem sie mich über ca 10 Sekunden nicht mehr anguckt den Helm um und beweg mich Richtung Tür. Sie beeilt sich mir nachzukommen. Draußen. M: Ich verfolge dich. R: Ich merks. ... irgendwas was ich vergessen habe M: Wie heißt du nochmal? R: Oh M? Das weißt du nicht mehr. M: Irgendwas mit R... R: Das ist koooomplett ... richtig. M: Robottt! R: Richtig. Okay M wir sehen uns. M: Ciao. Bis dann Dreh mich um und steig aufs Rad. Sie schreitet von dannen. Ich hab das Gefühl nen echt guten Frame / Körperhaltung / Mood gehabt zu haben. Das könnt ihr jetzt natürlich schwer beurteilen. Also was sagt ihr zu dem Gespräch? LG Robottt
  5. Hallo Bei meinen letzten Dates lief es immer auf dasgleiche hinaus: Treffen in einem Cafe, ein bisschen reden, rumalbern und dann beginnt das Mädchen ziemlich viel zu reden. Schon bald erzählt sie mir ihre Lebensgeschichte inklusive den schlechten Erfahrungen, die sie gemacht hat. Grad bei diesen schlechten Erfahrungen ist es doch schwer für beide in Stimmung zu kommen. Ich komm mir dabei merkwürdig vor. Scheinbar sieht sie mich als Abladeplatz für ihre Emotionen. Ich bin für sie offenbar nur irgendein Typ, den sie nicht mehr oft sehen wird, dem sie halt alles erzählen kann, was ihr am Herzen liegt. Es fühlt sich an, als würde sie so ziemlich jedem, der sich ein bisschen Zeit für sie nimmt diese Geschichten erzählen und nicht so als würde sie mir dermaßen vertrauen, dass sie sich nur mir öffnet. Die Geschichten klingen halt recht rational, so als ob sie schon oft auf diegleiche Art erzählt wurden. Manchmal geht bei solchen Dates ein bisschen Rummachen, aber mehr nicht. Fragen: -Sind meine Dates zu lange und zu sehr auf Reden fokussiert? Dauer ca. 2 1/2 Stunden und finden in mehreren Cafes statt - also was anderes außer reden geht da halt nicht. Das ist grundsätzlich nicht so schlimm, aber es geht halt in letzter Zeit bei mir immer in diese Ausheulen-Richtung. -Lasse ich das Mädchen zu viel reden? Am Anfang des Dates übernehme ich klar das Gespräch, erzähle viel über mich etc. danach nehme ich mich (unbewusst) immer mehr zurück und gebe eigentlich nur ab und an neue Themen vor. Ab der 2. Hälfte redet das Mädchen dann deutlich mehr und ich merke schon, dass ich beginne mich dabei etwas unwohl zu fühlen - gerade wenn es wieder mal in die Richtung "persönliche Probleme" geht. -Wie kann ich dieses Reden über ihre Probleme nutzen, um eine emotionale Bindung aufzubauen? Verständnis zeigen, Gemeinsamkeiten betonen, ....?! Danke für eure Hilfe
  6. Hallo, Ich befinde mich mehr oder weniger in einer komischen Situation. Ich kenne ein Mädchen (sie ist 21, Ich 20 ) erstmal vom sehen, aus dem Fitnessstudio und nun besser durch einen bekannten. Wir haben eigentlich die gleichen Interessen und sind auch definitiv von der "Person" her auf einer Wellenlänge. Sehe sie auch außerhalb des Studios manchmal, wenn sie bei "uns" Gras holt. (Wir sind immer mit mehreren Leuten an einem Ort und sie kommt kurz dazu). Nachdem ich sie das 1. mal außerhalb des Studios getroffen habe hatten wir einige Gespräche und sie hat auch des öfteren nach dem Training gewartet und sind zusammen ein Stück gegangen. Habe von ihr auch die Nummer bekommen, nur leider musste ich mein Handy bei der Polizei abgeben, wodurch ich ihre Nummer nun nichtmehr hab (was aber kein Problem ist) Soviel zu den Vorinformationen ____________________________ Mein Problem ist, ich möchte sie gerne einladen, nur kommt mir irgendwie alles was mir in den Sinn kommt nicht altersgerecht vor, bzw. nicht unsere Persönlichkeiten nach passend. Sie hat quasi den gleichen Alltag wie ich : Schule , Sport und danach Abends (gegen 20 Uhr ) mit Freunden chillen und Joints rauchen. (Wenn man das so schreibt, hört es sich "trauriger" an als es ist, aber Gras macht die Sache nun mal lustiger, wobei es halt eigentlich um das "chillen" mit Kollegen geht, das Joint rauchen hat sich mehr oder weniger eingeschlichen). Sollte ich sie einfach mal zu "uns" einladen? (Was mir auch etwas "schlecht" vorkommt, aber von allem was mir einfällt am besten erscheint) Mfg.
  7. Hallo leute, Ich habe vor 2 wochen eine Frau(20) in der Disko kennengelernt und die Nr. Bekommen. Haben uns dann nach ner Woche getroffen und sind zu mir. Habe sie aber 2 mal nach dem treffen gefragt, bis sie einlenkte. Film geguckt, gekuschelt,lange geküsst. Soweit so gut momentan schreiben wir, aber mein problem ist, dass ich nicht weiß, wie ich mich verhalten soll. Ich merke das sie mich ziemlich gut findet und ich sie auch, nur will ich es erstmal noch nicht zeigen und etwas desinteressiert wirken, damit sie mich jagd. Ist das die richtige Taktik? Heißt ich antworte ihr mal nicht und warte bis sie nochmal schreibt ...und ich weiß nicht ob ich sie nach nem 2. Treffen fragen soll oder es von ihr aus kommen sollte 🤔🤔
  8. 1. Mein Alter 35 2. Alter Frau 35 3. 1. Treffen, Etappe: Berühren, Kino 4. Probleme beim Eskalieren bzw. wie kann ich das Generve einer Frau abstellen LOL 5. Also online habe ich eine sie kennengelernt. Sie schrieb mir täglich, dass sie an einer Uni arbeite und auf jeden fall immer kam nach meiner antwort sofort eine mail zurück... Jetzt trafen wir uns in einem Cafe in einem Park. Sie hat dunkle lange Haare und schlank (so 6 oder 7 auf Skala) Wir hatten nämlich als gemeinsames Interesse die Natur an sich festgestellt. Auf jeden Fall wir saßen gegenüber und sie fragte mich aus und wollte dann dass ihr Kissen reiche dass ich ihr die Speisekarte vom Nebentisch hole und fragte mich wie bei einem VERHÖR aus. Nebenbei erwähnte sie noch sie haben einen 11jährigen Sohn was sie vorher verschwiegen hatte. Meine Hobbies wo ich aufgewachsen wäre usw. nach 1,5 Std hatte ich keinen Bock mehr und habe das Date abgebrochen und wir haben uns verabschiedet mit einem fast schon kumpelhaften Griff an die Schulter. Dann zuhause angekommen kam sofort n Mail von ihr sie wolle mit mir ins Kino und ob ich mitkommen wolle (also Führung eher sie lol). Ich war dann sauer und schrieb "absolut keinen Bock und Kino ist auch scheisse" was mir aber mit einer Frau noch nie Spaß gemacht hat weil du so passiv dahockst... Auf jeden Fall meldet sie sich jetzt nicht mehr, ich wollte jetzt mit ihr hier auf den Fernsehturm aber sie antwortete darauf nicht mehr...
  9. Also online habe ich eine sie kennengelernt. Sie schrieb mir täglich, dass sie an einer Uni arbeite und auf jeden fall immer kam nach meiner antwort sofort eine mail zurück... Jetzt trafen wir uns in einem Cafe in einem Park. Sie hat dunkle lange Haare und schlank (so 6 oder 7 auf Skala) Wir hatten nämlich als gemeinsames Interesse die Natur an sich festgestellt. Auf jeden Fall wir saßen gegenüber und sie fragte mich aus und wollte dann dass ihr Kissen reiche dass ich ihr die Speisekarte vom Nebentisch hole und fragte mich wie bei einem VERHÖR aus. Nebenbei erwähnte sie noch sie haben einen 11jährigen Sohn was sie vorher verschwiegen hatte. Meine Hobbies wo ich aufgewachsen wäre usw. nach 1,5 Std hatte ich keinen Bock mehr und habe das Date abgebrochen und wir haben uns verabschiedet mit einem fast schon kumpelhaften Griff an die Schulter. Dann zuhause angekommen kam sofort n Mail von ihr sie wolle mit mir ins Kino und ob ich mitkommen wolle (also Führung eher sie lol). Ich war dann sauer und schrieb "absolut keinen Bock und Kino ist auch scheisse" was mir aber mit einer Frau noch nie Spaß gemacht hat weil du so passiv dahockst... Auf jeden Fall meldet sie sich jetzt nicht mehr, ich wollte jetzt mit ihr hier auf den Fernsehturm aber sie antwortete darauf nicht mehr...
  10. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 Date 4. Etappe der Verführung: Unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hallo zusammen Ich bin neu hier und hab mich schon hier und da eingelesen, trotzdem würde ich mich freuen, wenn ich etwas Feedback auf (m)ein eigenes ,,Problem‘‘ kriege. Vorgeschichte: Kam beim Anstehen zu einem Festival mit einer Frau ins Gespräch (ich mit Freund, sie mit Freundin) und haben uns sehr gut verstanden, verloren uns aber anschliessend aus den Augen. Etwa eine Woche nach dem Festival hatte sie ihre Visitenkarte bei meiner Wohnung deponiert (beim Festival haben wir festgestellt, dass sie die Wohnungen vermietet, in welcher ich wohne). Anschliessend kurz E-Mail Kontakt und nach Nr. gefragt à Nr. gekriegt und nach Date gefragt à Date für eine Woche später festgemacht und in der Zwischenzeit täglich SMS-Kontakt 1. Date verlief nicht so gut: Ich war relativ nervös (hatte wegen längerer Beziehung lange kein Date mehr) und sie war gefühlt auch ziemlich nervös/schüchtern. Gespräch verlief daher etwas stockend, trotzdem haben wir uns gut verstanden. Weil sie eher schüchtern wirkte, hab ich mich nicht getraut zu eskalieren, wollte dies aufs zweite Date verschieben. Nach dem 1. Date versuchte ich mehrmals ein 2. Date klarzumachen, meist relativ kurzfristig am Morgen für den Abend (2-3mal). Leider war sie in der Ferienzeit sehr beschäftigt und sagte jeweils, dass sie bereits verplant ist. Anschliessend schrieb ich ihr, dass sie sich doch melden soll, wenn sie nächste Woche wieder weniger verplant ist und noch Lust hat mich ein weiteres Mal zu treffen. Daraufhin schrieb sie nur, dass sie wieder 2x wöchentlich Training hat und zuerst schauen muss, wieviel Arbeitstermine sie nächste Woche hat. Ich fragte sie, ob sie sich am Montag meldet, sie bejahte. Vor diesem Montag fand ein weiteres Festival statt und wir wussten beide, dass wir Tickets für den Samstag hatten. Am Samstag sah mich ihre Freundin vom 1. Festival und war sichtlich erfreut mich gefunden zu haben und hat mich zu besagter Frau gebracht. Auch eine weitere Freundin war erfreut und fragte in die Runde ob ich besagter Mann bin. Anschliessend redete ich mit ihr, aber sie schenkte mir nach kurzem Gespräch etwas wenig Aufmerksamkeit. Daraufhin redete ich mit einem Typ aus ihrer Gruppe (waren ca. 5-6 Leute) und verabschiedete mich anschliessend freundlich bei ihr, weil das nächste Konzert bald begann. Sie sagte wir sehen uns später, haben uns aber nicht mehr getroffen. Am Sonntag schrieben wir noch kurz miteinander, wieder sehr angeregt, doch am Montag kam keine Nachricht von ihr. Ich beschloss Freeze Out anzuwenden, da ich meiner Meinung nach schon zum Orbiter wurde. Nach dieser Woche meldete sie sich am Samstagmorgen und fragte mich nach meiner Woche. Ich meldete mich und wir führten eine kurze Unterhaltung in welcher sie sagte wo sie am Abend hingeht und dass sie diese Woche (erste Arbeitswoche nach ihren Ferien) so viele Termine hatte, dass sie jeweils erst um 8 / halb 9 zu Hause war und nicht einmal ins Training gegangen ist (hat also wirklich viel zu tun). Sie hat mir schon vor dem ersten Date geschrieben, dass sie momentan sehr unter Stress steht, da eine neue Abteilung aufgebaut wird. Leider fragte ich am Sonntag ob sie am Abend Zeit hätte etwas essen zu gehen oder zu kochen, von ihr kam erst am Abend eine Entschuldigung, dass sie schon den ganzen Tag verplant hatte und mir einen schönen Abend wünsche. Ich schrieb ihr, dass sie was Feines verpasst hatte und ich ihr ebenfalls einen schönen Abend wünsche. Ich hab nun beschlossen ein weiteres Mal Freeze Out anzuwenden und nicht mehr nach einem Date zu fragen, ich weiss dass ich schon zu oft gefragt habe und daher sehr needy wirke. Trotzdem ist sie eine Frau die ich gerne besser kennenlernen würde und noch nicht aufgeben würde (ja ich kann das nach 1. Date und insgesamt 3 treffen gut einschätzen). Ich bin nicht ein Typ der gerne aufgibt und stehe auf Herausforderungen. 5. Fragen a) Ist Freeze Out die beste ,,Strategie‘‘, oder was würdet ihr an meiner Stelle machen (angenommen next ist noch keine option)? b) Hat sie kein Interesse oder ist sie nur sehr beschäftigt und schüchtern? Warum meldet sie sich dann nach einer Woche wieder, erzählt ihren Freundinnen, usw.? Versucht sie mich nur als Orbiter zu behalten und ein anderer Typ ist im Spiel? c) Sie geht im Herbst 3 Wochen in die Ferien, will sie das Kennenlernen evtl. bis nach den Ferien verschieben? Besten Dank falls sich überhaupt jemand die Zeit genommen hat dies alles zu lesen und evtl. auch noch eine kurze Antwort zu verfassen.
  11. Hallo zusammen, 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") KC 5. Beschreibung des Problems Bin nach langer Beziehung wieder single und habe dann mal eine HB angeschrieben, an der ich schon mal interessiert war. Sie ist auch darauf eingestiegen und war überrascht, dass ich wieder single bin. Daraufhin haben wir ein Date ausgemacht. Hatten eigentlich erst eine Bar als Date im Kopf, aber haben keine passende gefunden (schien so, als wenn sie auch gar nicht wollte), sodass ich dann vorgeschlagen habe, dass wir zu mir gehen. Das war ihr dann auch recht. Waren dann extrem lange bei mir, wo ich es mehrmals verpasst habe zu eskalieren (dumm, ich weiß!). Als es dann langsam zu Ende ging, habe ich dann doch nochmal zum KC angesetzt. Hat auch geklappt, jedoch meinte sie danach, dass sie überrascht davon war. In den nächsten Tagen war Funkstille, bis ich paar Tage später gefragt habe, wie die Arbeit lief. Leider kam da sehr wenig Invest und nur Standardzeug von ihr. Darauf habe ich dann mit einem einwöchigen Freeze reagiert. Danach wieder geschrieben und angefragt, ob sie mit mir und anderen zum Feiern will. Sie hätte wahrscheinlich keine Zeit und sowas. Hatte die Sache dann abgehakt und nur gemeint, dass sie sich melden kann, wenn sie es sich anders überlegt. Jetzt schreibt sie mir gestern, dass sie leider nicht mitkommen konnte, aber ob das demnächst noch nachholbar ist. Bin nicht darauf eingestiegen. Jetzt meine Frage, wie ich da weitermachen soll und ob es sich überhaupt noch lohnt. Zu Beginn schien sie interessiert zu sein und nach dem KC ist alles abgekühlt. Danke für eure Antworten!
  12. Gast

    Vom 1. Date zur FB

    1. Mein Alter 39 2. Alter des Mannes 2-3 Jahre jünger als ich 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 (vor über 10 Jahren) 4. Etappe der Verführung Sex beim Date vor über 10 Jahren, seitdem kein Kontakt - also bis vor Kurzem 5. Beschreibung des Problems Sorry, für den ewig langen Text: Ich wohnte vor ca 10 Jahren in XY (größere Stadt) und war dort fast jedes freie Wochenende unterwegs. Manchmal mit Mädels, oft aber auch alleine. Hatte 1-2 Stammlokale und war "spezialisiert" auf Kellner. Da waren aber auch immer welche, die in mein optisches Schema passten. Jedenfalls lernte ich die recht schnell kennen und meistens lief auch was. Fast immer was einmaliges. War also an einem Abend wieder in einem meiner Stammlokale unterwegs. Nahm niemanden mit Hause (war mit den Mädels dort) und verbrachte einen lustigen Abend, einer der Kellner - Jürgen - war auch dort und wir tauschten Nummern. Am nächsten Tag rief mich Jürgen an und fragte, ob wir uns abends treffen wollen. Ich sagte zu, wir gingen ins Kino, im Anschluss was Trinken und zu sehr später Stunde an der Promenade spazieren. Es waren keine Menschen dort unterwegs und ich entschied, dass wir uns auf eine Bank setzen. Ich setzte mich auf ihn und es kam zum FC. Er brachte mich im Anschluss nach Hause, am Weg zu seinem Auto ware er sehr nett und einfühlsam, er nahm sogar meine Hand am Weg dorthin und küsste mich zum Abschied (mit Zunge). So ein Verhalten war mir neu für einen ONS. Irgendwie kippte ich dann da rein. Der Sex war sehr gut und der Typ fiel optisch und charakterlich auch in mein Beuteschema. Ich war dann ziemlich anhänglich, soviel, dass es zwar noch ein paar Tage netten Kontakt (sms) gab, ich dann aber zuviel Druck machte und er sich zurück zog. Sahen uns dann noch ein paar Mal beim Fortgehen im Lokal, wo er arbeitete, aber es lief nichts mehr. So, jetzt noch die Vorgeschichte, wie es zum wiedersehen kam. Ich habe Ende letzten Jahres einen Mann kennengelernt (Chris), mit dem ich mich sehr gut verstanden habe. Wir hatten einige Dates, es kam auch zum Sex (mehrfach), aber irgendwie klappte das nicht so richtig. Wir waren öfter gemeinsam unterwegs (abends) und landeten danach immer im Bett, mehrmals pro Nacht gefickt einfach nur geil. Außer dem Sex passte zwischen uns ansonsten eigentlich garnichts. Sexuell gesehen weiß ich, dass er auf BDSM steht, allerdings sah ich in ihm immer den perfekten Dom. Hab das Thema zwar mehrfach angesprochen, aber ich konnte nicht aus ihm rauskriegen, ob er lieber Dom. oder Sub. ist. nagut, dann konzentrierte ich mich auf mich und er brachte Sachen, die kannte ich nicht, bzw mir war garnicht bewusst, wie geil das für mich ist. Sogar Sachen, wo ich vorher gesagt hatte, dass das tabu ist, er tastete sich heran und es war richtig richtig gut! Er spielte nicht, er lebte seine Rolle und ich fuhr voll drauf ab. Jedenfalls wollten wir dann mal Rollenspiele in der Öffentlichkeit probieren und da sich eines meiner früheren (ich lebe seit fast 7 Jahren in einer anderen Stadt, knapp 100 km entfernt) Stammlokale in der Nähe seines Hauses befand planten wir erst grob unsere Inszenierung und ich ging als erste in das Lokal - er sollte nachkommen, sodass nicht offensichtlich war, dass wir uns kennen. Ich ging also rein und sah IHN. Jürgen. HInter der Bar. Begrüßten uns wie früher mit Wangenbussi. Kurz danach kam Chris und irgendwie konnte ich mich nicht mehr auf unser Game konzentrieren. Küssten uns ein paar Mal (Jürgen kriegte das auch mit) und ich meinte dann nur, dass ich ihn jetzt eigentlich sofort ficken will (zu Jürgen). Wir tranken aus und gingen zu ihm. Verbrachten den folgenden Tag zusammen und gingen abends auf meinen Wunsch wieder in mein Stammlokal. Irgendwas hatte der einfach. Bis auf Smalltalk lief aber nichts. Ging im Anschluss mit Chris heim, ficken. Am darauffolgenden Wochenende wieder mit Chris unterwegs. Wieder zum Abschluss des Abends in mein Stammlokal. Als Chris kurz zur Toilette ging kam Jürgen zu mir und sagte: Warum bist du denn in letzter Zeit sooft da, hast dich verliebt im "Lokalname"? Ich: Nur wegen Dir Er verdrehte die Augen. Muss anmerken, ich spreche oft fließend sarkastisch und er ging davon aus, dass ich das nicht ernst meinte. Kurz danach kam Chris und wir verließen das Lokal wieder. Das war dann auch unsere letzte gemeinsame Ficknacht. Morgens war er total zickig und obwohl vereinbart war, dass ich das ganze Wochenende bei ihm bleib fuhr ich recht bald, weil ich mir das nicht antun wollte. Jedenfalls verabredete ich mich mit einem guten Kumpel, der noch in dieser Stadt wohnte und musste somit noch nicht Heim fahren. Schrieb Jürgen via FB Messenger, ob er abends wieder arbeitet. Er antwortete sofort, dass er "jetzt schon" vorort sei. Ich schrieb: ich komme drauf zurück. Gegen Mitternacht (war davor mit dem Kumpel unterwegs) ging ich alleine in das Stammlokal. Als Jürgen mich sah, tippte er vorwurfsvoll auf die Uhr. Ich fragte, ob ich zu früh sei. Er antwortete "Nein, zu spät" und fragte, ob ich alleine da sei, ich bejahte. Als er dann eine freie Minute hatte kam er zu mir, setzte sich zu mir und wir unterhielten uns - richtig nett. Ich musste dann aber bald gehen. Um es ab jetzt kürzer zu machen... fuhr dann mein nächstes freies Wochenende wieder in diese Stadt und ging in das Lokal. Alleine. Jürgen wechselte in seinem Verhalten zwischen ungutem Humor (auf mein Alter bezogen), mir gegenüber und wirklich heftigem, mich absolut anturnenden Verhalten (Brutal selbstbewusst, provokativ und erotisch). Kino pur!! Allerdings flirtete er auch ganz offensichtlich (also in meinem frontalen Blickfeld) mit einer, die gemeinsam mit ihrem Freund im Lokal war. Kurz vor Sperrstunde kam er zu mir und fragte, warum ich so lange nicht da war, und in letzter Zeit so oft. Ich antwortete: Nur wegen Dir! Er überlegte kurz und sagte: Weißt Du was traurig ist, ich glaub dir das wirklich. Er meinte dann noch, dass ich mich einfach bei ihm melden soll, und ich deswegen ja nicht extra kommen brauch um bis zur Sperrstunde zu warten. Er blieb dann (obwohl das Lokal noch immer brechend voll war mit Menschen) bei mir sitzen und es gab irre viel Kino von seiner Seite. Er tastete sich wirklich an Grenzen heran mit seinem dominanten Verhalten und ich gab ihm offensichtlich zu verstehen, dass es mir total taugt. Ich war an diesem Abend eigentlich darauf eingestellt gewesen, dass ich bis Sperrstunde warte und im Anschluss bei ihm schlafe, diesen Plan verwarf ich nun wieder und machte mich auf den Heimweg. Beim Verabschieden wies er mich nochmal an, mich zu melden. Ich meldet mich also, und schlug ihm ein oder zwei Abende vor, an denen ich Zeit hatte. Er antwortete 4 Tage NICHT. Dann meldete er sich, entschuldigte sich und schlug einen anderen Termin vor (er kann nur unter der Woche, ich nur am Wochenende). Ich antwortete, dass ich da nicht kann. Und Ende. 4 Tage auf eine Antwort warten lassen geht garnicht. Das war, wie gesagt Ende letzten Jahres. Letztes Wochenende traf ich mich wieder mit einem Kumpel in dieser Stadt und nach reichlichem Alkoholkonsum schlug ich vor in mein Lokal zu gehen. Es war schon nach Mitternacht als wir eintrafen. Jürgen war da, sah mich, begrüßte mich aber nicht. Ein anderer Kellner kam zu uns und nahm unsere BEstellung auf. Als Jürgen zufällig (?) in unserer Nähe einen Tisch abwischte ging ich zu ihm und begrüßte ihn mit Wangenbussi. Er war kalt. Verachtend. Er würdigte mich keines Blickes. Sogar meinem Kumpel fiel das auf (und der kannte ihn nicht). Irgendwann ging ich zu Jürgen an die Bar und fragte ihn etwas. Jürgen sagte bloß "Geh zu deinem Freund und deutete in Richtung meines Kumpels". Ich sagte mit einem Lachen "zu WEM????" Er ging nicht drauf ein, wechselte das Thema, kurzer Smalltalk, ich ging wieder. Er kam kein Einziges Mal zu uns um eine Bestellung aufzunehmen, immer kam nur der andere Kellner. So oft, dass es schon auffällig war. Allerdings begann er dann später doch etwas frech zu weden, wenn mein Kumpel weg war (Toilette), mich zu necken und ich gab es ihm postwendend retour. Das Lokal war relativ leer und ich musste zur Toilette. Ich ging also in diese Richtung und plötzlich kam Jürgen aus der Bar, stellte sich mir seitlich zugewandt in den Weg. Ich hätte locker ausweichen können, touchierte ihn aber bewusst mit meinem Körper. Er warf mir das scherzhaft vor, ich sagte, dass ich zur Toilette muss und er zeigte mir wo diese sind. Er ging sogar mit mir hin und erklärte mir die Symbole an der Tür (für Männlein und Weiblein). Ich erwartete nun von ihm, dass er mir die Tür aufmachte bzw aufhielt, was er tag. Irgendwie standen wir plötzlich im Eingangsbereich der Toiletten auf richtig Körperkontakt und ich küsste ihn. Wir stolperten in die Räumlichkeit und er drückte mich an die Wand, erwiderte meinen Kuss und fasste mir in den Schritt. Ich musste kurz aufstöhnen. Plötzlich wollte eine andere Frau reinkommen. Er verdrehte die Augen, blockierte kurz die Tür, überlegte und ließ sie rein, sagte, dass er nur Toilettenpapier gebracht habe und ging raus. Im Anschluss gab es etwa 1 Stunde garkeinen Kontakt zwischen uns. Kann auch sein, dass es an mir lag, hatte nicht wirklich Augen für ihn. Ich unterhielt mich mit meinem Kumpel und wir lachten die ganze Zeit. Sperrstunde. Ich stand auf, zog meine Jacke an und wollte gehen, da rief mich Jürgen und winkte mich zu sich. Ich ging zu ihm, er kam brutal nahe an mich heran beim Reden. Ich hatte wirklich überlegt, ob ich ihn nochmal küssen soll (seine Lippen waren nur wenige cm von meinen entfernt), unterließ es aber. Er fragte, wann wir uns sehen. Ich fragte, wann er frei hat. Er sah in seinem Dienstkalender nach und sagte es mir. Er sagte: Du kannst dich per Messenger melden oder per Sms, du hast ja eh alles. Ich mit einem Lächeln "nein, alles hab ich noch nicht". Er wiederholte, wann er Zeit hat und dass ich mich melden solle. Ich antwortete nicht darauf. Und was ich jetzt beruflich mache und blabla. Ich antwortete kurz und es gab dann noch ein Bussi halb auf die Lippen, hald auf die Wange. Dann ging ich. 6. Frage/n So, endlich sind wir bei den Fragen.... 1. Ja, ich werde mich melden und etwas ausmachen. Ich hätte aber gerne, dass er die ganze Nacht bleibt (zur Erinnerung ca 100 km Entfernung). Ich möchte die ganze Nacht auskosten und soweit machbar mehrfach gefickt werden. Sinnvoller bei ihm oder bei mir treffen? 2. Ich hab generell keine Thematik mit Schlagfertigkeit und Sarkasmus, nur hier steh ich etwas an. Was kann ich antworten, wenn er wieder mit dem Alter kommt.... also so ungute Aussagen, dass er freundlich zu mir sein muss, weil zu alten Frauen ist man nett (mich selbst stört das Alter nicht, aber das ist nicht wirklich ne schlagfertige Antwort) 3. Es wird definitiv Sex geben, das ist aktuell das Einzige an das ich denken kann, wenn ich an ihn denke. Alleine der dominante Vorgeschmack in seinen Handlungen mir gegenüber (hab nicht alles Einzeln erwähnt) macht mich schon scharf. Gibt es Chancen auf eine FB? Wenn der Sex gut ist dann gibt's ja hoffentlich weitere Treffen, oder gibt's noch ein paar Faktoren, an die ich gerade nicht denke? 4. Als ich alleine dort war, war er ja nicht SO direkt mit Treffen vorschlagen und es kam zwar zu Berührungen aber nie zur Chance auf mehr. Als ich mit Chris damals dort war er in den Momenten wo ich alleine war oft bei mir. So auch als ich mit meinem Kumpel dort war. Das eine Mal, wo ich die ganze Nacht ganz alleine dort war, war er ziemlich am Flirten mit ner Andren und im Verhältnis nur etwa 10-15 Minuten bei mir. War / Ist es das Konkurrenz-Denken, dass in ihm mehr Interesse weckt? Er weiß ja bis jetzt nicht sicher, ob der Kumpel mein Freund ist - wobei es ziemlich offensichtlich war, dass wir nur freundschaftlich unterwegs waren (es gab allerdings schon Gerüchte, dass wir was miteinander haben/hatten, die er sicher mitbekommen hat)
  13. Guten Abend liebe PuA'ler und liebe Keyboardjockeys, Nach nun (grob über den Daumen geschätzt) einer knapp dreistelligen Zahl von Verabredungen in den vergangenen 1 1/2 Dekaden mit den unterschiedlichsten weiblichen Gegenparts möchte ich heute gemeinsam mit euch einmal das "sagenumwobene" erste Date durchleuchten. Meiner Erfahrung nach handelt es sich hierbei, neben dem eigentlichen Ansprechen, um das wesentlichste Kernelement beim Kennenlernen einer neuen Spielgefährtin. Falls mir die Dame nämlich gefällt und mir eben jenes erste Date gelingt, dann habe ich entweder direkt oder aber meistens im zweiten Date die eindeutige Möglichkeit der Sache auf den Grund zu gehen. Das würde ich zumindest für etwa 4/5 der Fälle behaupten, ohne jetzt aber eine statistisch verlässliche Auswertung darüber gefahren zu haben. Und auch wenn natürlich jede Verarbredung ganz individuell verläuft, so passen (zumindest bei mir) die allermeisten doch in ein gewisses Muster. Abweichungen bestätigen aber auch hier die Regel: Ausmachen einer unbefangenen neutralen Location (z.B. Platz für ein Picknick, Cafes, Coktailbars, Restaurants usw.) Treffen an einem Parkplatz oder öffentlichen Platz in der Nähe mit dem üblichen Hallo/Händeschütteln/In den Arm nehmen etc. Vor Ort in der Location (bzw. schon auf dem Weg dahin) dann der übliche Smalltalk zum warmwerden (die Themen sind meistens Arbeit, Wohnung, Sport, Hobbys, Haustiere usw.) und dabei meist 1-2 Getränke und vielleicht mal was kleineres zu knabbern Falls mir das Date dann immer noch sympatisch ist folgt meist nach ca. 1-2 Stunden ein Locationwechsel mit neuem Ziel. Ich werde dabei langsam etwas körperlicher und auch die Themen werden tiefgründiger (Philosophisches, Träume, Fantasien oder auch Urlaube bzw. Musik/Literatur) Hierbei kommt dann auch immer öfter C&F und P&P zum Einsatz. Das gleiche geht an der neuen Location so weiter. Die Eskalation wird jetzt normalerweise Stück für Stück gesteigert und ich probiere instinktiv aus wie weit ich an diesem Abend gehen kann. Entweder die Eskalation geht bis zum Ende durch oder das unausweichliche verzögert sich halt noch bis zu einem zweiten Treffen. Das ist gefühlt sehr abhängig von der jeweiligen Dame und ihrem inneren Feuer. Das soll aber eigentlich nur als Anhaltspunkt gelten und euch selbst noch einmal zur Selbstreflexion anzuhalten um dann mal Eindrücke/Erfahrungen aus anderen Perspektiven aufzuschnappen. Daher geht meine Frage gerade an die erfahrenen PuA'ler: Wie ist das bei euch? Laufen eure Dates ähnlich ab oder gibt es da vielleicht eindeutige Unterschiede? Habe ich etwas elementares vergessen? Wo gibt es bei euren Verabredungen immer wieder gemeinsame Nenner? Womit habt ihr die größten Probleme und was sind eure vielversprechendsten Geheimwaffen? Besten Gruß und einen schönen Abend Dur
  14. Fieldreport , Approach Freitag 27.01.17 am Hauptbahnhof: Es war nur ein 2 Minuten Approach, da sie weitermusste um Wein zu kaufen, da sie mit ihren Freundinnen einen Weinabend zu Hause machen wollte. Fieldreport: Ich musste das Date 2 mal von der Uhrzeit nach hinten verschieben, da ich sonst meine Sachen die ich zu Hause zu tun hatte nicht schaffen würde. Beim ersten mal reagierte sie noch cool, beim zweiten nach hinten schieben meinte sie schon dass es jetzt das letzte mal sei, da es sonst bei ihr auch nicht mehr geht. Date Treffpunkt 18 Uhr vor der Lorenzkirche. Ich begrüßte sie mit der Hand und Küsschen links und Küsschen rechts. Sie erwiderte. Ich sagte sie solle sich einhaken, sie meinte sie sei wohl nicht so der Einhakmensch. Wir liefen zum Hauptmarkt und unterhielten uns etwas über ihren Job den sie macht (sie hat Theater und Medienwissenschaften studiert und arbeitet in am Theater). Dann bogen wir ab in Richtung California (eine Bar). Dort angekommen suchte ich nach einem Tisch wo man gut nebeneinander sitzen kann. Da es Sonntag war, war es komplett leer und wir wahren vorerst die einzigen Gäste. Ich sagte ihr sie solle sich neben mich setzen, damit es nicht so Steif und Vorstellungsgesprächmässig ist. Sie meinte sie würde sich an die Ecke setzen und ich solle mich da neben sie sitzen, sodass wir uns auch ganz gut anschauen können beim reden. (war ok für mich, da man aus dieser Position auch gut eskalieren kann.) Es bestellte sich jeder etwas zu trinken. Wir unterhielten uns und ich hatte vor nach einer gewissen Zeit etwas Kino aufzubauen. Ich berührte sie immer ganz leicht an den Händen (so als ob es unabsichtlich passiert wäre). Ab und an legte ich meine Hand auf ihre Schulter. Sie erzählte mir von ihren Reisen und in welchen Ländern sie schon gewesen ist usw. Ich legte meine Hand auf ihren Oberschenkel, am Anfang nur kurz, dann immer länger. Irgendwann fragte ich sie wie lange sie denn schon single sei, dann meinte sie eig schon immer, da sie nicht so der Beziehungsmensch sei und das längste bei ihr immer nur 3 Monate gedauert hatte. Zwischendrinn schaute ich mir ihre Halskette an und wollte auch das als gewisses Kino nutzen. Ich baute ausserdem den Handgrößen Vergleich mit ein, um weiter Körperkontakt aufzubauen. Irgendwann installierte ich den Frame, dass ich Frauen nicht verurteile dafür wenn sie mit vielen Männern Sex haben, die Gesellschaft das aber immer noch tut und ich das aber nicht gut finde, sondern ganz im Gegenteil ich es gut finde, wenn die Frau ihre Sexualität offen auslebt. Ich hatte nun wieder meine Hände auf ihren Händen liegen und sie meinte, dass meine Hände kalt seien und legte von sich aus ihre andere Hand auf meine. Ich sagte zur ihr, dass sie ruhig etwas meine Hände wärmen kann. Nachdem sie ihre Hand von sich aus länger auf meiner liegen ließ identifizierte ich das als IoI. Auch auf mein Kino reagierte sie gut und nicht abweisend. Während sie ihre Hände auf meinen hatte schaute ich ihr länger in die Augen und wir redeten auch noch etwas weiter. Ich hatte nun so ein Gefühl dass ich sie küssen konnte und tat das dann auch, sie erwiderte. Ich wollte eig. noch einen Locationwechsel mit ihr machen, da sie aber meinte sie hätte nicht mehr so viel Zeit, erachtete ich es nicht als sinnvoll das zu tun. Ich ging mit ihr zum Hauptbahnhof und schlug vor sie noch nach Hause zu fahren (ich wollte in ihre Wohnung pullen), sie meinte aber, dass sie alleine heimkommt und dass ihre Haltestellte ja nur 2 Haltestellten weiter sei von der, wo ich aussteigen müsse. (wir fuhren dann in der gleichen Ubahn). Auf dem Weg zum Bahnhof nahm ich ihre Hand und wir liefen Händchenhaltend dort hin. Während wir mit der Rolltreppe zur Ubahn hinunter fuhren schlug ich vor, dass wir das nächste Mal was zusammen kochen. (wir einigten uns darauf das wir das bei mir tun, da ich eine größere Küche habe). Sie wusste noch nicht genau wann sie Zeit hat, meinte aber, dass sie mir morgen (also heute) Bescheid geben kann. Während der Ubahnfahrt traf sie noch einen Bekannten aus Berlin, ich stieg dann aus und wir verabschiedenten uns mit einem Bussi auf den Mund. Als ich zu Hause ankam schrieb sie noch in What's App: "War wirklich ein netter Abend heute : ) hoffe du bist noch gut nach hause gekommen!", woraufhin ich schrieb "gern;) fand ich auch, noch viel erfolg beim wäsche waschen:P". So, das Ganze ist nun über einen Tag her und sie hat sich heute den ganzen Tag nicht gemeldet (wie ihr oben lesen könnt meinte sie ja gestern, dass sie mir heute Bescheid geben kann wann es ihr zum kochen passt), sie hat sich aber nicht gemeldet. Was könnte falsch gelaufen sein? Wir würdet ihr weiter vorgehen? Danke!
  15. Hallo an alle, die das hier lesen. Ich bin seit etwa 4 Jahren gelegentlicher und „stiller“ Mitleser dieses Forums. Nach meiner LTR (knapp vier Jahre, von 2010 bis 2013) bin ich auf Pick Up gestoßen. Dadurch konnte und kann ich mir einige Ansätze und Gedanken aneignen, die ich interessant finde und die sowohl meinen Umgang mit Frauen generell als auch dii Anzahl der Lays zweifellos verbessern. Wirklich umfassend und konkret habe ich mich mit Pick Up jedoch bis heute nicht beschäftigt (eben nur stark fragmentiert). Dementsprechend wäre die Bezeichnung Anfänger was Pick Up angeht für mich passend. Aufgrund einer momentanen, konkreten Situation habe ich wieder hier reingeschaut um nach Denkanstößen zu suchen. Ich habe mich deshalb auch angemeldet, konnte aber nichts finden, das ich als verwendbar angesehen habe. Deshalb nun mein eigener Thread. Mein Alter: 24 Alter der Frau: 20 Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen Beschreibung der Situation/des Problems: Ich bin Student (5. Semester). Ende Juni 2016 war an unserer Universität das alljährliche, große Unifest. Ich war mit Kommilitonen dort. Das Fest beginnt mittags (draußen) und geht bis spät in die Nacht. Abends werden bestimmte Universitätsgebäude geöffnet, in denen dann eine Art Mini-Disco entsteht. Dort habe ich einfach Spaß gehabt und zusammen mit meinen Kommilitonen getanzt und etwas getrunken. Habe im Laufe des Abends eine süße HB7 ausgemacht. Sie stand in einer 5er-Gruppe. Habe ziemlich energisch mit einem breiten Grinsen die Gruppe geöffnet und habe ihre Freundinnen/Kommilitoninnen gefragt, ob ich sie für ein paar Minuten ausleihen könnte. Sie haben gelacht und bejaht. Habe ihr gesagt, dass ich sie attraktiv finde und sie interessant aussieht. Sie war sehr offen, aber wirkte auch etwas überfordert. Habe sie dann gefragt, ob sie Lust auf ein Spiel hat, was sie bejahte. Habe das ‚5 Questions Game‘ erfolgreich durchgeführt (das meinte ich am Anfang z. B. mit angeeigneten Ansätzen). Einsätze waren, dass wenn ich verliere, sie mich boxen darf und dass wenn ich gewinne, sie mir ein Bier ausgeben muss. Ich habe gewonnen. Habe sie dann an die Hand genommen und sie mit zur Bar genommen. Dann hat sie mir ein Bier ausgegeben, woraufhin wir uns etwas abseits im Gebäude in eine Ecke gesetzt und geredet haben. Wer wir sind, wo wir herkommen, was wir machen. Sie studiert an der gleichen Uni wie ich (auch 5. Semester). Haben etwa 15 Minuten geredet, viel C&F von meiner Seite. Ich bin allgemein ein ironischer/sarkastischer Typ. Schwarzer Humor. Viel Blickkontakt gehabt. Gegen Ende des Gesprächs fragte ich sie nach ihrer Nummer. Sie erzählt, dass sie „sowas wie“ einen Freund hat. Ich meinte, dass ich da auch jemanden habe (zu dieser Zeit hatte ich eine FB am Start) und wir ja trotzdem Nummern tauschen können, man wisse ja nie was das Leben so spielt. NC. Haben dann rund eine Woche lang in WhatsApp geschrieben. Sie ist echt cool drauf und es war angenehm ungezwungen und locker. Ich habe sie dann via Text gefragt, ob wir nicht was trinken gehen wollen (sie wurde immer interessanter für mich). Einfach aus Lust und Laune heraus. Sie meinte gerne, sofern ich keine Absichten bei ihr hätte. Freundschaftlich gerne. Ich weiß auch nicht, aber das so zu betonen hatte mich irgendwie sehr genervt. Ich lehnte dankend ab und habe ihr versprochen, mich in einem halben Jahr bei ihr zu melden so Gott will. Dann war Funkstille und ich habe mein Leben gelebt. An Weihnachten habe ich durch mein Handy gescrollt und ihre Nummer gesehen. Ihr geschrieben, ob alles so gut ist wie früher. Sie meinte direkt, dass sie nicht mehr mit ihrem Freund zusammen ist (sie hat Anfang November Schluss gemacht). Habe ein Date für den 28.12. vorgeschlagen, auf das sie direkt eingewilligt hat. Ablauf des Dates: haben uns um 19 Uhr vor/in einer Bar meiner Wahl getroffen. Begrüßung per Umarmung. Lässiger, etwas hipstermäßiger Laden. Saßen direkt nebeneinander an einem großen Tisch. Haben super offen miteinander gesprochen und viel gelacht. Viel C&F wieder. Haben viele Gemeinsamkeiten, z. B. den gleichen Lieblingsfilm. Haben auch allgemein viel über Film und Kino gesprochen (bin ein großer Filmfanatiker und spreche sehr gerne über Dinge, die mich interessieren). Haben sehr viele lange Blicke ausgetauscht. Allgemein habe ich sie sehr viel angeschaut. Kino nur sehr wenig bis dahin (leicht gegen die Schulter geboxt bei einem blöden Spruch und ähnliche Nichtigkeiten). Waren 2 ½ Stunden dort, die Zeit ist wirklich wie im Flug vergangen. Es kam mir auch wirklich so vor, als würde ich sie schon ewig kennen. Wichtig vielleicht noch dass sie meinte, dass sie keine große Schreiberin ist (WhatsApp) und ich deshalb nicht sauer sein soll, wenn sie mal etwas länger braucht zu antworten. Ihr Ex-Freund habe sich stark darüber beklagt. So wollte ich natürlich nicht sein und so bin ich prinzipiell auch nicht. Das meinte sie übrigens auch. Ich habe ihr dann vorgeschlagen, noch in eine andere Bar zu gehen (stylisch, etwas abgedunkelt, intimere Atmosphäre). Sie hat sofort zugestimmt. Sind dann losgegangen zu der anderen Bar (etwa 5 Minuten Fußweg). Wollte ihre Hand nehmen, was sie aber nicht zugelassen hat („Ich bin kein Händchenhalter“). Dort angekommen: da weitergemacht, wo wir aufgehört haben. Nur, dass ich jetzt (endlich) viel Kino gefahren habe. Meine Hand war fast ununterbrochen auf ihrem Oberschenkel. Im Laufe des Abends auch immer mehr Richtung Muschi und Schenkelinnenseite. Bisschen hin- und her gerieben. Sie meinte, das gefällt ihr. Auch immer intensiverer Blickkontakt. Sind dann auch stark Richtung sexueller Themen geschwenkt (Pros und Cons einer Affäre). Sie hat auch einmal mit ihrem besten Kumpel geschlafen. Wir haben uns vorgenommen, so ehrlich, direkt und offen zu sein wie es nur geht. Ich habe ihr gesagt, dass ich sie gerade sehr heiß finde. Sie gab was Ähnliches zurück, um dann daran anzuknüpfen: „Schlafen werde ich heute mit dir nicht, das ist dir hoffentlich klar“ und dass sie so kurz nach der Trennung „keine neue Beziehung“ wolle. Ich habe einfach normal weitergemacht und habe das ignoriert. Habe sie gefragt, dass ich ja wohl nicht so gewirkt und agiert habe, als würde ich ihr neuer Kumpel werden wollen. Sie meinte nein. Da komme ein ganz anderer Vibe rüber. Habe dann vorgeschlagen, uns vor dem 09.01. (Erster Unitag nach den Ferien, viel Stress und viele Projekte für mich, die anstehen.unbedingt nochmal zu treffen. Sie hat sofort zugestimmt. Sind zusammen zum Bahnhof gelaufen, noch ein wenig geredet und haben uns dann per Umarmung verabschiedet. An Neujahr habe ich ihr ein „Happy New Year“ via WhatsApp geschrieben. Am nächsten Tag (02.01.) hat sie mir geantwortet und mir dasselbe gewünscht und gefragt, wie mein Silvester war. Ich habe geschrieben schön und dass ich mich frage, ob wir es per Text hinbekommen, dass Date für die nächsten Tage auszumachen oder dass ich einfach mal durchklingeln soll? (Falscher Move von mir?) Daraufhin hat sie sich nicht mehr gemeldet, bis heute. Das war ihr Text: „ Ich hab nochmal über das ganze nachgedacht. Ich will keine Beziehung, du willst keine Freundschaft. Und was lockeres ist auch nix. Da bleibt wenig übrig :/ “ Ich hoffe, meine Schilderungen waren detailliert genug. Falls ihr Ergänzungen wünscht, meldet euch. Einen möglichen Fehler von mir sehe ich darin, zu wenig „aggressiv“ gewesen zu sein und dadurch auch nicht eskaliert zu haben. Wollte es nicht direkt übertreiben aufgrund ihrer Situation/Vergangenheit und dem was sie gesagt hat (falsche Denkweise?). Wollte auch nicht needy wirken (Widerspruch?). Zudem: nicht telefoniert zu haben als Manko? Finde es zuerst einmal unverschämt von ihr, das prinzipiell fest ausgemachte Date so ins Leere laufen gelassen zu haben. Trotzdem: Ich habe sie echt gern. Das ist etwas ungewohnt für mich. Habe noch mit anderen Frauen zu tun (habe übermorgen ein Date mit einem anderen HB), aber sie sticht da schon heraus und will sie ungern aus meinem Leben streichen. Freundschaft will ich nicht, FB oder LTR wenn dann. Was ist eure Meinung zu meiner Situation und speziell zu ihrer letzten Nachricht? Was habe ich womöglich falsch gemacht? Wie würdet ihr an meiner Stelle weiter vorgehen? Wie würdet ihr reagieren? Seid ehrlich und direkt, nur so bringt es mir was. Konstruktive Kritik ist sehr erwünscht. Danke und Gruß, Nocani
  16. Hola liebe Gemeinde, der Jüngling meldet sich nach langer Abstinenz zurück. Frisch, fröhlich, neues Image, alte Probleme haha. Ihr müsst mich mal gerade rücken, denn momentan hat es meinen Kopf total zerlegt. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Habe ein Mädel bei Tinder gefunden, das aus meinem Ort stammt. Sie ist mir vorher schon aufgefallen, weil sie in einem Supermarkt an der Kasse neben dem Studium arbeitet, aber fürchterlich unnahbar wirkte. Schrieb sie dann aber bei Instagram an, ist direkter und sie war direkt dazu verlinkt. Es entstand eine leichte Konversation, die eher sporadisch ablief. Sie antworte wenig bis selten, ich hielt es aber immer wieder am Leben. Weiß Gott warum. Wahrscheinlich, weil sie bei Miss Germany angetreten ist ;) Jedenfalls waren Versuche, ein Date hinzubekommen nicht erfolgreich, bis ich nach längerer Pause mal wieder schrieb, als sie mich bei Tinder gematched hat und gemeint habe, ich müsse mal wieder zu Ikea, das Date sei doch jetzt fällig. Und die weibliche Meinung .... ihr kennt das ja! Sie stimme sofort zu, wir verabredeten uns und es geschah tatsächlich. Kurze Beschreibung des 1. Dates: Holte sie ab, wir fuhren direkt hin und sie erzählte, war gut drauf, keine Pausen und eine sofortige entspannte, sympathische Stimmung. Angekommen fingen wir sofort an, wie ein Paar einzukaufen. Ich sagte ihr, wir richten jetzt unser neues Haus ein, spielerisch Kinder und all den ganzen Kram ins Spiel gebracht, tolles Rollenspiel. Sie ging super darauf ein, alles gut. Erste Berührungen und meine ersten Versuche, auf ein weiteres Date anzuspielen kamen an. (Muss noch zu XXXL, kommst da auch mit? Jo! ... sie liebt Sushi, ich sage ich kaufe alles ein, wir machen es zusammen. Jo!) Schön gegessen und Kaffee getrunken, immer wieder gute Gespräche, viel Spaß. Später dann zurückgefahren, kurz bei ihrem Supermarkt gehalten und was zu trinken gekauft. Natürlich alle Kollegen von ihr da, gar kein Problem, wir wirkten wie ein Paar. Alle grinsten, sie hatte kein Problem damit. Dann schlug ich vor, dass wir zu mir fahren, damit sie die Wohnung mal sieht, die ich neu einrichten möchte und sie weiß, wovon ich da immer rede. Sie willigte ein. Angekommen, hat sie sich erstmal in meinen Kater Memphis verliebt. Ja, er ist schwarz und heißt Memphis :D Wir setzten uns nach einer kurzen Eingewöhnungsphase auf das Sofa, sie streichelte die Katze (Props to my bro) und ich find an, sie zu streicheln. Volltreffer, sie fährt total auf Kraulen ab! Ich mache weiter, intensiviere alles, bis sie sich richtig an mich kuschelt und irgendwann einschläft. Schönes Gefühl gewesen. Ich schlief darauhin auch ein, bis wir beide durch den Fernseher aufwachten, uns angrinsten und sie nahm und küsste. Heftiges Rummachen folgte. Sie setzte den ganzen Körper ein, es war wie Trockensex. Küsse überall, den Hals entlang, Titten ausgepackt und geküsst, Bauch entlang. Bei der Hose war Schluss, sie blockte. Kein Problem. Ich grinste legte mich wieder zu ihr. Bis wir irgendwann müde wurden und ich sie nach Hause bringen musste. Vorher aber immer wieder heftiges Rummachen, sie blockte trotzdem. Ich grinste wieder und sagte "Man muss auch nicht alles auf einmal haben". Zärtlicher Kuss. Sie drückte mich. Im Auto die Stimmung immer noch total klasse, meine Hand bei ihr zwischen den Beiden, sie wirkte gelassen und zufrieden. Als Abschied wieder Küsse, ich sagte "Sehen wir uns wieder?" Sie nickte, küsste mich. Ich fügte hinzu "aber nicht wieder so lange warten" Grinste und wir küssten uns wieder. War vielleicht nicht optimal, egal. Da es eine Frage des Anstands ist, schrieb ich ihr daheim angekommen "Danke für die schöne Zeit. Gute Nacht :*" Sie schlief wohl schon und am nächsten Tag kam folgender Verlauf zu Stande: Sie (13:00): Guten Morgen :D Ja, ich fand es auch schön :)" Ich (14:02): Hey :) weißt du schon, wie dein Wochenende aussieht?" Ich (17:51): Feierabend und endlich daheim. Wie ist bei dir? Zufällig in der Nähe? ;)" Sie (19:36): Ich war doch arbeiten :) und fahre gleich nach Stadt XYZ (hab ich ganz vergessen...) Sie: (19:38): Na ja ich muss das ganze Wochenende arbeiten!!! :augenroll: Ich: (19:51): Stimmt, du wolltest noch feiern gehen. Schade, hätte gern was mit dir gemacht am Wochenende Daraufhin schweigen im Walde. 6. Frage/n Ich wundere mich, dass nichts mehr von kommt. Vielleicht bin ich da zu sensibel, wer weiß. Jedenfalls war sie dauerhaft online und das irritiert mich. Ich habe ihr nichts mehr geschrieben, aber dafür nochmal sämtliche Verläufe Revue passieren lassen, wobei mir auffielt, dass ihr Tinderradar anzeigte, dass sie daheim ist und nicht feiern geht. Das ärgert mich. Bin ich ehrlich. Ich werde ihr heute nicht mehr schreiben und möglicherweise morgen Abend mal anrufen. Keine Ahnung, zu welchen Zeiten sie arbeitet, aber länger als 22 Uhr kann es nicht sein. Euere Meinung möchte ich aber dazu hören. Möglicherweise hat sie das Interesse verloren. Oder sie macht sich rar. Oder es ist alles normal und ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ich finde es auch furchtbar, dass Getexte mich so zerlegt. In Live bin ich deutlich besser und auch der Meinung, wenn ich zweites Date schaffe, das Ding geritzt ist. Aber naja. Sagt bitte was dazu! Danke euch :*
  17. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung - Absichtliche Berührungen - KC 5. Beschreibung des Problems Hallo zusammen, ich habe mich seit einiger Zeit etwas in die Materie eingelesen, bin aber natürlich noch komplett am Anfang. Versuche dieses nun in der Praxis umzusetzen, hatte Montag schon ein Date was ich zumindest mit einem KC beendet habe und was sicherlich kein schlechter Start war. Aber Naja zurück zum eigentlichen Thema: Ich hatte letztes Jahr im Urlaub mit einer HB 8 "betrunken" eine FC (wenn auch nur kurz, ihrer Freundin war im Zimmer und wir waren kurz duschen ;) )Danach sporadisch Kontakt, nun haben wir uns aber zu einem Date verabredet. Ihre Eltern sind vereist und sie hat mich zu ihr nach Hause eingeladen ( da sollten beide Seiten eigentlich davon ausgehen das es zum fc kommt) Dazu kommt noch das sie 150 KM entfernt wohnt, ich musste allerdings dort in der Nähe meine Schwester vom Flughafen abholen, sodass ich das gut kombinieren konnte und dann den Tag als Date Tag ausgemacht haben. Das eigentliche Date lief aber nicht wie verhofft. Sie war ziemlich im Schlabberlook gekleidet und zudem noch ein wenig krank, was man auch immer wieder hören konnte. Zuerst haben wir kurz etwas gekocht und sind danach ins Wohnzimmer, wo sie mir einige alte Fotos zeigen wollte. Wir waren uns von Anfang an ziemlich vertraut und haben uns wirklich gut unterhalten und verstanden. Von Anfang an habe ich Kino aufgebaut mit Berührungen, welche sie auch zugelassen hat. Wir saßen dann nebeneinander auf der Couch und wollten einen Film/Serie gucken. Trotz des Kino kam aber irgendwie kein erotische Stimmung auf. Habe dann das 5-Question Game mit ihr gespielt um es aufzulockern bzw. um mehr Kino aufzubauen. Sie hat logischerweise verloren und musste mir dann einen Kuss auf die Wange geben. Sie hat dies aber zuerst nicht getan, sodass ich es dann "eingefordert" hab. Nach dem Kuss auf die Wange habe ich dann direkt eine KC versucht. Sie war sichtlich überrascht, hat den Kuss ganz kurz zugelassen und ist dann zurück gewichen. Dann haben wir dann einen Film geschaut. Wir lagen nebeneinander, habe ihre Hand genommen und auch weiter Kino gefahren. Das Problem war das es so gut wie keine Möglichkeit zum KC gab. Wir haben weiterhin gewitzelt oder auch über sexuelle Themen gesprochen. Ich habe ihr dann öfters in die Augen geschaut, aber sie hat quasi immer straight nach vorne geschaut und nie mich direkt an. Es kam somit gut wie keine Attention von ihr mich überhaupt mal anzuschauen und mir die "Gelegenheit" zu geben zum Kuss anzusetzen. Nebenbei hat sie auch permanent gehustet, was die Sache nicht unbedingt attraktiver macht. Ich bin nicht auf den Kopf gefallen und hatte früher schon ein paar solche Dates die auch immer im FC geendet haben. Aber diese Frau/Date war wirklich komisch, sodass dann auch nichts weiter passiert ist. Es endete damit, das wir uns nur umarmten zur Verabschiedung, sie sagte ich sollte mich melden wenn ich zuhause bin und das wir in Zukunft dann "Schreiben würden". Zu dem ganzen muss ich sagen, das wir uns wirklich gut verstanden haben, genau auf einer Wellenlänge waren nur das "erotisch,sexuelle" nicht wirklich aufkam. Habe ihr dann natürlich nicht mehr geschrieben. Sie hat sich heute bei mir gemeldet ob alles okay sei. Hab nur kurz geantwortet das alles gut ist und wie ist es bei ihr ist. Daraufhin meinte sie: " Auch alles gut, bin grade im Outlett shoppen :) " Habe nun bislang erstmal nichts mehr geschrieben. Kurze Selbstreflexion: Ich glaube ich habe einige Dinge schon richtig umgesetzt, habe es aber nicht geschafft richtig zu eskalieren bzw. einen vernünftigen KC/FC zu machen. Also war der Date Verlauf wohl mein Fehler. Normalerweise sollte bei so einem Date ja klar sein was passiert. Vielleicht war sie aber auch einfach nicht interessiert oder will es doch langsam angehen, weil sie vielleicht die LTR Schiene fahren will und deshalb beim ersten Treffen nicht direkt den FC zulassen möchte, dies aber vorher nicht gedacht hätte und mich deshalb eingeladen hat. Ich für meinen Teil war nur auf einen FC aus, sie hat mir aber wesentlich besser gefallen als gedacht und könnte mir auch "mehr" vorstellen. Ich bin aber nicht needy. Ich hätte nichts dagegen wenn es doch noch zum FC oder sogar mehr kommen sollte, falls aber nicht´s mehr geht, wäre es auch nicht so tragisch. Life goes on und ich bin schließlich noch am Anfang und sehe es sonst als FR. 6. Frage/n Was habe ich falsch gemacht bzw. wie hättet ihr euch verhalten, wenn wirklich so gut wie nix von ihr kommt. Hätte ich nochmal Überfallartig zum KC ansetzen sollen? Wie soll ich mich jetzt verhalten? Freeze? Versuchen ein weiteres Date auszumachen um dann "in die Vollen" zu gehen? Danke schon mal für Tipps und bin gespannt auf eure Meinungen. Ich hoffe es ist kein zu langer Text und einigermaßen interessant geschrieben ;)
  18. Hallo Zusammen, es ist schon ein weilchen her, das ich das letzte mal hier war, aber in meiner aktuellen Situation macht es Sinn, sich mal wieder alles durch den Kopf gehen zu lassen und mir Hilfe/Rat von euch zu holen :) Folgende Situation ergab sich diese Woche am Mittwoch morgen. Ich 25 parkte wie üblich vor der Arbeit (5.30 Uhr^^) im Parkhaus. Zu dieser Jahreszeit haben wir recht viele Ferienarbeiterinnen und genau so eine parkte neben mir. Wir hatten kurz Blickkontakt und ich fands sie echt attraktiv. Mittags hatte ich etwas früher Feierabend wegen eines Artzbesuches und hängte ihr einfach mal einen Zettel ans Auto, das ich sie doch mal gerne im Tageslich sehen wollen würde und sie sich bei mir auf dem Handy melden soll. Freitag Mittag hat sie sich dann auch bei mir in Whatsapp gemeldet. Auf so eine nette Nachricht müsse sie sich ja aufjedenfall melden. Haben dann ein 1-2 Stunden geschrieben und uns gegenseitig abgecheckt: Ich 25, Sie 25, studiere BWL sie VWL und wohnt ca. 15-20 Minuten von mir entfernt. Sie wollte auch wissen wie groß ich bin, weil sie doch überdurchschnittlich groß für eine Frau ist, aber das passte auch 186 zu 180. Haben auch ein kleines bisschen geflirtet. Zum Vorschlag für eine Verabredung hat sie auch zugestimmt. Samstag Abend ist ausgemacht und wir gehen auf ein Wein fest. Jetzt möchte ich eigentlich nichts mehr falsch machen, habe es evt. aber schon getan. Gestern morgen haben wir nochmal 3-4 mal geschrieben, aber auf meine Frage hin, was sie heute macht gab es dann keine Antwort mehr. Eigentlich verlief alles reibungslos... ist das jetzt ein Shittest von ihr und ich soll mich dementsprechend verhalten und 0 darauf eingehen? Wie soll ich weiter vorgehen? Warten bis Sie sich meldet und mich frühestens 1-2 Tage vor Samstag melden? Sie hat mir gesagt wo sie arbeitet, aber wir sind jetzt zu unterschiedlichen Uhrzeiten im Geschäft und eigentlich ist es auch eine dumme Idee sie auf der arbeit zu besuchen. Selbst wenn ich den Vorwand habe, das ein Kumpel bei ihr arbeitet und ich zu ihm gehe. Falls nichts mehr von ihr kommt abschreiben? Liebe Grüße Christian
  19. So ich war mit einer ausm Internet was Essen. Sie wohnt bei mir in der Nähe und wir sind beide um die 30 Jahre alt. Auf jeden Fall waren wir zweimal was Essen also Sie kam auch zum 2. Date, aber irgendwie sah ich keine Möglichkeit zum Eskalieren. Wir waren 2 mal griechisch essen. Und haben halt small talk gemacht über Job Urlaub und so weiter... Dann kam die Kellnerin und ich hab gemeint "die steht auf mich" dann meinte sie "ich hab jetzt keinen bock mehr" und ist gegangen. wir würden nur über Geld und Job reden und sie hätte darauf keinen bock. Irgendwie war sei auch zweimal shclecht gelaunt und hat immer nur über sich geredet, ich fand das alles irgendwie seltsam... auf jeden Fall hätte ich auch so keine Möglichkeit gesehen zu eskalieren, in einer kneipe ist sowas anders...
  20. Hallo zusammen, auch ich bin ganz neu hier und wollte erstmal ein großes Lob hinterlassen. Ich lese schon eine ganze Weile still in den Threads mit und bin immer noch überwältigt von der Fülle an Informationen, die man hier als Neuling findet. Ich hoffe, dass ich mit meiner Frage hier richtig bin. Ich (w, 27) hatte vor einem Monat ein erstes Date mit einem coolen Typen (30), den ich online kennengelernt hatte. Von meiner Seite aus fand ich es sehr schön - wir waren spazieren, haben geredet, hätte gerne mit einem Kuss enden können, aber haben uns wahrscheinlich beide nicht getraut. Paar Tage nach dem Date hat er angerufen und meinte, er fand das Date schön mit mir, findet mich ganz cool, aber er möchte momentan keine LTR (mit mir), ob ich ihn trotzdem weiter treffen will. Habe geantwortet, dass das kein Problem sei, nur leider nicht das, was ich suche, und hatte die Sache schon innerlich abgeschlossen. Aber: Seither meldet er sich trotzdem weiter fleißig, nur meistens auf der Sexschiene à la "Lust auf einen DVD-Abend?" oder "Schickst mir mal ein Bild?". Ab und zu ruft er an für bisschen Smalltalk. Die Frage ist jetzt: Meldet er sich jetzt nur weiter, weil er hofft, mich doch noch rumzukriegen? Oder besteht doch noch eine kleine Chance, dass er echtes Interesse entwickeln könnte? Seine letzte Nachricht war übrigens das obligatorische "Schick mal 'n Tittenbild", vielleicht kann man daran anknüpfen. :D (hab natürlich nicht vor, ihm eins zu schicken). Habe auch schon öfters versucht, auf sowas gar nicht zu reagieren, aber dann kommt nach 2, 3 Tagen "Mäuschen? Geht's dir gut?" Dann bin ich natürlich wieder voll eingelullt, auch wenn ich weiß, dass das nix zu bedeuten hat.
  21. Guten Abend Forum, ich bräuchte mal einen hilfreichen Rat. Folgende Situation: Ich hatte heute ein Date mit einer HB7, welche ich eingeladen habe, in einem italienischen Restaurant. Ich bin 19, sie 18. Ich hab sie abgeholt und wir sind hingefahren. Haben Essen bestellt und insgesamt 3 Stunden über alles mögliche geredet. Wir haben viel gelacht und uns auch ab und zu gegenseitig geneckt/aufgezogen. Von ihr aus gab es viele Fragen zu meiner Wenigkeit und ich hab sie natürlich auch einiges gefragt. Danach habe ich sie nach Hause gefahren und gefragt, ob wir denn nicht noch einen Film gucken wollen. Sie meinte nein, da sie morgen früh raus muss. Grund hatte sie aber schon angerissen im Restaurant. Sie hat mir auch geschrieben und gesagt gehabt, dass sie den Abend sehr schön fand und es Spaß gemacht hat. KC war nich drin, habs aber auch nicht probiert, da ich nicht wusste, wie ich das ordentlich im Auto angehen sollte. (da hängt der Anfänger raus) Ich würd sie dann in 3 Tagen (ist das eig sone Regel?) anrufen und ein zweites Date ausmachen wollen für nächste Woche. Kochen bei ihr + Film gucken. :P Eskaliert habe ich nicht im Restaurant, da sich mir kaum Situationen boten. (jaja ich weiß Ausrede ^^) Meine Frage wäre jetzt, ob denn noch was möglich wäre? Ich nehme mal ganz stark an ja. Nur sollte ich dann beim zweiten Date anfangen zu eskalieren, was sich aber beim Kochen gut bewerkstelligen sollte. Nur hab ich kein Plan, wie ich das vernüftig angehen soll. Würde dann auf sowas in die Richtung Hand führen beim schneiden und usw. gehen. MFG Grünschnabel
  22. Hey Leute, 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben ein paar mal zufällig, 1x Date zu zweit 4. Etappe der Verführung Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Erstmal kurz etwas über mich. Ich war das letzte Jahr komplett im Arsch. Eine OP, mehrere Krankheiten etc. Das hat mich komplett auseinander genommen. In dieser Zeit hatte ich kaum soziale Kontakte. Ich bin nun mittlerweile 24, hatte noch nie eine Beziehung und auch kein Sex. Habe vor einem halben Jahr angefangen zu studieren. Dort habe ich viele coole Leute kennengelernt, u.a. auch das Mädel. Anfangs war ich geflasht, wieder unter Menschen zu sein. Mein Selbstbewusstsein war hoch wie nie. Hab 15 Kilo abgenommen. Ich war auch nie der Typ, der irgendwie zurückhaltend ist. Ich bin offen, warmherzig und bringe jeden Menschen zum Lachen. Irgendwie habe ich auch in letzter Zeit, dank Pick Up, kein Schiss Frauen anzusprechen. Alles läuft einfacher für mich. Habe schon mehrere Nummern "geklärt". Ich wirke nun auch nicht mehr wie der gute Freund, sondern komme auch sexuell rüber. Berührungen, Gerede über Sex, alles kein Problem. Nun die eigentlich Geschichte: Ich weiß nicht wieso, aber dieses Mädchen hat mir direkt am ersten Tag vom Aussehen her gefallen. Auf der erstie Party habe ich zum ersten Mal mit ihr geredet. 2-3 Sätze, dann ist sie zu ihrem guten Freund gerannt. Ich dachte mir banane. Hab dann mit den anderen Mädels geredet, getanzt. Einfach Spaß gehabt. Paar Tage später sagte mir dann ein Kumpel, dass sie mich sympathisch findet. Hab sie dann bei Facebook geaddet, ihre Nummer geholt. Wir haben uns dann mit den anderen Leuten getroffen und getrunken. Alles entspannt. Nur kam ich ihr nicht näher. Ich hatte das Gefühl, dass sie sich mir gegenüber nicht öffnen will an dem Abend. Kein Problem, mir war das egal. 2 Wochen später bei einer Freundin eingeladen gewesen. Da hab ich dann endlich mit ihr alleine reden können. Hab sie da dann näher kennengelernt. Was mich total abgeturnt hat: ihr guter Freund. Sie hat förmlich von ihm geschwärmt. Ich fragte sie, auf welchen Typen Mann sie rein charakterlich stehe. Sie meinte, humorvoll, lieb etc. so wie MEIN GUTER FREUND. Da dachte ich schon wow. Danach hat sie noch hinzugefügt, auch äußerlich steht sie auf ihn. Ich seh nun einfach mal gaaaanz anders aus. War das ihr erster Shittest? Nun ja, dann fragte ich sie warum sie es denn dann nicht mit ihm versucht. Nee die wären ja in der Friendzone usw. Dann war ich auf ihren Geburtstag eingeladen. Mehr als 30 Leute, ich konnte kaum mit ihr alleine Zeit verbringen. Sie wollte eine gute Gastgeberin sein und rannte zu jedem hin und her. Habe all ihre Freunde kennengelernt. Die haben mich GELIEBT. Bin wirklich bei jeden gut angekommen. An dem restlichen Abend, naja, was soll ich sagen, sie war voll und hat an ihrem guten Freund wieder geklammmert. Nächstes Aufeinandertreffen, wieder Party. Da hab ich den guten Freund mal gefragt wie es aussieht. Da meinte er zu mir, dass er auf keinen Fall mit ihr zusammenkommen wird. Sie wäre irgendwie nicht sein Typ, kennt sie schon länger, reizt ihn nicht usw. Irgendwann habe ich dann kb mehr gehabt auf das Ganze. Wollte nun meine Gewissheit haben. Hab sie persönlich als ich sie gesehen nach einem Date gefragt. Das ist vor einem Monat gewesen. An den letzten Wochenenden hatte ich einfach keine Zeit und unter der Woche war es schwer. Am liebsten hätte ich das Date 2 Tage nach dem Fragen gehabt. So das Date war nun gestern. Wir waren in einer Bar. Ich saß neben ihr. Hab versucht so zu sein wie immer. Aber was soll ich sagen. Ich war mega nervös, weil ich Idiot mich unter Druck gesetzt habe. Sie saß auch permanent mit verschränkten Armen, was ich selber nicht verstanden hab. Sie war sonst lockerer als wir nicht alleine waren. Ich habe alles erdenkliche in dem Moment gemacht, wozu ich fähig war. Sie meinte von Anfang an, dass es ihrer Mitbewohnerin nicht gut geht und niemand zuhause ist, die sich um sie kümmert. Irgendwann meinte ich auch noch, dass sie mich dieses Date nervös gemacht hat. Wie dem auch sei, wollte sie dann los. Hat sich bei mir mehrmals entschuldigt. Ich meinte dann, alles easy, kümmer dich um die Freundin. Ich weiß, dass noch ein weiterer Typ auf sie steht, wenn nicht sogar mehrere. Der hat ihr die ganze Zeit geschrieben. Hab die ganzen Whatsapp nachrichten später gesehen, als sie ihr Handy auspackte. Naja ich dachte mir dann egal, ich habs verkackt. Daraus lernt man. Irgendwie hat sie bei mir kein Feuer entfachen können. Sie hat null investiert, um herauszufinden wer ich überhaupt bin. Vielleicht hab ich mir das versaut, weil ich letzte Woche eine HB8 kennengelernt hab, mit der ich mich richtig gut verstanden hab und wir auch geküsst haben. 6. Frage/n Jetzt meine Fragen. Freezen? Hab ich noch eine Chance? Wenn ich ehrlich bin, komme ich mit ihren Jungs gut klar und hab bock mit denen zu feiern. Sprich Freundschaft wäre da kein Problem für mich. Ich habe von Anfang keine IOI oder jegliches von ihr deuten können. Nichts. Meine körperlichen Annäherungen wurden immer abgelehnt. Ist sie zu schüchtern? Wieso aber kommt sie dann zum Date? Hirnfickerei, was ich hier betreibe?? Leute, bin über eure Antworten, Tipps dankbar. Frohe Ostern.
  23. Hey guys. ich hatte gerade ein Date und weiß nicht ganz wie ich folgende Situation einschätzen soll. Alter: Ich 22 sie 20? Angesprochen habe ich sie in einem 2er Set in der Stadt. (Erasmusstudentin, seit 1 Woche erst in der Stadt) Sie war extrem attracted, merkte man daran, das sie mir ihre Nummer nicht gegeben hatte (ich hatte meine eingegeben und durchgeklingelt, aber Guthaben leer) und sie mir direkt am selben Tag noch schrieb und sich Treffen wollte (zum Trinken incl. Freundin). Sie ist wie ich im nachhinein erfahren habe sogar in den Club gefahren in dem ich war, haben uns dort aber nicht getroffen. Ich war nicht 100% Attracted, daher einfach ohne Verlustangst gamen wollen. Habe sie dann auf ein Date eingeladen. Erst wollte sie sich nicht allein mit mir Treffen sondern mit mir und ihrer Freundin+Freund von mir, habe ihr dann aber klar gemacht allein oder garnicht. In dem Fall war es mir wirklich egal ob ich sie wiedertreff, daher konnte ich auch die klare ansage machen. Sie willigte ein und wir trafen uns. Ich ging mit ihr in ein kleines Cafe auf ein Bier, dieses schloß aber kurz darauf (wusste ich und war absicht, war allerdings etwas zu früh) Ich schlug vor bei mir noch etwas zu Trinken und so machten wir es auch. Wir setzten uns auf ein Sofa in meinem Zimmer und redeten für ne weile. Ich schaffte leider den übergang ins Sexuelle nicht so wirklich. Irgendwann bemerkte ich ihren Zungenpiercing, nutzte das als aufhänger und Fragte ob sie andere hat. Sie sagte 2 und ich solle Raten, darauf hin machte ich den KC. Dies führte zu einem Makeout welchem sie sich hingab. Wenn ich allerdings mit meiner hand unter ihr shirt ging, blockte sie mit einem lächeln und ihrer Hand ab. Ich lies dann erstmal locker und Versuchte es später nocheinmal->selbes verhalten. Ich ging kurz aufs Klo und als ich zurück kam saß ich mich aufs Bett und sagte sie soll rüber kommen, ist gemütlicher. Machte sie auch mit kritischem Blick und nachfrage warum. Weiter Makeout. Immer wenn ich aber unter ihr shirt wollte->Block. irgendwann sagte sie dann: Ich sollte jetzt besser gehen. Ich sagte nur ok ->KC. Daraufhin sagte ich wenn du willst kannst du gehen. Weiter Makeout. Dann sagte sie, ok i will go now. Ich brachte sie noch kurz richtung Zug->KC und verabschiedete mich. 1.Was hat das zu bedeuten? Habe ich einfach den Block nicht ernst genug genommen oder zu schnell weitergemacht? oder wusste sie einfach was passiert wenn sie bleibt und ist deswegen gegangen? 2. Wie in diesem Fall vorgehen? einfach komplett ablassen beim Block oder einfach weitermachen? Oder hat einfach die verbalisierung vorher gefehlt? (ASD talk etc.) Falls ihr noch paar mehr infos braucht, sagt bescheid.
  24. Hallo, ich hatte mich mit einer von Lovoo zum spazieren gehen getroffen. Ich war eig nicht wirklich aufgeregt, und bin mit leeren Kopf die Sache angegangen. Als ich sie warten stehen sehen hab, bin ich mit lächeln auf sie zu gegangen. Doch kurz vor ihr kam auf einmal dieses Gefühl welches ich vom streeten kenne. Eine innere Abwehrhaltung, welche ich beim streeten als Excuse kenne und man quasi einfach vorbeiläuft als ob nichts waehre. Meine Lockerheit war komplett weg, und ich hab mich verkrampft mit leicht zitternder Stimme vorgestellt. Sie war auch mega aufgeregt. Bis dahin kenne ich die Situation aus anderen bereichen meines Lebens, und finde es auch nicht wirklich schlimm am Anfang die 1. Minute aufgeregt zu sein. Doch normalerweise schaffe ich es immer wenn ich mit nur einer Person rede recht schnell Lockerheit in das Gespräch zu bringen. Doch hier waren wir beide selbst am Schluss nach ca 2.5std nicht wirklich aufgetaut. Ich hatte es zwar immer mal wieder geschafft ein tieferes Gespräch aufzubauen, doch sobald das Thema vorbei war trat wieder eine lange Gesprächspause auf die unnatürlich wirkte. Mit unter lag das bestimmt auch ein wenig an ihr, da sie von sich aus fast nix fragte und selbst ein "und du?/und bei dir?" nur selten kam. Allerdings liegts bestimmt hauptsächlich an mir, da ich auch viel Unsicherheit ausgestrahlt habe. Und das der springende Punkt ist. Ich bin selbst beim streeten in manchen kurzen Gesprächen mehr aufgetaut, in denen ich automatisch spässchen gemacht habe und frech war und sie dadurch zum lachen gebracht habe. Von sowas war ich weit weg, deswegen war ich auch weit weg von jeglichem Kino. Meine Frage ist jz, wie kann ich dieses verkrampfte und unsichere Auftreten verhindern? Und einfach die Person sein, die ich bei Freunden und meiner Familie bin. Ich will mich ja nicht verstellen und cooler machen als ich bin. Ich will einfach nur ich selbst sein, und das war ich gestern nicht. Zur Info, sie hatte die länge des Dates hinausgezögert und einen Vorschlag für ein weiteres treffen gemacht. Und ich werde aber auch möglichst viele andere Daten, und mal schauen wie ich mich da verhalte.
  25. 1. Mein Alter: 31 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Küssen 5. Beschreibung des Problems: Vor knapp 10 Tagen habe ich das HB8 über Facebook kennengelernt. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten (fremde Frauen anschreiben hat immer einen herben Beigeschmack) hab ich mein Textgame soweit wohl ganz gut gemacht, am 2. Tag die Handynummer bekommen, von da an dann in einer geringen Regelmäßigkeit geschrieben und ein Date auf den 6.1.2016 vereinbart. HB hatte dann wenig Geduld dank gelungenem Textgame, Push & Pull und wir haben ein 1. Date auf gestern vorgezogen. Date lief ausgezeichnet, bin erst mit ihr zu uns hoch ans Schloss gelaufen, ausgerüstet mit zwei Thermostassen Glühwein und ein paar passenden Geschichten. Viel gequatscht, viel gelacht, viele zufällige oder gewollte Berührungen mit eingebaut (Schubsen, wegschieben, herziehen, drücken). Als es zu kalt war dann direkt zu mir in die vorgeheizte Wohnung (Schwedenofen machts möglich), gute Stimmung geschaffen, aufm Sofa gesessen, nach ner guten Stunde dann den Thread "Einfach küssen" in Erinnerung geholt und geküsst - das lief dann ne knappe Stunde, geküsst, geredet, Körperkontakt, soweit also ein ausgezeichneter Einstand. 6. Frage/n Da ich in letzter Zeit wohl echt aus der Übung bin (der erste KC seit knapp 6 Monaten) und ich das HB aufgrund der Gemeinsamkeiten und der gleichen Ansichten zu schade als Fickmaterial sehe sondern tatsächlich eine LTR in Betracht kommen könnte (ob's wirklich so ist zeigt sich natürlich noch) stellt sich für mich nun die Frage wie der Spaß weitergehen soll. Mache ich mich rar bis zum 6.1.? Genug zu tun hätte ich da ich ab dem 2.1. wieder arbeiten bin. Wieviel Textgame ist gesund? Ich hab die Erfahrung gemacht, dass nach einem ersten Erfolg Textgame die Spannung killen kann. Vorgehensweise falls LTR in Frage kommt? Ab wann bist du Needy, ab wann bist du desinteressiert, ich find's schwer hier den Mittelweg zu finden. Generell wär's interessant zu wissen, wie man jetzt am besten weiter die Spannung hält.