Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Penis'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

39 Ergebnisse gefunden

  1. Yo. Momentan ca. 90kg auf 1,81m. Relativ aktuelle Bilder hier: http://www.pickupforum.de/topic/20808-show-me-your-pics/page-336 Mein Diätplan sah wie folgt aus: Erhaltungskalorien: 2851 kcal Defizit: 700 kcal Macht: 2151 kcal Sind ungefähr 0,65kg Gewichtsverlust pro Woche. Ziel waren erstmal 10 Wochen. Diesen Guide habe ich verwendet, um alles auszurechnen: http://rippedbody.jp/complete-diet-nutrition-set-up-guide/ Protein: LBM (Lean Bodymass)*2,8 Carbs: Rest Fats: LBM*0,8 Macht bei mir: Protein: 192g Carbs: 222g Fats: 55g 4 Mahlzeiten pro Tag. Plan war relativ simpel: Morgens: 500ml fettarme Milch 100g gemahlene Haferflocken 20g Whey Mittags: 500ml fettarme Milch 100g gemahlene Haferflocken 40g Whey Post-Workout: 20g Whey 100g Banane Abends: 250g Hähnchenbrustfilet 10g Olivenöl 375g Broccoli 250g Tomaten Der Plan war so optimal auch unter Berücksichtigung der Arbeit. Ab und zu weiche ich dann ab, halte aber natürlich die Macros ein. Problem: Ständig Heißhunger auf Junkfood und Süßes. Frage: How to fix? Ich bin im Training ziemlich diszipliniert, nur die Ernährung kriege ich nicht hin im CUT. Ich habe einfach ständig Hunger und esse wie ein Mähdrescher. Aber Protein-Farts, Kopfschmerzen und beschissene Trainingseinheiten dafür umso mehr. Lowcarb funktioniert bei mir nicht. Tomaten, Salatgurke, Eisbergsalat, Pepperoni, Mais, Schinken, Hirtenkäse. Jo und tierische Blähungen. PS: Weitere Infos auf Nachfrage, falls da was benötigt wird. Trainingsplan, Maße, Kraftwerte oder sowas.
  2. jbm

    Does Size matter?

    Kurze Frage an die Frauen hier? Spielt die Penisgrösse für euch eine Rolle? Und wenn ja was genau! Länge oder eher Breite? Bessere Sex durch breiteren Shwanz?
  3. Dieses Gefühl, im Log-Forum auf "Start new topic" zu drücken Cut ist jetzt beendet. Körpergröße is gleich geblieben, Gewicht sag ich nich. Die letzten 2 Wochen immer nach ca 6h Schlaf aufgewacht, scheisse gefühlt und Hunger wie Sau gehabt. Jetzt zum ultimativen Plan: Bei Erkältung: Vitamin C + Zink megahyperüberdosieren, Omega 3 weg, Maintenance-kcal Wenn Alk: Davor psmf-like, nur hochprozentiges mit zero energy und coke, nichts mehr essen, vorm Pennen 1L Wasser, am besten, wenn nächster Tag trainingsfrei Die Hauptübungen (Squats, RDL, Bench, Chins) RPT, die Assictanceübungen eher sets across, mal sehn. 1-2 reps vorm konzentrischen Versagen aufhören, siehe Frage dazu unten. Übungen werden nicht aus Spaß gewechselt, sondern nur wegen Verletzungen/schmerzen. Wenn die Schulter verreckt, Bench raus, dafür Chest Dips, Cable Flies oder so. Kadenz: 2-0-3 Ab morgen erstmal 2 Wochen Recovery. Vorallem wieder ordentlich Fett reinschaufeln. Die 2 Wochen sind dann auch gleich die ersten Deloadwochen vom neuen GBR-Cycle. 1. Woche 80-85%, 2. Woche 90-95%. Mit dem Volumen dann nach und nach bis zur oberen Grenze gehen, außer bei den Brustübungen. Nach 4-6 Wochen, je nachdem wies läuft, wieder deloaden. Frage: 1) Wann genau ist Muskelversagen erreicht? Damit ist doch konzentrisches gemeint. Heißt ich kann während des Satzes bei guter Form und richtiger Kadenz ausrasten wie ich will, aber nur nicht bis zum konzentrischen Versagen gehen? Bei einigen Übungen bin ich immer noch unsicher, wie viel reps ich noch schaffen würde.
  4. Hallo habs seit einigen Monaten endlich mal wieder geschafft eine Frau klar zu machen. Eigentlich 2, aber es geht jetzt um die eine. HB 1 letzte Woche kennengelernt auf Tinder - zu mir eingeladen - gebumbst - 3 Tage später wieder getroffen, das Gleiche HB 2 Montag auf Tinder kennengelernt - zu mir eingeladen - gebumbst Dann hab ich HB 2 gerade eben zur Tür begleitet und HB 1 steht auf einmal auch da früher als erwartet. Sie fragte dann recht energisch, wen ich da gerade aus der Tür begleite. Ich sagte "das ist xxx" - Aha und was macht sie hier? - "das Gleiche wie du vor einer Woche" HB 2 sagte dann: ehh.. ich geh dann. kurz verabschiedet und HB 1 macht mich rund und ist wieder abgezogen. Warum ich ihre Reaktion nicht verstehe: Ich 20 Sie 23 Für mich hat sie den Eindruck gemacht, als hätte sie viele Ficker und ich bin nur einer davon. Sie zieht sich extrem aufreizend an, trägt so Gangster schwarze Lederjacke und auf Facebook n großes Maul. Und sonst nimmt sie auch nicht grad ein Blatt vorm Mund. Ich hab ihr nicht gesagt, dass ich mit anderen was habe. Hatte ich bis grad ja auch nicht. Sie hat mich danach auch nicht gefragt. Und sie hat auch sonst nicht besonders den Eindruck gemacht als ob sie großartig was von mir will, abgesehen davon, dass es ein zweites Treffen gab. Aber nix kuscheln oder küssen während wir nicht ficken. Auch nix auf Whatsapp und Co. außer Terminabsprache. Also ich check grad nicht warum sie so komisch ist. Sie ist auch erst seit ner halben Stunde weg, also hab ich natürlich noch gar nix gemacht. Ich will sie aber wieder bumsen. Muss ich mich jetzt entschuldigen oder so? Muss ich irgendwas ausführlicher erzählen? die Dates oder so oder reicht das?
  5. Popopirat

    Pinkel problem

    Kennt ihr das, wenn ihr mal klein müsst, mega druck auf der Pumpe, ihr aber nicht direkt los strullern könnt? Anstatt dann sowas passiert. Passiert mir immer wieder sowas hier Mit vorgezogener Vorhaut geht es besser, allerdings kann man den Strahl nicht so gut kontrollieren. Wie kriege ich dieses Problem am besten gelöst? Versteht mich nicht falsch, es gibt Tage, da klappt es Wunderbar, und dann wieder welche, da pinkel ich einfach alles voll. Jemand ähnliches Problem?
  6. Servus zusammen, ich verbringe mein Auslandssemester in der Türkei, und will hier natürlich auch trainieren, bzw. fange nach Verletzungspause wieder ordentlich an. Da ich ein fauler Mensch bin, decke ich generell 30 % meines Proteinbedarfs über Eiweißshakes - leider ist Proteinpulver hier in der Türkei nicht bezahlbar. 2,2 kg Whey kosten knapp 120 €. Dazu kommt, dass das hier mit Adresse und Post auch nicht ganz so einfach ist, d.h. aus dem Ausland bestellen ist auch nicht möglich. Habt ihr Tipps für mich ? Lebensmittel sind hier (logischerweise) auch teurer als in Deutschland, nur essen gehen ist gut günstig.
  7. Wer den vorherigen Blogeintrag gelesen hat weiß, wie ich über das ausgemachte Date gedacht habe. Gedanken wie „Ich bin zu jung und viel zu unerfahren für sie“, „Sie ist völlig außerhalb meiner Liga“, „Wenn das gut ausgeht, lass ich mir meine Rippen kürzen um mir selbst einen blasen zu können“ waren jedoch nicht die einzigen. Da war noch ein anderer. Ein sehr entscheidender... „Ich werde das ganze einfach total locker angehen. Scheiß drauf, ich sammel nur Erfahrung, um in dem ganzen Verführungszeugs besser zu werden.“ Ein gemütliches Frühstück im Hostel und ein motivierender Blick in den Spiegel später war ich auch schon auf dem Weg durch das Rotlichtviertel in dem ich wohnte und stürzte mich in die U-Bahn. Auf dem Weg noch die Nummer einer Holländerin abgestaupt und schon traf ich sie am Eingang zum Supermarkt, an dem wir uns treffen wollten. Sie sah blendend aus. Vielleicht ein bisschen zu aufgetakelt, aber immernoch sehr süß. Komisch, wie sehr ich selbst erleichtert war, dass ich wirklich total locker drauf war. Wir holten uns noch schnell ein paar Proviante, nahmen die Bahn in Richtung Strand und liefen den Rest. Wir lachten, hatten Spaß und es gab nicht eine einzige unangenehme Gesprächspause. Sie war sehr offen und erzählte mir einfach alles. Wirklich alles. Ich bin Jungfrau, sie anscheinend das Gegenteil - eine sehr sexuelle junge Dame. Hier mal nur ein paar Beispiele. -Ohne auch nur mit der Wimper zu zucken erzählt sie mir von ihrem $300 Dollar Vibrator, den sie so sehr vermisst. „So, what‘s his name?“, fragte ich. „Pedro“ Ja wirklich, ihr Vibrator hat den gleichen Namen wie mein Wing. Ihm hat‘s gefallen, als ich‘s ihm erzählt habe. -Ich sage ihr spaßeshalber sie solle nicht so negativ sein und frage sie, ob sie überhaupt irgendetwas gut findet. Sie meinte sie liebt Penisse. Hmm. Einmal habe sie jedoch einem Typen gesagt, sein Penis wäre zu klein und sie hat dann einfach ihren Vibrator Pedro ihm vorgezogen. Hmm. -Sie ist müde und ich frage sie wie ich sie wieder aufwecken könnte. Naja, da wäre nur eine Sache, für die sie immer wieder gerne aufwacht. Ihr dürft jetzt selber raten, was das sein könnte. Ein stolzer Schulterklopfer für mich, weil ich bei all den sexuellen Themen und Anspielungen total locker mit ihr darüber geredet und gelacht habe. Auch wenn mich das im Nachhinein sehr einschüchtert. Ich meine für die ersten Schritte in Richtung Intimität wäre es doch am besten, einen lockeren Menschen zu haben, der möglichst auf einem Level mit einem ist. Sie hat jedoch wahrscheinlich schon Hunderte Schwänze gehabt und erwartet dementsprechende Leistungen von ihren Partnern. Nicht dass ich das verachten würde, aber ich denke einfach, dass mein erstes mal mit ihr sehr unangenehm werden könnte. „Junge alter, die will doch nur bumsen! Knall die Alte voll weg und verlier deine Unschuld. Wenn du dich nicht traust, dann hau dir vorher einfach ein paar Bier in die Schnauze! Die will dich doch total, sonst hätte sie nicht ständig sexuelle Themen angesprochen!“, mögen jetzt vielleicht einige von euch denken. Völlig zurecht, nachdem ihr das ganze gelesen habt. Nur gibt es etwas, dass mich ein wenig gewundert hat. Sie ist allen Eskalationsversuchen ausgewichen (Ein weiterer Schulterklopfer für mich, weil ich versucht habe zu eskalieren). Selbstverständlich war es natürlich, sich gegenseitig einzucremen. Da war sie schon zimperlich. In der Bahn einen Arm um sie zu legen wurde ihr sehr schnell ungemütlich. Als wir aus dem Wasser kamen, nahm ich ihre Hand. Sie ließ meine Hand schnell wieder los mit der Ausrede, dass sie gucken müsste ob sie einen Sonnenbrand am Arm bekomme. Nach jedem Versuch mit negativen Reaktionen bin ich natürlich immer einen Schritt zurück gegangen. Nach einer Weile schien sie jedoch sogar zu schüchtern zu sein, mir in die Augen zu schauen. Die Stimmung kippte zum Ende hin ein wenig. Trotzdem war es ein gutes Date. Ich war locker, habe versucht zu eskalieren und wir hatten eine Menge Spaß. Was denkt ihr über ihr Verhalten? Warum redet sie über diese sexuellen Dinge, lässt aber keine Nähe zu und zeigt keine wirklichen Anzeichen von Interesse? Das zweite Date versuche ich gerade noch zu vereinbaren. Sie sagt, sie müsse arbeiten und das glaube ich ihr. Ich lasse sie ab jetzt investieren, indem sie mir schreiben soll, wenn sie frei hat. Ansonsten versuche ich es nochmal in 1-2 Wochen. Sollte es zum Sex kommen, wo immer das auch sattfinden sollte, muss ich mich vielleicht wirklich einfach betrinken. Und sie sich auch. Cheers, ich halte euch auf dem Laufenden.
  8. Clayton

    Nicht richtig hart...

    Werte Gemeinde, ich habe in letzter Zeit das Problem, das mein Schwanz irgendwie nicht so richtig hart wird. Einen hoch zu bekommen ist kein Problem, das geht bei mir relativ schnell und eigentlich auch immer. Es ist nur so, dass er zwar sichtbar erigiert ist, aber einfach nicht so hart, wie ich ihn gern hätte. Sex zu haben funktioniert auch. Aber es ist einfach nicht das gleiche, wie mit einem knüppelharten Penis. Jetzt frage ich mich, wo dieses Problem herkommt. Ich glaube nicht, dass ich zu viel masturbiere bzw. zu viele Pornos schaue (3-4 mal die Woche ist, schätze ich, doch normal?!) Außerdem bekomm ich beim Wichsen auch keinen richtig harten. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Soll ich mal zum Urologen gehen? Danke für die Hilfe und Cheers! EDIT: Ich werds in nächster Zeit auch mal mit einem Penisring versuchen.
  9. Die ganze Sache ist etwas schwierig zu erklären aber ich versuche es mal: Erklärung findet leider über ein Handy sowie in einem alkoholisiertem Zustand statt, der aber keineswegs u Auswirkungen auf den Wahrheitsgehalt des Textes hat... Im Gegenteil ist er dadurch wahrscheinlich eher ehrlicher. Ich entschuldige mich aber für meine Fehler :p und Danke jedem für seine Hilfe .Es handelt sich um das, wie so oft erwähnte Thema, ex zurück. Ich bin jetzt 22 Jahre alt, studiere und führe dennoch ein kaputtes leben Das irgendwie geil ist mir aber trotzdem zeigt dass mir etwas fehlt... Und das ist nach langem nachdenken wohl meine ex :) Bis ich 20 war hatte ich noch Kontakt mit meiner ex-Freundin. Wir lernten uns kenne als ich ca 14 war und sie 12. 2 Jahre später hatten wir zum ersten mal etwas. Die ganze Sache war ein komisches hin und her aber wir waren dann zwischen dem ich 18 und 19 ca. Ein Jahr am Stück zusammen. Die ganze Geschichte endete in einem Streit für den ich wohl der auslöser war. Der Grund dafür war mein innerer trieb nach Neuem. Ich konnte nach gewisser Zeit kein Wochenende mehr mit ihr allein verbringen und hab ihr das auch gesagt. Ich musste mit Freunden unterwegs sein, meine eigenen Erfahrungen machen und so weiter. Ich war oft eigensinnig und habe auch schon in der sexuellen Bekanntschaftszeit zu ihr die bei mir mit 16 begonnen hat viele weitere Frauen gehabt. Ich hab mich oft schlecht verhalten aber das wurde mir erst jetzt bewusst. Natürlich hat sie sich auch oft unfair behandelt aber sie hat mir oft vorgeworfen dass ich ein emotionaler eisklotz bin... Was ich denke ich auch war. Nachdem die Beziehung durch mich beendet wurde hatten wir noch einige male was (ich wollte keine richtige Beziehung mehr/ sie schon) bis sie einen neuen Freund kennen lernte. Egozentrisch und lächerlich wie ich mich verhalten habe, habe ich das nicht akzeptiert und sie zurück haben wolle. Das habe ich geschafft und die Sache ging von vorne los... Wir hatten was aber diesmal wollten wir beide nicht mehr... Ich denke hier fing es an dass ihre Gefühle zu mir sich zurück entwickelt haben... Wer kann es ihr verübeln... Kurze Zeit darauf meldete sie sich kaum mehr und ich bemerkte immer mehr was ich an ihr hatte... Gut sie veränderte sich mir gegenüber extrem und wurde eiskalt sie fand einen neuen Freund. Ich war nun 20... Ich rannte ihr noch peinlich hinterher, schrieb ihr sms aber nichts hat was gebracht... Hatte es auch verdient... Wir haben danach noch mal geredet. Sie sagte mir dass sie noch Gefühle hat aber sie mich nicht mehr liebt.. Ich denke Sie wollte auch berechtigter weise einen Neustart. Wir verblieben dabei dass wir uns noch normal begrüßen und vielleicht irgendwann Freunde Seien können. Das alles war vor 2 Jahren. Ein halbes Jahr später gratulierte ich ihr zu ihrem Geburtstag per sms aber es kam nichts zurück. Die selbe Nummer hatte sie noch das weiß ich...kurz darauf auf meinem Geburtstag kam auch keine Gratulation... Ich weiß ist vielleicht lächerlich aber nach so einer langen Zeit habe ich wenigstens das erwartet... Naja nun ist die Sache ca. 2 Jahre her... Hatte in den 2 Jahren keine "ftow" aber ich hatte mit 7 anderen Frauen Sex. Ich hatte eine kurze Beziehung danach, 2 Sex-Beziehungen und bin momentan auch in einer Sex Beziehung... Ich war nie ein Kind von Traurigkeit. Und die Sache mit den Frauen kennen lernen ist bei mir nie ein Problem gewesen... Aber die Sache mit dem verlieben ist seit der Kindheit einfach nicht mehr da... Außer eben bei meiner ex... Die Sache ist die: Ich denke viel zu oft noch darüber nach was mit ihr ist... Sie hat es jetzt 2 Jahre geschafft mir gekonnt aus dem Weg zu gehen... Sie hat jz seit ca 10 Monaten einen freund... Ich vermiss sie wirklich. Ich hab keine Ahnung ob ich überhaupt die Berechtigung habe den Kontakt mit ihr aufzunehmen noch weniger weiß ich ob es was bringt... Natürlich würde ich alles anders machen... Wer würde das nicht sagen... Aber ich glaube hier trifft es wirklich zu. Selbst sie hat gesagt dass sie mich leider im falschen alter kennen gelernt hat... Und ich glaube jetzt wäre das richtige alter. Und nein ich befinde mich nicht in einer Krise... Mir geht es privat gut und ich könnte auch ohne sie überleben. Aber ich verspüre ein heftiges verlangen nach ihr.. Mich lässt, egal wie lächerlich das klingt, das Gefühl nicht los, dass sie die richtige war... Es gibt keinen Menschen der mich so kennt wie sie und heute sind wir uns fremd... Ich weiß es gibt Beziehungen die nach 15 Jahren schlagartig enden, aber muss ich das so hinnehmen? Sie hat wie gesagt einen Freund... Wäre es asozial mich zu melden? Was wenn ich mich melde und sie nicht reagiert sei es Anruf oder sms... Wir waren das beste Team das man sich vorstellen kann, aber keine Teamplayer... Bitte um Hilfe. Ich bin verzweifelt. LG
  10. Hi. Eine kurdische HB flirtet mit mir (ich stamme aus einem ähnlichen Kulturkreis - Comfort ist vorhanden). Eventuell ist es auch nur ihre Art, aber ich glaube, es ist schon mehr dabei. Neulich hat sie mich irgendeinen Quark gefragt, den sie sich selber hätte beantworten können. Nun weiss ich ja nicht, ob sie nen grossen Bruder hat, der mich später kastriert, wenn ich etwas mit ihr anfange. Zudem weiss ich auch nicht, wie ich eskalieren soll (also solange es nicht "offensichtlich" ein Date ist - da hätt ich kein Problem, aber irgendwie an der Uni eskalieren bis auf Umarmungen usw. find ich schon krass schwer). KINO findet von ihrer Seite aus statt (an den Händen/Armen), ich bin eher distanziert, was sie nicht zu stören scheint (aber eben - vielleicht ist sie mit jedem so "touchy-touchy"). Wenn sie mit mir redet, lächelt sie immer/strahlt. Vielleicht ist sie immer so. Vielleicht aber auch nicht. Soll ich einfach Klartext reden, dass wir gerne was "unternehmen" können, und auch fragen, ob sie einen Bruder hat, der mir die Eier abschneidet? Das würde ihr immerhin zeigen, dass ich ihre Signale genau verstanden und meine guten Gründe für meine Zurückhaltung habe. Und wenn sie positiv reagiert, hab ich doch freie Bahn. Andererseits hab ich eher die Erfahrung gemacht, dass Klartext und Sachlichkeit vieles versaut. Was würdet ihr tun? "Normal eskalieren" kann ich halt nicht, also nicht mehr als Umarmen. Auf nem Date wäre das kein Problem, denke ich. Das müsste aber auch (wenn auch nur konkludent) als solches "deklariert" sein, und in nichtprofessionellem Umfeld stattfinden. Das Hauptproblem ist hier, dass ich a) nicht eskalieren kann, unter anderem, b) wegen ihrer Herkunft und allfällig damit einhergehenden Schwierigkeiten. Idealerweise wird sie meine FB, ich bin aber nicht an einer weitergehenden Bindung interessiert.
  11. Hi. In letzter Zeit glaube ich immer mehr, dass ich andere Menschen wohl oft negge, manchmal bewusst, manchmal aber auch unbewusst. Dies jedoch NUR bei unbekannten Menschen, deren Reaktion mir meist relativ gleichgültig ist, und meist eben auch bei HBs. Seltener oder fast nie tue ich es bei reiferen Menschen (so ab ca. 30), nie jedoch bei Respektpersonen wie älteren Verwandten. Ich hab hier mal ein paar Beispiele, damit ihr euch ein Bild davon machen könnt, was ich genau meine. Bsp.: Ich lasse einem Typen an der Türschwelle den Vortritt (es passt nur einer rein) und ich meine, während ich eine "Nach Ihnen"-Geste ausführe, "Ladies first." Seine Reaktion: "Hey!" Es ist ihm unangenehm. Ich habe es absichtlich gemacht, auf spielerische Art und Weise, aber da ich ernst aussehe, könnte es auch ernst aufgefasst worden sein. Bis hierhin haben wir guten Rapport gehabt. Bsp: Ich rede mit HB 7.5 aus einem Kurs, frage sie, was sie studiert und in welchem Semester. Da sie recht weit fortgeschritten ist, frage ich sehr direkt:" Fühlst du dich schon alt? Hörst du, wie deine biologische Uhr tickt?" (sie ist Anfang bzw. Mitte 20) Zudem stelle ich ihr verhörartig (absichtlich) viele Fragen, und sie bemerkt dies und sagt so was wie "Hey, das ist ja wie in einem Verhör! :D" Ich hab absichtlich diese "Commanding"-Einstellung ausprobieren wollen. Sprechtempo meinerseits ist eher schnell und direkt gewesen (Absicht), vermutlich zu viel. Bsp: Leicht verhörartig frage ich einen Typen nach seinen Hobbies, gib ihm Value, ja, das sei aber schwer, was er da spiele, ja, ich sei auch ein Fan von Bach, blabla. Ich frage ihn nach dem schwersten Stück, das er gelernt habe (unbewusster Neg oder AMOG?), und die Beantwortung dieser Frage ist ihm sichtlich unangenehm. Bsp: Wenn HBs mich fragen, was ich mache/studiere, oder wie alt ich bin, oder so was in der Art, lüge ich zunächst gerne, und sie glauben es mir dummerweise immer. Dann decke ich es aber auf, und sie fühlen sich verarscht. Natürlich bin ich die ganze Zeit spielerisch, allerdings wird mir oft gesagt, dass ich gut "schauspielern" könne oder ein "Schlitzohr" sei. Meist qualifiziere ich mich danach selbst, indem ich Rapport herstelle, was meist auch gut klappt. Selten gibt's aber auch einen Klaps auf meine Schulter. Bsp: Eine HB 5 (Chinesin) und ihre Kolleginnen aus dem Kurs und ich gehen gemeinsam zur Haltestelle. Aus dem nichts schneide ich das Thema Essen an und dass ich die chinesische Küche interessant fände, weil sie Hunde und Insekten ässen. Ich erwähne auch Pferde- und Eselfleisch. Während die HBs miteinander darüber sprechen, z.T. lachen, frage ich so nebenbei: "Have you ever had a donkey penis?" (zweideutig) Die Adressatin (Chinesin) hat es zwar nicht gehört, weil sie von der andern HB abgelenkt war, aber ihre Kollegin meint nur: "Hey! Du bist aber einer!" (oder so ähnlich) Bei der Verabschiedung merke ich, wie sie ihre Haare richtet. Dabei sagt sie mir sehr direkt: "Du bist sehr ironisch!" (mit einem verschmitzten Unterton) Ich nehm das mal als "interessant" und "herausfordernd" auf. Bsp: Ich spreche HB 5 (Russin) an der Uni an, natürlich kontextbezogen und mehr zu Übungs- als zu echten Gamezwecken. Sie mag mich zunächst nicht (oder spielt Hard2Get). IODs gibt es keine offensichtlichen, oder ich nehme sie nicht ernst. Ich bin recht schlagfertig und sie hat wohl Probleme damit mich a) "zu verscheuchen" (allerdings glaube ich nicht, dass sie das ernst meinte, sondern eher in dem Sinne, dass ich schlagfertig sei) und b) mir Paroli zu bieten. Sie will mir (auf klar spielerische Weise) etwas in die Hosentasche stecken, woraufhin ich meine: "Sexuelle Belästigung!" Sie lacht und wir reden (auch mit ihren Gruppenmitgliedern am Stand), ich muss danach aber auch wirklich weiter, hab selber noch Aufgaben zu erledigen. Das waren alles Leute, die ich zum ersten Mal getroffen, aber auch schon gesprochen habe. Ich muss zugeben, dass mir das schon irgendwie Spass macht, obwohl ich es ja nicht böse meine. Ich finde normale Gespräche irgendwie nicht mehr interessant, alles muss einen Twist haben, sei es ein tieferer Sinn, oder bei Small Talk dann eben wenigstens C&F. Die oberen 4 Beispiele waren alle aus demselben Kurs. Bei der Heimfahrt waren wir zu viert, und die verhörte HB wendete sich einem andern Typen zu. Keine IOIs, kein Lachen, nix. Ein langweiliges Gespräch, aber anscheinend genug um nicht mit mir reden zu müssen. Lustigerweise kommt genau diese Art bei anderen HBs gut oder zumindest interessant an. Reife HBs (die ich meist attraktiv finde) komplimentiere ich gerne mal damit, dass ich sie jünger eingeschätzt hätte (meist allerdings auch übertrieben, wenn sie also 40 ist, sage ich, dass ich sie "keinen Tag älter als 25!" geschätzt hätte), woraufhin sie eigentlich immer lachen. Direkte Komplimente gebe ich praktisch nie bzw. nur beim FC. Bin ich sehr direkt und gleichgültig? Ich nehme an,dass mir nur Übung in Form von sozialer Interaktion fehlt, und dass sich das dann schon irgendwie einpendelt.
  12. Hi. Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass die Typen, die ich täglich auf der Strasse sehe, Probleme damit haben HBs zu kriegen. Die meisten sind gutaussehend, recht dominant und auch locker. Kein Wunder: Die meisten Menschen absolvieren mit 15 eine Ausbildung und gehen dann von morgens bis abends arbeiten, während sie ab Feierabend sowie an den Wochenenden viel Zeit für sich haben. Familie, Arbeitskollegen usw. sind ja auch eine Art Social Circle. Wenn sie so seit ihrem 15. Lebensjahr einmal alle zwei Wochen ausgehen (wir wollen lieber tief stapeln), macht das 26mal pro Jahr. Ein 25-Jähriger war also rund 10x26=260mal feiern. Wenn man auch nur 4h pro Ausgang berechnet, macht dies 260x4h=1040h, die sie in Clubs/Bars usw. verbracht haben - Sylvester, Weihnachten, Geburtstage, gemeinsam Eisessen, an den See zum Schwimmen, Sportclubs usw. nicht einkalkuliert. Ist jetzt sicher sehr vereinfacht, aber man weiss, worauf ich hinaus will. Wie ist es bei mir? Ich bin permanent damit beschäftigt mich weiterzubilden/-entwickeln. Inner Game, Sprachen, sonstiges Wissen. Ich war mit 22 Jahren zum ersten Mal richtig feiern (ohne Witz). D.h. ich müsste schon krass viel investieren um diesen Rückstand aufzuholen. Die einzigen Typen, von denen ich eigentlich behaupten würde, sie seien richtige AFCs, treffe ich an der Uni, v.a. unter den Maschinenbauern, Mathematikern und Konsorten. Hand aufs Herz: Viele PUAs waren eher Nerds. Man denke an Style, Papa, Julien, Gambler. Sie wurden nur darum gut, weil sie gemerkt haben, dass sie (extreme) Defizite in diesem Bereich aufweisen, und ihre Probleme GEZIELT ausgemerzt haben. Das Umprogrammieren des Kopfes, Inner Game, Routinen, Feiern gehen MIT EINEM ZIEL usw. sind alles Dinge, die dazu beigetragen haben. Kann es sein, dass die meisten hier im Forum wie auch überhaupt im PUA-Bereich irgendwie "nicht normal" ("socially awkward") sind, darauf aufmerksam werden und dann (wenn sie dranbleiben) extrem gut darin werden? Letztlich ist das Verführen eine Fähigkeit, die man wie jede andere auch lernen und üben muss. Denn die Männer auf der Strasse finde ich eigentlich relativ "alpha", v.a. die jungen, die am See schwimmen oder eben eher locker drauf sind (weil sie sonst weniger kopflastig leben bzw. "sozialere" Verpflichtungen haben), und ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass die irgendwelche Probleme haben mit Frauen. Allenfalls sind sie zu unreif oder "ungebildet", aber das sind HBs ja auch. Also sehe ich in dieser Hinsicht kein Problem. Klärt mich bitte mal diesbezüglich auf. Besten Dank für Euren Input.
  13. Moin! Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen. Es geht um das thema sexual confidence und gerade jetzt bin ich gewillt den bereich meines lebens in ordnung zu bringen – koste es was es wolle. Der erste dicke brocken ist, dass ich mit 19 jahren eine form von muskelschwund diagnostiziert bekommen habe. Zum einen war das erleichterung, denn nun wusste ich warum ich so mies im sportunterricht war, so schmale schultern habe, warum meine kumpels im fitnesstudio muskeln bekamen, ich aber die gewichte kaum steigern konnte.. Zum anderen aber kam natürlich die erkenntnis: scheiße… was kommt jetzt? Die erkrankung ist progressiv, bedeutet also dass sich immer mehr muskeln abbauen (herz und lunge sind aber nicht betroffen) Wie ihr euch denken könnt, hat sich das negativ auf meiner lebensqualität ausgewirkt. War ich vor der diagnose einfach nur sehr schüchtern, so brach meine welt zusammen. Das verhältnis zum eigenen körper und der eine bereich der männlichkeit (nämlich körperliche kraft) war arg im eimer. Die nächsten 2.5 jahre verbrachte ich mehr oder weniger am rande der depression oder darin. Das schöne an tiefpunkten ist aber, dass man das leben beenden muss oder es aufwärts geht. Ich habe mich entschieden das beste zu machen. Der trend ist sehr positiv – ich könnte hier eine erfolgsstory schreiben – aber nicht heute. Denn im bereich frauen/sex bin ich noch nicht so weit wie ich sein will. Ich hab mit etwa 21 zum ersten mal von pickup gehört und mich dann eingelesen. Mittlerweile habe ich mehrere programme von David DeAngelo angeschaut. Dazu einige bücher dem bereich evolution, ängste, buddhismus etc. Ich blieb bis 23 jungfrau. Da mir klar wurde, dass mich diese unsicherheit stört, ging ich in ein bordell. Hat mir etwas geholfen, so richtig aber auch nicht. Trotzdem konnte ich bei einer frau nicht eskalieren, auf die ich stand und die auf mich stand. Die geschichte kennt man: LJBF, Onetis,Tiefes Leiden. Diese erfahrung war der eine notwendige schmerz, der mich erweckt hat. Ich habe das buch „Männlichkeit Leben“ gelesen und vieles davon umgesetzt. Warum ich aber das hier schreibe ist: ich werde zwei meiner limiting beliefs nicht los und das hindert mich anscheinend am eskalieren. Zum einen ist die angst im bett von der fitness her zu versagen. In der menschenmenge würde ich nicht als „behindert“ auffallen, sehr wohl aber im tshirt oder nackt. Da ich aber mittlerweile auch in schwimmbad gehe mit der einstellung: „wem ich hier zu dünn, zu langsam oder behindert vorkomme, kann sich ein neues schwimmbad suchen – das hier ist meine bahn“ - gehe ich eigentlich davon aus, dass ich mich so akzeptiere. Und wenn einige stellungen nicht gehen - müssen eben andere gehen. Der zweite punkt ist, dass ich (och – was neues hier) einen penis habe, der gute 4-5 cm länge unter dem europäischen durchschnitt liegt. Es ist mir rational vollkommen bewusst, dass ich daran nichts ändern kann – aber es ist echt nicht so förderlich, gerade in dem gegebenen kontext. Welche der beiden sachen mich hier mehr stört, kann ich gar nicht sagen. Vielleicht ist die sache mit dem penis und der damit verbundenen unsicherheit sogar in dem bereich das schlimmere problem!? Mir ist nämlich schon klar, dass die frauen die unsicherheit 100 meter gegen den wind riechen. Mir sind die fortschritte die ich mache einfach zu langsam. Zumal meine uhr, bedingt durch den muskelschwund, schneller läuft – ich werde nie wieder so fit sein wie jetzt und will meine zeit nutzen. Das ist segen und fluch zugleich – mir ist bewusst, wie wichtig der augenblick ist und wie wichtig es ist die zeit zu nutzen. Andererseits baue ich mir hiermit teilweise zuviel druck auf. Ich hab überlegt mal wieder in puff zu gehen. Diesmal aber mit der dame auch etwas mehr reden!? Aber es ist doch schon recht komisch nach einer „nachhilfe“ stunde zu fragen!? Oder ist es das nicht? Sexuelle Assistenz für behinderte vielleicht? Darüber gab es neulich einen film sogar. Gibt es erfahrungen, ideen und ratschläge? (abgesehen von dem post von Sharkk zu Sexual Confidence) Ich gehe nämlich davon aus, dass ich mir da paar erfahrungen einholen muss - von mir aus bezahlt, bis ich mich da wohler fühle. Da ich das forum schon länger kenne, weiß ich die manchmal unschön klingende meinungen zu schätzen, die einige user hier aussprechen. Immer her damit! Womöglich sehe ich den wald vor lauter bäumen nicht oder lüge mir irgendwo etwas vor.
  14. Hi. Ich brauche einen Tritt in die Eier, glaube ich, weil ich das Gefühl habe, in die Betaschiene abzurutschen. Ich hab seit ca. 2 Monaten ne FB, die ich 1x pro Woche sehe. Recht früh sagte sie mir, dass sie mich liebe. Ich habe ihr gestern gesagt: "Ich liebe dich, glaube ich." Der Witz ist, dass ich nicht mal weiss, warum ich das gesagt habe. Vermutlich habe ich mich "verpflichtet" gefühlt. Ich mag sie wirklich SEHR, ja, ich küsse sie an dreckigen Körperstellen usw., und ich "liebe" alles an ihr, aber DIE Liebe ist das ganz sicher nicht! Die Frage ist, ob und wie ich das "rückgängig" machen kann. Vielleicht bin ich verknallt, aber es ist sicher nicht so extrem, wie die HB vermutlich denkt. Andererseits hat sie mir gesagt, dass sie noch nie so viel Feuer und Leidenschaft bei einem Mann gesehen und erlebt hat. Kann ich mir denken, ich hab sie praktisch aufgefressen. Und das nur beim Treffen ohne FC (wir haben uns nur so treffen wollen - so zur Feierabend-Entspannung). Ich hab versucht sie an einem öffentlichen Ort, wo allerdings niemand war, zu FCen, sie hat sehr viel zugelassen, aber natürlich nicht den Sex an sich (ich durfte alles, nur nicht ihren Reissverschluss öffnen). Nach einem Locationwechsel und dem zweiten Anlauf und anschliessendem Block ihrerseits hab ich ihr kalt gesagt: "Ok, dann schönen Abend noch, wir sehen uns ja am Samstag." - ohne Küsschen usw. - und bin gegangen. Sie ist stehengeblieben. Ich bin aber zurück und hab gesehen, dass sie stehengeblieben und wirklich getroffen war (enttäuscht oder den Tränen nahe, weiss es nicht genau). Dann haben wir uns noch unterhalten. Als sie fror (es war wirklich kalt), hab ich meine Jacke genommen und ihr über die Schultern gehängt (war zwar wirklich kalt, aber auch etwas beta von mir, ich weiss. War mir aber egal.). Wir haben über ein interessantes Thema gesprochen (sachlich), und dabei ist mir leider eben der oben geschilderte "Ich liebe dich"-Satz ausgerutscht. Als sie fragte, ob es denn auch stimme, meinte ich "ich denke schon" (also nicht ganz sicher, aber vermutungsweise). Dann haben wir uns noch allgemein weiterunterhalten und nach 10000 Küssen meinerseits verabschiedet. Damit ich nicht ganz so needy wirke, habe ich unser Treffen morgen abgesagt. Ich hab das Gefühl, dass sie auch absagen wollte, ich ihr aber zuvorgekommen bin. Allerdings ist es bei ihr wegen der Kinder. Bei mir ist es nur deshalb, weil ich mich von ihr etwas abkühlen möchte. Ich merke, dass ich in ihrer Gegenwart extrem leidenschaftlich werde und sie fast ohne Pause küsse, streichle usw. Ist das, um es direkt zu sagen, "beta" oder "needy"? Es ist kein Flehen oder sich erniedrigen, sondern eher ein "Die HB auffressen - mit dem Blick, der Körperhitze, den Händen, der Zunge, den Zähnen". Kann es nicht besser umschreiben. Es ist halt eine Art Heavy Makeout. Dabei werde ich eigentlich recht dominant, fast schon animalisch, so kenn ich mich eigentlich nicht. Und noch was: Es scheint, als dürfe ein PUA niemals seine Liebe gestehen. Den Eindruck bekommt man zumindest, wenn man sich hier mal so durch die Beiträge liest. Doch muss es ja erlaubt sein seine Liebe mitzuteilen (wenn sie vorhanden ist). Wann ist der "richtige" Zeitpunkt?