Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Verführung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Kalender

Produktgruppen

Keine Suchergebnisse

Kategorien

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

262 Ergebnisse gefunden

  1. vorweg: ich habe von PU keine Ahnung. Ich habe mich mal schnell durch einige Begriffe gelesen und mir angeschaut wie das System grob funktioniert, aber das war's. Deshalb dachte ich, ich schildere hier mal mein letztes Date und warte was ihr PU Experten so dazu sagt. Also. Das womit ich eigentlich am wenigsten Probleme habe ist das, was ihr approachen (?) nennt. Ich komme mit potentiellen Mädels oft ganz gut ins Gespräch, wenn ich möchte. Oft will ich aber auch nicht und lasse Chancen vorbeiziehen, zum Beispiel wenn ich mich selbst gerade nicht selbstsicher genug fühle, was eben mal vorkommt, der Selbstwert kann ja durchaus mal schwanken. Treffe ich ein Mädchen auf einer Party oder auf der Uni dann kann es jedenfalls ganz gut laufen, meiner Meinung nach. Beim Date an sich kann ich recht schnell rangehen, Blickkontakte, Körperkontakt, und so weiter. Auch das läuft ganz okay. Jetzt kommen wir zu dem, was bei mir leider gar nicht läuft. Wenn ich ein Mädchen date, das wirklich attraktiv ist, dann habe ich oft Probleme, witzig zu bleiben und ein bisschen zu sticheln oder zu ärgern. Ich komme mir vor als müsste ich andauernd dagegen ankämpfen nicht zum F*tzenknecht zu werden. Dann schaltet sich automatisch mein Gesprächsmodus hinzu, der darin besteht, das Gespräch einfach am laufen zu halten, ernste Gesprächsthemen mit lustigen Gesprächsthemen abzuwechseln, für Unterhaltung zu sorgen. Das Problem ist, das gefällt den Mädels zwar, aber es ist nicht genug um sie wirklich rumzubekommen. Nett alleine reicht eben nicht. Man muss schon etwas haben, das sie wollen. An diesem Punkt versaue ich es leider oft. Mein letztes Date lief nach diesem Muster ab. Ich hab sie gedated. Am Anfang konnte ich mich nicht so locker machen wie ich gerne gewesen wäre, eben weil sie recht attraktiv war und ich schon wieder gegen den inneren F*tzenknecht Modus kämpfen musste. Jedenfalls, wir haben viel geredet, auch gelacht. Es war wie immer, nett. Ich habe eben für gute Unterhaltung gesorgt, aber das war wie erwartet eben nicht genug. Gegen Ende des Dates haben wir rumgeknuscht (das nennt ihr wohl KC) was aber von mir ausging. Aus dem Kontakt wurde dann leider nichts. An einem Friend with benefits hatte sie kein Interesse, und da es bei ihr eben nicht gefunkt hat war es das. Bei mir hat es auch nicht gefunkt, aber ich hätte sie durchaus gerne abgeschleppt, was aber an mir selbst scheiterte, wie ich denke. Zu nett, ein bisschen zu unlocker für mein Geschmack. (Unlocker nach meinem Maßstab, stellt euch das so vor, dass man es von außen nicht unbedingt bemerkt,..). Kein sticheln, kein ärgern. Da ich natürlich schon versucht habe, troublezushooten, kam öfters die Frage, ob man mir vielleicht anmerkt, dass ich zu needy bin. Das glaube ich aber nicht mal. Ich glaube es ist eher der Punkt dass ich es nicht schaffe (ab einem gewissen Attraktivitätslevel) den selbstbewußten Typen mit einem Funken Arroganz rauszuhauen. Dieser Typ wird vom inneren F*tzenknecht blockiert, der die Attraktivität nicht packt und es mit einer Mischung aus ruhiger-netter-charmant/lustiger Unterhaltung versucht, aber leider ohne Action und Witz. Absagen stecke ich auch nicht so leicht weg wie es nötig wäre. Oft bin ich enttäuscht und frustriert und will es wieder stecken. Auch das zeigt vielleicht, das ich zu viel Investment in die potentielle Partnerin habe. Okay, ich habe keine Ahnung ob ihr damit etwas anfangen könnt, ich bin aber gespannt auf alle Meinungen zu meinen Problemen.
  2. Hi Guys :) Habe eine HB 7-8 auf dem dreißigsten Geburtstag eines Freundes kennengelernt, sie ist 18 ich 21. Nach AI hab ich sie dann angesprochen, ein bisschen Smalltalk und C&F dann Kino. Auf meinen Frame hat sie auch wunderbar reagiert und konnte sie auch schnell von ihrem erhabenen Getue runterholen. Alles also ganz cool, das einzige Problem ist ein Bekannter aus der Gruppe der neuerdings versucht mir meinen Alpha-Status abzulaufen, er ist keine echte Gefahr aber unglaublich nervig. Er hat seit ein paar Monaten die Angewohnheit entwickelt sich Kamikaze-Piloten-Mäßig in meine Sets zu stürzen und versucht mich in allem zu sabotieren. Er ist prinzipiell anderer Meinung, versucht aber trotzdem bei mir abzukupfern. Zudem veruscht er sich durch die Whatsapp-Gruppe Status zu verschaffen, im realen Bereich hinkt er jedoch meilenweit hinterher. Trozdessen er eine LTR mit einer, vermutlichen LSE HD führt, blockiert er meine Approches auf wiederliche Art und Weise. Ich habe einfach zu viel Anstand um mein Niveau so mit Füßen zu treten und mich auf sein Level herabzusetzen. In der Gruppe habe ich ihn im Griff und kann seine Spitzen auch gut umgehen indem ich einfach prinzipiell auf jeden seiner seltsamen Versuche allgemein der Gruppe antworte, er will trotzdem weiter mich angreifen und mindert selbst seinen Wert in der Gruppe ohne das ich viel Aufwand habe. Jetzt kommt aber mein Problem, wie reagiere ich wenn er meine Sets stört? Beispiel an der HB7-8 auf besagtem Geburtstag, nachdem wir beide rausgefunden haben das wir zu den Übernachtungsgästen gehören wollten wir uns die Couch im Gästezimmer reservieren und uns langsam zurückziehen. Er platzt dazwischen und fragt ob wir denn auch verhüten würden und ob er uns nicht filmen dürfe. Meine Antwort á la heute keine Privatvorstellung für Fans hat ihn überhaupt nicht gekratzt, er ist mir einfach dauerhaft ins Wort gefallen und wollte sich durch sehr anstregende Geschichten über unsere Kindheit publizieren. Ich komme da einfach auf keinen grünen Zweig und bin merklich angesäuert von der Situation. Wie geht ihr mit solchen Leuten um? Wie stellt ihr nervige Betas ins Aus? Ausgang von der Situation war NC und ein bisschen Rumgemache, aber um 6 Uhr morgens war mit uns dann nichts mehr anzufangen. Hatte auch wenig Lust dem Lay hinterher zu jagen und dann am Ende noch needy zu wirken :)
  3. 1. Mein Alter: 312. Alter der Frau: 313. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 04. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Etwas Attraction hab ich wohl aufgebaut, aber es gab bis auf Küsschen links und rechts keinen Körperkontakt. 5. Beschreibung des Problems bei einem Afterwork-Clubbing letzte Woche hab ich ein Mädel gesehen, mit dem ich mal länger über Tinder geschrieben, mit dem ich mich aber nie getroffen hatte (HB7,5). Leider bin ich ihr auf der Tanzfläche in die Arme gelaufen und hatte keinen Wing dabei, d.h. es war eine 1:2 Situation. Ich hab mein bestes gegeben ihre Freundin ebenfalls ins Gespräch einzubinden, trotzdem hat sie (obwohl ich gemerkt habe dass sie sich selbst zu mir hingezogen fühlt) mein Opfer nach nicht mal 5 Minuten praktisch weggezerrt (blöde Bitch, vergönnt ihrer Freundin echt keinen Spaß). Hinterher hab ich sie über SMS aufgezogen dass sie so vergesslich ist (wusste nicht mehr dass wir mal geschrieben haben) und sie hat sich ungefragt dafür entschuldigt dass sie weggelaufen sind, weil ihre Freundin unbedingt weg wollte. Sie hat sich dann auch wieder erinnert, als sie mein whatsapp Foto gesehen hat. Scheinbar sehe ich in RL anders aus? Haben bissl getippselt und sie hat mir geschrieben dass sie von einem Mann Entgegenkommen, Beharrlichkeit und ehrliches Auftreten erwartet. Dann hat sie mich gefragt wie ich platonischen Freundschaften zu Frauen gegenüberstehe (Shit-test?). Ich hab geantwortet dass ich mir das schon vorstellen kann, aber nur bei Frauen die mich sexuell nicht interessieren :). Darauf ist sie nicht weiter eingegangen. Sie ist glaub ich eine sehr harte Nuss und ein besonderer Härtefall. Generell hab ich schon gemerkt (auch damals bei Tinder) dass sie eine extrem brave und unschuldige ist. Sie hat auch geschrieben dass es Zeit braucht um Vertrauen zu fassen. Ich schätze sie so ein dass selbst ein Kuss beim ersten Date bei ihr eher schwer zu bekommen ist. Glaub sie ist auch ein bisschen mühsam, z.B. trinkt sie keinen Alkohol (nicht dass das eine Vorraussetzung ist um gut drauf zu sein, aber meiner Erfahrung nach sind die Leute die konsequent überhaupt nichts trinken doch eher diejenigen die dann um 22Uhr schon sagen dass sie müde sind und nach Hause wollen). 6. Frage/n Habt ihr in diesem Fall irgendwelche Tipps die über "ganz normal gamen" hinaus gehen für mich? Hab morgen ein Date mit ihr
  4. Hallo liebes Forum, ich bin neu und habe auch direkt ein Anliegen. Zunächst, ich setze mich schon seit einiger Zeit mit dem Thema Frauen und derer Verführung auseinander, habe Bücher gelesen, Videos geschaut und verschiedene Foren durchforstet. Mir sind jedoch die ganzen Fachbegriffe die es in der PU Szene gibt nicht geläufig. Dennoch versuche ich mir viele Dinge die ich mitbekomme, lese, sehe, in der Interaktion zu Frauen anzuwenden, über allem schwirrt eigentlich immer der wichtige Punkt Humor, gekoppelt mit Charme sowie im Gespräch kurzer "Körperkontakt" (Hand auf Hand usw.) ohne das Sie es merkt. Ich achte sehr auf meine Stimmlage und Wortwahl und bin sehr überrascht das es in vielen Fällen klappt, nicht immer aber je nach Stimmung. Nun mein Anliegen, letztes Wochenende kam es dazu das ich mit einer Frau abends auf einem Straßenfest interagiert habe, welche schon länger in meinem Bekanntenkreis herumschwirrt. VORGESCHICHTE ich habe Sie letzten Sommer kennengelernt, SIE hat mich in einem Club angesprochen. Ich hatte an diesem Abend nicht nach ihrer Nummer gefragt, besorgt habe ich diese mir im Nachhinein damals anders, über eine Person die wir, wie wir im Gespräch gemeinsam festgestellt haben beide kennen. Daraufhin ergab sich eine "Romanze", über einen sehr langen Zeitraum, viel Schreiberei mit großartigen hin und her Necken und ich bin nicht auf den Kopf gefallen, SIE auch nicht! Tolle Dates, die nicht 0815 waren. Einige Shittest die ich souverän gemeistert habe. Wir haben uns sehr reizvoll die Stirn geboten! Eines Abends nach gewisser Zeit (Wochen) landete Sie in meinem Bett, es wurde mehr und mehr bis Sie mir sagte "Wir werden nicht miteinander schlafen" ... kein Mann der Welt hätte das jetzt erahnen können. Gut, ich war auf 180 lies es mir aber nicht anmerken, im Gegenteil und das verunsicherte Sie damals! Mir war schon am Anfang klar ich will diese Frau nicht nur einmal, sondern als Partnerin daher meine Ausdauer über Wochen. Dann war ich 3 Wochen im Urlaub, nach diesem Urlaub schrieb Sie mir vor einem erneuten Treffen "das wird nichts mehr zwischen uns".... Warum auch immer. Ich weiß, das Sie weiß das wir ungewöhnlich gut miteinander harmonieren und gut können und das die sexuelle Spannung zwischen uns auf einem sehr hohen Niveau war und jetzt auch wieder schnell ist, Sie ist so eine typische Person die sich eher die Zunge abweist als sich einzugestehen doch dies und jenes zuzulassen, oder sich einzugestehen das ich es geschafft habe Sie zu bezirzen. Am Anfang dachte Sie ich sei ein arrogantes Arschloch. Nun nach der Absage gab es keinen Kontakt mehr, Monate später traf ich Sie und sagte ihr meine Meinung ohne dabei so zu wirken das ich ihr hinterherheulte, Wir sind erwachsen ich finde solche Dinge bespricht man persönlich und nicht kurz und knapp per SMS oder WhatsApp, gerade Sie als Juristin sollte das Nachvollziehen könne, nach meiner Ansage lies ich Sie im Regen stehen. Nach meiner Ausformulierung war sie sehr Baff und überrumpelt, das ist sie sehr selten, Juristin (27) Sie gab mir zudem anstandslos Recht... Nachdem das geklärt war schrieb Sie mir auch nochmal, sie konnte es nicht auf sich sitzen lassen.. Jetzt, die letzten 3-4 Wochen ergab es sich das wir uns hin und wieder getroffen haben, den Tag zusammen verbrachten. In der kurzen Zeit bestanden schon wieder so viele Neckereien und "Insider" zwischen uns, außerdem Fragte Sie mich oft, von sich aus ob ich nicht hier und dort Abends mitkommen möchte (wo auch ihr Freundeskreis anwesend ist). Ich sagte dies jedoch bisher ab, aber aus guten Gründen. Sie war zudem sauer als ich sie anscheinend ausversehen auf einem anderen Straßenfest mal ignorierte ( ich habe sie wirklich nicht gesehen ) prompt kam die Nachfrage per Nachricht. Generell mime ich den "uninteressierten" (keine großen Überlegungen nach Unternehmungen) das lasse ich Sie auch merken. Nun jetzt zum Anliegen: Letztes Samstag (heute ist Mittwoch), kam es dazu das Sie mich Abends anschrieb ob ich auch auf dem Fest sei. Die Tage zuvor hatten wir den Rahmen schon abgesteckt, wir wussten beide das der jeweils andere dort ist. Ja, Sie kam zu mir Knochen kommt zum Hund (ihre Formulierung) ich gab ihr ein Getränk aus und wir unterhielten uns hervorragend, ich zog das ganze Programm ab, was ich alles gelesen habe über PUA und ihre Techniken, mit Erfolg. Später küsste ich sie einfach, ohne einen mucks von Abwehr, Sie sagte nun sie wolle Heim und ich könne Sie begleiten.... JA GENAU ALLES SO WIE ES SEIN SOLLTE. Letztendlich lag ich mit ihr in ihrem Bett und von ihr aus hätten wir dieses Mal auch..... BEI MIR TAT SICH GAR NICHTS. Ich kann nur hoffen, das lag am Alkohol. Ich verstehe das absolut nicht denn diese Frau wollte ich doch!!!! Ich habe mich mit der Ausrede über Wasser gehalten, das Alkohol und Verhüterli nicht die beste Kombination sei.. So sind wir dann eingeschlafen... Am nächsten morgen (Sonntag) redeten wir bisschen im Bett, über belangloses, es gab einen Kaffee und dann ging ich, wir verabschiedeten uns mit einem Kuss. Am nächsten Abend(Montag) rief ich sie an, sofort Mailbox. Gut, abwarten was von ihr kommt. 2 Stunden später kam die Nachricht " Hey ich schaffe es heute nicht mehr zurückzurufen" & neckte mich noch kurz mit etwas anderem) Ich bin darauf bis jetzt (Mittwoch) nicht eingegangen weder per Nachricht zurück, noch per erneuter Versuch Sie anzurufen. Ich will das SIE MICH anruft, das hatte ich eigentlich auch den ganzen Tag gestern erwartet! Ich kenne ja die Regel ich RUFE GENAU EINMAL AN... Zählt diese hier ? Geantwortet hat Sie ja... Würdet ihr euch nochmal versuchen heute Abend bei ihr telefonisch zu melden, oder lieber Nachrichten bevorzugen oder gar nicht ? Generell bin ich gerade auf dem Weg, das lockere, vorgetäuschte "uninteressiert an ihr" zu verlieren, daher mache ich mir auch schon wieder zu viele Gedanken, wann und wie ich mich am Besten melde, nicht zuletzt da meine Männlichkeit in unserer Nacht ja versagt hat...+AAAAHHHH+
  5. Ich: 29 Sie: 29 Anzahl Dates: 1, allerdings kein richtiges Date und vorher bandproben (wir kennen uns durch die Musik) Etappe der Verführung: leichte freundschaftliche Berührungen Problem: Hi liebe Community. Ich habe das Problem, dass ich nicht weiß, wie ich aus einem Treffen ein richtiges Date mache. Wenn ich mich mit einer Frau unterhalten, dann verstehen wir uns häufig gut, haben tolle Gespräche und ich versuche immer Kino einzubauen. Allerdings weiß ich nicht wie ich anfangen soll die Frau für mich zu interessieren. DHV Storys sind vorhanden, unattraktiv bin ich auch nicht. Trotzdem fällt es mir schwer eine Frau zu begeistern und ein wenig zu investieren. Vor allem bei Kino bin ich mir immer nicht so sicher, wie genau ich das angehen soll, da ich immer denke dass es unangebracht ist. Die Sängerin meiner Band sagte mir vor kurzem das sie aussteigt, was für mich natürlich die Möglichkeit eröffnet sie zu verführen, da meine letzte Beziehung auch innerhalb der Band war und dadurch die Band ein wenig gelitten hat ( deshalb habe ich bis jetzt die Finger von ihr gelassen). Frage: Wie fange ich denn überhaupt an beispielsweise Gespräche auf ein Niveau zu heben, welches mir erlaubt meine Absichten offen zu legen ohne dass sie es merkt. Wie schaffe ich es, dass sie mich nicht nur als Bend Kollegen oder Freund sieht sondern wirklich Attracted von mir ist? Wo lese ich mich am besten ein? Bzw vielleicht weiß ja einer von euch was genau mein Problem ist. Soweit so gut vielen Dank fürs zuhören. JL
  6. Liebe Community! Bin nun schon seit einiger Zeit dabei, aber bei dem Mädl ist nun GAME ENDE! Ich(25) und sie(nenne sie jetzt S,23) kennen uns schon seit mehreren Jahren. Siekommt aus dem Nachbardorf wir studieren aber an verschiedenen Orten. Habe seit circa einem Jahr immer wieder etwas mit ihr(obwohl sie sogar einen Freund hatte mit dem sie jetzt aber seit September getrennt ist). Seit Mitte März hab ich S gedatet mit Essen, Kino, Sie kam mich sogar 300 km in meine Unistadt besuchen, Therme etc. Immer wieder tolle Abende verbracht mit Eskalation, gutem Sex, alles was dazugehört. Hat alles top funktioniert und echt Spaß mit ihr gemacht. Dann der letzte Samstag. Hab sie angerufen haben ganz normal geredet.(haben bis dahin zumindest jeden 2 wenn nicht jeden Tag telefoniert).Nach 20 min kommt von Ihr eine SMS ob wir Abends noch etwas unternehmen, weil sie nicht fortgehen mag. Ich gesagt, dass ich mit einem Freund noch etwas esse, und ich dann noch zum Spazieren und Filmschauen vorbeikommen kann. Der Spaziergang war top, lustig , wieder rumgemacht etc, dann zu ihr heimgegangen. ABER seit dem Beginn des Filmschauens kommt nichtsmehr , null von ihr.(sie hat mich nicht geküsst, sich nicht zu mir hergelegt, nur ein kurzes Abschiedsbussi in der Nacht, da ich Heimgefahren bin wegen Familientreffen am nächsten Tag). Am So haben wir 2 Nachrichten geschrieben auf die von ihr nur kurzer desinteressierter Müll zurückgekommen ist. Seitdem KOMPLETTE Funkstille, normal haben wir uns mit dem Schreiben oder anrufen immer abgewechselt.....Was meint ihr was soll ich nun machen....? Was ist los mit dem Mädl? Danke für eure Antworten
  7. Hi Leute, bin ganz neu hier und könnte aber mal ein paar Tipps gebrauchen. Ich 25, sie 28. Die Geschichte bis jetzt mal: Ich betreibe seit ein paar Jahren ziemlich erfolgreiches OG und habe auch vor ca eineinhalb Wochen(Donnerstag wars glaub ich) wieder wen kennengelernt. Vorweg zu ihr: Sie hatte bis vor ein paar Monaten eine sehr sehr lange LTR, der andere war wohl fast 10 Jahre älter. Da sie am Wochenende aber weggefahren ist konnten wir erst am Montag ein Treffen ausmachen. In der Zeit zwischen Kennenlernen und Treffen schrieben wir meist de den Tag über verteilt relativ viel. Anfangs über FB und später dann über Whatsapp. Vor einer Woche (Montag) trafen wir uns dann und gingen in ein Kaffee. Es gab kein KC, Kino oder derartiges(wär auch keine passende Situation dafür gewesen). Wir haben und aber trotzdem sehr gut verstanden. Sie hat mir unter anderem gesagt dass sie momentan nicht wüsste was sie wirklich will. Ab dem Treffen hat sie angefangen nur alle 12-24 h auf eine Nachricht zu antworten, ich habe auch immer etwas gewartet nachher und hab nie ein 2tes mal geschrieben wenn von ihr noch nix kam(waren auch meistens Fragen bei meinen Nachrichten dabei). Sie schrieb z B.: ich hätte etwas zurückhaltend und nervös gewirkt beim Treffen (nervös war ich keinesfalls, zurückhaltend auch nur so, dass man halt nicht direkt über wen herfällt ^^) ich hätte auch etwas frecher sein können und sie hätte mich nicht so richtig einschätzen können( nr 2 find ich eigentlich gut) Sie hat mir auch dann generell ein Feedback zu meiner Person geschrieben, da kam sowas wie: ich könnte ein klein wenig selbstbewusster sein - für das was ich bin?! (meiner Meinung nach bin ich schon selbstbewusst), ich sei vielleicht zu konform und lieb für sie und sie is sich nicht sicher was daraus werden könnte (??). Ich könnte noch einiges über dieses "Frauen/Männer-Spiel" lernen. Dieser Satz hat mich etwas zum nachdenken gebracht, ich wusste nicht wirklich was sie meinte. Sie hat auch geschrieben sie will keine Lehrerin sein um mir das alles zu lernen. ( was für ein Blödsinn, aber ich denke ihrer Meinung nach sieht es jetzt so aus) Ich hab sie gefragt ob wir noch mal was machen wollen - Ja. - ich hab Therme vorgeschlagen wenn sie gern etwas mehr Action als nur "was trinken" will. - Ja, sie will auch in die Sauna. - ich sagte das können wir ja dann auch noch spontan entscheiden. - Ok. (ich sehe schon es wird sehr lang, schon mal sorry dafür - versuche es jetzt kürzer zu halten) Am Samstag holte ich sie ab und wir fuhren in die Therme (wir gingen nicht in die Sauna dann). Zwischendrin sprachen wir auch mal wieder über Männer/Frauen. Ich sagte ich verliere bei Frauen manchmal schnell das Interesse nach einem FC. - Sie: Oh jetzt kommt der Macho raus. (hat ihr wohl schon besser gefallen?) Ich fühlte mich immer noch so als würde sie mich nicht richtig kennen und meinte ich muss etwas lernen in der Hinsicht und sie müsste mir hier Ratschläge geben.(Hab schon ältere kennengelernt und ums einfach zu sagen da war ich immer der King) Es hat hier dann etwas Kino gegeben und ich küsste sie. Das hat ihr wohl gefallen, denn die Hälfte der Zeit ab diesem Punkt war nur noch küssen. Wir fuhren heim, sie sagte ich könnte noch zu ihr kommen einen Film schauen. Das tat ich, es war nett und verlief so weiter wie in der Therme. Während dem Film sagte sie ich könnte auch bei ihr schlafen, wir könnten aber keinen Sex haben( war einer der falschen Tage im Monat ^^). Ich sagte trotzdem ja und blieb bei ihr. Am Morgen machte sie noch Frühstück und danach gingen wir. Ich fuhr heim und sie musste zu einem Stadtlauf wo eine Freundin von ihr mit lief. Gestern Abend (Sonntag) schrieb ich wie der Lauf war und ob es verregnet war. Später in der Nacht eine Antwort(ich schlief schon): "Ok ...Lektion 1: um(meiner Meinung nach) besonders attraktiv bei Frauen zu wirken, sollte deine Nachricht nach der letzten Nacht in etwa so lauten: *ihrName*, ich muss an dich denken und es lässt mich nicht los. Habe gestern Abend bzw. letzte Nacht sehr genossen mit dir! Dir so nah zu sein ... Einfach fesselnd. Oder eben so was in der Art!" 2. Nachricht gleich danach "Aber um auf deine Frage zu antworten: der Lauf war super und das Wetter traumhaft! Aber hat dich das wirklich interessiert?" So ich hab bis jetzt noch nicht zurückgeschrieben und weiß auch ehrlich gesagt nicht was ich schreiben soll bzw wie ich mich jetzt weiter verhalten soll. Ist es denn schon zu spät? Sie scheint auf Bad Boys zu stehen(sagte sie auch in der Therme mal kurz) (wie eigentlich alle Frauen) und das hab ich bis jetzt nicht so zeigen können. Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich. Für zusätzliche Infos könnt ihr gerne fragen. :) Ich hab bestimmt schon einige Fehler gemacht, aber kann ich jetzt eh nicht mehr ändern. Grüße Ray
  8. Hallo wie geht man am besten (ganz allgemein) mit folgenden Situationen um: Angenommen es gab eine Zeit "vor" Pickup wo es mit Frauen eher sehr bescheiden lief, ihr teilweise auch paar echte Dinger gerissen habt, euch zum Vollhorst gemacht hat, Meganeedy wart oder sonstwas. Beispielsweise gibt es hier ein HB welches ich angesprochen habe, NumberClose. Wohne halt in einer kleinen Stadt und weiß auch dass sie mit meiner Schwester damals die selbe Schule besucht hat. Das Problem ist aber dass ihre beste Freundin meine Nachbarin war mal vor 2-3Jahren. Ich hatte die Nachbarin dann mal angesprochen, sie war aber ein echtes HB9, und ich noch kaum Erfahrung, gab halt nen Korb. Dummerweise hab ich sie dann danach noch auf Facebook angeschrieben, mich halt erst son bisschen "mysteriös" gegeben von wegen ich würde sie kennen, sie soll mal raten wer ich bin. Sie hatte mich dann geblockt und irgendwann hat mich dann noch son Typ angeschrieben ala "lass sie in Ruhe oder gibt auf Maul" Angst hat ich jetzt nicht, aber immer wenn wir uns mal gesehen haben danach hat sie so getan als ob sieht sie mich nicht. Bin auch oft dann mal absichtlich aus dem Haus gegangen wenn sie wieder kam von Arbeit um eine "zufällige" Begegnung zu provozieren. Hatte schon leicht was von Stalking. Soll jetzt aber nur als Info sein wie sehr ich Mist gebaut habe. Das es mehr als dumm war weiß ich selbe. Meine Frage ist einfach wie gehe ich damit um, also ganz allgemein wenn sich da irgendwelche Wege halt Kreuzen mit Personen aus der Vergangenheit mit welchen aus der Gegenwart wie jetzt zB das HB, welches die beste Freundin von meiner exNachbarin ist. Sollte man das ansprechen? Oder solange die Klappe halten bis sie damit ankommt? Ich mein die sind ja beste Freundinnen und wenn ihre Freundin nicht grade Alzheimer hat wird sie sich doch zu 100Prozent an die Sache erinnern und früher oder später wird ExNachbarin wissen wer der Kerl ist den ihre beste Freundin da datet.
  9. Hallo zusammen Ich könnte eure Hilfe zu einer Situation gebrauchen, in der ich aktuell Stecke: Kurz zu mir: Alter: 25 Alter HB: ? (schätze ca. 25) Stand der Verführung: #-Close, Date (Alles etwas komisch, komme ich aber noch dazu :) Vorgeschichte Angefangen hat es im Training. HB, eine glatte 9, ist mir immer mal wieder aufgefallen. Sie macht Bodybuilding und ist dadurch eine wirkliche Rarität :) Habe aber nie wirklich gross Lust gehabt sie anzuquatschen. Habe sie dann in vor etwa einer Woche mal angequatcht (direkt, ohne zu zögern, was mich selbst etwas überraschte) ob sie Wettkämpfe macht. War n kurzer und knackiger Smalltalk, hat mir gefallen. Ging richtig gut (ca. 3-4min). (-> Wenn Details erwünscht sind, kann ich die gerne noch aufführen). Paar Tage später habe ich sie dann wieder gesehen. Während meinem Training kam mir die Idee: Ansprechen und zusammen ein Training abmachen! Ok, der Entschluss war gefasst. Es hatte aber an diesem Tag extrem viele Leute und ich fühlte mich dadurch etwas unwohl... Hab die Sache eigentlich für diesen Tag abhaken wollen und ging dann an die Bar im Fitnessclub und schnatterte etwas mit dem Coach. Plötzlich steht HB neben mir und erzählt dem Coach voller Euphorie wie geil gerade ihr Training nach ihrem neuen System war. Habe mich da kurzerhand eingeklinkt und sie hat mir mit ner riesen Freude erzählt was sie gerade für nen System anwendet. Ok dachte ich mir, die Chance kriegst du nicht wieder: Ich: Tönt ja voll geil! Wann bist du das nächste mal da, das musst du mir mal zeigen! Sie: Ja ist wirklich geil. Ja Freitag bin ich da. Ich: Ok alles klar. Um welche Uhrzeit bist du im Train? Sie: Wie immer halt.... Ich: (*Danke fürs nichtssagen...*) Ok, das wird dann so gegen 19.30 sein nehm ich mal an? Sie: Ja genau! Ich: *Stand auf und ging meinen Shake bezahlen* Sie: *Lief an mir vorbei und lief richtung Treppe zum Trainfloor* Ich: *Beim Hinauslaufen in Ihre Richtung* Ok, dann bis Freitag! Sie: Ja bis dann! So! Das ding war im Kasten! Lief erstaunlicherweise ganz gut. Ich schaute mir noch ein paar Vids zu dem Trainingssystem an und dann freute ich mich auf Freitag. Tags darauf bekam ich plötzlich eine Whattsapp-Nachricht von Ihr! WTF dachte ich! HB hat sich meinen Namen besorgt, mich auf FB gesucht (jedoch nicht gefunden) und sich anschliessend meine Nummer geben lassen ? Sie informierte mich, dass es bei ihr wahrscheinlich doch eher 20.00 wird. Fand ich verdammt geil von ihr, hier die Initiative zu ergreifen und mich zu informieren! Wir haben dann noch 2-3 Mal hin und her geschrieben. Hab versucht sie etwas damit aufzuziehen, dass sie sich einfach so meine Nummer gekrallt hat. Hat gefruchtet, sie fands lustig. Sie hat mir dann noch gesagt, dass sie eigentlich an diesem Freitag gar nicht das Selbe trainieren wird wie ich, aber mir "Sehr gerne helfen und mich beraten" könne. Fand ich top! -> Sie hat mir sogar ihren Trainingsplan per Whattsapp geschickt. Sehe das mal als Qualifikation Ihrerseits an. Gemeinsames Training Der besagte Freitag kam und das Training begann. Als ich sie sah ging ich zu ihr und stellte mich kurz vor: Ich: Hey HB! Möchte das noch kurz "richtig machen". *Ging zu ihr* und gab ihr zu Begrüssung 3 Küsschen HB: *Etwas überrascht* Ok, Hi! **** Die Jungs im Raum fingen schon an zu glotzen :D **** Ich: Bin mal gespannt was du schon alles von mir weisst! Welches Vögelchen hat eigentlich meine Nummer gezwitschert? *Nannte einen Namen* HB: Neeee.... *Sie wurde etwas rot* Das darf ich nicht sagen Ich: Ahja.... Dann wars XY! HB: Neee.... Ach scheisse.... Ich kann nicht lügen Ich: Jap, seh ich :) Ich: Also, ich werd dann mal mit dem Train beginnen. Komme dann nachher wieder und dann können wir mit dem Programm anfangen. HB: Ok alles klar Wir haben dann zusammen trainiert. War ganz lustig. Habe immer etwas C&F angewendet, versucht hin und wieder etwas Comfort aufzubauen und habe auch Kino eingebaut, was ohne Probleme funktionierte. Dabei war meine Hand an ihrem Oberarm (Aussen- und Innenseite), Schulter und Nacken Sie trainierte dann noch etwas weiter. Sie hat dann plötzlich den Floor verlassen ohne was zu sagen (oder ich hörte es nicht). Ich machte noch meine Übung fertig. Ich dachte zu dem Zeitpunkt: OK, die ist gegangen! Pech gehabt! Bin anschliessend unter die Dusche und an die Bar. Kurze Zusammenfassung: Pro - C&F hat gut funktioniert (Sie sagte z.B. mal: oooch du bist sooo doof mit einem lächeln) - Sie hat sich in meinen Augen auch ab und zu Qualifiziert (Bsp. Bizeps anspannen als ich sie aufgefordert habe / Sie hat sich für eine Trainingsübung gerechtfertigt, dass das eigentlich nicht sehr Bodybuilding like ist... / Sie hat sich auf ein Podest vor mir aufgestellt und leicht zu mir nach vorne gebeugt und mit mir gequasselt) - SIE hat Investiert! Sie hat 30min pausiert um mit mir das Train zu machen und mich dabei zu betreuen - Kino meinerseits ging ohne Probleme Contra: - Beim Talk zwischendurch kamen kaum Fragen zu meiner Person - Kino Ihrerseits blieb, bis auf das Unumgängliche, eigentlich aus! Nach dem Training Ich sass an der Bar und war ja der Auffassung dass sie schon gegangen war. Habe noch etwas mit ner Trainerin (HB8) geschnattert. Dann kam HB doch noch an die Bar. War also noch nicht gegangen :) Ich trank noch meinen Shake fertig. Sie wartete währenddessen (war ca. 1-2 min Wartezeit). Ich fragte sie direkt, ob sie grad los müsse, oder noch eins trinken gehen möchte. Sie verneinte und sagte, sie gehe nach hause, sie habe noch nicht geduscht. Das leuchtete mir ein. Wir gingen nach draussen. Es regnete etwas. Wir standen unter dem Dach und es wurde plötzlich etwas komisch. Ich: Also, das Angebot steht! Wir können gerne nach dem Train mal eins trinken gehen! HB: Ok, ja, schaun wir mal.... Ich: Na dann, vielen Dank für das Train! Hat Spass gemacht *Ich leitete die Verabschiedung mit Küsschen auf die Wange ein* HB: *Küsschen* Ja war cool, kein Ding! Wir liefen dann zu den Autos. Irgendwie fingen wir wieder an zu Smalltalken....Standen dann noch ca. 5 min im Regen und redeten noch etwas weiter... Wo sie denn eigentlich wohnt und sonstiges blabla. Irgendwie wurde es mir zu blöde... Ich drehte mich dann langsam weg und lief davon und verabschiedete mich nochmals im gehen. Ich ging dann noch ein Bier mit meinen Kumpels trinken und schrieb ihr noch ne Mitteilung. Mischung aus witziger Situation und danke für ihren Invest (ganz Kurz, waren zwei Zeilen). Sie schrieb dann sofort zurück, die Message war allerdings aus meiner Sicht Inhaltslos. Hab dann nicht mehr zurückgeschrieben. Von Ihr ist auch nichts mehr gekommen. Zusammenfassung: Meiner Einschätzung nach lief es eigentlich gut. Ich finde ihren Invest im Vergleich zu anderen HB's die ich gedatet habe relativ hoch! Auch Qualifying fand ich angemessen. Die Situation bei der Verabschiedung fand ich allerdings etwas komisch. Rein vom Gefühl her hätte ich allerdings darauf getippt, dass sie sich via Whattsapp nochmals melden würde. Das ist nun (noch) nicht geschehen. Ich habe mich gestern mal gefragt, ob ich zu krasse Negs rausgehauen habe.... Aber das könnten wir ja noch im Detail besprechen. Mein geplanter Ortswechsel ist leider nicht zu Stande gekommen. Hätte dort meiner Meinung nach ohne Probleme weitermachen können. Kann mich sehr gut mi ihr unterhalten. Mich würde noch einiges zu ihrer Person interessieren. Kurz: Ich fühl mich eigentlich ganz wohl in Ihrer nähe... Bin nicht verkrampft oder so, sondern ziemlich locker... Meine Fragen: Ich find das besagte HB richtig cool und würde eigentlich sehr gerne weitermachen.Ich bin mir allerdings nicht so ganz sicher, wie ich hier weitermachen soll. Hirnfick lässt grüssen, obwohl noch nicht wirklich extrem. Kann mir aber vorstellen das der Scheiss noch einsetzen könnte ^^ Würdet ihr Freezen und auf Invest ihrerseits warten, oder würdet ihr ein Date abmachen? Seit Freitag Abend ist Funkstille. Die Gefahr das ich sie anfange zuzutexten besteht nicht :) Hab noch genug anderes Zeug zu erledigen.... Falls jemand Zeit und Lust hat mit mir das ganze zu analysieren, wäre ich Dem- oder Derjenigen sehr dankbar :) Vielen Dank fürs Lesen und eure Zeit Kolpfgeist
  10. Merken Frauen eigentlich gar nicht dass sie verführt werden sobald ein Mann die Werkzeuge des Verführers anwendet und sie sich angezogen fühlen? Frauen sind ja nicht dumm oder? Sie sollten ja solange wie möglich im Unklaren über die Absichten des Mannes sein, aber wenn sie merken dass der Mann weiß wie er sie bekommt, weiß die Frau dann über die Absichten bescheid und die Attraktivität sinkt somit automatisch, oder?
  11. Hallo community ich bin ganz neu hier und brauch gute Ratschläge was ich machen kann. Als erstes erstmal meine lange kurzgefasste Geschichte. :D Meine Freundin und ich waren jetzt fast 2 jahre zusammen.(sie 19,ich 22) Nach einem Jahr sind wir sogar schon zusammen in eine Wohnung nach Dresden gezogen. Wir haben wirklich super zusammen gepasst, sie war halt was besonders und wir haben den selben Humor Geschmack etc geteilt. Seit dem wir zusammen wohnen wurde die Beziehung zwischen uns eigentlich immer schlechter. Das heißt weniger Sex. Grund : ich bin Ziellos durch die Gegend gesteuert (mit Job unzufrieden(wo ich allerdings alles versuche um in eine andere branche zu kommen was aber nicht so leicht ist) kein richtiges Hobby verfolgt. Sie hat mir sogar gesagt das sie das an mir stört. Ich habe es aber mehr als Beleidigung gesehen anstatt einfach zu kapieren wie wichtig es ist ein Ziel zu haben. Meine Welt hat sich eher um sie gedreht. (beta) Deswegen wurde ich immer unattraktiver für sie, sie hatte nicht mehr wirklich Bock auf sex und dazu kam noch das sie schmerzen beim und nach dem Sex hatte. Sämtliche shittests hab ich verkackt und Mega eifersüchtig war ich auch noch dazu. Also mehr beta ging gar nicht. Anstatt ich einfach mal mein Leben zu verbessern, indem ich mir noch ein Hobby gesucht hätte. Hab ich mehr versucht unsere Beziehung zu verbessern indem ich versucht hab ein gemeinsames Hobby zu finden und unser Sexleben aufregender zu machen. Bla bla Bla Fazit: bis hier hin kann man feststellen ich war einfach vollständig Betaisiert und nur noch ein NiCe guy der versucht hat ihr alles recht zu machen. Hatte Verlustangst und war mit mir selber unzufrieden, deswegen ging alles den Bach runter. Vor 3 Wochen hatten wir uns gestritten, ich bin in die Heimat gefahren und sie ging abends feiern. Sie kam zufällig über Freunde auf eine vip Party von 3te Liga Fußballer wo sie einen neuzugangsspieler, der grade mal 19 ist, kennengelernt hat . Mit dem versteht sie sich ganz gut, meinte jedoch zu mir mehr könnte sie sich mit ihm nicht vorstellen. SIE ist jedoch zurzeit in so einer ich verpass was Phase wo es heißt, wenn man alt ist will man doch was erzählen können. Das heißt eigentlich wäre es ja schon ne coole Story mit einen Fußballer gevögelt zu haben. So auf jeden Fall am nächsten Tag nach der Party war sie so abweisend zu mir. Hat viel am handy gehangen. Abends als wir im bett lagen hab ich gefragt ob alles ok ist und sie fing an zu heulen, ich hab immer mehr nachgehakt (pussy Diagnose Modus) sie wollte es mir aber nicht sagen. Nächsten Tag hab ich nochmal nachgehakt. Meinte sie zu mir "du weißt doch weswegen ich heule" (weil es zwischen uns kacke läuft) dann hab ich sie gefragt was sie denn überhaupt so sehr daran stört das wir zusammen wohnen bzw was sie an uns beiden stört. Meinte sie "ich fühle mich halt nicht mehr angezogen von dir" (beta halt). Sie ist dann heulend auf Arbeit und fertig. Die nächsten Tage habe ich mir überlegt es einfach zu beenden, in der Hoffnung das es bei ihr nochmal Klick macht, sie könnte mich ja verlieren. Gesagt getan. An meinem Geburtstag haben wir schluss gemacht. Respektlos hat sie kurz danach aber alles ihren Fußballer erzählt. Ich hab ihr auch gesagt das sowas scheiße ist und man sowas nicht macht. Bla bla Bla abends haben wir nochmal gevögelt das letzte mal. Sie ging anfangs echt locker mit der Trennung um. Wir wohnen jetzt immer noch zusammen. Ich war am Boden zerstört, bin erstmal für eine Woche in die Heimat, hab mich ausgeheult. Wir haben nochmal telefoniert uns ausgeredet, ich hab ihr erklärt das ich glaube wenn ich einfach mal den arsch hoch bekomme, mir paar Hobbys Suche und meine techniker ausbildung beginne, sie sich vllt wieder angezogen von mir fühlt. Sie nur "ja kann sein aber das mit uns wird nichts in nächster Zeit, wenn dann vllt erst wieder in ein paar Jahren." Dann hab ich mit einem Kumpel gequatscht der mir jetzt sehr viel hilft, von ihm hab ich auch Lob des Sexismus bekommen. Weswegen ich jetzt erstmal merke was ich in dem letzten Jahr alles falsch gemacht habe. Vor 2 Wochen bin ich wieder nach Dresden, die erste Zeit haben wir erstmal getrennt geschlafen. Ich hab den Eindruck gemacht als würde ich super klar kommen mit der Trennung, hab viel in meiner Freizeit unternommen und mich abgelenkt. Bisschen cocky funny mit meiner ex betrieben und mich normal höflich verhalten. Eines Tages habe ich mit meiner ex ein Film geguckt. Danach meinte ich zu ihr sie soll mal her kommen. Wir haben gekuschelt, uns geküsst, ich hab sie oben rum ausgezogen weiter gemacht, wollte an ihr Höschen. Bam sie blockt. Ich wieder zu ihr nach oben gekommen, Rapport erhöht, nochmal versucht,wieder geblockt. Sie war mega feucht das hab ich gespürt sie wollte einfach nicht. Hab nochmal den Rapport erhöht, es noch einmal versucht, sie wieder geblockt. Sie meinte sie müsste erstmal duschen. Ich: "ok geh dich erstmal duschen." Sie ist duschen gegangen ich hab mich mit etwas anderem beschäftigt. Als sie fertig war mit duschen kam sie nur ihr top holen. Wir haben noch kurz bisschen in der Küche gequatscht haben uns gute nacht gewünscht und jeder ist in sein Zimmer. Am nächsten Tag das selbe spiel nochmal. Diesmal war sie aber komplett nackt und feucht. Ich wollte mehr, sie nicht. Hab ich den Rapport erhöht. Sie überredet wenigstens nur einmal kurz bei ihr rein zu stecken. So richtig wollte sie aber auch nicht. So ich war dann nur ein paar Zentimeter drin da hat sie zusammen gezuckt weil es weh tat. Naja also sein gelassen. Zusammen gekuschelt und eingeschlafen. Christi Himmelfahrt waren wir beide bei meinen Eltern. Danach wieder zuhause und wir haben wieder gemeinsam in einem Bett geschlafen und gekuschelt. Nächsten Morgen hat sie mich richtig stark umarmt und geküsst. So dann lief es eigentlich erstmal alles wieder gut. Cocky funny, keine Eifersucht gezeigt. Hab eine Geschichte erzählt. Usw. Freitag abend bin ich feiern gewesen. Samstag haben wir tagsüber zusammen gechillt, abends kam ihre Freundin, meine ex wollte dann bisschen cool vor ihrer Freundin tun. Ich bin aber nicht drauf eingegangen, bin locker geblieben. Hab mich mit ihrer Freundin ein wenig unterhalten. (sehr heiß übrigens) . Sie sind später feiern gegangen ich hab zuhause gechillt. Am nächsten Tag kam sie wieder so kühl rüber. Ich war joggen und habe provokant den Rucksack ihres Fußballer mitgenommen weil ich ins Fitnessstudio gejoggt bin (andere lange geschichte warum der Rucksack bei uns zuhause ist) Wir waren später mit ihren Eltern Picknicken. Danach waren wir wieder zuhause, sie immer noch kühl und abwesend. Dachte ich mir ok zieh ich jetzt einfach den beta blocker durch. Ich habe mich ihr entzogen, bisschen mit ihrer Gitarre gespielt. Hatte kurz pause gemacht. Dann kam sie in mein Zimmer und hat gefragt ob sie TV gucken kann. Ich gesagt ja klar mach ruhig. Hab kurz mit geguckt, bin aber dann in ihr Zimmer und hab weiter mit IHRER Gitarre gespielt. Später hab ich was gegessen sie kam zu mir hat sich auf einmal wieder normal mit mir unterhalten und sich für mich interessiert. Dann sind wir ins bett, sie hat gefragt ob ich ihre Füße wärmen kann. Hab ich gesagt "ok zeig mal wie kalt sie sind." Dann hat sie ihre Füße an meine Beine gehalten und im selben Moment meinte ich dann. Ok ich muss erstmal kurz was trinken gehen. (ihren Annäherungversuch geblockt) Ich wieder ins Bett gute nacht gewünscht. Mit der Zeit kam sie immer näher zu mir und hat irgendwann ihren Kopf auf meine Schulter gelegt. Ich wieder abgeblockt in dem ich sie gefragt hab ob sie bei sich eine Flasche Wasser hat. Hatte sie nicht also bin ich wieder aufgestanden Flasche Wasser geholt getrunken wieder hin gelegt. So dann lag sie weiterhin noch so nah an mir dran das sie mich berührt hat. Irgendwann ist sie eingeschlafen und hat sich an mich ran gekuschelt. Da hab ich es dann aber zugelassen und mit ihr gekuschelt bis zum nächsten Morgen. Am nächsten Morgen war sie wieder so kalt zu mir. Allerdings glaube ich das es auch einfach daran liegt das sie ein kleiner morgen Muffel ist. Beide auf Arbeit. Nachmittags Sind wir wieder zu ihre Eltern weil der Vater Geburtstag hat. Sie sollte letzte Woche für Ihre Mutti was anfertigen und ausdrucken. Was zum Geschenk für Ihren Vater gehört. Meine ex hatte natürlich vergessen es auszudrucken weil sie an dem Tag wieder zu sehr mit sich selbst beschäftigt war. (manchmal kommt sie so rüber als wäre sie wieder in der Pubertät und glaubt die Welt muss nach ihrer Nase tanzen, das gleiche hat mir auch ihre Mutter über sie gesagt) jedenfalls war die Mutti dann bisschen sackig auf meine ex und meine ex musste nochmal schnell zu uns nach Hause um es auszudrucken. Dann hatte sie uns angerufen weil sie Probleme mit dem Drucker hatte und hat sich mir gegenüber schon wieder zickig verhalten. Ihre Mutti meinte dann zu mir. Tu es nicht für Sie sondern für mich und fahr ihr nach und helfe ihr, sonst sitzen wir morgen noch hier. Dann bin ich meiner ex hinter her, ihr zickiges verhalten hat mir gezeigt das sie der Meinung ist Ich wäre daran schuld das der kack Drucker nicht geht. Deswegen meinte ich zu ihr spaßig "na Flachzange, bekommst du es nicht hin" dann ernster "pass auf das mach ich hier nicht für dich, Sondern für deine Mutti" naja dann hat sie angefangen zu heulen und mich voll gequatscht mit Dinge wie " du kannst froh sein das ich dich überhaupt mitnehme" und" kannst du mal nicht so scheiße sein "etc. Bin aber cool geblieben nicht drauf eingegangen und ihr verklickert das das ganze hier ihr und nicht mein problem ist. So ich spul mal vor :D. Jedenfalls waren wir dann später mit ihren Eltern essen. Haben ein tollen Abend gehabt, doch sie war dann später zuhause immer noch leicht angepisst. War mir aber egal und bin auch nicht drauf eingegangen bzw hab auch nicht den pussy Diagnose Modus gemacht. Hab sie einfach Ihre Gefühle auskosten lassen. So dann wieder ins Bett, jeder ist auf seiner Seite eingeschlafen. Mitten in der Nacht aufgewacht, wer liegt auf meiner Brust mit dem Kopf? Richtig meine ex. Dienstag war ich dann mit Freunden abends unterwegs. Meine ex wollte evtl auch noch nach kommen. Hat mir aber dann später geschrieben: "tut mir leid hab bis jetzt mit Marie geskypt." Ich darauf geantwortet : "ok auch cool? " ich bin dann spät nach Hause gekommen und hab gesehen das sie ihre liebes Kugeln über den Abend getragen hat. Hab ich mich gefreut. Die hab ich ihr mal geschenkt, sie hatte sie aber erst einmal getragen, fand sie damals nicht so toll. Allerdings fand sie es dann am Dienstag doch ganz toll als ich sie am nächsten Tag darüber ausgefragt habe. Als ich sie dann gefragt hatte ob sie auch ein Orgasmus hatte, hat sie schon wieder zornig mit nein geantwortet. Aber ok es war früh am Morgen und ich hab sie förmlich mit fragen darüber bombardiert. Gestern hatte sie mir im Laufe des Tages geschrieben. Das ich ihr bei Paypal mal helfen muss, Wie man ein Konto erstellt und gemeint "das müssen wir heute nachmittag mal machen." Weil das so Befehlerisch rüber kam hab ich ihr geantwortet: "das sie das ja wohl auch mal alleine schaffen wird." Ich hab ihr dann mein Konto Namen geben damit ihr Kunde mir erstmal das Geld überweist, weil ein Konto erstellen ja auch nicht von jetzt auf gleich funktioniert. Daraufhin hat sie gefragt was ich heute mache und ob wir mal die Kündigung für die Wohnung schreiben wollen. Meinte ich" ja hab ja schon vor 2 Wochen gesagt das wir die mal schreiben müssen :D aber heute ist der letzte tag schönes Wetter, lass uns lieber jeder das schöne Wetter nochmal genießen und die Kündigung schreiben wir morgen." Als ich nach hause kam war sie absolut gar nicht gesprächig. Deswegen musste ich auch lachen, hab ihr gesagt das sie ja richtig gesprächig heute ist, meinte sie sie ist kaputt von Arbeit. Kurz bevor ich dann spazieren gehen wollte hatte ich nochmal das Gespräch mit ihr gesucht, kam aber von ihrer Seite nichts, deswegen hab ich mich geschüttelt und spaßig gemeint : "da wird ein ja ganz kalt bei deiner Laune heute." Daraufhin antworte sie zickig : "was ist denn los mit dir? "Meinte ich auch nur freundlich "nichts, ich geh jetzt ne runde spazieren" und bin raus. Sie war dann später nochmal bei ihrer Mutti und als sie wieder nach Hause kam, siehe da, auf einmal redete sie. Aber hauptsächlich hat sie auch nur ihr Zeug gequatscht und sich darüber und über irgendwelche Fotos bei Instagram wie bekifft gefreut. Wenn ich ihr irgendwas erzählt habe hat sie Mega uninteressiert gewirkt. Deswegen hab ich mich dann auch einfach schlafen gelegt weil ich eh noch müde vom abend davor war. Heute morgen war sie wesentlich aktiver und ist sogar joggen gegangen bevor sie auf Arbeit ist. Als sie heute morgen dann duschen war, hab ich mal ein wenig auf ihren handy gestalkt, was man eigentlich nicht macht, und habe dann ein Foto gesehen wie sie auf den Rücken von ihrem Fußballer, Freude strahlend auf unseren bett liegt. Das war hundert Prozent zu dem Zeitpunkt als ich kurz nach unserer Trennung in die Heimat bin. Am Telefon sagte sie auch damals sie will mich erstmal nicht sehen weil ich angedeutet hab doch schon früher wieder nach Dresden zu kommen. Ja jetzt weiß ich auch warum. Nämlich weil sie sich mit ihrer neuen Bekanntschaft, nach einer Woche kennen, bei uns zuhause getroffen hat und Freude strahlend anscheinend in unseren bett sich gerauft, gekuschelt oder geküsst haben. Sex hatten sie bestimmt nicht. Sowas traue ich meiner ex dann doch nicht zu. Vllt war es auch wirklich nur ein Best friends Foto. Ich weiß es nicht. Das hat mich auf jeden Fall tierisch gekränkt das Foto. Ich fühle mich gleich so hintergangen obwohl ich weiß das es mir eigentlich scheiß egal sein sollte. Ich habe mich ihr gegenüber aber normal verhalten, hab ihr einen schönen Tag gewünscht und sitz jetzt hier auf Arbeit und schreibe diesen Text. Ich hab mir jetzt vorgenommen mich normal ihr gegenüber zu verhalten, ein wenig c&f und Kino anwenden. Aber jetzt nicht groß fragen wir ihr tag und sonstiges war. Ich werde mich jetzt mehr mit mir selber beschäftigen. Ich bin auch soweit das wenn sie irgendwann angekrochen kommen sollte sie nicht gleich mit offenen Armen empfangen werde, sondern noch ne weile zappeln lassen will und dann entscheide ob es Sinn macht mit ihr nochmal was festes anzufangen oder nicht. Ich hab die letzten Tage auch nicht mehr viel cocky funny angewendet (bin da noch nicht so geübt drin, zumindest Was meine ex angeht) und glaube mit cocky funny läuft es allgemein besser zwischen uns als ohne. Und ich glaube das sie schon innerlich irgendwie wieder zu mir will es aber selber nicht so richtig zulassen will, weil sie denkt es ist falsch. Weil nachts wenn sie schläft, kann sie sich ja nicht mehr kontrollieren und kommt immer auf meine bettseite gekrochen und sucht Nähe. So also innerlich würde ich schon gerne mit ihr wieder zusammen kommen und dann aber alles richtig machen. Aber wenn es nicht dazu kommen sollte wäre es mir auch egal. Allerdings hab ich zurzeit wirklich das Verlangen sie wenigstens noch ein mal durchzunehmen. Ich weiß das der richtige Weg wäre sie einfach zu vergessen aber sie ist mir dann doch was zu besonderes und als ich noch nicht so beta war lief ja alles richtig schön Zwischen uns und der Sex war auch Mega gut. Ich weiß klingt nach oneitis. So jetzt wollte ich gerne von euch wissen ob es Sinn macht dran zu bleiben um sie vllt doch nochmal zum sex zu bekommen, wenn ja dann wie? Oder ob ich sie einfach weiter ziehen lassen soll? Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Beste Grüße
  12. Hey PUAs brauche Ratschlag in einer speziellen Situation 1. Mein Alter 33 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung Sexueller Talk, absichtele Berührungen: Umarmen 5. Beschreibung des Problems wo liegt der fehler? habe ein mädchen, in der einrichtung in der ich mich befinde und diese in 2 wochen verlassen werde, kennen gelernt. gegenseitige anziehung ist da. schon am ersten tag, an dem sie anfing, suchte sie meine nähe und wir unterhielten uns sehr intensiv, so als ob wir uns schon länger kennen würden. bereits am ersten tag fragte ich nach ihrer nummer, die sie mir nicht gegeben hat. die erste woche verging, sie setzte sich immer zu mir, egal wo ich saß, suchte das gespräch, und am ende der woche lud ich sie ein mit mir am we im park spazieren zu gehen. wieder ablehnung. kein gegenvorschlag. die nächste woche darauf gingen wir "zufällig" zusammen mittagessen, wir redeten über sexuelle themen, ich nahm sie gelegentlich wie eine schwester in den arm, drückte sie wieder weg usw und ich dachte mir: ok, ab in den park, eskaliere durch. das war der plan. sie gab an auf toilette zu müssen. ich ignorierte das einfach mal und ging einfach mit ihr weiter richtung park. 2 min später: "ich muß auf toilette" ok, wieder zurück wo wir arbeiten. mir wurde spätestens jetzt klar, dass ich zuviel investiert habe und ich mich zurück nehmen muß. natürlich unterhielt ich mich weiterhin mit ihr, aber mit weniger flirt; bis letzte woche freitag, als ich sie erwischte wie sie mich die ganze zeit anschaut, da konnte ich nicht anders und habe sie sehr näckisch angegrinst. dennoch sagte ich mir: kein invest bevor nicht irgendwas von ihr kommt. nun, am freitag, kurz vor feierabend, kam ich aus der toilette, ärgerte sie ein wenig auf dem gang, sie lief den gleichen weg wie ich und plötzlich sagte sie "ciao" und drehte um, um in die entgegen gesetzte richtung zur tür zu laufen. ich sagte ganz einfach fröhlich "ciao" und lief weiter. aufgefallen ist mir nur noch, wie sie ganz traurig schaute. jetzt ist sie seit heute fast gar nicht mehr zu sehen, zumindest nicht so wie zuvor. das ganze lief innerhalb drei wochen ab. ich denke, ich liege nicht allzu falsch sie kommen zu lassen, oder? und sonst, wo liegen meine fehler? genauere Situationsbeschreibung (was geschah, wie vorgegangen) 6. wie weiter vorgehen. Frezze richtig? weiter flirten, ohne absichten zu bekunden? Danke !
  13. Hallo Leute, habe mal ne Frage zu folgendem Thema: Was haltet ihr von oder besser gesagt welche Erfahrung habt ihr damit gemacht bei der Verführung sich der Freundin vom HB anzuvertrauen. Habe es schon mehrmals erlebt bei "Partydates" oder sonstwo dass es mal Situationen gab wo die Frau (an der man interesiert ist) kurz weg war, WC oder sonstwas und man saß dann alleine da mit ihrer Freundin. Ich hab mich dann immer gefragt ob man dann sie mal fragt ala "du hörmal, ich finde deine Freundin echt voll interesant/süß/whatever" oder ihr zu sagen dass sie einem echt viel bedeutet usw. Nur habe ich dann "Schiss" dass die Freundin micht vielleicht auch toll findet und dann eher versucht gegen mich zu arbeiten, oder alles ihrer Freundin steckt und man dadurch dann verschissen hat. Oder ein anderer Kerl ist ebenso an ihr interesiert dem sie näher steht und versucht dann zu manipulieren. Am meisten Angst habe ich aber davor dass sie mich ebenso toll finden und ihrer Freundin mich dann nicht gönnen. Daher die Frage: "Lohnt" es sich diese Gefahr einzugehen sich der Freundin anzuvertrauen? Es kann ja durchaus einen Mehrwert geben, aber ebenso kann sie ihnen ja voll auflaufen lassen. Also was genau machen?
  14. Guten Tag liebe Community, seit einiger Zeit bin ich in der Pick-Up Szene und habe auch Erfolge eingefahren. Doch nun stehe ich vor einem Problem. Bevor ich angefangen habe mir den Alpha-Frame anzueignen, war ich ziemlich ein Nice Guy wie er im Buche steht. Seit ich den Umschwung genommen habe, läuft es gut bei den Mädels. Doch nun will ich die Frau verführen, die ich seit Jahren kenne. Sie ist eine gute Bekannte von mir und kennt mich deswegen schon eine Weile, heißt sie hat mich auch noch in diesem Nice Guy Status erlebt und ich war bei ihr ziemlich in der Friendzone. Neulich habe ich mich nach längerem zum ersten mal getroffen und hatte einen schönen Tag und habe durch C&F und Kino die erste Annäherung gestartet. Ich bin bei ihr quasi von der Verführung her noch ganz am Anfang, erschwert dadurch dass sie sich ja schon jahrelang ein Bild von mir machen konnte. Muss man bei einer solchen Situation irgendwas beachten und wie soll ich weiter verfahren? Liebe Grüße Saebi
  15. Diamonds of Seduction - Diamanten der Verführung Datei anzeigen Das Ebook Diamonds of Seduction - Diamanten der Verführung ist ein gratis Ebook von Insgesamt 13 Pickupforum Mitglieder, die auf über 170 Seiten ein Meisterwerk geschaffen haben. Hochgeladen von Sub_Zero Hochgeladen 16.04.2016 Kategorie PICKUP EBOOKS
  16. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau: 20 Kenne diese Frau vom Weggehen. Haben uns schon paarmal (2) auf Partys unterhalten. Läuft meist ganz gut, wobei ich mich nach paar Minuten auch verabschiede meist und sage ich müsse zu meinen Kumpels. Also direkt was versucht habe ich nicht, will vorher mal hier fragen. Ich könnte mir eventuell mehr mit ihr vorstelllen, sie gefällt mir wirklich gut, möchte aber vorher mal kurz hier Fragen. Das Problem ist sie führt eine Fernbeziehung mit einem Kerl den sie im USA Urlaub kennengelernt hat. Hatte auch ihr erstes Mal mit diesem Kerl kurz vor ihrer Abreise und seitdem haben sie sich nicht wieder getroffen sind aber zusammen "quasi". Ich weiß das von einer Freundin der ich mich anvertraut habe, sie hat mir zwar paar Infos gegeben über mein HB, hat mir aber auch gesagt dass sie mir nicht "hilft" Gibt es irgendwelche Tipps oder besonderen Strategien hier? Ich denke mal der Typ ist ihr wichtig wegen erstes Mal und so und sie wird "von allein" nicht mit einem anderen was anfangen so ohne weiteres. Ich hoffe natürlich dass der Kerl durch das gezwungene Textgame was er aufgrund der Distanz fahren muss früher oder später attraction verliert. Seht ihr das anders? Wie kann man am besten ansetzen, was sollte man vermeiden?
  17. Hey Leute, es gibt ja im Forum die stark herschende Meinung, Frauen wollen generell einen dominanten, maskulinen Typen, der führt, den sie bewusst testet, der davon jedoch unbekümmert ist, der sie verlieren kann etc. . Und dann gibt es ja noch die Mindermeinung, der ich mich ebenfalls anschließe, dass "alpha" ist, was dich in den Augen der Frau ausmacht, was eben auch ganz weit entfernt von dominanz sein kann. Das du also nicht betaisiert bist, wenn du nicht cool und gleichgültig bist, sondern die welt in ordnung ist wenn du weiter ein nice guy bist, falls sie dich als solchen kennen und schätzen gelernt hat und auch nicht den gleichgültigen "ich mach mein ding, fuck off" alpha mag, der du laut herschender meinung zu sein hast. (Was bei den meisten Männern dann auch zu paranoia führt, ob sie betaisiert sind, wenn Frau mal keine Lust auf einen Vorschlag von ihnen hat, weil sie damit ja wohlmöglich sie führen lassen, wenn sie sich mal nach ihr richten.) Meistens wenn man diese Meinung vertritt, hört man ja sofort Stimmen das "lieb und man selbst sein" nicht geklappt hat, aber der Punkt ist, von denen für die "lieb und man selbst sein" funktioniert hat, liest man auch nichts im pickup forum, weil die sich garnicht erst hier anmelden. "Aber zumindest bei denen die hier sind, hat man selbst sein doch nicht geklappt und diese Leute sollten sich ändern!", nein, es hat lediglich bei dieser einen Frau nicht geklappt. Pickup wird doch immer als numbers game angepriesen. Und wenn man dann 20 frauen am tag als dominanter pickup alpha anspricht, ein date dabei rauskommt und gut läuft, denkt man natürlich dieses material hier ist gold und nur so kann es funktionieren. Weil man aber auch vorher garnicht erst probiert hat als nice guy oder was auch immer man ist 20 frauen anzusprechen und zu schauen wie viele dates dabei rauskommen, ist es ja eh nur eine Frage der Zeit bist eine Frau auch mal auf dominant steht. Worauf ich hinaus will? Mut dazu man selbst zu sein! Bevor jetzt kommt "super, wenn du du selbst sein willst, was machst du dann in einem Pickup Forum?" Naja, ich lege den begriff "pickup" aus zu pickup im engeren Sinne (Taktikten wie push and pull, konkurenz, cocky and funny etc.) und aber auch pickup im weiteren Sinne, und dies ist für mich jegliche zielbringende Art erfolgreich bei einer Frau zu sein, auch wenn es sich mit den "Werkzeugen des Verführers" wiederspricht. Und um diesen Punkt zu unterstreichen, möchte ich hier gerne Geschichten sammeln, die man selbst erlebt hat oder im Freundeskreis, die für die meisten Leser hier AFC hoch eine Milliarde sind, aber zu guten Ergebnissen geführt haben. Ich glaube es ist nämlich im Interesse aller sich nicht in eine Richtung zu versteifen und deshalb möchte ich neben der "lass sie links liegen" Schiene mal das andere Extreme hier präsentieren, dass auch sehr erfolgreich sein kann. Natürlich gibt es dazwischen ganz viele Grautöne. Geschichte 1 Ein Kumpel von mir rannte ewig einer Frau hinterher im Freundeskreis. Der ganze Freundeskreis, ja, ich möchte fast sagen die ganze Welt wusste wie sehr er auf sie abfuhr. Er hatte auch mal probiert bei ihr zu landen und wurde gekorbt. Er machte keinen freeze out und fickte 10 andere Frauen, sondern er blieb am Ball. Seine Annäherungsversuche gingen über ein Jahr. Was soll ich sagen, die beiden sind jetzt schon über 3 Jahre zusammen und ich war letztens in ihrer gemeinsamen Wohnung, sie sind zusammen gezogen. Geschichte 2 Ein guter Freund von mir war seit 5 Jahren mit seiner Freundin zusammen. Sie fing öfters an zu zicken und schließlich sagte sie zu ihm, sie ist sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher. Er machte nicht die viel gelobte PP Strategie zu sagen "okay, danke für die schöne Zeit" und nahm den Invest raus, er sagte es ist okay und sie soll sich Zeit nehmen und das er sie liebt und hielt den Kontakt aufrecht. Die beiden hatten eine weile vor dem Schluß machen einen Termin beim Arzt ausgemacht, an dem sie ihre Spirale eingesetzt bekommen sollte und dies wollte sie obwohl Schluß war, unabhängig für die Zukunft, durchziehen. Nach dem Eingriff ging es ihr schlecht, mein Freund fragte ob er vorbei kommen und für sie da sein soll, sie sagte es ist nicht nötig, sie kommt klar. Er fuhr trotzdem hin, unterstützte sie und trug sie schließlich noch ins Bett, gab ihr einen Kuss und ging. Sie wollte ihn plötzlich wieder. Ich habe ihn gefragt wieso und er meinte zu mir, sie sagte, als er sie ins Bett getragen hat, hat sie realisiert wie er immer für sie da ist und wie fürsorglich er ist. Die beiden sind ein weiteres Jahr glücklich zusammen und bisher ist kein Ende in Sicht. Geschichte 3 Diese Geschichte passierte im Freundeskreis meiner Ex Freundin, mit dem ich mich ja auch teilweise sehr gut angefreundet habe und auch heute noch befreundet bin (verstehe mich auch noch mit meiner ex super, aber das tut nichts zur Sache). Er stand unglaublich auf eine Frau im Freundeskreis, sie hatte aber keine Gefühle für ihn. Irgendwann gestand er ihr seine Gefühle, sie korbte ihn, er war fertig und distanzierte sich von ihr. Er hat dann über Freunde ca nen Monat später gehört das sie traurig ist und ihn als Kumpel vermisst. Obwohl das ja kein Invest ihrerseits ist, fuhr er los zu ihr (er war schon öfters bei ihr zuhause) und sie sagte als er ankam, dass sie als er weg war, realisiert hat, dass sie doch mehr für ihn empfindet als nur Freundschaft. Die beiden sind 4 Jahre zusammen, ebenfalls kein Ende in Sicht. Geschichte 4 2 Leute die ich kenne, haben nach einem (!) Jahr Beziehung, beschloßen zu heiraten. Sie sind immernoch verheiratet und schimpfen sich meine Eltern. Dies sind Geschichten die man in Anbetracht der Pickup Lehre nicht erklären kann. Aber es sind Menschen die darauf vertraut haben sie selbst zu sein und dadurch andere Menschen emotional erreicht haben. Ich will nicht sagen das pickup im engeren sinne bullshit ist, aber es ist auch nicht das non plus ultra und manchmal ist es sinnvoller auf sein Herz zu hören, als auf einen freeze out, oder ein "nimm sie nicht ernst, sondern durch, sonst gehst du automatisch auf ihr drama ein und bist unatraktiv". Jetzt würde ich mich freuen wenn ihr diesen Thread um weitere Geschichten ergänzt, ich warte auf den lynch mob mit brennden heugabeln in der hand, der mich nach diesem aufruf aus dem forum jagen will.
  18. Hey :) Ich gestehe direkt: ich bin eine Frau. Aber ich schätze Pick up funktioniert für beide Geschlechter;) bisher habe ich mich auch immer ganz gut gemacht doch zur Zeit habe ich was mit einem Typen am laufen (seit 2 Monaten, treffen ca. 1-2mal pro Woche, immer Eskalation) er meldet sich brav und alles passt, leider finde ich alles etwas langweilig, zu unsexuell. Es ist auch zu routiniert, wir gehen aus oder sind zu Hause und am Ende haben wir sex. Wie könnte ich ihn zwischendurch "verführen" ohne bis an den Ende des Abends zu warten? Klar, ihn einfach überrumpeln, wenn man noch unterwegs ist irgendwo sex in der Öffentlichkeit, im Treppenhaus.. Habt ihr mehr Ideen? Ich mag es hier und da zweideutige Anspielungen zu machen doch scheinbar ist er zu zurückhaltend, vielleicht schüchter ich ihn ja etwas ein. Also was meint ihr wie man einen Mann aus der Reserve locken kann? Wie würdet ihr eine Frau aus der Reserve locken oder wenn ihr zurückhaltend seid wie würdet ihr gern gelockt werden ? Also so dass auch mal was von ihm aus kommt und ich nicht immer die bin die Anspielungen macht. ich dachte auch an sexting, doch bin ich da ziemlich unkreativ und wenn mir mal was einfällt dann geht er nicht so drauf ein. Habt ihr konkrete starter die etwas gerissener sind als "Hey ich bin grad nackt"? Und vielleicht auch sonst noch irgendwelche Vorschläge etwas pepp da rein zu bringen? Er mag mich und ich mag ihn, wäre schade drum aber so wie es jetzt ist ist es mir zu langweilig.
  19. 1. Mein Alter 18 2. Alter der Frau 17 3. Anzahl der "Dates", die bereits stattgefunden haben 1 "Date" 4. Etappe der Verführung Heavy Make Out 5. Beschreibung des Problems: Hallo liebe Verführer, Ich bin 18 Jahre alt und beschäftige mich seit einem guten halben Jahr mit Pick Up. In diesem halben Jahr habe ich mich gut eingelesen, in vielen Bereichen des Lebens recht gut verbessert und mich teilweise persönlich weiterentwickelt. Weiterhin bin ich dank dieses Forums hier auch viel aktiver sowie sicherer im Umgang mit Frauen geworden. Zu meinem aktuellen "Problem": Ich mache nun nach meinem Abitur seit einem halben Jahr ein FSJ an einer Schule für Kinder mit Behinderungen. Wir sind dort sehr viele Helfer an der Schule. Dort lernte ich ein HB 7,5 kennen, mit der ich mich bereits nach kurzer Zeit recht gut verstand. Ich hatte damals aber keine Absichten sie zu gamen, da ich mich damals noch primär an anderen HBs probiert habe (auch außerhalb der Arbeit) und das oben genannte HB einen Freund hatte, was mich früher anscheinend noch davon abhielte sie zu gamen. Vor ungefähr einem Monat hat es sich irgendwie so ergeben, dass wir vermehrt in Kontakt kamen, indem wir in den Pausen auf Arbeit häufiger mit einander redeten und ich sie schließlich (eigentlich nur aus "Spaß") beschloss zu gamen. Ich habe dann bei dem HB (erstmal besonderes vermehrt auf Arbeit) das gemacht, was ständig hier im Forum gepredigt wird und ich in letzter Zeit so gelernt und teilweise bis jetzt auch verinnerlicht habe: C&F sein, die HB ab und zu spielerisch necken, Attraction hoch fahren, einen sexuell-dominanten Frame haben, aus seinem Leben vorschwärmen, lieber anrufen statt schreiben, etc. Wir hatten Anfang dieser Woche ein Treffen, was von ihrer Initiative aus ging und trafen uns bei ihr zu Hause. Haben uns auf ihr Bett gesellt und wollten einen Film schauen. Ich habe langsam angefangen zu eskalieren, indem ich langsam immer näher zu ihr rüber bin und sie angefangen habe leicht zu streicheln. Als ich Lust hatte sie zu küssen, tat ich das und sie erwiderte direkt. Es endetet mit einem Heavy Make Out, zum Sex kam es jedoch nicht, da sie geblockt hatte, als ich meine Hand langsam runter zwischen ihre Beine gleiten lies. Arsch und Titten massieren sowie Zungenküsse waren kein Problem. Mini-Freeze Out versucht, Sex aber trotzdem geblockt. Danach bin ich auch langsam gegangen. Habe vorgeschlagen uns diese Woche nochmal bei ihr zu treffen, sie habe aber an meinem vorgeschlagenen Tag keine Zeit, da sie sich seit langem mal wieder mit ihren Freundinnen treffen möchte und sie sich somit bei mir melden wolle, wann sie die Woche wieder könne -> klarer Flake, oder? (wenn ja, wieso?) Auf Arbeit sehen wir uns glücklicherweise nicht den ganzen Tag über, sondern nur in Situationen, in denen sie kurz Zeit hat und ich auch kurz Zeit habe (immer mal so für 5 Minuten). Ich versuche sie dann auf Arbeit immer zu isolieren, sodass es eine 1:1 Situation ist. Dort wird dann oft ein wenig geredet und hier und da mal ein Kuss ausgetauscht (ich versuche in diesen kurzen Momenten immer so gut es geht zu eskalieren und Körperkontakt herzustellen). Ihren "Freund", den sie bis vor kurzem noch hatte und momentan immer noch hat (davon gehe ich mal aus), hat sie nicht mehr erwähnt. Trotzdem ist es meiner Meinung nach so, dass sie momentan stark "zweigleisig" fährt, was ich eigentlich nicht so toll finde, da ich mir mit ihr eine Beziehung vorstellen könnte. Ich merke auch, dass sie an machen Tagen mehr Invest zeigt, indem sie mich auf Arbeit ständig fragt, wann ich denn mal kurz Zeit für sie habe oder wann wir denn abends mal wieder telefonieren können usw. und an anderen Tagen ist genau das Gegenteil der Fall. 6. Meine Fragen: Wie soll ich denn nun weiter verfahren? Wie soll ich damit souverän auf Arbeit umgehen? Wie soll ich weiter verführen in dem Sinne, dass sich der Freund "erledigt" hat? Sie jetzt schon gezielt drauf ansprechen und entscheiden lassen? Oder warten bis zum nächsten Treffen, layen und danach Klartext sprechen? Sie versucht mit mir oft zu schreiben: Komplett einstellen oder ab und zu mal antworten? Mich wurmt dieser Fall gerade stark und ich merke, wie es mir jeden Tag ziemlich viel Kraft raubt. Vielleicht auch deshalb, weil mir bei solchen Fällen einfach noch die Erfahrung fehlt! Danke für eure Antworten!
  20. Guten Tag Zusammen, eine bestimmt Frau ist jetzt wieder single aber ich weis nicht wie ich mich am besten ranmachen sollte. Ich bin jeder hilfe dankbar!!! Hier mal genauere Infos: Ich hab sie letztes Jahr Ende Sommer im Club kennengelernt durch einen Kumpel, ich hab nicht lange gefackelt und hab sie in ein Gespräch verwickelt. Nach kurzer Zeit gab sie mir schon ihre Nummer dazu legte ich auch die Karten offen hin und machte ihr klar das ich sie genauer kennelernen will und mal schauen will ob es bei uns passt. Darauf hin machte sie mir klar sie habe einen Freund und das ich deswegen keine Chance hätte im Moment. In der Zeit drauf schrieben wir ganz normal über whatsapp und wir hielten den Kontakt. Vor ein paar Wochen als wir geschrieben haben hat sie erwähnt das sie jetzt wieder single ist als ich sie fragte "warum sie nicht in den Urlaub mit ihren Freund fährt". So ca 2 Tage später fragte ich sie ob wir dem nächste auf den Plärrer gehen und dann hat sie mich letzten sonntag gefragt ob wir uns in der Stadt treffen was wir auch taten. Dort hat sie mir erzählt was passiert ist mit ihren EXfreund. Kurze Zusammenfassung: Sie waren 8Jahre zusammen und er meinte jetzt auf einmal er liebt eine andere und hat sie verlassen, genau das hat er schon mal vor 3Jahren gemacht und dann kam er zurück und sie nahm ihn an. Dazu meinte sie das sie ihn das nicht nochmals verzeihen wird und das die letzen 3Jahre ehh mit ihm scheisse waren. Dann kamen wir auf das Thema aussehen und da meinte sie das sie vielleicht schon etwas zugenommen hat während der Beziehung und darauf sagte ich ihr auch das ich sie schon attraktiv finde ansonsten hätte ich sie auch nicht an dem Tag angemacht als wir uns kennengelernt haben. Ich will nur damit sagen das ich ihr schon anzeichen gegeben habe das ich interessiert bin an ihr. Sie weis auch von mir das ich keiner bin der sich in Beziehungen einmischt oder solche situationen ausnutzt. Jo dann wollte sich noch merkwürdigerweis wissen wieviele Frauen ich schon hatte als ich ihr ein paar erlebisse erzählte von mir und jo das war das Treffen soweit. Dann haben wir halt noch geschrieben in den letzten paar Tagen Die Frage an euch ist, wie mach ich mich da am geschicktersten ran??? Sie weis ja von mir das ich ein anständiger bin und ich bin sicher schon eher in der Friendzone drinnen, vielleicht hat ja jemand ein paar Tips für mich ^^
  21. Hi Leute, ich bin jetzt 18 Jahre alt und seit drei Monaten intensiver mit PU befasst. Vorher habe ich vier Monate lang sehr zeitintensives OG betrieben - mit viel Getipper und wenigen Dates (würde ich heute anders machen). Meine Bilanz der gesamten sieben Monate: 2 einmalige FCs jeweils mit Hb5-6 (beide durch OG, waren für mich nicht wirklich attraktiv), 2 Kc+Heavy Makeout mit Hb8 die ich beide sehr attraktiv fand (dazu gibts jeweils Threads von mir) und zwei weitere unbedeutende Kcs auf Partys. Ich gehe seit einem Monat 3x die Woche ins Fitnessstudio. Ein abwechslungsreiches Leben mit Hobbys hatte ich schon immer, und bin seit einem Dreivierteljahr in einer neuen Stadt, wo ich einen kleinen, aber guten SC habe. Nachteil daran ist, dass ich durch den SC kaum Frauen kennenlerne. Langsam aber sicher beschleicht mich das Gefühl, dass ich mich irgendwie im Kreis drehe. Eigentlich war ich die ganze Zeit überzeugt davon, dass ich mich weiterentwickle, aber so zurückblickend muss ich sagen, dass ich die "Erfolge" wahrscheinlich auch ohne die Bemühungen gehabt hätte. Gelernt habe ich auf jeden Fall: die schnelle(re) Eskalation und die Überwindung der Ansprechangst, zumindest teilweise. Einige Punkte hindern mich aber daran, dass parallel zu meinem sich verbessernden Inner Game auch meine Erfolge sichtbar werden. - Da ich sehr dünn bin (183 cm und 66kg), werde ich von vielen Frauen einfach nicht sexuell wahrgenommen. Viele Frauen stehen einfach nicht auf dünne Männer und bei mir ist es tatsächlich so, egal wie viel und was ich esse, ich nehme nicht zu. - Damit einhergehend habe ich oft das Gefühl, besonders von älteren Hbs (18-20 Jährige) als "kleiner Junge" wahrgenommen zu werden. Obwohl ich immer gut gestylt, frisiert, parfumiert usw. bin (was ich auch öfter zu hören bekomme, früher war dies anders) werde ich häufig allein wegen der Optik (dünn etc.) nicht als potentieller Sexualpartner wahrgenommen. Irgendwie werde ich von Fremden (nicht nur Frauen) rein optisch gesehen als sexuell unerfahren und "kindlich" eingeordnet. Das ändert sich zwar, je mehr man mit mir redet und zu tun hat, aber der erste Eindruck macht bekanntlich vor allem bei Frauen viel aus und ich bin da oft schneller in die "Childzone" (ich nenne es absichtlich nicht friendzone, da es nicht an fehlender Eskalation liegt!) gerutscht als ich überhaupt die Chance habe, zu eskalieren. -Ich denke nicht mehr in "pubertären" Mustern, viele sagen mir dass ich geistig 2-3 Jahre älter bin, habe Abi und fange dieses Jahr mit dem Studium an. Dort werde ich wieder das Problem haben, einer der jüngsten zu sein. Das war ich schon immer (auch in der Schule). Es hindert mich zwar nicht daran, gute Freunde zu finden, aber bei Frauen (s.o.) ist das oft ein direktes Ausschlusskriterium. Ich werde daher im SC kaum jüngere Single-Frauen kennenlernen, und so werde ich wieder auf das uneffektive OG zurückgreifen was mich, wie ich mittlerweile merke, zunehmend unglücklich macht. - Im Clubgame kriege ich trotz vieler Approaches NUR Abfuhren. Nicht ein einziger Nc, geschweige denn Kc ist bei rausgekommen, obwohl ich in den unterschiedlichsten Clubs der Stadt war, von Großraumdisco über Studenten-Club bis Rockkneipe. Woran könnte das liegen? - Streetgame: Habe vielleicht 10 Cold-Approaches gemacht. Alle entweder zu alt, vergeben oder total irritiert weggedreht. Gab schon nette Gespräche aber die Hbs waren dann 24 oder 25 Jahre alt und gaben mir nicht die Nummer. Sicher müsste ich das intensivieren. Aber mal ganz nüchtern betrachtet, ist meine "Ausbeute" wahrscheinlich unter der eines Durchschnitts-AFCs, denn selbst der hat meistens spätestens mit 17 oder 18 ne halbwegs attraktive LTR am Start. Da komme ich ins Zweifeln, ob meine "Persönlichkeitstransformation" in Wirklichkeit überhaupt eine ist - oder nur Einbildung. Denn in einem 3/4-Jahr nicht EIN EINZIGER FC mit einer ATTRAKTIVEN Frau - das ist tatsächlich armselig. Von FB/LTR ganz zu schweigen. Vielleicht mache ich auch irgendwas falsch, was ich bislang übersehe. Mein Mindset ist jedenfalls positiv: Ich habe gute Karriereaussichten, eine abwechslungsreiche Freizeit, gute Freunde, bin aufgeschlossen und kommunikativ...nur irgendwie hilft mir das alles nicht wirklich zu meinem gewünschten Erfolg. ...war jemand von euch schon einmal in einer solchen Situation und wie geht man am besten damit um? Gruß, gamefanatic.
  22. Hey Leute, ich beschreibe euch nun drei Verführungs-Situationen, die ich in den letzten drei aufeinanderfolgenden Tagen erlebt habe. Einmal erfolgreich, zweimal nicht. Mir geht es darum, herauszufinden, wo das entscheidende Detail liegt, dass sich die Frau verführen lässt - unter der Voraussetzung, dass Comfort und grundsätzliche Attraction vorhanden ist und ein Date stattfindet. Alle drei kannte ich schon vorher flüchtig, hatte mit allen schon getanzt und jeweils 5-10 Minuten lange Gespräche und erfolgreicher Nc. Dann habe ich angerufen oder geschrieben und zügig ein Date vereinbart. Ich: 18 - Hb1: 17 - Dates: 1 - Etappe der Verführung: Kc und heavy makeout Ich habe mit ihr ausgemacht, in die Stadt was trinken zu gehen, woraufhin von ihr der Gegenvorschlag kam, eislaufen zu gehen. Gesagt, getan. Auf dem Eis konnte ich viel Kino machen und habe im Gespräch Comfort aufgebaut, es kam schnell zum Kc. Nach mehrmaligem Kc runter vom Eis, durch die Stadt gelaufen. Ich habe ihr vorgeschlagen, zu mir zu gehen und dort einen Film zu schauen, das lehnte sie ab, mit dem Vorschlag, dass man das ja nächstes Mal machen könne. Ich hatte das Gefühl dass sie ein bisschen distanzierter wird und den nächsten Kc-Versuch blockte sie, also hatte ich das Date schon fast abgeschrieben und entschied, das beste daraus zu machen. Da wir mit unserer Zeit nichts mehr anzufangen wussten, sind wir aus Spaß in ein Geschäft und sie meinte, ich solle ein T-Shirt anprobieren. Daraufhin sagte ich "Nur wenn ich einen Kuss kriege". Sie überlegte kurz und küsste mich dann. Da sie aufeinmal nicht mehr aufhören wollte, beendete ich den Kuss und sagte sowas wie "Nur einen habe ich gesagt" und wir haben beide gelacht. Habe dann verschiedene Kleidungsstücke anprobiert, und dabei sind wir uns immer näher gekommen. In der Abteilung wo wir waren war auch gerade nix los, also sind wir zusammen in die Umkleide und haben ca. eine halbe Stunde heavy rumgemacht, mit unter die Hose fassen, unter den BH fassen usw. Dabei hatte ich auch z.T. nur Boxershorts an und habe mich auch vor ihr ausgezogen und umgezogen. Danach hab ich sie zum Bus gebracht und Kc zum Abschluss. Hb2: 17 - Dates: 1 - Etappe der Verführung: absichtliche Berührungen Wieder ausgemacht, in die Stadt was trinken zu gehen. Sind in ein Cafe auf eine Couch. Sie hat viel von sich erzählt, habe sie oft zum Lachen gebracht und absichtliche Berührungen ließ sie zu. Auf dem Weg ins nächste Cafe (das erste machte aufeinmal zu :o) habe ich sie geneckt und wir haben uns scherzhaft zur Seite geschubst, Kc => geblockt, dabei grinste sie mich aber breit an. Im nächsten Cafe setzte sie sich so, dass ich mich gegenüber setzen muss, woraufhin ich ihr anbot, sich doch neben mich zu setzen. Das lehnte sie (wiederum lachend) ab. Habe dann da ich ihr direkt gegenüber saß, unauffällig screening gemacht, wir hatten sehr schöne Gespräche über unsere Reisen, Hobbys usw. Kino war wegen der Platzwahl nun leider kaum mehr möglich. Insgesamt hat sie einen sehr positiven Eindruck gemacht, viel gelacht und mir auch interessiert zugehört. Nur leider blockte sie Kino und Kc-Versuche - a) Warum tat sie das, wenn doch attraction und comfort offensichtlich da waren? b) Würdet ihr anrufen und ein neues Treffen vereinbaren, vielleicht mit etwas mehr "action"-Charakter, und dann wieder versuchen zu eskalieren? Hb3: 16 - Dates: 1 - Etappe der Verführung: absichtliche Berührungen Wieder in die Stadt was trinken. Ähnlich wie bei Hb2 auch, Comfort und Kino. Kc-Versuch => geblockt. Unterschied zu Hb2, dass sie als ich sie kennengelernt habe, sehr attracted war, während des Dates aber eher kühl und distanziert. Habe sie trotzdem einige Male zum Lachen gebracht, aber insgesamt war sie sehr unnahbar, sowohl körperlich als auch geistig (sagt man das so? ) Hier auch an euch die Frage, seht ihr noch Chancen bei einem zweiten Treffen oder würdet ihr sie abschreiben? Und vor allem: Was habe ich bei Hb1 richtig gemacht, was bei Hb2 und Hb3 falsch war? Die Grundvoraussetzungen waren jedenfalls sehr ähnlich. Gruß, gamefanatic.
  23. Gast

    Häng ich schon am Haken?

    Tach Männer, bräuchte mal nen Rat! Mein Alter: 28 Ihr Alter: 35 Etappe der Verführung: Kino/KC, etwas fummeln, Attraction ihrerseits ist vorhanden, etwas Rapport aufgebaut. Kurzfassung: Nach dem Kennenlernen folgten 1-2 Wochen Textgame. Date ausgemacht, Date gehabt. Date lief ganz gut, ich war jedoch nicht gerade in Topform weil etwas müde. Im Endeffekt sind wir in meiner lieblings Cocktailbar gelandet. C&F durchgezogen, Rapport, Kino, Spass gehabt und den Rest des Abends an ihren Lippen gehangen. Brachte Sie später nach Hause, wir küssen uns vor ihrer Haustüre wild aber bis zum FC kommt es nicht. Sie wollte mich nicht mit zu sich hoch nehmen. Worte wie "Halten wir es spannend" fallen. Ich verabschiede mich und gehe nach Hause. Am nächsten Tag schreiben wir uns ein paar nette Worte. 1-2 Tage Pause. Sie meldet sich, ich habe viel zu tun: "Na, hat dich der Alltag wieder im Griff?" fragt sie. Ich rufe sie abends an, sie geht nicht ran. Kurz darauf eine Nachricht: "Ich gehe kurz unter die Dusche, wenn du willst komm doch mit sonst rufe ich gleich zurück." Ich antworte: Ruf m,ich ruhig gleich zurück, heute musst du nochmal allein duschen, das schaffst du schon . gesagt getan...wir telefonieren, ich bringe sie zum lachen, schlage ein 2. Date vor. Meine Idee bei ihr gemeinsahm zu kochen schlägt fehl. "Ich habe keine Lust auf selber kochen". Ich erzähle von einem guten Sushi-Laden in den ich sie gerne mitnehmen würde. Date für Samstagabend steht. (hier hätte ich evtl hartnäckiger sein sollen?) Ich werde das ungute Gefühl nicht los, dass die Dame ihren Spass hat mit mir zu spielen und mich hinhält. Ich will aber lieber an ihr rumspielen. Irgendwas stimmt da nicht sagt mir mein Bauch. Vielleicht bin ich auch nur ungeduldig. Ich weiß, es ist eine kurze Beschreibung und es gibt keine umfassende Antwort, dennoch würde ich ein paar Erfahrungswerte zu schätzen wissen. Mein Ansatz: 2 Date durchziehen, eskalieren soweit es geht und im schlimmsten Fall halt eine Erfahrung reicher sein. Problem: Locationwechsel zu ihr oder mir. Wie stelle ich es nach dem Restaurantbesuch am besten an? Oder wären bei euch schon Hopfen und Malz verloren? Interpretiere ich zu viel, oder stimmt mein Bauchgefühl? Mfg Biggi
  24. Da dieses Thema in erster Linie die Jüngeren von uns betrifft, schreibe ich das hier im U18-Bereich. Vor kurzem habe ich (18) mich mit einer 15-jährigen Hb7 getroffen, zum ersten Date kam sie direkt zu mir nach Hause, Kc und heavy-makeout. Anschließend textete sie mich förmlich zu, wie gut es ihr gefallen habe usw. "Bingo!", dachte ich, beim zweiten Mal wirds der Lay. Wenig später schrieb sie mir dass sie noch Jungfrau sei. Beim zweiten Date bin ich somit zwar weiter eskaliert, aber nicht bis zum Fc - da war eben einerseits dieser innere "Moralapostel" der mir sagte, ich solle wenigstens noch etwas Vertrauen aufbauen, andererseits könnte ich mich heute dafür in den Arsch beißen dass ich nicht wenigstens bis zum Abblocken eskaliert bin. Wir haben uns dann auch direkt für nächstes Wochenende verabredet. Gestern schreibt sie seltsam (haben zwischendurch nicht viel geschrieben, um Attraction zu halten) - und ich erfahre dass sich ihr Ex wieder gemeldet hat und sie sich somit vorerst nicht mehr mit mir treffen will. Klar, kann das jedem passieren, aber die Stimme in meinem Kopf die mir sagt, dass das nicht passiert wäre, wenn ich sie gelayed hätte, lässt mich nicht mehr los (trotz vorhandener Alternativen) Ausgehend von dieser Situation stelle ich euch die Frage, wie ihr damit umgeht, dass es unter den 15- bis 18 Jährigen doch noch recht viele unerfahrene Mädchen gibt. Lasst ihr die Finger davon, sobald ihr erfahrt, dass sie Jungfrau ist und sexuelle Hemmungen hat? Wenn nein, eskaliert ihr "wie üblich" oder lasst ihr das Ganze langsamer angehen, mit der Gefahr, dass sie vor dem Lay schon wieder weg ist (wie in meinem Fall)? Andererseits, wenn man als junger PUA diese Gruppe teils nicht unattraktiver Frauen ignoriert, hat man viel weniger Targets. Und darüber hinaus würde man dann ja das anfängliche Investment (bis zu dem Punkt, an dem man es erfährt) quasi wegwerfen. Ich bin gespannt auf eure Meinungen dazu. Gruß, gamefanatic.
  25. Hallo, finde dieses Forum hier wirklich interessant, selektiere auch für mich viele, sinnvolle Ratschläge aus den verschiedensten Gebieten hier heraus und versuche sie in mein Leben zu integrieren. Das was für mich nützlich erscheint, hat mein Leben auch wirklich bereichert. Bin allerdings eher ein stiller Mitleser, sieht man glaube ich auch an meinen Posts. Hätte da aber ein Thema, welches mich persönlich auch betrifft und ich wirklich interessiert finde, und würde deswegen gerne zu einem kleinen Meinungsaustausch anregen. Bin selber 20 Jahre alt, wohne in Wien, lebe auch mein ganzes Leben hier, habe aber französische Eltern. Bin auch sehr mit dieser Kultur in allen möglichen Bereichen erzogen worden und aufgewachsen. Habe mich auch damals gegen eine Österreichische Staatsbürgerschaft entschieden, da es für mich eben ein Teil von mir ist und die Nachteile für meine Zukunft und meine Interessen nicht wirklich ins Gewicht fallen (siehe Beamtentum, Wahlen, etc...) Abgesehen vom Französischunterricht an der Schule hatte ich für mich persönlich allerdings lange keinen weiteren positiven Nebeneffekt meiner Nationalität gefunden, bis ich mich eingehender mit der hier thematisierten Materie auseinandergesetzt habe. Meinen Erfahrungen nach, baut es ziemlich gut Attraction auf oder bereits vorhandene aus, relativ unabhängig von Schule/Studium, Daygame, Clubgame, Onlinegame und was es da nicht alles gibt. Ich band es den Girls bis jetzt zwar nie auf die Nase, mache aber, wenn es angesprochen wird, natürlich auch keinen Hehl daraus. Meistens sind es Freunde die ganz subtil und nebenbei das Thema anreißen, ob gewollt oder nicht sei dahingestellt, ich war ihnen bis jetzt meistens immer dankbar da es mir so vorkommt, als würde es das ganze Game mit den Girls pushen, Attraction wie gesagt aufbauen etc. Ein guter Kollege von mir macht das aber auch ziemlich direkt, geht zu seinen Freundinnen und stellt mich gleich mitsamt meiner Nationalität vor. Das funktioniert dann aber nur seltener aber wenn, dann hat man aber auch ziemlich schnell ein sehr interessantes Gespräch aufgebaut. Nun wollte ich fragen, ob hier in der Community auch Leute sind, für die ihre Nationalität eine gute Hilfe sind, ob und wie sie es einsetzen und ob es einfach Länder gibt, die "Magneten" (wenn man das so ausdrücken möchte ) sind oder es generell ein Vorteil sein kann. Würde mich freuen von euch und euren Meinungen zu lesen! Schöne Woche, anon.ym