Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ansprechangst'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

117 Ergebnisse gefunden

  1. Zyrayon

    Suche nach Wings

    Hallo, ich bin Zyrayon und ich und 3 weitere Pick Up Kollegen von mir werden vom 15.August bis 19.August in Wien sein, um dort Day-und Nightgame zu machen. Wir sind auf der Suche nach Wings mit denen wir gamen können und für 3 Tage übernachten können. Wir würden euch natürlich dafür vergüten und mit euch zusammen die Stadt unsicher machen. Falls ihr aus Wien seid, oder jemanden von dort kennt, schreibt mir bitte eine Nachricht. Mit freundlichen Grüßen Zyrayon
  2. Hola, in dem folgenden Text gibt es einen kleinen Field Report über eine kurze Daygame Session in der ballenden Hitze, enjoy! Zunächst lief ich ein wenig in der Hitze mitten in der Stadt an einem der Hauptplätze und suchte nach Frauen zum ansprechen. Es waren nicht viele Leute unterwegs, was an der Hitze lag. Kurze Zeit nach ein wenig hin- und her Gelaufe habe ich eine süße, kleine Blondine gesehen, die ich dann ansprach. Sie schien sehr begeistert und lachte viel über meine dummen Witze. Ich sagte sowas wie: "Du bist wahrscheinlich grad dabei dir ein Eis zu holen" und "Du wirkst sehr lieb, du könntest in einem Disney Film mitspielen(Einer meiner neuen Lieblingssätze)". Nach einiger Zeit musste sie los und ich sagte zu ihr: "Lass mal treffen und eine Eis essen gehen". Sie meinte daraufhin, dass sie einen Freund hat, was sehr wahrscheinlich die Wahrheit war. An dieser Stelle hätte ich weiter dranbleiben sollen, aber ich wünschte ihr einen schönen Tag und ging weiter. Kurze Zeit später sah ich ein großes braunhaariges Mädchen mit einem bunten Sommerkleid, wo man die Arschbacken aneinander stoßen sah(Herrlich). Ich sprach sie an und wir waren direkt im Redefluss. Wir haben uns gut verstanden und ich habe für den übernächsten Tag ein Date mit ihr ausgemacht und Nummern mit ihr getauscht, not bad. Ungefähr 10 min später sah ich noch ein braunhaariges Mädchen (Eigentlich sind Blondinen mein Ding, aber geil ist geil) welches ich ansprach. Sie schien offen zu sein, aber gleichzeitig ein wenig verrückt, was nicht unbedingt schlecht sein muss. Ich machte für den Tag nach dem Date mit der anderen Braunhaarigen ein Date mit ihr aus und wir tauschten Nummer. Zuletzt sprach ich noch eine Blondine an, die ich aber schon 2 mal davor angesprochen habe. Ihr Gesichtsausdruck war nicht besonders begeistert und ich entschied mich dazu sie in Ruhe zu lassen. Anschließend beendete ich die Daygame Session und ging ins Fitnesstudio. Ich hoffe euch hat der Field Report gefallen und ihr konntet Value daraus ziehen. Mit freundlichen Grüßen Zyrayon
  3. Mind_os

    Revolution Serie

    Version 1.0.0

    252 Downloads

    Revolution Serie von David Parell Sprache:Deutsch Format:MP3 Audiodatei Bitrate:256 kBit/s Größe:432 Mbyte (8 Audiodateien) Besonderheiten:Binaurale Beats Revolution Serie - Schüchtern? Nein Danke! Die Revolution Serie setzt neue Maßstäbe in der Linderung von Schüchternheit, Unsicherheit oder Ansprechangst vor Frauen. 8 Hypnosesitzungen speziell gegen Ansprechangst, Blockaden und Unsicherheit mit Frauen. Die Revolution Serie ist ein Inner Game System das speziell für deinen Dating und Flirterfolg konzipiert wurde. Sie hilft Dir deine Schüchternheit zu überwinden und mehr Selbstsicherheit und Innere Stärke aufzubauen. Blockaden die dich daran hindern deine Traumpartner anzusprechen und kennzulernen, werden sanft aufgelöst. INHALT : 8 MP3 Audiodateien Change - MP3 Hypnosesitzung Confidence-State1 - MP3 Hypnosesitzung Confidence-State2 - MP3 Hypnosesitzung Confidence-State3 - MP3 Hypnosesitzung Confidence-State4 - MP3 Hypnosesitzung Confidence-State5 - MP3 Hypnosesitzung Magnetic-State1 - MP3 Hypnosesitzung Magnetic-State2 - MP3 Hypnosesitzung

    62,19 €

  4. hey Leute, ich kriege es einfach nicht hin Frauen anzusprechen. Zu Hause noch mega motiviert, Prinzip und alle Regeln verstanden und voller Vorfreude und Euphorie diese umzusetzen. Auf der Straße dann die Ernüchterung. Immer finde ich eine Ausrede es nicht zu tun. Vor allem habe ich ein Problem mit anderen Typen in Clubs, ich vergleiche mich immer mit ihnen und dann denke ich mir hey.. hat eh kein Sinn die Frauen anzusprechen, die anderen sind cooler, geiler, hübscher, da hast du keine Chance. Es ist jetzt nicht so das ich von Frauen überhaupt keine Ahnung habe. Ich hatte schon einige aber diese Begegnungen sind immer nur durch Zufall entstanden bzw. durch den Freundeskreis. Keine von diesen Frauen habe ich jemals direkt auf der Straße oder im Club angesprochen. Meine Ansprechangst kommt auch daher, das ich sehr introvertiert bin und ein Mensch der immer viel nachdenkt. Mein Job am PC macht das alles nicht einfacher. So kommt es sehr oft vor das ich mich alleine Tagelang in meine Arbeit verkrieche.. ehrlich gesagt gefällt mir diese ruhe schon, doch es bringt mich eben nicht weiter. Umso schwerer fällt es mir dann unter Leuten zu sein. Ich bin so ein Typ, der lieber rumschreibt und in seiner virtuellen Realität lebt , wie komme ich da nur raus? Ich weiß Sozialisieren, mehr rausgehen, mehr Kontakt zu anderen, Freundeskreis erweitern etc. doch so einfach ist das auch nicht, vor allem nicht in einen kleinen Dorf in der Schweiz. Letztens hatte ich eine verdammt coole Zeit mit einer Frau gehabt, wir haben uns 2 Monate getroffen und Spaß gehabt, das strahlte ich auch aus und es übertrag sich auch auf alle anderen Bereiche. Nun ist es vorbei und ich wieder down. Auch hier will ich unabhängig anderer mein Leben trotzdem genießen und lieben können. Das fällt mir ohne vorankommen einfach schwer.. Ich bin Anfang 30 meine Freunde haben kaum Interesse an Clubbesuchen (viele haben schon Familie) oft muss ich alleine los, ich versuche es ohne Alk, es fällt mir nüchtern extrem schwer Anschluss zu finden bzw. in einen coolen Flow zu kommen, trinken möchte ich deswegen nicht (will mir das nicht triggern), auch wenn ich es damit viel leichter hätte. Ich habe jetzt schon so viel Theorie Input ,das es längst Zeit wäre diese umzusetzen, doch ich scheitere bereits am Anfang und rede mir immer ein, noch mehr Theorie, noch mehr Videos dann schaffst du es.. RSDMAX sagte in einem Video mal man packe sein Ego in eine Flasche und zerstört diese, das würde ungemein helfen, gibt Sinn doch auch das ist nicht so einfach umsetzbar. Ich danke euch fürs durchlesen & eure Tipps
  5. Hey Leute, Kurz zu mir: Bin 22, Auszubildender und vor 7 Monaten mit PU in Kontakt gekommen. Dates und Sex hatte ich genug allerdings nur über Online Game, was ich ab heute ändern möchte. Ich möchte lernen, immer und überall Frauen anzuquatschen, zu closen und zu layen. Außerdem möchte ich offener und kommunikativer werden. Deswegen das DJBC, Woche 1 beginnt ab Heute!
  6. Hi Zusammen, bin knapp 24 und wohne in der Nähe von Karlsruhe. Ich bin Anfänger und suche deshalb jemanden der mich über einen längeren Zeitraum (mehrere Monate) live im Daygame coached und mich auf meinem Weg begleitet. Angefangen vom Approachen bis Daten. Ich hab's lang genug allein versucht und es kotzt mich eben nur noch an, dass nichts mit Frauen bei mir so wirklich läuft. Deshalb würd ich's gerne von jemanden "von der Pieke" auf lernen. Meine Vorstellung wäre zwischen a 4 und 6 Stunden pro Monat zwischen 150 und 200 Euro. Bei Interesse und Fragen einfach 'ne PN schreiben und wir telefonieren in aller Ruhe. BITTE BITE BITTE NUR MELDEN WENN: - Ihr sehr erfahren seid ( "Ich hatte mal 3 Dates und habe ein Buch von Neil Strauss gelesen" ist zu wenig) -Ihr in Karlsruhe oder in direkter Nähe wohnt Viele Grüße
  7. Wie kann man die erste Frau ansprechen? Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, als ich diesen Gedanken hatte, nachdem ich voller Euphorie die ersten Pick Up Videos sah. Doch bevor ich dir diese Frage beantworten kann, musst du dir selbst eine Frage beantworten: "Wie sehr willst du es?" und "Was würdest du dafür tun?" Es reicht nicht in irgendein Forum zu kommen und sich irgendwelche Artikel wie diesen durchzulesen oder irgendwelche Youtube Videos anzuschauen. Es gibt zum Teil Leute die mehr Ahnung von der Theorie haben als Coaches, aber so jemand willst du nicht sein! Du weist schon wie man die erste Frau anspricht, du hast dir schon genug Videos darüber angeschaut! Du musst auf die Straße gehen, dein Ziel ausfindig machen und ansprechen. Ich bin damals Stunden herumgelaufen, ohne eine Frau anzusprechen und habe mich schrecklich gefühlt. Das gehört dazu, aber das Wichtigste ist, dass du es tust und nicht aufgibst, nachdem du es getan hast. Wenn du merkst, dass du es nicht schaffst, hol dir einen Wingman der dich motiviert. Bewege deine Beine und deinen Körper schneller als deine Gedanken, lauf auf die Frau zu und stopp sie. Dein Gehirn wird Sekunden davor etliche Ausreden erfinden, es ist wichtig, dass du sie alle ignorierst und nach vorne läufst. Habe einen "Opener" parat, sowas wie: "Hey ich weiß das ist mega komisch, aber mir gefällt dein (z.B Top, Lederjacke, Schuhe usw.) und ich musste "Hi" sagen, mein Name ist......". Ein Opener ist deshalb wichtig, da er verhindert dass du die Ausrede bringst: "Ich weiß nicht was ich sagen soll". Beim Ansprechen sind ein paar Dinge zu beachten: 1.Versuche zuerst Augenkontakt herzustellen und erst dann zu reden (Sie am besten nicht von hinten ansprechen, außer es geht nicht anders) 2. Versuche bei der Begrüßung ("Hi ich bin...") deine Hand rauszustrecken und ihre Hand solange wie möglich zu halten (Erzeugt eine Verbindung und zeigt dir ob sie offen für dich dich ist) 3. Versuche sie aufzuhalten und direkt vor ihr zu stehen, so dass du in ihre Augen schauen kannst 4. Halte intensiven Augenkontakt, aber versuche es nicht zu verkrampft An dieser Stelle könnte man den Artikel natürlich noch viel länger machen, da es viele Punkte gibt, die man beachten sollte. Im Grunde ist aber nur eine Sache wichtig: Einfach machen! Losgehen und Frauen ansprechen ist der erste und wichtigste Schritt. Der zweite Schritt ist es regelmäßig zu machen und niemals aufzugeben. Ihr müsst diese Sache mehr wollen als die Luft zum Atmen! Gebt 100 Prozent und entscheidet für euch selber was ihr wollt, und was ihr bereit seid dafür aufzugeben. Ich war am Boden, als ich meinen ersten Approach gemacht habe, da ich an einem Punkt war, an dem meine Angst vor dem Ansprechen kleiner war, als mein Wille das zu bekommen was ich wollte. Danke für das Durchlesen und ich hoffe ich konnte dir helfen deine betäubende Angst ein wenig zu lindern. Ich bin offen und freue mich über Kritik und Ergänzungen jeder Art, da dieses Thema sehr breit gefächert ist, und ich nur einen Ausschnitt erfassen konnte. Mfg Zyrayon.
  8. Bubka Fett

    Sargen in Hamburg

    Jahrgang: 1985 Wohnort: Nahe Hamburg Stand: Anfänger - Fortgeschrittener Präferenz: Daygame Moin Leute, ich bin gerade fertig mit dem Studium und der Stress und ein nervender Job hat meinem Selbstbewusstsein geschadet. Ich bin in den letzten tagen mal wieder auf eigene Tour losgegangen aber ohne nennenswerte Erfolge. Ich bin zu zurückhaltend und spreche wenn überhaupt nur unter einem Vorwand an. Ich dachte mir, ich mach mir morgen mal einen schönen Tag in Hamburg und konzentriere mich nur auf spaßige Gespräche mit fremden Leuten. Ich kann da gut jemanden gebrauchen der mich motiviert, oder einen Tritt gibt. Also hat irgendjemand Bock drauf zusammen in HH loszugehen? Meinetwegen auch nächstes WE. Viele Grüße Bubka
  9. Hallo, Konkrete Situation passiert mir sehr oft. Ich sitze irgendwo(Uni, Kaffee usw..) , hab Augenkontakt mit einer HB 7/8/9 und nehme mir vor sie anzusprechen. Es bietet sich oft die Gelegenheit, sie steht auf, ich zufällig auch und siehe da, natürlich entspricht sie mehr oder weniger meinem Beuteschema. Sie ist größer (ich stehe auf lange Beine) . An dieser Stelle sei gesagt, dass mir bewusst ist, dass meine Größe ein Nachteil ist, aber in den meisten Fällen doch kein absolutes No-go... Also kein alles vernichtendes Ausschlußkriterium ist. Trotzdem kann ich mich nur extrem selten dazu überwinden diese Frauen in diesen Situationen anzusprechen, da man plötzlich quasi nicht mehr so 100% auf einer Augenhöhe ist wie es vorher vielleicht beim sitzen war. Ich weiß, Frauen sind nur Menschen, ein Korb kostet mich keine Niere und sonst spricht wenig dagegen es konkret zu versuchen.. Aber mein Körper will irgendwie nicht. Also bitte ich euch um konkrete Tipps und Vorschläge. Ich bin noch sehr neu hier und bin von der Menge an Informationen quasi erschlagen. Was ist eurer Meinung nach ein guter Weg diese Ansprechangst vor größeren Frauen loszuwerden? Irgendwie hab ich da manchmal eine Denkblockade.. 🤔. Danke im voraus.
  10. Mind_os

    Equilibrium Hypnose

    Download anzeigen Equilibrium Hypnose Equilibrium Hypnose von David Parell Downloade jetzt kostenlos meine Equilibrium-Hypnosesitzung! Und lösche jeden negativen Einfluss in deinem Leben genauso einfach wie eine SMS auf deinem Handy. Entwickle und verstärke Deine natürlichen Talente. Lebe endlich befreit von Deinen emotionalen Fesseln. Kontrolliere Deine Gefühle, statt dass Deine Gefühle Dich kontrollieren. Werde unbewusste Sabotageprogramme einfach, effektiv und für immer los. Stellen deine innere kritische Stimme, Selbstzweifel oder deine Angst zu versagen, dauerhaft ab. INHALT : 1 MP3 Audiodatei Equilibrium Hypnose Audio MP3 Anleitung.pdf Secret-Success.pdf Ersteller Mind_os Erstellt 10.01.2018 Kategorie PICKUP AUDIO  
  11. Hallo Leute, ich möchte euch heute von meinem Problem berichten und hoffe, dass ihr evtl. Tipps für micht habt. Ich bin ein absoluter Anfänger was Mädchen angeht. Mit meinen 24 Jahren hatte ich noch nie eine Freundin was, und das muss ich dazu sagen, auch meine eigene Schuld ist. Ich habe leider ein Großteil meines Lebens damit verbracht, vor meinen Computer zu sitzen und WoW zu spielen. Das bedeutet, ich habe meine ganze Teenagerzeit, wo viele die ersten Erfahrungen mit Mädchen sammeln, verpasst. Keine Freunde, keine Hobby´s und kein soziales Leben bzw. Umfeld. Man könnte also sagen, dass ich wie ein Hund bin, der nie gelernt hat, mit anderen Hunden umzugehen. Vor einem Jahr habe ich langsam angefangen zu realisieren, wie schlecht mein Leben eigentlich wirklich ist. Bis zu diesen Zeitpunkt war ich eigentlich glücklich oder besser gesagt, dachte ich glücklich zu sein. Ich habe bis heute auch schon einige Dinge geschafft. Ich habe mit WoW aufgehört, habe mein Selbstbewusstsein verbessert und bin unter Leute gegangen. Ich kann heute viel lockerer mit Menschen reden, als wie ich es noch vor einem Jahr konnte. Es bleibt also nur noch der Punkt mit der Freundin. Vor einem halben Jahr fing ich an mich für Pickup zu interessieren. Das kam eigentlich durch Zufall, da ich auf einen Typen, einige kennen ihn evtl, Namens [DM Werbung - bitte melden] gestoßen bin. Bis dahin war mir gar nicht klar, dass man Mädchen einfach so auf der Straße ansprechen kann. Ich dacht mir also, wenn er das kann, kann ich das auch. Ich fing also an mich weiter mit der Theorie zu beschäftigen. Nun hatte ich aber den Punkt erreicht, wo ich keine Lust mehr auf die Theorie hatte und es gerne einmal selbst erleben wollte. Wie ich dann feststellen musste, ist die Theorie und die Praxis leider was völlig anderes. So ging ich also öfter in die Stadt um Mädchen anszusprechen. Dies endete dann aber leider oft in Frust, da ich mich dann doch nicht traute. Am Samstag habe ich es dann allerdings endlich geschafft. Als ich einmal im Gespräch drin war, viel es mir auch eigentlich nicht wirklich schwer was zu sagen. Klar, es lief nicht perfekt aber für das erste Mal besser als erwartet. Die Nummer bekam ich übrigends nicht, da sich rausstellte, dass sie erst 14 Jahre alt war (sie sah aber deutlich älter aus). So danke, dass ihr bis hierher gelesen habt. Nun kommt meine Frage. Zei Tage später bin ich dann wieder raus. Und obwohl ich es schonmal geschafft hatte mich zu überwinden, hatte ich mich dieses mal wieder nicht getraut. Ich dachte iegntlich, es würde besser laufen, wenn man es einmal gemacht hat. Heute war ich wieder raus, wieder passierte nichts. Es kommt mir fast so vor, als würde mir das zweite Mal schwerer als das erste Mal fallen. Ich verstehe einfach nicht, warum jetzt wieder diese Blockade da ist. Habt ihr evtl. Tipps, wie man damit umgehen kann.
  12. Mind_os

    Equilibrium Hypnose

    Version 1.0.0

    334 Downloads

    Equilibrium Hypnose von David Parell Downloade jetzt kostenlos meine Equilibrium-Hypnosesitzung! Und lösche jeden negativen Einfluss in deinem Leben genauso einfach wie eine SMS auf deinem Handy. Entwickle und verstärke Deine natürlichen Talente. Lebe endlich befreit von Deinen emotionalen Fesseln. Kontrolliere Deine Gefühle, statt dass Deine Gefühle Dich kontrollieren. Werde unbewusste Sabotageprogramme einfach, effektiv und für immer los. Stellen deine innere kritische Stimme, Selbstzweifel oder deine Angst zu versagen, dauerhaft ab. INHALT : 1 MP3 Audiodatei Equilibrium Hypnose Audio MP3 Anleitung.pdf Secret-Success.pdf

    Frei

  13. Mind_os

    Revolution Serie

    Download anzeigen Revolution Serie Revolution Serie von David Parell Sprache:Deutsch Format:MP3 Audiodatei Bitrate:256 kBit/s Größe:432 Mbyte (8 Audiodateien) Besonderheiten:Binaurale Beats Revolution Serie - Schüchtern? Nein Danke! Die Revolution Serie setzt neue Maßstäbe in der Linderung von Schüchternheit, Unsicherheit oder Ansprechangst vor Frauen. 8 Hypnosesitzungen speziell gegen Ansprechangst, Blockaden und Unsicherheit mit Frauen. Die Revolution Serie ist ein Inner Game System das speziell für deinen Dating und Flirterfolg konzipiert wurde. Sie hilft Dir deine Schüchternheit zu überwinden und mehr Selbstsicherheit und Innere Stärke aufzubauen. Blockaden die dich daran hindern deine Traumpartner anzusprechen und kennzulernen, werden sanft aufgelöst. INHALT : 8 MP3 Audiodateien Change - MP3 Hypnosesitzung Confidence-State1 - MP3 Hypnosesitzung Confidence-State2 - MP3 Hypnosesitzung Confidence-State3 - MP3 Hypnosesitzung Confidence-State4 - MP3 Hypnosesitzung Confidence-State5 - MP3 Hypnosesitzung Magnetic-State1 - MP3 Hypnosesitzung Magnetic-State2 - MP3 Hypnosesitzung Ersteller Mind_os Erstellt 23.01.2018 Kategorie PICKUP AUDIO  
  14. Glocke

    AA besiegen bootcamp

    Hey, ich muss mir eingestehen, dass ich nach wie vor noch ne riesige AA habe und mir, wenn ich alleine unterwegs bin, leider etliche Hbs durch die Lappen gehen lasse. Ich habe z.B. von Mateo gehört, dass er damals, als er angefangen hat, eine Woche lang jeden Tag 50 Mädels angesprochen hat und dass er dabei so viel gelernt hat wie noch nie! Ich bin mega daran interessiert, so ein Bootcamp ebenfalls durchzuziehen. Muss ja keine ganze Woche sein. Mir würde denke ich ein Wochenende oder mehrere oder so auch reichen :) Das primäre Ziel dieses Bootcamps, wie ich es mir vorstelle, wäre immer und immer wieder direct zu openen. Klar sollte man auch versuchen, im Set zu bleiben, aber für die Challenge zählt nur das Openen :)Gerne fahre ich dafür auch in andere Städte. Ich bin mega motiviert, weiterzukommen, deswegen denke ich, dass diese Idee sehr sinnvoll ist. Vielleicht geht es hier ja jemandem genauso oder ähnlich und hat bock, das mit mir durchzuziehen :) Wenn ich mit jemandem unterwegs bin, der mir sagt "Geh mal zu der! Mach einfach!", dann zieh ich das auch durch. Ich glaube der riesige Unterschied ist, dass ich mich vor mir nicht rechtfertigen muss, warum ich nicht hingehe und dass es viel peinlicher ist, wenn man nicht hingeht, während der andere ständig Sets macht. Wenn ich aber alleine unterwegs bin, drücke ich mich leider meist vor dem Anaprechen und dann kommen nur Exuses von wegen "Sie ist nicht hübsch genug", "Sie ist zu jung", "Sie ist zu alt.", "Sie läuft zu schnell", "Bestimmt kommt gleich eine bessere", "Ich lauf ihr einfach nach und warte auf die "perfekte" Situation... .... ... Jetzt bin ich ihr schon so lange nachgelaufen, jetzt kommt es nur creepy rüber, wenn ich sie anspreche" usw. Usf. Wenn mir aber jemand sagt "Mach jetzt! Geh hin und probier es! Du hast nichts zu verlieren!", dann mache ich es auch. Und je öfter ich es mache, desto besser werde ich das dann auch schaffen, wenn ich alleine unterwegs bin. Wenn ich ein paar Sets gemacht habe, dann werden auch die Ausreden immer weniger und den Rest des Tages schaffe ich das auch alleine. Ich habe mega Bock auf so ein Bootcamp und fände es klasse, wenn hier ein fortgeschrittener PUA oder Anfänger, dem es genauso oder ähnlich geht, ebenfalls Interesse an so einem Bootcamp hat und wir uns gegenseitig motivieren können, das durchzuziehen. Das soll ein Meilenstein meiner Entwicklung werden :) Ich war diese Woche am Donnerstag mit einem Profi PUA unterwegs und habe an diesem Tag 20 Sets gemacht. Er hat gemeint, dass er mal monate lang jeden Tag mit dem Ziel rausgegangen ist, 10 Körbe zu kassieren. Und das hat ihn extrem weit gebracht. Dieser Tag war mein bisher intensivster und hat mich so geflasht, dass ich unbedingt mehr davon möchte. Am Ende des Tages fühlt man sich einfach nur lebendig und geil. Deshalb habe ich die Idee, diese Challenge durchzuziehen. Ich hoffe, ich finde hier Leute, die ebenfalls Bock darauf haben. Bitte kontaktiert mich per PN oder schreibt eine Antwort hier im Thread. Bin echt gespannt, ob sich hier jemand findet. Auch würde mich die Meinung von erfahrenen PUAs zu dieser Idee interessieren. Ansonsten wäre ich auch an anderen Challenge-/Bootcamp-/Workshop-/etc. Vorschlägen interessiert, die ähnliche Wirkungen haben.
  15. Hallo Freunde, ich (28) beschäftige mich jetzt seit nen Jahr mit PU. Hab dadurch schon gute Fortschritte gemacht (erste FB in dem Jahr und ein paar Lays, davor war eher Funkstille). Allerdings hab ich die Frauen nur über meinen Bekanntenkreis kennengelernt. Ich trau mich einfach nicht Frauen auf der Straße/Club anzusprechen. Ein Grund dafür ist, dass ich mich aufgrund meiner Größe (1,63) ziemlich unattraktiv fühle. Überall (TV, Internet, Straße) sieht man die wirklich hübschen Frauen nur mit großen Typen. Abends beim feiern merke ich auch, dass es "die Großen" einfacher haben. Wenn man Frauen fragt, was ihnen wichtig ist, hört man als erstes "groß" soll er sein. Ich denk, dass sich der LB "ich bin zu klein für ne hübsche Frau" bzw. "Frauen/Andere lehnen mich ab wegen meiner Größe" ziemlich eingebrannt hat. Irgendwie frustet mich das ganze ziemlich. Habt ihr einen Rat wie ich das weg bekomme?
  16. Hallo zusammen, Ich bin ein ziemlicher Anfänger in dem Gebiet und merke immer wieder, das ich mich nicht traue fremde anzusprechen, insbesondere frauen. Wenn es mal dazu kommt werde ich meistens eher von Kumpels in die Richtung gedrückt. Ich bin momentan 18 Jahre alt und bin gerade mit dem Abitur fertig geworden. Ich hoffe das mir hier jemand helfen kann dieses Problem zu lösen, weil es mir Vorallem beim feiern abends sehr unangenehm ist. Meine bisherigen Versuche haben zwar nur selten nicht geklappt aber trotzdem traue ich mich meistens nicht und falls es dann mal mit einer Nummer endet. Versage ich beim schreiben was aber nochmal ein Thema für sich wäre. Danke für alle Antworten im voraus MfG Juri
  17. Hallo Leute, ich saß grad in der S-Bahn einer schönen Blondine gegenüber und ich habe mir fest vorgenommen, sie anzusprechen. Aber nur unter der Bedingung (man könnte auch sagen: Ausrede), dass sie an derselben Station aussteigt wie ich - was natürlich nicht passiert ist. Und jetzt könnte ich mir wegen dieser verpassten Chance in den Arsch beißen. Was macht ihr, wenn euch so etwas passiert? Wie kriegt ihr schnell wieder den Kopf frei und werdet die schlechte Laune deswegen los? Außerdem: Habt ihr nen Tipp für mich wie man mit Frauen in Kontakt kommt, die grad Musik über Kopfhörer hören (hat obige Frau auch gemacht)? Einfach antippen? :)
  18. Hallo miteinander Mein erster Post hier. Freue mich hier zu sein und habe eine Frage zu folgender Situation. Ich war in ner Bar mit Kollegen und sah dieses Mädchen. Wunderhübsch. Und dieses Lachen, zu schön.Nur leider habe ich gezögert und Sie nicht angesprochen bevor Sie weg war. Habe von jemandem erfahren wie Sie heisst und habe sie dann auf Facebook gesucht und angeschrieben. Na ja, war ein Fehler von mir. Sowas funktioniert nicht ohne dass ich mit ihr gesprochen habe vorher. Nun möchte ich aber noch nicht aufgeben. Wo ein Wille auch ein Weg. Darauf warten dass ich sie wieder in der besagten Bar sehe, kann ich nicht. Aber ich weiss dass Sie in ner Zahnarzt praxis in der Nähe arbeitet. Wenn ich jetzt bei ihr in der Praxis auftauche, komme ich da nicht wie ein Stalker rüber? Ich denke Sie wird sich schon erinnern wer sie angeschrieben hat. Ist zwar jetzt ein paar Monate her dass ich Sie angeschrieben habe. Hat jemand eine Idee wie ich trotzdem mit ihr ins Gespräch kommen kann? Freundliche Grüsse Triple X
  19. Hochverehrtes Forum, ich weiß nicht von wem das Zitat man solle jeden Tag etwas machen wovor man Angst hat stammt, finde dieses Mindset allerdings sehr interessant. (Schenkt man den unendlichen Weiten des Zwischennetzes Glauben war es Anna Eleanor Roosevelt). Eine meiner Baustellen, und wahrscheinlich die vieler Anderer hier, ist immer noch die allseits beliebte Ansprechangst. Wie oft ist es schon vorgekommen, dass man eine Frau sieht, sich denkt: „Geil, genau mein Typ!“, und dann einfach weiter geht als wenn nichts gewesen wäre. Dabei hätte man die Gelegenheit gehabt! Und dann ärgert man sich! Ab und zu die Komfortzone zu verlassen ist mit Sicherheit manchmal eine sehr wichtige Erfahrung um Neues zu entdecken. Ich hab mir jetzt z B. nach dem Sport angewöhnt nur noch kalt zu duschen. Also komplett ohne warmes Wasser. Klar am Anfang ist‘s etwas frisch, aber eben nur am Anfang. Dafür fühlt man sich hinterher wie ein neuer Mensch! Des weiteren werde ich auch in der nächsten Zeit Abends mal alleine weg gehen. Ganz einfach um mehr oder weniger „gezwungen“ zu werden neue Menschen kennen zu lernen. Jetzt die Frage an das hochverehrte Forum: „Was macht ihr um eure Komfortzone zu verlassen? Resp. Wovor habt ihr Angt? Vllt. kann man sich ja gegenseitig unterstützen. Ich halte euch auf dem Laufenden! Jim K
  20. jeradeen

    Action in München!

    Hey Community! Ich bin 21 Jahre alt und studiere im schönen München! Dass die Stadt sehr schöne Plätze birgt, muss ich wohl nicht weiter ausführen ;) Ich studiere, bin körperlich fit (ich trainiere 4x / Woche) und mache viel Musik. Alles in allem führe ich einen gesunden Lifestyle und achte auf mein Umfeld. Allerdings habe ich große Ansprechangst, die ich nun angreifen möchte. Ich will Frauen, die mir gefallen, ansprechen können, zu jeder Tages-/Nachtzeit und in jeder Situation. Dazu suche ich Leute, die in meinem Alter sind (21+/- 2-3 Jahre). Ich will, dass wir uns gegenseitig pushen, motivieren und Erfahrungen austauschen, sowie auf freundschaftlicher Ebene auch gut funktionieren. Idealerweise bist du ebenfalls sportlich, kreativ und Open-minded. Let's hit it! (Ich suche keine kommerziellen Coachings! Ich suche jemanden, mit dem man gemeinsam wachsen kann) Melde dich, hier oder per E-Mail an [email protected] Live it up Jan
  21. Hallo, Ich habe vor einer Weile hier im Forum einen Thread eröffnet, wo eigentlich alles über mich drinsteht. Langer Geschichte kurzer Sinn: Ich muß jetzt systmatisch meine Ängste überwinden. Habe mir eigentlich vor langem schon angewöhnt, alleine wegzugehen und auch so Leute anzusprechen, aber Frauen direkt und "mit Absichten" anzusprechen ist immer noch eine Hürde, die Ich nur sehr unregelmäßig überwinden kann. Deshalb werde ich das jetzt systematisch angehen. Habe mir eigentlich schon vor einer Weile angewöhnt, Smalltalk mit irgendwelchen Leuten zu machen, hübsche Frauen nach dem Weg, Uhrzeit usw. zu fragen. Mal sehen, wie das jetzt klappt. Was mir allgemein aufgefallen ist: Mädchen auf kleineren Partys anzusprechen fällt mir beispielsweise nicht wirklich schwer. Das liegt aber weniger daran, dass es auf einmal "sozial verträglich" ist, sondern dass ich sowieso mit allen Leuten rede - sprich sozialer bin als auf der Straße - und es mir sehr komisch vorkäme, nicht wenigstens Hallo zu sagen und etwas Smalltalk zu machen. Das ganze Geheimnis des "Ansprechens" ist es vielleicht, einfach konsequent jeden Ort zu einem "sozialen Ort" zu machen. Erster Tag: Habe mich gestern Abend recht spontan entschieden, gleich loszulegen. War nur kurz draußen, trainieren, da Ich heute früh raus musste. Auf dem Weg habe Ich es geschafft, zwei Leuten Hallo zu sagen. Ich habe es dann aber gelassen, weil es mir sehr merkwürdig vorkam, Leute auf einsamen, dunklen Straßen anzusprechen. Im Fitnessstudio traf Ich noch einen bekannten, den Ich vor ein paar Monaten auf einer meiner einsamen Kneipentouren kennen gelernt habe. Kurzes Gespräch, haben uns mal lose für nächste Woche verabredet. Zählt aber nicht, kannte den ja schon. Habe noch eine kleine Grupp Feiernder auf dem Weg nach Feuer gefragt, sowie ein hübsches Mädchen nach der nächsten Ubahnstation. Augenkontakt geht ohne probleme - mache Ich ja so auch seit Jahren. Besonders gut klappt es natürlich bei hübschen Frauen, diese halten den Augenkontakt auch recht oft, weit öfter als andere. Das "Hallo" sagen pusht meine Komfortzone doch merklich, seltsamerweise mehr, als Leute irgendwelche Sachen zu fragen oder ein kurzes Gespräch anzufangen. Komisch. Ich merke aber, wie mir das Vorhandensein einer Struktur für das Bekämpfen meiner Ängste eine Menge Druck rausnimmt. Bin weit entspannter, und habe weniger Hirnfick, weil Ich jetzt konstruktiv an mir arbeiten kann. Fazit: 2/50 "Hallo" 2 Kurzgespräche Augenkontakt: läuft
  22. So. Hier bin ich jetzt also. Seltsame Eröffnung, nicht wahr? Aber ja, das ist nun ein mal ein wenig das Gefühl das ich grade habe. Wieso? Nun, von selbst wäre ich ja nie hierauf gekommen. Aber wozu hat man Freunde? Vor allem Freunde, die einem wiederholt mal in den Hintern treten können (ich weiss ja dass sie es gut meinen). Vielleicht kann die Pick-Up-Schwarmintelligenz es ja richten. Am besten erst mal zu mir. Eigentlich ein Thema das ich mag. Ich bin männlich, während ich das hier schreibe grade noch 28 Jahre alt, etwas unter 1,80 groß, dafür etwas über 120 schwer. Man sieht angeblich nicht, wie... sagen wir mal 'majestätisch' (also schwer) ich bin... aber grazil sieht anders aus. Fässchen statt Sixpack sage ich nur. Dazu eine Brille, ein Bart den ich über das vergangene Jahr sehr liebgewonnen habe und lange Haare - denn mit kurzen Haaren headbangen sieht dämlich aus. Mein Kleiderschrank enthält tendentiell mehr Schwarz als der eines Bestatters, abgesehen von ein paar weißen Kitteln für die Arbeit. Für meinen Job tingel ich durch ganz Deutschland, alle 2 bis 4 Wochen ein neuer Ort. Für die meisten PUAs wäre das wohl ein Traum. Für mich ist der Job prinzipiell auch ein Traum, aber er macht Dinge natürlich kompliziert. Und das bringt einen natürlich schon zum Hauptthema. Für was anderes sind wir ja kaum hier: Frauen. Ich bin nicht völlig unbedarft. Ich und das weibliche Geschlecht haben eine Vergangenheit. Keine unfassbar umfangreiche, aber sie ist da. Die Liste meiner Ex-Freundinnen umfasst einen Namen. Wir waren knapp ein dreiviertel Jahr zusammen und das ehrlich gesagt auch nur, um nicht alleine zu sein. Aber das beruhte irgendwie auf Gegenseitigkeit. Und das ist jetzt auch schon wieder... sechs Jahre her? Ja, die Zeit fliegt. Und außer dieser einen? Da sieht es auch mager aus. in den letzten fünfzehn Jahren habe ich mich vielleicht eine Hand voll Male getraut, eine Frau anzusprechen. Immer mit dem gleichen, negativen, Ergebnis. Das hilft natürlich auch nicht. Die jüngere Zeit hat es auch wenig besser gemacht. Fast zehn Jahre lang hing ich der gleichen Frau nach. Eine Frau die, im Nachhinein betrachtet, ein manipulatives, toxisches Biest ist. Die einen auf genau so viel Abstand hält, dass man das Interesse nicht verliert. Klar hab ich mich als besten Freund benutzen lassen... irgendwie hab ich es auch gemerkt, aber wollte es nicht sehen. Sie war die einzige Person, die ich je getroffen habe, deren reine Anwesenheit mir so ein friedliches, sorgloses Gefühl bringen konnte wie sie. Gehirnchemie ist schon etwas lustiges, nicht wahr? Diese Geschichte ging... sehr negativ aus. Plötzlich war sie mit einem guten, gemeinsamen Freund zusammen. Der all das war, von dem sie immer behauptete, dass sie es an mir nicht mochte. Dann kam ein tiefes, tiefes Loch. Ich meine nicht Weinen-mit-Eiscreme-Eimer-Im-Arm-tief. Ich meine Job-Verlieren-Und-Antidepressiva-Schlucken-tief. Ohne zu melodramatisch klingen zu wollen, aber damals ist irgendetwas gestorben. Ich bin eine andere Person als ich es zuvor war. Aber das nennt man wohl Leben. Zum Glück habe ich gute Freunde, die mich aus diesem Loch herausgefischt haben und mich einer Schocktherapie unterzogen haben. Vorher ging ich nie viel weg. Jetzt mindestens ein mal im Monat (mehr ist ob des örtlichen Angebots schwierig). Und wenn man weggeht, sieht man sie natürlich: Frauen. Das ist ja eigentlich was gutes. Eigentlich der Grund, weswegen ich das überhaupt mache. Wie lange geh ich nun schon regelmäßig weg? 2 Jahre. Wie viele Frauen habe ich in dieser Zeit angesprochen? Oh, das weiss ich auch genau. Nämlich Null. Nein, das stimmt nicht mal. Und hier kommt das paradoxe an dieser Situation. Ich bin kein schüchterner, wortkarger Nerd mit wenig Menschenkenntnis. Gut, ein Nerd bin ich, und verdammt stolz drauf. Aber ansonsten? Ich lerne monatlich neue Leute kennen, Männer und Frauen, und kann mich wunderbar mit ihnen unterhalten. Ja, ich habe keinerlei Probleme damit, mit einer Frau zu reden. Solang ich nichts von ihr will. Nicht attraktiv für mich? Perfekt. Vergeben? Perfekt. Lesbisch? Superperfekt. Keinerlei Probleme mit solchen Frauen zu reden. Und die reden wohl auch gern mit mir. Mein Humor ist oft böse, aber viele kommen damit zurecht. Also sollte das ja, rein rational gesehen, auch mit Frauen funktionieren, die mir gefallen. Nein. Einfach nur Nein. Ich friere ein. Komplett. Selbst letztens, als ich alleine in einem Club weit weg von zu Hause war, mir schon der Opener auf der Zunge lag (der war nicht gut, aber darum geht es ja auch gar nicht) und ich auch schon den Blickkontakt zu ihr hatte. Ich kam nicht vom Fleck. Keinen Zentimeter. Ich hatte das Gefühl, wenn ich es stärker versuchen würde, würde ich mir das eigene Bein brechen im Versuch vom Fleck zu kommen. Das hielt an bis die Frau verschwunden war und ich mich fühlte wie ein Leichensack voller Knochen und Zwiebelmett. Auch wenn ich hier im Forum sehr neu bin - mit der Thematik wurde ich in der Vergangenheit reichlich bombardiert. Das ein oder andere weiss ich also... und die meisten grundlegenden Tipps für meine Situation habe ich schon bekommen. Nein, ich erstarre immernoch zur Salzsäule und bin kein kleinstes bisschen weiter. Nun gut, das ist... ein bisschen gelogen. Ich versuche bewusst in 'harmlosen' Situationen ein wenig mehr... touchy zu sein, nachdem ich festgestellt habe, wie schwer ich mir damit tue. Vielleicht kein echter Schritt nach vorne, aber zumindest mache ich dort aktuell keinen Schritt zurück. So... und nun die Quintessenz des ganzen: Ich suche Hilfe. Tipps für meine Situation, einen Rat, wie ich es endlich auf die Reihe bekomme. Denn ich bin ehrlich: Ich finde mein Leben gut, wie es ist. Ich bin zufrieden mit fast allem - nur eben nicht damit, allein zu sein.
  23. Liebe Freunde, schon sehr lange (etwa seit 2012) lese ich in diesem Forum mit. Kurz zu mir: Ich bin mittlerweile 27 Jahre alt und hatte noch nie eine feste Beziehung. Bis zu meinem 23. Lebensjahr galt ich als Fettsack. Zu dem Zeitpunkt hatte ich etwa 40kg Übergewicht angesammelt, war extrem frustriert und zudem ungeküsst. 2013 habe ich dann ordentlich abgenommen. Schließlich war ich auf 90kg bei einer Körpergröße von 1,98m. Ich betone das deshalb so stark, weil ich zu einem großen Teil mein Selbstbewusstsein von meiner Figur abhängig mache. Ich war praktisch immer ein dickes Kind und in mir hat sich der Gedanke eingebrannt, dass ich selbst mit leichtem Übergewicht (aktuell habe ich vllt 5kg zu viel) unattraktiv wäre. Diese Geschichte weiter auszuführen, wäre jetzt zu umfangreich, aber der Umgang in meinem Elternhaus spielte dabei sicher auch eine gewisse Rolle. Dann, es war auf einer Party 2013, hatte ich völlig überraschend Erfolg. Leider war ich sehr betrunken, aber plötzlich machte ich mit einer Uni-Schönheit rum und wir hatten einen Quickie unweit der Party. Der Offensive war ich. Am selben Abend wollte ihre Freundin sogar später noch mit in meine Bude, aber ich war zu blöd bzw zu betrunken, um das zu kapieren. Seitdem habe ich mal viele Dates (5 pro Woche), mal über Monate keine. Mein Flirtverhalten ist extrem von meiner Stimmung abhängig. Aktuell mache ich wieder ordentlich Sport und passe bald wieder in mein absolutes Lieblingshemd und bin daher recht gut drauf. Seit 2013 hatte ich allerdings erst 3x Sex mit 3 unterschiedlichen Frauen und ich kann nicht verbergen, dass ich iwie eine gewisse Angst vor Sex entwickelt habe. Ich gehe diesem sogar aus dem Weg. Schließlich bin ich eben noch sehr unerfahren in dieser Hinsicht und glaube (besonders hübschen Frauen) nicht zu genügen. Das geht aktuell so weit, dass ich eindeutige Angebote von heißen Frauen ausschlage. Glücklicherweise wohne ich unweit einer großen Metropole. Ich muss einfach mehr sexuelle Erfahrung sammeln und in der Anonymität der Großstadt fühle ich mich weitaus weniger unter Druck gesetzt. An meiner kleinen Hochschule bin ich nämlich recht bekannt. Meine Stärken: - mit Fremden zu reden, bereitet mir keine Probleme. Ich gelte als eloquent. - meine Körpergröße (Frauen kommen zu mir und sprechen mich an - früher habe ich gar nicht verstanden, wieso) - IOIs zu lesen. Wenn ich nach einem Date frage, kriege ich fast immer die Zusage. - Zumindest bei Dates bin ich meistens in der glücklichen Situation, auch selektieren zu können. Ich muss mich also nicht zwingend mit jeder hübschen Frau treffen. Wenn eine Frau nervt, treffe ich sie nicht eben wieder, sondern ihre Mitbewohnerin. Meine Schwächen: - noch nie tagsüber eine Frau angesprochen. (zumindest nicht mit Hintergedanken) - sexuelle Versagensangst - Fokussierung auf mein Äußeres. Ich werde demnächst mal in die Großstadt fahren und meine Ansprechangst aktiv angehen. An meinem Studienort würde ich mich zumindest am Anfang nicht wohl fühlen. Daygame liegt mir sicher mehr. Am besten direkt. In Clubs hatte ich fast nie Erfolg. Ich rede aber gerne mit Menschen. Ob ich jetzt gerade eine Beziehung will, oder ob ich erstmal mit 10 Frauen schlafen möchte, kann ich derzeit gar nicht sagen. Lasse das auf mich zukommen.
  24. So Leute, ich muss mich hier mal kurz vorstellen. Ich bin männlich, 24 Jahre alt, Student und leider noch Jungfrau. Bis auf einmal im Club mit einer rummachen ist noch nichts gelaufen bei den Frauen. Ich ertrage das nicht mehr. Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich dieses Forum schon seit 2012 kenne und seit dem auch in größeren Abständen hier mitlese. Seit Jahren rede ich mir ein, dass ich mich bald mal ranmachen werde, das Gelesene umzusetzen und endlich meine Erfahrungen mit Frauen mache. Ich kriege aber den Arsch seit dem nicht hoch. Jeden Abend bevor ich in einen Club oder auf eine andere Party gegangen bin, habe ich mir vorgenommen "heute gehst du auf die Frauen zu, heute versuchst du es" aber ich hab mich nie getraut, selbst wenn ich viel getrunken habe. Auch wenn ich nem Kumpel 20€ gegeben habe und meinte, du kannst sie behalten, wenn ich keine anspreche... Am Ende des Abends hatte ich 20€ weniger. An Frauen auf der Straße ansprechen habe ich aber sowieso nie gedacht. Hatte so viel Angst davor, dass ich mir das nicht mal vorstellen kann. Ich habe keine Ahnung, woran das liegt. Ich bin groß (188cm), schlank, aber nicht dürr und sehe nicht so schlecht aus. Trotzdem habe ich riesige Angst vor Frauen, es geht einfach nichts, sie paralysieren mich quasi. Ich habe jedoch eine sehr gute Freudin, die aber einen Freund hat. Mit der kann ich super reden und wenn wir unterwegs sind, bin ich echt witzig und bringe sie die ganze Zeit zum lachen, bin unterhaltsam und einfach gut drauf. Aber so bald ich mich für Eine interessiere, geht nichts mehr. Ich habe jetzt aber beschlossen, dass es ab diesem Punkt nicht mehr weiter geht, daher habe ich mich hier angemeldet. Ich habe mich jetzt meine halbe Jugend um Erfahrungen beim anderen Geschlecht gebracht, jetzt mit 24 muss endlich Schluss sein. Der erste Schritt wird sein, mich erstmal zu überwinden, endlich mal eine Frau anzusprechen. Ich hoffe, ich bin kein hoffnungsloser Fall, dann kann das hier sowas wie ein "Tage"buch werden. :/ Danke fürs Lesen. Beste Grüße
  25. Liebste Mitmenschen, In mir geht seit geraumer Zeit eine Frage im Kopf Rum. Gleich vorweg, ich habe in der Suche nichts wirklich passendes gefunden und frage daher mal selbst nach. Es gibt ja verschiedene Meinungen zu Pickup, Verführung oder wie man es eben nennen mag. Mich würde mal eure Meinung zu dem Vergleich interessieren. Ist Pickup eine Fertigkeit, die anerlernt werden kann, wie das Autofahren? Sprich man übt solange bis alles automatisch abläuft und ich keinerlei Angst mehr habe. Oder wenn ich mal Mysterys Vergleich mit dem kalten Pool einbringen darf, dass Angst eben nie weg geht und evolutionär dazu gehört. Für mich ist die Frage daher interessant, da ich gerne und viel Auto gefahren bin und keinerlei Angst habe wenn ich ins Auto steige aber beim Pool sieht es ähnliche aus, wie auf die Straße zu gehen, um Frauen anzusprechen. Zudem finde ich es gut mal drüber nach zu denken und potentielle Coaches zu enttarnen, die gerne das Beispiel des Autofahrers anbringen. Beste Grüße