Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'attraction'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

430 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Community, ich denke es ist mal an der Zeit meinen ersten eigenen FR zu schreiben. Aus dieser nun folgenden Story hab ich selbst sehr viele Erkenntnisse und Erfahrungen ziehen können, sodass es einfach KLICK gemacht hat. Verführung kann so einfach sein und folgt, so behaupte ich es mach, einem bestimmten logischen Muster. Aber erst mal zur Geschichte... Tag 1: Vor ca. 2,5 Wochen traf ich mich mit einer Absolventengruppe vom Studium. Alle teilnehmenden Personen haben sich untereinander nicht gekannt, da diese aus unterschiedlichen Studienrichtungen und unterschiedlichen Hochschulen kamen. Insgesamt waren es ca. 15 Personen jeglichen Alters (Spanne 24 - 50) im ausgeglichenen Verhältnis (Mann/Frau). Da ich zufälligerweiße einer der ersten im Restaurant war (obwohl ich schon selbst 5 Minuten später kam) hatte ich frei Platzwahl. HB1 im Ranking eine 6er-HB (sie wird im späteren Verlauf noch die Hauptrolle spielen), die im Anschluss kam. Setzte sich allerdings nicht in meine Richtung. Da ich allerdings neue Leute, besonders neue HBs kennenlernen wollte, beschloss ich kurzerhand einfach vor den bereits anwesenden Leuten den Platz zu wechseln. Die beiden Kerls (AFCs) waren ziemlich überrascht warum ich mich nun direkt gegenüber dem HB1 setzte. Für ihr (HB1) war dies ein unterbewusster OPENER dieser ihr über mich zeigte --> "seh her HB1 ich bin hier und möchte Kontakt zu Dir" Sie quittierte meinen sponaten Platzwechsel mit einem schönen Lächeln und natürlich der Frage, warum ich mich denn jetzt einfach umsetzte. Ich antwortete daraufhin ganz pragmatisch, dass auf dem anderen Platz das Tischbein stört (was auch wirlich so war) und eben die Leute die später kommen sich an diesem "Folterplatz" hinsetzten sollten. Jedenfalls war mein neuer Platz so gut gewählt, dass HB2 (würde mal auf 6,5er-HB tippen) sich direkt neben mich setzte. Einen Platz weiter eine HB7 und zu guter letzt eine ältere Frau dieser ich jetzt keine Wertung geben möchte Im Endeffekt war ich der einzige Kerl mit 3 HBs in der Runde. Im Verlauf des Abends habe ich mich mindestens 2 Stunden mit HB1 unterhalten. WIr sind sofort auf eine Gemeinsamkeit gestoßen --> das Reisen und haben uns über verschiedene Reiseziele und erlebtes ausgetauscht. Mir ging es an diesem Abend nur darum neue nette Kontakte zu knüpfen. Mit dieser Einstellung legte ich kein aufgesetztes Verhalten an den Tag und war einfach natürlich so wie ich bin. Auch dem inneren Druck etwas zu wollen (z.B. NC, KC...) habe ich nicht zugelassen, da dies eine innere Blockade auslöst. Dieses losgelöste, natürliche Verhalten hat den Vorteil, dass - ich mich präsentieren kann so wie ich bin - die HBs es merken wenn sich jemand verstellt oder natürlich präsentiert. Aus diesem Grund hatte ich HB2 (mit dieser ich auch längere Zeit gesprochen habe) nach Hause gefahren. Nach der Verabschiedung kam von IHR der Vorschlag, ob wir nicht mal zusammen was trinken gehen wollten (obwohl sie noch vor 10 minuten gesagt hatte, sie sei vergeben) Allerdings hat sich im weiteren Verlauf meines FR mehr mit HB1 ergeben. Tag 2: Als ich am darauffolgenden Samstag meine Mails abrufte, erhielt ich von HB1 eine mit der spontanen Idee am Sonntag Vormittag ein Dokumentarfilm über ferne Reiseziele zu besuchen. Früher war ich sehr unspontan und es musste alles geplant sein, heute allerdings denke ich mir "es kommt wie es kommt" und sagte ihr einfach zu. Der Vormittag mit ihr im Kino war super schön. Da der Film über ferne Reiseziele ein gemeinsames Interesse wiederspiegelt, half der Film in gewisser hinsicht auch das gegenseitige Interesse aufzubauen. Es lag eine gegenseitige Spannung in der Luft. Beide fühlten sich wohl mit dem anderen. Der Kinobesuch war für mich daher eine gute Gelegenheit Vertrauen, Attraction und Comfort aufzubauen. Ich wollte zu dem Zeitpunkt KEIN KC oder mehr. Ich sagte immer nur zu mir, es kommt wie es kommt. Denn nur so behielt ich die Natürlichkeit, diese ich auch auf das HB ausstrahlte, und die sich hierzu hingezogen fühlte. Tag 3: Letzte Woche vereinbarte ich mit der HB ein Treffen in einer Bar. Ich wollte einfach näher, vom Menschen kennenlernen, da wir beide nach dem spontanen Kinobesuch keine Zeit mehr hatten. Wir haben in dieser Bar über Gott und die Welt gesprochen. Von meiner Seite aus wurde immer mehr Comfort aufgebaut in dem ich ehrlich gemeinte Komplimente gab. Früher hatte ich meine Kompimente immer nur aus dem Zusammenhang gerissen einer HB gegeben. Dieses Verhalten wird auf HBs aufgesetzt und unnatürlich. Wenn allerdings ein Mann einer HB in einer ruhigen, aus dem Gespräch heraus, ein ehrliches Kompliment gibt, dann wird dies immer mit einem schüchternen Lächeln quittiert. Eines meiner Komplimente war, dass das HB in dieser schönen blauen Bluse einfach super aussieht. Von ihr kam ein schönes lächeln als Dank zurück aber auch dass sie immer noch a bissl auf ihre Figur achten müsse. Diese Aussage ist natürlich eine Steilvorlage. Ich finde ein AFC würde das mit einem unnatürlichen Kompiment a la "Nein du hast eine perfekte Figur" wiederlegen. Ich dagegen habe allerdings folgendes gesagt: "Ach, du hast doch ne gute Figur, wobei... lass mich mal hier drücken --> Vorteil: Aufbau von Körperkontakt und einbringen von NEGs. Wenn du schon genug Comfort und Attraction aufgebaut hast, dann wird sie das Spiel mitspielen. Im weitern Verlauf des Abends wurden die Blicke und die Vertrautheit immer tiefer. Beider (HB und ich) haben eine unterbewusste Spannung gespürt, wobei noch kaum Berührungen zwischen uns stattgefunden haben. Auf dem nach Hause Weg gingen dann die Berührungen von Ihr aus. Sie suchte aktiv den Körperkontakt zu mir, indem sie mich an der Hüfte oder an der Schulter berührte. Bei der Verabschiedung sagte ich mir, dass die Eskalation zum KC nicht von mir sondern von der HB kommen solle. Klar hätte ich eskalieren können, allerdings war es mir auch wichtig das Spiel zu spielen und auch auszutesten, wie es denn weitergeht. Deshalb war die Verabschiedung auch kein KC sondern nur eine Umarmung. Tag 4: Gestern hatten wir uns, nach meinem Vorschlag zum gemeinsamen Kochen bei mir in der Wohnung getroffen. Man hat gemerkt, dass beide (HB und ich) schon etwas aufgeregt auf diesen Abend waren. Deshalb bestand der Anfang des Abends nur aus belanglosem Small-Talk. Beim gemeinsamen Kochen kam aber von ihr wieder vermehrt Körperkontakt. Allerdings fand ich persönlich das die Gespräche während des Essens nicht so am Laufen waren, wie am Tag 3 im Cafe --> vermutlich weil wir beide unterbewusst ziemlich aufgeregt waren. nach dem Essen machten wir es uns mit einem Glas Wein auf der Couch gemütlich. Da wir als Nachspeise Pudding in einem großen Topf gemacht hatte, machte ich den Vorschlag, gemeinsam aus einem Topf zu essen. Der Vorteil darin ist, dass man eng miteinander Essen muss, was zwangsläufig zu Körperkontakt führt. Da das HB --> wie die meisten HBs dieser Welt auch, Ringe am Finger tragen, nahm ich Ihre Hand und schaute mir den Ring an. Somit stellte ich Körperkontakt zu Ihren Händen her, die sie auch nach 5 Minuten noch nicht losließ. Wir redeten weiter noch belangloses Zeug, Körperkontakt (eng auf der Coch bestand weiterhin) bis ich selbst die Spannung nicht mehr aushielt und ich zum KC eskalierte. Der Kuss war super schön und super lang. Leider musste sie danach gehen, da sie heute beruflich eingebunden ist. Das war er mein erster FR. Hoffe er hat euch gefallen. Hier meine Erkenntnisse die ich daraus gezogen habe: Früher war ich total AFC-Like, habe zuviel in Worte von Frauen hineininterpretiert und bin diesen wahrlich hinterhergerannt. Heut ist für mich NICHT das Ziel jetzt mit dieser Frau was anfangen zu wollen. Er ist es die Natürlichkeit zu bewahren. Ich sage für mich immer wieder --> das ich einfach neue Leute kennenlernen möchte, was dann kommt, lasse ich auf mich zukommen) Mit dieser Einstellung kann ich auch total unverkrampft auf Frauen zugehen. Die HBs merken das, wenn ich diesen den Vorschlag mache zum Kaffeetrinken, dass ich dies nur mache um sie näher kennenzulernen, aber nicht dass ich sowieso nur das "Eine" möchte. Behalte ich im weiteren Verlauf meine natürliche Art, so bauen die HBs schneller und stärker Vertrauen zu mir auf, welches über kurz oder lang zum KC oder sogar zum FC führen kann. Der Reiz liegt hier im unterbewussten, da beide von sich aus, wie vergesteuert, den Körperkontakt suchen werden. Deshalb meine ich, dass die Verführungskunst doch so einfach sein kann Viele Grüße cuba
  2. Hallo liebe Community, erst frisch angemeldet und schon so frech eine Frage zu stellen. Kenne die Thematik von Pick Up und habe versucht einen vergleichbaren Fall im Forum zu finden bzw vll ein paar Ratschläge zu für mein Anliegen zu finden. Es ist gerade völlig aktuell und so mehr Ratschläge kommen umso besser weil ich es nicht noch schlimmer machen will. Situation: Ich (26) und Freundin (20) hatten vor kurzem Streit, der sich nicht so richtig klären lies weil wir eine Fernbeziehung seit 4 1/2 Jahren führen. Habe am Dienstag ihr das Angebot gemacht am Freitag (also gestern) vorbei zu kommen, wir reden uns jetzt mal aus und im besten Fall haben wir danach guten Sex und nen coolen Abend + schönes Wochenende- falls nicht werde ich Samstag (heute) wieder fahren und wir müssen eben sehen wo alles hingeht bzw der Sache mal Zeit geben. Gestern angekommen, Stimmung soweit ok (jeder trotzdem etwas distanziert) und haben gleich zu Anfang für das GANZE WOCHENENDE eingekauft und ein bißchen geplant was man so machen kann. Bei ihr angekommen wollte sie gleich zu kochen beginnen und ich habe dann aber das Gespräch eröffnet, dem sie nicht so glücklich gegenüber war. Im Endeffekt hat sie ziemlich ausgeteilt und meinte eben sie braucht mehr Freiraum und will nicht so aneinander kleben, sie will sich für ihre Entscheidungen usw nicht rechtfertigen müssen und fühlt sich eingeengt, fühlt sich im Moment nicht so "eins". (Ich weiß- Klassiker) Wir hatten deswegen schon öfters Streit da ich oftmals dazu geneigt habe zu needy zu sein wenn sie alleine weggeht und ich auf ein paar Dinge unentspannt reagiert habe. Letztenendes ist dann alles eskaliert im Streit und endete damit dass sie meint ob wir nicht eine Auszeit nehmen sollten, da sie auch schon seit dem sie 14 ist immer einen Freund hatte und auch nicht mal mehr weiß ob sie überhaupt noch mit sich alleine sein kann. Quasi ab sofort - zwei Wochen ohne Kontakt und dann sehen wie es sich anfühlt. Daraufhin ist sie raus aus ihrer Wohnung und zu einer Freundin zum übernachten damit ich noch bei ihr übernachten kann aber man sich jetzt nicht weiter auf der Pelle sitzt. Allerdings weinte sie die ganze zeit und hat mich ein halbes dutzend mal gefragt "Was machen wir denn jetzt?"... Habe ihr gestern weder geschrieben oder sonstiges obwohl von ihr aus SMS kamen mit "Ist alles ok?" und "Es tut mir so leid :( " . Heute wieder "Sorry dass ich schreibe aber ich mache mir sorgen". Auch ihre beste Freundin schreibt mir ständig und sie meinte unter vorgehaltener Hand "Ich glaube das war es noch lange nicht mit euch weil sie mir gestern noch abends geschrieben hat wie sehr sie dich jetzt schon vermisst". Bin nun raus aus der Wohnung und gleich auf dem weg zu mir nach Hause. Sie hat nochmal nachgelegt mit schreiben und auch gemeint dass ich ihr fehle. Es werden jetzt viele sagen dass ich es bleiben lassen soll usw und es gleich abschreiben soll weil es mir nichts bringt solange ich weiter needy bin oder AFC verhalten durchkommen lasse. Die Frage hier eher: Was kann ich tun um in zwei Wochen wirklich eine Chance zu haben dass man es nochmal versucht? Was ist taktisch klug? Wie umgehen mit ihrem sofortigen Regelbruch dass sie doch dauernd schreibt? Wie bringe ich meine Attraction in dieser Zeit so hoch wie möglich um noch was zu retten? Vielen Dank für jeden der mit hilft!
  3. Guten Abend liebe Community! Ich würde mich über Tipps freuen aus der bisher entstandenen Situation noch mehr rauszuholen, aber erstmal zur eigentlichen Situation.. Vor einigen Tagen hat ein Hb mich bei Instagram abonniert sowie ein Foto von mir geliked. Natürlich ist dies nicht die Welt, kam mir allerdings sehr gelegen da ich grade dieses Mädchen schon länger im Blick hatte aber es nie zu einer Kontaktaufnahme kam, nun hatte ich einen Anhaltspunkt. Ich hab sie 2 Tage später dann bei Facebook angeschrieben wobei folgende Konversation herrauskam.. Ich: Hey ;) bist du das Hb von instagram :D? Hb: wie :D? Ich: Heißt du xxx oder so bei instagram? die sieht nämlich genauso aus :P Hb: Ja bin ich^^ Ich: ja gut:p woher kommst du eigentlich auch hier aus xxx oder der Umgebung oder? Hb: ja genau :p wie heißt du denn bei instagram? Ich: xxxx ;) Hb: ah jetz weiß ichs :)) Ich: sehr gut:P auch wenn ich instagram eigentlich echt so unnötig finde:D Hb: och ist ganz ok:D besser als hier immer bei (facebook) von den ganzen ekligen angeschrieben zu werden.. aber amüsant ist es ja. Ich: Ja das kann ich mir vorstellen.. meinst du zB leute die einen einfach anschreiben und über instagram ausfragen? :D Hb: oh :D eh ne, das ist noch gar nix, da gibts leute da fragt man sich einfach wie man so gestört sein kann naja egal die merken eh nichts mehr :D Ich: Ah ja gut die gibts halt überall.. was machst du eigentlich im Moment (schule , ausbildung) ? An der Stelle kürze ich nun ein Stück es geht weiter um das Thema was sie grade macht ( noch Schule) und was sie werden will und das sie dort eine zusage bekommen hat und so weiter.. immer wieder mit kleinen Negs vorlage von ihr ich bin gefährlich (weil sie polizistin werden möchte) und dann das sie ja klein und gefährlich sei und so weiter.. Soweit so gut, normalerweise betreibe ich allerdings kein OG und bin jetzt ein bisschen ratlos.. auf die von mir gestellten Fragen hat sie immer lang und ausführlich geantwortet, allerdings kamen nie wirklich Gegenfragen, sodass das Gespräch im Endeffekt von mir erstmal auf Eis gelegt wurde.. So jetzt kommt die Frage an euch: Wie kann ich die Situation noch wenden bzw. retten? Bin über jegliche Anregungen dankbar :)! MfG Ente
  4. Gast

    Sie hat die Hosen an in der LTR

    Guten Morgen PUA-People. Situation: Ich 23, Sie 19 Ich befindet mich zurzeit in einer Beziehung, super frisch. Davor habe ich einfach nur den Spaß mit den Frauen gesucht. Jetzt hingegen, will ich endlich nur eine Frau an meiner Seite haben. Zudem stecke ich grade in der Klausurenphase und habe alles andere als ein interessantes Leben. Auch sie hatte davor einige Männergeschichten und diese Typen laufen ihr immer noch hinterher. Was für mich ein Problem ist. Zudem will sie Abstand, ich soll mich nicht oft melden. Sie sagt mir nicht bescheid, wenn sie mit einer Freundin was trinken geht und ich spiele die eifersüchtige Furie. Was wohl daran liegt, dass ich will, dass aus der Beziehung etwas wird. Sie sagt zwar sie liebt mich und wenn ich sage, es wäre besser die Beziehung zu beenden, dann ist sie traurig, dennoch kann ich ihr nicht vertrauen. Dies nimmt auch einen negativen Einfluss auf meine Noten. Ziel: Was soll ich tun, um nicht die Pussy in der Beziehung zu sein und meine Attraktivität zu steigern?
  5. tabac

    nicht genug Attraction

    Hallo liebe Community, ich lese nun schon seit einiger Zeit bei euch und hab auch schon viel über mich gelernt. Erstmal hat es mir die haarstreubenden Fehler vor Augen gehalten, die ich früher immer gemacht habe Die Ratschläge auf die Post der anderen Mitglieder kann ich gut nachvollziehen und würde oft das gleich raten. Nur bei sich selbst ist das immer nicht so einfach. Der fehlende Abstand lässt mich die Situation nicht scharf genug sehen. Hier meine Frage: Ich hab vor Weihnachten ein Mädel kennengelernt (HB6), wir haben uns dann ein paar mal getroffen. Über den Jahreswechsel haben wir viel geschrieben und im neuen Jahr kamen wir dann auch zusammen (nach meiner Ansicht). Wir haben viel geküsst und gekuschelt. Sex wollte sie nicht; sie meint, dass braucht Zeit bei ihr um mir mehr zu vertrauen. Auch hat sie immer darauf geachtet, dass wir uns nicht so oft sehen (oder hatte das Bedürfnis nicht). Dann war es natürlich ich, der mehr in die Beziehung investiert hat. Hab 2 mal versucht sie zu freezen, beim ersten Mal bekam sie dann Sehnsucht. Beim 2. Mal hat sie dann gemerkt, dass sie mich zwar sehr mag, aber nicht genug Gefühle hat für eine Beziehung ... Hier meine Frage: Habe ich nicht genug Attraction aufgebaut? Wurde ich in der ersten Zeit betarisiert? Oder kann man Gefühle auch mit den besten Techniken nicht erzwingen? Und vor allem: Was mache ich nächstes mal besser? DIese "du bist zwar wirklich nett, aber ich fühle nichts für dich", hör ich leider öfter ... Vielen Dank und viele Grüße Thomas
  6. Guten Tag Gentlemen, habe ein kleines Problem, gestern Abend war ich auf einer Karnevalsveranstaltung. Nach ziemlich langer Zeit in der nix los war bzw kein HB für mich, erblicke ich endlich eine. Ich geh also zu ihr rüber, kurzer Smalltalk, dann wird getanzt und Kino gefahren. Klappt auch alles sehr gut, eskaliere (Hand am Hintern, Nackenküsse, streicheln usw) was mir aber auffällt ist das sie jedes mal wenn ich zum KC ansetzen will, sie ihren Kopf ein Stück wegdreht. Ich merke etwas später (war ja auch schon ein wenig alkoholisiert) das sie ein wenig Mundgeruch hat (hatte leider keine Kaugummis mehr...) war mir aber zu dem Zeitpunkt egal. Naja also bissl weiter Kino gefahren, dann wollten ihre Freundinnen gehen und sie wollte mit. Hat mir auf kurze Nachfrage ihre Nummer gegeben und gesagt ich solle mich auf jeden Fall melden. Was mir gerade beim Schreiben auffällt ist, das ich sie nicht richtig Isoliert habe, wir waren immer in Sichtweite ihrer Freundinnen. Denkt ihr das es daran lag? So jetzt wollte ich mich heute Abend bei ihr melden. Könnt ihr mir vllt ein, zwei Tipps geben, wie ich das Gespräch beginnen könnte? Bin eher der Typ der von Angesicht zu Angesicht mit jemandem Kommuniziert. Brauche irgend eine Idee wie ich den Stein ins rollen bekomme, sowohl per Text als auch per Phone. Ich danke euch schon mal und entschuldigt mein Schriftbild usw hab den Text aufm Handy getippt. Benjerro P.S Soll ich sie direkt aufn Date ansprechen?
  7. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau:23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Kennen lernen (Tag 0) HB 8 kennen gelernt in Club. HB war mit 2 Kerlen da, die ich kenne. HB und ich haben uns nett unterhalten, leichtes Kino, viel comfort. Wollte aber nicht tanzen, weil Musik gerade schlecht. Nummern getauscht. Haben schon für in zwei Wochen ausgemacht, dass wir auf die selben Party gehen. Am nächsten Tag drei SMS hin und her. Date ausgemacht. 1. Date (Tag 4) Waren in zwei Bars etwas trinken. Haben viel geredet. Sehr viel Comfort. HB erzählt sehr emotional und offen. Fragt bei mir nach. Lächelt mich viel an. Hat mehrfach ihre Wertschätzung für mich und meine Meinung bekundet. Fand zwei oder drei Storys "süß". Auf dem Weg zur Bar, habe ich ihre Hand genommen und dann spielerisch mit: Ihhh....ein Mädchen weggestoßen. Und dann wieder genommen. In der zweiten Bar hat ihr mein dominater Frame gefallen. Problem. in der zweiten Bar saßen wir weiter von einander entfernt. Kino war nicht so gut möglich und ich kam mir "begrabschend" vor. Auf dem weg nach Hause schon nächstes date ausgemacht. Und dann zu Hause von mir ein halbherziger KC versuch, wo sie sich weggedreht hat. Habe es ignoriert....kam auch nicht wirklich kongruent. 2. Date (Tag 8) In einem Club. Sie war wieder mit beiden Kerlen da und hat sich gefreut mich zu sehen. Wir haben uns unterhalten, aber sie lies sich nicht von den Kerlen losreißen zum Tanzen. Ab und zu saßen wir alleine da, da ihre Begleiter was trinken holen waren etc. Dann bin ich eine zeitlang alleine Tanzen gewesen (mit Freunden). Dann nach ca. 1 Stunde kam sie auch mit den zwei Kerlen auf die Tanzfläche. Haben sich zu uns gestellt. Sie verteilte ihre Aufmerksamkeit öfters zwischen den beiden Kerlen und mir. Ich bin dann an die Bar gegangen. Haben uns dann wieder gesehen. Wieder geredet. Ich frage ob sie morgen Lust auf was "gemütlicheres" habe. Sie bejaht. Wieder von mir die Aufforderung zum tanzen. Sie kommt mit. Als wir da stehen fragt sie ob ich ihre Freunde suchen will. Ich verneine. Wir tanzen zu zwei. Sie ist zurückhaltend. Ich steigere das Kino kann aber nicht sagen ob es positiv ankommt. Ihr Blick driftet ab und zu ab. Ihre Freunde kommen zu uns. Diesmal fokussiert sie sich 3-4min lang nur auf den einen Freund. Ich habe auch keine Lust mehr um Aufmerksamkeit zu kämpfen und tanze für mich. Nach einer Zeit mache ich eine Pause. Da kommt sie zu mir. Sagt, dass sie gehen müsse. Ich verabschiede sie. Dann fragt sie, ob wir uns denn morgen sehen. Ich bejahe. Tag 9 Sie sagt das Date wegen Krankheit ab. Klang für mich galubhaft. Ich schreibe ihr, gute Besserung und dass ich sie anrufen möchte, ich aber gestern eher das Gefühl habe, sie brauche mehr Freiraum. Sie möchte gerne mit mit telefonieren. Sie fragt realtiv schnell im Gespräch warum ich das Gefühl hatte und dass es nicht so sei. Dann noch, dass sie sich freute, dass ich angerufen hatte. (bis hierher war ich, bis auf das ich eine absolute Flasche im Eskalieren bin, halbwegs zufrieden) Tag 10 Ich rufe sie gegen 12 und 14 Uhr an. Beides mal geht sie nicht ran. Kein Rückruf, keine SMS von ihr Tag 11 Ich sende gegen 18 Uhr eine SMS, wie es ihr gehe. Sie antwortet 2h später, dass es ihr etwas besser gehe aber noch nicht gut. Und fragt nach meinem Befinden. Tag 12 (heute) Ich habe auf die SMS nicht geantwortet. Ich hätte erwartet, dass dass sie bei zwei verpassten Anrufen /Tag 10) mal eine SMS schickt oder selber zurückruft. Das sollte in dem Alter "normal" sein und ganz so fremd sind wir uns nicht mehr. Ich will ihr aber miit der Krankheit und der Belastung an der Uni nicht unrecht tun. Ich weiß, dass sie in 5 Tagen (Sonntag) auf die Party geht (habe es ihr ja am Tag 0 ausgemacht) Ich habe durch den bisherigen Verlauf folgende Theorie: Sie ist grundsätzlich von mir angetan und vertraut mir auch. Es fehlt aber an Attraction und sie erwartet von mir mehr "Alpha"-Verhalten. Problem auf der Party wird sein, dass sie wieder ihre "Aufmerksamkeit" auf die zwei Freunde und mit verteilen wird. Bei dem Spielchen habe ich keine Lust mitzumachen. 6. Frage/n 1) Wie gehe ich am besten vor? Mein Plan ist sie auf der Party isolieren und dann eskalieren. Wenn das nicht klappt game ich jemand anderen und warte bis das HB selber investiert (oder eben nicht.) 2) Wie bekomme ich einen kongruenten KC hin, wenn man nicht gerade romantisch auf einer Bank/Couch sitzt (da klappt es immer gut). In einer Bar / Club jedoch schaffe ich es irgendwie nicht. 3) Soll ich mich auf die SMS jetzt noch mal melden? (Würde man das bei einem "wie gehts" erwarten? Was soll ich schreiben? Soll ich evtl sogar anrufen und den Spieß umkehren. D.h. mich entschuldigen, dass ich mich erst so spät melde. Aber da total viel zu tun habe, war keine Zeit. Ich finde sie aber sehr interessant und es soll jetzt nicht desinteressiert wirken. Und dann bis Sonntag verabschieden.) 4) Soll ich vor der Party (Sonntag) noch ein Date ausmachen? (Das könnte aber sehr needy wirken! Und ich glaube mein Frame war viel zu "nett". Allerdings könnte ich da besser eskalieren und wüsste ggf. schon dass ich mich eher auf andere konzentrieren soll.) Schlussendlich muss ich noch sagen, dass ich selber nicht glauben kann wie wenig Kino, C&F etc ich gefahren habe. Ich war gehemmt, weil sie ziemlich zu Beginn von einem guten Freund erzählte, der immer nett war und jetzt ein arroganter, überheblich Frauenheld geworden ist, den sie sehr unsympatisch findet. Das HB könnte bei mir schon Richtung Oneitis gehen. Wie komme ich da wieder raus? (Die Menge an HBs ist nicht das Problem)
  8. Hallo Leute, habe vor einem Monat eine Frau bei FS24 kennengelernt, wohl HB7. Mit der App kann man ja zum Glück auch umsonst Frauen anschreiben :) Jedenfalls schreiben wir seitdem fast jeden Tag. Es kommt auch vor, dass sie mich an 2-3 aufeinanderfolgenden Tagen von sich aus anschreibt. Ich hab dann versucht ein Date auszumachen, sie meinte, sie kann erst in 3 Wochen. Ich bin selber unterwegs und habe keine Zeit. Sie wohnt 100km von meiner Stadt entfernt. Das Date ist nun fest und wäre in 2 Wochen Freitags, Sie müsste bei mir übernachten, hat auch schon zugestimmt ("Vergiss deinen Zahnputzbecher nicht" - "Ja, ist schon eingepackt"). Des weiteren schrieb sie mir, als sie auf einer Party war, dass sie sich sehr auf die Stadte XX freut, also auch auf mich. Da das Date erst in knapp 2 Wochen ist, mache ich mir Sorgen darüber, wie ich die Attraction aufrechterhalten kann. Morgen fahre ich erstmal 5 Tage skifahren, dann schreibe ich Prüfungen. Also genug zu tun hab ich ja. Alternativen habe ich zwar, aber die sind für nicht mehr als Sex zu gebrauchen. Soll ich mich dennoch ab und zu melden, also versuchen den Kontakt bis dahin auf konstant hohem Level zu halten, oder werde ich dann langweilig? Auf der anderes Seite muss ich ja versuchen in Ihrem Kopf zu bleiben. Was meint ihr? Grüße teucherson
  9. Hallo ihr, sorry wenn die Frage schon x mal gestellt wurde. Kann dennoch keine (direkte) Antwort darauf finden. Eigentlich begrenzt es sich nicht nur auf Nachrichten sondern auf alles könnte man sagen. Ich frage mich halt immer wann ich attraction erziele und wann ich Gefahr laufe desinteresse zu signalisieren. Wie lange soll ich zwischen Nachrichten warten? Soll ich sie nur jedes zweite mal als erster anschreiben? Hab 0 experience und eher per Zufall ist mir mit zwei Frauen aufgefallen, dass diese ganz verrückt werden wenn ich denen nicht antworte. Beispiel: Mädel a: Sie schreibt, ich antworte nicht, sie schreibt 3 Stunden später über einen anderen Kanal erneut. Mädel b: Sie schreibt, ich antworte nicht, sie schreibt paar Stunden später, ich antworte wieder nicht, sie schreibt am nächsten morgen gleich um 7 Uhr. Finde das ganz gut so. Vorallem mal Nachrichten ignorieren scheint gut anzukommen ;) Megawitzig ist, dass ich mit Mädel b echt den Spieß umgedreht habe. Vorher hat sie mir mega spät geantwortet, jetzt ist es andersrum :D Da bin ich ehrlich gesagt ein kleinen wenig stolz drauf ;) Kumpel meinte nämlich mal, wenn du verkackt hast, hast du verkackt. Scheint zumindest nicht immer zu stimmen. BG
  10. Juwelier

    Probleme in LTR

    Hi, Zunächst erstmal das Vorwissen, ich bin 21 und meine LTR 19. Wir haben uns vor 4 Monaten in einem Club kennengelernt. An diesem Abend war ich allerding mit 2 Kumpels unterwegs und wir wollten bald schon nach Hause gehen. Es kahm dann noch zu einem NC+KC. Am nächsten morgen hat sie sich direkt gemeldet, und wir hatten dann ein Treffen nach der Arbeit vereinbart zum Cafe trinken. Der Abend verlief auch wieder Super nach dem Cafe fuhren wir zu mir Unterhielten uns eine Weile und hatten dann wirklich tollen sex. Ab da trafen wir uns dann regelmäßig und hatten täglich Kontakt. So spielte es sich nach einer Zeit dann ein dass es zu einer LTR wurde. Die Probleme fingen dann an Silvester an, wir waren mit ein paar Freunden bei mir zuhause, und aßen dort. Sie sah verdammt scharf aus und war es auch. Sie wollte noch vor dem Club einen kleinen Ausflug zu 2 ins Bad dafür war aber leider keine mehr. Also fuhren wir in den Club ich trank ziemlich viel, und nach dem Club habe ich Drama wegen irgendwelchem unsinnigen Mist gemacht. Nachdem Ich mich wieder eingekriegt hatte fuhren wir nach Hause. Bei mir daheim nahm ich sie kurz in den Arm und küsste sie von ihr kahm sofort der Kommentar „heute gibt’s kein sex.“ Ich hielt den Kommentar für unnötig und es kahm zur nächsten Diskussion. Der Abend war also gelaufen. 2 Wochen später war leider noch einmal etwas ähnliches. Seitdem ist der Kontakt etwas verkrampfter von Ihr kommen nur noch trockene Nachrichten, nicht wie vorher Komplimente und auch ab und zu mal sexuelle Anspielungen. Ansonsten ist eigentlich alles ganz ok, als sie am Wochenende bei mir war, sagte sie ihr ex ist diese Woche in der Stadt und wollte sie besuchen. Ob mich das stören würde. Sie wollte mal das neue bei ihm alles so erfahren. Ich Antworte ne stören tut es mich nicht aber so toll find ich es auch nicht. Und gestern Abend dann kahm von Ihr dann eine Einladung mit ihr und ihren Eltern 4 Tage Skifahren zu kommen. Aber im Allgemeinen kommt auch kaum noch Initiative von ihr sich zu treffen, die Vorschläge kommen fast ausschließlich noch von mir. Wie soll ich am besten weitermachen denn Kontakt etwas zurück schrauben? Weniger sms? Oder wie geht man das am besten an? Ich denke dass die Attraction sehr durch mein Drama gelitten hat, und sie sich mir etwas zu sicher ist. Freue mich auf Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge. Grüße
  11. Magicus

    Regame

    Hey, wie seht ihr denn folgende Kostellation? Meine Frage ist, ob es möglich ist, seine Anziehungskraft im Nachhinein nochmal herzustellen. Folgendes ist passiert, wobei es mir nicht um die Frau, sondern die generelle Frage geht, inwiefern man erneut anziehend auf eine Person wirken kann, bei der es vorbei ist. Hatte was mit einer am laufen. Die ersten 3 Monate waren cool. Habe Sie dann als Oneitis gesehen. War needy. Hatten dann eine Affäre, sie war zunehmens genervter, da ich ein Klammeraffe wurde. Hab das Ding dann beendet, da Sie zickig wurde. Hatte auch was mit anderen. Sie hat sich dann nach einigen Tagen wieder gemeldet. Immer nur wegen einer beruflichen Sache, bei der wir noch Klärungsbedarf hatten, wobei ich weiß, dass es zum Teil vorgeschoben war. Seitdem ich was mit einer anderern hatte war für Sie ein Bruch drinnen, und Sie meinte, die Sache wurde für sie danach noch unverbindlicher. Sie hat jetzt seit neuestem eine neue, wie sie sagt "unverbindliche" Geschichte am laufen. Wollte Sie mir zuerst nicht sagen. Gut, hat mich zwar ein wenig gestresst, weil es erst so kurz danach war, aber ihr Ding. Hab ich ihr auch genau so gesagt. Wollte da keine mega Eifersuchtsnummer drauß machen. Sie hat sich für mich im Nachhinein selber vom Thron gestoßen. Hab ihr gesagt, dass ich nicht weiß wie es weiter geht. Sie hat mir ein Treffen angeboten, in dem wir alles nochmal klären können. Habe das dankend abgelehnt und gemeint, dass ich wenn dann nicht zurück schauen will. Wenn wir mal was machen sollten dann wil wir Lust drauf haben. Habe auch gemeint, dass ich Sex nicht ausschließen würde, selbst beim ersten mal. Jedoch nur dann, wenn ich dazu auch wirklich Lust hätte. Bin dann auch mit anderen abgestürzt, und versuche Sie zu vergessen. Mich würde interessieren, ob es eurer Ansicht nach möglich ist, auf die Person erneut anziehend zu wirken. Wobei ich im Momant noch gar nicht weiß, ob ich überhaupt noch einmal was mit ihr haben will. Sie meinte noch, als ich das beendet habe, dass ich permanent da gewesen wäre und mich einfach mega uninteressant gemacht habe. Hab tatsächlich alles an ihr ausgerichtet. War dumm. Der Abstand hat ihr gut getan. Fragt mich mal :D Von nem anderen Typen meinte sie mal, dass er mega interessant wirkt, da er nicht leicht zu haben sei, bzw. so wirke. Die Frage ist, wie man sich richtig im Nachhein verhält. Muss Sie nämlich berufsbedingt sehen, und würde gerne zumindest wieder interessant wirken. lg magicus
  12. Hi PU-Community Kurz zu mir: Ich bin 23 und habe echt kein Problem mit Frauen - es fällt mir nicht schwer neue HB´s kennen zu lernen und zu verführen. In den meisten Fällen kommt es dann auch zum Same Day Lay oder Same Night Lay. Das heißt aber nicht unbedingt, dass ich nur auf ONS aus bin (sind auch schon echt gute LTR´s draus entstanden). Jedenfalls war das Muster immer gleich: Kennengelernt, zum richtigen Zeitpunkt eskaliert, lay. Jetzt zu meinem Problem: Ich habe vor 2 Wochen auf einer Feier eine HB (23) kennen gelernt, sie ließ sich aber nicht isolieren und ich musste an dem Abend auch viel zu zeitig gehen. Jedenfalls noch Nummern getauscht und zwei Tage später zufällig beim Bouldern (Klettern ohne Sicherung) getroffen. Also haben wir zusammen gebouldert, was absichtliche Berührungen einschließt (okay, nicht gerade Nacken streicheln). Die Situation und Stimmung war zum eskalieren allerdings ungünstig, sonst hätte ichs getan. Also hab ich sie in einer Bar gedatet, welche ich zu meiner Comfort-Zone zähle (nämlich meine eigene). Aber auch an dem Abend war eine Eskalation aus zwei Gründen nicht angebracht: Zum einen war sie aus aktuellen familiären Gründen (kein Todesfall) nicht gerade in Partylaune, was eine Eskalation taktlos erscheinen lassen kann, aber vor allem war sie überraschend mit einer leichten Erkältung im Hals erschienen. Natürlich hab ich trotzdem den Abend mit ihr verbracht, war bischen C&F, habe meine Routinen gefahren, sie hat sich wohl gefühlt und wäre sie nicht krank gewesen, würde ich heute nicht schreiben. Jedenfalls will ich sie nochmal daten, (diemal Eislaufen, dann andere Bar) aber ich habe keine Ahnung, wie ich mich jetzt verhalten soll. Wenn man so will, ist das schon das 3. Date und ich will nicht noch mehr Zeit investieren. Außerdem habe ich keine Erfahrungen mit so langen Anläufen. Bisher habe ich, wie gesagt, nicht viel Zeit bis zur Eskalation vergehen lassen und meine üblichen Routinen sind schon verbraucht, weil ich sie ja nun schon relativ gut kenne. Wie sich rausstellte, ist sie auch eher der Beziehungstyp und von allen bisherigen ONS extrem enttäuscht, was nicht gerade förderlich ist. Zu allem Überfluss will sie wissen, warum ich so darauf brenne sie zu sehen. Dabei hatte ich echt nicht das Gefühl needy erschienen zu sein (hab sie nur eingeladen). Ich habe das Gefühl immer mehr attraction zu verlieren. Was soll ich tun?
  13. Hallo Leute, als frischgebackener Single würde ich euch um ein bisschen Feedback zu meinem Clubgame bitten. Meine bisherigen Freundinnen habe ich eigentlich immer mehr oder weniger zufällig über Freunde kennengelernt. Dabei ging das Interesse anfangs immer von ihnen aus und ich machte nichts bewusst, um Attraction aufzubauen. Mein Game ist damit entsprechend planlos und ich hätte gerne eure Einschätzung dazu: Am WE war ich mit einer Mädels/Männer-Partie in diversen Bars und Clubs. Da ich kürzlich getrennt bin, wollten mich die Mädels (alle in einer Beziehung und mit Freund unterwegs) gleich verkuppeln. Frisch im Club saß ich mit meinem besten Freund am Tisch und plauderte, während die Mädels eine Bekannte am Nebentisch anquatschten. Ich sei gerade single geworden, supertoll, superlieb etc. Das HB sah ein paar mal zu mir hinüber. Selbst ist der Mann, als ging ich kurzerhand zu ihr: Ich: "Hey! Ich habe gehört, ich werde ihr gerade verhökert." HB1: "Hihi, ja stimmt!" Ich: "Meine Freunde haben sicher schon viel Werbung für mich gemacht." HB1: "Sie haben gesagt, dass du total zielstrebig und lieb bist blablabla." Ich: "Ja stimmt, ich bin der Wahnsinn :)" Dann wandte ich ich an ihre (vergebene) Freundin: Ich: "Aber sag mal, was gibt's denn schönes über deine Freundin zu sagen?" > Wollte das andere HB befrienden und gleichzeitig ihre Freundin qualifizieren HB2: "Sie ist total lieb und nett und brav. Blablabla" Nach ein bisschen Gequatsche meinte ich dann zu HB1: Ich: "Bei so vielen tollen Eigenschaften muss doch irgendein Haken sein. Was sollte ich über dich wissen, was mich sofort zum Weglaufen bringt?" HB1: "Hmm, da fällt mir nichts ein." Ich: "Na dann überleg mal in Ruhe, ich geh daweil was trinken." Dann zurück zu meinen Kumpels und nach einer Weile wieder zu ihr: Ich: "Und, hast du schon deine dunkle Seite entdeckt?" HB1: "Nein, mir fallen keine schlechten Eigenschaften ein." Ich: "Sehr gut, Mangel an Selbstreflektion hätten wir schonmal. Die anderen finden wir sicher auch noch." Das Gespräch ging dann noch eine Weile hin und her. Ausschnitte: HB1: "Seit wann bist du schon single?" Ich: "Warte, da brauche ich meine Uhr... Ca. ne Woche." HB1: "Ich seit drei Tagen." Ich: "HB1, lass uns einen Deal machen. Wir werden heute nichts über Exen reden." HB1: "Gute Idee." Ich: "Hand drauf." Ich: "Erzähl mir mal, was deine Ziele und Träume sind." HB1: "Guter Job, Geld verdienen, Haus bauen." Ich. "Ganz schön Mainstream... Wie schaut's mit deinen ausgefallen Wünschen aus?" HB1: "Hmm, da hab ich keine." Ich: "Man sieht gleich, dass ihr beste Freundinnen seid. Was schätzt du denn so an HB2?" HB1: "Sie ist immer für mich da, sie hört mir stundenlang am Telefon zu, selbst wenn ich ihr etwas dreimal sage." Ich: "Klingt nach Frau..." Ich fand sie mit der Zeit etwas langweilig, weil ich ein sehr ironischer Mensch bin und mit lauter "braven" Antworten nichts anfangen kann. HB2 war da wesentlich unterhaltsamer, so dass ich im späteren Abendverlauf mehr mit ihr unterwegs war. Zwischendurch verließ ich die HBs auch öfters und flirtete mit den anderen Mädels. Auch wenn HB1 mich nicht mehr sonderlich interessierte, setzte ich bei der Verabschiedung zum #Close an, da ich sowieso die Übung brauche und die Überwindung, vor versammelter Mannschaft möglicherweise abzublitzen, eine willkommene Herausforderung meiner Komfortzone war. Ich (Handy hinhaltend): "Wir müssen los. Ich finde dich sympathisch, gib mir deine Nummer." HB1: "Ich gebe normalerweise meine Nummer nicht beim ersten Mal her." Ich: "Dein Verlust." HB1: "Hast du Facebook?" Ich: "Bitte, Facebook ist für Kinder." HB1: "Oder gib mir deine Nummer, ich schreib dir dann." Ich. "Ich weiß nicht. Ich habe Angst, du könntest mich stalken." Ich gab mich dann aber geschlagen und gab ihr meine Nummer. In Summe dürfte ich also nicht allzu gut angekommen sein, sonst hätte der #Close hingehauen. Es hat auch generell die Chemie nicht ganz gestimmt, weil die Gespräche mit HB2 wesentlich lockerer und spaßiger waren. Manche Sachen lesen sich auf dem Papier Recht "hart", aber waren eigentlich witzig gemeint und brachten sie auch immer zum Lachen. Trotzdem sollte ich in Zukunft wahrscheinlich weniger Negs bringen und mehr Rapport. Eure 2Cents?
  14. Schöner Bericht von Die Welt. Aber es trifft es genau!!! http://www.welt.de/g...-weglaufen.html Wer immer zuvorkommend und gefällig ist, wirkt auf potenzielle Partner nicht attraktiv. Er investiert zu viel, ist zu verfügbar, belohnt Respektlosigkeit und lässt der Hoffnung keine Chance. Nette Männer, und natürlich auch nette Frauen, stoßen in Liebesangelegenheiten oft auf ein wiederkehrendes Problem: Sie haben das Gefühl, alles richtig zu machen, und trotzdem will es nicht klappen mit einer Beziehung. Sie kommen pünktlich, machen Geschenke, sind verbindlich und aufmerksam. Und dennoch geht die Angebetete dann mit dem Typen von nebenan weg, der nie zurückruft, und der tolle Mann mit der selbstzentrierten Diva, die immer zu spät kommt. Was auf den ersten Blick unverständlich scheint, lässt sich mit ein paar psychologischen Prinzipien recht gut erklären. Investieren führt zu Bindung – bei dem, der gibt So investieren zu nette Menschen früh und viel in die Beziehung – Zeit, Geld und Aufmerksamkeit. Aus vielen Studien ist bekannt, dass Investieren psychologisch vor allem einen Effekt hat: Es führt dazu, den Wert der Sache oder des Menschen, in den investiert wird, höher einzustufen. Und zwar umso stärker, je mehr man investiert hat. Derjenige, der mehr für eine Beziehung tut, der mehr gibt und mehr zahlt, verliebt und bindet sich auch stärker. Für den anderen dagegen gilt das nicht – viele Gefälligkeiten und Geschenke bedrängen eher. Ständige Verfügbarkeit macht unattraktiv Gefährlich ist es außerdem, ständig und bedingungslos verfügbar zu sein. Die unbewusste Annahme, dass Dinge oder Menschen, die schwer zu bekommen sind, besonders wertvoll sind, ist tief im Menschen verwurzelt. Es stimmt also: Wer sich rar macht, erschafft zumindest die Illusion, dass seine Zeit und Präsenz kostbar ist – und dass sie nicht an jeden verteilt wird. Mal nicht zurückrufen oder ein Treffen abzusagen ist zwar durchschaubar und nervig, wirkt aber trotzdem. Und es hat noch einen Effekt: Es zwingt den anderen, sich gedanklich mit den Gründen dafür zu beschäftigen. Und wenn einem jemand ständig im Kopf herumschwirrt, heißt das doch etwas, oder? Wer hingegen verliebt und zu nett ist, lässt oft alles für das Objekt der Begierde stehen und liegen. Für seine Zeit und Aufmerksamkeit muss man so rein gar nichts tun. Und das wirkt im schlimmsten Fall nicht attraktiv, sondern einfach bedürftig. Nette Menschen belohnen Respektlosigkeit Und schließlich sind nette Menschen – einfach zu nett. Sie belohnen oft ungewollt respektloses Verhalten des Partners und verstärken es dadurch. Sie vergeben zu schnell und zu oft, sind zu geduldig und wohlwollend, setzen keine klaren Grenzen. Ihre Nettigkeit kommt ihnen ungewollt selbst in die Quere: Denn von jemandem zuvorkommend behandelt zu werden, der zu allen und immer zuvorkommend ist, ist schließlich nichts Besonderes. Anziehungskraft = Unsicherheit plus Hoffnung Eine Untersuchung des US-Psychologen Paul Eastwick von der Northwestern University zeigt zudem, warum die allzu offene Hingabe ein Nachteil sein kann. In seiner Dating-Studie empfanden die Probanden jene Partner als besonders anziehend, die ihnen kein klares Signal darüber gaben, ob sie Interesse an weiteren Treffen mit ihnen hatten oder nicht. Die Mischung aus Unsicherheit und Hoffnung sei sehr kraftvoll, so Eastwick. Denn Menschen wollen Unsicherheit möglichst reduzieren. Das lässt die Gedanken um den anderen permanent im Kopf rotieren. Und wohin das führt, ist wohl klar.
  15. Sehr geehrte Leser, ich arbeite gerade an einem Sticking Point, mich würde eure Meinung/Hilfe interessieren. Kennt ihr diesen Punkt, an dem man den Lay „abhakt“, die Frau aber erneut sehen möchte weil ihr sie klug und schön findet? Ihr macht mehr gemeinsame Unternehmungen, weil ihr erkennen möchtet, wie sich die Frau in alltäglichen Situationen verhält und ladet sie vielleicht sogar zu Feiern eures SCs ein? Nach einer gewissen Zeit denkt ihr vielleicht sogar darüber nach wie es wäre, diese Frau länger um euch herum zu haben, oder sie sogar zu eurer LTR zu machen? Bis hierhin habt ihr geführt, habt größtenteils die Treffen arrangiert und dominant durcheskaliert. Ihr wart meist verantwortlich für die Date-Location und die Beschäftigung. Die Frau ist euch mehr oder weniger gefolgt und hat sich, weiblich passiv, euch angepasst. Von ihrer Seite kommen Invests im Sinne von „Gute Nacht SMS“, Anrufen spät nachts oder kleinen Geschenken. Wir kennen die Frau nun seit ca. 1-2 Monaten bei etwa 2 Treffen pro Woche. So weit so gut. An diesem Punkt bin ich nun zum dritten Mal angelangt. Meine Frage dahingehend ist auf den ersten Blick recht einfach, auf den zweiten Blick relativ schwierig (zumindest für mich). Wie verhalte ich mich, wenn ich: Das HB als FB behalten möchte? Das HB als FB behalten möchte, mit der man auch LTR-Krams machen kann? Das HB zur LTR machen möchte? Meine Antwort zu 1) Ich verhalte mich exakt so weiter wie bisher. Dürfte recht klar sein. Meine Antwort zu 2) ist nicht vorhanden. Wenn ich erst einmal an diesem Punkt einer Beziehung angekommen bin, versuche ich immer Level 2) zu etablieren, Level 1) ist mir da zu wenig. Ich bilde mir nun ein (?), dass ich mein Game nicht so weiterfahren kann wie bisher, sondern mehr investieren müsse, da ich ja „mehr“ von ihr will als von einer reinen FB. Ich rufe sie also mehr an. Auch das Arrangieren der Treffen geht weiterhin meistens von meiner Seite aus. Ich schlage an dieser Stelle auch schon solche Sachen wie gemeinsame Ausflüge oder den Besuch von Feiern meiner Freunde vor. Sprich: Ich investiere kräftig, bin vielleicht sogar teilweise needy. Ich möchte unser Comfortlevel steigern, um eine höhere Stufe der Beziehung zu erreichen. Die Frau macht ggf. das gleiche, macht mit uns vor ihren Freunden rum oder stellt mir ihren Bruder vor. Allerdings: Bevor ich 3 Tage mal nichts von ihr höre, rufe ich am Abend des zweiten Tags bei ihr an und mache das nächste Treffen aus. Aber ist es an dieser Stelle wirklich noch meine Aufgabe, das alles zu arrangieren? Kann man mittlerweile nicht mehr Initiative und Investment der Frau erwarten? Oder denkt sie, dass ich weiterhin so führen soll, wie ich es zu Beginn der Beziehung getan habe? Mir kommt diese Phase vor wie ein Drahtseilakt zwischen Needyness und Comfortaufbau, der mir nicht wirklich gelingt. Bei meiner ersten FB, mit der ich b) etabliert hatte, ging das ganze nur drei Monate gut. Bei der zweiten 2 Monate. Bei der dritten möchte ich es nicht wieder verkacken, sondern noch länger Spaß mit ihr haben. Zusammenfassend nochmal meine Frage: Ändere ich mein bisher erfolgreiches Verhalten (Initiative meinerseits/Treffhäufigkeit/Kontakthäufigkeit/Tätigkeiten), wenn mein Ziel das Etablieren von 2) oder sogar 3) ist?
  16. Meine Ex (43 + 1 Kind) und ich (44) haben unsere Beziehung E. Nov. "im gemeinsamen Einverständnis" nach ca. 1 Jahr beendet. U.a. habe ich ihr gegenüber an Attraction verloren und ein bißchen Betaisierung war sicher auch dabei. Ein wesentlicher Punkt ist, dass ich nicht ihre sexuellen Wünsche in vollem Umfang erfüllen konnte (u.a. wegen Errektionsproblemen, mit denen ich bereits ohne Erfolg in Behandling war), was Sie mir übel genommen hat. Zudem bin ich leider mit 44 Jahren z.B. nachts um 3, um 4 nicht mehr zu sexuellen Höchstleistungen in der Lage ... Ich habe mit ihr - aus Angst - nie darüber gesprochen ... (Aber das nur zur einleitenden Erklärung, ansonsten ist das mit der Errektion sicher ein eigenes Thema Wert.) Ich fühle aber, wenn wir telefoniert oder uns nach der Trennung getroffen haben, dass auch bei ihr das Feuer noch nicht ganz erloschen ist. Ich selbst leide z.Z. ziemlich stark unter Oneitis. Verdammt: Ich habe schon unsere Kinder durchs Haus rennen sehen ... Ich treffe nicht so oft Frauen, mit denen ich mir eine Familie vorstellen kann. Und viel Zeit für eine Kennenlernphase bleibt weder Mann und erst Recht Frau ab 40 Plus nicht. - Ich kann eine gewisse Torschlusspanik neben meiner Liebe / Oneitis nicht verleugnen. Damit will ich sagen: Ich glaube, die bei diesem Thema üblichen Ratschläge wie radikales Auseinandergehen, sein Leben ordnen, andere Frauen kennenlernen, sich selbst (wieder) attraktiver machen und nach einer gewisssen Zeit neu verführen sind ab einem bestimmten Alter sozusagen aus Zeitgründen nicht mehr ohne Weiteres angebracht. Die "freundschaftlichen" Treffen nach der Trennung sind zuletzt auch zurückgegangen. In dem Zusammenhang stehen auch ihre gemischten Signale (Double Binds) in der letzten Zeit - z.B. "Wollen wir uns morgen treffen? Lass uns telefonieren." -> Ich melde mich drei mal -> keine Reaktion. - Auch hier wird u.a. im Forum und bei "Lob des Sexismus" gesagt, man kann nur verlieren -> Next! Wir treffen uns manchmal zufällig beim Salsatanzen, wo wir wegen stark unterschiedlicher Level kaum gemeinsam tanzen. Nach ihrem Umzug ist sie im letzten Jahr in der Salsaszene sehr heimisch geworden und tanzt nahezu nonstop nur mit den besten Tänzern (nicht mehr aber auch nicht weniger) ... kein gutes Pflaster für eine Neuverführung. Gibt es Erfahrungen mit Alternativen, die Zeit bis zum Neuverführen stark zu verkürzen? VG
  17. TryMe

    Freundin hat Oneitis

    Hallo an alle, das hier richtet sich an Leute, die Erfahrung mit längeren (min. 2 Jahre) Beziehungen haben. Ich bitte ausschließlich diese Leute hier ihre Weisheit zu teilen. Danke (= Meine Freundin (20) und ich (24) sind seit etwas über zwei Jahren zusammen und führen eine offene Beziehung. Unsere Beziehung gleicht in so ziemlich allen Aspekten einer monogamen mit dem Unterschied, dass wir gelegentlich (beide bisher 2-5 Mal jährlich, alles kürzere FBs oder ONS) mit anderen Leuten Sex haben, uns davon erzählen und das als normal und richtig erachten. Anfangs lief es recht sahnig, das erste Jahr verging wie im Flug, reibungslos dank rosa Brille würde ich sagen. Im zweiten Jahr gab es erste Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Im Prinzip entsprach sie nicht in allen Aspekten meinen Vorstellungen, das offenbahrte sich mir zu dem Zeitpunkt aber nicht. Seit 5 Monaten wohnen wir zusammen. Das hat die Reibungspunkte zu Wunden schwillen lassen, wobei der wichtigste Indikator Attractionverlust ihrerseits ist. Ich finde sie einfach nicht mehr geil. Dadurch hat sich unser Sexleben auf die Initiativen ihrerseits reduziert, heißt so 2-3 Mal wöchentlich vor dem Schlafengehen. Aber es ist irgendwie nur noch Sex... Auch kann ich es nicht lassen sie verändern zu wollen. Wenn ich sie akzeptiere und über alles hinwegsehe funktioniert das ein bis zwei Monate, dann hab ich's so in mich reingefressen, dass ich Schluss machen könnte. Dem bin ich gründlich auf den Grund gegangen und zu dem Schluss gekommen, dass es -nicht- ihr Verhalten ist, dass mich an der Beziehung stört. Es ist die Beziehung selbst, die wir zueinander haben. Es besteht ein Ungleichgewicht in Sachen Selbstbewusstsein, Selbstständigkeit und Unabhängigkeit. Bedingt durch ihr geringes Selbstbewusstsein (behaupte ich, aber das soll hier nicht Thema werden) hat sie übrigens starke Eifersucht entwickelt, was in einer offenen Beziehung nicht weniger kompliziert ist, als in einer monogamen. Aus einer Bereicherung für mein Leben ist eine Verpflichtung geworden, das nagt an mir und killt sämtliche Attraction. Ich habe mehr Verantwortung, als mir lieb ist und muss mehr Rücksicht nehmen, als ich als normal erachte. Nun bin ich kein Fan der Wegwerfgesellschaft, schon gar nicht wenn es um langjährige Beziehungen geht. Außerdem, was in dem Text hier etwas kurz kommt, sie ist eine tolle, unheimlich liebevolle und gutmütige Person. Sie ist (objektiv) sexy, offen für Neues und erfahren im Bett, Mensch sie kocht sogar gerne :D Von der offenen Beziehung ist sie nach wie vor überzeugt, denn sie liebt die Freiheit mit anderen schlafen zu können und möchte sie mir nicht verwehren ->rational überzeugt. Ich vermute tatsächlich, dass das einzig tötende an unserer Beziehung ihre Oneitis ist. Deshalb ist Next für mich nur der allerletzte Ausweg. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Problem gemacht? Gerne auch aus beiden Perspektiven Viele Grüße, Tryme
  18. Hi Leute, brauch unbedingt mal eure Hilfe. Hab heut abend das 2te Date mit nem mädel.(Sie typ topmodel, über heiß!) Sie will unbedingt, dass ich mit ihr und ihren Freunden(typen) auf ne Party, auf dem Land gehe(in irgend ne sporthalle kp) Da ich eig noch nie auf solchen "bauern festen" unterwegs wwar/bin(und ich keine ahnung hab was mich da erwartet und was das für Typen sind), wäre es gut, wenn ihr mir tipps gebt, wie ich die attraction auf so nem fest trotzdem halten kann. Konkret mein ich damit, wie soll ich mich gegenüber ihren Freunden verhalten? Also soll ich mich als Alpha aufspielen oder den netten kumpel geben? Und habt ihr vill irgendwelche witzigen ideen Routinen, die auf so ner party ankommen könnten, die ich bringen könnte, wenn die stimmung nicht so gut ist?
  19. Guten Abend! Bin noch neu in der PUA Welt, habe hier aber schon einiges gelesen. Nun habe ich auch mal eine Frage und bin auf eure Meinungen gespannt. Seit gut drei Wochen kenne ich (30) ein nettes HB (27). Zufällig lernten wir uns auf einer Feier gemeinsamer Freunde kennen. Sympathie war auf Anhieb vorhanden und wir redeten und lachten sehr viel an dem Abend. Sie bot mir im Anschluss sogar an, mich in die Stadt zu fahren (bei mir stand noch Ausgehen mit Freunden auf dem Plan). Sie wollte ebenfalls noch auf einer Party vorbeischauen und fragte sogar, ob ich sie dahin auf 1-2 Getränke begleiten möchte. Ich sagte zu, verbrachte dann noch gesellige 2h mit ihr und ihren Leuten, verabschiedete mich dann aber und zog mit meinen Kumpels um die Häuser. Am Tag darauf rief ich sie an, wir quatschten ein wenig, ich sagte ihr, dass ich mich freue sie getroffen zu haben und fragte sie, ob sie erneut Lust auf ein Treffen am Abend hätte (ich ging an diesem Abend auch mit Kumpels aus). Sie war anfänglich nicht abgeneigt, da sie sich ebenfalls was mit ner Freundin ausgemacht hatte und sich gegebenenfalls bei mir meldet. Hat sie dann zu späterer Stunde auch gemacht, jedoch nicht, um sich noch treffen zu wollen, sondern mir Bescheid zu geben, dass sie bereits zu Hause ist. Egal. Danach folgten 4 Tage ohne Telefonate, wo wir lediglich harmlose SMSn schickten, á la "Wie gehts so? Wie war dein Arbeitstag?" ...ich weiß, nicht gerade klug von mir. Dann wieder ein Anruf von mir mit dem Ziel, sie wegen einem Treffen zu fragen. Ich konnte ein kurzes Date auf einem Adventmarkt erreichen, wo wir uns aber nur nett unterhielten, für weitere Eskalation fand ich keine Gelegenheit. Ich fragte sie aber um ein weiteres Treffen am Wochenende. Bei mir war nur der Samstag möglich, an dem sie aber keine Zeit hatte - sie hatte was mit ihren Mädls zu feiern. Kein Problem, ich hab genug andere Freunde, die ich treffen kann, was ich auch tat. Ich machte mich somit am angesprochenen Samstag alleine auf den Weg, hatte viel Spaß, einiges an Alkohol, und plötzlich kam eine SMS von ihr, ich solle doch in den Club XY kommen. Ich sagte zu, ließ mir dann aber noch Zeit bis ich losging... somit trafen wir uns dann also doch noch (sie wartete extra auf mich, ihre Freundinnen zogen schon weiter). Wir hatten dann einen saulustigen Abend und wir klapperten mehrere Lokale ab - viel Alkohol war im Spiel (ja, auch sie). Irgendwann im Laufe des Abends meinte sie zu mir, mich gerne zu mögen, sie "will es aber langsam" angehen. Ich tat dies mit den Worten "kein Problem, das kriegen wir schon hin" ab. Der Abend ging weiter und irgendwann kam es dann zum "Händchenhalten" und leichten Berührungen. Schlussendlich fragte sie mich, ob sie bei mir übernachten könne, da sie weiter weg wohnt und eine Taxifahrt zu ihr 3x so viel kostet als zu mir. Ich natürlich ja gesagt und wir machten uns auf den Weg. Es kam aber zu keinen weiteren Annäherungen, keine Eskalation. Bei mir zu Hause legte sie sich gleich ins Bett (angezogen) und schlief schnell ein. Ok, naja... der nächste Morgen war erneut sehr lustig, viel Lachen und Quatschen, ich bereitete ihr dann noch ein Hangover-Frühstück und fuhr sie danach heim. Am Tag danach ein erneuter Anruf von mir, da ich sie wieder sehen wollte. Sie war wieder nicht abgeneigt, hatte aber unter der Woche und auch am Wochenende sehr wenig Zeit . Erst wieder am Sonntag hätte sie Zeit (sie schlug diesen Termin vor). Also gut, ich war eh auch beschäftigt... somit eine Woche nur reger SMS- und Telefon-Kontakt (von beiden Seiten aus, mal sie, mal ich). Am Abend vor dem abgemachten Sonntag meldete sie sich zwar mal kurz per SMS, ob ich in der Stadt unterwegs bin, da sie noch ein wenig ausgehen möchte, aber nachdem ich dies bejahte (ich war was trinken), änderte sie kurzfristig ihre Meinung und wollte doch nicht mehr kommen. Irgendwie komisch, aber was solls. Tja, aber am Tag darauf, dem fixierten Sonntag, sagte sie unser Date ebenfalls kurzfristig ab (per SMS). Angeblich stand bei ihr ein größeres Familientreffen an. Ich antwortete, ob sie denn vielleicht am Abend Zeit hätte, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass sie von früh bis spät ein Familientreffen hat... aber sie versetzte mich. Keine Zeit, keine Chance. Nungut, ich nahm mich dann ein wenig zurück und meldete mich die folgenden Tage mal nicht. Ich hoffte auf Invest von ihr. Jedoch kam nichts dergleichen. Vergangenen Mittwoch trafen wir uns zufällig in einer Bar mit gemeinsamen Freunden, die Stimmung zwischen ihr und mir war jedoch kühl und normal, würde ich sagen, so als ob wir einfach gute Bekannte wären. Am Freitag fragte ich sie dann (per SMS), ob sie am Samstag Lust hätte, mich auf eine Party eines Freundes zu begleiten... sie sagte aber ab, da sie schon was anderes vor hat. Und heute probierte ich erneut sie anzurufen, sie hob aber nichtmal ab und rief auch nicht zurück. Also irgendwie hab ich an Attraction verloren, aber warum? Anfangs war sie viel aktiver, schlug treffen vor und meldete sich von sich aus. Dies hat aber massiv abgenommen. Von ihr kommt gar nichts mehr... War ich zu needy? Ich bin nun soweit, sie zu freezen, da sich irgendwie das Gefühl einer Oneitis einstellt... ich habe sonst viele weibliche Bekanntschaften, wo sich auch ab und zu mal ein Lay ergibt und ich lerne eigentlich jedes Wochenden neue Mädls kennen, wo auch kurzerhand mal ein ONS folgt (war auch seit dem ich sie kenne einmal der Fall). In diesen Situationen hab auch nie Probleme zu eskalieren, da mir die Babes quasi "nichts bedeueten", ich also meine Gefühle sehr gut in Zaum halten kann. Das eingangs erwähnte HB hat mich aber so gut im Griff, dass ich mir sogar eine LTR vorstellen kann... wäre sogar wünschenswert von meine Seite aus. Damn! Wie seht ihr das alles? Haut rein! Gn8, der Knacker
  20. Hey Leute, ich werde von sehr vielen frauen mit IOIs überhäuft. siehe meine letzten threads. selbst hier die angehenden puas meinen: "ja, sind eindeutig iois!" auch aussenstehende fragen sofort: "Hey, läuft da was bei euch oder wie siehts mir ihr aus?" - weil sie ja "immer" scheinbar furchtbares interesse zeigen. Ich dachte bei den ersten mädls, dass nur ich das so deute - aber das dass ihrgendwie immer nach dem gleichen schemata abläuft: lern sie kennen, viel IOIs, ich mach den nächsten schritt ... "wie du willst mehr?" naja, wisst ihr, worauf ich hinaus bin? früher sah ich es ein, da bin ich der hardcore niceguye gewesen. jetzt bin ich es nicht mehr bzw. versuche nicht mehr der niceguy zu sein. mit sachen wie getrennt zahlen, eskalation, nicht ihr emo-tampon sein, sexuelle themen, nicht über ihre/meine probleme reden ... aber ich bekomme irgendwie immer initial comfort aber wenig attraction. kommt mir so vor ... oder hab ich attraction? kp. freunde sagen mir auch oft: "am anfang, wenn man dich sieht, hat man vllt. ein wenig angst vor dir (einige piercings, tattoos ...), aber sobald man mit dir geredet hat, weiss man, was für ein lieber kerl du bist" ... ähh mmhh ... einerseits find ichs gut, andererseits hört sich das nach niceguy an. was meint ihr, woran das liegen könnte? Bekomme IOIs - sodass JEDER denkt, es kann mehr gehen ... aber das tut es nicht :/ Ich hoffe ihr könnt mir da raus helfen Greez aus Vienna Keeper
  21. Hey Leute, das Forum war für mich schon oft eine gute Hilfe, insbesondere die Schatztruhe. Doch nun brauch ich einmal Ratschläge.. Kurz zu meiner LTR und mir. Sie ist 20 Jahre alt und ich 21 Jahre und leben seit nun fast einem Jahr in einer Beziehung. Ich erinnere mich noch wie sie oft Nachmittags für eine kurze Weile vorbei schaute, einfach nur um mir nahe zu sein. Küssten uns zu der Zeit sehr oft und besonders leidenschaftlich. Es resultierte daraus aber auch nicht immer Sex. Das hielt über ein halbes Jahr an. Mittlerweile gibt es nur noch selten Zungenküsse, die in der Regel auch oft nur von mir initiiert werden. Sex nahm mittlerweile auch ab und war zuletzt vor 2 Wochen. (Sehen uns i.d.R. jedes Wochenende und unternehmen etwas, ansonsten auch sehr oft in der Woche, aber da nur im Kollegenkreis). Früher hörte sie mir auch mehr zu, heute habe ich teils das Gefühl, dass sie vieles kritisiert oder nicht richtig zuhört. Wenn ihre Freundin mit dabei ist, komme ich mir wie das überflüssige Rad am Wagen vor. Ein Zustand, der mir derzeit einfach nicht mehr gefällt und an dem ich etwas ändern will. (Mittlerweile mache ich in solchen Situationen auch schnell mein eigenes Ding und lass die beiden.) Ich erinnere mich noch, dass wir früher oft Mails miteinander austauschten. Als diese zurückgingen, schrieben wir auch gerne über sexuelle Themen und hatten wieder viel zum Schreiben. Das nahm alles ab und ich habe die gesamte Textkommunikation runter gefahren. Jedoch scheint es mir keine Besserung zu bringen. Auch gehe ich nun viel alleine raus und mach was mit Freunden. Das lenkt mich etwas von allem ab und ich komme nicht zu sehr ins Nachdenken. Doch insgesamt brachte es mir auch noch nicht die Besserung. Denn ich kann zwar für mich individuell etwas aufbessern, aber es bessert sich nicht viel an der LTR. Mir scheint es als lässt sie keine wirkliche Nähe mehr zu... Demnächst haben wir wieder ein Treffen, wo wir mit ein paar Kollegen etwas Trinken gehen. Dort werden wie sonst wieder einige sexuelle Anspielungen auf meine LTR fallen (wir wollten im Arbeitsleben unsre Beziehung für uns behalten). Das scheint ihr auch immer gut zu gefallen, weil sie sich da bestätigt fühlt. Ich hingegen halte mich da immer zurück, auch bereits vor der LTR. Wie sollte ich mich da verhalten, locker mit drüber lachen? Und allgemein, wie kann ich gegen den Beziehungsalltag effektiv ankämpfen? Denn so wird es nicht weiter gehen können...
  22. Hallo Forum, ich denke, in diesem Forum kann mir mehr geholfen werden, als bei den anderen Beziehungsratgebern, die ich jetzt so gelesen habe. Es geht um folgendes: Ich (35) kannte PickUp gar nicht. Hab das alles mehr oder weniger unbewußt als Hobby während meiner Beziehungspausen gemacht. Es macht mir Spaß, Mädels anzuflirten, manchmal kommt dann eben auch eine Beziehung bei raus. Im März 2012 habe ich durch Zufall bei Facebook meine Freundin von vor 20 Jahren über einen gemeinsamen Freund wiedergetroffen. Sie ist jetzt 33, verheiratet, studiert gerade und lebte seit März in Trennung von ihrem Mann. Ich nenne sie mal Rike. Ich addete sie bei Facebook, sie bestätigte die Freundschaftsanfrage und wir haben uns ab und an mal nett geschrieben. Zu dieser Zeit war ich noch in einer Beziehung, die gerade in die Brüche ging, worüber ich mich aber mit Rike nicht unterhalten habe. Im Mai trennte ich mich von meiner Freundin. Um mich abzulenken hab ich wieder mit Frauen geflirtet, wozu auch auch Rike zählte, allerdings nur per Facebook. Über die Zeit wurden die Mails länger und intensiver und ich merkte, dass sich da was anbahnen könnte. Im Mai erzählte Rike mir dann, dass sie mit ihrem Mann in Trennung lebt und ein wenig von der Vorgeschichte. Ich vertiefte meinen Mailkontakt mit ihr, machte ihr ab und an Komplimente, der übliche Kram. Hatte aber kein wirkliches Interesse an Treffen oder so. Nun der Ablauf dessen, wo es interessant wird. (ich versuche die Kurzform) Anfang August war bei mir auf der Arbeit einmal der Kaffee alle, ich regte mich darüber bei Facebook auf, weil eine Freundin von mir ganz in der Nähe der Arbeit wohnt und ich mit der etwas rumflörten wollte. Plötzlich fragte mich Rike, was das denn für schlimme Kollegen wären, die mir den Kaffee wegtrinken und wo ich eigentlich arbeiten würde. Ich antwortete ihr und sie wünschte mir einen schönen Tag und das ich den ohne Kaffee trotzdem überstehen würde. Zirka 3 Stunden später stand Rike mit einem Päckchen Kaffee bei mir auf der Arbeit. Ich war wie vom Blitz getroffen. Schnell sammeln, Smalltalk halten, Blockade überwinden. Zum Glück hatte sie keine Zeit, da sie ihre Mutter chauffierte, die im Auto wartete. Das ganze dauerte ungefähr 5 Minuten. Dann war sie wieder verschwunden. Ich schrieb ihr, dass das eine aussergewöhnlich tolle Überraschung war und sie noch genauso hübsch wie früher ist. Sie hätte was bei mir gut, das nächste Mal gebe ich ihr einen Kaffee aus. So kam es, dass sie mich wieder auf der Arbeit besuchte, weil sie da immer dran vorbeifährt und wir tranken Kaffee und redeten. Sie erzählte ab und an von ihrem Mann und dass sie sich fragt, ob diese Ehe das Richtige ist. Ich versuchte, nicht auf den Mann einzugehen und hab ihr stattdessen empfohlen, auf sich selbst zu achten, dass es nicht darum geht irgendwo "reinzupassen" sondern dass sie sich wohlfühlen soll. Sie besuchte mich bis Ende August dann in immer kürzeren Abständen auf der Arbeit (wir haben ein sehr lockeres Klima) und so gingen wir spazieren oder ich lud sie im Café zu einem Eis ein. Sie nahm die Einladung aber nie an, sondern zahlte immer selber. Nun kam sie schon fast täglich vorbei, immer so für ungefähr 1 oder 1,5 Stunden, wir schrieben SMS oder mailten bei Facebook. Es kam der Tag, wo ich einen Ausseneinsatz hatte und danach zu einer Party wollte. Rike fragte, ob ich eventuell vorher noch etwas Zeit für sie hätte und ich antwortete, dass ich sie auch mit zu der Party nehmen würde, wenn sie mag. Sie wollte sich das überlegen, wollte sich erstmal vor meinem Ausseneinsatz mit mir treffen. Wir gingen in der Nähe in ein Café und sie sah mich so seltsam an, dass ich dachte: "jetzt musst du sie küssen". Lange Rede, kurzer Sinn, nach einer endlos langen Zeit (2 Minuten oder so) hatte ich mich überwunden und küsste sie. Wir knutschten eine Weile rum und ich musste dann dringend los zur Arbeit. Ich bat Rike, doch einfach zu warten bis ich fertig wäre, sie könne sich das ja mit ansehen, später würden wir dann auf die Party gehen. Rike sagte, sie wartet noch auf mich, aber mit der Party wüßte sie noch nicht so genau. Nach der Arbeit kamen noch einige Freunde von mir dazu, ich sagte ihr, dass ich mich sehr freuen würde, wenn sie mitkäme und sie ließ sich überreden. Die Party war gut, wir haben etwas geknutscht und sie hat sich amüsiert, auch wenn ich doch oft mit anderen Leuten zu tun hatte. Gegen Morgen hat sich sich von mir verabschiedet und gesagt, sie würde mich gern wiedersehen. Ich schlug vor, dass sie ja für Kater-Frühstück sorgen könne, da ich am nächsten Tag bestimmt flach liegen werde. Sie stimmte zu und am nächsten Tag kam sie vorbei mit Frühstück. Es kam, wie es kommen sollte, ich war verkatert und wollte das Bett nicht verlassen, so musste sie mit ins Schlafzimmer. Wir knutschten, alberten rum und dann hatten wir Sex. ---> Zwischeninfo: Während unserer ganzen gemeinsamen Zeit erhielt Rike mindestens 10 SMS von ihrem Mann. Ich sagte irgendwann, sie solle doch mal zurückrufen oder nachfragen, vielleicht ist es etwas wichtiges und sie antwortete: nein, der schreibt mir nur, dass er mich liebt und nicht ohne mich kann. <--- Jetzt der fatale Absturz, wo ich gern euren Rat hätte: Wir sahen uns jetzt regelmäßig, logischerweise bei mir zu Hause, zu ihr konnten wir ja schlecht. Ich war in der Zwischenzeit mal krank (Mittelohrentzündung) und sie kümmerte sich rührend um mich. Irgendwann merkte ich, dass ich dabei war, mich in Rike zu verlieben. Da sie vorher von ihrem Mann und Bafög gelebt hatte, musste sie sich einen neuen Job suchen. Ich half ihr dabei und redete mit mit ihr auch über ihre Zukunft, über unsere "Situation" und ähnliches. Ich kochte für uns, plante kleine Ausflüge und solche Sachen. Wie es genau passiert ist, weiß ich nicht mehr, vielleicht habe ich nicht genug auf den Mann geachtet oder wirkte auf einmal sehr klammernd auf sie, who knows. Von jetzt auf gleich wurde der Kontakt weniger. Sie hatte auf einmal viel in der Uni zu tun und der neue Job fraß auch viel Zeit. So wurden die Besuche weniger und es blieb nur SMS, auf die sie allerdings auch nur sehr spärlich und zeitverzögert antwortete. Wenn sie mich besucht hat, küssten wir uns zwar und hatten Sex, aber irgendwie war der Wurm drin. Wahrscheinlich lag es an mir, denn ich fing an, mich über das "hab wenig Zeit zu ärgern". Ich wurde etwas zickig. Vor einem Monat fragte ich sie dann, wie man so wenig Zeit haben könnte und das es mir schon auf den Wecker geht. Rike meinte dann, wir müssten wohl mal reden. Wir trafen uns und Rike offenbarte mir, dass ihre Gefühle Achterbahn fahren, sie ein schlechtes Gewissen ihrem Mann gegenüber hätte und sie nicht wüßte, was sie für mich empfindet. Ausserdem kann sie die Ehe auch nicht einfach so wegwerfen und es gäbe auch in ihrer Familie dazu sehr konservative Ansichten. Sie würde sich gern weiter mit mir treffen, aber ohne "Beziehungsmüll" oder ähnliches und wenn ich damit ein Problem hätte oder verletzt wäre, würde sie lieber gehen. Ich versuchte, meine Coolness zu bewahren und stimmte dem "lockeren" Treiben zu. In der darauffolgenden Zeit versuchte ich, Rike durch Aufmerksamkeit und Nettigkeiten von meinen Vorzügen zu überzeugen, was dazu führte, dass sie sich weiter entfernte, ich immer ärgerlicher wurde und wir dann Mitte November ein zweites Gespräch hatten. Rike sagte mir, ihre Achterbahn der Gefühle befinde sich gerade in der Talphase, ihre Gefühle zu mir wären unsicher und wir sollten das Ganze sein lassen. Sie wolle es mit ihrem Mann noch einmal probieren, da sie sich ja auch schon was aufgebaut haben. Da ich mir sowas schon dachte, drehte ich den Spieß um und zeigte Verständnis und sagte ihr, dass ich finde, wir sollten nur noch freundschaftlich kommunizieren, da sie ihre Gefühle erst sortieren muss und ich gerade nicht an einer festen Beziehung interessiert wäre. Das schien sie etwas zu verwundern. Beim Abschied sagte sie, dass sie mich gern wiedersehen würde und ich sagte: "Klar, kein Problem, du weißt doch, wo du mich findest" und dann ging ich. Zwei Tage später erhielt ich eine Nachricht von Rike, in der sie schrieb, dass es komisch für sie wäre. Ich tat so, als wüßte ich nicht, was sie meint und antwortete, sie solle einfach mal ein paar Tage krank machen und im Bett bleiben, bestimmt wäre es eine Erkältung. Sie schrieb mir daraufhin, dass sie meine provozierende Art gerade unpassend findet. Ich tat wieder so, als wäre ich etwas blöde und entschuldigte mich, falls ich was falsches gesagt hätte und wünschte ihr trotzdem gute Besserung. Das ist jetzt 3 Wochen her. Letzten Dienstag fragte Rike per SMS, ob ich nicht mal mit ihr einen Kaffee trinken wollen würde. Ich lehnte dankend aus Zeitmangel ab. Sie schrieb, ich solle Bescheid sagen, wenn ich mal Lust hätte und ich antwortete, dass ich schon LUST hätte, dies aber in ihrem Ermessen läge. Rike schrieb dann: "Wieso? Das verstehe ich nicht. Melde dich einfach, wenn du magst!" Nun meine Fragen/Absichten: 1. klar ist mein Ego angekratzt, erst recht, da sie wieder zu ihrem Mann zurück ist. Ich gebs ehrlich zu, ich möchte nicht gegen diesen Typen verlieren 2. ich weiß nicht, ob ich überhaupt an einer Beziehung interessiert bin, es geht mir hier ums Prinzip und mein Wunsch ist es, sie aus dieser Ehe zu holen. Wenns dann mit uns klappt: OK - wenn nicht: ist sie wenigstens den Typen los. 3. ich halte seit der letzten Nachricht Kontaktsperre, sie allerdings auch. 4. ich würde gern wissen, wie ich wieder interessant für sie werde 5. ich würde gern wissen, aus welchen Gründen (mental/psychisch) sie zu ihrem Mann zurück ist und ob sowas normal ist 6. ich will ihr bleibender Eindruck sein, sie soll sich gern und intensiv an mich erinnern 7. ich würde gern meine Gefühle in den Griff bekommen, da ich denke, dass mein Ego/Bauch hier gerade Oneitis hat, mein Kopf aber weiß, dass das Blödsinn ist OK, ich bedanke mich schon einmal bei allen, die bis hier gelesen haben und schon im Vorraus bei euch, für Hilfe.
  23. Inwieweit korreliert der weibliche Orgasmus mit der Anziehung des Mannes? Mal angenommen A (Alpha, Status und Optik vorhanden) und B (Beta, Status und Optik gleichermaßen vorhanden wie bei A) sind gleich gut bestückt und haben in unterschiedlichen (kein Dreier :D) Abständen Sex mit der selben Frau. Wieviel macht die unterbewusste Anziehung aus? Technik und Bestückung exakt die selbe.
  24. Aloah, wollte mal mit euch teilen, was mir gestern mit meinem Wing passiert ist. Waren einige interessante Erkenntnisse bei, für jemanden, der langsam richtiges Game entwickelt. Okay, eigentlich hat's meine Realität gesprengt! - Der FR wird etwas länger. Ich schreibe 3 Sets nieder, wovon 2 etwas länger waren. :) - Set 1 MG HBF - Neuss HBF - Düsseldorf (BF+Zug-Game ; Situationsopener) Wir trafen uns um 20:00Uhr in Düsseldorf, um in der Altstadt bisschen feiern zu gehen. Um 19:00Uhr stand ich in Gladbach am Bahnhof. Ich saß dort, hab' Musik gehört.. nebenbei die Augen nach potenziellen Sets aufgehalten, um schonmal warm zu werden. Diesmal musste ich meine Augen nicht aufhalten, weil sich 'ne HB 8 direkt neben mich gesetzt hat. Sie war definitiv etwas arrogant, darum habe ich direkt per C/F geöffnet. Sie war ein Brötchen mit Salat am Essen.. und hat im wahrsten Sinne gefressen wie ein Schwein. "Du isst wie ein Schwein." war mein Opener. Sie war direkt am Lachen. Hab' ihr dann gesagt, dass das schon ziemlich abturnend ist, sie noch ein wenig damit aufgezogen - dann in Smalltalk übergangen. "Wo willst du hin, was machst du da.." - Sie fuhr in einen anderen Stadtteil nach Düsseldorf. Daher selber Weg - perfekt. (Sie war lange am Essen und hatte mich nach C/F immer wieder an der Schulter mit ihrer Hand berührt - zum Beispiel als ich ihr sagte, dass alles darauf hindeutet, dass sie keine Deutsche ist. Eher Russin. Wegen ihres Namens - leichter Akzent - Aussehen etc) Ich sagte ihr dann, dass sie sicherlich in Moskau Nachts Gangster jagt.. sie meinte "Ja.".. ich fragte, was sie anschließend mit denen macht.. Sie antwortete "Vergewaltigen vielleicht? ;)" - Ich dachte ich höre nicht richtig. Egal! Weiter. Ich: "Die, dich? Oder DU, DIE? Bei letzterem brauche ich bitte 'ne bildliche Erklärung.." Sie: Blabla haha blabla haha. Ich meine Kippen rausgeholt.. Sie: Hier darf man nicht rauchen. Ich meine Hand vor den Mund geschlagen, also meinen und gesagt: OH NEIN!! Ich komme ins Gefängnis. - Springt dein Instinkt wegen Verbrecher jagen an? Sie: Ja! Ich: Haha - ja klar doch! Rauchst du? Sie: Ja. Ich: Ah, okay. (Nur mir 'ne Kippe rausgeholt - angemacht) Nun musst du mich wohl vergewaltigen. -Dabei provokanter Blick, verschmilztes Grinsen, leicht erwartungsvoll- Sie: Nein! Ich könnte mich verbrennen.. Ich Kippe neben mich auf die Stahlbank gelegt.. Sie angeguckt alá "NA!" Sie wieder am Lachen, Qualify leider nicht bestanden, da sie nichts gemacht hat.. Sie: Bietest du mir keine an? Ich: Nein. Was kriege ich dafür? Sie: Du hast von meinem Brötchen abgebissen! (Irgendwann vorher habe ich einfach spontan in ihr Brötchen gebissen.. hatte ich Just for Fun Lust drauf, um die Reaktion zu testen.. war aber positiv. Sie hat nicht damit gerechnet, so viel sei gesagt. :) ) Ich: Na und? Da hab ich auch nicht gefragt. Sie: Muss ich mir selber eine nehmen? Ich: Versuch's. Da fing meine Realität bereits zu bröckeln an.. Sie an meinen Beinen zu Gange.. durchsucht meine Hosentasche.. Jesus. :D Zieht sich die Kippen raus.. macht sich eine an..ich Feuer rausgeholt.. ihr mit meinem Kopf naeher gekommen - angemacht.. Es folgte wieder Smalltalk, Gelaber über ihre Art zu rauchen (Die hat mit so viel sexappeal geraucht, dass es fast lächerlich war, aber ich wurde dadurch so horny..) Ich: Das sieht scheiße aus, wie du rauchst. Sie: Du stehst doch drauf. Ich: Tu ich? ;) Sie: Sonst wärst du nicht mehr hier, oder? Ich: Du hast dich zu mir gesetzt! Sie: Ja, ist 'ne Angewohnheit.. ich kann da gar nix für! Ich genieße.. Dann wurde angesagt, dass unser Zug auf 'nem anderen Gleis kam.. Ich meinte zu ihr: Du bist eigentlich wie eine kleine Schwester. Total süß, wie du versuchst, mich mit deiner Rauchart scharf zu machen. -Sie an die Hand genommen, sie hat den Frame akezptiert..- Ich sie immer wieder mit Schwesterherz angesprochen.. sie erwiderte irgendwann Ja, Bruderherz? Nun.. wir laufen so.. sie noch am Rauchen.. Gehen gerade die Treppe zum anderen Gleis hoch, schnippst sie so'nen Typen mit ihrem Kippenstummel ab.. Ich: SCHWESTER! Hat die Papa nichts beigebracht? Sie: Nein!! Ich: Du bist total unerzogen, das müssen wir ändern. Wir in den Zug, der bereits dort stand.. Ich vorgegangen.. mich in 'nen Vierer gesetzt.. sie sich automatisch neben mich gesetzt.. Herrlich.. Ich hab' mich ein wenig an dem Uglybabe uns gegenüber gestört.. hab mich dann aber an einen Satz erinnert.. "Wenn dich die Leute nicht interessieren, stört's dein HB auch nicht." und versucht zu chillen, nicht anders zu werden.. In dem Zug haben wir den Smalltalk etwas vertieft. Studieren, Schule, Job, Geschwister - alles Mögliche eben. Hab meinem Wing geschrieben, dass ich in Neuss aussteigen werde und dort mit ihr in 'nen Zug steige, der auch zum HBF fährt.. War ja nP, kam etwas später. Die Zugfahrt war eeeetwas langweilig. Wir haben etwas gelästert, bisschen Rapport aufgebaut.. konnte mich aber im Set halten. In Neuss dann sind wir kurz zum Bahnautomaten gegangen, haben nach 'ner Verbindung gesucht.. sind dann zum Gleis.. und weil auch dort ein Ersatzzug fuhr, sind wir öfter gefragt worden, ob der Zug nach Düsseldorf fährt.. Energylvl war immernoch hoch. Daher hab' ich einfach mal über den Bahnsteig gerufen "JAHA, BEVOR WIR NOCH ZEHN MAL GEFRAGT WERDEN: DIESER ZUG FÄHRT NACH DÜSSELDORF!" -Daraufhin kurz social proof durch 'nen Typen bekommen, mit dem ich mich darüber unterhalten habe, dass ich evtl Bahnsprecher werden sollte, haha- Nun, ich hatte vorher schon das Gefühl, dass ich zum KC ansetzen könnte.. aber irgendwie hatten wir ne genug EC um's einleiten zu können via Dreiecksblick und Frame aufsetzen, dass sie mich küssen will.. Hab' mich wohl auch einfach nicht getraut. Im Zug jedenfalls habe ich dann einen Fehler gemacht. Ich wollte stehen, um sie festhalten zu können und um besser zum KC ansetzen zu können.. doch sie meinte "Ich setz mich jedenfalls hin..." und ging in einen Vierer.. Da bin ich Depp ihr hinterher, weil ich das Set nicht halten wollte. Eigentlich hätte ich es NICHT gut machen können. Wäre ich stehengeblieben wäre ich Alpha, aber ohne Set.. wäre ich hinterher, wäre das 'ne Beta-Aktion, aber mit Set.. Hab mich dann für's Set und gegen meinen, ab jetzt bröckelnden Frame, entschieden.. Als wir dann saßen, hat sie nochmal versucht mir irgendwie den Frame aufzudrücken, dass ich auf sie stehe - das habe ich abgewehrt, indem ich ihr sagte "Dann würde ich DAS hier machen." - Dabei ihr Kinn angefasst, ihren Kopf zu mir bewegt (War LEICHTER Widerstand da..) und wollte eigentlich zum KC ansetzen, aber durch den Widerstand habe ich's sein gelassen und bin wieder zwei Schritte zurück.. Weiter Smalltalk.. Weihnachtsmärkte - Weihnachtsessen - Generelles Essen - Kochen - DATE. Ich: Kannst du kochen? Sie: Ja! Eigentlich vieles. Du? Ich: Ja. Sie: Was sind deine Spezialitäten? Ich: Öhm, Aufläufe würde ich sagen! Und Burger. ;) (Arbeite bei 'ner Fastfoodkette.) Sie: Soso, Aufläufe also. Ich kann indisch ganz gut. Ich: Dann kannst du sicher einiges von mir lernen. ;) Kochen wir also zusammen. Sie: Öhm, okay. :) Ich: Wie hast du diese Woche Zeit? Sie: Blablablabla Haben uns dann auf den folgenden Tag Abends geeinigt. NC hatte ich bereits in Neuss ganz beiläufig klarbekommen. Angeklingelt um Flake auszuschließen - war auch okay. Nun, dann kam ihre Station - sie stand auf.. umarmte mich und zog von dannen. Das Date wurde zum Flake & ich hab sie seitdem nicht mehr gesprochen. (Unverständlich. War eigentlich solides Game von mir.. ich erkenn' den Fehler jedenfalls nicht. Nun ja!) Hab' auch immer wieder Kino von mir aus gefahren. Hand genommen, Knie angefasst wegen Laufmasche, ihre Haare hochgemacht um zu schauen ob sie Ohrlöcher hat.. etc. Set 2 Düsseldorf - Rheinufer (Streetgame - Situationsopener) Mein Wing und ich saßen auf 'ner Bank. An uns taumelte ein 2er-Set (HB 7, HB8) vorbei, was schon deutlich angetrunken war. Ich öffnete mit: "Ihr habt wohl auch schon bisschen viel getrunken, wa?" Sie kamen zu uns.. sofort am Labern. Mein Gott, wie ein Wasserfall. Nach der Einleitung von HB8, dass sie Liebeskummer hat, habe ich sie sofort in den Arm genommen und meinte in dieser Fake-Stimme "OH DU ARMES DIIIING, KOMM HER! - ICH BIN ÜBRIGENS VIRI!"... 7er hat mich mit Küsschen li + re begrüßt; Mein Target war aber das 8er-HB. Nach einigen Kommunikationsstörungen zwischen meinem Wing und mir, hatte er mein Target bei sich, 5m weiter stand ich mit der 7er.. Ich hab die Gruppe nochmal zusammengezogen und dann zum 8er gesagt: Hör mal auf Depris zu schieben! Komm mal kurz mit..." Dann mit ihr zum Steg gegangen, wo man auf den Rhein blicken kann und meinte: Ist es nicht viel schöner, sich diese wunderbare Aussicht anzuschauen? ;) Sie: Ja, blablabla ein wenig rumgelabert wegen ihrem Knilch, ich erstmal zugehört & Rapport aufgebaut, dann Action - Kino, weiter umarmt.. Auf Smalltalk gelenkt, während mein Wing ihre Freundin perfekt 10m weiter isoliert hielt und sie nebenbei NC. Ich sagte ihr dann, dass ich sie für einen interessanten Menschen halte und rausfinden möchte, ob wir's mal schaffen was miteinander zu machen.. Sie sagte ja, meinte auch, ich soll sie anklingeln um zu sehen, dass das die richtige Nummer ist.. Sie: Aber sei nicht böse, wenn ich mich morgen nicht sofort an dich erinnere. Bin echt angetrunken. Ich: Dann gebe ich dir was, wodurch du dich an mich erinnern wirst.. Sie: ..und was? Ich: Na... - Ich mal dir was. ;) -Stift raus, Blatt raus (hab ich ab nun immer dabei!) und ihr 'ne hässliche, kindliche Sonne gemalt & meinen Namen drunter gepackt.- Sie: OH WIE SÜSS! Danke. :) DAs pack ich zu meinem Handy und dann erinner ich mich an dich. Nun will ich dir auch was malen!! Dabei hat sie meinen Stift das Ufer runterfallen lassen.. sie sich tausend und einmal dafür entschuldigt und gemeint, dass sie mir dafür 2 zurückgeben wird.. Nummer habe ich ja. ;) Sie mussten dann auch los, weil der eifersüchtige Freund ihrer 7er warten würde, irgendwo.. (war tatsächlich so) Sie habe ich nochmal angeschrieben, wann sie denn ihre Schulden begleichen möchte.. Date steht noch nicht, sie meinte aber, dass sie nächste Woche wieder feiern gehen wird.. We'll see. Set 3 Düsseldorf, Altstadt (Bar, direct) Ich musste irgendwann pinkeln, wollte aber nicht bei Burger King 50ct bezahlen. - Also Türsteher gefragt, ob das Klo hier kostenlos sei.. War es. Ich rein - Treppen runter - Pinkeln - Treppen hoch, musste kurz warten weil's voll war. Hab' dann 'ne HB6.5 am Tisch mit 2 Typen sitzen sehen.. Sie mit ihren Augen zwischen ihrem Gespraechspartner und mir hin- und hergeswitcht. - Mein IoI! Ich hin, in ihr Ohr geflüstert: Du bist süß! Sie: Danke! ..und dann bin ich weitergegangen. Das war mehr im Gehen gesagt. 45 Minuten später musste ich nochmal pinkeln - bin auch nochmal dort gegangen und hab' das HB dort wieder gesehen. Mein Wing war hinter mir - aber nicht eingebunden. Ich nochmal zu ihr, sie sagt diesmal zuerst was: Du bist auch süß! Ich: Ich werde dich nun kurz von deinen Freunden entführen. Sie: Ja, aber nur kurz! Wir rausgegangen.. vor die Bar gestellt, geredet - der Anfang war ein wenig komisch.. weil die Situation echt komisch war, für mich vorallem das erste Mal direct. Nun, der ganz normale Smalltalk. BL extra leicht abgewandt, während ihre mir zugewandt war.. Ich war von Anfang an führend, hab sie noch weiter isoliert (10m ca.) weil es vor'm Eingang auch noch laut war.. Da standen wir dann. Ruhiges Plätzchen und Smalltalk. Highfive war drin, aber bis dahin kein Kino. Wir redeten über Arbeit, ich sagte ihr, dass ihre Hände aussehen, als ob sie Handwerker wäre - dabei ihre Hand genommen und sie lange gehalten und angeschaut.. dann den Blick von den Händen abgewandt und ihre Augen angeschaut. Sie hat ihre Hand dort gelassen.. nach kurzer Zeit habe ich ihre Hand im Gespräch richtig genommen. Schön alpha obengehalten. Haha. Soo.. wir weiter am Reden.. Rapport auf jeden da, immer wieder C/F und ein Thema gefunden, weil wir zeitweise fast Nachbarn waren.. Interessant war's auf jeden Fall. Ich schaute nach 25 Minuten im Set, wovon ich 20 ihre Hand hielt, auf mein Handy.. Wing zu mir: CLOSE MAN!! Nun.. etwas unter Druck dann weitergemacht.. Dreiecksblick durch viel EC möglich.. Nach dem zweiten Durchgang mit dem Blick zu ihr gesagt: Sag mal, versuchst du mich etwa gerade küssen?!?! Sie: Ich weiß nicht so recht! HA! Sehr geil. 2 Minuten später erneuter Triangelblick und KC! BAM. Erster StreetKC. Danach auf Kochen gelenkt, NC - 5 Minuten später lief das Gespräch auf höchsttouren.. Ich dann abgebrochen, um sie zu verunsichern und wegen Wing. Noch ein Kuss zum Abschied und adieu. Damit habe ich persönlich nie gerechnet. Es geht SO einfach. So dermaßen easygoing im richtigen State und den nötigen paar Eiern, die ich noch nie vorher aufbringen konnte. Ich rief sie an - sie ging nicht ran. Bekam eine SMS zurück - 30 Minuten später rief sie an. Sehr nervös am Telefon. Smalltalk war etwas langweilig.. generell war das Gespräch nicht ganz so interessant. (War direkt nach dem Flake von Set1, als ich im Zug saß.) Jedenfalls fragte sie mich am Handy, ob ich öfters in Düsseldorf rumgammel. Ich meinte alle 2 Wochen eigentlich. Sie meinte: Vllt kann ich's ja mal einrichten. Ich: Soll das ein Angebot sein? Sie: Ja. schon. Nun.. für nächstes We schaut sie, ob sie's schafft. ;) Ich wollte vorher nie glauben, dass man wirklich mit ALLEM öffnen kann. Und die Ladies waren alle ü20. Keine Blagen! Es ist definitiv möglich und man kann wirklich mit jedem Scheiß öffnen. Wenn man die SCHEISSEGAL-Haltung wirklich hat, GEHT ALLES SO EINFACH - man merkt hinterher teilweise richtige Zeitpunkte für Closes und macht sich kaum noch Kopf darum. Es lief wie geschmiert. Nur das Followup am Tele/Handy muss ich definitiv noch lernen. Da das Date halb steht, versuche ich natürlich mein Bestes um's nicht zu versauen. Ich danke euch für's Lesen und hoffe, dass ihr euch vllt ein paar Dinge rausnehmen konnte, bzgl State, Haltung und dem, was man sagen und vorallem tun kann. TUT WAS IHR WOLLT. Wenn ihr euch dabei wohl fühlt ('ner wildfremden Frau in ihr Brötchen beißen nach 10 Minuten Smalltalk!), ist alles in Ordnung und attracted nur. Sei, wie du es willst. Du kannst es steuern. LG Viri E: Insgesamt haben wir in 10 Stunden ca. 9 Sets zusammen gemacht. Mein Wing hat einzelne gestartet, während ich mit der Dame aus der Bar zu Gange war. Insgesamt gab's 3 Nummern für mich, 2 für ihn - 1 KC für mich & ein paar Bussys für uns beide. Außerdem haben wir uns 1x mit Applaus von einem 3er-Set aus dem Set verabschiedet, nachdem wir sie irgendwie dazu gebracht haben, für uns zu applaudieren - haha. :)
  25. Hey, ich glaube ich muss grundsätzlich an mir arbeiten, was Attraction angeht. Es geht also weniger um die folgende Situation, sondern mehr um das, was ich allgemein zu tun habe. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 5 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Also die gute hb6,5 hab ich im club kennen gelernt. Hatte damals eine andere, ernstere Geschichte am laufen. Das erste date hat gleich bei ihr stattgefunden und war easy. Ich hab einfach gemacht was ich wollte und bekommen was ich wollte. Hab die Sache etwas schleifen lassen, mich vorangig mit anderen getroffen. Jedenfalls hatte ich eine hohe attraction. Bin jetzt in ne neue Stadt gezogen, sie hatte nen Freund, an dem sie hängt (interessiert mich normalerweise nicht) und als wir mal feiern waren und ich am Ende in dem club bei ner andern rumstand meinte sie, dass sie jetzt gehen will (es war geplant, dass sie bei mir pennt), aber dann nix laufen wird (wahrscheinlich wegen der Sache mit ihrem ex blabla). Ich hab gemeint ok dann bleib ich noch. War nicht so nett, weil sie dann nur über Umwege nach Hause gekommen ist. Hab sie später auch noch angerufen und gesagt sie kann kommen. Da war sie dann schon auf halben Weg. Jedenfalls war hat sie danach noch mal bei mir gepennt, es ist aber nix gelaufen. Selbst wenn sie an ihrem Ex hängt bekomm ich sie und andere normalerweise gelayt, aber irgendwie merke ich, dass ich nicht mehr so überzeugend bin. Wir haben an dem Abend ein bisschen länger geredet und über das Leben philisophiert, vielleicht hab ich dabei Schwäche oder Planlosigkeit gezeigt. Zwei shit tests hab ich noch im Kopf: "Deine Hände sind so klein", ich habe normale Hände, hab irgendwas gesagt wie schau doch mal deine Wurstfinger an! (Allerdings eher in einer angepissten als entspannt, witzigen Art. Mein Problem ist aber die Körpergröße und das checkt sie vielleicht. Ich bin 173 cm und denke dass ist meine größte Schwäche. Weiß auch nicht so recht wie ich das kompensieren kann. Ich bin ansonsten attraktiv, Körper athletisch. Aber die Größe drückt sich oft aus und ich tu mich auch viel leichter mit 1.60 m Mädels als mit 1,70. Ich möchte das ändern. Mir fällt aber nicht viel mehr als trainieren, sich körperlich gut fühlen und gut kleiden ein!?? Wie wehre ich shit tests bezogen auf meine Größe ab? Der andere shittest war eine Anspielung auf meine angebliche Halbglatze :). Tatsächlich lichten sich meine Haare etwas und ich bin mit meiner Frisur nicht 100 %ig zufrieden, aber wenn es ernst wird rasier ich mir echt ne Glatze und bis dahin mach ich das beste draus. Trotzdem hab ich den shittest nicht bestanden, nur geschwiegen und über was anderes geredet!? Sollche Aktionen und auch mit anderen Mädels sollten eigentlich kein Problem für mich sein, aber wenn ich wie jetzt erfolglos bin werde ich ziemlich pissed. Noch ein, zwei Worte zu mir. Ich bin 25, mache nach Ausbildung, ein bisschen reisen, barkeepen, tauchen lehren mein Abi in einer neuen Stadt nach. Mir ist bewusst, dass es nicht grade für Attraction sorgt, wenn man mit 25 das Abi nach macht, (oder ist es eher deswegen, weil ich auf die Frage "Was willst du dann studieren?" auch nicht besonders sicher antworte?) aber sowas war mir früher egal, ich habe gern unkonventionell gelebt und über Idioten, die irgendwas studieren, gelacht. Ich bin also neu in der Stadt, noch keine guten Kumpels, war bisher immer nur mit Mädels weg, die ich von früher oder durch die wg kenne. Ich war etwas unzufrieden mit der Situation und gestresst wegen einigen Sachen (Wohnung, Job, Ex-Freundin, Schule (mach das Abi in einem Jahr)), aber das muss sich jetzt ändern und ich will wieder eine positive, interessante Ausstrahlen erlangen. Ich ziehe am Sonntag in ne neue WG mit zwei netten Mädels (5 und 6) und melde mich in nem gym an. Schule und Job (barkeepen) läuft. Was habt ihr für Tipps? An der Schule laufen jede Menge hbs rum (auch über 20), in meiner Klasse aber nichts, und auf dem Gang ansprechen ist nicht so einfach. Die einzigen Situtationen sind die in der UBahn oder im Bahnhof, wenn ich da merke dass eine schaut und ich sie nicht anspreche beiss ich mir in den Arsch! Allerdings hab ich auch nicht mehr die Leichtigkeit und es ist irgendwie schwerer, wenn man die Stadt noch nicht kennt und sich noch etwas fremd fühlt... die Stadt ist auch ziemlich versnobbt - ich hab aber kein Bock mich anzupassen, viel Geld für Klamotten auszugeben usw. Man denkt sich dann manchmal, "ach die steht doch nur auf Kerle mit Kohle" und sowas, was nur eine Ausrede ist, da sie halt so was ausstrahlt. Ich habe noch nicht wieder verinnerlicht, dass ich nichts zu verlieren habe!