Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'attraction'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

444 Ergebnisse gefunden

  1. Ich poste das im Beziehungsforum, da ich in es meiner jetzigen Beziehung zu spüren bekomme. In der Szene heißt es immer wieder Frauen wollen genauso viel oder noch mehr Sex als Männer. In der Realität nimmt man das oft anders war, aber ich zweifel das jetzt auch nicht unbedingt an. Es gibt auch Männer die kaum Sex wollen oder brauchen. Wenn eine Frau während der Verführung oder in der Beziehung keinen Sex will heißt es immer man hat zu wenig Attraction. Das mag in den meisten Fällen stimmen. Dennoch Frage ich mich, ob es Frauen gibt, die einfach nie richtig geil werden. Ich bin gerade seit einem Jahr in einer Beziehung(Ich 25, Sie 22) mit mittlerer Entfernung (100km), das heißt wir sehen uns fast jedes Wochenende, manchmal auch mal einen Tag unter der Woche. Haben dann gewöhnlich 1 oder 2 Mal Sex das WE. War am Anfang der Beziehung auch nicht mehr, da wir uns nur an Wochenenden gesehen haben. Ich habe jedoch immer das Gefühl sie macht das nur mir zuliebe. Meistens wartet sie bis ich fertig bin, lässt sich weder durch Führung noch durch reden in verschiedene Stellungen bringen. Die Male an denen wir richtig guten Sex hatten lassen sich an einer Hand abzählen; jedesmal war sie hackenstramm...das ist der einzige Zustand in dem sie sich mal fallen lassen kann und ich auch nur den Anschein von Geilheit in ihr erkenne. Ich hab am Anfang nicht darüber geredet was mich stört. Hab alles versucht nonverbal zu übermitteln. Irgendwann als wir uns zwei Wochen nicht gesehen haben und ich Samstags eskalieren wollte (sexuell verhalten wir uns beide ständig, auch wenn ich dann nicht eskaliere) sagt sie zu mir: "Na, biste schon wieder geil?". Da war ich ein bisschen fertig. Da bin ich natürlich davon ausgegangen, dass ich ein immenses Attractionproblem habe (Emotional allerdings passt es bei uns zu 100%). Sie baut sich selbst im Kopf zusammen warum wir jetzt keinen Sex haben können, um dann mit gutem Gewissen schlafen zu können. Ich muss doch morgen früh raus, ich hab doch gar nicht geduscht, lass uns lieber dann und dann, blablabla...soviel zum PDM Bei mir Abends meint sie mal: "nen Bekannter hat mal bei seiner Freundin 3 Monate keinen Sex angefangen, er wollte sehen wann sie von sich aus kommt. Dann hat er er es aufgegeben." Da hat wohl jemand den Klo-reichen Beta-Blocker ausprobiert. Für Story-Telling kriegt meine Liebe dafür eine glatte eins. Dann konnte ich nicht mehr und habe Sie darauf angesprochen, wie sie ihre Lust so einschätzen würde. Sie meint sie hat schon manchmal Lust...aber halt nicht so oft wie ich. Ich kann mich nicht daran erinnern, das sie jemals irgendwie an die Hose gegangen ist. Sie sagt bei ihren 3 freunden vorher(eine Beziehung sogar 2 Jahre) war es genauso. Sie haben nur nie darüber geredet. Jetzt versteh ich auch warum die mit ihren Jungs und Kondomen im Gepäck nach Mallorca abgedampft sind während sie noch in der Beziehung waren. Meine Mutter meint sie hatte mit 20+ auch kaum Bock auf Sex..als dann mein Bruder geboren wurde quasi gar keinen mehr(mein armer Vater...), gesteht sich aber selbst ein dass sie nicht weiß ob das anders gewesen wäre wenn sie mit jemand anders zusammen gewesen wäre. Das kann Sie heute nicht mehr sagen. Also was glaubt ihr? Gibt es Frauen, die keinen Sex brauchen, oder gibt es immer Typen die eine Frau dauerhaft geil machen können und meine freundin hat jetzt einfach 4 Mal Pech gehabt? Ich würde ihr von Herzen wünschen Sie findet mal einen dem sie die Klamotten vom Leib reißt wenn er nach Hause kommt. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich hab keinen üblen Hirnfick deswegen...hab mich aber noch nicht entschieden ob ich mir noch länger die Eier abreißen lasse...mal sehen wie lange meine masochistische Ader hält...dümdüdü
  2. Hallo zusammen, Ist hier mein erster Post und bin noch ziemlich unerfahren in PU. Also mein Problem: Ich komme so um halb 11, in die Disco (lebe auf dem Land) treffe dort meine Freunde, setze mich also zu ihnen und dort sind ebenfalls zwei hb´s von der Freundin meines Freundes. Ich sage erstmal "hallo" zu allen auch zu den zwei hb´s, eine kannte ich schon ein wenig. Nun, Zeit vergeht und da spricht mich die hb 8(Die ich nicht kannte) an ob ich der so uns so bin und frage sie ob sie die so und so ist. (jaja FB wohl, wusste aber nur gerade so ihren Namen) Jedenfalls kamen wir sehr gut ins Gespräch. Sehr sympathisch diese Momente eben wenn einfach alles von selbst läuft. Baute gut attraction auf und kamen zum KC so um halb 1. Danach langes geknutsche bis sie dann Heimfahren musste.(Sabotierte mich auch noch selbst, hätte noch Blowjob bekommen,naja darum gehts jetzt nicht) Also einen Tag danach schrieb ich sie bei FB an ob sie Samstag wieder kommt und so und bejahte. Aber als wir uns nun traffen war es einfach komisch noch bevor sie überhaupt da war. Gut, wir begrüßten uns (Wangenkuss) aber auf einmal wussten wir nicht was wir miteinander reden sollen, fast creepy die Situation für mich jedenfalls da keine attraction da war. Nun denn, ab in die Disco doch bevor wir aber einen "Platz" fanden lernte sie einen anderen typen kennen, ich ging schon mal voraus, aber sie blieb bei ihm küssten sich und verschwanden. Ich war dann ziemlich "down" dachte zwischen uns wäre doch mehr als nur einmal Spaß und das war´s. Hab mich jetzt auch nicht gemeldet am nächste tag wieso sie das tat.(ist ja gut) Frage: Was macht man wen man irgendwie keine attraction mehr hat und es irgendwie komisch ist. War auch Sicherlich zu passiv. Soll ich sie nochmal gamen? Hatte sie nämlich wirklich gern. Jedenfalls danke für jegliches Feedback!
  3. CantStopTheRain

    erledigt

    hat sich erledigt
  4. Wie handlet ihr das, wenn die HB merklich Respekt gegenüber euch verloren habt, was sich z.B. durch Genervtheit äußert? Im RL zeige ich z.B. deutlich, wenn sie eine Grenze überschreitet, indem ich sie kurz Runter von ihrem Trip bringe und ihr einen passenden Satz gebe. In Whatsapp z.B. gestaltet sich das ganze schwieriger. Hier wirken solche Sätze schnell beleidigt. Freezen?
  5. Ich würde von mir behaupten, online ein ziemlich guter Schreiber zu sein, was sowohl chat als auch sms oder Whatsapp angeht. So war das jedenfalls mit den Mädels, mit denen ich aufgewachsen bin. Viele von denen habe ich zwar mal im RL kennengelernt aber letztendlich per Chat / SMS klargemacht. Oft kam dann irgendwann zutage "ich habe mich immer gefreut wenn das Handy vibriert hat". Mittlerweile merke ich, dass das nicht mehr so ist. Das kann an zwei Dingen liegen: Entweder schreibe ich nun anders, was ich nicht sagen würde. Dies würde zwar jetzt jeder behaupten aber halten wir es für diese Betrachtung hier mal als gegeben, dass sich in meinem Schreibstil nicht viel verändert hat. Oder aber die Mädels sind heutzutage anders. Ich stehe vorwiegend auf jüngere Frauen (19-23) und die sind alle mit Whatsapp und co aufgewachsen. Telefonieren trauen sich manche schon gar nciht mehr oder finden es seltsam, wenn man aufeinmal anruft "wieso rufst du aufeinmal an kündige das doch per whatsapp an". Diese Frauen haben meistens eine ganze Kolonne an Kerlen in Whatsapp, die sie irgendwann mal in ihrem Leben getroffen haben (Schule, Disco, Verein, weiß der Geier wo) und all diese Kerle schwirren gemeinsam vereint im Orbit fernab des Bumses, von der Hoffnung zehrend durch Kontakt über die Zeit ("hi wie gehts dir"-Geschreibsel) irgendwann doch zum Zug (Bums) zu kommen. Wenn man nun eine Frau z.B. im Club kennenlernt und Nummern austauscht ist man automatisch auch in Whatsapp drin und irgendwann schreiben sie einen auch in Whatsapp an, egal wie oft man schon telefoniert hat. Wenn man nun solche Gespräche analysiert merkt man, dass die Attraction merklich über die Zeit abflaut. Während sie am Anfang noch respektvoll und höflich sind und z.B. mit Smileys umher schmeißen, fast schon schleimerisch unterwegs, flaut das alles über die Zeit ab und wird weniger. Da die ganzen Orbitter alle in Whatsapp hängen, framet ihr Image auf einen selbst ab und man verliert Attraction, egal wie gut man schreibt - das ist meine These dazu. Zusammenfassend: Ich war immer ein Verfechter des Onlinegamings (neben RL-gaming versteht sich) und vor allem des SMS / Whatsapp-games, nachdem man sich kennengelernt hat. Mittlerweile merke ich, dass ich durch Whatsapp doch irgendwann Attraction verliere. Meine Vorwand für kein Whatsapp ist z,B. dass ich Whatsapp nur "für die Jungs" habe oder eben noch alte Schule bin und lieber telefoniere. Kommt meistens nicht gut an und ich werde weiterhin versucht ins Whatsapp gezogen zu werden, besonders von denen, die nicht gerne telefonieren. Ist mir aber egal. Wie seht ihr das ganze, was sind eure Erfahrungen dazu?
  6. Hallo Leute, ich bin im Moment unsicher, wie ich bei einem Mädel weiter machen soll. Hier kurz die Situation: Bisher hatten wir zwei Dates, das erste mal waren wir zusammen Sushi essen. Ich habe versucht, Attraction aufzubauen, indem ich ihre Hand genommen hab (Wahnsinn, hast du kleine Finger) oder sie beim Reden hin und wieder an Schulter und Armen berührt habe. Sie hat das alles zugelassen, wirkte aber eher gleichgültig. Nach dem Essen haben wir einige ihrer Freunde getroffen und ich habe mich mit allen super verstanden. Ich war praktisch Alleinunterhalter, da ich verschiedene Geschichten auf Lager hatte. Am nächsten Tag wollt ich sie auf ein Eis einladen, aber sie meinte, sie hätte schon was vor und hat einen anderen Termin vorgeschlagen. Ich meinte, ich hab an dem Tag Training und habe wiederrum einen anderen Tag vorgeschlagen. Das hat gepasst und wir waren in der Stadt ein Eis essen und sind 2,3 Stunden zusammen geschlendert. So, was nun mein Problem ist: Es gelingt mir nicht, richtig Attraction aufzubauen, geschweige denn ein Komfort-Gefühl. Wenn ich nicht bald in Angriff gehe, nimmt sie mich nur als Freund war, aber sie scheint so auf Abstand, dass ein Kuss-Versuch lächerlich wirkt. Auf der anderen Seite wirkt sie an Unternehmungen interessiert, und das, obwohl sie im Moment tagein, tagaus lernen muss. Wir sehen uns in zwei Tagen wieder, ich bin zu einer Feier eingeladen. Was wäre wohl besser, aggressiver Attraction durch Berührungen und Push/Pull aufzubauen, oder sie mal links liegen und ankommen zu lassen? Beste Grüße, SyS
  7. Wie ich vor kurzem in einem anderen Post geschrieben hab, hatte ich mit einer HB 7, 5 3 Dates. Nach dem dritten Date war sie auf jeden fall ganz anders zu mir und hat mir letztens auch nicht mehr geantwortet, worauf ich mich dann auch nicht mehr gemeldet habe. Mittlerweile wurden mir aber auch meine Fehler bewusst die möglicherweise zu einem Attractionverlust geführt haben: mangelnde Führung, kein sexueller Frame und nicht ausreichende Eskalation. Haben zwar rumgemacht aber das war vielleicht nicht ausreichend, und zu mir nach Hause wo ich sie hätte layen können ging auch nicht. Naja aber nun hat sie sich gestern Abend gemeldet und meinte sie findet mich echt nett, haben uns gut verstanden und ne lustige Zeit, aber für sie hat sich da nichts entwickelt.... Sie sagt weiter dass es nicht an mir liegt und ich nichts falsch gemacht hab. Ich glaub schon dass das an mir liegt habs mal wieder verkackt :D Naja was soll ich jetzt am besten antworten? Ich werd in nächster Zeit auf jeden fall auch wieder ohne sie glücklich werden und andere Frauen kennen lernen aber iwie wünsche ich mir doch dass ich die Sache iwie noch drehen kann. Meint ihr ist da noch was zu machen?
  8. Hey, würde gerne wissen ob es Sinn macht eine Frau, nachdem sie sichtbar das Interesse an einem verloren hat, zu fragen weshalb dies so ist. Hatte früher bevor ich mit PU begonnen habe, meine damalige Oneitis gefragt. Sie meinte aber immer ich hätte nichts gemacht und sie kann mir nicht den genauen Grund nennen. Trifft dies auf jede zu, dass sie meistens vielleicht gar nicht genau wissen wieso man bei ihnen verkackt hat und welches Gefühl würde ich ihnen vermitteln wenn ich sie frage? Habe seitdem auch keine mehr darauf angesprochen, aus Angst mir die Beziehung zu den HBs total zu vermasseln. Aber interessieren würde es mich ab und zu schon, alleine um beim nächsten mal nicht wieder den selben Fehler zu machen. Was sagt ihr dazu?
  9. Ist "Lass uns nächste Woche treffen, wenn du Lust und Zeit hast" gut? Oder wirkt das needy?
  10. Hey PUler, nachdem ich mich nun seit einiger Zeit hier als stiller Mitleser eingelesen habe ist dies nun mein erster Beitrag. Ich: 19 Freundin: 17 Dauer LTR: 1 Jahr 10 Monate Die Beziehung zu meiner Freundin war in meinen Augen bis zum Januar dieses Jahres schlichtweg perfekt, obwohl ich anfangs wegen ihres Alters einige Zweifel hatte. Diese legten sich aber schnell, als ich merkte, dass Sie für ihr Alter verhältnismäßig reif ist. Wir hatten die gleiche Vorstellung von Nähe und Distanz (Treffen: ca. 2-4 mal pro Woche), wir investierten ungefähr gleich viel, hatten selten Streit und der Sex kam auch nicht zu kurz (2-3 mal pro Woche), obwohl es manchmal Probleme gab ( Schmerzen ihrerseits, Sie verkrampfte, konnte sich nicht entspannen usw.) Allerdings änderte sich gegen Ende Januar alles schlagartig. Sie nahm sich immer weniger Zeit für mich, hat sich 2 zeitintensive Hobbies gesucht, konzentrierte sich zunehmend auf die Schule und stellte mich hinten an. Natürlich konnte ich mir anfangs den Wandel bezüglich ihres Verhaltens nicht erklären (Sie hat sich in der Zeit eine Kurzhaarfrisur schneiden lassen, die allerdings schrecklich aussah . Sie überraschte mich damit und ich reagierte natürlich geschockt, auch weil sie wusste, dass ich ihre langen Haare liebte ! Kann das der Auslöser gewesen sein?!?) Jedenfalls gab ich ihr die Zeit, die Sie brauchte und zog mich ein wenig zurück. Nach einiger Zeit, nachdem ich es leid war, ihre Zurückweisung, ihr Desinteresse und die Flaute im Bett einfach zu akzeptieren, machte ich sie freundlich darauf aufmerksam, dass meine Bedürfnisse zu kurz kommen, wohingegen ich sie immer unterstützte und verständnisvoll war. (Hab dies 3-4 mal angesprochen). Sie gelobte Besserung! Ein Monat verging, natürlich änderte sich nichts und ich wurde immer schlechter gelaunt. Daraufhin folgten unzählige Gespräche, bei denen es auch immer lauter wurde. Meistens wurden sie von mir begonnen. In dieser Zeit hatte ich das Gefühl, dass von mir alles abverlangt wird, Sie aber nicht dazu fähig ist kleinste Kompromisse einzugehen. Alles musste nach ihrem Zeitplan gehen. Wann wir uns sehen und was wir unternehmen. Ebenso schien es ihr egal zu sein, wie es mir damit ging, dass sie absolut keine Lust auf Sex hatte. Dies hatte ich einfach so zu akzeptieren. Als ich Sie des öfteren nach den Gründen fragte kam nur von ihr: "Ich weiß es nicht"! Diese Themen wurden von mir immer wieder in diesen (Streit-)Gesprächen angesprochen, meistens wenn sie wieder mit Drama versuchte über mich zu bestimmen und mir Vorwürfe zu machen: "Ich würde mich nicht für Dinge interessieren, die uns beide betreffen!" ; natürlich stieg ich voll drauf ein und hab Sie darauf aufmerksam gemacht, dass es doch immer ich war, der auf unsere Probleme zu sprechen kam ( Ich weiß -> Ein großer Fehler). Sie wurde oftmals ekelhaft, fast schon zynisch, was mich sehr verletzte. Solche Situationen und Streit gab es oft. Sie alle aufzuzählen würde keinen Sinn machen, denn sie alle drehen sich immer um die gleichen Themen: -> Sie geht keine Kompromisse ein, von mir wird viel abverlangt -> Sie stellt Ansprüche an mich, die sie selber nicht einhält -> Sie investiert so gut wie gar nicht mehr -> Drama -> Kein Sex -> Sie fühlte sich eingeengt und brauchte Abstand, obwohl wir uns in dieser Zeit eh schon selten sahen (1 mal pro woche). Als ich dann mehr eingefordert habe, hat sie sich zunehmend entfernt. In dieser Zeit hab ich leider, so dumm wie ich war, immer versucht alles zu flicken und es ihr recht zu machen. Ich wurde immer trauriger über die Situation, in der wir uns befanden. Nachdem wir diese Streitereien satt waren, haben wir uns Ende April getrennt (eher Sie als ich; Ich wollte zwar die Beziehung, merkte aber, dass es unter diesen Umständen keinen Sinn macht) Nach 2 Wochen Funkstille bekam ich dann doch eine lange SMS von ihr, in der Sie mir ihre Liebe gestand und Sie würde bereuen mit mir Schluss gemacht zu haben, sie aber zu dem Zeitpunkt keinen anderen Ausweg sah . Sie wollte sich mit mir Treffen. Nach anfänglichen Bedenken gab ich nach und sprach mich mit ihr aus. Das Gespräch dauerte bestimmt 4-5 Stunden, in der wir über unsere Beziehung reflektierten. Daraufhin folgten 2 weitere Treffen bis ich ihr schließlich noch eine Chance gab. Die ersten 2 Wochen liefen ganz gut, wir tasteten uns sozusagen erst wieder ab. Aber daraufhin fiel sie immer mehr in alte Gewohnheiten, obwohl ich eigentlich darauf achtete nicht zuviel in die Beziehung zu investieren und zu warten was von ihr kommt. Dann wieder die alte Leier, ich würde mich nicht für Dinge interessieren, die uns beide etwas angehen blabla "drama"... Ein anderes Beispiel: Nachdem sie bei mir übernachtete fuhr ich sie am morgen heim. Ich schlug ihr vor, dass wir am Abend ja zusammen auf ein großes Volksfest gehen könnten, aber wenn sie nicht mitgehen will, dass ich mit meinem besten Freund gehen würde (Ich wusste, dass sie am nächsten Tag früh raus musste) Sie sagte darauf: "Ja ich glaub ich gehe nicht mit, muss morgen früh raus und hab eh keine lust!" -> Thema war für mich abgehakt Am Abend sagte ich ihr dann, dass ich dann mit meinem Kumpel geh. Sie schrieb mir dann " Soviel zu dem Thema, wir würden heut Abend was zusammen machen" Natürlich hab ich Idiot nichts gelernt und machte sie auf unser Gespräch von heute morgen aufmerksam. Sie antwortete mit Drama und sagte, dass sie dann halt mit ihrem bestern Freund gehen würde (auf den bin ich mit Sicherheit nicht eifersüchtig ^^) Letztendlich ging ich mit meinem Kumpel und sie mit ihrer besten Freundin (ihr bester Freund hatte keine Zeit) Später an dem Abend kam sie dann auf mich zu ("etwas" angetrunken) und entschuldigte sich und küsste und umarmte mich, konnte kaum die Finger von mir lassen. Ich begleitete Sie dann noch zu ihrer Freundin, die sie später heimbrachte. Danach kam noch eine SMS in der Stand: " Liebe dich über alles <3)... Ich antwortete nicht! Das nur als Beispiel, an dem man sehr gut sieht, dass ich eigentlich komplett betaisiert worden bin. Wie gesagt, ich merke, dass sie allmählich wieder in alte Verhaltensmuster fällt. Wahrscheinlich habe ich meine Attraction verloren. Das traurige dabei ist aber, dass ich ja nichts von ihr fordere, was für eine Beziehung unnormal wäre. Diese Meinung hab ich mir von mehreren Freunden bestätigen lassen, die es genauso sehen. Sie sagte zu mir letztens auch: " Wie sollst du in einer Beziehung glücklich sein, wenn du selber mit dir nicht zufrieden bist!" Damit hat sie nicht ganz unrecht, ich habe im Oktober mein Studium abgebrochen und das hat mein Selbstbewusstsein natürlich auch ein bisschen geknickt, aber eigentlich sollte mir doch dann eine Beziehung Rückhalt geben. Schlecht geht es mir nämlich nur, da meine Freundin sich so extrem von mir entfernt hat. Was soll ich nun machen? Hat so eine Beziehung noch einen Sinn ( Zu sagen ist, dass wir von Januar bis Ende April vielleicht 5 mal Sex hatten und seitdem wir erneut zusammen sind einen BJ -.-)? Liegt tatsächlich alles an mir? Ich hoffe ihr könnt mir helfen, falls irgendetwas unklar sein sollte, dann fragt bitte :) Danke schonmal Mfg Manu
  11. Guten Tag Mir ist in den letzten paar Wochen etwas aufgefallen. Vorab, wenn ich irgendwo bin kann ich eigentlich recht schnell zu irgendwelchen Mädchen Attraction aufbauen, KC etc., aber da ist ein Mädchen in meiner Klasse, dass seit längerer Zeit (1/2 - 3/4 Jahr) auf mich steht. Wir sind uns auch etwas näher gekommen in letzter Zeit, da ich endlich auf meine Oneitis "geschissen" habe und mich wieder richtig auf andere Mädchen konzentrieren konnte. Und irgendwie mag ich die, die auf mich steht doch schon in letzter Zeit, aber jetzt wo ich meine Zeit auch in sie investiere kommt es mir vor als wäre die Attration im Arsch?! Ich habe nichts geändert, also dass ich needig wurde oder dergleichen, bin immer noch der selbe, aber mir kommt es halt vor als wäre die Attraction auf einmal futsch, nur weil ich anfange mich für sie zu interessieren. (Bin überhaupt erst darauf aufmerksam geworden, weil es mir ein paar Kumpels gesagt haben, hab da nie drauf geachtet) Jetzt wolle ich einmal fragen warum das so ist bzw. was diese Scheiße soll? Wir waren am WE auf einer Feier ein Weilchen allein, aber sie hat dann voll geblockt als ich eskaliert bin und zum KC ansetzten wollte. (Und ja ich kann das) Das was mir am wenigsten eingeht ist, dass sie ca 1-2 Stunden vorher mit dem anderen Kerl was hatte. Mein bester Kumpel (der kennt sich ziemlich gut mit Mädchen aus) hat mir auch immer wieder gesagt, dass sie wirklich geil auf mich war und das ist mir auch aufgefallen dann, deshalb hab ich halt etwas Zeit investiert und angefangen sie zu mögen. Also zurück zur Party: Ich hatte also von der Situation her einen Royal Flush, aber voll vergeigt, obwohl ich genau der selbe war, auf den sie so abgefahren ist. Ich mein WTF was ist da los, dass wenn man anfängt jemanden zu mögen, diejenige auf einmal blockt?! Hoffe ihr könnt mir hilfreich antworten Lg
  12. Hey Leute! Im Voraus: hab die SuFu benutzt, konnte allerdings nichts finden, was mich wirklich überzeugt hat. Folgendes: Ich hab letztens beim Fortgehen ein Mädl kennengelernt. Sie wurde dann allerdings von ihrer ein wenig zornig wirkenden Freundin (die aus dem Nichts aufgetaucht ist) weggezogen. Sie hat mir dann noch schnell ihre Handynummer gegeben. Ich hab dann in der Früh als ich heimgekommen bin ne kleine SMS geschrieben und dann mit ihr ein paar SMS ausgetauscht. Bevor ich überhaupt fragen konnte hat sie gemeint, dass wir uns ja mal treffen könnten (is mir vorher noch nie passiert). Sie scheint also schon Interesse zu haben. Das Problem ist, dass ich in nächster Zeit nicht allzu viel Zeit habe. Soll heißen frühestens nächsten Donnerstag. Jetzt hab ich von Leuten gelesen, die sich so lange Zeit gelassen haben aber auch, dass das ein totaler Attractionkiller ist, wenn man über eine Woche wartet. Ich selber muss sagen, dass es mir nicht ein allzu großes Problem zu sein scheint, wenn noch ne Woche vergeht. Ich werd ihr dann sagen, dass ich grad ein bisschen viel um die Ohren hab und mich sie dann anrufen werde, wenn ich besser Zeit habe. Auf keinen Fall werd ich sie in der Zwischenzeit mit SMS bombardieren, sondern Funkstille einkehren lassen. Wollt einfach mal nachfragen, was ihr dazu sagt. Gruß, Clayton
  13. 1. Mein Alter 17 2. Alter der Frau 17 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hallo, habe eine HB7 an meiner Schule, mit ihr hatte ich nie wirklichen Kontakt bevor sie mich auf Facebook anschrieb, ob ich für den morgigen Test gelernt hätte. Nachdem wir schnell irgendwie zu verschiedenen Themen kamen und uns gut verstanden, haben wir unsere Nummern ausgetauscht. Wir schrieben die Tage recht oft, ich gab mich beschäftigt und habe tagsüber immer ein paar Stunden später geantwortet, abends dann mit ihr getextet. Ich hab dann recht schnell ein Treffen für den 05. April ausgemacht wo wir gemeinsam backen wollten (Vorwand mehr oder weniger), weil sie dann in den Urlaub fuhr. Sie schien noch ziemlich attracted, sie schrieb während des Urlaubs auf Facebook und nach kurzer Unterhaltung sagte ich, ich muss weg, würde aber gerne zu einer bestimmten Uhrzeit von ihr hören. Punkt genau zu der Zeit hatte ich dann eine Nachricht auf meinem Handy, habe ich sehr positiv gedeutet. Doch 2-3 Tage vor Ende ihres Urlaubs schrieb sie kaum noch, also ich hab ihr geantwortet aber dann kam teilweise nichts mehr. Am 05.04 fragte ich dann (sie war wieder in Deutschland), ob ihr "gegen 20 Uhr" passen würde. Sie bejahte und tauchte um 20:20 auf und wir setzten uns bei mir aufs Bett. Immer wieder KINO gefahren, alles sehr entspannt. Es kam also dass wir uns nebeneinander legten (Dämmerlicht), sie ihren Kopf auf meine Brust und wir "kuschelten" ein bisschen. Irgendwann drehten wir uns "gegenüber", und sie atmete plötzlich hektisch. Wir fuhren gegenseitig über unsere Rücken und sie war auch hektisch in ihren Bewegung, fast wie "rattig". An der Stelle musste ich die ganze Zeit an Pick Up denken, eskalieren usw., was ich mich dann aber nicht traute. Gegen 22:30 wars mir dann zu warm und weil ich auch sicher war dass da nichts mehr zu holen war (Unsicherheit), wollte ich aufstehen. Sie nuschelte "noch nicht" und hielt mich fest. Also standen wir erst um 23:00 Uhr auf, backten dann auch wirklich und hatten ein wenig Smalltalk, TV an usw. Um 01:00 dann sagte sie, sie würde gegen circa 03:00 gehen, wir legeten uns nochmal hin (diesmal Licht aus und ich nur in Boxershorts und T-Shirt). Sie stellte den Wecker auf 02:00, wir kuschelten uns wieder ineinander. Als dieser klingelte, stellte sie ihn schlaftrunken auf 03:00. Um 03:00 stellte sie ihn allerdings ganz aus und meinte, sie bleibt über Nacht. Anfangs "Löffelchen Löffelchen" schlafen, dann wieder "gegenüber". Hier startete ich den zweiten Versuch, wir kraulten uns gegenseitg und ich fuhr mit der Hand über ihren Hintern, berührte ihre Brüste. Irgendwann lag sie wieder mit dem Kopf auf meiner Brust, streichelte mich unter dem Shirt aber weiter ging es nicht. Ich brachte sie dann gegen 7 nach Hause, schrieb ihr kurz "war schön" bzw. in der Art. Die Tage hatten wir weiterhin nur kurze Texterei wie vor dem Treffen, also sie schien weiterhin kaum attracted. Selbst wenn sie schrieb hörte sie irgendwann auf zu antworten. Auch in der Schule keinen wirklichen Kontakt, nur ein paar Blicke. Donnerstag schrieb sie zuletzt, seitdem haben weder sie noch ich uns gegenseitig gemeldet. Jedenfalls fand ichs schon einen kleinen Erfolg dass sie direkt hier übernachtet hat, danach gabs ja leider bisher keine weiteren Spuren von Erfolg... 6. Frage/n Wie fahre ich die Attraction wieder hoch wie zu Anfang? Soll ich mich von mir aus melden und vllt. Comfort schaffen? Wie sollte ich nun am besten weiter verfahren oder ist "das Ding gelaufen"? Danke !
  14. Hallo Leute. Ich habe folgendes Problem, was ich schon einige Male hatte. Gestern war ich auf einem Geburtstag, der sich zu einer relativ guten Hausparty entpuppte. Es herrscht eine angenehme Atmosphäre, und man kommt mit dem einen oder anderen Mädchen leicht ins Gespräch. So kam es auch, dass ich mit einem HB 7 ins Gespräch kam. Die Location war vielleicht nicht so normal, denn wir trafen uns auf der Toilette :D Sie saß auf der Badewanne im 1. Stock und schrieb mit ihrem Handy, als ich, leicht angetrunken, rein platzte und auf Toilette wollte. Sie wollte nicht raus gehen, aber das hielt mich nicht davon ab. Also stand ich an der Toilette, mit dem Rücken zu ihr, und fing einen kleinen small talk an. Zu beginn war sie ein bisschen verwirrt, aber auch zu recht.. :D Ich bin natürlich nicht direkt danach wieder runter gegangen, sondern noch auf Toilette geblieben und habe mit ihr geredet. Zu beginn war sie sehr passiv, aber ich ließ mich wieder nicht abhalten und ging ihr penetrant auf die Nerven bis das Eis dann irgendwann gebrochen war und wir uns ganz nett unterhielten. Gab dann auch ne Menge Kino, und wir saßen bestimmt 20 Minuten dort und haben uns unterhalten, bis jemand anderes rein kam. Wir wechselten das Zimmer und setzten uns aufs Bett und redeten weiter, bis wieder andere kamen und blöd geguckt haben, was wir denn dort zu zweit im Zimmer machen. Schließlich trennten sich denn irgendwie unsere Wege, da der Gastgeber mit mir reden wollte. Zusammengefasst: - Zu beginn sehr passiv, dann gutes Gespräch - Sie erzählte sogar sehr privates - Viel Kino, das nicht geblockt wurde - Sie hätte die Chance zum weg gehen gehabt, als wir aus dem Bad gehen musste - blieb aber bei mir Das eigentlich Problem kommt jetzt. Wie schaffe ich es, wieder mit ihr nett ins Gespräch zu kommen? Soll ich, wenn ich sie irgendwo sehen, zu ihr gehen. Meine Angst liegt darin, dass dadurch die Attraction flöten geht und ich needy wirke, wenn ich ihr vielleicht mehrer Male 'über den Weg laufe' um dann wieder mit ihr zu reden. Wie löst ihr das Problem? Kann es sein das ich im ersten Gespräch einfach zu wenig Attraction aufgebaut habe, so dass sie nicht das Verlangen nach mir hatte? Hätte ich gleich stärker eskalieren sollen? Und eine weitere Fragen, wie hebe ich mich von der "Konkurenz" ab? Sie saß dann noch einmal eine Zeit lang mit einem anderen Kollegen von mir auf der Treppe und unterhielt sich. Wenn ich da rein Platze, dann käme es mir zu offensichtlich vor. Ich fahre nämlich eigentlich immer die Schiene 'Interesse durch Desinteresse'. Vielleicht nur nicht im richtigen Verhätlnis. Ich denke da liegt auch zur Zeit einer meiner größten Schwächen. Die Verhältnisse stimmen nicht, ich zeige zu viel Desinteresse und erwarte einfach zu viel von ihr. Das Ende vom Lied war übrigens, dass mein Kollege mit ihr rum gemacht hat. Gestört hat es mich nicht, nur halt die obrige Frage aufgeworfen, da er ihr mehrere Male hinter her gelaufen ist und sie wirklich gesucht hat. Ich habe mir gedacht das diese Art doch eigentlich nicht fruchten kann. Was sagt ihr dazu? Wie handhabt ihr solche Situationen? Wie verhaltet ihr euch generell auf Hauspartys? (Die Mysterie Tour? Mehrwert - Desinteresse - auf IOIs warten - mit IOI ködern) Vielleicht könnt ihr ja, nachdem ihr die Fragen zu meiner Situation gestern beantwortet habt, auch die unteren Fragen beantworten, wie ihr das so macht. Schon mal vielen Dank im voraus. Gruß Alex
  15. Hallo Community, ich denke es ist mal an der Zeit meinen ersten eigenen FR zu schreiben. Aus dieser nun folgenden Story hab ich selbst sehr viele Erkenntnisse und Erfahrungen ziehen können, sodass es einfach KLICK gemacht hat. Verführung kann so einfach sein und folgt, so behaupte ich es mach, einem bestimmten logischen Muster. Aber erst mal zur Geschichte... Tag 1: Vor ca. 2,5 Wochen traf ich mich mit einer Absolventengruppe vom Studium. Alle teilnehmenden Personen haben sich untereinander nicht gekannt, da diese aus unterschiedlichen Studienrichtungen und unterschiedlichen Hochschulen kamen. Insgesamt waren es ca. 15 Personen jeglichen Alters (Spanne 24 - 50) im ausgeglichenen Verhältnis (Mann/Frau). Da ich zufälligerweiße einer der ersten im Restaurant war (obwohl ich schon selbst 5 Minuten später kam) hatte ich frei Platzwahl. HB1 im Ranking eine 6er-HB (sie wird im späteren Verlauf noch die Hauptrolle spielen), die im Anschluss kam. Setzte sich allerdings nicht in meine Richtung. Da ich allerdings neue Leute, besonders neue HBs kennenlernen wollte, beschloss ich kurzerhand einfach vor den bereits anwesenden Leuten den Platz zu wechseln. Die beiden Kerls (AFCs) waren ziemlich überrascht warum ich mich nun direkt gegenüber dem HB1 setzte. Für ihr (HB1) war dies ein unterbewusster OPENER dieser ihr über mich zeigte --> "seh her HB1 ich bin hier und möchte Kontakt zu Dir" Sie quittierte meinen sponaten Platzwechsel mit einem schönen Lächeln und natürlich der Frage, warum ich mich denn jetzt einfach umsetzte. Ich antwortete daraufhin ganz pragmatisch, dass auf dem anderen Platz das Tischbein stört (was auch wirlich so war) und eben die Leute die später kommen sich an diesem "Folterplatz" hinsetzten sollten. Jedenfalls war mein neuer Platz so gut gewählt, dass HB2 (würde mal auf 6,5er-HB tippen) sich direkt neben mich setzte. Einen Platz weiter eine HB7 und zu guter letzt eine ältere Frau dieser ich jetzt keine Wertung geben möchte Im Endeffekt war ich der einzige Kerl mit 3 HBs in der Runde. Im Verlauf des Abends habe ich mich mindestens 2 Stunden mit HB1 unterhalten. WIr sind sofort auf eine Gemeinsamkeit gestoßen --> das Reisen und haben uns über verschiedene Reiseziele und erlebtes ausgetauscht. Mir ging es an diesem Abend nur darum neue nette Kontakte zu knüpfen. Mit dieser Einstellung legte ich kein aufgesetztes Verhalten an den Tag und war einfach natürlich so wie ich bin. Auch dem inneren Druck etwas zu wollen (z.B. NC, KC...) habe ich nicht zugelassen, da dies eine innere Blockade auslöst. Dieses losgelöste, natürliche Verhalten hat den Vorteil, dass - ich mich präsentieren kann so wie ich bin - die HBs es merken wenn sich jemand verstellt oder natürlich präsentiert. Aus diesem Grund hatte ich HB2 (mit dieser ich auch längere Zeit gesprochen habe) nach Hause gefahren. Nach der Verabschiedung kam von IHR der Vorschlag, ob wir nicht mal zusammen was trinken gehen wollten (obwohl sie noch vor 10 minuten gesagt hatte, sie sei vergeben) Allerdings hat sich im weiteren Verlauf meines FR mehr mit HB1 ergeben. Tag 2: Als ich am darauffolgenden Samstag meine Mails abrufte, erhielt ich von HB1 eine mit der spontanen Idee am Sonntag Vormittag ein Dokumentarfilm über ferne Reiseziele zu besuchen. Früher war ich sehr unspontan und es musste alles geplant sein, heute allerdings denke ich mir "es kommt wie es kommt" und sagte ihr einfach zu. Der Vormittag mit ihr im Kino war super schön. Da der Film über ferne Reiseziele ein gemeinsames Interesse wiederspiegelt, half der Film in gewisser hinsicht auch das gegenseitige Interesse aufzubauen. Es lag eine gegenseitige Spannung in der Luft. Beide fühlten sich wohl mit dem anderen. Der Kinobesuch war für mich daher eine gute Gelegenheit Vertrauen, Attraction und Comfort aufzubauen. Ich wollte zu dem Zeitpunkt KEIN KC oder mehr. Ich sagte immer nur zu mir, es kommt wie es kommt. Denn nur so behielt ich die Natürlichkeit, diese ich auch auf das HB ausstrahlte, und die sich hierzu hingezogen fühlte. Tag 3: Letzte Woche vereinbarte ich mit der HB ein Treffen in einer Bar. Ich wollte einfach näher, vom Menschen kennenlernen, da wir beide nach dem spontanen Kinobesuch keine Zeit mehr hatten. Wir haben in dieser Bar über Gott und die Welt gesprochen. Von meiner Seite aus wurde immer mehr Comfort aufgebaut in dem ich ehrlich gemeinte Komplimente gab. Früher hatte ich meine Kompimente immer nur aus dem Zusammenhang gerissen einer HB gegeben. Dieses Verhalten wird auf HBs aufgesetzt und unnatürlich. Wenn allerdings ein Mann einer HB in einer ruhigen, aus dem Gespräch heraus, ein ehrliches Kompliment gibt, dann wird dies immer mit einem schüchternen Lächeln quittiert. Eines meiner Komplimente war, dass das HB in dieser schönen blauen Bluse einfach super aussieht. Von ihr kam ein schönes lächeln als Dank zurück aber auch dass sie immer noch a bissl auf ihre Figur achten müsse. Diese Aussage ist natürlich eine Steilvorlage. Ich finde ein AFC würde das mit einem unnatürlichen Kompiment a la "Nein du hast eine perfekte Figur" wiederlegen. Ich dagegen habe allerdings folgendes gesagt: "Ach, du hast doch ne gute Figur, wobei... lass mich mal hier drücken --> Vorteil: Aufbau von Körperkontakt und einbringen von NEGs. Wenn du schon genug Comfort und Attraction aufgebaut hast, dann wird sie das Spiel mitspielen. Im weitern Verlauf des Abends wurden die Blicke und die Vertrautheit immer tiefer. Beider (HB und ich) haben eine unterbewusste Spannung gespürt, wobei noch kaum Berührungen zwischen uns stattgefunden haben. Auf dem nach Hause Weg gingen dann die Berührungen von Ihr aus. Sie suchte aktiv den Körperkontakt zu mir, indem sie mich an der Hüfte oder an der Schulter berührte. Bei der Verabschiedung sagte ich mir, dass die Eskalation zum KC nicht von mir sondern von der HB kommen solle. Klar hätte ich eskalieren können, allerdings war es mir auch wichtig das Spiel zu spielen und auch auszutesten, wie es denn weitergeht. Deshalb war die Verabschiedung auch kein KC sondern nur eine Umarmung. Tag 4: Gestern hatten wir uns, nach meinem Vorschlag zum gemeinsamen Kochen bei mir in der Wohnung getroffen. Man hat gemerkt, dass beide (HB und ich) schon etwas aufgeregt auf diesen Abend waren. Deshalb bestand der Anfang des Abends nur aus belanglosem Small-Talk. Beim gemeinsamen Kochen kam aber von ihr wieder vermehrt Körperkontakt. Allerdings fand ich persönlich das die Gespräche während des Essens nicht so am Laufen waren, wie am Tag 3 im Cafe --> vermutlich weil wir beide unterbewusst ziemlich aufgeregt waren. nach dem Essen machten wir es uns mit einem Glas Wein auf der Couch gemütlich. Da wir als Nachspeise Pudding in einem großen Topf gemacht hatte, machte ich den Vorschlag, gemeinsam aus einem Topf zu essen. Der Vorteil darin ist, dass man eng miteinander Essen muss, was zwangsläufig zu Körperkontakt führt. Da das HB --> wie die meisten HBs dieser Welt auch, Ringe am Finger tragen, nahm ich Ihre Hand und schaute mir den Ring an. Somit stellte ich Körperkontakt zu Ihren Händen her, die sie auch nach 5 Minuten noch nicht losließ. Wir redeten weiter noch belangloses Zeug, Körperkontakt (eng auf der Coch bestand weiterhin) bis ich selbst die Spannung nicht mehr aushielt und ich zum KC eskalierte. Der Kuss war super schön und super lang. Leider musste sie danach gehen, da sie heute beruflich eingebunden ist. Das war er mein erster FR. Hoffe er hat euch gefallen. Hier meine Erkenntnisse die ich daraus gezogen habe: Früher war ich total AFC-Like, habe zuviel in Worte von Frauen hineininterpretiert und bin diesen wahrlich hinterhergerannt. Heut ist für mich NICHT das Ziel jetzt mit dieser Frau was anfangen zu wollen. Er ist es die Natürlichkeit zu bewahren. Ich sage für mich immer wieder --> das ich einfach neue Leute kennenlernen möchte, was dann kommt, lasse ich auf mich zukommen) Mit dieser Einstellung kann ich auch total unverkrampft auf Frauen zugehen. Die HBs merken das, wenn ich diesen den Vorschlag mache zum Kaffeetrinken, dass ich dies nur mache um sie näher kennenzulernen, aber nicht dass ich sowieso nur das "Eine" möchte. Behalte ich im weiteren Verlauf meine natürliche Art, so bauen die HBs schneller und stärker Vertrauen zu mir auf, welches über kurz oder lang zum KC oder sogar zum FC führen kann. Der Reiz liegt hier im unterbewussten, da beide von sich aus, wie vergesteuert, den Körperkontakt suchen werden. Deshalb meine ich, dass die Verführungskunst doch so einfach sein kann Viele Grüße cuba
  16. Hallo liebe Community, erst frisch angemeldet und schon so frech eine Frage zu stellen. Kenne die Thematik von Pick Up und habe versucht einen vergleichbaren Fall im Forum zu finden bzw vll ein paar Ratschläge zu für mein Anliegen zu finden. Es ist gerade völlig aktuell und so mehr Ratschläge kommen umso besser weil ich es nicht noch schlimmer machen will. Situation: Ich (26) und Freundin (20) hatten vor kurzem Streit, der sich nicht so richtig klären lies weil wir eine Fernbeziehung seit 4 1/2 Jahren führen. Habe am Dienstag ihr das Angebot gemacht am Freitag (also gestern) vorbei zu kommen, wir reden uns jetzt mal aus und im besten Fall haben wir danach guten Sex und nen coolen Abend + schönes Wochenende- falls nicht werde ich Samstag (heute) wieder fahren und wir müssen eben sehen wo alles hingeht bzw der Sache mal Zeit geben. Gestern angekommen, Stimmung soweit ok (jeder trotzdem etwas distanziert) und haben gleich zu Anfang für das GANZE WOCHENENDE eingekauft und ein bißchen geplant was man so machen kann. Bei ihr angekommen wollte sie gleich zu kochen beginnen und ich habe dann aber das Gespräch eröffnet, dem sie nicht so glücklich gegenüber war. Im Endeffekt hat sie ziemlich ausgeteilt und meinte eben sie braucht mehr Freiraum und will nicht so aneinander kleben, sie will sich für ihre Entscheidungen usw nicht rechtfertigen müssen und fühlt sich eingeengt, fühlt sich im Moment nicht so "eins". (Ich weiß- Klassiker) Wir hatten deswegen schon öfters Streit da ich oftmals dazu geneigt habe zu needy zu sein wenn sie alleine weggeht und ich auf ein paar Dinge unentspannt reagiert habe. Letztenendes ist dann alles eskaliert im Streit und endete damit dass sie meint ob wir nicht eine Auszeit nehmen sollten, da sie auch schon seit dem sie 14 ist immer einen Freund hatte und auch nicht mal mehr weiß ob sie überhaupt noch mit sich alleine sein kann. Quasi ab sofort - zwei Wochen ohne Kontakt und dann sehen wie es sich anfühlt. Daraufhin ist sie raus aus ihrer Wohnung und zu einer Freundin zum übernachten damit ich noch bei ihr übernachten kann aber man sich jetzt nicht weiter auf der Pelle sitzt. Allerdings weinte sie die ganze zeit und hat mich ein halbes dutzend mal gefragt "Was machen wir denn jetzt?"... Habe ihr gestern weder geschrieben oder sonstiges obwohl von ihr aus SMS kamen mit "Ist alles ok?" und "Es tut mir so leid :( " . Heute wieder "Sorry dass ich schreibe aber ich mache mir sorgen". Auch ihre beste Freundin schreibt mir ständig und sie meinte unter vorgehaltener Hand "Ich glaube das war es noch lange nicht mit euch weil sie mir gestern noch abends geschrieben hat wie sehr sie dich jetzt schon vermisst". Bin nun raus aus der Wohnung und gleich auf dem weg zu mir nach Hause. Sie hat nochmal nachgelegt mit schreiben und auch gemeint dass ich ihr fehle. Es werden jetzt viele sagen dass ich es bleiben lassen soll usw und es gleich abschreiben soll weil es mir nichts bringt solange ich weiter needy bin oder AFC verhalten durchkommen lasse. Die Frage hier eher: Was kann ich tun um in zwei Wochen wirklich eine Chance zu haben dass man es nochmal versucht? Was ist taktisch klug? Wie umgehen mit ihrem sofortigen Regelbruch dass sie doch dauernd schreibt? Wie bringe ich meine Attraction in dieser Zeit so hoch wie möglich um noch was zu retten? Vielen Dank für jeden der mit hilft!
  17. Guten Abend liebe Community! Ich würde mich über Tipps freuen aus der bisher entstandenen Situation noch mehr rauszuholen, aber erstmal zur eigentlichen Situation.. Vor einigen Tagen hat ein Hb mich bei Instagram abonniert sowie ein Foto von mir geliked. Natürlich ist dies nicht die Welt, kam mir allerdings sehr gelegen da ich grade dieses Mädchen schon länger im Blick hatte aber es nie zu einer Kontaktaufnahme kam, nun hatte ich einen Anhaltspunkt. Ich hab sie 2 Tage später dann bei Facebook angeschrieben wobei folgende Konversation herrauskam.. Ich: Hey ;) bist du das Hb von instagram :D? Hb: wie :D? Ich: Heißt du xxx oder so bei instagram? die sieht nämlich genauso aus :P Hb: Ja bin ich^^ Ich: ja gut:p woher kommst du eigentlich auch hier aus xxx oder der Umgebung oder? Hb: ja genau :p wie heißt du denn bei instagram? Ich: xxxx ;) Hb: ah jetz weiß ichs :)) Ich: sehr gut:P auch wenn ich instagram eigentlich echt so unnötig finde:D Hb: och ist ganz ok:D besser als hier immer bei (facebook) von den ganzen ekligen angeschrieben zu werden.. aber amüsant ist es ja. Ich: Ja das kann ich mir vorstellen.. meinst du zB leute die einen einfach anschreiben und über instagram ausfragen? :D Hb: oh :D eh ne, das ist noch gar nix, da gibts leute da fragt man sich einfach wie man so gestört sein kann naja egal die merken eh nichts mehr :D Ich: Ah ja gut die gibts halt überall.. was machst du eigentlich im Moment (schule , ausbildung) ? An der Stelle kürze ich nun ein Stück es geht weiter um das Thema was sie grade macht ( noch Schule) und was sie werden will und das sie dort eine zusage bekommen hat und so weiter.. immer wieder mit kleinen Negs vorlage von ihr ich bin gefährlich (weil sie polizistin werden möchte) und dann das sie ja klein und gefährlich sei und so weiter.. Soweit so gut, normalerweise betreibe ich allerdings kein OG und bin jetzt ein bisschen ratlos.. auf die von mir gestellten Fragen hat sie immer lang und ausführlich geantwortet, allerdings kamen nie wirklich Gegenfragen, sodass das Gespräch im Endeffekt von mir erstmal auf Eis gelegt wurde.. So jetzt kommt die Frage an euch: Wie kann ich die Situation noch wenden bzw. retten? Bin über jegliche Anregungen dankbar :)! MfG Ente
  18. Gast

    Sie hat die Hosen an in der LTR

    Guten Morgen PUA-People. Situation: Ich 23, Sie 19 Ich befindet mich zurzeit in einer Beziehung, super frisch. Davor habe ich einfach nur den Spaß mit den Frauen gesucht. Jetzt hingegen, will ich endlich nur eine Frau an meiner Seite haben. Zudem stecke ich grade in der Klausurenphase und habe alles andere als ein interessantes Leben. Auch sie hatte davor einige Männergeschichten und diese Typen laufen ihr immer noch hinterher. Was für mich ein Problem ist. Zudem will sie Abstand, ich soll mich nicht oft melden. Sie sagt mir nicht bescheid, wenn sie mit einer Freundin was trinken geht und ich spiele die eifersüchtige Furie. Was wohl daran liegt, dass ich will, dass aus der Beziehung etwas wird. Sie sagt zwar sie liebt mich und wenn ich sage, es wäre besser die Beziehung zu beenden, dann ist sie traurig, dennoch kann ich ihr nicht vertrauen. Dies nimmt auch einen negativen Einfluss auf meine Noten. Ziel: Was soll ich tun, um nicht die Pussy in der Beziehung zu sein und meine Attraktivität zu steigern?
  19. tabac

    nicht genug Attraction

    Hallo liebe Community, ich lese nun schon seit einiger Zeit bei euch und hab auch schon viel über mich gelernt. Erstmal hat es mir die haarstreubenden Fehler vor Augen gehalten, die ich früher immer gemacht habe Die Ratschläge auf die Post der anderen Mitglieder kann ich gut nachvollziehen und würde oft das gleich raten. Nur bei sich selbst ist das immer nicht so einfach. Der fehlende Abstand lässt mich die Situation nicht scharf genug sehen. Hier meine Frage: Ich hab vor Weihnachten ein Mädel kennengelernt (HB6), wir haben uns dann ein paar mal getroffen. Über den Jahreswechsel haben wir viel geschrieben und im neuen Jahr kamen wir dann auch zusammen (nach meiner Ansicht). Wir haben viel geküsst und gekuschelt. Sex wollte sie nicht; sie meint, dass braucht Zeit bei ihr um mir mehr zu vertrauen. Auch hat sie immer darauf geachtet, dass wir uns nicht so oft sehen (oder hatte das Bedürfnis nicht). Dann war es natürlich ich, der mehr in die Beziehung investiert hat. Hab 2 mal versucht sie zu freezen, beim ersten Mal bekam sie dann Sehnsucht. Beim 2. Mal hat sie dann gemerkt, dass sie mich zwar sehr mag, aber nicht genug Gefühle hat für eine Beziehung ... Hier meine Frage: Habe ich nicht genug Attraction aufgebaut? Wurde ich in der ersten Zeit betarisiert? Oder kann man Gefühle auch mit den besten Techniken nicht erzwingen? Und vor allem: Was mache ich nächstes mal besser? DIese "du bist zwar wirklich nett, aber ich fühle nichts für dich", hör ich leider öfter ... Vielen Dank und viele Grüße Thomas
  20. Guten Tag Gentlemen, habe ein kleines Problem, gestern Abend war ich auf einer Karnevalsveranstaltung. Nach ziemlich langer Zeit in der nix los war bzw kein HB für mich, erblicke ich endlich eine. Ich geh also zu ihr rüber, kurzer Smalltalk, dann wird getanzt und Kino gefahren. Klappt auch alles sehr gut, eskaliere (Hand am Hintern, Nackenküsse, streicheln usw) was mir aber auffällt ist das sie jedes mal wenn ich zum KC ansetzen will, sie ihren Kopf ein Stück wegdreht. Ich merke etwas später (war ja auch schon ein wenig alkoholisiert) das sie ein wenig Mundgeruch hat (hatte leider keine Kaugummis mehr...) war mir aber zu dem Zeitpunkt egal. Naja also bissl weiter Kino gefahren, dann wollten ihre Freundinnen gehen und sie wollte mit. Hat mir auf kurze Nachfrage ihre Nummer gegeben und gesagt ich solle mich auf jeden Fall melden. Was mir gerade beim Schreiben auffällt ist, das ich sie nicht richtig Isoliert habe, wir waren immer in Sichtweite ihrer Freundinnen. Denkt ihr das es daran lag? So jetzt wollte ich mich heute Abend bei ihr melden. Könnt ihr mir vllt ein, zwei Tipps geben, wie ich das Gespräch beginnen könnte? Bin eher der Typ der von Angesicht zu Angesicht mit jemandem Kommuniziert. Brauche irgend eine Idee wie ich den Stein ins rollen bekomme, sowohl per Text als auch per Phone. Ich danke euch schon mal und entschuldigt mein Schriftbild usw hab den Text aufm Handy getippt. Benjerro P.S Soll ich sie direkt aufn Date ansprechen?
  21. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau:23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Kennen lernen (Tag 0) HB 8 kennen gelernt in Club. HB war mit 2 Kerlen da, die ich kenne. HB und ich haben uns nett unterhalten, leichtes Kino, viel comfort. Wollte aber nicht tanzen, weil Musik gerade schlecht. Nummern getauscht. Haben schon für in zwei Wochen ausgemacht, dass wir auf die selben Party gehen. Am nächsten Tag drei SMS hin und her. Date ausgemacht. 1. Date (Tag 4) Waren in zwei Bars etwas trinken. Haben viel geredet. Sehr viel Comfort. HB erzählt sehr emotional und offen. Fragt bei mir nach. Lächelt mich viel an. Hat mehrfach ihre Wertschätzung für mich und meine Meinung bekundet. Fand zwei oder drei Storys "süß". Auf dem Weg zur Bar, habe ich ihre Hand genommen und dann spielerisch mit: Ihhh....ein Mädchen weggestoßen. Und dann wieder genommen. In der zweiten Bar hat ihr mein dominater Frame gefallen. Problem. in der zweiten Bar saßen wir weiter von einander entfernt. Kino war nicht so gut möglich und ich kam mir "begrabschend" vor. Auf dem weg nach Hause schon nächstes date ausgemacht. Und dann zu Hause von mir ein halbherziger KC versuch, wo sie sich weggedreht hat. Habe es ignoriert....kam auch nicht wirklich kongruent. 2. Date (Tag 8) In einem Club. Sie war wieder mit beiden Kerlen da und hat sich gefreut mich zu sehen. Wir haben uns unterhalten, aber sie lies sich nicht von den Kerlen losreißen zum Tanzen. Ab und zu saßen wir alleine da, da ihre Begleiter was trinken holen waren etc. Dann bin ich eine zeitlang alleine Tanzen gewesen (mit Freunden). Dann nach ca. 1 Stunde kam sie auch mit den zwei Kerlen auf die Tanzfläche. Haben sich zu uns gestellt. Sie verteilte ihre Aufmerksamkeit öfters zwischen den beiden Kerlen und mir. Ich bin dann an die Bar gegangen. Haben uns dann wieder gesehen. Wieder geredet. Ich frage ob sie morgen Lust auf was "gemütlicheres" habe. Sie bejaht. Wieder von mir die Aufforderung zum tanzen. Sie kommt mit. Als wir da stehen fragt sie ob ich ihre Freunde suchen will. Ich verneine. Wir tanzen zu zwei. Sie ist zurückhaltend. Ich steigere das Kino kann aber nicht sagen ob es positiv ankommt. Ihr Blick driftet ab und zu ab. Ihre Freunde kommen zu uns. Diesmal fokussiert sie sich 3-4min lang nur auf den einen Freund. Ich habe auch keine Lust mehr um Aufmerksamkeit zu kämpfen und tanze für mich. Nach einer Zeit mache ich eine Pause. Da kommt sie zu mir. Sagt, dass sie gehen müsse. Ich verabschiede sie. Dann fragt sie, ob wir uns denn morgen sehen. Ich bejahe. Tag 9 Sie sagt das Date wegen Krankheit ab. Klang für mich galubhaft. Ich schreibe ihr, gute Besserung und dass ich sie anrufen möchte, ich aber gestern eher das Gefühl habe, sie brauche mehr Freiraum. Sie möchte gerne mit mit telefonieren. Sie fragt realtiv schnell im Gespräch warum ich das Gefühl hatte und dass es nicht so sei. Dann noch, dass sie sich freute, dass ich angerufen hatte. (bis hierher war ich, bis auf das ich eine absolute Flasche im Eskalieren bin, halbwegs zufrieden) Tag 10 Ich rufe sie gegen 12 und 14 Uhr an. Beides mal geht sie nicht ran. Kein Rückruf, keine SMS von ihr Tag 11 Ich sende gegen 18 Uhr eine SMS, wie es ihr gehe. Sie antwortet 2h später, dass es ihr etwas besser gehe aber noch nicht gut. Und fragt nach meinem Befinden. Tag 12 (heute) Ich habe auf die SMS nicht geantwortet. Ich hätte erwartet, dass dass sie bei zwei verpassten Anrufen /Tag 10) mal eine SMS schickt oder selber zurückruft. Das sollte in dem Alter "normal" sein und ganz so fremd sind wir uns nicht mehr. Ich will ihr aber miit der Krankheit und der Belastung an der Uni nicht unrecht tun. Ich weiß, dass sie in 5 Tagen (Sonntag) auf die Party geht (habe es ihr ja am Tag 0 ausgemacht) Ich habe durch den bisherigen Verlauf folgende Theorie: Sie ist grundsätzlich von mir angetan und vertraut mir auch. Es fehlt aber an Attraction und sie erwartet von mir mehr "Alpha"-Verhalten. Problem auf der Party wird sein, dass sie wieder ihre "Aufmerksamkeit" auf die zwei Freunde und mit verteilen wird. Bei dem Spielchen habe ich keine Lust mitzumachen. 6. Frage/n 1) Wie gehe ich am besten vor? Mein Plan ist sie auf der Party isolieren und dann eskalieren. Wenn das nicht klappt game ich jemand anderen und warte bis das HB selber investiert (oder eben nicht.) 2) Wie bekomme ich einen kongruenten KC hin, wenn man nicht gerade romantisch auf einer Bank/Couch sitzt (da klappt es immer gut). In einer Bar / Club jedoch schaffe ich es irgendwie nicht. 3) Soll ich mich auf die SMS jetzt noch mal melden? (Würde man das bei einem "wie gehts" erwarten? Was soll ich schreiben? Soll ich evtl sogar anrufen und den Spieß umkehren. D.h. mich entschuldigen, dass ich mich erst so spät melde. Aber da total viel zu tun habe, war keine Zeit. Ich finde sie aber sehr interessant und es soll jetzt nicht desinteressiert wirken. Und dann bis Sonntag verabschieden.) 4) Soll ich vor der Party (Sonntag) noch ein Date ausmachen? (Das könnte aber sehr needy wirken! Und ich glaube mein Frame war viel zu "nett". Allerdings könnte ich da besser eskalieren und wüsste ggf. schon dass ich mich eher auf andere konzentrieren soll.) Schlussendlich muss ich noch sagen, dass ich selber nicht glauben kann wie wenig Kino, C&F etc ich gefahren habe. Ich war gehemmt, weil sie ziemlich zu Beginn von einem guten Freund erzählte, der immer nett war und jetzt ein arroganter, überheblich Frauenheld geworden ist, den sie sehr unsympatisch findet. Das HB könnte bei mir schon Richtung Oneitis gehen. Wie komme ich da wieder raus? (Die Menge an HBs ist nicht das Problem)
  22. Hallo Leute, habe vor einem Monat eine Frau bei FS24 kennengelernt, wohl HB7. Mit der App kann man ja zum Glück auch umsonst Frauen anschreiben :) Jedenfalls schreiben wir seitdem fast jeden Tag. Es kommt auch vor, dass sie mich an 2-3 aufeinanderfolgenden Tagen von sich aus anschreibt. Ich hab dann versucht ein Date auszumachen, sie meinte, sie kann erst in 3 Wochen. Ich bin selber unterwegs und habe keine Zeit. Sie wohnt 100km von meiner Stadt entfernt. Das Date ist nun fest und wäre in 2 Wochen Freitags, Sie müsste bei mir übernachten, hat auch schon zugestimmt ("Vergiss deinen Zahnputzbecher nicht" - "Ja, ist schon eingepackt"). Des weiteren schrieb sie mir, als sie auf einer Party war, dass sie sich sehr auf die Stadte XX freut, also auch auf mich. Da das Date erst in knapp 2 Wochen ist, mache ich mir Sorgen darüber, wie ich die Attraction aufrechterhalten kann. Morgen fahre ich erstmal 5 Tage skifahren, dann schreibe ich Prüfungen. Also genug zu tun hab ich ja. Alternativen habe ich zwar, aber die sind für nicht mehr als Sex zu gebrauchen. Soll ich mich dennoch ab und zu melden, also versuchen den Kontakt bis dahin auf konstant hohem Level zu halten, oder werde ich dann langweilig? Auf der anderes Seite muss ich ja versuchen in Ihrem Kopf zu bleiben. Was meint ihr? Grüße teucherson
  23. Hallo ihr, sorry wenn die Frage schon x mal gestellt wurde. Kann dennoch keine (direkte) Antwort darauf finden. Eigentlich begrenzt es sich nicht nur auf Nachrichten sondern auf alles könnte man sagen. Ich frage mich halt immer wann ich attraction erziele und wann ich Gefahr laufe desinteresse zu signalisieren. Wie lange soll ich zwischen Nachrichten warten? Soll ich sie nur jedes zweite mal als erster anschreiben? Hab 0 experience und eher per Zufall ist mir mit zwei Frauen aufgefallen, dass diese ganz verrückt werden wenn ich denen nicht antworte. Beispiel: Mädel a: Sie schreibt, ich antworte nicht, sie schreibt 3 Stunden später über einen anderen Kanal erneut. Mädel b: Sie schreibt, ich antworte nicht, sie schreibt paar Stunden später, ich antworte wieder nicht, sie schreibt am nächsten morgen gleich um 7 Uhr. Finde das ganz gut so. Vorallem mal Nachrichten ignorieren scheint gut anzukommen ;) Megawitzig ist, dass ich mit Mädel b echt den Spieß umgedreht habe. Vorher hat sie mir mega spät geantwortet, jetzt ist es andersrum :D Da bin ich ehrlich gesagt ein kleinen wenig stolz drauf ;) Kumpel meinte nämlich mal, wenn du verkackt hast, hast du verkackt. Scheint zumindest nicht immer zu stimmen. BG
  24. Juwelier

    Probleme in LTR

    Hi, Zunächst erstmal das Vorwissen, ich bin 21 und meine LTR 19. Wir haben uns vor 4 Monaten in einem Club kennengelernt. An diesem Abend war ich allerding mit 2 Kumpels unterwegs und wir wollten bald schon nach Hause gehen. Es kahm dann noch zu einem NC+KC. Am nächsten morgen hat sie sich direkt gemeldet, und wir hatten dann ein Treffen nach der Arbeit vereinbart zum Cafe trinken. Der Abend verlief auch wieder Super nach dem Cafe fuhren wir zu mir Unterhielten uns eine Weile und hatten dann wirklich tollen sex. Ab da trafen wir uns dann regelmäßig und hatten täglich Kontakt. So spielte es sich nach einer Zeit dann ein dass es zu einer LTR wurde. Die Probleme fingen dann an Silvester an, wir waren mit ein paar Freunden bei mir zuhause, und aßen dort. Sie sah verdammt scharf aus und war es auch. Sie wollte noch vor dem Club einen kleinen Ausflug zu 2 ins Bad dafür war aber leider keine mehr. Also fuhren wir in den Club ich trank ziemlich viel, und nach dem Club habe ich Drama wegen irgendwelchem unsinnigen Mist gemacht. Nachdem Ich mich wieder eingekriegt hatte fuhren wir nach Hause. Bei mir daheim nahm ich sie kurz in den Arm und küsste sie von ihr kahm sofort der Kommentar „heute gibt’s kein sex.“ Ich hielt den Kommentar für unnötig und es kahm zur nächsten Diskussion. Der Abend war also gelaufen. 2 Wochen später war leider noch einmal etwas ähnliches. Seitdem ist der Kontakt etwas verkrampfter von Ihr kommen nur noch trockene Nachrichten, nicht wie vorher Komplimente und auch ab und zu mal sexuelle Anspielungen. Ansonsten ist eigentlich alles ganz ok, als sie am Wochenende bei mir war, sagte sie ihr ex ist diese Woche in der Stadt und wollte sie besuchen. Ob mich das stören würde. Sie wollte mal das neue bei ihm alles so erfahren. Ich Antworte ne stören tut es mich nicht aber so toll find ich es auch nicht. Und gestern Abend dann kahm von Ihr dann eine Einladung mit ihr und ihren Eltern 4 Tage Skifahren zu kommen. Aber im Allgemeinen kommt auch kaum noch Initiative von ihr sich zu treffen, die Vorschläge kommen fast ausschließlich noch von mir. Wie soll ich am besten weitermachen denn Kontakt etwas zurück schrauben? Weniger sms? Oder wie geht man das am besten an? Ich denke dass die Attraction sehr durch mein Drama gelitten hat, und sie sich mir etwas zu sicher ist. Freue mich auf Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge. Grüße
  25. Magicus

    Regame

    Hey, wie seht ihr denn folgende Kostellation? Meine Frage ist, ob es möglich ist, seine Anziehungskraft im Nachhinein nochmal herzustellen. Folgendes ist passiert, wobei es mir nicht um die Frau, sondern die generelle Frage geht, inwiefern man erneut anziehend auf eine Person wirken kann, bei der es vorbei ist. Hatte was mit einer am laufen. Die ersten 3 Monate waren cool. Habe Sie dann als Oneitis gesehen. War needy. Hatten dann eine Affäre, sie war zunehmens genervter, da ich ein Klammeraffe wurde. Hab das Ding dann beendet, da Sie zickig wurde. Hatte auch was mit anderen. Sie hat sich dann nach einigen Tagen wieder gemeldet. Immer nur wegen einer beruflichen Sache, bei der wir noch Klärungsbedarf hatten, wobei ich weiß, dass es zum Teil vorgeschoben war. Seitdem ich was mit einer anderern hatte war für Sie ein Bruch drinnen, und Sie meinte, die Sache wurde für sie danach noch unverbindlicher. Sie hat jetzt seit neuestem eine neue, wie sie sagt "unverbindliche" Geschichte am laufen. Wollte Sie mir zuerst nicht sagen. Gut, hat mich zwar ein wenig gestresst, weil es erst so kurz danach war, aber ihr Ding. Hab ich ihr auch genau so gesagt. Wollte da keine mega Eifersuchtsnummer drauß machen. Sie hat sich für mich im Nachhinein selber vom Thron gestoßen. Hab ihr gesagt, dass ich nicht weiß wie es weiter geht. Sie hat mir ein Treffen angeboten, in dem wir alles nochmal klären können. Habe das dankend abgelehnt und gemeint, dass ich wenn dann nicht zurück schauen will. Wenn wir mal was machen sollten dann wil wir Lust drauf haben. Habe auch gemeint, dass ich Sex nicht ausschließen würde, selbst beim ersten mal. Jedoch nur dann, wenn ich dazu auch wirklich Lust hätte. Bin dann auch mit anderen abgestürzt, und versuche Sie zu vergessen. Mich würde interessieren, ob es eurer Ansicht nach möglich ist, auf die Person erneut anziehend zu wirken. Wobei ich im Momant noch gar nicht weiß, ob ich überhaupt noch einmal was mit ihr haben will. Sie meinte noch, als ich das beendet habe, dass ich permanent da gewesen wäre und mich einfach mega uninteressant gemacht habe. Hab tatsächlich alles an ihr ausgerichtet. War dumm. Der Abstand hat ihr gut getan. Fragt mich mal :D Von nem anderen Typen meinte sie mal, dass er mega interessant wirkt, da er nicht leicht zu haben sei, bzw. so wirke. Die Frage ist, wie man sich richtig im Nachhein verhält. Muss Sie nämlich berufsbedingt sehen, und würde gerne zumindest wieder interessant wirken. lg magicus