Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'attraction'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

430 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebe Leute, habe wieder mal einen Fall für die geimeinde! Am samstag war ich (29) mit freunden unterwegs und habe in einer bar 3 mädels sitzen sehen. Bin selbstbewusst hingegangen und habe sie angesprochen. Das gespräch verlief richtig gut. Zwei der mädels waren schwestern. Als meine freunde zu drängeln anfingen, verabschiedete ich mich und fragte nach ner telefonnummer. Die jüngere der beiden (21) gab sie mir ohne mit der wimper zu zucken. Die ältere schwester (25) fand mich auch recht sympathisch (hatte ich einfach im gefühl / der herausgabe der nummer ihrer schwester hat sie direkt zugestimmt), hatte aber einen freund, ihre telefonnummer stand daher nicht zur debatte. Ich verabschiedete mich in einen club, in welchen sie mir in kürze folgen wollten. Dort angekommen schrieb ich kurz dass es recht voll sei, aber sie sollen ruhig vorbeikommen. Sie antwortete sofort, dass sie eben schuhe wechseln seien, im anschluss hinkommen würden. Als sie zwei stunden später nicht da waren und wir weiterziehen wollten, dachte ich mir ich rufe sie einfach an und sage dass wir weiterziehen (sonst schreibe ich eher, was aber wohl weniger selbstbewusstsein ausstrahlen kann). Sie ging nicht ran, also schrieb ich ihr noch eine kurze nachricht als "wir gehen jetzt dort und dort hin.. kommt vorbei". seitdem habe ich von ihr nichts gehört. Was meint ihr dazu und wie sollte ich mich verhalten? Auf sie warten? Weiter investieren? viele grüsse
  2. Hey ich habe in der Disco ein hb kennen gelernt welches mir nach 3-4 Sätzen ihre nummer gegeben hat. Hab sie dann zum Bahnhof gebracht und massig Kino gefahren, in den Arm genommen, Händchen halten, Kuss auf backe usw. Am Bahnhof bin ich dann mit ihr mit dem Taxi heim gefahren weil ich bei ihr am weg lag. Ich sagte ihr im Taxi das ich ihr schreiben werde woraufhin sie antwortete das sie einen Freund hat der im auslandssemester ist. Hab dann bisschen c&f gefahren woraufhin sie meinte "ja wenn mir ganz langweilig ist darf ich ihr schreiben, aber ich soll keine Hintergedanken haben weil sie vergeben ist" Meinungen? Anrufen? Next? Können solche Frauen geknackt werden?
  3. Vermutlich brauche ich mal wieder einen gewaltigen "Arschtritt". Ich fasse mich kurz: Ich: 31 Sie: 32 Dauer: 4 Monate Problem: Passt es einfach nicht? Vorgeschichte: Lernten uns im März über einen Kunden meiner Firma kennen. Erster Datevorschlag kam damals von Ihr. Direkt in der Kiste gelandet - viel und richtig guter Sex, gute Gepräche... Ich fühlte mich gut dabei. Viel Sicherheit von ihrer Seite (brauche ich!). Im Job lief es bei mir nicht so gut - es war nicht klar, wie es genau weitergeht, sehr viel Stress, sehr viel Unsicherheit. Klar, tat mir die Beziehung dabei besonders gut Nach knapp 4 Wochen zog die Dame sich eine üble Verletztung beim Sport zu (linkes Knie musste operiert werden!). Danach bis vor 2 Wochen auf Krücken unterwegs gewesen. Die Zeit war natürlich eine Probe für uns. Mein Problem? Ich war in der Zeit zwar "anwesend" - aber absolut mit meinen Problemen beschäftigt und Sie mit Ihren. Mit der Zeit gab es deswegen immer mehr Stress, weil Sie das Gefühl hatte, ich bin nicht aufmerksam genug, Egoistisch, stelle meine Probleme über Ihre. Wir haben uns oft gesehen, aber ich wurde durch die ganze Nummer im Job immer unnausgeglichener / unentspannter. Vor allem mir selbst gegenüber! Sie hat das natürlich auch gemerkt. Und Recht - ich war wirklich oft unaufmerksam. Zum Ende hin, kamen dann auch Unsicherheiten gegenüber der Beziehung bei mir auf (ja, Verlustangst!) und ich hab ich selbst immer kleiner gemacht - mein Selbstvertrauen ist echt zerstört grade. Jetzt am Wochenende sagte Sie, das sie sicher ist, wir sind einfach zu verschieden und meine ganzen "Unaufmerksamkeiten" könnte ich nicht ändern. Das ist die Kurzform! Ich bin natürlich der Meinung mich wieder in die Spur bekommen zu können - nicht heute, nicht Morgen. Merke aber, Ihr Vertrauen in mich ist fast nicht mehr vorhanden. Frage an Euch: Wäre ausreichend Attraction / Gefühl vorhanden - kämen diese Zweifel dann so stark? Vor nicht mal 4 Wochen sagte Sie, sie möchte mit mir zusammen ziehen - all das alles und das ich meine "Macken" mit Sicherheit in den Griff bekommen. Im Ernst Jungs, ist da noch irgendwas zu retten (außer mir selbst)? Das Ding hab ich wohl übel verissen... Ps.: Ich hab mich seit dem komplett zurück gezogen. Für mich klingt es nach "Schluss" obwohl es nicht Final ausgesprochen ist. Leider bin ich recht überfordert mit der Lage, daher wende ich mich an Euch!!
  4. Hey pua's Ich hatte gestern mit einer Dame ein Date. Kenne Sie schon seit einem Jahr und hab sie mal gefriendzoned. Sie hat die Initiative mich anzuschreiben ergriffen, ich hab dann nach der ersten Nachricht das Date klar gemacht. Es lief ok. Kino war da und das nächste Date ausgemacht aber wenig sexual attraction. Jetzt bekomme ich am nächsten Tag so einen Friendzone Text... aber das 2. Date steht noch. Ich werde in ein paar Monaten wegziehen, habe es ihr auch so gesagt. Jetzt ist meine Frage, wie ich noch möglichst viel Attraction aufbauen kann. Am Anfang hatte ich die Antwort "Nur wenn du deine Finger von mir lässt ;)" im Kopf. (Als Bezug zum 2. Date, dass es statt findet.) Dann noch irgendwas a la "les mal ein bisschen weiter oben ;)" (als ich sie gefriendzones hab) Und dann beim 2. Date, wenn es noch statt findet, durcheskalieren. So das ist mein Plan. Habt ihr für mich noch Ideen oder Anregungen? Viele Grüße
  5. Ich 21 Sie 17 Anzahl der Dates 1 bei mir, und ab und an zufällige Treffen Etappe der Verführung: Blowjob, Heavy Makeout, KC Die besagte Dame habe ich vor 4 Wochen kennen gelernt, habe sofort ihre Nummer klargemacht und mich am nächsten Tag mit ihr zu einem Treffen bei mir verabredet. Bei dem Treffen kam es zum Blowjob und wir sind 4 Stunden bei mir im Bett gelegen, haben gekuschelt und uns geküsst. Danach habe ich mehrmals per Whatsapp versucht mich mit Ihr zu treffen, was sie aber jedes mal ignorierte, Absagte oder irgendeine Ausrede fand. Hab Sie dieses Wochenende wieder getroffen und ihr versucht zu erklären das ich nicht weiter in Sie investieren werde, sofern von Ihrer Seite kein Invest kommt, sei es Gegenvorschlag für ein Treffen oder einfach ein Treffen Sie meinte das Sie wirklich nicht oft Zeit hat und ich überhaupt nicht viel in Sie investiert hätte. Es kam zu späterer Stunde wieder zum KC und Heavy Makeout, wobei sie sich nicht isolieren lies, da sie sagte, sie wüsste schon worauf das hinaus laufen wird. Jetzt habe ich gestern versucht wieder ein Treffen zu vereinbaren was sie wieder ablehnte weil sie bei einem Freund zum grillen war.# Ich hab ihr dann geschrieben das sie sich langsam aber sicher ins aus befördert wenn sie nicht auch mal zu späterer Stunde zu mir kommt oder zumindest einen Gegenvorschlag für ein Treffen bringt. Die Nachricht hat sie ignoriert. Ich bin mir sicher das Sie beim nächsten zufälligen Treffen wieder on ist und mit mir rummachen wird, aber ich möchte einen erneuten Blowjob oder bestenfalls sogar FC. Zur Info muss ich sagen das sie sicher keine Jungfrau mehr ist. Was haltet ihr von der Situation? Bei persönlichen Treffen ist sie on und lässt mich an Brüste, Arsch etc. fassen und sich küssen, aber Treffen will Sie sich nicht? Wie handhabt ihr solche Situationen? Next? Freeze Out? Von sich aus wird Sie jedoch kein Treffen vereinbaren, denke ich. Ich habe Alternativen, aber die kleine ist echt heiß, und könnte gut blasen, deswegen bin ich stark auf eine Fortsetzung aus.
  6. Hey PUAs, ich, Student zwischen Bachelor und Master, bin neu hier, habe allerdings - teils instinktiv, teils durch andere Ratgeber - ein gewisses Maß an Erfahrung, merke jedoch immer wieder, dass ich einige klassische Fehler begehe und arbeite daran, diese Stück für Stück abstellen. Euren Rat brauche ich in der folgenden Angelegenheit: 1. Mein Alter: 26 2. Ihr Alter: 25 3. Anzahl Dates: 10+ 4. Etappe: Sex, mehrmals 5. Problem: Seht mir nach, dass ich etwas weiter ausholen muss: Im April habe ich auf einer Erasmus-Party in meiner Unistadt eine HB7 (eher rationaler Typ, nach außen (!) selbstbewusst, ist sich der Wirkung ihres Aussehens und ihrer überdurchschnittlichen Qualifikationen sehr bewusst, wählerisch und eigensinnig, aber sehr loyal) aus einem europäischen Nachbarland kennengelernt. Sie ist für ein Austauschsemester hier (noch zwei Wochen) und kehrt dann in Ihre Heimatstadt zurück, in der ich (tatsächlich zufällig) ab Februar meinen Master machen werde. Der Abend des Kennenlernens lief super, Körperkontakt, eng getanzt, lange persönliche Gespräche, Nummern ausgetauscht und direkt ein Date für die folgende Woche ausgemacht. Erstes Date lief perfekt, erst Essen, danach in zwei Bars. Attraction durch progressiven Körperkontakt, sowie Vertrauen durch witzige und tiefsinnige Gesprächsthemen im Wechsel aufgebaut, lief quasi von selbst. Vor Ihrer Haustür langer Kuss. Was ich danach über eine gemeinsame Bekannte erfuhr: Sie hatte zu dem Zeitpunkt einen Freund, mit dem es bereits seit Monaten nicht gut lief, was sie dezent unerwähnt gelassen hatte (genauso wie den Umstand, dass er sie am selben Tag noch besucht hatte; war ihr erster Tag in der Stadt). Es folgte eine unkomplizierte Klarstellung, sie erbat sich Bedenkzeit, nach kurzem Freeze dann nächstes Treffen, wieder Körperkontakt bis zu Küssen. In den darauf folgenden Wochen sporadische Treffen wie Partys mit gemeinsamen Freunden, Abendessen zu zweit, gemeinsamer Ausflug zu Badesee, etwas ein bis zwei Treffen pro Woche; jedes Mal Steigerung des Vertrauens/Comforts, auch Händchenhalten in der Öffentlichkeit und Rumknutscherei, einmal auch zu später Stunde im Beisein von Freunden (die freilich ebenfalls miteinander rumknutschten), ansonsten eher in trauter Zweisamkeit. Bald darauf erste gemeinsame Übernachtungen, Trockensex. Gespräche am Morgen danach/ in der Nacht drehten sich meist um Persönliches, oft kam sie auch auf die Situation mit ihrem EX zu sprechen. An einem der besagten Abende wurde sie von einer gemeinsamen Freundin über uns ausgefragt, und sagte ihr, dass sie momentan keine Beziehung wolle und ich das auch wüsste (nicht der Fall, wir hatten nie über das Thema geredet). Ich sprach sie dezent darauf an und signalisierte Ihr, dass das für mich keine Rolle spiele und ich mit ihr "einfach eine tolle Zeit verbringen wolle" - zu dem Zeitpunkt durchaus gewisse Verliebtheit auf meiner Seite, aber kontrolliert und bis auf geringfügige Needyness im Textgame keinerlei Fehler. Kurz darauf erster Sex - der klassische "Filmabend". Sie erzählte mir danach, dass ihr Ex (?) sie sehr verletzt und betrogen hatte, endgültig Schluss sei und sie ihn ignoriere, er sie jedoch extremst needy mit Nachrichten bombardiere. Ich wollte davon nicht mehr wissen als nötig, bekräftigte sie in den notwendigen Entscheidungen und verhielt mich so, dass ich nicht eifersüchtig rüberkomme (was ich auch nicht war; nicht meine Art und der Typ merkte garnicht, wie sehr er es sich verscherzt hatte und sie immer weiter von sich wegjagte - sehr lehrreiche Gespräche übrigens, die Erkenntnisse teile ich gerne mal an anderer Stelle). Nach weiteren Treffen mit Sex (der auch immer besser wurde) wurde der persönliche Kontakt in den letzten zwei Wochen dann weniger, sie fing an Treffen auszuweichen (laut ihrer Aussage wegen der Prüfungen, müde, schon verplant), ich reagierte mit zeitweisem Freeze, aufgrund eigener Schwäche jedoch nicht lange durchgehalten, bald bestand wieder beidseitiger Textkontakt. Ich begann trotzdem mich mit dem Gedanken anzufreunden, die Sache zu beenden, da ich langsam anfing die Kontrolle zu verlieren, ihre Absagen mir zunehmend fadenscheinig vorkamen und sich mir der Gedanke aufdrängte, in erster Linie Lückenfüller gewesen zu sein - wer will, findet schließlich Wege; wer nicht will, findet Gründe! Bedeutet: ich musste mich immer mehr zu kurzen Freezes zwingen, obwohl ich mich damit, dass "eine Beziehung zu jetzigen Zeitpunkt nicht in Frage kommt", durchaus auch gut arrangieren konnte. Sporadischer Kontakt per WhatsApp fand und findet weiterhin statt, würde auch sagen, dass sie mir mittlerweile sehr vetraut und wir einen sehr offenen Umgang miteinander pflegen, wobei ich Themen wie "Beziehung" und "Gefühle" bisher kategorisch vermeide. Bis letzten Mittwoch war mein also Stand folgender: Auch wenn wir nie konkret darüber gesprochen hatten, ob wir eine F+, Affäre oder sonst irgendwas (Fehler? Haben eher grundsätzlich über diese Dinge gesprochen, nie jedoch, wie das genau bei uns ist...) haben, bin ich davon ausgegangen, dass die Sache relativ bald enden müsse, habe in der Zwischenzeit auch begonnen, mich wieder mit anderen HBs zu treffen, mit denen ich in Kontakt stand. Insgeheim habe ich mir allerdings seit Wochen durchaus vorstellen können, dass da vielleicht - zu einem späteren Zeitpunkt - auch noch mehr draus werden könnte. Letzten Mittwoch hatte HB dann ihre letzte Klausur, danach haben wir uns abends zum ersten Mal seit längerer Zeit auch wieder persönlich gesehen. Der Rahmen war ein Abendessen mit Drinks in einer Runde zu viert (zwei gemeinsame Freunde, w&m, HB und ich), ich kam allerdings erst später dazu. Da ich mich bemüht habe, auf Ihr Verhalten zu achten, kann ich mich gut an einige Details erinnern: Sie fremdelte anfangs etwas und war durch meine Anwesenheit offensichtlich aufgeregt/verunsichert, ich war auch ziemlich aufgeregt, versuchte aber durch Stimme und Körpersprache Ruhe auszustrahlen, was mir auch recht gut gelang. Nach kurzer Zeit waren wir schnell wieder "in unserer Welt", die beiden anderen Freunde ließen uns auch kurz darauf allein. Sie imitierte offensichtlich meine Körperhaltung, fuhr sich oft durchs Haar und fühlte sich sichtlich wohl bei Berührungen an Hand, Arm und Oberschenkel, einmal initierte sie das auch selbst, indem sie mich bat, den Stoff ihrer Bluse am Handgelenk zu erfühlen. Ich würde also sagen -> Attraction weiterhin vorhanden. Mein Angebot, sie nach Hause zu bringen, lehnte sie ab, da sie am nächsten Morgen früh nach Hause fahren musste (12 Stunden Fahrt), ich beließ es zur Verabschiedung bei einer Umarmung und einem Kuss auf die Wange. Seitdem weiterhin Textkontakt, wir schreiben regelmäßig (alle 1-2 Tage, meist nur Abends, dann aber länger am Stück), weiterhin wechselnd witzige, vertrauliche und persönliche Gesprächsthemen - sie betont dabei zunehmend, wie schön ihre Zeit hier ja war und redet viel von Ihrer Abschiedsparty in zwei Wochen und dass sie mir Ihren Bruder, der dann vorbeikommt, vorstellen möchte, usw. 6. Frage! Ich werde die nächsten Monaten viel auf Reisen sein, sodass eine LTR (für uns beide) zum jetzigen Zeitpunkt eher ausgeschlossen ist. Voraussichtlich im neuen Jahr würde ich wieder an demselben Ort wie sie wohnen und dann durchaus gerne einen neuen Anlauf machen. Ich frage mich allerdings, ob und wie es sinnvoll wäre, den Kontakt in der bisherigen Form über diesen Zeitraum zu halten. Ich befürchte, dass wenn ich - was durchaus möglich wäre - trotz der Entfernung zumindest das eine oder andere Treffen initiieren und weiterhin mit ihr texten würde, ich verzweifelt und needy wirke, die Attraction also schwindet, die über Distanz natürlich nur schwer aufzubauen ist (also Friendzone). Vor allem aber bin ich unsicher, wie ich mich in ihren letzten Wochen hier verhalten sollte - weiter Dates initiieren, das Verhältnis intensivieren und es bis zum Sex treiben? Oder zum Eigenschutz es erstmal zurückhaltender angehen, andere Frauen treffen und die Realitäten akzeptieren? Da wir auch einen gemeinsamen Freundeskreis haben und uns spätestens auf ihrer Abschiedsparty sehen und ich davor mit ihr auch ihren Bruder und dessen Freundin treffen werde, stellt sich da auch die Frage, wie ich mit ihr - je nach Entscheidungslage - zum Abschied verbleiben soll. Wo stehe ich Eurer Einschätzung nach also gerade bei Ihr und wie sollte ich mich verhalten? Danke im Voraus für Eure Antworten und füberhaupt für's Lesen bis hierhin! Grüße
  7. Hallo zusammen, zuerst einmal sei gesagt, dass obwohl ich mich erst gerade registriert habe, ich schon länger im Forum unterwegs bin und schon einiges mitnehmen konnte. Danke dafür Und sorry fürs „Schwarzlesen“ ;) Nun bräuchte ich allerdings einen Ratschlag in einer speziellen Situation und würde mich über Eure Einschätzung freuen. 1. Mein Alter 20 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung Küssen 5. Beschreibung des Problems Schreibe seit 2,3 Wochen sporadisch mit einer HB7, die ich auf tinder kennengelernt habe. Nachdem ich am Anfang doch recht schnell nach Nummer und dann nach nem Date gefragt habe, hat es dann doch gedauert – weil ich im Ausland war, sie auf Festivals etc. Letzte Woche dann das erste Date und es hat m.A.n. echt gefunkt. Hat dann letztendlich von 18 bis 3 Uhr gedauert, bis ich sie noch zu sich nach Hause gebracht habe. Habe im Verlauf des Abends (beides auf meine Initiative) ihre Hand ergriffen und ihr zum Abschied einen Kuss gegeben. Den hat sie auch überraschend lange erwidert, bis ich dann von ihr abgelassen habe. Danach meinte sie noch „Das sollten wir wiederholen“ worauf ich rhetorisch „Ein zweites Abenteuer?“ erwiderte und meines Weges ging. Sie war dann auch die erste, die mir kurz nachher schrieb, ob ich den gut nach Hause gekommen sei. Es sei erwähnt, dass moderater Alkoholeinfluss eine Rolle gespielt haben mag (jeweils 2l Bier + 0,2l Wein über den gesamten Abend verteilt) Noch eine weitere Episode, die evtl. relevant ist: Eher zu Beginn des Dates fragte sie mich nach meiner tinder-Motivation, woraufhin ich die Frage erstmal zurückspielte. Als sie dann nachhakte, ob ich auf tinder meine große Liebe suchen würde – sagte ich, dass ich einfach gucken würde, was sich ergibt. Daraufhin sagte Sie, dass das bei ihr auch so wäre, aber ob mir das gerade denn nicht gefallen würde. Ich packte nur mein Zahnpasta-Lächeln aus und sagte, dass man mir das doch ansehen würde. Den Tag drauf haben wir dann ein paar Belanglosigkeiten ausgetauscht. Zwei Tage nach dem Date, hatte ich dann iwie das Gefühl sie würde vielleicht drauf warten, dass ich den nächsten Schritt mache (war ja auch vorm 1. Date und Annäherungen nicht aktiv tätig – allerdings als Person extrem selbstbewusst). Sagte ihr, dass ich unser erstes Date echt schön fand und fragte sie konkret nach nem zweiten Date mit Location. (Okay, den Kuss-Smiley hätt ich mir sparen können – dachte ich könnte da positive Assoziationen wachrufen) Ihre verspätete Antwort darauf, war eher kühl. Sie meinte, dass sie es auch echt „cool“ fand aber nicht weiß, ob sie nächste Woche Zeit hat, wegen Uni und Lernen. Hab dann geschrieben, dass ich das verstehen kann. Aber halt selber ab Ende der Woche auch im Urlaub bin... Letztendlich noch, dass wir das schon irgendwie hinkriegen. Alles nicht als Fragen, um ihr den Ball zuzuspielen. Seitdem seit zwei Tagen Funkstille. Dazu sei angemerkt, dass wir bisher nie wirklich viel schrieben – aber uns tierisch gut unterhalten haben. Sie braucht auch immer stundenlang zum Antworten, ich zwar nicht ganz so lange aber nehme mir mittlerweile auch zwischen 1-3 Std. Mit Nachhaken habe ich mich zum Glück zurückhalten können. 6. Fragen 1. Auf welcher Stufe seht ihr ihre Attraction – hat sie seit dem Date deutlich abgenommen? 2. Habe ich irgendwelche Zeichen/Andeutungen falsch interpretiert? 3. Sollte ich... a) Auf eine Antwort von ihr Warten b) Auf eine Antwort von ihr Warten und alternativ aktiv melden wenn ich aus dem Urlaub zurück bin c) Mich im Laufe der Woche nett nach ihr Erkundigen. Versuchen, abgesehen vom Date das Gespräch aufrecht zu erhalten, aber selbst nicht mehr aufs Thema zweites Date zu sprechen zu kommen d) Sie abschreiben e) Etwas anderes tun, woran ich als unerfahrener PUA natürlich nicht gedacht habe? Vielen Dank im Voraus und merci für die Aufnahme im Forum
  8. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 4. Etappe der Verführung - Aye! Ich arbeite als Dozent an einer Schule des öffentlichen Dienstes - nicht so wichtig. Jedenfalls habe ich diesen Kurs 4 mal unterrichtet, dort eine HB 7. Dort die ganze Zeit EC, sie ist attracted, eindeutig, suchte den während den Pausen den Kontakt. Bin irgendwann heimgefahren und dachte mir why not, schreib sie doch mal auf Facebook an - gesagt, getan. Guter Kontakt auf Facebook, teilweise flirty, schneller Nummernaustausch. Ebenfalls relativ frühzeitig Date forciert, wir wollen / wollten am kommenden Wochnenende was trinken gehen. WhatsApp Kontakt lief weiter, Invest von ihr, Invest von mir, im Großen und Ganzen gespiegelt. Vergangenen Freitag oder Samstag ist der Kontakt etwas eingefroren, Fragen wurden mit 1Wort Nachrichten beantwortet, kein Invest mehr. Ich bin selbst reflektiv an die Sache gegangen und habe meine Nachrichten überprüft, ob ich in irgendeiner Art und Weise needy erschien, geringfügig - ich hatte SIe aus dem Zusammenhang heraus gefragt ob sie noch mehr Geschwister hätte -> "Ja eine Schwester", darauf folgte noch eine Frage meinerseits die ich nicht mehr so ganz in Erinnerung habe, jedenfalls gleiches Ergebnis - kurz angebunden, keine Gegenfragen. Gestern stand ich in Barcelona am Flughafen (war fünf Tage im Urlaub, geile Stadt!) und bekomme eine Nachricht von ihr, in der sie sagt, dass sie es angemessener / angebrachter fände, wenn man das Date um zwei Monate verschieben könnte. Hintergrund ist die Tatsache, dass es gut möglich ist, dass ich sie am Ende ihrer Ausbildung im öffentlichen Dienst prüfen oder auch nochmal unterrichten könnte. Meine Reaktion war in etwa die, dass ich gesagt habe, dass alles easy ist und ich das verstehe. Allerdings würde ich sie nicht prüfen, da ich zu dem Zeitpunkt mich in Rotterdam auf einer Fortbildung befinde und dass sie da etwas missversteht und nicht glauben muss, dass meine Zielsetzung nicht darin besteht, sie direkt während ihrer Ausbildung klarmachen zu wollen. Ich finde sie lediglich sympathisch und will mit ihr auf ein Getränk gehen. Daraufhin hat sie auch nochmal die Angst geäußert, dass ich unter Umständen zu viel in die Sache interpretieren könnte. Ich meinte nein, ich bin 25 Jahre und interpretiere in eine jetzige mehr oder weniger WhatsApp nicht wirklich viel rein. Folge daraus war, dass die Gesprächsführung ich sag mal mehr oder weniger wieder etwas aufgeflammt ist, aber zeitweise stockend. Bezüglich Wochenende will sie nochmal checken ob sie da Zeit findet, ihre Mutter ist schwer krank (true Story, maximal tragisch). Fragen: War meine Reaktion in okay? ich bin mir bisschen unsicher. Kann man Ihren genannten Hintergründen Glauben schenken? Wie verfahre ich weiter? Wie bekomm ich es hin, dass da ein wenig mehr Invest wieder kommt, auf Basis Whatsapp. Mir ist es bewusst, wer textet, der verliert. Aber ich glaube auch, dass ich den Kontakt irgendwie halten muss, dass ich nicht von ihrem Radar verschwinde Danke im Voraus und einen geilen Start in die bei mir zumindest bis jetzt sonnige Woche!
  9. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 10+ 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 10+, LTR seit ca. 3 Wochen 5. Beschreibung des Problems: Sie wollte mich früh bereits nach ein paar mal Sex in die LTR locken und ich bins eingegangen weil sie absolut gut zu mir passt, kennen uns 2 Monate, war immer sehr liebevoll - hat mir viel von ihr erzählt, unter anderem auch dass sie vor mir in einen Typen verliebt war und dann darauf geschissen hat weil er ihr nicht liebevoll genug war, ich bin ein richtiger Kuscheltyp das liebt sie an mir. Seit Sonntag meldet sich der Typ zufälligerweise wieder bei ihr, sie hat mir davon erzählt und sie wolle einfach wissen warum er sich gerade jetzt wieder bei ihr meldet. Hat sie erfahren und dennoch weitergetextet mit ihm, hab ihr meine Meinung gesagt dass ich das nicht okay finde, da ich auch nicht mit Weibern texte mit denen ich was hatte. Dann Streit weil sie auf seine Frage ob sie jetzt nen Freund hat nur "weil" geantwortet hat und nicht gleich ja - das hat mich aufgeregt, ich war zum dem Zeitpunkt weniger eifersüchtig sondern hat das für mich mehr mit Respekt und Loyalität zu tun, dass sie zu dem ganzen steht. Später hat sie ihm erzählt dass sie eigentlich nen Freund hat. Und nein, ich habe nicht in ihr Handy gesehen, sie hat mir Screenshots geschickt. Sie sagt auch sie will sich nicht mit ihm treffen und hat kein Interesse mehr an ihm. Ich habe ihr gesagt ich vertraue ihr da. 6. Frage/n: Ich weiß ich habe überreagiert, habe mich dann gestern Abend am Telefon bei ihr entschuldigt und meinte ich bin es noch nicht gewohnt dass mir wer so wichtig wird und ich da etwas reininterpretiert habe. Sie liebt es aufzuwachen und ne Nachricht von mir zu bekommen, hat dann auch immer geantwortet und heute auch "Ich will dass du weißt dass ich zu dir stehe und die wichtigsten Menschen in meinem Leben wissen von dir, es passt halt für MICH einfach noch nicht das überall zu posten. Wenn ich das Gefühl hab dann tu ich das schon, das kannst du mir glauben" Durch mein unnötiges Drama befürchte ich nun aber einen ziemlichen Attractionverlust und würde sie gerne sehen, sie hat mittags ne kurze Pause, soll ich sie da einfach anrufen und fragen ob sie abends mit mir spazieren geht oder sollte ich das lieber lassen um nicht noch mehr needy zu wirken? Kurz noch dazu, sie liebt mich, sagt sie zumindest oft und schreibt es auch, heute morgen jedoch nicht, nur dass sie mich glücklich machen will und auch will dass es mir gut geht und ihr auch. Insgesamt habe ich das Gefühl sie ist sehr in mich verliebt, ich denke aber dass ich gestern da dran was kaputt gemacht habe was ich jetzt durch ein wiedersehen wieder aufbauen will. Also, mittags einfach anrufen und Date ausmachen? per Whatsapp Date ausmachen? oder sein lassen und mich eher rar machen?
  10. Ich: 27; Sie: 34- 35- hab halt nie gefragt. Zu aller erst, und dies geht mir echt mächtig auf den Sack- so in generell- mir fehlen so ein wenig diese "was mache ich in diesem Fall- weil ich genau diese Dame ballern möchte"- Threads- und yeah, ich liefer den Stuff! Ich arbeite halt, neben meinem Studium, so nebenher in einem Unternehmen, und chille da eigentlich nur, übernehme keine Verantwortung, und habe von nichts einen Plan. So erst die Tage kam es mir in den Sinn: Ein, für das Alter, schon übermäßig attraktives HB, möchte von billigen Bier verführt werden- was aber echt schwierig ist, weil ich ja nur ein paar Tage in der Woche da bin. Wie ihr an meinen anderen Thread erkennen könnt, mache ich da sowieso ab und an mal rum, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Nun brachte mich die Woche ein Kollege drauf, als er im Beisein von dem besagten HB meinte, warum nicht mit dem 5.0 Original, der ist gutaussehend, und intelligent, ergo der perfekte Partner- höhö- Antwort:" der ist zu jung"- höhö. Und genau da ist meine Motivation entstanden! Dadurch ich innerhalb des Studiums, wirklich kaum Erfahrungen habe, bzgl. HB's innerhalb des Arbeitsplatzes "klarzumachen", finde ich dies eine gute Gelegenheit, mal wieder einen Thread aufzumachen, wo wirklich die gesamte Community daran teilhaben kann! Was auffällig ist, seitdem der Kollege dies erwähnte, dass ich ja so ein toller Typ wäre- sie räumt mir hinterher, und erwähnt noch häufiger, dass ich ja zu jung wäre- na ja, ich nenne sie inzwischen Mutti. Auch auffällig: sie betatscht mich auffällig oft. Irgendetwas hat sich halt verändert- da geht halt was- Leute, Ihr wisst schon- let's Play! Davon mal abgesehen, dass ich auf ältere Damen "stehe", dies aber sicherlich nicht ihr nicht auf dem Silbertablett serviere, wie sollte man vorgehen. Ich würde dies quasi als Communityprojekt ansehen, und auch entsprechend updaten- eine spannende Sache, wie ich finde! Ziel ist der Lay- weiter denke ich nicht, erst recht nicht nach mehreren 5.0 Originalen!
  11. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (Absichtliche Berührungen, KC, sexuelle Berührungen) 5. Beschreibung des Problems Moin Leute, hier gehts um folgende Situation: Ich treffe mich momentan in meiner Stadt mit vielen Frauen. Ein HB (nennen wir sie Lisa) kenne ich schon länger. Sie arbeitet in meiner Lieblings- und Stammbar. Wir sind immer Recht flirty zueinander gewesen. Ich habe sie dann nach einem Date gefragt und sie stimmte zu. Letzte Woche haben wir uns dann zu zweit getroffen (KC mit heavy makeout - jedoch kein lay). Hat mich zwar genervt, aber kein Weltuntergang. Lay könnte noch irgendwann folgen, allerdings verfolge ich gerade andere Ziele. 6. Frage/n Wenn ich andere HB's in meine beschriebene Lieblingsbar mitnehme und HB Lisa diese sieht... wie könnte sich das wohl auswirken? Ich will kein Drama, allerdings gehe ich ziemlich oft und verdammt gerne in die beschriebene Bar. Führt es eher zu einer Steigerung meines Values bei ihr? Oder denkt ihr eher das ich bei ihr an Attraction verliere dadurch? greez
  12. 1. Mein Alter: 262. Alter der Frau: 273. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 154. Etappe der Verführung: Sex5. Beschreibung des Problems: Mahlzeit zusammen, ich kenne seit dem 01. Mai eine Frau und wir haben uns seitdem häufig getroffen, meist 2-3 mal die Woche. Wir waren oft bei Ihr zu Hause, sie hat schon mal gekocht, wir hatten aber auch Treffen auswärts, waren was Essen, im Tierpark, spazieren und sowas. Ich habe fast immer bei ihr übernachtet und dann hatten wir immer Sex, sogar ziemlich guten. Das lief alles ganz entspannt ab. Dies ist mein erster Beitrag, wenn ich zu wenige Infos gebe, dann bitte meckern :D Ein Hintergrund ist, dass mein Papa nicht mehr lebt und der Todestag ist der 08.06.. Seine Erkrankung zog sich vom 31.05. bis 08.06. In dieser Zeit geht es mir immer was schlechter, ansonsten komme ich damit gut klar. Die Frau weiß das, kennt aber nicht die genauen Hintergründe. Sie war über Pfingsten in Renesse und kam am Pfingstmontag wieder, hat sich direkt gemeldet und vorgeschlagen, dass wir was unternehmen. Spazieren gegangen, Essen gegangen, nach Hause, Sex, zusammen übernachtet. Am nächsten Tag haben wir uns ebenfalls getroffen, ich habe Sie zu Hause besucht. Wie aus dem nichts begann sie nachfolgendes Gespräch: "Meine beste Freundin trifft schon was länger einen Typen, die kennen sich glaube ich 2 Monate und nähern sich so langsam an, sind aber nicht zusammen. Jetzt wollte er sie seinen Eltern vorstellen und ich habe meine beste Freundin gefragt, ob sie etwas merkt? Wann hast Du verpasst, dass ihr in einer Beziehung seid? Die beste Freundin sagte dann sind wir nicht. Es sieht aber ziemlich so aus, wenn er sie schon seinen Eltern vorstellen möchte." Dann kam die Frage, wo siehst Du uns? Ich sagte dann: "Es ist doch logisch, dass wir nicht zusammen sind, nach der kurzen Zeit. So lange kennen wir uns noch nicht." Ich mag sie total gerne, verbringe echt gerne Zeit mit ihr, der Sex ist fantastisch, vielleicht bin ich verknallt, aber ich habe das Gefühl die Frau noch nicht gut genug zu kennen. Dann kam von ihr der Satz "Ich habe das Gefühl Du bist nicht der richtige, irgendwie ist der Funke nicht übergesprungen. Wären wir beim Bachelor würde ich Dir keine Rose geben." Sie legte dabei Ihren Kopf mit dem Gesicht auf die Rückenlehne der Couch, als würde sie bereuen, was sie gerade gesagt hat. Danach war ihr Verhalten wieder genauso, wie bevor sie das Thema angefangen hat. Kuscheln, Händchen halten. Dann habe ich mit ihr rumgeknutscht und zum Sex verführt. Wir haben zusamen übernachtet, Händchen haltend und kuschelnd. So lief jede Übernachtung ab, auch die allererste, immer kuschelnd und Händchen haltend. Am Morgen kam direkt eine Guten Morgen Nachricht, nachdem ich ihre Wohnung verließ, mit guten Morgen, sie hätte verschlafen und fragt ob mit meinem Wecker alles geklappt hat ,bla bla. Mich hat die Aussage mit dem Funken doch irritiert! Am 07.06. war abends eine Messe in der Kirche für meinen Papa, sie fragte am Abend, ob ich rüber kommen möchte zum quatschen. Das habe ich verneint, weil ich sehr früh aufstehen musste und bei ihr nicht viel schlafe bekommen, wenn wir rumvögeln bis in die Nacht. Habe aber gesagt wir können kurz telefonieren. Da hat sie sich sehr bemüht und mir noch zwei Vorschläge gemacht für Aktivitäten, die ich mit meiner Mutter machen soll, zur Ablenkung. Am 08.06. habe ich dann einen Vorschlag von ihr beherzigt und ein schönes Restaurant besucht. Abends haben wir nochmal telefoniert, nachdem ich auf dem Friedhof war, sie hat sich sehr um mich bemüht, weil es mir echt nicht gut ging. An den nächsten Tagen habe ich mich wenig gemeldet, da ich mich noch etwas "sammeln" musste. Sie hat sich jeden Tag von sich aus gemeldet und gefragt wie mein Tag war, bzw. mir erzählt, was sie gemacht hat. Seit dem einen Tag haben wir uns nicht mehr gesehen, weil sie keine Zeit hatte. Da sie mir erzählt hat, was sie gemacht hat, stimmt das auch. Gestern Abend war sie bspw. auf dem Konzert von Phil Collins in Köln. Auf meine Aussage "Ich möchte Dich sehen, wann hast Du Zeit für mich?" Kam "Momentan ist es echt schwer bei mir. Ich gebe Dir Bescheid!" Für mich fühlt sich das Ganze so an, als seien wir in einer Beziehung, von der Intimität her, wie wir miteinander umgehen, wie intensiv das Ganze sich anfühlt. Es fielen noch diverse Sätze in dem Zeitraum, die evtl. wichtig sind. Frage von ihr: "Schreibst Du noch mit anderen`? Weil ich teile nicht gerne, auf allen Ebenen nicht." Meine Antwort "Du bist die einzige Person mit der ich bei Whatsapp schreibe, allen anderen schicke ich Brieftauben." und laut gelacht. Dann habe ich gefragt"Warum haben wir den Dildo noch nicht benutzt?" Sie:"Ich benutze lieber Deinen Penis, den können wir in 3 Monaten benutzen, wenn die Luft was raus ist." Sie hat mit mir einen Termin gemacht zum Blutspenden am 28.06., den hat sie mit mir schon am 06.06. festgemacht. Sie war schon mal Blutspenden und ich noch nicht, wollte es aber immer mal machen, also gehe ich mit. 6. Frage/n Wie soll ich weiter vorgehen? Was haltet ihr von dem Ganzen? Ist die Geschichte schon erledigt oder mache ich mir zu viele Gedanken? Vielen Dank schon mal :)
  13. Guten Abend, kurze Beschreibung: Das HB (19) habe ich (21) vor 3 Wochen kennengelernt im Club, leider aufgrund der fortgeschrittenen Zeit kein KC mehr erfolgt, nur absichtliche Berührungen an Hüfte / Oberschenkeln und Nummern austausch. Wir haben am nächsten Tag bisschen miteinander geschrieben, sie schien attracted und ich habe daraufhin ein Treffen an dem Tag ausgemacht. Dann sagte sie erst zu und dann 30 Minuten später doch ab. Dann verging eine Woche und wir schrieben wieder bisschen hin und her. Es ging fast immer von ihr aus. Ich habe dann wieder ein Treffen ausgemacht und das fand dann auch wieder nicht statt. Sie schien aber noch attracted, meinte vor 5 Tagen selbst, dass wir noch unbedingt was unternehmen sollten. Wir haben daraufhin einen Tag ausgemacht, wann wir uns Treffen, nämlich letzten Freitag am Abend. Ich habe ihr Freitag Nachmittag noch geschrieben, wann wir uns Treffen und ob die Uhrzeit für sie passe. Daraufhin keine Antwort mehr, das Treffen wurde also wieder geflaked. Also ich würde das ganze als Beispiel dafür nehmen, dass ,,schreiben/Whatsapp" die Attraction killen kann, habe daraus gelernt und sage mir jetzt: next. Meine eigentliche Frage ist: Wie soll ich reagieren, wenn sie mir im Club wieder über den Weg läuft? Sich an mich ranmacht? Viele Grüße
  14. Hi Ihr, Wie direkt kann man Frau sexuell ansprechen, als Beispiel eine gute Bekannte mit der man schon ziemlich intensiv über sexuelle Dinge und Vorlieben gesprochen hat? Zb. Hey Hb, du weißt dass ich dich heiss finde und ich würde dich jetzt am liebsten auf die Couch werfen, dir die Kleider vom Leib reissen und dich geil lecken..... Ich mein wenn genug Attraction vorhanden ist würde doch so eine ansage eher die Attraction noch steigern, oder eher nicht? Das Ganze natürlich in die Eskalationsleiter geschickt verpackt? Wenn ich so zurück denke habe ich mit direkten Ansagen eigentlich meistens Erfolg gehabt. Vor allem bei Mädchen die einem emotional erst mal mehr oder weniger egal waren. Bei Frauen die man unbedingt bekommen möchte hab ich eher immer komische Blockaden mit sowas. Ich denk mir halt dass es Frauen evtl schon anmacht wenn mann direkt ist. Die meisten Verehrer sind doch eher sehr verhalten in der Anmache..... Wie ist eure Meinung dazu? Liebe Grüße
  15. Hallo Community, also erstmal zu meiner Person, ich setze mich persönlich seit 1,5 Jahren mit PU auseinander, dies aber nicht durchgängig, sondern häufig nur wenn eine interessante Damen in mein Leben kommt. Zur Situation: Kenne das Mädchen seit ca. 4 Wochen und habe sie bei einer Party in einem Club kennengelernt. (Wenn man es so sagen kann, wir haben uns gegenseitig gesehen und sie starrte mich mehr oder weniger für eine Zeit an, ich schaute zurück und sie tanzte darauf mit einem anderen Jungen worauf mein Interesse an ihr deutlich abnahm) Da ich dennoch interessiert genug war, (rein vom optischen) hatte ich sie auf Instagram angeschrieben und wir texteten ca. 2 Wochen am Stück. Hab ich hauptsächlich mit dem Ziel des Dates gemacht und sie häufig geneckt und durch den Kakao gezogen. Dabei hab ich ihr auch direkt zu Beginn klar gemacht das ich auf keine Freundschaft oder jenes der gleichen aus bin und falls sie sowas sucht ich nicht der richtige bin. Mal mehr, mal weniger interessiert antwortete sie und haben uns dann nach 2 Anfragen meiner Seite zu einem Date getroffen. Vor dem Date meinte sie noch das sie den nächsten morgen früh raus musste. (Womöglich Absicherung falls es nicht gut läuft) Das Date war wirklich gelungen, anfängliche Spannung ihrerseits legte sich relativ schnell und wir sind nachdem wir in einer Bar die ersten Gemeinsamkeiten entdeckt haben, uns in nem Restaurant ca. 4 stunden unterhalten.(Im Nachhinein betrachtet wahrscheinlich viel zu lang) Das Gespräch blieb nicht nur oberflächlich sondern in manchen Themen schon sehr tief. Es hat sich angefühlt als wären wir auf einer Wellenlänge. Während des Treffens hatte ich schon viele Berührungen eingestreut und sie immer wieder angefasst, sie hat mir auch einige male auf dem Bauch gehauen wenn ich mal wieder frech war ( Bin relativ trainiert), Desweiteren hat sie mich eingecremt, aber auch nur nachdem ich sie aufgefordert hatte. Nach dem Essen habe ich sie nach hause gebracht und wir haben uns vor ihrer Haustür noch kurz unterhalten und sie meinte das ich das nächste date aus machen soll weil sie bei sowas immer passiv ist und wenn vom Mann nichts kommt das im Sand verläuft. Dazu habe ich nichts erwidert und sie meinte nachdem wir uns 2-3 mal umarmt haben ( ohne Kussversuch meinerseits -> Fehler) Sie : bis zum nächsten mal ICH: ...wenn es ein nächstes mal gibt. Dann ist sie ins Haus gegangen und ich bin nach hause gefahren. In dem Zustand indem ich war hab ich natürlich eine Nachricht gesendet: Danke für den schönen Tag :* (----> Fehler) ihre Antwort : War super schön :). Habe noch geschrieben: Nächstes mal kommst du in meine Stadt Antwort:Werde ich :). Am nächsten morgen schrieb sie mir ich antwortete und sie antwortete den ganzen tag nicht mehr. Am Abend sendete sie mir eine Sprachnachricht in welcher sie mit freunden zusammen ein Lied gesungen haben, welches beim date lief mit dem Kommentar : So schön, das Lied was gestern lief :) ich antworte am nächsten morgen: Konnte gestern nicht antworten, war gestern noch ne wilde Nacht, Hoffe du hast mehr geschlafen als ich. Auf diese Nachricht antwortete sie nicht und seitdem sind wir nen bisschen seltener in Kontakt, Snapchat gelegentlich, Kontakt muss immer von mir ausgehen. Von ihr kommt weniger, hab sie nach dem 2. Date gefragt, Sie meinte darauf an diesem Wochenende kann sie garnicht da sie in der darauffolgenden mündliche Abi-Prüfung hat. Habe ihr dann ne Sprachnachricht geschickt, wo ich ihr gesagt habe dass, ich das Interesse verliere wenn ich mehr in den Kontakt investieren muss als Sie und ich keinem Mädchen hinterherrenne. Außerdem hab ich gesagt das ich dann erstmal nicht schreibe und mich auf mein Leben konzentriere und sie sich melden soll wenn sie mit dem Schulstress durch ist. ( Meinte in ihrer Erklärung für das seltene schreiben: ihr auto sei auch kaputt und die schriftlichen Abi Prüfungen liefen nicht so gut und sie sei deswegen down und hat keine zeit etwas zu unternehmen) Hab ihr viel gluck für die mündliche gewünscht und gesagt das ich vielleicht ne Überraschung für sie habe wenn sie diese gut absolviert (Andeutung->Date). Auf diese Sprachnachricht kam einfach nur ein Dankeschön <3. Anscheinend zu needy und zu viele Nachrichten geschrieben und kein Kussversuch beim Date. Was meint ihr wie sollte ich weiter verfahren, falls sie dann schreibt oder eben nicht ? Freeze out oder Sie mit nem Anruf zu nem Date einladen? Sie hat sowohl beim Date als auch davor mehrmal gesagt das sie mich hübsch findet und in Nebensätzen indirekt erwähnt, dass sie nur Leute datet an denen sie Interesse hat. Anziehung war also da. Aber sie ist von Jungs allgemein sehr begehrt( mein Eindruck) und ist auch nicht auf den Kopf gefallen ( Stelle sie auf kein Podest). Würde mich freuen wenn sich ein paar Erfahrene unter euch mal mit meiner Situation befassen könnten und mir einen Vorschlag für mein zukünftiges Handeln geben könnten. Danke :)
  16. Hallo Community, also erstmal zu meiner Person, ich setze mich persönlich seit 1,5 Jahren mit PU auseinander, dies aber nicht durchgängig, sondern häufig nur wenn eine interessante Damen in mein Leben kommt. Zur Situation: Kenne das Mädchen seit ca. 4 Wochen und habe sie bei einer Party in einem Club kennengelernt. (Wenn man es so sagen kann, wir haben uns gegenseitig gesehen und sie starrte mich mehr oder weniger für eine Zeit an, ich schaute zurück und sie tanzte darauf mit einem anderen Jungen worauf mein Interesse an ihr deutlich abnahm) Da ich dennoch interessiert genug war, (rein vom optischen) hatte ich sie auf Instagram angeschrieben und wir texteten ca. 2 Wochen am Stück. Hab ich hauptsächlich mit dem Ziel des Dates gemacht und sie häufig geneckt und durch den Kakao gezogen. Dabei hab ich ihr auch direkt zu Beginn klar gemacht das ich auf keine Freundschaft oder jenes der gleichen aus bin und falls sie sowas sucht ich nicht der richtige bin. Mal mehr, mal weniger interessiert antwortete sie und haben uns dann nach 2 Anfragen meiner Seite zu einem Date getroffen. Vor dem Date meinte sie noch das sie den nächsten morgen früh raus musste. (Womöglich Absicherung falls es nicht gut läuft) Das Date war wirklich gelungen, anfängliche Spannung ihrerseits legte sich relativ schnell und wir sind nachdem wir in einer Bar die ersten Gemeinsamkeiten entdeckt haben, uns in nem Restaurant ca. 4 stunden unterhalten.(Im Nachhinein betrachtet wahrscheinlich viel zu lang) Das Gespräch blieb nicht nur oberflächlich sondern in manchen Themen schon sehr tief. Es hat sich angefühlt als wären wir auf einer Wellenlänge. Während des Treffens hatte ich schon viele Berührungen eingestreut und sie immer wieder angefasst, sie hat mir auch einige male auf dem Bauch gehauen wenn ich mal wieder frech war ( Bin relativ trainiert), Desweiteren hat sie mich eingecremt, aber auch nur nachdem ich sie aufgefordert hatte. Nach dem Essen habe ich sie nach hause gebracht und wir haben uns vor ihrer Haustür noch kurz unterhalten und sie meinte das ich das nächste date aus machen soll weil sie bei sowas immer passiv ist und wenn vom Mann nichts kommt das im Sand verläuft. Dazu habe ich nichts erwidert und sie meinte nachdem wir uns 2-3 mal umarmt haben ( ohne Kussversuch meinerseits -> Fehler) Sie : bis zum nächsten mal ICH: ...wenn es ein nächstes mal gibt. Dann ist sie ins Haus gegangen und ich bin nach hause gefahren. In dem Zustand indem ich war hab ich natürlich eine Nachricht gesendet: Danke für den schönen Tag :* (----> Fehler) ihre Antwort : War super schön :). Habe noch geschrieben: Nächstes mal kommst du in meine Stadt Antwort:Werde ich :). Am nächsten morgen schrieb sie mir ich antwortete und sie antwortete den ganzen tag nicht mehr. Am Abend sendete sie mir eine Sprachnachricht in welcher sie mit freunden zusammen ein Lied gesungen haben, welches beim date lief mit dem Kommentar : So schön, das Lied was gestern lief :) ich antworte am nächsten morgen: Konnte gestern nicht antworten, war gestern noch ne wilde Nacht, Hoffe du hast mehr geschlafen als ich. Auf diese Nachricht antwortete sie nicht und seitdem sind wir nen bisschen seltener in Kontakt, Snapchat gelegentlich, Kontakt muss immer von mir ausgehen. Von ihr kommt weniger, hab sie nach dem 2. Date gefragt, Sie meinte darauf an diesem Wochenende kann sie garnicht da sie in der darauffolgenden mündliche Abi-Prüfung hat. Habe ihr dann ne Sprachnachricht geschickt, wo ich ihr gesagt habe dass, ich das Interesse verliere wenn ich mehr in den Kontakt investieren muss als Sie und ich keinem Mädchen hinterherrenne. Außerdem hab ich gesagt das ich dann erstmal nicht schreibe und mich auf mein Leben konzentriere und sie sich melden soll wenn sie mit dem Schulstress durch ist. ( Meinte in ihrer Erklärung für das seltene schreiben: ihr auto sei auch kaputt und die schriftlichen Abi Prüfungen liefen nicht so gut und sie sei deswegen down und hat keine zeit etwas zu unternehmen) Hab ihr viel gluck für die mündliche gewünscht und gesagt das ich vielleicht ne Überraschung für sie habe wenn sie diese gut absolviert (Andeutung->Date). Auf diese Sprachnachricht kam einfach nur ein Dankeschön <3. Anscheinend zu needy und zu viele Nachrichten geschrieben und kein Kussversuch beim Date. Was meint ihr wie sollte ich weiter verfahren, falls sie dann schreibt oder eben nicht ? Freeze out oder Sie mit nem Anruf zu nem Date einladen? Sie hat sowohl beim Date als auch davor mehrmal gesagt das sie mich hübsch findet und in Nebensätzen indirekt erwähnt, dass sie nur Leute datet an denen sie Interesse hat. Anziehung war also da. Aber sie ist von Jungs allgemein sehr begehrt( mein Eindruck) und ist auch nicht auf den Kopf gefallen ( Stelle sie auf kein Podest). Würde mich freuen wenn sich ein paar Erfahrene unter euch mal mit meiner Situation befassen könnten und mir einen Vorschlag für mein zukünftiges Handeln geben könnten. Danke :)
  17. Hallo Männer, würde mich über eine Einschätzung von euch freuen: Sie: HB 26 mit Freund Ich: 27 Status: Sexuelle Berührungen Hab mich vor ca. 4 Wochen mit HB das erste mal getroffen - eher spontan. Ich war selbst noch unterwegs und sie schrieb mir nachts ob ich sie nicht aus einer Bar abholen kommen möchte. Kennen uns schon ein bisschen länger und hatten jobtechnisch ein Projekt zusammen. Glaube sie war schon vorher einigermaßen attracted. Bei dem besagten Treffen war sie gut angetrunken und versuchte laufend mich mit irgendwelchen Typen in Konkurrenz zu setzen (und zwar aufs Heftigste - Nummer vom Barkeeper besorgt vor meinen Augen und mir die komplette Nacht unter die Nase gerieben. Aber interessierte mich wirklich nicht). Hab das relativ locker genommen und ignoriert. Sind dann mit Taxi zu ihr nach Hause heavy makeout. Sie dauernd irgendwas von wegen "ich stehe so krass auf dich etc." erzählt. FC hat sie dann zuhause mehrfach geblockt und war auch nach kurzen freezes nicht wirklich zu knacken (angeblich wegen Freund / schlechtes Gewissen). Bin leider am nächsten morgen ziemlich lange da geblieben. Zwar gut Comfort aber auch weiterhin LMR. Bin dann gefahren. Von ihr kamen am selben Tag noch ein paar Whatsapp Nachrichten a la "haben wir uns gestern wirklich in Bar XY geküsst?" auf die ich relativ kurz angebunden geantwortet hab. Auch weil ich zu der Zeit viel um die Ohren hatte. Hab ihr dann geschrieben, dass ich mich bei ihr melde sobald ich weniger zu tun hab und sie dann gerne sehen würde. Ihre Antwort war "gerne wenn ich dich zwischen meine freunde schieben kann :P". Letzte Woche Sonntag schlug ich daraufhin vor, dass wir uns Mittwoch oder Donnerstag zu Uhrzeit XY treffen. Dienstag von ihr dann die Absage "blabla viel zu tun, nächste woche auch blabla aber im juni hab ich mehr zeit". Hab ihr dann einfach "alles klar, zieh durch!" geantwortet und mich mit einer Freundin verabredet. Dann plötzlich kommt von ihr Donnerstag Nacht eine Nachricht, ob ich nicht auf einen Wein bei ihr vorbeikommen möchte (also an dem Tag, für den sie vorher abgesagt hatte). Hab ihr abgesagt, weil ich ja mittlerweile was anderes vorhatte und auch nicht in der Stadt war. Sie meinte daraufhin, ob wir nicht Montag oder Dienstag einen Kaffee zusammen trinken wollen (kein konkreter Zeitpunkt), woraufhin ich einwilligte. Naja zu dem Kaffee kam es dann nicht und sie schrieb mir Dienstag Abend, dass sie leider nicht in der Stadt war wegen zu viel Arbeit etc. und fragte "wie mein Tag war". Hab ihr etwas verspätet geantwortet, dass ich ihr das bei einem Wein erzählen würde, was von ihr ignoriert wurde. Sie antwortete einen Tag später mit einer typischen Orbiter Nachricht "was machst du so", die ich bisher nicht beantwortet habe. Bin mir jetzt nicht sicher, ob ich mich nochmal bei ihr melden soll. Bin morgen mit FB verabredet und könnte wenn dann am Sonntag. Wie schätzt ihr die Situation ein? Ist das Ding durch und ich sollte nexten? Wahrscheinlich sehen wir uns kommenden Freitag sowieso auf der Arbeit. Danke euch!
  18. 1. Mein Alter 35 2. Alter der Frau 31 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") leichte unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Keine Attraction 6. Frage/n Was mach ich falsch? Hallo Leute, ich habe mein Mojo verloren, schaffe es nicht mehr Attraction aufzubauen. Ich habe mich jetzt hintereinander mit 4 Ladies getroffen und jedes Mal bekam ich Tage darauf zu lesen, "nett, schön, bla, aber habe mich nicht zu dir hingezogen gefühlt. " Ich schaffe es nicht mehr so viel Comfort zu schaffen, dass ich Attraction aufbauen kann, dass ich eskalieren kann. Was ist nur los? Teilweise habe ich mit der Frau über Wochen, bis man nen Termin gefunden hat, Cocky n Funny getextet, teilweise ganz klar Sexuelles mit drin, Vorlieben usw. Dann, auf dem Date KINO greift nicht, merke dass ihr das unangenehm ist, kriege null Kino gespiegelt. Dates Stundenlang teilweise, gelabert, aber wenn ich denke es ist genug Comfort da, ich mache Kino, komme näher - sie rückt weg. Ich stelle Fragen über uns, Andeutungen übers Wiedersehen, ob sie sich wohl fühlt - ausweichende Antworten von ihr. Wir entdecken viele Gemeinsamkeiten, ich finds super, sie sagt, das sei nichts besonderes für sie. Kurzum - ich schaffe es nicht mehr, Comfort und darauf Attraction aufzubauen - bin total niedergeschlagen. Nur Absagen. Grüße Gonfanon
  19. Hey, gleich gehe ich auf eine Geburtstagsparty und dort ist eine HB mit der ich mal vor 3 Wochen rumgemacht habe. Wir gehen auf dieselbe Schule und haben denselben SC, sie sendet auch viele IOI´s, meine Frage ist daher: In welcher Phase bin ich momentan laut der Mystery Method gleich auf dem Geburtstag ? Muss ich nochmal bei A1 anfangen ? Oder kann ich direkt eskalieren ? Bitte um eine schnelle Antwort ! Dankeschön und schönen Feiertag noch :D
  20. An der Stelle benötige ich mal euren Input zu einem Thema, dass mich jetzt seit längerem beschäftigt: wie in einer LTR die Attraction aufrecht erhalten? Ich bin in einer relativ frischen LTR und prinzipiell wirklich happy. Ich frage mich aber in letzter Zeit täglich, wie ich die Attraction für Sie aufrecht erhalten kann. Dabei geht es vielleicht um sehr rudimentäre Sachen, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob nicht der Alltag und die Wiederholung Man fährt Abends zu ihr, unterhält sich, quatscht, schaut TV, vögelt, duscht, schläft. Oder das gleiche Spiel bei mir. dabei so förderlich ist. Wir planen zwar unseren gemeinsamen Urlaub, sagen auch dass wir glücklich in der Situation sind, aber ich möchte eben keine Routine einkommen lassen. Das Wochenende gehört uns und ist meistens vollgepackt mit Action – meistens gemeinsam. Mir geht es eher um die Tage dazwischen. Durch die räumliche Trennung (80km) sehen wir uns zwar auch 1-2 mal unter der Woche, jedoch meist spät Abends. Wirklich was reißen geht da nicht, außerdem will ich auch nicht dass man sich jedes Mal ein Bein rausreißen muss, um irgendwas gemeinsames zu unternehmen. Habt ihr simple Tricks, um die Attraction aufrecht zu erhalten? Es gibt keinen akuten Grund, jedoch merke ich dass es einfach von Woche zu Woche weniger wird. Sex haben wir zwar regelmäßig (am Wochenende 2-3 am Tag). Sie sagt tolle Sachen, lässt mich anhand ihrer Worte auch spüren dass ich „gut“ bin (für sie), aber vielleicht fehlt mir auch einfach das Vertrauen in die Beziehung. Da mein Leben momentan aus Arbeit besteht und ihr, kann es auch durchaus sein dass ich mich zu sehr auf sie fokussiere. Vielleicht vernachlässige ich auch einfach mich zu sehr? Vielleicht ist das ein Hirngespinst dass von meiner persönlichen Unzufriedenheit an der aktuellen Situation kommt (beruflich momentan physisch und mental komplett eingespannt). Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt!
  21. Moin in die Runde, zwecks besserer Informationsdarstellung übernehme ich mal die Vorgaben aus "Konkrete Verführungssituationen". 1. Mein Alter: 352. Alter der Frau: 273. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 04. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Leichte / Unabsichtliche Berührungen Ich habe sie vor ca. 3 Monaten über einen Bekannten beim Feiern kennengelernt. Die beiden wohnen im gleichen Haus. Waren uns direkt sympathisch und in vielerlei Hinsicht auf einer Wellenlänge. Wir feiern beide gerne, machen lockere (und versaute Sprüche), haben eine große Klappe und trinken auch mal gerne einen. Ich würde sie charakterlich als "halben Kerl" bezeichnen, wenn ihr versteht was ich meine. Attraktiv fand ich sie gleich, wobei sie eigentlich nicht mein Typ ist. Zunächst war nichts zwischen uns außer lustigen Gesprächen. In den letzten Tagen und Wochen sehen wir uns nun allerdings häufiger mal (zufällig), so dass sich der Kontakt schon intensiviert hat. Treffen uns aber nie alleine, sondern immer zusammen mit dem gemeinsamen Bekannten und verstehen uns dann aber super. Irgendwann hab ich sie mal angeschrieben. Etwas Belangloses. Daraus entwickelte sich eine sehr nette Unterhaltung. Einige Tage später schrieb sie mir dann plötzlich von einer Bareröffnung in der Nähe und fragte wo ich sei. Es wäre nicht überraschend gewesen mich dort ebenfalls zu treffen, aber ich wollte eigentlich nicht hingehen. Habe dann nicht lange gezögert und bin kurzerhand zu ihr, unserem gemeinsamen Bekannten und anderen Leuten von den beiden hingefahren. Nette Runde und am Ende waren nur noch wir beide übrig, da die anderen weg mussten. Wir haben dann noch über eine Stunde erzählt und dabei auch recht private Dinge ausgetauscht. Entspannte Atmosphäre und ich hatte auch das Gefühl, dass sie mich recht lange und intensiv ansieht. Am nächsten Tag schrieb sie mir und fragte mich, wie meine Präsentation gelaufen sei. Ich hatte ihr davon am Vortag erzählt und dass ich etwas nervös war. Daraus entwickelte sich wieder eine nette Schreiberei, z.T. sogar mit recht eindeutigen Anzüglichkeiten. Ich bin ihr gegenüber generell recht frech und nehme kein Blatt vor den Mund; ist so meine typische Art Die Negs kommen bei ihr auch regelmäßig gut an, sprich sie lacht sowieso viel und das ist auch in meiner Gegenwart so. Einige Tage später wieder das gleiche Spielchen. Sie mit dem Kumpel auf der Festwiese, schickt mir ein Foto von ihm. Ich geselle mich dazu, dieses Mal allerdings nur sehr kurz, da ich noch verabredet war. Meine Frage: Ist die Frau attracted? Ich kann das selbst in diesem Fall nicht so objektiv beurteilen. Meine Unsicherheit kommt vor allem durch zwei Dinge zustande. Zum einen hat sie mal aufgrund meiner vergleichsweise kleinen Körpergröße einen Witz auf meine Kosten gemacht (sind beide gleich groß). Ich finde das ok, bin es aber gewohnt, dass attractete Frauen das im Normalfall nicht machen. Zum anderen ist sie halt von der Art her eine coole Socke, die viele Freunde hat und ein sehr loses und freches Mundwerk. Zudem sehr hübsch und geübt im Umgang mit einem großen männlichen Freundeskreis. Ich kann mir gut vorstellen, dass das einfach so ihre Art ist mit anderen (Kerlen) umzugehen. Ich weiß, keiner wird mir das mit Sicherheit sagen können. Das wird sich nur herausfinden lassen, indem ich mal mein Glück versuche. Das weiß ich. Aber vielleicht fällt dem ein oder anderen ja hierzu etwas aus eigener Erfahrung ein oder ihr habt noch gute Tipps für die aktuelle Situation parat. In jedem Fall schon mal ein Dankeschön an meine Mitstreiter!
  22. Dein Alter: 24 Ihr Alter: 21 Dauer der Beziehung: 2,5 Jahre Art der Beziehung: LTR / offen Zur Beziehungsgeschichte: Am Anfang der Beziehung war mir meine Freundin recht egal und ich war der Meinung, dass ich andere Frauen haben kann, da wir nie explizit über Treue gesprochen hatten. Es war lange Zeit ein Zwischending von Single und Beziehung, Emotionen kamen zuerst von Seiten meiner Freundin, die mich versucht hat zu erobern und letztendlich auch geschafft hat. Es entwickelte sich nur dahin, dass wir uns immer öfter getroffen haben und durchgehend miteinander geschrieben haben, sodass wir beide in eine Abhängigkeit gerieten (kaum Freunde, nur noch Zeit mit dem Partner war wichtig). Das gipfelte darin, dass sie meinte, depressiv zu sein, nur noch das Negative sah und in ihrem Leben antriebslos wurde. Vor knapp einem Jahr hatte sie sich mit einem Typen getroffen und ich ab davon in ihren Facebook Nachrichten gelesen. Es tat ihr leid, ich hab ihr verziehen und alles ging weiter. Von Dezember bis März hatte sie dann regelmäßig u.a. Nacktbilder verschickt und virtuell Sex. Ab März hatte sie dann einen depressiven Typen per App kennengelernt, der sich ihr offenbarte und ihr wohl hilfreiche Tipps für ihre Depressionen gab. Mit diesem traf sie sich, was ich auch in ihren Facebook Nachrichten las; wir versöhnten uns, aber ich schwebte in der Luft, während sie für 3 Wochen im Ausland war. Als sie wieder zurückkam, wollte sie erst mal einen Abend für sich haben, ich wollte sie aber sehen und hatte das Gefühl, dass sie sich wieder mit dem Typen trifft. Ich kam abends um 22 Uhr überraschend in ihre Wohnung und habe beide im Bett miteinander vorgefunden, woraufhin wir draußen redeten und ich an ihre Gefühle appellierte. Um es kurz zu machen: es zog sich noch 2 Wochen weiter, wir hatten wie bisher hervorragenden Sex, wir einigten uns auf eine "offene Beziehung", wir verbrachten eine schöne Zeit, hatten auch wieder Gefühle füreinander. Gestern hab ich ihr dann gesagt, es kann nur weitergehen mit uns, wenn sie den Typen abserviert und wir monogam weitermachen, ansonsten wars das mit uns. Dafür hat sie bis kommenden Sonntag Zeit; da schreibt sie mir dann, ob sie noch eine Woche Zeit braucht. Danach können wir ca. einmal wöchentlich Dates haben (nur einmal wöchentlich, da sie ihre Unabhängigkeit wiedererlangen will). Was sind die richtigen weiteren Schritte, um wieder Attraction aufzubauen? Der andere Kerl spielt meilenweit unter meiner Liga.
  23. ElDiabolus

    Sie zu mehr bringen?

    Hallo, ich bin komplett neu hier im Forum und hoffe, dass hier meine Frage beantwortet werden kann. Habe mal einige Threads gelesen, kenne die Fachbegriffe nicht, hab das meiste aber trotzdem verstanden. Bin aber absoluter Anfänger und wollte jetzt aber mal eure Meinung hören Habe vor 2 Wochen ca angefangen, mit einer zu schreiben (wir sind beide 19). Sie studiert und wohnt in einer Stundentenstadt 40min von mir entfernt. Ich wohne auf dem Land. Haben dann ein bisschen geschrieben, ich hab auch die Nummer bekommen und wir haben uns bisher 2x getroffen. Beim ersten Mal waren wir in einer Bar und haben uns sehr gut unterhalten (~2h), danach hab ich sie heim gefahren und sie meinte "vielleicht sieht man sich ja mal wieder ;)". Haben dann anschließend geschrieben und ein neues Date ausgemacht. An diesem Tag wollte ich mit ihr eigentlich eine Burg anschauen, von der man einen geilen Ausblick hat und da evtl. eine Annäherung schaffen. Leider fing es an zu regnen und wir sind dann eben nochmal in ein Cafe und anschließend eine Kleinigkeit essen gegangen. Wir saßen uns also wieder nur gegenüber und es lief nicht wirklich was. Hab sie dann wieder heim gefahren und ihr geschrieben, dass ich es toll fand. Sie meinte, dass sie es auch toll fand und mich mega mega nett, aber momentan nicht mehr als Freundschaft fühlt und mir das nur sagen wollte, weil sie bei mir einen anderen Eindruck hat. Das hat sie auch treffend beobachtet. Haben dann ein bisschen geschrieben und sie meinte dann, dass sie sich aber gerne wieder treffen würde. Wollten dann vorgestern zusammen feiern gehen (getrennte Gruppen - ich mit meiner, sie mit ihrer) und uns halt irgendwo treffen. Bei ihr war es aber dann scheinbar ein ziemliches Chaos, weil die Leute so unentschieden waren und nicht wussten, was sie machen sollen, sodass wir uns am Ende dann doch nicht getroffen haben. Heute haben wir nochmal geschrieben und sie würde sich weiterhin gerne treffen. Jetzt zu meiner Frage: Glaubt ihr, dass das überhaupt was werden kann? Dazu muss man sagen, dass ich sie schon echt nice finde und gerne mehr mit ihr machen würde. Was könnte ich mit ihr gutes unternehmen, wo man sich auch mal näher kommen könnte? Ginge das auch gut bei Regen, oder soll ich das Date an einem sonnigen Tag platzieren? Feiern ist leider erst mal nicht drin, da sie an den folgenden Wochenenden nicht da ist. Habt ihr vielleicht ein paar gute Artikel hier aus dem Forum dazu für mich? Danke!
  24. Mein Alter: 25 Ihr Alter: 21 Dauer der Beziehung: 2-3 Monate Art der Beziehung: Fernbeziehung Probleme, um die es sich handelt: Zunächst ganz kurz zu mir: Bin eher ein Natural, habe allerdings auch das ein oder andere Material gelesen, um mich zu verbessern. Aussehen passabel bis gut und im Generellen bin ich relativ erfolgreich mit Frauen. Ich bin überhaupt kein Beziehungstyp und habe auch nichts dergleichen gesucht. Es hat mich also im wahrsten Sinne des Wortes wie ein Blitz getroffen. Fernbeziehung auch noch nie gehabt, aber da mir ansonsten schnell langweilig wird, bin ich diesbezüglich ziemlich positiv. Zu ihr: Sie wurde mal von nem Typen, den sie online kennen gelernt hatte derbe versetzt und hat damit auch ihr Selbstbild verloren. Sie braucht viel Aufmerksamkeit und Bestätigung. Sie hat auch einen hohen Sexdrive, allerdings bin ich erst ihr vierter Typ im Bett. Sie ist also von ihrem Mind her ein Beziehungstyp. Sie steht total auf die Mischung aus Badboy und Romantik. Dennoch ist sie generell sehr offen, geht viel aus, lernt viele neue Typen kennen und ist vom Typ her sehr flirty. Sie leidet definitiv unter der Fernbeziehung, scheint sich allerdings (noch) sehr sicher mit uns zu sein. Ich habe sie in der letzten Woche meines Erasmus-Aufenthalts kennen gelernt. Sie war gerade angekommen und befindet sich dementsprechend noch bis Juni in ihrem Erasmus-Aufenthalt. Wir hatten eine intensive Woche und ich bin danach weggeflogen. Seitdem haben wir uns zwei weitere Male gesehen, einmal in der Mitte getroffen, einmal bin ich zu ihr geflogen. Nächste Woche fliege ich wieder zu ihr, allerdings mit Freunden aus meiner Erasmuszeit. Dazu muss man sagen, dass sie aufgrund ihrer finanziellen Situation kaum Spielraum zum Reisen hat. In den ersten Wochen war es für mich eher locker, in den letzten Wochen merke ich mir jedoch selbst mehr und mehr an, dass ich mich extremst in sie verliebt habe und mehr und mehr in eine Oneitis verrutsche. Bis zuletzt lief es mit Attraction und Spannung sehr gut, meistens ging die Kontaktaufnahme von ihr aus. Habe sie mit meinem zweiten Besuch auch mehr oder weniger überrascht, habe sie emotional also sehr gut bearbeitet. Mittlerweile haben wir fast jeden Tag Kontakt, wobei ich zwischendrin auch mal 2-3 Tage mich nicht gemeldet habe. Mittlerweile muss ich mich dazu jedoch zwingen und fühle mich dann echt schlecht, wenn ich nichts von ihr höre. Generell skypen wir so an 2 von 3 Tagen jeweils 1-2 Stündchen. Da kommt dann schon sehr viel Gesprächsstoff zusammen nach 2-3 Monaten und so langsam habe ich das Gefühl, fast alles über sie zu wissen. Wie es bei Oneitis so ist, bin ich in letzter Zeit eher romantisch als bad gewesen, auch aus Mangel an Gesprächsstoff, was alles andere als gut ist - wie ich mir vorstellen kann. Ich fühle, dass ich es in den letzten Tagen nicht mehr so gut geschafft habe, Attraction und Emotionen in ihr auszulösen - auch da mir langsam die Ideen ausgehen. Das ist natürlich auch etwas verflixt, wenn man sich vor einer Fernbeziehung gerade erst kennen gelernt hat und sich nicht dauerhaft sehen kann. Ich merke demnach, wie sie sich langsam etwas von mir entfernt. Sie meldet sich nicht mehr jeden Tag von selbst, schreibt weniger süße Sachen, etc.. Fragen an die Community: Ich habe versucht möglichst viel social life zu führen, habe mich mit Freunden getroffen und auch mit anderen Frauen (allerdings ohne etwas zu starten). Sie geht mir allerdings mehr und mehr in den Kopf. Habt ihr Tipps oder Mindset-Anregungen, wie ich von diesem Oneitis-Trip in diesem Fall wegkommen kann? Habt ihr außerdem Tipps, Anregungen und Methoden, wie ich die Spannung und Emotionen weiter bzw. wieder aufrecht erhalten kann und mich trotz der Entfernung wieder etwas mehr "bad" als romantisch aufführen kann (auch unter Rücksichtnahme, dass es mir derzeit extremst schwer fällt)? Klar, ich weiß man sollte Stärke, Männlichkeit, Lockerheit und etwas Gleichgültigkeit vermitteln - das gestaltet sich aber derzeit für mich verdammt schwierig auf Dauer bei so großer Distannz und ohne körperliche Anwesenheit.
  25. Ich habe folgendes Problem. Ich Bin zur Zeit aktiv im onlinegame und mir baut sich folgendes Problem auf. Ich habe eine Bekanntschaft gemacht und habe wie hier erlernt mir ein individuelles opening ausgedacht. Soweit so gut, alles hat geklappt, sie hat geantwortet. Kurze Zeit danach gab sich mir ihre Nummer. Mein Problem ist folgendes: ich komme nicht richtig ins Gespräch mit ihr, sie antwortet immer ohne Gegenfrage doch immer normal mit kusssmily unisono... Bin recht ratlos will ja nicht das es wie ein Interview rüberkommt und sie nicht mit Fragen durchlöchert. Hat jemand eine Idee oder ein Ratschlag? Vieleen herzlichen Dank für eure Hilfe