Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'attraction'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

489 Ergebnisse gefunden

  1. Hi Leute Mal ne Frage. Wenn ich Pre selection anwende und es dann ungefähr so aussieht: hb sagt etwas und ich sag dann:,, ja du hast recht, meine Freundin sagt das auch immer." Und wenn das hb dann fragen würde:,, wie ? Du hast ne Freundin? " Wie sollte ich dann am besten reagieren? Danke schonmal
  2. Hey, mich würde mal interessieren wie eure Beobachtungen und Erfahrungen damit sind. Bei manchen Frauen habe ich das Gefühl, wenn ich sie in zu kurzer Zeit zu oft durchficke geht das Interesse und die Attraction rapide in den Keller. Woran liegt das? Ist das normal, dass manche Frauen einfach schlagartig das Interesse verlieren, wenn sie innerhalb weniger Stunden 4-5 durchgenommen werden? (Selbst wenn sie mehrfach gut dabei kommen.....) Denkt ihr hängt das evtl. mit psychischen Problemen seitens der Frau zusammen, die dann womöglich in ihr wieder stärker raus kommen, wenn die Geilheit abgebaut ist...? Beste Grüße, KC
  3. 1. 19 2. 19 3. 0 4. Sex Hi Leute, mir ist gestern was echt schräges passiert bzw. ich will mich einfach mal ein bisschen darüber aussprechen und mal gerne eure Meinung dazu hören. Mit besagter HB hatte ich vor ca. 1 Jahr, vielleicht ein bisschen weniger, mal etwas. Wir hatten da Sex usw. Das ganze ist aufgrund von Drama von ihr und meinem beta Verhalten darauf in die Brüche gegangen(Wir waren aber nicht zusammen). Jedenfalls gehört sie jetzt seit ca. 3-4 Monaten wieder zu unserem Freundeskreis und zwischen uns gibt es wieder diese Attractionspannungen. Nur kam es die ganze Zeit zu nichts weil ich nicht wirklich weiß wie ich sie nüchtern dazu kriege bei mir zu übernachten( Wenn sie getrunken hat will sie nicht nachhause fahren und schläft dann öfters bei mir). Hat da vielleicht einer Tipps? Desweiteren steht ein Freund von mir mehr oder weniger auf sie und klebt ihr auch am Arsch. Sie mag ihn natürlich als Freund aber findet ihn nicht sexuell attraktiv. Trotzdem passt sie immer auf, dass sie nicht vor ihm eben zu stark mit mir flirtet. Jedenfalls sind eine größere Gruppe meines Freundeskreises gestern in einen Club gefahren. Besagte HB war sehr sehr gut angetrunken und hat mich sogar gecockblockt bei einer anderen HB, indem sie während ich mit einer anderen geredet habe sich auf meinen Schoss setzt und anfängt mit mir rumzumachen. Die Andere ist dann natürlich sofort weg und war sauer. Danach sind aber sehr merkwürdige Dinge passiert. Die HB die mit mir rumgemacht hat kennt die meisten von uns schon lange, da sie mit ein paar meine Freunde in einer Klasse war. Wir sind alle übrigens so um die 19. Und einer meiner Freunde hatte seit früher eine kleine bzw. große Schwäche für sie. Da gabs auch immer wieder Stress. Nur wollte sie nie etwas von ihm. Mittlerweile ist das anders geworden. Besagter Freund hat mittlerweile schon mehrere Freundinnen gehabt und ist wegen ein paar Umständen sehr sauer und garnicht gut zu sprechen auf das Mädchen das er sehr lange geliebt hat. Sie lästert auch öfters über ihn oder fuckt sich auch über ihn ab. Gestern besoffen meinte aber sie dann, dass sie auf einmal aus dem nichts Gefühle für ihn hat. Was mich auch irgendwie ein bisschen fertig gemacht hat, da es nie den Anschein gegeben hat. Jedenfalls ist sie obwohl sie das gesagt hat, trotzdem mit mir nachhause (musste sie sowieso, weil sie eben nicht besoffen nachhause fahren will) und hat wieder mit mir Sex gehabt. Eigentlich sollte ich mich gut fühlen, aber ich fühle mich irgendwie leicht benutzt und weiß jetzt nicht was sie im Endeffekt wirklich für ihn fühlt. Und ich weiß auch nicht was sie für mich fühlt. Am nächsten Morgen hat sie sich nach ein paar Küssen dann von mir verabschiedet und ist gegangen. Wie soll ich jetzt mit der Situation umgehen? Ich habe das Gefühl ich fange an mich ein klein wenig zu verlieben. Ich hoffe aber dass das nicht so ist, obwohl ich sie eigentlich wirklich sehr mag. Merkwürdig ist auch, dass wenn wir mit unseren Freunden unterwegs sind und ich mit anderen Mädchen rede und mit denen verbal "Spass" habe, sie sehr eifersüchtig guckt und dann sauer ist. Mir ist , dass nie aufgefallen aber meine Freunde und die Mädchen, mit denen ich rede sprechen mich dann immer darauf an. Das ist auch für mich persönlich unverständlich. Was meint ihr zu alldem? Wie soll ich mich weiterhin verhalten, wenn ich ab und zu mit ihr noch Sex haben möchte? Macht mich alles ein wenig fertig, natürlich auch nur so extrem, weil ich Kater habe und da werde ich sowieso immer emotional aber trotzdem. Als sie heute morgen gegangen ist, habe ich mich dann auch sehr "allein" gefühlt. Ich hätte gerne noch länger mit ihr Zeit verbracht. Also was meint ihr wie ich weiter vorgehen soll, wenn ich z.B. nächste Woche nochmal mit ihr Sex haben will? Ich danke euch im Vorraus, Gruß Cyberrr
  4. Sorry für meine Definition haben noch keine Dates stattgefunden, deswegen habe ich es in "Anfänger der Verführung" gepostet. Also hier noch einmal: 1. Mein Alter: 28 2. Ihr Alter: 23 3. Anzahl der Dates: wie gesagt für mich noch keins 😬 4. Etappen der Verführung: KC, FC 5. Beschreibung des Problems: Wir waren eine Woche mit 11 Leuten (aus mehreren Freundeskreisen) in der Schweiz Skifahren. Einen Abend sind wir nach dem Feiern im Bett gelandet, die Tage danach auch noch ein paar Mal. Der Sex war schon echt nice, sie ist nice und deswegen bin ich nicht abgeneigt, dass es jetzt auch nach dem Urlaub weitergeht und wir uns näher kennenlernen. Aber von ihrer Seite kommt nicht so viel, was mich unsicher macht. Habe versucht ein Treffen mit ihr klarzumachen (nicht explizit, nur Andeutungen), da hatte sie aber keine Zeit. Und jetzt ist das Gespräch eingeschlafen seit 2 Tagen. Reflektierend würde ich sagen, dass ich zu wenig Comfort gefahren habe und sie sich bei mir nicht so richtig wohlfühlt. Dazu kommt noch, dass sie über ihren Ex noch nicht ganz hinweg ist. Vielleicht habe ich C&F auch etwas übertrieben -> zu viel gedisst, so gut wie keine Komplimente. Desweiteren kann ich es nicht richtig einschätzen, ob sie nur vögeln will oder wieder was Festes sucht. Daher tue ich mich etwas schwer eine adäquate Unternehmung zu finden, wo sie auf jeden Fall Bock hat und nicht zu viel von meiner Seite hereininterpretiert. Es soll einfach richtig locker sein. 6. Frage: Wie gehe ich das jetzt richtig an?
  5. Hallo Leute! Ich habe folgendes (kurzes) Problem: Ich habe ein Mädel (23) über eine Dating-App kennengelernt, schreibe momentan viel mit ihr und habe auch schon vorgeschlagen, dass wir uns bald mal treffen. Wir sind (jedenfalls vom Schreiben her) sehr auf einer Wellenlänge und verstehen uns gut. Sie war an einem Treffen interessiert. Leider habe ich bis Mitte nächsten Monats extremen Stress und wirklich keine Zeit für Dates. Bisher habe ich immer sehr zeitnah Dates ausgemacht, wenn ich jemanden über eine Dating-App kennengelernt habe 1. weil ich möglichst schnell checken wollte, ob's auch in der Realität passt oder nicht und 2. weil - meiner Erfahrung nach - Simsen über einen längere Zeitraum vor dem ersten Date echt kontraproduktiv sein kann, weil man irgendwo schnell an Reiz verliert beim bloßen simsen. Jetzt die konkrete Frage: Da ich für ein reales Treffen erst ca. in einem Monat Zeit habe, würdet ihr das Simsen auf das äußerste Minimum reduzieren/ganz einstellen bis dahin oder weiterhin viel Simsen, um den anfänglichen Kontakt aufrecht zu erhalten? Beides ist natürlich irgendwo negativ, aber was ist das "kleinere Übel" um Interessenverlust zu vermeiden? Nebenfrage: Sie geht offenbar des Öfteren an denselben Orten feiern wie ich. Meint ihr ein "klassisches" Date ist grundsätzlich erfolgversprechender als sich beim feiern zu begegnen (nach vorheriger Absprache, nicht "zufällig", weil das irgendwie echt stalkermäßig ist/ wirken kann :D)? Danke im Voraus!
  6. Hi ✌️ Wir waren eine Woche mit 11 Leuten (aus mehreren Freundeskreisen) in der Schweiz Skifahren. Einen Abend sind wir nach dem Feiern im Bett gelandet, die Tage danach auch noch ein paar Mal. Der Sex war schon echt nice, sie ist nice und deswegen bin ich nicht abgeneigt, dass es jetzt auch nach dem Urlaub weitergeht und wir uns näher kennenlernen. Aber von ihrer Seite kommt nicht so viel, was mich unsicher macht. Habe versucht ein Treffen mit ihr klarzumachen (nicht explizit, nur Andeutungen), da hatte sie aber keine Zeit. Und jetzt ist das Gespräch eingeschlafen seit 2 Tagen. Reflektierend würde ich sagen, dass ich zu wenig Comfort gefahren habe und sie sich in meiner Gegenwart nicht so richtig wohlfühlt. Dazu kommt noch, dass sie über ihren Ex noch nicht so richtig hinweg ist. Vielleicht habe ich C&F auch etwas übertrieben -> zu viel gedisst, so gut wie keine Komplimente. Desweiteren kann ich es nicht richtig einschätzen, ob sie nur vögeln will oder wieder was Festes sucht. Daher tue ich mich etwas schwer eine adäquate Unternehmung zu finden, wo sie auf jeden Fall Bock hat und nicht zu viel von meiner Seite hereininterpretiert. Es soll einfach richtig locker sein. Wie gehe ich das jetzt richtig an?
  7. Hallo, komme gleich zum Problem und würde mich freuen ein paar Ratschläge zu bekommen: 1. Dein Alter 29 2. Ihr/Sein Alter 29 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 4 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex keine Abwechslung, wird immer das gleiche Programm abgespult, 1/ Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Seit 3 Jahren 8. Probleme, um die es sich handelt: Bin jetzt seit 4 Jahren in einer LTR und hatte bis vor einem Jahr nicht das Gefühl, dass mir was fehlt. Wir haben ein harmonisches Leben, kümmern uns umeinander wenn es dem anderen schlecht geht, ich kann mich 100% auf sie verlassen. Trotzdem weiß ich nicht ob ich noch glücklich bin. Der Sex ist nicht besonders abwechslungsreich und wenn ich jetzt retrospektiv drüber nachdenke war er das eigentlich auch nur selten. Es läuft immer gleich ab, hab das schon mehrmals angesprochen aber bei vielen Punkten sagt sie, dass sie das auf keinen Fall will und letztlich bleibt alles beim Gleichen. Zudem finde ich meine Freundin gerade im letzten halben Jahr nicht mehr wirklich sexuell anziehend und wenn ich Lust hab leg ich oft selbst Hand an. Wenn wir Sex haben ist oft sie diejenige die darauf drängt. Das was ich bisher zusammengeschrieben habe ist mir erst im Sommer dieses Jahr aufgefallen als ich alleine bei der Haus Party von nem Freund eingeladen war. Hab da recht viel getrunken und ne Hb6 kennengelernt mit der ich mich gleich gut verstanden habe. Während des Gesprächs habe ich auch gesagt, dass ich vergeben bin. Als es dann aber immer später wurde sind wir in den Keller gegangen – eigentlich um Getränke zu holen. Haben uns geküsst und sind intim geworden aber ohne Sex. Ich hab ihr gesagt, dass ich ein schlechtes Gewissen habe. Ich war damals sehr erregt, alles war auf einmal wieder neu und spannend. Habs meiner Freundin aber nicht gebeichtet weil ich es als einmaligen Ausrutscher gesehen habe. Nen paar Wochen später hat mir die Hb6 bei Whats app geschrieben, haben auch nen bisschen gechattet und sie meinte sogar sie würde mich gerne nochmal sehen. War dann irgendwie euphorisiert und wollte meinen Marktwert checken. Hab mich bei Tinder angemeldet und nur nen Körperbild ohne Gesicht reingestellt (ich mache sehr viel Sport und bin schon definiert/athletisch). Hab dann schnell recht viele Matches gehabt und erst dann Gesichtsbilder getauscht. Diejenigen die dann noch Interesse hatten hab ich schnell nach nem Date gefragt. Es haben mehrere gleich ja gesagt (hätte ich vorher nicht gedacht). Mit einer hab ich mich auch spontan auf nen Kaffee getroffen. Hab viel Kino gemacht, am Ende haben wir Händchen gehalten aber wollte keinen kiss close weils auch mitten in der Stadt war. 9. Fragen an die Community Ich bin gerade sehr unsicher. Auf der einen Seite bin ich schon sehr lange in einer LTR. Meine Freundin kümmert sich, kocht, ist motiviert und hat ernsthaftes Interesse daran, dass es mir gut geht. Sie hat keine Ahnung, dass etwas nicht stimmen könnte und mich was schon länger umtreibt. Wenn ich nachts arbeiten muss schreibt sie mir immer wie sehr sie mich vermisst. Auf der anderen Seite weiß ich nicht, wie ich mich wieder stärker hingezogen fühlen könnte. So wie der Sex bzw. Intimitäten jetzt laufen will ich es auf gar keinen Fall bis an mein Lebensende haben. Aber vielleicht verfliegt das auch und ich würde es sehr bereuen wenn die Beziehung zerbrechen würde. Ich will sie auch nicht verletzen. Alex
  8. 1. Dein Alter 24 2. Ihr Alter 21 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung 10 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase 6 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex eigentlich bei jedem treffen, falls nicht dann blowjob oder handjob 7. Gemeinsame Wohnung? Nein Hey bräuchte Mal eure Einschätzung. Sind seit 10 Monaten zusammen und läuft an sich alles gut aber habe zur Zeit das Gefühl dass sie sich distanziert. Weniger Sex Initiative ihrerseits und kaum noch “ich vermisse dich“ Nachrichten die früher aber ständig kamen. Sehe parallelen zu meiner letzten Beziehung, wo alles ähnlich war und dann der Punkt kam wo meine jetzige Ex mir unterstellte dass ich immer nur vögeln will. Danach habe ich meinen Invest enorm erhöht und hab mich selbst kastriert. Jemand Ideen wie ich weiter machen soll? Ansprechen dass es mir nicht gefällt oder einfach weiter wie bisher machen?
  9. 1. Ich 28 2. Sie 24 3. Ein Treffen 4. Nix passiert 5. Situation und Fragen folgen Gemeinde, Ich traf sie als Tinderdate auf Dienstreise. Eigentliche Intention war, jemanden zum Abendessen zu finden und sonst nichts - 'leider' fanden wir uns ziemlich gut und so tat es etwas weh, sie einfach zu Hause abzusetzen - doch ich musste noch 5 Stunden zum nächsten Einsatzort fahren und wusste auch, dass ich 3 Wochen lang nicht wiederkomme. Seither schreiben wir (meiner Meinung nach deutlich zu) viel. Dabei geht es um blabla was machst du.. Ernstere Themen überliest sie oft (was ich nicht so schlimm finde). Oder sie fängt an es richtung Sexting zu verschieben, womit ich total unerfahren und daher beim ersten mal total verkackt habe. Gerade ging es wieder los.. Sie sei spitz, es sei doof dass ich hier wäre (bei nem Kumpel zuhause) und ich hab ihr dann viel spaß mit ihrem toy gewünscht, mehr könne ich von hier nicht tun. Dann folgt ein kaltes 'gute Nacht' von ihr und das war es. Bevor ich zu den Fragen komme.. Ich finde dieses Sexting gelaber etwas früh. Wir haben uns noch nicht mal berührt, bis auf Begrüßung/Verabschiedung. Ich habe nicht mehr unternommen, da ich nach nem Kuss oder mehr evtl mehr 'into it' gewesen wäre und die Entfernung mich gestört hätte.. Hoffe ihr versteht das. Sie fragt mich ständig nach Fotos, wenn ich was mache und sie freut sich darüber, revanchiert sich auch.. Aber nur harmlose Selfies von beiden. Zentrale Randinfo: hab ihr auf Nachfrage geschrieben, wie toll ich sie finde und wie gern ich sie bald wiedersehen würde, wenn es nur ginge.. Ich denke ihr geht es ähnlich, aber sie hat sich da nur vage ausgedrückt (Männer wollen jagen..) Fragen: Beim ersten Mal habe ich ihre Anspielungen misinterpretiert und mich lustig gemacht.. Da ging sie auch plötzlich off. Wie soll ich da konkret mit umgehen, da ich es zu früh finde. Das erhöht doch den Druck auf unser nächstes Treffen total, weil alle erwarten es würde direkt gebügelt? Heute im Laufe des Tages kam sowas wie 'wenn du nicht willst das ich das Interesse verliere, musst du dir mehr Mühe geben'. WTF, hab ihr gesagt ich habe viel um die Ohren und kann nicht ihr belustiger sein - vorallem nicht per WhatsApp oder Telefon, da ich persönliche Interaktion viel besser finde. Schlüsselfrage: wie schaffe ich es, sie interessiert bzw 'heiß' zu halten, ohne dabei zu needy zu wirken? Wenn alles gut geht bin ich in ner Woche wieder bei ihr unterwegs. Sie schlug Kino als Treffen vor, was ich ihr noch Ausreden werde (oder zum Knutschen nutzen sollte?)
  10. Mein Alter: 26 Alter der Frau: 27 Anzahl Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 Etappe der Verführung: Küssen + sexuelle Berührungen Beschreibung des Problems: Mitte November ist mir in unserer Stammkneipe aufgefallen das eine Bekannte ihren (Jetzt Ex-)Freund praktisch komplett ignoriert. Von einem Kumpel habe ich dann erfahren das die beiden Schluss haben. Daraufhin mit Ihr ein Gespräch angefangen, mir die Nummer geholt und über die Woche etwas geschrieben. Sie hatte zwar leichte Bedenken nach ihrem Nebenjob (Lokal mit Restaurant) noch in die Kneipe zu kommen, ich meinte aber mit einen Augenzwinkern das Sie ja einfach was zu essen mitbringen kann um den Pommesgeruch zu überdecken. Ich war überrascht, aber Sie hats sogar gemacht.^^ Am gleichen Abend hab ich Sie dann von unserer Stammkneipe nach Hause gebracht, (Sie wohnt keine 5 Minuten zu Fuß entfernt) wo Sie mir anbot bei Ihr zu schlafen. Allerdings ist Sie dann sofort eingeschlafen. (Uncool, aber soweit ne bekannte Macke bei Ihr, wenn Sie zu lange unterwegs war. Sie hat auch schon in ner Ecke der Kneipe gepennt.) Im Dezember dann zwei „normale“ Dates. Nach dem ersten sind wir bei mir im Bett gelandet und haben rumgemacht. Nachdem ich allerdings Ihren BH aufgemacht hatte, blockte Sie alles weitere damit ab, da es „diese Woche“ schlecht bei ihr wäre. Am nächsten Tag hab ich Sie nach Hause gefahren und bin anschließend noch auf einen Kaffee hoch (Wieder KC) Beim zweiten Date hatte Sie sich tagsüber verhoben (Man sah ihr die Rückenschmerzen an). Am Ende bot Sie mir an bei Ihr zu schlafen, sagte aber auch direkt das Sie wegen der Schmerzen schnell schlafen gehen will. Sie ist dann mit dem Kopf auf meiner Brust eingeschlafen, während ich mit meiner Hand den Rücken gekrault hab. Zwischendurch kamen auch immer wieder Angebote zu ihr zu kommen, die ich aber ablehnen musste, da es sich meistens mit Vorlesungen überschnitten hätte, die ich nicht ausfallen lassen konnte. (Ich arbeite Vollzeit und studiere am Wochenende) Seitdem ich dann über Silvester ein paar Tage in Urlaub war, ist praktisch kein vernünftiges Treffen mehr zustande gekommen. Am ersten Wochenende wollten wir uns eigentlich in der Stammkneipe treffen, allerdings hat mich mein Fahrer nach einem Karnevalsauftritt im Vereinsheim stehengelassen und ich hatte keine Möglichkeit mehr vom Dorf in die Innenstadt zu kommen. Hab ich ihr so erklärt, sie war aber natürlich leicht genervt, auch weil sie bis morgens um 5 kellnern war und für mich wach geblieben ist. Am zweiten Wochenende eine ähnliche Ausgangssituation ihrerseits. Dieses Mal war ich allerdings schon in der Stadt und meinte das Sie ja noch dazukommen kann, eine Tanzgruppe aus der Sie relativ viele kennt wär auch da. Sie war dann auch relativ kurz da, allerdings ging nicht viel außer etwas reden, da sie am nächsten Morgen zum Frühstück eingeladen war und eben auch vorher arbeiten war. Sie wollte auch nicht das ich Sie extra nach Hause bringe. Letztes Wochenende waren wir dann auf der gleichen Karnevalsparty, aber ohne uns explizit dafür zu verabreden. Ich hatte in der Woche so viel mit Arbeit und Klausurphase um die Ohren, das ich mich auch nicht mehr bei ihr gemeldet hatte. Wir sind uns nur jeweils kurz am Anfang beim rauchen über den Weg gelaufen. Sie sagte mir zwar noch wo sie und Ihre Freundin etwa stehen, aber es war bis kurz vorm Ende einfach zu voll um mal kurz vorbeizuschauen. Als ich dann da war, hatte die Freundin keine Lust mehr und wollte abhauen. Dazu kommt, dass sie Ihren invest gefühlt runtergefahren hat. Wir waren zwar beide die ganze Zeit nie wirkliche Vieltexter, aber Sie meldete sich zumindest alle paar Tage von sich aus. Im Augenblick schreibt Sie nur wenn ich Sie zuerst anschreibe (Was ich aber abgesehen von Sonntag seit letzter Woche nicht mehr gemacht habe). Fragen: Ich hab jetzt leichte Probleme zu bestimmen wo ich stehe. Kann man den Januar einfach als blöd gelaufen abhacken, oder ist das ganze durch? Schreibt sie weniger weil sie Interesse verliert, oder weil man sich ja eh regelmäßig sieht? Oder ist eigentlich alles easy und mein Arbeits- und Klausurgeschädigter Kopf dramatisiert hier einiges über? Kann ich sie Samstag fragen ob man sich abends noch in der Stadt sieht? Wir sind nach unseren Auftritten zu 90% eh wieder in den üblichen Locations unterwegs.
  11. 1. Mein Alter: 35 2. Alter der Frau: 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Eskalation 5. Beschreibung des Problems: Beim ersten Date war sie wie ausgewechselt, was mir Probleme bereitet hat 6. Frage/n: 1. Gibt es im speziellen Fall noch eine Möglichkeit? 2. Was reagiere ich angemessen, wenn es wieder zu einem solchen Fall kommen sollte? Hallo, ich versuche es kurz zu halten. Ich bin bei einem Date auf eine Situation gestoßen, über die ich mir noch nie Gedanken gemacht hatte und damit zu dem Zeitpunkt auch keine Antwort wusste. Vorgeschichte: Schon seit längerer Zeit ist mir eine Frau aufgefallen, die ich immer wieder sehe. Eines Tages hatte ich sie einfach mal so angesprochen, ohne Hintergedanken, es war einfach die Lust in dem Moment, mit ihr mal zu reden. Dann sind drei Monate vergangen, wir liefen uns wieder über den Weg und unterhielten uns wieder, wobei sie mich diesmal richtig beeindruckt hatte. Sie wusste noch jede Kleinigkeit vom letzten Mal etc. Zwei weitere Wochen später hab ich sie also nach einem Treffen und Nummer gefragt, worauf sie sofort einging. Es war zu spüren, dass es ihr dabei auch gleich um ein Date ging. Erster Teil: Das Date kam knapp anderthalb Wochen später. Dazwischen haben wir abwechselnd uns alle drei Tage angerufen und immer länger und intensiver miteinander telefoniert. Beim dritten Telefonat wurden auch die Komplimente sehr persönlich - über unsere Stimmen, sie hat mir erzählt, wie sie mich in der Vergangenheit gesehen und beobachtet hatte etc. Ein prägnanter Satz von ihr: "Es ist so schön, dich kennengelernt zu haben." Es wurde alles sehr zärtlich usw. Sie war definitiv attracted. Zweiter und letzter Teil: Dann kam es zum Date. Sie war sehr engagiert damit, was wir tun sollten. Am Ende kam ein Picknick raus - im Januar! Sehr cool, die Chance zum "Kälte-Kuscheln". Also, ich am Treffpunkt im Auto, sie kommt, grinst über beide Ohren, leicht verschämt. Wir steigen aus und umarmen uns mit einem richtig festen Drücken von ihr, und lange. Ich: "Du siehst gut aus!!" Sie: "Du auch!!" Aber von Anfang an redete sie ziemlich wenig, schaute mich hin und wieder nur verschämt grinsend an und dann wieder woanders hin. Sie hatte das auch kurz thematisiert und quasi entschuldigt dafür. Sagte aber auch mal, dass es gerade komisch sei, und "wenn man mich nicht richtig kennt" und "vielleicht sollten wir in Zukunft nur telefonieren!" (sie) ... Ich habe versucht, den Druck von ihr zu nehmen. Ich dachte, dass es eben eine aufregende und ungewohnte Situation für sie ist, an die sie sich eine Weile gewöhnen muss. Ich übernahm das Reden, ging viel auf sie ein, ließ ihr Zeit, so viel sie wollte, erzählte mal was Lustiges von mir, bei dem ich auch selbst über mich lachen konnte. Sie redete dann immer mit, lachte auch, erzählte, wenn ich sie etwas fragte. Aber war das Thema vorbei, entstand wieder Schweigen, bis ich mir etwas Neues ausdachte. Ich ließ sie auch spüren, dass es völlig ok ist, mal nichts zu sagen, aber nichts konnte die Situation verändern. Ich hielt mich an die Eskalationsregeln, nutzte jede Gelegenheit, wechselte zu absichtlichen Berührungen, spielt mit einer Haarsträhne, die ihr ins Gesicht hing und machte schöne Komplimente, für die sie sich immer bedankte. Dann kam das Picknick. Meine Frage, wie es ihr denn geht, beantwortete sie sehr überzeugend mit "Gut" und einem Lächeln. Es wurde ziemlich kalt, ich stellte die Sachen zwischen uns weg, um mich an sie heran zu kuscheln, sie hielt auch dagegen, aber dann merkte ich plötzlich, dass wieder ein, zwei Zentimeter zwischen uns waren. Einer Situation trauere ich nach, als sie beim Aufbrechen ganz dicht bei mir stand. Da hätte ich sie in den Arm nehmen sollen oder so. Aber ob dieses eine Ding das alles wirklich verändert hätte, bezweifele ich. Später andererseits hatte ich ja auch ihre Hände zwischen meinen, um sie zu wärmen. Ach, und irgendwann mittendrin hat sie noch gesagt: "Du machst mich nervös." Ich kann mich leider nicht mehr daran erinnern, was da unmittelbar davor war. Gespräch, kein Kino. Dann sind wir noch in ein Café. Sie: "Sollen wir uns zusammen auf die Bank setzen?" Natürlich. Aber von da an sprach ihre Körperhaltung Bände: Beine verschränkt, von mir weg, Arme verschränkt. Ich wusste nicht, wie ich das knacken konnte. Kalt hatte sie jedenfalls nicht mehr, ich hatte sie in einem Nebensatz danach gefragt. Um es kurz zu machen noch zusammenfassend: Dann musste ich mal fragen: "Bist Du denn eher schüchtern?" - Sie: "Merkst Du das denn nicht?". Nach einer Weile mit Gelache wieder ich: "Sehen wir uns bald wieder?" Sie: "Ich wollte schon vorschlagen, dass wir eine Brieffreundschaft eingehen!" Wollte sich dann aber wieder treffen. Auf meine Nachfrage nach dem Satz mit der Brieffreundschaft: "Ja, findest Du den Abend heute nicht auch irgendwie komisch?" - Ich muss mal betonen, dass sie sich wohl wirklich komisch bis unangenehm gefühlt hatte und dieses Gefühl sich offenbar immer weiter gesteigert hatte. Schließlich habe ich sie wieder zu ihrem Auto gebracht. Sie - ohne mich anzusehen: "Es tut mir leid ... für das Entrückt sein. Aber es war trotzdem schön." Gedrückt, weniger intensiv als zu Beginn. Abgang. Sie hat sich was von mir ausgeliehen, also geht sie auch von einem neuen Treffen aus. Aber ... keine Ahnung. Mich hat das an ein Blind Date erinnert, bei dem wir uns das erste Mal gesehen haben, tja, und dann wäre ich halt nicht ihr Fall. Aber wir kannten uns ja vorher schon, es gab schon Live-Kontakt, und wir haben uns wunderbar miteinander unterhalten. Warum dieser Bruch? Wie gehe ich in Zukunft mit einer solchen Situation besser um? Wie kann ich Frauen, die so zurückgezogen sind, öffnen und sich wohlfühlen lassen? Und in besagtem Fall: Wie weiter vorgehen, bringt das überhaupt noch was? P.S. Sie wäre auf jeden Fall eine Frau, mit der ich etwas Festes eingehen würde. Also Ziel ist nicht KC oder gar FC. Hirnfick: ein wenig auf normalem Maß, aber nicht wirklich, weil ich mich auch dabei an die bekannten Regeln halte. Das wirkt tatsächlich.
  12. Hey PUAs brauche Ratschlag in einer speziellen Situation 1. Mein Alter 26 (jedoch unerfahren) 2. Alter der Frau 19 (ziemlich erfahren dafür) 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung Makeouts + Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems - Letzte Woche bei Freunden kennengelernt, haben uns gut verstanden, aber kaum kino (nur zufällige Berührungen), NC. - Angerufen, hat sich am Telefon echt gefreut über meinen Anruf, Date ausgemacht. - 1. Date: Relativ gutes, jedoch nicht sexuelles Kino anfangs, Restaurant, Bar Cocktails (habe alles bezahlt), haben 6h lang gequatscht, Zeit verging wie im Flug, wurden als letzte aus der Bar rausgeworfen. Mitten im Gespräch kippte bisschen die Stimmung als sie gehört hat, dass ich noch zuhause wohne (fuck my life), sie hat sich aber nichts anmerken lassen und ich hab das auch dennoch irgendwie gerettet denke ich. Wollte Sie mit Öffis nach Hause bringen - sie lehnte immer wieder ab, Teilstrecke miteinander gefahren, KC, Makeout - Hab Sie dann doch bis zu ihrer Busstation nach Hause gebracht, mehr ließ sie nicht zu. Hat mit mir auf meinen Bus zurück gewartet wieder Makeouts, mit sexuellen Berührungen. Auf dem Rückweg schreibt sie mir, dass es ein schöner Abend war und sie mich gerne wieder sehen möchte. Soweit so gut. 6. Frage/n 1. Wie kann ich beim zweiten Date wieder gute Attraction aufbauen? Zur Begrüßung werd ich sie küssen damit ich nicht von vorn anfangen muss mit dem Kino. 2. Wann sollte ich sie für ein zweites Date anrufen? Bin nicht so der Textgamer, schreibe nur kurz und emoticonslos, damit ich nicht needy wirke? 3. Wie geht's weiter bis zum FC, oder gar LTR? (hätte schon bock drauf) Danke !
  13. Hey PUAs brauche Ratschlag in einer speziellen Situation 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Ich habe vor gut 2 Wochen ein HB8 vom Club zu mir nach Hause zum gemeinsamen Liebhaben mitgenommen, dass am nächsten Morgen dank der schönen Nacht auch noch weitergeführt wurde. Am selben Abend nahmen wir auch noch Kontakt miteinander auf da es wirklich guter Sex war. Dirty Talk und auch allgemeine Chats über Whatsapp liefen wie am schnürchen. Vor gut einer Woche hatten wir uns nochmals zum Sex verabredet, was auch wieder eine wunderschöne Nacht und ein schöner Morgen wurde - beide zufrieden. Anschließend sind wir noch einen Döner essen gegangen und ich hab sie noch Heim gefahren. Ich persönlich war der Meinung es handle sich um eine FB bis über Whatsapp viel Invest von ihrer Seite aus kam. Ich chattete gerne mit da ich drn Ausgang dieser FB eigentlich ganz offen betrachte. Das folgende Problem ist wir können uns frühstens Ende nächste Woche wieder sehen da beide verreist sind. Ich merke langsam dass die Whatsapp Chats immer mehr oberflächlicher werden und auch ihr Invest weiter sinkt. Ich habe ehrlich gesagt keine Lust dass sich jetzt der Hirnfick bei mir breit macht. (Ein wenig ist er schon da sonst müsste ich es nicht posten -.-). Ich hätte eigentlich gute Neuigkeiten die ich ihr erzählen möchte aber bevor es wieder in so einem 0815 gechatte endet lasse ich es lieber ganz bleiben. Normalerweise bin ich ja nicht so abgeneigt über Whatsapp zu chatten aber in der Dating-Phase bevorzuge ich ja doch lieber das Persönliche. 6. Frage/n Meine Frage an euch ist; Wie schafft ihr es die Attraction über langen Zeitraum aufrecht zu erhalten oder steigern wenn ihr diese Person leider ein wenig länger nicht sehen könnt? Vielen Dank schon mal im voraus :)
  14. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 5 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sexuelle Berührungen (Titten + Pussy) 5. Beschreibung des Problems: Bisher noch kein Sex und keine sexuelle Initiative von ihr + mega hard to get 6. Frage/n: Wie muss ich vorgehen um mit ihr sex zu haben? Brauch ich mehr Attraction oder benötigt sie mehr Vertrauen? Zum besseren Verständnis werde ich einfach mal die Dates revue passieren lassen, soweit ich mich erinnere. 1. "Date": Kennenlernen Ich mache aktuell ein BFD und sie auch in der gleichen Stadt, und haben uns so auf einen Seminar kennengelernt. Sie und eine andere Seminarteilnehmerin wollten etwas kochen und luden einen anderen Typen und mich ein, da wir uns gut verstanden. Als der Tag kam, war mein Kumpel leider verhindert, aber ich dachte mir "scheiss drauf, geh ich halt alleine hin, habe nichts zu verlieren". Ich brachte 2 Flaschen Wein mit und es wurde ein angenehmer Abend. Nach und nach gingen die anderen heim nur ich blieb, weil ich so tat als hätte ich den Bus verpasst. Die Location war absolut scheisse, da es eine Gemeinschaftsküche war und jeder Zeit jemand kommen konnte, was im Laufe der Nacht auch passierte. Da ich mich sporadisch immer mal wieder mit PU beschäftige und hier mitlese, habe ich sie dann vom Tisch zu mir auf die Couch bestellt, und meinen Arm um sie gelegt. Auch Kino habe ich direkt gestartet, wie und wann genau weis ich allerdings nicht mehr genau. Jedenfalls wollte ich sie die ganze Zeit endlich küssen, hatte jedoch echt keine Eier in der Hose und habe nur ständig mit meinen Fingern über ihre Lippen gefahren. (Wahrscheinlich hat sie genau gewusst, was ich wollte). Wir haben dann die nacht aufn sofa-kuschelnd verbracht und ich habe ihr gesagt, dass sie nächstes mal zu mir kommen soll aufgr. der Location. Verabschiedet habe ich sie per Küsschen-links-rechts. 2. Date: Cocktails bei mir daheim Beim 2. Date habe ich ordentlich eingekauft um mit ihr Caipis selber zu machen. Ich schlug vor, uns um 21 Uhr zu treffen und sie erwähnte, dass sie rel. bald, gehen müsste, da ihr letzter Bus um halb 1 kam. Daraufhin sagte ich ihr, sie könne gern hier pennen. Das tat sie dann auch, unter der Prämisse ihren Schlafanzug mitzunehmen (wüüürg, aber besser als nicht). War wieder mal ein lustiger Abend, wir verstanden uns gut und hatten viel Spaß. Auch habe ich es geschafft sie dieses mal zu küssen. Wir haben auf meiner Couch Musik gehört, und rumgeknutscht. Als wir dann pennen gegangen sind, habe ich mein Glück versucht, doch sie sagte, dass es ihr zu schnell gehen würde und blockte ab. Ich ließ dann von ihr ab, und erschien evtl. sogar etwas eingeschnappt haha. Letztenendes haben wir wieder nur eng umschlungen geschlafen und gekuschelt quasi. Tage darauf habe ich mal wieder durch Tinder gewischt, und sie dort entdeckt. Das beste war, dass sie mich 1 Tag später quasi zusammenhangslos fragte, ob ich Tinder hätte. Ich sagte ihr, dass ich es ihr verraten würde, wenn sie mir sagt, warum sie es wissen wolle. Habe schon geahnt um was es geht. Als Antwort kam, dass sie mich nett findet, aber denkt, dass ich nur sex will, wie alle Männer, und sie deshalb auf meine Versuche nicht eingegangen ist. (hab schon rausgehört, dass sie schlechte Erfahrungen zuletzt damit gemacht hat) Die Antwort habe ich dann auf ein Treffen vertagt. 3. Date: Gassi gehen inkl. Antwort Dieses mal dachte ich, versuche ich etwas andere zu machen und nahm den Hund meiner Familie mit. Wir sind 1,5 Std. spazieren gegangen und ich habe ihr gesagt, dass für mich Sex natürlich dazugehört und wir einfach schauen sollten was alles noch passiert (habe ich im Forum als passende Antwort entdeckt :D). Sie war mit der Antwort einverstanden und akzeptierte sie, soweit ich das beurteilen kann. Nach dem Spaziergang sind wir noch zu mir für 2 Std. aufn Tee und haben geredet und gekuschelt. 3. Date: Kino Nun fragte sie mich, ob ich mit ihr ins Kino gehen wollte, worauf ich zusagte. Sie hat die Karten gezahlt, ich Popcorn und Getränke. Im Kino gleich meinen Arm um sie gelegt, und sie hat ihren Kopf an meine Schulter gelehnt. Zwischendrin immer mal wieder geküsst und nach dem Film noch in eine Bar, und was getrunken. Dort habe ich leider gezahlt, also mehr Invest meinerseits. Danach wieder zu mir, ich versucht zu eskalieren. Sie hat erst ziemlich geblockt körperlich, doch ich habe mich nicht beirren lassen und weitergemacht, sodass ich ihre Titten geknetet habe. Weiter ließ sie wirklich nicht zu. 4. Date. Filmschauen bei mir Da wir sehr unterschiedliche Dienstzeiten haben, ist es schwer Tage zu finden an denen wir beide können. Ich hatte frei und schlug ihr einen Tag vor, an dem sie auch kann, da sie am Tag darauf Spätdienst hatte. Sie schlug vor bei mir "einen Film oder irgendwas zu schauen" zu schauen. Film schauen = Sex dachte ich mir und wurf alles in die Waagschale. Wir machten wieder rum, und ich versuchte sie heiß zu machen, indem ich ihr nach dem Film Küsse von Hals bis Bauch verteilte. Als ich in ihr Höschen wollte, blockte sie wieder so sehr das ich es aufgab. Titten waren diesmal ok. Sie blieb über nacht und wir verbrachten den nächsten Tag noch bis Mitternacht zusammen. Über den Tag verteilt versuchte ich wieder an ihr Höschen zu kommen, indem ich sie über ihrer Jeans "fingerte". Ich denke es gefiel ihr, aber sie sagte dann wenn es vermutlich richtig geil wurde "hör auf". Auch da machte ich weiter und war so dreist und gelang unter echt großen Widerstand in ihre Hose, und fingerte sie an ihrer Pussy. Der Weg dahin war aber wirklich mit sehr großen physikalischen Widerstand gepflastert, den ich aber versuchte zu ignorieren, da es ansonsten noch spielerisch von ihr war. Allgemein habe ich das Gefühl, dass sie große Probleme hat, sich auf Jungs einzulassen, da sie mir von nen Typen erzählt hat, der nur Sex wollte und sich dann nicht mehr hören ließ. Normalerweise wäre ich vermutlich garnicht so weit gekommen, da ich mich von ihren Blocks längst hätte abwehren lassen, gottseidank habe ich hier im Forum gelesen, dass man sich davon nicht beirren lassen soll. Aber so wehemend wie die sich wehrt ist eig. krass. Wobei ich oft merke, dass sie das nicht so meint, da sie schon beim Titten-Kneten gestöhnt hat und auch als ich auf ihr lag, ihre Pussy hochgedrückt hat, gegen meinen Schwanz. Falls ich elementare Infos vergessen habe, fragt mich danach. Und gebt mir bitte guten Rat :D
  15. Hey, Wenn ich die letzten Jahre und die letzte Zeit wieder Revue passieren lasse, fällt mir auf wie diametral Frauen auf mich reagieren. Manchmal total gut und genauso oft vernichtend. Fangen wir mal mit den schlechten Sachen an. Wir haben Sylvester mit Freunden gefeiert, ich kannte alle bis auf die neue Freundin von einem Kumpel, der auch mitgefeiert hat. Im Laufe des Abends,wollten die Anderen die ersten Raketen schießen. Ich teilte mit, dass ich aufgrund meiner Erkältung im Haus bleibe, die neue Freundin und die Freundin von einem anderen Kumpel sagten dass sie auch drinnen bleiben. Daraufhin sagte der Kumpel der mit dem anderen Mädchen schon länger zusammen ist zum Spaß „Gut, dann schießen wir schnell das Feuerwerk und der Braddock flext derweil unsere Weiber.“ Worauf die neue Freundin von dem anderen flüsterte „Äh nein, danke!“ Oder eine Party die schon länger zurück liegt, ich stand hinter der Kellerbar um mir ein Getränk zu mixen. Zwei Mädchen auf der anderen Seite, da ich wartete bis der Schaum nachließ, schaute ich mich im Raum um, und für eine Sekunde trafen sich die Blicke von mir und einer der beiden, aber ich habe sicher nicht lang gestarrt. Dann flüsterte die eine „Ich glaube der steht auf dich.“ Das andere Mädchen „Halte den mir bloß vom Leib, falls er was versucht.“ Oder noch ein anderes HB auf die Vermutung von einem Kerl, dass wir auf einer Party was hatten „Das ist ja eine Beleidigung!“ Auf der anderen Seite werde ich sogar von Frauen approached, ich erwähnte es schon einmal in einem Beitrag über verpasste Chancen, meine 2 Kcs in meinem Leben hatte ich weil bei beiden Malen fremde Frauen im Club auf mich zu kamen und es einfach von sich aus machten. Oder in Bars wird mir in Abständen, aber regelmäßig Interesse signalisiert. Oder auch in SC hatte ich Frauen die hartnäckig hinter mir her waren. Das Problem ist, weil teilweise die Reaktion am Vortag noch so schlecht war, glaube ich natürlich die anderen wollen mich verarschen. Wobei ich teilweise sogar im Nachhinein sicher in Erfahrung bringen konnte, dass dem nicht so war. Klar, ihr kennt mich nicht. Wie sollt ihr da eine Ferndiagnose machen, zumal ich hier kein Bild veröffentlichen will. Aber zur Beschreibung, ich bin 1,98 groß, normale Figur,ansonsten auch keine Vollpanne. In lichten Momenten weiß ich ja eigentlich, dass ich es nicht schlecht erwischt habe und mir ist auch klar, jede Frau hat einen anderen Geschmack. Auch als Brad Pitt werde ich nicht jede kriegen. Mir ist einfach nicht erklärbar wie die Reaktionen so unterschiedlich sein können. Ich meine wäre ich jetzt ein Punk, könnte man sagen ok, finden viele HBs geil und genauso viele nicht. Aber so? Wie gesagt, ich weiß ihr könnt nicht Hellsehen, aber das hat mich halt Vorgestern wieder richtig verunsichert. Vllt habt ihr aufgrund euer langen Erfahrung eine Idee was es sein könnte. LG Braddock
  16. Hallo Zusammen, kurz zu meiner Person: Ich bin in meinen 20ern, führe seit über einem Jahr eine LTR und bin neben meinem Studium seit mehreren Jahren Club DJ in einer Großstadt mit Gastauftritten in anderen Großstädten. Was PU angeht habe ich mich zu unterschiedlichen Themen etwas eingelesen. Hauptsächlich ging es da aber eher um meine LTR, die bis heute noch sehr gut läuft. Nichtsdestotrotz kommt es immer wieder vor, dass ich bei meinem Job als DJ besonders im Fokus stehe und deswegen auch mit vielen HB's in Kontakt komme. Während der (musikalischen) Sets werde ich zB. oft gefragt ob ich Songwünsche annehme, ob ich Geburstagsgrüsse ankündigen könnte usw., sodass man wirklich schnell in Kontakt mit den Mädels kommt. Besonders einfach ist es, wenn man zu zweit auflegt und man sich in seiner Pause ums Kontakte knüpfen kümmern kann. Durch C&F, Kino und Social Proof gelingt es mir oft eine Anziehung herzustellen. So kommt es oft vor, dass viele #Close habe (nicht vor dem Publikum, oft dezent, um den Eindruck eines Fuckboys in Kombination mit meiner Arbeit zu vermeiden). Ich würde sagen, dass ich kein durchschnittlicher Typ bin sondern schon etwas darüber, gut aussehend aber erst auf den 2. Blick. Ich bin auch nicht jemand, der extrem im Vordergrund stehen muss, Leute beeindrucken muss und jeden Scheiss mitmacht um den Clown zu spielen. Aber ich bin ein sehr geselliger Typ. Bevor der Club aufmacht quatsche ich mit den Barladies oder den Türstehern und trinke mit denen einen. Der ein oder andere ONS war auch schon mal drinnen aber nicht im Zusammenhang mit meinem Job, sondern eher wenn ich privat unterwegs war und dann aber oft einen großen SC im Club hatte, der mir das gamen enorm vereinfacht hat. Ja der Job bringt viele Freunde :). Einige DJ Kollegen und Barkeeper erzählen mir, dass sie durch den Job den sie ausüben enorm viele #Close und FC haben. Einer hat zum Beispiel an einem Abend direkt 2 FC gehabt. Oder der Andere eine mit ins Büro des Clubs mitgenommen und dort einen Lay gehabt, und danach weitergemacht. Einige werden sich fragen: "Alter was zum Teufel sucht der hier? Der Typ kann sich doch eigentlich kaum vor Frauen retten? Und landet jetzt hier im Forum?" Tatsächlich haben DJ's , Barkeeper, Sänger und ähnliche Jobber mit solchen Vorurteilen zu kämpfen, aber die Realität sieht nicht selten anders aus. Was ich mit diesem Thread beabsichtige: Gibt es Einige von euch, die den gleichen oder Ähnlichen Job ausüben? Wenn ja... 1) Welche Erfahrungen habt ihr im Umgang mit Frauen gemacht? 2) Hat eure Position/Job euer Game mit Frauen beeinflusst? Wenn ja inwiefern? 3) Was war eure beste/lustigste Story? 4) Ihr übt keinen der genannten Jobs aus? Konntet ihr denn von jmd. profitieren, der eben diesen ausübt(zB. als Wing)? 5) Gibt es konkrete Verführungssituationen, in denen ihr spezielle Techniken des PU's anwendet? 6)Falls ihr eine habt: Wie ist der Umgang mit eurer LTR? (Themen wie Eifersucht, Rules, etc.) 7) An die Cats: Habt ihr Personen, die solche Jobs ausüben in besonderer Weise wahrgenommen? Welche Erfahrung habt ihr gesammelt? Dies sind einige Fragen, die als Anreiz dazu dienen herauszufinden, ob diese bestimmten Jobs das Gaming mit Frauen vereinfachen, oder vielleicht sogar schwieriger machen. Ich freue mich auf eure Antworten!:)
  17. Hab mal ne Frage, mir passiert es hin und wieder dass sich Frauen melden nach einiger Zeit, sprich 3-4Jahren und sich nach mir erkundigen. Jetzt grade wieder son Fall, sie ist glaube ich 30 mittlerweile wenn ich richtig gerechnet habe und war zumindest "damals" verheiratet, ob immer noch kein Plan. Jedenfalls schreibt sie mir um 4Uhr Samstagnachts "lange nix gehört, alles klar bei dir?" Wieso tuen Frauen sowas? Kann es sein dass sie Lust auf nen Abenteuer, sprich Sex dann haben? Ich persönlich melde mich eigentlich gar nicht mehr bei irgendwelchen Frauen von damals, und wenn ich mich melden würde dann auch nur wenn ich mir vorstellen könnte sie auch zu vögeln und deswegen versuche dann wieder Kontakt herzustellen. Wie siehts bei Frauen aus? Ähnliches Schema? Frau von oben wollte ich vor 3-4Jahren mal treffen, sie wurde dann aber schwanger von ihrem Freund und hat auch irgendwie ständig von ihrem Hund und Kind geredet was mich genervt hat und hab irgendwann dann nix mehr geschrieben weil mich Frauen deren komplettes Leben sich nur um Kind oder Hund zu drehen scheint irgendwie nerven und ich dann mir den Quatsch nicht noch in live antuen will:D
  18. Hallo zusammen, zunächst Danke an Alle Verfasser in diesem Forum. Ich muss sagen, dass ich wirklich erstaunt darüber bin, was hier alles noch zu finden ist. Ich dachte mit LDS wäre es eigentlich getan. Aber nachdem ich mich über 3 Wochen immer mal wieder eingelesen habe, musste ich feststellen, dass Vieles mir nochmal die Augen geöffnet hat. Ich habe das Forum durch Zufall gefunden. Nun zum Thema: Ich habe feststellen müssen, dass es reichlich Threads mit Diskussion rund um Social Media gibt. Plattformen wie Whats App und Tinder werden hier besonders erwähnt. Allerdings sind mir einige Dinge aufgefallen, die entweder nicht angesprochen wurde oder ich war zu blöd diese hier zu finden. Ich versuche mich kurz zu halten: 1) Instagram Game Was ich immer wieder feststellen musste ist, dass (zumindest bei der jüngeren Generation 16 - 24) es mittlerweile zum Standartgeschäft gehört, den Instagramaccount des Gegenüber zu erfragen. Instagram hat meiner Meinung nach in den letzten 2-3 Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Die Gründe sind unterschiedlich. Einige die mir spontan dazu einfallen sind z.B. - der Trend von Facebook weg zu Instagram als Plattform, um Bilder aus seinem privaten und beruflichen Umfeld zu veröffentlichen ( I know, Instagram gehört zu Facebook). - Instagram als "moderne Visitenkarte", da im Laufe eines PU Gespräches oft nach ein paar Minuten gefragt wird, ob man Instagram hat - Bilder & Videos posten (auch für nur 24 h über die Story Funktion) - den eigenen Social Media Rang und den Anderer wahrnehmen und einordnen anhand von unterschiedlichen Faktoren wie Followeranzahl und Ähnliches - Werbung machen und Geld verdienen (Privat & Unternehmerisch) - sich durch das Design der eigenen "Timeline" auf einer Künstlerischen Art & Weise ausdrücken, wie es auf anderen lobbyfähigen Plattformen selten möglich ist Es gibt mich Sicherheit noch viele weitere Gründe. Aber meine entscheidende Frage lautet: Hat Instagram im Bezug auf PU eine immer größere Rolle? Denn eines ist klar: Sobald die Frau, die man verführen möchte einen abgecheckt hat, besteht die Gefahr, dass das Interesse sofort sinkt, oder im Umkehrschluss vielleicht auch steigt wegen Dingen wie - Followeranzahl (viele Follower = begehrt, erfolgreich, er ist auf meinem Niveau, über meinem Niveau oder darunter) - Hobbys (Fußball, Surfen, Modeln, Kochen, etc. = Wow Cool / Oh Gott schnell weg) - Freundeskreis (Viele Bilder mit Freunden & Familie = Social Proof = Begehrt / Wenig Bilder = Wenig Social Proof?! = unbegehrt) - Regelmäßig posten (Viel Dinge, die lustig sind, amüsant, fesselnd etc. = Beschäftigter Mann = Hohe Attraction / langweilige Dinge, Alltagspost = wenig Beshäftig oder immer das Gleiche = Low Attraction?!) Solltet ihr Instagram haben: Mit welchen Prinzipien seid ihr gut gefahren? Was hat euch einer Verführung Steine in den Weg gelegt? Es geht mir nicht darum, mich den Frauen anzupassen, sondern einfach auf Kleinigkeiten zu achten, die einen schnell aus dem Game werden könnten. _________________ 2) Snapchat Game Die nächste Sache, die ich ziemlich interessant finde ist die Nutzung von Snapchat. Für mich persönlich die App schlecht hin wenn es darum geht während der Verführung nach den ersten persönlichen Treffen oder sogar in einer Beziehung die Spannung über OG hochzuhalten (was natürlich auch über WA oder Facebook etc. möglich ist). - Man verschickt sich intime Fotos, deren Anzeigedauer man bestimmen kann - Textnachrichten werden (sofern gewünscht) sofort gelöscht - Funktion wie das erstellen eigener Figuren stellt einen Spaßfaktor her - Je öfter man sich Snaps hin und herschickt, umso höher steigt die Zahl die neben deinem Chatpartner angezeigt wird (zB. nach 90 Tagen steht meist eine 90 mit einer Flamme oder Herz dahinter, wurde ein Tag nicht gesnapt, muss man wieder von vorne anfangen) Auch hier gibt es weitere Gründe, die diese App interssant fürs OG im PU machen. Die Verfechter des OG werden vermutlich hier mit der Hand auf die Stirn klatschen aber ich bin der festen Überzeugung, dass man auch hier mit richtigen Skills schneller zum Ziel kommt.Deshalb auch hier die Frage: Inwiefern nutzt ihr Snapchat und welche Erfahrungen habt ihr damit gesammelt? Welche Methoden haben euch einen Schritt weiter gebracht oder wieder nach hinten geworfen? Es ist der erste eigene Thread den ich erstelle, ich hoffe ich habe mich hier einigermaßen gut ausgedrückt und freue mich auf jede Antwort!😊
  19. 1. Mein Alter 22 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 6 Dates 4. Etappe der Verführung KC, sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Habe seit gut einem Monat Kontakt mit ihr. Hatten mehrere Dates bei ihr zu Hause und ein Date bei mir. Haben jedes mal rumgemacht (bei ihr im Bett), aber bei weiterem Vorgehen meinerseits hat sie geblockt (wollte sie ausziehen,...). Auch als ich beim dritten mal bei ihr war blockte sie mich weiterhin. Keine Chance gehabt weiter zu eskalieren. Nun ja, wir haben für gestern ein weiteres Treffen ausgemacht. Ich schrieb ihr am morgen noch: Ich: Ist 14 Uhr für dich okay heute Sie: Ich weiß nicht ob das heute was wird hab mega Migräne Ich: Oh je. Sollen wir das ganze dann lieber auf morgen verschieben? Sie: Morgen kann ich nicht...mache was mit einer Freundin.... Ich: Ok schade. Dann halt wann anders Sie: können wir ja dann schauen Seitdem Funkstille. Dates gehen nur von mir aus, was an sich kein Problem darstellt. Sie wirkt seit gestern aber mehr distanziert (schreibt kaum noch was). Sonst hat sie immer relativ viel von ihrem Tag erzählt. Ich weiß, dass ich nicht so viel auf das Chat-Game legen soll, aber trotzdem kommt mir das ganze komisch vor. Auch ihre Blocks. Erst mal Kontakt einstellen oder gleich wegen Treffen anrufen? Will nicht zu needy rüberkommen
  20. Hallo Freunde, ich bitte euch um Hilfe und Rat. Ich 28 habe seit 4-5 Monaten eine Ltr mit einer 25 jährigen welche LSE Anzeichen hat (wer hat das nicht) Wir schreiben seit Anfang an Täglich, der Invest kam gleichermaßen von beiden Seiten. Nun ein paar Fakten zu mir. Ich bin immernoch Student und es ist fraglich ob ich es zu Ende bringe. Meine Kindheit bescherte mir keinen großen Selbstwert. Ja ich bin selber der LSE typ. So passierte was passieren musste, ich tappte in die Needy falle, hatte vllt sogar kurzzeitig Oneitis Symptome. Ich bestand diverse Shittest nicht und konnte ihr Drama nicht Händeln. an einem Tag sagt sie mir wie toll alles wäre, am nächsten nervte sie einfach alles nur. Auf so etwas war ich nicht vorbereitet. Ich war am Boden und wurde endgültig zur pussy. Machte schürte selber Drama. Um es genauer zu erklären. Ich war im Praxissemester, hatte eine eigene Wohnung und etwas Geld, und dabei keinen Prüfungsstress. Mir ging es besser als sonst, ich mache seit 13 Jahren Fitness und sehe dementsprechend nicht ganz so schlecht aus. Hb's gingen in meimer Wohnung ein und aus (auch wenn es nicht immer die hübschesten waren) dennoch hatte ich regelmäßig Sex mit Verschiedenen Frauen. Dann lernte Ich Sie kennen, Sie war sofort attracted und ich blieb 'cool' .Ich hatte ja zu dem Zeitpunkt noch viele andere Optionen.Sie arrangierte die nächsten treffen und tat alles um mich zu bekommen. Was Sie dann letztendlich schaffte denn mein Ziel ist es eine Beständige Ltr zu haben. Ich fokussierte mich nun auf Sie und ging eine ltr mit ihr ein, traf mich somit nichtmehr mit anderen. Ab da merkte ich schon wie die needines im mir immer stärker anwuchs. Es sei zudem gesagt das Sie sehr viel arbeitet und von daher nicht viel Zeit hat, ich jedoch mir immer Raum für Sie machen kann (weil ich flexibel bin ) und Weil mir eine Beziehung einfach extrem wichtig ist und ich Sie mindestens 2 mal die Woche sehen mag. (Kann man so etwas einfordern ohne needy zu sein?) So weit so gut. Nun kam es so das wir zusammen 2wochen zu meinen Verwandten nach Rumänien fuhren, leider kam meine 18 Jährige Schwester mit und ich war zu dem Zeitpunkt überaus gestresst von der Arbeit und dem bald weitergehenden Studium welches mir sowieso Kopfzerbrechen bescherte. Ich war nicht Herr der Lage. Sie testete und ich Versagte in der Führung. Drama entstand. Sie meinte sie hätte sowieso Angst gehabt das die Beziehung den Urlaub nicht bestehen würde usw. Ich bin komplett auf Ihr Drama eingegangen... hab versucht sie zu besänftigen ( falscher Frame ?Hätte stark bleiben sollen und ihr sagen sollen das wir es lassen sollten wenn es ihr nicht gefällt?) Dieses Mindset habe ich nicht. Da müsste es etwas dazwischen geben. Nun gut, wir fuhren dann bald durch durch diverse Städte (ohne meine Schwester) es schien wieder bergauf zu gehen. Doch ich war schwach... eines Abends wollten wir ausgehen. Ich führte wieder nicht richtig, war unsicher, wir waren beide 'geladen' und mussten eine Weile zu den Bars laufen denn wir wollten ausgehen. Irgendwann hatte Sie keine Lust mehr zu laufen und Drama begann von neuen. (Ich ging wieder zu sehr auf das Drama ein) In den Situationen kann ich oft nicht Handeln wie ich sollte, da mir oft Referenzen fehlen und ich mich im Brainfuck Modus befinde da ich nicht weiß was ich tun soll. Deswegen brauche ich Beispiele um selbstbewusst handeln zu können, ich sehe oft den Wald vor lauter Bäumen nicht. Nun, es ging weiter. Zurück in Deutschland war ich komplett am Boden, versagte nurnoch und machte Unmengen an Fehler. Kam mit mir selber nicht klar und war sowas von abhängig von Ihr. Ich versuchte das natürlich alles so gut es geht zu verstecken. Aber es brach doch oft genug durch. Die Geschichte ist nun leider noch nicht zu Ende. Als ich bei ihr war, meinte sie ihre Tage hätten ausgesetzt usw. Ich meinte Sie solle zum Arzt und es checken. Ich machte mir überhaupt keinen Stress da ich mir sicher war sie wäre nicht Schwanger. Ich schrieb ihr ein paar Tage nicht, da ich warten wollte das Sie Invest zeigte. dann kam es, Sie meinte Sie hätte mit mir abgeschlossen da ich nicht für Sie da gewesen wäre ( um zum Arzt zu gehen usw.) was ich irgendwie nachvollziehen kann. (Zu dem Zeitpunkt war ich noch viel zu Needy, verwirrt, was auch immer) ich fuhr also direkt zu ihr obwohl sie das nicht wollte ,und versuchte sie wieder für mich zu gewinnen (ich war immer selbst sehr gekränkt wegen meiner needines und die daraus resultierenden Erwartungen an sie, welche sie natürlich nicht erfüllte) Nun, ich schaffte es irgendwie sie zu besänftigten, ich blieb einfach bei ihr... wir hatten Sex. dann entstand ein sehr langes Gespräch in dem sie sich zum ersten Mal richtig öffnete, erzählte von ihren Exfreuenden und ihren Ängsten. Und offenbarte mir das Sie im Urlaub mein Handy durchsucht hatte und dabei ihre Nacktbilder zwischen Nacktbildern von anderen Frauen vorfand ( im Zeitraum bevor wir offiziell zusammen waren, nun will sie mir natürlich keine Bilder mehr schicken, wie kann man da ansetzten ?) Sie Habe dazu noch Probleme jemanden zu vertrauen (was kann man da konkret tun) ? Das Lied ist nun immernoch nicht vorbei. Meine Depression schritt schön voran und ich bekam nun wieder Panikattacken. Habe in sozialen Situationen vor ihren Augen (Fitness und Essen bei Freunden) komplett versagt, weil Panik... fuhr dann alleine wieder nach Rumänien um mein Auto reparieren zu lassen (ganzes Geld weg -> depressiv) zudem extrem gestresst da ich meinen praxissemester Bericht anfertigen musste und ich in meiner Verfassung dazu kaum in der Lage war. nun... sie hatte keine Lust mit mir zu telefonieren und am nächsten Tag kaum auch die Nachricht sie hätte nur freundschaftliche Gefühle für mich. Ich glaube ich habe dann selber noch paar afc Nachrichten geschickt ala wieso? Was habe ich falsch gemacht ? Aber ich akzeptierte die Trennung da ich selber keine Lust mehr auf den ganzen Scheiss hatte. ich war daraufhin Feiern und fügte ein paar Frauen die ich kennenlernte auf Facebook hinzu. Mir ist nichtmehr bewusst ob sie schon davor oder dannachn anrief, aber Sie meinte das wäre ein rießen fehler Ihrerseits gewesen und Sie hätte ja doch Gefühle für mich. Da kam auch ein Shittest -> fu hast so schnell neue Frauen kennengelernt?! ( wie begegnet man diesem Test ?) ich weiß nichtmehr was ich antwortete, aber wohl nichts gescheites... letztendlich gab ich mich viel zu billig wieder her.... in Deutschland angekommen, fuhr ich direkt zu Ihr (es war mein Geburtstag) Als Geburtstagsgeschenk bekam ich ein Heft mit Bildern von uns und einige Texte dazu in denen sie mir offenbarte sie liebe mich (das war doch nur ihre verlustangst?!) So ging es weiter... also seit dem Urlaub ist es so das ihr invest immer unter meinem liegt (meiner Meinung nach) Noch etwas, um Sie etwas besser verstehen zu können. Sie meint das die Beziehung von alleine laufen solle, ohne das Sie mir sagt was ich falsch mache oder was Sie sich wünscht, weil Sie meint Ihr Partner solle der Richtige sein und der würde es dann schon wissen. Das ist natürlich totaler Schwachsinn, wie mache ich ihr das klar ?! Außerdem ist Sie sehr bedacht darauf was andere von ihr denken. Sie ist mal halb durchgedreht weil ich die Einkäufe eher in den Einkaufswagen schmeiße anstatt sie sorgsam hinein zu legen (andere Leute würden und ja anschauen) Gab natürlich noch ein paar Vorfälle in denen ich versagt habe. Sie hatte mich auf ein paar Bildern in Instagram verlinkt ( ich bin dort sehr aktiv) Irgendwie kam es dazu das das Sie mir zeigte wie ich diese Bilder entlinken könne, Sie meinte die Fitnessinstagramer würden das ja alle so machen, ihre Freundin nicht bei Instagram zu zeigen. Ich dachte mir nichts dabei und entlinkte, motiviert wie ich war, kurzerhand alles Bilder. Ein paar Tage darauf kam eine Nachricht in der sie mir vorwarf Sie wäre ja nichtmal gut genug für mein Instagram Profil und das wäre ja alles nur ein Spaß gewesen mit dem entlinken. (Sie warf mir noch eine Reihe anderer Sachen vor, wo Sie aber Teilweise recht hatte und ich rechtfertigte mich natürlich für alles Bzw. Gab klein bei) wie hätte ich richtig reagiert ?! Wann muss man standhaft bleiben und wann darf man nachgeben ? Sie hatte am Anfang auch ein Bild von uns beiden in WhatsApp, ich möchte das es wieder so ist ( ist das kindisch ?! Ignorieren oder ansprechen ?) Noch eine kleine Story: es war Abends und wir rankten auf dem Sofa, ich stieß ihr irgendwie den Ellenbogen schmerzhaft in die Seite und entschuldigte mich nicht sofort, da war Sie 2 Stunden lang beleidigt. Kann man Mehr Gefühle zeigen ?! Ohne needy zu sein. Manchmal denke ich sie will das. Sie überraschen ? das heißt aber alles mehr invest. Wie kann ich da wieder rauskommen? Mein invest herunterfahren ? Irgendwelche Techniken? Bei heruntergefahrenen invest werden shittest kommen, wie bewältige ich diese? sowas wie: 'du meldest dich nicht' usw... Sie meint auch Sie sei immer diejenige die zu erst 'ich liebe dich' sagen würde ( wie entgegnet man diesem Test? ) Kommt jetzt immer wieder vor das ich anrufen möchte und sie keine Lust hat. Ich kann das leider nicht nachvollziehen und es tut mir echt weh. Also ignoriere ich das einfach ? Oder wie kann ich mich da genau verhalten ? Warten bis sie irgendwann anruft ? Nichtmehr schreiben ? Lese mich hier seit Wochen wieder ein. Und weiß kaum wo oben und unten ist. Ich kann mich nicht komplett verändert, ich bin sensibel und needy, aber es sollte auf ein gesundes Maß reduziert werden können. Ich werde wohl nie zum Oberalpha, möchte aber in diversen brenzlichen Situationen korrekt handeln können. Ich weiß noch nicht wie man diese ganzen Spielchen mitspielt, Drama richtig händelt und Shittests besteht. Was ist menschlich, was ist richtig und was ist Alpha ? Ich möchte an dieser ltr wachsen, so damit ich dies alles für mich Regeln kann. Bin auch einfach viel zu sensibel und Steiger mich in jedem scheiss rein. Zum Bsp. Sie ist gerade auf einer Messe und ich bin in Rumänien. Ich Hatte gestern telefonieren wollen. Sie meinte Sie schaut ob es Heute klappen würde. Nun sagt sie , sie wäre zu fertig und wir telefonieren am Samstag. Ist das schon zu needy ? Wie hätte ich reagieren sollen. Dabei weiß ich genau Sie könnte eig telefonieren wenn Sie wollen würde, das lässt mich durchdrehen. Meine Eltern, telefonieren jeden Tag wenn mein Vater mal unterwegs ist. Ich kenn das nicht anderst. Auch schicke ich Ihr Bilder und denen zeige das ich Spaß habe, oder witzige Sachen, frage wie es ihr geht, Die ignoriert das manchmal total. (Wahrscheinlich weil sie wirklich viel arbeitet) aber kann man sowas ansprechen ? Und wenn ja, wie ? Oder einfach invest runter fahren, aber wie genau ? Freeze out wäre ja Schwachsinn in einer ltr ?! Auch wenn man sich nur kurz gute Nacht wünscht oder so. Kann man doch anrufen?! Ich hatte ihr mal gesagt das ich mir wünsche wir würden uns jeden Tag gute Nacht sagen. Das war needy oder ? Wie kann ich es bei mir innen drin ändern, das mir sowas nichtmehr wichtig ist ? Sie ist dem gute Nacht sagen natürlich nicht nachgekommen. Was ist needy ? Was kann man ansprechen ? Was muss man ignorieren? Was tun bei respektlosem verhalten? Sie antwortet nur mit einem Wort auf Nachrichten? Schlimm oder ignorieren ? nur zusammen wegen der Verlustangst? Wie die Attraction wieder steigern ? Wie am besten anfangen an mir zu arbeiten? Ich hab so etwas nie gelernt, nicht von Kollegen und auch nicht von meinem Vater. Ich brauche geeignete Lektüre welche aber auch genügend Beispiele enthält. Beispiele sind mir dabei sehr wichtig, denn erst dann weiß ich wie ich Selbstbewusst reagieren kann. (Tipps wie: du bist eine pussy, sei mal ein Mann, helfen mir kaum) Ich denke sie ist sich meiner zu sicher und hat keine Verlustangst. Und die Atraction ist sehr gesunken. Es heißt immer man solle sich selber geben was sie einem gibt, oder was man von ihr möchte. Aber wie gebe ich mir denn Sex und Berührungen selber ? Ja mein Leben hab ich irgendwie nicht im Griff. Geld/Freunde/Arbeit alles nicht so wie es sein soll. Dazu noch viel zu hohe Erwartungen. Bitte helft mir aus dem Loch heraus, ich möchte einfach nur normal Leben können. Wie kann ich das ganze wieder richten oder sogar umdrehen ? Wie bekomm ich meine sensible Seite in den Griff ? Mir kommt es vor als ob ich Gefühle stärker fühle als andere, die schlechten wie die guten, nur gibt es leider mehr schlechte als gute. Brauche ständig Bestätigung und Sicherheit, aber sollte das eine Beziehung nicht geben ? Natürlich nur zu einem gewissen Maß. Ich für mich denke, es muss irgendwie einen Weg geben der zwischen AFC und PUA liegt. Kann ich nicht ein Nice Guy sein und trotzdem attraction erzeugen ? Es heißt ja immer das man so sein soll wie man ist und demnach handelt, aber wenn man extrem Needy ist, kann man ja nicht so handeln. Ich würde ihr auch gerne sagen sie solle mich mindestens 3 mal die Woche anrufen, aber das ist natürlich Schwachsinn. Ich bin noch zu labil, immer wenn ich versuche das ganze zu überblicken falle ich in die nächste Sinneskrise Ich brauche ein paar einfache Regeln und Richtlinien an denen ich mich halten kann ohne das ich in den nächsten Brainfuck verfalle und die ich dann auch ihr zu verstehen geben kann. Ich möchte mich weiterentwickeln, dabei aber bleiben wie ich bin. Ich bin gewillt mich anzupassen aber ohne mich selbst dabei zu verlieren. Dabei sollte ich meine neediness loswerden oder kontrollieren. Sie sagt auch es läuft zur Zeit echt Scheisse. Ich denke immer Sie will mehr Gefühle sehen ?! (Sie meinte auch mal ich solle ihr bester Freund usw. Sein) Oder ist das meine neediness, ich kann da nie ganz differenzieren. Also konkret, wie stelle ich die attraction wieder her und steigere ihren invest? Wann und wie kann ich Gefühle Zeigen? Wie halte ich die Neediness in Schach? Und wo finde ich viele Beispiele um ein Repertoire an Handlungsmöglichkeiten zu haben um entscheiden zu können und Selbstbewusst zu sein bei Drama usw. Hab mir noch garkeine Gedanken zu Rapport und comfort gemacht und wie man das noch miteinfließen lassen kann, aber dachte immer das hätte ich im Griff. Ich bedanke mich schonmal für jede Antwort.
  21. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. 8 4. Etappe der Verführung: Sex, mehrfach 5. Beschreibung des Problems: Sehr hübsche, tiefgründige (hochsensibel), starke Frau mit einem irgendwie Rückschlägen in der Vergangenheit, welche sie teils noch beschäftigen und ihre Aufgeschlossenheit gegenüber Männern anscheinend beeinflussen (sagt sie auch so, einerseits bindungsprobleme, andererseits verlustängste). Obwohl ich dies nicht so krass bin, hält sie mich für den übelsten schlüpferstürmer und meint zu wissen welche Art mann ich bin....aja...Ich habe das belächelt aber nicht weiter kommentiert, ausser dass es doch schön ist sein singel leben auszukosten. Folge ist sprunghaftes Verhalten ihrerseits: schreibt einem täglich wie gut man ihr tut und wie sehr sie einen braucht (leicht strange nach einigen treffen, obwohl diese sehr intensiv waren). Einen Tag später schreibt sie einem dann dass ihr dies oder das nicht gefallen hat, aktuell will sie 2 Tage für sich(obwohl ich ihr vorher gesagt habe dass ich an den beiden Tagen nicht kann weil ich andere verabredungen habe), weil es ihr "zu viel Nähe" war (obwohl sie täglich gefragt hat ob wir uns sehen können weil alles so Zimmer ist mit mir) und weil sie keine grätsche der Gefühle machen will!? 6. Frage/n Derzeit ist der Kontakt von ihrer Seite kühler und reduziert. Gestern trotz ihrer bitte Zeit für sich zu haben schrieb sie noch recht engagiert, ich reduziert, heute morgen neckte ich sie mit einer Kleinigkeit, woraufhin sinngemäß nur noch ein werde doch Schwul und dir auch noch einen schönen Tag kam. Ich will in das Geschreibe nicht so viel hinein interpretieren, dass ich den invest reduzieren muss die tage ist klar. Meine Frage an euch ist folgende: wie kalibriere ich bei der dame richtig? braucht so ein hochsensibelchen z.b. deutlich weniger c&f als andere Frauen, allgemein weniger "game"? Normal, klar, Freeze. Hier passt das aber nicht, das merke ich. Wegen meiner ironischen Art hatte sie mir schon Drama gemacht, wo mir leider auch die Variante "nimm sie nicht ernst sondern durch" absolut nicht weitergeholfen hatte :D danach musste ich mir den gleichen Kram anhören (zugegeben, manchmal fühle ich mich etwas zu wohl in der Rolle und übertreibe hier und da etwas, kann mich bei gerechtfertigter Kritik aber auch entschuldigen, ohne voll aus dem Frame zu fallen).
  22. 1. Mein Alter: 21 2. Ihr Alter: 18 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr 5. Kennenlernphase: 6 Monate F+ 6. Qualität/ Häufigkeit Sex: 1 - 3 mal am Tag, beste sexuelle Erfahrung bisher. 7. Gemeinsame Wohnung: Nein 8. Problem: Plötzlich Drama. An einem Tag schreibt meine Freundin noch "Ich liebe dich und vermisse dich." Am nächsten kommen Nachrichten wie "Ich weiß nicht mehr wie ich zu dir stehen soll" "Ich bin so sauer auf dich" "Ich habe nachgedacht". Aus dem Nichts. Wirklich aus dem Nichts? Nicht ganz. Vor etwa vier Wochen hatte ich einen sehr guten Tag mit hammer Daygame. Dementsprechend high energy bin ich dann zu meiner Freundin und habe ihr später auch erzählt, wie viel es mir gibt, fremde Frauen anzusprechen und gute Gespräche zu haben (sie weiß, dass ich trotz unserer Beziehung andere Frauen anspreche). Sie fragte darauf hin, ob ich denn auch mit ihnen schlafen würde? Rein objektiv habe ich geantwortet. "Ja, würde ich." Ich habe meine Freundin niemals betrogen und würde es auch nie. Habe keine Nummern ausgetauscht mit anderen Frauen. Aber die rein tendenzielle Möglichkeit besteht natürlich trotzdem, dass ich mit den Mädels schlafen könnte. Deshalb meine stumpfe, einfache Antwort. Unkalibriert. Sie fängt natürlich an zu weinen. Sagt heute, es hat ihr in diesem Moment einfach alles genommen. Ich versuche zu trösten. Rudere zurück. Dadurch auch Frameverlust. Ich erkläre es ihr. Nach ein paar Tagen scheint alles wieder gut zu sein. Dachte ich. Sie hat nach den oben beschriebenen Nachrichten entschieden, HTG zu spielen. Mittwoch: Keine Reaktion auf Nachrichten von mir. Donnerstag schreibt sie: "Ich gehe heute mit Freunden feiern, wunder dich nicht wenn ich nicht schreibe. Werde was trinken." 0 Reaktion auf Nachrichten von mir natürlich. Freitag: "Wir sehen uns heute Abend nicht, bin bei einer Freundin. Komme Samstag zu dir zum reden." (Hatten uns für Freitag verabredet.) Alles klar junge Dame denke ich mir. Freeze meinerseits: "Nein. Ich respektiere was du sagst. Wir brauchen erstmal etwas Abstand. Schönes Wochenende." Habe mir zwei Tage dann auch echt Gedanken gemacht und Klarheit in meine Vorstellung der Beziehung reingebracht. Sie: "Es ist unfair, dass du mir keine Möglichkeit gibst mit dir zu reden. Ich komme Montag und hole meine Sachen." Drama vom feinsten. Habe mich dann Sonntag kurz gemeldet, Treffen für nächsten Samstag ausgemacht. Nochmal entschuldigt für meine Grobheit mit dem Thema. Aber auch gesagt, dass ich mein Verhalten ein Stück weit zu ändern bereit bin, meinen Fehler einsehe, mich selbst aber nicht für sie ändern werde. 9. Fragen an die Community: Sie kommt am Samstag. Offensichtlich will sie die Beziehung beenden. Ein Teil von mir sagt "Trauer leise wie ein Mann. Wenn sie gehen will, lass sie gehen. Mach kein Drama." Denn ich weiß, dass ich eine neue finden kann und werde.Der andere Teil liebt sie aber auch. Vermisst sie. Mir tut es aufrichtig leid, weil ich tatsächlich unsanft mit dem Thema "andere Frauen in einer monogamen Beziehung" umgegangen bin. Ich will ihr zeigen, dass ich sie nicht brauche, aber will. Ich werde ihre Sachen, die sie ja eigentlich schon heute (Montag) holen wollte, für Samstag schön bereit legen und in eine Tüte packen. Wenn sie kommt, werde ich etwas kochen, beschäftigt sein, sie nicht ignorieren aber auch nicht 100% meiner Aufmerksamkeit geben. Story Telling. Sexual C&F, aber immer etwas auf Abstand. "Wenn du dich benimmst, nehm ich dich vielleicht mal mit. Aber nur, wenn du versprichst die Finger von mir zu halten". Locker zeigen. Und wenn sie dann trotzdem gehen will, schicke ich sie mit den besten Wünschen und nur dem Besten aus einer schönen gemeinsamen Zeit. Habt ihr da weitere Tipps? Will sie gerne zumindest als FB, ggf. auch offene Beziehung behalten. Sie hat vorher nie so ein Drama gemacht. Ich weiß, tief in ihr drin liebt sie mich, aber momentan bin ich in ihrer Realität nicht ihr Traumprinz.
  23. Liebe Freunde, Ohne Worte vom Dancefloor ins Bett: WTF? ist der Titel und das sagt im Prinzip schon alles: Ich suche nach meinem Freund auf der Tanzfläche. Ich sehe sie (HB 7 mit Nippelpiercings und Tattoos) . Sie sieht mich an. Sie schaut zurück. Deep Eye Contact. Ich gehe auf sie zu und nehme ihre Hand. Sie fängt wie wild an mit mir rumzumachen. Wir verlassen die Tanzfläche in Richtung Garderobe. Wohl, weil die Location ungünstig war für Sex, beschließen wir zu mir zu gehen und schnappen wir unsere Jacken. Auf dem Weg tauschen wir gerade noch Vornamen und Studienfach aus. Weiterhin reden wir kaum. Bei mir angekommen haben wir instant ein Mal Sex. Wohl habe ich etwas falsches gesagt, weshalb sie sich nach ca 15 Minuten wieder anzieht und sich auf den Heimweg macht. Als Grund für ihr Verschwinden sagte sie, sie würde das generell so handhaben. Was war das bitte? (Achja, ich wurde in letzter Zeit häufiger als Fuckboy bezeichnet und sehe wohl auch ganz annehmbar aus)
  24. Servus Leute, die letzten Tage habe ich viel reflektiert, woran es bei mir oft scheitert eine HB längerfristig zu "binden". Mein Problem ist, dass es oft einen extremen Attractionverlust gibt bei den HBs, wenn ich mit ihnen längeren Kontakt habe. Ich bin zu mehreren Gründen gekommen, an denen es liegen könnte. 1. Eskalationsangst - Wenn ich nicht richtig die Eskalation führe wird es den HBs langweilig (daran arbeite ich bereits) 2. keine Sexualisierung in Gesprächen. Das ist meiner Meinung nach ein sehr gravierender Punkt und ich weiss nicht genau woran es liegt bzw. wie ich das gescheit hinbekomme. Wenn ich mit einer HB schreibe/rede fällt es mir sehr schwer etwas sexuell zu schreiben. Ich schreibe wie ein platonischer Freund. Irgendwas in meinem Inneren sagt mir, dass ich mich lächerlich mache, wenn ich sexueller werde. Ein kleines Beispiel: HB und ich haben ein Date ausgemacht und es ging um die Uhrzeit wann wir uns treffen. Ich: Treffen wir uns um 20:30 am XXX? HB: Geht auch 20:45? Ich: Hmm..das ist dann doch schon sehr spät, da muss ich schon fast schlafen gehen. Klar geht das :D HB: Wenn das so ist, bring ich dich ins Bett und les dir eine gute Nacht Geschichte vor und dann zack zack ins Bett Ich: Aber bitte keine Horrorgeschichte, sonst kann ich die ganze Nacht nicht schlafen. HB: Das wollen wir ja nicht. Dann wurde das Thema geändert. Alleine nach der Vorlage, dass sie mich ins Bett bringt, gäbe es so viele Möglichkeiten etwas sexueller zu antworten. Ich habe da irgendeine innere Barriere, habe Angst irgendwie meine Sexualität zu zeigen und damit offen umzugehen. Ich zeige dieses Verhalten auch wenn sogar schon etwas mit einer HB gelaufen ist. Selbst dann schaffe ich es nicht richtig sexuelle Themen anzuschneiden. Aus objektiver Pick-Up Sicht hätte ich da sowas wie "Ich glaube nicht, dass ich sonderlich viel schlafen werde, wenn du mich ins Bett bringst", oder ein bisschen provokativer. "Jaja das ist aber eine schlechte Ausrede um in mein Bett zu kommen" mit einem kleinen Zwinkern. Hat hier jemand eine Idee, wie ich mich dazu überwinden kann sexueller zu werden und mit meiner Sexualität offener umzugehen um nicht als Asexuelles Wesen rüberzukommen?
  25. Wenn ich in der Uni in Seminaren ein Mädel sehe das mir gefällt und ich 3 wochen hintereinander sie gesehen habe verliere ich irgendwie den Reiz woran liegt das?