Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'beziehung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1.291 Ergebnisse gefunden

  1. Hey liebe Leute, ich möchte mich hier nicht ewig ausheulen oder sonstiges. Kurz und knapp die Fakten: LTR 2,5 Jahre, Sie HSE-HD Dominanter Typ HB 8. Sie ist 24, Ich 27. Wohnen seit knapp 2 Jahren zusammen. Monogame Beziehung. Alles lief gut, bis zum Sommer und Urlaub bzw als wir zurückkamen. Es liegt natürlich stark an mir, da ich mich vom Job und inzwischen lahmen Freundeskreis, Geld, eigene Familienprobleme hab runterziehen lassen. Habe viel "rumgeheult" in den vergangenen 2 Monaten. Im Endeffekt habe ich mich ziemlich betaisieren lassen bzw. ich habe extrem viel Anziehung verloren. Da ich drauf und dran bin mich um Freunde, Arbeit, Familie zu kümmern, möchte ich auch, dass es mit ihr wieder klappt. Darum dachte ich an den Beta-Blocker. Nur jetzt stellt sich mir da eine Frage auf. Wir haben immernoch Sex 2-3 mal die Woche. Ich muss sie aber dazu meist fast dazu "zwingen". Und der Sex ist nicht wie vorm Sommer. "Ne, nein, das will ich nicht./ Nein du bekommst keinen Kuss! (dreht den Kopf weg) / neee die Stellung nicht bla bla etc " Dabei verbalisiert sie häufig (wahrscheinlich Ködern und Wechseln) "Ich will einen Mann der nicht redet sonder tut, mich packt usw" Einen richtigen Mann eben. Sobald ich das natürlich versuche kommt obige Reaktion. Ich weiss dass sie Sex genauso liebt wie ich. Sie ist einfach nur nicht von mir angezogen. Wäre sie LD hätten wir warscheinlich garkeinen. Nungut Zu meiner Frage. Wenn ich jetzt den Betablocker ausprobiere, soll ich 4 Wochen keinen Sex haben bzw nichts sexuelles unternehmen. Problem ist, dass sich das doch total widerspricht mit dem "Ich will einen richtigen Mann, der sich nimmt was er will!" Wie sollte ich also am besten Vorgehen. Vielen Dank schonmal für eure Hilfe und bitte bitte Kommentare wie NEXT einfach sein lassen. Nicht böse gemeint. Grüße
  2. Hallo zusammen! Nach einer LTR (1 Jahr, 2 Monate) habe ich (17) vor ca. 9 Monaten mit meiner Freundin (16) schluss gemacht, da wir viel Ärger hatten. In den letzen paar Monaten hatte ich viel Spaß mit anderen Mädchen, habe jedoch gemerkt, dass ich sie will. Sie hatte inzwischen auch einen Freund und seit paar Wochen ist es aus zwischen ihnen. Ob die beiden noch was haben weiß ich nicht. Ich weis nur, dass die ziemlich lang und oft telefonieren. Ich schreibe manchmal mit ihr und ich bin derjenige der sich meldet. Mit mir alleine treffen möchte sie nicht. Meine Frage ist nun: Was muss ich machen um sie zurück zu gewinnen? Soll ich es ihr sagen und mit ihr drüber reden oder kann man da was anderes machen? Falls genauere Informationen notwenig sind, beantworte ich gerne alle fragen. Ich banke mich im vorraus!
  3. Hallo zusammen! Nach einer LTR (1 Jahr, 2 Monate) habe ich (17) vor ca. 9 Monaten mit meiner Freundin (16) schluss gemacht, da wir viel Ärger hatten. In den letzen paar Monaten hatte ich viel Spaß mit anderen Mädchen, habe jedoch gemerkt, dass ich sie will. Sie hatte inzwischen auch einen Freund und seit paar Wochen ist es aus zwischen ihnen. Ob die beiden noch was haben weiß ich nicht. Ich weis nur, dass die ziemlich lang und oft telefonieren. Mit mir alle treffen möchte sie nicht. Meine Frage ist nun: Was muss ich machen um sie zurück zu gewinnen? Soll ich es ihr sagen und mit ihr drüber reden oder kann man da was anderes machen? Ich banke mich im vorraus!
  4. Hallo, Es gibt ein paar Dinge die ich nicht verstehe und es ist an der Zeit dieses zu ändern. Ich bin dort angekommen, wo ich das Gefühl habe, dass ich weiß was ich will, zumindest schreibe ich mir oft die gleichen Dinge auf, die Projekte meines Lebens, die ich durchziehen will. Aber es gibt Baustellen... 1) Meine Beziehung Ich bin mit einer tollen Frau länger(>2Jahre) zusammen, wir haben regelmäßig ok bis guten Sex. Aber... Ich habe nicht dass Gefühl, dass ich Sie so richtig emotional erreiche und verstehe. Wenn ich Sie in ihrem sozialen Umfeld erlebe, dann ist Sie ausgelasser, lacht mehr als mit mir. Bewegt sich anders, ist lebendiger, weiblicher. Sie gefällt mir sehr gut, dass lass ich Sie auch wissen. Es gab vor einigen Monaten beruflich eine harte Zeit für mich, womit ich nicht so gut umgehen konnte und das "Zepter" aus der Hand gegeben habe. Davor war es anders, sie hat mir öfter gesagt, dass Sie mich liebt, dass Sie mich vermisst. Zur Zeit ist es eher umgekehrt. Da liegt vermutlich auch der Hase im Pfeffer, sie hat in der Zeit einen anderen getroffen und sieht ihn auch jetzt ab und zu, was mich innerlich zerreißt. Ich habe aus Angst und Eifersucht Kontrollfreak mäßig ihre Whatsappnachrichten gelesen. Und wenn ich es so lese, was die beiden schreiben dann denkt ich mir dass es so klingt als ob es seine Süße wäre und nicht meine. Das macht mich aggressiv, ich habe es ein paar Mal direkt angesprochen, Sie sagt mir dass nie etwas war und dass sie ihm gesagt hat, Sie will mich. Ich glaube ihr. Zumindest will ich ihr glauben. Ich habe den Typen auch kennengelernt, darauf haben wir uns geeinigt. Er ist gut drauf, ich könnte mich sicher super mit ihm verstehen, wenn ich nicht die Befürchtung hätte, dass sein Schwanz in die Hose meiner Süßen will und Sie auf jeden Fall schonmal schärfer drüber nachgedacht hat. Ich kann nicht gut damit umgehen, es macht mich eifersüchtig und ich habe zwischendurch immernoch das Bedürfnis die Nachrichten zu lesen, und nehme die Sache allgemein sehr ernst, viel zu ernst und das schadet unserer Beziehung. Was will ich hier? -Sie besser vögeln -Sie besser erreichen können, emotional ansprechen Ich will einfach, dass Sie sich bei MIR als Frau ausleben kann und das Interesse an ihm verliert. 2) Meine Entscheidungen Wie gesagt ich weiß was ich will. Aber ich strebe nicht danach, zumindest nicht mit absolutem Drive. Ich habe tendenziell Erfolg bei dem was ich tue. Habe gelernt, größtenteils, dass Gelassenheit und Konzentration zum Erfolg führt und das Gefühl, dass ich einigermaßen verstehe, worum es im Leben für mich geht. Und wieder ein aber: Ich mache Fehler und das schlimmste dabei ich mache Sie wiederholt, ich lerne nicht daraus, zumindest für meine Begriffe nicht schnell genug. Und wiederhole die gleichen Fehler wieder und wieder. Beispiele Arbeitstechnisch, ich surfe im Internet bzw. lese Emails, wenn ich eigentlich Aufgaben mit viel höherer Priorität erledigen müsste, die mich zu besseren Ergebnissen führen würden, ich vergeude meine Zeit. Bleibe viel zu lange auf, wenn ich am nächsten Tag früh raus muss, bin dadurch nicht ausgeschlafen und dementsprechend unproduktiv und schlecht gelaunt. Plane alles doppelt und dreifach, halte mich eben nicht lange genug an meinen ursprünglichen Plan. Ich ernähre mich ungesund. Habe über 200 Bücher bei meiner Amazon Wunschliste, aber noch keines gelesen. Ich gehe es einfach nicht an, lebe nicht für meine Projekte sondern schaue manchmal einfach zu, wie die Chance verstreicht. Mein Problem ist eigentlich, dass ich eigentlich weiß, was und wie es zu tun ist, aber im Moment der Entscheidung gebe ich innerlich nach, sage mir: Ein bisschen Schokolade ist nicht schlimm oder... diesen Aritkel noch, dann fange ich an... Solche Sachen.... Ich wünsche mir Höchstleistung von mir, fordere es dann aber nicht konsequent von mir ein, sondern mache irgenteine zeitverschwerndene Scheiße. Es MUSS sich ändern. Ich will endlich ein Mann werden, der die Entscheidungen trifft, die Ich für richtig empfinde, die meine Mitmenschen dazu helfen ihr Bestes herauszukehren. Gleichzeitig einfach meine Ziele verfolgen und dafür sorgen, dass meine Gesellschaft einen Mehrwert für alle hat, dass die Dinge die Ich tue einen Mehrwert für mich haben. Ich will endlich so gut sein, wie ich sein kann, es muss passieren, sonst werde ich dass was ich mir vorstelle, beruflich und privat nicht erreichen. Das Entscheidene ist.... wie geht das? Cheers...
  5. Hey Leute, ich habe mich extra für diese Frage registriert und kenne mich somit noch nicht so gut in der Szene aus (vor Allem mit den Fachwörtern-das ist ja krank!:D), aber hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen! Also, ich habe dsa Mädchen kennengelernt da sie auf die selbe Schule geht wie ich und ich sie vor einiger Zeit angeschrieben habe, da ich sie ziemlich hübsch fand. Wir haben länger miteinander geschrieben, es ist jedoch nie zu einem date gekommen... Als wir uns dann das erste mal auf einer Party getroffen haben, haben wir miteinander getanzt. Dabei hat sie immer dafür gesorgt dass ich entweder hinter ihr bin, oder, falls wir uns doch gegenüberstanden, dass unsere Köpfe nebeneinander waren und nicht voreinander, sodass ein Versuch sie zu küssen unmöglich war. Wir haben weiter geschrieben, doch sie wollte sich immer noch nicht mit mir treffen...nach einigen weiteren Partys, auf denen wir immer zusammen getanzt haben, habe ich es irgendwann für ca. 2 Monate aufgegeben sie zu einem Treffen zu überreden da es einfach nicht geklappt hat... Jetzt habe ich sie letztens wieder bei einer Party getroffen, wir haben fast 3 Stunden lang getanzt und wieder sagt sie mir sie möchte mich nicht treffen da sie keine zeit hat... auch das küssen klappte wieder nicht, da sie beim tanzen genau wie bei den anderen malen immer mit dem Rücken zu mir tanzt, und sich wieder umdreht wenn ich sie drehe. Jetzt meine Frage: warum tanzt man als Mädchen so oft und lange mit einem Jungen, zeigt aber in allen anderen Hinsichten völliges Desinteresse?? Habe ich eine Chance bei ihr oder sollte ich es lassen? Danke schonmal im voraus, ich hoffe ihr könnt mich belehren:P Julian
  6. - Dein Alter 28 - Ihr Alter 26 - Dauer der Beziehung 6 Wochen+ - Art der Beziehung LTR (Sex und alles was dazu gehört inklusive), Viel unternommen - Probleme um die es sich handelt DIe Sache ist wie ihr sehen könnt recht frisch und wenigstens 100x so kompliziert. Ich versuche eine Kurzform zu geben. Sollten weitere Fragen sein bitte ich darum diese zu stellen. Ich werde nach besten Wissen und Gewissen antworten um ein klareres Bild zu vermitteln. Fangen wir an: Sie (26) Arbeitskollegin. Damals noch in Beziehung (6 Jahre) mit Ihm (47 2 Kinder). Habe sie auf Arbeit näher kennengelernt. Geflirtet und auch gut damit zurecht bekommen. [Muss dazu gestehen das ich bei Thema PU noch sehr am Anfang stehe aber dennoch bereits Erfolge verbuchen kann. Lese mich auch sehr viel ein nur diesmal bin ich doch am ende meines Lateins] Ich muss sagen das wir keinen so guten Start hatten. Alles war recht Stressig da sie mit der Situation auch überfordert war (Eigene Aussage hat nicht mehr damit gerechnet das da überhaupt nochmal ein anderer Kerl kommen könnte) Ok das lasse ich dahin gestellt aber sie ist nen kleines schüchternes Landei mit kaum "Erfahrung". Also kauf ich ihr das sogar ab. Wir haben uns im laufe der Zeit besser kennengelernt. Schrieben auf arbeit immer Mails. Sie blieb zuhause die ganze Nacht wach als ich Nachtschicht hatte und wir schrieben die ganze Zeit. Dort gab sie mir auch ohne Anfrage ihre Handynummer durch. Das ging von ihr aus. Interesse als definitiv vorhanden. Wir trafen uns dann auch vor bzw nach der arbeit. Irgendwann hat es natürlich auch der Ex raus bekommen und fing an sachen zu verbieten und versuchte mich über sie abzublocken was auch fast geklappt hätte. Ich blieb aber am Ball und nach viel Stress tränen und vielem hin und her ist sie bei Ihm raus und stand auf einmal mit Sack und Pack bei mir vor der Tür. Bis dahin habe ich sicher schon viele Fehler gemacht aber auch viel Glück gehabt das der Ex noch viel mehr machte und mir gut in die Karten spielte. Weiter im Text. Die Zeit zusammen war super. Kein Stress kein gar nichts. Der Ex war nicht wirklich Present. Hat ihr ab und zu geschrieben aber sie sagte mir offen wenn etwas ist und lass auch Mails vor. Also hats mich nicht wirklich interessiert. Doch irgendwann meinte er, er müsse Anfangen zu stressen und sie zu belegen. Ja alles wird wieder gut und ich ändere mich bla bla. Dies habe ich indirekt natürlich mitbekommen da sie nun gar nicht mehr wusste was nun ist. Also hat er an einem Ende gestresst und ich versuchte sie am anderen Ende zu halten. Gutes Bild im Kopf dazu gerade... Das ging so weit das sie meinte ok ich kann mich nicht entscheiden ich ziehe allein in eine Wohnung. War nicht begeistert von dieser Entscheidung aber respektierte und akzeptierte diese allein schon um es ihr einfacher zu machen. Die kleene ist nämlich komplett durch den Wind. Man muss dazu noch erwähnen das ihre Beziehung schon sehr lange einen Bruch hat und sie sich mittlerweile stark auseinander gelebt haben. Das einzige was dort noch ist würde ich am besten mit Gewohnheit definieren. Sonst hätte ich es erst gar nicht angefangen eine Glückliche Beziehung zu stören. Davon ganz ab das dies dann wohl sicher auch gar nicht möglich gewesen wäre. So seit nun einer Woche ist ruhe. Diese hatte sie eingefordert. Bis auf eine kurze SMS kam dort nicht mehr viel. Eine wirklich Antwort oder Entscheidung habe ich leider auch noch nicht erhalten. Und auch so ist sie mehr als kurz angebunden. Ich muss dazu sagen das ich noch Klamotten von ihr bei mir habe und sie meinen Hausschlüssel. Einen Teil hatte sie in einer Nacht und Nebel Aktion raus geholt. Nun da ich mittlerweile immer mehr Anzeigen entdecke das sie bei ihrem Ex zu sein scheint konnte ich mich innerlich einfach nicht mehr halten und habe dies nachgeforscht. Leider musste ich feststellen das sie im moment wirklich wieder beim Ex ist. Auf Anrufe reagiert sie nicht da der Ex wieder dazwischen hängt. Ich kann mir schon denken was manche sagen werden. Die ist zurück zu dem alten wo sie nicht Happy ist, die Familie sie nicht akzeptiert und sie sich nur verbiegen muss. Lass sie fallen. Ich muss dazu sagen das sie eine Total liebe ist und sie auch seit langem der erste Mensch ist wo ich mir mehr vorstellen kann. LTR Material halt. Darum würde ich sie nun auch nicht aufgeben wollen. Schon gar nicht wenn man hört das sie sich seit langem nicht so geborgen gefühlt hat bei mir. Also ein einfaches Next wäre mir dort zu wenig. Ich konnte in der Zeit der "Pause" schon viel darüber nachdenken und habe selbst schon eine Menge Fehler erkannt. Wie der Stress und das der Ex mich doch aus meinem Konzept gebracht hat. Nun habe ich die Befürchtung das sie erstmal zu ihm zurück geht. Aber ein Aussage von ihr habe ich nicht. Auch der Schlüssel bleibt erstmal weg. Will sie aber auch nicht einfach "überfallen" und sagen so nun stehe ich hier rück den Schlüssel raus. VIelleicht ist sie im moment einfach nur in der Findungsphase. (Ja ich versuche es mir doch leicht schön zu reden) - Fragen an die Community Ich habe mittlerweile zu dem und vielen andern Thema gesucht, gegoogled und gelesen. Von Sachen wie Boyfriend Destroyer bis hin zu Ex zurück. etc Nur weiss ich ehrlich gesagt im moment nicht weiter. Sollte sie bei ihm bleiben wäre ein Boyfriend Destroyer wohl anfangs nicht förderlich. Ich muss da warten bis wieder der Alltag drin wäre und er alle seine guten Vorsätze vergessen hat. Und das wird passieren. Ich habe in der Zeit auch viel Unternommen und dies natürlich auch über FB verbreitet da sie es dort sieht das mein Leben weiter geht. Auch werde ich die Tage zu einem Kumpel fahren. Dort wird auch erstmal eingekauft und viel an mir gearbeitet. Auch lese ich mich weiter in das Thema PU ein. Also ich lebe weiter. Auch wenn es Anfangs doch sehr schwer fiel. Nun aber meine Fragen an euch. Was kann ich tun? Ziel ist sie zurück zu bekommen (Ja habe auch darüber nachgedacht und es liegt mir wirklich was an ihr und nicht aus reinem ich wills einfach nur schaffen gekränkten Ego) Wie kann ich mich noch verbessern? Was für Taktiken, Pläne und Strategien kann ich nun verfolgen? Was wäre mit Freeze out (und wenn ja wie lange) und fleissig spannende Sachen auf FB hochladen Wie gesagt von ihr kommt noch keine klare Antwort. Und ich gehe stark davon aus das auch niemand meine Nacht und Nebel Aktion mitbekommen hat. ( Musste mir einfach klarheit verschaffen) Ich freue mich über jede Hilfe und gut gemeinten Ratschlag! Nur möchte ich sie nicht aufgeben was daraus resultiert das ein Next erstmal ausfällt. Was nicht heißt das ich mich einschränken werde... Ich danke euch allen bereits im voraus für die Hilfe!! p.s. Sollten Fragen offen sein einfach stellen Gruß Bitte zerreisst mich nicht zu sehr in der Luft. Das Thema ist mir so noch nicht unter gekommen und im PU stehe ich noch sehr am Anfang
  7. Moin Leute, ich wollte diesen Thread eigentlich im Beziehungsbereich aufmachen, allerdings konnte ich dort keinen neuen Thread eröffnen. Ein lieber und verständnisvoller Moderator wird ihn falls nötig sicherlich dorthin verschieben. :) Zu mir: 23 jahre, männlich. 3 Jahre PU-Erfahrung vor meiner Beziehung. Ich habe nun folgendes Problem und hoffe auf erfahrene Leute die mir ihre Meinung dazu sagen können. Und zwar bin ich seit 2 Jahren in einer Beziehung mit einem liebevollem Mädel. Sie sieht zwar nicht so gut aus wie ich es immer wollte, aber hat einen bemerkenswerten Charakter. Äußerlich würde ich sagen 6,5 von 10 auf eurer Richterskala. kurz vor meiner Beziehung mit ihr, habe ich am selben Tag ein Mädel flach gelegt, bevor ich dann abends mit ihr gepimpert habe. Das war der Höhepunkt meiner PU-kariere. Ich war also nicht verzweifelt. Seitdem hat sie mich oft in den Urlaub eingeladen, mir schöne Sachen geschenkt und ist ein vom Herzen guter Mensch. Sie hat bereits ausgelernt und braucht zu Hause nichts abgeben, deswegen kann Sie sich das locker leisten. Wir hatten bisher viele schöne Zeiten zusammen. Auch wenn ich seit dem kaum mit anderen Frauen geflirtet und 30Kg zugenommen habe. Nun ist es aber so, dass ich von Anfang an versuche Sie zu ändern. Äußerlich. Ich habe sie dazu gebracht die sich Haare zu färben, sich anders zu schminken und andere Klamotten zu kaufen. Das hat ihr bisher nie gut gefallen, aber sie hat es gemacht. Ich bin übrigens sehr dominant aber fair und versuche immer Gleichberechtigung herzustellen. Ich gebe ihr oft Möglichkeiten sich zu entscheiden, was sie allerdings immer mit den Worten: "Ich weiß nicht" tut, sodass ich immer entscheiden muss. Jedenfalls sage nicht nur ich, dass sie jetzt hübscher ist, sondern auch ihre Freunde, Familie und Arbeitskollegen. Wir streiten uns hin und wieder, das ist normal. Aber der Streit gerade war schon etwas ganz anderes. Es ging darum, dass Sie mit ihrer Freundin alleine in den Urlaub fliegen möchte und ich das nicht will. Daraufhin hat Sie eine Szene gemacht und meinte ich würde ihr immer alles verbieten und sie fühle sich wie meine "Marionette" und zwar "von Anfang an". Der Grund dafür, meinte sie, wäre das ich sie von Anfang an ändern wollte und sie gar nicht so sein darf wie sie sein möchte. Ich habe sie allerdings niemals dazu gezwungen sich zu ändern. Sie hatte immer die Wahl. Das habe ich ihr gesagt und das weiß sie auch. Weiterhin sagte ich ihr: "Du bist so ein hübsches Mädel, du machst nur nichts aus dir." Den ersten Teil des Satzes hat Sie wie so oft überhört und alles so dargestellt, als würde ich sie beleidigen. Ich habe sie also draußen bei der Haltestelle stehen lassen und bin nach Hause gegangen, mit den Worten: "wir reden, wenn du gelernt hast zuzuhören." Sie rief mich einige Minuten später auf dem Festnetz an und meinte, dass es so nicht weitergehen könne und jetzt von mir eine Antwort haben möchte. "Ja oder nein" (Beziehung beenden oder nicht). Ich blieb ganz besonnen und sagte ihr dass ich darüber nachdenken muss und mich bei ihr melden werde. Sie hat versucht mich unter Druck zu setzen, um eine sofortige Antwort zu bekommen. Ich brauche aber meine Zeit um einen Entschluss zu fassen und habe ihr das gesagt und aufgelegt. Also, hier bin ich nun und die Frage stellt sich ob ich weitermachen soll oder nicht. Ich könnte mir gut vorstellen mein Leben mit ihr zu verbringen, weil sie ein sehr gutherziger Mensch ist und ich das sehr bewundere. Wir teilen viele Ansichten über die Gesellschaft und viele andere Dinge. Dennoch würde ich ungern Kinder mit ihr haben wollen, da sie nicht so gut aussieht wie ich es gerne hätte und ihr Charakter für diese Zwecke nicht taugt. Manchmal habe ich das Gefühl sie wäre meiner Mutter etwas ähnlich was ich bis auf den Tod nicht ausstehen kann. Dazu kommen noch viele weitere Macken die mich einfach nur ankotzen. Jedenfalls hat sie gute und schlechte Seiten. Wenn ich sie das nächste Mal anrufe muss ich eine Entscheidung getroffen haben. Sie verlangt zwar nicht wörtlich von mir das ich mich ändere, aber tut es zwischen den Zeilen. Ich habe die Befürchtung, dass wenn ich nachgebe als inkonsequent abgestempelt zu werden. Dazu kommt noch, dass ich nicht nachgeben möchte. Es ging ja anfangs nur darum, dass sie mit ihrer Freundin in den Urlaub fliegen möchte. Das will ich einfach nicht und habe ihr gesagt, dass es für mich ein großer Vertrauensbruch wäre. Außerdem hat sie eine Schwester die schon versucht hat uns auseinander zu bringen und nur mies drauf ist. Aber meine Freundin ist zu naiv und peilt das nicht. Das ist schwieriger Punkt der mich sehr belastet. Was meint ihr dazu? Gebe ich nach und rette die Beziehung oder lasse ich sie ziehen und quäle sie nicht mehr damit, dass sie nicht so sein darf wie sie sein will? Das letzte was ich möchte ist das sie sich schlecht fühlt. Sie meinte, sie würde daran kaputt gehen wenn es so weitergeht. Ich bin es ihr schuldig fair zu ihr zu sein und weiß, dass ich finanziell niemals alles wieder gut machen kann. Aber ich muss sie gerecht behandeln so wie sie es verdient hat. Mir fehlt es so sehr mit Frauen zu flirten, Abenteuer zu erleben. Ich habe es bei ihr niemals geschafft eine offene Beziehung zu führen und zu einem Dreier ist sie auch nicht bereit. Ich bin tatsächlich sehr verwirrt, den beide varianten sind denkbar für mich... Danke schon ein Mal im voraus für die Antworten und vor allem für das Lesen dieses halben Romans. :P
  8. Ich: 20 Sie 18 Wir kennen uns schon etwas länger, da wir in der selben Firma arbeiten, doch nie lief etwas. Ich sehe fast täglich. Vor wenigen Wochen kam es dann zu einem Flirt während der Arbeit.. Wir haben gelacht und ich angefangen sie zu mögen :) Vor ca. einer Woche kam es dann dazu, dass sie mir flüchtig ihre Nummer gab und ich ihr meine. Ich hab sie 1 Tag später bei WA angeschrieben doch aufgrund meiner Schüchternheit kam es nicht zu einem wirklichen Gespräch und unsere Kommunikation brach ab. Nun haben Wir uns Vorgestern bei einer Firmenfeier wieder gut unterhalten und viel zusammen getrunken. Es war in dem Moment contraproduktiv, dass ich mir an dem Abend die Kante gegeben habe. SIe hat mich zu ein Paar Drinks eingeladen (trotz meines Zustandes war ich nicht Abgeneigt mehr zu trinken) und wir sind dann Händchenhalten durch die Party stolziert. Es kam mir wirklich so vor als wenn der Funke übergesprungen wäre. Nun kam es auch dazu das wir uns geküsst haben. ie fragte mich im nachhinein ob es eine gute Idee wäre?? Ich habe (so blöd wie ich war) weitergetrunken und war zum Schluss so dicht das ich mich zusammen mit eine paar Freunden auf den Weg nachhause gemacht habe, nachdem ich meinen Kollegen einen schönen Abend gewünscht habe. Von ihr habe ich mich aber nicht verabschiedet. Ich möchte nicht das es zu einem dieser peinlichen Aktionen wird, die totgeschwiegen werden. Ich weis nicht was ich nun machen soll. Soll ich sie anschreiben? Wenn ja, was soll ich schreiben? Ich mach mir wirklich soregn das ich Aufgrund meines alkoholisierten Zustands blamiert habe :/ Ich bedanke mich jetzt schonmal LG Stefan
  9. Hallo, ich bin ganz neu hier in diesem Forum, bin weiblich, 25 Jahre alt und date nun seit Anfang Juli einen 31jährigen Briten, in den ich mich mittlerweile verliebt habe. Gesagt habe ich ihm dies jedoch nie, da ich mich zunächst vorsichtig an ihn herantasten wollte. Es ist so, ich habe ihn vor 5 Jahren in einem Club angesprochen, damals für eine Freundin, die sich nicht getraut hat. Wir haben uns auf Anhieb super verstanden. Damals war ich in einer Beziehung und ich bin eine treue Frau, bin meinem Freund nie fremd gegangen. An diesem Abend hat sich gezeigt, dass der Kerl mehr an mir als an meiner Freundin interessiert ist. Wir hatten uns alle gut verstanden und haben Fotos gemacht, da ich ihn schon damals sympathisch fand, hab ich ihn auf die Wange geküsst. Wir tauschten Nr. aus, doch leider ist der Kontakt abgerissen. Die Jahre vergingen und seit diesen März hab ich meinen Freund verlassen. Es hat nicht mehr funktioniert aus diversen Gründen. Ende Juni wachte ich plötzlich eines morgens auf und dachte wieder an IHN, diesen sympathischen Briten von damals. So blöd es auch klingen mag! Also suchte ich bei Facebook nach ihm, fand ihn und schrieb ihn an. Zu dem Zeitpunkt hatte ich Prüfungen, aber fand genug Zeit um mit ihm zu schreiben. Wir hatten sehr intensiven Kontakt und schrieben bis Nachts um 2 Uhr, er schrieb mich auch täglich an und es war einfach wundervoll und locker. Nach meinen Prüfungen trafen wir uns um 18 Uhr und machten zusammen die Nacht durch bis ich um 6 Uhr meine Bahn nahm. Es war herrlich! Wir haben uns so gut verstanden, irgendwann nahm er meine Hand und wir küssten uns. Nach einer Woche haben wir uns wieder getroffen, dieses mal nahm er seine beste Freundin (36) mit, mit der er vor 5 Jahren mal zusammen war. War ein ganz lustiger Abend, auch wenn beide versuchten Intimes aus mir rauszubekommen. Manchmal denke ich, er versucht Pickup Techniken anzuwenden z.B. macht er mir Komplimente und im nächsten Moment sagt er ich bin viel zu lieb oder zu unschuldig und fast jungfräulich (letzte Beziehung ging 6 Jahre und die davor 4 Monate und davor das waren keine Beziehungen). War ziemlich irritiert, er erzählte einige Geschichten aus seiner Zeit bei der Britschen Armee (hatte Sex in nem Panzer und ein paar Mädels mit denen er nur Sex hatte) und dann nimmt er meine Hand, schaut zu Boden und sagt ,,Ich will nicht das du schlecht über mich denkst!" und dennoch erzählt er hin und wieder noch solche Geschichte. Nach dem 2. Treffen hatten wir uns 6 Wochen nicht gesehen, u.a. weil ich im Urlaub war. Hatte immer mehr das Gefühl sein Interesse an mir wächst (er wollte mich überall dabei haben, will mich seinen Freunden vorstellen, ist schlecht gelaunt wenn ich nicht dabei bin, schreibt mir im Urlaub ,,Schön, dass du Spaß hast, aber vergiss nicht dass dich Leute hierzulande vermissen und auf dich warten" usw.). Aber eins kam erst nach und nach durch: Er leidet unter Depression, Grund hierfür ist seine Arbeitslosigkeit seit 9 Monaten, trotz Studium. Immer zu Monatsbeginn hat er sich für 4-5 Tage nicht gemeldet, dann kam meist eine SMS mit ,,Hi, mir ging es ganz mies. Sorry. Wie geht es dir?" und ich war stets verständnisvoll. Hab ihn nie unter Druck gesetzt oder ihn mit Anrufen, SMS sonstigen bombardiert. Im September war es auch wieder so, wir wollten uns treffen und er sagte mir vorher ab, sein Vater würde ihn vllt brauchen, er würde noch mal Bescheid geben wegen später. Doch dann kam nichts! 5 Tage Ruhe, erst samstags schrieb er wieder es ging ihm so mies. Haben uns insgesamt 7x getroffen, nach Treffen Nr. 1 im Juli wollte er es ,,locker angehen lassen". Wir trafen uns, redeten, gingen was trinken, küssten uns und er hielt meine Hand. Bei Treffen Nr. 4 nahm ich ihn später mit zu mir, wir hatten Sex (er sagte zuvor er will mir schlaflose Nächte geben), es fing toll an, aber irgendwann war er so müde und hat sich sichtbar geschämt und gesagt ,,er sei so ein alter Mann" und er will schlafen. Verständnisvoll küsste ich ihn und wir schliefen nackt neben einander ein, er nahm meine Hand und hielt sie an seinen Körper. Ein paar Stunden später lag ich wieder in seinen Armen und wir küssten uns. Treffen Nr. 5 war perfekt, er war so liebevoll, aufmerksam, stellte mich diesmal seinem Bruder vor und seine beste Freundin war auch wieder dabei. Hat sogar davon gesprochen mich seiner Mutter vorzustellen (wär bald ne Kunstausstellung und er hätte mich gerne dabei). Er hat mich bei allen Treffen stets eingeladen, obwohl ich das nicht wollte. Was mich irritiert: Letzte Woche war er wieder total schlecht gelaunt, er rufte mich kurz an und erzählte nur kurz was mit Umzug, seine Mutter sei spontan verreist und es klang alles besorgniserregend. Wusste gar nicht viel zu sagen. Er sagte nur bis später und ich dachte er ruft mich zurück. Natürlich machte ich mir Sorgen, er rief nicht zurück. War im Facebook on, ich fragte ihn per SMS was er mit später meinte und das er so bedrückt klang am Telefon. Daraufhin kam auch nichts, rief ihn an, doch er ging nicht dran. Zwei Tage später schrieb er mir ,,hab ein haufen zu tun in Moment, hoffe wir reden bald? Ich verstehe es wenn du es nicht willst, hab ab er halt in Moment andere Probleme" und ich zeigte wieder Verständnis für seine Situation und schrieb u.a. ,,Ruf mich an, wenn dir danach ist." Vier Tage lang ließ er nichts von sich hören, dann schrieb er ,,Hey, sorry, geht alles in Moment total nicht. Würde dich gerne ausführen, geht aber nicht... hab leider kein Geld, und dass ist ziemlich Peinlich." Einen Tag später trafen wir uns (ich fragte ihn) und da war er total abweisend zu mir, kein Kuss, kein Händchenhalten und nichts...War ein kurzes Treffen, da ich am nächsten Tag früh raus musste. Als ich ihm am selben Abend per SMS schrieb, mir ging es schlecht, weil er so abweisend zu mir war, erhielt ich als Antwort ,,Ja, sorry bin nicht gut drauf im Moment. Liegt nicht an dir". Nachdem der erste Sex so enttäuschend verlief entschuldigte er sich auch am nächsten Morgen mit ,,Es liegt nicht an dir". Denke er ist mit sich selbst nicht zufrieden, weil er mir was bieten will und es seiner Meinung nach nicht so läuft wie er will. Mein Text ist lang, aber ich hoffe jemand kann mir helfen. Hat er Gefühle für mich? Wie soll ich mich verhalten? Was kann ich tun damit er sich besser fühlt? Will das sich was verändert und nicht das Gefühl haben durch mein Verständnis für ihn eine ,,geparkte" Frau zu sein. Bitte helft mir!!! Vielen vielen Dank im Voraus!! Liebe Grüße, Sandra
  10. Also ich habe gestern mit einem mädchen das 3 te date gehabt ich kenne sie schon seit mehreren monaten und empfinde auch viel für sie gestern haben wir mind 3 std rumgeknutscht usw als ich sie dann aber zum taxi gebracht habe sagte sie das sie nur freundschaft will und getrennte wege gehen will obwohl sie mich liebt sie meint es wäre zu schnell gegangen aber sie will es auch nicht nochmal probieren obwohl sie.mich anscheinend mag was soll ich jetzt tun ?
  11. Hey meine lieben PU Freunde! Und zwar geht es um meine Beziehung. Ich bin jetzt 5 Monate und paar Tage mit meiner Freundin zusammen und es läuft eigentlich auch ganz gut, jedoch gibt es da des öfteren ein kleines PROBLEM! Folgende Situation: -> Sie ist bei sich daheim und richtet sich für ein Fest -> Ich bin daheim und habe vor mit meinen Compañeros etwas zu machen.. Jetzt schreiben wir ein wenig übers Handy dann kommen die Standard-Themen: - Keine Klamotten - Ich seh so schlimm aus bla bla Und irgendwann kommt dann das: " Hey, willst du nicht doch mit auf das Fest? Deine Freunde sollen doch mitkommen " - Natürlich antworte ich mit nein, da wir schon abgemacht haben was wir machen.. Dann kommt: " Ihr seid echt langweiler, jeder mit dem ich geredet habe geht da hin " <-(-- was respektlos ist aus meiner Sicht oder??) - Ist mir eigentlich egal in dem Moment, da klar war das sie mit ihrer Freundin auf das Fest geht und ich mit meinen Kumpels was mache. Jetzt merke ich schon das sie ein wenig sauer ist und sie das stört.. wie ein kleines Kind ist sie da, das nicht kriegt was es will. Nun geht sie aufs Fest ich zu meinen Kumpels. Jetzt schreibt sie anfangs und irgendwann nicht mehr. Am Ende vom Fest als sie auf die Heimfahrt-Mitfahrgelegenheit wartet schickt sie mir ein Bild: Sie ihre Freundin und ein 3. total unsympathischer vom Blick her total notgeiler Bauer stehen vor einer Skulptur! Im ersten Moment war ich nicht eifersüchtig oder so aber mit der Zeit kamen die Bedenken.. Wieso ist da außer ihnen niemand? Wieso schickt sie mir ein Bild mit noch einem Typen den ich nicht kenne? Aufjedenfall frage ich sie wer das ist und wieso sie mir das Bild schickt. Und irgendwann waren wir an dem Punkt angelangt wo sie stinksauer war, weil mir das Bild auf den Sack gegangen ist. Vielleicht übertreibe ich ja, aber wenn meine Freundin so genervt wegen "mir" auf ein Fest geht sind da immer diese Gedanken... Dann kommt das Bild und mein Verstand spielt mir regelrecht Szenarien ab bei denen ich denke ich bin nicht mehr ganz dicht :D Ich kann ihre Freunde allgemein nicht leiden da es alles Dorftrottel sind die meines Wissens nur ficken wollen. Wenn ich alles so durchlese hört es sich verdammt paranoid an aber aus meiner Sicht ist das alles sehr komisch... als will sie mir mit den Bildern einen reindrücken.. Stimmt da was mit meinem Inner Game nicht? Egal wäre mir es nicht wenn ich die Beziehung beenden würde, obwohl es mir schwer fallen würde da ich sie sehr mag.. so auf ne Art: "Das Mädchen von nebenan" Ich hab keine Ahnung... bin ich vielleicht nur paranoid oder seht ihr da dasselbe wie ich? Ich bin ein Anfänger und sehr sehr jung also verzeiht mir meine Fehler ich kann auch nicht alles wissen.. Aus Fehlern lernt man deshalb Liebe ich Fehler! Ich bedanke mich schon einmal im Vorraus auf Hilfe.. MfG lilgrobar
  12. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 30 mindestens 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Also das Mädel (ich nenne sie im folgenden Elena) kenn ich jetzt schon über ein Jahr, Sie gehört praktisch zu einem der Mädels die ich, während ich was mit einer anderen am laufen hatte (Sexbeziehung), warm gehalten habe bzw. wo ich meine PU Fähigkeiten ausgetestet/weiterentwickelt habe. In der Zeit als ich diese Sexbeziehung hatte hab ich schon immer wieder Abende mit Elena gehabt in denen wir uns Küssten und auch viel Kino im Spiel war, alles immer sehr ungezwungen und auf reiner attraction meinerseits mit einem funken PUA Frechheit und Souveränität basierend. Auf jeden Fall hab ich dann als die Sexbeziehung mit der letzten aus war ein wenig mehr dafür getan diese "Beziehung" zwischen Elena und Mir zu vertiefen und nachdem sie eine ABSOLUTE HSR HD Frau ist die eben weiß was sie will landeten wir also auch nach kurzer Zeit im Bett. Bevor es zum Sex kam hab ich mit dieser Frau im Online-Game darüber geredet dass es ja bei einer Sexbeziehung im Endeffekt um nicht mehr als das gegenseitige schenken/geben von Bedürfnissen geht und eben nicht um Besitzansprüche und andere Beziehungsähnliche Dinge (sie hatte trotz sexueller aktivität noch keine erfahrungen mit Sexbeziehungen). Genau DAS wird mir jetzt aber irgendwie zum Verhängnis weil sich diese Frau als ein PERFEKTER Fang herausgestellt hat, mit anderen Worten: ICH WILL DIESE FRAU! und zwar mehr als nur gelegentlich mal ficken. Es ist so dass ich zwar von ihr schon einige Privilegien bekommen habe die nicht jeder Mann von ihr bekommt (laut ihrer aussage) wie zB.: in ihre Wohnung zu kommen und dort auch bleiben zu dürfen (nach dem sex am morgen also keine flucht erwünscht) außerdem kocht sie für mich dort und auch was das reden angeht hat sie mir schon einige dinge anvertraut die nicht jeder weiß, außerdem bekomme ich von IHR Booty Calls auf einer respektvollen Basis also nicht nach dem motto "komm jetzt her!". Also der Punkt ist jedenfalls dass ich mein Game bis jetzt ganz gut gespielt habe und meinen Frame auch SUPER halte (vor allem weil ich diesen Frame auch Lebe...das machts einfacher) PROBLEM ist aber dass sie IHR GAME auch super spielt...also genau das was in der "Bibel" (=Lob des Sexismus :P) auf Seite 198 gepredigt wird FUNKTIONIERT BEI IHR NIE UND NIMMER!!! Problematik ist dass ich bei dieser Frau mit "Alpha Verhalten" und Versuchen sie unterbewusst zu binden genau nur eine Reaktion erreichen würde nämlich: "Es war sehr nett mit dir aber da hinten sind noch mehr tolle Männer und Alpha Verhalten beeindruckt mich schon allein aus dem Grund nicht weil ich selbst eine Alpha Frau bin, also tschüss und alles gute noch...die Tür findest du alleine!." 6. Frage/n Die Frage ist nun natürlich WIE binde ich solch eine Frau bzw. wie mache ich mich interessant/aufregend/wertvoll genug für Elena sodass sie von SELBST und unterbewusst eine Beziehung will. Das ganze müsste eben OHNE "Freeze Out" oder den versuch "ihr zu zeigen dass man Begehrt ist und auch jederzeit zur nächsten kann" funktionieren, diese 2 NORMAL funktionierenden Taktiken würde Sie allein schon aus dem Grund nicht ernst nehmen weil sie sich selbst in der Position befindet ähnliches mit MIR abzuziehen (mal abgesehen davon dass ich nicht darauf einsteigen würde). Im Moment genieße ich einfach die Zeit mit ihr und versuche per NLP ein paar Emotionale Momente mit mir in ihrem Kopf zu speichern also eben einfach dass sie vorerst immer wenn sie an mich denkt eine verbindung zu einem schönen gefühl hat außerdem bin ich nicht ungeschickt im bett und auch dies hilft zumindest ein geringes maß an bindung herzustellen. Das ist alles was ich in PU/NLP richtung derzeit aktiv mache da mir alles andere zu unsicher/heiß ist, ich will bei dieser Frau nicht den unkomplizierten Sex verlieren nur weil ich mich verspiele. Da hab ich vorher noch lieber unkomplizierten Sex mit Beziehungswunsch meinerseits anstatt GARNICHT! Interessant ist eventuell auch noch die Tatsache dass sie selbst der Meinung ist im Moment keine Beziehung zu wollen, was ich allerdings aufgrund dessen dass sie die zeit mit mir (und vor allem das zwischenmenschliche also Gespräche, Berührungen, Kuscheln) sehr genießt nicht ernst nehmen kann ;) Bin gespannt ob jemand einen Tip hat wie man mit so einer Selbstbewussten total geordneten und klar denkenden Frau umgehen muss um ans Ziel zu kommen LG nomen
  13. Hallo Leute, ich mach mich hier ein bisschen schon eingelesen und auch über das Thema Ex Freundinen, welches ja immer wieder mal vorkommt. Vom Gamen, Attraction aufbauen bis hin zu einer romantisches Beziehung, den Grundstein wie man sich verhalten sollte, vorallem in verschieden Situationen, kenne ich mehr oder weniger. Nur mir fällt es schwer, die Situation manchmal zuzuordnen. Welches Verhalten ist im Moment das richtige und attraktivste?! Jetzt zu mir, bei meiner Ex ist das irgendwie anders als mit meinen vorherigen Ex Freundinnen, als Schluss war, habe ich den Grund erkannt (es gab auch einen richtigen) und hab es dann akzeptiert, und den Kontaktabgebrochen. Das hat immer geholfen und 50% sind nachher wieder angekommen. Aber bei meiner jetztigen ist das anders, sie ist auch nachdem Schluss ist immer noch lieb und fürsorglich zu mir, sie kümmert sich immer noch um mich, ich hab das Gefühl, dass ich ihr immer noch wichtig bin. Normalerweise steht mein Selbstwertgefühl im Weg und ich brech eiskalt den Kontakt ab. Aber in diesem Fall kann ich mich einfach nicht entscheiden. Ich hab den Freeze Out mit ihr schon 3 Tage, aber ich weiß nicht ob dass das richtige ist. Ich glaube nochmal aussprechen ist angebrachter, ihr einfach sagen wie viel mir alles bedeutet, und die Fehler einsehen und dann mit ihr drüber sprechen. Ich habs einfach so im Gefühl, allerdings sagt das Forum hier was anderes. Normalerweise entscheidet man sich für ein Freeze Out wenn sie sich schlecht Verhält, aber das tut sie nicht.
  14. Hallo alle zusammen, ich bin ziemlich neu hier und hab beschlossen mit Pick Up anzufangen, da ich meiner Meinung ein schlechtes Selbstwert und Selbstbewusstsein habe und daran mit Hilfe des Pick Ups daran intensiv arbeiten möchte. Momentan bin ich in einer Beziehung. Sie besteht nun schon seit 7 Monaten. Dies ist nun meine 3 Beziehung. Leider stoße ich immer wieder an das gleiche Problem. Meine Freundin sagt zu mir sei mal männlicher. Das belastet mich sehr. Mein Problem ist ich renne viel zu viel den Frauen hinterher was mich total innerlich aufregt. Bloß ich mach es immer wieder und wieder :/ . Wenn ich bei meiner Freundin bin kann ich komischer weiße nicht ich sein. Dann bin ich total zurückhalten und ihrer Meinung "unmännlich". Bei meinen Freunden ist das ganz anders dort bin ich total Selbstbewusst. Ich weiß einfach nicht weiter. Da sie meint das ich nicht "männlich" bin leidet auch das Sexualleben darunter. Was kann ich machen das ich wieder "männlich" ihr gegenüber wirke. Danke schon im Voraus Gruß TheEvilDevil
  15. 1. 23 2. 21 3. 6 dates/treffen 4. wird schon über beziehung geredet 5. sie will NOCH kein sex 6. wie schaffe ich es sex mit ihr zu haben? hi, ich habe mich mit einer hb8 mehrmals getroffen und die dates liefen super, beim 2 date haben wir einen dvd abend gemacht wo es auch zu nem kiss close gekommen ist. zum sex kam es da noch nicht obwohl wir schon hart am rum machen waren. zufälliger weise habe ich an dem abend meine dvd bei ihr liegen gelassen und musste sie am nächsten tag abholen. wobei sie dann meinte komm sonst bisschen später dann kannst du auch bei mir pennen. ich habe die ganze zeit versucht nicht zu neady zu wirken wobei sie dann irgendwann meinte ob ich überhaupt interesse bei ihr hätte was ich dann bejat habe. naja ich bin dann zu ihr gegangen um zu "schlafen" dabei wollte ich natürlich sex. als ich bei ihr war erstmal geredet .... als es dann ins bett ging haben wir uns wieder geküsst und da wir schon halbnackt waren habe ich versucht sie komplett auszuziehen. sie sagte aber ne es sei noch zu früh..... das war sozusagen das 3 date. habe bisscher 3 mal bei ihr geschlafen und habe auch schon freundinnen kennen gelernt und auch in der öffentlichkeit hält sie meine hand und küsst mich. wir machen fast alles bis auf sex. die nächsten tage sind die eltern von ihr hier zu besuch das heisst ich werde sie wohl die tage nicht sehen. ihrer körpersprache nach und auch nach dem was sie sagt will sie eine beziehung mit mir. jedoch verstehe ich nicht wieso kein sex. und wenn es kurz davor ist heisst es nein noch nicht. man fühlt sich wie bestellt aber nicht abgeholt. sie fragt auch oft wann wir uns mal wieder sehen nach jedem treffen. was soll ich machen? falls noch infos nötig sind, bitte sagen dann füge ich es hinzu hier ein kleiner edit bin heute morgen aufgewacht, dazu muss ich sagen habe vn mittwoch auf donnerstag bei ihr gepennt und beim frisch machen hat sich gefragt ob ich nicht meine zahnbürste bei ihr lassen will. was ich verneint habe....dabei habe ich gesagt um nicht wie eine klette zu wirken die ihre ganzen sachen bei ihr bunkert als ob ich da lebe.... dann kam heute die sms (bzw gestern) hey. gehe jetzt schlafen aber wollte vorher was noch was loswerden. du hattest schon recht als du meintest ich wäre komisch gewesen und es war mein fehler das abzustreiten. der satz"soweit sind wir noch nicht" hat mich schon irgendwie verletzt. es geht nicht darum, dass du unbedint deine zahnbuerste bei mir lassen sollst nur es feallt mir auch wirklich schwer mich dir gegenueber zu oeffnen und dann ist so ein satz ein schlag ins gesicht. wollte es nur erkleart haben. schlaf gut und wir sehen uns nächste woche x frage: soll ich drauf antworten oder erst darüber reden wenn ich sie sehe?
  16. Hallo, meine Freundin und ich haben was in der Stadt gemacht, und eine Freundin von ihr und ein "Freund" von mir wollten mitkommen, also sind sie mitgekommen. Kurz gefasst war es so, dass er immer paar Sorüche gegen sie gebracht hat, und es kam mir so rüber als würde er sich an sie ranmachen. Ich fand das natürlich extrem unangenehem, aber hab ihr bis jetzt noch nichts gesagt, soll ich das überhaupt ansprechen oder soll das eher verweilen? Danke gruß
  17. Bitte löschen
  18. Hallo liebe Gemeinde... Meine Freundin (19) (ich 25) ist plötzlich irgendwie distanziert/abweisend. Aus einer Freundschaft von 8 Monaten ist eine Beziehung von mw. 4 Monaten geworden. Insgesamt kennen wir uns 1 Jahr. Es war eigentlich immer alles super, obwohl uns 100 km trennen und die Anlaufzeit zur Beziehung etwa 8 Monate waren. Durch die Entfernung blieb uns oft nichts anderes als Facebook, Telefon, Sms. Man kann sagen, unsere Nachrichtenliste geht einmal um die Welt. Regelmäßig telefoniert, oft Stundenlang, etwa 30 Sms pro Tag (mal mehr, mal weniger.. man hat ja auch nicht immer Zeit und Lust) und etwa 1-2 Mal im Monat das Wochenende miteinander verbracht. Nach dem letzten Wochenende ist aber Irgendetwas grundlegend anders. Es war ein schönes Wochenende, wie immer sonst. Spaß gehabt, viel geredet über Gott und die Welt, Intimitäten usw.. Plötzlich kommt von ihr sogut, wie Nichts mehr. 15 Sms in 2 Wochen, seit 4 Wochen nicht mehr telefoniert, kurze und knappe antworten, sie meldet sich von ihr aus nur noch alle 4 Tage mal kurz und das wars.. Kein hab dich lieb, keine Herzchen... NICHTS!!! Ihr Tagesablauf ist der gleiche, wie sonst auch... Als ich fragte, soll ich WE kommen entgegnete sie "mir egal, komm wann du willst" Normalerweise ist sie absolut Kontaktfreudig, offen. Aber die Situation macht mich alle. ich hab sie mal kurz gefragt, was los sei.. "Ja, viel um die Ohren" - aus sicherer Quelle aber auch nicht mehr, als sonst.. Ihre Freunde kontaktiert sie fröhlich weiter.. Nur ich häng in der Warteschleife. Sie sagt eig. immer und jedem, wenn ihr was nicht passt. Was soll ich machen? Ich will ihr ja nicht hinterherrennen oder needy wirken.. Nur wenn ich gar nichts mache ist das doch auch nicht förderlich?! Wie kann ich da souverän bleiben? Will ja auch nicht täglich nachfragen, warum sie sich heut nicht gemeldet hat oder geantwortet... Für Tipps wäre ich dankbar
  19. Hallo Leute, meine Freudin macht ab und zu mal so "Witze" übers früh kommen.. Zb sowas wie "bei beeilen kennst du dich ja aus" aber lächelt dabei. Auch wenn ich eigentlich nicht früh komme, finde ich es bisschen komisch und ich frage mich was das soll. Klar, manchmal wenn ich geil auf sie bin dann komm ich auch schon nach ein paar Minuten. Ist das ein Shittest von ihr?
  20. Ich hab vor paar Wochen ein tolles Mädchen kennengelernt. Als wir uns kennengelernt haben sind wir Stundenlang nebeneinander gesessen und haben uns sehr gut verstanden. Sie ist 22 und ich 21. Ich bin relativ schüchtern weshalb ich noch nie in einer richtigen Beziehung war. Ich hatte zum Glück ihre Telefonnummer weil am nächsten Tag konnte ich nur noch an sie denken. Wir schrieben miteinander doch ich traute mich nicht sie wegen nem Treffen alleine zu fragen weshalb ich Vorgeschlagen habe das wir mit Freunden was Unternehmen. Wir waren dann was trinken zusammen. Die Freundin von dem Mädchen hat mich am nächsten Tag gefragt ob ich verliebt sei denn man würde es merken etc. Ich hab ihr alles gesagt und gehofft das sie vielleicht vermittelt... Paar Tage später haben wir dann seeeehr lange telefoniert und ausgemacht das wir uns am Samstag (gestern) treffen. Leider hat sie dann kurz davor abgesagt und meinte das wir es auf Montag verschieben sollen. Mir war es recht denn so kurz davor wurde ich sehr nervös! Heute hab ich sie ganz zufällig im Schwimmbad gesehen alleine mit einem Freund von mir den ich ihr bei trinken gehen vorgestellt hab. Die haben sich geküsst und auf der Wiese unter der Decke versteckt und sowas. Ich bin dann heimgegangen und mir gehts so schlecht. Ich muss die ganze Zeit daran denken und vor allem an unser Treffen morgen.. ist wahrscheinlich abgesagt? Ich weiß einfach nicht was ich tun soll ... klar hab ich schon öfters mal für ein Mädchen geschwärmt aber bei ihr ist das alles ganz anders! Ich hab mir noch nie solche Gedanken gemacht...
  21. Hi Leute, Sie: 18 Ich: 21 Beziehungsdauer: 4 Monate Hallo Freunde, ich glaube ich werde nach und nach von meiner LFR Betaisiert habe es aber erst jetzt wirklich bemerkt. Vorweg ein paar Details, ich versuche mich so kurz und sachlich wie möglich zu halten. Kurz paar Sachen zu meiner Freundin die ich nach und nach erfuhr. Der Vater war Alkoholiker, aufgrund dessen wurde sie runter gezogen, hatte kein bock auf Schule, fing mit 14 das schwänzen an. Musste 1 Jahr wiederholen, wurde von der Schule geschmissen. Die Mutter steckte sie in eine Wohngruppe. Für knapp über 2 Jahre. Dort lernte sie, bei Problemen einfach nichts an sich heran zu lassen, die Scheiß egal Haltung einzunehmen, total emotionslos und kalt zu sein. Damit bloß nichts an sie heran kommt. Dort lernte sie auch ihre jetzt beste Freundin kennen. Die Verlustängste hat, da sie ihre Mutter, ihren Vater verloren hat & sie ist extrem eifersüchtig. Habe sie ganz typisch kennen gelernt, auf der Straße angesprochen, einen Tag später verabredet, am 2. Date bei mir in der Bude zum Film gucken eingeladen, eskaliert, verführt und FC. Haben uns paar Mal getroffen, sind dann relativ schnell zusammen gekommen… Der Sex war und ist immer gut, der Beste den ich und sie je hatten. Sie hatte davor erst eine Beziehung und ich bin ihr 2. Sexualpartner, hatte davor nie einen Orgasmus. War anfangs sehr zurückhaltend, schüchtern, hatte Probleme sich gehen zu lassen. Nach paar malen kam sie aus sich raus, hab sie mit allen Mitteln der Kunst liebkost. Multiple Orgasmen, gesquiertet… Nach ca 2 Monaten der Beziehung, also gut die Hälfte, fingen zickereien ihrer seits an NUR über whatsapp. Wenn wir zusammen waren, war alles tip top, doch sobald wir mal paar Tage getrennt waren, war sie komisch, sauer, emotionslos. Ihre beste Freundin hat ihr oft irgend welche Sachen eingeredet, es wäre nicht normal, wenn ein Mann sich mit anderen Frauen trifft, oder abends so oft Feiern geht. Ich lebe mein Leben, treffe mich mit anderen Frauen, gehe gern mit den Jungs weg ABER bin treu und würde nie etwas machen, was zu weit gehen würde in einer Monogamen Beziehung und eigentlich wusste sie das immer, war nie ein Problem... Die Freundin ist mega eifersüchtigt und macht ihr ein schlechtes Gewissen, sie hätte ja damals gesprochen, dass kein Typ zwischen denen stehen wird usw… Naja irgendwie kam im Wochenrythmus irgendwas neues, haben uns gegenseitig hochgeschaukelt alles über whatsapp. Ja ich weiß, absolut sinn frei, hab ihr auch gesagt dass wir versuchen sollten weniger über whatsapp zu diskutieren, zu schreiben, aber irgendwie halt ich mich nie selber dran, weil ich mich so gern provozieren lasse. Dann eskaliert es, wir einigen uns drauf den Kontakt erst mal bis zum nächsten Treffen bleiben zu lassen. Und dann ist wieder alles gut wenn sie bei mir ist. Wenn sie vor mir ist, hab ich alles fest im Griff, lasse mich nicht manipulieren, oder betasieren, kontere stets mit C&F oder lasse mich einfach nicht drauf ein, rede über andere Dinge, nehme sie nicht ernst. ABER über whatsapp, hat sie irgendwie die totale Kontrolle, weil sie ganz genau weiß wie sie meine Emotionen steuern kann. Dort fällt es ihr leicht einfach auf stur zu schalten, in ihre Scheiß egal Abwehrhaltung zu gehen, und dabei ist sie einfach total verletzend. Wenn sie bei mir ist, ist sie immer total süß, im bett wild, redet aber trotzdem eher ungern über ihre probleme oder gefühle. braucht aber total viel liebe, und gibt sehr viel. Würde gerne wissen, was ihr davon haltet, wie ich die Situation am besten handhaben kann. Wenn ich Zeit mit ihr verbringe ist es echt Cool & es macht Mega spaß , der Sex ist Wahnsinn! Aber es kann einfach nicht sein, dass sie über whatsapp solche Spielchen spielen will. Und ich mich noch darauf einlasse :/ Danke schon mal im Voraus, liebe grüße, Marcel
  22. 1. Mein Alter: Ich bin 18 Jahre alt. 2. Alter der Frau: Sie ist 17 Jahre alt. 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Wir haben uns schon ettliche Male alleine getroffen, wirkliche Dates waren das jedoch nie (Mal bei uns im Dorf getroffen, um zu reden; mal in die Stadt, an See gechillt oder bei ihr, aber meistens auch nur geredet): 4. Etappe der Verführung: Ich weiß nicht genau in welcher Etappe der Verführung ich stehe, auf jedenfall bin ich nicht mehr sehr Fortgeschritten, da der letzte "intensive" Moment, lange her ist. Dazu später mehr. 5. Beschreibung des Problems: So nun zu meiner Geschichte/ zu meinem Problem. Alles begann vor rund 1 1/2 Jahren. Wir haben uns auf einem Faschingsumzug getroffen, kurz geredet (sie kannte damals schon meine Schwester) und 2-3 Tage später habe ich mich via Facebook bei ihr gemeldet, weil mir das Mädchen einfach nicht mehr aus dem Kopf ging. Wir haben anfangs sehr viel geschrieben, bald mehrere Stunden am Tag telefoniert. Zum Treffen kam es, obwohl sie in meinem Ort wohnt, komischerweise erst nach längerer Zeit (ich glaube knapp 2 Monate, weiß es aber nicht mehr genau). Auf jedenfall haben wir uns danach noch des Öfteren getroffen und schließlich kam es zu dem einen intensiven Moment, den ich oben schon genannt habe: Wir lagen Abends bei ihr auf der Hollywoodschaukel, sie praktisch in meinem Arm liegend, beide in eine Decke eingehüllt, eng aneinader. Dieser Moment war so intensiv, wir haben kaum etwas gesagt und uns ewig in die Augen geschaut. Leider kam es nicht zum Kuss, da wir unsanft von ihrem Vater unterbrochen wurden... Auf jedenfall kam es nach diesem Tag nicht mehr zu einem solchen Moment... Und ca 1 Monat später ist sie mit ihrem besten Freund zusammen gekommen.. Ihre Beziehung ging dann ca 1 Jahr, bis sie jetzt vor zwei Wochen ungefähr zu Bruch ging. Während dieser Beziehung hatten wir fast kein Kontakt, da ihr Freund es ihr praktisch verboten hat. Wir haben uns sehr selten getroffen (ca alle 2 Monate und meist hinter seinem Rücken). Mir ging es damit natürlich sehr schlecht, weshalb ich versucht habe den Kontakt komplett abzubrechen, ohne Erfolg. Nach 3 Wochen ging es mir noch schlechter und ihr ging es ebenfalls scheiße... Sie wollte mich unter keinen Umständen verlieren. Weiter im Text: Nachdem die Beziehung zu Bruch ging, hat sie sich bei mir ausgeheult. Es lief schon lange nicht mehr und sie hat ihn betrogen (Kuss mit einem Kumpel und dem EXfreund ihrer besten Freundin). Natürlich hat sie sich mega die Vorwürfe gemacht, aber sie hat gemerkt, dass sie wohl auf den Typ steht. Dennoch will sie im Moment noch keine Beziehung, außerdem sagt sie, wolle sie das ihrer besten Freundin nicht antun. Seit sie wieder Single ist, unternehmen wir wieder sehr viel. Auch haben wir wieder viel Kontakt über Facebook und WhatsApp.Wir waren schon im Kino, shoppen, haben uns so getroffen und waren gemeinsam auf einem Fest bei uns im Dorf. Aber ein Thema bleibt nie unberührt. Der andere Typ... Nun meine Probleme ausformuliert: Ich liebe sie. Ich will mit ihr zusammen sein, aber ich weiß nicht wie ich das jetzt angehen soll. Sie wusste vor einem Jahr, bevor sie mit ihrem Ex zusammen gekommen ist, dass ich in sie verliebt bin. Wie es jetzt ist, darüber haben wir (noch) nicht gesprochen. 6. Frage/n: So falls sich jemand den langen Ext angetan hat, hier meine Fragen: -Wie soll ich weiter machen, um Möglichst aus der Freundschatsschiene rauszukommen? -Wie seht ihr meine Chancen, dies zu bewerkstelligen? -Was mache ich wegen des anderen Typs? -Einfach: Wie schaffe ich es, mit ihr zusammen zu kommen? So das war jetzt ziemlich viel Text. Ich habe mir viel Mühe gegeben, alles sehr genau zu beschreiben, damit mein Problem besser zu verstehen ist. Ich hoffe es haben sich einige die Mühe gemacht den Text zu lesen und können mir weiter helfen. Denn: Ich bin langsam echt am Verzweifeln... Ich bedanke mich schon im Vorraus für eventuelle Antworten und hoffe wirklich, dass ihr mir weiter helfen könnt und mir Ratschläge geben könnt. Mit freundlichen Grüßen Quartel P.S.: Wenn noch Fragen offen gelassen worden sind, einfach stellen. ;)
  23. Ich poste das im Beziehungsforum, da ich in es meiner jetzigen Beziehung zu spüren bekomme. In der Szene heißt es immer wieder Frauen wollen genauso viel oder noch mehr Sex als Männer. In der Realität nimmt man das oft anders war, aber ich zweifel das jetzt auch nicht unbedingt an. Es gibt auch Männer die kaum Sex wollen oder brauchen. Wenn eine Frau während der Verführung oder in der Beziehung keinen Sex will heißt es immer man hat zu wenig Attraction. Das mag in den meisten Fällen stimmen. Dennoch Frage ich mich, ob es Frauen gibt, die einfach nie richtig geil werden. Ich bin gerade seit einem Jahr in einer Beziehung(Ich 25, Sie 22) mit mittlerer Entfernung (100km), das heißt wir sehen uns fast jedes Wochenende, manchmal auch mal einen Tag unter der Woche. Haben dann gewöhnlich 1 oder 2 Mal Sex das WE. War am Anfang der Beziehung auch nicht mehr, da wir uns nur an Wochenenden gesehen haben. Ich habe jedoch immer das Gefühl sie macht das nur mir zuliebe. Meistens wartet sie bis ich fertig bin, lässt sich weder durch Führung noch durch reden in verschiedene Stellungen bringen. Die Male an denen wir richtig guten Sex hatten lassen sich an einer Hand abzählen; jedesmal war sie hackenstramm...das ist der einzige Zustand in dem sie sich mal fallen lassen kann und ich auch nur den Anschein von Geilheit in ihr erkenne. Ich hab am Anfang nicht darüber geredet was mich stört. Hab alles versucht nonverbal zu übermitteln. Irgendwann als wir uns zwei Wochen nicht gesehen haben und ich Samstags eskalieren wollte (sexuell verhalten wir uns beide ständig, auch wenn ich dann nicht eskaliere) sagt sie zu mir: "Na, biste schon wieder geil?". Da war ich ein bisschen fertig. Da bin ich natürlich davon ausgegangen, dass ich ein immenses Attractionproblem habe (Emotional allerdings passt es bei uns zu 100%). Sie baut sich selbst im Kopf zusammen warum wir jetzt keinen Sex haben können, um dann mit gutem Gewissen schlafen zu können. Ich muss doch morgen früh raus, ich hab doch gar nicht geduscht, lass uns lieber dann und dann, blablabla...soviel zum PDM Bei mir Abends meint sie mal: "nen Bekannter hat mal bei seiner Freundin 3 Monate keinen Sex angefangen, er wollte sehen wann sie von sich aus kommt. Dann hat er er es aufgegeben." Da hat wohl jemand den Klo-reichen Beta-Blocker ausprobiert. Für Story-Telling kriegt meine Liebe dafür eine glatte eins. Dann konnte ich nicht mehr und habe Sie darauf angesprochen, wie sie ihre Lust so einschätzen würde. Sie meint sie hat schon manchmal Lust...aber halt nicht so oft wie ich. Ich kann mich nicht daran erinnern, das sie jemals irgendwie an die Hose gegangen ist. Sie sagt bei ihren 3 freunden vorher(eine Beziehung sogar 2 Jahre) war es genauso. Sie haben nur nie darüber geredet. Jetzt versteh ich auch warum die mit ihren Jungs und Kondomen im Gepäck nach Mallorca abgedampft sind während sie noch in der Beziehung waren. Meine Mutter meint sie hatte mit 20+ auch kaum Bock auf Sex..als dann mein Bruder geboren wurde quasi gar keinen mehr(mein armer Vater...), gesteht sich aber selbst ein dass sie nicht weiß ob das anders gewesen wäre wenn sie mit jemand anders zusammen gewesen wäre. Das kann Sie heute nicht mehr sagen. Also was glaubt ihr? Gibt es Frauen, die keinen Sex brauchen, oder gibt es immer Typen die eine Frau dauerhaft geil machen können und meine freundin hat jetzt einfach 4 Mal Pech gehabt? Ich würde ihr von Herzen wünschen Sie findet mal einen dem sie die Klamotten vom Leib reißt wenn er nach Hause kommt. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich hab keinen üblen Hirnfick deswegen...hab mich aber noch nicht entschieden ob ich mir noch länger die Eier abreißen lasse...mal sehen wie lange meine masochistische Ader hält...dümdüdü
  24. Hallo Liebe Community. Erstmal ein Paar Informationen vorab. Ich bin mit meiner freundin gerade mal 1 Monat6 zusammen, und was soll ich sagen, es läuft super, wenn wir uns sehen haben wir 2-4 mal sex innerhalb eines Tageszykluses, sie wäscht meine Wäsche kocht mein essen, bringt mir regelmäßig kleine Geschenke sie tut so unglaublich viel für mich das es fast schon nervt, und ich ihr sagen muss, "hey Spatzi, das krieg ich auch allein hin" . Naja , nun zur eigendlich Problematik. Gestern früh bin aus dem haus um ein paar Wege zu erledigen, ich kam aber zwischendurch kurzzeitig nochmal nachhause, früher als erwartet für sie. Da entdeckte ich wie die gute vor dem PC hockte und unbeschwert meine Facebook nachrichten durchspähte. Sie natürlich völlig überrascht und leicht verwegen alles schnell weggeklickt. Klingt jetzt nicht weiter schimm, allerdings habe ich kurz bevor ich mit ihr zusammengekommen bin, mit meiner schwester und einigen Freunden über sie diskutiert und unter anderem geschrieben "das sie mich komplett nervt und ich sie wohl abschießen werde" , ich weiß das ist ein hartes Brot.... jedenfalls wars sie gestern zwar noch ab und zu zugeneigt in Form von Streicheleinheiten ect. allerdings konnte ich deutlich spüren das sie irgendwas belastet. Wir haben nicht weiter drüber gesprochen aber ich bin mir sicher das sie Textpassagen entdeckt hat die ihr nicht wirklich gefielen Sie geht heute mit ihren Großelteern Mittag essen wo ich eigendlich dabei sein sollte. sie ist gestern lieber mit der Bahn heimgefahren anstatt sich fahren zu lassen und sie hat sich gestern kurzfristig entschieden nicht mit feiern zu kommen mit der anmerkung "weiss ja nicht ob ich nerve oder so" Sie hat mir gestern noch per SMS nen schönen Abend gewünscht aber mit worten wie Schatz usw. ich habe mich artig bedankt und es das gelcihe gewünscht was sie nur mit "wie witzig -.-" erwiederte. Heute schrieb sie mir dann das ich nicht mitkommen sollte zum essen, das es das nächste Mal bestimmt klappt, und hat gefragt ob sie heute Abend wieder vorbei kommen DARF , mit nem fetten ILD dahinter. Jetzt meine Frage wie entschärfe ich die Situation, ich werde ihr auf alle fälle schreiben das es nicht so wild ist und sie heute Abend ,na klar, kommen darf. Soll ich sie auf die Facebook problematik ansprechen und ihr erklären das ich sie Liebe und wenn sie nerven würde ich ihr das deutlich gezeigt hätte ? Oder soll ich kein Wort darüber verlieren, mich weiter unberührt verhalten und warten bis sie wieder normal im Kopf wird ? Ich habe echt überhaupt keine ahnung wie ich mich jetzt verhalten soll. Gruß_Kevin =)
  25. Hallo zusammen ! Also ich hatte ja vor paar tagen den eintrag "die fürchterliche Ex. " geschrieben. Da es einige antworten darauf gab, und Ihr mir wirklich weitergeholfen habt, wollte ich nur berichten wie es im moment aussieht. Ich habe meine Ex vor 3 Tagen angerufen und habe geblöft. Ich meinte ich müsste aus Betrieblichen gründen nach München ziehn und würde meinen Hund gerne noch ein letztes mal sehn und mich verabschieden. Sie war so menschlich und hat es eingesehn (ich denke das sie dachte das ich für immer abhau). Wir haben einen termin ausgemacht wo ich kurz vorbei kommen kann und den hund sehn kann. Gestern bin ich als zu Ihr gefahren mit meiner Mutter um den hund "zu sehn". Als Sie runterkam war Sie alleine und der hund an der leine. Ihr könnt garnicht glauben wie der kleine sich gefreut hat, ich dachte das sein kleines herz gleich aussetzt so aufgedreht war er. Aufjedenfall hab ich den Hund gleich in die Arme geschlossen und hab gemeint das ich mit Ihr gleich weiteres berede doch in der zwischen zeit will Ihn meine Mutter noch ein letztes mal sehn. Sie meinte gut ist kein thema und ich hab den Hund mit zum Auto genommen. Als ich Ihn meiner Mutter übergab, setze ich mich ins Auto und fuhr einfach los! Ihr hättet Ihr Gesicht sehn sollen wie Sie geschaut hat. So ein freches Grinsen im Gesicht und gleich Handy am Ohr. Ich habe gleich mein Handy ausgeschaltet weil ich kein lust auf Ihren gelaber hatte. Ich habe auch damit gerechnet das Sie zu Polizei geht, was Sie auch tat. Heute habe ich einen schönen Anruf von den Blau-weißen bekommen. Undzwahr das Sie mich angezeigt hat wegen Diebstahl oder Entführung des eigentums (das ich nicht lache). Ich meinte zum Beamten das es mein Hund währe und ich selber schon bei der Polizei wahr weil Sie Ihn mir nicht rausgeben wollte. Ich meinte also das ich einen Kaufvertrag habe der auf meinen Namen läuft und die Chipnummer der auf mich Registriert ist. Der Beamte meinte ich soll heute abend vorbeischauen mit ausweis etc. Meine liebe Ex-freundin hat nähmlich gesagt das der Hund auf sie Angemeldet ist was völliger schwachsinn ist. Was Sie nur hat ist der Stammbaum und der Impfpass mehr nicht. Aufjedenfall wollte ich mit diesem eintrag die netten ratgeber, die mir so super geholfen haben mitteilen, wie der Stand der dinge im Moment ist. Meine einzige Befürchtung ist das Sie mit irgendetwas durch kommt wobei wie gesagt alles auf mich registriert ist.