Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'comfort'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
    • MGTOW - Men Going Their Own Way
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

154 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Frau 22 Ich 31. Anzahl der Treffen: 5 Etappen der Verführung: Sexuelle Berührungen (Hand auf Po, Unter T-Shirt fassen, Busen anfassen) Frau hat mich vom Flughafen 20 km heimgefahren.vorher hatten wir uns einmal gesehen. Frau stellte viele Fragen und machte Shittest, die ich erkannte und auch bestand. Eine Woche später war die Frau bei mir in der Wohnung. Es kam zu Kuss. Zum Abschied zog ich sie zu mir her und küsste sie. Sie lächelte. Eine Woche später, trafen wir uns kurz auf einem Parkplatz. Zog sie her zu mir und küsste sie. Ich machte ein bisschen c&f z.B.: "Ja was du allles kannst: Malerin, Taxifahrerin, etc." Sie meinte dann "Hey, du nimmst mich garnicht ernst" Sie lächelte dabei. Ich hatte meine Hände bereits auf ihrem Po. Eine Woche später kam sie zum DVD schauen ab 20 Uhr zu mir. Sie legte sich ca. 25 cm neben mich. Der Kopf war abgewandt. Bin dann zu ihr hingerückt. Hab angefangen sie anzufassen. Hab ihr unter ihr Shirt gefasst und am Hals geküsst. Irgendwie war es aber sehr komisch, weil es kam gar nicht von ihr. Sie hat sich nicht mal hergedreht. Hab dann aufgehört und später wieder angefangen. Hab dann noch ihren BH angefasst. Auch keine Reaktion. Hab es dann ganz sein lassen. Zog die Hand wieder unter ihrem Shirt hervor und legte sie auf ihren Bauch ab. Kurze Zeit später greift sie meine Hand und wollte Händchen halten. Wieder eine Woche später. Selbe Spiel. Ich eskalierte am Anfang nicht so stark. Sie lag mit dem Kopf auf meiner Schulter und meinte. "Fussball würde ich dir zu Liebe anschauen. " Lief ja gerade am TV. Ich steigerte Kino. Machte den BH auf. Fasste darunter ihren Busen an. Wollte dann mit meinem Mund ihren Busen verwöhnen, aber sie zog mich hoch mit den Worten "Nein, Nein".. Habe es kurz darauf nochmals versucht... Wieder nichts Vorher bot ich an sie zu holen, weil sie dann nicht nimmer zu mir fahren muss. Ihr hat das sehr gefallen, das ich das angeboten habe aber dann hätte ich doppelt fahren müssen und das wollte sie nicht Wieder eine Woche später. Mein Vorschlag. Kino und übernachten. Sie war erfreut. Jedoch sagte sie mir kurz vorher ab wegen übernachten und sie wollte nur Kino gehen. Aber eine Stunde später weil ihre Freunde hier auch gehen. Ich kannte ihre Freunde noch nicht. Ich hatte keine Lust darauf und sagte unglücklicherweise alles ab. Zwischen den Wochen schrieben wir uns immer wieder kurz. Was halt so vorgefallen ist. Opa starb etc. Sie schickte mir Kuss Smilies. Sie weinte sich aber nicht bei mir aus wegen dem Todesfall. Vor dem DVD Abend, Mitte der Woche fragte sie was das zwischen uns sei. Ich lief es im Sand verlaufen, weil ich es selber nicht wusste. Jetzt meine Frage. Was lief hier schief. Fehlte der Frau der Rapport und Comfort? Attraktion sollte ja da gewesen sein oder warum kommt sie dann immer vorbei und hält sich an Vereinbarungen. Jetzt meldete sie sich nicht mehr. Kann fehlender Rapport der Grund gewesen sein. Und kann dieser dann auch die Anziehung zerstört haben?
  2. Hallo, mein Problem: ich weis nicht wie man comfort aubaut. 1. kann mir jemand sagen, wie ich comfort aubauen kann, dieser thread bringt mir leider nichts: 2. kann mir jemand links senden, was für Themen ich im Gespräch anschneiden muss, um comfort aufzubauen? Vielen Dank!
  3. Hey PUAs, ich, Student zwischen Bachelor und Master, bin neu hier, habe allerdings - teils instinktiv, teils durch andere Ratgeber - ein gewisses Maß an Erfahrung, merke jedoch immer wieder, dass ich einige klassische Fehler begehe und arbeite daran, diese Stück für Stück abstellen. Euren Rat brauche ich in der folgenden Angelegenheit: 1. Mein Alter: 26 2. Ihr Alter: 25 3. Anzahl Dates: 10+ 4. Etappe: Sex, mehrmals 5. Problem: Seht mir nach, dass ich etwas weiter ausholen muss: Im April habe ich auf einer Erasmus-Party in meiner Unistadt eine HB7 (eher rationaler Typ, nach außen (!) selbstbewusst, ist sich der Wirkung ihres Aussehens und ihrer überdurchschnittlichen Qualifikationen sehr bewusst, wählerisch und eigensinnig, aber sehr loyal) aus einem europäischen Nachbarland kennengelernt. Sie ist für ein Austauschsemester hier (noch zwei Wochen) und kehrt dann in Ihre Heimatstadt zurück, in der ich (tatsächlich zufällig) ab Februar meinen Master machen werde. Der Abend des Kennenlernens lief super, Körperkontakt, eng getanzt, lange persönliche Gespräche, Nummern ausgetauscht und direkt ein Date für die folgende Woche ausgemacht. Erstes Date lief perfekt, erst Essen, danach in zwei Bars. Attraction durch progressiven Körperkontakt, sowie Vertrauen durch witzige und tiefsinnige Gesprächsthemen im Wechsel aufgebaut, lief quasi von selbst. Vor Ihrer Haustür langer Kuss. Was ich danach über eine gemeinsame Bekannte erfuhr: Sie hatte zu dem Zeitpunkt einen Freund, mit dem es bereits seit Monaten nicht gut lief, was sie dezent unerwähnt gelassen hatte (genauso wie den Umstand, dass er sie am selben Tag noch besucht hatte; war ihr erster Tag in der Stadt). Es folgte eine unkomplizierte Klarstellung, sie erbat sich Bedenkzeit, nach kurzem Freeze dann nächstes Treffen, wieder Körperkontakt bis zu Küssen. In den darauf folgenden Wochen sporadische Treffen wie Partys mit gemeinsamen Freunden, Abendessen zu zweit, gemeinsamer Ausflug zu Badesee, etwas ein bis zwei Treffen pro Woche; jedes Mal Steigerung des Vertrauens/Comforts, auch Händchenhalten in der Öffentlichkeit und Rumknutscherei, einmal auch zu später Stunde im Beisein von Freunden (die freilich ebenfalls miteinander rumknutschten), ansonsten eher in trauter Zweisamkeit. Bald darauf erste gemeinsame Übernachtungen, Trockensex. Gespräche am Morgen danach/ in der Nacht drehten sich meist um Persönliches, oft kam sie auch auf die Situation mit ihrem EX zu sprechen. An einem der besagten Abende wurde sie von einer gemeinsamen Freundin über uns ausgefragt, und sagte ihr, dass sie momentan keine Beziehung wolle und ich das auch wüsste (nicht der Fall, wir hatten nie über das Thema geredet). Ich sprach sie dezent darauf an und signalisierte Ihr, dass das für mich keine Rolle spiele und ich mit ihr "einfach eine tolle Zeit verbringen wolle" - zu dem Zeitpunkt durchaus gewisse Verliebtheit auf meiner Seite, aber kontrolliert und bis auf geringfügige Needyness im Textgame keinerlei Fehler. Kurz darauf erster Sex - der klassische "Filmabend". Sie erzählte mir danach, dass ihr Ex (?) sie sehr verletzt und betrogen hatte, endgültig Schluss sei und sie ihn ignoriere, er sie jedoch extremst needy mit Nachrichten bombardiere. Ich wollte davon nicht mehr wissen als nötig, bekräftigte sie in den notwendigen Entscheidungen und verhielt mich so, dass ich nicht eifersüchtig rüberkomme (was ich auch nicht war; nicht meine Art und der Typ merkte garnicht, wie sehr er es sich verscherzt hatte und sie immer weiter von sich wegjagte - sehr lehrreiche Gespräche übrigens, die Erkenntnisse teile ich gerne mal an anderer Stelle). Nach weiteren Treffen mit Sex (der auch immer besser wurde) wurde der persönliche Kontakt in den letzten zwei Wochen dann weniger, sie fing an Treffen auszuweichen (laut ihrer Aussage wegen der Prüfungen, müde, schon verplant), ich reagierte mit zeitweisem Freeze, aufgrund eigener Schwäche jedoch nicht lange durchgehalten, bald bestand wieder beidseitiger Textkontakt. Ich begann trotzdem mich mit dem Gedanken anzufreunden, die Sache zu beenden, da ich langsam anfing die Kontrolle zu verlieren, ihre Absagen mir zunehmend fadenscheinig vorkamen und sich mir der Gedanke aufdrängte, in erster Linie Lückenfüller gewesen zu sein - wer will, findet schließlich Wege; wer nicht will, findet Gründe! Bedeutet: ich musste mich immer mehr zu kurzen Freezes zwingen, obwohl ich mich damit, dass "eine Beziehung zu jetzigen Zeitpunkt nicht in Frage kommt", durchaus auch gut arrangieren konnte. Sporadischer Kontakt per WhatsApp fand und findet weiterhin statt, würde auch sagen, dass sie mir mittlerweile sehr vetraut und wir einen sehr offenen Umgang miteinander pflegen, wobei ich Themen wie "Beziehung" und "Gefühle" bisher kategorisch vermeide. Bis letzten Mittwoch war mein also Stand folgender: Auch wenn wir nie konkret darüber gesprochen hatten, ob wir eine F+, Affäre oder sonst irgendwas (Fehler? Haben eher grundsätzlich über diese Dinge gesprochen, nie jedoch, wie das genau bei uns ist...) haben, bin ich davon ausgegangen, dass die Sache relativ bald enden müsse, habe in der Zwischenzeit auch begonnen, mich wieder mit anderen HBs zu treffen, mit denen ich in Kontakt stand. Insgeheim habe ich mir allerdings seit Wochen durchaus vorstellen können, dass da vielleicht - zu einem späteren Zeitpunkt - auch noch mehr draus werden könnte. Letzten Mittwoch hatte HB dann ihre letzte Klausur, danach haben wir uns abends zum ersten Mal seit längerer Zeit auch wieder persönlich gesehen. Der Rahmen war ein Abendessen mit Drinks in einer Runde zu viert (zwei gemeinsame Freunde, w&m, HB und ich), ich kam allerdings erst später dazu. Da ich mich bemüht habe, auf Ihr Verhalten zu achten, kann ich mich gut an einige Details erinnern: Sie fremdelte anfangs etwas und war durch meine Anwesenheit offensichtlich aufgeregt/verunsichert, ich war auch ziemlich aufgeregt, versuchte aber durch Stimme und Körpersprache Ruhe auszustrahlen, was mir auch recht gut gelang. Nach kurzer Zeit waren wir schnell wieder "in unserer Welt", die beiden anderen Freunde ließen uns auch kurz darauf allein. Sie imitierte offensichtlich meine Körperhaltung, fuhr sich oft durchs Haar und fühlte sich sichtlich wohl bei Berührungen an Hand, Arm und Oberschenkel, einmal initierte sie das auch selbst, indem sie mich bat, den Stoff ihrer Bluse am Handgelenk zu erfühlen. Ich würde also sagen -> Attraction weiterhin vorhanden. Mein Angebot, sie nach Hause zu bringen, lehnte sie ab, da sie am nächsten Morgen früh nach Hause fahren musste (12 Stunden Fahrt), ich beließ es zur Verabschiedung bei einer Umarmung und einem Kuss auf die Wange. Seitdem weiterhin Textkontakt, wir schreiben regelmäßig (alle 1-2 Tage, meist nur Abends, dann aber länger am Stück), weiterhin wechselnd witzige, vertrauliche und persönliche Gesprächsthemen - sie betont dabei zunehmend, wie schön ihre Zeit hier ja war und redet viel von Ihrer Abschiedsparty in zwei Wochen und dass sie mir Ihren Bruder, der dann vorbeikommt, vorstellen möchte, usw. 6. Frage! Ich werde die nächsten Monaten viel auf Reisen sein, sodass eine LTR (für uns beide) zum jetzigen Zeitpunkt eher ausgeschlossen ist. Voraussichtlich im neuen Jahr würde ich wieder an demselben Ort wie sie wohnen und dann durchaus gerne einen neuen Anlauf machen. Ich frage mich allerdings, ob und wie es sinnvoll wäre, den Kontakt in der bisherigen Form über diesen Zeitraum zu halten. Ich befürchte, dass wenn ich - was durchaus möglich wäre - trotz der Entfernung zumindest das eine oder andere Treffen initiieren und weiterhin mit ihr texten würde, ich verzweifelt und needy wirke, die Attraction also schwindet, die über Distanz natürlich nur schwer aufzubauen ist (also Friendzone). Vor allem aber bin ich unsicher, wie ich mich in ihren letzten Wochen hier verhalten sollte - weiter Dates initiieren, das Verhältnis intensivieren und es bis zum Sex treiben? Oder zum Eigenschutz es erstmal zurückhaltender angehen, andere Frauen treffen und die Realitäten akzeptieren? Da wir auch einen gemeinsamen Freundeskreis haben und uns spätestens auf ihrer Abschiedsparty sehen und ich davor mit ihr auch ihren Bruder und dessen Freundin treffen werde, stellt sich da auch die Frage, wie ich mit ihr - je nach Entscheidungslage - zum Abschied verbleiben soll. Wo stehe ich Eurer Einschätzung nach also gerade bei Ihr und wie sollte ich mich verhalten? Danke im Voraus für Eure Antworten und füberhaupt für's Lesen bis hierhin! Grüße
  4. Hallo, ich hoffe ich darf hier Fragen stellen. Bei einem Date tauchen in meinem Kopf immer diese zwei Fragen auf. 1. Wie baue ich nun Attraction auf 2. Wie baue ich Comfort auf Bestimmt haben etliche diese Fragen gestellt, ich habe wirklich viel hier im Forum gelesen, bin aber immer noch nicht schlauer geworden, vielleicht bin ich auch einfach nur doof dafür, um es zu verstehen :( Ich wäre echt dankbar, wenn mir jemand Links senden / posten könnte, wo für Doofe steht, wie man Attraction+Comfort aufbaut.
  5. Flirtvogel

    Die Küstenmama

    Die Küstenmama Folgende Geschichte besteht aus 4 Akten und beschreibt ein kürzliches Abenteuer mit einer sehr attraktiven MILF. Nach Anfänglicher Euphorie läuft alles perfekt, am Ende scheine ich jedoch meinen Frame verloren zu haben, was eine Fortsetzung erschwert. Aber seht selbst... Kapitel 1: Discoabend und Approach Es ist Freitag Abend. Ein guter Freund (Surfy) aus der Heimat ist zu Besuch und ich möchte ihm das Nachtleben in meiner neuen Wahlstadt zeigen. Wir machen uns auf den Weg. Etwas am Stadtrand sieht man schon die Lichter der Disko zwischen großen alten Bäumen blitzen. Gruppen von schicken Mädels ziehen mit guter Partylaune in die noch sehr junge Nacht. Harry trifft zu uns und spendiert uns beim Gehen eine Runde Mangosekt. Wir quatschen mit paar Mädels, die auch in den Club gehen. Typische Partyvorfreude. Nach kurzem Fußweg gelangen wir nun zur Ziellocation und betreten den Laden. Direkt nach den Türstehern werden wir grinsend von einer lockigen Blondine (Locky) hinter der Kasse begrüßt. Locky hatte uns nämlich zu dieser Party eingeladen, nachdem sich Harry und ich eine Woche zuvor im Außenbereich desselben Ladens mit ihr anfreundeten. Wir geben die Jacken ab und betreten den Dancefloor. Ein großer würfelförmiger Raum wird von zwei Seiten mit DJ´s bespielt und auf der Tanzfläche tummeln sich ca. 100 Leute im Rhythmus zu house-beats im Alter zwischen 20-30 Jahren. Nach kurzem Abdancen gehen wir in den Außenbereich und opnen erste Sets von Mädels zum Aufwärmen. Es ist immer wieder spannend neu zu erleben, wie das jahrelange Training mit Surfy dazu führte, dass wir gemeinsam einfach unschlagbar im Opnen von 2er bis 5er Sets sind. Die angesprochenen Mädels sind etwas jung (um die 21 Jahre), aber zum Aufwärmen allemal geeignet. Die Separation des 3er Sets klappt super und wir haben einen lustigen CF Frame in der Gruppe. Keiner von uns ist ernsthaft an den Mädels interessiert, aber die Runde ist spassig und wir kommen gemeinsam in Stimmung. Eine gemeinsame Bierrunde steht an und wir verabschieden uns von den Mädels. Später gehen wir wieder hinein und tanzen gestreut jeweils alleine an unterschiedlichen Positionen auf dem Dancefloor. Die Stimmung ist ausgelassen und die DJ´s geben ihr Bestes. Ich brauche etwas Pause und gehe zum Rand des Floors, als mir eine schwarzhaarige, große Schönheit mit Modelfigur auffällt. Sie bewegt sich am Rande der Fläche mit Blick zum tanzenden Partyvolk zugewandt. Ihre langen schwarzen Haare wirbeln etwas um ihren Kopf als sich unsere Blicke kreuzen. Sie grinst- ich grinse zurück. „Wowwww!!!“ schießt es mir durch den Kopf. Genau der Typ von Frau, auf den ich richtig abfahre. Ihr Blick hat etwas forsches, fast schon analysierendes als ich sie anspreche. FV: „Hey, wie gefällt Dir die Party?“ HB: „Oh, die Musik ist super, aber diese ganzen Teeny-Mädels, die sind einfach nervig!!“ Ich stelle mich aufrecht seitlich vor sie und spreche Abwechslungsweise in ihr rechts und linkes Ohr. FV: „Du tanzt ja gar nicht, Du bist mehr so die Beobachterin, stimmt´s?“ HB lacht erklärt mir grinsend: „Jaaa!! Eigentlich bin ich nur wegen einem Gewinnspiel hier…“ Sie erzählt irgendetwas von einer Reise, die man hier gewinnen könnte. Ich gebe mich schwer beeindruckt: „Du bist eine Glücksfee?!!- Das ist ja praktisch!“ HB: „ja genau. Ich gewinne ständig irgendwelche Sachen… (..)“ Sie erklärt weiter was sie alles schon gewonnen hat. FV: „Wie heißt Du eigentlich?“ HB: „Jana. Und Du?“ Ich reiche ihr die Hand und grinse sie an. FV: „FV“ FV: „Bist Du ganz alleine hier?“ Jana: „Ja, ich habe einen 7 jährigen Sohn, meine Eltern passen heute auf ihn auf…. Dann kann ich Party machen.“ „Interessantes Mädel“ denke ich mir. Die ist offensichtlich auf der Suche nach einem Mann und möchte gezielt die Jungs wegfiltern, die beim Wort Kind reißaus nehmen. Für mich passt es- ich bin vollkommen cool damit und tatsächlich macht es mir nichts aus. Eher im Gegenteil. Von so einer Frau kann man bestimmt mehr lernen, als von all den 20 jährigen im Laden hier. FV: „Oh cool- Deine Eltern“ Ich checke nun ab, ob Sie einen Freund hat, alleinerziehend ist.. „Passt Dein Freund denn nicht auf Dein Kind auf?“ Jana: „Ne, wir sind nicht mehr zusammen…“ Ich frage ob ihre Eltern immer schon so engagiert waren. Sie erzählt mir, dass sie 3 Geschwister hat. Von allen war sie die wildeste und hat all die Bravheit der anderen Geschwister ausgeglichen. Das Gespräch in der Lauten Clubumgebung stört langsam etwas und ich frage, ob Sie mit mir hinausgehen möchte, um noch etwas zum Trinken zu bestellen. Ihr ist es zu kalt und sie möchte lieber hier bleiben. Natürlich verlasse ich dennoch den Dancefloor und erreiche zeitgleich mit Surfy den Ausgang um mich kurz mit ihm abzusprechen. Surfy hat die Situation genau beobachtet und sogar ein Foto gemacht, dass er mir später zeigt. Es sieht gut aus. Das Game läuft! Wir möchten jedoch langsam nach Hause gehen, weil wir am nächsten Morgen eine gemeinsame Reise nach Berlin planen. Wir einigen uns auf 10min Dancen und dass wir nach meinem geplanten NC den Club verlassen. Zurück auf der Tanzfläche dance ich mich wieder in Richtung Jana, die auf sich der anderen Seite des Floors zu Musik bewegt. Ihre Rehbraunen Augen beobachten mich forsch, als sie mich fragt, warum ich denn kein Getränk bei mir hätte, wie doch geplant. Ich erkläre ihr, dass ich mit meinem Freund morgen früh nach Berlin fahren möchte und wir jetzt nach Hause gehen möchten. Ich frage sie direkt: „Hey Jana! Gib mir doch Deine Nummer! - Dann können wir uns mal treffen und was zusammen machen - ich würd dich gerne näher kennenlernen!“ Jana wirkt überrascht und holt ihr Smartphone heraus. Sie gibt es mir in die Hand und ich tippe ihre Handynummer in mein altes Nokia-Tastenhandy. Währenddessen sagt sie: „Hey, aber ganz entspannt, ok?“ Ich lächle sie an und erkläre ihr während dem Eintippen der Nummer: „Ja klar entspannt…- Ich melde mich bei Dir.- und wenn ich Dich nerve kannst Du mich ja jederzeit blockieren J“ Nach einem kurzen Anklingeln bei Ihr reicht sie mir ihre Hand um mich zu verabschieden. Natürlich umarme ich sie jedoch, anstelle eines gewöhnlichen Handschlages. Sie wirkt positiv überrascht und scheint sich zu freuen. Surfy, Harry und ich verlassen den Club und schlendern zusammen nach Hause…
  6. 1. Mein Alter 35 2. Alter der Frau 31 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") leichte unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Keine Attraction 6. Frage/n Was mach ich falsch? Hallo Leute, ich habe mein Mojo verloren, schaffe es nicht mehr Attraction aufzubauen. Ich habe mich jetzt hintereinander mit 4 Ladies getroffen und jedes Mal bekam ich Tage darauf zu lesen, "nett, schön, bla, aber habe mich nicht zu dir hingezogen gefühlt. " Ich schaffe es nicht mehr so viel Comfort zu schaffen, dass ich Attraction aufbauen kann, dass ich eskalieren kann. Was ist nur los? Teilweise habe ich mit der Frau über Wochen, bis man nen Termin gefunden hat, Cocky n Funny getextet, teilweise ganz klar Sexuelles mit drin, Vorlieben usw. Dann, auf dem Date KINO greift nicht, merke dass ihr das unangenehm ist, kriege null Kino gespiegelt. Dates Stundenlang teilweise, gelabert, aber wenn ich denke es ist genug Comfort da, ich mache Kino, komme näher - sie rückt weg. Ich stelle Fragen über uns, Andeutungen übers Wiedersehen, ob sie sich wohl fühlt - ausweichende Antworten von ihr. Wir entdecken viele Gemeinsamkeiten, ich finds super, sie sagt, das sei nichts besonderes für sie. Kurzum - ich schaffe es nicht mehr, Comfort und darauf Attraction aufzubauen - bin total niedergeschlagen. Nur Absagen. Grüße Gonfanon
  7. Hey Leute, brauche mal eine Einschätzung zu meiner schon sehr speziellen Situation. 1. 25 2. 22 3. ca. 15 Treffen 4. Sex 5. Ausgangssituation: Hab das Mädel Ende September bei Tinder kennen gelernt. Haben dort 2 oder 3 Tage getexted, wobei von ihr auch viel Invest kam, also sie schrieb von sich aus z.B recht ausführlich was sie macht und so, wenn ich sie fragte. Nach 3 Tagen gab sie mir dann von sich aus ihre Nummer und wir schrieben fortan bei Whatsapp weiter. Bei Whatsapp schrieben wir dann locker weiter und schickten uns auch Sprachnotizen. Am 5. Tag hab ich dann ein Date vorgeschlagen, da ich merkte sie ist definitiv interessiert und der Zeitpunkt ist auch gut. Sie hat auch direkt zugestimmt und wir haben uns dann darauf geeinigt, dass ich für sie bei mir daheim koche und sie bringt Getränke mit. Donnerstag 19 Uhr kam sie dann und ich staunte erstmal nicht schlecht, da ich vorher nur 2 Bilder von ihr gesehen hatte und sie live einfach noch viel besser aussah, genau mein Typ. Haben dann gegessen und uns im Anschluss mit ner Flasche Wein auf die Couch gechillt. Die Stimmung zwischen uns beiden war echt gut, wir lachten und mit der Zeit intensivierte ich das Kino. Letztendlich kam es dann auch zum Sex. Danach halt noch bisschen gekuschelt, geküsst und im Bett rumgelegen bis sie dann irgendwann ging weil sie morgens früh zur Arbeit musste. Ich muss gestehen, nachdem Date hatte ich schon son Kribbeln im Bauch, weil ich mich sonst echt sehr selten mit HBs getroffen habe, die mir optisch gut gefallen, weil ich ein sehr niedriges Selbstbewusstsein habe. Danach haben wir weiter geschrieben und 2 Tage nach dem ersten Treffen, fragte ich sie, wann sie wieder lust hat zu mir zu kommen. Sie meinte darauf, dass sie keinen Plan hat und eigentlich das Wochenende für sich braucht, aber vielleicht spontan zu mir kommt. Hier muss ich noch erwähnen, dass sie nur 2 Straßen weiter wohnt. Innerlich war ich jetzt schon total verwirrt über diese Aussage, aber ich blieb natürlich locker und meinte, dass sie vorher Bescheid geben soll wenn sie kommt. Geschrieben haben wir dann weiterhin ganz normal, wobei sie nun Andeutungen machte, dass sie kuscheln will etc. Fand ich bisschen merkwürdig, da sie vorher noch sagte, sie braucht Zeit für sich. Inzwischen war es Samstag und ich war mit einigen Freunden im Club und sie war auch mit Freundinnen unterwegs. Irgendwann in der Nacht bekam ich dann eine Nachricht von ihr, dass sie mich ja vom Club anholen könne. Die Folge war Lay Nr 2 Und auch am Sonntag danach verbrachte sie den Abend bei mir, sie hatte jedoch ihre Tage deswegen haben wir nur gechillt und sie hat mir einen runtergeholt etc.. Die nächsten 3 Wochen schrieben wir so gut wie jeden Tag, wobei sie mich auch oft angeschrieben hat. 1x pro Woche kam sie dann meistens zu mir und ca. 2x fuhr sie mich noch zum Boxtraining, was sie mir angeboten hatte, weil ihr Fitnessstudio auf dem Weg liegt. Beim Sex erwähnte sie mehrmals, dass sie nichts festes sucht. Währenddessen merkte ich langsam, dass ich mich wohl in sie verschossen hatte und begann richtig needy zu werden. Ich schaute ständig wann sie zuletzt online war und stellte diverse Theorien auf, wenn sie mal nicht sofort oder nur kurz antwortete. Dass ich dann auch noch mitbekam dass sie zwischendurch bei Lovoo online war machte mich total verrückt. In Woche 5 kam es dann zur ersten großen Katastrophe. Sie war krank, schrieb irgendwie nicht mehr so interessiert wie sonst und irgendwann antwortete sie auch nicht auf eine Frage, die ich ihr stellte und war aber danach die ganze Zeit online. Da ich sowieso das Gefühl hatte, dass irgendwas nicht stimmt, stellte ich sie nun zur Rede und meinte sie soll doch sagen wenn sie keinen Bock mehr hat. In einem anschließenden Telefonat zudem ich sie quasi gezwungen hatte, meinte sie dass alles in Ordnung wäre und sie immer etwas abweisender ist wenn sie Krank ist. In meiner Verzweiflung fragte ich sie dann nochmal, ob sie sich nicht was ernstes theoretisch vorstellen könne, hab ihr aber nicht verklickert, dass ich es möchte. Im Nachhinein denke ich, aber dass sie das da bereits gemerkt hat. Total needy fragte ich sie dann auch gleich, ob das zwischen uns was exklusives sei, worauf sie meinte ja, weil sie auch nicht gerne teilt. Das Fazit des Gesprächs war dann, dass wir alles so wie zuvor beibehalten. Obwohl ich nach dem Telefonat erleichtert war, sagte mir mein Gefühl, dass es das jetzt trotzdem gewesen ist... Zu meiner Erleichterung schrieb sie mir dann aber nach 2 Tagen tatsächlich wieder. Ich fragte sie wie es aussieht wegen Treffen heute Abend und sie meinte, ein anderes mal, da sie noch erkältet sei. Dann kommt wieder dieser komische Moment, den ich sehr oft mit ihr hatte. Das Gespräch bei Whatsapp kam irgendwann zum Stillstand und ich schrieb nicht mehr. Eine halbe Stunde später schreibt sie mir, was ich mache und ob ich schon Einkaufen gewesen wäre. Hatte ihr das vorher erzählt, dass ich noch paar Dinge einkaufen muss. Als ich meinte nein, sagte sie ich soll mich anziehen und sie fährt mich in die Stadt. Sie wollte sich eigentlich mit einer Freundin treffen, diese antwortete ihr aber nicht. Das war wieder so eine Situation wie es sie öfters gab. Zuerst stimmt sie einem Treffen nicht zu, dann will sie auf einmal doch. Mir war es zu dem Zeitpunkt aber völlig egal, da ich einfach nur happy war, dass es anscheinend doch nicht vorbei war. Der Tag endete dann so, dass sie Essen für uns kaufte, was wir bei mir aßen und wir schließlich wieder Sex hatten, den sie zuerst nicht wollte. Aber als nach einer Massage erstmal ein Finger drin war, konnte sie auch nicht mehr widerstehen :P Die nächsten 3 Treffen hatten wir keinen Sex miteinander, da sie ihre Tage hatte und sonst passierte in der Zeit nichts spannendes. Anfang Dezember hatten wir dann unser letztes Treffen. Alles lief so wie immer, deswegen auch später die Enttäuschung, dass es vorbei ist. 1 Tag nach dem Treffen meinte sie, dass sie wieder krank sei. Fand ich merkwürdig, da sie 2-3 Wochen vorher schon krank war, aber na gut kann ja möglich sein. Die nächsten Tage schrieb ich sie immer an, hatte aber wieder das Gefühl, dass irgendwas nicht stimmt. Von Ihr kam nicht so viel Invest wie sonst, konnte mir das aber auch eingebildet haben. Nun waren seit unserem letzten mal wo wir Sex hatten schon 4 Tage vorüber und ich fragte sie gegen Mitternacht was sie noch macht, da ich bemerkte ihr Auto steht nicht vor ihrem Haus. Nun kam der Moment, an dem eine Welt für mich zusammengebrochen ist und ich einen Schmerz spürte wie schon lange nicht mehr. Sie erzählte mir, dass sie mit Arbeitskollegen gerade am trinken ist und sie bei einem davon auch übernachtet. Das tat mir einfach so weh zu lesen, vor allem weil ich nach der ersten großen Katastrophe mir nichts von meiner Needyness mehr anmerken ließ und ich das Gefühl hatte alles wäre wieder super. Sie nahm Antibiotika, schrieb mir, mit dem sie Sex hat desinteressiert, aber kann sich dann mit Arbeitskollegen zum Saufen treffen, jetzt ist es vorbei, dachte ich mir. Ich versuchte zuerst noch locker zu reagieren und wünschte ihr viel Spaß. Sie antwortete mit Herzchen- und Küsschensmileys, dass ich mir keine Sorgen machen müsste und dass es nur ein Arbeitskollege ist. In totaler Verzweifelung rief ich sie dann auch noch an und sagte, dass wenn da was laufen sollte, sie sich nicht mehr bei mir melden brauch. Sie sagte dann, dass ihr Arbeitskollege sowieso eine Freundin hat und sie auf der Couch schläft. In den kommenden Tagen haben wir noch 2mal telefoniert und ich machte ihr klar, dass es mich sehr gestört hat, dass sie bei dem Typen übernachtete. Sie warf mir dann vor, dass ich ihr nicht vertrauen würde. Ab da war sie nur noch komisch, meinte plötzlich, dass sie keinen Sex wegen ihren Medikamenten mehr haben könne und als ich nochmal ein Treffen vorschlug und sagte lass zu mir gehen, wollte sie auch lieber nach draußen. Wir einigten uns dann darauf, dass wir erst zu mir gehen und dann nach draußen, aber dann da wir bis zum besagten Treffen nicht mehr schrieben war mir endgültig klar, dass sie mir einen Korb geben wird. Und so kam es, dass sie mir einen Tag vor dem geplanten Treffen dann schrieb, dass sie sich nicht mehr mit mir treffen will. Ich habe sie dann kurz angerufen, um nach dem Grund zu fragen, worauf sie mir sagte, dass sie keine Lust auf eine Bettgeschichte hat, dass es nicht an mir liegt weil ich ja genau ihr Typ bin vom Aussehen und her Charakter her...Das Gespräch ging nicht sehr lange und an mehr kann ich mich jetzt gerade nicht erinnern. Jedenfalls sagte ich zum Schluss noch, dass ich sie morgen trotzdem kurz sehen möchte, um ganz normal mit ihr zu quatschen. Am nächsten Morgen schrieb sie mir, dann dass sie noch kurz Zeit hätte. Wir trafen uns dann und ich sprach nichts von dem was vorher war an, weil ich dachte ich könnte sie so überzeugen, dass sie mir doch noch ne Chance gibt. Wie sich nach einigen Tagen herausstellte war dem leider nicht so und sie meinte auf meine Frage, warum sie sich denn mit mir kurz getroffen hat, wenn sie jetzt wieder so komisch ist, dass es quasi aus Mitleid war. Bis dahin hatte ich ihr immer noch nichts davon erzählt, dass ich gerne eine Beziehung mit ihr möchte und versuchte es herumzudrehen und fragte, ob sie keinen Kontakt mehr möchte, weil sie vielleicht mehr empfindet. Darauf meinte sie, dass sie nicht mehr von mir möchte, es aber sehr schade findet, weil ich genau der Typ aus ihren Vorstellungen sei, sie aber das Interesse fehlt. Sie meinte aber auch, dass sie das Gefühl hat, dass ich mehr von ihr will, was ich wieder bestritt. Dann war erstmal 3 Wochen komplette Funkstille, bis ich sie bei Whatsapp anschrieb. Nach ein paar Sätzen antwortete sie dann aber auch nicht mehr Eine Woche darauf kam dann plötzlich von ihr eine Nachricht. Sie fand ein Bild cool, dass ich auf Instagram geposted hatte. Ich antwortete ihr, aber dann kam wieder nix. Weshalb ich ihr dann am Abend schrieb, wieso sie sich gemeldet hat, worauf sie meinte dass sie mein Bild so toll fand blabla. Haben dann noch kurz Smalltalk gehalten und ich fragte sie, ob sie mich und meine Jungs zur Disco fährt. Sie entgegnete, dass sie das gerne gemacht hätte wenn sie unterwegs wäre, aber sie jetzt zuhause bleibt. Eine halbe Stunde später meldet sie sich dann wieder, dass sie gleich doch wegfährt. Ich sagte ihr, aber dass ich nun doch nicht mitfahren werde. Obwohl ich sie gerne gesehen hätte, wollte ich dann doch nicht ihr Hund sein, der springt wenn sie will. In der Disco dann schrieb ich ihr nochmal, ob sie mich nicht abholen würde. Sie liest die Nachricht erst am nächsten Morgen aber auch dann kam nichts. Die ganze Situation und dieses Hin und Her machten mich so fertig, dass ich jetzt nochmal beschloss ihr eindeutig zu kommunizieren, dass ich Sex mit ihr will. Ich brauchte einfach Gewissheit und wollte wissen wo das ganze hinführt und ob es noch ein Fünkchen Hoffnung gibt. Leider Fehlanzeige, sie löschte meine Nummer. Auch im darauffolgenden Monat merkte ich irgendwie, dass ich noch sehr oft an sie denken musste und ich beschloss ihr zu schreiben. Jedoch sprach ich sie nur darauf an, ob sie nicht bereits jemanden neuen kennen gelernt hat, weil ich so meinte besser mit der Sache abschließen zu können. Sie meinte nur leicht genervt, dass sie keinen Neuen hat und sie mich trotzdem toll findet. Eine Woche später schickte ich ihr im Vollsuff dann komische Sprachnotizen, worauf sie mich dann auch blockierte. Hab sie dann paar Tage später zufällig getroffen und mich für mein Verhalten entschuldigt, weil es schon echt daneben und auch beleidigend war, was ich ihr bei Whatsapp geschickt habe. Das letzte mal hab ich sie nun letzte Woche gesehen und wir hielten ein wenig Smalltalk aber ich merkte eigentlich an ihrer Art, dass kein Interesse mehr vorhanden ist 6. Frage: Wie schätzt ihr die Situation ein? Dass ich mich im Laufe der Zeit wie ein totaler AFC verhalten habe, weiß ich selbst und Frauen versuche ich auch jetzt weiterhin kennen zu lernen, obwohl ich total an ihr hänge. Ich würde aber echt gern wissen, ob es da irgendwann vielleicht nochmal die Chance auf ein Regame gibt, weil das hier ist ja nicht der klassische Fall von Ljbf. An mangelnder Attraction und Eskalation lag es ja definitiv nicht. Auch würde ich gerne wissen, ob es trotzdem Aussicht auf eine Beziehung gegeben hätte, obwohl sie keine wollte. Ich denke es fehlte vielleicht an Comfort + Rapport? Und dass ich sie dann noch dazu brachte sich zu rechtfertigen, obwohl sie öfters sagte sie will was lockeres, war dann mein Todesurteil. Es kommt mir nämlich so vor, dass öfters Frauen mit denen die Dates eigentlich gut laufen und es auch zum Sex kommt, schließlich keine Lust mehr auf mich haben weil sich nichts entwickelt hat oder das Interesse fehlt. Ich habe auch echt schon überlegt ihr anzubieten mich in die Friendzone zu packen, weil ich mir dort mehr Chancen erhoffe als wenn wir gar keinen Kontakt haben, denn ich weiß ja dass ich ihr optisch sehr gut gefalle und eigentlich sexuell attraktiv auf sie wirke. Aber wenn ich die Situation richtig einschätze reicht es nichtmal fürs Freunde sein, sonst hätte sie mir es ja selbst angeboten, oder? Ich danke euch in jedem Fall schon mal für eure Meinungen.
  8. Hey, gleich gehe ich auf eine Geburtstagsparty und dort ist eine HB mit der ich mal vor 3 Wochen rumgemacht habe. Wir gehen auf dieselbe Schule und haben denselben SC, sie sendet auch viele IOI´s, meine Frage ist daher: In welcher Phase bin ich momentan laut der Mystery Method gleich auf dem Geburtstag ? Muss ich nochmal bei A1 anfangen ? Oder kann ich direkt eskalieren ? Bitte um eine schnelle Antwort ! Dankeschön und schönen Feiertag noch :D
  9. Mich würde mal interessieren wie ihr euch verhaltet wenn ihr das erste mal die Wohnung der HB's betretet. Ich hab da relativ viele unterschiedliche Herangehensweisen: 1. selbstverständlich aufs Sofa setzen 2. so tun als ob eigene Wohnung -> ihr was zu trinken anbieten, das Klo zeigen, das Bett zeigen etc. 3. einen Gegenstand rauspicken und Rapport aufbauen (Wenn 1. oder 2. Date dort stattfindet oder es im Anschluss dort hin geht) 4. einen Gegenstand rauspicken und necken, oder ins Kühlschrank schauen und necken 5. wenn WG oder im Zimmer ein Bett steht, aufs Bett setzen Wenn ich selber 4. angewendet hab, hatte ich das Gefühl das es für manche HB's teilweise recht "hart" ist weil sie sich eher davon getroffen fühlen... weniger geneckt. Welche Herangehensweisen habt ihr? Vielleicht habt ihr noch was kreativeres was ich einbauen kann.
  10. 1. Mein Alter: 37. 2. Alter der Frau: 28. 3. Anzahl der Dates: Seit ca. 2 Jahren regelmäßig alle paar Monate. 4. Etappe der Verführung: FC, Long Distance Fuck Buddy. 5. Berufsbedingt (meiner) können sie und ich uns nur alle paar Monate sehen, weil ich meistens im Ausland bin. Dann bin ich aber immer mind. 2 oder 3 Tage am Stück bei ihr. Um die attraction über Zeit und Distanz aufrecht und die BT hoch zu halten, habe ich viel DHV (z.B. Fotos mit verschiedenen attraktiven Frauen an coolen Locations auf facebook), C&F, hard2get gespielt (iSv gegamed) und daneben bewußt nicht viel mit ihr kommuniziert. Die ganzen DHV Geschichten sind dabei zwar nicht nur für sie bestimmt. Sie bekommt das aber natürlich mit. Nun glaube ich, daß ich mir bei Ihr damit ziemlich sicher den Comfort versaut habe. Unsere letzten beiden Dates waren emotional ziemlich intensiv. Wir haben kurz vor Weihnachten darüber geredet, daß ich mir einen Job in der Nähe suchen und wir es mit 'ner ltr versuchen könnten. Ich könnte mir echt was Festes mit ihr vorstellen, müsste aber vorher im Ausland die eine oder andere Geschichte beenden. Das weiß sie nicht. Nachdem ich wieder unterwegs war, habe ich daher erstmal so weitergemacht wie immer. Ich habe zwar in der wenigen Kommunikation mit ihr gemerkt, daß sie sich zurückzieht. Das habe ich aber gepflegt ignoriert bzw. als IOI missgedeutet. Ich wollte mich dann zwar z.B. ohne Drama entschuldigen, daß ich sie Silvester nicht angerufen habe (ich hatte keine Chance mich zu melden, weil ich mit einem anderen HB im Ausland eine ziemlich geile Party veranstaltet habe). Aber da meinte sie nur, das wäre ihr gar nicht aufgefallen. Mittlerweile glaube ich, daß sie da nicht die Wahrheit gesagt hat, um nicht uncool 'rüber zu kommen. Fataler Weise dachte ich in der Situation aber: "Scheiße, Attractionverlust. Sie hat gar nicht gemerkt, daß ich nicht angerufen habe, ich brauche mehr DHV!"- und habe so weitergemacht wie bisher. Nun wäre ich eigtl. Ende der Woche das erste Mal seit fast 3 Monaten wieder in ihrer Gegend und habe wie immer versucht, locker per WhatsApp das Date klar zu machen: "Putzt die Planken und holt den Rum 'raus! Der Captain geht mit seinem Traumschiff am Freitag um 18.00 Uhr bei Euch vor Anker!" Der Unterschied ist jetzt, daß sie leider dieses WE "not available" ist. "Freitag und Samstag verabredet, Sonntag arbeiten." Darauf ich: "Verdammt, das Schicksal will uns auseinander treiben. Wir müssen das verhindern! Ich ruf' Dich die Tage mal an. Es gibt viele coole Neuigkeiten." Sie: "Hahaha, ja mach das bei Gelegenheit. Und übrigens trotzdem willkommen zurück in Deutschland." Sie hat vorher noch NIE ein Date mit mir abgesagt. Deshalb dachte ich zuerst: "Alarm! Attractionverlust! Ich brauche mehr DHV!" Irgendwie glaube ich aber, daß ich damit auf dem Holzweg bin. 6. Was sagt Ihr, wann, wie ich inhaltlich und über welches Medium ich weiter vorgehen soll? Ich würde evtl. anrufen und zur Abwechslung versuchen, ein bisschen Comfort zu machen. Am Ende neues Date für übernächstes WE vorschlagen (danach bin ich erstmal wieder mind. ein paar Wochen weg). Könnte aber sein, daß der Zug schon abgefahren ist und z.B. ein anderer Stecher am Start. Dann gibts ne Abfuhr und ich verliere erst recht Attraction. Do it! Major
  11. Sers, wie funktioniert das eigentlich mit Freunden, Connection aufbauen mit Menschen, die man nicht begatten will, egal ob Mann oder Frau? Es gibt Leute, die mag niemand und es gibt Leute die werden von allen gemocht. Das sind für mich Soziale naturals. Hat mich immer fasziniert. Es waren sowohl die schreiende Gorilla-Rednecks als auch die stillen Chiller. Es ist bisschen ein Mysterium für mich wie sowas entsteht und ich hätte gerne etwas mehr Kontrolle und Einfluss darauf. Bei Frauenverführung ist es mir klar aber Freundschaften blicke ich nicht ganz durch, weil ich mich frage, ob es was komplett anderes ist oder einfach nur die andere Seite der Medaille. Stellt euch vor ihr seid in einer neuen Stadt oder am Urlaubsort, kennt niemanden, seht einen Menschen und denkt der wirkt cool. Man kann mit ihm ins Gespräch kommen und paar Scherze austauschen aber dann sobald der Moment kommt, dass man sich austauscht wird’s awkward, immer. Ich fände es auch merkwüdig, wenn mich jemand fragen würde. Es gibt Menschen die trifft man und man versteht sich auf Anhieb, die besten Freundschaften entstehen daraus, bei anderen kommt man nie auf eine Wellenlänge. Bei manchen ist es was dazwischen. Klar, absolut normal, ich weiß. Doch das gleiche hat mir auch meine Oma über Frauen gesagt und siehe da, man kann doch vieles bewirken. Also was macht einen Menschen wirklich sympathisch? Und nicht nur das, wie erreicht man diese "hook point" bei dem sich der andere denkt "was ein cooler Typ, mit dem will ich abhängen"? Ich sehe viele Ähnlichkeiten zur Frauenverführung, wenn es darum geht locker, entspannt , humorvoll, selbstbewusst und vor allem(!) nicht bedürftig (Facebook ist die moderne Krücke dazu) zu sein etc., bei Frauen & Männern gleichermaßen, jedoch reagiere ich allergisch auf Dominanz was ich als „ nicht-Freundschaftsfördernd“ betrachte. Ich habe auch einige weibliche Freunde. Allerdings habe ich da immer unterschwellig den Eindruck, dass bei allen eine leichte sexuelle Anziehung besteht zumindest einseitig (manchmal auch zweiseitig), vielleicht ist es nur die Biologie, die im Hintergrund rauscht oder aber auch der Auslöser der Freundschaft. Bei Männern mit denen ich auf einer Wellenlänge bin, ist das Gefühl ähnlich(!), nicht sexuell, aber doch sehr tiefgehend. Ist es also bloß eine Comfortsache oder eine Form von Value? Und wenn ja, was ist da entscheidend? Ich kenne viele "Techniken" und tweaks, Stichwort Dale Carnegie und durchaus erzeugt vieles dort Sympathie aber es scheint mir wie bei vielen Pickuptechniken eher Symptombehandlung zu sein bzw. mir fehlt das Gesamtbild. Was denkt ihr? Ps: Ich habe über meine Freundschaften aus dem Leben viel nachgedacht und fand es gab verschiedene Phasen in meinem Leben wo ich entweder ein einsamer Einzelgänger war oder der coolste Typ im Freundeskreis. Und das zu ganz unterschiedlichen Perioden im Leben die so 1-2 Jahre andauern und sich dann die gesamte Dynamik kippt ohne sich wirklich bewusst zu sein, was gemacht zu haben.
  12. Tobimcl

    Polyamorie

    Hi Leute, wie manche von euch aus einem anderen Thread bereits wissen, befinde ich mich momentan mit 3 Frauen in einer offenen Beziehung, wobei ich eine davon eher als Affäre bezeichnen würde, da sie relativ neu ist und ich mit den anderen Beiden ein intensives Vetrauensverhältnis pflege, was auf nahezu 100% Ehrlichkeit beruht. Das heißt unter Anderem, dass beide voneinander wissen, die 3te erst lediglich, dass es noch andere gibt. Ich versuche trotzdem hin und wieder gamen zu gehen, auch wenn oft die Comfortdroge Besitz von mir ergreift. Wie ist es bei euch. Seid ihr in ähnlicher oder gleicher Situation und wie managt ihr das Ganze? Habt ihr schonmal versucht beide sich gegenseitig vorzustellen? Freue mich auf eure Antworten
  13. 1. Mein Alter - 22 2. Alter der Frau - 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") - Heavy Makeout, Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hey Leute, nach langer Zeit komme ich mal wieder aus dem Uniloch und habe eine Frage an euch. Habe auf der Straße eine Frau angesprochen die mir gut gefiel. Wir verabredeten uns als erstes Date zum Kaffee. Lief alles gut, war ne entspannte Stimmung. Beim zweiten Date schlug ich ihr vor etwas trinken zu gehen, wir suchten uns also eine gemütliche Bar. Wir redeten viel, tranken das ein oder andere Glas und ich begann sie zu küssen, was sie erwiderte. Nach ein bisschen Makeout gingen wir noch zu ihr. Hier der Knackpunkt: Ich wollte durcheskalieren, fing an sie auszuziehen, sie mich gleichzeitig auch. Meine Hand glitt in ihre Hose und sie fing an meinen Schwanz zu massieren. Darauf hin meinte sie zu mir "Ich weiß nicht ob ich das will" - was ich erstmal ignoriert habe. Ein paar Minuten später sagte sie das wieder, diesmal wehementer und meinte dass sie eigentlich keinen Sex am zweiten Date möchte. Ich habe das erstmal so akzeptiert und aufgehört. War wohl noch nicht genug comfort da. Wir haben dann noch ca. eine Stunde bei ihr im Bett gelegen und geredet, bis ich dann gefahren bin. Beim dritten Date kamen wir darauf zu sprechen. Sie meinte zu mir dass sie sich aktuell nicht emotional an jemanden binden will, weil sie erst kürzlich verletzt wurde und deshalb auch den Sex mit mir auf halber Strecke abgebrochen hat. Im gleichen Atemzug sagte sie aber "dass man es ja mal locker versuchen kann". (Verarscht sie sich damit nicht selber?) Ich fragte sie darauf hin ob sie sich weiter treffen will und das ich auch damit okay wäre wenn wir uns nicht mehr treffen. Ihre Antwort: "Ja, aber ohne Verpflichtungen" Ich würde euch gerne hier alles ausführlich schildern aber das würde den Rahmen sprengen. Jedenfalls steht die Ampel für mich irgendwie jetzt auf Rot und auf Grün gleichzeitig. Ich habe das Gefühl dass etwas "lockeres" bei dieser Frau mit ziemlich viel Drama verbunden ist. 6. Frage(n)? Wie soll ich die Situation einschätzen? Hat sie kein Interesse oder ist sie wirklich nur auf Spaß aus? Was wäre als nächstes Treffen angebracht? Vielen Dank schonmal!
  14. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung unzählige KCs; ein FC 5. Beschreibung des Problems Vor zwei Wochen ein HB7,5 im Gym kennengelernt und dort direkt Namen für FB ausgetauscht. Nach ein bisschen Standardgechatte ein Date zum Brunchen in nem Cafe ausgemacht. Date verlief sehr gut. Ich verwende viel von den simplen Techniken aus The Game (Neill Strauss) -> Handlesen, Schriftdeuten, den ganzen Pseudoscheiß, der aber immer irgendwie gut ankommt und das Target öffnet. Ortwechsel zum Fluss und dort KC und anschließend Händhächenhaltend spazieren und weitere KCs. Vereinbarung für nächstes Date bei mir. Am gleichen Abend schreib sie mir noch wie schön unser Treffen war. Date bei mir direkt mit KC gestartet, gemeinsam gekocht und unzählige Negs und KCs. Nach stundenlangem Geschmuse und Geknutsche kams zum FC. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, dass ich nicht so schnell eskaliere, weil es mir schon einmal passiert ist, dass sich mein Target danach zurückgezogen hat. Irgendwann konnte ich allerdings nicht widerstehen. Nach dem FC noch ein bisschen Nachspiel und nach einer Stunde ist sie gefahren. Habe ihr angeboten bei mir zu schlafen, weil ich dachte ich würde ihr damit das Slutshaming nehmen, wenn sie denkt, dass ich sie nicht nur flachlegen wollte. Am Tag danach schrieb ich ihr morgens, dass ich die gestrige Nacht schön fand. Hatte wieder das Gefühl ihr zeigen zu müssen, dass es mir nicht nur um einen ONS ging. Ich denke, dass das ein Fehler war - aber siehe meine Frage unten. Am Abend schrieb sie mir, dass es ihr Leid tue, sich bei ihr aber keine Gefühle entwickelt haben und wir gerne Freunde bleiben können und sie mir keine Hoffnungen machen will, bla bla bla Meine Antwort darauf war, dass ich nicht in sie verliebt sei, sondern lediglich Interesse daran hatte sie kennenzulernen, da sie auf mich attraktiv und interessant wirkt und dass die Nacht alles sehr schnell ging und sie das jetzt sicher verunsichere. Als Antwort darauf kam von ihr ein "Ach Fight&Smile ich weiß doch auch nicht... vielleicht können wir uns ja doch nochmal treffen, wenn ein bisschen zeit vergangen ist" und dass sie es trotzdem auch schön fand, etc. Hab mich dann nicht mehr gemeldet und mittlerweile hat sie wieder zwei Mal bei mir angeklopft, dass sie den Film voll gut fand, den wir geschaut haben und wie es mir geht, bla bla bla. Scheinbar bin ich also doch noch irgendwie in ihrem Kosmos. Mit dieser Frau kann ich mir allerdings niemals eine LTR vorstellen, aber trotzdem find ich sie attraktiv und der Sex war gut. 6. Frage/n Habe ich vor dem Sex zu wenig Rapport aufgebaut und war danach zu needy? Ich war zu keinem Zeitpunkt verliebt, sondern wollte ihr lediglich ein gutes Gefühl geben, um ggf. weitere Dates zu vereinbaren. Wie schaffe ich den Spagat zwischen interessant und begehrt bleiben und gleichzeitig kein Slutshaming bei ihr auszulösen? Vielen Dank für eure Erfahrungen! (Nicht Ideen und "Ich hab mal gelesen, dass...")
  15. Servus zusammen, bräuchte mal bitte Ratschläge zu folgender Situation 1. Mein Alter 19 2. Alter der Frau 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4 Dates 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen, unter der Bluse, Arsch, zwischen den Beinen 5. Beschreibung des Problems Habe mich mit diesem HB bereits 4x getroffen, bei den ersten 2 Dates bewusst nicht versucht zu eskalieren, da ich noch eine LTR am laufen hatte. Beim 3. Date dann keine LTR mehr, direkt rumgemacht, sexuelle Berührungen bis sie gehen musste. Keine Blocks oder sonstiges. Am nächsten Tag dann direkt wieder getroffen und zu spät eskaliert (Fehler), denn als ich sie schon obenrum ausgezogen hatte, musste sie gehen. Da Ferien waren, ist sie den Tag darauf in den Urlaub gefahren (wir haben in der Zeit nicht geschrieben). Wollte dann, als sie wieder da war, ein Treffen ausmachen und sie meinte, sie wäre krank gewesen. Dann nochmal ein anderen Vorschlag gemacht und keine Antwort bekommen (das war am Mittwoch). Heute wieder im Kurs gesehen (ich sehe sie jeden Tag), aber kein Smalltalk oder sonstiges, sie hat mir immer wieder nur zugelächelt. Ich weiß, dass Attraction und Comfort da ist, aber bin mir unsicher was das nicht Zurückschreiben heißen soll. Von ihr kommt auch kein Invest über Whatsapp, liegt aber eher an ihrer Unerfahrenheit. Update: Freitag wieder gesehen auf einer Party, ich kam an, als alle schon da waren. Mein Game sah in etwa so aus:Erst einmal von nahezu jedem begrüßt worden, viele HBs da, d.h. hoher Social Value, auch weil sich viele gefreut haben mich zu sehenHB von der hier die Rede ist auch normal begrüßt, hat sich gefreut mich zu sehenErst einmal 1-2 Stunden Gelaber mit anderen HBs (viel DHV) und ihr immer mal wieder bisschen Aufmerksamkeit gegebenZeitweise auch ein "2er Set" wenn man es so nennen kann mit ihr und einem anderen HB gehabt, was ihr wohl nicht so gefallen hat, denn ich hatte auch Kino zu dem anderen HB aufgebaut Dann hatte ich ein Problem:Wen isoliere ich jetzt? HB, von der hier die ganze Zeit die Rede ist, nennen wir sie Julia oder das andere HB? Hatte schon ein bisschen was getrunken und war mir unsicher, was mir auf längere Sicht etwas bringt, da ich wahrscheinlich nicht so gut da gestanden wäre (auch weil alle Freundinnen von Julia da waren), wenn ich jetzt das andere HB genommen hätte, obwohl ich mit Julia eigentlich "cooler" binEin weiterer Grund der dafür gesprochen hatte war, dass ich alle von denen jeden Tag seheAlso dann doch Julia isoliert, ist auch direkt mitgekommenHeftig rumgemacht, auch Initiative von ihr, Problem war, dass immer wieder Leute kamen und uns gesucht habenWieder zu den anderen gegangen, habe mich dann mal wieder ein bisschen um die andere HB gekümmertHat sie auch mitbekommen, sie dann auch bisschen mit anderen Typen am flirtenNach einer weiteren Stunde dann nochmal isoliert, rumgemacht, geredet und dann wurden wir wieder gesucht (teilweise schlechte Stimmung)Hoher Comfortaufbau war kaum möglich, da wir beide gut was getrunken hatte und es überall sehr laut war und ständig irgendwelche Leute kamenKurz bevor sie gegangen ist, nochmal rumgemacht und auch von anderen mitbekommen, dass sie scharf auf mich istHat mir dann auch noch nachts geschrieben, ob ich gut heimgekommen binIch würde das Problem jetzt mal so beschreiben:- Ein Pull zu mir bzw. zu ihr habe ich erst gar nicht versucht, da ich weiß, sie ist noch sehr unerfahren und ich glaube das viel größere Problem für sie war, dass es dann jeder gewusst hätte, wenn wir beide weg wären, da so gut wie jeder aus ihrem Freundeskreis da war- Zu wenig Comfort, wohl eher aber Rapport, da ich immer wieder Schwierigkeiten damit habe (wenn jemand Tipps dazu hat, bitte verlinken!)Folgende Lösungsvorschläge:- Führung noch stärker übernehmen aufgrund Unerfahrenheit- Treffen ausmachen, durcheskalieren 6. Frage/n Wie würdet ihr weiter vorgehen? Die Sache erstmal ruhen lassen und spontan in 1-2 Wochen ein Treffen ausmachen oder dranbleiben?
  16. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?" - - Küssen, Sexuelle Berührungen (Arm auf dem Po, einseitig von mir) 5. Beschreibung des Problems Konkretes Problem ist mangelnde Erfahrung im Umgang mit Frauen und der Situation, deshalb bitte ich höflichst um Untestüzung und möchte zum Regen Austausch von Erfahrungen motivieren, die beim bewältigen des Problems (Sex) förderlich sind. Situation: 1 Tag vor Silvester in einem Club ein Mädchen kennen gelernt, angesprochen, getanzt, dann push und pull (wobei sie ca. 3 mal von mir weg ist zu ihren Freunden), dannach aber fast immer wieder zu mir gekommen ist von selbst aus wenn ich im Umfeld war oder auch weiter weg. Ich musste mir Sprüche anhören wie, „Ich hab eh gesehen das du alle Frauen im Club angesprochen hast und was du vor hast“, diese Aussage hab ich nie beantwortet, hab einfach immer das Thema gewechselt oder Ingoriert. Einmal als sie zu mir kam habe ich sie einfach hochgehoben und zu nem Barhocker getragen, raufgesetzt und wir haben uns leidenschaftlich geküsst (KC), dannach war sie wieder mal weg, kam dann aber extra wieder um mir zu sagen das sie weitergeht mit Freunden und ich ihr meine Nummer geben soll, dannach kam sie sogar nochmal mit angezogener Jacke rein extra zu mir, um mich zu küssen und sagte, „ich weis nicht, aber ich muss dich einfach nochmal küssen“. In der gleichen Nacht haben wir uns nochmal wo anders gesehen. Als ich bei mir daheim war schrieb ich ihr „ Viel spaß im Club, der geile Dude von vorher* herzchen*“ worauf sie erwiederte ob ich nicht auch dorthin kommen will, wo sie gerade mit ihren Freunden ist, was ich dann auch tat, da der andere Club unfern weit von mir lag. Er war bereits spät und sehr geleert und wir haben viel getanzt und uns abermals wieder geküsst, dann ging sie wieder weiter mit ihren Freunden und ich abermals heim. Doch wir verabschiedeten uns serh herzlich mit Kuss und sie glaubte mir nicht, das ich mich per Telefon bei ihr melden werde. Der Alkoholspiegel von uns beiden war moderat/ bis wenig Zwei Tage später, fragte sie mich, ob wir uns treffen und was trinken gehen. 1 Date: Der Anfang verlief gefühlsmäßig etwas spärlich, ich setzte mich zu ihr auf die selbe Bank indem Pub und wir führten den standardmäßigen Smalltalk, ich merkte gleich das sie auf C&F sehr gut ansprach, weshalb ich dann viele Witze erzählt, Rollenspiele, Rätsel machte und anderes albernes zeugs was sie sehr gut erwiederte. Die ganze Zeit hatte ich das Gefühl, dass der einstige Glanz und ganze Attraction vom ersten Treffen schon verflogen war. Auf der Bank rutschte sie eher von mir weg als zu mir her, was mir auffiel und mir ziemliche sorgen bereitete. Irgendwann merkte ich das dann auch sehr deutlich an der Situation, da die Luft etwas raus zu sein schien, dann schlug ich vor Tischfußball zu spielen, was die Situation sehr auflockerte. Dannach gingen wir in den zur doch späten Stunde schon sehr geleerten Nichtraucherbereich, wo ich wieder ein Spiel mit ihr spielte, dannach wollte sie wieder in den Raucher, worauf ich hin vorschlug hierzublieben und zu tanzen, was wir auch machten. Ich fuhr wieder etwas vermehrt die C&F Schiene für sie und gab ihr einen Lapdance und Strippte etwas für sie und wir studierten auch ein Tanzchoreographie ein. Der ständig enge Körperkontatk und die gut heitere Stimmung führten dazu, dass es wieder zu sehr leidenschaftlichen KC kam, wobei ich fast gar nichts mehr zu tun brauchte, außer mich auf einen Barhocker zu setzten und zu warten, dass sie zu mir kommt. Dannach gingen wir wieder in den Raucherbereich und ergötzten uns des doch mittlwerweile schon angepissten Blickes des Pubbesitzters, vom ganzen Unfug den wir gemacht hatten. Kurze zeit dannach gingen wir Richtung Heimweg und verabschiedeten uns wieder leidenschaftlich mit Kuss. Wir tranken den ganzen Abend kein Alkohol, da wir beide vorhaben den Kosum etwas einzustellen und auch etwas krank waren. Ein paar Tage später fragte sie mich wieder, ob ich zeit habe für ein Treffen. 2.Date: Wir trafen uns wieder und gingen in einen etwas edleres Cafe. Wieder das gewöhnliche getue was gut zu funktionieren schien, viel C&F, Rollenspiele. Wir hatten einen ziemlichen Spaß, dieses mal merkte ich im Gegensatz zu Beginn beim ersten Treffen, dass die Stimmung dismal von Anfang an doch sehr gut und besser war, heiter und ausgelassen. Es War harmonisch. Dannach wollte sie mit mir in ein Tanzlokal, woraufhin ich alles tat um das zu vermeiden, da mir das Lokal nicht gefällt, und sie auch schließlich überzeugen konnte, vorher in ein anderes Pub zu gehen. Dort angekommen war schnell wieder etwas die Luft raus. Irgendwann meinte ich zu ihr das ich mich etwas mit ihr langweile, woraufhin sie etwas wütend wurde und versuchte mir einen Teebeutel unters Hemd zu stecken, um zu zeigen das sie alles andere als langweilig ist und auch keine Angst hat das in irgendeiner Form zu zeigen, was ich schon witzig und gewagt fand.. und was ich natürlich – wenn auch nur etwas spaßvoll- erwiederte und wir wohl dadurch auch den ein oder anderen Blick auf uns zogen. Außerdem befleckte ich sie mit sämtlichen Kunstschnee der noch von der Weihnachtsdekoration übrig blieb auf dem Bankbrett vom Spiegel hinter der Bank wo wir saßen noch zusätlich als Strafe, nach zahlreichen weiteren Spielchen küssten wir uns schließlich wieder sehr lange und leidenschaftlich. Wir zahlten und gingen schließlich weiter Richtung Tanzlokal. Im Tanzlokal angekommen tanzten wir dann ziemlich lange und küssten uns erneut etliche male. Die Stimmung war wieder etwas unten, da wir beide total nüchtern waren und das Lokal so die Hölle war, lauter angetrunkene Leute, die sich wie für uns wahrnehmbar war, einfach nur total danebenbenahemen und blamierten, was sie dannach auch unter Einsicht zustimmte, weil ich mich zuerst so weigerte dorthin zu gehen. Zum Schluss gingen wir dann noch in ein Pub auf einen Tee, da wir auch beide halsweh hatten. (sie zu mir einzuladen fand ich für keine gute Idee, da wir beide etwas krank waren und sie auch am Vormittag auf musste) Da sie mir hier auch den Abend hinweg immer wieder kleine Vorwürfe, wenn auch nur sarkastisch gemeint, machte, das ich „25 Frauen im Club anspreche“ und indirekt damit meinte, das ich sowieso nur auf Sex aus bin, Beschloss ich mehr auf Comfort zu gehen, um ihr so das Gegenteil zu beweisen und sprach mit ihr gezielt über etwas andere Dinge wie Familie, Träume, Wünsche und Sehnsüchte. Wir verabschiedeten uns dann wieder ziemlich spät mit mehreren leidenschaftlichen Küssen und jeder ging seines Weges. Hier ebenfalls den ganzen Abend nur Tee, kein Alkohol, sowie beide angeschlagen.. 6. Zu den Problemen/ Fragen Optisch und Charakterlich gefällt mir das Mädchen, Beziehungstechnisch könnte ich mir hier eher wenig vorstellen vom ersteindruck Von dem her hätte ich gerne gewusst wie man in solch Situation weiter am besten vorgeht. Das ich hie doch vorsichtig sein muss mit dem nächsten Schritt ist mir klar, da sie mich scheinbar für einen Verführer hält – meint ihr hier das sie das gezielt so will, oder eher nicht? Das ich Attraction habe und ich ihr gefalle ist wohl klar, da sie sich sonst nicht mit mir Treffen und küssen würde , sowie umgekehrt. – Somit muss ich für sie in irgendeiner Form als Partner, oder FB in Frage kommen? Das ich die Situation mehr weg von einer reinen Spaßbeziehung, hin Richtung ernsten Thema und Seriösität führen sollte, ist mir auch klar. – da sie sonst denken könnte, ich sei doch nur zu kindisch und alles heiße Luft? Sie weis mittlerweile das ich mir für keinen Scheiss zu schade bin und mich für nichts blamiere und einen ziemlichen Ego-Frame in positiver Hinsicht fahre und ich auch andere Frauen haben kann. Das sollte ich unbedingt untermauern, doch mit vorsicht, ohne es mir hier zu vertun – was meint ihr hier bei dem Punkt? Was würdet ihr generell vorschlagen: nächstes Treffen zum Filmschauen? Oder etwas anderes? Ich weis bisher auch nichts von ihr Richtung Exfreunden, oder Beziehungsvorstellungen oder sonstigen körperlichen Absichten. Meint ihr es ist hier gut das anzusprechen? Irgendwie habe ich auch Angst, wenn ich den nächsten Schritt nicht versuche, das mein Frame vom tollen Verführer dann endgüldig zu bröckeln beginnt und sie merkt, dass ich nicht weis wie ich weiter Verfahren soll Bei den meisten Frauen die ich bisher hatte, war es jedenfalls schnell klar ob sexuell was geht oder nicht. Würdet ihr mir generell raten, hier mehr auf Vertrauen zu bauen, oder auf Eskalieren? Ich danke euch jetzt schonmal im vorhinein fürs durchlesen und für Hilfe!
  17. Servus zusammen, bräuchte mal bitte Ratschläge zu folgender Situation 1. Mein Alter 19 2. Alter der Frau 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4 Dates 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen, unter der Bluse, Arsch, zwischen den Beinen 5. Beschreibung des Problems Habe mich mit diesem HB bereits 4x getroffen, bei den ersten 2 Dates bewusst nicht versucht zu eskalieren, da ich noch eine LTR am laufen hatte. Beim 3. Date dann keine LTR mehr, direkt rumgemacht, sexuelle Berührungen bis sie gehen musste. Keine Blocks oder sonstiges. Am nächsten Tag dann direkt wieder getroffen und zu spät eskaliert (Fehler), denn als ich sie schon obenrum ausgezogen hatte, musste sie gehen. Da Ferien waren, ist sie den Tag darauf in den Urlaub gefahren (wir haben in der Zeit nicht geschrieben). Wollte dann, als sie wieder da war, ein Treffen ausmachen und sie meinte, sie wäre krank gewesen. Dann nochmal ein anderen Vorschlag gemacht und keine Antwort bekommen (das war am Mittwoch). Heute wieder im Kurs gesehen (ich sehe sie jeden Tag), aber kein Smalltalk oder sonstiges, sie hat mir immer wieder nur zugelächelt. Ich weiß, dass Attraction und Comfort da ist, aber bin mir unsicher was das nicht Zurückschreiben heißen soll. Von ihr kommt auch kein Invest über Whatsapp, liegt aber eher an ihrer Unerfahrenheit. 6. Frage/n Wie sollte ich nun weiter vorgehen? Ist ein Freezeout bei einem unerfahrenen HB überhaupt sinnvoll? Soll ich einfach normal weitergamen und wenn wir mal in einem gutem Gespräch sind, ein Treffen vorschlagen? Danke im Voraus !
  18. Liebe Freunde des Deltas, unser letztes offizielles Lairtreffen im Jahr 2016 steht am 10.12.2016 an. Diesmal treffen wir uns in Mannheim um 15 Uhr am Paradeplatz an der Uhr (dort wo sich die Straßenbahnen kreuzen). Wir werden dann zunächst in ein gemütliches Cafe gehen und uns dort kennenlernen. Anschließend knüpfen wir durch eine kurze Rekapitulation an den Inhalt des letzten Advanced Comfort Workshops vom 26.11.2016 an. Heute werden wir jedoch gleich mit praktischen Übungen im Cafe starten und unser Wissen danach auch auf der Straße und auf dem Weihnachtsmarkt einsetzen. Ideal ist dieses Lairtreffen daher für alle Teilnehmer des Comfort Workshops vom 26.11.2016, allerdings werden die Übungen so gestaltet sein, dass auch Neulinge davon profitieren können. In den Übungen werden vor allem folgende Punkte aufgegriffen: -Emotionen zeigen -Authentizität bei der Verführung -durch Storytelling Emotionen in der Frau wecken -Romance Game Wir freuen uns auf Euer Kommen. Eure Lairleitung
  19. Hey Leute, unser nächstes Lairtreffen findet am 26.11.2016 um 15 Uhr in Heidelberg statt. Wir treffen uns wie gewohnt um 15 Uhr am Universitätsplatz am Brunnen. (Für mehr Infos und Anfahrtshinweise bitte den Thread "Aktuelle Lairtermine" beachten). MIt dabei eure Lairleiter Jan und Johannes. Dieses Mal steht das Lairtreffen unter dem Motto "Advanced Comfort". Hierzu wird es einen interaktiven Kurzworkshop geben, in dem es eine Einführung in das Thema Comfort geben wird. Dieser Workshop wird in einem speziell reservierten Raum unweit des Universitätsplatzes stattfinden. Danach ziehen die Teilnehmer los, um ihr gelerntes Wissen in die Praxis umzusetzen. Danach gibt es noch eine Abschlussbesprechung. Achtung: Aufgrund des Weihnachtsmarktes ist der Zugang zum Brunnen etwas beschränkt. Der Brunnen befindet sich innerhalb des Weihnachtsmarktes auf dem Universitätsplatzes und ist als großer Adventskranz geschmückt. Wir werden uns dennoch dort treffen. Der interaktive Comfortworkshop wird folgende Elemente umfassen: *Was ist Comfort? Welche Bedeutung hat er im Game? *Sticking-Point im Streetgame: Wie Flakes effektiv verhindern? *Screening: Wertesystem und Frauentypen erkennen *Instant Rapport Technik auf der Straße *Vorstellung des Delta 2.0 *Romance Game auf dem Weihnachtsmarkt *Interaktive Partnerübungen Wenn ihr an dem Workshop und dem Lairtreffen teilnehmen wollt, schreibt bitte hier im Thread einen Antwortpost, damit wir gut den Raum planen können. Und zum Schluss das Beste. Der Workshop ist vollkommen kostenlos. Einzig mitbringen solltet ihr Motivation, Interesse an der Verführung und eine positive Grundeinstellung. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme Eure Lairleitung
  20. Servus zusammen, zur Zeit habe ich folgendes Problem: In letzter Zeit habe ich das Gefühl, dass HBs mich nicht wiedersehen wollen, sei es nach dem FC oder KC. Ich schreibe eigentlich immer 1-2 Tage darauf auf Whatsapp, soll ich das in Zukunft sein lassen und warten, bis sie sich melden? Liegt es an fehlendem Comfort? Das Problem ist häufig bei U18 HBs. Ich habe das Gefühl, dass Warten bis sich die HBs von alleine melden, das Beste ist, was ich machen kann. Wäre cool, wenn ihr mir ein paar Ratschläge dazu geben könntet
  21. Hi zusammen Ich treffe mich zurzeit mit einer HB, bei der LMR eine ziemlich nervige Angelegenheit geworden ist. Vorweg: Ich 25, sie 21. Es haben bisher 3 Dates stattgefunden, bei denen wir zusammen im Bett gelandet sind. Date 1: Hab sie an ner Party kennengelernt und sie mich dann ne Woche drauf zu sich eingeladen. Alles hat gepasst, haben viel gelacht, getrunken und intensiv geküsst. Dann kam LMR. Ich hab versucht geschickt zu kontern, sodass ich schliesslich an ihren Titten dranwar. Aber selbst dann (zu dem Zeitpunkt schon recht angerauscht) war sie cold as ice und nochmal 2-3 mal LMR, worauf ich es dann sein liess. Es ist zu erwähnen dass ich eigentlich ein gutes game gefahren bin (viele insider geschichten und anspielungen zwischen uns) und die attraction war spürbar. Sie hat zu Beginn den Eindruck gemacht dass sie hart drauf ist. "Ich lebe meine freiheit", "mag keine romantik" etc. In der zwischenzeit hat sich das gegenteil herausgestellt, dass sie innerlich ziemlich zerissen ist. Vor paar jahren ist ihr ex an einem unfall gestorben und bei der letzten beziehung vor nem jahr wurde sie übelst verarscht. Date 2: Ist eigentlich aus ner Homeparty bei ihr entstanden, dann im bett gelandet. Sie aber direkt von beginn an "ich habe meine tage". Ok nichts dabei gedacht und sein gelassen. Hab sie danach nochmal gesehen an ner homeparty, da war sie komisch drauf und ziemlich abwesend. Am nächsten tag ein roman von ihr, sie hätte es verkackt es tut ihr leid etc. Dann an meiner geburtstagsfeier im club voll komisch und angepisst gewesen. Am nächsten tag meinte sie es kommt so rüber als wollte ich nur das eine. Dann am selben tag zu ihr gefahren und das geklärt, denn ich hab sie irgendwo durch wirklich gern bekommen und hab ihr das klargemacht (fehler?). Date 3 (nach rund 6 wochen): Ich sturmfrei, sie kam zu mir. Wein getrunken, gelacht, geküsst. Dann wieder LMR als ich sie schon halb nackt vor mir hatte. Habs wieder 2-3 mal versucht aber vergebens. Sie hat gemeint sie will heute nicht und dann "ich brauch länger um anderen zu vertrauen". Dann hat sie mich gefragt ob ich mir was längeres vorstellen könnte. Ich gesagt dass ich bei ihr offen für alles bin. Das problem ist dass sie mir immer noch nicht vertraut. Ich habe ihr wirklich zeit gegeben und mich ihr gegenüber geöffnet und gesagt das ich sie wirklich mag, was auch stimmt. Dadurch dass ich wirklich gefühle für sie entwickelt habe ist die situation schwerer geworden, comfort und attraction litt auch drunter. Ich weiss einfach nicht wie ich es dazu bringen kann dass sie mir glaubt bzw vertraut. Das letzte date 3 war gestern, seither nicht mehr geschrieben. Ich tendiere dazu ein freeze einzuleiten und schauen was passiert (haben ansonsten fast täglich geschrieben). Was haltet ihr davon? Vielleicht sollte ich sie nächstes wochenende treffen und sie mit der situation konfrontieren, bzw. mal endlich die karten auf den tisch zu legen. Ich hätte sie eigentlich schon lange nexten müssen, wären da nicht die gefühle gekkomen. Es geht mir eigentlich nur noch darum, wie ich mich jetzt verhalten soll? LG Mafi
  22. 1. 25 2. 27 3. 6-7 4. Sex 5. Beschreibung des Problems Also ich kenne den Typ schon länger, treffen seit nem Monat ca. einmal bis zweimal die Woche. Meistens wenn wir beide nen Kater vom feiern haben und zusammen mit Sex ausnüchtern. Es ist immer ganz schön, mein Problem ist aber dass ich eindeutig mehr Invest gegeben habe, und auch nach allen treffen gefragt habe. Er ist schon interessiert, den kennenlernschritt hat er gemacht und er gibt mir wenn wir uns sehen regelmäßig Komplimente. Zum Aussehen und auch zum Charakter. Es wird extrem viel gekuschelt, Sex ist auch gut. Nun wollte ich mich aber mal zurückhalten damit er auch mal nach einem Treffen fragt aber irgendwie wird es komisch sobald ich das mache. Ich habe es zwei mal versucht ihn nicht mehr zu schreiben, da kommt er zwar nach 3-4 Tagen mit anschreiben aber dann bin ich diejenige die das Gespräch am laufen hält und er bringt nur kurze Antworten. Kommt nicht auf die Idee nach nem Date zu fragen. Bringt das noch was? WIe gesagt, er kommt immer wieder an, dass dann aber wirklich mal was kommt was zu nem Treffen führt oder was wirklich flirtendes kommt von mir. Bei den Treffen ist er der, der etwas weniger zurückhaltend ist, aber auch nur dann. Jetzt ist die Situation die, dass er echt kaum noch Antwortet, und wenn nur kurz. Wenn ich ihn nach nem Date fragen würde würde er ja sagen da bin ich mir sicher. Ich will aber dass er mehr Invest bringt. 6. Wie gibt er mehr Invest? Gibts da Tricks sowas hinzukriegen.. Also dass ich die bin die sich entspannt zurücklehnt und er der, der sich Gedanken macht? Momentan gefällt mir die Situation so wie sie ist nicht. Ich will unsere Rollen tauschen. Er soll mehr geben, ich weniger. Klingt Prinzesschen-mäßig, ist aber so.
  23. Guten Tag liebe Community,ich frage euch nach Rat weil ich momentan in einer Situation bin und nicht weiter weiß.Kurz zu den Daten:1. Mein Alter | 292. Alter der Frau | 233. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben | > 104. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") | mehrmals Sex5. Beschreibung des Problems | "auseinander" gelebt durch zu wenig Zeit miteinander | Gefühle haben abgenommen / attraction verlorenFolgende Situation:Ich habe L kennengelernt und wir haben uns von Anfang an super Verstanden. Nach dem 3 treffen sind wir im Bett gelandet und es war soweit alles gut. Hatten regelmäßigen Sex usw. Jedes Mal wenn wir uns getroffen haben war es schön zwischen uns. Auch haben wir regelmäßig telefoniert.Problem bei ihr ist hauptsächlich das sie „beschissene“ Arbeitszeiten hat. Im Juni und Juli z.b. Hatte sie durchgehend Frühschicht. Das Heißt sie muss um 3 Uhr nachts aufstehen… Also bleibt nicht viel Zeit abends und am WE muss Sie auch arbeiten und sie hat noch ein Nebenjob angenommen… Habe oft bei ihr übernachtet und war alleine in Ihrer Wohnung.Den letzten Monat haben wir uns auch deswegen relativ wenig gesehen. Ich hab zu ihr dann gesagt dass wir reden müssen weil es so keinen Sinn hat. Sie meinte dann auch zu mir dass die Gefühle abgenommen haben sie mich aber sehr mag (Blabba) und dass es momentan schwierig ist weil sie so wenig Zeit hat. Die Attraktion ist also auf jeden fall weg / abgenommen. Hinzukommt das sie auch Probleme mit Ihrer Mutter hat und auch die ersten 14 Jahre alleine mit dem Mum gelebt hat.Ich habe Ihr auch nie wirklich gesagt was ich für sie empfinde bzw. was das mit uns ist. Wir haben nie darüber gesprochen. Das war bestimmt ein Fehler. Auch bin ich jemand der selten Komplimente macht und wenn dann nur wenn es mich wirklich umhaut dann kommt das aber auch 100% authentisch und ehrlich von mir. Ich habe auch gemerkt dass sie das stört und sich relativ leicht verunsichern lässt. Sie meinte auch zu mir dass ich nicht so abenteuerlustig bin. Das ist aber nicht der fall. Ich mag eigentlich jeden Scheiss mit und bin auch sehr spontan. Leider konnten wir nie was richtig außergewöhnliches wie eine reise oder ein trip unternehmen.Nach unserem letzten Gespräche haben wir uns auch ganz gut verstanden und sie hat mir auch sehr persönliche Sachen erzählt. Sie schrieb mir noch eine SMS und bedankte sich für alles und das sie sich auf jedenfall melden wird bei mir. Wir sind im Guten auseinander das war vor 3 Wochen. Seit dem ist Funkstille.Ich hab in den letzten Wochen gemerkt dass ich sie vermisse und sie wieder haben will. Obwohl ich die letzten Wochen mit 4 Frauen was hatte war es nicht dasselbe und ich bin gelangweilt… Also wie es der Zufall so will hat sie mich samstag Nacht um 6 Uhr angerufen. Sie war betrunken und hat mich gefragt wie es mir geht und ob ich sie nachhause fahren kann. Haben nur kurz telefoniert weil ich gerade bei ner HB war. Wieso ruft sie mich an? Sie hätte auch einfach ins Taxi steigen können. Ich ärger mich im nachhinein das ich sie nicht abgeholt habe. Da hätte ich noch in Ruhe mit ihr reden können. Ich will mit L auch nicht sofort eine Beziehung wir können es auch locker angehen lassen. Ich bin da relativ entspannt. Will einfach nur Zeit mir ihr verbringen weil es sich gut anfühlt mit ihr. Hab ihr geschrieben heute nachmittag. OB es wieder gut geht und wie sie nachhause gekommen ist. Danach kam bisschen small talk blaba Habe folgende Fragen: 1. Wie bekomme ich sie wieder zurück die Attraction wieder nach oben? 2. Soll ich ihr die ganze Situation die ich mir Ihr die letzten Monate erlebt habe mal aufschreiben und das dann persönlich besprechen? Was haltet ihr davon? Mich ärgert vor allem das sie mich nicht richtig kennengelernt hat. Wäre dies nicht so würde ich es einfach akzeptieren und es wäre mir egal. 3. Ich will da "all in" gehen und dann einen Schlusstrich ziehen weil es hat dann auch kein Sinn wenn sie keine Lust auf mich hat.
  24. Hey ich brauch eure Hilfe nochmal, Ich: 28 Sie: 23 Dates: 2 Stufe: Blowjob Hab das Mädel vor 2 Wochen beim feiern kennengelernt, sie hat mir IOIs geschickt, angesprochen, Nummer geklärt, isoliert, KC. Sie war mit männlichen Freunden unterwegs wovon einer auf ihrer Couch übernachten würde (betonte sie extra, weil sie weiß wenn er im Bett mit ihr pennen würde, er was versuchen würde, worauf sie aber keine Lust hätte). Das Mädel hat mir dauernd komplimente gemacht, dass sie mich heiß findet, und warum wir uns erst jetzt kennengelernt haben, obwohls unser Stammclub zu sein scheint... fand ich schmeichelhaft. Hab mich dann erstmal verabschiedet, bin weiter durch den Laden, und hab noch mit nem anderen Mädel geknutscht, was das HB gesehen hat... es folgten an dem Abend shitstorm SMS, wofür sie sich am nächsten tag entschuldigte, aber sich trotzdem nicht mehr treffen wollte.. schade dachte ich aber ok. eine Woche später wieder im selben Club getroffen, ich lass meinen Charme spielen, wisch das ganze mit C&F vom Tisch, sie macht die ganze Zeit auf "Also ich find dich ja echt scheisse..." hing aber den ganzen Abend mit mir rum, später wieder KC, für den nächsten Tag verabredet. Beim 1. Date hab ich sie abends abgeholt, zu nem Berg an der Stadt gefahren, gelabert, rumgemacht, sexuelle Berührungen auf der Rückbank im Auto, aber da sie ihre Tage hatte lief nicht mehr, aber auch die ganze Zeit komplimente ihrerseits, ich war n bisschen zurückhaltender,hab auch iwie Mist erzählt von "Man muss erst mit ner Frau schlafen um zu wissen obs passt"---> was ja stimmt aber man vllt nicht verbalisieren sollte...fand sie uncool. Am nächsten Tag hat sie in ihren Geb im Club gefeiert, begrüßt mich, macht dann aber vor mir total betrunken mit einem ihrer Freunde rum... Hab sie gefragt ob dasdie Retourkutsche sein soll, und bin dann zu meinen Freunden. SIe kam mehrmals an, meinte "ich weiß voll blöd tut mir leid, aber is halt passiert..." worauf ich meinte "ja schön und jetzt geh weiter..." am Ende doch nochmal kurz geredet, wo sie im Beisein des anderen Typen nochmal meinte dass sie mich extrem attraktiv findet, aber ich ja nur ficken wollen würde und is mit dem nach hause. schrieb mir danach noch "ob ich ernsthafte absichten hätte?" und hat halt in der nacht mit dem typen gekuschelt aber kein sex (tage ^^). Haben dann n bisschen hin und her geschrieben, und schließlich kam sie letztn Donnerstag nochmal zu mir, sie wisse selbst nicht warum; naja letztendlich wenig geredet sondern haben rumgemacht, ich sie gefingert, sie mir einen geblasen, und das war richtig geil :D danach noch n bisschen kuscheln, sie wollte gar nich gehen, da hab ich sie iwann sanft rausgeschmissen ("du musst morgen zur schule, ich arbeiten, lass uns das wann anders wiederholen") Am nächsten Tag kam von ihr allerdings, dass sie sich nicht wiedertreffen will, weil sie n mulmiges gefühl hat, wie schon bei ihrem Ex und sich damals hat bequatschen lassen und das sei nicht gut für sie geendet... ich war erstmal perplex und habs erst noch auf die "entspann dich, war doch schön lass uns einfach schauen wie es sich weiter entwickelt" Schiene probiert, aber das wollte sie nicht. Sie will sich Mittwoch nochmal mit mir treffen und mir erklären warum und wieso etc, auf meine Frage ob wir zusammen essen wollen lehnte sie ab, weil sie "das nicht vertiefen wollen würde", und derzeit auch nicht selbst wisse was sie will, aus uns würde nichts, mich nicht verletzen wollen etc. Hatte sone ähnliche Story ja schonmal mit einer, auch wenns da noch ne Nummer anders war, aber trotz schöner Treffen und Attraction zieht die Frau auf einmal die Reißleine...? Bei der letzten war ich needy, bei der ja bis zur Absage überhaupt nicht... Sie hat mir ne klare Abfuhr erteilt, ich weiß nicht ob ich das Treffen für übermorgen doch besser absagen soll, oder ob ich das ganze nochmal drehen kann, find die nämlich echt süß... und ja das mit dem Fremdknutschen war sicher n Fehler, aber danach gings ja iwie noch weiter... lg
  25. Wie schon aus dem Titel ersichtlich: wodurch unterscheidet sich für euch Rapport von Comfort? Ist eine scharfe Grenzziehung zwischen diesen beiden Dingen überhaupt möglich? In welcher Weise unterscheiden sich die Themen? (Falls sie es tun) Mein Eindruck ist, dass es keine klare Trennung zwischen diesen beiden Punkten gibt und beide ineinander verschwimmen.