Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'frameverlust'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

8 Ergebnisse gefunden

  1. Karl

    HB hat selten Lust auf Sex

    Ich bin mir nicht sicher 1. ich 27 2.HB 27 3. 3 4. fc nach 2.Date Hey, bisher war ich nur stiller Mitleser und bin bis jetzt ums posten herumgekommen bzw das Forum hatte meine Fragen schon in ähnlicher Form beantwortet. Ich formuliere das ganze hier um es für mich zu reflektieren und erhoffe mir von euch ein wenig Hilfe bei der Bewertung der Situation bzw Fragen stehen ganz unten. 1.Date HB kennengelernt an einem Freitag,haben ein paar Bars abgeklappert, nach 3 Stunden KC und leichtem rumgefummel gings dann zu ihr. War an dem Tag stark erkältet und habs deswegen nicht drauf angelegt sie weiter zu verführen. Am nächsten wollte ich eigentlich nur nach Hause wegen Erkältung und leichten Kopfschmerzen, um mich ausukurieren. Nachm Frühstück gabs noch heißes rumgeknutsche was von ihr ausging, sie wollte mich fast nicht gehen lassen. mit paar Nachrichten und bisschen c&f nächstes Date ausgemacht. Etliche Leute inklusive HB haben mir schon gesagt ich würde wie ein Player wirken(sie steht auf Player). Eigentlich sehe ich flirten nur als lustigen Zeitvertreib an. 5Tage später am Mittwoch 2. Date bei ihr, gemeinsame Kochen, haben dann später noch eine Flasche Wein geleert. Es gab viel push&pull sowohl von mir als auch von ihr. Hatte das Gefühl das sie es liebt die Spannung zu erhalten. Nach gefühlt ewigen hin und her und gegenseitigen heiß machen kams dann zum fc. Sie war mehrere Male kurz davor von ihrer eigenen Lust überwältigt zu werden, aber irgendwann war sie dann zu spitz auf mich. Sie war richtig wild im Bett, fast schon SM-verdächtig. Nach paar Tagen fragt sie ob ich wieder vorhabe Mittwoch zu ihr zu kommen. sie meinte aber nur unter der Bedingung das kein Sex stattfindet, also nur kuscheln, küssen und fummeln. Begründung war, dass sie diese Woche einen neuen Kollegen einarbeiten muss und deswegen wohl wahrscheinlich recht gestresst ist. Komme an dem Mittwoch nachm Sport zu ihr( hab mich geil gefühlt) Date3. Wir essen nur kurz was zum Abendbrot und haben uns dann auf die Couch gesetzt bissel gekuschelt, geküsst und sie hat mir von der Arbeit erzählt. Wir gehen recht zeitig ins Bett, gibt noch ein wenig kuscheln und fummeln. Gab auch rechte viele Zärtlichkeiten von ihr, sie war unten rum schon ganz nass, sie hats auch genossen sich von mir heiß machen zu lassen, war aber selbst passive, weswegen ich es dann habe seien lassen. Beim schlafen ist sie dann des öfteren zu mir gerollt zum kuscheln, ich hatte Mühe genug Platz im Bett zu erhalten. Am nächsten Morgen wieder probiert, sie war definitiv feucht, wollte aber wieder nur bloß fummeln, habe dann subtil versucht sie zu einem Handjob/blowjob zu bringen, hat sie abgeblockt. Mit der Begründung das sie gerade keine Lust hat. Sie meinte dann ich soll mir, wenns mir zu wenig Sex ist einfach nen anderes HB aufzureißen. Aus persönlicher Überzeugung(ich weiß der echte Player denkt nicht so ) mag ich es nicht mehrere HBs am Start zu haben und ich bin ein schlechter Lügner, und hab ihr gesagt das ich sowas nicht mehr mache bzw will. Sie hat mir auch versichert das es für sie absolut ok wäe wenn ich nebenher noch ein paar andere habe. Das kam mir zu eiskalt vor von ihr, ich kam mir da so vor als ob sie mich testen würde, wie seht ihr das? Sie meinte auch das sie generell nicht so oft Bock auf Sex hat sprich nur so 2-3mal im Monat und dass sie recht viel Zeit für sich selbst braucht. Von ihren Erzählungen hab ich aber eher den Eindruck das sie träge ist und deswegen Tageszeit verschwendet. Mit ihren paar Verpflichtungen schaffe ich gefühlt noch 5000 andere Sachen. Ich schätze mal ich war zum 3. Date Sexneedy und hatte wohl dadurch auch ordentlich Attractionverlust. Sie ist sich mir zu sicher schätze ich mal. An sich verstehen wir uns super, haben den gleichen Humor. Die nächsten Wochen werden wir uns wohl nur wöchentlich sehen, ich hab den Eindruck sie will mich nur ab und an zum vögeln und kuscheln treffen. Mein Bedürfnis nach Sex werde ich da nicht vollends befriedigen können. Ich genieße aber auch so die Zeit mit ihr sehr. Gibts eine Strategie sie zu mehr Sex zu motivieren (mein Eindruck ist das sie geil auf mich ist aber irgendein Grund hält sie davon ab) ? Hab ich was falsch gemacht und wenn ja was? oder sollte ich es einfach nebenher laufen lassen und meinen invest entsprechend anpassen und weitere HBs gamen?
  2. Mein Alter: 28. Ihr Alter: 24. Meddel, erstmal eine kurze Vorgeschichte, die vll. ein Licht auf die Situation wirft: Nachdem ende letzten Jahres meine vierjährige Beziehung in die Brüche ging, stürzte ich ersteinmal in Depressionen. Ab April diesen Jahres ging es dann wieder, ich hatte einige dates, ONS's konnte einige FBs etablieren und mich wieder etwas mir selber widmen. Die meisten Frauen lernte ich aber Übers Internet kennen, was irgendwie unbefriedigend war und ich außerdem nicht das bekam was ich wollte. Ab August dann, totz approach anxiety erste Daygame Versuche. Ihre Nummer bekam ich vor einer Woche in der Unibibliothek, wo ich ein Gespräch zwischen und beiden initierte, an dessen Ende sie mir von sich aus ihre Nummer gab. Schon damals ahnte ich, ob ihrer extroverierten Art, dass sie eine gut besetzte Freundschaftszone hat, was sich auch in weiteren Gesprächen erhärtete. Seit dem hin und her schreiberei bei Whatsapp und vorgestern das erste Treffen. Mir war von vorneherein klar, dass sie es eventuell in die Freundschaftskategorie schieben wird, was mich aber nicht abschreckte, da ich vorhatte meinen frame zu halten und meine Intentionen nicht zu verbergen. 18:00. Die Stunde des Treffens kam. Auf dem Weg dahin traf ich einen guten Freund, der mich ein Stück begleitete und dann mit mir am Treffpunkt wartete. Ich stellte die beiden kurz vor und zog dann mit ihr zur Location 1 von dannen. Erster Rückschlag, sie fragete warum mein Kumpel nicht mitkommen würde. Egal dachte ich mir. Bei Location 1 (Bar, Außenbereich) dann gute Unterhaltung, erstes Kompliment meinerseits, erste Berührungen, allerdings unter Vorwand. Sie scheint Humor zu haben, wir lachen viel. Um 20:00 etwas Spazieren und dabei auf ein Gratiskonzert gestoßen. Etwas getanzt, rum-gehüpft, den Arm um sie gelegt, Unterhaltung war weiterhin super. Um 21:00 dann Riesenrad gefahren, sie in den Arm genommen, an mich gezogen, zum Kuss rein-gelehnt, sie scheint kein Interesse zu haben, in meinen Armen liegt sie allerdings gerne. Um 22:00 Zur Location 2, einer weiteren Bar. Ich beschließe erstmal Inverst rauszunehemen. Unterhaltung läuft weiterhin super, wir lachen und scherzen viel.Um 23:30 dann Bus nachhause, wobei uns auffällt, dass wir den gleichen Bus nehmen. Wir überlegen zu mir zu gehen, zu sich will sie auf keinen Fall. Ich entscheide aber um, da ich nichtmal zur first Base gekommen bin und es bei mir zur Zeit einfach schrecklich aussieht (ich dachte, wenn ich einmal weiter gekommen bin, kann ich sie immer noch mitnehmen). Um ca. 00:00 Chilln wir uns aufs Unigelände und gucken uns die Sterne an. Jetzt geht mir ihre andauernde Witzmacherei und Blödelei auf die Nerven. Ich nehme sie in den Arm, streichel sie, küsse sie auf die Wange. Einen richtigen Kuss wehrt sie ab, versuche es noch einmal, wieder das gleiche. 01:30 ich bringe sie nach Hause. Auf dem Rückweg schreibt sie mir noch, dass ihr Haar jetzt nach meinem Parfum riecht. Seit dem sporadischer Kontakt, sie scheint beschäftigt zu sein, ich habe Anflüge von einem oneitis, obwohl ich erst gestern auch wieder ein Date mit einer Anderen hatte. So Leute das war mein erster Post. Woran bin ich bei ihr? Ähnliche Erfahrungen? Lohnt sich der Invest noch und wenn, wie soll ich weitervorgehen? Was kann ich gegen den leichten oneitis machen? Beste Grüße, -I
  3. 1. Mein Alter : 20 2. Alter der Frau: 17 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: fast täglich 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex, LTR 5. Beschreibung des Problems : Hallo liebe PUA-Community, ich könnte jetzt den Post wie jeder anfangen und sagen ich wäre ein stiller Leser und poste nun zum ersten Mal ein Problem in das Forum. Ich hab natürlich auch schon ähnliche Beiträge durchforstet um mir klar zu werden um welche Art sich dieses Problem handelt. So war es auch bis jetzt aber ich möchte kurz von mir erzählen. Ich bin 20 Jahre alt, war, wie jeder andere Neuling hier, die letzten Jahre zu geblendet von der Erziehung unserer Gesellschaft und durch Einflüsse der Medien, daher war ich der klassische AFC, auch wenn es mir nicht besonders schwer fiel, ab und zu ein paar Frauen zu haben. Trotzdem habe ich durch Pick Up eine Menge über mein Inneres Ich gelernt, eine Menge Tipps und Tricks gelesen und diese auch versucht umzusetzen. Ich beschäftige mich nun seit ca 6-7 Monaten mit Pick Up und habe dadurch an Selbstbewusstsein gewonnen und hab auch schon erste Erfolge erzielen können ( 10 lays innerhalb dieser Zeitspanne, nichts worauf man sich ausruhen kann, aber für mich persönlich ein Erfolg) Nun habe ich vor 2,5 Monaten ein Mädchen HB 9, wird überall vergöttert, (17) kennengelernt beim Clubgame und habe sie mit meinem neu gewonnen Frame und meiner Art an sich durch einen relativ „witzigen“ Opener erobert. (Ich hab sie beim Rauchen angesehen und sie gefragt ob sie einen Push-Up BH trägt oder warum ihre großen Titten so gut stehen) Daraufhin hat sich dann eine Diskussion über ihre Brüste entwickelt, die sich mit einem NC auflöste, weil ich dann gegangen bin. Daraufhin hatten wir dann 2-3 Dates in denen ich versucht habe die Eskalation zu steigern. Das ging dann so, dass ich schon sehr bald einen Lay hatte und kurz daraufhin irgendwie in eine LTR mit ihr gerutscht bin (ging viel zu schnell, aber „Gefühle“ waren vorhanden) Die ersten 2 Wochen lief alles super, auch wenn es schnell viele Diskussionen über Belanglosigkeiten gab. Und irgendwie hat sie es geschafft mich mit ihrer Art total aus dem Frame zu ziehen und ich wurde wieder zum AFC und wurde sofort betaisiert. Wobei ich sagen muss, dass sie sich von Anfang an schwer getan hat, von sich aus zu investieren was körperliche Angelegenheiten angeht. Sie schiebt richtig viel Drama (liegt vielleicht am Alter, ist sie nicht reif genug ?) wegen teilweise wirklichen Belanglosigkeiten und versucht oftmals ohne Rücksicht ihre Meinung durchzusetzen und alles was sie macht ist richtig und der Rest der Welt ist falsch. Vor allem aber wenn wir zusammen feiern waren gab es übles Drama, jedes Mal. Sie zeigt ein paar Verhaltensmuster auf die ich so mit mir selbst nicht vereinbaren kann. Um das mal ein bisschen zu verdeutlichen ein paar Beispiele : Wir wollen in Club, gehen davor McDonalds. Ich treffe draußen ein paar Kumpels, sie geht mit ihren Freundinnen schon rein obwohl sie ganz genau weiß wo ich bin —-> Drama-SMS : „ Du kannst mich am arsch lecken lässt mich einfach alleine hier“ Wir sind im Club, sie rennt die ganze Zeit ihren Weibern hinterher und ich hab halt kein Bock die ganze Zeit dort zu stehen und teilweise ignoriert zu werden. Ich such mir ein paar Leute die ich kenne und gehe mit denen ab und hab meinen Spaß neben ihr —-> Drama Wir sind im Club, ich bleibe bei ihr und ihren Freundinnen aber habe noch einen Kollegen dabei. Meine Freundin möchte nicht mit mir tanzen, dann Tanz ich eben mit einer Freundin von ihr —> Eifersuchtsdrama Sie sitzt bei mir in der Wohnung, ich muss kurz dringend etwas bei meiner Mutter abgeben, war auch so ausgemacht bevor sie kam, die nicht einmal 200 Meter weit weg von mir wohnt. Sie möchte aber nicht mit —-> Drama weil ich trotzdem gehe und Drama weil ich mich nicht beeilt habe (wtf?) Das Ding ist egal wie Man(n) es macht, man kann es ihr nicht recht machen. Das sagt sie sogar selbst von sich. Hab am Anfang Probleme gehabt mit Ihren Dramas klarzukommen aber dann ist es mir irgendwann nicht mehr so nah gegangen und ich hab es teilweise einfach ignoriert. Ansonsten hat sie viel investiert, auch Zeit und Geld. Nur irgendwann hörte das auf und das ist der Knackpunkt der die Wendung eingebracht hat. Auf einmal war sie nur noch schlecht gelaunt und hing das Arschloch hinaus und ich hab es zu sehr an mich rankommen lassen und hab AFC-Like versucht das wieder mit mehr Invest meinerseits gerade zu biegen. Das ging dann eine Woche lang gut bis es auf einmal hieß, sie wisse nicht ob sie das mit uns wolle und ob sie Nähe zulassen kann, das ging bei jetzt erst mit einem Ihrer Exfreunde und sonst keinem. Anscheinend wäre mal irgendwas in ihrer „Vergangenheit“ vorgefallen, weshalb sie sich schwer täte, sich voll und ganz auf jemanden einzulassen. Ich halte dies für eine Ausrede. Da dies von jetzt auf gleich immer extremer wurde. Kann aber auch einfach sein dass sie wirklich nicht ganz sauber im Kopf ist aber den Eindruck macht sie ansonsten halt überhaupt nicht. Dann kam sie vorgestern auf die blendende Idee, die ganze Geschichte erst einmal zu „pausieren“ um sich im Klaren zu werden was sie möchte und was nicht und dass sie etwas Zeit brauche um mit sich selber in Einklang zu kommen. Das hab ich am Anfang nicht verstehen können und hab sie versucht zu überreden und es mit mir weiterhin zu versuchen (Fehler ich weiß) Dann habe ich es akzeptiert und auf Verständnis meinerseits appelliert und gegen Abend kam dann eine WhatsApp, dass sie sich schlecht fühle und sie dachte es gehe ihr besser wenn sie für sich ist, aber dies dann doch nicht der Fall wäre. Ich hab ihr geschrieben, dass sie sich diese Situation selbst ausgesucht hätte und sie sich im Klaren werden soll was sie möchte. Dann haben wir noch ein bisschen hin und her getextet bis ich mich dann mit : Textzitat: „Jetzt mach dir mal keinen Kopf sich in ein hirngeficke zu verrinnen bringt keinem von uns was Die Situation ist jetzt halt scheiße, ganz klar. Für beide. Wir werden sehen wo das alles hinführt. Und entweder du willst oder halt nicht. Easy going Aber ich muss morgen früh aufstehen, hab einiges vor 😌 deshalb sag ich dir schon einmal gute Nacht Ich könnte ja jetzt noch sagen, dass ich dich liebe aber das wäre ja unangebracht 😁 Bis dann“ Textzitat Ende verabschiedet habe. Daraufhin kam dass sie mein Verständnis zu schätzen weiß und dass sie wisse dass sie ein Arschloch wäre und dass es ihr leid täte. Hab daraufhin nichts mehr geschrieben und bis jetzt kam auch noch nichts. Ich hab ihr halt auch klar vermittelt dass ich sowas nicht brauche und zu ihr gesagt wenn sie sich nicht sicher wäre müsse sie sich überlegen, ob es sinnvoll wäre sich dann noch weiterhin Gedanken zu machen. Ich bin dann in mein ICH gegangen und habe versucht die Situation so gut es geht zu reflektieren und dabei sind mir einige Punkte aufgefallen, die ich gerne mit euch teilen möchte und mir Meinungen dazu anzuhören und vielleicht noch ein paar Tipps und Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen meiner Gedankengänge zu holen und falls das nichts mehr bringen sollte, dann weiß ich wenigstens was falsch gelaufen ist und was ich in Zukunft besser machen kann. Manchmal ist sie richtig LSE, aber das passt einfach mit dem ganzen Rest nicht zusammen ich werd aus der nicht mehr schlau. Dies sieht wie folgt aus: Erwartungen an eine Beziehung viel körperliche Nähe Spaß Invest (= Eigeninitiative/z.B. Auf einen zugehen und ihn küssen) ihrerseits Abwechslung beim Sex Gemeinsame Erlebnisse Ehrlichkeit Treue Bedingungslose Liebe Kein Gestreite wegen Belanglosigkeiten Respekt ! Quality-Time !! (sobald es langweilig wird Beschäftigung suchen oder Treffen beenden) IST-Zustand der Beziehung Eigeninvest höher als Ihrer Nicht zu 100% ehrlich (beide gewesen) Lustlosigkeit aufeinander (folgen der Streits) Keine Abwechslung beim Sex (liegt an beiden) Unentschlossenheit Respektlosigkeiten Keine Führung meinerseits vorhanden Kein bisschen Konsequent gewesen meinerseits „Beziehungspause“ Psychische Probleme ihrerseits Was ist passiert ? Ich bin zu Needy (=Abhängig von der Nähe und den Taten einer Person) geworden, hab meinen Frame (=Grundeinstellung/Prinzipien) verloren und hab mich dadurch nach und nach in die Betaisierung (=sich zum Hund machen/ Fähigkeit „Alpha sein“ verloren) getrieben. Sie in keine Konkurrenz gesetzt (= Sie ist sich meiner Wenigkeit viel zu sicher). Bin Kompromisse eingegangen die nicht zu meinem Frame passen und öfter nachgegeben. Zu wenig Führung übernommen, nicht konsequent geblieben. Was ist nun? Sie weiß auf einmal nicht mehr was sie möchte, ihr fehlt die sexuelle Spannung zwischen Mann und Frau (man merkt es, die Anziehung ist weg) und schiebt mich jetzt auf die Warteliste. „Beziehungspause“ um sich selbst zu finden und herauszufinden was man wolle. Ob man mit dem angeblichen Problem „keine Nähe zulassen zu können“ leben könne und dies auch ändern könne. Momentan wenig bis keinen Invest meinerseits, nachdem ich versucht habe sie verbal umzustimmen und gemerkt habe es ist noch schlimmer geworden. Dabei werde ich es auch erst einmal belassen, bis sie wieder genug Investiert um belohnt zu werden. Wenn das nicht geschieht —> NEXT Von ihr kommen Nachrichten und sie schiebt sich die Schuld selbst zu Das Verhalten einer Frau ist der Spiegel zu den Taten des Mannes —> ich hab es mir selbst zuzuschreiben dass Sie den Respekt verloren hat Was möchte ich ändern falls es zu einer wirklich ernsthaften, neuen Beziehung kommt ? Reframen und halten Dominanter werden Keine Respektlosigkeiten gefallen lassen Die Sache lockerer nehmen (gibt genügend andere) Sich Auszeiten gönnen Gute Dinge belohnen (Geschenk, Ausflug etc ) Schlechte bestrafen (Invest verringern, weniger Zeit haben, Konkurrenzdenken auslösen) Sie dazu anregen zu investieren Die Führung übernehmen Drauf scheißen, ob ihr etwas passt oder nicht. Ich zieh meine Meinung größtenteils durch und lebe mit den Konsequenzen —> Frame !!!! Die alte Beziehung voll und ganz vergessen und auf einer neuen Basis beginnen (Den Text hab ich auf dem Handy geschrieben, kann sein dass Formatierungsfehler auftreten)
  4. Hallo zusammen! Ich bin schon eine Zeitlang stille Mitleserin, so aus purer Neugierde auf einen Einblick in das männliche Denken, aber jetzt bin ich plötzlich selbst in eine seltsame Situation geraten und erhoffe mir hier ein paar Meinungen/Tipps von Meinungen, die Verständnis für den Spaß am Spielen haben und nicht sofort "Trenn dich von deinem Freund, blabla" schreien ;) Sry, wenn ich hier im falschen Unterforum stecke, aber ich konnte bei den Frauen irgendwie nicht posten und wäre eigentlich auch sehr dankbar für etwas männlichen Rat, auch wenn Ihr den Kerl vermutlich eher feiert :D Kurz vorneweg: Ich bin 26, sapiosexual, stehe auf ältere Männer und bin in einer langjährigen glücklichen Beziehung. Trotzdem flirte ich gerne und vergucke mich manchmal in andere. Ich bin der Meinung, dass sowas kein Zeichen dafür sein muss, dass einem in der Beziehung etwas fehlt, sondern dass man einfach nicht blind für die interessanten Männer auf dieser Welt ist, und dass man Neugierde und den Wunsch nach etwas Aufregung im Alltag nicht mit Liebe verwechseln sollte. Dementsprechend habe ich öfter mal einen Schwarm, gehe damit immer offen und spielerisch um, erzähle meinem Freund auch meistens davon (wir haben keine offene Beziehung, er ist nur tolerant bei sowas, zumal es (bisher!) immer beim Flirten geblieben ist). Ich gebe meiner Neugierde auf diesen Menschen nach, ohne das sonderlich ernst zu nehmen, und dann wird es mir früher oder später langweilig und ich merke nochmal neu, dass mein Freund eben doch der Tollste und Beste ist. Jetzt bin ich aber in etwas geraten, was mir gerade irgendwie über den Kopf wächst. Ich hatte vor knapp 3 Wochen eine Operation an den Atemwegen und bin eine Woche im Krankenhaus geblieben. Der Chefarzt und ich haben angefangen, von Visite zu Visite mehr zu flirten. Er ist um die 60 und eigentlich überhaupt nicht attraktiv (ja, ich sagte, ich stehe auf ältere Männer, aber mein Kerl ist eher der George-Clooney-Typus), aber irgendwie trotzdem interessant, intelligent, ironisch, ein bisschen grob, sehr Dr.House-like. Erst hat es mich nur amüsiert, dass ich mich noch traue zu flirten, obwohl ich einen Kopfverband und jede Menge attraktive blaue Flecken im Gesicht hatte, weder Haarewaschen noch Makeup tragen durfte, und mich gefühlt habe wie der letzte Grottenolm o.O Dann hat es mich irgendwie angezogen, dass dieser schroffe zynische Mann zu mir auf einmal ganz sanft wurde und angefangen hat, vor seiner Entourage total von mir zu schwärmen, die alle ganz verblüfft waren a la "Was ist denn jetzt plötzlich mit dem Chef los?". Jedenfalls haben wir ziemlich heftig geflirtet, aber für mich war das nur eine interessante Spielerei, ich dachte, zwischen seinen "Ach, ich bin leider zu alt für Sie"-Aussagen, seinem Wissen um meine Beziehung und den immer mind. 2 Krankenschwestern um uns herum wären die Grenzen klar abgesteckt. Donnerstag bin ich zur Nachkontrolle und hab es ehrlich gesagt sehr genossen, mit sexy Kleidchen dort aufzukreuzen nach 2 Wochen Grottenolm. Ich war früher sehr schüchtern und unsicher und mag es deshalb sehr, wenn ich mal die Femme Fatale spielen darf, schlagfertig und flirty, und ja, vielleicht hab ich es ein bisschen übertrieben >.< Jedenfalls musste ich freitag überraschend wegen seltsamen Schmerzen nochmal hin, war aber zu spät, d.h. keine Krankenschwestern mehr da. Und in dem Moment, wo wir alleine sind, nimmt er mir einfach komplett das Heft aus der Hand >.< Er schleicht um mich herum wie der Wolf um die Beute, nagelt mich auf etwas fest, was ich am Vortag im Scherz gesagt habe (irgendwas a la "Vorsicht, Sie werden mir noch völlig den Kopf verdrehen"), ignoriert meine ausweichenden Antworten... Ich bin verwirrt, will gehen, da sagt er mir auf den Kopf zu, dass ich wohl gerade "aus der Situation fliehe", zieht mich an sich, küsst mich (hart >.<)... und ich renne weg wie die schüchterne Maid aus dem Rosamunde-Pilcher-Roman >.< Und jetzt sitze ich hier nach zwei schlaflosen Nächten und könnte grad schreien! Es macht mich total fuchsig, dass ich so die Kontrolle verloren habe, es war einfach saupeinlich :D Ich bin nicht halb so alt wie er, sehe aus wie Scarlett Johansson in den Avengers, ich bin charmant, klug und promoviere, ich bin der Hauptgewinn, verdammt nochmal, und jetzt hat er es geschafft, dass ich mich fühle wie 13! Und nun kann ich das Ganze nicht wie sonst einfach abhaken und mich nochmal neu in meinen Liebsten vergucken, weil ich komplett verwirrt bin! Am meisten ärgert es mich (und ich gebe das jetzt nur sehr ungern zu), dass ich es trotz allem irgendwie sexy fand, dass er mich so komplett überrumpelt hat >.< Sry für den Roman, aber ich komme mir gerade vor wie ein doofes Weibchen und will einfach nur die Oberhand zurück =/
  5. manzas

    Wie hättet ihr reagiert?

    Hab vor kurzem diesen Thread über meine Beziehung bzw. mein Beziehungsende verfasst: http://www.pickupforum.de/topic/144655-kann-man-die-beziehung-noch-retten/ Jetzt hab ich die ganze Beziehung mal analysiert und muss zugeben, dass trotz der Vorfälle mir meine Gedanken immer noch immer das Gefühl geben, dass sie die Richtige für mich ist. Und ich sie daher verdammt vermisse und ich mich am liebsten mit ihr treffen würde, wenn sie mir die Gelegenheit geben würde... Aber ich möchte eure Meinung zu einem Vorfall zwei Wochen vor meinen Auslandssemester wissen, den ich denke dieser Vorfall hat mir jeglichen Frame gekostet und mir ihr Vertrauen gekostet, was dann die spätere Zeit während dem Auslandssemester total beeinflusste. Ich: 26, Student (davor 4,5 Jahre als Banker gearbeitet) Sie: 21, Student (Latina; momentan Abendmatura, weil Schule mit 15 abgebrochen) LTR zu diesem Zeitpunkt: 6 Monate (in Summe über ein Jahr) Es geht um einen Abend einen Tag vor Weihnachten. Ich habe zu der Zeit noch als Barkeeper in einer Bar gearbeitet, und sie hatte zu Schluss immer etwas Probleme damit, weil ich manchmal arbeiten musste, obwohl sie den Abend mit mir verbringen wollte. An diesen Tag bin ich mit meinen Freunden in diese Bar gegangen und sie ist mit ihren Freunden nachgekommen. Man muss sagen dass wir Tage davor immer wieder heftige Streits hatten, weil sie nicht wollte dass ich auf Auslandssemester gehe, weil dass alles kaputt machen würde. Ich hab ihr immer gesagt, dass wir das schaffen werden. Sie zweifelt jedoch immer daran, und hatte oft den Gedanken gefasst Schluss zu machen, weil sie nicht leiden möchte und nur auf mich warten will, und immer daran denken müsse, dass ich sie möglicherweise in Amerika betrüge. An diesem Abend hat sie eine Flasche Vodka in ihre Handtasche geschmuggelt. Was eigentlich nicht ihr Stil ist und ich auch nicht so gut fand, weil es ja mein Arbeitsplatz war. Aber ich machte mir weiter keine Gedanken. Dann kam es zu dem Vorfall: Ein anderer Gast hat ihre Flasche genommen, da er wohl annahm dass wir bereits nach Hause gegangen sind, da wir eine Weile nicht auf unseren Tisch waren. Als sie das bemerkte, hat sie mit dem Gast einen riesen Streit begonnen der dann derartig eskalierte. Ich bekam leider die Aktion etwas zu spät mit und der Fight schon voll im Gange war. Es ging soweit dass sie handgreiflich wurde und daraufhin hat er ihr Eis über sie geschüttet und danach wurde sie so wütend dass sie mit Gläsern zu schießen begann. Ich muss zugeben dass ich ziemlich betrunken war, genauso wie sie. Und ich von der Aktion mit den Gläsern so perplex war, dass ich nicht mal richtig eingreifen konnte. Danach wurde die Aktion von den Türstehern geschlichtet und beide wurden raus geworfen. Bin natürlich dann gleich nach um da noch irgendetwas zu klären, jedoch war es dann schon viel zu spät. Sie heulte in der Garderobe und meinte ich soll mich verpissen, weil ich einfach nicht hinter ihr stehe und ich hätten den Typen eine reinhauen sollen (obwohl es die Bar ist, wo über zwei Jahr mein Geld verdient habe). Ich weiß natürlich sie ist Latina, und Latinas stehen auf Männer mit dicken Eiern die ihre Frau über all verteidigen. Aber ich fand die Aktion nicht gut, weil man das verbal auch klären hätte können. Ich bin danach nach Hause. Sie kam dann später nach und leutete an meiner Tür, die Diskussionen gingen weiter danach und sie sagte dass ich keinen Fuß mehr in diese Bar setzten dürfte, sonst gibt es keine Chance mehr mit uns. Ich wollte nicht mehr diskutieren, und meinte einfach gut. Danach war das ganze Weihnachtsfest zerstört und im nachhinein hat sie mir sogar vorgeworfen, dass sie krank wurde, weil sie komplett nass war und ich nichts unternommen habe. Anmerkung: ihr Ex war auch an dem Abend im Club und hat die ganze Aktion mitbekommen (Ex war ihre erste große Liebe und ist noch nicht so lange aus, hat sie mehrmals betrogen und sie hatten auch laufend Streits während ihrer Beziehung). Meine Frage jetzt, wie hättet ihr reagiert? Hab ihr in den nächsten Tage vorgeschlagen, dass wir dass in der Bar klären, damit das Hausverbot vom Tisch war und wir wieder gemeinsam dort hingehen können und ich noch meine beiden letzten Arbeitsdienste vorm Auslandssemester verrichten kann. Hab ich sie zu wenig verteidigt? Würde gerne eure Meinung wissen, da ich denke dass ich dort meine Beziehung verloren habe, weil sie mich als Mann nicht mehr ernst nehmen konnte. Und sie braucht einen Mann der immer hinter ihr steht, egal um was es geht oder was passiert ist.
  6. Dr-No

    Frameverlust

    Ach, ach, ach. Am Wochenende habe ich mich ja richtig verschusselt. Sie: 24 Ich: 25 Beziehung seit einem Jahr, erfolgreich bis jetzt. Am Samstag waren wir bei einem guten Freund von mir, denn er hatte Geburtstag. Wir haben einen angenehmen Abend erlebt, bis es zum Eklat gekommen ist. Wir haben uns gerade auf den Heimweg gemacht, als mich ein Teenager angerempelt hat. Er hat mich grundlos angeschrien, ich solle ihn nicht "Missgeburt" nennen (Dieses Wort ist nie gefallen) und dann hat er mir eine Ohrfeige gegeben. Mir ging das ehrlich gesagt zu schnell und ich habe gar nichts gerafft, nur dass dieser Typ voll am austicken war. Ich habe abgewogen, ob ich mich wehren soll, oder ob ich es einfach bleiben lasse. Da er etwa 16-17 Jahre alt war und übelst zugedröhnt wirkte, habe ich mich entschieden, ihn laufen zu lassen. Als er dann weg war, ist mir aufgefallen, das meine Tabaktasche, welche meine Freundin für mich gemacht hat, fehlt. Dann wurde ich wütend und bin zum Bahnhof gerannt um ihn ausfindig zu machen. Ich habe ihn natürlich nicht gefunden und bin zurück gegangen. Dort habe ich meine Freundin gefunden. Ganz verheult und die Tabaktasche in der Hand. Sie meinte, ich hätte sie verloren, als mich der andere angerempelt hat. Anschliessend war die Situation sehr merkwürdig. Sie meinte, dass sie es nicht gerne hätte, wenn ich mich prügeln würde. Daraufhin habe ich geantwortet, dass ich nur die Tasche wollte. Denn wenn es ums prügeln gegangen wäre, hätte ich vorher die Chance nutzen können. Wir haben dann beide geheult, warum auch immer, haben noch etwas gequatscht und uns dann wieder beruhigt. Auf dem weiteren Heimweg habe ich noch meine "Eifersucht" gezeigt. Vor zwei Wochen oder so hatte ihre Mitbewohnerin ihr Handy. Dann kam eine Nachricht von einem Typen, von dem hat sie mir noch nie etwas erzählt. Ich habe sie dann am Samstag gefragt, was das eigentlich für ein Typ ist. Ich nichts dagegen hätte, wenn sie mit wem auch immer schreibt, aber ich es gerne wissen möchte. Es hat sich dann rausgestellt dass es ein Typ von der Arbeit ist. Er hat einfach eine bestätigungs SMS geschrieben, wie er es bei jedem Mitarbeiter macht. Zuhause angekommen sind wir dann auch gleich ins Bett. Gestern war sie sehr anhänglich und meinte, wir sollen uns nicht mehr streiten. Fazit: Doppelter Frameverlust durch Heulen und Eifersucht. Sind eigentlich beides nicht meine Dinge und in diesem Jahr noch nie vorgekommen. Meine Frage lautet nun, ob das sehr gravierend ist? Ich werde nun gleich wie bis anhin weitermachen und das Thema nicht mehr anschneiden, oder was würdet ihr empfehlen? Ich muss noch erwähnen, dass ich zur Zeit sehr angespannt bin. Ich erwarte ein Prüfungsergebnis und ich kann es absolut nicht einschätzen. Ich bin dann unter Alkoholeinfluss etwas labil, was ich jetzt wieder gemerkt habe. Deshalb werde ich bis auf weiteres nichts mehr trinken. Cheers, Dr
  7. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Dame: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: hunderte 4. Etappe der Verführung (Sex) 5. Beschreibung des Problems Ich bin grad extrem verwirrt, da ich überhaupt nicht weiss was hier läuft. Ich traf sie damals 2008. Es war eine Verführung wie aus dem Buche. Sie war grad aus dem Ausland gekommen und war in meinen SC mit im Pub. Unsere Blicke trafen sich und es blitzte. Die erste Aktion meinerseits war die Frage als sie grad bezahlte: Sag mal kannst du eigentlich noch was anderes, außer deine Schuhe aufn Tisch stellen(Sie hatte schuhe aus dem Ausland mitgebracht und präsentierte diese auf dem Tisch des Pubs)? Tippen zum Beispiel? Sie gab mir sofort mit einem lächeln ihre Nummer. Ich sagte dannach hei du gefällst mir lass und noch etwas weiterziehen. Was wir auch taten. Es war ein Feuerwerk an gegeseitigen Necken und foppen. Viel C&F P&P usw. Dannach fragte ich noch ob Sie lust hat noch bei mir einen Tee zu trinken. Sie sagte ja und es kam wie kommen musste: LAY. Gut Sie wohnte nicht weit von mir (ca 60km) und da ich zu dieser Zeit selbstständig war, ging das 5 Monate so weiter. Sex bei jedem Daten und nicht nur einmal( Ich würde sagen VHD! das geht an nymphoman ran). Sie machte es mir an allen ecken und enden recht. Sie brachte mir meine Schuhe an den Balkon, wenn ich rauchen gehen wollte und so weiter. Jedoch empfand ich das alles immer mehr erdrückend, da sie immer mehr meiner Zeit forderte, die ich ihr Stückchenweise gab. Jedoch war nie ein Drama, Fragen nach anderen Frauen, Befehle erteilen oder so im Spiel. Nach den 5 Monaten entschloss ich mich Sie zu verlassen. Ich weiss auch nicht mehr warum, Ich dachte es könnte zu ernst werden und ich wollte halt wieder Freiräume haben. 3 Monate später hatte sie einen neuen Freund mit dem sie dann nach einiger zeit auch weiterweg ca 130km von mir weg zog. Die nächsten vier Jahre beliefen sich auf ein bissel Chat und sie kam mich ab und zu besuchen, da ihre Eltern bei mir in der Nähe wohnten. Da ihr Glück und wohlbefinden mir sehr am Herzen lag spielte ich auch nicht "das Spiel" mit ihr, da ich es so gut empfand das Sie glücklich vergeben war. (es ist nebenbei gesagt die einzige (das könnt ihr ruhig zerfleischen) Dame mit der ich mich traf, ohne Sexuelles Interesse an ihr. Ich flirtete zwar ab und zu mit ihr, aber das auch nur weil es einfach Spaß machte.) Sie lud mich im letzten Jahr öfters zu ihr ein wenn ihr freund nicht da war, wir gingen aus, hatten schöne abende mit viel Spass, aber keinen Sex was mich auch nicht störte, da ich eigentlich immer recht gut ausgelastet war =D. Sie traf sich auch mit einem bekannten Pärchen von mir, zu welchen ich einen sehr guten Draht hatte. Die meinten auch immer zu uns, mit euch beiden passiert noch einmal was. (Sie sollten recht behalten....) Nun am Anfang des Jahres war ich mal wieder bei ihr eingekehrt und sie erzählte beiläufig, dass ihr Freund sie nicht mehr anfasse. Sie hatte schon einiges probiert. Ich putzte das Thema vom Tisch und sagte mir:" Der Anfang vom Ende". Gut im Mai dieses Jahres erfuhr ich dann, dass ihr freund nächsten Monat auszieht. Ich dachte mir so Hell Yeah jetzt gehts los. Ich wurde im Mai zu einer Party eines gemeinsamen Freundes eingeladen und durfte bei ihr auf dem Klappbett schlafen. Sie hatte noch ein Anderes Bett aber schlief ihre Freundin drin. Gut der Abend war recht süffig und ihre beiden Freundinnen waren Single also baggerte ich mit beiden so ein bisschen. Den Gürtel(HIMYM) gabs zwar nicht aber musste nicht auf dem Klappbett schlafen, wenn ihr versteht was ich meine. Ihr Freund schlief zu dem zeitpunkt noch bei Ihr im Bett da seine Wohnung noch nicht renoviert war. Nun kommen wir zum Punkt: Mein 30er stand an und ich feierte an 2 Wochenenden. Sie war natürlich an beiden eingeladen. Auf der ersten Party passierte es dann, Sie blieb bis alles Gäste gegangen waren und fing an anzustupsen. Ich war halt immer noch unschlüssig, was nun mit ihrem Typen war. ( Fehler nummer 1) Jedoch ließ ich das nicht lange so und fing an sie zu küssen und was passierte? Wir landeten bei mir im Bett. Sie Fuhr dannach jedoch leider nach hause. Gut die 2 Party stand an. Da meine Kumpels alle da waren hatte ich weniger zeit für sie, sie nutzte diese um einige andere Leute aus meinem SC kennenzulernen. Aus einer meiner "Kumpels"( Wir haben nicht viel mit einander am Hut. Ich hab mal ein paar Monate mit seiner Wg Kollegin was gehabt.) machte da Avancen. Er frage auch meinen Besten ob das meine Freundin ist, was dieser jedoch verneinte. Gut der Abend verlief wie er sollte, wir landeten wieder in der Kiste. Die Woche dannach hatte ich frei und ich war mit meinem Bruder in eine Stadt neben Ihr gefahren. Er wollte meinen Cousin besuchen. Ich hatte mit ihr eine verabredung. Wir gingen Sushi essen und sie hing die ganze zeit an ihrem Telefon, text, text, text, text! Beiläufig erzählte sie mir, dass sie in letzter Zeit viele Männer kennengelernt hat und dass die irgendwie riechen müssen, dass sie Single ist. Unbeindruckt davon, erzählte ich auch von einer Dame die ich den Montag kennengelernt hatte( No Fake). Gut wir gingen darauf hin noch in eine Bar und auf dem Weg hakte sie sich ein. Angekommen kamen noch freunde von ihr die ich auch kannte, dazu. Ein schöner Abend und sie hing immer noch am Telefon. Bei einem beiläufigen Blick sah ich dann, dass sie mit meinem "kumpel" textet. Gut das lies mich zuerst aufschrecken(Warum weiss ich selbst nicht, da er eigentlich was frauen angeht eher ein Blindgänger ist), jedoch fing ich dann an sie unterm Tisch ein bissel zu berühren worauf sie auch einging. Gut wir gingen nach hause, kamen zur tür rein und ich drückte sie gleich wie ein wildes Tier ins Bett. Nachdem wir fertig waren, legte sie ihren Kopf auf meine Brust und fragte: " Warum steigst du wieder auf mich ein?" (Opperation Öffne dich mir). Da ich sie als HSE-HD eingestuft(!) hätte erzählte ich halt von der Magie die uns beide umgab, das ich halt dachte das sie ein gute Partie ist. Das L-wort habe ich nicht gebraucht. Ich sagte jedoch das ich mehr Zeit mit ihr verbringen wollte(Fehler 2 ?).... Das gespräch lief auf andere Typen und Frauen aus unserer beider Leben hinaus, bis es dann über den Sex ging. Sie zeigte mir ihr Toys (Sie hatte die von 4 Jahren schon Oo) und meinte auch sowas wie, du hättest damals auch während einer Autofahrt fragen können. Ich dachte mir nur krass, das ist ja so herb. Nun ich massierte sie etwas und es kam nochmal zum lay. Ich brachte sie am nächsten tag zur Arbeit und sagte das ich den nächsten Sonntag abend bei ihr verbringen möchte, da ich von eine Familienfeier kam und quasi bei ihr vorbeifuhr. Sie darauf nee das passt mir nicht, da bin ich zuhause (Bei mir in der Nähe). Abend meinte sie dann, dass sie doch am sonntag vormittag schon heim gefahren ist. Ich natürlich etwas entäuscht. Ich fragte sie dann am Montag ob sie diesen Sonntag Lust auf besuch hätte. Sie meinte wieder Sie wäre nicht zu hause. Später meinte sie dann das ihre gute freundin aus Bla käme und sie sich auf das Wochenende bei ihr in der Stadt freut. 6. Frage/n Was zum teufel geht hier vor? ist das ein Ködern & Warten von wegen den Toys und dem ungewöhnlichen Sex? Ich meine sie weiss das ich gern viel und ungewöhnlich vögele. Warum blockt sie alle Versuche ab mich zu ihr zu kriegen, bzw. sagt im vornherein das wir uns 3 Wochen nicht sehen ? Ich meine damals 2008 musste ich nur fragen: zeit? Sie: Los! und schon war ich on the way. Sie hat sich sonst jeden tag im FB gemeldet, aber seit Montag ist Ruhe? Ich habe sie damals nie irgendwie an mich ran gelassen, was ich dachte usw. War es ein Fehler sich zu öffnen? Ich meine wenn sie mit dem nicht klarkommt, habe ich sie wohl falsch eingeschätzt. Ist das eine Rache wegen dem Ding mit ihrer Freundin? Mach ich mir zu sehr ne Platte darum? Sollte ich einfach weiter warten was passiert? Mfg Screamor
  8. Hi, Ich hab hier im Forum und auch in LBDS gelesen, dass man als alpha (ja das ist ein strittiger begriff hab keinen bock auf ne diskussion) man vor einer Frau kein Zögern zeigen und keine emotionalen Ausbrüche (Wut, Drama etc.)haben sollte. Dadurch verliert man ja den Frame und kann unter Umständen unsouverän wirken. Nun, in der Realität darauf verwette ich meine beiden Arschbacken sind die meisten nicht so dauercool und es "menschelt" halt auch unter den Puas/Deskjockeys. Manchmal geht uns halt nicht so gut und man sollte auch menschlich bleiben. Oder heißt das, dass man ein sehr starkes Mindset entwickeln sollte? Es gibt ja diese Übung von Tony Robbins, dass man 10 Tage lang alle negativen Emotionen ignoriert und sich stur auf die Lösung des Problems konzentriert und sich sofort drum kümmert. Ein Bekannter von mir hat das durchgezogen, der ist die coolste und konsequenteste Sau weit und breit. Wenn andere überrascht sind und meckern ist er schon dabei sich um alles zu kümmern. Der Typ hat unglaublich an Charisma und Tatkraft gewonnen. Aber ich schweife ab, Frauen, erwartet ihr dass die Männer dass mit sich selbst regeln? Was wollt ihr wissen/mitkriegen was nicht? Was haltet ihr überhaupt von der Idee? Sollte das so sein müßten es die temperamentvollen Männer schwerhaben. Naja, ich freu mich auf eure Meinungen. Nochwas, es wurde eben kurz angezeigt, dass ich kein Thema eröffnen kann???? Newbie4