Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'invest'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

151 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 6 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex Servus liebe Forumsgemeinde, folgende Sachlage: vor einigen Wochen habe ich im Supermarkt eine Dame kennengelernt. Sie hat mich mit ihrem Wagen angerempelt, trug dabei ein T-Shirt mit einem Schiff drauf. Ich daraufhin "Als Kapitän bist Du wohl ungeeignet, was?". Wir kamen daraufhin ins Gespräch und ich habe ihr ein Date an einem kleinen Hafen vorgeschlagen, damit sie mal sieht, wie echte Kapitäne arbeiten. War ein tolles Date inklusive KC mittendrin und anschließendem Händchen-halten beim Rückweg. Das zweite Date war eigentlich eher kein Date, wir waren entspannt shoppen. KC bei der Begrüßung, viel C&F, einfach ein netter Nachmittag. Zu diesem Zeitpunkt fühlte es sich an, als würden wir uns schon ewig kennen. Gleicher Humor, viel Komfort auf beiden Seiten. Toll. Das dritte Date habe ich ein wenig geheimnisvoll gestartet. Ich habe ihr lediglich Zeit, Ort und Dresscode mitgeteilt, ihr aber nicht gesagt, was ich vorhabe. Wir waren zunächst essen und anschließend haben wir uns bei Kerzenschein (ich hatte Teelichter dabei) an einen See gesetzt und Sterne geguckt. KC, Gefummel, anschließend zu mir, Sex. Das vierte Date war ein Kochdate bei mir, toller Abend, allerdings lediglich Gefummel, da die rote Piratin im Anmarsch war. Fünftes Date: Kino, anschließend zu mir, Sex, am nächsten Tag Frühstück im Garten, alles top. Sechstes Date lediglich ein Abendessen bei mir, da wir beide lange arbeiten musst, uns aber trotzdem sehen wollten. Bis dahin klingt eigentlich alles top und so läuft es zwischen uns auch. Wir küssen uns zur Begrüßung, laufen Hand in Hand durch die Weltgeschichte, verhalten uns also wie ein Pärchen. Natürlich sind wir (noch) keins. Wir fühlen uns beide pudelwohl wenn wir uns sehen, Berührungen und Küsse in der Öffentlichkeit sind superunverkrampft und wie selbstverständlich, auch sonst gehen wir sehr locker miteinander um. Wenn wir uns nicht sehen, schicken wir uns ab und zu eine Whatsapp-Nachricht. Mein Problem: alle Date-Anfragen (mit einer Ausnahme, Date 4) gingen von mir aus. Von ihr kommt diesbezüglich einfach nix. Wenn ich ein Date vorschlage und sie frage, worauf sie Lust hat, kommt kein Vorschlag, sondern meist nur "Ich weiß nicht", "Darauf und darauf nicht" etc. Also eher negativ und wenig engagiert. Wenn wir uns allerdings sehen, ist sie das komplette Gegenteil. Anhänglich, zärtlich, sucht den Körperkontakt, küsst mich etc. Auch die Stimmung zwischen uns ist herrlich unverkrampft, wenn wir uns sehen und tatsächlich so, als würden wir uns schon jahrelang kennen. Sie schrieb z.B. auch "Ich komme heute erst spät nach Hause". Es gibt um das Kochdate und mit "nach Hause" war meine Bude gemeint. Zusätzlich schreibt sie, dass sie mich wiedersehen und gerne besser kennenlernen möchte. Sie hat auch schon ihrer besten Freundin von "uns" erzählt und auf der Arbeit erzählt, dass sie jemand neues kennengelernt hat. Wie habe ich ihren fehlenden Invest bzgl. der Dates einzuordnen? Es bereitet mir jetzt kein großes Kopfzerbrechen, aber ich bin da trotzdem ein bisschen unsicher. Sie wirkt eigentlich total verliebt und in mich verschossen, andererseits kann ich mir dann nicht erklären, dass von ihr nie der Vorschlag zu einem Treffen kommt. Zwar ist sie jedes Mal Feuer und Flamme, wenn ich was vorschlage, aber ich fühle mich ein bisschen unwohl dabei, jedes Mal nach einem Date fragen und dabei auch noch die ganze Planung übernehmen zu müssen. Irgendwie sollte so ein Kennenlernen doch von beiden Seiten ausgehen, oder? Um ein paar Denkanstöße und Tipps zum weiteren Vorgehen wäre ich dankbar. Gruß Tobi
  2. Hallo zusammen, 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: LTR und so 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): LTR und so 5. Beschreibung des Problems Im Dezember auf ner Party kennen gelernt, rumgemacht, einige Dates ausgemacht, seit 2 Monaten reden wir von einer Beziehung. Zu mir: Früher weniger interessiert an Beziehungen, kaum gefühlsmäßig unterwegs gewesen. Immer viel Wert auf Freiheit und Unabhängigkeit gelegt Vergleichsweise erfahren im Bezug auf Frauen mit +/- 20 GV Partnerinnen für mein Alter, konnte Frauen schon immer sehr gut beurteilen, führen und verführen. Im letzten Jahr etwas ruhiger geworden, da mein duales Studium kaum Freiheit in meinem Leben zulässt. Zu Ihr: Nicht vom Alter täuschen lassen, hatte sie auf 23 geschätzt beim Kennenlernen. Sie studiert schon seit nem Jahr und ist wahnsinnig reif. Sie ist in höchstem Maße gutaussehend und hat eine extrem selbstbewusste und geile Ausstrahlung, was keine subjektive Einbildung ist. Die Typen drehen in ihrer Nähe völlig am Rad, wenn ich mit ihr unterwegs bin. Sie hatte bisher eine lange Beziehung ( 3 Jahre ) und einige Partner, die allesamt ein ganzes Stück älter waren, also kein unerfahrenes Küken. Problem: Es läuft eigentlich so gut und eigentlich so gar nicht gut. Es passt wunderbar mit uns, wir sind ziemlich auf einer Wellenlänge, haben Spaß miteinander, gemeinsame Interessen, sind beide relativ selbstbewusst, also keiner wird vom Anderen "runtergeputzt" und schränken uns gegenseitig überhaupt nicht ein. Wenn wir uns sehen, sind wir glücklich. Könnte dann das erste Mal in meinem Leben sagen, okay ich brauch absolut keine andere Frau mehr. Und dann kommt die andere Seite: Wir sehen uns wirklich selten. 1x pro Woche ist schon viel, können auch mal knapp 2 werden. Sie pendelt zwischen Wohnung bei Eltern ( 50 min ) und Wohnung in Studienort ( 15min ), ist zwar teilweise etwas nervig, aber nicht das Problem. Zeitlich ähnlich. Ich bin durch mein Studium zeitlich nen ganzes Stück stärker belastet als sie in ihrem normalen VWL Studium, aber außerhalb von Klausurenphasen geht das noch klar. Es scheint aber bei uns einfach "normal" zu sein, uns nicht so oft zu sehen. Sie stört es anscheinend kaum. Wenn ich frage, wird halt 2- 3 Tage später was ausgemacht, genauso andersrum. Aber um ne wirkliche Beziehung aufzubauen, reicht das zurzeit einfach nicht. Nächster Punkt: Sie hasst Dominanz von Seiten ihres Typen. In ihrer Beziehung scheint sie 3 Jahre lang die Hosen angehabt zu haben, sie ist Dominanz wohl von ihrer Seite aus gewöhnt. Sie hasst die Doggy Stellung und Blasen - weil sie sich dadurch nicht mehr gleichgestellt fühlt. WTF ICH LIEBE DOGGY, Blasen ist mir wurst, brauch ich nicht. Geht aber mehr um die Bedeutung - wie geht man dann mit so nem Mädel um? Ich hatte ja schon so einige selbstbewusste Mädels, aber sie ist da mit Abstand die größte Nummer. Ist aber auch absolut authentisch, sie spielt das nicht vor um Schwäche zu verstecken oder wirkt arrogant. Gefühlsmäßig meinte sie auch, dass sie von Liebe erst nach langer Zeit reden kann. Sie ist nicht besonders romantisch und legt keinen Wert auf Gefühlsduselei. Kommt ziemlich unnahbar und einfach komplett unabhängig rüber, manchmal kalt. Ich bin echt nicht der Gefühlsmensch, aber selbst ich bin absolut geschockt von so viel Rationalität. Ohne scheiß, mir wurde mein ganzes Leben gesagt, ich sei extrem kalt; meine Ex meinte bei meinem Schlussstrich, ich bin ein absolut toller Mensch und super Freund, aber sie wünsche mir für die Zukunft, ich würde mehr Gefühle und mehr Wärme zulassen, sonst würde ich einsam enden. Und jetzt steh ich da in ner Beziehung und bin auf einmal im Vergleich unglaublich gefühlvoll. Summary: Ich fühle mich mehr wie in einer Freundschaft plus ohne, dass wir mit anderen Partnern schlafen, als wie in einer Beziehung. Ich will mehr Leidenschaft erreichen, eine engere Beziehung aufbauen, weil ich im Gegensatz zu meinen früheren Beziehungen, die ich immer sehr schnell beendet hatte, grundsätzlich endlich ein gutes Gefühl habe, was meine Partnerin betrifft. Wie komme ich dazu? Wie gehe ich mit der Dominanz um? Viele Grüße
  3. Moin liebes Forum, Mein Alter: 29 Ihr Alter : 25 Dauer der Beziehung: 3 Jahre Art der Beziehung: LTR Eine Kurze Vorgeschichte: Vor ungefähr 4,5 Jahren lief es bei mir mit Frauen nicht so wie ich es mir wünschte. Nach 2 Jahren des Single Daseins, in denen ca. 1- bis 2-mal im Jahr eine Frau sich zu mir "verirrte", entschließ ich mich dazu etwas zu unternehmen und landete, irgendwie, bei PickUp. Es stellte damals mein Leben absolut auf den Kopf und ich hatte beim Lesen der Literatur Tonnenweise "Aha"-Effekte (Lernzeit ca. 1 1/2 Jahre). Ich habe in dieser Zeit extrem viel über meine vorherigen Beziehungen und über mich selbst gelernt bin aber nur beim theoretischen Teil hängen geblieben. Mit dem praktischen Teil haperte es noch. Aber das hielt mich nicht davon ab Frauen kennen zu lernen. Eine davon ist meine aktuelle Freundin. Ihr kennt diese Art von Story: Kennen gelernt, im Bett gelandet, später rausgefunden das man mehr Gemeinsamkeiten hat als man sich vorgestellt hat und BOOM ist man ein Pärchen. So weit so gut. Nach ca. 3 Monaten des Betten Marathons viel ihr auf das ihre Periode ausgefallen war. Daraufhin ging sie zum Frauenarzt und -JACKPOTT- sie war schwanger. Im ersten Moment war es ein Schock aber im nächsten dachte ich mir "Hey warum nicht? Ich wollte eh irgendwann eine Familie gründen. Und die Frau scheint ja super passend dafür zu sein". Der ein oder andere hier im Forum wird bestimmt auch Vater sein und kennt auch die Wogen einer Schwangerschaft sprich ein meisterbares Chaos der Gefühle aber so weit war, bis auf den unregelmäßigen Sex, alles im grünen Bereich. Der Alltag mit einem Säugling, oder generell einem Kind, ist absolut nicht so wie man sich ihn vorstellt wenn Man(n) denn vorher überhaupt eine Vorstellung hat wie das Leben mit Familie abläuft. Ich hatte das nicht. Überhaupt hatte ich Null, Zero, Niente, absolut gar keine Ahnung auf was ich mich da eigentlich eingelassen habe. Die ersten 1 1/2 Jahre des Kindes war ich ein absolut miserabler Vater da ich mit dem Kurzen nichts anfangen konnte. Sicher habe ich mich um das Kind gekümmert so wie es sein muss aber ich war immer noch eher in dem "Ich+Frau+Kind"-Modus und nicht in dem "Familien"-Modus in dem ich eigentlich hätte sein müssen. Ich habe weder meiner Freundin die Unterstützung gegeben die sie brauchte noch war ich meinem Kind an adäquater Vater. Die Situation war also eher Murks. Ich habe es aber so nicht wahrgenommen..... Meine Freundin fing letzten Sommer eine Ausbildung an und ich musste logischerweise mich mehr um das Kind kümmern. Seit dem attestieren mir alle Freunde und Verwandte das ich eine absolute Verwandlung zum Superdad gemacht habe. Aber: jetzt kommt der unspaßiege Part. Ich bin zwar ein 1A Vater geworden doch kein adäquater Partner mehr für meine Freundin. Vor ca. 1 Monat hatten wir ein ernstes Gespräch über unsere Beziehung und meine Freundin konfrontierte mich mit einem ganzen "Katalog der Schlechtigkeiten": -ich sage und zeige ihr nicht das ich sie Liebe -sie kriegt keinen Wertschätzung und Anerkennung weder als Frau noch Mutter -unser Sexleben ist nicht mehr so leidenschaftlich und erfüllend wie früher -ich mache kaum Hausarbeit -ich solle mehr rausgehen und mich mit Freunden verabreden da ich meine sozialen Kontakte vernachlässige -ich wäre langweilig geworden da ich über dieselben Themen reden würde und was innerhalb der letzten Tage noch dazu kam -sie liebt mich zwar noch weiß aber nicht ob als Partner oder eher als einen Freund mit dem sie ein Kind hat -sie kann meinen Körpergeruch nicht abhaben -ich hätte ihr als wir uns kennen lernten eine "Rolle" vorgespielt und sie so hinters Licht geführt was meinen Charakter angeht "Das war ja nur dein Pick Up Kram der da aus dir sprach" -sie hat in meiner Vaterwerdungs-Phase ständig an eine Trennung gedacht und der Killer schlecht hin: -sie findet mich nicht mehr so männlich und anziehend wie früher In den letzten Wochen habe ich über mich und meine Beziehung mehr nachgedacht als in den letzten 3 Jahren und ich musste mit erschrecken feststellen das fast alle Punkte zutreffen und das ich unbemerkt (wieder) zum Beta wurde. Ohne es zu merken habe ich aufgehört an mir zu arbeiten und bin bequem geworden (Warum auch? Arbeit, Beziehung, Kind. läuft kann man sich ja ausruhen) und habe mich in vielen Punkten zurückentwickelt bzw. stagniere seit Jahren. Sex haben wir höchstens alle 5 bis 6 Wochen unter anderem weil sie 22kg seit wir zusammen sind abgenommen hat und ich dem entsprechend sie nicht mehr so sexy finde wie früher. Viele meiner Fehler sehe ich ein und arbeite da dran aber Veränderungen kann man nicht von heute auf Morgen erwarten. Was kann ich tun um das Boot noch rum zu reißen und meine Rolle als Partner UND Vater unter einen Hut zu bekommen? Mein Kopf explodiert gerade und ein paar Anregungen oder Empfehlungen zu Literatur wären sehr hilfreich. MfG
  4. 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 17 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 10-13 ?! 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Habe seit etwas mehr als 2 Monaten etwas mit HB am laufen. Beim 5. Date FC, bei allen weiteren Treffen danach auch, außer sie hatte Ihre Tage. Kontakt beschränkt sich fast nur darauf, dass ich mich melde um ein Treffen auszumachen, 50% Telefon, 50% Whatsapp. Ansonsten nur ganz selten Kontakt. Dabei gehen die Treffen so gut wie immer von mir aus, wobei sie mir dabei immer zusagt! Vor 2 Wochen hat sie dann das erste mal nach einem Treffen gefragt. Habe Angst dadurch needy zu wirken. Treffen meist einmal pro Woche. Habe sie z.B. vor einer Stunde angerufen, gefragt ob sie am xTag zeit hat und habe gesagt dass ich um xyUHR zu ihr komme, alles also soweit gut. Haben uns bisher fast immer bei einem von uns zuhause getroffen (beide noch bei Eltern), oft noch eine Runde spazieren gewesen und dann im Bett gelandet. Letzte Woche hat sie mir, als wir bei ihr lagen, auch angeboten bei ihr zu übernachten, was ich aber abgelehnt hatte, da ich lieber zuhause schlafen wollte. Ebenfalls waren wir auch schon zusammen in der Therme, küssen uns in der Öffentlichkeit, Händchen halten etc, wobei das auch fast immer von mir ausgeht. Auch bei Festen schon vor Ihren Freunden Abschiedskuss etc. Über Gefühle etc haben wir nie gesprochen, habe auch nie von ihr gehört, dass es ihr gefällt etc. Der Sex ist sehr gut, sobald ich anfange sie heiß zu machen, fällt sie auch über mich her. Beim ersten FC kam es noch zu einem gerissenem Gummi, inkl Pille danach. Aber auch das war kein großes Thema. Anmerkung: Habe sie vor unserem ersten Sex gefragt, was das mit uns ist. Fande das aufgrund des Altersunterschiedes angemessen. Waren beide der Meinung, dass wir es einfach so weiterlaufen lassen, und wenn jemand mehr entwickelt es dem anderen dann kommuniziert. 6. Frage/n Will die Sache gern so weiter laufen lassen, habe aber Angst zu needy zu wirken, da von ihr kein Invest kommt. Überlegung mich zurück ziehen, aber ich melde mich ja eh nur unregelmäßig alle 3-6 Tage. Denkt sie dann nicht eher, ich habe kein Interesse mehr? Kann mir mit Ihr auch mehr vorstellen als nur eine FB. Kann allerdings schlecht einschätzen wie sie das ganze sieht.
  5. Hi Leute, mein Alter: 25 ihr Alter: 22 LTR: rein faktisch fast 8 Monate, vor 3 Monaten Thema angesprochen und beschlossen, dass es LTR ist Situation: Kannten uns länger, sie hatte damals sehr großes Interesse und irgendwann ist es auch zum Sex gekommen. Am Anfang zweimal in der Woche getroffen, bis es immer mehr wurde und zum Teil auch täglich. Vor drei Monaten kam sie dem Thema, was denn zwischen uns nun sei und ich habe klar gesagt, dass wir eine LTR haben. In der Zeit lief auch alles super. Sehr viel Invest von ihr, mindestens fünfmal Sex in der Woche. 90% der Treffen gingen von ihr aus. Problem: Seit zwei Wochen kaum noch Invest von ihr. Treffen gehen von mir aus. Eine Woche lang keinen Sex gehabt (kam bisher noch nie vor). Nun hat sie gemeint, dass es wohl zwischen uns nicht passt und wir uns weniger treffen sollten oder ich jemand anders treffen sollte. Wenn es Richtung Sex geht, gab es auch in letzter Zeit immer wieder Blocks von ihr. Mögliche Auslöser, die vor zwei Wochen passiert sind: 1) Sie hat erfahren, dass ich am Anfang unserer Treffen noch eine andere HB getroffen habe. Habe aber ihr klar gemacht, dass mit der anderen HB nichts lief. Eventuell dadurch einen Vertrauensbruch? 2) Sie war mit ihren besten Freundinnen unterwegs und natürlich wurde auch über mich gesprochen. Hat da jemand von denen dazwischengefunkt? 3) Hatten einen kleinen Streit darüber, dass ich gerne mit ihr außerhalb meiner Wohnung was unternehmen würde und nicht nur abends treffen. Sie meint, das würde sie am meisten belasten (sie ist nicht mehr besonders unternehmungslustig,) dass ich nicht mit ihr glücklich sei. Unsicherheiten dadurch bei ihr entwickelt? Weitere Informationen: Würde sie LSE-HD einordnen. Ich bin wohl der erste Typ, mit dem sie überhaupt eine Beziehung eingeht. Bisher habe ich nur dreimal erwähnt, dass ich sie liebe, von ihr kam nur ein "Ich mag dich." Wenn wir uns treffen kommen die Annäherungsversuche ganz klar von ihr und wir kuscheln auch viel. Habe ihr mal erzählt, dass ich gegenüber einer fremden Person (Mitfahrgelegenheit) sie als meine Freundin bezeichnet hätte, daraufhin hat sie fast fluchtartig meine Wohnung verlassen. Mein geplantes weiteres Vorgehen: Ich würde erstmal abwarten, bis sie sich meldet. Mir passt es ganz gut, da ich in den nächsten vier Tagen noch einiges zu tun habe und somit mich auch nicht mit ihr treffen kann. Fragen: 1) Wie würdet ihr die Situation von außen einschätzen? 2) Sie verhält sich gegenüber mir wie in einer LTR (viel reden, kleine Gefälligkeiten tun, Kochen, Valentinstagsgeschenk,...), aber außerhalb der Wohnung werden KC geblockt. 3) Kann es sein, dass sie jemand Neues kennengelernt hat und mich somit im Orbit hält? 4) Komplett verlieren möchte sie nicht. Sollte ich ansprechen, dass für mich eine FB+ auch in Ordnung sei?
  6. Habe vor kurzem einen Threat eröffnet und nach paar stunden wieder geschlossen, da ich dachte, dass alles unter Kontrolle ist...ist es aber ganz und gar nicht..daher der Threat 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") KC 5. Beschreibung des Problems wie komme ich zum FC 6. Frage/n Habe eine HB9 bei einer Party kennengelernt und mit einem NC beendet (musste am nächsten Morgen früh raus). Danach einige weniger Nachrichten, telefoniert und Treffen ausgemacht. Das Treffen lief so weit relativ gut. Habe eskaliert soweit es ging (KC), jedoch hatte sie am Abend bereits was vor und so blieb das Treffen beim Nachmittag( Zusammen 5h verbracht). Nun ist es jedoch so, dass sie in einer anderen Stadt wohnt und ca. 1h entfernt ist. Ich kann Frauen generell schnell abschätzen, ob diese Interesse hat oder nicht - bei ihr jedoch habe ich null Ahnung. Schnell mal bei Feierabend treffen geht nicht, Nachrichten via WA sind sehr selten (1-3 pro Tag Maximum) und sehen können wir uns erst wieder nächstes Weekend. Ich kann einfach nicht abschätzen, was das für ein Spiel ist. Sie schreibt zwar immer wieder zurück oder auch so ein kleiner Satz von einem gerade erlebten Ereignis, jedoch bleibt es dann dabei. Ebenso schreibt sie meistens erst nach einigen Stunden. Die Frage ist daher, wie kann ich herausfinden woran ich bin? Es ist nicht so, dass ich jetzt unbedingt eine Beziehung will, jedoch weiss ich selber nicht, was mir ihr überhaupt möglich ist. Das nächste Ziel für mich ist ein FC nächstes Weekend, aber auch da frage ich mich wie ich die Attraction hoch halten kann. Dummes Zeug schreiben ist nicht mein Stil, aber den Kontakt möchte ich trotzdem halten. Bei den Frauen, die ich bis jetzt hatte, war es meistens alles relativ schnell und FC war oft beim 1. Date. Nun bin ich ehrlich gesagt überfordert, da bvei ihr das Spiel plötzlich völlig anders ist. Habt ihr daher Tipps A) wie ich mich verhalten soll und B) wie ich den Kontakt am besten aufrecht erhalte und C) wie ich einschätzen kann woran ich bei ihr bin? Ich meine ich habe keine Ahnung, was sie von mir denkt..sie freut sich zwar schon jetzt auf nächstes Weekend, aber das kann ja alles heissen...
  7. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Hi, ich kenne Sie eigentlich schon aus Schulzeiten (1 Stufe unter mir) und unsere erweiterten Freundeskreise überschneiden sich. Hatte zu Schulzeiten etwas mit ihr zu tun, dann hat man sich fast 10Jahre nur 2-3mal auf Feiern gesehen. Im Januar bin ich in die gleiche Großstadt ca 400m von ihr entfernt gezogen und seitdem habe ich mehr mit ihr zu tun. Wir kennen uns also schon lange, aber irgendwie doch kaum. 1. Treffen: Bar + kleine Veranstaltung (nix passiert, aber sehr lustig) 2. Treffen: Sonntag Abend bei mir auf dem Bett Film geguckt (rumgealbert, etwas Körperkontakt, aber nicht mehr) Dann kam Sie zu meinem Geburtstag noch Mittwochs um 22Uhr in einer Bar vorbei und schenkte mir einen Gutschein für ne angesagte Cocktailbar in unserer Nähe. Hab ihr gesagt, dass wir das Treffen nochmal machen sollten... Sie: "Ja gerne, lass uns über Ostern nochmal darüber schreiben" 3. Treffen: Noch am Freitag ist Sie mit einer Freundin essen, ich schlage ihr wieder ein "Bett-Date" vor, Sie sagt zu und warnt aber dass Sie durch den Sekt mit der Freundin angeschwippst ist. Daraua wird ein viel später, aber Sie kommt von der Freundin mit dem Taxi um 24:00 vorbei, fragt ob es für mich ok ist wenn sie recht betrunken ist (ich auch, da ich beim Kumpel war). Wir liegen auf dem Bett bei Musik, sie trinkt Wasser und nüchtert aus und wir machen nach fast 2 Stunden rum (habe zu lange gewartet, als sie sagt gerade dass sie müde ist, eskaliere ich erst... sie wird beim Küssen dann aber fordernd). Als ich beim Küssen (inkl Hals und Dekolette) und Fummeln über ein paar Minuten auf ihr bin, sagt sie "du bist aber etwas zu schnell" ... ich bleibe auf ihr, prüfe ihren Po und necke Sie dass der Po aber noch so knackig ist wie mit 21. Lasse aber nach ein paar Minuten ab. Sie legt sich mit dem Kopf auf meine Brust und wir hören noch 1-2 Songs. Dann geht Sie nach Hause um 3:30... Verabschiedete sich mit einer langen Uarmung und einem Kuss auf den Mund. Neben dem zu langen Warten der Eskalation (ein guter Freund von Ihr sagte einem Kumel damals von mir dass Sie ein harter Brocken ist), machte ich dann folgenden Fehler (habe die Frage schon beim Abschicken bereut): 11:30 ICH: Na, gut nach Hause gekommen? Wieder fit, oder hast du einen Kater? SIE: "Huhu! Ja bin ich - ist ja nicht so weit :) Mit gehts gut heute, bin nur unfassbar platt" ICH (großer Fehler): "Cafe und Sonne hilft. Bin nachher Richtung Park (bei uns) und ne Kleinigkeit essen Komm mit falls du Lust hast" Darauf kam keine Antwort mehr..... Nächster Tag (heute): ICH: Hey, schon wach?! Heute ist erstma Zeit für die Familie (hatten wir drüber gesprochen), aber ich würde mich freuen wenn wir es hinkriegen später noch was zu machen" SIE: "Ja bin eider schon recht lange wach Ich bin mittags auch erstma bei meinen Eltern - und danach fast alles schon verplant :D Könnten später nochmal schreiben" ICH: "Ok ich bin schon beim Brunch. Dann lass und später ggf nochmal reden, jetzt erstmal viel Spaß" End of Story erstmal.... Kam nix mehr von ihr... Ihre Freundinnen gehen wohl auf eine 90er Party in nem Club (da wird sie ziemlich sicher dabei sein). Das habe ich wirklich zufälligerweise bei facebook gesehen (da Überscheindung Freundeskreis). Während ich das hier schreibe, kommt mir das alles sehr needy vor. Komischerweise war ich das vorher bei ihr garnicht, aber irgendwie reizt Sie mich nach dem letzten Abend mehr und ich ertapppe mich dabei dass ich daetwas erzwingen wollte, damit ich den Deckel noch heute zu kriege 6. Frage/n Freeze-Out? Bin ab Donnerstag erstmal ne Woche weg, wäre schon nett wenn ich Sie vorher nochmal vor mir liegen habe ;) Wahrscheinlich ist etwas Pause aber auch gut, nachdem wir Jahre lang keinen/kaum Kontakt hatten, haben wir uns diese Woche 4mal (1mal habe ich nicht als Treffen vermerkt, weil Sie ihre Geldbörse am Tag nach dem 1. Treffen abgeholt hat und wir nur kurz gequatscht haben) gesehen - jetzt muss das ganze wohl erstmal sacken?! Bin mir ehrlich gesagt auch nicht sicher, ob ich mich verguckt habe oder nur geflasht war wie heiss Sie vor mir liegend aussah ;) Ich zweifel gerade etwas an mir selbst: Lief es doch nicht so gut? Oder warum investiert Sie jetzt gar nicht mehr (Im Vergleich zu dem recht teuren Gutschein, dafür dass wir nicht gute Freunde oder so sind und dem Taxi zu mir...) Oder habe ich es verkackt mit meinem needy Angeboten ein paar Stunden nach der Nacht und am Tag danach?! Ich will jetzt nicht aus einer Mücke einen Elefanten machen und Sie deshalb irgendwann ansprechen, aber welche Möglichkeiten seht ihr, dass ich annähernd rauskriege was Sie von der ganzen Sache hält!? Tappe irgendwie im Dunkeln und checke ihr Verhalten nicht ganz. Viele Grüße
  8. Hey Leute, Da mich das Thema schon ne Weile beschäftigt, und irgendwie ein Punkt ist über den ich nicht hinweg komme, wollte ich mal fragen ob ihr praktische Tipps oder eigene Erfahrungen zu dem Thema habt. Kurzfassung: Verhalte ich mich gegenüber einer FB überwiegend eher reserviert, sporadisch melden, die Treffen nicht zu sehr ausdehnen, kommt es abgesehen von wirklich wenigen initialen Kontaktabbrüchen ihrerseits, zu einem verbalisierten Beziehungswunsch eben jener HBs, und dann bei keiner positiven Antwort schließlich zum Ende der FB. Soweit keine neue Erkenntnis. Sobald mal aber ein Mädel dabei ist, wo einem in der Kontaktphase irgendwie schon klar ist, dass da potential für mehr drin ist, seis z.b. son Gedanke wie "wow, neben diesem Gesicht würde ich gerne jeden Tag aufwachen" oder so, fällt es mir tendenziell eher schwierig diesen hard2get frame zu halten, da ich das Bedürfnis habe die Frau häufiger zu sehen, auch mich häufiger zu melden, zu wissen was sie macht, kurzum sie in mein Leben versuchen zu integrieren. Kann ja eigentlich nichts falsch daran sein, aber irgendwie schieße ich wohl immer etwas übers Ziel hinaus, so dass letztendlich nach ein paar Treffen die Frau Dinge äußert wie "hör mal zu, ist ja alles nett gemeint, aber ich bin derzeit eher so im Singlemodus unterwegs und will das auch nicht ändern", oder schlimmer "tut mir leid, das funktioniert leider nicht mit uns, ist zwar schön mit dir, aber ich fühle mich schnell eingeengt" etc. pp. Ich hab das Gefühl, dass ich gepackt von irrationaler Euphorie und Begeisterung micht nicht zügeln kann. Ist nicht so, dass ich selbst n Beziehungswunsch verbalisiere, aber scheinbar indirekt zu viele Signale äußere, so dass die Frau das Gefühl bekommt, ich hör schon die Hochzeitsglocken läuten, sie aber (noch) nicht emotional so weit ist. Damit hab ich mir bereits echt viele gute Sets verbaut... Manchmal kommt nach ner gewissen Funkstille wieder ne Kontaktaufnahme ihrerseits, aber es muss doch irgendwie möglich sein, dass dies beim nächsten Mädel (davon treff ich Jahr vllt so 2-3) gar nicht erst so weit kommt. Ohne dass man sich zu sehr verstellt natürlich. Ich hab mir überlegt, z.b. nach dem Sex ehrlich sowas zu sagen wie "Mädchen, ich fühl mich echt wohl bei dir. Ich neige leider dazu, ne Person die ich mag, gerne häufiger zu sehen. Da wir beide uns aber noch nicht gut kennen, und jeder sein eigenes Leben zu führen hat, will ich nur sicher gehen, dass du dich nicht eingeengt fühlst. Sollte das mal so sein, dann sag mir das einfach kurz, dann weiß ich Bescheid und gib dir einfach mehr Raum. " Oder ist das Geheimnis eher, dass ich mein Leben noch mehr mit Hobbies, Sport etc ausfüllen sollte? Derzeit ist das beruflich und fortbildungsbedingt nämlich eher mau, ich verbringe viel Freizeit im Mittagsschlaf, Gitarre, PC, am Wochenende mit Kumpels feiern, hier und da mal n größeres Event wie n Roadtrip Urlaub, Campen etc. Andere machen da bedeutend mehr, so dass es das leichter macht mal auch etwas warten zu können bis man eine dieser "besonderen" Damen wiedersieht? Bin für jede Anregung oder Erfahrung dankbar! Lg
  9. ***
  10. Guten Tag miteinander war bis jetzt stiller Mitleser und habe versucht meine Probleme anhand der Tipps die anderen gegeben wurden zu lösen, jetzt will ich aber endlich mal einen Arschtritt. Zu mir: 21, Student, relativ nachdenklicher Typ. Wo fange ich nur an? Okay erstmal kurz die Exfreundin, die ist irgendwie noch immer ein Problem. War meine erste richtige Freundin und es ist halt sämtlicher Bullshit passiert der in so einer ersten Beziehung passieren kann. Eigentlich hätte die Beziehung nach einem Jahr vorbei sein müssen, waren aber dann noch drei Jahre zusammen in denen ich mich, aufgrund des Vorfalls in Jahr 1, immer weiter von ihr distanziert hab, heimlich mit ner anderen getroffen, mit noch ner anderen rumgemacht etc. (allerdings wusste sie von nichts bis auf die geheimen Treffen, sie hat meiner Meinung nach berechtigterweise mein Handy durchleuchtet). Studium beginnt ich ziehe aufgrund ihrer Heulerei mit ihr zusammen (wollte eigentlich mit Freunden zusammenziehen), sie macht nach 2 Monaten Schluss, macht ne Woche später mit einem anderem rum, nach 5 Wochen lässt sie sich von dem nächsten knallen. BAM! der saß, wobei ich mich schon allein hier selbst nicht ganz verstehe, wahrscheinlich weil ich sie so als Person nicht eingeschätzt habe, heute ist es mir egal wie viele an einer dran waren. Hat wahrscheinlich der Sache einfach nur dieses ganze Unschuldige genommen. Erstmal für Monate nichts auf die Reihe gebracht. Zwischendurch gab es dann sogar wieder Annäherungen (hat mir meine Hausarbeiten korrigiert und formatiert und so einen Mist) letzten Endes ist sie (Gott sei Dank) mit ihrem Freund zusammengekommen. Nein das mit den Annäherungen war keine Einbildung sie meinte selber wäre ich nicht so abweisend gewesen und hätte sie sich nicht so ausgenutzt gefühlt, wäre sie wahrscheinlich nie mit ihm zusammengekommen. Auch hier wieder: eigentlich wollte ich sie längst nicht mehr so richtig, auch wenn ich heute noch sagen würde dass das zwischen uns ein paar Jahre später wahrscheinlich perfekt funktioniert hätte. Aber der neue Freund war für mich für eine Woche son richtiger Backthrow. Auf der anderen Seite: ich mache jetzt wieder regelmäßig Sport in der Gruppe (hab mich richtig schleifen lassen), bin selbständiger, habe eine Wohnung in der Innenstadt und habe richtig viele, nette Leute kennengelernt. Trotzdem wurmt mich das Ganze irgendwo immer noch. Warum ich das erzähle? Keinen Plan, vielleicht um ein gewisses Bild von mir zu vermitteln. Jetzt zu meinen eigentlichen Problemen: Dezember letzten Jahres endlich mal wieder gevögelt (Alkohol Ahoi) war ziemlich scheiße, das Mädl war auch nicht gerade dolle. Januar Handjob von einer anderen, die dafür aber sehr attraktiv. Die zweite wollte ich eigentlich auch layen, Problem? Ihr Freund. Allerdings hat sie so massiv Signale geballert, dass ich es einfach probieren wollt, wurde auch geblockt. War da allerdings wieder gut angetrunken und hab mich deswegen endlich getraut es nach einer kurzen Auszeit nochmal zu probieren. Bis ich sie endlich ausziehen konnte und sie mir halt die Palme geschüttelt hat. Reinstecken war verboten das wäre ja betrügen. Nvm. Allerdings kann ich mich ohne Alkohol kaum zu sowas überwinden, noch krasser ist eigentlich dass ich bei seeeeeehr wenigen Frauen nur an Sex denke. Haltet mich für Schwul aber wenn ich eine kennenlerne ,die mir optisch und charakterlich gefällt denk ich eher ans kuscheln. Vor was habe ich Angst? Abweisung, sei es nun Needy zu wirken oder einfach die Angst zu küssen und den Kuss schon irgendwie zu verkacken (Zähne zusammenstoßen oder son Mist, ist mir bisher aber nie passiert). Ich tue mich einfach verdammt schwer jemanden mein Interesse zu zeigen. Das war schon immer so. So geht es mir zum Beispiel auch jetzt. Derzeit gibt es für mich 2 Mädels die ich irgendwie interessant finde. HB9 und HB7 und ratet mal wer mich mehr interessiert? Richtig HB7. Da den meisten hier der Text wahrscheinlich eh schon zu lange ist die kurze Variante (auf Anfrage führe ich das ganze noch ein bisschen aus). Beide studieren mit mir, jedoch jeweils ein anderes Fach. HB7, starrt mich laut Freunden ständig an wenn ich vorbeigehe oder wir im Hörsaal sitzen (wissen nicht dass ich sie eigentlich kenne) anderer Freund meinte auch die sei relativ ON. War mir allerdings in der ersten Zeit irgendwie egal. Hatte sie dann mal so gefragt ob sie nach den Klausuren zum feiern mitgeht, war allerdings mit ihren Freundinnen unterwegs. War mit meinen Kumpels in einer Bar in der sie auf ihre Nachfrage dann auch kam (meine Stammbar, augenscheinlich jetzt auch ihre, schon öfter dort gesehen). Meine Kumpels wollten dann tanzen und ich hab sie mitgezogen (nein nicht physisch), eigentlich wollte sie ja bleiben weil irgend ne Freundin Geburtstag hatte. Beim Jacke abgegeben hab ich dann gefragt, ob wir mal ins Kino gehen (auf irgend ne scherzhafte weiße, aber keine Ahnung mehr wie), wenn ich wieder da bin (war einen Kumpel in einer anderen Stadt besuchen). Sie hat zugestimmt und in der Disco an sich auf einmal richtig touchy zu werden. Allerdings hab ich mich nicht getraut schon dort mit ihr was anzufangen, A) Eskalationsangst B) mag ich es irgendwie in der Öffentlichkeit nicht so. Naja kommen wir zum Hirnfick: wie gesagt zeige ich nur ungern mein Interesse und mich fuckt es massiv ab immer anzuschreiben. Freunde meinten, ich bringe eigentlich für einen Mann null Input und kann mich nicht drauf verlassen dass die Mädels immer zu mir kommen (was passiert, das Mädl mit dem Freund zum Beispiel). Hab mich bei ihr allerdings doch von selber gemeldet, (als ich noch kein Interesse hatte, eigentlich nur wegen den Klausurfragen). Es kam immer ne instant antwort, wirklich immer, auch wenn ich meist nur alle 3 Stunden zurückschrieb (war meist beschäftigt). Schreib ihr in der Woche in der ich den Kumpel besuche, einmal und hier geht es los. Anfangs relativ schnell geantwortet, dann einen Tag lang nicht. Hab auch nochmal wegen Kino am Freitag nachgefragt (bzw. n Termin angesagt). Hier das selbe wieder, erste Antwort nach kurzer Dauer, was allerdings keine 100% Zusage war, hab allerdings wenig lust sowas wie: "Ja oder Nein?" zu fragen. Gibt sie bis Freitag keine anständige Antwort frag ich einfach wen anders. Woher allerdings auf einmal dieser Sinneswandel? Während ich bei dem Kumpel war hat sie sogar selber nochmal gefragt ob ich heute unterwegs wär, und nun auf einmal so? So jetzt meine grundsätzlichen Fragen: Wann ist es zu viel Invest? Ist alle paar Tage mal anschreiben needy? Für mich war es dass jetzt immer, die Kommentare von Freunden und Freundinnen bringen mich nur langsam zum umdenken. Was mache ich gegen die Eskalationsangst bei Frauen die mich interessieren? Und damit meine ich nicht körperlich sondern charakterlich. Muss ich denn immer so schnell bis zum Lay eskalieren, oder bin ich sonst raus? Reicht es nicht ihr zu zeigen dass ich sexuelles Interesse hab. Ich weiß für die meisten hier ist klingt das abstrus aber bei Frauen die mich charakterlich anziehen hab ich irgendwie kein extremes Bedürfnis sie zu knallen, sondern eben eher nach kuscheln Hoffe man blickt bei dem Durcheinander irgendwie durch. Cheers
  11. Hallo zusammen, meine Beziehung befindet sich aktuell im Modus Freezeout- seinerseits. Wie kann ich den Freezeout überwinden ohne einen Invest meinerseits zu bringen? Mein Alter: 28 sein Alter: 33 Dauer der Beziehung: 1 Monat Art der Beziehung: normal Grund für den Freezeout könnte sein, dass er mehr Zärtlichkeit möchte. Nur finde ich einen Freezeout ungeeignet, um dieses Ziel zu erreichen. Prinzipiell sehe ich das auch so und wäre bereit, mehr Zärtlichkeit zu investieren- aber ich möchte ihn damit auch nicht kaufen. Ein kleines zweites Thema wäre, dass ich ihn überreden möchte, einen Tanzkurs zusammen zu machen. Er möchte noch bis März warten, ich würde am liebsten sofort loslegen- und habe mich schon einmal allein angemeldet. Er ist aber nicht eifersüchtig und hat sogar den besagten Freezeout eingelegt- ein echter Natural, tippe ich. Wie bringe ich ihn denn dazu, die Beziehung mit einem Invest seinerseits (Tanzkurs) wieder aufzunehmen? Danke schonmal für eure Tips...
  12. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates: Einen Monat 1-2 mal die Woche gesehen 4. Etappe der Verführung: Vorspiel, immer bis zum Block eskaliert (Jungfrau) 5. Beschreibung des Problems: Frameverlust, bisschen Needy Hey Leute, ich bräuchte ein bisschen Hilfe. Ich date zur Zeit ein HB mit der ich mir eine LTR vorstellen kann, es läuft auch alles super wie ich finde. Die Treffen laufen gut, alles sehr locker und harmonisch. Viel Comfort, wir reden über sehr intime/persönliche Themen. Sexuelle Handlungen sind auch genug da, wird meistens von ihr selbst initiert und ich übernehme und eskaliere bis sie blockt. Sie lässt mich aber jedes Treffen mehr mit ihr machen, ist also auf nem guten Weg. Ja sie ist noch Jungfrau. NOCH Ab hier fängt es an. Ersmal vorweg, ich hasse Textgame und es liegt mir so gar nicht. Unser letztes Treffen war vor ner Woche, mich hat ne Erkältung flach gelegt. Als ich wieder gesund war hat sie eine abbekommen. Wir haben in der Zeit über WA geschrieben, immer so 8-9 Nachrichten pro Tag, hab versucht ein bisschen flirty und c&f einzubauen, paar Shittest von ihr, sollte ich aber hinbekommen haben. Sie hat sogar leicht zurück geflirtet. Ich hab dann nach dem Wochenende lust auf sie bekommen und wollte sie sehen. Sie hatte mir gerade geschrieben wie mies es ihr geht und habe darauf hin vorgeschlagen vorbeizukommen und uns einen spezial Tee zu machen und ne warme Brust zum kuscheln angeboten. Sie meinte sie findet es verlockend aber ihr geht es nicht gut genug. Irgendwie ab hier ist mir mein cooler, lockerer Player Frame um die Ohren geflogen, ich bin needy as fuck geworden und hab leichte Onitis geschoben. Vielleicht war allein die Frage schon needy, kann ich irgendwie nicht richtig beurteilen. Alles easy denk ich mir und hab mit ihr weiter geschrieben. Gestern habe ich ihr leider in einem schwachen Moment, nochmal ein Treffen vorgeschlagen. Sie geht nächste Woche mit Familie in Skiurlaub und ich wollte sie nochmal sehen. Der genaue Wortlaut: "Hey wenn du mich vor deinem Urlaub nochmal sehen willst, ich hab morgen Abend ein bisschen Zeit." Sie hat schon Lust, wäre ihr aber zu anstrengend und sie muss noch Koffer packen... Sie fragte dann noch ob ich ihr böse bin, bin ich natürlich nicht und habe Verständnis. So hier bin ich jetzt gerade, die Onitis und das needy sein hab ich wieder im Griff. Meine Fragen: Wie stell ich das an das mir das ganze nicht über die nächste Woche futsch geht? Invest zurückfahren, also weniger schreiben? Soll ich danach warten bis sie ein Treffen vorschlägt? Flirten bzw C&F wenns passt? Ich bin echt planlos. Ach ja, wir haben sonst immer recht wenig geschrieben, zum Teil auch mal 2-3 Tage lang gar nicht. Meistens kurz smalltalk und dann ein Treffen ausgemacht. Bitte keine Ratschläge wegen der Onitis, ich hab ein richtig geiles ausgefülltes Leben und zurzeit zwei Alternativen, keine Ahnung wie mir das passieren konnte. Bin halt irgendwie ausgerutscht. Gruß xs.!
  13. Ich: 21 Sie: 18 Dauer: gerade mal 2 Wochen Ihr ex und sie waren 1,5 Jahre und seit 4 Monaten getrennt, er hat jetzt eine neue, sie hatte Schluss gemacht weil er klammerte Zu mir : Bin ein stiller Mitleser und wollte mich einfach selbst hier anmelden. Ich betreibe Fitness und Mixed Martial Arts seit 4 Jahren und habe an sich viele Alternativen was andere Hbs angeht. Das Problem: Hab das Hb ganz normal von Freunden aus kennengelernt, bisschen c&f, Nc und beim dritten Date wollte sie eine "Ltr" mit mir. Alles soweit gut. Wir schrieben viel, sie meldete sich oft von sich selbst. Silvester fings an.. Wir haben zusammen bei ihrer besten Freundin gefeiert und irgendwann als wir schlafen gegangen sind, meinte der Bruder der besten Freundin mit 2 Typen ins Zimmer zu kommen und uns alle dumm zu wecken, die Musik wurde dann lauter gestellt und ich bin rausgegangen und hab sie alle zur Sau gemacht, die Freunde von ihr hatten keinen Respekt. Als die im Nebenzimmer noch anfingen mich zu beleidigen und ins Zimmer zu kommen, bin ich aufgestanden und wollte jeden einzelnen von dene eine Lektion erteilen, sie kam daraufhin klammerte sich um mich und meinte ich soll es lassen, weil es nicht wert sei.(ja bisschen Aggressionsprobleme ..naja egal :P) Ich meinte weil du es bist hör ich auf, ich bin dann runtergekommen und habe mich beruhigt. Daraufhin seit Freitag zieht sie sich sehr zurück, daraufhin hab ich mit ihr am Telefon gesprochen und meinte wieso sie sich so zurückzieht und ich es als ganz normal finde, dass man tagsüber schreibt, doch auf Diskussionen antwortete sie dann gar nicht mehr. Sie entschuldigte sich und meinte sie wollte nicht dass es mir so rüber kommt. Habe dann ein Treffen für gestern also Montag ausgemacht und haben am Sonntag nur ganz bisschen geschrieben vielleicht so um die 3-4 Sätze. Daraufhin meinte sie gestern, dass sie ins Main Taunus Zentrum fährt und nicht weiß wann sie kommt, ich antwortete mit okay und später sagte sie mir ab weil sie mit ihrer Oma ins Krankenhaus muss und danach ist sie noch gegen 7 mit ihrer besten Freundin was trinken gegangen. Ich habe Abends dann nachgefragt ob, dass alles für sie überhaupt etwas bedeutet , weil wirklich 0 Invest kam und nicht mal ein Gegenvorschlag ( ich weiß das ist alles Drama). Sie meinte sie findet mich voll süß und richtig heiß nur sie weiß nicht wie ernst das ist weil wir uns noch nicht so lange kennen und sie mich noch nicht richtig lieben kann. Ich meinte ja ist alles cool ich sehe das genauso lass uns Zeit und alles ist easy. Daraufhin kam der beste Spruch überhaupt: " Das mit meinem ex ist 4 Monate her und ich weiß nicht ob ich noch was von ihm will, er bedeutet mir noch etwas auch wenn ich es nicht will ". Ich meinte daraufhin dann lass uns ihn aus deinem Kopf bekommen, sie okay. Dann schlug ich vor, dass wir uns am Mittwoch treffen und über alles reden, es kam keine Antwort ich meinte, ruf mich an ich nachgedacht und mich entschieden, sie rief an. Ich habe meine Position klargestellt und meinte genau: Schau mal ich weiß nicht wie alt deine exs waren vielleicht so 16,17 aber ab dem Moment wo du mit einem 21 jährigen erwachsenen Mann zu tun hast laufen die Dinge ganz anders, okay. Für mich ist das alles Kindergarten und ich hatte selbst eine 3 jährige Beziehung und so einen Bullshit hab ich noch nie mitgemacht. Schau mal die Sachen sind ganz einfach entweder du kannst mir das bieten was Ich will oder nicht dann gehe ich und suche mir eine andere Frau, ich will dass du dir mal Zeit nimmst und von dir aus selbst meldest. Mich juckt dein Ex nicht und deinen anderen ganzen Verehrer von mir aus kannst du mit dem Kontakt haben oder deine anderen Typen mir ist das egal, solange du mir versprichst, dass du nicht mit ihm zusammen kommst. Hab daraufhin ein Treffen für morgen klargemacht bisschen spazieren und dann zu ihr. ( und ja ich vögel morgen ihr Hirn weg das wird sie schon sehen) Sie versprach mir dass sie nicht zu ihm geht, weil sie es von vornerein nicht vor hatte( außerdem hat er eine Freundin und schreibt ihr mit Herzen blabla dies das und sie war die, die Schluss gemacht hatte.) Sie will einen Neuanfang aber wollte mir nur sagen, dass da vielleicht noch was ist und sie kann keinen Menschen einfach abschieben und Kontakt abbrechen, konnte sie bei Freunden nicht und nicht bei dem. Sie will es einfach laufen lassen und schauen was sich ergibt. Mir kann es ja total egal sein was da mit ihrem Ex ist, für mich ist dass nicht ernstes nur lockeres also Fb, ich weiß ich war sehr needy und hab sogar ihre beste Freundin angeschrieben und gefragt, was der ganze Scheiß mit Ex hin und her soll. Das Mädchen weiß nicht was sie will und mich nervt das, dann brauche ich auch keine angebliche "Ltr". Ich habe meine Fehler erkannt dass ich needy war und zu viel Invest gezeigt habe, ich denke mir jetzt mich immer nur abends kurz zu melden von wegen wie war dein Tag und wie geht's dir das war es. Ich werde mich ab sofort mit anderen Hbs treffen, denn die hab ich echt lange hingehalten und meinen Invest deutlich zurück schrauben, nur will ich das Mädchen aus unerklärlichen Gründen nach ihrer Aktion Wie soll ich jetzt weitermachen? und belasst dieses "hab mal Eier du pussy sei der Oberalpha, dies das", ich bin hergekommen um zu lernen und werde mich jetzt einlesen. Von daher Peace out habt einen guten Tag.
  14. Sie 19 Ich 20 3 Treffen Kein KC, zufällige Berührungen, streicheln am Hals Beim zweiten Date zum KC angesetzt. Sie abgeblockt und gesagt: Erst beim 3. Date. Beim 3. Date nicht zum KC angesetzt aber guter Vibe naja... Viele IOI ihrerseits. Nächste Woche will ich sie besuchen. Entfernung 100 km. Hab gesagt, dass ich eh in der Gegend bin. Sie fragt gestern, ob ich sie dann mit zurücknehmen kann, da ihre Eltern in meiner Stadt wohnen. Hab jetzt erstmal ja gesagt. Soll ich sie besuchen oder nexten?
  15. Mein Alter: 24 Ihr Alter: fast 24 Anzahl Dates: 2 Etappe: Sex Beschreibung des Problems: Ich versuche mich kurz zu halten. Vorgeschichte: ex-kollegin von ex-job, vor über zwei Jahren zufällig die Telefonnummer auf einer Arbeitsfeier bekommen, ein bisschen geschrieben, sie lädt mich zu ihrem Geburtstag ein. Attraction, rapport waren da, dann heavy make out im Club. Weitere Eskalation aufgrund des Alkoholpegels nicht möglich, kein Kontakt mehr. Jetzt vor kurzem einfach mal angeschrieben, treffen zum Kaffee ausgemacht. Sind dann in eine Bar gegangen, nach 5 Minuten war ich mir recht sicher, dass heute noch was läuft. Kino hier und da, ein wenig c&f. Sind dann spazieren gegangen, kc im Park, später heftiges rumgefummel, lmr von ihr (kalt, Parkbank, verständlich, hatte selbst nicht so Lust (war etwas angeschlagen)). Ein paar Tage später zweites Date ausgemacht, Film gucken, bei mir. Hab sie nach dem Sport von der U - Bahn eingesammelt, Film angemacht, Kino gefahren, wieder kc und direkt zum lay durcheskaliert. Ging erstaunlich einfach. Nach ein paar Stunden ist sie dann nach Hause (wohnt noch bei den Eltern, ich Dank beendeter ltr auch wieder) Ein paar Tage später noch ein Date ausgemacht, mit der Prämisse einen Tag vorher nochmal zu telefonieren. Kontakt zwischen den Dates sehr sporadisch, habe keine Lust auf exzessives Textgame. Hatte angerufen, ging nicht ran, schrieb ein paar Stunden später eine ehrlich klingende Absage für das nächste Date ('verschoben'), habe dann am nächsten Tag mit etwas c&f geantwortet. Von ihr kam aber kein Vorschlag für ein neues treffen. Meine Frage: Da mir der Sex und das HB gut gefallen haben, will ich sie nochmal wieder sehen. Den Eindruck hatte ich von ihr auch. Von ihr kommt aber kein konkreter Vorschlag. Ich habe sie derzeit gefreezt und überlege, ob ich nochmal die Initiative ergreife oder ob ich warte, bis sie sich meldet. Randnotiz: sie hat in den nächsten Tagen Geburtstag. Wäre eine gute Möglichkeit kurz anzurufen, zu gratulieren und bei der Gelegenheit gleich das nächste Date auszumachen. Bin jeder Hilfe zur Überwindung meiner Unsicherheit dankbar :)
  16. Hallo, - Dein Alter: 21 - Ihr Alter: 21 - Dauer der Beziehung: 4 Monate - Art der Beziehung: fest - Probleme um das es sich handelt: Es ist nicht direkt ein Problem, das die Beziehung gefährdet, nur möchte ich die Lage einschätzen. Es geht darum, dass ich der Meinung bin, dass ich immer investieren muss in unsere Beziehung und dass von ihr nur sehr wenig kommt. Das hat zur Folge, dass ich Hirnfick betreibe (Stichwort Needyness) obwohl es eigentlich unsinnig ist. Konkret: Ich bin so gut wie immer derjenige, der ihr sagt, dass ich sie wiedersehen möchte. Ich schlage ihr vor die Nacht bei mir zu verbringen (Sie wohnt noch bei ihren Eltern). Ich plane sowohl kleine Aktivitäten wie ein gemeinsames Mittagessen oder auch größere Dinge wie Ausflüge oder Kurzreisen. Mit planen meine ich, ich bringe die Ideen. Ich habe kein Problem damit, Dinge in die Hand zu nehmen, nur würde ich mir wünschen, dass von ihr mehr kommen würde. Dass sie mal sowas sagen würde wie "Kann ich nicht morgen die Nacht bei dir verbringen? Wir könnten vorher das und das machen und dann zu dir". Selbst wenn wir uns mehere Tage nicht sehen, kommt da nichts von ihr bis auf belangloses Gechreipsel über WhatsApp oder Skype. Habe öfters immer im Hinterkopf, dass sie vielleicht gar nicht will oder ich needy rüberkomme, obwohl sie, wenn wir zusammen sind, fast noch einen frisch verliebten Eindruck macht und mir auch sonst das Gefühl gibt, mich ganz gern zu haben. Das ist auch das, was ich nicht ganz verstehe. Sie ist wirklich pragmatisch offen, macht nie Drama, ist nicht nachtragend und, und, und. Gerade deswegen verstehe ich nicht, wieso sie immer darauf wartet, dass ich auf sie zukomme bzw. sie quasi wartet bis ICH Lust habe sie zu sehen. Achja: Beim Sex das fast gleiche Spiel. Ich verführe immer. OK, das ist cool. Ich kriege immer dann Sex, wenn ich will. Wenn ich will, will sie und wir haben beide Spaß. Andersum Fehlanzeige. Sie gibt mir vielleicht höhstens indirekt zu verstehen, dass sie scharf ist. Auch hier würde ich mir einfach mal wünschen, dass sie die Initiative ergreift. - Fragen an die Community; Ansprechen? Sich einfach mal weniger melden und auf sie warten? Ich bin kein Freund von Spielchen in der Beziehung und das ist kein Grund weswegen ich (jetzt schon) mad wäre. Ich komme mir einfach manchmal blöd vor und es kam schon mal zu der Situation, dass ich obwohl ich sie sehen wollte, zurückgezogen habe, weil ich mir dachte, ich könnte sie nerven.
  17. Folgende Situation: HB in meinen Studiengang. Sie sitzt vorne im Vorlesungssaal, ich hinten. Wir haben beide unterschiedliche Freunde und social circle. Hab sie bei Facebook hinzugefügt. Bisschen Smalltalk äh -chat aber nichts interessantes. Handy-Nr. bekommen und Whatsapp weitergeschrieben. Hab dann paar mal mit ihr über Studium geschrieben aber sonst kam halt nichts von ihr. Frag nach ihrem Ergebnis nach ner Prüfung oder wie es mit dem lernen läuft. Kurze Frage -> kurze Antwort. In Uni sehen wir uns quasi nie weil wir unterschiedliche Seminarzeiten haben usw. Heut zufällig im Institut getroffen weil ich was abholen wollte. Kurzer Smalltalk, auch wieder über Uni-Scheiss ,und musste dann weg. Mir ist klar, dass ich weg von dem Uni-Gesprächsthema komm und auf ein persönliches Level zu ihr kommen sollte. Meine Probleme sind folgende: 1) Angst vor meinem Ruf: In meinem Studiengang sind gerade mal 30 Studenten und muss mit denen noch mindestens 3 Semester studieren. Sie ist mit einer großen Zahl von diesen befreundet und ich hätte Angst, dass bei einer Abfuhr mein Ruf darunter leidet. Hab bereits 2 HBs angebaggert, eine nur zum Spass und eine ernst. Ist halt blöd, wenn man dann Gruppenarbeit irgendwann macht und man da zufällig in ner 4er Gruppe ist von HBs von denen man alle ne Abfuhr kassiert hat. 2) Null Invest ihrerseits. Ich hab immer mit ihr eine Whatsapp Unterhaltung gestartet. Von ihr kam nichts. 3) Freund hat mit ihr geredet und kamen irgendwie auf mich. Sie meint, sie kennt mich nicht so gut aber hält mich für einen der sich null für das Studium interessiert. (schreib zwar trotzdem nur 1er und 2er aber bin halt kein Streber-Typ) Was ich vorhabe: Sie bei Whatsapp wieder anschreiben. Smalltalk mit Ziel persönliches Gespräch aufzubauen. Falls die Situation eintrifft und wir wieder zu zweit sind, fragen ob sie Lust hat mit mir Eis essen zu gehen oder was zu trinken. Was meint ihr?
  18. Moin alle, stecke aktuell in einer nervigen Oneitis-Phase, aus der ich mich Stück für Stück herauszukämpfen versuche, aber so wirklich will es nicht gelingen. Aber eins nach dem anderen. Zur Vorgeschichte: Ich 36, sie 43. Kollegin seit ca. 2 Monaten. Ich weiß, "never fuck the company", aber da ich in Kürze die Firma wechsel, spielt das hier keine Rolle (mehr). Fand sie quasi von Tag 1 an interessant - trotz ihres 'gehobenen' Alters mit einem tollen Körper und einer sehr femininen Art (da steh ich massiv drauf) gesegnet. Ihr ging es ähnlich, denke ich. IOIs waren sofort massig vorhanden. Von einfachem Haare zwirbeln, über Hände-hinter-den-Kopf-legen beim Gespräch bis hin zu 'zufälligem Bücken' (mit superenger Hose ;)) gab es da alles. Warum also kein Approach? Simpel - LTR. Außer beiläufigem Flirten passierte nix. Im Gegenteil - ich fuhr meinen Invest auf 0 zurück. Was bewirkte, dass sie ihren weiter erhöhte. Das ging soweit, dass sie mich, vor allen Kollegen absolut offensichtlich und minutenlang mit glänzenden Augen anstarrte. Letztenendes beschloss ich, dieses 'Set' absichtlich gegen die Wand zu fahren, um etwas Abstand zwischen uns zu bringen. Allmählich fing ich nämlich an, immer öfter über sie nachzudenken - nicht gut. Habe also in einem Pausengespräch mit massiver over curiousity ordentlich Minuspunkte gesammelt. Hab sie zu ihren Exfreunden ausgequetscht und ähnliche No-Gos. Hat auch ganz gut funktioniert. Ab dem nächsten Tag war die Stimmung zwischen uns... merkwürdig, gelinde gesagt. Kein Invest mehr von ihr, wenn auch immer noch einige IOIs. Soviel dazu. Einige Wochen fast forward. Meine LTR geht, aus diversen Gründen, dem Ende zu. Der Schlussstrich ist nur noch eine Formalität. Die erwähnte Dame ist, aus mir unerfindlichen Gründen, mittlerweile zu einer leichten Oneitis mutiert. Heißt, ich bekomme sie kaum mehr aus dem Kopf. Einzig beim täglichen Sport kann ich mal an etwas anderes denken. Und... es nervt. Nun schlage ich mich also eine Weile damit herum, als mir ein Geistesblitz kommt: "Junge, du bist de facto wieder Single. Warum nicht approachen? Angriff ist schließlich die beste Verteitigung!" Nur: Ist da noch etwas zu retten. Stimmung zwischen uns ist nicht so toll. Habe das Gefühl, dass sie mir aus dem Weg geht bzw. darauf achtet, mir ja nie allein über den Weg zu laufen. Ich merke aber, dass sie mich ab und an noch immer beobachtet. IOIs sind auch noch da (Haare verwurschteln und sichtliche Nervosität wenn ich einer anderen Person etwas erzähle). Was meint ihr - macht das noch Sinn? Achja, ich weiß, dass sie selbst auch 'ne LTR hat. Wohnt aber nicht mit dem Typen zusammen, also wohl eher 'ne FB. Sie hat von ihm auch kein Sterbenswort gesagt, bis ich es bei meinem Anti-Attraction-Gespräch aus ihr herausgequetscht hab. ;)
  19. 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen, Arm in Arm, Händchen halten etc. 5. Beschreibung des Problems: Kurze Vorgeschichte: Habe vor ca. einem Jahr eine Arbeitskollegin gegamed. Hatten 2 recht kurze Dates, wobei nie mehr als das in Punkt 4 gelaufen ist. Sie ist eine sehr aufgeschlossene Person, Kino war von Anfang an von beiden Seiten viel vorhanden. Sie ist das typische Mädel, das nie telefoniert und nie Sprachnachrichten schickt. Selbst mit ihrer bf geht alles über Text. Ihr Problem war das wir Arbeitskollegen sind, was sie mir und anderen oft sagte. Vor einem halben Jahr habe ich dann die Arbeitsstelle gewechselt und eine neue Ausbildung begonnen. Wir hatten uns praktisch aus den Augen verloren und keinerlei Kontakt mehr. Ihre Nummer hatte ich gelöscht, sowie auch auf Facebook. Aktuell: Vor 2 Monaten schreibt Sie mich im Whatsapp an, dass sie mich auf der Berufsschule gesehen hat und fragt mich alles mögliche: Lehrer, Klasse, obs mir gefällt, wie die Einführungstage waren etc. Hier war deutlich mehr Invest von ihr. Sie schrieb praktisch ne halbe Seite, während ich nur kurz antwortete. Danach wieder kein Kontakt, bis ich sie zufällig beim rauchen in der Schule wieder sehe. Ich unterhielt mich mit einem Kollegen. Sie ging vorbei, sagte kurz "Hallo" und lief dann weiter. Am nächsten Tag habe ich sie auf fb geaddet, weil ich ja ihre Nummer nicht mehr habe. RomanZ: Hi, alles klar bei dir? Hast meine Nummer noch? HB: Hey ja soweit schon & bei dir ? Ich glaube ja xD Whatsapp: HB: Ja hab ich ;) RomanZ: Okay gut. Ich bin fast durchgedreht, weil ich im fb nix schreiben kann. HB: Wie :o :D RomanZ: "Sprachnachricht" in etwa: Hab ein altes Smartphone, deshalb hängts bei mir total. HB: Ok Oo Krass RomanZ: Meine Pause ist gleich rum. Ich meld mich heute abend nochmal. HB: Oki ja ich muss auch gleich arbeiten :) bis heute Abend :) RomanZ: Jo bis dann HB(20 min. später): :) Abends nach der Arbeit: RomanZ: Hast du auch morgen wieder Schule? HB: Ne hab nur Montags und Mittwochs RomanZ: Ah Montag noch, ok. Hast Lust nächste Woche mal was zu machen? Können was trinken gehen oder so. HB: Ja :D Wusste garnicht das du auch Mittwochs hast. Joa klar :) RomanZ: "Sprachnachricht": Ich wünsche ihr gute nacht und melde mich die Tage. HB: Haha ok mach das. Gute Nacht, schlaf du auch gut :) Einige Tage später frage ich sie, wie sie denn nächste Woche arbeitet. Sie meinte sie hat frühschicht, also schlage ich ein treffen für letzten Freitag nachmittag vor. Sie sagt zu. Dann letzten Mittwoch der Flake: HB: Hey xD Hab ein Problem mit Freitag :( :(* RomanZ: Okay. Das heißt? HB: Ich bin krank geschrieben. RomanZ: Hmn das ist doof. Sagst also ab? HB: In kann schlecht in Stadt X rum rennen :o RomanZ: Okay schade. Dann wünsche ich dir mal gute Besserung :) HB: Ja danke. Hab es mir auch nicht ausgesucht. RomanZ: Bitte. Kein Problem. So ist da nunmal... HB: Leider :*( Ob sie wirklich krank ist weiß ich natürlich nicht. Daher lasse ich sie erstmal in Ruhe und warte ab bis sie sich wieder meldet. Da von ihr nicht kam suchte ich gestern wieder den Kontakt zu ihr. RomanZ: Gehts dir schon wieder besser? HB: Ja...Morgen auch arbeiten RomanZ: Schön, freut mich. Wie arbeitest du denn nächste Woche so? HB: Spät RomanZ: Hmn...die ganze Woche? HB: Yes RomanZ: Willst du dich überhaupt noch treffen HB: Wieso auch net? RomanZ: Gut ich auch. Hab nur keine Lust mehr auf das öde rumgetippe :) HB: Ok RomanZ: Hab nächste Woche zwar Urlaub, aber ziemlich viel zu erledigen. Werd mich mal zum we hin melden. Machs gut! HB: Ok. Gute Nacht :) RomanZ: Dir auch :) Wie man sieht zeigt sie nun deutlich weniger Invest. Habe nicht wirklich das Gefühl als wollte sie sich treffen, deshalb fragte ich auch nochmal konkret. Kein Gegenvorschlag, Antwortet nur einsilbig. Bin verwirrt.... Was meint Ihr dazu? Wie bewege ich sie zu einem Date? Wieso investiert sie nichts mehr? Freeze bis sie investiert, oder gleich Next? Habe ich etwas falsch gemacht? Bin für jeden Ratschlag dankbar :)
  20. 1. Mein Alter 32 2. Alter der Frau 32 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 Monate 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Hallo zusammen, habe seit ca. 3 Monaten eine Affäre. 2,5 Monate waren wirklich großartig. Uns war beiden klar, dass wir keine beziehung wollen und einfach nur eine tolle zeit miteinander verbringen wollen. die dame kommt auch aus einer 12 jährigen beziehung. Sie weiß, dass ich viel unterwegs bin und auch andere frauen game, was für sie anscheinend auch ok war. ausserdem hatten wir oft gespräche über meine einstellung, das ich nicht an "das klassische konzept der liebe glaube" was ich ihr auch klar zuverstehen gegeben habe, sie war veriwrrt. Vor 2 wochen bin ich spontan nach einem disco besuch betrunken mit dem zug 500km durch die republik gefahren. (zu einer frau die ich das wochenende zuvor in einem club, in meiner stadt kennengelernt habe) ich rief meine affäre aus dem zug an und erzählte ihr irgendwas von wegen ich fahre spontan zu einem kumpel der geburtstag feiert. bin morgens hin und abends spontan wieder zurück. an dem gleichen abend kam meine affäre zu mir, wir bestellten was zu essen, haben gevögelt etc das übliche. irgendwann sprach sie mich nochmal auf diese zugfahrt und mein betrunkenes telefonat an, als ich ausweichen wollte ließ sie nicht locker und ich erzählte ihr ich bin zu na frau gefahren bin. sie war verwundert, dass ich angelogen habe und sie überhaupt aus dem zug anrief (4 stunden zugfahrt, war einfach langweilig und ich wusste sie ist schon wach) ich fragte ob sie das störe und sie eifersüchtig sei, sie sagte nein gar nicht und ich sagte nur komisch wirkt eifersüchtig und ich wäre es wahrscheinlich an deiner stelle. naja wir sind schlafen gegangen und morgens um 4 uhr sagt sie das sie nicht mehr schlafen kann und jetzt lieber nachhause fährt. auf meine sms am nächsten mittag was los sei reagierte sie erst stunden später mit dem text ich bin bei der arbeit und melde mich später. es wurde später und später, wir waren eigentlich für den gleichen abend verabredet aber als nichts mehr kam bin ich mit freunden tanzen gegangen und habe mein handy zuhause gelassen. als ich nachhause kam, waren 3 anrufe nachts um 4 und eine nachricht mit hey auf meinem display. ich rief sie zurück und war sauer, dass sie sich nicht meldet oder wenigstens absagt. Danach wurde es nur noch verkorkst. ich habe sie dann gefreezt, sie rief an, ich habe nicht reagiert, dann rufe ich einen tag zurück und sie geht nicht ran etc. kommt mir vor wie ein komisches machtspiel. samstag habe ich dann noch einmal versucht anzurufen als keine reaktion kam, habe ich noch eine nachricht geschickt und geschrieben ich bin in club xyz und würde mich freuen wenn sie kommt. keine reaktion! sonntag versuche ich nochmal sie anrufen keine reaktion, auf die anschliessende nachricht ob sie sauer ist kam stunden später nur eine nachricht mit dem text, nein bin ich nicht aber ich finde das einfach alles ziemlich anstrengend. ich antwortete mit dito und sagte ich verstehe gar nicht so richtig wo unser problem sei!?! Heute rief sie mich noch einmal an um mir zusagen das sie sich zurückziehen will. ich sagte das ich das schade finde aber die letzten 2 wochen auch anstrengend fand und ich daran auch kein interesse habe. dennoch fand die letzte zeit echt toll und das sie sehr gern habe. aber ich akzeptiere natürlich deinen wunsch und wünsche dir alles gute.... 6. Frage/n was kann ich tun, um diese affäre aufrecht zu erhalten? der sex ist wahnsinn und ich hatte wirklich vor diesem ganzen wer meldet sich zeug, eine wunderbare zeit mit ihr. alles entspannt... wollte nach dem heutigen telefonat erstmal nur freezen aber dennoch habe ich das gefühl, ich habe ihr echt zu wenig gezeigt wie wichtig sie mir doch ist und nicht nur eine von meinen unzähligen affären, habe mich kaum gemeldet wie oben beschrieben und sie zum schluss auch echt zappeln gelassen. vielleicht doch noch einmal treffen und ihr klar machen, das sie mir wichtig ist? oder verliere ich dadurch zu viel attraction? glaube schon das ich am telefon zuviel gesagt habe.... vielen dank für eure zeit
  21. Hallo an alle, also ich bräuchte mal eueren Rat und zwar habe ich ihn vor 4 Monaten kennegelernt, wir haben uns ab und zu getroffen - ich fragte, was aus uns werden wird und er meinte, schon was richtiges. Alles super und wir hatten auch viel Spaß zusammen, leider arbeitet er als Pilot und hat deswegen wenig Zeit, weil er immer unterwegs ist und war in der Vergangenheit auch eifersüchtig - wollte mein Handy kontrollieren, etc. Ich versuche jedenfalls nicht zu anhänglich zu wirken, bin jetzt 2 Mal alleine auf Fernreisen gegangen, habe einen neuen Job angefangen etc. Trotzdem wünsche ich mir von ihm mehr Aufmerksamkeit und Invest. Das letzte Mal haben wir uns vor 4 Wochen gesehen, es war alles super und er hat mir hinterher auch noch Herze geschickt und meinte, dass er glücklich mit mir istetc. In letzter Zeit verhält er sich aber wieder distanzierter und schreibt kaum noch. Er sagt, er findet es auch schade, dass wir uns kaum sehen aber immer wenn ich zeit habe, muss er arbeiten und umgekehrt und dass es jetzt in der Ferienzeit eben extrem schwierig ist. Mal sagt er, wir sehen uns, dann kommt er wieder nicht etc..Ich meinte dann, dass seine Taten nicht seine Worten entsprechen und er fragte mich, was er meiner Meinung nach tun solle. Ich sagte ihm, dass ich mir wünsche, dass er sich mehr Zeit für mich nimmt, Aufmerksamkeit, Interesse und gemeinsame Erlebnisse. (Ist das zu viel verlangt?) Ich fragte dann, was ihm glücklich machen würde, und er meinte dann, er wüsste es wirklich nicht.... All diese Aussagen sind so schwammig und ich kann seine Absichten wirklich schlecht interpretieren, möchte aber auch nicht die ganze Zeit nachfragen und ihm hinterher rennen, wie soll ich mich verhalten?
  22. Hi, und zwar geht es um folgendes: Ich treff mich jetzt schon seit 2-3 Wochen mit nem HB und bis jetzt war auch immer alles gut. Hab immer ein Treffen ausgemacht, sie ist zu mir gekommen und dann Kino gefahren, kc und so weiter. Beim letzten Treffen kam es dann auch zum Sex. Klingt alles ganz schön, allerdings habe ich das Gefühl, dass sie nur meinen Körper will und ansonsten kein wirkliches Interesse besteht. Das find ich ziemlich scheiße, weil ich interesse an ihr habe. Beispielsweise fragt sie mich nie private Sachen und die Gespräche laufen auch gut (Viel c&f, puch pull etc) aber Rapportmäßig ging bis jetzt da nicht so viel. Ich meine, wenn man sich für jemanden Interessiert, dann fragt man denjenigen doch paar Dinge. Ich find es auch nicht so super, dass ich irgendwie mehr investiere. Die Datevorschläge gehen immer von mir aus und wenn sich jemand meldet, dann bin ich das und nicht sie (Okay, ich zugegebenermaßen auch nur um ein Treffen zu vereinbaren, aber trotzdem.) Sowas bin ich halt nicht gewohnt. Wenn ich mich mal paar Tage nicht gemeldet habe, kamen die Hbs schon von alleine an, wenn sie attracted waren (Und das ist sie ja scheinbar, weil es sonst wohl nicht zum Sex gekommen wäre) Hab sie dann gestern auch angeschrieben, um das Treffen für Freitag klar zu machen (was wir schon so geplant hatten, aber halt noch nichts genaues) und hab ihr vorgeschlagen, dass sie auch bei mir übernachten könnte. Sie daraufhin: HB: Ja, mit Freitag geht klar :) Ich würde gerne bei dir schlafen, aber ich muss am nächsten Morgen um 10 bei meinem Training sein :/ Ich: Keine Panik, ich hab nen Wecker, damit schaffst du es pünktlich zum Training! :) HB: Wirklich lieb von dir, Aber das wird nichts, bin halt das ganze Wochenende ziemlich verplant. Kann dir höchstens Anbieten, das zu verschieben. Ganz, wie du willst. Ich: Ach, kein Problem, dann machen wir uns einfach nen schönen Abend. 18.30 Uhr passt dann, ja? HB: Ja, passt schon! Was soll ich denn von so einem "Ja, passt schon!" halten?! Das macht auf mich nicht gerade den Eindruck, als ob sie sich da so super drauf freuen würde. Das und dann noch der ziemlich wenige (Eigentlich nicht vorhandene) Invest von ihr, geben mir zu denken. Jemand ne Ahnung was da los sein könnte?! Will nicht zu viel in den PDM gehen, aber ich versteh halt nicht, was ihr Problem ist. Gerade die letzte Nachricht von ihr klingt so verärgert.....
  23. Citizen Dildo

    Freeze

    Hi, wollte mal fragen, was eurer Meinung nach ein Freeze bringen kann/soll, wenn man eh schon nicht viel mit der HB zu tun hat (Soll heißen, dass man sich immer nur kurz meldet, um ein Treffen auszumachen)?! Eigentlich ist ein Freeze da ja nicht wirklich effektiv, weil man ja eh schon wenig invest bringt?! Was meint ihr dazu? Und wenn das so stimmt, was könnte man Alternativ machen?!
  24. Hallo Liebe Leute, Sie:22 Treffen: 5-6 mal Ich könnte mir in den Arsch treten. sie ist Studentin und ist ca. 50 km von mir entfernt. Sie hat ihre letzten Prüfungen und wäre in ca. 2 Wochen wieder in unserer kleinen Heimatstadt. Ich bin grad im Umzug und das ganze entwickelte sich bisher in eine schöne entspannte Richtung zwischen uns mit allem was dazu gehört. Es hat alles gepasst, wir konnten auch ewig miteinander reden, wir haben echt schöne Dinge gemacht und sie ist überhaupt nicht der bitchige Menschenschlag der zu Spielchen neigt...dachte ich bisher :) Zu meiner Person; sie ist bisher nicht meine einzige, ich wollte erst sehen wie sich das entwickelt bevor ich den Hasenstall verkleinere. Eine bunte Mischung also sexuell und emotional ausgelastet würde ich behaupten. Der Verlust ist daher auch verkraftbar, zwar fände ich unseren Weg gemeinsam echt interessant aber dafür hab ich mir Pu-technisch so fiese Schnitzer erlaubt, das ich seit langem mal wieder einen guten Rat zu schätzen wüsste. Ich kann diesmal nicht ganz absehen in welche Richtung das geht. Wobei. Vielleicht das schon. Eher nicht wie man das Ruder wieder rumreißt ;) Sie hat prüfungsstress. Und wenn jemand 5 Staatl. Prüfungen vor sich hat ist es vielleicht schön wenn jemand für einen da ist. Also hab ich sie 2 Mal besucht. Und ihr standen fast die Tränen in den Augen vor Freude. Alles gut. Also Zeit verbracht, ihr lernzeug mal angeschaut, Witze drüber gerissen alles im Rahmen soweit. Ich weiß nicht was ich für einen Kurzschluss im Schädel hatte. Im Bett hab ich ihr gesagt: Ich liebe dich. Die Stimmung in dem Moment war sehr einladend für diesen move. ich wollte einfach das sie weiß, das ich für sie da bin. Irgendwie ihr ein gutes Gefühl vermitteln halt. Guess what- kam nix verbal zurück, körperlich gings voll weiter alles prima, liebevoll. Morgens hab ich ihr meinen "Glücksbringer" um den Hals gehängt bevor ich gegangen bin, für die Prüfungen geliehen. Ihr merkt schon, ich habe mit meinem Großzügigen invest wahrscheinlich alles kaputt gemacht. ............................................... ///Die hab ich gestern bekommen, seht selbst, nur für euch uncut ;) /// Hey, wie geht's dir? Wie ist es mit der Wohnung gelaufen? Du, ich musste die letzten Tage viel über deinen Besuch nachdenken... aber ich glaube dass wir beide an zwei ganz unterschiedlichen Standpunkten stehen und ausgegangen sind und das tut mir ehrlich sehr leid! Ich finde dich super nett und habe die Zeit und die Tage auch total mit dir genossen aber ich möchte momentan einfach gar nichts festes haben, da ich gerade so froh bin, dass ich bald meine Freiheit wieder haben kann! Ich musste darüber viel nachdenken aber ich möchte ehrlich zu dir sein und muss dir das deswegen auch leider sagen! Und es tut mir leid, wenn ich dir etwas anderes vermittelt habe! Du bist nett und ich habe das genossen aber ich muss ehrlich mir und dir gegenüber bleiben und mir ist das einfach zu viel und kann das nicht erwidern! Vielleicht hast du das neulich ja auch schon gemerkt... Wenn du willst können wir da gerne auch nochmal nach meinen Prüfungen drüber reden. .......................................................... Entschärfen? Ignorieren? Treffen vereinbaren? Auf die Schippe nehmen? Aus dem Bauch heraus hätte ich jetzt ignorieren gesagt. Kurz gefolgt von "auf die schippe nehmen" ;) ich weiß ja nicht was für kranke Beziehungen sie hatte das sie um ihre Freiheiten Angst hat. Oder sie meint halt querbeet rumvögeln. Der Typ is sie aber nicht, das hat mir auch sehr gefallen. Wie dem auch sei, ich bin auf eure Einschätzung gespannt und freue mich mit euch sich austauschen zu können :) cheers,