Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'invest'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

142 Ergebnisse gefunden

  1. Grüße, ich lese schon etwas länger mit, hab mich schon eingelesen aber noch fast keine praktischen Erfahrunge; bin andererseits beschäftigt (Schule, nebenher Jobben,...) Lange Geschichte kurz, ich möchte euch nämlich die oft ähnliche AFC-Vorgeschichte nur kurz beschreiben: Ich(20) & HB8(20), vor einem Jahr LJBF-Schublade, und wurden schlussendlich beste Freunde. Als mir dann nach langer Zeit klar wurde dass aus meinen Hoffnungen einer LTR eh nichts wird, hab ich dann mit dem Oneitis-Gedanken aufgehört. Von da an, wo ich nicht mehr nach ihren Regeln spiele (aber trotzdem immer noch alles für sie tue), merke ich wie sie bisschen anders wird. Es kamen in letzter Zeit mehr Invests ihrerseits, welchen ich wegen anderen Terminen nicht immer nachgehen konnte. Dieses WE dann, nach reichlich Alkohol (wir waren so richtig Hacke) habe ich ihr und 'nem Kumpel angeboten bei mir zu schlafen. Bei mir angekommen legten wir uns alle auf die Couch, und ich begann, so besoffen ich war, an ihr herum zu fummeln. (Ansonsten nie Kino, weil "beste Freunde") Nach einer gewissen Zeit landeten wir dann im Bett, wo ich sie dann oral befriedigt habe. Da sie noch Jungfrau ist (was ich bis dahin nicht sicher wusste, aber bemerkte als ich den/die Finger benutzte) hat es mich gewundert, dass sie "ja" sagte als ich fragte, ob sie noch 'nen Schritt weiter gehen möchte. Alles schön und gut, doch da wollte mein bestes Stück unter dem Alkoholeinfluss nicht so, wie ich es wollte. Nach paar vergeblichen Versuchen ihn hoch zu kriegen endete das Ganze dann. 1-2 Minuten danach hat sie erwähnt, es sei auch gut so, dass nicht mehr passiert ist. Den Tag darauf schrieb sie mir, dass sie sich schämen würde usw. Ich habe irgendwie versucht ihr verständlich zu machen dass halt jeder Mensch sexuelle Bedürfnisse hat, worauf aber keine richtige Antwort mehr kam. Anfangs hat sie sich echt geschämt bis sie laut eigener Aussage einen Tag später mit ihrer besten Freundin darüber geredet hat und diese das als ganz normal darstellt und ihre Ansicht nicht teilt. An dem selben Tag hat sie mir dann gesagt , dass sie das auch so sehe mit dem sexuellen Bedürfnis: "aber ich bin nicht so, ich habe mir geschworen mit keinem einfach so in die Kiste zu springen..." kurzes schweigen "... wobei es bei uns anders ist". Mittlerweile lachen wir drüber, man merkt aber, dass es ihr trotzdem noch peinlich ist. Und sie schiebt die Schuld jedes mal auf den Alkohol. Der Satz, welcher mir am meisten Mindfuck bereitet ist folgender: "Es ist mir noch peinlicher nichts hingekriegt zu haben (wegen dem Alkohol), als dass du an mir runter gegangen bist." Ich frage mich jetzt: ist es möglich sie als FB (auch wenn sie noch Jungfrau ist) zu gewinnen, oder vllt. sogar ne LTR? Wenn ja, sollte ich sie einfach fragen was zu zweit zu machen, oder ist es zu früh und wirke ich dadurch zu needy? Ich finde es so kompliziert weil ich, wenn welche vorhanden sind, ihre IOI's einfach nicht erkenne. Wäre auch nicht schlecht zu wissen dass sie meine Banknachbarin ist...
  2. 1.26 2.24 und 25 3.etliche und 4 4.bei beiden schön länger FC So Freunde der Sonne, ich melde mich nach langer Zeit mal wieder zu Wort. Studiere mittlerweile in Kiel und lebe ein rasantes Studentenleben mit viel Spaß und demenstprechend schlaflosen Nächten. Da legt man bei der ein oder anderen Vorlesung am nächsten Morgen schon mal eine Ratzung ein. Der Grund sollte auf der Hand liegen...diverse Alternativen um Sex zu haben. Es gibt jedoch zwei Arten von Frauen mit denen ich zu tun habe: Die Einen laufen mir jeden Tag hinterher, melden sich dauerhaft bei mir und fragen ob ich denn nicht heute Zeit hätte. Komfortabel, aber auf dauer auch ziemlich nervig. Dennoch verbringe ich mit diesen Mädels immer eine gute Zeit wenn wir uns treffen. Bis auf tägliche SMS und teilweise auch Anrufe, sehr pflegeleichte Mädels. Die Anderen sind sozusagen die perfekten Frauen für einen Mann in meiner Position. Habe ich mal einen Tag/Abend frei, kann man sich bei ihnen melden, oder sie melden sich zwischendurch selbst (nicht alle paar Tage). Was will Mann mehr.? Ich habe für euch aber nun einmal zwei Beispiele ausgewählt, über die ich mir schon den ein oder anderen Gedanken mehr mache als über die anderen Frauen. Ich fange mal mit Lena an: Lena ist 24, alleinerziehende Mutter und eine Zockerbraut. Nein, keine die fett und hässlich nur vor ihrem PC sitzt. Lena ist wirklich heiß. Schlank, lange Beine, ordentliche Buseletten und auch im Bett kann man so einiges mit ihr anstellen. Eine 7er MILF. Sie ist aber nicht nur das. Eine wirklich taffe Frau, die ihr Leben, mit Job, Kind und Wohnung perfekt meistert. Sie kenne ich nun schon etwas länger und verbringe echt gerne Zeit mit ihr, da wir komplett auf einer Wellenlänge sind. Wir sind beide total bekloppt und es gibt nichts geileres, als mit einer Frau zwischendurch mal PS4 zu zocken, ohne das man denkt mit einem Kleinkind zu spielen. Mit ihr kann man auch jedes WM Spiel gucken, da sie total davon begeistert ist. Eigentlich ein bester Kumpel mit Titten. Öfter finden unsere Treffen auch zu dritt statt. Nicht anders machbar mit dem Kleinen. Aber selbst mit ihm komme ich super klar und versuche eine Art großer Kumpel für ihn zu sein, was sie jedes Mal aufs Neue beeindruckt. Nun aber zu dem "Problem" das bei ihr neuerdings herrscht. Am Anfang war es so, dass man sehr oft Sex hatte und sie sehr viel Invest gezeigt hat. Man hatte das Gefühl, dass sie sogar deutlich mehr will, als nur diese lockere Geschichte. Diskussionen darüber gab es aber nicht, weil ich diese erst gar nicht aufkommen lies. Zwischendurch muss ich erwähnen, dass ich seit drei Wochen Beispielfrau Nummer 2 kennengelernt habe und ihr natürlich auch viel Aufmerksamkeit schenke. Dann kann es schon mal sein, dass ich einen halben Tag lang der Lena nicht antworte. Vor allem nicht bei belanglosen SMS. Sie reagiert jetzt neuerdings immer beleidigt und führt sich auf wie ein kleines Kind. Mittlerweile sitzt sie nach ihrer Arbeit vor ihrem Computer und zockt bis tief in die Nacht. Ihr müsst wissen, dass sie in einem CounterStrike Clan ist und sie dort Leaderin ist (keine Ahnung ob das so heißt ) Dort zockt sie wie gesagt jeden Tag. Sie hat sonst nicht viel mit Leuten in der Wirklichkeit zu tun. Ich kenne zumindest nicht eine Freundin oder einen Freund von ihr, der in ihrer nähe wohnt. Alles nur virtuelle Kontakte und natürlich, bei CS kein Wunder, nur männliche. Womit ich auch überhaupt kein Problem habe. Es ist nun also auf einmal so, dass wenn ich nicht nach einem Treffen frage, kommt vor ihr keinerlei Invest. Frage ich nach, sagt sie sofort zu. Mir ist das irgendwie zu langweilig, wenn von ihr nichts kommt. Auch Sexmäßig. ich eskaliere jedes mal aber mir fehlt die Abwechslung. Klar sollte man als Mann die Frau immer führen, aber ich mag ehrlich gesagt auch Frauen, die sich zwischendurch mal nehmen was sie wollen. Will ihr da auch nicht mehr hinterherrennen und habe meinen Kontakt zu ihr heruntergefahren. Es folgen dann die kleinen Spielchen von Frauen. Hier und da mal ein Post bei Facebook, dass es ja so viel Spaß macht mit einem verlinkten Freund von ihr zu zocken Wenn ich das beiläufig bei FB sehe, muss ich immer lachen. Außerdem skypt sie wohl jeden Tag mit einem Typen aus ihrem Clan, was sie versucht mir dauerhaft auf die Nase zu binden. Nun also meine Frage zu Lena. Wie sollte ich mich meiner Meinung nach verhalten? Kontakt und Invest zurückfahren und sehen ob sie kommt oder es im Sande verläuft (was aber schon irgendwie schade wäre, angesichts der oben genannten Eigenschaften von ihr)? Oder soll ich weiterhin die Führung übernehmen und eskalieren? Kommen wir nun zu Lara: Lara ist 25 und kommt aus einer britischen Familie. Sie ist bildhübsch, eine 8,5. Blonde lange Haare, 1,80 groß, einen wahnsinns Körper und Beine bis zum Boden . Sie ist wie ich Studentin, aber an einer anderen Uni. Wir haben uns über Freunde kennengelernt. Von Anfang an war klar, dass wir erstmal, wie sie es so schön ausdrückte "eine abwechslungsreiche Abendgestaltung" suchen und dann schauen was sich entwickelt. Diese Frau hat Klasse und ist ein Luder zugleich. Die Mischung die mich besonders anmacht. Nach Außen hin sehr gepflegt und im Bett eine Granate. Beim ersten Treffen hieß es noch abtasten aber jetzt gibt es meist an der Eingangstür kein halten mehr. Die ersten drei Treffen waren nur von Sex geprägt. Beim letzten Treffen habe ich sie von zu Hause abgeholt und bin mit ihr an den Strand gefahren. Wein in Plastikbechern am Strand. Diese Frau ist super, vor allem, weil sie sich schon am Strand nicht mehr beherrschen konnte Sie hat auch was im Kopf. Gehobene Gespräche sind mit ihr möglich aber eben auch dieses rumalbern. Am Anfang habe ich sie zwischendurch mal spontan angerufen ob sie nicht Zeit hat. Hat sie keine, schlägt sie von sich aus sofort einen anderen Termin vor. Nun zu dem "Problem" das ich langsam bei ihr sehe. Ich weiß nicht ob es ein Problem wird aber sie gefällt mir wirklich sehr. Wahrscheinlich schon zu sehr. Denn ich hätte Lust sie öfter zu sehen als wir es momentan tun. Der Virtuelle-Kontakt zwischen uns beläuft sich momentan auf kurze Telefonate um abzusprechen wann wir uns sehen, weil wir beide gesagt haben, dass wir nicht die Typen sind die Romane schreiben wollen. Bei den letzten Treffen haben wir uns fast schon etwas pärchenmäßig verhalten. Arm in Arm durch die Öffentlichkeit, Küssen vor anderen Leuten und auch bei Zweisamkeit stellt sich bei mir langsam das Gefühl ein, dass da mehr geht als nur Sex. Es ist aber nicht nur meinerseits so. Sie kuschelt total gerne und würde auch gerne mit mir zusammen einschlafen, sie ist aber bisher immer zeitlich begrenzt. Auch merkte sie an, dass sie sich an das alles gewöhnen könne und es so sehr genießt. Laut ihrer Aussage, steht sie auf Typen die ihr Entscheidungen abnehmen und sich um sie bemühen. Die ihr zeigen, dass man sie mag, aber eben auch nicht klammern. Also Fakt ist, die Kleine gefällt mir und ich bin durchaus bereit zu schauen wohin das mit ihr führt. Nur jetzt meine Frage zu Lara. Wie soll ich mit ihr weiter verfahren? Mich öfter melden, als alle zwei Tage einmal anzurufen oder warten ob sie von sich aus auch mehr Invest zeigt und von alleine Treffen vorschlägt? Ist eben wieder dieses Ding zwischen Klammern und Interesse zeigen. ich weiß, es sind nicht wirklich zwei Probleme aber es würde mich interessieren was ihr darüber denkt.
  3. Mein Alter – 27 Alter der Frau – 32 Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben – 6 Etappe der Verführung – Küssen, Sexuelle Berührungen und einmal LMR Beschreibung des Problems Ich bin in meinen Augen ein Natural und hatte bisher nie große Probleme mit Frauen. Ich handle nachdem was Ich in dem Augenblick als richtig erachte und bin damit bisher gut gefahren. Sicher musste Ich mich auch aus der ein oder anderen Situation retten, weil Ich es vorher aus Dummheit verkackt habe oder needy wurde. Kurzfassung HB kennen gelernt,bei den ersten Dates körperlich näher gekommen, dann LMR, einige Wochen Pause, dann zwei Dates auf geistiger Ebene näher gekommen, keine weitere Eskalation möglich STORY Ich kenne das HB durch die Arbeit und wir sind uns auf einer Party durch gegenseitige IOI´s näher gekommen. Danach gab es vier Dates, alle bei Ihr, wobei wir bei den ersten beiden nie alleine waren. Wir sind uns trotzdem körperlich sehr schnell nahe gekommen, streicheln, Händchen halten und Küssen war kein Problem. Sie kochte den einen Abend für mich, doch konnte Ich nicht viel Rapport aufbauen...es hat mehr auf der körperlichen Ebene aufgebaut, als auf Gesprächen.Bei dem letzten der ersten vier Dates hatte Sie mich geblockt bzw. entstand LMR. An dem Abend konnte Ich nicht dann nun nicht weiter eskalieren (sie war ziemlich distanziert,bis auf den Abschiedskuss) und bin dann heimgefahren. Es folgten fünf Wochen ohne dass ein weiteres Date zustande kam. Das folgende Date fand dann nun in einer Bar statt. Es gab irgendwie Gesprächsbedarf (deshalb fehlte mMn am Anfang der Rapport). An dem Abend sagte Sie, sie wüsste nicht wie Sie mich einschätzen solle, da sie nicht jemand für eine Nacht ist und denkt Ich wolle nur eine weitere Kerbe an meinem Bettpfosten, da Ich kein unbeschriebenes Blatt bin.(Es gibt da einige Gerüchte über mich,an manchen ist was dran an manchen nicht!) Ich sagte ihr, das Ich ihre Bedenken verstehe... Wir machten gleich was für die nächste Woche aus. Wir gingen wieder in diese Bar und hatten ein sehr gutes Gespräch allerdings konnte ich hier, wie auch beim letzten mal, nicht eskalieren. Kein KC, anfassen … nichts … Die Location gab es nicht her (gut mein Problem, ich weiß)!Jetzt ist es genau anders herum wie am Anfang, die Möglichkeit Rapport und Comfort aufzubauen sind da, nur nicht die Möglichkeit zum eskalieren - > aufgrund der Location, doch wollte Ich hier erstmal einen Schritt zurück machen! Das Ding ist, seit diesen fünf Wochen (Ich nenne es mal Pause/kein Freeze) ist der Invest nicht mehr ausgeglichen(vorher hat das gepasst). Ich muss zugeben dass von mir z.Z. mehr kommt. Ich melde mich, bekomme meistens sofort eine Antwort (auch Texten), wir telefonieren auf meine Initiative hin und die Date-Anfragen kommen auch von mir. Sie hat bisher immer zugesagt und wenn sie abgesagt hat z.B. wegen Krankheit dann auch früh genug. Vorgestern hat Sie mir nun schon praktisch für gestern Abend abgesagt und gestern kam dann nun endgültig die Absage für den Abend... Ich hab das Gefühl, Sie will das Ich Sie führe, also Unternehmungen vorschlagen, wie wir am besten die Zeit zusammen verbringen und uns dabei näher kommen können! 6.Frage/n Wie mit dem ungleichen Verhältnis im Invest umgehen?Aufgrund dessen weil Sie sich seltener meldet, wir aber wenn wir uns sehen eine schöne Zeit haben, denke Ich dass Ich derzeit im K&W Land bin...Wie soll Ich jetzt generell an die Situation heran gehen? (FC steht erstmal im Vordergrund)
  4. V4lid

    Invest-Karussel

    Hallo liebe Community, Mein Alter 24 Ihr Alter 22 Status LTR Dauer 1,5 Jahre ich habe ein paar generelle Fragen: Man liest immer wieder, dass wenn die LTR in eine "Lithargie" läuft sollte man seinen Invest reduzieren, um andererseits den Invest der Partnerin zu erhöhen. Was ist nun aber, wenn die LTR bei reduziertem Invest ebenfalls den Invest reduziert? Weiter: Wenn man nach einem langen Arbeitstag oder weshalb auch immer schlecht drauf ist oder einfach nur weniger gesprächig als sonst, sollte dies doch verständlich sein, oder? Wie geht man dann damit um, dass die Partnerin ihrerseits dadurch auch schlechte Laune bekommt? Ist es falsch zu erwarten, dass die Partnerin sich Mühe gibt? Weiter: Partnerin hat ein Problem mit bestimmten Freunden. Wie verhalten? Der Partnerin es Recht zu machen führt zum Frameverlust und macht andererseits unglücklich, da man auf etwas für einen wichtiges verzichten muss (gezwungener Weise) Nicht Recht machen führt zu endlosen Diskussionen, Streit und Aussagen wie "dir ist alles andere wichtiger und du scheißt auf meine Meinung" Weiter: Wenn man einen Freeze Out ansetzt und die Partnerin (mit der man zusammen wohnt) ebenfalls einen Freeze Out durchführt, wie verhalten? LG V4lid
  5. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. 10 4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen, Küssen 5. Beschreibung des Problems: Ich habe mich in ein Mädel verguckt, die in der Firmenirarchie unter mir steht. Die rechtlichen und sozialen Konsequenzen habe ich bereits zur Genüge abgewogen - bitte also keine Diskussionen, ob ich das Ganze versuchen soll - die Entscheidung ist bereits gefallen. Zu ihr: Sie ist 21 und ein richtig "braves" Mädchen (Jungfrau, letzter Freund mit 18). Sie hat einen tollen Charakter, ist in der Arbeit immer sehr fleißig, auch privat total hilfsbereit und mitfühlend. Sie macht sich immer Gedanken, wie ihre Aktionen auf andere wirken und ist sehr sozial. Sie kommt aus einer liebenden Familie und hatte eine schöne Kindheit (aus meiner Erfahrung mit meiner Ex ausgesprochen wichtig für eine LTR). In meinen Augen ist sie größtenteils HSE. Das mit uns hat sich in den letzten paar Monaten langsam entwickelt. Wir waren öfter nach der Arbeit etwas essen, spazieren, haben geplaudert etc. Dabei habe ich ihr mehrfach vermittelt, dass ich sie nicht nur als Kollegin mag (Hand kurz nehmen etc.), sie war aber sehr zurückhaltend. Vor ihrem Geburtstag haben wir uns dann abends verabredet, waren aus und sind nachts stundenlang spazieren gegangen. WIr haben uns dann lange umarmt, Händchen gehalten etc. Küssen hat sie abgeblockt, weil die Sache mit uns eigentlich verboten ist und "sie sich durch einen Kuss nicht mehr einreden kann, das nichts zwischen uns ist". Sie hat mir aber da schon eröffnet, dass sie seit längerem Interesse an mir hat. In der Woche darauf wollte sie eigentlich wieder Abstand von mir gewinnen, aber wir sind uns viel näher gekommen (Küssen, Schreiben, telefonieren etc.). Sie hatte aber immer ein schlechtes Gewissen, weil unser Verhältnis unprofessionell ist. Ihre Freundinnen haben sie heftig dafür kritisiert. Vor 2 Wochen begann ihr 14-tägiger Urlaub. Ich habe ihr angeboten, dass wir den Kontakt während des Urlaubes einstellen und ich danach auch noch einen Urlaub dranhänge. Das gäbe ihr genug Zeit, um wieder Abstand von mir zu gewinnnen. Sollte danach noch immer etwas zwischen uns sein, könnte man ja weiterschauen. In der ersten Urlaubswoche habe ich sie einmal aus geschäftlichen Gründen angerufen und danach auch relativ lange privat telefoniert. Zwei Tage später schrieb sie mir, dass sie sich über meinen Anruf sehr gefreut hat. Dadurch ermutigt, die Kontaktsperre zu brechen, schrieb ich ihr am Sonntag abend, ob wir telefonieren können, weil ich ein Date ausmachen wollte (direkt anrufen ist zu gefährlich, weil ihr Handy ja irgendwo in Sichtweite ihrer Eltern liegen könnte). Sie blockte jedoch ab und meinte, dass sie sich jetzt an unsere Abmachung hält und ich sollte das auch tun. Ich versuchte sie, nochmal zu überreden (Fehler - needy) aber sie blieb dabei. Seitdem habe ich sie nicht mehr kontaktiert. Am Donnerstag endet mein Urlaub und wir sehen uns wieder. Ich habe mir in der Pause auch den Kopf zerbrochen und mich entschlossen, dass mir eine Beziehung mit ihr alle die Risiken und Nachteile wert ist, weil sie wirklich ein tolles Mädchen ist und sehr gut zu mir passt. Meine Strategie sieht wie folgt aus: - In den ersten Tagen distanziert, aber freundlich behandeln. Wenig private Gespräche führen - sie soll unser gemeinsamen Aktivitäten vermissen. - Danach wieder C&F sein, aber noch nicht wieder eskalieren - das würde zu viel Interesse zeigen und könnte das Gleichgewicht zwischen uns kippen bzw. mich als needy darstellen. - ? 6. Frage/n - Zu welchem Vorgehen würdet ihr mir raten? - Was soll ich ihr sagen, wenn sie mich auf unseren Status nach der Pause anspricht? Danke schonmal für eure Hilfe! // Neustes Update gibt es hier: http://www.pickupforum.de/topic/125096-tolle-dates-aber-wenig-invest-dazwischen/page-5
  6. Alter: ich (23), sie (21) Dauer der Beziehung: 6,5 Monate Problem: Von ihr kommt immer weniger Invest, zickiges und abweisendes Verhalten nach über einem halben Jahr LTR Hallo liebe Community, ich möchte euch ohne viel blabla meine Situation schildern und freu mich über konstruktive Antworten von euch ;D Situation am Anfang der Beziehung: Durch Pickup bin ich zu der LTR mit meiner Freundin gekommen. Ich wendete die Lehren des LdS an und die ersten Monate liefen harmonisch. Es gab viel Invest ihrerseits, es wurde für mich gekocht, kleine Sache erledigt, viel nähe gesucht und der Sex kam mit 2-3mal die Woche auch nicht zu kurz. Soviel zum ersten viertel Jahr, das sicher schon die meisten von euch schon einmal so durchlebt haben. Situation jetzt: Der Invest von ihr wurde schleichend weniger. Plötzlich war ich derjenige, der mehr machte und nichts mehr zu erwarten hatte... Sex gibts zuzeit ca. alle 9-10 Tage, was für mich viel zu wenig ist und auf meine Vorschläge mal eine gemeinsame Aktivität zu machen reagiert sie abweisend. Wenn ich ein Treffen vorschlage dann möchte sie einfach nicht... Es kommt mir so vor, als müsste ich jetzt um alles "betteln" was ich natürlich zu vermeinden versuche. letzte Woche gab es eine Situation: Meine LTR wollte umbedingt auf eine Geburtstagsparty von einem guten Freund von ihr und wollte das ich als Fahrer mitkomme. Doch ich hatte für den nächsten Tag schon etwas anderes geplant und schlug vor sie zwar zu fahren und auch wieder zu holen aber selbst nicht hin zu gehen. Auf und vor der Fahrt war sie schon wieder extrem genervt und ich hatte eigendlich keinen Bock mehr auch nur irgendetwas für sie zu tun. Ende vom Lied: Ich war nach geschätzen 10mal anrufen bis morgens um 8 wach gelegen um sie zu holen, derweil ist sie selbst heim gefahren und informierte mich natürlich nicht. Am nächsten Tag rief ich mehrmals an um ihr klar zu machen das es so nicht geht, sie blockte ab und schrieb irgendwas in Whatsapp vonwegen "ich fands scheiße, das du nicht dabei warst" Seitdem ist funkstille, von ihr kommen zwar immer wieder irgendwelche belanglosigkeiten in Whatsapp, doch ich reagiere nicht drauf, bzw. schreib nur kurz was. Das geht jetzt seit 3 Tagen so... Natürlich möchte ich nicht so schnell aufgeben aber gibt es überhaupt noch eine Chance die Beziehung zu retten oder ist der Zug abgefahren? Meine erste Idee ist jetzt den Invest komplett runter zu fahren und schauen was von ihr kommt, wie denkt ihr darüber?
  7. Hallo, benötige mal Eure Einschätzung. Es geht um eine Frau, die ich eigentlich schon abgeschrieben hätte, wenn sie nicht optisch absolut mein Fall wäre. Da sie eine verdammte SMSerin ist, kann ich Euch die trivialen Details der Konversation leider nicht ersparen um nichts aus dem Zusammenhang zu reißen. Ich bin Ende 30 und schätze sie ähnlich alt ein. Anfang Mai ist sie mir morgens vor meinem Haus über den Weg gelaufen, als ich gerade vom Bäcker kam. Blond, schlank, klein, hübsch. Sie telefonierte gerade mit dem Handy, lächelte mich an, als sie an mir vorbei ging und als sie ums Haus bog, drehte sie sich nochmal zu mir um. Ich bin dann gleich mal hinterher und sah sie ein paar Aufgänge weiter vor ihrer Haustür immer noch telefonieren. Als sie das Gespräch beendete, ging ich zu ihr rüber und sprach sie an. Wir unterhielten uns ganz nett, small talk über die Wohngegend, Freizeit, Job usw. Sie war ganz entspannt, ich musste nicht viel tun, um das Gespräch am Laufen zu halten. Nach 10 – 15 Minuten sagte ich ihr, dass ich sie sehr attraktiv fände und sie mir doch mal ihre Nummer geben solle, um mal zusammen was trinken zu gehen. Sie reagierte etwas verhalten und meinte, ich solle ihr meine Nummer geben. Was ich auch tat. Es vergingen zwei Wochen, bis sie sich am frühen Abend bei mir per SMS meldete. Sie: „Hallo! Wie geht es Dir? Ich wünsche Dir schöne Pfingsten! Viele Grüsse!“ Ich: „Bei dem Wetter muss es doch gut gehen. Mach mal einen Vorschlag, wann wir beide zusammen was trinken gehen!“ Sie: „Was machst du Schönes?“ Ich: „Ich sitze auf meinem Balkon in der Abendsonne. Komm ruhig rüber!“ Sie: „Bin gerad in W. bei meinen Eltern. Grillen da mit Bruder und Familie. Hast heute noch was vor?“ Ich: „Grillen ist cool. Habe noch mit niemandem telefoniert. Der Abend ist also noch frei.“ Sie: „Achso. Was machst sonst gerne am Abend? Wie alt bist du eigentlich?“ Ich: „Alt genug. Lass uns später noch ins B. gehen, wenn Du zurück bist.“ Sie: „Willst du mir wohl nicht verraten? Bleibe heute in W. Sag mal bitte... . Was denkst du denn wie alt ich bin?“ Ich: „Ich denke, dass das nicht wichtig ist. Mehr gerne persönlich... Hab noch einen schönen Abend!“ Sie: „Danke, den wünsche ich dir auch!“ Dann war zwei Wochen Ruhe und ich rief sie an, erreichte sie aber nicht. Ein paar Stunden später meldete sie sich wieder per SMS. Sie: „Hallo! Wie gehts? Hab gesehen, Du hattest vorhin angerufen. Bin noch unterwegs. Hast heute frei?“ Ich: „Hallo! Ja, habe frei. Und, zerbrichst Du Dir noch den Kopf über mein und dein Alter?“ Sie: „Willst es mir ja nicht verraten. :) Wann musst du wieder arbeiten? Was machst?“ Ich: „Wirst Du schon noch erfahren, keine Sorge. Ich habe erstmal frei. Sitze grad vorm TV. Wenn wir uns treffen, bringe ich Dir meinen Ausweis mit. Wann hast Du dafür Zeit?“ Sie: „Brauchst mir deinen Ausweis nicht zu zeigen. :) Hast du Urlaub? Ich habe die ganze Woche Spätschicht, außer morgen frei.“ Ich: „Dann hole ich Dich morgen Abend ab und wir gehen ins B. 19 Uhr?“ Sie: „Bin da leider bei meiner Cousine in C. :( Na das schaffen wir schon mal. Hast du Tiere? Hab ne Tierhaarallergie.“ Ich: „Hab keine Tiere. Ich freue mich auf deine Terminvorschläge. Schönen Abend!“ Sie: „Na dann gehts ja. Na klar, wir hören! Hab Du auch noch einen schönen Abend!“ Zehn Tage später trafen wir uns zufällig nachmittags vor dem Bäcker. Wieder etwas small talk, ich sprach die Sache mit uns absichtlich nicht an. Sie sagte dann irgendwann von sich aus, dass wir das mit einem Treffen schon mal hin bekämen. Dazu sagte ich nur, sie habe ja meine Nummer. Am frühen Abend meldete sie sich dann wieder per SMS. Sie: „Na, bist Du beim Bäcker fündig geworden? Hat's geschmeckt?“ Ich: „Habe mich für einen Mandeltaler entschieden. Gibt es eine interessante Geschichte zu dem Tatoo auf deinem Rücken?“ Sie: „Ist auch lecker. Na ja, so interessant nicht wirklich. Sind gewisse Lebensabschnitte. Das auf dem Rücken und am Bein. Sind Beide mit Blumen und Ranken, gefällt mir am Besten. Hast Du auch Tattoos?“ Ich: „Lebensabschnitte? Du meinst wohl Jugendsünden! Komm noch auf nen Wein oder Bier zu mir rüber und wir sehen gemeinsam nach!“ Sie: „Ne, ne keine Jugendsünden. :) Hast keine? Trinke gerad Wein. :)“ Ich: „Das ist schön für Dich! Zu zweit schmeckt Wein doch immer besser. Dann komm halt ich zu Dir. Ausweis bringe ich mit. Wo muss ich klingeln?“ Sie: „Ist ja nen super Timing, hab das letzte Glas und noch nasse Haare. :( Doch das können wir mal machen. Welche Etage wohnst du?“ Ich: „Richtig und das ist heute! Ist doch nichts dabei. Wie lange brauchst Du zum Fönen? Wein bringe ich mit. Rot oder weiß?“ Sie: „Hast so viel zur Auswahl? Lass uns das mal wirklich nen anderes Mal machen, hab Wohnung nicht aufgeräumt. :S Okay? Beantwortest gar keine Fragen? ! :P“ Ich: „Fragen beantworte ich vorzugsweise persönlich. Bei mir ist es aufgeräumt. Klingel bei XXX Bin heute Abend zuhause. Überleg nicht so viel! “ Sie: „Du lässt aber auch nicht locker, wa? Ich mache mich fertig und komme auf nen Stündchen rüber, okay?“ Ich: „Nein, lasse ich nicht. Bis gleich.“ Sie kam dann tatsächlich zu 20 Uhr rüber. Sie entschied sich für Rotwein und interessierte sich für meine Wohnung. Als ich sie durch die Wohnung führte, berührte ich sie gelegentlich an Rücken und Hüfte. Später saßen wir dann auf der Couch. Sie wirkte etwas aufgeregt auf mich, rieb sich an den Oberarmen, strich sich durchs Haar und redete beinah unentwegt. Zuerst über ihren Ex, von dem sie sich nach einem Jahr gerade trennte, als ich sie vor dem Haus ansprach. Dass nächster Tage noch eine Aussprache stattfinden würde. Dann noch über irgendwelchen Schwachsinn, den er verzapft hatte. Als wir auf Sport zu sprechen kamen, erzählte sie über ihre Kniescheibe, die häufig raus rutscht und wie schmerzhaft das dann sei. Ich nutzte die Gelegenheit, gleich mal etwas Kontakt zu ihrem Knie aufzunehmen. Später zeigte sie mir auch noch ihr Rücken-Tattoo und das auf dem Unterschenkel, wozu sie die Hose hochkrempeln musste. So ging das dann weiter und während des Gesprächs berührte ich sie weiter an Schulter, Rücken und Hals, was sie unkommentiert ließ. Als ich sie auf den Mund küsste, verhielt sie sich passiv. Ein paar Sekunden später boxte sie mich locker auf den Oberarm und meinte, sie hätte mir doch gesagt, dass sie gerade in einer besonderen Situation sei. Ich blieb locker und wir redeten weiter. Wir waren wieder bei Sport und Training. Sie erzählte, dass sie seit Jahren sit ups mache und ein sixpack habe. Ich fasste ihr auf den Bauch und forderte sie auf anzuspannen. Dafür stand sie extra auf und tat es. Ich fasste sie über dem Shirt erneut am Bauch an, fand ich sehr sexy. Als sie wieder saß, machte ich einen Scherz darüber, hob ihr Shirt leicht hoch und berührte ihren nackten Bauch, was sie sich auch gefallen ließ. Von ihr selbst ging allerdings keine Initiative aus. Irgendwann sagte sie noch, dass ich mir meiner Sache wohl ziemlich sicher sei. Wir redeten dann noch weiter, war mir allerdings nicht mehr sicher, ob ich noch weiter eskalieren kann. Nach zwei Stunden und nachdem sie ausgetrunken hatte, ging sie dann. Ich gab ihr nochmal einen Kuss an der Tür, wir scherzten noch kurz im Treppenhaus dann war sie weg. Dann war wieder Ruhe. Vier und sieben Tage später rief ich sie jeweils an, worauf sie nicht reagierte. Als zwei Wochen vergangen waren, schrieb ich ihr per SMS. Ich: „Hallo, ich fand unser Treffen vor zwei Wochen wirklich nett und würde mich freuen, wenn wir uns mal wieder sehen. Wenn sich bei Dir zwischenzeitlich irgendwas geändert, lass es mich wissen! Gruß,“ Sie, einen Tag später: „Hallo, danke für Deine Nachricht. Wie geht es Dir?“ Ich: „Ich verstehe deine Nachricht mal so, dass Du kein Interesse an weiteren Treffen mit mir hast. Wie gesagt, ich empfand den gemeinsamen Abend mit Dir wirklich kribbelnd. Dafür danke ich Dir! Alles Gute!“ Sie: „Wir können uns gerne weiterhin sehen. Ich möchte halt nur keine Beziehung bzw. Ähnliches im Moment.“ Ich: „Es geht mir auch gar nicht um eine Beziehung. Würde mich dennoch freuen, Dich hin und wieder zu sehen.“ Sie: „Ja, würde mich auch freuen. Wenn es okay für Dich ist, auf freundschaftlicher Basis?!“ Ich: „Ich sage Dir mal, wie ich das sehe: Ich bin ein Mann, Du bist eine interessante und attraktive Frau. Es ist klar, womit wir gemeinsame Zeit verbringen sollten. Wenn Du eine Freundin zum Reden und Kaffee trinken suchst, bin ich nicht interessiert. Ich mache Dir da keinen Druck, aber das sollst Du wissen.“ Sie: „Okay, na dann weiß ich ja Bescheid.“ Das war der letzte Kontakt vor vier Tagen. Keine falsche Zurückhaltung, Leute. Ich freue mich über ernst gemeinte Kritik. Die kann ich ertragen.
  8. Hey :) Ich hab vor ca 1 Monat nen NC gemacht und sie nach einem Date gefragt. Das wurde ignoriert aber sie hat von sich aus ein Date im Club vorgeschlagen. Ca 3 Wochen später hab ich dann ein (2tes) Date bei ihr ausgemacht. Wir hatten zwischendurch auch viel Kontakt. Jetzt ist meine Frage, ob ich warten soll, bis sie wieder was vorschlägt oder selber die nächsten Dates organisieren soll. Ich habe ihr auch nach dem letzen Date gesagt: "Fürs nächste mal denk ich mir was spannendes aus". Das impliziert ja schon, dass ich mich darum kümmere :/ Wenn jetzt die nächsten Dates von mir ausgehen, bin ich dann needy und investiere zu viel oder ist das ok, weil der Mann ja führen muss?
  9. Hey Leute, es wird doch immer von richtigem Invest geschrieben. Mir kommts aber so vor als wäre die Grenze zwischen Invest/"nicht-richtiger-Invest" viel viel verschwommener und die Grauzone viel stärker behaftet als gedacht. Was ist denn nun Invest wirklich und was ist nur ein Rantasten einer Frau (das nicht gewürdigt werden sollte)? Hoffe ihr habt ein Bisschen Stoff und ich hoff auch das hilft so manchem anderen hier. Grüße M&M
  10. Hallo 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 Ziel:LTR 4. Lay ab dem 1sten Date. 5. Beschreibung des Problems: Wir wohnen ca 1,5h von einander entfernt. Darum sehen wir uns bis jetzt nur an den Wochenenden. Der konkrete Vorschlag um sich zu treffen ging immer von mir aus. Wenn wir zusammen sind, verstehen wir uns super, lachen oft und alles läuft auch so, wie ich es mir vorstelle. Mein Problem ist aber die Zeit, wo wir nicht zusammen sind. Von ihrer Seite kommt fast kein Invest(Anrufe/ SMS). Darum entferne ich mich eher von ihr als, dass ich auf sie zugehe. Ich würde gerne mehr investieren, jedoch macht das für mich keinen Sinn, wenn von ihr nichts kommt. Letztes Treffen war vor 8 Tagen. Danach hat sie sich 1 mal per sms gemeledet und sich bedankt und das es ihr gefallen hat etc. 2 Tage nach der Nachricht habe ich sie angerufen und gefragt, ob sie Lust hat am Samstag mitzukommen; eine Kollegin feiert Geburtstag(also letzten Samstag). Sie meinte sie hat den Samstag schon verplant. Daraufhin hatte ich ihr keine weiteren Termine vorgeschlagen, da ich fand, dass von meiner Seite schon genug kam und falls ich ihr wichtig bin, sollte sie mehr investieren. Schon früher hatte sie 2-3 mal einen Vorschlag/Einladung abgelehnt, weil sie irgendwas mit ihren Kolleginnen geplant hatte. 6. Frage: Ich erkenne, dass wir uns immer mehr von einander entfernen. Was denkt ihr? NEXT? Soll ich mit ihr Klartext reden und sagen, falls es ihr wichtig ist dann soll sie das auch zeigen ansonsten können wir es gleich lassen? Danke für euche Inputs! Cheers
  11. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. 6 (Clubs, bei Ihr zu Hause, bei mir) 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems: Hallo Zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir einen ein paar Ratschläge geben. Ich weiss, sie ist jung..... aber auch sehr sexy ;) Ich habe vor ca. einem halben Jahr ein HB7 über Onlinegame kennengelernt. Es stellte sich heraus, dass HB aus dem selben Ort kommt wie ich und wir auch einige Gemeinsamkeiten / Interessen haben . Habe mir dann ihre Nummer geholt und gelegentlich telefoniert. Invest ging meistens von mir aus (C&F....), aber es kam aber auch viel zurück. Vor knapp 2 Monaten ist es dann endlich zum Treffen gekommen (Rockparty, wir hatten beide viel Spaß und es gab auch die ersten Berührungen, Umarmungen, kleine Massagen). Es endete damit, dass HB nicht nach Hause wollte und ich frustriert alleine im Taxi nach Hause gefahren bin. Sie war nicht umzustimmen! Sie hat mir dann gestanden, dass sie Borderine hat und deswegen auch in Behandlung ist (Unterarme waren auch Ritzsspuren). Wahrscheinlich hätte ich da schon die Notbremse ziehen sollen..... Sie hat öfters ziemliche Gefühlsschwankungen und schreibt im FB echt harte Aussagen wie: Ihr könnt mich doch alle mal am Arsch lecken, lasst mich in Ruhe etc. Haben uns dann 2 Wochen später auf eine Party verabredet. Sie war den ganzen Abend öfters mal verschwunden. Ich habe sie immer wieder gesucht und auch später gefunden. Sie gierte nach Aufmerksamkeit.... Das Ende vom Lied war dann, dass wir zusammen mit dem Taxi nach Hause gefahren sind und KC und Sex hatten, ich hatte an dem Abend nen superharten State, warn auch beide ziemlich angetrunken. (Initiative zum Sex kam von Ihr, ich war schon ziemlich müde am frühen Morgen) Seit dem Treffen spüre ich immer weniger Invest von Ihr... Es dauert ewig, bis sie auf Whatsapp Nachrichten oder Anrufe reagiert. Vorher schrieb sie viel mehr oder hat auch zurückgerufen - Ist sie sich mir zu sicher?? Nun, letzte Nacht waren wir wieder auf einer Party. Ich hatte sehr viel DHV, weil ich viele Leute im Club kenne. Sie fast niemanden. Haben einfach ganz gut gefeiert und abgerockt. Sie gab Schnaps aus und ich glaube die Leute im Club dachten wir sind ein Pärchen. Sie hat auf KINO fast nicht reagiert, war aber nie unfreundlich oder hat geblockt. Im Taxi auf dem Heimweg hat sie mir dann gesagt, dass sie auf jeden Fall allein nach Hause möchte, da sie wohl früh aufstehen muß (Weiss nicht ob das stimmt). Sie machte einen ziemlich bedrückten Eindruck. Es ist vielleicht auch noch ein anderer Typ im Spiel, denn ich nicht kenne, mit dem Sie aber auf Facebook schreibt (Shittest?) Habe sie dann ziehen lassen, ihr ne gute Nacht gewünscht und nach ner Umarmung bin ich allein nach Hause. Fragen: Soll ich weiter investieren oder sie ziehen lassen?? Mir wird langsam immer mehr klar, dass es für mich nicht einfach ist mit ihrer Borderline Störung umzugehen (Shit Tests, Gefühlsschwankungen, umarmt wahllos andere Typen etc.). Sie ist schon eine Nette und Süße aber ein Kumpel hatte mir gesagt, dass er nach einer Beziehung mit einer Borderlinerin selbst in Therapie musste und total fertig war. Das macht mir dann schon Angst dadurch nen Knacks zu bekommen. Wie könnte ich mich weiterverhalten... meinen Invest herunterfahren?? Muß dazu sagen, dass ich auch Nummer von anderen HBs habe.... Der Text ist jetzt doch länger geworden, als ich dachte. Schonmal Danke fürs Lesen! Bitte keine Tipps von Keyboard Junkies und totalen PU Anfängern, sondern Leuten mit Erfahrung und Dates. THX!
  12. kennt ihr das? Man hat da eine Freundin/einen Kumpel, neu kennen gelernt, mit der/dem ist es immer super klasse und lustig, wenn man sich trifft. Man denkt, man hätte das Potential auf beste Freunde, hatte einen tollen Abend, will den anderen möglichst bald wieder sehen. Doch da kommt nichts. Vorschläge für gemeinsame Treffen gehen immer nur von einer Seite aus, die andere Seite sagt "Ja,sehr gern!" oder "Leider,leider kann ich nicht, aber ein andermal sehr gern!"(ohne konkreten Alternativvorschlag). Falls "Ja" kam, hat man wieder einen super tollen Abend/Tag, denkt wieder, das wäre der Beginn einer wunderbaren Freundschaft - doch von der anderen Seite kommt wieder danach nichts mehr, bei "leider heut nicht, andermal gern" auch nicht. Letztlich ist es so, entweder man schlägt selbst etwas vor und zieht den anderen mit, oder es findet kein weiteres Treffen statt. Und das, obwohl man sich augenscheinlich wirklich gut versteht. Wie geht ihr mit einer solchen Situation um? Ansprechen? Oder direkt abschießen? Bei Freezen passiert gar nichts.... Meldet sich der aktive Part nicht mehr, meldet sich halt nie wieder jemand.
  13. Erstmal ein freundliches Hallo an alle. Beide Anfang 20 Folgendes Problem. Ich bin seit einem Jahr in einer LTR und hab in der Zeit alles von ihr bekommen. Ich konnte mit anderen Frauen schlafen, ohne das sie ihrerseits mit anderen was gehabt hat usw. Sie war halt richtig verliebt in mich, was ich sehr genossen habe. Als ich vor 2 Monaten dann auch wirklich die Möglichkeit genutzt hab, war großes Drama und ich hab ihr versprochen das ich nicht mehr mit anderen schlafe (hatte trotzdem noch Dates und KC). Zum Geburtstag hatte sie mir anschließend sogar nen Stadttrip geschenkt, soweit war alles gut. Nun vor 3 Wochen hatte sie mal wieder Drama geschoben und gemeint dass sie sich auch mit anderen treffen möchte. Ist natürlich legitim, ich möchte das trotzdem nicht (Meine Entscheidung, kenne die allgemeine Meinung dazu). Hab ihr auch gesagt das sie die Zeit die wir noch zusammen haben genießen soll, da sie wahrscheinlich eh in nem Jahr zwecks Studium woanders hingeht. Das hat sie anscheinend sehr getroffen. Und genau ab da fängt der ganze Mist an, denn ab da ging jede Meldung und damit Treffensvorschlag von mir aus. Hab auch gleich in der ersten Woche gemerkt das da iwas nicht stimmt und sie nichts mehr investiert. Hab versucht das bisschen auszugleichen und war bisschen netter als sonst. Weiterhin hab ich meine Aussage mit dem Zeit genießen relativiert, was sie mir auch geglaubt hat. Letztes Wochenende waren wir dann in XXX jem. besuchen und seit dem haben wir uns nicht mehr wirklich gesehen, da ich sie nun Frease und sie sich sowieso nicht mehr meldet. Bin dieses WE zu ner Feier gewesen, wozu ich sie noch eingeladen hatte, aber auch hier keine Meldung von ihr. Sex hatten wir bis zu letzt noch sehr ausgiebig und ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen wie die Attraktion von 100 auf 0 in so kurzer Zeit gefallen sein soll. Bin schon eine Weile dabei, da sollten eigentlich keine groben Schnitzer mehr passieren. Es würde mir helfen, wenn ich ihr Verhalten richtig deuten könnte, um mein Verhalten anzupassen. Möglich wäre meiner Meinung nach Freund/Freundin/Zeitschrift hat ihr geraten sich nicht mehr zu melden (wäre wohl am leichtesten händelbar, aber ganz schön kindig)Sie weiß nicht mehr ob sie die Beziehung noch möchte und macht ne Art einseitige Beziehungspause (fänd ich völlig in Ordnung, wobei sie da auch mit mir reden könnte) - Sie hat nen Neuen, daher auch die Anfrage mit den Dates, will sich aber noch nicht festlegen (hatte in XXX mal nebenbei nen Mexikaner erwähnt, mit dem sie gern spanisch lernen möchte… ). Hier würd ich dann auch die LTR beenden. Jetzt zum Problem. War letzte Woche zwecks Ablenkung sehr aktiv, hatte 2 Dates und die Woche werden es auch wohl wieder 3 werden. Davon eines bei einer attraktiven Dame Zuhause (FC). Geht natürlich nicht da Monogame Beziehung >_<. Sprich wenn ich bei der Zuhause was machen möchte, müsste ICH mich bei meiner Freundin melden und Schluss machen. Damit würde ich mir aber selbst ins Bein schießen, da ich das ja eigentlich nicht möchte und sie diejenige ist, die anscheinend Zweifelt. Also sollte sie an der Stelle die Verantwortung übernehmen. Aber wie gesagt sie meldet sich nicht, und wenn ich mich jetzt melde dann wars das eh, wenn die Attraction anscheinend eh schon im Keller ist. Mit ihr offen reden fände ich auch keine Gute Idee, da ich keine Lust hab, dass das ganze in nem Monat wieder losgeht (will keine On/Off Beziehung, und FB mit ihr kann ich mir auch nicht vorstellen). Hat letztens erst neu wo angefangen, hat aber trotzdem genügend Zeit für ihre Freude. Wenn ich sie frage ob sie was machen will, hat sie bisher nie nein gesagt. Bis halt auf die Feier letztes WE. Noch was zu ihrer Person, halte sie für sehr reif, sie weiß was sie will, hat manchmal bisschen drunter gelitten das ich es nicht wusste. Halte das hier aber trotzdem nicht für ein Comfort Problem. Ganz schön blöde Situation, weshalb ich für sämtliche Gedanken zu dem Thema dankbar wäre. Gruss manaleak P.S. Möglichkeit wäre auch ihr zu schreiben, dass ich wieder mit anderen schlafen möchte und sie quasi zu einer Reaktion zu zwingen. Die Aktion erscheint mir aber ganz schön asozial, kann mich aber auch irren^^.
  14. Hallo, wie verhält man sich wenn: 1. Attractionverlust stattfindet -> 2. Freeze Out eingeleitet wird -> 3. HB investiert (z.B. um Treffen bittet, mehrmals) Beispiel: HB "Komm zu XYZ :) , wir würden dich gerne sehen" -> Gilt das bereits als Invest, oder ist richtiger Invest erst dann, wenn sie um ein Treffen unter vier Augen bittet? Und dann? In Konkurrenz setzen und dann wie gehabt weitergamen? Sprich: Kino -> eskalation, persistance? Sehe ich das richtig? MfG Koala
  15. Guten Abend liebe PUA Gemeinde, dass die Attraction durch zuviel einseitigen Invest leidet ist denke ich mal jedem bekannt. Es geht in diesem Thread um die ganz einfach Frage, wie ich den Invest zurückschrauben kann und somit wieder mehr Attraction aufbauen kann. Ich 30, Sie 25 Seit einem 3/4 Jahr zusammen, wir streiten relativ viel über Nichtigkeiten und häufig die gleichen Themen. Sie hat einen relativ großen Bekanntenkreis, einen besten Freund, und dann noch den anderen besten Freund, beide wollen was von ihr... zwischendrin melden sich irgendwelche Affären von früher bei ihr, mit denen Sie dann regen Kontakt per SMS oder Facebook oder Facetime oder Imessage oder wie man das auch immer alles nennt pflegt. Damit hatte ich zu Beginn ein Problem - als ich jedoch merkte, dass ich mich da mal runterfahren muss - schließlich steigt sie ja mit mir ins Bett - habe ich so gut wie absolut gar nichts mehr zu diesen Sachen gesagt. Aber im Ernst Jungs, langsam geht mir das wirklich auf die Nerven. Es gibt keine freie Minute mehr, in denen nicht das Handy bimmst bummst und summst, kein gemeinsames Fernsehen mehr ohne Handy, immer irgendne Schreiberei. Und wenn ich dann so wie heute passiert mal was sage, krieg ich nen Spruch reingedrückt. Situation: Sie telefoniert mit ihrem besten Freund (weiß nicht was sie sich so per SMS schreiben, is mir auch wurscht) - sie macht es so, dass ich das Telefonat mitbekomme. Hab nicht wirklich zugehört, danach wollte sie mir erzählen was er alles so erzählt hat aber sie hatte die Hälfte schon wieder vergessen. Ich stehe in der Küche ihr Handy liegt neben dem Herd (sie telefonierte schließlich neben Ihrem Abendessen - klar :)) es macht wieder tümdeldümm und ich sehe auf dem Pop Up (das Iphone von ihr zeigt immer ein PopUp wenn eine SMS kommt), dass direkt nach dem Auflegen eine SMS von ihrem besten Freund kommt. Hab nichts weiter dazu gesagt... es folgte ein weiterer Austausch per SMS, bis ich irgendwann mal fragte - nachdem wir gemeinsam auf der Couch saßen - dass sie doch gerade miteinander telefoniert haben und warum jetzt noch 100 SMS durch die Gegend geschrieben werden. Das ich das nicht verstehe... Daraufhin kam von ihr nur: "Ja Papa, das Thema hatten wir doch schon. Oder hast du jetzt wieder ein Problem damit?" Mich nerven solche Sprüche, ich bin auf das Drama natürlich nicht eingegangen... Im Allgemeinen komme ich gut klar mit Ihren vielen Kontakten und den SMS und was weiß ich, habe auch nicht den Drang zu kontrollieren aber irgendwann ist auch bei mir mal Essig angesagt. Sobald ich nämlich mal ne SMS schreibe, muss ich Rede und Antwort stehen oder Sie steht zufällig hinter meinem Notebook wenn ich eine Email schreibe. Allgemein zeige ich ihr definitiv wohl zuviel, dass ich sie gerne habe. ich tue viel für Sie, wir gehen ab und an mal shoppen und wenn ich ehrlich bin, stelle ich mich häufig an zweite Stelle, damit es kein Drama gibt. Sex gibt es grundsätlich nur wenn sie will - glaubt mir, sämtliche Techniken / Eskalationstechniken funktionieren bei ihr nicht. Fazit also, es muss irgendwann ein massiver Attractionverlust entstanden sein, den ich gerne so gut es geht rückgängig machen würde. Das wird wohl nur durch einen massiven Rückgang an Invest von meiner Seite passieren - doch wie mache ich das am Besten so, dass sie nicht das Gefühl bekommt ich stelle es von heute auf morgen ab? Ich hab nen echt anstrengenden Job im Rettungsdienst, verschiedenste Arbeitszeiten... wenn ich nach dem Dienst nach Hause komme, hätte ich auch gerne mal meine Ruhe, ohne BimmelBamm und Drama, ohne das ich essen machen soll, ohne das ich noch irgendwas aufräume... Es nervt langsam. Also lange Rede kurzer Sinn: Gerne mehr Attraction durch weniger Invest in diese Beziehung. Aber nicht die radikale Freeze Variante sondern schön geschmeidig. Wichtig vielleicht noch: sie ist Psychologin und weiß sofort, wenn mit mir irgendwas nicht stimmt oder ich unzufrieden bin. Vielleicht kann ich das ja auch zu meinem Vorteil nutzen? Vielen Dank fürs Lesen /george
  16. Moin zusammen, dieses Thema hat für mich nicht nur etwas mit PU und Frauen zu tun, sondern ist generell meines Erachtens etwas zwischenmenschliches und bezieht sich auf die oftmals vorhandene Diskrepanz zwischen Selbstbild und Frembild. Ich versuche gerade für mich den Begriff "Invest" zu definieren. Wenn irgendwo Inzest steht, dann liegt das daran dass mein Rechner das so autokorrigiert (warum auch immer) und ich es übersehen habe Wann redet man von Invest? Ich habe manchmal Schwierigkeiten Invest und Invest-Verhältnis zu bewerten und einzuordnen. Wenn ich in einer für mich intakten zwischenmenschlichen Beziehung (unabhängig welcher Natur) eher derjenige bin, der sich um Verabredungen, Inhalt dieser sowie Zeiten und Orte kümmere, investiere ich dann ohne ähnlichen Invest zurückzubekommen? Wenn auf Ansagen nach dem Motto "Ich kümmer mich um XY, denk du dir mal was zu YZ aus" keine kreative Idee vom Gegenüber kommt, ist die Person dann einfach mit dem was letzten Endes stattfindet zufrieden, investiert die Person nicht oder sollte man das noch anders bewerten? Mir persönlich fällt es häufig schwer einzuschätzen, was ich überhaupt "investiere" und habe häufiger Resonanz bekommen, nachdem ich der Meinung war zu viel zu investieren und zu häufig die Rolle des Planers / Unterhalters spielen zu "müssen" und den Invest zurückgefahren habe, im Sinne von: Du ziehst dich zurück. Was ist los mit dir, hab ich dir was getan? Stimmt was nicht? Du hast dich verändert, liegt dir nichts mehr an unserer Freundschaft (oder was auch immer)? Also die konkrete Frage zum Sachverhalt: Wie kann ich objektiver einschätzen wie das Investverhältnis ist und wie kann ich bei meiner Meinung nach mangelndem Invest meines Gegenübers eben dieses Verhalten ändern OHNE mich zurückzuziehen, meinen Invest rauszunehmen etc? Gut's Nächtle MagyarVizsla
  17. Ich hab es mal unter Beziehung getan obwohl wir nicht offiziell zusammen sind. Problem ist denke ich doch eher ein Beziehungsproblem als PU. Problem: Schlagartige Verhaltensänderung ihrerseits. Entstehung: Bis einschließlich letztes Wochenende war noch alles optimal. Regelmäßig an den Wochenenden getroffen, durchweg gute Stimmung. Sie jedoch hat meine Grenzen getestet und mich gerne mal grenzwertig geärgert. So kam es dann Samstag zum ruhigen und klare Gespräch in dem ich ihr deutlich machte dass das so mit mir nicht läuft, schon gar nicht vor anderen Leuten. Sie hat es verstanden, meinte ebenfalls sie wolle nur austesten und würde es in Zukunft ändern. Stimmung danach war optimal, Sonntag mittag dann gegangen, vorher noch termine ausgemacht für Mi, Do, Fr und Samstag. Invest kam sehr viel von ihrer seite aus. Mittwoch dann getroffen mit freunden, wir haben gut getrunken; sie nicht. Wurde streckenweise bissi intensiv was den Mist den wir (die betrunkenen) verzapft haben aber blieb eigentlich noch im Rahmen. Zunächst auch bei ihr stimmung gut. Dann fing der ganze Kram mit dem leichten gedisse wieder an, ich aber weil es abschiedsfeier einer freundin war wollte keinen ärger vom zaun brechen, war aber merklich am brodeln. Statt dessen hab ich es mit augenrollen und leichtem ignorieren quittiert. Keine reaktion ihrerseits. Denk mal aus der mischung von müdigkeit und alkohol wurde daraus ein verärgertes ignorieren was wohl eher kontraproduktiv war (fehler, weiß ich: wie hätte ich es besser regeln können? Stelle mich in so situationen häufig sehr ungeschickt an). Abschied viel sehr wortkarg aus. Jetzt kam ihre quittung, sie sagte treffen für donnerstag und freitag jeweils ab. Waren aber keine privaten treffen sondern eher parties. Kontakt war null die tage bis auf absagen, absage per sms - kurz, knapp und kühl. Aus dem heute abend nach der party bei ihr landen und danach morgen gemeinsam den geplanten stadtausflug bestreiten, wurde jetzt: jeder landet zu hause und man trifft sich morgen früh am bahnhof. Wollte es das morgen mal thematisieren. Fragen: - Ich bin nicht 100pro sicher was mich erwartet kann es mir aber denken. Bin ich hier der der den Fehler begangen hat durch meine Reaktion auf ihr gedisse? Wenn ja wie hätte ich reagieren sollen und wie soll ich mich jetzt verhalten? Edit: Es ist vllt noch wichtig zu nennen, dass sie sich häufiger mal beschwert, dass ich zu emotionslos in der öffentlichkeit wäre. Das stimmt auch, denn wir hatten beide akzeptiert keine beziehung führen zu wollen, aus diversen gründen. Ich halte mich deshalb meist mehr zurück als sie. Es ist aber eine verkorkste situation, denn irgendwie verhalten wir uns im privaten doch ein bischen als hätten wir eine. Es ist also definitiv keine reine FB. Keine ahnung ob dann meine kühle reaktion bei ihr jetzt eine trotzreaktion ausgelöst hat?