Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'oneitis'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder

Blogs

  • Ra`s Blog
  • VITAL's Blog
  • that's me
  • Dohnny_Jepp's Blog
  • Cr0ss' Blog
  • Martuk's Blog
  • Malaqi's Blog
  • Cesar's Blog
  • Beli's Blog
  • TomMiller's Blog
  • FreeAtLast's Blog
  • BADMAN's Blog
  • Envis' Blog
  • Blog von NachtFuchs
  • Touareg's Blog
  • St André's Blog
  • Engine's Blog
  • The world is in our Hand
  • flooder.
  • Gemstones' Blog
  • Fabian90's Blog
  • dylanthomas18whiskeys' Blog
  • blackXun's Blog
  • Mooony's Blog
  • Zocker211's Blog
  • hegi's Blog
  • Picasso's Reality
  • TheFragile's Blog
  • Signature's Blog
  • Schokoriegel's Blog
  • Essey's Blog
  • eklipse's Blog
  • Sierra Bravo's Blog
  • Chronos' Blog
  • daily realdeal
  • Mechanics Pickup-Blog
  • Jimbobimbo's Blogspot
  • Tsun's Blog
  • skyler's Blog
  • ColdAir's Blog
  • Kris' Blog
  • kologe's Blog
  • hoodlum's Blog
  • SC Bootcamp von NF
  • Driemeo's Blog
  • Strine's Blog
  • Shift's Blog
  • DangerKlaus' Blog
  • Midfield General's Blog
  • Trumen's Blog
  • Dem Doc sein Blog
  • Graf von Montedisco's Blog
  • Auspex's Blog
  • Fuego's Blog
  • NewGuy's Blog
  • Oo... Born again PUA ...oO
  • Duke2005's Gedanken
  • Desire_ECK's Blog
  • Cream dela cream's Blog
  • Mr.Style's Blog
  • hallo18's Blog
  • Locksley's Blog
  • Ibi's Blog
  • lynx's Blog
  • cocktail's Blog
  • Design's Blog
  • Kybernetik's Blog
  • MatTheMad's Blog
  • thEdoors' Blog
  • Dogy's Blog
  • It's Magic Blog
  • Showtime´s Blog
  • Manollo's Blog
  • WhiteGekko's Blog
  • Von "Mamaliebling" zum Casanova
  • Bamboo's Blog
  • ChinChan's Blog
  • Charm's Blog
  • goCrazy's Blog
  • Sparkle Motion
  • NewShape's Blog
  • Jonez's Blog
  • 99er Blog
  • Michel Swennson's Blog
  • Get ready to ignite!
  • arktus' Blog
  • El Diabolo's Bloq
  • sweet2304's Blog
  • b-man's Blog
  • Jinxis Story-Blog
  • Pizza's Blog
  • caisto's Blog
  • Mr.FM's Blog
  • Donatello's Blog
  • ShadowMoon's Blog
  • Tyre's Blog
  • Das Leben eines Naturals
  • sunnyboy25ke's Blog
  • Sh0wtime's Blog
  • Change happens!
  • Erkenntnisse eines lasterhaften Vagabunden
  • Wenn Augen mehr sehen
  • seductor76's Blog
  • scotty's Blog
  • Schneeball's Blog
  • tentacle's Blog
  • PickUp und der Rest des Lebens...
  • markusII's Blog
  • marcel...'s Blog
  • Ziferi's Blog
  • Cifer's Blog
  • ZaGoR's Blog
  • Salty's Blog - Project "Me"
  • Die Wege eines Anfängers
  • St3vE's LifE with MaN & WifE
  • Borp in der Welt des Pickup
  • Hash's Blog
  • Zion's Blog
  • Tagebuch eines Lairs
  • Gisy's Blog
  • JacKBlack's Blog
  • Sm1's Blog
  • Johnny Divine's Blog
  • TC's Blog
  • LifeDLX's Blog
  • Iron008's Blog
  • Changelife28's Blog
  • seki's Blog
  • Dschingis' Blog
  • Tagebuch eines Weltenbummlers
  • PUnoob1's Blog
  • Bricktop's Blog
  • #Puma's Blog
  • AmericanHardis' Blog
  • Adrenalin-hn's Blog
  • Goere's Blog
  • Ruepel's Blog
  • Tokei-ihto's Blog
  • J4ck5parrow's Blog
  • rejective's Blog
  • The Life Of Change
  • muhazz's Blog
  • david1080's Blog
  • Curse's Blog
  • Skee's Blog
  • Fragen Sie Dr. Meta?
  • AngelWings' Blog
  • Meine entwicklung im Reich der Verführung
  • Italian Stallion's Blog
  • Seraph's Blog
  • Bladerunner's Blog
  • Der Weg Luyins
  • psycheplayer's Blog
  • DJ VodKai's Blog
  • getting startet
  • Ich brauch dringend Hilfe!
  • Thrill's Blog
  • Hazel's Blog
  • Tyrone Tucker's Blog
  • fortissimo's Blog
  • Tachyonic's way
  • Hurricane07's Blog
  • Tobi1511's Blog
  • DannyO's Blog
  • Nicodeus' Blog
  • Maron's Blog
  • DaveBerlin's Blog
  • Antiarbusto's Blog
  • Leitwolf's Blog
  • Jordan's Blog
  • Blackbeaty's Blog
  • Kartoffel's Blog
  • Terrorhamster's Blog
  • Norry's Blog
  • rockcity's Gedanken
  • #1 Rheinland-Pfalz / Hessen PUA's Blog
  • flyingdragons Blog
  • Temptation's temptations
  • nerd² entwicklungs Blog
  • hilkster's Blog
  • Zelzaan's Blog
  • Atkin's Blog
  • InnerGame-Blog von Academic
  • Schwarzekarte
  • Natural Felix
  • Phurax's Blog
  • Mr. Gad-Jet
  • TomBoy's Blog
  • Santana*SMS-Peepshow
  • Primadonna's Blog
  • Dreamcatcher's Blog
  • Nuke's Blog
  • Chaossoldat's Blog
  • J-T's Blog
  • neruda's Blog
  • SoulOfDistortion's Blog
  • DerKnorr's Blog
  • Mickey's Blog
  • IggyTheElectric's Blog
  • Drunknmunky's Online Diary
  • Lordheru´s Blog
  • Blogi
  • Lernjournal von Pascal
  • RobinMasters' Blog
  • Ben Black`s Psychologie der menschlichen Beziehungen
  • silvestro's diary
  • Mein Blog
  • Xilef's Sorgenkiste
  • pacos' MotivationsBlog
  • onashabuh's Blog
  • Chanel's Blog
  • IgnitiOn's BlOg
  • RedNighthawk's Blog
  • Seductiontheory (c) by SocialSkills
  • Vom Weichei zum Verführer
  • Bartman's Blog
  • NOvemberman's Blog
  • Ilai's Blog
  • Mein Weg zum PUA
  • been.faaf's Blog
  • Rawrr (:'s Blog
  • Altersunterschiede Ich 15,HBS :16-20
  • Sweet venoM's Blog
  • Lov.Amadeus' Blog
  • askAurel - nicht alles Gold was glänzt
  • TyLerh12's Blog
  • Der Weg ist das Ziel
  • Salvation approaches
  • Ambitionist's Blog
  • tenderway's Blog
  • Animus' Blog
  • sportyandy1989's Blog
  • the_Mafia's Blog
  • Reincarnation's Journey
  • Mein Blog
  • Master *C*'s Blog
  • Deadmaû5's Blog
  • kannt's Blog
  • NewDay's Harry Potter oppener
  • Mein Umgang mit One Itis
  • Chanx's Blog
  • Mr.Duchar's Blog
  • juicy pen's Blog
  • JustASmon's Blog
  • Dr. Diego's Blog
  • ThePretender's Blog
  • Neues ?
  • woolf's Blog
  • Mein Weg zum Pickupartist no.1
  • Stantepede's Blog
  • Social Arts
  • Saphir's Blog
  • It`s not simple in the crazy World
  • Ash's Blog
  • Escorpio's Blog
  • SwingKid's Blog
  • MisterDrNo's Blog
  • Maddin48's Blog
  • crisko's Blog
  • TheProdigy's Blog
  • No Pain, No Gain
  • Lucky Striker's Blog
  • scientific's verrückte kleine Welt
  • StarD19's Blog
  • Tubibubi's Blog
  • Alphaanimal's Blog
  • Sir Paul's Blog
  • Apestyle's Blog
  • Ich möchte mein Leben verändern.
  • Stryker1's Blog
  • Yeah, well, you know, that's just, like, Automatikk's opinion, man.
  • narf's Blog
  • Death's Blog
  • DannyLeVille's Blog
  • Der Block von HAns Blog
  • Gamedragon's Blog
  • GöKhAn's Blog
  • Nico's Blog
  • Vom Looser zum Frauenheld
  • Razorblade's Blog
  • Sleyn unterwegs - mal mehr mal weniger :P
  • Der Blog...
  • Hypnotica's Blog
  • Schweiß und harte Arbeit
  • Clubwear & Streetwear Fashion
  • Liquidfire's Blog
  • Donut
  • Hämatit's Blog
  • Rusty Nail's Blog
  • nevolo's Blog
  • Touch's Blog
  • derking's Blog
  • Lead's Blog
  • Francon's Blog
  • dave's Blog
  • King_Nothing's Blog
  • Alecxxsa's Blog
  • The way through the hell to heaven
  • elation's Blog
  • IronMan's Blog of regaining relationships
  • Yabanci's Blog
  • Robert's Blog
  • Herzlich Willkommen
  • Progentius' Blog
  • Slice's Blog
  • raver2008's Blog
  • B015's Blog
  • Erste Erfahrungen eines Anfängers
  • Weck-stecker's Blog
  • keth's Blog
  • Polyphasisches Schlafen bzw. Monophasisches Schlafen - Eigenversuch
  • highpass' Blog
  • disco's Blog
  • Der Joe's Blog
  • FuscusX's Weg zum PUA
  • Syko's Blog
  • Leben ich komme...
  • Metha's PU Tagebuch
  • Notizbuch
  • Mario3667's Blog
  • Stairway to heaven...
  • Back to Basic
  • CIALIS KAUFEN a's Blog
  • ArtJasser's Blog
  • Rank's Blog
  • Fjorir's Blog
  • Geschichten vom Lande
  • Jamiero's Blog
  • Jimmy t. Tulip's Blog
  • Mic'Session
  • Erebos' Blog
  • JayCutler's Blog
  • OG Analyse
  • latino's Blog
  • anDREW - heaven and hell!
  • Separate's Blog
  • Manni's Blog
  • Alien's Blog
  • dj_dj_dj's Blog
  • XSPoser's Blog
  • JuggerMuffin's Blog
  • berger22's Blog
  • xpendable's Game
  • Dr.Miles' Blog
  • Dogg's Blog
  • NDC's 1. Blog
  • mksavl's Blog
  • I Am A Hustler Baby
  • The_Buster's Blog
  • Gedankenspiele
  • nullpunkt
  • tha G's Blog
  • absichtslos
  • manu2008's Blog
  • Nerd-AFC-Blog
  • Kampfeks1991's Blog
  • selfmade PUA
  • Germylidyne's Blog
  • Usenext Free Trial's Blog
  • Pit2409's Blog
  • cialis-rezeptfrei-kaufen Blog
  • 100 directs 50 indirects. The way to heaven.
  • Hunterr's Blog
  • Mindtricks' Blog
  • legendaryness
  • Studentin's Blog
  • de_haete's Blog
  • my Blog
  • nick1105's Blog
  • UCLA SUMMER SESSIONS PICK UP
  • Barcelona Direct Game Challenge
  • onyx's Blog
  • Der Werdegang eines totalen Anfängers
  • Man in the Mirror
  • Softie goes Macho
  • VigiRecords' Blog
  • LuckyLuke79's Blog
  • Timo_'s Blog
  • Bubka's Blog
  • Phoenix_d's Blog
  • Antidote's Blog
  • Chip's Blog
  • HotlyCold's Blog
  • Unchained Blog
  • Frank90's Blog
  • Turian's Blog
  • The CUBE
  • Primax's Blog
  • Cudi's Blog
  • IGF1's Blog
  • elchico80's Blog
  • andy007's Blog
  • Mario150%'s Blog
  • Franek's Blog
  • Crazyguy
  • Mein Werdegang.
  • Stalker's Tagebuch
  • jbit's Blog
  • Der Afang
  • ChocoladAmour's Penthouse
  • Nat.Fit's Blog
  • Axel's Blog DD
  • Alpha69's Blog
  • CWO Bootcamp Blog
  • Ich geh aufs Ganze
  • Rachsüchtige Freundin
  • pokaface12's Blog
  • Superficial
  • The Playbook
  • Mein Weg zum Don Juan 2010
  • Der größte Fehler...
  • Club Danube Aslan's Blog
  • Brooklyn's Blog
  • pascalo's Blog
  • LoCo666's Blog
  • balnsix probiert
  • AFCLE's Blog
  • Rustar's Blog
  • famulus' Blog
  • Radatz's Blog
  • Mein Weg und persönliche Refletion
  • mista g's Blog
  • Zauberei Blog
  • Startup
  • PanteЯa's Blog
  • The_Drill's Blog
  • toni montana's Blog
  • 8bytes' Blog
  • Käpten Hammerlatte's Blog
  • Sunburn's Blog
  • bonzo's Blog
  • Magic Seduction Skills and Opener
  • Bielefeld-Baller
  • maxi's Blog
  • THECLASHER's Blog
  • BabesKing's Blog
  • Dr. Jekyll & Mr. Hyde laden zum Tanz!
  • Aufzeichnungen
  • VizanU
  • devishes
  • Wortgewand
  • KAME's Blog
  • e.nvy's Blog
  • Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
  • didis-sun's Blog
  • Verführer durch und durch
  • Enzian´s Gedankenwelt
  • M.H.88's Blog
  • k4rsten's Blog
  • Marty_McFly's Blog
  • *jan*'s Fieldreports
  • Silvio Soul's Tagebuch
  • DonCarlosEscobar's Blog
  • onetruth's Blog
  • Gotcha's Blog
  • Das Streben nach Glück...
  • Juliaaans Blog from hell
  • Fizzles' sein Blog
  • LMS' Blog
  • Mazim's Progress
  • KingofSnakes' Blog
  • Unleashed1988's Blog
  • Mr_Charisma's Blog
  • Chris1983's Blog
  • Pladinde's Blog
  • Chumpy`s Life
  • Wonder Boy's Blog
  • Sinchen's Blog
  • schweizer antiflirtittis
  • Asterix's Blog
  • Vom PUA zum SpiritUA
  • Alex1's Blog
  • Milf 40plus verführt
  • Kill the AFC
  • Das Leben ist tödlich
  • Performer's Blog
  • travelvietnam's Blog
  • Wie vom Kumpel zum begehrenswerten Mann ?
  • 437thIncarnation's Blog
  • Markus Dan's Blog
  • der beginn einer langen,nie endenden reise
  • der beginn einer nie endenden reise
  • vanilla gorilla's Blog
  • hustlehard's Blog
  • Age of Orton's Blog
  • kassette's Blog
  • -Angel-'s Blog
  • leekien's Blog
  • mCsar's Blog über das Leben in Kommunikation
  • Mr.Pink's Blog
  • BoZz_MiTcH's Blog
  • smou's Blog
  • Krafte's Weg zur Perfektion XD
  • Mein Blog
  • solid88's Blog
  • -
  • Radikal Verbesserung
  • Usch's Blog
  • LordOfSeduction's Blog
  • Frank1985's Blog
  • Kal-El's Blog
  • Malven's Wunderland
  • arnage's Blog
  • Fitz Chivalric's Blog
  • biss' Blog
  • Wulverine's Blog
  • [Ride it]
  • Colonel Fantastic's Blog
  • Ex-Ray's Blog
  • Steve P.'s Blog
  • TheGreatGatsby's Blog
  • SophieM's Blog
  • Sawyer12's Blog
  • it´s Powlicious!
  • "Der Aufreisser" von Neil Strauss - Doku-Blog
  • Zeroherodelux's Blog
  • Don't whine when it hurts.
  • Spix's Blog
  • Moment mal?!
  • Stoßweise voran
  • Des Pudels Kern
  • Guess_who's Blog
  • Javax's Blog
  • NightmareXL's Blog
  • Schamanes Vision
  • dreisterBlog
  • Jungfuchs' Blog
  • Munich Seduction
  • From Zero to...
  • Algeria4life's Blog
  • Tagebuch
  • One Night in McConaughey's Life
  • mrooky's Blog
  • julO60's Blog
  • Kenneth.'s Blog
  • just do it
  • SlevinCelevra's Blog
  • galaxy20's Blog
  • Das Spiel beginnt. Level 1
  • OG Leons Blog
  • SignoreMatadore's Blog
  • Jason's Blog
  • Maur8ice's Blog
  • fünf
  • tonyr's Blog
  • Septembersegen's Blog
  • Gen07's Blog
  • fjun's Blog
  • DieKante's Blog
  • enlightenment's Blog
  • InFlames-'s Blog
  • Projekt zu Guttenberg
  • Gefühlstagebuch
  • Dr-Giftla's Blog
  • Für die Zukunft!
  • checkout's Blog
  • Hammerharte Trennung nach 2 Jahren und das kommt danach...
  • facer's Blog
  • golf's Blog
  • Mickey Rourke's Blog
  • Social Journal
  • Icefruit27's Blog
  • Mein Blog NA
  • The art of seduction by Macguire
  • ihsasum's Blog
  • BerlinSpider's Blog
  • myq's Blog
  • Fabsi's Blog
  • Philipp-Has-Fun's Blog
  • Die beste Freundin als Freundin gewinnen!
  • Jonathan Heart's Blog
  • Experimente
  • Zwickmühle
  • NoSaint's Blog
  • Anfangsschwierikeiten =D
  • Erlebnisse eines rAFC
  • Clemme's Blog
  • NextElement's Blog
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kay´s Blog
  • Meine speziellen Defizite
  • zib's Blog
  • playerb0yz's Blog
  • General Xs Blog
  • Centauris Blog
  • Once when I was little...
  • Feldmaus' Blog
  • dothe69s Blog
  • Max Svenson´s Blog
  • 4Bears' Blog
  • Diskobesuch brauche euren Rat
  • I Can Image Consulting
  • lesars Blog
  • U 18
  • Otombo's Reboot
  • Burn the Remembrance
  • Move on, Tiger!
  • Sinister Mysteria - DJBC Daily Report
  • Rise of Twister & Flame
  • Frau Ansprechen
  • Leopold89s Blog
  • Sighs Blog
  • Aorta. PU- Meine Ader.
  • Sven274s Blog
  • LinxPaxs Blog
  • Vom Blümchen an der Mauer...
  • JaB
  • Bronomenals Blog
  • nedveds Blog joo :P
  • farbenfrohs Blog
  • ThePretenders Blog
  • Full Reset
  • Pumas Blog
  • Exception to the Rule
  • My Little Museum
  • pancaeks place
  • Ted's Blog
  • Fail 100 Times
  • shiddys Blog
  • Newbie4s Blog
  • Artemis` Blog
  • Darksunrises Blog
  • Das Ende vom Anfang
  • Pollo-Locos Blog
  • Avalanche Breakdown
  • untitled
  • Auswürfe meines Hirns
  • I´ve been waiting for you Obi-Wan
  • two-trees Blog
  • I do it my way
  • dripping words
  • l_ifetecs Blog
  • Mentalray's Blog
  • Narratore's Nachtgedanken
  • Shineheads Tagebuch
  • Autoren über PickUp
  • Hen Rider's Blog
  • Warum?
  • WhiteHotarus Kopfkino
  • Stalkers Blog
  • spin (wie ich mit dem Pickup anfing)
  • Das Leben eines Kranken
  • Mein Frame, mein Game
  • Phlox
  • Become a PUA
  • Gedankenmülleimer
  • Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus
  • Barney333s Blog
  • Nicht noch ein PickUp Blog
  • General Betas Blog
  • Das Models Blog
  • M Ts Blog
  • Br41Ns Blog
  • Neuanfang oder doch auch nur eine Weiterführung
  • Albert Brennamans Blog
  • Project 2013
  • Detonate - Tagebuch eines Schelms
  • echolons Blog
  • tipps für bewerbungsschreiben
  • Journal eines angehenden PUA (17)
  • Pickupfuchs
  • Gedankengänge
  • Justin Wulffs Blog
  • SOFRESHSOUGs Blog
  • Kuchenmann's Favorites
  • sergantx's Blog
  • d3stinys Blog
  • jayteehooks Blog
  • BigRics Blog
  • Paians Blog
  • Tough PUA
  • Jillys Blog
  • Prince1s Tagebuch
  • 40 Tage, 40 Nächte
  • Auf, auf und davon!
  • Mein Neustart
  • maik2k3s Blog
  • Die sexuellen Abenteuer von Ries
  • lazzzys Blog
  • Love-Revolution
  • Nick Moes Blog
  • TheAsianconducts' Blog
  • Der Real-Life-Kompensations-Blog
  • Der Kampf gegen den Blopp
  • studious' Blog
  • BadScientists Blog
  • Mr. J.´s Blog
  • AlphaDom's Blog
  • BetweenHerLegs' Blog
  • L--'s Blog
  • Sava's Blog
  • Kai ne Zeit on Tour
  • Chriszou´s Blog
  • bonoirs belles lettres
  • Vom Nerd zum Mann
  • ENDGAME
  • Der Lurch, der zum Frosch werden wollte
  • Hanepampel_2.0
  • My Final Fantasy
  • Mr Cheese's Blog
  • practice is all you need with Marius
  • PlaQ's Blog
  • Merkur_1's Blog
  • cartirs Blog
  • My life my choice
  • skyalien's Blog
  • Dat Shit Cray, Ain't it Ted?
  • Ich
  • Rise and shine!
  • Berliner Banger's Blog
  • Die Reise in mein wahres Ich
  • FaveG's Diary
  • Gedanken von House
  • Lurchi-Log
  • MagicX's Blog
  • secretbulletin
  • Lynx87's Blog
  • Lucky43's Blog
  • Club Seduction
  • Fleischgieriger Hengst's Blog
  • Hexentanz
  • mr colorful's Blog
  • Keep on rollin' Baby
  • Vierviersieben's lolblogrofl
  • sinN's Blog
  • Unterwegs auf regennassen Katzenpfaden
  • bobbplayer's Blog
  • mitt's place
  • Gliesenried's Beginning
  • Embeo's Blog
  • Menprovement
  • smallPUA's Blog
  • Big0Toes Waschsalon
  • Meilensteine
  • TrueLove25's Blog
  • _Mina's Blog
  • The King of Beta
  • Cowboy's Blog
  • Tickle mittendrin
  • LoveLing's Extrakt aus Forumswelten
  • Mr. Luc's Blog
  • Später fällt mir ein besserer Name ein
  • ohhh und ahhh
  • Don Orth's Blog
  • Fieldreports
  • Stone Cold's Blog
  • Verba volant, scripta manent.
  • Stone Cold's Perlen des Forums (Die ernsthafte Variante)
  • Project Fernbeziehung
  • Samtpfötchen auf der Suche nach dem Glück und vieles mehr
  • Green Innsbruck
  • Lasst uns nach den Sternen greifen
  • Time to push yourself!
  • RaXaZ's Blog
  • Marko Polo's Blog
  • Road to Glory
  • Gedanken
  • Factotum's Blog
  • Vince's Reise
  • Citizen Dildo und die Heiligtümer des Lebens
  • Interstellarer Blog der Ausdehnung
  • Jodiertes Speisesalz's Blog
  • Gedankenteilhabe
  • -
  • chronicles of a frog
  • Tindern auf der Überholspur
  • anfängergeists Blog
  • tmbabyboy's Blog
  • Gamera's Blog
  • Links Blog
  • Neu
  • Offizieller Pickup Forum Blog & More
  • Daygame Adventures
  • Evolutionärs Gehirnsülze
  • Mind Lines
  • My personal never ending story..
  • Progressio
  • Socialized Lifestyle
  • Natural Attraction - Video Blog
  • Gedankensprünge
  • Der Rottenflieger
  • Verhalten auf WG/-Hauspartys
  • Das Jahr hat angefangen
  • Firster
  • ARTS OF HEARTS
  • Fuck it!
  • Fuck it!
  • Mark's Blog
  • Numa´s Blog
  • Start ins Leben
  • selfrevolution
  • Identity under construction
  • Eskalation
  • RTTM - realization to the man - Einfach Mann sein
  • Social Circle aufbauen !
  • Wie man Träume fängt
  • cockthunder
  • Get lost!
  • Infield
  • Kein Name
  • PICK UP MASTER

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Kalender

  • PS

Kategorien

  • Workshops & Alpha Omega Groups
  • Lairs, Treffen & Events
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Berlin
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen
    • Mecklenburg-VP
    • Niedersachsen
    • Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    • Österreich
    • Schweiz
    • Luxemburg
    • Belgien
    • Liechtenstein
    • Italien
    • Europa
    • Weitere Kontinente & Länder
  • Black Groups

329 Ergebnisse gefunden

  1. Hey Leute, Ich habe momentan eine totale Durststrecke und habe momentan kein Ende in Sicht. Ich war eigentlich noch nie der Typ, der fremde Leute einfach so anquatscht. Trotzdem hatte ich eigentlich immer Freundinnen. bei mir hat sich das immer irgendwie ergeben. Also meistens wurde ich von den Medls angeredet! Nun seit sich meine Ex von mir getrennt hat, läuft bei mir garnichts mehr! Ich gebe auch zu dass ich gerade in einer Oneitis Phase stecke! ich halte nun schon seit ca. 5 Monaten eine Kontaktsperre und mache stänig Sport und Party. Ich würde mich gerne mit anderen HB's ablenken, doch es ergibt sich garnichts mehr!!!! Bin langsam total am verzweifenln!!!! Woran könnte das Problem bei mir liegen?? Ich finde, dass ich eigentlich recht gut aussehe, habe einen guten Job, viele Hobbys, viele Freunde, eigene Wohnung usw. Dies ist nun meine längste Durststrecke seit ich 15 bin!!! Jetzt bin ich 25. Kann mir vielleicht irgendwer einen Tipp geben, wie ich wieder landen kann?? Vielen Dank,
  2. Abend Leute, ich (18/M) hab echt keine Ahnung was mit mir los ist...da mir hier bisher eigentlich immer geholfen wurde wende ich mich mal wieder ans Forum. Heute habe ich gesehen, dass meine Exfreundin (erste und einzige bisher und ich bis jetzt auch bei ihr), die vor 6 Monaten mit mir schluss gemacht hat scheinbar jemand neues hat. Ich weiß, ich weiß, Heulthreads haben wir hier genug, aber wonach ich viel eher suche sind ermutigende Erfahrung von Leuten, die schonmal ähnliches durchgemacht haben und mir vielleicht etwas auf den Weg geben können wie z.B., dass man bald genug jemand neues finden wird, irgendwelche aufmunternden Worte, die mein gleichaltriger Freundeskreis nicht finden kann, weil sie selbst alle noch zu unerfahren sind und mir fast schon pessimistische Aussichten geben... Als wir damals noch zusammen waren habe ich gegen Ende nicht mehr viel auf die Beziehung gegeben und eigentlich war ich von Anfang der Beziehung an sicher, dass ich sie sowieso nie heiraten werde, wei sie meine erste Freundin ist und ich erst einmal mehr Erfahrung mit anderen Mädels brauche, bevor ich mich länger auf eine einzige einlasse... Während der Beziehung kann ich mich an keinen Moment erinnern, in dem ich eifersüchtig wegen irgendetwas gewesen worde wäre, mir war alles recht egal und ich war hauptsächlich darauf aus, Erfahrung zu sammeln und hatte immer im hinterkopf, dass Eifersucht mich betasieren würde. Ich war mir zu jeder Zeit sicher, dass ich ohne Probleme ohne sie klarkommen würde und dass sie viel größere Probleme ohne mich haben würde als ich ohne sie, aber weil mir das "arme unschuldige" Mädchen leidtat und ich mir nie 100% sicher war, ob ich sie wirklich aus meinem Leben verbannen will, fuhr ich einfach die Anstrengungen auf 0% zurrück und hatte nurnoch Sex mit ihr und nahm billigend in Kauf, dass sie alles irgendwann beenden würde. Dann machte sie irgendwann wirklich Schluss und ich zerris entegen jeglicher Erwartungen fast innerlich... In den letzten 6 Monaten gab es immer wieder Phasen, in denen es mir einigermaßen gut ging doch dann kamen wieder Phasen in denen ich mich grauenvoll fühlte und sie zurrück wollte, weil ich sie so vermisst habe...Ich habe zwar immer wieder fleißig versucht trotz allem neue Mädels kennenzulernen, aber keine sagte mir wirklich so sehr zu bzw. war ich nicht in der Lage nochmal eine zu verführen, weil sie mir alle vorkamen, als wären sie die Mühe nicht wert... Ich fühle mich einfach als wäre ich gescheitert, dabei weiß ich, dass ich es wohl so wollte und es nicht einmal aus unerklärlichen Gründen sondern aus falschem Glauben und Erwartungen heraus geschehen ist und trotzdem tut es immer wieder so weh...Fickt mich mein Unterbewusstsein grade grundlos oder ging es jemandem von euch mal ähnlich? Hilft es mir nur, mich zu neuem Glück, mit anderen Mädels zu zwingen und das dann mehr zu genießen?
  3. Schön Abend zusammen! Mein erster Beitrag hier beinhaltet leider gleich ein Problem von mir - meine Oneitis ... Gleich vorweg - bin erst vor knapp 2 Monaten auf PU gestoßen, habe begonnen mich intensiv einzulesen - und ja ich weiß inzwischen, dass ich alles falsch gemacht habe, was ich nur hätte falsch machen können, sowie dass da wahrscheinlich niemals mehr drauß werden wird! Und genau darum weiß ich nicht warum mich die Sache so beschäftigt, warum ich sie weiter auf ein Podest stelle und warum ich mir ungewollt trotzdem Hoffnungen mache, obwohl mir bewusst ist, dass da nichts draus wird, oder ich mich in ihrer Gegenwart automatisch wie der Größte Nice-guy verhalte. Aber gut - alles der Reihe nach. Kennengelernt habe ich sie vor gut 3 Jahren durch einen Klassenwechsel - sehen uns demnach recht oft. Näher kennen gelernt haben wir uns allerdings erst vor ungefähr einem Jahr - wo eine enge Freundschaft entstanden ist. Seitdem haben wir ziemlich viel geredet, und sehr viel Zeit miteinander verbracht - aber eben auch nur geredet, herumgealbert etc, sie hat mir alles anvertraut (Einschub: Sie is seelisch und körperlich ziemlich bedient), wobei ich bei solch persönlichen Themen nachfragen musste, sowie sie nicht immer 100% ehrlich war - aber keinerlei Körperkontakt (wobei sie es zugelassen hätte ...) oder Verhalten meinerseits, dass darauf deuten lässt, dass ich mehr will, wobei es jeder außer ihr schon gemerkt hatte ... Gegen Dezember erfolgte mein größter Fehler: Ich hab ihr GESCHRIEBEN, dass ich mehr als Freundschaft empfinde (kommt noch schlimmer: war nichtmal richtig geplant - mehr verredet ... - und es kommt noch schlimmer: ich war der Zweite an dem Tag der ihr das gesagt hat - er hat sie dann auch die nächsten Monate knallen dürfen). Antwort ihrerseits kam demnach auch erst nach 4 Tagen, wo sie mir LJBF vorschlug - was ich Depp natürlich auch noch angenommen habe. Im Jänner sind wir uns größtenteils aus dem Weg gegangen, wobei sie immerwieder nachfragte ob wir wieder normal reden können, weil es ihr fehlte. Irgendwann hat sich die Situation wieder beruhigt gehabt, wir hatten wieder Kontakt - bis sie meinte mir gegenüber unnötig gemeine Kommentare ablassen zu müssen, oder mir recht ungeniert von ihr und ihrem Freund (der Zweite ders ihr gsagt hat an "jenem Tag" - eigentlich auch "nur" ein Freund wie sie an dem Tag meinte) erzählen zu müssen. Außerdem hat sie das Thema mit uns wieder von sich auf aufgebracht und ihr "LJBF" damit begründet, dass sie die Freundschaft echt wichtig findet, sowie dass sie sich niemals mit einem guten Freund etwas anfangen würd. Hab sie dann größtenteils ignoriert bis Ende April (genauer gesagt: vorgestern ...). Sie hat zwar immerwieder nachgefragt warum ich böse auf sie sei, oder was denn los is, hab aber eigentlich nur abgeblockt und gesagt es sei nichts. Bis wie gesagt vor kurzem: Ihr damaliger Freund hat sie zuvor verlassen, da sie ihn Betrogen hat. Allerdings hat sie schon einen neuen gefunden gehabt. Gut, ich denk mir "probierst nochmal eine Freundschaft zuzulassen", vor allem da ich mich eigentlich richtig mies fühlte, da ich sie ignoriert habe und verstand mich auf Anhieb wieder prächtig mit ihr - wie als wenn nie was gewesen wär haben wir herumgealbert und uns wie "damals" gegenseitig spielerisch verarscht - hatten sehr viel Spaß. Abends hat sie mich sogar für den nächsten Tag eingeladen. Waren zu zweit, allerdings meinte sie über ihre Zukunftspläne mit ihrem neuen Freund erzählen zu müssen (plant schon Jahre in die Zukunft, obwohl sie nichtmal ein Monat zusammen sind), sowie wie und wo sie ihn pudert (ich geh nicht ins Detail ...). Habe das alles ignoriert, so getan als ob nix gewesen wär und bin dann gegangen. Jetzt weiß ich weder wie ich mich weiter Verhalten soll, noch was das beste wäre. Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass da niemals etwas gehen wird. Soll ich den Kontakt zur Gänze abbrechen? Würde sie nur ungern ganz verlieren - wobei ich nicht weiß ob das nur auf die Oneitis zurückzuführen ist - zumal ich mich auch schlecht fühle, wenn ich ihr aus dem Weg gehe, haben die letzten Monate ja bewiesen. Aber wenn ich den Kontakt nicht abbreche - wie soll ich mich Verhalten? Wie bekomm ich sie aus dem Kopf? Hab in letzter Zeit nen sicheren ONS mit nem durchschnittlich attraktiven Mädel, wenn nicht sogar ein paar Nächte mit dem Mädel, einfach sausen lassen, weil ich keine Lust darauf hatte, bis meine Chance vorbei war (wobei ich da sicher noch ne gute Chance hätte, würd ichs wollen). Als Schlusswort möchte ich anmerken dass ich mir bewusst bin, dass es sicher kein wundermittel gibt, und mein "spezieller" Fall wahrscheinlich Haargenau derselbe wir der aller anderen ist, ich aber trotzdem leider kaum Paralellen sehe, die mir helfen könnten. Ich bedanke mich im vorraus für jede Meldung, Kritik oder jeden Ratschlag!
  4. 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben ca. 10 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Heavy Makeout, KC, jedoch kein Sex 5. Beschreibung des Problems Ich lernte sie vor ca. 6 Wochen kennen (arbeitet in einem meiner Stammlokale unter unserem Büro). Da ich regelmäßig dort mein Feierabend-Bier abhole, kannte ich ihre Kollegin und Freundin recht gut. In der Kennenlern-Phase war ich sehr C&F und habe gleich massig Attraction aufgebaut (sie hat mich gleich auf Facebook geaddet und zum gemeinsamen Fortgehen eingeladen). Beim 1. Date schaffte ich gleich einen KC. Sie war jedoch recht zurückhaltend und sagte von anfang an, dass sie im Augenblick keine Beziehung will, weil sie die letzten 4 Jahre von einer in die nächste ging und jetzt einfach lernen will, allein zurechtzukommen. Hatte zu der Zeit neben mir auch 2 andere Verehrer (zumindest einer davon hat's zuvor zum KC geschafft), die sie aber abservierte. Beim nächsten Treffen erzählte sie mir etwas über sich, dass sich mit meinem Werte-System gar nicht vereinbaren ließ. Ich warf sie dann raus und hatte das Thema eigentlich geistig abgehakt, ließ mich aber von ihrer Freundin überreden, nochmal mit ihr zu reden. Sie war ziemlich fertig wegen der Sache; wir haben's dann geklärt, da die Geschichte doch nicht so schlimm war, wie sie es dargestellt hatte. Danach lief es echt gut. Häufige Treffen, sie schlief mehrmals bei mir; die Makeouts wurden intensiver. An einem WE war sie mit ihren ehemaligen Schulfreunden unterwegs (einer davon ihr Ex-Ex-Freund). Danach ging es deutlich bergab. Sie ließ durchblicken, dass sie sich im Augenblick total unsicher über Ihre Zukunft ist und nicht weiß, ob sie eine Beziehung will. Ich habe vollkommen falsch reagiert, und ihr langsames Zurückziehen (z.B. seltener meine Hand nehmen etc.) durch mehr Invest kompensieren wollen. Ich war bereits im Onitis-Land und habe sie dann Verlustangstgeplagt unter Druck gesetzt und wollte unser Verhältnis wieder "mit Gewalt" einrenken. Ich weiß, idiotisch. Naturgemäß distanzierte sie sich immer mehr. Bei unserem letzten Treffen war sie echt komisch und schob eine Menge Drama. Ich habe versucht, es mit C&F wegzuwischen, war leider total unkalibriert und fast schon beleidigend. Ich startete dann einen FO und meldete mich erst eine Woche später. SMS-Verkehr war auch nicht besonders und sie meinte dann, dass wir reden müssen. Letzten Freitag sah ich sie, als ich Feierabend machte. Ich vereinbarte, dass wir nach Ihrer Arbeit reden; sie meinte aber gleich, dass sie derzeit einfach keine Beziehung haben kann, weil sie erst vor 3 Monaten aus der letzten (Dauer 1 Jahr) heraus war. Ich halte das mal für reinen Bullshit und ihren Versuch, den Attraction-Verlust zu verbalisieren. Das Problem waren sicher meine zahlreichen Fehler, als ich nach der lockeren Kennenlern-Phase needy und verlustangstgeplagt wurde. Ich entschloss mich, mein Verhalten konsequent zu ändern und ihr nicht hinterherzulaufen. Am gleichen Abend gab ich ihr nach Ihrem Dienstschluss noch ein paar Sachen, die sie bei mir gelassen hatte. Ich bedankte mich für die schöne Zeit und meinte, dass es in letzter Zeit ohnehin komisch war zwischen uns und es besser ist, einen klaren Schlusstrich zu ziehen. Ich sah sie seitdem nur ein einziges Mal in der Arbeit, wechselte jedoch nur ein paar freundliche Worte und ging schnell wieder. 6. Frage/n Leider habe ich's bei dieser Klasse-Frau für's erste ziemlich verkackt. Ich bin halt doch ein recht großer AFC. Ich gelobte mir selbst aber Besserung und wollte schnell raus aus der Oneitis. Maßnahmen: Viel unternehmen mit Freunden, spannende Dinge machen, andere Frauen treffen, FTOW (Stand: 1). Allerdings fehlt sie mir ziemlich und ich merke auch bei meinen anderen Dates, dass ich derzeit diese Frau haben will und keine andere. Ich habe deshalb folgenden "Schlachtplan" entwickelt: 1) Freezout: Keine Kontaktaufnahme meinerseits. Wenn ich sie in der Arbeit sehe, bin ich freundlich, C&F, aber kurz angebunden. 2) Ablenkung und Dates mit anderen Frauen: Hauptsächlich, um meine Oneitis zu kurieren. Zudem bekommt sie durch gemeinsame Freunde, Facebook etc. natürlich etwas davon mit. 3) Wenn wieder etwas Gras über die Sache gewachsen ist, starte ich die Verführung wie beim ersten Kennenlernen - viel C&F, aber gehen, wenn's am schönsten ist. Sie soll sich daran erinnern, weshalb sie sich ursprünglich in mich verknallt hat und ihre Entscheidung bereuren. 4) Das Spiel weiterspielen, ein gemeinsames Treffen zustandebringen, aufs Ganze gehen und eskalieren. Wenn der Plan aufgeht, werde ich die Sache jedoch deutlich langsamer und nicht so needy angehen, wie beim ersten Mal. Was hält ihr von der Situation und meiner Strategie? Konkrete Tipps? Ich bin alles andere als ein Experte, aber zumindest lernwillig :)
  5. Hallo an die PUAs und PUGs, aber auch an alle anderen die es noch werden wollen. :) LLLLLLLLLLLLeck mich fett hab ich das verbockt. über Jaaahre. Ich hab’s a so was von verkackt! HAU MIR AB…. PASS UF!!! Folgendes Szenario: Ich kenne da ein HBx. Das x stünde bei einigen von euch wahrscheinlich für eine 6 oder 7 aber für mich ist Sie einfach eine 8,5. Dieses HB ist zu meinem Bedauern zur falschen Zeit am falschen Ort in mein Leben getreten, nämlich vor ca 7 Jahren in der Schule, wobei ich mit Ort eher Art und Weise meine, nämlich als gute und zwischenzeitlich sogar beste Freundin. (mag den Ausdruck beste Freundin nicht aber wie soll ichs sonst nennen?) Das war auch lange kein Problem, Im Gegenteil. Ich war mit Ihrer besten Freundin zusammen, sie war mit irgendwem zusammen. In Bayern würden wir sagen „grod schee wars“. Irgendwann wurde dann meine Freundin zu Ihrer Ex-entferntest bekannten. Diese hat dann auch mit mir irgendwann mal Schluss gemacht und ist dann ans andere ende von Deutschland gezogen. In der Zeit hab ich mich natürlich blendend mit dem HB verstanden, weil wir beide sauer auf unsere Ex waren. gelaufen ist aber nix – wir waren freunde. Das HB hat dann einige Monate dann auch mit ihrem BF Schluss gemacht. Und dann ging’s los: Sie alleine … ich alleine…. Bei Ihr eine Woche rum und sie hat einen neuen … (bei mir mittlerweile schon 3 Jahre rum ohne irgend einen Lay mit Irgendeiner… zum kotzen aber dazu später mehr) naja ging doch nicht so los ;) Damals hat mir das mit Ihrem Freund schon gestunken. Denn es war ein Natural und auch noch ein potentielles Unterwäschemodel. vielleicht war er auch nur das und braucht deswegen keine Skills. Keine Ahnung. Jedenfalls hat es mir nicht gepasst, aber ich konnte das Problem nicht genauer benennen. Der Kontakt zwischen uns ging zu Neige, weil Sie ja im siebten Himmel schwebte und mich dieses schweben mit Mr. Universum angewidert hat. Da wir im gleichen Ort wohnen und im gleichen Vereinen tätig waren kamen wir dennoch immer wieder zusammen. Irgend wann haben die zwei mich mal so dermaßen auf die Palme gebracht, dass ich die beiden so übertrieben zur Sau gemacht hab, dass sie heulen musste und mit einigen andern aus der Gruppe stinksauer auf mich war.. Freundschaft gekündigt! Ein halbes Jahr danach – sie waren jetzt ca. 2 Jahre zusammen - war dann mit ihrem BF wieder Schluss. Weil sie mir als Mensch doch sehr gefehlt hat in der Zeit. hab ich mich mit ihr getroffen und versucht das alles wieder einzurenken. Funktionierte zunächst nicht, wurde dann aber immer besser. Parallel dazu hab ich wie bereits erwähnt keinerlei Kontakt zur Frauenwelt gehabt, der Küssen oder mehr bedeutet hätte, aber etliche LJBF. (kein Stuben-Nerd!!!) Ich bin so der niceguy Knuddlbär der immer da ist wenn’s brennt, mit dem man über alles reden kann und den jeder zum Freund will, aber bloß nicht mehr. Also hab ich versucht auf Weiber zu scheißen und hab mich auf die Kariere konzentriert was dann auch richtig stressig war. Druck ohne Ende, deswegen täglich in der früh gekotzt. Geld war auch bescheiden. Das alles hab ich dem HB, meiner mittlerweile wieder guten Freundin, laufend erzählt, (schweres DLV) Weiber scheisse.. Beruf scheisse.. leben scheisse, „keiner will mich ficken!“ alla Yogorette Werbung usw. Ich hab dann festgestellt, dass mir dieses HB schon extrem Sympatisch ist. Und ich hab langsam auch gecheckt warum mir die Beziehung mit Mr. U. so gegen den strich gegangen ist. Ich war blutig eifersüchtig. Die Frau hat es mir schon seit langem angetan, aber ich hab’s nie gemerkt. Ich hab mich bei Ihr immer sehr wohl gefühlt und wollte ihr das dann auch irgendwie sagen. Sie betrachtete mich ja nur als freund und ich hab versucht das zu ändern, Weil ich nicht wusste wie, hab ich das immer auf morgen verschoben. Tja… diesen Februar hab ich meinen Job gekündigt. BAM! Mir gings auf einmal wieder Sau gut, ernsthaft! Da ich einen Firmenwagen hatte, den ich abgeben musste und die Firma für die ich im Außendienst tätig war am anderen Ende Deutschlands liegt, bin ich mit dem Zug nachhause gefahren, wo ich viel Zeit zum Nachdenken hatte. Bei all dieser Befreiung hab ich mir gedacht, dass ihr doch auch gleich sagen kann wie toll ich Sie finde, was ich dann über facebook gemacht habe. Weil wir ja eh grad schon geschrieben haben. Darauf wusste sie erst mal garnix zu schreiben. Also haben wir nach kurzer Zeit schon wieder das Thema gewechselt. (Edit. Habe seit Mitte März wieder einen Job der Spaß macht und bei dem das Geld passt) Eine Woche drauf hatten wir dann ein Gespräch mit Ankündigung um eben genau dieses Thema zu besprechen. Da hat sie mir halt gesagt dass sie nicht weiß, wie sie damit um gehen soll da ich ja sowas wie ihr bester Freund bin, und dass sie diese damalige Bloßstellung nicht vergessen kann, wie aufbrausend ich da war usw. Seit dem fällt die Kontaktzahl pro Zeiteinheit wieder. Vor ca. 5 Wochen hat mir dann ein mittlerweile guter Freund der hier sich hier im Forum bereits einen Namen gemacht das Buch „Der Perfekte Verführer“ von Oliver Kuhn empfohlen, weil er gesehen hat das mit mir und den Madys nix läuft. Und es viel mir wie Schuppen von den Augen. Was ich alles falsch gemacht hab. Meine fresse. Ihr braucht alles was da Oben steht gar nicht zu bemängeln, ich weiß ganz genau was für Fehler ich gemacht hab. Dazu kommt, dass ich ihr lauter kleine bis mittlere Freuden gemacht habe, was schon zu viel war und ich jetzt wissendlich als Oneitis bezeichnen kann. Ich hab DLV auf höchstem Nivau betrieben. Meine Körpersprache war Schrott, hab allen erzählt wie wenig ich von mir selbst halte eben der perfekte AFC. Ach noch viel schlechter. Ich war jetzt ein paarmal mit besagtem Freund weg und hab festgestellt wie viel Spaß es machen kann Furt zu gehen und einfach offen zu sein, wenn gewisse Skills vorhanden sind. Einen Close hab ich noch nicht geschafft aber schon 3-4 Approaches hinter mir, mehr als bisher in meinem ganzen Leben. Aber ich will immer noch dieses eine HB. Sorry Guys. Ich werde kein klassischer PUA ich bin einfach ein Beziehungstyp. Wenn sie dabei ist, merk ich, dass ich keine Augen für andere Ladys habe, (was ich rein aus zielführenden Gründen haben sollte) und es mich tierisch ankotzt, wenn sie mit AMOGs flirtet. (Ich weiß Eifersucht is auch uncool) Meine Frage an euch: Kann ich in meiner euch bekannten miserablen Lage mit irgendwelchen skills das Ruder wieder herumreißen, dass Sie mich in ihrer Weltanschauung vom AFC zum Alpha einstuft? Nein will ich nicht hören, ich will nur hören wie das geht. Wenn Ihr bis hierher gekommen seit danke ich euch für Eure Lesegedult mit mir und freue mich dankend auf eure Ratschläge Viele Grüße Discerner P.S.: a) Das ist nur ein sehr kurzer ausschnitt, hab noch viel mehr verbockt aber ich wollte es nicht noch länger gestalten. Ich könnte auch noch sagen wie sie sich zurzeit verhält usw. aber ich glaub nicht, dass das hier primär wichtig ist. b) Habe die Suchfunktion verwendet. Keine passenden Beiträge gefunden. Sollte ich was übersehen haben bitte mitteilen c) ich bin 24 sie ist 23 „Dates“ oder treffen gab es ca. 1000 Etappen.. naja freundschaftliche berührungen, auch wenn ich mir mehr drunter vorgestellt hab :P
  6. Hallo PUAs, Zu meiner Situation: ich 18, sie 17 Ich hab sie beim Feiern an Karneval kennengelernt und sie relativ gut gegamet. Es kam zum KC. Auf Partys etc. Frauen zu gamen ist für mich kein Problem. Bei mir treten aber immer die Probleme auf, wenn ich mich dann wieder mit ihnen treffe, weswegen ich mich auch jedes mal total überwinden muss, ein Treffen auszumachen. Wenn ich mich dann mal überredet habe, mich mit ihnen zu treffen bin ich ein ganz anderer Mensch. Ich werde etwas nervös und rede wenig. Ganz anders als ich normalerweise bin. Ich trau mich dann auch nie zu eskalieren oder ähnliches, selbst wenn sie mir dann IoIs geben. Ich versuch aber trotzdem immer Pu anzuwenden. Bis jetzt hat es dann nur mit Mädchen geklapp, die von sich aus den ersten DEUTLICHEN Schritt gegangen sind, und meine Hand oder so genommen haben. Aber vorher bin ich immer total schüchtern ^^. Bei dem Mädchen, das ich im Moment game war es so: ich hab mich nach dem Tag nicht mehr bei ihr gemeldet, weil ich mich auf Grund schlechten Erfahrungen und meiner Schüchternheit nicht traue auf solche hübschen Mädels von selbst zuzugehen... JA selbst wenn ich sogar vorher nen KC mit ihr hatte :D. Je besser die Frauen aussehen, mit dennen ich mich treffe, desto schlimmer sind dann die Symptome. Und dieses Mädchen ist verdammt heiß, das dachte ich schon als ich sie das erste mal gesehen hab. Auch von anderen Typen wird sie als definitiv heiß bezeichnet ^^. (ja ich weiß, dass ich sie damit "auf ein Podest stelle", aber man kann es einfach nicht verleugnen, dass sie gut aussieht) Naja ich hab sie dann vergessen und auch garnicht mehr über sie nachgedacht. SIE hat sich dann jedoch nach ca. einem Monat über facebook bei mir gemeldet nach dem Motto: "Von dir hört man ja auch nichts mehr, bla bla wie geht es dir?" Wir haben nen bisschen geschrieben, ich hab mir ihre telfonnummer geholt und dann ein treffen ausgemacht. (das Anrufen ist für mich auch nochmal wie nen weltkrieg in meinem Kopf, den ich dann aber zum Glpück gewonnen habe :) )Ich hab mich natürlich übertrieben gefreut. Das Treffen war dann so lala. Ich hab wieder total wenig gesagt, sie hat jedoch die ganze Zeit gelabert und gelabert. Ich finde sogar sie hat zu viel gelabert und hat auch Sachen erzählt, die mich nicht gerade interessieren. Da waren auch nen paar "Abturner" dabei, z.B. wollte sie mir erklären wie man als Mädchen im stehen Pinkeln kann. pahahah ich musste sie darauf hin voll auslachen. Auch wenn ich nicht viel erzählt hab, finde ich, dass die paar sachen, die ich dann erzählt habe kein afc-bullshit waren. Ich hab mich aber wieder mal nicht getraut Kino zu machen. MAN regt mich das auf, dass ich mich das nicht traue. Ich weiß aber über eine freundin von ihr, dass sie attracted ist und mich mag und gutaussehend findet. Die Pre-Oneitis hab ich dann nach dem Date entwickelt, weil ich schiss hab, dass sie mich wegen meiner Schüchternheit etc. nicht mehr mag. Und Verlustängste sprechen ja für eine Oneitis. Ich mein, ich würde jetzt nicht heulen, wenn sie mir nen Korb gibt, aber ich wäre schon ziemlich gekränkt. Meine Frage ist jetzt: Ist das überhaupt ne Oneitis, oder ist das vielleicht einfach nur mein Schwanz, der sie so geil findet? und wenn doch, macht das überhaupt sinn, so eine "Pre-Oneitis" zu gamen? Nen anderes Mädel hab ich im moment nicht, und ich will wieder ne Beziehung haben. Und über tipps, was ich beim nächsten mal besser machen kann, oder über tipps, wie ich jetzt weiter machen soll würde ich mich natürlich auch freuen! :) MfG Executioner
  7. Ein frohes Hallo in die Runde! Ich habe bis vorige Woche überlegt, ob ich nicht ein Ex-Back Topic aufmachen soll. Aber dass meiste steht ja schon überall geschrieben und so habe ich mich wieder in das Thema Ex Back eingelesen. Ich bin 34, beschäftige mich seit 2006 mit PU, war aber seit 2 Jahren in einer LTR und hab mir immer eingeredet:"Bei ihr brauch ich das ganze Zeug nicht. Sie ist anders"Aber so läuft dass nicht. Eigentlich hatte ich nie Probleme Mädels klarzumachen. Aber dann wenn alles toll lief, machte ich immer irgendwelche Fehler, die meine Attraction stark schrumpfen liessen. Aus diesem Grund fing ich mit PU an. Fast immer nach c.a. 6 Monaten wurde ich Betaisiert und war in der Beziehung der, der stärker liebte und die rosa Brille aufhatte. Der Grund weshalb sie, HB8, vor 2 Monaten schluss gemacht hat, waren laut ihrer Aussage meine Wutausbrüche. Bitte nicht falsch verstehen. Bin kein Heissläufer und alle Diskussionen liefen auf einer sehr respektvollen Ebene ab. Es gibt beim Streiten keine Kraftausdücke, Verallgemeinerungen oder ins Wort fallen. Aber manchmal, so 4-5 mal, brachte sie mich zur Weissglut und ich schrie sie an. Natürlich war dass nicht der Wahre Grund wie wir Pickupler wissen. Der Sex war bei uns aber immer perfekt! Wirklich der beste den ich je hatte und sie auch. Auch in den anderen Bereichen passten wir perfekt zusammen. Die gleichen Interessen, Weltanschauungen und wo wir nicht übereinstimmten, ergänzten wir uns. Eigentlich meine Traumfrau. Ich las mich also in das Thema Ex-Back ein und fand heraus dass ich A: Betaisiert wurde ohne mir dessen bewusst zu sein und B: Stark an Attraction eingebüsst hatte. Klar, dass Zweite geht mit dem Ersten einher. Aber diese Erkenntniss war Essentiell. Die Betaisierung lief von mir völlig unbemerkt ab. Es fing damit an dass sie immer bestimmte was wir, oder sie alleine wenn es ihr passte, denn am Wochenende unternehmen. Oft nörgelte sie an meinen Vorschlägen herum, biss ich dann ihr dass Feld überliess, in der Hoffnung damit etwas gutes zu tun. Ich ging zu oft auf unnötige Diskussionen mit ihr ein und nahm sie zu ernst, da es wirklich um Belanglosigkeiten ging. Der letzte und finale Streit zB hatte eine art Liebesbekundung von mir an sie zur Ursache, die sie dann undiplomatisch kommetierte, nur so zur Info ;) Weiters zeigte ich ihr manchmal dass es mich störte wenn sie mal was alleine oder mit einer Freundin unternehmen wollte. Danach fragte ich sie oft:"Und wie war es" womit ich natürlich eine gewisse Eiffersucht zeigte. Dadurch dass wir vorher schon lange befreundet waren, blieb diese Freundschaft auch nach dem Ende der Beziehung bestehen. Ich brach zwar nach dem Beziehungsende den Kontakt ab, aber nach einpaar tagen schrieb sie mir dass sie mich braucht und noch Kontakt haben möchte. Wir unternahmen dann auch einpaarmal was, es gab auch heissen Sex, aber Beziehung wollte sie keine. Ich spielte immer auf die:"Aber ich hab mich geändert" Masche, die natürlich garnicht zog. Bis zu diesem Wochenende als ich PickUp wiederentdeckte.... Sie wollte nur einpaar Sachen an ihrer Wohnung mit mir fertig machen, die ich ihr schon länger versprochen hatte. Zumindest nahm sie dies als Vorwand. Sie war aber nicht zum vereinbarten Zeitpunkt in der Wohnung und ich konnte sie auch am Handy nicht erreichen. Ich wusste wo sie war, also nichts wo man sich sorgen machen musste. Also fuhr ich wieder 50km nach Hause. Als sie mich dann 1 Stunde später erreichte, war sie fertig mit der Welt. "WAS??? Warum bist du denn wieder nach Hause gefahren??" "Hab besseres zu tun als auf Dich zu warten." "Aber ich hab mich schon so auf den Abend gefreut. Das Handy war schuld..Blabla" Komm doch bitte zu mir. Wir haben einen schönen Abend zusammen. Na gut, aber du hast was wieder gut zu machen. Und ich überleg mir auf der Fahrt eine Strafe für dich aus. Das hatte gesessen und seine Wirkung nicht verfehlt. Aber wie Frauen so sind musste sie herausfinden ob ich nun wirklich dass Alphatier war dass sie am Anfang unserer Beziehung kannte und so kam ein Shit test nach dem anderen. Ich hab dir doch gesagt du sollst die Milch im Kühlschrank blablabla Ach, dass ist aber ärgerlich dass gerade zu Ostern das Wetter schlcht werden soll Hörst du mir eigentlich zu? Ja, aber ich bin nicht hergekommen um mich wegen Belanglosigkeiten zutexten zu lassen. Hol mir lieber ein Bier. Hier. Das Bier magst du doch am liebsten. Braves Mädchen ;) Was soll ich sagen. Wir hatten das ganze Wochenende Sex und sie hörte nicht auf von mir zu schwärmen, wie schön sie mich findet, was ich für ein toller Mann bin und wie stark ihre Gefühle für mich sind. Ich fragte sie, weshalb sie mich denn so schön fände, doch sie konnte es nicht erklären. Irgendwas an dir ist anders Also Ende gut alles gut ;) Natürlich stell ich mich auf einige Shit Tests ein, aber die werde ich meistern. Soviel zum Thema: Pickup Artists reissen dauernd nur Mädels auf. Nein. Es ist auch in der Beziehung essentiell. Rückblickend betrachtet meine ich dass alle meine Beziehungen auf die gleiche Art und Weise den Bach runter gegangen sind. Aber dies hat nun Definitiv ein Ende. Ich hoffe einpaar Jungs Hoffung mit meinem kleinen Bricht geben zu können. Natürlich solltet ihr euch immer im Klaren sein ob ihr sie wirklich zurück haben wollt, oder es nur euer gekränktes Ego von euch verlangt. Spielt nicht mit ihren Gefühlen, also holt sie euch nie zurück um sie dann abzuservieren. Macht es nur wenn ihr eine Realistische Zukunft für euch beide sieht, die auf einem stabilen Fundament ruht. Danke für's Zuhören ;)
  8. Hallo, Kurz zu meiner Situation: In den letzten 12 Monaten hatte ich (23) 3 Beziehungen und einige Dates mit anderen Frauen. Nach meiner ersten Beziehung (8 Monate – Ich habe schlussgemacht) fühlte ich mich scheiße und wollte sie zurück. Trotzdem habe ich den Kontakt abgebrochen, weil ich meine Oneitis (?) überwinden wollte. Danach hab ich viele Frauen getroffen und hatte kurze Zeit später wieder eine Beziehung (1 Monat – Sie hat schlussgemacht). Ende Februar hatte ich dann meine dritte Beziehung (5 Wochen – Sie hat diesen Montag schlussgemacht). Das Aus kam völlig überraschend und ich war ziemlich wütend, traurig, … Auch hier hätte ich sie wieder gerne zurück, aber ich hab den Kontakt abgebrochen. Eigentlich müsste ich glücklich sein. Ich habe einen tollen Beruf, Freunde, ein tolles Auto, treibe Sport, fahr jetzt 10 Tage in den Urlaub..., aber trotzdem bin ich unglücklich. Dieser Satz von Fastlane trifft wohl auf mich zu: "Mit ein bisschen Rumficken ist nichts getan, der Mann mit den Lücken in seiner Seele wird bei der zweiten oder dritten Frau sich wieder "verlieben" und hat die gleichen Probleme." Nach jeder Beziehung fühl ich mich unglücklich. Ich müsste eigentlich an meiner Persönlichkeit arbeiten, aber was soll ich da genau machen? Bücher lesen?
  9. Hallo, ich nenne am besten erstmal ein paar Fakten damit sich dann grundlegende Fragen zur Situation erübrigen. Ich= 20 Jahre, Abitur gemacht, VWL Studium abgebrochen, bewerbe mich nun für ne Ausbildung, jobbe in einer Bar. Freundin= 17 jahre, die Tochter des besten Freundes meines Vaters, Macht grade ihr Abitur. Unsere Beziehung= läuft nun knapp über 9 monate, ich bin ihr erster Freund(erster Sex). Jetzt zur eigentlichen Situation: Letzten Freitag: Meine Freundin hat grade sehr viel um die Ohren. Sie muss ihre Facharbeit beenden, zusätzlich ist grade klausurphase, und ihre Schwester hat grade eine schwere OP hinter sich. Aus diesen Gründen konnten wir uns die letzten Tage nicht sehen, an Treffen an diesem tag war auch nicht geplant, trotzdem schreibt sie mit mir erstmal über etwas belanglosos und dan dass sie "mit mir reden müsse" Ich wollte genauer wissen worums ging sie meinte aber nur dass sie es lieber persönlich bespricht. Da ich merkte dass es ihr wichtig ist hab ich zu gestimmt und wir haben uns getroffen. Sie fing direkt an zu weinen und begann mit "Ich will nicht Schluss machen", das Gespräch verlief ziemlich langsam und ich konnte ihr nach und nach aus der Nase ziehen dass sie in letzter zeit mich nicht mehr so liebt wie ich es "verdient hätte". Sie konnte selbst nicht erklären warum es so ist und dass es ihr sehr leid tut. Ich reagierte ziemlich gefasst (trotzdem hat man gesehen dass es mir sehr Nahe ging) und sagte zu ihr dass es mir ebenfalls leid tut, sowas aber jeden tag ein paar hundert male auf der Welt passiert, und dass wir beide jeweils unseren Weg gehen müssen. So verabschiedeten wir uns und fuhren jeder zu sich nachhause. Zuhause gings mir richtig dreckig und ich hab lange drüber nachgedacht ob es sich lohnt für diese Beziehung zu kämpfen und wie ich das am besten mache. Das folgende weiß ich aus Erzählungen, ich war selbst nicht dabei: Als meine Freundin zuhause an kamm hat sie direkt angefangen zu heulen. Da ihr Vater und Bruder nicht zuhause waren entschied die Mutter einen Mädelsabend zu machen und hat meiner Freundin Alkohol gegeben. (Nur wenig, trotzdem war es offenbar genug um sie RICHTIG betrunken zu machen) Nachdem ich ihr eine SMS geschrieben hatte dass ich jetzt erstmal zeit für mich zum nachdenken und Abstand brauche, kam dann ne sms von ihr sie sei betrunken. Dass es ihr leid tut dass diese Trennung für mich endgültig ist, und dass sie am liebsten hätte wenn ich schreiben würde dass ich es noch einmal versuchen will. (Zwischendurch auch immer wieder sinnloses Zeug, In dieser Nacht war sie das erste mal betrunken) Als sie dann irgendwann schlafen war, hat Ihre Mutter mich angerufen. Sie hat gehört was passiert ist und meinte dass ihre Tochter mich natürlich liebt, bloß hat sie zur zeit sehr viel Stress und hinzukommt dass sie sehr starke Komplexe hat was ihr Gewicht betrifft. Und das alles führte dazu dass sie wohl irgendwie auf den Gedanken kam sie würde mich nicht lieben und müsse mich jetzt verlassen. Ich meinte dass ich das verstehe, jetzt aber sowieso grade nichts dran ändern kann, und vllt mal morgen mit ihr schreibe. Also nächsten tag also (es ging mir immer noch dreckig, ich konnte nicht richtig schlafen und hab den ganzen tag nur ein Brotchen runterbekommen, hatte die ganze zeit das gefühl ich müsste gleich kotzen, beim Atmen hatte ich das gefühl ich würde keine Luft bekommen.) Schrieb ich ihr ne sms was denn gestern los war, und was sie eig will. Und als ich abends auf der arbeit war kam eine antwort von ihr und es fand ein kurzer austausch statt. Was dabei herauskam war: Sie braucht mal mindestens eine Woche für sich um sich klar zu werden was sie nun will. Ich hab dem zugesagt aber noch geschrieben dass ich so oder so in dieser Nacht, nach der arbeit nochmal kurz zu ihr fahre. (Ihr Schwester hat mir noch geschrieben wo sie schläft und dass sie die Tür offengelassen haben für mich. Wie ihr seht mag mich ihre Familie sehr, als der vater hörte dass sie Schluss gemacht hat hat er sie einfach nur "dumm" genannt) Naja, also ging ich um 4 Uhr nachts hoch n ihr zimmer, hab sie sanft aufgeweckt und mit ihr geredet. Zusammenfassung:Sie berichtete mir von ihren komplexen, was letzte Nacht los wahr, und irgendwann hat sich mich umarmt und meinte ich soll mich zu ihr legen. (Wir hatten keinen Sex, darauf war ich aber auch auf keinen Fall aus in der Situation) Ich schlief also bei ihr 8was nicht geplant war) und Frühstückte am nächsten morgen mit der gesamten Familie, seit dem ist eig alles wieder wie vorher. (Wir schreiben uns sms, planen date's und sind gut drauf etc.) Mein Problem ist nun: 1. Das ganze hat mir gezeigt wie sehr ich an ihr hänge, ob es eine Oneitis ist kann ich nicht sagen, aufjedenfall würde ich gerne eine objektive einschätzung hören und was ich dagegen tun kann, so sehr an ihr zu hängen. 2. Ich würde ihr gerne helfen mit ihren Komplexen umzugehen, ich sage ihr oft dass ich ihren Körper liebe wie er ist, allerdings spielt das für leute mit wirklichen komplexen keine Rolle, sie sind einfach unzufrieden mit sich selbst. Also was kann ich tun? 3. Ich hätte gerne eine Einschätzung ob ich mit der Situation richtig umgegangen bin. Es ist für mich schwer zu sagen. 4. Fühle ich jetzt eine unsicherheit ob sie mcih noch wirklich liebt, meine Freundin ist eig ein vernünftiges, kluges Mächen und sowas aus der Luft gegriffenes hat sie noch nie getan, was kann ich gegen diese unsicherheit tun, ist sie denn überhaupt gerechtfertigt? 5. Noch bin ich ja in der Beziehung, mit dem Mädchen das ich liebe, ich möchte Verhindern dass sie zur Oneitis kommt, allerdings ist ein Kontaktabbruch mit ihr für mich nicht möglich, Ideen? Ich danke allen die sich die Mühe gemacht haben dass alles zu lesen :) Gute Nacht! :)
  10. Hey Leute, nach einiger Zeit muss ich mal wieder um Rat fragen. Die Situation erscheint ziemlich kompliziert: DIE MITBEWOHNERIN Bin vor ca. 2 Monaten in eine neue WG gezogen, in der unter anderem auch 2 Mädels wohnen. Natürlich hatte ich anfangs nicht geplant irgendwas mit einen der beiden anzufangen, aber im Laufe der Zeit hat eines der Mädels mir doch arg den Kopf verdreht!!! Hab daraufhin langsam angefangen sie zu gamen (C&F, KINO, DHV-Stories), aber versucht es so zu machen, dass die anderen Mitbewohner möglichst nichts mitbekommen. IHR FREUND Hier taucht dann auch schon das nächste Problem auf: Sie ist seit 5 Jahren in einer Beziehung! Hatte es schon vorher aufgrund von einigen ihrer Telefongespräche geahnt, aber wirklich erwähnt und erzählt von ihrem Freund hat sie erst vor Kurzem. Viel weiss ich nicht von ihrem Freund, aber der Typ scheint etwas eifersüchtig zu sein, da er sie schenbar jeden Tag anruft und frag was sie am Tag gemacht hat. Er wohnt auch in ´ner anderen Stadt, so dass sie nur am Wochenende zu ihm fährt. DER ABEND So jetzt waren wir vor einigen Tagen zusammen mit ein paar weiteren Leuten ordentlich trinken und danach im Club feiern. Hatten viel Spaß im Club und haben auch viel miteinander getanzt. Es war auch durchaus erkennbar, dass auch sie sich zu mir hingezogen fühlt. Sie meinte zu mir, dass ich gut aussehe und dass ich es ihr schwer mache, da sie `n Freund hat. Bin darauf aber nicht eingegangen, sondern hab einfach weiter gemacht. Eskalation fehlte allerdings! Waren ja auch Freunde von ihr da und Isolation war aufgrund der geringen Größe des Clubs auch schwierig. Auf dem Weg nach Hause dann nochmal viel KINO. Zu Hause angekommen sind wir dann in ihr Zimmer und hier hab ich dann den Karren gegen die Wand gefahren! Sie hatte sich an mich geschmiegt und umarmt, aber fing dann die Geschichte von ihrem Freund wieder an, nach dem Motto: ich mag dich, aber ich hab seit 5 Jahren ´n Freund, sonst würd ich durchaus was mit dir anfangen... Der Fehler meinerseits war jetzt sich auf eine Diskussion auf "rationaler" Basis einzulassen ( hatte den BFD-Text aus der Schatztruhe leider noch nicht gelesen) von wegen "es könnte unser Geheimnis sein" , statt das Thema weiterhin zu ignorieren und alles oder nichts für den KC zu gehen. Mir haben lwohl leider im richtigen Moment die Eier gefehlt! Irgendwann musste ich meine Niederlage eingestehen und bin dann in mein Zimmer verschwunden. Sie meinte nur noch, sie denkt darüber nach! DER NÄCHSTE TAG Am nächsten Tag hat sie mir dann gesagt, dass ich alles vergessen sollte was sie in der Nacht zuvor gesagt hatte, da sie einfach nur betrunken gewesen wäre. Dem anderen Mädchen in der WG hat sie mittlerweile die Geschichte auch schon erzählt. WIE GEHTS WEITER? (1)Denkt ihr generell, dass hier noch irgendwas machbar ist oder ist der Drops gelutscht? (2)Sollte ich sie einfach normal weiter gamen (c&f,dhv;routinen usw.) und auf eine weitere Situation hinarbeiten um den KC zu starten oder bleibt mir nur zu versuchen die Sache soweit es geht zu vergessen? (3)Wie schaff ich es innerhalb der WG beim gamen keine Needyness zu zeigen? Danke schon mal falls ihr euch den, nun doch etwas langen, Text durch gelesen habt! Würd mich freuen wenn der ein oder andere seine Meinung dazu abgibt!
  11. So, guten Morgen, Ich(19) liege nun seit knappen 7 Stunden wach im Bett und, wie soll es auch anderst sein, mir geht genau die eine Frau nicht mehr aus dem Kopf. Kennen gelernt habe ich sie(18) vor einem knappen Jahr, auf einem Eishockey Spiel. Zu diesem Zeitpunkt war ich aber schon 1 Jahr in einer Beziehung. Wir tauschten dennoch Nummern aus (sie wusste von der Beziehung). Wie sollte es auch sonst kommen, trafen wir uns hin und wieder, telefonierten sehr oft (ca. 5 mal die Woche) und wir beide merkten dass von beiden Seiten Attraction da war, später küssten wir uns. Alles kam raus, und meine sowieso schon angeschlagene Beziehung ging vor die Hunde. Ich merkte sofort wie ihre attraction für mich sank, ich hatte mir das wohl ein bisschen anderst vorgestellt. Ich nahm Abstand! Ein paar Wochen später hatte sie einen Freund, mit dem sie 6 Monate zusammen war, während dieser zeit hatten wir 0 Kontakt. Nun ist sie schon seit wieder fast einem halben Jahr Single und hat sich vor ein paar Wochen bei mir gemeldet. Ich habe sie gefragt ob wir nicht einen Café trinken gehen sollen, sie willigte sofort ein und meinte anschließend dass es ein schöner Tag war, mit mir. Eskaliert bin ich gar nicht. Wir fingen an jeden Abend zu telefonieren, wobei aber immer sie sich meldete. Sie redete viel von früher, von ihrem ex, was mir auf die Eier ging, ich hörte aber zu. Eine Woche nach unserem letzten treffen waren wir im Kino, und ich küsste sie anschließend, sie machte mit, und so saßen wir noch eine halbe Stunde knutschend da. Wir hielten Händchen, aber als wir auf die straße kamen ließ sie meine Hand los, und es viel bis zu ihr nach Hause kein Wort, sie gab mir aber noch einen Abschiedskuss. Danach war ich bei ihr als sie krank war und brachte ihr Kuchen. Ich fühlte mich eher beklommen, geküsst haben wir uns nicht, und sonst erst recht nichts. Ich fragte sie 3 Tage später was das den ist, was wir hier machen, und dass ich auf Spielereien kein Bock habe. Entweder oder. Sie meinte sie weiß nicht was sie will, sie vermisst mich wenn ich nicht da bin, und freut sich zeit mit mir zu verbringen. Küssen tut sie mich auch gerne. Aber manchmal hat sie einfach keine Lust. Ich: FO, wolltedass sie sich klar wird was sie will. Nach drei Tagen ruft sie mich an, und fräst ob ich mit ins Schwimmbad möchte, ich sagte ja. Dort ist nichts nennenswertes passiert, soviel Intimität als wär ich mit nem Kolleg da gewesen. OK. Dachte ich, friendzoned! Wir telefonierten wieder täglich und fingen an über Sex zu sprechen, sie meinte öfters durch die Blume dass sie im Moment Lust (auf mich) hat, und fragte scherzhaft ob ich nicht schnell vorbei kommen möchte. Darauf dachte ich mir friendzoned?... Ich war vor kurzem bei ihr, wir sind intimer geworden als vorher, aber kein gf. Sie hat mich danach noch ein mal angerufen, und hat kurz darauf wieder aufgelegt mit: ich bin müde, ciao. Was sie übrigens öfters macht, und mich nervt. Nun waren 4 Tage Funkstille. Heute hab ich ihr gesagt dass ich morgen daheim bin, übermorgen aber wieder Fahr. Ich will morgen mein Kopf frei Kriegen, wen sie will können wir unsere Köpfe zusammen frei Kriegen. Meine frage: meint ihr ich hab's verknackt? Bin ich schon zu needy? Und was kann ich machen? Jemand ne Idee? Is auch nicht so dass sie die einzige in meinem leben ist, momentan Date ich noch 2 und schreibe/telefoniere regelmäßig mit 4 weiteren. Aber niemand beschäftigt mich so viel wie diese eine eben. Ich weiß, ich hab wahrscheinlich Fehler gemacht dass sich vielen von euch die Zeh-Nägel rollen, bitte sagtes mir normal, habt Nachsicht mit mir :) danke wenn mir jemand helfen kann und mir wieder Schlaf beschert.
  12. Hallo liebe Community und danke erstmal für alles! Ich (28) hab letztes Jahr nach einer ziemlichen ungebundenen Phase eine ziemlich abgefreakte Frau (27) mit Kind kennengelernt. Ich bin mir nicht sicher, was ich von der LSE/HSE-Einteilung halten soll, aber ihr Ex hat sie geschlagen, sie konsumiert doch relativ viel Alkohol und ist mit ihrem Kind und ihrer beruflichen Situation latent überfordert. Ihre Bemerkung, nicht monogam leben zu wollen hab ich nur abgenickt. Daraufhin entwickelte sich daraus eine offene Beziehung, die wunderbar lief. Ab und zu ein wenig Eifersucht und Shittests, die ich ohne Probleme meisterte. Nach einem einmaligen grossen Drama letzten Sommer hab ich sie zu meiner Königin "ernannt" und dann war auch schon gut, sie entschuldigte sich sogar fürs Drama. Dann lief es wunderbar weiter bis mitte Winter, ich traf andere Frauen mehr oder weniger regelmässig. Ich hab aber am Anfang die Spielregeln gesetzt, dass wir alles erzählen, aber nur auf Nachfrage. Sie sprach davon, wie nüchtern und cool ich generell bleibe, dass sie nie wisse, ob ich mich wieder melde. Gebe ihr mehr Sicherheit und kleine Aufgaben und machte dafür mit ihr die tollsten Sachen. Ich erfuhr, dass sie nur einmal mit einen Mann und einmal mit ihrer Ex geschlafen habe, aber das sei noch in der Anfangszeit gewesen. Kleine Eifersuchtsanfälle, kleine Dramas, aber alles immer gut mit C&F gelöst und eskaliert. Nach Sex handzahm. Sie vermisst mich dauernd, sagt der Sex mit mir sei der absolute Wahnsinn, aber ist sich bewusst, dass ich mit anderen Frauen schlafe, aber sie fragt nie konkret nach. Denkt sich aber wohl Schlimmeres als die Realität aus. Der Knackpunkt: Ich schenke ihr "The Ethical Slut", worauf sie sehr undankbar reagiert. Werde im Verlauf des Jahres ein wenig müde, Shittests mit C&F wegzuwischen, "auf der Hut zu sein", verliere wohl allmählich meinen Frame. Der Bekanntenkreis sagt mir, ich solle auf dieses Mädchen acht geben. Ich lese hier im Forum, dass wenn nur der Mann die Möglichkeit einer offenen Beziehung pflege, dies einfach angekündigtes Fremdgehen sei. Ich offensichtlich selber ein Problem damit bekomme, meinem Mädchen mehr und mehr wissentlich wehzutun. Versuch ihr einen FB zu suchen scheitern. Dennoch Liebesbrief von ihr, es läuft. Dann der Fehler: Ich lüge über einen momentan stattfindenden Sex-Besuch bei meiner Nachbarin und behaupte, ich sei in einer WG von Freunden, da ich in diesem Moment einfach nicht die Eier hatte, ihr die Wahrheit zu sagen. Hatte wohl unbewusst Angst, dass sie eine solch direkt-konkrete Situation nicht wegsteckt, die Angst sie zu verlieren steigt in mir auf. Sie schnallt den Umstand mit der Nachbarin, ich halte die Lüge aber auch nicht aufrecht, entschuldige mich - mein Frame bröckelt rasant - laufe noch in dieser Nacht zu ihr nach Hause, verspriche ihr, dass anlügen nie mehr vorkommen werde. Was folgt sind drei Wochen mit Versöhnung, sie zickt aber ziemlich rum. Schliesslich lasse ich mich auf Monogamie ein, "wir können ja mal schauen, wie es sich anfühlt und dann weiterschauen", so sie. Nicht ganz inkohärent von mir, da ich selber langsam in ein moralisches Dilemma gerate. Aber Klarstellung: Keine Zickereien mehr! Danach Hammersex, Beruhigung der Beziehung. Ein- zwei Wochen später: Ein abendlicher Besuch meinerseits, wir sind beide nicht in bester Stimmung. Sie wirft mir vor, ich spreche u.a. das Wort Monogamie abfällig aus. Stehe nicht dahinter. Was stimmt, ich halte Monogamie leider für überhaupt keine Lösung auf längere Zeit. Dennoch kann ich treu sein, wenn ich will. Ich versuche - wahrscheinlich zu unkalibriert - zu eskalieren, worauf sie blockt und Minuten später erklärt, ich könne jetzt einfach gehen, ich solle verschwinden. Sowieso wolle sie nichts mehr von Sex hören. Ich überrascht, bitte darum noch einen Drink nehmen zu dürfen, bevor ich gehen werde. Bin aber schnell wieder gefasst, weil ich denke, das wars jetzt. Hocke ruhig auf'm Sofa, leicht angepisst. Sie lobte unsere überaus leichtfüssige Beziehung. Ich sage ihr, dass das ganze Theater erst angefangen hat, seit es darum gehe, monogam zu leben. Seit ich ihrem Wunsch zugestimmt hätte, wolle sie es beenden. Sie bestätigt dies auch noch. Später nähert sich allmählich wieder, Berührungen, Blicke. Ich lasse absichtlich die Temperatur noch steigen, bis wir zu sehr wildem Sex eskalieren. Nach dem zweiten Mal gibt sie eine Liebeserklärung ab (wir haben das beide immer sein lassen), die ich mit "ich dich wahrscheinlich auch" beantworte. Dann steigen langsam aber sicher Tränen aus ihren Augen, sie sagt, ich könne nicht hier schlafen, der nächste Morgen sei sonst blöd. Ich beginne mich anzuziehen, packe meine Sachen, wir knutschen noch bischen rum, sie weint bitterlich. Ich sag ihr, sie soll zu sich kommen, ihr Leben in den Griff kriegen, sie könne sich auch in ein paar Monaten wieder bei mir melden, ich würde demnächst nicht monogam. Ich verlasse das Haus und laufe in Eiseskälte nach Hause. Dann Freezout meinerseits bis paar Tage später SMS von ihr: "Es tut mir so fest leid... Mein Herz fühlt sich wie zersplittert an, möchte überall hinkotzen damit dieser Schmerz aus mir tritt. Es ist Horror, dass wir noch einmal derart schönen Sex hatten. Du fehlst mir so sehr." Worauf ich mit Belanglosigkeiten und "Achte gut auf dich, ich vermisse dich auch" antworte. Was nun? Ich hab wohl eine Oneitis. Aber ich mag diese Frau einfach auch ziemlich gerne. Date momentan wieder FBs und neue Frauen und mach DJBC. Freezout. Eier zurückgewinnen. Ich muss mir bewusst werden, wass ich eigentlich will. Ich will keine monogame Beziehung mehr. Andere Frauen reizen mich zu sehr. Könnte mir aber durchaus einen Kompromiss zwischen "ganz offen" und monogam vorstellen (das wollte sie aber auch nicht, obwohl sie die Möglichkeit dazu antönte). Fühle mich irgendwie schlecht, hab das Gefühl, dass egal was ist, ein letztes Gespräch sicher angebracht ist und ich mich jetzt nicht mehr einfach nicht melden darf/kann. Mein Plan ist es, mich spätestens in ein- zwei Wochen mit ihr zu treffen, zu eskalieren, mit Frame vom letzten Herbst, als noch alles gut lief und diesen Zustand wieder zu "installieren". Ich bitte um eine Lagebeurteilung, wäscht mir ruhig den Kopf.
  13. Hallo, ich bin 33, Sie ist 31, wir haben nunmehr eine 3 Jahre alte Beziehung und wohnen seit einem Jahr zusammen. Am Anfang alles Top, Sie ist nicht auf den Mund gefallen, ich habe Sie verbal besiegt, LDS war meine Pflichtlektüre. Ich habe ich wieder meine Blicke in dieses Buch vertieft und festgestellt, ich hänge in einer Onitis und bin eine Nice Guy geworden. Ich habe Ihr permanent den Rücken gestärkt, Sie hatte Probleme im Job. War großzügiig, hab Sie ausgeführt, Urlaube bezahlt...und letztenendes einen Heiratsantrag gemacht. Das war vor 5 Monaten. Und was ist jetzt los. Kein Sex, ich habe mitbekommen, dass Sie sich vor einem JAhr in ner Disco in nen anderen Typen verguckt hat, und Sie bis vor kurzen mit ihm Kontakt hatte. Wie ich das rausbekommen habe: Zufall oder Schicksal. Sie hat Ihr Handy verloren und eine Frau rief mich an, dass sie dieses Handy gefunden hat. Ich habs abgeholt und lese die letzte SMS, worin sinngemäß steht, dass er morgen Abend keine Zeit hätte und wann es denn bei Ihr ginge. Sie hat wohlgemerkt früher schon erzählt, dass Sie zu ihm keinen Kontakt mehr hatte. Und nun das. Zur Rede gestellt, Sie natürlich abgestritten und sie hätten nur rein freundschaftlichen Telefonkontakt gehabt und nur durch Zufall mal in der Disco gesehen. Ja klar. Aber was hat es in mir ausgelöst. Ich gehe auf de Zahnfleisch, dazu noch die Sache dass Sie "einfach keine Lust" hat und ja nicht weiss woher es kommt. Ich meine, ich habe LDS gelesen. Ich habe natürlich keine Attraction. Daher kommts. Heute habe ich dann gesagt, dass ich Sie dieses JAhr nicht heiraten werde, woraufhin Sie natürlich total geblockt hat und in Aggressivität umgeschlagen ist. Wenn ich Ihr sage, dass ich ohne Sex und generell keine Frau heiraten kann, die nicht loyal ist, dann blockt Sie total, mach Drama, straft mich mit desinteresse und Sexentzug. was soll ich machen. Eigentlich denke ich, dass es nixmehr wird. Sie respektiert mich nicht. Aber ich kann es nicht. Ich leide unerträglich. Ich wünschte mir einfach nur leidenschaft und eine tolle Zeit undsoweiterundsoweiter. Es macht mich fertig neben Ihr zu liegen und nichts zu bekommen. Und ich habe leider auch keine andere Frau, und in Puff gehen bringt mir nichts, weil ich mich ja nach positiven Gefühlen sehe. Ich mache meinen Job, gehe zum Fitness..und ich will abends, gerade bei dem Wetter, nicht einfach nur raus. Vorallem sehne ich mich nach Zweisamkeit. Geht das überhaupt noch zu kitten oder wie wird mein Leben aussehen?
  14. Hi, ich schreibe, weil ich ein ziemliches Problem habe. Ich: 24 Sie: 23 Ist meine erste richtige Beziehung. Davor hatte ich immer nur FB's. Wir sind seit fast zwei Jahren zusammen, und mir geht es wegen ihr mittlerweile richtig beschissen. Kurz zu mir: Ich studiere Medizin und nebenher noch BWL. Beides relativ erfolgreich (unter den besten 10%) Wenn ich mal nicht lerne dann übe ich bis zu 6 Stunden am Tag auf meinem Instrument. Dazu arbeite ich noch 8 Stunden pro Woche als Nachhilfelehrer. Spiele in mehreren Bands und das hat mich bis vor einem halben Jahr auch alles sehr glücklich gemacht, ich war bester Dinge. Habe auch einen sehr gefestigten Freundeskreis, mit dem ich in regelmäßigen Abständen, und wenn es die Zeit zulässt, etwas unternehme. Ich würde mich als sehr ehrgeizig, aber auch schüchtern beschreiben. Mir ist vieles sofort peinlich, und ich will alles immer „perfekt“ machen. Ich versuche so gut wie möglich nach außen dazustehen, und will immer ein gutes Bild abgeben. Früher hatte ich starke Akne, was mein Selbstbewusstsein dermaßen in den Keller gedrückt hat, dass ich damals nichtmehr aus dem Haus bin, und wochenlang (manchmal 2 Wochen am Stück) die Schule geschwänzt habe. Es war furchtbar. Doch ich habe diese Phase Gott sei Dank überstanden, und bin jetzt soweit, dass ich nicht immer nur denke: „Was denken die wohl über mich“. Das Gefühl ist zwar manchmal noch vorhanden, doch hat es stark abgenommen. Ich habe mich schon mit „InnerGame“ etc. beschäftigt, doch ich weiß nicht, was ich koknret tun soll. Ich habe Ziele und Hobbies, die mich ausfüllen. Ich liebe mein Studium und stehe eigentlich mit beiden Beinen im Leben. Ich weiß was ich will. In meiner Beziehung lief auch alles wunderbar. Mir ging es richtig gut. Bis meine Freundin Flugbegleiterin wurde. Ich muss mich seit diesem Zeitpunkt immer nach ihr richten, und habe mich total verändert. Hat es mir das erste Jahr, als wir zusammen waren, und sie keine Flugbegleiterin war, nichts ausgemacht, sie auch mal 2 Wochen nicht zu sehen (ich hatte immer viel zu tun) - ist es jetzt so, dass es mir schlecht geht, wenn ich sie nur paar Tage nicht sehe. Ich habe früher nie eine Bandprobe saußen gelassen, mittlerweile sage ich wöchentlich eine ab, damit ich sie sehen kann. Ich habe immer so ein ganz mulmiges Gefühl im Bauch. Sowas kannte ich zuvor garnicht. Dieses Gefühl verschwindet nur, wenn ich sie sehe oder mit ihr telefoniere. Es ist echt zum kotzen. Zu Beginn unserer Beziehung ist sie mir hinterhergelaufen wie ein Hündchen. Jetzt mache ich es. Und ich habe krasse Verlustängste. Ich kann nicht mehr richtig lernen, weil sie mir dauernd im Kopf herumspukt und dieses scheiß Bauchgefühl nicht weggeht. Das Problem ist auch, dass ich mit niemandem darüber reden kann. Nach außen hin habe ich nämlich immer alles im Griff, und ich traue mich nicht, mich zu öffnen....nichtmal meinen besten Freunden. Sie hat zu mir gesagt, ich würde „klammern“ - sie findet es aber schön. Und hier ist mein Problem. Wenn ich diesen Satz lese dann krieg ich schon das kotzen. Das wäre mir vor einem halben Jahr nie passiert, dass sie so etwas sagen würde. Ich war nie eifersüchtig – bis sie Flugbegleiterin wurde. Wenn ich die Kolleginnen von ihr erzählen höre, was da abgeht, wenn die Crew abends zusammen ist (Nacktbaden, feiern etc.) dann lächle ich immer und versuche meine Unsicherheit zu überspielen. Ich hasse es aber. Ich hasse ihren Beruf und ich hasse es, dass ich nicht selbstbewusst genug bin, nicht eifersüchtig zu sein. Zeigen tu ich ihr es nicht. Was mich bewegt hat, dies alles zu schreiben? Sie war eine Woche unterwegs und ist heute zurückgekommen. Ich habe sie bei sich zu Hause überrascht. Sie dachte, ich komme später erst zu ihr und würde noch bei einem Kumpel sein. Als sie mich sah hat sie große Augen gemacht...(„Hätte ich gewusst, dass du da bist wäre ich schneller gefahren“) Ich habe Duftkerzen aufgestellt, leckeres Essen gemacht, danach sie massiert, eingecremt und versucht zu verführen... es kam nichts von ihr. Null. Sie hat auf einmal gesagt, sie müsse ins Bad und dass sie müde ist und schlafen will, weil sie seit 3 Uhr früh wach ist. Wir haben uns eine Woche nicht gesehen, und es geht garnichts. Dann wollte sie kuscheln...hat mir gesagt, wie sehr sie mich vermisst hat und bla, Dummes Gelaber eben. Ich krieg beim schreiben hier grad fast einen Wutanfall. Jetzt liegt sie neben mir und pennt. Es ist Freitagabend. Es ist immer so. Sie kommt zurück, ich bin da und wir machen nix außer schlafen, zusammen Essen – vielleicht mal ins Kino oder Schwimmbad. Mehr aber nicht. Unsere Interessen sind auch leider verschieden. Ich liebe anspruchsvolle Musik, sie die Top 100. Ich höre immer Deutschlandfunk, sie Popsender. Ich habe nichtmal einen Fernseher zu Hause, sie schaut wahnsinnig viel. Ich halte nichts von Promis, Klatsch und Tratsch, sie ist total interessiert. Ich brauch keine teuren Dinge, kein dickes Auto, etc – sie least ein tolles Auto und hat keinen Cent zum sparen auf ihrem Konto, weil sie gerne „shoppt“. Ich habe Hobbys – sie kein einziges außer „shoppen, fernsehen und reisen“. Das sind für mich aber keine Hobbys.... Wenn sie länger als drei Tage zu Hause ist, kriegt sie die Krise weil ihr langweilig ist und sie sich nicht beschäftigen kann... Ich weiß, sie hatte sehr viel Spaß in der Woche. Und ich in ihren Augen nicht. Ich war üben, Sport machen, lernen und Musik machen. Das was ich immer mache. Scheint nicht sonderlich interessant zu sein, im Gegensatz zu ihrem Beruf. Sie war in Dubai, Singapur und Thailand. Immer shoppen und feiern. Was die Crews halt so machen, wenn sie ihre Freizeit haben. Ich fühle mich so unattraktiv mit meinem festen Tagesabläufen, mit dem dauernden Lernstress und der Angst zu versagen. Ich hasse es. Jetzt habe ich morgen Abend ohne Sie geplant, obwohl sie nur bis Montag zu Hause ist. Das fand sie nicht so prickelnd, aber ich muss mich jetzt mit Freunden treffen – sonst bin ich wirklich ihr Hündchen. Was kann ich sonst noch tun??? Hobbys? – habe ich Sport? - mache ich Ziele? - habe ich Erfolg? - habe ich Ich bin über Anregungen und Kritik sehr dankbar. Es tat mir sehr gut, mir das mal von der Seele zu schreiben...
  15. hallo liebe forenteilnehmerInnen, april 2010: die "EINE" kennen gelernt. oneitis entwickelt. februar 2011: PU kennen gelernt. oneitis diagnostiziert. eingelesen. symptome bekämpft. dezember 2011: definitiver u. konsequenter kontaktabbruch meinerseits. ... ich leide nicht an oneitis, da ich mich nicht mehr identifiziere damit, aber ich bemerke dieses heftige gefühl, das aufkommt, wenn ich von ihrem leben nur ein bisschen mitbekomme. wenn ich mich davon überwältigen lasse, dann passiert eine identifikation. beispiel: sie ist auf facebook in meiner freundesliste u. postet hin u. wieder lieder, die mich in den state der vergangenheit versetzen (vor allem, weil wenn es ein lied eines meiner lieblingsinterpreten ist, den ich ihr gezeigt habe). lösung des problems wäre: - löschen aus der friendlist ... (mache ich aber nicht, weil der kontaktabbruch nicht auf streit begründet war). - ihre posts mittels einstellungen verbergen usw. ... jetzt gäbe es hunderte pragmatische lösungsvorschläge für dieses problem. da ich bereits einige lösungen für dieses problem sehr gut praktisch anwende, komme ich zu meiner einschätzung: ich habe das gefühl, egal, wie viel man gegen oneitis unternimmt, wenn ich eines tages wieder vor ihr stehen würde, kämen die selben gefühle auf, wie damals. dh. die gefühle sind unüberwindbar!! aber aufgrund von pick-up habe ich framing u. kalibrierung gelernt, dh. selbst wenn ich wieder mit ihr kontakt hätte (was ich nicht vorhabe), würde ich die fehler von damals nicht mehr machen! letztendlich glaube ich, dass man oneitis nicht überwinden kann, jedoch lernt, die daraus entstehenden gefühle zu fassen u. sich nicht von diesen einvernehmen zu lassen. wie seht ihr das? lg, roien ps: manche von euch werden schreiben, dass es über dieses thema schon so viel geschriebenes gibt in diesem forum, jedoch musste ich diesen thread gerade erstellen um etwas emotionales los zu werden. HIER GEHTS LANG:
  16. hallo liebe forenteilnehmerInnen, april 2010: die "EINE" kennen gelernt. oneitis entwickelt. februar 2011: PU kennen gelernt. oneitis diagnostiziert. eingelesen. symptome bekämpft. dezember 2011: definitiver u. konsequenter kontaktabbruch meinerseits. ... ich leide nicht an oneitis, da ich mich nicht mehr identifiziere damit, aber ich bemerke dieses heftige gefühl, das aufkommt, wenn ich von ihrem leben nur ein bisschen mitbekomme. beispiel: sie ist auf facebook in meiner freundesliste u. postet hin u. wieder lieder, die mich in den state der vergangenheit versetzen (vor allem, weil es ein lied eines meiner lieblingsinterpreten ist, den ich ihr gezeigt habe). lösung des problems wäre: - löschen aus der friendlist ... mache ich aber nicht, weil der kontaktabbruch nicht auf streit begründet war. - ihre posts mittels einstellungen verbergen usw. ... jetzt gäbe es hunderte pragmatische lösungsvorschläge für dieses problem. da ich bereits einige lösungen für dieses problem sehr gut praktisch anwende, komme ich zu meiner einschätzung: ich habe das gefühl, egal, wie viel man gegen oneitis unternimmt, wenn ich eines tages wieder vor ihr stehen würde, kämen die selben gefühle auf, wie damals. dh. die gefühle sind unüberwindbar!! aber aufgrund von pick-up habe ich framing u. kalibrierung gelernt, dh. selbst wenn ich wieder mit ihr kontakt hätte (was ich nicht vorhabe), würde ich die fehler von damals nicht mehr machen! letztendlich glaube ich, dass man oneitis nicht überwinden kann, jedoch lernt, die daraus entstehenden gefühle zu fassen u. sich nicht von diesen einvernehmen zu lassen. wie seht ihr das? lg, roien ps: manche von euch werden schreiben, dass es über dieses thema schon so viel geschriebenes gibt in diesem forum, jedoch musste ich diesen thread gerade erstellen um etwas emotionales los zu werden.
  17. Ein freundliches Hallo in die Runde, ich möchte mich zunächst "kurz" vorstellen, ich bin Anfang 40, wohne in München, geschieden, 2 Kinder (nicht bei mir), vor gut 4 Wochen ging die Beziehung zu meiner Freundin entzwei. Oneitis? Ja, absolut übel, wir waren knapp 2 Jahren zusammen und es ging mir nie besser, als in dieser Beziehung. Warum? - Ich: Nun, würde sagen 5-6, gepflegt, Existenz gesichert, aber nur mäßig erfolgreich, nicht unansehnlich, aber übergewichtig, Sport vor Jahren eingeschlafen, Style verbesserungswürdig. - Sie: Dürfte die erste HSE-HD sein, die ich je hatte, dazu m.E. 8er Frau (sehr hübsch, blond, gertenschlank, sehr gepflegt, sehr stylisch), echte Powerfrau (2 kl. Kinder, 30-Stunden-Job + anspruchsvolle Fortbildung und ihre Wohnung tipp-topp), sportlich, lieb, anschmiegsam, aufopferungsvoll, viele gemeinsame Interesse und Vorlieben, 10 Jahre jünger als ich und Sex bei praktisch jedem Treffen, weil beide es wollten. Das macht süchtig und mit drängt sich mir die Frage auf "Findest du je wieder so eine tolle Frau?", "Und wenn ja, kannst du sie erorbern?" Die erste Frage würde ich vorsichtig mit ja, wahrscheinlich schon beantworten. Ich bin aber nicht sicher, ob ich sie auch erkennen würde. Die zweite Frage quält mich mehr, denn wie bin ich denn zu dieser Frau gekommen? Ich würde sagen durch viel Alpha und Social Proof, das war aber kein Kunststück, denn sie kam aus dem Nichts zu einer von mir moderierten Veranstaltung ... Also eher nein, denn soviel Glück hat man eben nicht ständig. Wie geht´s mir jetzt? Ganz ehrlich, beschissen, aber es wird langsam besser. Ich stelle gerade mein Leben komplett auf den Kopf, insofern ist mein Nick Programm, ich revidiere meine Einstellung zum Job, arbeite ernsthaft an meiner Einstellung und dem Verhältnis zu meinen Kindern, mache seit 4 Wochen täglich Sport, habe meine Ernährung massiv reduziert und umgestellt und mal eben 10 Kilo verloren, nebenbei wird die Bude entrümpelt und teilweise neu grestrichen. Ich brauche zurzeit Beschäftigung und muss mich abreagieren, Schlaf dagegen ist nebensächlich. Die Anfangserfolge machen mir Mut, aber ich weiß, es bleibt noch viel zu tun. Ich friere zurzeit täglich wie ein Hund, bis zum Schüttelfrost, das ist für mich und meine Statur völlig untypisch und ich bin sicher, das kommt im Wesentlichen von tief drinnen. Vielleicht spielt auch eine zeitweise Unterzuckerung durch das Abnehmen ein Rolle. Warum nun Pickup? Auf der Suche nach Rückgewinnungsstrategien im Web bin ich auf das Buch von Lodovico gestossen, war sofort fasziniert und habe mich in etlichen Passagen wiedererkannt, das heißt in Ansätzen. C&F und Kino liegen mir, zumindest in vertrauter Umgebung, im Blut, das mache ich seit Jahren, auch wenn mir das erst seit ein paar Tagen bewußt ist. An Selbstsicherheit, Stil und Zielstrebigkeit muss sicher gearbeitet werden und die zeitweilig Tendenz zum Clown muss weg. Reden, also auch Geschichten erzählen kann ich, selbst vor Fremden. Und Alpha möchte ich seit jeher sein, schaffe es aber nur zeitweilig, da muss ein grosses Stück Nice Guy enfernt oder zumindest vernünftig dosiert werden. ("Belohne niemals unangemessenes Verhalten." traf mich wie ein Hammer, ich werd´s mir merken!) Ich denke meine primären Baustellen heißen Selbstsicherheit/-vertrauen, Stil, Zielstrebigkeit, konsequenter Alpha-Frame, Geduld und Selbstdisziplin, die beiden Letzteren sind wohl meine größten Schwächen. Aber was soll´s, ich habe ja gerade sonst nichts zu tun und mein Entschluss PUA werden zu wollen steht fest, denn die alternativlose Verzweiflung, die mich noch immer fest im Griff hat, das Gefühl innerer Leere und Kälte, das will ich in Zukunft nie wieder erleben. Ja, ich will meine Ex noch immer zurück, aber in einer MLTR! Ich glaube mit ihr ist das möglich. So, ich hoffe ich habe euch nicht gelangweilt, aber zur Überwindung von Oneitis konnte ich mit der SUFU nix ordentliches finden. Ich hoffe ich habe mich nicht nur zu blöd angestellt. Darum möchte ich euch um eure Meinung, eure Analyse meiner Situation und wenn möglich eine paar Tipps zum Einstieg als PUA bitten, eine paar Anfangserfolge oder wenigstens bald was zum Kuscheln könnte mir bei den ersten neuen Schritten auf noch sehr wackligen Beine helfen - Feuer frei!! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Reboot
  18. 1. Mein Alter: 17, bald 18 2. Alter der Frau: 16 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. 3 4. Etappe der Verführung: Händchen halten, zärtlich beißen, Hand auf Oberschenkel, Hände auf Hüften 5. Ich kenne mein Target seit ca. einem halben Jahr, habe sie in der Schule kennengelernt. Sie hat momentan eine LDR und plant, ihr erstes Mal beim nächsten Treffen (in 4 bis 5 Wochen) zu haben. Ganz sicher ist sie sich dabei anscheinend nicht, ein paar Mal hätten sie sich fast getrennt, sie kennen sich auch erst seit einigen Monaten. Ich habe keine Ahnung, wie ich sie einschätzen soll: Ob es sich um LJBF handelt oder ob sie mich nur als Orbiter ansieht, weiß ich nicht. Auf jeden Fall ist sie ziemlich auf Körperkontakt mit mir aus: Auch wenn noch Stühle frei sind, setzt sie sich auf meinen Schoß, will meine Hand halten, mich ständig umarmen etc. Wenn Freunde dabei sind, will sie mich "isolieren", dabei redet sie mich dann aber fast nur über ihre Probleme mit ihrem Kerl zu. Wenn ich mich mit einer Freundin unterhalte, haut sie ohne ein Wort zu sagen ab. Wenn ich feiern war, will sie unbedingt wissen, ob da was lief... Ich frage mich eben, ob sie mich nur "schützen" will, obwohl sie mir häufig ziemlich eifersüchtig vorkommt. Mit ihrem Freund wär alles vor 2 Wochen fast in die Binsen gegangen, hätte ich ihr nicht geholfen, nun meint sie, alles würde sich wieder bessern. Das Mädel ist noch sehr jung und noch unerfahrener als ich, ich hab nicht direkt eine Oneitis, aber irgendwie Angst, dass sie an den falschen Typen gerät und nur ausgenutzt wird. Sie sieht wahnsinnig gut aus, ist meiner Meinung nach eines der 5 bestausehendsten Mädchen an der Schule und HB 7 oder 8. Ihr Körper ist der Hammer, weshalb wohl so einige Typen (draunter ich, um ehrlich zu sein, und ihr LDR-Kerl) sie ins Bett bekommen wollen. Letztens meinte ich, ich würde sie größtenteils nur freundschaftlich behandeln, daher würde sie nur eine Seite von mir kennenlernen. Sie meinte daraufhin plötzlich, sie wolle mich voll und ganz kennen und sei traurig, wenn sie nur diese eine Seite von mir mitbekommen würde. Ich entgegnete daraufhin, ich würde viele gute Freundinnen so behandeln, da mir bei einigen die Freundschaft sehr wichtig sei und ich nicht wolle, dass sie sich in mich verlieben. Daraufhin sagt sie "Ich werde mich nie in dich verlieben!", ich gehe nicht weiter darauf ein. Momentan ist es sowieso sinnlos, ein Game zu betreiben, da sie anscheinend vollkommen begeistert ist von ihrem Kerl, auch wenn ihr Bild von ihm ziemlich zu bröckeln beginnt. Was soll man in solchen Situationen sagen und wie soll ich mich weiter verhalten? Ich habe keine Lust, nur von ihr zum Ausheulen benutzt zu werden. Dabei meinte sie, wir würden zu oft über ihre Probleme und ihren Typ reden... Wenn sie mich nur als Orbiter ansieht bzw. als Kumpel zum Ausheulen, würde ich wohl einen Freeze Out machen, auch wenn's schwer fällt. Ihr habt mehr Erfahrung, was soll ich in dieser Situation tun? Danke für die Hilfe :)
  19. Doppelte Oneitis

    1. Mein Alter: 22 2. Ihr Ater: 18 3. Dates: 6 oder mehr 4. Etappe der Verführung: viel KINO 5. Beschreibung des Problems: Hallo liebe Community, ich habe hier denke ich mal eine ganz interessante Lebens- und Leidensgeschichte für euch. Ich leide an Oneitis, sie leides an oneitis. Im Folgenden, werde ich mich versuchen kurz zu fassen, weil es mir darauf ankommt, wie ihr die schlussendliche Situation beurteilt. Wir haben uns bei meinem Nebenjob in einer Diskothek kennengelernt. Als sie selber noch da gearbeitet hatte, habe ich sie ausschließlich geneckt und mit Push-Pull bearbeitet. Zu dem Zeitpunkt, war sie nur so ein Just for Fun Zeitvertreib für mich, da ich mit anderen Mädchen mehr beschäftigt war. Nachdem sie aufhörte in besagter Diskothek zu arbeiten, fingen wir an uns zu treffen. Hier habe ich, nach guten Start, starkes AFC-Verhalten an den Tag gelegt (viel geschrieben, andauernd nach Treffen gefragt, was sie macht etc.), weil sie charakterlich und äußerlich total mein Typ ist und ich, komischerweise, schnell needy wurde. Ich wusste, dass sie stark an ihrem Ex hängt und sie Zeit braucht sie zu öffnen, jemandem zu vertrauen, blaaa. Nachdem sie, einen Tag nach unserem dritten Date mit einem Arbeitskollegen rumgemacht hat, gab es ein kräftiges Freeze-Out von mir. Zu dem Zeitpunkt war ich noch nicht verliebt. Meiner Meinung nach bricht man ein Freeze-Out, wenn die Frau bereit ist wieder zu investieren. Dies war schon nach zwei Wochen der Fall. Sie blieb bis zum Ende meiner Schicht in der Disko um mit mir zu reden. Ich machte ihr klar, dass sie für mich gestorben ist. Sie hat mich angefleht ihr eine zweite Chance zu geben. Mir gesagt, sie habe eine Fehler gemacht und wisse nun wieviel ich ihr bedeute. Ich habe sie weggeschickt. Im Folgenden, habe ich sehr lange Romane von ihr bekommen, wo sie mir Honig um die Eier schmierte, aber ich ware nicht bereit mich mit ihr zu treffen. Ich habe ihr das Leben total schwer gemacht und sie hat mehr und mehr investiert, sodass ich sie am darauf folgenden Wochenende (unter Vorwand keine Zeit zu haben, kurz vor der Arbeit besuchte). Ich war beeindruckt. Als ich bei ihr war, habe ich mich mehr mit ihrer Freundinn beschäftigt (Mitbewohnerin) als mit ihr. Sie hat Kino versucht und hatte dieses Strahlen in den Augen. Obwohl sie am nächsten Tag um 5 aufstehen musste zur Arbeit, kam sie noch kurz zu mir in die Disko (um mich nochmal zu sehen), hat dort wieder Kino versucht. Ich war zu der Zeit dabei sie nur zu necken und dabei sehr kritisch mit dem, was sie mir geschrieben hat umzugehen. Bis hierhin lief denke ich mal alles gut. Da es besser und besser lief, sie mir mehr und mehr Zugeständnisse gemacht hatte. War ich so dumm, mich mehr auf sie einzulassen. Ich habe die lieben Nachrichten (z.B. "ich vermisse dich", "ich wäre gerne bei dir" erwiedert). Auch dies war "noch halbwegs" in Ordnung, weil es beidseitig war. Als nächstes sind wir zusammen romantisch Essen gegangen, wo ich meine Linie auch weiter durchgezogen habe. Anschließend waren wir noch bei ihr und sie hat sich hart an mich rangekuschelt. Leider habe ich meinen Frame nicht gehalten, als ich meinte, dass ich gleich gehe und doch bis ganz spät da blieb, ohne da schlafen zu können. Leider habe ich auch einen KC verpasst, der mehrfach perfekt gepasst hätte (da war wieder der Gedanke, sie "bräuchte Zeit"). An dem Abend habe ich mich verliebt. Einen Abend später kontaktierte sie ihren Ex-Freund, schrieb mir daraufhin, dass sie jetzt doch NOCH nicht bereit sei für eine Beziehung (danach habe ich sehr needy reagiert und im folgenden immer um Treffen gekämpft, was vorher sie tat). Sie meinte dann, dass sie es als nervig empfinde, wie es momentan ist und sie sich eingeengt fühle. Es wird noch besser. Im Folgenden besuchte ihr Ex (erste große Liebe, seit drei Jahren getrennt) sie spontan. Hat ihr wieder Hoffnungen gemacht, Andeutungen gemacht... Daraufhin ging sie auf Abstand, unser Kontakt wurde weniger. Etwas später schrieb sie mir dann, dass sie es nochmal mit ihm versuchen würde, sofern er sich Mühe gebe. Woran es damals gescheitert war und er es ja ernst meinen müsse, weil er sie seit 3 Jahren warm hält, was sie nicht sieht. (Ich meine, welcher Kerl ist an einer ernsten Beziehung interessiert, über 300km Distanz der SMS schreibt wie "Ich + du + Freitag = Sex") Seit dem, vor 2,5 Wochen haben wir keinen Kontakt. (bis auf eine Nachricht von ihr "Hei wie gehts dir?" - nach einer Woche, worauf ich auch antwortete, aber sie mir nicht erneut) Mittlerweile ist sie eine harte Oneitis für mich. Sie selber leidet aber auch an einer... Also was tun?! Vieler Fehler bin ich mir mittlerweile bewusst, ich bin auch überzeugt, dass sie LSE ist. Aber nun gut. LG Valid
  20. Guten Abend liebe PUAs, wie so viele hier habe auch ich ein Problem mit einem "ganz besonderen Mädel"... Also ich wohne atm noch (nicht mehr lange) in ner kleinen Studentenstadt, da laber ich nicht ständig neue Mädels an, weil ich das leider immer noch nicht richtig beherrsche und nach ner Woche alle durch hätte, ohne tatsächlich was gewonnen zu haben. Aber vor gut einem Jahr habe ich angefangen, hier mit einer zu schreiben... (ich hatte da noch etwas andere Ziele als jetzt: ne Beziehung, die nicht auf Sex sondern auf Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Vertrauen und natürlich Liebe basiert - ich hoffe, ich schockiere euch jetzt nicht damit^^) Tja ich hatte damals jeden Tag mit ihr geschrieben und mich sehr viel mit ihr über sie und über mich unterhalten - sie ist ziemlich LSE und wir hatten total viele Gemeinsamkeiten und ich hatte zu niemandem vorher eine so tiefe Verbindung gefühlt wie zu ihr. Für mich war das quasi schon sowas wie eine feste Beziehung - wir hatten bis dato nur miteinander GESCHRIEBEN verdammt! Als ich irgendwann endlich erkannt hatte, dass ich für sie nur ein ganz normaler Kumpel war, hat mir das erstmal für ein paar Tage mental das Genick gebrochen. Also ich hatte damals schon ne Menge PU-Zeug gelesen (Praxis noch wenig); aber ich wusste schon wie es eigentlich laufen soll. Aber sie ist in vielerlei Hinsicht ziemlich speziell und ich auch; und ich dachte, sie wäre ANDERS als andere - ich könnte mich sowas von verprügeln dafür. Ok ich kürze das ganze jetzt etwas ab; es lief alles nicht so, wie es sollte. Ich bin bis heute mit ihr "befreundet" und unglücklich damit. Ich hatte es irgendwann endlich mal fertig gebracht, ihr zu sagen, dass ich sie will. Naja ich stand da wie ein nasser Sack und sie wollte natürlich nicht. Ich hatte mich dann erstmal ihr gegenüber zurückgezogen, um mich selbst zu schützen, und habe allgemein mein Verhalten verändert Richtung Badboy. Sie muss gemerkt, haben, dass ich mich verändere; aber offen darüber gesprochen haben wir nie. Ich dachte dann lange, ich wäre über sie hinweg, das wäre keine Oneitis. Aber vor ein paar Wochen hat sie in der Disco mit nem neuen Typen rummachen sehen, und in dem Moment wusste ich, JA VERDAMMT ich habe Oneitis. So das Problem ist, ich kann in so nem kleinen Kaff nicht einfach nexten. Meinen Social Circle kann ich hier auch nicht einfach wechseln; und da sehen mich die meisten eben auch noch als das Weichei, als dass sie mich kennen gelernt haben. In zwei Monaten ist das ganze vorbei; dann bin ich hier weg, aber bis dahin sehe ich sie eben ständig wieder. Und da bekomme ich sie auch nicht aus dem Kopf und ich kann auch keinem anderen Mädel ehrlich sagen, dass ich was mit ihr wollte. Jetzt muss ich mir halt immer bei Facebook lesen, wie sie schreibt, dass sie einfach keinen guten Kerl findet... Sie meint, sie hätte gerne ne Beziehung; aber ihre längste ging einen Monat. So wie ich das sehe, ist das ne Lose-Lose-Situation; das heißt jede Alternative wäre besser als der Status quo. Ich würde also gerne noch was neues versuchen, um zumindest daraus zu lernen und Erfahrung zu sammeln. Deshalb habe ich nen Frame entworfen, den ich ihr nur noch vermitteln muss; würde mich interessieren, was ihr davon haltet: "Ich weiß endlich, was ich will; ich will DICH. Ich habe mich immer als dein Freund ausgegeben; aber ich habe mich verstellt, das tut mir leid. Ich kann kein Freund für dich sein; davon hast du aber auch so genug. Aber durch dich habe ich gelernt, was Frauen von einem Mann primär wirklich wollen - geilen Sex - und dass es tatsächlich keine Ausnahmen gibt. Sie wollen einen Kerl sie führen kann, der die Eier dazu hat. Und der das nicht für sein Ego braucht, oder um damit anzugeben, sondern weil er DICH geil findet. Ich habe das leider erst sehr spät erkannt; sonst hätten wir echt ne geile Zeit zusammen haben können. Aber die letzten Wochen will ich zumindest noch mit dir genießen. Vergiss das Weichei, als das du mich kennen gelernt hast; der Typ existiert nicht mehr. Ich will ganz sicher keine Beziehung; damit bin ich komplett durch. Ich will dich einfach nur ficken vögeln bumsen, dass dir Hören und Sehen vergeht. Ich weiß, du willst das auch. Bei dir hat noch nie ne Beziehung länger als einen Monat gehalten, weil das nicht das ist, was du wirklich willst. In Wahrheit willst du auch erstmal geilen Sex erleben und Erfahrung sammeln. Du hast Angst dir das einzugestehen; aber ich hoffe, du schaffst es trotzdem. Vor deinen Freunden würdest du das natürlich nicht zugeben; da Frauen dann leider immer gleich als Schlampen abgewertet werden. Deshalb bleibt das alles nur zwischen dir und mir in diesem Zimmer; niemand wird davon erfahren." So etwa will ich ihr das zu verstehen geben, und dabei die ganze Zeit eskalieren. Dann kann sie entweder sagen, Ok lets have fun oder eben den Kontakt abbrechen. Beide Optionen finde ich besser als die gegenwärtige Situation, ich will es wissen. Habt ihr irgendwelche Verbesserungsvorschläge, um die Erfolgsaussichten zu erhöhen, oder ist da irgendwas bei, was ich besser nicht so sagen sollte? Und die zweite Frage: Es wäre natürlich gut, wenn sie dann mit in meinem Zimmer wäre, damit ich gute Vorraussetzungen schaffen und dann gleich zum FC kommen kann (ist jedenfalls so geplant). Aber atm sieht es so aus, dass sie Interesse daran sich nur mit mir zu treffen, vermutlich weil sie zur Zeit einfach nicht weiß, was sie von mir halten soll, weil ich mich in den letzten Monaten so verändert habe. Habt ihr ne Idee, wie ich trotzdem nochmal ihre Neugierde wecken kann, dass sie kommt? Beste Grüße, Danke fürs Lesen und für eure Tipps
  21. Hallo Leute, ich weiß einfach nicht mehr weiter! Nachts wache ich schweißgebadet auf und sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Mich plagen sogar schon Träume von ihr, jeden Tag. Manchmal schön, manchmal weniger schön, und manchmal total kranke Albträume... Oneitis wie im Buche geschrieben - das sehe ich ein! Und was mache ich? Aufgrund meines kaputten Schlafrythmus bin ich erst gerade aufgewacht und tue nichts besseres als hochemotionale Trance Musik mit AFC Lyrics zu hören, während mir Tränen aus den Augen fließen... Nun gut, ich sollte sachlich bleiben... Die Vorgeschichte: Beide 19 Jahre alt, sie 1 Monat älter als ich, wir haben uns mehr oder weniger vor 2 Monat im Internet kennengelernt und es kam sehr schnell raus, dass wir UNGLAUBLICH viele Gemeinsamkeiten haben. Und das meine ich wirklich so. Den gleichen Musikgeschmack, die gleiche Lebenseinstellung, die gleichen Ziele im Leben, die gleichen Interessen, unser Name ähnelt sich extrem, sie hat die selben türkischen Wurzeln wie ich... einfach ALLES... ich könnte es noch ewig weiterführen ... Auf jeden Fall hatte ich sowas noch NIE - sie findet es genauso gruselig, denn es gehen manchmal extrem übernatürliche Dinge vor die wir uns beide nicht erklären können. Ich würde sogar fast behaupten, dass das irgendwie Schicksal ist... Nun gut, ich habe sie online sehr gut gegamed, sie entwickelte schnell Vertrauen und Sympathie, und dies machte sie mir natürlich auch durch ihre Art und Weise klar und dementsprechend wollte sie mich auch schnell treffen. Wir haben uns nach guten 2 Wochen also getroffen, es war wunderschön! Ich bin originell eskaliert, habe sie zum Lachen gebracht, einfach alles! Wir haben rumgeknutscht und gekuschelt, es war so unglaublich schön... die schönsten Stunden meines bisherigen Lebens - ja, traurig, oder?! Aber es ist nunmal die Wahrheit... Mehr als 90% unseres bisherigen Kontaktes lief über Textkommunikation ab - sie wohnt in der Nachbarstadt, und da ich nicht mobil bin, ist es relativ schwer einfach mal vorbei zu fahren. Wir wussten beide ganz genau, in welche Richtung es abläuft. Und da sie auch oft Fragen wie "Hattest du mal eine Beziehung?" etc. stellte, war mir klar, worauf es hinaus läuft. Nun fein, nach unserem letzten Treffen hatte sie erstmal eine lange Abitur-Klausurphase - das hat sie mir davor schon erzählt, und ich weiß, dass es stimmt - und aufgrund dessen, konnten wir uns für 2 Wochen oder so nicht mehr treffen. Das hat mir natürlich zu schaffen gemacht und ich habe hartes Emo-Drama über Textkommunikation geschoben... ich habe mich viel zu sehr verausgabt und vergamed, ich habe mich ihr zu sehr geöffnet und wohl meinen ganzen Reiz verloren. Habe ihr sogar offen geschrieben, dass ich mich in sie verliebt habe (auf ihre Nachfrage; ja epic fail von mir!) und ihr sogar geschrieben, dass ich eine Beziehung mit ihr will. Worauf sie mir antwortete "Ich will, aber irgendwie auch nicht, ich will dich kennen..." Dazu ist zu sagen, dass sie aufgrund ihrer türkischen Wurzeln ihre Beziehung erstmal mehr oder weniger geheim halten muss. Eigentlich wollten wir uns letztens wieder treffen, aber sie hat keinen Urlaub bekommen. Sie arbeitet in den Winterferien wohl jeden Tag. Das macht mir zu schaffen, da ich irgendwie denke, wenn man jemanden sehen will, kann man sich auch Zeit haben... aber aufgrund ihrer Abi- und Univorbereitungen sowie Arbeitszeiten hat sie scheinbar echt keine Zeit... Am Anfang fand ich sie optisch nicht so ansprechend, sie ist leicht übergewichtig, aber nach einiger Zeit war sie in meinen Augen die Schönste auf diesem trostlosen Planeten - Leute, ich bin so verliebt... es tut schon weh! Ich weiß, dass sie richtig geil auf mich ist, als ich ihr das erste Mal Fotos von mir geschickt habe war sie hin- und hergerissen! Also denke ich, dass ich aufgrund meines Äußeren, den mysteriösen Zufällen, unserer Lebenseinstellung und unserer Wurzeln harte + Punkte bei ihr habe. Nun, ich muss gestehen, dass sie und ich nicht ganz "normal" sind... Ich tendiere aufgrund meiner verfickt lächerlichen Vergangenheit dazu hochemotional zu werden... und das lasse ich sie auch spüren. Ihre Vergangenheit ist angeblich ähnlich scheiße... Sie ist da nicht anders, sie hat mir sogar geschrieben, dass sie sich die Oberschenkel geritzt hat... angeblich wegen mir :(?! Jedes Mal wenn sie betrunken ist, schreibt sie mir total direkte Sachen und outet sich! Sie sagt SIE WILL, aber sie kann nicht. Irgendwas hindert sie daran... Ich weiß nicht was es ist, aber ich bin so sehr in dieses Mädchen verliebt. Ich kriege sie nicht mehr aus dem Kopf, und ich weiß, dass ich so eine mit Garantie NIE WIEDER finden werde. Sagt mir was ihr wollt, aber schonmal 'ne Türkin mit Goth-Style gesehen?! ... Noch nie in meinem Leben war ich so glücklich, und ohne sie fehlt einfach etwas in meinem Leben. Ich weiß nicht wohin es führt, es tut mir schon jetzt so weh, da wir uns schon so lange nicht mehr getroffen haben... ich vermisse sie so sehr... sie mich - angeblich - auch... Sie hat sich wegen mir schon extra Reizwäsche und so gekauft, da sie meinen Fetisch dafür entdeckt hat... Ob die wohl jemals zum Einsatz kommt? Umsonst hat die es ja sicherlich nicht gemacht... Jungs, was schreibe ich eigentlich für einen Mist?! Was soll ich tun? Ich will endlich Gewissheit haben. In meinem Leben gibt es sogut wie gar nichts mehr das mich motiviert, meine schulische Laufbahn ist der reinste Albtraum und ich hänge Jahre hinterher, und fühle mich dementsprechend minderwertig wie sonst was... Schon traurig, wenn man mit fast 19 Jahren seinen Realschulabschluss nachholt, obwohl all meine Freunde und alten Klassenkameraden bald ihr Abitur in der Tasche haben... Ein Schicksal, das von ironischen Ereignissen geplagt ist. Wenn ich an die Monate denke die jetzt kommen, kommt mir das Kotzen! Irgendwie fehlt etwas in meinem Leben... etwas, das mich glücklich machen kann... Liebe... eine weibliche Person die mich versteht :(... In letzter Zeit habe ich mich sehr viel über PUA informiert und bin auch schlauer geworden. Eigentlich habe ich sie anfangs gut gegamed, doch dann kamen Emotionen ins Spiel und ich habe die Spielregeln nicht eingehalten! Habe mich besoffen, und ihr dann Scheiße geschrieben... Was ich nicht verstehe: Warum ist sie immer noch so attracted?! Weil sie so needy ist? Weil ich ihr optisch so sehr gefalle? Sie ist Nymphomanin... ICH WILL ENDLICH GEWISSHEIT UND MEINEN VERDAMMTEN KOPF FREI VON IHR BEKOMMEN! SIE SCHADET MIR JETZT SCHON MEHR ALS SIE MICH GLÜCKLICH MACHT; DAS GLÜCK IST UNBESCHREIBLICH SCHÖN! Ich hatte noch nie in meinem Leben eine Freundin. Zumindest nichts, was über die Anfangsphase hinausging... Und das macht mir so zu schaffen. Immer wenn ich mir denke "DAS IST SIE!" fliege ich auf die Fresse und darf den Geschmack der Realtität verkosten... Leute, das klingt jetzt vielleicht leicht lächerlich... ABER HILFE! Ich weiß einfach nicht mehr weiter... ich mache mein ganzes Leben von einer Frau abhängig... :( Es gibt kaum noch etwas das mich motiviert... Was soll ich tun? Was sagt ihr zum Ganzen? ... Was kann ich tun, um das Ganze noch gerade zu biegen? Damit sie alles daran setzt mich wieder zu sehen... Immer wenn wir texten, ist es so, als seien wir andere Menschen. Wenn wir telefonieren oder uns live sehen, ist alles PERFEKT... Aber immer durch's Texten "streiten" wir uns... Danke schonmal
  22. 1. Mein Alter : 28 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben : wir sehen uns täglich an der Arbeit / mehrere private Treffen mit anderen Leuten/ 1 Abend mit ihr alleine verbracht 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): leichte Berührungen (Umarmungen, kurzes streicheln der Beine, ihre Hände mit meinen wärmen) 5. Beschreibung des Problems Sie ist eine Kollegin von mir die erst einige Monate in der Firma ist. Seit ich Sie vor einigen Wochen näher kennengelernt habe hat sich bei mir schnell eine leichtes Interesse eingestellt, dass sich in der letzten Wochen sehr verstärkt hat. Besonders als sie letzte Woche mit ihrem Freund schlussgemacht hat und ich natürlich meine große Chance gesehen habe. Ich befürchte nun aber schon im LBJF-Land zu sein. Trotzdem muss ich aber alles versuchen. Diese Woche waren sie ein anderer Kollege und ich nach der arbeit essen u. Cocktail trinken. Nachdem wir das Restaurant verlassen hatten, hat sich glücklicherweise der Kollege verabschiedet so das ich endlich mal mit ihr allein seien konnte. Ich habe Sie dann ohne große Mühe überredet noch mit mir in eine Cocktailbar zu gehen. Dort haben wir uns dann ganz gut unterhalten, einige Cocktails getrunken und ziemlich dicht auf einer Bank zusammen gesessen. Ich habe dann angefangen mit leichtem Kino (wie oben beschrieben), leider konnte ich mich nicht überwinden dieses intensivieren. Bei den Gesprächsthemen ging es von arbeit bis zu sexuelleren Themen. Ich wollte mit ihr noch in einen Club gehen um beim tanzen noch etwas mehr Kino machen zu können, aber da wegen der Ferien überall lange Schlangen waren wollte sie nicht. Ich hatte Sie dann noch bis zur S-Bahn gebracht und dort mit ihr gewartet auf die letzte Bahn gewartet. Zu diesem Zeitpunkt waren wir schon recht betrunken und hatten uns praktisch dauern berührt, umarmt, ich hab sie ein Stück getragen etc. Sie hatte mir versprochen am nächsten Tag mit ihr in einen Club zu gehen, aber daraus wurde nichts, da sie natürlich noch vom Vortag zu müde war. An der Arbeit hatten wir dann auch gar nicht mehr soviel gesprochen danach, wir haben auch einen unterschiedlichen Aufgabenbereich, wobei sie aber den ganzen Tag in meinem Blickfeld sitzt. Das verstärkt natürlich meine Oneitis. Das gute ist, dass sie Silvester mit mir zusammen feiern will (wahrscheinlich aber auch aus dem Grund mangelnder Alternativen, weil mit dem Freund Schluss ist und sie hier sonst nur wenige Leute kennt), ein Kollege u. seine Freundin werden auch mit dabei sein. 6. Frage/n Wie soll ich weiter vorgehen? Wir werden Silvester in einen Club gehen und dort erwarte ich in Angesicht ihrer hübschen Erscheinung jede Menge AMOGs- wie kann ich mich gegen die wehren? Ich würde gerne wieder mit den Kino weitermachen. Allerdings habe ich wie gesagt aber auch das Gefühl das ich schon im LBJF bin. Ich bin mir auch nicht hundertprozentig sich ob sie mitgekriegt hat dass ich auf sie stehe (sie müsste dann aber schon recht naiv sein). Jedenfalls muss ich alles versuchen, sonst komme ich über die Sache nicht hinweg... Ich würde mich über ein paar gute Ratschläge freuen. Danke elchico
  23. 1. Mein Alter : 28 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben : wir sehen uns täglich an der Arbeit / mehrere private Treffen mit anderen Leuten/ 1 Abend mit ihr alleine verbracht 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): leichte Berührungen (Umarmungen, kurzes streicheln der Beine, ihre Hände mit meinen wärmen) 5. Beschreibung des Problems Sie ist eine Kollegin von mir die erst einige Monate in der Firma ist. Seit ich Sie vor einigen Wochen näher kennengelernt habe hat sich bei mir schnell eine leichtes Interesse eingestellt, dass sich in der letzten Wochen sehr verstärkt hat. Besonders als sie letzte Woche mit ihrem Freund schlussgemacht hat und ich natürlich meine große Chance gesehen habe. Ich befürchte nun aber schon im LBJF-Land zu sein. Trotzdem muss ich aber alles versuchen. Diese Woche waren sie ein anderer Kollege und ich nach der arbeit essen u. Cocktail trinken. Nachdem wir das Restaurant verlassen hatten, hat sich glücklicherweise der Kollege verabschiedet so das ich endlich mal mit ihr allein seien konnte. Ich habe Sie dann ohne große Mühe überredet noch mit mir in eine Cocktailbar zu gehen. Dort haben wir uns dann ganz gut unterhalten, einige Cocktails getrunken und ziemlich dicht auf einer Bank zusammen gesessen. Ich habe dann angefangen mit leichtem Kino (wie oben beschrieben), leider konnte ich mich nicht überwinden dieses intensivieren. Bei den Gesprächsthemen ging es von arbeit bis zu sexuelleren Themen. Ich wollte mit ihr noch in einen Club gehen um beim tanzen noch etwas mehr Kino machen zu können, aber da wegen der Ferien überall lange Schlangen waren wollte sie nicht. Ich hatte Sie dann noch bis zur S-Bahn gebracht und dort mit ihr gewartet auf die letzte Bahn gewartet. Zu diesem Zeitpunkt waren wir schon recht betrunken und hatten uns praktisch dauern berührt, umarmt, ich hab sie ein Stück getragen etc. Sie hatte mir versprochen am nächsten Tag mit ihr in einen Club zu gehen, aber daraus wurde nichts, da sie natürlich noch vom Vortag zu müde war. An der Arbeit hatten wir dann auch gar nicht mehr soviel gesprochen danach, wir haben auch einen unterschiedlichen Aufgabenbereich, wobei sie aber den ganzen Tag in meinem Blickfeld sitzt. Das verstärkt natürlich meine Oneitis. Das gute ist, dass sie Silvester mit mir zusammen feiern will (wahrscheinlich aber auch aus dem Grund mangelnder Alternativen, weil mit dem Freund Schluss ist und sie hier sonst nur wenige Leute kennt), ein Kollege u. seine Freundin werden auch mit dabei sein. 6. Frage/n Wie soll ich weiter vorgehen? Wir werden Silvester in einen Club gehen und dort erwarte ich in Angesicht ihrer hübschen Erscheinung jede Menge AMOGs- wie kann ich mich gegen die wehren? Ich würde gerne wieder mit den Kino weitermachen. Allerdings habe ich wie gesagt aber auch das Gefühl das ich schon im LBJF bin. Ich bin mir auch nicht hundertprozentig sich ob sie mitgekriegt hat dass ich auf sie stehe (sie müsste dann aber schon recht naiv sein). Jedenfalls muss ich alles versuchen, sonst komme ich über die Sache nicht hinweg... Ich würde mich über ein paar gute Ratschläge freuen. Danke elchico
  24. Grüße, manche kennen mich vielleicht noch aus dem Thread: Klick! und wie man daran sieht, habe ich nicht die Gabe, mich kurz zu fassen, aber ich geb' mir Mühe! Sie 16, ich 19. Situationserläuterung: Hatte 7-monatige LTR, war sehr perfekt, wir waren unsere gegenseitigen Traumpartner und wurden von unserem Umfeld als Traumpaar angesehen. Bin ihre erste Beziehung gewesen. Durch voreilige Entscheidungen haben wir uns 2 Mal getrennt, sind dann wieder zusammengekommen. Das erste Mal ist in dem verlinkten Thread beschrieben. Das zweite Mal hat sie sehr gezögert, wieder einzuwilligen (die erste Trennung war hart für sie, sie wollte der Beziehung schon keine Chance mehr geben, konnte ihren Gefühlen jedoch nicht widerstehen und kam zurück aus Liebe). Die dritte Trennung hält bis heute: waren zusammen in der Disco feiern, sie allerdings immer bei ihren Freunden unterwegs und ich bei meinen. Mein Kumpel kommt an und sagt mir, er hat gesehen, wie sie fremdgegangen sei. Er hat keinen Grund zu lügen, wir kennen uns schon sehr lange und sind enge Freunde. Bin darauf zu ihr hin und habe Schluss gemacht. Sie und ihre beste Freundin haben noch lautstark mit meinem Kumpel diskutiert, der nach wie vor auf seinem Standpunkt beharrte. Am nächsten Morgen fragte sie per Facebook ob wir uns treffen können, bin zu ihr hingefahren, sie hat gesagt, mein Kumpel muss sich verguckt haben, erstens war der angebliche Typ ihr Großcousin und zweitens würde sie, wenn sie schon fremdgehen würde, wenigstens nach draußen gehen und das nicht in der Disco machen, wo sie genau weiß, dass es jemand sehen könnte. Ich sollte meinen Kumpel anrufen, sie wollte es mit ihm klären. Jedenfalls hab ich mich entschuldigt, sie hat gemeint, ich hätte wenigstens mit ihr vorher drüber reden sollen und nicht gleich Schluss machen. Das war mein Fehler. Das ist ihr zu viel. Sie würde mich lieben, aber es tut ihr jedes Mal zu sehr weh, wenn wir uns trennen, sie gibt der Beziehung keine Chance mehr. Weiß bis heute nicht, was an der Sache dran ist, ich gehe davon aus, dass sie die Wahrheit sagt. Hab daraufhin am selben Tag noch ein Video für sie aufgenommen, in dem ich singe und Gitarre spiele & auf YouTube gestellt (ich bin Musiker, nicht einfach ein Kerl mit verflossener Liebe, der aus heiterem Himmel anfängt, schief zu singen, keine Sorge :D), daraufhin haben mir so viele HBs geschrieben, wie toll sie das finden würden und dass das kaum ein anderer machen würde. Hat nichts gebracht, wir haben uns daraufhin noch ein paar Mal getroffen. Bei den Treffen hat sie mir gezeigt, wie sehr sie noch an mir hängt, hat ständig erwähnt, wie es ihr wehtut, dass es vorbei ist und es sind Tausende von Tränen geflossen. Sie meinte, die Beziehung sei perfekt gewesen, bis zu dem Zeitpunkt, als eben das Beschriebene passierte. Ich wollte sie in den Treffen noch von der Beziehung überzeugen, habe Rich Description angewendet und von unseren schönen Momenten erzählt, aber ihr Schmerz war zu stark, um wieder einzuwilligen. Wir sind uns einig gewesen, dass es wehtut, wenn wir uns sehen, aber ebenso wehtun würde, wenn wir keinen Kontakt mehr haben. Jeder von uns sollte darüber nachdenken, was von den beiden Dingen das Beste für uns wäre. Ich habe mich für den kompletten Kontaktabbruch entschieden. Sie sagte noch, der Vorfall hat ihre Gefühle verändert, sie hat noch Gefühle für mich, aber nicht genug für eine Beziehung. Hab sie aus dem Facebook gelöscht, ICQ, Handynummer, alle Bilder, alle Erinnerungen weggepackt, das ist jetzt genau 2 Monate her. Habe mir FTOW vorgenommen, gehe noch häufiger auf Partys als vorher, versuche so viel wie möglich mit Freunden zu unternehmen und so viele HBs wie möglich zu treffen. Bisher habe ich 4 von den zu erreichenden 10 Frauen gelayt, ich hatte vorgestern meinen ersten Dreier im Leben, das war krass. Aber trotzdem fehlt was. Vor 3 Wochen habe ich mich mit einem HB getroffen, von der ich weiß, dass meine Ex sie hasst (sie ist scharf). Als ich diese HB vom Bus abgeholt habe, stieg zufälligerweise meine Ex mit ihren Freundinnen an derselben Haltestelle aus, um zu einer Hausparty ein paar Meter weiter von mir zu gehen. Das war das erste zufällige Treffen, sie war ganz nervös, als sie vorbeilief und wusste wohl gar nicht, ob sie nun grüßen soll, sie hat es aber doch getan, als mich ihre Freundinnen grüßten. Spätestens da hat sie wohl mitbekommen, dass meine Hände schon an anderen HBs dran sind. Ich hab mich zuhause mit der HB betrunken und hab sie schon gefingert, aber ihr Freund hat sie dann angerufen und sie musste dann gehen, damit ihr Fremdgehen nicht auffliegt. Ungelayt und betrunken bin ich dann ebenfalls zu der Hausparty gegangen, da ich auch eingeladen war. Da habe ich dann den Schlagzeuger meiner Band vorgefunden, der ebenfalls ein guter Freund meiner Ex ist. Er hat mit ihr gesprochen und hat mir erzählt, dass sie jetzt schon einen neuen Freund hat - der Typ, in den sie schon verliebt war, bevor sie mit mir zusammen war. In unserer Beziehung hat sie sich auch schon mit ihm getroffen, aber da wird nichts gelaufen sein, sondern erst danach. Ich hab ihn gefragt, was der Typ denn besser machen würde (er kennt ihn gut), und er sagte: "Gar nichts, Lizard, gar nichts. Der ist nicht besser als du. Aber sie sagte, sie sei ja schon lange verliebt in ihn, sie hat auch noch Gefühle für dich, aber nicht genug für eine Beziehung. Er macht nichts besser, aber wenn man sich in jemanden verliebt, dann ist das halt so. Aber ich hab dir ja vor ein paar Wochen gesagt, dass sie mir geschrieben hat, dass sie dich vermisst..." Anscheinend scheint sie nicht richtig zu ihm zu stehen oder will nicht als Schlampe dastehen, dass sie schon einen Neuen hat, denn eine gemeinsame Freundin von uns fragte sie, ob sie schon einen Neuen hätte und sie meinte "naja, nicht wirklich". Hatte eigentlich schon angefangen, abzuschließen, aber vor einer Woche fuhr ich zusammen mit meinem Kumpel (Alpha und kennt auf jeder Party praktisch jeden, ist sauwählerisch, kann aber echt jede haben) mit dem Zug zur Uni und plötzlich steht da meine Ex. Hab sie ganz normal gegrüßt und sie mich auch, sie müsse zum Arzt. Wollte mich eigentlich weg von ihr setzen, aber mein Kumpel hat sich einfach mit zu ihr gesetzt, da hatte ich keine andere Wahl, als mich auch dazuzusetzen. Hielt es erst für eine Schnapsidee, aber wir haben dann ganz normal freundlich geredet, als wären wir Freunde. Sie hat auch von sich aus Fragen gestellt. Als ich sie wieder so erlebt hab, kam mir einfach wieder der Gedanke "sie ist so viel besser als jede, die ich in den letzten Wochen getroffen habe. Verfickte Scheiße, ich will sie wieder, sie war die Beste." Jedenfalls hab ich mit meinem Kumpel ständig so geredet, dass ich irgendwelche Namen von Mädchen, mit denen ich es in letzter Zeit zu tun hatte, erwähnt habe. Mein Kumpel meinte im Nachhinein, ich hab das viel zu auffällig gemacht und das kam gestellt rüber, naja gut, das hätte ich wohl lieber anders machen sollen... Jedenfalls erzählte ich meiner Ex, wie ich auf meiner Kamera noch beim Löschen gemeinsame Bilder von meinem Abiball gefunden habe. Sie hat sich gefreut und meinte, die hätte sie noch gar nicht gesehen, die müsse ich ihr mal schicken. Und ich so: "wie denn?" Sie daraufhin: "ICQ am Besten.. obwohl.. da hast du mich gelöscht, oder?" Ich wollte nicht einfach "ja" sagen, denn ich hab sie ja wirklich gelöscht. Ich hab einfach gesagt "Am Besten ist es, du schreibst mich an." und sie meinte mit einem lieben Lächeln "Mach ich." Hat sie auch getan, wir haben vor 4 Tagen kurz (10 min) geschrieben, auch ganz normal. Sonntag hat sie mir noch Frohe Weihnachten gewünscht, daraufhin haben wir auch kurz (10 min) miteinander geschrieben, musste dann wieder los. Eigentlich fühle ich mich ja halbwegs bereit für ein Regame, aber ich weiß ja nicht, ob ich ihre Aktionen nun als freundschaftliche Ambitionen einschätzen soll oder ob sie noch Interesse an mir hat. Vollständig mit mir abgeschlossen hat sie wohl kaum, dazu hab ich ihr eine viel zu gute Zeit beschert und hier in der Umgebung (wohne in einer Provinzstadt) findet sie nicht nochmal jemanden wie mich, wo sie doch meinte, ich sei ihr Traummann, vor allem im Vergleich zu anderen, die hier rumlaufen. Im Moment fühle ich mich aber nur wie ein Stück Dreck, egal wie ich mich aufstyle und trainiere, um dann in der Disse gut auszusehen und irgendwelche HBs zu verführen. Ich treff' mich ständig mit lauter Frauen, nur um dann festzustellen "ja, das Mädel ist hübsch und ganz nett, aber meine Ex war in jeder Hinsicht besser" und wenn es dann zum Rummachen kommt, krieg' ich manchmal gar keinen hoch. Was meint ihr, zu früh für ein Regame? Lieber weitersuchen nach Alternativen?
  25. Reverse LJBF

    So nach langem Lesen in diesem echt geilen Forum und Verfassen einiger Beiträge, habe ich mich entschieden meine ersten Erfolge mal niederzuschreiben. In diesem Thema geht es jedoch nicht um einen Close, in irgendeiner Form. Es geht lediglich darum, wie ich den Weg aus der Oneitis gemeistert und für mich genutzt habe. Erstmal zu meinem kleinen Denkfehler: Ich will immer alles vorher können, bevor ich es wage. -> Um es mit kurz auszudrücken - Meine Einstellung: InnerGame > OuterGame. Ein Großteil in diesem Forum haben genau die umgekehrte Vorstellung, welche in meinen Augen auch richtig ist. Was nutzt dir ein bombiges InnerGame, Routinen, DHV-Stories ohne Ende, wenn dir letztendlich die Praxis fehlt?! Soweit dazu, jetzt zu dem eigentlichen Thema: Nach meiner ersten Freundin, die mich letztendlich zu PickUp gebracht hat, habe ich mir erst einmal ein riesiges weibliches Umfeld zusammengestellt, um mich besser mit dem anderen Geschlecht auseinander zusetzen. Das war als ich 15 Jahre alt war. Mein Kumpel hatte mir damals den Link zu einem PickUp-Forum geschickt, ich glaube es war sogar das hier. Er meinte zu mir: "Ey Walkerz, das, was dort steht, ist echt die Bombe!" - Ich hab mir dann erstmal die FAQ's durchgelesen und war von der "Vokabel-Liste" mehr als überwältigt und habe das Forum mit nem Mausklick für mich geschlossen. 3 Jahre später, im Sommer dieses Jahres, bin ich durch meine 2 besten Freundinnen, auf dieses Forum erneut gestoßen. (Sie hatten mir zum 18. das PlayBook von Barney Stinson geschenkt, was ich mir dann nach einer Stunde bereits durchgelesen hatte. Ich meinte zu einer meiner Freundin, dass ich diesen einen "Trick" unbedingt mal anwenden will. Daraufhin meinte sie zu mir, dass sie mich auslacht, wenn ich so einen Mist mache. - Gedankenblitz! "Da war doch was, damals... Dieses Forum.." Ich habe mich dann ersteinmal an den Rechner gesetzt und angefangen zu googlen. Dann folgte irgendwann die Anmeldung in diesem Forum und mein daraus resultierender gedanklicher Umschwung.) Innerhalb dieser 3 Jahre habe ich wie gesagt einen überwiegend weiblichen Freundeskreis aufgebaut. Dabei bin ich zahlreiche Male wieder in die Falle der OneItis geraten, konnte mich jedoch durch die Körbe ziemlich schnell wieder von den Bitches lösen! Ich hab mir in dieser zeit bei allen Leuten in meinem Umfeld, auch den Kerlen, einen recht guten sozialen Status aufgebaut. Im Hinterkopf hatten jedoch alle, dass ich mit Frauen im körperlichen Sinne eigentlich nichts zutun habe. Nun kommt es endlich: Als ich dieses Forum dann nach und nach mehr erforscht hab, kam es zu einer extremen Verhaltensänderung meinerseits: - Ich habe auch mal "Nein" gesagt, wenn mich Leute um etwas bitten - Ich bin in Gesprächen mit Frauen sexueller geworden, mit weitaus mehr Kino - Ich nutze meine DHV-Stories - Ich bin ein ziemliches Arschloch geworden, aber im mäßigen Sinne. Also das Arschloch, was in diesem Forum empfohlen wird. - Ich sehe Frauen mehr und mehr wie Spielzeug an: Ich sage ihnen, dass sie langweilig sind, wenn sie nicht mitspielen (worauf hin sie sich bei mir immer rechtfertigen wollen und dann voll auf mein "Game" eingehen) Es kümmert mich ein Dreck, wenn sie nicht nach meiner Pfeife tanzen Ich mach mich direkt bzw. indirekt über sie lustig, was mir gute Rückmeldungen einbringt. Um jetzt zu dem Titel des Themas zu kommen, Reverse LJBF: Durch meine gedankliche Umstrukturierung hat sich nun auch das Verhalten vor meinen besten Freundinnen geändert. Bei der einen Freundin bin ich mittlerweile so weit, dass sie mir seit nun 2 Wochen jeden Abend Sex anbietet. Wie habe ich das geschafft? Ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht. Ich gebe diesem Forum die Schuld und bedanke mich. - Ich hätte dies vor dem Sommer nicht ein mal ansatzweise für möglich gehalten. Jetzt wird sich bestimmt der ein- oder andere Leser fragen, ob ich dieses Angebot annehme bzw. angenommen habe. Ich muss euch jedoch enttäuschen, ich habe es nicht angenommen. Und warum habe ich es bis jetzt noch nicht angenommen? Aus taktischen Gründen. 1.) Pusht sie meinen State, meiner Meinung nach, enorm, wenn sie auf Parties immer so an meinem Arsch klebt 2.) Pusht es mein Ego, ein Mädchen jeden Tag erneut zappeln zu lassen. - Ein Gefühl der Macht und der Begierde. Geil sowas. 3.) Hab ich durch diesen State immer gute Laune, was meinem Game nicht schadet. 4.).. 5.).. 6.)... Man kann die Vorteile eigentlich unendlich weit fortführen. Aber darauf habe ich jetzt kein Bock. Soviel zu meinen ersten Erfolgen. Wie gesagt, wer hier Street-, Clubgame erwartet hat, ist an der falschen Adresse. Ich würde mich über Kritik freuen. MfG Walkerz