Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'pickup'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

888 Ergebnisse gefunden

  1. livin

    Munich Lair

    Willkommen beim Munich Lair www.munich-lair.org München München, so heißt es, habe deutschlandweit die hübschesten, aber auch arrogantesten Frauen: Wer hier den Umgang mit ihnen erlernt, wird überall Erfolg haben. Dass es nicht auf den Besitz eines teuren Anwesen in Grünwald, oder einen Promi als Vater, ankommt, zeigt unser Lair. Unser Lair Ein Lair definiert sich als Zusammenschluss von regional ansässigen Interessierten am Thema Verführung und Persönlichkeitsentwicklung. Hier findest Du Gleichgesinnte mit denen Du Dich austauschen und regelmäßig gemeinsam praktische Erfahrung beim Ansprechen und Verführen von Frauen sammeln kannst. Wir wissen, wieviel Kraft und Überwindung es kosten kann, sich einzugestehen Verbesserungen im Umgang mit dem schönen Geschlecht nötig zu haben; schon allein deshalb hast Du unseren Respekt, wenn Du Dich uns anschließen willst. Vom Einsteiger über Theoretiker bis zum Profi sind im Münchner Lair alle vertreten! Unsere Treffen Freitagslair Jeden Freitag findet das Freitagslair statt. Hier gibt es meistens einen Vortrag und die Möglichkeit neue Leute kennenzulernen. Meistens ist das hier der erste Anlaufpunkt für alle Neulinge, die Aktiven und auch alte Hasen tauchen immer mal wieder hier auf. Das Freitagslair stellt einen hervoragenden Anlaufpunkt für den Einstieg ins Lair dar. Hier kannst du dich zum anschließenden Club verabreden, dir Wings zum für Street suchen oder einfach die Leute hinter den Nicknames kennenlernen. Organisator(en): ZB: [email protected] Ort: Restaurant Bavaria ( Bayerstraße 81, 80335 München ; http://www.bavaria-gaststaette.de/ ) Zeit: Jeden Freitag um 20:00 Uhr. Kosten: Keine Kosten, außer Selbstverzehr. Bitte kaufe zumindest ein Getränk, damit wir uns auch weiterhin dort umsonst treffen können und vergiss nicht zu Zahlen! Unsere Organisation Das Organisationsteam steht Dir als Ansprechpartner gerne für Fragen/Wünsche/Kritik/Anregungen zur Verfügung und versucht auf Anfragen so schnell wie möglich zu reagieren. Organisatinsteam: [email protected] Unser Lair: Informationen Viele Mitglieder haben zwar das PU-typische Alter von Anfang zwanzig, aber in unseren Reihen finden sich dennoch bunt gemischte Leute von 16 bis 45 Jahren. Auf Dich freut sich Das Münchner Lair www.munich-lair.org
  2. Hallo habe seit einiger Wochen einen neuen Job, allerdings nur des Geldes wegen, bin Student. Ich sage das nur damit man es einordnen kann, Bezahlung ist entsprechend auch gering. Ergo kein Beinbruch wenn man ihn verliert. Bei uns gibt es 2 Abteilungen und in der anderen Abteilung arbeitet ein Mädel was ich echt süß finde. Bin eher schüchtern, und habe meist Probleme mit Frauen zu flirten vorallem wenn andere dabei sind. Es hat sich bislang nur einmal ein sehr kurzes Gespräch ergeben in dem ich erfuhr dass sie auch nicht mehr lange da ist. Sie meinte dann "ich geh mal wieder rein weiter arbeiten". Hatte so den Eindruck sie hat es als Ausrede benutzt um sich der Situation zu entziehen. Mir fällt auch auf dass sie mich gar nicht grüßt wenn ich nichts sage. Ich grüße sie immer und sie erwidert es dann trocken. Sage ich aber nicht läuft sie auch stumpf an mir vorbei obwohl sie mich sieht. Habe mit einem Kollegen auf Arbeit mal über Frauen gesprochen und er fragte mich welche ich den interesant finde. Sagte dann die besagte Frau und er ermutigte mich auf sie zuzugehen. Hatte nicht den Eindruck dass er was versucht zu sabotieren sondern dass es ehrlich gemeint war. Er ist sehr offen und redet mit jedem. Einmal zum Schluss als wir dann noch da standen meinte er so leicht scherzhaft ob wir (also ich und sie) uns schon kennen. Sie flüchtete sofort und meinte "bin aber leider vergeben". Heute machte sie dann früher feierabend mit einem Kollegen die beiden verstanden sich gut, als ich ihr dann aber im vorbei gehen nen schönen feierabend wünschte kam wieder ihre kalte distanzierte Art. Vielleicht bilde ich mir das auch so ein aber ist schon irgendwo nen scheiß Gefühl dass sie gefühlt zu jedem offener ist als zu mir. Habe mir vorgenommen einfach mal in der Pause zu ihr zu gehen und bisschen zu reden? Sollte ich das tun? Irgendwelche Tipps? Ich gehe nicht davon aus dass wirklich viel bei rumkommen wird, aber wenn sie weg ist und ich habe es nichtmal versucht ärgere ich mich bestimmt auch. Aber vielleicht kann man aufgrund der beschriebenen Situation etwas einschätzen wieso sie so ist wie sie ist. Meist macht sie allein Pause, sie sucht nicht aktiv die Nähe zu den anderen Leuten dort. Hab jetzt schon ein paarmal mit einer anderen aus der Abteilung aus der "sie" auch kommt geredet. Sie ist aber offener und ich hatte zu Beginn den Eindruck dass sie auf mich steht ich aber nicht auf sie, allerdings bin ich schon paarmal zu ihr hin jetzt einfach um bisschen Smalltalk mit ihr zu üben (hab ich ihr natürlich nicht gesagt). Aber es ist für mich einfacher mit Frauen zu sprechen wo ich weiß dass ich von ihnen nix will und wo ich es daher auch nicht verkacken kann. Hab hier mal das Wort "Flirtbehindert" gelesen und muss zugeben das ich mich schon so sehe. Ich kann nicht wirklich flirten. Habe auch keine weiblichen Freundinnen im Sinne von Freundschaft mit ihnen. Ich denke auf die meisten wirke ich einfach "weird" einfach weil ich Probleme habe locker mit Frauen zu reden.
  3. Hey zusammen, ich bin echt froh dass es dieses Forum gibt. Leider fallen mir aber immer wieder Beiträge auf, die ich einfach nur unnötig finde. Es handelt sich dabei vor allem um Beiträge neuer Nutzer, die sonst noch nichts zur Diskussion beigetragen haben. Meist haben diese Männer erst vor kurzem von PickUp erfahren oder sich entschlossen es aktiv betreiben zu wollen. Also kommen sie hier her und fragen uns ob PickUp denn nun wirklich der heilige Gral ist der all ihre Probleme lösen wird. Hin und wieder fügen sie auch eine recht detaillierte Lebensgeschichte hinzu, um aufzuzeigen wie schlimm sie es doch haben. Es ist nicht so dass ich diesen Männern ihr Leid absprechen will. Ich kenne ihre Situation nur allzu gut und verstehe auch das Bedürfnis sich mitzuteilen. Menschen sind soziale Wesen und müssen manchmal einfach über ihre Sorgen reden. Aber das hier ist weder der richtige Ort noch das richtige Publikum dafür. Im Internet gibt es sehr viele Foren die nur darauf ausgelegt sind einander Trost zu spenden oder sich gezielt über seine Misserfolge auszutauschen. Dies ist aber kein solches Forum, hier schreiben Leute die an ihrer Situation arbeiten und sich selbst verbessern wollen. Und da stört es einfach wenn Nutzer kommen die nichts anderes machen als zu zweifeln und nach Mitleid zu suchen. Kennt ihr das Zitat dass man der Durchschnitt seiner fünf besten Freunde ist? Tja, ein Forum spiegelt immer den Durchschnitt seiner Nutzer wieder. Je nach seinen Postings verändert sich auch das Forum. Und je nachdem motiviert oder demotiviert das Forum auch seine Nutzer. Vertraut mir, wenn ich euch sage, dass es in meinem Leben genug private Dinge gibt, über die ich mich beschweren könnte. Aber ich tue das nicht. Warum? Weil es einfach nur destruktiv wäre und niemanden weiterhilft. Dafür gibt es andere Seiten. Wenn ihr eine Frage habt könnt ihr sie ja stellen, aber sie sollte konkreter sein als "Funktioniert dieses PickUp?" oder "Gibt es noch Hoffnung für mich?". Nur wenn die Frage klar ist kann man eine hilfreiche Antwort erwarten. Wenn die Frage aber unklar ist geht es nur noch um Glaubenssätze. Dann misst der Fragesteller seine negativen Glaubenssätze mit den positiven Glaubenssätzen der Fragebeantworter, am Ende hilft es aber niemanden weiter. Wenn ihr euch beschweren wollt, dass PickUp nicht funktioniert und ihr einsam sterben werdet, dann könnt ihr das von mir aus auch tun. Aber dann doch nicht in eurem Anfangsposting, macht es in eurem letzten Posting, nachdem ihr es zwei Jahre lang aufrichtig versucht habt. Viele Männer beschweren sich dass sie keinen Erfolg bei Frauen haben und wie viele haben sie angesprochen? Fast keine. Wie wollt ihr das dann überhaupt beurteilen? Die Wahrheit ist, vielleicht hätten wir mehr Erfolg wenn wir öfters rausgehen und Frauen ansprechen würden - und da schließe ich mich ausdrücklich mit ein. Warum tun wir das eigentlich nicht? Ist doch ganz einfach, aufgrund unserer Selbstzweifel, aufgrund unserer Angst abgelehnt zu werden. Und genau das ist der Grund warum wir dieses Forum brauchen und warum wir uns hier gegenseitig motivieren sollten. Wenn ihr nur hier herkommt um zu zweifeln dann schadet ihr nicht nur euch, sondern auch allen Männern denen es so ähnlich geht. Ich beantworte euch gerne ob ihr PickUp ausprobieren solltet, damit ihr nicht mehr fragen braucht: Ja, ja verdammt das solltet ihr. Wollt ihr wissen warum? Nicht wegs den Frauen, oder dem Sex, oder was auch immer, sondern wegs einer Sache die ihr sonst niemals bekommen werdet - Gewissheit. Ihr fragt euch immer wieder ob ihr zu schlecht, zu dumm, oder zu hässlich seid um eine Frau abzukriegen? Dann müsst ihr es probieren, weil sonst wird euch diese Frage bis zum Rest eures Lebens quälen. Wenn ihr auch nur eine Frau verführen könnt dann wisst ihr dass ihr doch nicht so schlecht seid wie ihr einst dachtet. Dann wisst ihr dass wenn ihr an euch arbeitet ihr noch viel mehr Frauen beeindrucken könnt. Was ist aber wenn ihr es nicht schafft? Wäre das schlimm? Wenn ihr nach über zwei Jahren des täglichen Frauen Ansprechens keinen einzigen Erfolg verbuchen konntet dann gibt es für euch vielleicht wirklich keine Hoffnung mehr. Aber dann wisst ihr es zumindest und braucht keine Zeit mehr verschwenden um euch vorzustellen was wäre wenn. Dann könnt ihr all eure Zeit in eure Karriere oder eure Hobbys investieren. Ihr wollt diese Gewissheit? Dann wird es nicht reichen hier im Forum Fragen zu stellen. Dann müsst ihr raus gehen und euer Bestes geben. Ich wette viele von euch wären überrascht wie positiv die meisten Frauen reagieren werden.
  4. War gestern mit ner guten Freundin (HB6) unterwegs und wir haben 'nen Bierchen auf ner Bank getrunken. Zwischen uns läuft nix und wird auch nicht und das ist auch gut so. In der Nähe von uns saß ne HB9, also wirklich die war schon ne echte 9, bin da sehr pingelig. Sie saß da zusammen mit ihrer UG2 Freundin. AA natürlich vorhanden. Die Freundin von mir ging zu ihr und überreichte ihr einen Zettel mit meiner Nummer drauf und ein paar netten Worten (mündlich) dazu. Hab kurz rübergeschaut und wrsl. sehr verkrampft gelächelt. UG Freundin von der HB9 sagte zu meiner Freundin, dass ich doch rüberkommen solle wenn ich was wolle (wrsl. Neid auf ihre Freundin, da sie immer die ist die approacht wird). Hab natürlich nicht die Eier gehabt rüber zu gehen.. Hat sich natürlich auch nicht gemeldet. Allgemein: Kann sowas klappen oder ist sowas schon von Anfang an zum Scheitern verurteilt? Wenn ja, wie macht man das am besten? Freundin losschicken und dann hinterher wenn "positive Signale" rübergehen? Mir ist klar, dass das allerbeste wäre sowieso von Anfang an hinzugehen. Aber meine Frage: Kann es auch mit einem Pivot klappen? Lg
  5. Hey Leute, wie es schon in der Überschritt steht suche ich eine Person die Lust hat aus seiner Komfort-Zone rauszugehen und sich gegenseitig zu motivieren. Ich persönlich bin selbst noch Anfänger bin jedoch selbstbewusst und habe kaum Ansprechängste. Falls es jemanden gibt der jemanden des gleiche sucht, in Berlin wohnt und im Alter zwischen 19-23 ist kann sich gerne melden. 🙂
  6. lovis1997

    Pick Up in Trier

    Also vorab, Trier scheint was Pickup anzugehen absolut Tod zu sein. Was eigentlich die Perfekte Voraussetzung ist, um ungestört Üben zu können. Kurz zu mir, ich Studiere Aktuell an der Uni Trier, gehe gerne raus ein Trinken und bin auch sonst ein sehr sozialer und offener Mensch. Mein Plan ist es, vielleicht 2-3 Leute zusammen zu bekommen die Lust haben PickUp in Trier zu praktizieren. Erfahrungs Level ist absolut egal. Ob Street Games oder Abends beim Rausgehen, mir ganz gleich. Schreibt mir doch einfach mal oder Antwortet mir her drunter. Bis dahin, gutes gelingen an alle.
  7. Hallo, ich bin neu hier und wollte mir im Startbereich das Ebook: Diamonds of Seduction - Diamanten der Verführung herunterladen. Jedoch kommt die Fehlermeldung das ich keine Berechtigungen für die Datei habe. Muss man hier eine Zeit aktiv sein um das Ebook herunterzuladen oder ist der Download Link abgelaufen ? Grüße
  8. Moin Leute, Würde gerne an nem Lair im RuhrPott teilnehmen. Die Threads scheinen jedoch ein wenig veraltet zu sein. Gibt es noch einen Lair hier?
  9. Moin Leute, Während ich die letzten 10 Minuten geistig in meiner Vergangenheit abgeschweift bin und darüber nachgedacht habe, wie ich früher versucht habe, HBs zu klären, bevor ich Pickup kannte, ohne Erfolg selbstverständlich, konnte ich durch das neue Know-How wesentlich besser reflektieren und dadurch Verantwortung übernehmen für die alten Verhaltensweisen übernehmen. Manchmal habe ich jedoch noch den Gedanken, dass man hier und dort mal unbewusst nach diesen langjährigen Strukturen handelt und möchte deshalb diesen Thread eröffnen, um mal Beispiele von euch zu lesen, welche „Beta-Strategien“ ihr so verwendet habt, um Frauen ins Bett zu kriegen, einfach um das Verständnis zu erweitern und den BS nicht so ernst zu nehmen. 😄 Ein Beispiel von mir: Ich kannte ne HB aus ner größeren Gruppe, wir verstanden uns Anfangs sehr gut und ich wollte so cool sein und mich einfach zurücklehnen und sie machen lassen, ohne zu eskalieren, Um „anders als die anderen Männer zu sein“ bis dann der nächste eskalierte und sich das HB geschnappt hat. 😄 Danach natürlich voll frustriert und die Schuld erstmal auf die anderen geschoben. Was waren eure Erfahrungen/Strategien bevor Pickup? Gerne auch die Ausgangssituation mit Oneitis etc. Würde mich sehr interessieren!
  10. Moin Leute, Das ist bestimmt ein Thema, was schon mehrfach hier erwähnt wurde, aber ich möchte gerne dennoch ein Thread eröffnen, um in dem Bereich mein Verständnis ein Stück zu erweitern. Dieser Part bei der Verführung ist definitiv noch ein Sticking Point, an dem ich arbeiten möchte. Kennt ihr eine optimale verbale Eskalationsstruktur, um Gespräche zu sexualisieren? Ich habe beide Polaritäten schon getestet von übertriebenem sexualisieren, bis zur Gesprächsführung mit kaum sexuellen Themen. Es funktioniert halt teilweise bzw. Sporadisch, aber in dem einen Fall wird man entweder hart ausgecreept oder beim anderen ist der Vibe halt nicht so, wie erwünscht. Also warum nicht eine Struktur, die so erfolgversprechende ist, wie bsp. die Eskalationsleiter von DiCarlo. Mein Ziel ist es eher, die Gespräche subtil in diese Richtung zu lenken, so dass es sich „stackt“ und den Verführungsprozess einfacher macht. Also in dem Sinne, dass Frauen sich damit auch comfortabel fühlen, grade wenn man sich noch nicht so lange kennt. Worauf achtet ihr sonst noch so in Bezug darauf? Freue mich über Tipps und Anregungen, so wie Feedback!
  11. 1. Mein Alter:27 2. Alter der Frau:21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben:1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC, sexuelle Berührung 5. Beschreibung des Problems: LMR. Ich weiß es gibt viele Threads darüber, aber ich möchte euch mal kurz meine Situation schildern. Hab ein Mädel gedated, dass ich mal vor paar Tagen angesprochen habe. Sie schien direkt down zu sein und ich habe ein Date mit ihr ausgemacht, mit ihr ein Smoothie getrunken und dann nach 2 1/2 Stunden ca. zu mir gepullt. Rapport war vorhanden und diesmal habe ich schön nach der Dicarlo Eskalationsleiter eskaliert, was gut funktioniert hat, doch als ich dann ihre Hose ausziehen wollte, kam es zum wohlbekannten LMR, obwohl sie schon sehr scharf gewesen ist. Sie meinte dann "Ich habe meine Prinzipien". Ich hab das dann so hingenommen und nen Mini Freeze out gemacht und später nochmal angesetzt. Aber es blieb dabei. Haben dann noch bisschen Zeit verbracht, bis sie abgeholt wurde. Am selben Abend dann noch kurz ne Nachricht geschrieben mit positiver Resonanz. Kein plan, ich mache mir zuviele 6. Frage/n: Ich würde sie gern beim 2. Date direkt zu mir einladen, aber frage mich, ob das in dem Fall zu pushy ist, weil ich an sich schon sehr pushy gewesen bin. Oder doch lieber bei ner Location in der Nähe und dann zu mir pullen? Würde in dem Fall gerne die Verführung so reibungsfrei wie möglich durchführen und könnte da paar Tipps gebrauchen. 🙂 Und wie hoch ist überhaupt die Wahrscheinlichkeit, dass sie noch down ist, nach doppeltem LMR? Da geht mein Kopffick wieder mit mir durch..
  12. Hallo! Da ich gerade Langeweile habe, dachte ich mir, ich könnte ja mal wieder was hier rein schreiben. Ich war hier schon mal unter anderem Nicknamen angemeldet, bin aber dann irgendwann getürmt, weil mir dieser ewige Bullshittalk der hier teilweise immernoch propagiert wird auf die Nerven ging. Also ich habe per se nichts gegen sinnlose Unterhaltungen, immerhin muss nicht alles im Leben Sinn ergeben, aber auf Forentrolle habe ich dann doch keine Lust. Aber egal. Jetzt bin ich hier und damit ich nicht nur eine fake Mitgliedschaft habe, schreibe ich auch was. Ich wollte daher mal berichten was ich so in den letzten Jahren in punkto Theorie und Praxis in Pickup/Persönlichkeitsentwicklung und im Umgang mit dem schönen Geschlecht gelernt habe, bzw. was so meine Meilensteine waren. Dabei möchte ich auch ein bischen über den Sinn und Unsinn von Pickup philosophieren. 1. Pickup Techniken und der Sinn dahinter. Wenn man das Forum durchforstet, und das sollte man als jemand der NULL Erfolg bei Frauen hat tun, stößt man auf eine schier unendliche Weite an PU-Techniken. Viele davon sind wertvoll zum ausprobieren, da man somit ein gutes Gefühl dafür bekommt, was bei den meisten Frauen gut funktioniert und was nicht. Teilweise adaptiert man gewisse Strukturen (wie Push and Pull, wobei ich finde das Pull and Push deutlich besser funktioniert) und kann dadurch in Zukunft besser mit Frauen interagieren und interessant auf sie wirken. Man sollte jedoch niemals den Fehler machen, sich auf diese zu versteifen. Ich habe das lange so gemacht und hatte damit auch gewisse Erfolge, sowie Niederlagen. Bevor ich darüber lange rumlaber, verweise ich auf eine Folge der Serie "Black Mirror". Die Serie ist eine zynische Darstellung von dem, was uns Technologie in der Zukunft bringen kann und wie gefährlich dies gleichzeitig für die menschlische Psyche ist. Es ist einfach eine grandiose Serie, aber bitte....guckt euch nicht die erste Folge an. Die ist einfach nur pervers. Im Ernst, beginnt mit der zweiten Folge. Wirklich^^. Es gibt in dieser Serie eine Folge über einen jungen Mann, der bei einem Clubbesuch mit seinem Pickup Coach verbunden ist und von diesem Instruktionen bekommt. In dieser Folge befolgt der Typ genau die Anweisungen, die sein Coach ihm gibt und landet somit bei einer attraktiven Frau, die sich schlussendlich als totale Psychobraut herausstellt, was ihm letzten Endes auch das Leben kostet. JAJAJAJA SPOILERALARM blabla, interessiert mich nicht. Hättet ihr sowieso nicht gesehen ohne mich. Schaut sie euch trotzdem an. Diese Folge spiegelt wunderbar wieder, was Verführungstechniken können und was gleichzeitig das gefährliche daran ist: Wenn ihr wirklich gut darin seid, Verführungstechniken anzuwenden und soziale Dynamiken zu euren Gunsten zu nutzen, könnt ihr sogar bei Frauen landen, die eigentlich kein Interesse an euch hätten. Die große Frage ist: Will man das wirklich? Ich habe teilweise viel Zeit damit verbracht, mit "Tricks" Frauen dazu zu bewegen, mich zu daten, nur um später festzustellen, dass ich den Charakter der Dame eigentlich kacke finde. Verschwendete Zeit könnte man nun sagen, aber jeder Moment in eurem Leben in dem ihr daran arbeitet euch selbst weiter zu entwickeln ist niemals verschwendet. Man muss jedoch die richtigen Schlüsse aus seinen Aktionen ziehen! 2. Der Mythos Optik 95% der hübschesten Frauen wollen 5 % der hübschesten Männer. Das behauptet jedenfalls die Redpiller-Fraktion. Oder so ähnlich. Erschlagt mich wenn die Zahlen nicht exakt stimmen. Ich sehe vor meinem geistigen Auge schon die Massen an Forennutzern, die sich mit Fackeln und Mistgabeln auf diesen einen Satz stürzen werden 😁. Stimmt er denn eigentlich? Jaein. Natürlich möchten wir alle einen attraktiven Partner haben. Das ist nur natürlich. Daher suchen sich schöne Frauen schöne Männer. Das heißt aber noch lange nicht, dass man als Durchschnittskerl nicht "nach oben" daten kann. Denn wisst ihr was der Unterschied zwischen hübschen und nicht so hübschen Menschen ist? Die hübschen Menschen mussten sich meist nie beim anderen Geschlecht anstrengen. Darum haben die auch keine Ahnung wovon die labern. Und führen unter Umständen auch nicht so glückliche Beziehungen. Die trifft man dann z.b. hier im Forum wie sie ihre Weisheiten preisgeben, die für ~ 80 % der Pickup-Anfänger nieeeeeemals funktionieren werden. Niemals. Darum wirken die meisten PU-Opener auch total creepy. Man braucht keinen großen Invest um eine Frau (online oder im echten Leben) anzusprechen. Versucht es mal mit "Hallo, du gefällst mir". Und beobachtet die Reaktion ganz ruhig. Schaut euch NUR Pickup Coaching Videos von Typen an, die NICHT herausragend gut aussehen als Mann. Die haben Ahnung, glaubt es mir. Aber zurück zur Optik: Jeder ist nun mal wie er ist, also macht das beste draus. Versucht neue Frisuren oder Bärte. Versucht einen neuen Kleidungsstil. Und selbst wenn andere Leute über euch lachen, weil ihr gerade beschlossen habt mal altmodische Hüte auszuprobieren und ihr in Wahrheit wie eine Möchtegernversion von El Capone ausseht, wenn du es selber cool findest, trag es. Irgendwer wird es auch cool finden. Darunter auch Frauen. Schaut euch an, bei welchen Frauen ihr leichtes Spielt habt und bei welchen nicht. Somit bekommt ihr ein gutes Gefühl für euren "optischen Marktwert" und könnt Verführungssituationen viel besser abstimmen. Und seid niemals traurig, dass ihr ja ach so hässlich seid. War Steven Hawikings ein schöner Kerl? Ich denke nicht, aber er war einer der fucking brilliantesten Menschen nach Einstein. Und war verheiratet. The world is more than fucking. Sex ist nicht umsonst die schönste Nebensache der Welt. Selbst mit außerirdischer Potenz verbringt ihr vielleicht 5 % der gemeinsahmen Zeit mit einer Frau mit Ficken. Die restlichen 95 % dürft ihr euch dann ihr Geplapper anhören. Und wenn euch das dann nervt, ist es dann erstrebenswert die Frau überhaupt ins Bett zu bekommen? Das ist wohl auch etwas Ansichtssache, was man will. Mir ist das mittlerweile zu anstrengend, darum gönne ich es mir wählerisch zu sein. Da verfeiner ich lieber meine Kampfsport-Skills oder arbeite an meiner Karriere. Sowas macht im übrigen auch attraktiv, weil die Frau nicht mehr zu eurem Hauptziel wird. Damit komme ich zum nächsten Punkt, der mir wichtig erscheint. 3. Entfernt absolut alle "Filter" im Umgang mit Frauen An dieser Stelle möchte ich kurz differenzieren: Auf der Arbeit, wo man gerade bei uns Deutschen die Professionalität das höchste Gut ist, sollte man sich etwas zurück halten. Wir leben nun mal in einer verrückten Zeit, in der Pseudofeministische Ansichten zum guten Ton geworden sind. Beispiel: In Spanien gibt es in Bussen Schilder, wo Männer dazu aufgefordert werden, nicht breitbeinig zu sitzen. Natürlich ist in Öffis ein zu krasser Platzverbrauch egoistisch und asozial (hat nichts mit Alpha sein zu tun) aber dafür gleich Schilder statt dem gesunden Menschenverstand zu nutzen...naja. Ist da noch nie jemand drauf gekommen, dass es für Männer mit Eiern zwischen den Beinen voll umbequem ist, diese übereinander zu schlagen oder eng zusammen zu halten? In Frankreich wiederum dürfen Männer Frauen offiziell nicht mehr nachpfeifen, weil das als sexuelle Belästigung gewertet werden kann. In Deutschland bist du als Vater rechtlich gesehen am Arsch, wenn du den Fehler gemacht hast eine eigennützige Bitch zu heiraten. Usw usw. Worauf ich eigentlich hinaus will: Wenn ihr mit Mädels quatscht, dann achtet mal drauf, wie oft ihr einen Gedanken nicht laut aussprecht, weil ihr Angst habt, es könnte die Frau verärgern. Da wir in DE leider sehr gesellschaftskonform erzogen werden, liegt das zum großen Teil an unserer Erziehung. Sprecht immer das aus was ihr denkt, aber versucht es wenigstens freundlich zu formulieren. Guckt euch dazu mal die Schwulen an, wie die mit den Weibern reden. Die sind in der Regel nicht asozial oder beleidigend, sondern sehr freundlich aber nehmen kein Blatt vor den Mund. Und weisen ihre Bitches in die Schranken. Das ist goldwert. Wenn ihr aussprecht was ihr denkt, werdet ihr automatisch attraktiv. Und zwar auf erschreckend effiziente Weise. Hört sich trivial an, ist es aber nicht. So das waren meine wichtigsten Meilensteine der letzten drei Jahre. Noch was zu mir: Ich bin single. Früher fand ich das doof, heute liebe ich es!! Der Reiz beim Kennenlernen einer Frau ist einfach mega. Vielleicht lande ich ja doch nochmal in einer ernsthaften monogamen Beziehung, Lust habe ich schon drauf. Aber nur wenn´s passt. Bis dahin versuche ich jede Frau zu vögeln die über meine dämlichen Witze lacht. Bleibt positiv, man lebt schließlich nur einmal. Meine Oma sagt immer: "Du kommst hier eh nicht lebend raus". Kluge alte Frau. Ich hab sie lieb. PS: Mich würde mal interssieren was bei euch ein einschneidender Meilenstein war.
  13. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Kennen uns seit 7+ Jahren, seit dem mehr oder wenig regelmäßige Treffen 4. Etappe der Verführung: Sex Hallo zusammen, ich hoffe, es geht euch allen gut! Folgende Konstellation: Ich kenne ein Mädel noch aus Schulzeiten und war damals schon in sie verliebt. Da ich es damals aus verschiedenen Gründen verbockt hatte, kam nie etwas zustande. Im Spätsommer letztes Jahr sind wir uns näher gekommen, sie hat aber den ersten Schritt gemacht trotz Beziehung (sie hatte schon 1,5 Jahre einen anderen Freund). Das ging dann etwa 3 Monate mit regelmäßigem Sex und sogar einem Kurzurlaub während ihrer Beziehung ... Was noch wichtig ist, ist dass wir immer sehr gute Freunde waren und sind und praktisch keine Geheimnisse oder sowas hatten. Ich wurde dann irgendwann sehr needy und ihr wurde das ganze dann schon leicht zu viel. Dann habe ich durch eine Lüge, die aufgeflogen ist, einen ziemlichen Vertrauensbruch begangen und wir hatten erstmal 1-2 Monate fast keinen Kontakt. Im Januar diesen Jahres wurde es dann mehr oder weniger wieder normal zwischen uns und einfach freundschaftlich, nicht mal komisch. Da sie ca. 1 Stunde entfernt weggezogen ist mit ihrem Freund, haben wir uns relativ selten gesehen, aber fast täglich telefoniert. Durch verschiedene Umstände ist sie jetzt jedoch immer mal wieder bei mir in der Nähe und wir haben uns jetzt drei Mal bei mir zuhause getroffen. In der Zwischenzeit, wo wir uns wenig gesehen haben, hatte ich auch verschiedene andere Frauen und bin nicht mehr in sie vernarrt. Es wurde immer enger zwischen uns und heute kam es zu sexuellen Berührungen und Küssen. Sie hat heute irgendwann gesagt "Scheiße, sowas sollten wir nicht machen" und ich hab es einfach bejaht, aber sie hat nicht abgeblockt. Irgendwann musste sie dann gehen (war vorher klar, wann sie wieder los musste) und hat mich auf der Heimfahrt nochmal angerufen und wir haben ganz normal gequatscht. Gestern Abend schrieb sie mir auch, dass sie gern bei mir wäre und mich vermisst. Heute hat sie sich mehr oder weniger dafür entschuldigt und meinte, sie hätte schon ein Glas Wein intus gehabt ... Da ich sie dennoch sehr sympathisch finde und mir mehr mit ihr vorstellen kann, nun die Frage an euch, wie ich hier bestenfalls weiter vorgehen kann. Ich glaube nicht, dass ihre Beziehung sehr erfüllend ist, wenn sie jetzt schon die zweite Ausflucht mit mir beginnt. Ich möchte also bitte keine Moraldiskussionen für oder wider vergebene Frauen, sondern praktische Ratschläge, wie ihr hier vorgehen würdet. Vielen Dank! Sandberg
  14. bombeh

    Endlich in Woche 8 angekommen

    Ich bin tatsächlich in Woche 8 angekommen und nach längeren Unterbrechungen kann ich nun endlich das DJBC abschließen. 1,5 Jahre hats gedauert. Was hat sich getan? Ich hatte früher kaum Kontakt zu Frauen. Ich hatte nie eine Freundin. Ich war Jungfrau. Ich hatte kein Selbstbewusstsein. Ich hatte panische Angst vor vielen sozialen Situationen. Ich hatte nichtmal eine Berufsperspektive. Nun hat sich vieles davon geändert. Ich kenne viele Frauen, hatte eine Freundin, hatte mit verschiedenen Frauen Sex, habe mein Selbstbewusstsein vervielfacht, habe nicht mehr so viel Angst und befinde mich momentan in einer Ausbildung zu meinem Traumberuf. Es gibt aber immernoch einige Baustellen. Und diese versuche ich in Woche 8 zu beseitigen und zu der besten Version meiner Selbst zu werden. Mein Game muss noch besser werden, weshalb ich weiterhin viel streeten und auf Dates gehen will. Ich habe es bereits sehr gut in meinen Alltag eingebaut, das möchte ich beibehalten und noch gesprächiger mit meinen Mitmenschen werden. Mein Selbstbewusstsein muss in sozialen Situationen steigen. Es gibt noch viele Momente, in denen ich in alte Muster zurückfalle. --- Gestern hatte ich das erste Date mit Silvia. Sie hat sich sehr darauf gefreut, ich mich auch. Wir trafen uns um halb 9 und sind etwas trinken gegangen. Wir mussten uns an einen Tisch gegenüber setzen. Ich hasse das. Ich war aufgeregt. Ich verhaspel mich dann, erzähl komische Sachen. Ich mache mir zu viele Gedanken. Haben uns dann irgendwann umgesetzt an einen Tisch, an dem wir an einer Ecke und nicht mehr gegenüber saßen. Date war jetzt nicht so schlecht, wie es vielleicht klingt, aber es war auch keine Glanzleistung von mir. Nachdem wir beide einen Tee tranken wollten wir noch etwas trinken. Wir konnten uns beide nicht entscheiden und da es sehr warm in der Location war meinten wir, dass wir noch wo anders hingehen. Draußen einigten wir uns darauf noch ein paar Meter zu spazieren, da alle anderen Bars direkt um die Ecke gewesen wären. Dann meinte sie, dass sie auch nach Hause gehen könne (wohnt direkt in der Stadt) und wir das auf nächste Woche verschieben, da sie auch sehr müde ist. Sie war den ganzen Tag unterwegs und hatte genau wie ich eine ziemlich anstrengende Woche. Ich meinte, dass wir ja auch zu ihr gehen können. Sie meinte ja. Aber hat das wahrscheinlich falsch verstanden. Weil kurz vor ihrer Wohnung meinte sie dann, dass sie jetzt fast zu Hause ist und wollte sich verabschieden. Ich meinte, wir wollten doch zu dir. Sie meinte, dass sie alleine nach Hause geht. Wir liefen noch ein paar Meter, umarmten uns, sie meinte, dass sie den Abend schön fand und ging. Ich drehte um und ärgerte mich tierisch. Warum hab ich mich nicht besser angestellt beim Date? Warum habe ich sie nicht geküsst? Attraction schien echt hoch zu sein (beim Laufen zur ersten Location kam sie mir z.B. immer auffällig nah) und ich versaue das so. Ich war richtig sauer auf mich - ich bins immer noch. Ich hoffe, ich sehe sie nochmal wieder. Vielleicht war es ja auch garnicht so schlecht, wie ich denke. Ich sollte auch nicht immer versuchen, beim ersten Date so viel rausholen zu wollen. Ich will immer den FC. Bei den nächsten Dates konzentriere ich mich darauf, einfach nur einen schönen Abend zu haben, die Frau kennenzulernen und wenn es gut läuft, zum KC anzusetzen. Das Date hat mir gestern nochmal genau gezeigt, dass ich noch immer viel an mir arbeiten muss.
  15. Hallo Zusammen, ich versuche mich gerade im Pick up und bräuchte nun einen Tipp. Ich habe sie in der Bahn angesprochen und wir haben Nummern ausgetauscht. Haben eine zeitlang getextet usw. Treffen war aufgrund der Coronasituation noch nicht möglich. Auf jeden Fall hatte Sie mir nicht mehr geantwortet. Habe sie daraufhin gefreezt. Nun hat sie sich nach 3 Tage wie folgt bei mir gemeldet: "Ich hatte dich voll vergessen, es tut mir mega leid". Wie soll ich auf diesen Satz am Besten antworten? Habt ihr dazu Tipps oder eine passende Antwort parat? Vielen Dank im Voraus.
  16. wonz

    Tinder Feedback

    Hallo liebe PUAs und Cats, ich habe jetzt seit geraumer Zeit Tinder genutzt und auch ein paar Treffen mit HBs die ich über Tinder kennenlernte gehabt. Dennoch ist die Anzahl an Dates und Matches in letzter Zeit zurück gegangen daher eröffne ich diesen Thread und möchte Feedback zu meinem Tinder Game haben. So nun zum Chat mit den folgenden HBs, ich werde gelegentlich neue Chats hochladen und um Feedback fragen. Auch um mein Tinder Profil. Dazu kommen wir aber ein anderes mal. So erstes HB. Sie hatte Bilder auf ihrem Profil auf denen Sie Stars reingeschnitten hatte und daher die anspielung auf die alten Männer. https://drive.google.com/open?id=136AwC6MkBYdSgWqGnusBKiYdE-unLzgq Hier könnt ihr den ersten Chatverlauf (Bilder 1 - 3 durchlesen) Gibt es einen gescheiteren Weg Bilder hier zu posten?
  17. So, endlich bin Ich wieder in der Lage, jede Frau die Ich auch wirklich ansprechen will anzusprechen. Jetzt habe Ich ein neues Problem. Es fällt mir nach dem Ansprechen schwer über "non-factual-topics" zu reden oder auch allgemein zu Flirten. Als Ich auf dem Heimweg war habe Ich 4 angesprochen, 1 war sehr positiv hatte aber einen Freund, 1 hatte richtig Angst als Ich ihr Hi! vom Fahrrad aus sagte und bei zwei anderen hatte Ich einfach keine Lust mehr nachdem Ich Sie angesprochen hatte. Das liegt wohl evtl. damit zusammen dass Ich Sie nicht sehr attraktiv fand - aber auch durch die interne shyness, die Ich noch habe. Jetzt rege Ich mich auch einfach darüber auf, dass Ich in der Vergangenheit nicht so viele angesprochen habe. Es ist so einfach... aber trotzdem habe Ich es so oft nicht gemacht. Egal - ist die Vergangenheit. Mein größtes Problem ist, dass Ich eigentlich fast immer beim Ansprechen denke, dass das Weib kein bock hat oder das Pickup "sowieso nicht" funktioniert. Ich habe auch keine Lust mit Frauen über irgendein Thema zu reden um Sie "komfortabel" zu machen. Ich will eigentlich die girls nur ansprechen, klar machen dass Ich sie heiß finde, und dann Nummer klären. Ich denke aber immer, dass Ich irgendwie "mehr" machen muss... Wie Ich denke, mein Problem zu lösen: Simpel. Mehr Frauen ansprechen und selbstbewusster dabei sein, klar machen was Ich von ihr will. Nicht mehr der "nice boy" sein. (ich bin übrigens 20). Ich verstehe mich aber nicht - Ich bin nicht mit meinen Freunden oder mit Menschen an sich der "nice boy". Dort bin Ich weitaus agressiver bzw. lasse mir nichts vormachen, wenn es mir gefällt. Selbstverständlich mit Respekt gegenüber allen Teilnehmern - wenn diese Respekt verdienen. Aber mit (random) Frauen ist dies schon eine andere Nummer..... Was denkt Ihr?
  18. So das wird lustig! Ihr könnt mich Josef nennen. Geschichte: Ich möchte offensichtlich gut mit Menschen werden. Menschen haben mich schon immer fasziniert. War früher immer in meinem 4 Wänden. Wollte nie raus, es gab nur eines Videospiele und Schule, beides machte großen Spaß. Aber ich war immer ziemlich unbeliebt. Deshalb begann ich mit Self-Devolopment. Ich machte Sport und lass paar Bücher bis eines Tages ich auf eine Seite stieß, diese war wunderbar. Sie erklärte mir fast alles über Pick-Up. Ich war fasziniert, mehr als das. Ich informierte mich mehr über das Thema, bis ich schließlich auf Valentinos Youtubekanal war. Ich schaue nun über ein halbes Jahr seine Videos und erst jetzt habe ich den Mut gefasst anzufangen. Pick-Up kenne ich schon seit 2014. Seit letzten Mittwoch betreibe ich Daygame. Schöne Erfahrung ☺️ Andere Daten: Finde mich attraktiv, aber meine Haare finde ich ab und zu nicht so toll. Bin leicht Sportlich, versuche aber mehr daraus zu machen. Mein alter will ich jetzt nicht sagen, bin ziemlich Jung. Na dann fangen wir doch mal an Daygame Mittwoch 16.03.2016 Erstes Set meines Lebens 1# 1 Set War vor der Schule, sie stand allein und ich habe mich überwunden sie anzusprechen. Mit der besten Frage der WELT!!! "Würdest du lieber unendlichen Sommer oder Winter haben?" Schaut auf ihr Handy und sagt "Keine Ahnung" ab denn Punk wurde es echt unangenehm für mich... Sie schaut weiter auf ihr Handy, aber ich stand einfach weiter da und schaute sie an. Ich war so kurz davor zu gehen. Als sie plötzlich sagte "Naja ich mag Sommer viel mehr als Winter" und packte das Handy weg nach 40 schmerzhaften Sekunden. "Warum?" und so weiter und so fort... War ein schönes Gespräch. Sie lachte, ich lachte. Mein Ziel war aber nur zu reden keine Nummer. Ich ging nach dem sie abgeholt wurde. Sie war aber auch eins oder zwei Jahre älter als ich. Freitag 18.03.2016 Daygame 2# 4 Set Musste nichts sagen, habe zu mir diverse perverse Sachen gesagt. Wie z.b. "Willst du mein Jungfernhäutchen durchdringen?" Solche Aussagen nun mal. Ich lächelte, stellte mich vor denen und hörte mir das an, bis ihnen der Sprit aus gingen. "Seit ihr nicht zu jung für so etwas" (Waren um ein Jahr jünger als ich) Weiter unnötige Aussagen wie geil und billig sie doch sind.... (Super) Nur zwei aus der Gruppe waren Möglichkeiten für mich. Also die anderen zwei waren obsolet, habe sich auch sehr passiv verhalten. Paar Shittests sonst eigentlich alles cool. Schön war, dass nach einer gewissen Zeit, die zwei S. und M., mir Komplimente gemacht haben. Wie "Du hast echt schöne Augen" (Höre ich oft) "Du bist echt cool". Habe S. dann meine Nummer gegeben. Musste dann gehen, leider. Textgame mit S. "Du Stinkst" "Du bist die Kleine oder?" "Die geilste von allen?" "Also die kleine S." "So schauts aus" "Dachte ich heiss S.?" "Mein Profilbild hat schon swag nh?" "Die Große war dann S. oder wie?" "Nein ich bin S." "Die andere ist M." "Don't Troll me" "Oh u tuch me tralalalala?" "Mmmm my ding ding Dong" "Was ist eigentlich mit der anderen?" Schickt mir Kontaktdaten. Danach kleiner streit über ihren Namen "Was machst du in den Ferien?" "Bin da mal da, du?" "Jaja ich weiß was du machst, du sagst perverse Sachen zu Fremden Leuten." (Habe die wirklich gemacht bevor ich dar war) "Sowas würde ich nie machen, wie kommst du da drauf?" Keine Ahnung?" "??" Später am Abend schreibt mir M. "Heei. Ich bin es M. von heut park da weißt scho" "Die große Blonde?" "Jap" "Machst du das immer bei der Mauer?" "Was machen" "Perverse Sachen rufen :D" "Ja nur das ich ned so oft bei der Mauer bin" "Bist du immer so gut gelaunt?" "Ja eigentlich immer" "Mag ich, ist sehr selten" "Aber ich habe nen Dachschaden" "Merke ich, solang du weißt wie man sich in der Öffentlichkeit verhält ist alles gut" "Geh etz pennen Nacht" "Wollte schon sagen, warum du noch so spät auf bist?" Das andere Zweier Set war ein Junge und ein Mädchen. Das Mädchen ging dann zu ihrem Bus. Nur noch der Junge war da (Außerdem spreche ich auch Jungs an, werde ich aber nicht verzeichnen) Sonst kleinere Sachen 19.03.2016 Daygame Nur so kleine Sachen nicht die Rede wert aber Textgame mit M. "Hey M." "Hallo Josef" "Hast du am Montag oder Dienstag Zeit?" "Ne sry ich flieg am Montag weg" "In ein Europastaat?" "Ne nach Amerika, Chicago" "Viel Spaß!" "Danke. Bin aber in der 2. Woche ab Dienstag wieder da" (Sie hat also Lust darauf?) "Haste an dem Dienstag Zeit?" "Also den Zweiten" "Weiß no ned um wie viel Uhr wir wiederkommen muss dann schauen" "Ok schreibt mir einfach wenn du wieder kommst" "Mach ich" "Ich zähle auf dich" "Sowas vergesse i ned" "Wir werden sehen" "Ich bin Grad bsoffn" (OOOO NEEE BITTEE NICHT) "Super" Später am Tag... "Hei" "Na immer noch unter alkoholischen Einfluss" "Ne das war ned viel was ich getrunken hab aber ich Vertrag Alkohol halt ned so gut" "Bist ein Partygirl oder was?" "Naja a bissl vlt :D" "Ich hasse das" "Oki" "Was soll ich nur mit dir machen" "Weiß ned, is mir aber a egal weil entweder Du akzeptierst mich wie ich bin oder Du gehst aber falls du glauben solltest ich ändere mich für iwas dann kannste gleich doppelt gehen" (Ziemlich angepisst) "Nicht schlecht" "Aber nur mal so am Rande. Ich kann sehr stressig sein also hau lieber rechtzeitig ab" (Ist das Positiv oder Negativ?) "Desto besser, macht alles interessanter" "Ok wenn du meinst" "Du hast keine Ahnung was ich schon erlebt habe" (Nicht so viel :D) "Ne des Weiß ich echt ned, ich weiß allgemein recht wenig über dich" "Was weiß ich denn über dich? Dein Name und das reicht mir auch, um dich zu mögen" "Und du weißt das ich nen Dachschaden hab" "Nicht nur du" "Ich find dich iwie bissl komisch aber ich mag dich iwie" (Ist das ein sehr gutes Zeichen?) "Mal schauen wie es nach dem Dienstag ausschaut ?" "Willst mich vergewaltigen oder was haste vor" "Es ist Ostern, die Jahreszeit der Überraschung, wenn du kommst wirst du es erfahren" "Ouuh shit .... spaaaaßßßß" "Bin jetzt schlafen" (Wollte nur das Gespräch beenden) "Ok gute Nacht" NC: 2 Würde sagen läuft bei mir. Hilfe ist mehr als erwünscht. Außerdem kann es gut sein das ich sehr viele Rechtschreibfehler drin habe, entschuldige des wegen. Danke das ihr euch die mühe gemacht habt diese Seite durchzulesen. Habt noch eine schönen Tag ^^
  19. Hallo, hatte letztens ein HB, mit der ich mich drei Mal getroffen hatte. HB: 19 Ich: 21 Wir hatten vor knapp 2 Jahren schonmal was miteinander inklusive Sex, jedoch wollte sie dann was festes, hatte da nicht so Lust drauf und habe es dann gelassen. Nach der Zeit habe ich sie mal wieder angeschrieben und wir hatten drei Treffen inklusive rummachen. Naja irgendwann fing halt ihre Prüfungsphase an, wo sie dann meinte, dass sie nur noch wenig Zeit hätte. Sie lernt wirklich viel, dass weiss ich, sie hat auch trotzdem durchgehend immer geantwortet und Bilder aus der Bibliothek beim Lernen gesendet usw. Wir hatten uns dann schon zwei Wochen nicht mehr gesehen und sie meinte, sie wünscht sich, mich wiederzusehen. So ging das noch ne weitere Woche, haben nur bisschen hin und her geschrieben, sie hat aber immer geantwortet und auch noch bisschen investiert. Ich habe mich aber nicht mehr groß drum gekümmert. Habe dann vor ein paar Tagen nochmal einen spontanen Datevorschlag gemacht. Sie hat diesen jedoch zu spät gesehen, weil sie irgendwie beschäftigt war. Habe da am nächsten Tag nur „Alles klar, kein Problem“ geschrieben und sie „ja schade, was machst du so“ also kein Gegenvorschlag, darauf habe ich nicht mehr geantwortet, there was no point. Nach ca 5-6 Tagen hat sie mich gestern wieder mit „Na wie gehts“ angeschrieben. Nun die Frage, ich würde sie schon nochmal treffen, jedoch hinterfrage ich, ob das nicht einfach ein Orbiter Check ist? Habe bis jetzt noch nichts drauf geantwortet, was sagt ihr?
  20. Hallo Mainzer (oder auch Wiesbadener), vorab: bitte nur melden, wenn ihr (zumindest beim Thema Frauen) schon was drauf habt. Bei allem anderen hoffe ich auf regen Austausch. Ich wohne seit 2 Monaten hier in Mainz für'n Master, hab mich super eingelebt, ersten Freundeskreis, erste Frauen etc. ABER: Meine Unikollegen sind korrekte Typen, super zum quatschen und weggehen, aber so richtige Macher sind das leider nicht. Deshalb wäre es cool hier den ein oder anderen zu finden, der vorwärts denkt (nicht PU-bezogen) und ein paar Eier in der Hose hat (definitiv PU-bezogen 😃) Schreibt mir einfach hier eine Nachricht und lasst uns eventuell ein neues "Lair" gründen, das den Namen auch verdient hat. Beste Grüße!
  21. Hallo, ich habe mal so eine Frage ob es eine Art goldene Regel oder sowas in der Art gibt wann man den Kontakt oder Beziehung beenden sollte. Ich habe eine Problem hin und wieder mit ich nenne es mal "Mini-enttäuschungen" was teilweise auch Unzuverlässigkeit mit einschließt. Was meine ich damit? zB ein HB mit dem ich hin und wieder sex habe und von der ich gern mehr hätte hat sehr "unregelmäßig" Zeit. Manchmal hört man ne Woche oder bis zu 3 gar nichts. Dann sagt sie es klappt am Wochenende, doch dann geht es doch wieder nicht weil bei der Arbeit was dazwischen gekommen ist. Oder sagt wir telefonieren heute abend bisschen länger, dann findet das Gespräch nicht statt oder es findet statt aber dann hat sie eben nur 5Minuten Zeit.Andermal will ich nachdem wir im Kino waren und dann zu mir dass sie noch bei mir pennt, unterbreite ihr den Vorschlag also spontan aber sie sagt es geht nicht weil xy. Andermal sagt sie erst zu und dann doch wieder ab, nicht das ganze Date aber zB die gemeinsamme Übernachtung. Es geht am Ende nichtmal um ein HB allein sondern generell. Ich merke bei manchen Zwischenmenschlichen Beziehungen dass die Komponente Enttäuschung manchmal schon arg die der der Positiven Zeit miteinander übersteigt oder im allgemein dass sie ihre Prioritäten so im Leben gesetzt hat womit ich aber unzufrieden bin. Oft trenne ich mich dann von diesen Menschen und sage dass es eben nicht passt und der Kontakt für mich eher ne Belastung darstellt als dass ich positive Energie daraus ziehen kann. Jemanden auf ein abgegebenes Versprechen festzunageln führt ja auch zu nichts, zB wenn sie sagt wir telefonieren Abends ne stunde und sie hat dann nur 5minuten und sagt sie muss jetzt aber ins bett weil sie muss morgen früh fit sein gehe ich nicht hin und sage "aber wir telefonierne jetzt ne stunde weil das so ausgemacht war". Meist sage ich dann okay fühle mich aber verletzt, schlafe schlecht und überlege dann insbesondere wenn die Aktion irgendwo so mir den letzten rest gegeben hat den Kontakt zu beenden. Die Frauen fühlen sich dann aber teilweise vor dem Kopf gestoßen Natürlich verbalisiere ich zwischendurch auch mal wenn mir gewisse negative Dinge zu häufig vorkommen, wie es dann oft ist wird Besserung versprochen die aber ausbleibt und am Ende ist die Frau meist enttäuscht. Manche verstehen es zwar aber nicht alle. Ich rede hier nicht von fehlender Attraktion umbedingt sondern wirklich mehr darüber dass die Prioritäten scheinbar anders gesetzt sind wie Job wichtiger, Freunde wichtiger, Familie etc. Für vieles habe ich Verständnis aber irgendwo ist dann ja auch der Punkt wo man sich fragt ist man mit dem Kontakt so zufrieden wie er ist oder raubt er einem mehr Energie als er einem schenkt. Ich mein zB so Dinger wie man ist verabredet, aber dann sagt die Familie des HBs dass sie Sonntag grillen wollen und schon sagt das HB dann die gemeinsamme Übernachtung ab. Besonders wenn es dann irgendwann so zu einem Punkt kommt wo ich einfach merke/fühle die Warscheinlichkeit dass sie mich enttäuschen wird ist höher als dass sie mich nicht enttäuschen wird (aufgrund der Erfahrung mit der Person) macht ein weiterer Kontakt für mich kein Sinn. Wenn ich Verabredungen treffe mit einem HB aber weiß dass da zu 80-90% sowieso irgendwas nicht so laufen wird wie abgemacht und insbesonder wenn man dann erneut wieder recht hat ist man ganz schnell in so einer Negativspirale drin. In meinen Augen steige ich da in manchen Fällen eher zu spät als zu früh aus. Wie ist das bei anderen, vorallem grade bei neueren Bekanntschaften wieviele "Enttäuschungen" toleriert ihr da, also als grobes Verhältnis? Ich mach meist eher so den cut erst bei 80:20 also in 4 von 5 Fällen Enttäuschung. Wobei ich finde im Grunde wäre selbst 50:50 schon nen mieser wert oder?
  22. Hallo ich hatte letztens eine Situation an Karneval: Zug, Mädel, 18j, hat sich mit ihrer Freundin neben mich gesetzt, sie waren in einer großen Gruppe unterwegs die anderen saßen eine Reihe vor uns. Die eine nicht so attraktive war sehr kommunikationslustig, stellte sich mir vor fragte wer ich bin etc. sie saß auf dem Schoß ihrer geileren Freundin die direkt neben mir saß, diese wirkte etwas schüchterne, auf meine Frage ob sie heute den Babysitter spielen müsste lachte sie und wir waren im Gespräch. Es lief gut ABER da war ja diese Gruppe. Einer dieser Kerle aus der Gruppe schien auch ihr Freund zu sein weil sie sich vorher geküsst hatten. In meinen Augen sie schon Interesse an mir. Hab dummerweise kein Close gemacht ehrlicherweise hat es mich wenig überfordert ne Gruppe von etwa 10 Jugendlichem Jungs und Mädels von 17-19Jahren+Der Freund des HBs direkt im Sitz vor uns. Ich frage mich im Nachhinein was man hier hätte machen können fürs Nächstemal. Ich bin auch 30, ergo wäre das für das HB sicher eine sehr unangenehme Situation gewesen bzw sie hätte warscheinlich schon des Gruppendrucks wegen abgelehnt Nummern zu tauschen. Noch dazu ihre nicht so attraktive aufgedrehte Freundin welche uns in regelmäßigen Abständen dann immer störte und ein Nummerntauschen zum gesamten Gruppenthema gemacht hätte. Ich denke mir so da hät ich eigentlich nur meine Nummer auf nen Zettel aufschreiben können und ihr im passenden Moment in ihre Hand drücken können und ihr dann sowas sagen wie ,wenn ihr Freund sie mal langweilt sie sich melden kann. Oder wie seht ihr das? gibt es bessere Wege?
  23. Soo, PickUp kenne ich schon seit einigen Jahren. Aktiv durchziehen tue ich es aber erst jetzt. Mir wurde in diesem Forum schon sehr viel geholfen. Die Community ist super nice. Daher werde ich jetzt diesen Erfahrungsthread posten, wo ich immer über meinen Progress schreiben werde. Auch, um die Leute zu motivieren, die vielleicht selbst in meiner Situation sind oder waren und ihr Leben verändern wollen. Zu mir: Ich bin 21 Jahre alt und Student im 5. Semester. Bin sexuell komplett unerfahren (auch kein Kuss). Selbstwertgefühl war bis ich 18 Jahre alt war komplett am Arsch. Selbstvertrauen auch damals 0. In der Schule war ich als der komische Asiate bekannt, der nie geredet hat. Im Abibuch hatte ich die Ehre, den Platz 1 der Kategorie "Stilles Wasser" zu belegen. Mit Mädels hatte ich nie was am Hut. Irgendwie damals aber auch kein wirkliches Interesse gehabt. Mein Selbstwertgefühl baute sich erst auf, als ich mich mit 18 Jahren mit meinem Online Unternehmen selbstständig gemacht habe. Mein Gewinn lag deutlich im höheren Gehaltbereich in Deutschland. Ich verdiente mehr als meine Eltern. Ich erinnere mich noch, als ich mir ein iPod Shuffle gekauft habe. Auf der Rückseite habe ich mir eingravieren lassen "I don't chase Chicks. I chase Money" LOL. Das Ding liegt immer noch irgendwo in meinem Zimmer herum. Freunde hatte ich in der Schule wenige. Die wenigen waren aber eng mit mir befreundet. Heute leider eher weniger Kontakt zu ihnen. Irgendwann kam ich natürlich auch die Phase, wo ich Bock auf Mädels hatte. Allerdings konnte ich mich trotzdem kaum mit denen unterhalten, ohne wie der creepy Nerd zu wirken. Auf der Abiparty startete ich den Versuch, meine Crush damals zum Tanzen zu fragen. Jap fragen. Ich kam von hinten, hab sie angetippt und gefragt "DARF ich mit dir tanzen". Sie meinte, sie musste aufs Klo und kam natürlich nicht wieder 😄 Könnte noch mehr creepy und witzige Sachen erzählen, aber ich stoppe hier mal. Aktuell: Ich habe mich viel mit Persönlichkeitsentwicklung in den letzten 2 Jahren beschäftigt (dank dieses Forums). Ich habe viel gelernt und bin jetzt deutlich selbstsicherer, was den Umgang mit anderen Menschen angeht. Ich denke, dass ich auch sehr selbstbewusst rüberkomme mittlerweile. Habe auch angefangen zu trainieren und sehe nun auch sportlicher aus. Mit Frauen kann ich mich nun auch unterhalten und auch da komme ich bestimmt selbstbewusst rüber (auch, wenn es manchmal gespielt ist :P) Bücher, die ich gerade lese: - How to win Friends and Influence People - Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls - Charisma on Command Mir gehts in meiner Journey darum, mich persönlich weiterzuentwickeln und eben auch meine ersten sexuellen Erfahrungen zu sammeln. Schwächen unter denen ich zum Beispiel immer noch leide: - Jumping to negative conclusions und generell negative Gedanken. - Ich denke immer noch darüber nach, was andere Menschen über mich denken - Ich übernalysiere Situationen. Denke zu viel nach. - Limited Beliefs Dann... let's go!
  24. Hallo zusammen, Allgemein Vor zwei Jahren ging meine letzte (und einzige) Beziehung zu Ende. Seit dem hat sich in meinem Leben viel getan. Ich habe mein Studium erfolgreich abgeschlossen, bin karrieretechnisch sehr gut unterwegs und ja, ich hatte immer wieder auch die ein oder andere Affäre/ONS/F+. Und trotzdem hat sich schleichend eine innere Unruhe und Unzufriedenheit aufgebaut. Ich habe das erst gar nicht wirklich realisiert, aber auf einmal kam es schlagartig. Ich hatte massive Stimmungsschwankungen und regelrecht Angstzustände. Zunächst konnte ich es nicht wirklich zuordnen und habe es auf die Arbeit geschoben. Immerhin arbeite ich mit 60 bis 80 Wochenstunden nicht gerade wenig. Aber auch nach einer kurzen Auszeit wurde es nicht wirklich besser. Nach einer Zeit wurde mir klar was mir eigentlich fehlt... es ist eine Frau in meinem Leben, genauer die Fähigkeit mein Dating-Leben aktiv selbst zu gestalten. Ich hatte viele Tinder-Dates. Und ja, das ein oder andere Mal war eine ganz brauchbare mit dabei. Aber viel öfter hat es nicht gepasst. Oft war es das Aussehen (komischerweise sahen die meisten nie so aus wie auf ihren Fotos 😉) oder aber es hat persönlich nicht gepasst. Mit der Zeit hat sich bei mir das Gefühl entwickelt meine Zeit zu verschwenden. Ich bekam das Gefühl, dass ich etwas ändern muss, wenn ich wirklich jemanden kennenlernen möchte, der wirklich meinen Vorstellungen entspricht und bei dem ich keine all zu großen Kompromisse eingehen muss. Da ich beruflich unter der Woche viel reise und auch sehr eingespannt bin, ist das Nightgame mehr oder weniger ausgefallen, obwohl ich natürlich auch feiern gehe … aber das nicht all zu regelmäßig. Mehr oder weniger durch Zufall bin ich kürzlich auf "The Natural Lifestyle" - einem Pick-Up Channel auf Youtube - gestoßen, der sich hauptsächlich mit Daygame beschäftigt. Das Konzept hat mich direkt angesprochen. Wie genial wäre es jederzeit ohne Hemmungen jede Frau, die einem gefällt ansprechen zu können - egal ob im Supermarkt oder auf der Straße? 😀 Nach etwas Einlesen bzw. Einhören habe ich beschlossen 2020 zu meinem Jahr zu machen und direkt anzufangen. Mittlerweile bin ich fast 26 und auf diesem Gebiet ein (noch) blutiger Anfänger - aber egal. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Dieser Thread soll vor allem dafür dienen, um meinen Fortschritt zu dokumentieren. Vielleicht hilft er aber auch Mitlesern Motivation zu finden - und Ratschläge & Tipps sind natürlich immer willkommen! 😊 #1 Woche Die erste Woche habe ich hinter mir! Zusammen mit einem Kumpel (der sich ebenfalls für das Thema begeistert) bin ich in die Stadt gegangen auf der Suche nach "Opfern" - hübschen Mädels, die ich mit meinen PU-Skills beeindrucken kann. 😅 In der Theorie hat sich alles so einfach angehört. Selbstbewusstes Auftreten, ein kurzes Hallo, ein ernstgemeintes Kompliment, vorstellen, ein Gespräch initiieren, Comfort aufbauen und nach der Nummer fragen. In der Praxis ist mir das Herz schon beim bloßen Gedanken an das Ansprechen aus der Brust gesprungen. 😄 Nach dem wir 2 Stunden durch die Stadt gelaufen sind und uns 100 Ausreden ausgedacht haben warum wir dieses Mädel nicht ansprechen, haben wir uns schließlich doch durchgerungen. Am Ende des Tages standen 7 Approaches. Keine Frage, mein Auftreten war wahrscheinlich weder besonders selbstsicher (wahrscheinlich habe ich zu schnell geredet, habe mich verhaspelt, war nicht wirklich im Moment etc.) noch habe ich es geschafft wirklich Comfort aufzubauen. Selbstredend gab es auch kein NC - aber das war auch nicht mein Ziel für diese Woche. Für die erste Woche ging es mir darum es überhaupt durchzuziehen und Mädels anzusprechen. Meine Ansprechangst zu überwinden, ist das Ziel für den ersten Monat. Geholfen hat auch, dass die Reaktionen der Mädels durchweg positiv waren. Auch wenn sie mir mehr oder weniger alle eine Abfuhr erteilt haben (z.B. ich habe einen Freund, habe sehr viel um die Ohren, etc.), waren sie sehr freundlich dabei und man hat ihnen angesehen, dass sie sich gefreut haben! Ich selbst habe mir davor die schlimmsten Abfuhren vorgestellt … 😅 Mein Ziel für die zweite Woche (die aktuelle Woche) ist es auf insgesamt 15 Approaches zu kommen, d.h. 8 zusätzliche. Da ich ab morgen wieder arbeiten muss, bleibt mir dafür nur der kommende Samstag und evtl. die Zeit für ein oder zwei Approaches am Bahnhof auf dem Weg zur Arbeit. Natürlich ist das auf dem Arbeitsweg nicht perfekt, aber um das Ansprechen zu üben - dafür wird es reichen! Hier noch mein "Schema" nach dem ich aktuell anspreche: Hey! Ich weiß es ist komisch auf der Straße angesprochen zu werden (…) // Keine Angst, ich will dir nichts verkaufen oder dich konvertieren (lächeln nicht vergessen!), aber du bist mir gerade entgegengekommen und du hast eine wahnsinnig sympathische Ausstrahlung (…) // (…), aber du hast einen wirklich coolen Style. Deswegen habe ich gedacht, dass ich dir einfach mal hallo sage. Ich heiße Muschelschubser und du? Ich weiß, dass ich noch einen langen Weg vor mir habe, aber zum ersten Mal habe ich das Gefühl, dass ich wieder die Kontrolle über mein Dating-Leben erlange. Ich halte euch über die Fortschritte auf dem Laufenden!
  25. Hallo, mir passiert es des öfteren dass ich Frauen kennenlerne im Alltag, Einkaufen, Straße etc die mich ansprechen, wie zB gestern auch eine Pflegerin die nach einer bestimmten Hausnummer fragte und oft ist mein Gefühl dass manche von diesen Frauen das Gespräch länger am Laufen halten wollen. Gestern war dann auch so eine Situation, ich auf dem nach Hause weg, plötzlich fragt mich eine aus dem Auto heraus wo denn Hausnummer xy ist, ich nehme mir 5 Sekunden Zeit gucke mich um sag ihr dass das irgenwo davorne sein muss und will dann schon weiter gehen, sie versucht das Gespräch dann noch weiterzuführen "ja komisch, ich weiß nicht, müsste da vorne doch eigentlich sein oder?", ich im Kopf aber total bei anderen Dingen bin zB was mache ich mir gleich zu essen, oder ich denke über irgendein (technisches) Problem nach, sodass ich solche Situationen dann erst ne halbe Minute zu spät realisiere dass sie da durchaus nebenbei auch etwas Interesse an mir gehabt hat. Meist tauchen solche Situationen urplötzlich auf, ich erkenne sie nicht und dann sind sie auch schon wieder vorbei. Gibt es irgendwelche Tipps wie man sich für sowas mehr sensibilisieren kann?