Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sex'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1.201 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, Ich:24 Sie:26 Wir kennen uns mittlerweile 5 Jahre. Zur Situation: Anfang: Ich lernte Sabrina (Name abgeändert) vor ca. 5 Jahren kennen. Mein bester Kumpel war mit ihrer jüngeren Schwester zusammen und so lernte man sich kennen. Es war von Anfang an recht lustig und wurde immer vertrauter. Wir trafen uns fast täglich, schrieben oft bei MSN/ICQ, schliefen sogar zweimal im gleichen Bett aber es lief nie was. Trotzdem verguckte mich dann nach einem Jahr in sie und sagte ihr das auch, da ich merkte, dass von ihrer Seite auch etwas mehr war. Ich muss dazu sagen, dass ich früher noch nicht so erfahren mit Frauen war wie heute. Das Problem war, das sie da schon 4 Jahre mit ihrem Freund zusammen war und das nicht so einfach wegwerfen wollte. Sie war zwar interessiert, hat sich aber letztendlich doch für ihn entschieden. Außerdem ist zusagen, dass es keinerlei Küsse oder sonstige Intimitäten zwischen uns gab, da sie Vergeben war. Es war halt ihre Persönlichkeit die mich zu ihr hinzog. Naja wie auch immer. Heutzutage würde ich nicht die Katze im Sack kaufen, wenn ihr versteht was ich meine. Auf jeden Fall sind wir aber damals keinesfalls im Streit auseinander gegangen, sondern wurden gute, ich würde sogar sagen richtig gute Freunde. Die Jahre über: Ich hatte mehrere Freundinnen und Liebschaften in den letzten Jahren und während dieser Zeit schlief der Kontakt etwas ein. Nur mal gelegentliche Telefonate oder SMS. Treffen wurden auch seltener, was aber auch durch ihren Umzug (sie studiert) bedingt war. Der Kontakt hielt aber trotzdem, wenn auch sehr wenig. Wir sprachen dann darüber wie es mit ihrem Freund so läuft und was ich für Mädels kennengelernt habe und wie es mit denen so läuft. Außerdem gab es zwischendurch mal etwas geflirte per SMS oder Telefon. Momentan: Momentan bin ich Single und habe gerade eine angehende Onetis zu einer Frau überwunden. Sabrina half mir unter anderem mit Gesprächen und Aufmerksamkeit (gute Freunde halt). Vorher war ich ein Jahr lang sexuell sehr aktiv, was durch die eben genannte angehende Onetis abnahm. Nun habe ich aber wieder den sexuellen Pfad eingeschlagen. Der Kontakt zu Sabrina ist nun auch wieder deutlich intensiver geworden. Wir schreiben, telefonieren und sehen uns trotz der Entfernung wieder öfter. Sie hat total Stress mit ihrem Freund, mit dem sie nun 9 Jahre zusammen ist (vorher hatte sie keinen anderen) und ist sich nicht mehr sicher ob sie das noch will. Will euch die ganze Geschichte ersparen. Sie ist sich aber schon ziemlich sicher Schluss zu machen, wartet nur auf den richtigen Moment, weil es momentan etwas schwierig ist, da sie zusammen wohnen, sie ihr Studium dieses Jahr beendet, bla bla bla. Sie denkt nun mehr an andere Männer und das kennt sie von sich nicht. Hatte wohl auch schon was mit einem. So ihre Aussage. Das erstaunlichste war ein Telefongespräch vor ca 2. Wochen. Ihr müsst wissen, dass ich sie bis vor 2 Wochen als richtig schüchternes und liebes Mädel gesehen habe, da sie sich immer so gibt. Nach diesem Telefonat ist mir echt die Kinnlade auf den Boden geknallt. Sie erzählte, ich weiß nicht mehr wie wir überhaupt darauf kamen, einfach mal ein paar Sachen aus ihrem Sexleben, was vorher nie! der Fall war. Wir haben noch nie über solche Dinge so offen gesprochen wie an dem Abend. Das ging ca. 2 Stunden so. Ich erzählte von meinen Erfahrungen, wir tauschten Vorlieben aus und auf einmal sah ich sie nicht mehr nur als dieses süße, schüchterne und liebe Mädel. Ich hatte auf einmal enormes Kopfkino, da sie sich insgeheim als richtig versautes Luder rausstellte. Danach wurde der Kontakt noch intensiver. Wir werden die nächsten zwei Wochen enorm viel unternehmen, da sie wieder hier ist und wir uns, wie früher, wieder täglich treffen wollen. Ich denke nach dem Telefonat ist meine Attraction bei ihr genauso gestiegen wie ihre bei mir. Man merkt das irgendwie auch an der Art wie wir kommunizieren. Sie ist momentan noch etwas verwirrt im Bezug auf ihre ganze Situation und ich weiß nicht ob ich es einfach mal wagen soll sie in den kommenden Tagen zu verführen. Ich habe echt total Bock die kleine ins Bett zu kriegen, aber auf der anderen Seite weiß ich halt auch das sowas dann etwas zwischen uns zerstören könnte. Wisst ihr wie ich das meine? Bin auf Ratschläge gespannt.
  2. ---
  3. Hallo, ich bin neu hier in diesem ECHT GEILEN Forum... Wie es der Zufall will habe ich auch gleich eine kleine Problemstellung für Erfahrenere als mich.;).. Es ist so ich hab da jemanden kennengelernt, sie ist 20 und ich 23... Wir wollten uns nun also das erste mal iwo treffen, SIE schlug dann das Schwimmbad vor, als erstes (Blind-)Date..O.O Ich meine die ist ECHT süß, also hab ich natürlich zugestimmt... die eigentliche sache ist jetzt, dass ich noch nie ein erstes date im schwimmbad hatte, ich meine ich lerne sie grad kennen, und kenne schon fast alle ihre geheimnisse..:D Ich hab ehrlich gesagt etwas angst davor und bin leicht nervös, was haltet ihr davon?.. lg benny
  4. Hallo Community, Ich bin 19, die Dame um die es geht ebenfalls. Ich war 3 Jahre mit ihr zusammen vor 3 Monaten war Schluss und seit Ca. 3 Wochen haben wir wieder Sex, aber sind nicht wieder zusammen das habe ich ihr auch klar gemacht sie sagte sie findet das gut so wie es ist. Die Rechnung kam heute, Sie will wieder mit mir zusammen kommen und versteht nicht das ich nicht sofort gesagt habe ja klingt gut, sondern eher kontra war. Sie meinte wenn ich das nicht will würde sie wenigstens noch Sex haben wollen damit sie mich nicht ganz verliert, so einfach scheint .die Lösung aber nicht zu sein. Jemand Erfahrungen? Ich würde im besten Fall natürlich den Sex gerne behalten und keine Beziehung eingehen. Entschuldigt Rechtschreibung oder groß und Kleinschreibung habe den Beitrag mit dem Handy gepostet und T9 ist nicht mein Freund Danke im voraus, Escobar
  5. Hallo Leute, ich weiß, etwas seltsamer Titel, aber mir ist grad nix besseres eingefallen. Folgende Situation. Ich bin jetzt fast 4 Monate mit meiner LTR zusammen. Wir verstehen uns ziemlich gut, Sex in der Regel auch gut. Wir sehen uns meist 3 mal die Woche und unternehmen dann häufig auch was. Wir beide haben oft Lust nicht nur zu Hause rum zu hängen und sind auch einigermaßen ideenreich was Unternehmungen oder Aktivitäten angeht.. Ich unternehme aber auch weiterhin viel mit Freunden und Sie unternimmt ebenfalls auch einige Sachen ohne mich. Bisher war die Beziehung auf vielleicht ein paar ganz kleine Ausnahmen recht ausgelockert. Jetzt komm ich zum Knackpunkt, wo einige vielleicht sagen werden, dass kann mal passieren, aber ich finde es etwas seltsam wenn Frauen nach 3-4 Monaten in recht kurzer Zeit auf einmal ein Verhalten an den Tag legen, dass vorher nicht vorgekommen ist und sich konträr zu meinem Verständnis von einer gesunden Beziehung entwickelt. Ich hatte in der Vergangenheit schon ein paar Beziehungen die scheisse liefen. Betarisierung ohne Ende, weil ich es einfach nicht besser wusste. So nun zur eigentlichen Story: Da ich mich trotz Beziehung auch weiterhin entwickeln will in Sachen Persönlichkeit, etc. hatte ich mir mal das ebook "Sex God Method" besorgt. Wie ich bereits geschrieben habe, läuft der Sex zwar ganz gut, aber meine LTR hat ein wenig das Problem, dass sie sich nicht richtig fallen lassen kann. Sie wirkt manchmal etwas gehemmt und lässt sich sehr schnell beim Sex von irgendwelchen Kleinigkeiten ablenken. Hier spielt möglicherweise ihre eher konservative Erziehungen u.a. eine Rolle. In der Zwischenzeit habe ich aber bei ihr schon gemerkt, wenn ich den Takt beim Sex vorgebe und selbst entspannt bin und sexuelle Wünsche meinerseits einfach frei und selbstverständlich ausspreche, ich damit besser fahre als die Nummer "Schatz was hättest du denn gerne". Ich hatte mich vor zwei Wochen mal etwas in die "Sex God Method" eingelesen (Klasse ebook mit vielen guten Infos). Am darauffolgenden Wochenende hatte ich dann vor ein paar Dinge aus dem ebook mal einzustreuen. Natürlich nicht so viel, dass es inkongruent wirkt. An dem Abend war ich zudem allgemein recht gut drauf und habe sie ohne es drauf anzulegen allein mit meine guten State gegamed. Viel C&F, Push Pull usw. Man merkte regelrecht wie sie auftaut und anhänglich wurde. Zuhause dann ab ins Bett und dann gings richtig zur Sache. Ich war um einiges dominater als sonst und hatte hier und da noch etwas dirty talk eingebaut. Meine LTR ging sichtlich ab und wirkte richtig entfesselt. Nach dem Sex kuschelte sie sich an mich und schlief dann ein, was sonst fast nie vorkommt. Sie schläft lieber alleine ein. Am nächsten morgen das selbe Spiel, gleich angekuschelt und dann vorsichtig gefragt was gestern mit mir los war (aber mit einem angenehm überraschten positiven Unterton). Das gleiche Spiel gabs dann abends nochmal. Auch wieder super Sex und zutrauliche LTR. Ich hatte das Gefühl sie konnte den Sex einfach viel entspannter geniesen und mir hat das natürlich auch gefallen. So und ab da ging es bergab. Sie hatte sich, bis wir uns Mittwochs wieder gesehen hatten, eine kleine Verletzung am Oberschenkel zugezogen, aber nix wildes. Der Arzt meinte zur ihr "zwei Wochen kein Sport". Laufen kein Problem, Treppensteigen kein Problem, nur auf der Seite liegen war nicht ganz so gut. Ich habe natürlich gleich gemeint, wir können ja etwas braver sein als sonst. Es kam dann zwar zum Sex, den ich wieder ähnlich gestalten wollte als am Wochenende zuvor, aber natürlich wegen ihrer kleinen Verletzung eher sanft zur Sache gehen wollte ohne irgendwelche Verrenkungen zu machen. Sie war aber sichtlich gehemmt, aber irgendwie von ihrer Grundstimmung her und weniger wegen der Verletzung. Da ich das Problem habe, manchmal sehr lange zu brauchen bis ich komme, bekam ich nach dem Sex gleich einen ungewohnten vorwurfsvollen Kommentar, dass ich schon wieder so lange gebraucht hätte und dann kam auf einmal eine Diskussion von ihr, ob das mit dem dirty talk nun die Regel wäre (diesmal aber negativer Unteron). Ich meinte nur recht locker, warum sie grundlos unseren schönen Sex schlechtreden wolle (wtf)? Am Wochenende dann ähnliches Spiel. Erstmal kam es nicht zum Sex, da wir an zwei Abenden unterwegs waren und sichtlich kaputt zu Hause ankamen. Also auch ich war einfach zu müde. Allerdings war sie im Gegensatz zu sonst irgendwie etwas schlechter gelaunt, so eine leicht nörgelnde Art, die sie sonst so nicht hat. Ich hab mir da nichts weiter draus gemacht. Am Sonntag morgen mussten wir wieder früh raus. Nach zwei Abenden ohne Sex mit ihr hatte ich dann natürlich schon etwas Lust auf Sex mit ihr, wie man sich sicher denken kann. Ich erwähnte nur kurz, dass ich jetzt gerne würde, wir aber in 10 Minuten schon raus müssen. Naja ich mag keine Hektik beim Sex. Zu meinem erstaunen kam dann nur von ihr "Du weißt doch dass ich das mit meinem Bein nicht will (oder so ähnlich), soll das doch zwei Wochen schonen". Kleiner Kommentar für euch "fünf Stunden in der Stadt rum laufen am Tag zuvor war aber kein Problem " Und dann als nächste von ihr "man kann ja auch mal zwei Wochen ohne Sex auskommen". Ich meinte zu ihr ob sie mich gerade verarschen will und das Drama war perfekt. Sie hatte sich dann zwar recht schnell wieder beruhigt, aber ich kam mir irgendwie vor wie im falschen Film. Den restlichen Tag hatte sie auch ständig wieder diese nörgelnde Art an sich und ich kam mir bissl vor wie ihr kleiner Spielball. Ihr ging es wieder sichtlich gut und ich war bedient. Tja, ich weiß nicht so recht was los ist. Meine Vermutung ist, ihr hat der dominate Sex zwar gefallen, aber ihre rationales Gehirn hat sich wohl als bald wieder eingeschaltet nach dem Motto (das ist ja so böse) und jetzt wird Drama und Maipulation als Abwehrmaßnahme und Gegenangriff gefahren. Betarisierung würde ich bis dahin eher ausschließen, zumindest wüsste ich nicht wie es dazu gekommen sein könnte. Vor allem habe ich nicht so wirklich ein Plan wie ich weiter vorgehen soll. Auf ihr Spielchen eingehen und sie mit Sex in Ruhe zu lassen habe ich eigentlich kein Bock und Sie zu bedrängen wird auch nicht viel bringen und ist ehrlich gesagt auch scheisse. Die Frau muss schon etwas Lust haben sonst macht es mir auch keinen Spaß. Auf eine Beziehung bei der ich meine Eier abgebe und mich zum Spielball der Frau mache, darauf hab ich nun wirklich keine Lust mehr. Sowas hatte ich früher als absoluter rAFC schon mehr als genug. Mich nervt die Situation quasi schon derart, dass ich automatisch schon etwas auf Abstand gehe, verliere schon etwas die Lust an ihr, was schade ist, da wir uns ansonsten wirklich gut verstehen, aber ich in meinem Inneren meine eigene Integrität angegriffen fühle. Ideen?
  6. Also bin mit meiner Freundin schon eine Weile zusammen, sie wird im Mai 20, ich bin 18, sie lässt mich erst ran sobald sie die Pille nimmt,also sie geht deswegen bald zum frauenarzt,außerdem hatte sie erwähnt das sie will das ihr 1. Mal was besonderes wird, ich denke mir halt das es bullshit ist, sollte doch reichen ihr das gefühl zu geben das "2 Menschen sich lieben" versteht ihr wie ich es meine? Also was denkt ihr, wie bereite ich ihr ein Besonderes 1. Mal? Kerzen oder so hatte sie selber mal gesagt wirken eher gestellt (war bei nem anderem Thema halt so), ich werd mich jetzt auch nicht zum Affen machen und überall im Raum Rosenblätter oder so verteilen,was soll ich machen?! Danke im Vorraus
  7. Hi, Ich möchte hier schnell auf meinen neuen Video Blog aufmerksam machen. Die ersten Videos sind oben, weitere folgen in kurzen Abständen... Der Blog: Einige Videos: "Flirtwetter": "Angst aufweichen": Gerne beantworte ich den Videos auch eure Fragen. Love, LUCIUS LOVE
  8. 1. Mein Alter 29 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 (bereits beim ersten Mal Sex, zuvor im Internet/Skype "kennengelernt") 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex (mehrmals) 5. Beschreibung des Probleme Sie (jetzt für 2 Monate im Ausland) will, dass ich ihr sexuell treu bleibe bis wir uns wieder sehen. Problem 1: Ich weiss selbst nicht genau was ich will mit ihr - sie sieht gut aus und der Sex ist der Hammer, aber es gibt auch andere Mütter mit hübschen Töchtern. Problem 2: 2 Monate sind ne lange Zeit. 6. Frage/n Wie soll ich nur wissen was ich selbst will? Wie mache ich ihr (etwas sensibel was das Thema angeht) am schmerzfreisten klar, dass ich wahrscheinlich im Grunde keine feste Beziehung will aber sie trotzdem so behalten will?
  9. Servus zusammen... Ihr kennt doch bestimmt alle die Situation, dass ihr irgendwann im Laufe einer Affaire oder Beziehung mal richtig Lust drauf bekommt, euer Mädchen durch die Hintertür zu besuchen. Manchmal willigt Sie ohne großes Aufsehen ein, aber in den meisten Fällen kriegt man ein "NEIN!" hingeklatscht, so meine Erfahrung. Aber es gibt, unserem Gott sein Dank gesagt an dieser Stelle, das Phänomen der weiblichen Lust! Und die öffnet einem (ich liebe Metaphern) Tür und Tor... So zu meiner Theorie, die, wie ich selbst erprobt habe, auch gut in der Praxis funktioniert... Wenn ihr also schonmal mit ihr darüber gesprochen und ein Nein kassiert habt, oder ihr sowieso schon wisst, dass eins droht, dann nicht gleich aufgeben. Der Schlüssel ist, Sie, wir ihr es hoffentlich immer schon gemacht habt, nach allen Regeln der Kunst in Richtung Höhepunkt zu geleiten, um an dieser Stelle, mit welcher Technik auf immer, die Lust oder die Geilheit ins Unermessliche zu treiben... Mir gelingt das immer ganz gut, wenn ich sie z.B. Löffelchen nehme, dabei ihr oberes Bein, wie man es oft in Pornos sieht, nach oben abwinkle und noch sanft mit meiner Hand nachhelfe. Aber das bleibt natürlich jedem selbst überlassen... Wenn Sie dann richtig erregt ist, und vll etwas zittert, tief atmet und sich schwer unter Kontrolle hat, kann man langsam mit den Fingern nach hinten wandern ohne dass Sie es stört, im Gegenteil. (Fragwürdig bleibt ob es bei allen oder zumindest vielen Frauen so funktioniert. Bei denen die ich hatte, war es so.) Man achte darauf dass die Finger feucht sind, und nach zärtlichem rumspielen, kann man mal versuchen einzudringen... Ich weiß nicht wieso, aber darauf sind sie immer total abgefahren, und es hat sich eine wahnsinnige Erregung breit gemacht... Hat man dies geschafft, ist das Spiel auch schon fast gewonnen... Vll noch ein Stellungswechsel, und Sie wird ohne Gegenwehr zulassen, dass man mit seinem Schwanz dort rumspielt. Aber um Gottes willen dann nicht gleich Holzfällermäßig reinstecken, nein, dabei wird Sie diraus dem Bett springen wenn Sie es noch nie gemacht hat. Ganz vorsichtig! Anus und Schwanz sehr feucht halten, und ganz langsam "reintasten". Sie wird dir signalisieren ob es OK ist. Dein Frame ist dabei auch sehr wichtig! Ich selbst bin dabei immer sehr ruhig, sage nichts, halte nur einen Gesichtsausdruck, der meiner Meinung nach "Verbundenheit" oder ähnliches ausstrahlt, küsse und berühre Sie zärtlich dabei... Und wenn er erstmal ganz eingeführt war, kann man langsam schneller werden. Langsam!. Ganz wichtig noch zum Schluss: Seid keine Schweine und probiert es danach nicht wieder vaginal. Das ist nicht OK! ;) Ich hoffe ich konnte es für alljene die noch nie dieses Vergnügen hatten, etwas anschaulich gestalten, und helfen! Gruß NewOutlaw
  10. masteroftrash

    Sex ≠ Sex

    Hallo Leute, ich möchte hier gern einen Thread starten wo's darum geht was guter Sex und was "schlechter" Sex ist. Ich frage euch hiermit um eure Meinung, Frauen wie Männer, was sie beim Verkehr als gut/schlecht empfinden. Habe einige Threads durchforstet und habe mir gedacht es wäre interessant einen schön strukturierten Thread zu diesem Thema zu haben, mit Anhaltspunkten für guten wie auch schlechten Sex. Wie sieht Beispielsweise schlechter (nicht befriedigender) Sex aus beiden (Frau & Mann) Blickwinkeln aus? Struktur: Ich bin Frau/Mann Guter Sex: Schlechter Sex PS: Ab 5 Antworten werde ich gerne meinen Beitrag hier bearbeiten und eine Liste mit GUT / SCHLECHT anführen.
  11. Badfaith

    Ex layen.

    Hallo, Situation: Ich: 26 Sie: 21 HB 9 (unfassbar schöne Frau..., mehrere Orbiter) ich war mehrere Wochen mit Ihr zusammen, nachdem wir eine Affäre hatten. Der Sex blieb bis zuletzt vollkommen erfüllend für beide. Die Trennungsgründe lagen irgendwo zwischen Vernunft und Altersunterschied. Ich studiere, sie nicht. Da sie es bald wird, haben wir die Notbremse gezogen, bevor es ein Ende mit Schrecken gibt. Sie wird wegziehen und eine Fernbeziehung, da sind wir uns einig, klappt nicht. Ausserdem ist die Spannung aus den ersten Paar Wochen weg und der Alters- und interessenunterschied zeigt seine negative Wirkung... Letztlich haben wir uns vor 6 Tagen getrennt, einvernehmlich, rational. Bis auf die eine Sache... an der Haustür kam Ted Mosby in meinen Geist und ich habe Ihr im Gefühlschaos doch allen ernstes gesagt, dass ich Sie liebe... fail! Abfuck! Sie hat mir einen Kuss gegeben und ist abgehauen. Ich habe das mit einer SMS wieder bereinigen wollen: "Um der Peinlichkeit einen Namen zu geben: Gefühlschaos. Ich habe die Zeit und den Sex mit Dir geliebt, will aber das "ich liebe Dich" nicht so stehen lassen. Ich denke es ist nicht klug, wenn wir uns wiedersehen. Bye, Miss Sunshine" Seit dem haben wir totale Funkstille. Das Wiedersehen habe ich in Bezug auf ein letztes Mal Sex angesprochen, dass wir vor unserer Trennung "vereinbart" haben. Fakt ist allerdings, dass ich doch mit Ihr schlafen will. Als Aufhänger für ein kleines Wiedersehen würde ich ihr ihre Sachen vorbeibringen oder so... Sie hat noch 3 Sachen hier liegen. Vorschläge zum weiteren Vorgehen? Gibts Chancen? Mir ist bewusst, dass ich das ordentlich vermasselt habe... Badfaith
  12. Hallo Jungs, ich hab mich dank des Forums hier echt weiterentwickelt, täglich gelesen und auch meine ersten Erfahrungen gemacht die mir sehr geholfen haben. Möchte jetzt nur mal ein paar Ratschläge einholen: Situation: im Online Portal kennen gelernt Ich: 25 Sie: 20 Dates: 1 Was ist passiert: Sex! Wir haben uns vor 5 Wochen in nem Online Portal kennen gelernt, ich hab wie immer mein Desinteresse raushängen lassen und sie so stückchen für stückchen eingewickelt. Irgendwann mal Handy Nummern ausgetauscht und wies der Teufel so will auch oft geschrieben. Ich hatte viel Zeit und drum kams mir sehr gelegen den Tag bissl mit ihr zu überbrücken. Am vergangen Donnerstag hatten wir unser erstes Date. Sie hat mich von Zuhause abgeholt und wir waren in 2 verschiedenen Bars was trinken, um halb 12 sind wir wieder zu mir gefahren und sie ging auch gleich mit hoch. Bisschen Musik gehört und mit ihr auf die Couch gesetzt. Bisschen Gequatscht und dergleichen und war ganz okay, Sie ließ im Gespräch verlauten das sie beim Thema Gefühle immer abblockt, sobald ihr jemand zu nahe kommt läuft sie davon und sie will mir nicht wehtun. Ich hab mein Hirn ausgeschaltet wie es auch im Forum immer wieder erwähnt wird und mein Ding durchgezogen. Dann haben wir erstmal bisschen rumgemacht. dann hab ich mit ihr getanzt und sie ins Bett geführt. Erst ein bisschen gekuschelt und so, dann sagte Sie "sie hätte mich nicht so ruhig eingeschätzt und so" aber irgendwann bin ich dann mal eskaliert da kam dann blos "so gefällst du mir viel viel besser". Dauerte nicht lange dann gings auch gleich voll zur Sache und es war gar ned mal schlecht. Vor und nach dem Sex haben wir immer wieder ein bisschen gekuschelt und sie fühlte sich echt wohl, sie hat aber dann mal gesagt "ich soll aufhören ihr so gut zu tun, sie will das gar ned weil das ihre Einstellung zum Single sein total umkrempelt und so" sie hat sich dann kurz von mir weggedreht aber dann doch wieder an mich gekuschelt und ich hab sie auch nicht losgelassen. Frauen! Sie bekam dann noch nen Kaffee von mir und hat sich dann ziemlich glücklich mit vielen Küssen und dergleichen von mir um 7 Uhr früh verabschiedet. Seitdem schreiben wir wieder SMS und mich hats voll erwischt... ONEITIS.... DAMN! Shittests kommen am laufenden Band, von wegen hab ich gesagt wir sollten das irgendwann mal wiederholen wenns passt, dann meinte sie drauf erstmal kommen ihre 10 anderen Lover wieder dran und dann ich, und so sachen. Wie kann ich dieses Shittests am besten meistern?! Die nächste Frage ist: Wie solls weiter gehen?! Ich will das absolut nicht vergeigen! Schonmal danke fürs Lesen, wenn mir jemand helfen kann immer raus damit! Baird
  13. Hi Leute, ich denke da schon eine ganze Weile über ein gewisses Thema nach, zu dem ich gern eure Meinung hören würde. Es geht um das Thema "Facebook, Kontaktaufnahme und der resultierende Matratzensport?" - hier mal meine Gedanken: Ich geb's zu, ich bin ein ganz schöner Facebook-Stalker. Wenn ich mal nicht unterwegs bin, schaue ich viel auf Profilen umher und checke, was es noch für Mädels hier in der Umgebung gibt. Und mittlerweile zählt meine Liste über 1.000 'Freunde'; das liegt auch unter anderem daran, dass ich eigentlich jeden annehme, der mich anfragt (ein bisschen hirnrissig, muss ich sagen, aber ich fühle mich böse, wenn ich nicht annehme und das kann ich irgendwie nicht, schließlich kommt mir die entsprechende Person ja entgegen und zeigt, dass sie mich sympathisch findet). Ich bin 20, singe in einer Band und unsere Facebook-Seite hat zurzeit über 1.400 'Likes', wahrscheinlich habe ich deswegen immer wieder Anfragen, spricht sich halt hier so rum. Wie habe ich bisher Frauen ins Bett bekommen? Mit Mädels steht es bei mir dementsprechend nicht schlecht, ich habe eigentlich permanent Verehrerinnen und oft Sex, leider sind davon nur sehr selten welche perfektes Beziehungsmaterial (so gut wie nie), was oft daran liegt, dass ich sie einfach nicht mehr will, wenn sie so extrem leicht zu haben sind oder mir ständig schreiben. Ich sehe das Gesichtsbuch grundsätzlich als sehr gutes Tool, um Mädels ausfindig zu machen; zu checken, ob sie heiß sind; mich mit ihnen zu treffen und zu eskalieren (hiermit beziehe ich mich auf den 'Matratzensport' im Titel). Das finde ich sehr viel angenehmer als das Clubgaming, in dem ich wirklich kaum Skills habe, weil ich es so schwer finde, bei dem ganzen Lärm ein Mädel so weit zu kriegen, dass ich sie isolieren kann. Freilich kommt es öfters vor, dass ich das Glück (?) habe, dass auch von den Mädels entsprechend Invest kommt, sodass sie mir dann am nächsten Tag eine SMS schreibt oder eine Nachricht im FB hinterlässt, sodass ich mich ihr widmen kann und sie dann schließlich treffen und ficken kann. Natürlich lege ich auch entsprechende Selbstsicherheit an den Tag, dass ich Frauen einfach ansprechen kann, das habe ich bisher so oft gemacht und nur selten hat das im Club gefruchtet, denn wenn ein Kerl zu einem Mädel auf der Tanzfläche ankommt, weiß sie und das Umfeld natürlich gleich, was er will. So affige Sachen wie Antanzen funktionieren bei mir nur bis zum Hintern-an-Schritt reiben, aber nicht weiter, weil ich einfach nicht weiß, was ich dann mit dem Mädel anfangen soll. KC ist meistens nicht möglich, weil sie sich vor den anderen Leuten nicht als Schlampe geben wollen oder weil ich es nicht richtig anstelle. Auf Hauspartys und anderen Zusammentreffen von vielen jungen Leuten sieht das natürlich wieder ganz anders aus, das ist viel einfacher und da bin ich relativ Boss darin. Wenn eine Gitarre rumsteht und jemand sagt "spiel uns mal was vor!", dann hab ich mindestens schon ein Mädel sicher; Gitarre + Gesang + schnulzige Songs ist eben einfach immer noch ein riesiger Attractionboost. Manchmal habe ich auch beneidenswertes Glück so wie letztens, als nach einem Konzert eine Blondine mit ihren Freunden auf mich zukam, mir Komplimente für den Auftritt machte und ich sie am Ende des Abends schließlich bei mir aufm Bett durchgenommen habe Passiert leider nicht alle Tage, aber ich liebe so eine Rockstar-Attitüde. Ich hoffe, dass ich in Zukunft so was noch weiter ausleben kann, das ist nämlich verdammt geil. ABER: So viele Mädels ich auch rumbekomme und so viel ich auch singe und gut aussehe und sonst etwas, so bekomme ich viele von ihnen natürlich auch nicht rum, obwohl ich sie verdammt heiß finde und gerne mit ihnen wilde Nächte verbringen würde. So wie eigentlich bei jedem von uns, der schon viele Frauen hatte. Außer es gibt ein paar Kings, die jede bekommen, die sie wollen, denen küsse ich die Füße! Auf die Sache gehe ich später noch ein. Aber nun zur eigentlichen Problematik. Um Sex zu haben, muss ich Frauen kennenlernen. Und damit das passiert, müssen sie erstmal von meiner Existenz wissen. Zurzeit gibt es diese Wege, auf denen ich neue Mädchen kennenlerne: 1. sie schickt mir eine Freundschaftsanfrage, wir schreiben 2. ich schicke ihr eine Freundschaftsanfrage, wir schreiben 3 . i ch komme mit ihr im Unileben ins Gespräch 4. ich komme mit ihr im Club ins Gespräch 5. ich komme mit ihr durch Hauspartys, gemeinsame Freunde ins Gespräch 6. ich komme mit ihr zufällig im Alltag ins Gespräch Dann stellt sich die Frage, ob sie mich überhaupt kennenlernen wollen. Das hängt davon ab, ob ich sie mich heiß / sympathisch finden, ob ich ihr Typ bin, sie allgemein offen für neue Bekanntschaften sind oder nicht, was für eine Laune sie haben, wie ich das Gespräch eröffne, und und und. Meine Frage ist, wie mache ich am besten auf mich aufmerksam? Ich habe überlegt, das Konzept von hard-to-get zu leben, denn ich denke, das ist einfach am attraktivsten, wenn es so rüberkommt, als wär sie dir scheißegal. Das macht mich interessant und nicht leicht zu haben, nicht so wie vielleicht viele andere Trottel, die ihr sofort Komplimente machen oder gleich offensichtlich zeigen, dass sie sexuelles Interesse an ihr haben. Jetzt von Facebook aus gesehen - ich war früher einfach nur dumm, dass ich irgendwelchen Mädels, die ich nicht kannte, Freundschaftsanfragen schickte, damit sie auf mich aufmerksam werden und sich meine Bilder ansehen und ich ihnen dann evtl. gefalle.. denn da ich sie nicht kenne, sende ich ihnen damit ja schon das Signal, dass ich Interesse habe. Unglaublich dumm, das hat zwar manchmal funktioniert, aber in den meisten Fällen wurde ich nicht mal angenommen. WERTVERLUST! SELBST ABGESCHOSSEN! Deswegen mache ich jetzt lieber auf hard-to-get. Aber das Problem ist, wie will man dann überhaupt an sie rankommen? Wenn du ihr Foto likest oder kommentierst, ist das eigentlich schon offensichtlich für sie, dass du sie hübsch findest. Wenn sie in deiner Liste ist, du sonst nie mit ihr schreibst und sie dann anschreibst, dann eigentlich auch. Vom Real Life her gesehen - Im Club: Wenn du auf sie zukommst, um sie anzusprechen und sie kennt dich nicht, dann ist es auch wieder offensichtlich. Wenn du sie antanzt, auch. Im Alltag, z.B. auf der Straße oder im Supermarkt: Irgendwie auch offensichtlich, außer man stellt es ganz geschickt und kongruent an. Aber eigentlich gibt es ja so gesehen kaum Gründe, warum man einen fremden Menschen ansprechen sollte, auf der Straße. In der Uni / Schule: Wenn sie z.B. neben dir sitzt und du mit ihr sprichst - joa, das geht eigentlich wiederrum super. Auf Hauspartys oder Zusammenkommen durch gemeinsame Freunde: Das geht zum Glück auch super. Wie ihr seht, plagt mich fast immer wieder dasselbe Problem beim Durchdenken der Sache - durch die reine Kontaktaufnahme sende ich als Mann doch meistens das Signal "ich will dich kennenlernen, weil du heiß bist und ich dich ficken will" = NEEDYNESS. So gesehen müsste ich, wenn ich auf keiner Hausparty oder nicht in der Uni bin, eigentlich warten, dass die Frauen auf mich zukommen, was aber meine monatliche Frauenrate unglaublich sinken lassen würde, obwohl ich so viel mehr haben könnte. Und im Grunde müsste ich mich darauf verlassen, dass die Mädels auch selbst Interesse an mir haben und mich auch kennenlernen wollen, wenn ich die Kontaktaufnahme initiiere - eigentlich das, was ich schon die ganze Zeit mache. Aber die Erfolgs- / Failrate ist bei mir da wirklich ungefähr 50 / 50. Wie komme ich nun an genau die Frau ran, die ich will, ohne Needyness auszustrahlen? Lösungsansatz von einem Kumpel: "Zufällig" auf derselben Party sein. Wenn sie mit Freundinnen gerade zusammensitzt und erzählt, dazukommen und eine Story erzählen, die den ganzen Tisch unterhält - Alpha sein, Value ausstrahlen, ihre Freundinnen zum Lachen bringen. Aber dazu muss man verdammt gut sein und es darf nicht gestellt wirken. Und am besten aussehen wie Zac Efron. Habt ihr noch Lösungsvorschläge und Gedanken?
  14. Hallo Community! Habe an Silvester eine wirklich coole, toughe und humorvolle Frau kennengelernt. In derselben Nacht noch sind wir bei mir gelandet. Drei Tage später waren wir mit zwei Freunden feiern und haben danach wieder miteinander geschlafen. Wir studieren an verschiedenen Orten, weswegen wir uns von Silvester bis letzten Donnerstag nicht gesehen haben. In der Zeit hatten wir trotzdem regen Kontakt. Donnerstag haben wir uns dann wieder getroffen und es war ein richtig geiler Abend. Hatten seitdem jeden Tag mehrmals Sex, ich musste jetzt aber wegen Prüfungen wieder zurück in meine Uni-Stadt. Jetzt zum eigentlichen Punkt: vom Sex her halte ich sie für denselben Typen wie meine Ex-Freundin, mit der ich definitiv meinen sexuellen Höhepunkt hatte. Am Anfang war jedoch auch meine Ex etwas schüchtern. Sprich ich war weit weg vom flach gelegt werden, um es mal auf deutsch zu sagen. Nach 1, 2 Monaten ist sie jedoch so aus sich herausgekommen, das war der Wahnsinn! Dort setzt nun auch meine Frage an. Was könnten die Gründe dafür sein, dass meine Ex auf einmal so aus sich herausgekommen ist? Vertrauen, Trust & Comfort, Attraction? Soweit diese Frage aus der Ferne zu beantworten ist, freue ich mich über Antworten! Grüße aus dem Rheinland, Canibus
  15. Nun hab auch ich es endlich geschafft. Nach mehreren Anläufen habe ich endlich meinen ersten Dreier geschafft. Ein Wahnsinnsgefühl. Aber fangen wir von vorne an… Das Ganze ist mittlerweile eine Monat her, ich möchte es aber niederschrieben, vielleicht kann der eine oder andre einige Elemente daraus mitnehmen… Für die, die mich noch nicht kennen: Ich unterhalte mehrere mehr oder weniger regelmäßige Sexbeziehungen. Ich bin 28 mehr oder wenig glücklich mit meiner Situation. Einerseits habe ich regelmäßig Sex mit jungen hübschen Mädels andererseits wünsche ich mir hin und wieder etwas einen Menschen an meiner Seite den ich als feste Beziehung bezeichnen kann. Eine der beiden – nennen wir sie Michele – habe ich übers Internet bei Friendscout kennengelernt. Sie ist 24 hat eine Bombenfigur und ein hübsches Gesicht und wir kamen schnell überein, uns hin und wieder zu besuchen um ungezwungenen Sex zu haben. Durch die relativ weite Entfernung (ca. 200 km) waren die Besuche eigentlich immer über mehrere Tage und dann meist recht anstrengend ;). Sie ist sehr offen und lebt sich sexuell aus, wir reden über viele Sachen die wir beide ausporbieren wollen – für einen Dreier konnte ich sie allerdings nie begeistern, da sie wie sie selbst sagt nicht auf Frauen steht. Die andere, die ich im folgenden Carina nennen werde ist zarte 20 Jahre alt. Wir treffen uns recht oft, auch zu anderen Unternehmungen. Sie ist offen, sammelt aber grad noch recht viele Erfahrungen und genießt es, Neues auszuprobieren. Beim Gespräch über einen Dreier hat sie bis jetzt – wenn auch nicht abweisend - immer sehr zurückhaltend reagiert. Beide wissen, dass sie von mir keine Exklusivität erwarten können. Michele ist damit komplett einverstanden. Carina hat zwar eingewilligt und weiß auch, dass ich mit anderen Frauen Sex habe, sie hätte aber lieber eine feste und monogame Beziehung mit mir. Über Facebook hatte ich dann mit Michele vereinbart, dass sie mich übers Wochenende besuchen kommt. Ein idealer Zeitpunkt um beide einander vorzustellen. Ich mache also mit beiden aus, dass wir gemeinsam ein paar Clubs unsicher machen. Wir sind bis in die späten Morgenstunden unterwegs und es fließt auch das eine oder andre Glas Alkohol. Beide verstehen sich gut, wir lernen neue Leute kennen, tanzen und haben Spaß. Nur zur Information: Frauen gegenüber, mit denen ich regelmäßig Sex habe bin ich übrigens sehr großzügig. Beide haben den ganzen Abend deshalb nichts bezahlt. Diese Strategie hat mir noch nie geschadet. Um 4 Uhr erkläre ich dann, dass wir langsam nach Hause fahren. Beide sind einverstanden und wir laufen Richtung S-Bahn – eine links im Arm, die andre rechts. Im Bus Richtung Wohnung (wir müssten eigentlich ein paar Haltestellen früher aussteigen als Carina) schneide ich das Thema an, dass ich eigentlich nicht müde bin und wir ja noch was zusammen bei mir trinken könnten. Beide stimmen ohne große Umschweife zu und wir setzen uns auf die Couch und trinken Prosecco. Nun wird es kniffelig. Ich muss es irgendwie schaffen, dass Carina die Nacht bleibt und Michele nicht zu zicken anfängt, weil wir nicht allein sind. Carina hat wohl irgendwie geschnallt, dass irgendwas im Busch ist und fängt zu sinnieren an, wie sie denn jetzt nach Hause käme. Ich erkläre, dass sie –sofern Michele nichts dagegen hat gerne hier schlafen kann. Etwas berechnend Michele gegenüber, weil sie natürlich nicht sagen kann, dass Carina so spät noch heimfahren muss. Ich bugsiere beide unter dem Vorwand ins Bett, dass ich müde bin. Dass eine der beiden auf der Couch schlafen könnte lasse ich absichtlich außen vor. Beide verschwinden abweschelnd kurz im Bad, ich bringe sie zu Bett und gehe mit einem dicken Grinsen im Gesicht auch kurz ins Bad um mich frisch zu machen. Als ich wieder hochkomme haben sich beide schon brav ein T-Shirt aus meinem Schrank geholt und liegen kichernd und feixend im Bett. Ich denke da hatten beide schon geahnt was jetzt kommt. Ein schönes Gefühl zwischen zwei hübschen Mädels zu liegen. Nun kommt der schwierigste Teil der Sache: Ich muss beide küssen und aufpassen, dass mir nicht eine eifersüchtig wird und abhaut. Von Neil Strauss habe ich irgendwann mal gelesen, dass er sich immer massieren lässt wenn er einen Dreier einfädeln will. Da mir altem Mann mein Rücken ja ach so weh tut erquatsche ich mir eine Massage. Zuerst setzt sich Michele auf meinen Rücken und fängt zu massieren an. Carina sitzt nebenan und man sieht ihr an, dass sie im Moment nicht weiß, wie sie sich verhalten soll. Ich fordere sie auf mich ebenfalls zu massieren. Sie setzt sich also vor mich und massiert meinen Hals und den oberen Rücken. Mir ist klar, dass ich zuerst Michele küssen muss, da mir Carina weniger schnell abhauen würde, wenn ihnen endgültig klar wird, dass sie nicht mehr zurück können. „So und jetzt bist Du dran“ Ich fordere Michele auf, sich hinzulegen. Sie folgt ohne nachzudenken. Ohne großartig Worte zu verlieren ziehe ich ihr das T-Shirt aus. Carina ist mit der Situation erst mal komplett überfordert und schaut mich etwas verdutzt von der Seite an. Ich massiere kurz und ziehe dann Carinas Hände heran und streiche über Micheles Rücken. „Ähhm, was wird das jetzt…?“ Michele blockt. Kein gutes Zeichen. Sie setzt sich auf und verdeckt ihre Brüste mit dem Arm, bleibt aber sitzen. Ein gutes Zeichen. Ich küsse sie einfach. Jetzt merke ich, dass beide grad total überfordert von meiner Direktheit sind. Michele versucht recht lustlos, mich wegzuschieben. Sie will – aber sie weiß grad nicht, wie sie sich verhalten soll. Ich küsse sie einfach weiter. Carina ist komplett paralysiert und sagt einfach gar nichts. Ich drehe mich um und küsse einfach Carina. Das Shirt lässt sie sich nicht ausziehen, aber Michele hat gerade der Fluchtreflex gepackt und sie wühlt nach ihrem T-Shirt. Hier wäre mir die Situation fast entglitten. Ich widme mich wieder Michele, küsse sie, lege sie auf den Rücken und streichle ihre Brüste. Carina hat sich mittlerweile hingelegt und scheint von unserem Rummachen leicht erregt zu sein. Jedenfalls macht sie keine Anstalten zu gehen. Nachdem Michele genügend erregt ist rutsche ich wieder zu Carina küsse sie und schaffe es endgültig auch ihr das T-Shirt auszuziehen, nachdem ich ihre Brüste unter ihrem Shirt massiert habe. Ich küsse noch einmal kurz Michele, streichle ihre Beine begebe mich zurück zu Carina und ziehe sie zu mir, Ich küsse beide abwechselnd und fange an, beide am ganzen Körper zu berühren. Langsam werden auch ihre Berührungen intensiver. Ich spüre ihre Hände am Rücken, am Bauch, sie wühlen mir durch die Haare. Ich lege mich auf den Rücken und beide sind plötzlich über mir. Ich küsse sie abwechselnd und fahre beiden gleichzeitig unter den Slip und massiere sie. Sie sind beide extrem erregt. Wovon ich schon immer geträumt habe, ist dass mir zwei Frauen gleichzeitig einen blasen. Sie massieren meinen Schwanz zwar immer wieder über meinen Shorts. Darunter hat sich bis jetzt aber keine getraut. Ich küsse Carina und schiebe ihren Kopf vorsichtig aber bestimmt nach unten. Sie weiß was sie zu tun hat. Michele ist mittlerweile anscheinend geil wie Lumpi und knutscht heftig mit mir rum. Carina ist gerade dabei mich oral zu befriedigen. Wahnsinn. Nun drücke ich auch Michele nach unten. Sie folgt ohne Widerstand. Jetzt sind beide unten und lutschen abwechselnd meinen Schwanz. Der absolute Hammer. Ich merke schon, dass ich so nicht lange aushalte. Da ich beide aber noch ficken will bedeute ich ihnen wieder hochzukommen und blocke erst mal alle weiteren Berührungen an meinem kleinen Giovanni ab, damit ich mich wieder etwas entspannen kann. Nach ein paar Minuten knutschen – zur gleichen Zeit die Brüste zweier Frauen und der Hand, die Finger gleichzeitig in zwei verschiedenen Muschis Aaaaalter… - konzentriere ich mich auf Carina, versuche irgendwie einen Gummi vom Nachttisch zu fassen zu kriegen, ziehe mir ihn über und schiebe Michele auf meinen Schwanz. Sie reitet mich während ich Carina überall massiere und küsse. Irgendwann wird es Zeit zu wechseln. Ich schnappe mir den nächsten Gummi, ziehe ihn über, schmeiß den andern quer durch den Raum. Ich lege Carina auf den Rücken und dringe in sie ein, während ich mit Michele, die nebendran liegt, rummache. Leider konnte ichs dann wirklich nicht mehr halten und bin in Carina gekommen. Wir sind dann zu dritt eingeschlafen. Am nächsten Tag war die Stimmung etwas peinlich berührt, das Thema wurde nicht mehr angesprochen seitdem, aber ich glaube auch die beiden haben es sehr genossen. So ich hoffe es war lesenswert und vielleicht auch ein wenig hilfreich! Haut rein Jungs und an mich: „Willkommen im Club der Dreiradfahrer“!!!
  16. hi @all kann mir jemand irgend ein Workshop/Seminar oder sowas in der Richtung empfehlen zu dem Thema Sex/Orgasmus. Würde gerne in dem Bereich etwas "tiefer" *Haha* einsteigen. Gegebenenfalls würde auch eine DVD in betracht kommen. Solange es um tolles Material handelt. Mir geht es darum mit allen möglichen Tipps und Lösungen schnell zum Orgasmus der Frau "erzwingen".
  17. N'Abend PUA's, kenne nun seit gut einem Jahr eine HB 7 1/2, haben zusammen die Schulbank gedrückt und immer viel eher freundschaftlichen Kontakt gehabt. Privat gehen wir mit ner Gruppe von Kollegen in den Club. Da tanzen wir häufig zusammen, dabei lässt sie mich eigentlich immer ran ( Hand ums Becken/ auf Arsch, sie setzt sich auf meinen Schoß und lässt sich massieren etc). Das Ding ist nur, dass sie fast jeden Abend nen anderen hat. Neben der Hälfte meiner Kollegen hat sie schon mit einigen, mehr oder weniger dahergelaufenden Typen rumgemacht. Weiter als das geht sie aber nie, nachdem man mit ihr rumgeleckt hat lässt sie einen fallen wie eine heiße Kartoffel. Sollten wir uns aber mal lange nicht gesehen haben, betont sie immer, wie sehr sie mich vermisst hat. ich hab daraufhin immer abgeblockt und Abstand genommen, deswegen denkt sie auch wohl, dass ich kein Interesse an ihr hab. Ich will sie aber auch nur mal durchnehmen und nicht eine Beziehung mit ihr starten, dafür ist sie einfach zu sluttig. Will auf keinen Fall wie die anderen nur bei ihrem Game mitmachen und mich n bisschen an der Rumleckerei aufgeilen, um nachher abserviert zu werden. Ist sie wohl eine LD Frau oder will sie nur attracted werden bzw rummachen? Hat wer Erfahrung mit solchen Frauen und weiß, wie man sie rumkriegt, ohne auf ihr Game anzuspringen?
  18. Hey PUAs Ich hab hier schon eine Zeit lang mitgelesen und versucht mir einige Tipps zu Herzen zu nehmen. Nun bin ich aber in einer konkreten Situation, wo ich nicht weiss, was nun das beste weitere Vorgehen ist. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Ich schildere am besten mal kurz, was in den letzten 2 Wochen alles passiert ist. Da ich DJ bin, war ich auch an Silvester an einer Party gebucht. Bei meinem Set sind mir 2 hübsche Mädchen aufgefallen, die ziemlich abgingen beim tanzen. Etwas später sass eine ziemlich erschöpft in der Ecke worauf ich sie ansprach und ihr ein Glas Wasser brachte. Danach kamen wir ins Gespräch und sie stelle mich ihrer Freundin N. und den jeweiligen Freunden vor. Ich dachte mir dann nicht mehr viel, da ja beide vergeben waren. Wir tauschten aber noch Facebook Kontakte aus um vielleicht mal zusammen an eine Party zu gehen. Am 1. Januar begann dann N. mir gleich zu schreiben. Die Gespräche wurden mit der Zeit immer interessanter und wir begannen zu flirten. Irgendwann wurde klar, dass zielich gegenseitiges Interesse besteht und so drehten sich die Gespräche bald des öfteren um sexuelle Vorlieben und was wir nun gerne alles zusammenanstellen würden. Wir telefonierten dann auch täglich mehrere Stunden. Sie erwähnte auch, dass sie mit dem Freund schon lange nur noch Streit habe (6 Monate Beziehung, seit 4 Monaten mehrheitlich Streit) und dass sie mit ihm nie so viel geschrieben habe wie mit mir und ich ihr ein sehr tolles Gefühl gebe. Für den 11. Januar verabredeten wir uns zu einem Date. Sie meinte aber noch, wir müssten dann brav sein, sie wolle ihren Freund nicht betrügen. Ich holte sie dann am 11. von der Arbeit ab und brachte ihr eine Rose mit. Dann lud ich sie auf ein Abendessen ein, bei dem wir uns sehr gut unterhalten haben. Als ich sie nach Hause brachte bat sie mich dann auch noch in ihr Zimmer. Beim gemeinsamen Musikhören (meiner Mix CD) kamen wir uns dann langsam näher bis ich sie schliesslich küsste. Das ging dann eine Weile so weiter und ich muss echt sagen, ich hatte noch selten das Gefühl, dass mich eine Frau so verliebt angeschaut hat. Sie strahlte und hatte knallrote Backen. Irgendwann meinte sie, ich sei gemein sie so heiss zu machen, wenn sie doch noch nicht mehr machen dürfe... Am 12. am Abend sagte sie mir dann, sie ziehe es nun durch. Sie rief ihren Freund an und machte Schluss. Ich konnte sie danach schnell wieder aufheitern und unsere Gespräche wurden fortan noch intimer und offener. Sie meinte, es habe sich noch nie ein Mann so um sie bemüht und ihr ein so tolles Gefühl gegeben. Sie sagte immer wieder sie sei sprachlos. Für den 15. Januar verabredeten wir uns wieder und es war klar, was wir beide wollten. Am 15. ging ich also zu ihr. Ich lernte dabei auch noch ihre Eltern kennen, mit denen ich mich auch gut verstand (ihr Vater hat dann auch schon zu ihr gesagt, ich sei ja viel toller und anständiger als ihr Ex, der war bei den Eltern echt unbeliebt). In ihrem Zimmer kuschelten wir erst und gingen dann noch kurz mit dem Hund raus. Danach wieder in ihrem Zimmer gabs dann keine Halten mehr. Wir hatten echt richtig guten, langen Sex. Um ehrlich zu sein war das für mich so ziemlich der beste Sex ever. Danach redet wir noch eine Weile und sie meinte, wie glücklich sie sei und dass sie das bald wiederholen wolle und mich ganz für sich wolle. Dann machte ich vielleicht den grössten Fehler: ich sagte ihr "ich liebe dich", worauf sie mich nur eng umarmte. Wir redeten dann auch noch darüber, was das nun sei zwischen uns und kamen zum Schluss, dass es sich eigentlich wie eine Beziehung anfühle. Sie möchte es aber noch nicht offiziell machen, da sie ja erst gerade den Ex abserviert habe. Ich fuhr dann nach Hause. Am nächsten Morgen (Vorgestern) bedankte sie sich für den mega tollen Abend und meinte, dass das auch für sie super Sex war, den sie noch seehr oft immer und überall mit mir wiederholen wolle. Sie meinte aber auch noch, dass ihr das mit Beziehung doch zu schnell gehe, sie brauche noch Zeit um das andere abzuschliessen. Sie wolle lieber dann irgendwann richtig sagen können, jetzt sind wir zusammen und das dann auch offiziell. Das akzepetierte ich natürlich. Etwa um 10:00 Uhr drehte sich dann ihre Stimmung und ihre SMS komplett. Sie schrieb, dass sie sich voll im Loch befinde und ihr nun alles bewusst wird, was passiert ist. Sie habe sich mit ihrem Ex eine Zukunft aufgebaut, die nun weg sei. Sie müsse jetzt zuerst ihr Leben ordnen. Später erwähnte sie auch noch, dass sie doch noch Gefühle für ihren Ex habe. Anscheinend hat er ihr auch wieder viel geschrieben und sich erstmals richtig um sie bemüht, was sie ziemlich verunsicherte. Während den SMS an diesem Tag und am Telefon am Abend hab ich wohl ziemlich viel falsch gemacht. Da ich mich in sie verliebt habe liess ich mich von meine Gefühle hinreissen und kam wohl ziemlich needy rüber. Ich sagte Sachen wie "Denk doch daran wie glücklich du mit mir warst", "Ich möchte dich doch nur wieder glücklich machen" usw. Irgendwann fiel von ihr noch die Aussage "Du bist viel zu gut für mich, ich habe dich gar nicht verdient.". Wir einigten uns dann erstmal darüber zu schlafen. Gestern zog sie sich dann in den SMS noch mehr zurück und schrieb, dass ihr alles Leid tue, sie hätte mich nicht verletzen wollen und sie habe mich mega gern (gern, na toll...). Ich schrieb, sie sei tief in meinem herzen, egal was komme (ja, schlagt mich für sowas) und ich gebe ihr nun zeit zu überlegen, was wirklich an mir liegt. darauf schrieb sie "ich habe angst dich zu verlieren, egal wies kommt.. :(" worauf ich um 14:00 Uhr als letztes schrieb "es liegt an dir wies kommt. ich kann jetzt nichts mehr machen. nimm dir die zeit die du brauchst. ich denke ich habe dir gezeigt, was du an mir hast und was du von mir erwarten kannst. jetzt liegt es an dir zu entscheiden, ob du das annehmen willst oder nicht". Um 17:00 Uhr schrieb sie noch, dass sie nun Pause habe und um 20:00 Uhr kamen zwei Smilies. Heute morgen dann "Guten Morgen, wie gehts dir". Ich hab aber auf nichts mehr geantwortet. 6. Frage/n 1. Wie soll ich nun am besten weiter vorgehen? Wie lang soll ich mich nicht melden? Ich möchte ja erreichen, dass sie mich richtig vermisst und merkt was sie verloren hat.. Aber es fällt mir echt sauschwer nicht zu antworten, da ich sie extrem vermisse. 2. Ist es ratsam zur Kontakt Wiederaufnahme vorbei zu gehen? Anzurufen? Einen Brief zu schreiben? 3. Wie gross ist die Gefahr, wenn ich jetzt lange nicht schreibe, dass der Ex sie in dieser Zeit zurückerobert? 4. Weitere Tipps? Fehler die ich gemacht habe? Danke für eure Hilfe!
  19. Juel

    Besser vortäuschen?

    Hey Leute, ich hab mich hier mal eingelesen und musste nie irgendwas posten, weil ich durch das Einlesen -besonders in der Schatztruhe- all die Lösungen für meine Probleme fand... bis jetzt. Also kommen wir zu meiner Frage... ihr als Männer kriegt doch mehr Selbstbewusstsein, wenn ihr eine Frau zum Orgasmus bringt. Im Fall, dass es Mal nicht so ist: Würdet ihr es lieber haben, wenn sie euch etwas vortäuscht anstatt dass sie nach dem Sex sagt, sie sei nicht gekommen? Würdet ihr lieber die Wahrheit hören wollen? Ich krieg manchmal keinen Orgasmus und ich täusch dann immer vor. Ich weiß wieso ich nicht komme und ich weiß auch wieso ich vortäusche... ich möchte nur wissen, ob es nicht besser ist, die Wahrheit zu sagen, weil ich mich hinterher so schuldig fühle. Vielleicht gibt er sich beim nächsten Mal mehr Mühe? Wie würdet ihr denn reagieren? Wie habt ihr reagiert? Ich habe schon viel vom Forum gelesen und bemerkt, dass es hauptsächlich um´s Verstehen und um Akzeptanz geht. Und ich hoffe, ihr könnt mir helfen mehr zu verstehen. Naja, ein Lob an euch, weil ihr euch hier mit euren Ratschlägen für Fremde Mühe macht. Juel
  20. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: unzählige 4. Etappe der Verführung KC 5. Beschreibung des Problems Hauptproblem: Ich weiss nicht was ich will. bzw. ich will keine feste Beziehung Ich bin vor 3 Wochen von meiner komplizierten Beziehung verlassen worden und danach sofort wieder erfolgreich ins Game eingestiegen. Am nächsten Tag habe ich sofort Kerstin kennengelernt und es kam sogar zum FC. Sie ist interessant, studiert Biologie, verunsichert mich und ich hatte parallel zu meinem "Problem" Dates mit ihr. Das macht die eigentliche Situation noch schwieriger. Sandra kenne ich seit der Schulzeit und habe letztes Jahr mit ihr an Karneval herumgemacht. Sie war vergeben und jetzt hat Sie sich vor ein paar Wochen auch von Ihrem Freund getrennt. Sie ist bei ihm ausgezogen und wohnt wieder bei Ihren Eltern bis Sie Anfang Februar in ihre neue Wohnung zieht. Es wird gemunkelt das ich nicht unbedingt unschuldig daran bin. Gerade ist sie spontan vorbei gekommen und Sie wollte einfach bei mir pennen. Hat Sich bei Ihrer Freundin abgemeldet (bei Ihr wollte Sie heute schlafen). Habe nicht zu Ende eskaliert, weil ich mir einfach nicht sicher bin. Sie ist Heim gefahren. Sie ist in meinem Freundeskreis und irgendwie habe ich das Gefühl das alle erwarten das Ich sie nächstes Jahr heirate. Ich habe schon Streit mit Ihrer Freundin (meine WingWomen) bekommen, weil ich mit Ihrer Schwester geflirtet habe. Oder weil ich mit einer anderen Mädel rumgemacht habe. Das schlimmste ist aber, weil wir immernoch keine Beziehung führen. Dieser externe Druck ist so ätzend... 6. Frage/n / Gedankengänge Sorgen: - Sie hat sehr kleine Brüste (ExFreundin hatte 75C, Sandra gerade mal A. Bin ich ein Idiot, wenn mich sowas stört?) - Sie hat ein wunderschönes Gesicht (wird sogar in meiner Gegenwart auf Partys von anderen angebaggert! Das ist ein Pluspunkt! ;) ) - Ich würde erstmal gerne checken, ob der Sex mit ihr Spass macht (ich kaufe doch auch kein Auto ohne Probefahrt! = Sex = Beziehung :( ) - Sie ist nicht Intelligenter als ich und hat auch nicht studiert. (sowas finde ich extrem anziehend! siehe Kerstin) Job / Auto / Wohnung vorhanden - Wir sind im gleichen Freundeskreis. Falls es schief geht verliere ich vielleicht sogar meine Frauencircle (never fuck the company???) Fragen: - Ich will einfach derzeit keine gezwungene Beziehung, habe aber Angst vielleicht "die Richtige -Sandra- " mit dieser Haltung zu vergraulen (werde ich alleine sterben?) - Woher erkenne ich, das ich nicht einfach nur ne Beziehung haben will, um meiner EX zu zeigen das Sie mich am Arsch lecken kann? - Woher erkenne ich, das Sie die "Richtige" ist? - Wie beende ich diese Geschichte sodass keine verbrannte Asche zurückbleibt? (wenn der Sex mies ist, Brüste stören, irgendetwas stört?)
  21. Hallo Community. ICH: 25 SIE: 32 Dates: Viele Eskalation: SEX, aber schon lange her. Wir hatten waren vor 3 Jahren einmal kurz zusammen, für ca. 3 Tage. -> derzeit Händchenhalten, ab und an gibt es einen Schmatzer, Kuss mit und ohne Zunge..halb nackiges nebeneinander liegen, leider kein Sex Ich bin gespannte auf eure Tipps und Ratschläge.:)) Einleitung Vorab, Madame und ich kennen uns schon sehr lange. Als wir uns vor 3 Jahren das erst mal trafen war es um uns beide geschehen..wir stellten sehr viele Gemeinsamkeiten fest. Ähnliche Denkweisen und fühl weisen. Es dauerte nicht lange und wir beide waren als über Kopf in einander verliebt. Doch ich mit meinen schönen 22 Jahren, war für Sie noch nicht bereit. Ich war noch nicht bereit ihre Shit-Tests zu bestehen und Sie auf ihre Art und Weise zu händeln. Die Sache kippte, viel Herzschmerz, Kontaktabbruch und immer wieder konnten wir nicht voneinander lassen. Entweder schrieb Sie mir mega lange Briefe was Sie alles für mich empfindet und mich es wieder versuchen will oder ich tat es. Es führte jedoch nicht zu dem Erfolg den wir uns erhofften. Wir bauten uns beide eine riesen große Mauer auf um nicht von einander verletzt zu werden. Dennoch, war Sie in einer Beziehung versuchte ich sie wieder zurück zu erobern, war ich in einer versuchte Sie es. Ich habe Sie noch nie aufgegeben, aber ich musste für mich feststellen, dass ich ihr aufgrund meiner wenigen Frauen Erfahrungen einfach nicht gewachsen bin. Ich glaube, das kennt bestimmt so machen von euch, nicht wahr?;) Also sammelte ich in den letzten 3 Jahren so einige Erfahrungen. Von Offenen Beziehungen, MLTRs und One-Night-Stands etc. von der ich ihr selbstverständlich auch immer berichtete, weil ich schob Sie in die Freundschaft-Zone. Sie war in den letzten 3 Jahren immer mein Weggefährte, Sie war sofort zur Stelle wenn ich Sie mal brauchte oder umgekehrt. Es lief sehr freundschaftlich. Jedoch beklagten immer unsere Partner „Eifersucht“, d.h. Sie waren immer Eifersüchtig auf mich oder auf Sie. Das bedeutet, Sie haben diese intensive Sachen zwischen uns gefühlt und gespürt. Das zwischen uns mehr als nur eine Freundschaft ist. Aktuell: Seit einiger Zeit treffen wir uns regelmäßiger als zu vor. Wir unternehmen allein oder sogar mit Freunden etwas und jeder merkt, dass zwischen uns so eine Spannung ist. Lange rede kurzer Sinn. Ich will Sie! Ich will Sie verführen. Ich kann mir sogar etwas festes mit ihr vorstellen. Das ist kein Ego-Ding oder so. Ich will die Gefühle weiter intensivieren und auch investieren, weil ich weiß wir passen gut zusammen und ich weiß das ich sie jetzt managen kann. Soll heißen, wenn ab und an ihre weiblichen Tests so förmlich hagel, weis ich, ich brauch mich nur entspannt zurücklehnen und der Rest regelt sich von selbst;) Die letzten 3 Dates Vor 3 Wochen: Sie kam mich besuchen für 2 Tage Machten uns einen wunderschönen Abend Quatschten über Gott und die Welt Waren essen Stellten beide fest, dass wir uns ständig neckten aber einer von uns beiden immer angepisst reagierte und sich sogar mehr distanzierte. Darauf sprach ich die dicke Luft an. Wir öffneten uns beide und gestanden uns, das wir uns sehr gern haben und beide sehr vorsichtig sind, weil wir wissen, dass dies zwischen uns eine zu heiße Sache ist.. Wir alberten viel herum, lachten und hatten jede Menge Spaß Cocktailbar: viel Kino beiderseits, jedoch kam von ihr ständig Push-Pull (ich leider schon so emotionalisiert und im Rausch der Gefühle und des Alkohols das ich davon nichts mitbekam) Wir liefen Händchenhalten durch die Stadt Bei mir zu Hause, eskalation..herumgekampel, beißen, kratzen etc. Ich machte sie vollkommen heiß aber, immer wieder kam von ihr LMR. Ich machte einen freezeOut. Sie kam zu mir rüber ins Bett, kuschelte sich an mich und sagte mir, dass es sich gut anfühlt. Wir redeten viel..während ich sie immer weiter heiße machte (Push und Pull) Sie sagte, sie will nur Sex mit mir..machte mich heiß und blockte dann wieder. Sie sagte, es sei zu gefährlich..und sie weis das wir gut zusammen passen würden.. Das ging bestimmt eine Stunde lang so…bis sie rüber in die Stube ging und mir gute Nacht wünschte. Das Brunchen. Sie kam frühs in mein Bett und kuschelte mich wach. Als wir Frühstücken gingen krabbelte sie ständig meine Oberschenkel, meinen Nacken usw. Während Sie sagte, das ich es gestern fast geschafft hätte Sie umzustimmen, aber wenn, dann hätte ich ja eh nicht lange durchgehalten;);) (Dieses Stück!:D ) Verabschiedung: Zungenkuss 2 Date Haarefärben: Ich dachte mir dieses Mal bleibst du entspannt und machst einfach mal gar nichts. Sie färbte mir die Haare, Sie baute Sexuelle Spannung durch Kino sowie Geschichten erzählen auf und schaffte es eine Verbindung in die Zukunft zu projizieren..sie würde am liebste das tun, wenn ich.. (Der Sexuell geladene Atmosphäre) Ab und an gabs auch mal ein Schmatzer.. viele Umarmungen.. Sie sagte mir was sie doch noch alles gerne mit mir so machen würde..verreisen..wohin usw. Desweitern versuchte Sie meine Zukunftspläne herauszufinden sowie meine Einstellung gegenüber Beziehungen anderer Frauen etc. Zum Abschied: Zungenkuss. 3 Date –Heute Wir besuchten zusammen unsere Lieblingsburg und machten viele Fotos von uns beiden, wie vor 3 Jahren zur selben Zeit, denn so hat alles angefangen.. Wir kussten uns ab und an, jedoch mehr von meiner Seite aus.., weil danach kommt immer ein ich will nicht..aber ein total glückliches lächeln?? Sie sagte wir müssen uns unbedingt mal entspannt auf einen Käffchen treffen und über uns reden. Ich sagte ihr das es nichts zu reden gibt. Ich weiß was ich will. Ich gebe mich dort hinein und tue den ersten Schritt. Sie: Ich will das aber nicht, das ist nicht gut. Ich könnte mir das nie verzeihen wenn das zwischen uns nicht klappt. Du bist der einzige den ich noch habe. Ich sagte ihr, das wir es nie Erfahren werden wenn wir es nicht einfach probieren. Ich mache einfach mein Ding und du einfach deins. Gut Ding will weile haben. Sie lächelte. Während wir darüber sprachen zappelte Sie ständig herum und konnte mir dabei nicht in die Augen sehen. (Ein Zeichen von ihr das Sie genau weis was Sie will, mich aber wieder einmal testen will) Zum Schluss hab ein Kuss und wir verabredeten uns nächste Woche. Sie will für mich kochen während ich für meine Prüfungen lerne und gleich ein paar Tage bleiben. Sie hat nämlich Urlaub. 6 Jetzt meine Fragen: Was muss ich ändern um Sie für mich zu gewinnen? Das heißt, ich muss Sie natürlich vorher erst einmal verführen. Wie bekomme ich Sie endlich ins Bett? FreezeOut? Wie schaffe ich es, das Sie mehr Investment bringt? Was mache ich falsch und was mache ich richtig? Sehe ich das richtig, dass Sie nach etwas Bodenständigen sucht und kein Abenteuer? Darüber hinaus hat Sie wirklich Angst mich endgültig zu verlieren? Ist ihr ständiges hin und her Shit-Test oder ist es ein Anzeichen, dass ich mehr den Ton angeben muss? Gruß CrypticMan
  22. Hallo, ich habe gelesen, dass Frauen ihre Telefonnummer nicht gleich hergeben, weil sie einen testen will. Jetzt frage ich mich, ob der Last Minute Widerstand auch ein Test der Frau ist. es wird einem, dann empfohlen, wenn dieser Widerstand auftritt sich mit etwas anderem zu beschäftigen und die Frau dan ein schlechtes Gewissen bekommt. Aber, wenn man den Widerstand der Frau akzeptiert zeigt, dass nicht, das man schwach ist und man denkt, das man nicht der richtige ist?
  23. Ein

    Dirty Talk 101

    Dirty Talk 101 Dieser Anfängerguide zum Thema Dirty Talk ist eine kleine Einführung, Übersetzungen vorhandener Quellen, ordentlich gewürzt mit eigener Erfahrung. Wie ich in meiner letzten LTR gemerkt hatte, war Dirty Talk noch einer meiner Sticky Points und folgerichtig galt es diese Ecke meiner Persönlichkeit mal gründlich aufzuräumen. Dirty Talk 101 richtet sich nach dem was ich gelernt habe; ich hoffe also dass der ein oder andere hier es ebenso hilfreich findet. Ultimativ wäre es natürlich prima, wenn der Guide von euch noch um eure eigenen Erfahrungen ergänzt würde. Aber jetzt direkt ins Thema ... Warum überhaupt Dirty Talk? Wie viele andere, kümmerte ich mich bei meiner sexuellen Entfaltung hauptsächlich um physische Aspekte. Ihr wisst schon, eigene Physis, Motorik und vor allem all die 'magischen Techniken' die mich in einen Sexgott verwandeln sollten. Oder zumindest einen Halbgott. Obwohl mir das Gegenteil schon lange klar war - mit meinem männlich-mechanischen Hirn begriff ich Sex noch als eine Kombination von Körperanordnung, Reibung, speziellen Punkten und Pissutensiliengeometrie. Ich müsste nur die richtigen Knöpfe drücken und baaaang! Orgasmen. Und wie ebenfalls viele andere hatte ich damit natürlich auch Erfolg. Klar, da waren die Mädels die dir dann gestehen, dass sie nie ein Kerl so hat fühlen lassen. Dass sie mit dir ihren besten Sex haben. Dass sie mit dir den Sex ihres Lebens haben. Aber - sind wir ehrlich - das liegt in der Hauptsache daran, dass da draußen so eine unverschämt hohe Zahl von Vollpfosten rumlaufen, die nicht einmal einen Orgasmus sicher erkennen können. Außer vielleicht bei sich selbst. Vor einer Weile hat mein mechanisches Hirn dann aber eine weitere Technik unmittelbar am eigenen Leib kennengelernt. Eine recht offensichtliche, alte, angestaubte, scheinbar langweilige Technik: den Dirty Talk. Das Überraschende ist nur, richtig gemacht kommt Dirty Talk in der Tat am nächsten an diese eine 'magische Übertechnik' ran, die wir alle immer gesucht haben. Sie kommt deutlich schneller, viel heftiger und öfter als du für möglich gehalten hättest. Und das auch noch ohne Einsatz deiner Hände! Jedi. Oh man, aber bei Dirty Talk hör ich mich so peinlich an! Ja, da kann ich nur zustimmen. Aber weißt du was? Du siehst auch super peinlich dabei aus! Denk mal kurz an dein Sexgesicht. Und die Orgasmusgesichter die du so kennst. Wenn du nicht gerade einen Porno schaust, sieht das meißtens ziemlich lächerlich aus. Ich meine, mal im Ernst, zwei schwitzende Fleischklumpen die sich auf einander abrackern um sich finalerweise mit DNA zu beschießen. Wenn das mal kein schlechter Scherz der Evolution ist! Und trotzdem hält es uns nicht davon ab Sex zu haben. Also warum sollten wir uns von Dirty Talk abhalten lassen, nur weil es sich erstmal peinlich anhört? Das Einzige, das noch peinlicher ist als lauter Sex, ist ja wohl absolut stiller Sex. Wo fange ich also an? Wie immer: an ihren Grenzen. Die meißten Mädels stehen meiner Erfahrung nach darauf bis zu einem gewissen Grad dominiert und zum Sexobjekt 'degradiert' zu werden. Sie wird unheimlich darauf abgehen, ein sexuelles Wesen zu sein, dem du einfach unmöglich wiederstehen kannst, das du einfach rücksichtslos nimmst. Nichts anderes ist es auch, das du beim Dirty Talk im Kern verbalisierst. Das ist ja nichts neues, gerade die ehemaligen Nice Guys hier werden sich lachend an die Zeit zurück erinnern, in der sie Mädels noch auf unantastbare Podeste des Respekts gestellt haben. Und der Sex dann unterirdisch und - Verzeihung - scheiße war. Wenn es überhaupt mal dazu gekommen ist. Wie gesagt, du ensprichst nur ihren Wünschen - du respektierst sie - wenn du sie dominierst und degradierst. Selbstverständlich nur, wenn sie dir vertrauen kann und du ihr was bedeutest. Das ist natürlich kontraintuitiv, aber eben auch die Wahrheit. Dazu sei nochmal explizit angemerkt: Selbstverständlich handelt es sich dabei um ein statistisches Gesetz und kein absolutes! Sprich es trifft meiner Erfahrung nach überwältigend häufig zu, aber noch lange nicht bei jedem Mädel und vor allem immer in unterschiedlich starken Ausprägungen. Das ist nie zu vergessen; übt euch also in Vorsicht. Es geht wie Eingangs gesagt darum, ihre Grenzen zu (er-)kennen. Und wo sind ihre Grenzen jetzt? Das rauszufinden ist der Schlüssel zum Erfolg und gleichzeitig auch der Spaß für dich. Vielleicht steht sie drauf, im Bett als Schlampe, Hure, Bitch beleidigt zu werden, vielleicht auch nicht. Vielleicht hasst sie das Wort 'Fotze', vielleicht geht sie drauf ab. Wenn nein, dann tust du gut daran, darauf erstmal zu verzichten. Eskaliere dich langsam ins Dunkel vor. Von locker leicht zu hart und heftig. Hör auf wenn du an ihre Grenzen stößt. Sei im Zweifel lieber zu soft als zu hart. Du wirst schnell mitbekommen was okay ist, was nicht genug ist und was zu viel ist. Klingt eigentlich ganz easy ... Ist es auch. Wichtig ist natürlich - wie immer - das Richtige zur richtigen Zeit zu tun. Beziehungsweise zu sagen. Wenn du gerade romantischen Blümchensex mit Kerzen hast, wäre "Ich fick deine dreckige Pussy wund" vielleicht nicht ganz so angemessen. Es würde die Bubble zerstören in der ihr gerade seid. Umgekehrt gilt natürlich das Gleiche, ist aber weniger fatal. Die Bubble überlebt das aber eher mal. Bei heftigstem Hardcoresex mit ihr kurz vorm Orgasmums ein "Du riechst so gut" zu flüstern kommt mehr als komisch, unterbricht höchstwahrscheinlich brutalst ihren Orgasmus. Im Kern kommt es einfach drauf an die Stimmung aufzunehmen und entsprechenden Dirty Talk von der Leine zu lassen. Dirty Talk ist aber auch prima um Sex zu eskalieren, also von einer soften Bubble in eine harte zu wechseln. Sag ihr was du gleich mit ihr machen willst und bang! Neue Bubble. Andersrum ist das aber extrem schwer. Wenn du ihr ankündigst es ihr in jedes Loch zu besorgen, dann tust du verdammt gut daran, dass dann auch durchzuziehen. Wenn sie danach nämlich droht vom Bett zu schwimmen und du dann doch nur in der Missionarstellung vor dich hin stocherst, wirst du sie gnadenlos enttäuschen. Und den Geruch bekommst du dann schwer wieder aus den Klamotten. Alles schön und gut, aber rück jetzt endlich mal ein paar Beispiele raus. Da gibt es die alte Weisheit beim Dirty Talk: Sag was du getan hast, was du tust und was du tun wirst. Das ist ein sehr guter Anfang, damit macht man selten was falsch und es ist überraschend einfach. Du sprichst einfach aus, was du ohnehin gerade denkst/fühlst/machst. Vergangenheit - Ich stell mir schon den ganzen Tag vor was ich gleich mit dir mache. - Ich hab schon seit ner halben Stunden einen steinharten Schwanz. Gegenwart - Deine Pussy fühlt sich soo gut an. - Du bist so geil eng. - Du schmeckst so verdammt gut. Zukunft - Setz dich auf mich und ich fick dich bis du nicht mehr kannst. - Ich komme...! Im Grunde ist das die Grundlage allen Dirty Talks. Easy oder? Wie schon gesagt, wichtig ist, dass du dich der Sexbubble anpasst (oder du eben die Sexbubble damit definierst - was bei genauer Betrachtung das Gleiche ist). Der Einfachkeit halber trenne ich also mal ein paar Beispiele in drei unterschiedlich heftige Gruppen auf: (1) Locker-Süß - Du riechst gut. - Ich denke schon den ganzen Tag an dich. - Wow, was ein Arsch/Beine/Bauch/... - Ich hab deinen Geschmack schon auf den Lippen ... - Fuck, du machst mich so heiß. - Heute abend gehörst du mir. - Siehst du wie geil/hart du mich gemacht hast? (2) Dreckig-Heiß - Oh ja, fühl meinen harten Schwanz! - Scheiße, das fühlt sich so geil an! - Wer ist meine kleine Schlampe/Bitch/Hure?! - Verdammt, du bist so sexy/heiß/geil, ich dreh noch durch! - Weißt du was ich gleich mit dreckigen Schlampen wie dir mache? - Yeah, bearbeite meinen harten Schwanz! Gutes Mädchen! - Ich komm gleich so hart in deiner kleinen, feuchten Pussy! (3) Hart-Agressiv - Ich fick deine enge kleine Pussy bis du über meinen Schwanz spritzt - Stehst du da drauf, du keine, dreckige Hure/Schlampe/Bitch? - Ich füll deine feuchte Pussy mit meiner heißen Wichse! - Dich fick ich jetzt bis du schreist! - Willst dus fühlen? Willst du meine Wichse in dir fühlen? - Du kleine Schlampe, du bist jetzt MEINE kleine Schlampe. Et cetera, et cetera, und so weiter und so weiter. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass du alles entspannt und selbstsicher rüberbringst. Wenn du mit einer ruhigen, langsamen Stimme sprichst, vermittelst du eine Selbstsicherheit die sich ultimativ auch auf sie übertragen wird. Denk dran, du bist der verfickte Sexgott! Sprich auch so. Irgendwelche letzten Worte? Abschließend bleibt nur noch zu sagen, dass du sie in den Dirty Talk einbinden solltest. Richtig geil wird's erst, wenn dein Mädchen auch dreckigen Scheiß zu dir sagt. Und glaub mir Mädels stehen drauf dreckigen Scheiß zu dir zu sagen. Bring sie dazu! Es muss ja kein Dialog von Nietzsche dabei raus kommen. Wenn sie sich schwer tut, mach es ihr etwas leichter indem du Ja-Nein-Fragen stellst oder du sie korrigierst: - Du fühlst dich so geil an, weißt du das? - Ja! - Wer ist meine kleine Schlampe? Sag es! - Ich bin deine Schlampe! - Lauter! - ICH BIN DEINE KLEINE SCHLAMPE! Wie eingangs schon gesagt, Dirty Talk ist viel mächtiger, als man ihm auf den ersten Blick zugestehen würde. Ihr beide kommt schneller, heftiger und öfter ohne. Und er ist auch ein klasse Primer um Sex loszutreten oder neue Sachen im Bett einzuführen. Mit anderen Worten: Nie wieder ohne. ;) Ich freue mich auf Lob, Kritik und vor allem eure Anregungen und Erfahrungen! Cheers!
  24. 1. Mein Alter 2. Alter der Frau 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") 5. Beschreibung des Problems 6. Frage/n 1. 25 2. 24 3. 4 4.sex 5. also folgendes: es ist nicht vielmehr ein problem, stattdessen suche ich nach konkreten vorschlägen über die fortfühung und das strategische weiterführen meiner (fick)beziehung. konkret: wir schlafen seit dem 3. date zusammen. der sex ist gut und es lohnt sich es weiterzuführen. ich halte momentan einen starken sexuellen frame aufrecht und habe ihr von anfang an klar gemacht, dass ich momentan keineswegs eine beziehung eingehen möchte und ich mein single leben liebe. niemals würde ich es aufgeben. ich habe ihr klar gemacht, dass ich sie mag, aber unsere beziehung rein freundschaftlich ist. trotzdem fährt sie am wochenende, nachdem wir zusammen raus waren immer mit zu mir. als wir das erste mal bei mir waren, habe ich ihr deutlich erklärt, dass ich sie nicht mitgenommen hätte um sie zu ficken und einfach eskaliert. am nächsten morgen hatte sie ein schlechtes gewissen. aber ich habe ihr erklärt, dass sex zwischen zwei menschen die sich mögen doch einfach was schönes ist und man keinesfalls eine beziehung dafür benötigt. es gehe lediglich darum spaß am leben zu haben und sich auszuleben. darauf eskalierte ich erneut und wir schliefen wieder miteinander. nun möchte ich dieses verhältnis weiterhin so aufrecht erhalten, d.h. mein freundschaftliches UND sexuelles verhältnis weiterhin ausbauen. also "friendship with benefits". manchmal habe ich jedoch das gefühl, als könnte sie sich in zukunft auch mehr mit mir vorstellen. und genau das gilt zu verhindern. -> es soll also friendship with benefits bleiben! ich muss meinen frame also umbedingt beibehalten, des weiteren darf sie sich nicht wirklich verlieben. ein schmaler grad also. 6. habt ihr ähnliche beziehungen und könnt ihr mir konkrete tipps an die hand geben, die mir helfen das weiterhältnis weiterhin bestehen zu lassen oder besser noch zu manifestieren. danke für eure unterstützung best regards