Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verführung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

271 Ergebnisse gefunden

  1. Hey Leute, es gibt ja im Forum die stark herschende Meinung, Frauen wollen generell einen dominanten, maskulinen Typen, der führt, den sie bewusst testet, der davon jedoch unbekümmert ist, der sie verlieren kann etc. . Und dann gibt es ja noch die Mindermeinung, der ich mich ebenfalls anschließe, dass "alpha" ist, was dich in den Augen der Frau ausmacht, was eben auch ganz weit entfernt von dominanz sein kann. Das du also nicht betaisiert bist, wenn du nicht cool und gleichgültig bist, sondern die welt in ordnung ist wenn du weiter ein nice guy bist, falls sie dich als solchen kennen und schätzen gelernt hat und auch nicht den gleichgültigen "ich mach mein ding, fuck off" alpha mag, der du laut herschender meinung zu sein hast. (Was bei den meisten Männern dann auch zu paranoia führt, ob sie betaisiert sind, wenn Frau mal keine Lust auf einen Vorschlag von ihnen hat, weil sie damit ja wohlmöglich sie führen lassen, wenn sie sich mal nach ihr richten.) Meistens wenn man diese Meinung vertritt, hört man ja sofort Stimmen das "lieb und man selbst sein" nicht geklappt hat, aber der Punkt ist, von denen für die "lieb und man selbst sein" funktioniert hat, liest man auch nichts im pickup forum, weil die sich garnicht erst hier anmelden. "Aber zumindest bei denen die hier sind, hat man selbst sein doch nicht geklappt und diese Leute sollten sich ändern!", nein, es hat lediglich bei dieser einen Frau nicht geklappt. Pickup wird doch immer als numbers game angepriesen. Und wenn man dann 20 frauen am tag als dominanter pickup alpha anspricht, ein date dabei rauskommt und gut läuft, denkt man natürlich dieses material hier ist gold und nur so kann es funktionieren. Weil man aber auch vorher garnicht erst probiert hat als nice guy oder was auch immer man ist 20 frauen anzusprechen und zu schauen wie viele dates dabei rauskommen, ist es ja eh nur eine Frage der Zeit bist eine Frau auch mal auf dominant steht. Worauf ich hinaus will? Mut dazu man selbst zu sein! Bevor jetzt kommt "super, wenn du du selbst sein willst, was machst du dann in einem Pickup Forum?" Naja, ich lege den begriff "pickup" aus zu pickup im engeren Sinne (Taktikten wie push and pull, konkurenz, cocky and funny etc.) und aber auch pickup im weiteren Sinne, und dies ist für mich jegliche zielbringende Art erfolgreich bei einer Frau zu sein, auch wenn es sich mit den "Werkzeugen des Verführers" wiederspricht. Und um diesen Punkt zu unterstreichen, möchte ich hier gerne Geschichten sammeln, die man selbst erlebt hat oder im Freundeskreis, die für die meisten Leser hier AFC hoch eine Milliarde sind, aber zu guten Ergebnissen geführt haben. Ich glaube es ist nämlich im Interesse aller sich nicht in eine Richtung zu versteifen und deshalb möchte ich neben der "lass sie links liegen" Schiene mal das andere Extreme hier präsentieren, dass auch sehr erfolgreich sein kann. Natürlich gibt es dazwischen ganz viele Grautöne. Geschichte 1 Ein Kumpel von mir rannte ewig einer Frau hinterher im Freundeskreis. Der ganze Freundeskreis, ja, ich möchte fast sagen die ganze Welt wusste wie sehr er auf sie abfuhr. Er hatte auch mal probiert bei ihr zu landen und wurde gekorbt. Er machte keinen freeze out und fickte 10 andere Frauen, sondern er blieb am Ball. Seine Annäherungsversuche gingen über ein Jahr. Was soll ich sagen, die beiden sind jetzt schon über 3 Jahre zusammen und ich war letztens in ihrer gemeinsamen Wohnung, sie sind zusammen gezogen. Geschichte 2 Ein guter Freund von mir war seit 5 Jahren mit seiner Freundin zusammen. Sie fing öfters an zu zicken und schließlich sagte sie zu ihm, sie ist sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher. Er machte nicht die viel gelobte PP Strategie zu sagen "okay, danke für die schöne Zeit" und nahm den Invest raus, er sagte es ist okay und sie soll sich Zeit nehmen und das er sie liebt und hielt den Kontakt aufrecht. Die beiden hatten eine weile vor dem Schluß machen einen Termin beim Arzt ausgemacht, an dem sie ihre Spirale eingesetzt bekommen sollte und dies wollte sie obwohl Schluß war, unabhängig für die Zukunft, durchziehen. Nach dem Eingriff ging es ihr schlecht, mein Freund fragte ob er vorbei kommen und für sie da sein soll, sie sagte es ist nicht nötig, sie kommt klar. Er fuhr trotzdem hin, unterstützte sie und trug sie schließlich noch ins Bett, gab ihr einen Kuss und ging. Sie wollte ihn plötzlich wieder. Ich habe ihn gefragt wieso und er meinte zu mir, sie sagte, als er sie ins Bett getragen hat, hat sie realisiert wie er immer für sie da ist und wie fürsorglich er ist. Die beiden sind ein weiteres Jahr glücklich zusammen und bisher ist kein Ende in Sicht. Geschichte 3 Diese Geschichte passierte im Freundeskreis meiner Ex Freundin, mit dem ich mich ja auch teilweise sehr gut angefreundet habe und auch heute noch befreundet bin (verstehe mich auch noch mit meiner ex super, aber das tut nichts zur Sache). Er stand unglaublich auf eine Frau im Freundeskreis, sie hatte aber keine Gefühle für ihn. Irgendwann gestand er ihr seine Gefühle, sie korbte ihn, er war fertig und distanzierte sich von ihr. Er hat dann über Freunde ca nen Monat später gehört das sie traurig ist und ihn als Kumpel vermisst. Obwohl das ja kein Invest ihrerseits ist, fuhr er los zu ihr (er war schon öfters bei ihr zuhause) und sie sagte als er ankam, dass sie als er weg war, realisiert hat, dass sie doch mehr für ihn empfindet als nur Freundschaft. Die beiden sind 4 Jahre zusammen, ebenfalls kein Ende in Sicht. Geschichte 4 2 Leute die ich kenne, haben nach einem (!) Jahr Beziehung, beschloßen zu heiraten. Sie sind immernoch verheiratet und schimpfen sich meine Eltern. Dies sind Geschichten die man in Anbetracht der Pickup Lehre nicht erklären kann. Aber es sind Menschen die darauf vertraut haben sie selbst zu sein und dadurch andere Menschen emotional erreicht haben. Ich will nicht sagen das pickup im engeren sinne bullshit ist, aber es ist auch nicht das non plus ultra und manchmal ist es sinnvoller auf sein Herz zu hören, als auf einen freeze out, oder ein "nimm sie nicht ernst, sondern durch, sonst gehst du automatisch auf ihr drama ein und bist unatraktiv". Jetzt würde ich mich freuen wenn ihr diesen Thread um weitere Geschichten ergänzt, ich warte auf den lynch mob mit brennden heugabeln in der hand, der mich nach diesem aufruf aus dem forum jagen will.
  2. Hey :) Ich gestehe direkt: ich bin eine Frau. Aber ich schätze Pick up funktioniert für beide Geschlechter;) bisher habe ich mich auch immer ganz gut gemacht doch zur Zeit habe ich was mit einem Typen am laufen (seit 2 Monaten, treffen ca. 1-2mal pro Woche, immer Eskalation) er meldet sich brav und alles passt, leider finde ich alles etwas langweilig, zu unsexuell. Es ist auch zu routiniert, wir gehen aus oder sind zu Hause und am Ende haben wir sex. Wie könnte ich ihn zwischendurch "verführen" ohne bis an den Ende des Abends zu warten? Klar, ihn einfach überrumpeln, wenn man noch unterwegs ist irgendwo sex in der Öffentlichkeit, im Treppenhaus.. Habt ihr mehr Ideen? Ich mag es hier und da zweideutige Anspielungen zu machen doch scheinbar ist er zu zurückhaltend, vielleicht schüchter ich ihn ja etwas ein. Also was meint ihr wie man einen Mann aus der Reserve locken kann? Wie würdet ihr eine Frau aus der Reserve locken oder wenn ihr zurückhaltend seid wie würdet ihr gern gelockt werden ? Also so dass auch mal was von ihm aus kommt und ich nicht immer die bin die Anspielungen macht. ich dachte auch an sexting, doch bin ich da ziemlich unkreativ und wenn mir mal was einfällt dann geht er nicht so drauf ein. Habt ihr konkrete starter die etwas gerissener sind als "Hey ich bin grad nackt"? Und vielleicht auch sonst noch irgendwelche Vorschläge etwas pepp da rein zu bringen? Er mag mich und ich mag ihn, wäre schade drum aber so wie es jetzt ist ist es mir zu langweilig.
  3. 1. Mein Alter 18 2. Alter der Frau 17 3. Anzahl der "Dates", die bereits stattgefunden haben 1 "Date" 4. Etappe der Verführung Heavy Make Out 5. Beschreibung des Problems: Hallo liebe Verführer, Ich bin 18 Jahre alt und beschäftige mich seit einem guten halben Jahr mit Pick Up. In diesem halben Jahr habe ich mich gut eingelesen, in vielen Bereichen des Lebens recht gut verbessert und mich teilweise persönlich weiterentwickelt. Weiterhin bin ich dank dieses Forums hier auch viel aktiver sowie sicherer im Umgang mit Frauen geworden. Zu meinem aktuellen "Problem": Ich mache nun nach meinem Abitur seit einem halben Jahr ein FSJ an einer Schule für Kinder mit Behinderungen. Wir sind dort sehr viele Helfer an der Schule. Dort lernte ich ein HB 7,5 kennen, mit der ich mich bereits nach kurzer Zeit recht gut verstand. Ich hatte damals aber keine Absichten sie zu gamen, da ich mich damals noch primär an anderen HBs probiert habe (auch außerhalb der Arbeit) und das oben genannte HB einen Freund hatte, was mich früher anscheinend noch davon abhielte sie zu gamen. Vor ungefähr einem Monat hat es sich irgendwie so ergeben, dass wir vermehrt in Kontakt kamen, indem wir in den Pausen auf Arbeit häufiger mit einander redeten und ich sie schließlich (eigentlich nur aus "Spaß") beschloss zu gamen. Ich habe dann bei dem HB (erstmal besonderes vermehrt auf Arbeit) das gemacht, was ständig hier im Forum gepredigt wird und ich in letzter Zeit so gelernt und teilweise bis jetzt auch verinnerlicht habe: C&F sein, die HB ab und zu spielerisch necken, Attraction hoch fahren, einen sexuell-dominanten Frame haben, aus seinem Leben vorschwärmen, lieber anrufen statt schreiben, etc. Wir hatten Anfang dieser Woche ein Treffen, was von ihrer Initiative aus ging und trafen uns bei ihr zu Hause. Haben uns auf ihr Bett gesellt und wollten einen Film schauen. Ich habe langsam angefangen zu eskalieren, indem ich langsam immer näher zu ihr rüber bin und sie angefangen habe leicht zu streicheln. Als ich Lust hatte sie zu küssen, tat ich das und sie erwiderte direkt. Es endetet mit einem Heavy Make Out, zum Sex kam es jedoch nicht, da sie geblockt hatte, als ich meine Hand langsam runter zwischen ihre Beine gleiten lies. Arsch und Titten massieren sowie Zungenküsse waren kein Problem. Mini-Freeze Out versucht, Sex aber trotzdem geblockt. Danach bin ich auch langsam gegangen. Habe vorgeschlagen uns diese Woche nochmal bei ihr zu treffen, sie habe aber an meinem vorgeschlagenen Tag keine Zeit, da sie sich seit langem mal wieder mit ihren Freundinnen treffen möchte und sie sich somit bei mir melden wolle, wann sie die Woche wieder könne -> klarer Flake, oder? (wenn ja, wieso?) Auf Arbeit sehen wir uns glücklicherweise nicht den ganzen Tag über, sondern nur in Situationen, in denen sie kurz Zeit hat und ich auch kurz Zeit habe (immer mal so für 5 Minuten). Ich versuche sie dann auf Arbeit immer zu isolieren, sodass es eine 1:1 Situation ist. Dort wird dann oft ein wenig geredet und hier und da mal ein Kuss ausgetauscht (ich versuche in diesen kurzen Momenten immer so gut es geht zu eskalieren und Körperkontakt herzustellen). Ihren "Freund", den sie bis vor kurzem noch hatte und momentan immer noch hat (davon gehe ich mal aus), hat sie nicht mehr erwähnt. Trotzdem ist es meiner Meinung nach so, dass sie momentan stark "zweigleisig" fährt, was ich eigentlich nicht so toll finde, da ich mir mit ihr eine Beziehung vorstellen könnte. Ich merke auch, dass sie an machen Tagen mehr Invest zeigt, indem sie mich auf Arbeit ständig fragt, wann ich denn mal kurz Zeit für sie habe oder wann wir denn abends mal wieder telefonieren können usw. und an anderen Tagen ist genau das Gegenteil der Fall. 6. Meine Fragen: Wie soll ich denn nun weiter verfahren? Wie soll ich damit souverän auf Arbeit umgehen? Wie soll ich weiter verführen in dem Sinne, dass sich der Freund "erledigt" hat? Sie jetzt schon gezielt drauf ansprechen und entscheiden lassen? Oder warten bis zum nächsten Treffen, layen und danach Klartext sprechen? Sie versucht mit mir oft zu schreiben: Komplett einstellen oder ab und zu mal antworten? Mich wurmt dieser Fall gerade stark und ich merke, wie es mir jeden Tag ziemlich viel Kraft raubt. Vielleicht auch deshalb, weil mir bei solchen Fällen einfach noch die Erfahrung fehlt! Danke für eure Antworten!
  4. Guten Tag Zusammen, eine bestimmt Frau ist jetzt wieder single aber ich weis nicht wie ich mich am besten ranmachen sollte. Ich bin jeder hilfe dankbar!!! Hier mal genauere Infos: Ich hab sie letztes Jahr Ende Sommer im Club kennengelernt durch einen Kumpel, ich hab nicht lange gefackelt und hab sie in ein Gespräch verwickelt. Nach kurzer Zeit gab sie mir schon ihre Nummer dazu legte ich auch die Karten offen hin und machte ihr klar das ich sie genauer kennelernen will und mal schauen will ob es bei uns passt. Darauf hin machte sie mir klar sie habe einen Freund und das ich deswegen keine Chance hätte im Moment. In der Zeit drauf schrieben wir ganz normal über whatsapp und wir hielten den Kontakt. Vor ein paar Wochen als wir geschrieben haben hat sie erwähnt das sie jetzt wieder single ist als ich sie fragte "warum sie nicht in den Urlaub mit ihren Freund fährt". So ca 2 Tage später fragte ich sie ob wir dem nächste auf den Plärrer gehen und dann hat sie mich letzten sonntag gefragt ob wir uns in der Stadt treffen was wir auch taten. Dort hat sie mir erzählt was passiert ist mit ihren EXfreund. Kurze Zusammenfassung: Sie waren 8Jahre zusammen und er meinte jetzt auf einmal er liebt eine andere und hat sie verlassen, genau das hat er schon mal vor 3Jahren gemacht und dann kam er zurück und sie nahm ihn an. Dazu meinte sie das sie ihn das nicht nochmals verzeihen wird und das die letzen 3Jahre ehh mit ihm scheisse waren. Dann kamen wir auf das Thema aussehen und da meinte sie das sie vielleicht schon etwas zugenommen hat während der Beziehung und darauf sagte ich ihr auch das ich sie schon attraktiv finde ansonsten hätte ich sie auch nicht an dem Tag angemacht als wir uns kennengelernt haben. Ich will nur damit sagen das ich ihr schon anzeichen gegeben habe das ich interessiert bin an ihr. Sie weis auch von mir das ich keiner bin der sich in Beziehungen einmischt oder solche situationen ausnutzt. Jo dann wollte sich noch merkwürdigerweis wissen wieviele Frauen ich schon hatte als ich ihr ein paar erlebisse erzählte von mir und jo das war das Treffen soweit. Dann haben wir halt noch geschrieben in den letzten paar Tagen Die Frage an euch ist, wie mach ich mich da am geschicktersten ran??? Sie weis ja von mir das ich ein anständiger bin und ich bin sicher schon eher in der Friendzone drinnen, vielleicht hat ja jemand ein paar Tips für mich ^^
  5. Hi Leute, ich bin jetzt 18 Jahre alt und seit drei Monaten intensiver mit PU befasst. Vorher habe ich vier Monate lang sehr zeitintensives OG betrieben - mit viel Getipper und wenigen Dates (würde ich heute anders machen). Meine Bilanz der gesamten sieben Monate: 2 einmalige FCs jeweils mit Hb5-6 (beide durch OG, waren für mich nicht wirklich attraktiv), 2 Kc+Heavy Makeout mit Hb8 die ich beide sehr attraktiv fand (dazu gibts jeweils Threads von mir) und zwei weitere unbedeutende Kcs auf Partys. Ich gehe seit einem Monat 3x die Woche ins Fitnessstudio. Ein abwechslungsreiches Leben mit Hobbys hatte ich schon immer, und bin seit einem Dreivierteljahr in einer neuen Stadt, wo ich einen kleinen, aber guten SC habe. Nachteil daran ist, dass ich durch den SC kaum Frauen kennenlerne. Langsam aber sicher beschleicht mich das Gefühl, dass ich mich irgendwie im Kreis drehe. Eigentlich war ich die ganze Zeit überzeugt davon, dass ich mich weiterentwickle, aber so zurückblickend muss ich sagen, dass ich die "Erfolge" wahrscheinlich auch ohne die Bemühungen gehabt hätte. Gelernt habe ich auf jeden Fall: die schnelle(re) Eskalation und die Überwindung der Ansprechangst, zumindest teilweise. Einige Punkte hindern mich aber daran, dass parallel zu meinem sich verbessernden Inner Game auch meine Erfolge sichtbar werden. - Da ich sehr dünn bin (183 cm und 66kg), werde ich von vielen Frauen einfach nicht sexuell wahrgenommen. Viele Frauen stehen einfach nicht auf dünne Männer und bei mir ist es tatsächlich so, egal wie viel und was ich esse, ich nehme nicht zu. - Damit einhergehend habe ich oft das Gefühl, besonders von älteren Hbs (18-20 Jährige) als "kleiner Junge" wahrgenommen zu werden. Obwohl ich immer gut gestylt, frisiert, parfumiert usw. bin (was ich auch öfter zu hören bekomme, früher war dies anders) werde ich häufig allein wegen der Optik (dünn etc.) nicht als potentieller Sexualpartner wahrgenommen. Irgendwie werde ich von Fremden (nicht nur Frauen) rein optisch gesehen als sexuell unerfahren und "kindlich" eingeordnet. Das ändert sich zwar, je mehr man mit mir redet und zu tun hat, aber der erste Eindruck macht bekanntlich vor allem bei Frauen viel aus und ich bin da oft schneller in die "Childzone" (ich nenne es absichtlich nicht friendzone, da es nicht an fehlender Eskalation liegt!) gerutscht als ich überhaupt die Chance habe, zu eskalieren. -Ich denke nicht mehr in "pubertären" Mustern, viele sagen mir dass ich geistig 2-3 Jahre älter bin, habe Abi und fange dieses Jahr mit dem Studium an. Dort werde ich wieder das Problem haben, einer der jüngsten zu sein. Das war ich schon immer (auch in der Schule). Es hindert mich zwar nicht daran, gute Freunde zu finden, aber bei Frauen (s.o.) ist das oft ein direktes Ausschlusskriterium. Ich werde daher im SC kaum jüngere Single-Frauen kennenlernen, und so werde ich wieder auf das uneffektive OG zurückgreifen was mich, wie ich mittlerweile merke, zunehmend unglücklich macht. - Im Clubgame kriege ich trotz vieler Approaches NUR Abfuhren. Nicht ein einziger Nc, geschweige denn Kc ist bei rausgekommen, obwohl ich in den unterschiedlichsten Clubs der Stadt war, von Großraumdisco über Studenten-Club bis Rockkneipe. Woran könnte das liegen? - Streetgame: Habe vielleicht 10 Cold-Approaches gemacht. Alle entweder zu alt, vergeben oder total irritiert weggedreht. Gab schon nette Gespräche aber die Hbs waren dann 24 oder 25 Jahre alt und gaben mir nicht die Nummer. Sicher müsste ich das intensivieren. Aber mal ganz nüchtern betrachtet, ist meine "Ausbeute" wahrscheinlich unter der eines Durchschnitts-AFCs, denn selbst der hat meistens spätestens mit 17 oder 18 ne halbwegs attraktive LTR am Start. Da komme ich ins Zweifeln, ob meine "Persönlichkeitstransformation" in Wirklichkeit überhaupt eine ist - oder nur Einbildung. Denn in einem 3/4-Jahr nicht EIN EINZIGER FC mit einer ATTRAKTIVEN Frau - das ist tatsächlich armselig. Von FB/LTR ganz zu schweigen. Vielleicht mache ich auch irgendwas falsch, was ich bislang übersehe. Mein Mindset ist jedenfalls positiv: Ich habe gute Karriereaussichten, eine abwechslungsreiche Freizeit, gute Freunde, bin aufgeschlossen und kommunikativ...nur irgendwie hilft mir das alles nicht wirklich zu meinem gewünschten Erfolg. ...war jemand von euch schon einmal in einer solchen Situation und wie geht man am besten damit um? Gruß, gamefanatic.
  6. Hey Leute, ich beschreibe euch nun drei Verführungs-Situationen, die ich in den letzten drei aufeinanderfolgenden Tagen erlebt habe. Einmal erfolgreich, zweimal nicht. Mir geht es darum, herauszufinden, wo das entscheidende Detail liegt, dass sich die Frau verführen lässt - unter der Voraussetzung, dass Comfort und grundsätzliche Attraction vorhanden ist und ein Date stattfindet. Alle drei kannte ich schon vorher flüchtig, hatte mit allen schon getanzt und jeweils 5-10 Minuten lange Gespräche und erfolgreicher Nc. Dann habe ich angerufen oder geschrieben und zügig ein Date vereinbart. Ich: 18 - Hb1: 17 - Dates: 1 - Etappe der Verführung: Kc und heavy makeout Ich habe mit ihr ausgemacht, in die Stadt was trinken zu gehen, woraufhin von ihr der Gegenvorschlag kam, eislaufen zu gehen. Gesagt, getan. Auf dem Eis konnte ich viel Kino machen und habe im Gespräch Comfort aufgebaut, es kam schnell zum Kc. Nach mehrmaligem Kc runter vom Eis, durch die Stadt gelaufen. Ich habe ihr vorgeschlagen, zu mir zu gehen und dort einen Film zu schauen, das lehnte sie ab, mit dem Vorschlag, dass man das ja nächstes Mal machen könne. Ich hatte das Gefühl dass sie ein bisschen distanzierter wird und den nächsten Kc-Versuch blockte sie, also hatte ich das Date schon fast abgeschrieben und entschied, das beste daraus zu machen. Da wir mit unserer Zeit nichts mehr anzufangen wussten, sind wir aus Spaß in ein Geschäft und sie meinte, ich solle ein T-Shirt anprobieren. Daraufhin sagte ich "Nur wenn ich einen Kuss kriege". Sie überlegte kurz und küsste mich dann. Da sie aufeinmal nicht mehr aufhören wollte, beendete ich den Kuss und sagte sowas wie "Nur einen habe ich gesagt" und wir haben beide gelacht. Habe dann verschiedene Kleidungsstücke anprobiert, und dabei sind wir uns immer näher gekommen. In der Abteilung wo wir waren war auch gerade nix los, also sind wir zusammen in die Umkleide und haben ca. eine halbe Stunde heavy rumgemacht, mit unter die Hose fassen, unter den BH fassen usw. Dabei hatte ich auch z.T. nur Boxershorts an und habe mich auch vor ihr ausgezogen und umgezogen. Danach hab ich sie zum Bus gebracht und Kc zum Abschluss. Hb2: 17 - Dates: 1 - Etappe der Verführung: absichtliche Berührungen Wieder ausgemacht, in die Stadt was trinken zu gehen. Sind in ein Cafe auf eine Couch. Sie hat viel von sich erzählt, habe sie oft zum Lachen gebracht und absichtliche Berührungen ließ sie zu. Auf dem Weg ins nächste Cafe (das erste machte aufeinmal zu :o) habe ich sie geneckt und wir haben uns scherzhaft zur Seite geschubst, Kc => geblockt, dabei grinste sie mich aber breit an. Im nächsten Cafe setzte sie sich so, dass ich mich gegenüber setzen muss, woraufhin ich ihr anbot, sich doch neben mich zu setzen. Das lehnte sie (wiederum lachend) ab. Habe dann da ich ihr direkt gegenüber saß, unauffällig screening gemacht, wir hatten sehr schöne Gespräche über unsere Reisen, Hobbys usw. Kino war wegen der Platzwahl nun leider kaum mehr möglich. Insgesamt hat sie einen sehr positiven Eindruck gemacht, viel gelacht und mir auch interessiert zugehört. Nur leider blockte sie Kino und Kc-Versuche - a) Warum tat sie das, wenn doch attraction und comfort offensichtlich da waren? b) Würdet ihr anrufen und ein neues Treffen vereinbaren, vielleicht mit etwas mehr "action"-Charakter, und dann wieder versuchen zu eskalieren? Hb3: 16 - Dates: 1 - Etappe der Verführung: absichtliche Berührungen Wieder in die Stadt was trinken. Ähnlich wie bei Hb2 auch, Comfort und Kino. Kc-Versuch => geblockt. Unterschied zu Hb2, dass sie als ich sie kennengelernt habe, sehr attracted war, während des Dates aber eher kühl und distanziert. Habe sie trotzdem einige Male zum Lachen gebracht, aber insgesamt war sie sehr unnahbar, sowohl körperlich als auch geistig (sagt man das so? ) Hier auch an euch die Frage, seht ihr noch Chancen bei einem zweiten Treffen oder würdet ihr sie abschreiben? Und vor allem: Was habe ich bei Hb1 richtig gemacht, was bei Hb2 und Hb3 falsch war? Die Grundvoraussetzungen waren jedenfalls sehr ähnlich. Gruß, gamefanatic.
  7. Gast

    Häng ich schon am Haken?

    Tach Männer, bräuchte mal nen Rat! Mein Alter: 28 Ihr Alter: 35 Etappe der Verführung: Kino/KC, etwas fummeln, Attraction ihrerseits ist vorhanden, etwas Rapport aufgebaut. Kurzfassung: Nach dem Kennenlernen folgten 1-2 Wochen Textgame. Date ausgemacht, Date gehabt. Date lief ganz gut, ich war jedoch nicht gerade in Topform weil etwas müde. Im Endeffekt sind wir in meiner lieblings Cocktailbar gelandet. C&F durchgezogen, Rapport, Kino, Spass gehabt und den Rest des Abends an ihren Lippen gehangen. Brachte Sie später nach Hause, wir küssen uns vor ihrer Haustüre wild aber bis zum FC kommt es nicht. Sie wollte mich nicht mit zu sich hoch nehmen. Worte wie "Halten wir es spannend" fallen. Ich verabschiede mich und gehe nach Hause. Am nächsten Tag schreiben wir uns ein paar nette Worte. 1-2 Tage Pause. Sie meldet sich, ich habe viel zu tun: "Na, hat dich der Alltag wieder im Griff?" fragt sie. Ich rufe sie abends an, sie geht nicht ran. Kurz darauf eine Nachricht: "Ich gehe kurz unter die Dusche, wenn du willst komm doch mit sonst rufe ich gleich zurück." Ich antworte: Ruf m,ich ruhig gleich zurück, heute musst du nochmal allein duschen, das schaffst du schon . gesagt getan...wir telefonieren, ich bringe sie zum lachen, schlage ein 2. Date vor. Meine Idee bei ihr gemeinsahm zu kochen schlägt fehl. "Ich habe keine Lust auf selber kochen". Ich erzähle von einem guten Sushi-Laden in den ich sie gerne mitnehmen würde. Date für Samstagabend steht. (hier hätte ich evtl hartnäckiger sein sollen?) Ich werde das ungute Gefühl nicht los, dass die Dame ihren Spass hat mit mir zu spielen und mich hinhält. Ich will aber lieber an ihr rumspielen. Irgendwas stimmt da nicht sagt mir mein Bauch. Vielleicht bin ich auch nur ungeduldig. Ich weiß, es ist eine kurze Beschreibung und es gibt keine umfassende Antwort, dennoch würde ich ein paar Erfahrungswerte zu schätzen wissen. Mein Ansatz: 2 Date durchziehen, eskalieren soweit es geht und im schlimmsten Fall halt eine Erfahrung reicher sein. Problem: Locationwechsel zu ihr oder mir. Wie stelle ich es nach dem Restaurantbesuch am besten an? Oder wären bei euch schon Hopfen und Malz verloren? Interpretiere ich zu viel, oder stimmt mein Bauchgefühl? Mfg Biggi
  8. Da dieses Thema in erster Linie die Jüngeren von uns betrifft, schreibe ich das hier im U18-Bereich. Vor kurzem habe ich (18) mich mit einer 15-jährigen Hb7 getroffen, zum ersten Date kam sie direkt zu mir nach Hause, Kc und heavy-makeout. Anschließend textete sie mich förmlich zu, wie gut es ihr gefallen habe usw. "Bingo!", dachte ich, beim zweiten Mal wirds der Lay. Wenig später schrieb sie mir dass sie noch Jungfrau sei. Beim zweiten Date bin ich somit zwar weiter eskaliert, aber nicht bis zum Fc - da war eben einerseits dieser innere "Moralapostel" der mir sagte, ich solle wenigstens noch etwas Vertrauen aufbauen, andererseits könnte ich mich heute dafür in den Arsch beißen dass ich nicht wenigstens bis zum Abblocken eskaliert bin. Wir haben uns dann auch direkt für nächstes Wochenende verabredet. Gestern schreibt sie seltsam (haben zwischendurch nicht viel geschrieben, um Attraction zu halten) - und ich erfahre dass sich ihr Ex wieder gemeldet hat und sie sich somit vorerst nicht mehr mit mir treffen will. Klar, kann das jedem passieren, aber die Stimme in meinem Kopf die mir sagt, dass das nicht passiert wäre, wenn ich sie gelayed hätte, lässt mich nicht mehr los (trotz vorhandener Alternativen) Ausgehend von dieser Situation stelle ich euch die Frage, wie ihr damit umgeht, dass es unter den 15- bis 18 Jährigen doch noch recht viele unerfahrene Mädchen gibt. Lasst ihr die Finger davon, sobald ihr erfahrt, dass sie Jungfrau ist und sexuelle Hemmungen hat? Wenn nein, eskaliert ihr "wie üblich" oder lasst ihr das Ganze langsamer angehen, mit der Gefahr, dass sie vor dem Lay schon wieder weg ist (wie in meinem Fall)? Andererseits, wenn man als junger PUA diese Gruppe teils nicht unattraktiver Frauen ignoriert, hat man viel weniger Targets. Und darüber hinaus würde man dann ja das anfängliche Investment (bis zu dem Punkt, an dem man es erfährt) quasi wegwerfen. Ich bin gespannt auf eure Meinungen dazu. Gruß, gamefanatic.
  9. Hallo, finde dieses Forum hier wirklich interessant, selektiere auch für mich viele, sinnvolle Ratschläge aus den verschiedensten Gebieten hier heraus und versuche sie in mein Leben zu integrieren. Das was für mich nützlich erscheint, hat mein Leben auch wirklich bereichert. Bin allerdings eher ein stiller Mitleser, sieht man glaube ich auch an meinen Posts. Hätte da aber ein Thema, welches mich persönlich auch betrifft und ich wirklich interessiert finde, und würde deswegen gerne zu einem kleinen Meinungsaustausch anregen. Bin selber 20 Jahre alt, wohne in Wien, lebe auch mein ganzes Leben hier, habe aber französische Eltern. Bin auch sehr mit dieser Kultur in allen möglichen Bereichen erzogen worden und aufgewachsen. Habe mich auch damals gegen eine Österreichische Staatsbürgerschaft entschieden, da es für mich eben ein Teil von mir ist und die Nachteile für meine Zukunft und meine Interessen nicht wirklich ins Gewicht fallen (siehe Beamtentum, Wahlen, etc...) Abgesehen vom Französischunterricht an der Schule hatte ich für mich persönlich allerdings lange keinen weiteren positiven Nebeneffekt meiner Nationalität gefunden, bis ich mich eingehender mit der hier thematisierten Materie auseinandergesetzt habe. Meinen Erfahrungen nach, baut es ziemlich gut Attraction auf oder bereits vorhandene aus, relativ unabhängig von Schule/Studium, Daygame, Clubgame, Onlinegame und was es da nicht alles gibt. Ich band es den Girls bis jetzt zwar nie auf die Nase, mache aber, wenn es angesprochen wird, natürlich auch keinen Hehl daraus. Meistens sind es Freunde die ganz subtil und nebenbei das Thema anreißen, ob gewollt oder nicht sei dahingestellt, ich war ihnen bis jetzt meistens immer dankbar da es mir so vorkommt, als würde es das ganze Game mit den Girls pushen, Attraction wie gesagt aufbauen etc. Ein guter Kollege von mir macht das aber auch ziemlich direkt, geht zu seinen Freundinnen und stellt mich gleich mitsamt meiner Nationalität vor. Das funktioniert dann aber nur seltener aber wenn, dann hat man aber auch ziemlich schnell ein sehr interessantes Gespräch aufgebaut. Nun wollte ich fragen, ob hier in der Community auch Leute sind, für die ihre Nationalität eine gute Hilfe sind, ob und wie sie es einsetzen und ob es einfach Länder gibt, die "Magneten" (wenn man das so ausdrücken möchte ) sind oder es generell ein Vorteil sein kann. Würde mich freuen von euch und euren Meinungen zu lesen! Schöne Woche, anon.ym
  10. Hi allerseits, bin neu hier, bin eher neu in der Szene. Hier meine Situation: Nothelferkurs, ein paar Mädels kennengelernt. Am ersten Tag (Freitag) mit einer HB 8 sexy Bankangestellten zu Mittag gegessen, sie war aber etwas langweilig. Am zweiten Tag (Samstag) beim Verabschieden mit den Teilnehmern habe ich sie gefragt, ob sie etwas vor habe, Antwort leider ja. Ich find sie trotz Ihrem Aussehen nicht so attraktiv, bin zu meiner anderen Bekanntschaft weiter: Zwei Mädels, HB 7 & HB 8. Selbe Frage, sie meinten ja, heute Abend Klassenrteff, Party, aber erst ab 7 (es war 4). Da ich in der Nähe wohne, habe ich sie zu mir eingeladen, einen Film im Heimkino zu schauen, sie kamen mit. Ich habe bewusst einen soft Horror Film gewählt, um Puls hochzubringen, Beschützerinstinkte, etc. HB8 hat sich noch einen Joint gerollt, aber zum Konsum sind wir nimmer gekommen. Osaft aufgetischt, etwas Alkohol angeboten und es ging los. Es lief ganz gut, HB8 kuschelte sich in blanker Panik bei einer Szene an mich, viel Körperkontakt mit, etwas C&F: HB8 versucht zu erschrecken, bzw. sie beruhigt, gestreichelt, HB7 war totaler Psycho, brach bei jeder noch so scheusslichen Szene in Gelächter aus, hab mir sehr gefallen, hab sie damit geteast. Nun zur eigentlichen Frage: ich bin in einer LTR, seit kurzem ist mir der totale Nonsense der Monogamie ein Thema, hab die Freundin darauf angesprochen und die green card bekommen. Haken: sie will nichts davon wissen, wenn ich was ausserhalb der Beziehung habe. Der Samstag war genau der Tag, an dem sie nicht in der gemeinsamen WG war, kommt selten vor, ca. 1 mal im Monat. Hätte ich in den 1.5 Std, die ich im Endeffekt mit den Mädels verbracht habe, eskalieren sollen ? Ich kenne die Mädels einfach zu wenig um einschätzen zu können, ob sie dabei gewesen wären und es war noch nciht mal richtig dunkel, sie mussten bald gehen, etc. Das sind die billigen Ausreden meines Unterbewusstseins. Irgendwie nicht zufriedenstellend....
  11. He, da es einige Posts im KFKA Thread gab, möchte ich mal hören, ob ihr im Fitnesscenter eine Strategie habt. Wie im KFKA Thread geschrieben wurde, wollen Frauen auch mal in Ruhe trainieren und mal nicht `bewunder`werden, kann ich aus Erfahrung sagen, dass das meistens nicht der Fall ist - außer bei Wettkampfathletinnen. Habe auch mitbekommen, dass die Girls wirklich extrem oft angequatscht werden, vom Hipster bis zum Anabolika-Viech. Wie kann man hier aus der Masse herausstechen? Durch Ehrlichkeit und Bodenständigkeit? - Guter Scherz, Tipps gerne erwünscht.
  12. Ich: 25 Sie:21 Kenne sie schon seit circa 3 Jahren aus dem Fitnessstudio, haben uns gut verstanden, Facebook ausgetauscht. Immer beide nen Grinser drauf, wenn wir einander sehen, das habe ich nicht oft. Sie hat mich dann eingeladen mit ihr auf ne Kostümfeier zu gehen (2 Jahre her), ich war aber so down von der Arbeit, dass ich nicht hingegangen bin. Das hat sie anscheinend gleich persönlich genommen, dann kam alles etwas ins stocken. Haben uns dann ne Weile nicht mehr gesehen und geschrieben. Sie war jetzt ne Zeit lang in nem anderen Bundesland, jetzt als sie wieder zurück gekommen ist, habe ich wieder begonnen mit ihr zu schreiben. - in keinen regelmäßigen Abständen. Habe gesagt, sie soll mir ihre Nummer geben, was sie auch gleich gemacht hat. - war vor 2 Wochen am WE Dank eurem Ratschlag, wollte ich sie am Samstag zum Eislaufen einladen. - (Mann macht konkrete Vorschläge) Sie hat dann in nem längerem Text abgesagt, da sie arbeiten musst. Ihr habt mir ja gesagt, wenn sie on wäre, hätte sie nen Gegenvorschlag gemacht. Wollte nicht needy wirken und habe sie gefreezed. Habe seit dem nicht mehr mit ihr geschrieben, ist ne Woche her, seit dem (und auch schon etwas davor), liked sie jedes Bild von mir was ich auf Instagramm stelle. Ist das liken und der längere Text der Absage nun ein Zeichen, oder interpretierer ich da zu viel hinein? Wenn ich sie nochmals aufs Eislaufen anspreche, dann wieder ein konkreter Vorschlag, oder davor noch in die Richtung "Musst du dieses We wieder arbeiten, ansonsten gehen wir am Samstag Eislaufen ;) "
  13. 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Keins, Friendzone 4. Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Servus zusammen, Habe ein Problem was mich schon länger beschäftigt und seid gestern mir nicht mehr aus dem Kopf geht. Kleine Vorgeschichte: Hatte gestern Abend ein Date mit einer hübschen Dame (allerdings geht es nicht um sie). Waren in einer Karaoke Bar und ist alles soweit auch ganz gut verlaufen und ist auch zum KC gekommen und eigentlich soweit nicht das Problem. Da ich spaß am Singen habe hab ich mich auch auf die Bühne gestellt und ein Liedchen gesungen. Als ich dann oben stand rief plötzlich jemand meinen Namen und wie aus heiterem Himmel sah ich meine damalige angebetete :D wie sie mich angeschaut hat und sich gefreut hat und das nach 5 Jahren. Ich habe noch gehört wie sie gleich ihren 2 Freundinen erzählt hat wer ich bin. Bin danach erstmal direkt zu meinem Date (wusste auch nicht so ganz wie ich mich Verhalten soll) und bin später nur kurz zu ihr. Lange umarmumg ihrerseits, und sie hat mich interessiert abgefragt und versucht eine Unterhaltung aufzubauen: wie gehts dir? was machst du so? bla bla. Troz der ganzen Dates in letzter Zeit hat mich das ein bisschen aus der Fassung gebracht. Hab dann nach kurzem gesagt muss leider weiter bin mit meiner Verabredung hier... Waren damals sehr gut befreundet und haben fast jeden Tag was gemacht mit ca 16 Jahren wusste das sie auf mich abfährt, allerdings hatte ich in diesem alter natürlich noch keine Ahnung was das Verführen von Frauen betrifft und auch nie die Eier zu Eskaliern usw :D ... Das Resultat es hat sich verlaufen. Haben eigentlich nie Kontakt gehabt über diese Zeit wäre jetzt auch nur noch über Facebook möglich. Nun ist meine Frage: wie schätzt ihr die gesammte Situation ein? gerne auch an die Cats hier ;) Meint ihr da ist irgendwas zu retten? Ich weiß nicht mal ob ich das wirklich will aber es geht auch nicht wirklich aus meinem Kopf Sollte ich mich bei ihr melden, oder mache ich mich da nur zum Affen?
  14. Ich: 25 Sie:21 Kenne sie schon seit circa 3 Jahren aus dem Fitnessstudio, haben uns gut verstanden, Facebook ausgetauscht. Immer beide nen Grinser drauf, wenn wir einander sehen, das habe ich nicht oft. Sie hat mich dann eingeladen mit ihr auf ne Kostümfeier zu gehen (2 Jahre her), ich war aber so down von der Arbeit, dass ich nicht hingegangen bin. Das hat sie anscheinend gleich persönlich genommen, dann kam alles etwas ins stocken. Haben uns dann ne Weile nicht mehr gesehen und geschrieben. Sie war jetzt ne Zeit lang in nem anderen Bundesland, jetzt als sie wieder zurück gekommen ist, habe ich wieder begonnen mit ihr zu schreiben. Habe gesagt, sie soll mir ihre Nummer geben, was sie auch gleich gemacht hat. - war am We Jetzt ist Eislaufzeit, was ist wohl besser, am Abend zum Eislaufen treffen, oder fürs We in der Disko was ausmachen? Eislaufen gehe ich mal aus, ist man mehr für sich, in der Disko sind zudem sicherlich einige Freunde dabei. Möchte jetzt nicht needy wirken, und sie am Freitag zum Eislaufen einladen, etwas körperliche Berührung zuzulassen und dann gleich fragen, wie stehts mit morgen, ob sie in die Disko gehen will, und dann dort Eskalieren.
  15. Vor diesem Moment fürchten sich Männer – während du ihn lutschst Moment der Angst – beißt sie in den Lörres rein ?Was geht ab bytches, ich sitze gerade nackt vor meinem Laptop, habe die bestimmt 3. Jackie Cola Mische hinter mir und mega Laune auf ein bisschen real Talk. Der folgende Bericht ist schon einige Tage her, so circa Anfang September, ich find ihn aber geil, dass ich ihn euch nicht vorenthalten will: Es war ein ruhiger Samstag Abend. Tags zuvor bin ich erst gegen 8 Uhr morgens heim, weil ein guter Kumpel Geburtstag hatte und wir 1-100 Cuba der Liebe getrunken haben. Dementsprechend platt war ich und habe bis circa 18 Uhr gepennt. Nachdem ich mehr oder weniger erschöpft aus dem Bett gekrochen bin musste ich eitler Hund erstmal abchecken, wie verranzt ich überhaupt aussehe, also geschwind ein Blick in den Spiegel: ‚Gerade so vorzeigbar‘, denke ich mir, plane den restlichen Abend aber gemütlich mit Metal Gear Solid V zocken ein. Die Stunden plätschern also vor sich hin und ich suchte den neuesten Ableger der Stealthreihe. Plötzlich blinkt mein Iphone 6 auf, neue Nachricht auf okcupid. Hatte ihr im Suff den Tag zuvor geschrieben, bzw es irgendwie hinbekommen ein ‚‘s geht ?‘ reinzutippen. Die Antwort war ungefähr genauso revolutionär: ‚Nicht viel, bei dir ?‘ Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, ging es daraufhin so richtig zur Sache, von ‚ganz gut‘ über ‚wasche gerade ab‘ bis zu ‚hab heute gelernt‘ war alles dabei – richtig dirty. Währenddessen hab ich mir nochmal ihr Profil genauer angeschaut, da man über die App kaum was sieht: ‚Läuft, eine Rothaarige hatte ich noch nie‘, denke ich mir und frage nach, ob sie spontan ist. ‚Manchmal schon, hihi‘ - Reicht mir um sie zu einem Treffen in einer meiner Lieblingsbars in der Stadt zu überreden. ‚Oh, ich wohne nur ein paar Minuten von entfernt, das passt‘ – definitiv. Da ich ohnehin schon gut genug zum Ausgehen ausschaute, brauchte ich auch nur noch circa 1 Stunde um mich fertig zu machen. Nachdem ich dann auch endlich in der Bar angekommen bin, setze ich mich zu ihr an den Tresen, da sie mir währenddessen geschrieben hatte, dass sie schon drin ist. Kurze Umarmung, keine Küsschen links rechts, mache ich nie, frage mich ehrlich gesagt, wie andere hier im Forum das immer bringen können, aber jedem das Seine. Bestelle die erste Runde, 2 Weizen und 2 Sambuca – der Klassiker. Wir kommen auch recht schnell gut ins Gespräch, sie erzählt mir, dass sie hier seit kurzem Studentin ist, hat ein 1er Abi und studiert hier Mathematik in Kombination mit irgendso einem komischen Sexstudiengang, den ich leider schon wieder vergessen habe. Während sie den Alkohol ganz gut wegsteckt, merke ich den Vorabend noch in mir und bringe viele ‚erzähl mir mehr davon‘ Kommentare ein, damit ich mit dem Trinken hinterher komme. Mittlerweile dürfte auch schon ungefähr eine Stunde vergangen sein bis mir auffällt, dass ich bisher überhaupt nicht eskaliert habe. Sie konnte wirklich gut erzählen und es war auch interessant, zudem hing mir der verfickte Alkohol im Magen. Überlege mir dann, wie ich sie aus dem Konzept bringe, bis mir folgender grandioser Spurch einfällt: ‚Hast du beim Blasen eigentlich schonmal leicht zugebissen ?‘ Sie guckt mich daraufhin an wie ein angeficktes Eichhörnchen, was sich unsicher ist ob ich das jetzt wirklich ernst meine und wie ich auf den Scheiß komme, während ich sie mit total ernstem Ausdruck quasi blickficke. Sie fängt kurz daraufhin an zu lachen und sagt: ‚ChefTony, du bist ein Spinner.‘ ‚Das sagt keiner ungestraft zu mir‘ KC. ‚Aber ernsthaft – hast du ?‘ Sie lacht wieder und antwortet: ‚Nur einmal kurz, weil er ungefragt in meinen Mund gespritzt hat‘ ‚Läuft bei ihr‘, denke ich mir und zische meinen xten Sambuca weg. Nach ein bisschen Smalltalk schlage ich vor, dass wir bei ihr ‚weitertrinken‘, da erstens meine Kohle sich dem Ende neigte und sie außerdem erwähnte, noch etwas bei sich zu haben. Der Weg dahin war sogar noch kürzer als gedacht, lediglich zwei Straßen weiter rein in ihre gemütliche 8er WG. Kaum in ihrem Zimmer angekommen sind wir auch schon übereinander hergefallen und haben uns die Kleider vom Leib gerissen. Der GV an sich war mega crazy, überwiegend aufgrund der Tatsache, weil sie auf Kommando absquirten konnte. Kein Scheiß. Beispiel: Sie reitet mich wild wie Mia Lewis Hank Moody in der ersten Californication Folge und fragt mich plötzlich, ob ich auf squirten stehe. ‚Warum auch nicht ?‘ – zack, squirtet sie auf mir ab. Das konnte Sie den Abend dann noch so 4-5 weitere Male – die Matratze danach war übersät von Flecken, lol. Irgendwann zieht sie das Gummi ab (Ja, wir haben nur mit gevögelt – bei dem ein oder anderen FR ist das ja nicht immer der Fall), und fängt an meinen Schlumpf zu lutschen. ‚Scheiße, die will jetzt meinen Schniepel abbeißen‘ – ich verfalle quasi in Schockstarre, rühre mich keinen Zentimeter mehr. ‚Alles ok bei dir ?‘ ‚yoyo, mach ruhig weiter‘ – Zum Glück bin ich noch nie vom Blasen gekommen, wie auch glücklicherweise dieses Mal nicht – besteige sie abschließend noch von hinten und so machen wir auch diese Nacht zum Tag. *** tl;dr
  16. Hallo zusammen, 1. Mein Alter: 31 2. Alter der Frau: 31 3. Anzahl der Dates: 2 4: Etappen: Oralsex, beidseitig 5. Beschreibung des Problems: Ich hab vor ca. 2 Wochen eine Frau kennengelernt. Bisher lief alles sehr gut. Allerdings kommen in mir nun Zweifel und Unsicherheiten auf. Ich habe sie an einem Kneipen / Club Abend über einen Kumpel kennengelernt. Sie ist die beste Freundin seiner Freundin. Wir hatten uns am selben Abend direkt geküsst, aber mit nach Hause gehen wollte sie nicht. Nach dem WE haben wir direkt ein Date vereinbart, welches gut verlief. Es endete bei ihr zu Hause. Sie wollte nicht mit mir schlafen, da sie angeblich die Tage hatte. Auf meinen Vorschlag hin hat sie mir dann aber einen geblasen. Beim nächsten Date sind wir wieder bei ihr gelandet. Dann fing sie plötzlich an mich zu fragen warum ich mein Studium noch nicht fertig habe, da ihr das schon die ganze Zeit im Kopf rumgeht. Das hat mich ziemlich ausm Konzept gebracht und ich hab mich irgendwie rausgeredet. Ich fühlte mich dadurch irgendwie unter Druck gesetzt von ihr und dann hab ich innerlich abgeblockt. Das ist leider ein Problem von mir und ich werde zu schnell Unsicher. Das war ihr aber scheinbar egal und wir sind trotzdem im Bett gelandet. Ich habe sie geleckt und sie ist ist auch gekommen. Das Problem ist dass ich leider meine Erektion verloren hab. Dazu ist zu sagen das ich über 3 Jahre keinen Sex mehr hatte und tierisch aufgeregt war. Sie meinte dann dass sie mir ja wieder einen blasen könnte, was sie dann auch tat. Leider bin ich dann viel zu schnell gekommen, was wohl auch an der Aufregung lag. Ich habe dann auch noch bei ihr übernachtet. Sie meinte dass sie zwar gern Sex gehabt hätte es aber trotzdem schön fand (was ja nicht unbedingt was zu heißen hat). Morgens hat sie mich dann mit nem Kuss verabschiedet. Nach dem WE (montags) habe ich mich dann bei ihr gemeldet und sagte dass wir uns diese Woche ja sehen könnten. Sie meinte sie hat evtl nächsten Sonntag oder Montag Zeit und würde mir Dienstag (vorgestern) Bescheid geben. Bisher hat sie sich nicht bei mir gemeldet und ich hab auch schiss das da nun nix mehr kommen sollte. 6. Fragen: Sollen ich abwarten oder mich irgendwann nochmal bei ihr melden? Sie hatte das Thema mit dem Studium angesprochen, weil ihr Ex-Freund auch Probleme hatte seinen Abschluss zu machen. Soll ich das Thema vielleicht nochmal ansprechen, denn ich hab ja auch nur um den heißen Brei geredet als sie es ansprach, weil ich mich unter Druck fühlte. Vielleicht hilft es wenn ich es ausführlicher erkläre.
  17. Ich: Männlich, 25 Jahre Sie: HB 8, 19 Jahre Beziehung: Beziehungsähnlich und jetzt Pause Hey zusammen! Ich treffe mich seit 4 Monaten mit ihr. Es lief von Anfang an extrem gut. Sie war sehr interessiert und es ging auch innerhalb von 2 Monaten in eine sehr beziehungsähnliche Situation über. Hatten schon oft Sex und verstanden uns gut. Doch da sie mich kennengelernt hat, als sie noch mit ihrem Ex zusammen war, hat sie vor 2 Monaten eingeleitet, dass wir es ein wenig langsamer angehen lassen sollen, da sie nicht sicher ist, ob sie bereit für eine neue Beziehung ist. Haben es dann trotzdem ganz normal einen Monat lang fortgeführt. Doch dann meinte sie, wir sollten mal auf Abstand gehen. Haben uns dann noch weiter getroffen. Doch da ich mich mittlerweile in sie verliebt war, konnte ich nicht damit umgehen, dass es nicht mehr so ist wie vorher (Kein Sex kein Kuss) weil ich es unnatürlich finde und dadurch entstand weitere Anspannung zwischen uns, weshalb wir für 2 Wochen auf Abstand gegangen sind. Haben uns vorgestern wieder getroffen und es war ziemlich cool, aber an ihrer Einstellung hat sich nichts geändert. Haben heute geschrieben über Whatsapp und sie war sehr reserviert. Da ich zuhause Stress hatte war ich ziemlich abgefuckt und emotional aufgeladen. Habe dann alles raus gelassen und alles, was ich scheiße an der Situation finde, geschrieben. Sachen wie, dass ich nicht weiß wie ernst sie es meint, dass sie das überhaupt so abgezogen hat und wenig von ihr kommt usw. Und natürlich die ständigen Pausen. Das hat sie ziemlich gekränkt und sie fand es extrem scheiße. Habe versucht noch die Wogen zu glätten. Sie meinte es ist "ok" und es läge an Weihnachten, doch sie möchte nicht drüber reden. Die Frage ist jetzt: Wie kann ich die Grundsituation verbessern? Mein Frame wieder aufbauen (Den ich bei den Treffen meistens habe, dann aber per Whatsapp meistens verliere) und sie überzeugen. Danke schon mal im Voraus!
  18. Mein Alter: 20 Ihr Alter: 17 Anzahl der Dates: 1 Verführungsstufe: FC Moin Jungs und Mädels, ich habe letztens eine HB kennengelernt, die ich richtig toll finde. Zunächst haben wir ein bisschen geschrieben, bis wir dann ein Date ausgemacht haben. Das Date selbst lief echt gut, wir haben uns auf Anhieb sehr gut vestanden, haben gelacht und uns viel unterhalten. Ich konnte schon fast sagen, dass ich Gemeinsamkeiten zwischen und ihr und mir entdeckt habe. Ja ich habe mich wohl gefühlt in ihrer Gegenwart und sie auch, das hat man gemerkt. Am Ende hin kam es dann zu einem FC. Und nun? Danach haben wir noch ein wenig geschrieben, aber es war nicht mehr wie vorher, wenig Interesse ihrerseits. Ein zweites Treffen ist nicht mehr zustande gekommen. Mittlerweile schreiben wir wieder sporadisch, aber nicht mehr so viel und vorallem so "intensiv" wie vorher. Kurz danach bin ich auch in diese Trance gekommen, sie als Onetie anzusehen, ich war echt richtig schlecht drauf, konnte mit anderen Mädels keinen Spaß mehr haben. Mittlerweile geht es wieder, aber ich will sie echt gerne wieder sehen. Habt ihr einen Ratschlag, wie ich da am besten vorgehen soll? Wieder anfangen zu verführen, oder direkt sagen was man will, versuchen ein zweites Date auszumachen?
  19. Hey Leute, Vorgestern hatte ich(19) ein Date mit einer HB 8 (19). Nachdem ich per SMS einen Terminvorschlag machte trafen wir uns abends in der Stadt in einer neuen Bar. Zur Begrüßung und zur Verabschiedung habe ich sie umarmt. Als wir drinnen waren hat sie lediglich ein Wasser bestellt, mit der Begründung sie müsse fahren. Ich musste auch fahren, habe jedoch einen speziellen (dort selbstgemachten) Eistee getrunken, den sie nicht wollte. Zunächst kam sie mir etwas steif vor (Verschränkte Körperhaltung), weswegen ich dachte, das Date würde floppen und sie würde schnell wieder gehen. Ich habe also versucht die Situation aufzulockern, indem ich etwas erzählt habe anstatt sie mit Fragen zu bombardieren(mir ist letzte Woche was witziges passiert,...) Mit der Zeit hatte ich das Gefühl, dass sie langsam lockerer wurde und mehr von sich erzählte (nicht nur über das Studium) , mehr lachte und ihre Körperhaltung öffnete (statt verschränkten Armen hatte sie nun geöffnete Arme und war zu mir gedreht). Dadurch versuchte ich das erste mal zu eskalieren (leichte Berührungen, schulterklopfen, etc.), jedoch wollte ich nicht übertreiben/sie überfordern. Sie reagierte gelassen darauf und drehte sie nicht weg oder ähnliches. Gegen Ende hat sie mehr gelacht (Wir hatten eigtl. durchgehend Gesprächsthemen) und nach rund 2 Stunden gingen wir wieder nach Hause (Ich habe gesagt, ich müsse jetzt gehen). Ich habe die Rechnung gezahlt (sie hatte ja nur ein Wasser), woraufhin sie sich bedankte. Zum Abschied habe ich ihr noch angeboten sie zum Parkhaus zu fahren, da sie einen weiten Weg zum Parkhaus hatte, was sie jedoch dankend ablehnte. Einige Zeit später schickte sie mir eine SMS, dass sie den Abend schön fand woraufhin ich antwortete, dass ich ihn auch schön fand und sie fragte ob sie gut heimkam. Sie bedankte sich nochmal für mein Angebot, aber sagte sie wäre gerne gelaufen. Nun habe ich einige Fragen an euch: 1) Was habe ich eurer Meinung nach richtig/falsch gemacht? 2) Wie stehen meine Chancen bei ihr? 3) War sie eher schüchtern oder ablehnend? 4) Wie sollte ich bei ihr weiter vorgehen?
  20. Hallo Leute, Ich: 20 Sie: 18 Anzahl der Dates: 1 Stand: Viel geredet -> KC -> FC Hatte letztens ein Date mit einer echt netten HB, die ich online kennengelernt habe. Wir haben uns auf anhieb gut verstanden, haben viel geredet, gelacht, waren auf einer Wellenlänge, die Chemie passte. Ich hab gemerkt, dass sie sich richtig wohlfühlt. Später kam es zu einem heavy KC, und kurz darauf auch zum FC. Der Sex war ziemlich geil, danach haben wir noch ein bisschen im Bett gelegen, und dann musste sie gehen. Ich fand das Date so gut wie perfekt, ich wüsste nicht was ich besser machen hätte sollen. Doch danach der Schock: Nach dem Date kaum noch Invest von ihr, kurze Antworten, ein Flake nach dem anderen, Desinteresse etc.. Woran liegt das? Ging ihr das zu schnell? Ist sie sich nicht sicher? War der Sex zu früh? Ich hab sie immer schon als "LTR-Material" angesehen, deswegen auch so darauf hingesteuert, und nicht auf ein ONS. Könnt ihr mir Tipps geben (außer zu nexten) wie ich mich verhalten soll bzw wie man wieder Vertrauen aufbauen kann. Danke für Antworten Gruß
  21. Moin moin, kennt ihr sicher alle... man liegt mit dem hb auf bett oder sofa und langsam gehts zur sache. Nun müssen nur noch diese störenden fetzen weg, wobei frau meistens kein problem hat, denn man reißt ihr ja förmlich die klamotten vom leib bzw. lässt das entpacken ins liebesspiel einfließen. Außerdem schadet es nicht wenn man selbst etwas länger bekleidet ist, stichwort dominazgeste. Natürlich will man selbst irgendwann die nudel rauszaubern. Leider fällt mir dabei des öfteren auf, dass das entkleiden bei mir meist wenig gekonnt aussieht, weil meine jeans zB. bei weiten nicht so gut vom körper streifen lassen wie ihre leggins oder strumpfhosen. Deswegem extra aufstehen ist aber auch nicht so der burner und wirkt unbeholfen. Noch geiler wenn sie mich ausziehen und mir einen blasen will... Habt ihr ideen wie man das souveräner aussehen lässt? Trage normale jeans, nix super enges. Bei nem ons oder fb sicher egal, aber in ner ltr irgendwann nicht mehr so prall... Danke und grüße Redrob
  22. Hallo Community, ich bin neu hier und hoffentlich richtig in dieser Sektion, jedoch hoffe ich hier "qualifizierte" Hilfe zu bekommen.. Sorry es folgt ein sehr langer vermutlich vewirrender Sachverhalt, weitere Details können gerne erfragt werden, bin über jede Hilfe dankbar und danke schonmal im voraus! Zum Sachverhalt: Ich war jetzt etwa 10 Monate mit einem Mädchen "zusammen" (sie 20 Jahre, ich 21 Jahre), wie beide leben bei unseren Eltern und haben demnach keine eigene Wohnung. Die Zeit mit ihr war eigentlich ziemlich perfekt. Wir haben uns immer gut verstanden, verschiedene Sachen unternommen (meistens Kleinigkeiten, da wir beide Auszubildende sind und daher nur am Wochenende viel Zeit hatten) und uns so 2-3x pro Woche zumindest kurz gesehen um was zu quatschen, nen Film zu gucken oder sonstiges. Das "zusammen" stand hier in Anführungszeichen, da wir nie konkret darüber gesprochen haben ob wir denn zusammen sind oder nicht und es auch nicht in Facebook öffentlich gemacht haben. Fakt ist aber, sie schrieb "Schatz" "ich liebe dich" und andere Sachen, die dies untermauern. Auch ich habe es eigentlich automatisch als Beziehung gesehen. Jetzt war es aber in letzter Zeit so, dass wir immer mal kleine "Auseinandersetzungen" und lächerliche Streits hatten, z.B. gefiel mir nicht das sie raucht (2-3 Zigaretten am Tag) und ihr gefiel es nicht so, dass ich 4x die Woche 2 Stunden im Fitnesstudio hänge, da sie nicht so auf Muskeln stünde... Wir beide sind recht stur und haben deshalb nicht wirklich was daran geändert (zumindest nicht an den vorgenannten Dingen). Diese Streits waren aber auch nach 10 Minuten meistens gegessen und wir haben dann drüber geredet, geschrieben oder sonst was und danach wieder ganz normal und "liebevoll" weitergemacht... In letzter Zeit nahm dann beruflicher und privater Stress zu, mein Bruder heiratete, ich fing den Motorradführerschein an und saß 2x die Woche beim Unterricht, mir ist 2x in kurzer Zeit jemand in mein Auto gefahren und ich hatte Sachen mit der Verischerung zu klären, ich hatte beruflich einige Termine, war öfters erst spät zu hause. Das Chatverhalten wurde deshalb verkürzt, war nicht mehr so liebevoll und "süß" von beiden Seiten aus. Sie sprach das dann mal an und meinte, wir würden neuerdings komisch schreiben. Ich sagte ihr dann das das garnicht meine Absicht war und sich das natürlich wieder ändert wenn der Stress reduziert wird - ich liebe sie ja und habe es nicht extra gemacht. Wir haben uns also wieder vertragen und der private Stress ging weiter.. Wir haben uns dann in der Zeit (war so vor 3-4 Wochen) zwar noch treffen können, aber auch nur total kurz und ohne wirklich was zu unternehmen. Vorletzte Woche hatte ich dann nochmal richtig viel auf der Arbeit zu tun und war oftmals erst so um 18 Uhr zu Hause, da ich um 5:30 aufstehen muss, was essen wollte, duschen und dann noch 15 Km fahrt zu ihr habe, hätte es sich kaum gelohnt was mit ihr zu machen. Also konnten wir die ganze Woche nichts machen. Am Freitag in der besagten Woche wollten wir uns dann nach 1 Woche endlich nochmal sehen, ich kam gegen 13 Uhr von der Arbeit, sie musste bis 16 Uhr. Als sie dann bei sich zu Hause ankam, schlief sie ein bis etwa 20 Uhr. Als sie wach wurde, machte ich ihr per Chat Vorwürfe, wieso sie denn eingeschlafen sei, schließlich wollte ich mit ihr was unternehmen und planen, was um 20 Uhr etwas spät ist. Es entbrannte also ein Streit... Nachher meinte sie dann, es wäre wohl nicht so gut sich heute noch zu sehen, wir würden uns ja eh nur anzicken. 5 Minuten später berichtete sie, dass ihre beste Freundin geklingelt hätte, weil sie sich Sorgen gemacht hat (ich denke sie hat ihr in Whatsapp geschrieben das wir streiten) => sie hat also dann was mit ihrer besten Freundin gemacht und auch da geschlafen. Am nächsten Tag (Samstag) konnten wir auch nichts unternehmen, da sie ein Treffen mit einer anderen Freundin vorhatte, das war wohl auch schon länger geplant. Das Schreibverhalten war weiterhin zickig und angespannt, da ich mich verletzt fühlte, schließlich hatte sie mich "versetzt" und ich steigerte mich kindisch in die Sache rein. Ich sah dann, das sie besagter bester Freundin einen Facebook Kommentar machte "Danke für alles ♥" und hab mir noch nichts dabei gedacht, vielleicht wollte sie sich für das aufbauende Gespräch nach dem Streit mit mir bedanken ?! Am wiederum nächsten Tag (Sonntag) wurde das Chatverhalten entschieden besser, ich versuchte wieder freundlicher zu sein und ein Treffen auszuhandeln. Darauf sagte sie "Ne geht nicht, ich habe heute noch viel vor" (Nagelstudio, putzen, aufräumen). Ich akzeptierte es und wir schrieben freundlich weiter. Am Abend kam dann "findest du nicht wir schreiben total freundschaftlich?" ich meinte dann nur "Ja durch den Stress in letzter Zeit und den Streit von Freitag kam mir das auch so vor, aber ändert ja nichts daran das ich dich liebe".. sie meinte dann "Mir wird das alles zu freundschaftlich und ich will mich erstmal auf meine Ausbildung konzentrieren. Das ist glaube ich für eine Beziehung zu viel" In Folge dessen hab ich ihr dann eine lange Liebesnachricht geschrieben, sie in den Himmel gelobt, mich entschuldigt und eine mega kitschige Nachricht geschrieben. Die Antwort war "das war ein süßer Text aber meine Entscheidung steht fest, es tut mir leid :(" als ich dann anfing zu betteln und ihr zu sagen das ich ohne sie nicht leben kann, kam "jetzt hör auf :( " habe dann irgendwie nur noch 1-2 Zeilen geschrieben auf die sie nicht mehr geantwortet hat. Fakt ist, dass die darauffolgende Woche also quasi ab dem nächsten Tag mal für SIE eine extrem stressige Woche bevorstand.. hunderte Termine und es wäre definitiv nicht zu einem Treffen gekommen... Eventuell hat sie dann gedacht das eine Beziehung nicht reinpasst ?! Wir hatten uns 9 Tage nicht sehen können und es wären eventuell 15 draus geworden und das war ihr zu lang ?! ich weiß es nicht.... Ein weiterer Fakt ist, dass sie ab Morgen (genau 7 Tage nach der Trennung) Urlaub hat, demnach theoretisch wieder Zeit und allgemein jetzt wieder alles beruhigt ist, keine Termine stehen an und diese krasse Zeit hat ein Ende genommen. Jetzt zur Frage: Was kann ich tun? Wie kann ich sie zurückholen? Ich weiß ich habe Fehler gemacht, zu viel geschleimt an dem Abend, wie ne Pussy verhalten, Liebeserklärung gemacht und sie mit kitsch quasi überschüttet. Hab sogar der Freundin geschrieben sie meinte aber sie hält sich daraus. Seit dem Sonntag also vor 7 Tagen habe ich aber nicht mehr geschrieben, um es nicht noch schlimmer zu machen, wollte ihr einfach mal die Zeit geben. Sie hat ja auch auf die 1-2 Zeilen Nachricht nichts mehr erwidert.. Meine Freunde meinen ich soll ihr nicht mehr schreiben, eventuell meldet sie sich jetzt ab morgen in ihrem Urlaub weil sie Zeit hat nach all dem Stress mal über alles nachzudenken. Ich glaube auf keinen Fall das sie wen neues hat, dafür wäre einfach keine Zeit gewesen, aber die Begründung zu freundschaftlich durch den Stress sowie Fokus auf die Ausbildung finde ich unlogisch. Sie wollte nichtmal ein persönliches Treffen oder telefonieren, sie meinte das hätte keinen Sinn ihre Entscheidung steht fest. Eventuell hat sie es geplant mit ihrer besten Freundin? Daher der Facebook Eintrag? Bisher ist leider auch überhaupt nichts gekommen.. Ich bitte um Hilfe! Und jetzt sagt bitte nicht, sie war es nicht wert oder so, das war die erste Beziehung in der ich mir eine Zukunft perfekt vorstellen kann und auch weiß das es sich lohnt darum zu kämpfen.. Bitte helft mir! Viele Grüße Prolin
  23. Guten morgen Kollegen. Ich: 21 Sie: 19 Seit März etwa habe ich eine Sex Beziehung mit einer guten Freundin. Sie schlug mir mal einen Dreier vor. Endlich sehe ich die Gelegenheit gekommen. Sie studiert seit Anfang Oktober und ist in einer WG mit zwei anderen Mädchen. Eine davon ist sehr aufgeschlossen. Der Plan war jetzte sie mit zum trinken zuhause einzuladen und mit Gesprächen ihre Fantasie anzuregen. Meine Freundin startet dann die eigentliche escalation und macht sie geil. Die Frage ist jetzt: was muss ich beachten worauf muss ich achten das wir die kleine verführt kriegen und ihre Slutdefens brechen. Irgendwelche Tipps um die Erfolgschancen zu erhöhen?
  24. So Krieger! Zunächst mal ne kleine Einleitung. Es ist mal an der Zeit mein Leben ein wenig umzugestalten bzw. das, was vor mir liegt mit voller Vorfreude anzugehen. Vielleicht inspiriere ich ja den ein odere anderen damit, der an nem ähnliches Punkt steht. Das Leben kann und sollte ja einfach nur ein großes Abendteuer bedeuten, bei dem man keine Sekunde vergeuden sollte. Es ist keine Zeit für negative Gedanken. Und dahin bin ich, mit meinen bereits 29 Jahren, mittlerweile auf dem besten Weg. Jetzt zum eigentlichen Thema. Die letzten 6 Jahre war ich quasi ununterbrochen in einer Beziehung (4+2 Jahre). Sicher keine schlechte Zeit, da mich Beziehungen glücklich machen zu scheinen. Eine gute Basis, um sden Lebensabschnitt Familie irgendwann ebenso genießen zu können. Fatal wäre jedoch jetzt vorallem in meinem Alter und meiner aktuellen Situantion in die nächste Bezieung zu rennen. Nach 2 intensiven Beziehungen fällt es sowieso schwer sein Herz schon wieder jemand anderem zu schenken, obwohl ich mich häufig nach einem Partner sehne, oder zumindest etwas weiblicher Zuneigung nicht abgeneigt bin, eben auf Affärenbasis. Aber jetzt ist es erst einmal Zeit mir selbst mein Herz zu schenken, mich selbst mehr schätzen und kennen zu lernen, herauszufinden wohin ich im Leben will...klingt das nicht schön? :P Meine Ziel grob zusammen gefasst: Persönlichkeit festigen, unabhängig von Aufmerksamkeit, Bestätigung oder Akzeptanz anderer zu werden, meine Männlichkeit festigen, Positive Einstellung in allen Lebenslagen finden. Schritt für Schritt zu dem Mannzu werden, der den Frauen nicht nur optisch gefällt sondern vor allem durch seine magische männliche Anziehungskraft, schlicht "bewaffnet" zu sein, wenn man auf eine oder DIE Frau trifft, die einen umhaut. Auf dem Weg dahin ist es sicher nicht mein Ziel eine nach der anderen rumzubekommen. Das ist eh nicht mein Glaubenansatz, wodurch man tiefe Zufriendenheit und Lebensfreude erlangt. Viel habe ich schon darüber gelsen, auch in diesem Forum, dass man nur richtig glücklich und zufrienden wird, wenn man es schaft, sich von der Bestätigung anderer befreit und da gehören Frauen als Mann sicher an die oberste Stelle. Heiße Frauen sind ein Bonus im Leben. Niemals aber der Mittelpunkt!! Jedoch gehört zu meinem Weg sicher auch dazu, die ein oder andere zu verführen, aber unabhängig von der Bestätigung zu werden jede verführen zu können. Das Problem bei mir liegt nicht darin, dass mich keine attraktiv findet, ganz im Gegenteil. Das Problem liegt klar in der Eskalation und auch jene auf mich aufmerksam zu machen, denen ich noch nicht sofort ins Auge gefallen bin. Meine Stärken liegen ganz klar in der Führung ein Beziehung. Da habe ich sehr hohes Selbstvertrauen. Und wenn das sich erst einmal ergeben hat, wird es schwer für die Frau sich zu entlieben. Dazu ist aber im Moment nicht der richtige Zeitpunkt. Da ich viel unterwegs bin, hat sich Tinder als gutes Training erwiesen, da man dadruch recht schnell an Dates heran kommt. Viele Matches mit richtigen Hbs9 aufwärts gibt mein Profil leider noch nicht her oder ich komme in keine ansprechende Kommunikation. Naja wie dem auch sein, habe ich bei Dates, wie oben bereits angeschnitten, das Problem zu eskalieren und die Themen in die richtige Richtung zu lenken ohne needy oder oberflächig zu wirken. Die Damen finden mich zwar alle nett und interessant und optisch ansprechend, aber das Interesse geht dann halt immer Richtung LTR. Wie bekommt man es hin, dass die Damen verrückt nach einem sind, aber nicht gleich eine Beziehung wollen? So was erhoffe ich mir also mit diesem Post?? Zum einen möchte ich andere motivieren ebenfalls das Leben in die Hand zu nehmen zum andern erhoffe ich mir natürlich ein paar Tipps. Vielleicht steckt ja jemand in ner ähnlichen Phase oder hat sie schon erfolgreich hinter sich. Vielleicht hat der ein oder andere Literatur oder Thread Empfelungen der sonstige Empfehlungen. (InnerGame Threads hab ich mir mit Genuss schon einige udn regelmäßig gegben :P ) PS: Tut mir leid, wenn ich nicht überall die richtigen PickUp Begriffe benutzt habe. So intensiv bin ich aus beschriebenen Gründen nicht dabei, verstehe sie aber beim lesen. Los gehts!!!
  25. CH-ortega

    Komplimente

    Hi zusammen Mal eine Grundsatzfrage bzgl. der Handhabung von Komplimenten während der Verführung in Richtung FB, sprich Ansprechen und erster FC schon geschehen. Wie dosiert ihr das? Oder wirkt es sofort "needy", sie als "coole Frau" zu loben? Ich spreche natürlich nicht von zusammenhangslosen, plumpen "Du hast schöne Augen-Phrasen", sondern von indirekten c&f-ähnlichen Äusserungen wie "Dass ich da nicht widerstehen konnte bei so nem heissen lächeln sollte klar sein" Bin mir da einfach unsicher weil mir die Gratwanderung zwischen comfort und needy sehr schmal zu sein scheint. Lg Ortega