Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Alleine Erziehen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1 Ergebnis gefunden

  1. Mein Alter: 27 Ihr Alter: 21 Dauer der Beziehung: ~3 Jahre Begann als offene Beziehung, jetzt ist's kompliziert Besonderheit: Wir haben ein Kind (1 Jahr alt) Hallo Leute, ich stecke in einer endlos verfahrenen Situation, ich brauche Anregungen und Ideeen, damit nicht alles im Chaos endet. Kurzer Abriss der Situation: Wir kennen uns seit 3-4 Jahren aus dem Social-Circle, wir wurden für Sex verkuppelt. Nach ca. 1 Jahre mit regelmäßigem Sex und gelegentlichen längeren Pausen wollte sie eine Beziehung, da sie Gefühle hatte. Da ich sie gerne mochte und wir uns super verstanden, hatte ich nichts dagegen, solange Sex mit anderen Partnern für sie ok war. -> großer Fehler von mir, ich dachte, es würde sich kaum etwas ändern. Ntürlich waren unsere Leben bald sehr ineinander verwoben, zumal sich unser Freundeskreis überschneidet. Ich habe scheibchenweise Zugeständnisse gemacht. Also wurde alles komplizierter. Ich war zwischenzeitlich in eine andere Stadt gezogen, um zu studieren und sie kam mich an den Wochenenden besuchen. Ich hatte auch zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich das Gefühl von Liebe, jedoch mochte ich sie wirklich gerne. Das kam möglicherweise auch durch die viele gemeinsame Zeit. Bis dato hatte ich regelmäßig Sex auch mit anderen Damen, was manchmal zu Drama führte. Oft war es auch sehr geil mit ihr, da wir uns darüber austauschten und auch sie kein Kind von Traurigkeit war. Sie bat mich eines Tages, keinen Sex mehr mit anderen Frauen zu haben, es würde sie so fertig machen. Sie wollte sich sonst trennen. Ich Esel, der mittlerweile so an sie gewöhnt war, ließ mich erstmal darauf ein. Merkte aber schnell, dass mich die anderen Mädels zu sehr reizen, als dass ich treu sein könnte. Daraufhin folgten mehrere Streits, darüber ob Sex jetzt ok sei oder nicht und das sie nicht damit umgehen könne und ich begann mich in Halbwahrheiten zu verlieren. So ging es eine ganze Weile, mal mit mehr, mal mit weniger Stress und ich konnte mich nicht lösen, obwohl ich weder sehr verliebt war, noch alternativlos gewesen wäre. Einzig eine Art Mittleid (sie hatte ne Menge privater Probleme) und die Gewohnheit von ihr umsorgt zu werden, hielten mich bei ihr. Bis... ja, bis sie eines Tages schwanger war. Nun, der Schreck war groß, aber nicht so, dass ich sagen würde, es wäre ein Weltuntergang gewesen. Viele Diskussionen drauf, beschlossen wir das Kind zu bekommen. Ich wollte immer Kinder und auch wenn die Situation nicht ideal war (wir in unterscheidlichen Städten lebend, sie in der Ausbildung, ich im Studium, kaum Geld etc.) hatte ich keinen Zweifel daran, dass wir die Situation meistern könnten, zumal wir in einer positiven Stimmung waren zu dieser Zeit. Nun ging alsbald der Streit wieder los. Ich hatte leider völlig unrealistische Vortstellungen davon, was die Schwangerschaft für die Frau (und ihre Emotionen) bedeutet und auch, was es für mein Leben bedeuten würde. Unser Kind ist jetzt da, es geht ihm gut und wir lieben ihn über alles. Auch unseren Alltag bekommen wir halbwegs gut geregelt. Ich bin zu ihr gezogen, lediglich das Geld und die Zeit sind knapp. Jetzt aber zu meinem bleibenden Problem: ICH LIEBE SIE NICHT! Ich habe lange Zeit geglaubt, die Liebe sei überbewertet und wenn die Frau passt, dann kommt die Liebe von allein. Das ist FALSCH! Würde ich sie lieben, dann könnte ich mit der ganzen Situation so viel besser umgehen. Ich verzehre mich nach Sex und Liebe anderer Frauen. Durch das ständige an sie gebunden sein, bin ich ihr gegenüber oft mürrisch und patzig, was normalerweise nicht meine Art wäre. Gleichzeitig ist da das Kind. Ich liebe unser Kind und ich hasse den Gedanken, dieses wunderbare kleine Wesen verlassen zu müssen (wenn auch nicht ganz), aber ein Großteil seiner Lebenszeit werde ich nicht miterleben können. Außerdem bekomme ich ein Magengeschwür, wenn ich daran denke, dass sie einen Neuen hat, der dann Ersatzpapa spielt. Für sie ist es sogar okay, wenn wir gelegentlich sex außer Haus haben. Jedoch denke ich, dass sie das nur sagt, aber nicht so meint. Sie forder aber gleichzeitig, dass es bei uns im Bett auch läuft. Und das tut es überhaupt nicht. Ich kann mich mit Müh und not alle 4 Wochen zum Sex mit ihr durchringen. Jegliche Anziehung ist erloschen. Einzig die Nähe wenn wir nachts nebeneinander schlafen, finde ich äußerst angenehm. Jetzt mit Kind, fällt natürlich unser Altersunterschied von 6 Jahren nochmal mehr ins Gewicht. Wir haben doch sehr unterschiedliche Denkweisen, Lebenserfahrungen, Gesprächsthemen. Und wir sind beide Sturrköpfe. Haben Gelernt der Chef zu sein. Das schürt konflikte und ist auch meiner Meinung nach unser Problem was die Gefühle anbelangt. Zwei Mesnchen mit Herrschaftsanspruch unter enem Dach (wir sind beide die Erstgeborenen einer großen Familie), das geht nicht gut. Und zu guter letzt habe ich noch ein schlechtes Gewissen, da die Schwangerschaft nicht spurlos an ihr vorbeigegangen ist und ich mich trennen möchte. Ihre wunderbaren großen Brüste sind Vergangenheit. Ihre tolle feste Figur ist nicht mehr so fest und sie hat abgenommen. Ich kann nicht meckern, sie gefällt mir immer noch gut, sie hätte ja auch ordentlich zulegen können. Das ist zum Glück ausgeblieben. Trotzdem redet sie ständig von Brust- und Vagina Operationen. Da sie sich jetzt nicht mehr schön fühlt. Tut aber sonst nichts für ihren Körper (z.B. Spoert, ist aber auch schwer mit Kind). Das tut mir wirklich leid, da das alles an mir ja keine Spuren hinterlassen hat. Wofür ich natürlich auch nichts kann, ich will sie trotzdem in dem emotionalen Zustand nicht zurück lassen (auch nicht zuletzt, weil so der Kleine alles abbekommen könnte). Kann sie aber ohne die entsprechenden Gefühle schlecht aufbauen. Was ja normalerweise meine Aufgabe wäre, als Partner und Vater des Kindes. Fragen: Was würdet ihr machen? Sieht jemand einen Weg, sich zu trennen, ohne, dass für alle das Leben im Arsch ist??? Andere Alternativen? Vielen Dank für eure Hilfe