Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Berufsbegleitend'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hi, mein Ziel ist es irgendwann einmal Produktionsleiter zu werden. Ich war auf der Hauptschule, habe eine Ausbildung absolviert, einen Meisterbrief und einen Bachelor allgemeiner Maschinenbau. Jetzt bin ich mit Anfang 30 Abteilungsleiter (ca.80 Mann) in der Schwerindustrie. Mein Ziel ist ein Posten wie der meines Vorgesetzten. Jetzt überlege ich welcher Studiengang im Master (berufsbegleitend) da am hilfreichsten wäre? Ich dachte an: -Wirtschaftswissenschaften -Wirtschaftsingenieur -oder anders? Oder macht vielleicht ein Bachelor in BWL oder W.ing. Sinn? Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht der Typ bin, der mit Begeisterung lernt. Ich kann mich für meine Arbeit begeistern, aber noch ein Semester Thermodynamik oder Regelungstechnik muss ich nicht haben... Habt ihr da Tipps? Und gibt es Fernunis, die ihr empfehlen könnt? Vielen Dank!
  2. Hallo Community, kurz zu mir: 18 Jahre alt, noch Schüler einer HTBLA in Österreich mit Schwerpunkt Informatik und Organisation. Notendurchschnitt im 4. Jahrgang: 1.6, gehöre zu den besten der Klasse (32 Schüler). Zwei Semester habe ich noch vor mir, im Sommer 2016 habe ich die Matura. Ich habe für mich die perfekte Schule gefunden - meine Interessen liegen im Bereich Programmieren und Netzwerktechnik. Diverse Programmiersprachen wurden in der Schule durchgenommen (C, C++, C#, Java), meine Kenntnisse in Java sind sehr gut, daher habe ich es als verrtiefendes Fach gewählt. Netzwerktechnik interessiert mich auch sehr, besonders das Thema IT-Sicherheit in Unternehmen. Das Cisco CCNA 1, 2 und 3 haben wir in der Schule gemach. Seit einigen Wochen beschäftigt mich, was ich nach der HTL und nach dem Bundesheer studieren soll. Mein Vater ist Führungskraft in einem Unternehmen, meint Berufserfahrung ist wirklich unabdingbar. Ich plane jedenfalls ein berufsbegleitendes Studium an einer FH zu machen - Bachelor und dann Master. (Fach IT-Security, 7 Semester) Dafür müsste ich in eine 300km entfernte Stadt ziehen - mit 19.5 Jahren. Die ersten zwei Semester bekomme ich wahrscheinlich wegen der Schule angerechnet. Bringt einem das was, wenn man direkt im 3. Semester einsteigt, oder kann man dann trotzdem alles nachlernen? Irgendwie habe ich Schiss davor - in diesem Schuljahr hatten wir 46 Std. Schule pro Woche + 8-10 Std. Zeitaufwand zum Lernen. Für meine Ex-Freundin wäre da keine Zeit mehr gewesen, zumal mein Hobby Bodybuilding sehr viel Zeit pro Woche braucht. Mein Ziel wäre es nach dem Bundesheer so früh als möglich einen Vollzeitjob zu finden, möglicherweise in der Softwareentwicklung oder Netzwerktechnik. Dann den Bachelor und Master machen. Falls das Studium zu schwer wird, auf 25-30 Std./Woche runtergehen wenn das die Firma erlaubt. Bis zum Ende des Studiums kein Geld zu verdienen und nie gerarbeitet zu haben ist für mich keine Option. Wie handhabt ihr das? Wieviel Zeit bleibt euch unterm Strich am Tag übrig? Ich lebe noch zuhause und während der Schulzeit beginnt mein Tag um 05:30, dann komme ich um 17:30 nach Hause. Essen, von 18:00-19:45 Schulzeugs, von 20:00-22:45 Training, vorkochen. Irgendwas kommt da immer zu kurz - Freunde, Freundin oder Familie.
  3. Hallo Leute! Habe mich vor kurzem entschlossen, neben meinem Master (PoWi) an der Uni Wien noch ein für berufsbegleitendes Master-Studium an der FH Wien einzuschreiben. Nach dem Online-Einschreiben und der Abgabe diverser Dokumente + Motivationsschreiben habe ich sowohl den allgemeinen betriebswirtschaftlichen Test als auch den fachspezifischen Wissenstest erfolgreich absolviert. Jetzt soll ich zu einem persönlichen Aufnahmegespräch erscheinen, ich zitiere: Nach erfolgreichem Absolvieren des schriftlichen Eignungstests werden Sie zu einem persönlichen Aufnahmegespräch eingeladen. In einem weiterführenden Schritt wird ein Assessment Center (Dauer ca. ein halber Tag / ca. 5 Stunden) durchgeführt. Im Assessment Center liegt der Schwerpunkt auf der Testung Ihrer sozial-kommunikativen Fähigkeiten, Reflexionsfähigkeit, Teamfähigkeit und Ihrer Kompetenz im Bereich der empirischen Sozialforschung. Eine empfohlene Literatur hierzu stellt folgende Literatur dar: Atteslander Peter: Methoden der empirischen Sozialforschunghttp://www.fh-wien.ac.at/personal-organisation/master-studium/bewerbung/aufnahmeverfahren/ Habe mich bisher kaum damit beschäftigt bzw. darauf vorbereitet und die Tests quasi dank meines noch vorhandenen BWL-Wissens aus der BHS bestanden. Jetzt will ich mich aber unbedingt noch besser vorbereiten, von daher nun meinen Fragen: Studiert jemand ebenfalls an der FHWien? Wenn möglich das gleiche Fach? Wie kann ich mir so ein Assessment Center vorstellen? Was wäre die optimale Vorbereitung darauf? Und welche Literatur sollte ich da wählen (außer der bereits angegebenen)? NLP-Wissen anwenden? lg und Dank im Voraus