Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Beziehung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder

Blogs

  • Ra`s Blog
  • VITAL's Blog
  • that's me
  • Dohnny_Jepp's Blog
  • Cr0ss' Blog
  • Martuk's Blog
  • Malaqi's Blog
  • Cesar's Blog
  • Beli's Blog
  • TomMiller's Blog
  • FreeAtLast's Blog
  • BADMAN's Blog
  • Envis' Blog
  • Blog von NachtFuchs
  • Touareg's Blog
  • St André's Blog
  • Engine's Blog
  • The world is in our Hand
  • flooder.
  • Gemstones' Blog
  • Fabian90's Blog
  • dylanthomas18whiskeys' Blog
  • blackXun's Blog
  • Mooony's Blog
  • Zocker211's Blog
  • hegi's Blog
  • Picasso's Reality
  • TheFragile's Blog
  • Signature's Blog
  • Schokoriegel's Blog
  • Essey's Blog
  • eklipse's Blog
  • Sierra Bravo's Blog
  • Chronos' Blog
  • daily realdeal
  • Mechanics Pickup-Blog
  • Jimbobimbo's Blogspot
  • Tsun's Blog
  • skyler's Blog
  • ColdAir's Blog
  • Kris' Blog
  • kologe's Blog
  • hoodlum's Blog
  • SC Bootcamp von NF
  • Driemeo's Blog
  • Strine's Blog
  • Shift's Blog
  • DangerKlaus' Blog
  • Midfield General's Blog
  • Trumen's Blog
  • Dem Doc sein Blog
  • Graf von Montedisco's Blog
  • Auspex's Blog
  • Fuego's Blog
  • NewGuy's Blog
  • Oo... Born again PUA ...oO
  • Duke2005's Gedanken
  • Desire_ECK's Blog
  • Cream dela cream's Blog
  • Mr.Style's Blog
  • hallo18's Blog
  • Locksley's Blog
  • Ibi's Blog
  • lynx's Blog
  • cocktail's Blog
  • Design's Blog
  • Kybernetik's Blog
  • MatTheMad's Blog
  • thEdoors' Blog
  • Dogy's Blog
  • It's Magic Blog
  • Showtime´s Blog
  • Das Leben wie es sein sollte
  • Manollo's Blog
  • WhiteGekko's Blog
  • Von "Mamaliebling" zum Casanova
  • Bamboo's Blog
  • ChinChan's Blog
  • Charm's Blog
  • goCrazy's Blog
  • Sparkle Motion
  • NewShape's Blog
  • Jonez's Blog
  • 99er Blog
  • Michel Swennson's Blog
  • Get ready to ignite!
  • arktus' Blog
  • El Diabolo's Bloq
  • sweet2304's Blog
  • b-man's Blog
  • Jinxis Story-Blog
  • Pizza's Blog
  • caisto's Blog
  • Mr.FM's Blog
  • Donatello's Blog
  • ShadowMoon's Blog
  • Tyre's Blog
  • Das Leben eines Naturals
  • sunnyboy25ke's Blog
  • Sh0wtime's Blog
  • Change happens!
  • Erkenntnisse eines lasterhaften Vagabunden
  • Wenn Augen mehr sehen
  • seductor76's Blog
  • scotty's Blog
  • Schneeball's Blog
  • tentacle's Blog
  • PickUp und der Rest des Lebens...
  • markusII's Blog
  • marcel...'s Blog
  • Ziferi's Blog
  • Cifer's Blog
  • ZaGoR's Blog
  • Salty's Blog - Project "Me"
  • Die Wege eines Anfängers
  • St3vE's LifE with MaN & WifE
  • Borp in der Welt des Pickup
  • Hash's Blog
  • Zion's Blog
  • Tagebuch eines Lairs
  • Gisy's Blog
  • JacKBlack's Blog
  • Sm1's Blog
  • Johnny Divine's Blog
  • TC's Blog
  • LifeDLX's Blog
  • Iron008's Blog
  • Changelife28's Blog
  • seki's Blog
  • Dschingis' Blog
  • Tagebuch eines Weltenbummlers
  • PUnoob1's Blog
  • Bricktop's Blog
  • #Puma's Blog
  • AmericanHardis' Blog
  • Adrenalin-hn's Blog
  • Goere's Blog
  • Ruepel's Blog
  • Tokei-ihto's Blog
  • J4ck5parrow's Blog
  • rejective's Blog
  • The Life Of Change
  • muhazz's Blog
  • david1080's Blog
  • Curse's Blog
  • Skee's Blog
  • Fragen Sie Dr. Meta?
  • AngelWings' Blog
  • Meine entwicklung im Reich der Verführung
  • Italian Stallion's Blog
  • Seraph's Blog
  • Bladerunner's Blog
  • Der Weg Luyins
  • psycheplayer's Blog
  • DJ VodKai's Blog
  • getting startet
  • Ich brauch dringend Hilfe!
  • Thrill's Blog
  • Hazel's Blog
  • Tyrone Tucker's Blog
  • fortissimo's Blog
  • Tachyonic's way
  • Hurricane07's Blog
  • Tobi1511's Blog
  • DannyO's Blog
  • Nicodeus' Blog
  • Maron's Blog
  • DaveBerlin's Blog
  • Antiarbusto's Blog
  • Leitwolf's Blog
  • Jordan's Blog
  • Blackbeaty's Blog
  • Kartoffel's Blog
  • Terrorhamster's Blog
  • Norry's Blog
  • rockcity's Gedanken
  • #1 Rheinland-Pfalz / Hessen PUA's Blog
  • flyingdragons Blog
  • Temptation's temptations
  • nerd² entwicklungs Blog
  • hilkster's Blog
  • Zelzaan's Blog
  • Atkin's Blog
  • InnerGame-Blog von Academic
  • Schwarzekarte
  • Natural Felix
  • Phurax's Blog
  • Mr. Gad-Jet
  • TomBoy's Blog
  • Santana*SMS-Peepshow
  • Primadonna's Blog
  • Dreamcatcher's Blog
  • Nuke's Blog
  • Chaossoldat's Blog
  • J-T's Blog
  • neruda's Blog
  • SoulOfDistortion's Blog
  • DerKnorr's Blog
  • Mickey's Blog
  • IggyTheElectric's Blog
  • Drunknmunky's Online Diary
  • Lordheru´s Blog
  • Blogi
  • Lernjournal von Pascal
  • RobinMasters' Blog
  • Ben Black`s Psychologie der menschlichen Beziehungen
  • silvestro's diary
  • Mein Blog
  • Xilef's Sorgenkiste
  • pacos' MotivationsBlog
  • onashabuh's Blog
  • Chanel's Blog
  • IgnitiOn's BlOg
  • RedNighthawk's Blog
  • Seductiontheory (c) by SocialSkills
  • Vom Weichei zum Verführer
  • Bartman's Blog
  • NOvemberman's Blog
  • Ilai's Blog
  • Mein Weg zum PUA
  • been.faaf's Blog
  • Rawrr (:'s Blog
  • Altersunterschiede Ich 15,HBS :16-20
  • Sweet venoM's Blog
  • Lov.Amadeus' Blog
  • askAurel - nicht alles Gold was glänzt
  • TyLerh12's Blog
  • Der Weg ist das Ziel
  • Shredder's Blog
  • Salvation approaches
  • Ambitionist's Blog
  • tenderway's Blog
  • Animus' Blog
  • sportyandy1989's Blog
  • the_Mafia's Blog
  • Reincarnation's Journey
  • Mein Blog
  • Master *C*'s Blog
  • Deadmaû5's Blog
  • kannt's Blog
  • NewDay's Harry Potter oppener
  • Mein Umgang mit One Itis
  • Chanx's Blog
  • Mr.Duchar's Blog
  • juicy pen's Blog
  • JustASmon's Blog
  • Dr. Diego's Blog
  • ThePretender's Blog
  • Neues ?
  • woolf's Blog
  • Mein Weg zum Pickupartist no.1
  • Stantepede's Blog
  • Social Arts
  • Saphir's Blog
  • It`s not simple in the crazy World
  • Ash's Blog
  • Escorpio's Blog
  • SwingKid's Blog
  • MisterDrNo's Blog
  • Maddin48's Blog
  • crisko's Blog
  • TheProdigy's Blog
  • No Pain, No Gain
  • Lucky Striker's Blog
  • scientific's verrückte kleine Welt
  • StarD19's Blog
  • Tubibubi's Blog
  • Alphaanimal's Blog
  • Sir Paul's Blog
  • Apestyle's Blog
  • Ich möchte mein Leben verändern.
  • Stryker1's Blog
  • Yeah, well, you know, that's just, like, Automatikk's opinion, man.
  • narf's Blog
  • Death's Blog
  • DannyLeVille's Blog
  • Der Block von HAns Blog
  • Gamedragon's Blog
  • GöKhAn's Blog
  • Nico's Blog
  • Vom Looser zum Frauenheld
  • Razorblade's Blog
  • Sleyn unterwegs - mal mehr mal weniger :P
  • Der Blog...
  • Hypnotica's Blog
  • Schweiß und harte Arbeit
  • Clubwear & Streetwear Fashion
  • Liquidfire's Blog
  • Donut
  • Hämatit's Blog
  • Rusty Nail's Blog
  • nevolo's Blog
  • Touch's Blog
  • derking's Blog
  • Lead's Blog
  • Francon's Blog
  • dave's Blog
  • King_Nothing's Blog
  • Alecxxsa's Blog
  • The way through the hell to heaven
  • elation's Blog
  • IronMan's Blog of regaining relationships
  • Yabanci's Blog
  • Robert's Blog
  • Herzlich Willkommen
  • Progentius' Blog
  • Slice's Blog
  • raver2008's Blog
  • B015's Blog
  • Erste Erfahrungen eines Anfängers
  • Weck-stecker's Blog
  • keth's Blog
  • Polyphasisches Schlafen bzw. Monophasisches Schlafen - Eigenversuch
  • highpass' Blog
  • disco's Blog
  • Der Joe's Blog
  • FuscusX's Weg zum PUA
  • Syko's Blog
  • Leben ich komme...
  • Metha's PU Tagebuch
  • Notizbuch
  • Mario3667's Blog
  • Stairway to heaven...
  • Back to Basic
  • CIALIS KAUFEN a's Blog
  • ArtJasser's Blog
  • Rank's Blog
  • Fjorir's Blog
  • Geschichten vom Lande
  • Jamiero's Blog
  • Jimmy t. Tulip's Blog
  • Mic'Session
  • Erebos' Blog
  • JayCutler's Blog
  • OG Analyse
  • latino's Blog
  • anDREW - heaven and hell!
  • Separate's Blog
  • Manni's Blog
  • Alien's Blog
  • dj_dj_dj's Blog
  • XSPoser's Blog
  • JuggerMuffin's Blog
  • berger22's Blog
  • xpendable's Game
  • Dr.Miles' Blog
  • Dogg's Blog
  • NDC's 1. Blog
  • mksavl's Blog
  • I Am A Hustler Baby
  • The_Buster's Blog
  • Gedankenspiele
  • nullpunkt
  • tha G's Blog
  • absichtslos
  • manu2008's Blog
  • Nerd-AFC-Blog
  • Kampfeks1991's Blog
  • selfmade PUA
  • Germylidyne's Blog
  • Usenext Free Trial's Blog
  • Pit2409's Blog
  • cialis-rezeptfrei-kaufen Blog
  • 100 directs 50 indirects. The way to heaven.
  • Hunterr's Blog
  • Mindtricks' Blog
  • legendaryness
  • Studentin's Blog
  • de_haete's Blog
  • my Blog
  • nick1105's Blog
  • UCLA SUMMER SESSIONS PICK UP
  • Barcelona Direct Game Challenge
  • onyx's Blog
  • Der Werdegang eines totalen Anfängers
  • Man in the Mirror
  • Softie goes Macho
  • VigiRecords' Blog
  • LuckyLuke79's Blog
  • Timo_'s Blog
  • Bubka's Blog
  • Phoenix_d's Blog
  • Antidote's Blog
  • Chip's Blog
  • HotlyCold's Blog
  • Unchained Blog
  • Frank90's Blog
  • Turian's Blog
  • The CUBE
  • Primax's Blog
  • Cudi's Blog
  • IGF1's Blog
  • elchico80's Blog
  • andy007's Blog
  • Mario150%'s Blog
  • Franek's Blog
  • Crazyguy
  • Mein Werdegang.
  • Stalker's Tagebuch
  • jbit's Blog
  • Der Afang
  • ChocoladAmour's Penthouse
  • Nat.Fit's Blog
  • Axel's Blog DD
  • Alpha69's Blog
  • CWO Bootcamp Blog
  • Ich geh aufs Ganze
  • Rachsüchtige Freundin
  • pokaface12's Blog
  • Superficial
  • The Playbook
  • Mein Weg zum Don Juan 2010
  • Der größte Fehler...
  • Club Danube Aslan's Blog
  • Brooklyn's Blog
  • pascalo's Blog
  • LoCo666's Blog
  • balnsix probiert
  • AFCLE's Blog
  • Rustar's Blog
  • famulus' Blog
  • Radatz's Blog
  • Mein Weg und persönliche Refletion
  • mista g's Blog
  • Zauberei Blog
  • Startup
  • PanteЯa's Blog
  • The_Drill's Blog
  • toni montana's Blog
  • 8bytes' Blog
  • Käpten Hammerlatte's Blog
  • Sunburn's Blog
  • bonzo's Blog
  • Magic Seduction Skills and Opener
  • Bielefeld-Baller
  • maxi's Blog
  • THECLASHER's Blog
  • BabesKing's Blog
  • Dr. Jekyll & Mr. Hyde laden zum Tanz!
  • Aufzeichnungen
  • VizanU
  • devishes
  • Wortgewand
  • KAME's Blog
  • e.nvy's Blog
  • Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
  • didis-sun's Blog
  • Verführer durch und durch
  • Enzian´s Gedankenwelt
  • M.H.88's Blog
  • k4rsten's Blog
  • Marty_McFly's Blog
  • *jan*'s Fieldreports
  • Silvio Soul's Tagebuch
  • DonCarlosEscobar's Blog
  • onetruth's Blog
  • Gotcha's Blog
  • Das Streben nach Glück...
  • Juliaaans Blog from hell
  • Fizzles' sein Blog
  • LMS' Blog
  • Mazim's Progress
  • KingofSnakes' Blog
  • Unleashed1988's Blog
  • Mr_Charisma's Blog
  • Chris1983's Blog
  • Pladinde's Blog
  • Chumpy`s Life
  • Wonder Boy's Blog
  • Sinchen's Blog
  • schweizer antiflirtittis
  • Asterix's Blog
  • Vom PUA zum SpiritUA
  • Alex1's Blog
  • Milf 40plus verführt
  • Kill the AFC
  • Das Leben ist tödlich
  • Performer's Blog
  • travelvietnam's Blog
  • Wie vom Kumpel zum begehrenswerten Mann ?
  • 437thIncarnation's Blog
  • Markus Dan's Blog
  • der beginn einer langen,nie endenden reise
  • der beginn einer nie endenden reise
  • vanilla gorilla's Blog
  • hustlehard's Blog
  • Age of Orton's Blog
  • kassette's Blog
  • -Angel-'s Blog
  • leekien's Blog
  • mCsar's Blog über das Leben in Kommunikation
  • Mr.Pink's Blog
  • BoZz_MiTcH's Blog
  • smou's Blog
  • Krafte's Weg zur Perfektion XD
  • Mein Blog
  • solid88's Blog
  • -
  • Radikal Verbesserung
  • Usch's Blog
  • LordOfSeduction's Blog
  • Frank1985's Blog
  • Kal-El's Blog
  • Malven's Wunderland
  • arnage's Blog
  • Fitz Chivalric's Blog
  • biss' Blog
  • Wulverine's Blog
  • [Ride it]
  • Colonel Fantastic's Blog
  • Ex-Ray's Blog
  • Steve P.'s Blog
  • TheGreatGatsby's Blog
  • SophieM's Blog
  • Sawyer12's Blog
  • it´s Powlicious!
  • "Der Aufreisser" von Neil Strauss - Doku-Blog
  • Zeroherodelux's Blog
  • Don't whine when it hurts.
  • Spix's Blog
  • Moment mal?!
  • Stoßweise voran
  • Des Pudels Kern
  • Guess_who's Blog
  • Javax's Blog
  • NightmareXL's Blog
  • Schamanes Vision
  • dreisterBlog
  • Jungfuchs' Blog
  • Munich Seduction
  • From Zero to...
  • Algeria4life's Blog
  • Tagebuch
  • One Night in McConaughey's Life
  • mrooky's Blog
  • julO60's Blog
  • Kenneth.'s Blog
  • just do it
  • SlevinCelevra's Blog
  • galaxy20's Blog
  • Das Spiel beginnt. Level 1
  • OG Leons Blog
  • SignoreMatadore's Blog
  • Jason's Blog
  • Maur8ice's Blog
  • fünf
  • tonyr's Blog
  • Septembersegen's Blog
  • Gen07's Blog
  • fjun's Blog
  • DieKante's Blog
  • enlightenment's Blog
  • InFlames-'s Blog
  • Projekt zu Guttenberg
  • Gefühlstagebuch
  • Dr-Giftla's Blog
  • Für die Zukunft!
  • checkout's Blog
  • Hammerharte Trennung nach 2 Jahren und das kommt danach...
  • facer's Blog
  • golf's Blog
  • Mickey Rourke's Blog
  • Social Journal
  • Icefruit27's Blog
  • Mein Blog NA
  • The art of seduction by Macguire
  • ihsasum's Blog
  • BerlinSpider's Blog
  • myq's Blog
  • Fabsi's Blog
  • Philipp-Has-Fun's Blog
  • Die beste Freundin als Freundin gewinnen!
  • Jonathan Heart's Blog
  • Experimente
  • Zwickmühle
  • NoSaint's Blog
  • Anfangsschwierikeiten =D
  • Erlebnisse eines rAFC
  • Clemme's Blog
  • NextElement's Blog
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kay´s Blog
  • Meine speziellen Defizite
  • zib's Blog
  • playerb0yz's Blog
  • General Xs Blog
  • Centauris Blog
  • Once when I was little...
  • Feldmaus' Blog
  • dothe69s Blog
  • Max Svenson´s Blog
  • 4Bears' Blog
  • Diskobesuch brauche euren Rat
  • I Can Image Consulting
  • lesars Blog
  • U 18
  • Otombo's Reboot
  • Burn the Remembrance
  • Move on, Tiger!
  • Sinister Mysteria - DJBC Daily Report
  • Rise of Twister & Flame
  • Frau Ansprechen
  • Leopold89s Blog
  • Sighs Blog
  • Aorta. PU- Meine Ader.
  • Sven274s Blog
  • LinxPaxs Blog
  • Vom Blümchen an der Mauer...
  • JaB
  • Bronomenals Blog
  • nedveds Blog joo :P
  • farbenfrohs Blog
  • ThePretenders Blog
  • Full Reset
  • Pumas Blog
  • Exception to the Rule
  • My Little Museum
  • pancaeks place
  • Ted's Blog
  • Fail 100 Times
  • shiddys Blog
  • Newbie4s Blog
  • Artemis` Blog
  • Darksunrises Blog
  • Das Ende vom Anfang
  • Pollo-Locos Blog
  • Avalanche Breakdown
  • untitled
  • Auswürfe meines Hirns
  • I´ve been waiting for you Obi-Wan
  • two-trees Blog
  • I do it my way
  • dripping words
  • l_ifetecs Blog
  • Mentalray's Blog
  • Narratore's Nachtgedanken
  • Shineheads Tagebuch
  • Autoren über PickUp
  • Hen Rider's Blog
  • Warum?
  • WhiteHotarus Kopfkino
  • Stalkers Blog
  • spin (wie ich mit dem Pickup anfing)
  • Das Leben eines Kranken
  • Mein Frame, mein Game
  • Phlox
  • Become a PUA
  • Gedankenmülleimer
  • Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus
  • Barney333s Blog
  • Nicht noch ein PickUp Blog
  • General Betas Blog
  • Das Models Blog
  • M Ts Blog
  • Br41Ns Blog
  • Neuanfang oder doch auch nur eine Weiterführung
  • Albert Brennamans Blog
  • Project 2013
  • Detonate - Tagebuch eines Schelms
  • echolons Blog
  • tipps für bewerbungsschreiben
  • Journal eines angehenden PUA (17)
  • Pickupfuchs
  • Gedankengänge
  • Justin Wulffs Blog
  • SOFRESHSOUGs Blog
  • Kuchenmann's Favorites
  • sergantx's Blog
  • d3stinys Blog
  • jayteehooks Blog
  • BigRics Blog
  • Paians Blog
  • Tough PUA
  • Jillys Blog
  • Prince1s Tagebuch
  • 40 Tage, 40 Nächte
  • Auf, auf und davon!
  • Mein Neustart
  • maik2k3s Blog
  • Die sexuellen Abenteuer von Ries
  • lazzzys Blog
  • Love-Revolution
  • Nick Moes Blog
  • TheAsianconducts' Blog
  • Der Real-Life-Kompensations-Blog
  • Der Kampf gegen den Blopp
  • studious' Blog
  • BadScientists Blog
  • Mr. J.´s Blog
  • AlphaDom's Blog
  • BetweenHerLegs' Blog
  • L--'s Blog
  • Sava's Blog
  • Kai ne Zeit on Tour
  • Chriszou´s Blog
  • bonoirs belles lettres
  • Vom Nerd zum Mann
  • ENDGAME
  • Der Lurch, der zum Frosch werden wollte
  • Hanepampel_2.0
  • My Final Fantasy
  • Mr Cheese's Blog
  • practice is all you need with Marius
  • PlaQ's Blog
  • Merkur_1's Blog
  • cartirs Blog
  • My life my choice
  • Gentleass
  • skyalien's Blog
  • Dat Shit Cray, Ain't it Ted?
  • Ich
  • Rise and shine!
  • Berliner Banger's Blog
  • Die Reise in mein wahres Ich
  • FaveG's Diary
  • Gedanken von House
  • Lurchi-Log
  • MagicX's Blog
  • secretbulletin
  • Lynx87's Blog
  • Lucky43's Blog
  • Club Seduction
  • Fleischgieriger Hengst's Blog
  • Hexentanz
  • mr colorful's Blog
  • Keep on rollin' Baby
  • Vierviersieben's lolblogrofl
  • sinN's Blog
  • Unterwegs auf regennassen Katzenpfaden
  • bobbplayer's Blog
  • mitt's place
  • Ulberts Anekdoten
  • niterider's experience
  • Gliesenried's Beginning
  • Embeo's Blog
  • Menprovement
  • Markus Blog
  • smallPUA's Blog
  • Big0Toes Waschsalon
  • Meilensteine
  • TrueLove25's Blog
  • The rise of The_Phoenix
  • _Mina's Blog
  • The King of Beta
  • Cowboy's Blog
  • Tickle mittendrin
  • LoveLing's Extrakt aus Forumswelten
  • Mr. Luc's Blog
  • Später fällt mir ein besserer Name ein
  • ohhh und ahhh
  • Don Orth's Blog
  • Fieldreports
  • Stone Cold's Blog
  • Verba volant, scripta manent.
  • Stone Cold's Perlen des Forums (Die ernsthafte Variante)
  • Project Fernbeziehung
  • Samtpfötchen auf der Suche nach dem Glück und vieles mehr
  • Green Innsbruck
  • Lasst uns nach den Sternen greifen
  • Time to push yourself!
  • RaXaZ's Blog
  • Marko Polo's Blog
  • Road to Glory
  • Gedanken
  • Factotum's Blog
  • Vince's Reise
  • Citizen Dildo und die Heiligtümer des Lebens
  • Interstellarer Blog der Ausdehnung
  • Jodiertes Speisesalz's Blog
  • Gedankenteilhabe
  • -
  • chronicles of a frog
  • Tindern auf der Überholspur
  • anfängergeists Blog
  • tmbabyboy's Blog
  • Gamera's Blog
  • Links Blog
  • Neu
  • Offizieller Pickup Forum Blog & More
  • Daygame Adventures
  • Evolutionärs Gehirnsülze
  • Mind Lines
  • My personal never ending story..
  • Progressio
  • Socialized Lifestyle
  • Natural Attraction - Video Blog
  • Gedankensprünge
  • Der Rottenflieger
  • Verhalten auf WG/-Hauspartys
  • Das Jahr hat angefangen
  • Firster
  • LAFARS SELF MADE DIARY
  • Fuck it!
  • Fuck it!
  • Mark's Blog
  • Numa´s Blog
  • Start ins Leben
  • selfrevolution
  • Identity under construction

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Kalender

  • PS

Kategorien

  • Workshops & Alpha Omega Groups
  • Lairs, Treffen & Events
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Berlin
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen
    • Mecklenburg-VP
    • Niedersachsen
    • Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    • Österreich
    • Schweiz
    • Luxemburg
    • Belgien
    • Liechtenstein
    • Italien
    • Europa
    • Weitere Kontinente & Länder
  • Black Groups

879 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebes Forum, auch lob, schön das es euch gibt. Danke für die tollen tipps. Aber auch etwas Kritik: Ich finde "pickupforum" mittlerweile einfach unpassend, wenn man es mit so foren wie "gofeminin" und so etc, vergleicht. Irgendwie wirkt das von den frauen geistig weiter. Es schwingt doch die ganze zeit das thema des stumpfen "aufreissers" mit (ja ich weiss, klischees, aber einfach als gefühl wie es gesellschaftlich wahrgenommen wird), obwohl es in erster linie ja um männliche re-emanzipation oder authenzität geht und generell auch frauen/transen/whatever willkommen sind. Letztenendes geht es doch um direkte, reale, selbstbewusste kommunikation. Ich denke persönlich, es wäre langsam zeit für einen anderen namen/begriff und sich sowieso von diesem begriff des "pickup" weg und dafür hin zum z.B. "getup" (oder so ähnlich, keinen ahnung) hin zu entwickeln. Irgendiwie hab ich das gefühl, es bleibt sonst ein ewiges schattendasein - ist aber nur meine persönliche meinung. Zum Problem: Ich bin in einer innerlichen zwickmühle, mit einer frau & mit meinem ego: Ich habe mit zwei freunden über's musikmachen eine sängerin kennengelernt. Sie ist super als person und spricht mich auch körperlich an. Wir haben uns dann zu zweit letztes wochenende getroffen, super unterhalten & auch am gleichend abend in der bar geküsst & geschmust (war dann vlt. so das dritte treffen). Sie musste / wollte aber allein heim wegen ihrem drecks umzug am nächsten tag und wollte nicht, dass sie bei mir schläft. Heute erst war ich bei ihr, da sie nach dem umzug gleich die letzte woche bei ihren eltern war. Sie hatte vergangenen mittwoch von da aus mal angerufen, gestern auch als sie wieder da war - sie hat wegen einem treffen angefragt. Erst wollten wir uns fest bei mir treffen, heute ca. 15 uhr kam aber plötzlich von ihr die sms, dass sie zu "müde" sei zu mir zu fahren (ist quer durch die city mit der neuen wohnung von ihr) & was ich am samstag mache. Da hab ich dann gesagt, ich hab keine zeit wegen besuch am samstag (alter freund kommt) , ich könnte aber heute (fr., 18.11) einfach zu ihr fahren. War dann vorhin auch da, aber jetzt das problem: Ich habe mit ihr echt entspannt geredet und versucht irgendwie (so ab dem punkt von ca. 70% des dates) ihre hand zu nehmen, körperliche nähe aufzubauen, blablabla, wie halt so diese "prozedur" ist. Es hat sich in mir schon zu spät angefühlt (nur umarmung beim ankommen, dann bis zum benannten "70% punkt" keinerlei "kino") Irgendwie hat sie es auch alles zugelassen, aber ist gleichzeitig so eine distanz eingegangen (kein "feedback" - wisst ihr was ich meine???) Kurz. Es hat sich alles irgendwie "unecht" angefühlt. Ich find diese frau super, kann mir aber nicht erklären, warum ich dann vorhin - 23 Uhr - gegangen bin, obwohl es da in der bar beim ersten treff so krass vertraut & locker war und auch rein vom gespräch heute sehr cool war. Wir wollen aber am sonntag spazieren gehen. (Hab ich eingeleitet) Die Frage: Wenn man eine frau - in welcher situation auch immer (club, party, yoga, filmabend) - zum ersten mal geküsst hat und sich mit ihr ein zweites mal trifft: sofort küssen ODER die frau doch lieber erstmal nur umarmen + warten & erst später dann versuchen zu küssen????? (für mich ist das DIE frage gerade) Hätte ich heute abend einfach erst richtig "durchstarten" sollen, nachdem sie meine annäherungsversuche meher oder weniger geschickt anmutend "versickern" lassen hat? Wissen frauen es generell gar nicht zu schätzen, was es bedeutet, denen ihre hand zu nehmen? Ihr haar zu streicheln? Also so generell, ich meine alles so insgesamt, begonnen bei der überwindung dafür bis hin zu ... ? Kann es sein, dass die kompliziert ist & halt einfach etwas zeit benötigt? Naja, wie dem auch sei. Wie soll ich mich am sonntag verhalten? Soll ich mich überhaupt am sonntag melden/anrufen -> treffen (wie sind so verblieben, dass ich sonntag anruf und dann gehen wir spaziern und essen danach selbstgemachten hackbraten bei mir) oder (EGO ^^) Soll ich jetzt - nachdem ich das gefühl hab, dass sie es nicht zu schätzen weiss was ich investiere - einfach erstmal bissl warten und erst z.B. dienstag anrufen. (am 22.11 fährt sie allerdings für 2 wochen weg....) Hilfe! Frauen! Daher gleich nochmal generell als grundlegende frage: Wenn man eine frau - in welcher situation auch immer (club, party, yoga, filmabend) - zum ersten mal geküsst hat und sich mit ihr ein zweites mal trifft: sofort gleich zu beginn küssen ODER erstmal nur umarmen + warten (versuchen zu verführen) - erst später versuchen zu küssen?
  2. Hallo, vielleicht könnt ihr mir helfen, weil mich das innerlich gerade zerfrisst... Ich habe eine Beziehung, die allerdings schon eine Weile auseinander läuft. Nun kam es, wie es früher oder später kommen musste: HB zufällig kennengelernt (hatte zu der Zeit nicht die Absicht mich umzuschauen), mega gut verstanden und dann auch beim 1. Treffen im Bett gelandet. Das ist natürlich nicht fair und heiße ich auch nicht gut. Allerdings weiß ich, dass ich es bereut hätte, wenn ich das HB nicht näher kennengelernt hätte. Wir verstehen uns wirklich super (können über tiefgehende Themen reden, aber auch zusammen rumablbern und haben ähnliche Ansichten/Einstellungen). Wir haben uns danach noch 3 weitere Male gesehen und es passt einfach - das HB hat Beziehungspotenzial. Immer wenn wir uns sehen ist es super schön und wir leben absolut in dem Moment, aber nachträglich kommt dann wieder die Realität. Sie will nicht, dass ihr so etwas mal passiert. Sie weiß nicht, ob sie damit klarkommt, etc. Wir wollen beide einerseits mehr Zeit miteinander verbringen, aber anderseits hat sie immer wieder starke Zweifel aufgrund der ungünstigen Anfangssituation. Ich habe von Anfang an mit offenen Karten gespielt, war stets ehrlich ihr gegenüber - sie wusste also worauf sie sich einlässt. Wie kann es nun weiter gehen? Wie kann ich ihr diese Sicherheit, die sie braucht, vermitteln? Zur Info: Ich war davor noch nie untreu und hätte auch nicht gedacht, dass es soweit kommen wird. Nun, da sich die jetzige Beziehung schon auseinander gelebt hat, ist das für mich was anderes - in einer glücklichen Partnerschaft würde mir das nie passieren. Wir haben schon drüber gesprochen und ich hätte mir gewünscht, sie unter anderen Umständen kennenzulernen. So ist es aber nunmal nicht passiert und das kann ich auch nicht ändern - das ärgert mich. Gruß
  3. Seltsames Verhalten der Ex bei der Trennung

    Hallo liebe Forengemeinde, ich möchte euch um euren Ratschlag und eure Meinung bitten. 1. Dein Alter 26 2. Ihr/Sein Alter 20 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) monogam 4. Dauer der Beziehung 3,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 1 Monat 6. Qualität/Häufigkeit Sex 3x Woche 7. Gemeinsame Wohnung? nicht mehr Ich bin mit meiner ex Freundin damals relativ schnell (nach 1,5 Jahren) Beziehung zusammen gezogen. Die Beziehung war harmonisch und wir waren auch beide glücklich in der Beziehung. Wobei wir auch immer wieder "schlechte Phasen" jedoch von kurzer dauer hatten. Die schlechten Phasen kamen meistens dadurch, das ich ihr zuwenig Aufmerksamkeit geschenkt habe, weil ich beruflich viel zu tun hatte und sie somit vernachlässigt habe. Dadurch hat sie meistens die Wochenendplanungen etc. übernommen und mich hiermit stück für stück "betasiert". Sie hat mir die Trennung bereits indirekt durch eine Nachricht mitgeteilt, ich habe das nicht ernst genommen und anschließend ins lächerliche gezogen und mich darüber lustig gemacht und gesagt wir können darüber persönlich reden. Wir hatten dann ein längeres klärendes Trennungsgespräch miteinander. Der Hauptgrund der Trennung liegt wohl in der Betasierung, wobei ich bei dem Gespräch auch das Gefühl hatte das sie momentan nicht genau weiß was sie eigentlich möchte. Das merkwürdige dabei war, das sie während dem Gespräch immer wieder meine nähe gesucht hat, meine Hand genommen, mich gestreichelt... wir uns in arm genommen und wir uns auch geküsst haben. Sie hatte mir auch angeboten das wir weiterhin Sex haben können, ich habe das abgelehnt da ich der Meinung war sie möchte mich nur testen. Wie seht Ihr das, hätte ich darauf eingehen sollen? Ich weiß von ihrer Freundin das sie mich noch liebt und auch Gefühle für mich hat. Seit dem Gespräch(vor 3 Tagen) hatte ich kein Kontakt mehr zu Ihr. Ich möchte meine Ex und die Beziehung gerne zurück. Doch, wie verhalte ich mich nun, ist Kontaktabbruch in dieser Situation die Lösung? Wie verhalte ich mich wenn sie sich meldet? Ich möchte vermeiden das sie einen Schritt zurück macht. Ihr verhalten bei dem Gespräch war für mich sehr Rätselhaft, was bezweckt sie damit? Über Tipps, Erfahrungen und eure Meinung wäre ich wirklich froh. Danke!
  4. Hallo, komme gleich zum Problem und würde mich freuen ein paar Ratschläge zu bekommen: 1. Dein Alter 29 2. Ihr/Sein Alter 29 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 4 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex keine Abwechslung, wird immer das gleiche Programm abgespult, 1/ Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Seit 3 Jahren 8. Probleme, um die es sich handelt: Bin jetzt seit 4 Jahren in einer LTR und hatte bis vor einem Jahr nicht das Gefühl, dass mir was fehlt. Wir haben ein harmonisches Leben, kümmern uns umeinander wenn es dem anderen schlecht geht, ich kann mich 100% auf sie verlassen. Trotzdem weiß ich nicht ob ich noch glücklich bin. Der Sex ist nicht besonders abwechslungsreich und wenn ich jetzt retrospektiv drüber nachdenke war er das eigentlich auch nur selten. Es läuft immer gleich ab, hab das schon mehrmals angesprochen aber bei vielen Punkten sagt sie, dass sie das auf keinen Fall will und letztlich bleibt alles beim Gleichen. Zudem finde ich meine Freundin gerade im letzten halben Jahr nicht mehr wirklich sexuell anziehend und wenn ich Lust hab leg ich oft selbst Hand an. Wenn wir Sex haben ist oft sie diejenige die darauf drängt. Das was ich bisher zusammengeschrieben habe ist mir erst im Sommer dieses Jahr aufgefallen als ich alleine bei der Haus Party von nem Freund eingeladen war. Hab da recht viel getrunken und ne Hb6 kennengelernt mit der ich mich gleich gut verstanden habe. Während des Gesprächs habe ich auch gesagt, dass ich vergeben bin. Als es dann aber immer später wurde sind wir in den Keller gegangen – eigentlich um Getränke zu holen. Haben uns geküsst und sind intim geworden aber ohne Sex. Ich hab ihr gesagt, dass ich ein schlechtes Gewissen habe. Ich war damals sehr erregt, alles war auf einmal wieder neu und spannend. Habs meiner Freundin aber nicht gebeichtet weil ich es als einmaligen Ausrutscher gesehen habe. Nen paar Wochen später hat mir die Hb6 bei Whats app geschrieben, haben auch nen bisschen gechattet und sie meinte sogar sie würde mich gerne nochmal sehen. War dann irgendwie euphorisiert und wollte meinen Marktwert checken. Hab mich bei Tinder angemeldet und nur nen Körperbild ohne Gesicht reingestellt (ich mache sehr viel Sport und bin schon definiert/athletisch). Hab dann schnell recht viele Matches gehabt und erst dann Gesichtsbilder getauscht. Diejenigen die dann noch Interesse hatten hab ich schnell nach nem Date gefragt. Es haben mehrere gleich ja gesagt (hätte ich vorher nicht gedacht). Mit einer hab ich mich auch spontan auf nen Kaffee getroffen. Hab viel Kino gemacht, am Ende haben wir Händchen gehalten aber wollte keinen kiss close weils auch mitten in der Stadt war. 9. Fragen an die Community Ich bin gerade sehr unsicher. Auf der einen Seite bin ich schon sehr lange in einer LTR. Meine Freundin kümmert sich, kocht, ist motiviert und hat ernsthaftes Interesse daran, dass es mir gut geht. Sie hat keine Ahnung, dass etwas nicht stimmen könnte und mich was schon länger umtreibt. Wenn ich nachts arbeiten muss schreibt sie mir immer wie sehr sie mich vermisst. Auf der anderen Seite weiß ich nicht, wie ich mich wieder stärker hingezogen fühlen könnte. So wie der Sex bzw. Intimitäten jetzt laufen will ich es auf gar keinen Fall bis an mein Lebensende haben. Aber vielleicht verfliegt das auch und ich würde es sehr bereuen wenn die Beziehung zerbrechen würde. Ich will sie auch nicht verletzen. Alex
  5. Fickbeziehung in LTR verwandeln (Wie?)

    Hallo Leute! TL;DR weiter unten! Bin neu hier und würde mich sehr über ein paar Tipps und Meinungen von euch zu meiner derzeitigen Situation freuen. Ich m/25 bin seit nem guten Jahr single und habe dieses auch sehr genossen. Hatte viele Dates (Tinder und Lovoo sei Dank) und einige kurze Friends with Benefits -Geschichten. Nach diesem Jahr "ausleben", wäre aber auch eine LTR für mich wieder echt schön. Nun bin ich Anfang des Jahres endlich in ne eigene Wohnung gezogen und vor etwa 2 Monaten zog auch in mein Stockwerk ein HB9 ein, 23 Jahre alt und seit ca. 2 Monaten auch single. Hab mich ziemlich verguckt, dirty-blond (da hab ich ne Schwäche für), heiße Figur, geilen Charakter, da passt echt alles! Da wir hier eine gute Gemeinschaft haben und viele junge Leute hier wohnen, gehen wir auch ab und zu abends was trinken o.Ä. Da ging dann auch mal HB9 mit und ich startete dann am Dancefloor meine Annäherungsversuche. Da ich eigentlich sehr weit entfernt von 9/10 bin, war es umso verwunderlicher für mich, dass ich erfolgreich war. Und sie ist auch mit Abstand das heißeste Girl, mit dem ich je etwas am Laufen hatte. Lange Rede, kurzer Sinn - eine Woche später waren wir beide in einer Fickbeziehung, die jetzt seit ca. 3 Wochen anhält. Wir haben uns am Anfang darauf geeinigt, dass keiner von uns eine LTR will und das fand ich auch cool so. Und es ist auch wirklich perfekt, die HB9 hatte mit ihren Ex-Freunden Schluss gemacht, da sie alle zu wenig Sex wollten (ja richtig gelesen - SIE wollte mehr Sex als die BFs!). Versteh ich nicht, aber gut für mich! Hatte selten so geilen Sex und da ich genauso oft scharf bin wie sie, passt das echt verdammt gut. Da ging es an dem ein oder anderen Wochenendtag schon mal weit über die 10 hinaus. Und dass wir quasi gleich gegenüber wohnen ist natürlich auch von Vorteil. Wie gesagt, hatten wir uns geeinigt, dass es nur ne Freundschaft Plus ist. Bei vielen Bemerkungen und Verhaltensweisen ihrerseits merke ich aber eindeutig, dass sie auch etwas "mehr" von mir will, bzw. sich etwas Ernsteres vorstellen kann, dies aber nicht sagt/zugibt. Sie betont auch ab und zu, wie froh sie ist, wieder Single zu sein. Meine Antwort dann meistens sowas wie "joa ich auch - ist echt geil so". So weit, so gut. Oder auch nicht. Da ich mittlerweile einfach Hals über Kopf in die Olle verknallt bin! Nicht nur der Sex ist genial, auch alles andere. Habe noch nie ein Mädel kennengelernt, mit der ich mich auch auf so vielen anderen Ebenen unglaublich gut verstehe. Auf jeden Fall wünsche ich mir mittlerweile eine ernste Beziehung mit ihr. Nun macht man aber als richtiger PUA natürlich nicht den ersten Schritt ala "Wie wär's denn mit ner richtigen Beziehung" oder "Ich liebe dich" blabla. Auch wenn die Versuchung extrem groß ist, das zu tun, würde ich mir nur ins eigene Bein damit schießen. Am liebsten würde ich dauernd bei ihr sein, wir machen auch schon viele Dinge, die nicht wirklich üblich sind in soner Bumsgeschichte, wie z.B. gemeinsam Filme gucken, kochen, spazieren gehn, etc.pp. Möchte aber auch ja nicht zu anhänglich sein, weshalb ich auch viel Push & Pull mache (oder zumindest versuche), oder mal 1-2 Tage nen Freeze-Out usw. Bin mir aber trotzdem relativ unsicher, wie ich es fortführen soll, damit irgendwann einmal eine LTR daraus wird. Ich weiß sie braucht sicher noch Zeit, da ihre vorige Beziehung noch nicht lange aus ist. Aber habt ihr irgendwelche Tipps, damit ich das auf keinen Fall verkacke, und damit früher oder später (besser früher) SIE mit dem LTR-Talk daherkommt? Wie soll ich mich verhalten? Wie würdet ihr euch verhalten? TL;DR: Ich M/25 single seit 1 Jahr Sie W/23 single seit 2 Monaten Wir haben ne Fickbeziehung seit 3 Wochen Ich will eine LTR, möchte sie aber dazu kriegen dieses Thema anzusprechen What do?
  6. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Sehr viele, treffen uns seit Monaten 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Beschreibung des Problems: Moin Leute, ich bin neu hier im Forum und nach einiger Lektüre wende mich mit einem akuten Problem an Euch. Vor etwa sieben Monaten habe ich über Bekannte beim Feiern eine HB 8 kennengelernt. Sehr hübsches Mädel, intelligent, ehrgeizig, ähnliches Weltbild wie ich und auch ansonsten vielerlei Gemeinsamkeiten. Haben direkt ein gemeinsames Date vereinbart, dabei geknutscht und kurze Zeit später auch zum ersten Mal Sex gehabt, von da an regelmäßig. Ich habe mich mit ihr eigentlich immer blendend verstanden, wir haben mit der Zeit einen sehr guten Draht zueinander entwickelt und sehr offen über alles Mögliche geredet - Comfort und Attraction soweit also top. In den letzten eineinhalb Monaten haben wir uns kaum gesehen, da sie im Urlaub und ich danach beruflich unterwegs war. Währenddessen allerdings viel getextet, was ziemlich sicher dazu geführt hat, dass sie sich meiner zu sicher wurde und ich an Attraction verloren habe. Als wir uns dann vor zwei Wochen gesehen haben, habe ich ein Gespräch darüber angefangen, wohin das Ganze mit uns führen soll und vorgeschlagen, dass wir uns auf Monogamie einigen. Ein Fehler, wie ich nach der Lektüre dieses Forums verstanden habe, aber ich wollte so langsam mal Klarheit, weil ich begonnen habe, Gefühle für sie zu entwickeln. Der Frage ist sie ausgewichen, einen Tag später hat sie mir dann geschrieben, dass sie sich nicht festlegen will, weil sie schlechte Erfahrungen mit ihrer letzten Beziehung hatte (betrogen worden, sie selbst war allerdings auch kein Engel und hatte seine Eier im Schraubstock). Ist klar. Trotzdem schade, weil ich sie echt gerne habe. Meine Antwort: Das respektiere ich, aber für mich macht es dann keinen Sinn, dass wir uns weiter treffen. Ist für mich auch ein wesentlicher Teil meines Frames; ich beglücke immer nur eine Frau zur gleichen Zeit und informiere sie, wenn ich was Besseres finde oder nicht mehr will. Wenn mehr als ein ONS für mich nicht in Frage kommt, kommuniziere ich das vorher. Da sie (soweit ich das über Freunde und ihre besten Freundinnen in Erfahrung bringen konnte) das auch so tut und der Typ "treu und süß" ist, habe ich das auch nie als Attraction-Hemmer empfunden, da ich trotzdem oft mit anderen Frauen in Kontakt stehe - aber halt ohne übertriebenes Kino oder offensives Flirten. Gemeinsame Freunde und deren Erzählungen über meine Verblichenen werden ihr das bestätigt haben. Jedenfalls habe ich ihr dann nicht mehr geschrieben, auch von ihr kam nichts. Also zwei Wochen Kontaktsperre, auch wenn klar war, dass wir uns aufgrund des teilweise gemeinsamen Freundeskreises hin und wieder mal über den Weg laufen würden. Nun habe ich sie allerdings am WE beim Feiern getroffen; freundliche Begrüßung, danach habe ich sie weitestgehend ignoriert. Wir standen als große Gruppe in einem ruhigeren Bereich des Clubs, haben mit anderen Mädels getrunken, geschnackt und gelacht. Kurze Zeit später hat sie dann einen der Jungs aus der Gruppe (kannte nicht alle, aber die meisten sind Freunde von mir und würden sie aufgrund unserer Vergangenheit nicht gamen) mit auf die Tanzfläche gezogen. Natürlich so, dass ich es sehen konnte. Dachte mir erstmal nicht viel dabei, bis ich in den Keller zu einem anderen Dancefloor gegangen bin. Da kam sie dann nämlich plötzlich mit einem anderen der Typen am Arm (Ich dachte mir nur: die armen Marionetten!) an mir vorbei und hat mich währenddessen sehr auffällig angegrinst (ich natürlich zurück!). Irgendwie echt süß, die Kleine! War wohl kein großes Vergnügen, denn kurze Zeit später war sie wieder oben. Warum nur...? :D Zu allem Überfluss kam dann auch noch ein sehr guter Kumpel von Ihr und hat mir Fragen darüber gestellt, ob ich mir vorstellen könnte, dass da zwischen ihr und mir was läuft, etc. Wirkte im Großen und Ganzen jedenfalls so, als ob sie mich erst eifersüchtig machen wollte und mich dann "um die Ecke" aushorchen wollte. Die Eifersuchtspielchen habe ich ignoriert , die Fragen des Kumpels habe ich sinngemäß mit sowas wie "Wir haben uns ja eine ganze Weile getroffen, hat sie Dir das nicht erzählt?" und "Ich glaube, dass sie selbst gar keinen Bock darauf hätte" beantwortet. Am Ende habe wir uns noch freundlich, aber knapp voneinander verabrschiedet, so viel zur Lage! Nun habe ich den Eindruck, dass mein Rückzug aus diesem Verhältnis ihren Jagdtrieb geweckt hat und das da defintiv noch was laufen könnte. Wenn ich allerdings auf sie zugehe, ohne dass von ihr was kommt, wirkt es sicher inkonsequent und sie hat wieder das Gefühl, dass sie sich meiner ziemlich sicher sein kann, was ich ihr defintiv nicht geben möchte. 6. Frage/n Glaubt ihr, dass ich mit meiner Einschätzung richtig liege? Und wenn ja, sollte ich von mir aus wieder auf sie zugehen oder sie investieren lassen? Und wie ist ihre Aussage bzgl. keiner Monogamie/Beziehung aufzufassen? War meine Attraction zu dem Zeitpunkt des Gespräches einfach zu schwach und ich sollte erst einmal daran denken, mit ihr weiterhin zu schlafen?
  7. Hey, ich habe gerade Langeweile und das beschäftigt mich sehr, ich hoffe Ihr könnt mir vielleicht helfen: Ich bin 19. Jahre, sie wird 18. Kenne sie seit circa 3. Monaten. In der elften Klasse fiel mir eine auf, ich fand sie süss, habe mir aber nichts dabei gedacht, da ich einfach nur mein Abitur machen wollte. Dann habe ich einmal zufällig neben Ihr gesessen (in einem Kurs meines Kollegen, da ich eigentlich Freistunden hatte). Wie es der Zufall so wollte, kamen wir jetzt zusammen in denselben Leistungskurs und wir haben etwas miteinander Geredet. Nun eines Abends lag ich im Bett und sie schrieb mich an, dass ich sie unterhalten solle, da sie auf ein Kind aufpasst, dies habe ich getan und mich sogar mit ihr getroffen am selben Tag. Dort haben wir nur geredet, war ziemlich lustig und versucht hatte ich auch nichts, da ich nicht wusste, ob sie einen Freund hatte und ich mich ehrlich gesagt auch nicht getraut habe. Aber das war zu dem Zeitpunkt egal, ich wollte zu diesem Zeitpunkt nichts von ihr, ich bin eigentlich alleine Glücklich. Darauf folgten einige Treffen, welche eigentlich so gut wie immer von ihr ausgingen, und wir habe uns super verstanden, ich wusste nur nie, ob sie etwas von mir will. Zudem haben wie sehr viel geschrieben. Ich meine wir haben uns so gut verstanden, dass sogar die Lehrer dachten wir seien zusammen. Auf jeden Fall haben wir uns einmal zum lernen getroffen, daraus wurde aber nichts, da wir fast nur gelacht haben, sie am verzweifeln war, weil sie nichts konnte haha und abends fragte sie auf einmal, was das zwischen uns sei und ich darauf nur, kalt: „was soll zwischen uns sein, wir verstehen uns gut“, ich wollte keine Beziehung. Oder vielleicht ist das auch nur eine Ausrede, weil ich recht wenig Erfahrung habe, ich meine ich war bis vor 2 Jahren extrem schüchtern und hatte in Folge dessen nie Chancen bei Frauen, heute habe ich Frauen als Freundinnen, aber eine Freundin nie. Es kam mir komisch vor, dass sie das gefragt hatte, weil ich habe sie nie geküsst et cetera. Danach lief alles weiter wie bisher, nur, dass ich auf einmal starkes Interesse an ihr bekommen habe, nur habe ich wieder nichts versucht, weil ich dachte ihr Interesse sei nur ein freundschaftliches. Vielleicht liege ich falsch? Dies habe ich mir gedacht, weil man dazu wissen muss, dass sie sehr viele Typen als Freunde hat. Das fand ich von Anfang an komisch. So jetzt ist es so, dass auf einmal die Konversation auf WhatsApp über die Ferien nachgelassen hat, wir schrieben immer weniger, aber ich glaube das lag an mir, da ich ziemlich kalt zu der Zeit war, da es mir aus anderen Grunden nicht gut ging. Ich wollte sie aber immer noch. Haha. Da ich nicht genau wusste woran das lag, dass wir weniger schrieben, habe ich gefragt was los sei und sie meinte ich wäre komisch. Das geht jetzt seit einer Woche so. Ich wollte mit ihr heute persönlich Reden aber das mit der gegenseitigen Kälte hat sich mittlerweile so hochgeschaukelt, dass sie mich heute nicht mal mehr gegrüßt hat, ich glaube sie ist sauer auf mich. Denn eine andere Freundin und einige andere sind sich ziemlich sicher, dass sie auf mich steht und wollen, dass ich mit ihr rede. Aber aus dem Grund, dass sie mich nicht gegrüßt hat, habe ich es nicht getan. -> Ich habe gegrüßt. Das war die Story, meint ihr ich kann das ganze noch retten und sie für mich gewinnen? Wie soll ich das angehen, ich habe immer viel Wert darauf gelegt, nicht aufdringlich zu sein und auf keinen Fall hilflos zu erscheinen. Soll wohl nicht so gut sein. Aber wenn ihr sagt ich soll es lassen, dann lasse ich es. Muss es nur wissen. Danke für die Hilfe! :* Ich hoffe mir hilft jemand. 😰
  8. Moin... ... seit ca. 6 Monaten gehe ich einmal die Woche zu einer privat organisierten Veranstaltung an der größtenteils immer die selben Leute teil nehmen! Unteranderem eine Mädel (Anfang 20) in das ich mich (Ende 20) extremst verguckt habe! Ich wusste das sie mich sehr mag... Freundschaftlich! Sie lacht über alles was ich sage und Unterhält sich einfach gerne mit mir. Soweit so gut! Um das hier gleich mal anzubringen... Sie ist absolut out of my range!!! ^^ Sie ist ne gute 9... und ich weiss von 7 von 10 Typen aus dieser Wöchentlichen Gruppe dass sie auch alle großes Interesse haben! 4 von ihnen sind schon gescheitert beim Versuch! Vor 3 Wochen, im Rahmen dieses Wöchentlichen Events, saß ich auf einem Barhocker und unterhielt mich mit dem Gastgeber... ein paar andere Leute waren auch in der Küche die quasi der Zentrale Ort des Events ist. Auf einmal kommt SIE rein... stellt sich genau neben mich und Unterhält sich mit uns. Also lege ich meine Hand auf ihren Rücken. 5min später geht sie kurz raus... kommt wieder... und stellt sich genau vor mich. Sie setzt sich quasi zu mir auf den Einmann Barhocker auf meine Schoß! Ich legte mein Arme um sie... wir spielten mit den Händen rum... sie legte ihren Kopf zurück und ich Küsste ihren Hals...alles war perfekt. Das blieb so für die nächsten 2 Stunden bis zum Ende! Seit dem läuft das quasi jede Woche! Danach fingen wir an mehr zu schreiben! Liefen Hand in Hand durch die Stadt! Ich fragte sie ob sie mein "+1" auf dem Geburtstag von einer Freundin von mir sein möchte und sie sagte zu! Ein Tag später waren wir im Kino und es gab den ersten Kuss. Jetzt Küssen wir uns immer zur Verabschiedung... aber eben immer nur zur Verabschiedung! Man könnte meinen es läuft eigentlich richtig gut! Trotz allem was gut läuft bleibt bei mir immer das Gefühl (vlt. auch die Angst) das sie an einer Beziehung kein Interesse hat. Speziell wenn andere Leute dabei sind die sie kennen... hält sie sich mit "Freundlichkeiten" sehr zurück! Es ist so das sie mir nicht aus dem Kopf geht und es mir sehr schwer fallen würde sie zu verlieren! Was soll ich tun? Wie bring ich die Sache ins nächste Level? Ich bin am Sonntag mit ihr Verabredet ins Museum zu gehen... ich wollte sie danach auf nen Kaffee einladen und sie fragen was das zwischen uns für sie ist! Gute Idee oder habt ihr nen anderen Tipp? Danke im Voraus!
  9. Beziehung (Strategie ändern)

    Hey Jungs, wichtige Info: Ich bin 16 Jahre alt also durch Pickup hatte ich die geilsten Monate bisher, viele Mädchen aber immer im Club oder auf einer hausparty und dann immer nur makeouts( kcs ). die ein oder andere war auch auf meiner Schule und mit der habe ich auch mal in der Pause rumgemacht aber halt immer nur kcs und ich habe auch nie mit den Mädchen geschrieben weil ich gelernt habe das das schlecht ist und dadurch attraction verloren geht. Ich habe aber nicht nur Bock auf diese kcs ich möchte mehr als das aber ich müsste sie dazu treffen,mit ihr schreiben oder telefonieren ein Treffen ausmachen das alleine ist und mehr vertrauen während der Verführung aufbauen, das geht jedoch sehr schwer wenn ich sie kcs und ncs wenn sie betrunken im Club oder auf der hausi ist, und fc im 16ner Club oder auf einer hausi ist sehr schwer in meinem Alter, deswegen brauche ich einen Rat von euch ! Was sollte ich an meiner Strategie ändern damit es zum fc kommt ? Sollte ich mir bis 18 eine Freundin suchen ? Wenn ja wie muss ich verführen und wo (keine Clubs ? ) ?
  10. Beziehung vs Karriere

    1. Dein Alter: Anfang 20 2. Ihr Alter: Anfang 20 3. Dauer der Beziehung: ca. 7 Monate Hey, mich würde interessieren, was ihr bisher so für Erfahrungen im Kontext "Beziehung vs Karriere" gemacht habt. Ich stehe aktuell in der Situation, dass meine Freundin und ich im nächsten Jahr mit dem Studium fertig werden und dann erste richtungsweisende Karriereschritte gehen müssen. Wir sind beide karrierefokussiert, uns liegt aber auch die Beziehung sehr am Herzen. Zu hoher Wahrscheinlichkeit wird es uns beide ins Ausland verschlagen. Das Grundproblem ist, dass wir beide noch sehr in der beruflichen Orientierungsphase sind. Von eigener Firma zu Festeinstieg ist je nach was in den nächsten Monaten passiert alles möglich. Das alles führt dann eben in Bezug auf die Beziehung zu maximaler Ungewissheit. Idealerweise landen wir eben am Ende in der selben Stadt, aber es kann auch passieren, dass sie in den USA und ich in Asien bin, sofern wir uns nicht auf einen Ort einigen. Ich würde mich über Erfahrungen in diesem Kontext freuen und wie ihr mit so einer Situation umgegangen seid. LG
  11. 1. Mein Alter : 21 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1, jedoch tägliches Zusammenarbeiten da Arbeitskollegin 4. Etappe der Verführung: Leichte Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Sie ist eine neue Arbeitskollegin und hat einen Partner. Ich habe genauso eine Partnerin. (Meine Beziehung hatte allerdings schonmal bessere Zeiten!) Wir arbeiten nun seit 3 Monaten fast täglich zusammen und verstehen uns unglaublich gut. Ich würde gerne wissen ob einerseits von mir aus aber auch von ihr aus vielleicht mehr ist. Wir waren zu 2. essen, dies wollten wir gerne wiederholen da ihr Partner aber Probleme macht war ihre Idee dies nicht zu 2. zu machen sondern zu 4. Nachdem was sie mir von Ihrem Partner erzählte klang es für mich danach das sie mit mir deutlich mehr Spaß hat. Da ich natürlich nicht sagen kann das ich dies nur gerne mit ihr machen könnte willigte ich ein. Meine 2 Fragen wären nun: 1. Habt ihr Ideen für Argumente zu 2. essen zu gehen? Ohne das es komisch rüber kommt? 2. Wie kann ich aus ihr mehr Annäherung rausholen? Dankeschön!
  12. Flirten trotz Beziehung

    Hallo Leute! Bin neu hier im Forum und wende mich mit einer dringenden, konkreten Frage an euch... Vorab: Ich bin absoluter Pickup noob! und ja, vermutlich habe ich in folgendem Fall einige Fehler begangen, bitte lasst mich am Leben :D So... In meinem Fall geht es um ein Mädel aus meinem Studiengang. Wir traten unser Studium vor einem Monat zsm an und ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass sie oft zu mir schaut und sich ein Gespräch wünschen würde. (bin voll schüchtern) in Woche 1 tauschten wir also Blicke und ein Lächeln aus. Woche 2: Wir saßen in einem Kurs fast nebeneinander (sonst nie so möglich,da neben ihr immer besetzt ist) uns trennte ein leerer Stuhl zwischen uns. diesen bot sie mir an und ich beanspruchte ihn. Wir hielten einigen Smalltalk, sie wollte s0gar mit mir zsm ein Referat ausarbeiten. Ich bejahte dies und wurde danach von ihr nach meiner Nr und Facbook gefragt. Habe ihr beides gegeben und wir schrieben an jenem tag noch etwas. (nicht erwähnenswertes). Im Laufe jener Woche hatte ich das Gefühl, sie versuchte immer (verzweifelt) neben mir einen Platz zu ergattern. Die Blicke taten ihr übriges. War also an sich alles ganz gut gelaufen (zumindest für mein Level) Woche 3: Neben den erwähnten Blicken, hatte sie einal fast einen Platz neben mir ergattert (saß dann eins weiter) und warf jenem Mädchen neben mir den Blick des Todes zu. Danach redeten wir wieder kurz und sie lächelte mich verlegen an. Sonst keine besonderen Vorkommnise... Woche 4: nun wird es intressant :/ Sie schrieb mir diesen Mittwoch folgendes: Sie: Hey :) ich: na :) Sie: morgen ist keine vorlesung oder? ich: nein, glaube nicht :D wieso? sie: hm dachte du vermisst mich ;) ich: wir sehen uns ja Freitag :) sie: ja schon, aber morgen erstml nicht :) ich: und was machen wir da? :) sie: hm kannst dich ja freitag neben mich setzen, wenn du schnell bist :) ich: wenn ichs schaffe ja :D sie: hey sag mal, gehst du heute zur Campusparty? ich: bin mir noch nicht sicher :/ du? sie: habe eig kopfschmerzen aber wenn du gehst,komme ich auch :) ich: mach dir keinen stress, ruh dich aus und sag mir bis um 8 obs dir besser geht:) sie: okay :D später: sie: komm lass uns da ml hingucken,wenns blöd is,gehen wir :D ich: okay, wo treffen wir uns? uni? sie: neee, lass uns mal zsm fahren :) haben dann den treffpunkt klar gemacht,sie war pünktlich,sah umwerfend aus und nahm mich zur begrüssung direkt in den arm. in der Bahn hielten wir wieder etwas smalltalk, sie wollte viel von mir wissen und sagte, sie habe echt respekt vor meinem steinigen lebensweg. wir waren 5 min. später da, suchten uns en lauschiges plätzchen und ich bezahlte den ersten drink (wohlgemerkt: war das 2. date in meinem leben und ich war innerlich sau nervös) . sie bat mich, mir beim DJ ihr Lieblingslied zu wünschen. gesagt getan. dann wollte sie mit mir tanzen...ich habe absolut kein rhytmusgefühl und habe nett abgelehnt. Wir redete dann weiter, und alles schien gut. 2 Bier und eine whatsapp nachricht mit herzchen, die sie grade an irgendwen sendete später, fasste ich mir ein Herz und fragte nach, ob sie einen Freund hat. "Ja" Scheisse. in meinen Gedanken drehte sich alles. Warum all das, wenn sie Vergeben ist? Hatte ich alles falsch gedeutet? ich war Sprachlos und denke, sie merkte es. Sie wollte mit mir etwas im Mondschein spazieren gehen, wo ich mir auch nur so "warum?!" dachte... Ich tat ihr den Gefallen. So gingen wir ca. 20 Minuten hin und her, und (was ich als schmach empfand) sie bot mir an, meinen wingman zu spielen und zeigte, zurück auf der Party, auf Mädchen die mir doch bestimmt gefallen würden. ich war deshalb leicht frustriert, da ich Friendzone 9000 roch. Ich sagte dann, leicht resigniert, "Ja, die is ganz cool" und ging zu ihr. Wir redeten also kurz und mein Date fiel uns ins wort: "schnapp sie dir!" . Stand dumm da, meine neue bekanntschaft auch. Ich verließ sie, ging kurz raus, um einen klaren Kopf zu bekommen, was hier eig grade abgeht und dann erreichte ein Kumpel die Party. Er fand mich perplex auf einem Holzstuhl vor, sichtlich frustriert. "Was ist los?" fragte er. Ich erzählte ihm alles und er dachte ich will ihn verarschen. Wir gingen wieder rein. Da inzwischen mehrere Leute, die wir beide kennen, auftauchten, redeten mein Date und ich die restlichen 2 Stunden kaum noch miteinander. Sie kam noch 3x kurz an aber ich wusste nicht wie ich großartig reagieren soll. Ich hatte mir von diesem Abend doch einen großen Schritt erhofft. Ich nutzte die letzte Stunde um neue Leute kennenzulernen. Um 2.30 Uhr gingen wir alle zum Bus. Mein Date wollte mich noch überreden, mit ihr und 2 Freundinnen in den nächsten Club zu marschieren. Sie hielt mich am arm, ihre Oberweite drückte leicht an meinem oberarm. ich jedoch, enttäuscht, mit kopfschmerzen vom billigbier und dem willen, nicht ihr bester freund werden zu wollen, lehnte ab. So fuhren wir alle mit dem bus nach hause (sie dann auch, ihre freundinnen lehnten ebenfalls ab). Nach und nach stieg einer nach dem anderen an einer anderen Haltestelle aus. Als sie dran war, sagte sie mir nich tschüß, sondern ging Wortlos an mir vorbei. Seitdem, also gestern und heute, sagte sie mir nicht mehr hallo, tschüß oder sonst irgendwas, warf mir keinen Blick mehr zu und schien sauer zu sein. Was soll ich jetzt tun, liebe Schwarmintelligenz? Ich mag sie echt, bin aber einerseits frustriert, dass sie vergeben ist und dass sie mir solche Hoffnungen machte (Jeder der uns sah,dachte da geht was/ habe ich heute zufällig erfahren). ich habe folgende fragen... 1.) warum flirtet sie, wenn sie vergeben ist? 2.) habe ich eine chance bei ihr? 3.) was habe ich falsch gemacht? 4.) warum ist sie sauer? 5.) habe ich alles nur falsch gedeutet? ich möchte sie wirklich an meiner Seite haben, aber ich weiß asolut nicht wie ich ihr Verhalten und ihre Frostigkeit seitdem deuten soll... bitte heft mir...und verurteilt mich nicht. Ich bin grade echt enttäuscht, weil alle Zeichen auf Sieg deuteten. Bitte nehmt euch Zeit für eure Antwort und gestaltet sie ausführlich :/ Danke Leute, und sorry für den langen Text, habt wenigstens ihr einen schönen Abend :) :( ps: ich bin 24 und sie 20
  13. Guten Morgen zusammen! Lange lange ist es her, dass ich mich durchs Forum gelesen habe. Und ich bin sehr erfreut, wie munter am eigenen Inner Game gearbeitet wird. Carry on! Wo wir auch schon direkt beim Thema sind. Ich wusste, dass ich irgendwann noch einmal intensiver an meinem Inner Game arbeiten würde. Allerdings hatte ich nicht gedacht, dass es sich dann um AFC-Kram (no offense) wie Needyness und Oneitis handeln würde. Zuerst stelle ich mich kurz vor und schildere euch dann, wie ich glaube darein geschlittert zu sein. Lasse mich natürlich gerne korrigieren und hoffe auf konstruktive Rückmeldungen. Im besten Fall ist euch schonmal das gleiche passiert. Braucht ihr mehr Details, liefere ich die euch asap nach! Ladys and Gentlemen, ich bin 27, habe meinen BA Economics so gut wie in der Tasche, arbeite im Moment für ein halbes Jahr im Ausland, habe seit meinem Beitritt 2009 eine klasse charakterliche Entwicklung genommen (by the way ein riesiges Danke an alle meine Begleiter!), habe viele viele Freunde, fühle mich in der Gegenwart von tollen Frauen pudelwohl und sollte eigentlich keinen Grund zum Klagen haben. So weit die Theorie... Die Praxis: im November 2016 habe ich meine dreijährige Beziehung zu Mary beendet, weil wir uns auseinander gelebt hatten und deswegen die Gefühle flöten gegangen sind. Im Dezember hab ich dann was mit einer Kommilitonin (Tiffany) angefangen, hatte mich ehrlich gesagt damals schon ein bisschen in sie verguckt. Auf ihren Wunsch hin (und natürlich wollte ich es auch) sind wir seit Ende August diesen Jahres ein Paar. Wie macht sich meine Needyness/Oneitis bemerkbar? (Innergame Tagebuch Einträge vom 17. Oktober, Städtenamen frei erfunden) Vorgeschichte: Tiffany und ich wollten letzte Woche Mittwoch mit ein paar Freunden von ihr in Rio de Janeiro feiern gehen. Auf meinem Rückweg von Sao Paulo zu ihr, sind die folgenden Einträge entstanden. "Tiffany erzählt mir, dass ein Kommilitone von ihr am Mittwoch in einem Club auflegt. Warum hab ich jetzt ein mulmiges Gefühl im Bauch? Wenn ein Kollege mich fragen würde, würde ich es komplett feiern! Das mulmige Gefühl entsteht, weil ich an Situationen mit Tiffany und anderen Typen denke, die mir nicht gefallen könnten. Warum denke ich daran? Weil Tiffany eine Frau ist, die sicher in mindestens eine dieser Situationen kommt. Wo ist das Problem? Sie geht dann mit dem Typen an der Bar was trinken. Erstens widerspricht das ihren Erzählungen. Zweitens ist das ein Problem für mich, weil der Typ natürlich mit ihr flirten will. Welch Wunder, Ace Club - tolle Frau, flirtende Typen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass sie auch gerne mit anderen flirtet. Wie komme ich darauf? 1) Sie war kein Kind von Traurigkeit in unserer Anfangsphase 2) Beziehung zu ihrem Ex-Freund (er hat sie betrogen, sie hat ihn betrogen) 3) Ihre offene Art Warum hatte ich in meinen vorherigen Beziehungen solche Probleme nicht? Weil ich eine andere Überzeugung von mir selbst und meiner Anziehung auf meine Freundin hatte. Warum hatte ich eine andere Überzeugung von mir selbst? Sehr gute Frage. Eigentlich sollte ich allen Grund haben, zum jetzigen Zeitpunkt mehr Selbstvertrauen zu haben als vor 1,2,3 Jahren. Warum zweifle ich an der Anziehung auf Tiffany? 1) Vielleicht spielt eine Rolle, dass ich am Anfang gefühlstechnisch einen kleinen Vorsprung ihr gegenüber hatte. 2) Sie hat Silvester 16/17 im Laufe des Abends mit zwei Typen rumgeknutscht, hatte Anfang Januar was mit einem alten Schulfreund und hat auf einer Hochzeit Mitte Januar einen Typen geküsst. Und jetzt soll ich deswegen an meiner Anziehung zweifeln, nur weil ich das alles nicht hatte? Das ist doch bescheuert, sich deswegen 'unterlegen' zu fühlen." Das war der Eintrag zur Oneitis. Jetzt zur Needyness: "Tiffany schafft ihre Sachen für die Uni nicht rechtzeitig, bevor ich nach Hause komme, weil sie gestern Abend zu abgelenkt war (durchgezogen hat sie trotzdem bis halb 2 in die Nacht). Ich Vollidiot fühle mich jetzt gerade zurückgewiesen wie ein Mädchen :D Kein Scheiß. Wieso kann ich an meinem ersten Arbeitstag ohne Probleme eine Gruppe von 18 Menschen kennenlernen, aber gleichzeitig eine solche Needyness gegenüber meiner Freundin haben?" Summa summarum konnte ich zwar die Probleme gut erfassen, aber den richtigen Durchbruch habe ich nicht hinbekommen. Also so, dass es komplett Klick macht! Auf jeden Fall freue ich mich auf euer Feedback, eure Fragen und eure Anregungen. Lasset die Spiele beginnen ;) Beste Grüße Ace Club
  14. Beziehung eingehen und Single-Leben beenden?

    Disclaimer: Ich bin zwar (noch) in keiner Beziehung, aber inhaltlich geht es in diesem Beitrag um das Thema. Deswegen die Wahl des entsprechenden Forums. 1. Dein Alter:: 20 2. Ihr Alter: 19 3. Art der Beziehung: wir geraten gerade erst in eine (monogame) Beziehung 4. Dauer der Beziehung: entfällt 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: FWB seit ca. 1/2 Jahr 6. Qualität/Häufigkeit Sex: mehrmals, wenn wir uns sehen, immer besser werdend 7. Gemeinsame Wohnung: nein, Wohnorte ca. 1h voneinander entfernt 8. Probleme, um die es sich handelt: Wir beide sind etwas bindungsunfähig, was man leicht daran erkennt, dass wir seit Anfang des Jahres Kontakt und Sex haben, sogar schon gemeinsam im Urlaub waren, aber es erst jetzt immer Vertrauter wird und Richtung Beziehung geht. Bei ihr liegt der Grund für das Zögern irgendwo im Bereich zurückliegenden Missbrauch, bei mir evtl. in meiner ersten (und bislang einzigen) Beziehung, und/oder der Scheidung meiner Eltern. Und hier liegen auch gleich die zwei Probleme: Da es bei uns bisher nur eine FWB, haben wir uns alle Freiheiten gegeben und sie letzte Woche noch jemanden gedatet und ich eben auch. Über das Wochenende war ich nochmal bei ihr und wir beide haben gemerkt, dass alles nochmal viel intensiver geworden ist und wahrscheinlich Richtung Beziehung geht. Sie hat den Typen, obwohl es gut gepasst hat, jetzt deshalb gefriendzoned, aber ich tue mir unglaublich schwer damit, dass bei meinem Date zu tun. Denn ich bin mit ihr - genau wie bei meiner alten "FWB" - echt auf einer Wellenlänge, sie ist intelligent, lustig und sieht gut aus. Eben weil mich Frauen so selten beeindrucken, will ich das kaum aufgeben. Beide gleichzeitig daten ist aber auch keine Option - eine zieht dann den Kürzeren und wird krass verletzt sein. Es sei denn, mit meiner "alten" klappt es doch nicht, aber mit der Neuen, dann wäre alles okay. Aber das ist unwahrscheinlich. Das Problem hier ist auch irgendwo nur ein Symptom des zweiten Problems - ich liebe Frauen, und meine Sexualität mit Ihnen zu teilen. Andererseits: Meine letzte und erste Beziehung, die so halbwegs ernst war, ist genau vier Jahre her. Mittlerweile habe ich mit 14 Frauen Sex gehabt und bezweifle, dass mir das noch so länger gut tut. Mittlerweile habe ich mich ganz gut ausgetobt. Ich stehe also auch hier im Zwiespalt - Beziehung eingehen oder Single bleiben? Die optimale Lösung wäre natürlich eine offene Beziehung. Aber das will die FWB nicht, und in meinem Alter überhaupt jemanden zu finden, der dazu bereit ist, ist wohl auch unwahrscheinlich. Ich habe echt sehr großen Respekt vor diesem Schritt "Beziehung mit FWB" eingehen - und damit mein Single-Leben und das andere Date ruhen zu lassen. Aber vielleicht muss man es einfach mal wagen. Mir fehlt hier echt einfach Lebenserfahrung, merke ich. 9. Fragen an die Community Wie seht ihr, aus eurer externen Position, meine Situation? Übersehe ich irgendwas? Sollte ich ins kalte Wasser springen und endlich wieder eine Beziehung wagen, oder weiter einmalige Sachen/ FWB führen?
  15. Hallo! Mein & ihr Alter: 25 Art der Bezeihung: monogam Dauer der Beziehung: knapp 3 Jahre Gemeinsame Wohnung: seit ca. einem Jahr Zeitweise war sie in meiner Firma angestellt (nachdem wir uns kennen lernten) Ich hatte damals ca. 20-30 Dates ehe sich eine Frau herausspielte, der ich mein Vertrauen aussprach für die erste Beziehung in meinem Leben, nachdem ich mich zuvor lange Zeit nicht binden wollte oder mir bei Frauen dich nach dem Treffen mehr wollten oft bereits wusste, dass entscheidende Charaktereigenschaften bzw. Lebensvorstellungen unstimmig sind. Bis hierhin war alles super und ich hatte fast nie Zweifel, dass wir nicht lange zusammenbleiben werden. Zusammenzug und Einstellung in die Firma: Irgendwann brauchte ich Hilfe in meiner Selbständigkeit und sie wollte eh einen beruflichen Wechsel und war nicht abgeneigt, so stellte ich sie bei mir in Teilzeit wenige Monate danach in Vollzeit ein. Dies war ungefähr auch der Zeitpunkt wo wir in eine große Wohnung zusammen zogen. Hier betrog sie mich bereits mehr oder weniger indem sie die gewährten Freiheiten ausnutzte, die ich ihr ließ und quasi nur die Hälfte ihrer Arbeitszeit wirklich erbrachte. Das möchte ich nun nicht alles im Detail ausführen da es nicht so viel zur Sache beiträgt, aber ich machte ihr klar, wie wohl andere Arbeitgeber hier eine fristlose Kündigung aussprechen würden und es besserte sich etwas nur die Einarbeitung in den Beruf usw. war alles andere als von ihrer Seite ambitioniert, obwohl sie ein top Gehalt mit Erfolgsvergütung bekam. Ich hätte hier schon Warnsignale erkennen können, nahm sie aber wohl nicht ernst genug, immerhin gab es bei ihr einen Todesfall in der Familie und ich wollte hier nicht noch zu stark draufhauen bzw. habe vllt. zu viel damit entschuldigen lassen. Es kriselte immer wieder zwischen uns, da ich teilweise 70 Stunden arbeitete und nicht verstehen konnte wie sie da so vor sich her dümpeln kann und gleichzeitig kritisiert, dass ich zu viel arbeite - obwohl sie doch in der Lage gewesen wäre mir mehr Arbeit abzunehmen, je schneller sie sich einarbeiten würde. Die Qualität ließ zu wünschen übrig und es gab immer wieder Konflikte, so entschieden wir uns vor zwei drei Wochen beide für die Trennung des Beruflichen. Sexentzug und Abweisungen: Gleichzeitig begann es seit Wochen privat zu kriseln, Sex und Umarmungen wurde mehr oder weniger verweigert, sie machte quasi nur noch was mit ihren Freundinnen oder war bei ihrer Familie. Die Zeit der gemeinsamen Aktivitäten ging quasi Richtung 0. Dies sprach ich unzählige Male an, aber es besserte sich nichts. Rückblickend sicherlich damit begründet, da sie nie wirklich verstand, dass ich nicht nur die Sichtweise eines Freundes sondern auch Arbeitgebers hin und wieder einnehmen musste bzw. sie von sich selbst enttäuscht war und wieder zu ihrem alten Beruf wechseln wollte. Irgendwie trotz PU-Background stieg ich mehr oder weniger voll in die Betaisierung ein. Ich ließ damals den Kontakt zu einigen Freundinnen einfrieren, weil sie eifersüchtig war, suchte wohl zu viel Nähe und hatte selbst kaum noch Bezug zu damaligen Freunden (dies rührte aber eher auf Basis von Umzügen und der ganzen Arbeit auch am WE etc.). Zuletzt wollte sie die räumliche Trennung, Abstand und war obwohl ich sagte, dass ihr Verhalten derzeit auf die Trennung hinausläuft, nicht mehr wirklich an dem Ganzen arbeiten. Sie wirkte sogar erleichtert oft voller Freude nun endlich sich eine neue Bleibe zu suchen und mich mit den Kosten in der teuren Bude hängen zu lassen. Wendepunkt: Ich versuchte noch einiges und wies auch auf die Folgen hin, aber dann kam bei mir der Punkt wo mir klar wurde, dass es wohl vorbei ist. Ich musste nun den Schritt nach vorne wagen und mir ein neues Leben aufbauen. Also trennte ich mich von ihr, bestärkte sie in ihrem Wohnungsgesuch und das ich nun auch Abstand will. Ich ging also gestern mal wieder los und lernte Frauen kennen, noch bevor sie ausgezogen ist. Dies muss sie völlig geschockt haben, denn nun machte sie wieder die 180° Wende. Ich war wohl wieder im Spiel und nun versprach sie an sich zu arbeiten, es werde doch wieder alles gut, ich will das doch alles nicht wegwerfen, da müssen doch noch Gefühle sein - mehr oder weniger das was ich ihr vorher auch in ihre Richtung sagte. Dazu haben wir heute lange gesprochen und weil ich vermute, dass nichts besser wird wenn ich ihr nun einfach nochmal eine Chance gebe, habe ich nun entschieden, dass wir weiter getrennt sind, ich mich nun mit anderen Frauen am Wochenende treffe, wenn sie als Freundin nicht mehr will und meine Aufmerksamkeit nicht mehr zu schätzen weiß und sie ausziehen soll und ihren Abstand kriegt, ich ihr nicht mehr vorwerfen werde, dass sie die ganze Woche keine Zeit für uns findet. Ich habe gesagt vllt. kann man im nächsten Jahr dann nochmal nach einer Funkstille nach dem Auszug sprechen. Ich habe sie mit Trennung bei FB und überall entfernt. Sie wirft mir nun natürlich vor, wie ich gleich wieder bei Datingportalen sein kann (hatte ich ihr ehrlicherweise gesagt, ehe es eine Freundin tut – auch weil ich ihre Reaktion wissen wollte) oder mich mit anderen Frauen treffen könnte. Aber ich muss doch nun an mich denken und mir sagen, wenn sie nicht wollte und ihre letzten Chancen nicht nutzte, die Beziehung zu retten, dann muss sie sich wieder wie alle anderen Frauen um mich "bewerben" und mir zeigen, dass sie es noch wert ist. Ich möchte auch meinerseits die Hoffnung nicht ganz abschreiben, dass es noch ein Comeback gibt - sehe es nach den ganzen Verletzungen und Abweisungen der letzten Zeit aber nicht mehr als einzigen Zukunftsplan. Ich wurde mehr oder weniger wachgeschüttelt durch die krasse Art wie sie zu mir war, obwohl ich das von Ihrer Person niemals erwartet hätte. Reflektion: Wie schätzt ihr die Thematik ein - habe ich richtig gehandelt? Agiere ich derzeit zu heftig? Soll ich wirklich auch mehrere andere Frauen nun daten, wenn sie mehr oder weniger bereits gesagt hat, mit einem Kuss oder so wäre es für sie auch vorbei bzw. ich solle ihr dann sagen, wenn ich wen kennen gelernt habe? Ich war aus meiner Sicht zu stark fixiert auf sie und sehe aktuell sowohl die Gefahr, dass dies meinerseits wieder passiert, wenn ich zu schnell noch eine Chance gewähre bzw. auch sich bei ihr dieser Moment des Aufwachens/ggf. Attraction nicht festigt, wenn sie mich zu schnell wieder „zurückerobern kann“. Immerhin wird sich nach den unzähligen „letzten Chancen“ die ich ihr zuvor schon gab, dann ja nicht minder schwer das Gefühl breit machen, sie kann mit mir machen und tun was sie will ich verzeihe ihr alles. Hierbei sei gesagt wir waren uns beide in der ganzen Zeit treu - zumindest bin ich mir da auch von ihrer Seite sicher - aber zuletzt hatte ich das Gefühl sie hätte wen anderes am Start und nahm dies vllt. auch für mich viel zu oft als Ausrede, dass ich eigentlich mehr Waschlappen als Mann war – wenn ich auch viele Shittests zurückfederte – aber zu oft nachher irgendwie doch nachgab. Mich prägte in letzter Zeit aber auch enorme Einsamkeit, da wie gesagt viele Freundeskreise eingeschlafen waren und so nicht mehr bestehen, der Draht zu Freundinnen abgebrochen wurde, weil ich sie nicht verletzten wollte usw. Ich würde mich einfach mal über eure Einschätzungen zu diesem Verlauf freuen und was ihr mir als Tipps mit auf den Weg geben könntet. Sie sagte mir sogar letztes Silvester sie wolle mich heiraten... - ich konnte mir zeitweise nun echt nicht mehr erklären wer die Person nun ist, die ich da als Partnerin hatte. Und natürlich bin ich auch irgendwo geschockt - denn ich hatte zwar durchaus vor mir mit der Hochzeit etc Zeit zu lassen - aber sehr lange vorab nicht erkannt, wie schlecht es offenbar eigentlich um die Beziehung bestellt war und warum ich es trotz PU-Background soweit kommen ließ. Oft wusste ich sogar vor der Ausführung aus Attractiongesichtspunkten wäre dies nun kein „Hit“ aber wenn sie wirklich meine große Liebe ist und ich auch für sie, wird dies uns nicht schaden – da habe ich wohl falsch gewettet.
  16. Schluss gemacht

    Alter 26 sie 22 Hey Also ich bin gerade in einem Auslandssemester und habe vor 2 Monaten meine perfekte Frau kennengelernt. (Hse) Nach einem Monat hatten wir endlich sex, es war für sie das erste mal überhaupt. Tja ich war danach die nächsten 4 Tage auf einem kurztrip. Jedenfalls als ich zurück kam war irgendetwas anders sie benahm sich nicht so verliebt wie sonst... sehr zurückhaltend. Nach 3 tagen habe ich sie darauf angeredet und gefragt was los ist, nach langem diskutieren erzählte sie mir das sie nicht sicher ist über eine fernbeziehung und das sie sich nicht sicher ist ob sie eine ernsthafte Beziehung haben will. Tja, daraufhin habe ich mit ihr Schluss gemacht. Ich weiß nicht habe ich einen Fehler gemacht? Ich meine, sie ist meine Traumfrau und ich würde sie auch gerne zurücknehmen aber ich glaube ich habe richtig gehandelt oder...? ich denke mir, sie hatte das erste mal sex mit mir und ich mache ein paar tage später Schluss. Außerdem sehe ich sie jeden 2-3 tag... wie soll ich mich verhalten?
  17. Hallo, zuerst einmal zwei Sachen: -Bitte nicht ins U18 Forum verschieben da dort tote Hose ist -Bitte nicht ohne nachzudenken "Eskalier doch","Du musst eskalieren" spammen, sondern wenn dann begründen oder Alternativlösungen geben bzw. die Situation einschätzen. 1. Mein Alter:16 2. Alter der Frau:16 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben:3 4. Etappe der Verführung:Kleine absichtliche Berührungen Die Situation ist folgendermaßen: Durch ein paar dumme Zufälle hat dieses Mädchen erfahren, dass ich ziemlich in sie verliebt bin. Unsere Entwicklung lief trotz dessen ganz normal weiter, wir schreiben oft und haben uns 3 mal getroffen. Aus verschiedenen und rückblickend betrachtet, dummen Gründen, hab ich mich nie getraut zu eskalieren. Trotzdem hielt der Kontakt bis zu dem Zeitpunkt, wo das Thema Verliebtheit nochmal aufkam...Ergebnis davon war letztendlich, dass sie sich nicht sicher ist ob sie schon Gefühle für mich hat oder es nur Freundschaftlicher Natur ist und wir einfach "ungezwungen schauen was sich entwickelt". Diese Aussage verwirrt mich da ich mir zwar schon dachte, dass sie (noch) keine Gefühle hat weil ich eben nicht in Richtung Sexualität gedrängt habe....jedoch hat sie mich ja auch nicht direkt gefriendzoned...also habe ich noch Chancen ? Außerdem weiß ich nicht wie es nun weitergehen soll, weil ich das Gefühl habe im Vergleich zu vor ein paar Wochen zeigt sie weitaus weniger Interesse... und beim letzten Date hatte ich gar nicht die Möglichkeit auch nur ansatzweise zu eskalieren, weil sie relativ distanziert mir gegenüber saß. Die Frage die ich mir zusätzlich stelle ist wieso sie sich auf Dates ( Welche auch klar Dates sind und keine freundschaftlichen Treffen) einlässt und sich auch oft von sich aus per Chat meldet, obwohl sie so distanziert wirkt. Desweiteren frage ich mich ob, es Sinn macht ihr zum Geburstag ( 19.10.17 ) Etwas außergewöhnliches (Nichts teures) zu schenken evtl. auch Blumen oder so oder ob das too much ist. Wäre cool wenn ihr einzeln auf meine Probleme und Fragen eingehen könntet und eventuell sogar weiter auf die Situation eingehen könntet, Tipps und eine Einschätzung geben würdet.
  18. Koffer packen?

    1. Ich m 26 2. Sie 22 3. Monogam 4. Seit 2einhalb Jahren zusammen, gemeinsame Wohnung 5. Freundschaft vor der Beziehung 6. Sex immer ganz gut gewesen, momentan Funkstille 8. Wurde scheinbar betaisiert und habe Shuttests zu oft verkackt 9. Wie löse ich das Problem bei gemeinsamer Wohnung? (Kontaktsperren etc.) Moin moin liebe Community, ich (m26) wohne mit meiner Freundin (22) zusammen und seit 2-3 Wochen lief gar nichts mehr. Aber erstmal meine Situation kurz und knackig verpackt: Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen, daher kenne ich mich mit einigen Begrifflichkeiten die anscheinend hier Gang und Gäbe sind nicht aus. Wir sind seit 2einhalb Jahren zusammen und sie war eigentlich immer der Part, der mehr investiert hat. Eigentlich bis vor 3-4 Wochen, da wurde ich kurz "gefreezed" und dann kam das übliche blabla was alles momentan nicht so läuft. Ich bin von Natur aus eher der selbstsichere, sportliche Typ und bin mir durchaus bewusst, dass das Leben (und schon gar nicht meines) von irgendeiner Frau abhängig ist. Ich habe mich nicht für meine Macken entschuldigt, aber schon dafür dass ich in letzter Zeit mit meinem Kopf woanders war (Was auch stimmt, deshalb auch eine Entschuldigung). Was mich jedoch stutzig gemacht hat ist, dass sie mir sagte ich hätte sie zu oft abgewiesen (Du kommst immer nur an, wenn du vögeln willst) und daher kann sie gerade keine körperliche Nähe zu mir aufbauen. Ok, dachte ich, da sie gerade eine schwierige Phase durchmacht, versuchst du es erst einmal mit Verständnis, ohne ihr hinterher zu dackeln (ich habe gesagt, dass ich Gefühle für sie habe aber auch meinen Standpunkt und meine Grenzen aufgezählt). War natürlich bestimmt ein Fehler wie ich nun weiß. Sie versucht mich in letzter Zeit in öffentlichen Situationen halt neuerdings leicht ins Lächerliche zu ziehen und da reagiere ich denke ich falsch drauf. Ich habe mich daher im Internet auf die Suche gemacht, bin auf dieses Forum hier gestoßen und habe angefangen das hier doch ab und an empfohlene LdS zu lesen. Nach 70 Seiten jedoch und einem erneuten Ausflug hier in dieses Forum habe ich einen Beitrag gelesen, wo ein erfahreneres Mitglied einem User mit einem Problem erläuterte, dass dieser sich immer an das Gefühl nach 5 schweren Sätzen Kniebeugen erinnern solle und genauso auftreten muss. In dem Moment ist mir klar geworden, dass es mir nichts nützt etwas durchzulesen anstatt mich einfach auf meine eigentlichen Stärken zu besinnen (ist es nicht auch "alpha" wenn ich mir beim durchlesen irgendwelcher Programme sage, fuck off was machst du eigentlich hier. Krieg den Arsch hoch statt weinerlich irgendwas zu lesen was ich instinktiv eh schon immer geahnt habe ;-D) Flugs die Sporttasche und ab ins Gym geeimert. Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Klimmzüge, 100 Kg, 110 Kg, 120 Kg, gekämpft, rumgeschrien das volle Programm...und: Heilige Scheiße ich erinnerte mich an mein eigentliches Ich, bin danach noch über die Landstraße gefahren und habe in meinem Testosteronanfall laut Onkelz mitgebölkt um dann verschwitzt und abgekämpft nachhause zu kommen und als wir uns sahen meinte sie ich sei "heute irgendwie komisch" (Hab mich davon nicht verunsichern lassen, ich checke schon wie das gemeint war). Abends lief nichts (bin wahrscheinlich unbewusst und ungewollt hier und da wieder in schwächere Muster verfallen, shit happens) und ich habe das Gefühl sie will aus mir sowas wie nen besten Freund machen. Aber da mir das schon mal passiert ist im Leben möchte ich dies nun verhindern. Und deshalb dieser Thread: Wir wohnen zusammen und ich würde gerne erstmal meine Koffer packen und ne Woche raus aus dem Scheiß. Ich benötige allerdings einen kleinen Anstoß wie ich das am besten und am souveränsten über die Bühne bringe. Ich bin mir nämlich bewusst, dass dies mittlerweile ein notwendiger Schritt ist, trotzdem bleiben immer noch einige Prozent Restzweifel und etwas Hirnfick (Was ist wenn sie in der Zeit jemanden kennenlernt, was machen wir mit der Wohnung dies das), denn eigentlich war meine Intention erstmal nicht, Schluss zu machen. Mir ist klar, dass ich nicht die beleidigte Leberwurst spielen darf, jedoch ist mein größtes Problem das Erkennen von Shittests. Ich bin zwar selbstbewusst, aber auch etwas treudoof, das muss ich gestehen. Und Gefühle sowie (ein klein wenig) Verlustangst sind zweifelsohne da. Nur die Tatsache, dass man ja zusammenwohnt erschwert das Ganze mit dem zurückziehen halt ungemein. Damit ihr auch etwas zum "arbeiten" habt zähle ich nochmal einige Satzfetzen auf, die mir in Erinnerung geblieben sind -> "Ich will dich nicht verlieren", "ich habe Angst dass du Schluss machst", "beweis mir dass du noch ganz der Alte bist", "alle sagen man sieht bei uns nicht, dass wir ein Pärchen sind". Abschließend zu meiner Person: Ich bin ein ganz schneidiger Bursche, sportlich , bin mit mir selbst im Reinen und weiss, dass ich durchaus gute Chancen beim anderen Geschlecht habe. (Ich bin jedoch kein Aufreißer, ich warte zumeist ab bis eine kommt, bisher hat das im Großen und Ganzen eigentlich immer ganz gut funktioniert ). Zudem glaube ich schon, dass ich einigen Frauen in einer Beziehung jedoch zu distanziert bin was große Gefühle angeht, ich bin halt von Natur aus ein Holzkopf. So genug gequatscht, ich bin über jeden der sich das hier durchliest und selbstverständlich auch über jeden Tipp dankbar und verbleibe erstmal mit besten Sonntagsgrüßen
  19. Hallo Liebe Leute , kurz zu mir ich bin 38 ,170 gross und seit circa 8 jahren single davor hatte ich eine 3 jährige Beziehung zu einer Frau die ich durch bekannte kennengelernt habe (es war meine einzige Beziehung ) . Danach bin ich in ein Tiefes Loch gefallen und habe 5 jahre lang nach einer Freundin gesucht ,leider erfolglos .Gesucht habe ich im internet,kleinanzeigen und ein wenig im real life . Hobbymässig mache ich ausser tischtennis eigentlich nix und da bin ich eigentlich auch höchstens 1 mal die woche da ich kein mitglied in dem verein bin . Meine Grosse Leidenschaft ist das ammeln von Schallplatten und vhs filmen , das mache ich mit voller energie und bin jedes wochenende auf flohmärkten unterwegs oft schon extrem früh ab 5 uhr etc . Ich habe keine Ausbildung gemacht 3 umschulen angefangen aber abgebrochen weil mir der job doch nicht zugesagt hat und das thema habe ich für mich auch abgeschlossen .Zur zeit mache ich einen 450 euro job (Reinigungstelle ) . Ich ziehe mein ganzes selbstvertrauen aus meinen Hobbys das heisst wenn ich erfolg hatte auf dem Flohmarkt und das passiert sehr oft , dann bin ich stolz auf mich und fühle mich gut . Ich habe mich seit circa 2 jahren akzeptiert und bin relativ zufrieden mit mir (oder ist es nur selbstschutz ?) Ich muss dazu sagen das ich keine freunde habe nur ein paar lose bekannte die ich mal auf flohmärkten oder in Trödelläden sehe was mich aber nicht so sehr stört da ich sehr gut alleine sein kann . Nur lerne ich im Alltag keine frauen kennen , ich rede auch keine an wenn ich in der stadt bin , ich merke zwar wenn eine hübsche frau an mir vorbeiläuft aber ich reagiere nicht mehr egal in welcher situation . Als wäre es mir egal was es natürlich nicht ist aber ich mich wohl nicht mehr aufraffen kann etc . Ich habe zb auch sehr stylishe klamotten aber trage im alltag nur ganz gewöhnliche unauffällige sachen fast immer das gleiche quasi , ich sehe eigentlich auch gut aus viele haben mir früher gesagt ich wäre ein frauentyp usw aber das ist 15 jahre her und auch damals habe ich bei frauen viele chancen nicht genutzt obwohl es eindeutige signal gab , warum es so war kann ich auch nicht sagen . Viele sagen immer meld dich vereinen an , mach kochkurse , geh zur volkshochschule dann kommt man automatisch unter leute und es ergeben sich auch freundschaften und bekanntschaften mit frauen aber in der realität ist es leider fast garnicht so . Meine frage an euch , was könnte es bei mir sein ? sind mir frauen egal geworden oder bin ich nur extrem mit mir selbst beschäftigt ? oder sind es meine lebensumstände das ich jetzt der bin der ich bin ?
  20. Ihr Alter: 19 Mein Alter: 22 Dates die bisher stattgefunden haben: 2 Etappen der Verführung: Kino, KC Habe das Mädchen vor 2 Wochen kennengelernt und nach kurzem Schreiben zu einem Date zu mir nach Hause eingeladen. Haben etwas gegessen und uns gut verstanden. Am späten Abend haben wir dann rumgemacht. Am nächsten Tag schreibt sie mir, ob ich denn krank geworden wäre (sie war zu dem Zeitpunkt leicht erkältet). Haben dann noch etwas geschrieben und ich habe sie nach einem zweiten Treffen gefragt. An dem Tag des Treffens meinte sie dann ihr wäre es lieber, wenn wir es verschieben würden (ich musste bis 23 Uhr arbeiten und sie war dann müde). Habe dann gleich ein Date für letzten Sonntag ausgemacht (zu needy?; sie ist am Montag für 2 Wochen in den Urlaub gefahren). Ordentlich Kino gefahren, aber KC hat sie abgeblockt, weil sie meinte sie sei noch erkältet. Mo und Di hat sie mir noch viel geschrieben und heute kam die Nachricht von ihr, sie wolle momentan keine Beziehung?. Ich: Okay Sie: Aber nicht böse sein Darauf habe ich nicht mehr geantwortet. Next oder besteht noch eine geringe Chance sie rumzukriegen?
  21. Alter: 26 Ihr Alter: 23 Dates: 30+ Etappe: Sex Hi, ich habe seit 2 Monaten eine Frau an meiner Seite, allerdings sind wir noch nicht in einer Beziehung. Wir haben fast jeden Tag miteinander verbracht und über 30x Sex bestimmt. Sie muss jetzt für 2 1/2 Monate zurück in die Ukraine um ihr Studium zu beenden. Ich frage mich jetzt wie wir in Kontakt bleiben sollen und wieviel man schreiben sollte damit es nicht langweilig wird. Sie kommt jedenfalls danach wieder nach Deutschland und wir haben eigentlich ausgemacht dass wir uns danach wieder regelmäßig sehen. Mache ich mir da zuviele Gedanken? Ich meine das ist schon eine sehr lange Zeit in der viel passieren kann...
  22. Wie mit ihr Beziehung eingehen?

    1. Mein Alter: 18 2. Alter der Frau: 17 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 11 4. Etappe der Verführung: 5. Beschreibung des Problems: Hallo liebe Community! Ich habe mich in ein Mädchen verliebt. (bis jetzt sehr selten vorgekommen!) Ich bin 18, sie 17. Sie ist extrem schüchtern und unerfahren, obwohl ich auch nicht der erfahrenste bin. Also wir haben uns schon bestimmt mind. 10 mal getroffen, beim 4. ''Zufälligen'' Treffen haben wir lange Arm in Arm getanzt (auf Party) und danach rumgeknutscht. Ich bin mir ziemlich sicher das sie auch auf mich steht. Zudem kann ich mir auch etwas ernsteres, wie eben eine Beziehung mit ihr vorstellen. Ich habe in Beziehungssachen keine Ahnung und sie wahrscheinlich auch nicht (hatte noch keinen Freund, aber schon Sex - im Gegensatz zu mir!!!) Wie mache ich dies am besten? 1. Soll ich fragen ob wir es probieren wollen? (wahrscheinlich büße ich meine Attraktivität ein) 2. Soll ich etwas Drumherum reden und nicht gleich DIREKT darauf los stürmen? (z.B. Zu ihr sagen ''Es gibt da so ein Mädchen, mit welchem ich mir eine Beziehung vorstellen kann...'' oder so Ähnlich) 3. Soll ich mit ihr erst Sex haben und danach gestehen, dass ich sie liebe? (Aufgrund des schönen gemeinsamen Erlebnisses die Gunst der Stunde ausnutzen ;) Gibt es noch andere Möglichkeiten? Bitte helft mir. :) Außerdem habe ich (etwas) Angst, das ich an Attraktivität verliere, da dies schon ein sehr sensibles Thema ist und mich als Mann mehr oder weniger wie ein Weichei dastehen lässt, der quasi alles auf eine Karte setzt und needy wirkt. 6. Frage/n: 6.1 Wie geht man Beziehungen ein ohne an attraction zu verlieren? Wie macht ihr das? 6.2 Ist es schlimm, wenn der Mann in dieser Sache den ersten Schritt macht? (vor allem wenn die Frau schüchtern ist)
  23. Zuerst einmal: Bitte nicht ins U18 Forum verschieben, dort ist wirklich nichts los und ich habe dort bis jetzt noch keine zufriedenstellende Ratschläge bekommen. 1. Mein Alter:17 2. Alter der Frau:17 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben:3 4. Etappe der Verführung: Abs. Berührung Die Gesamtsituation mit diesem Mädchen ist extrem kompliziert und doof gelaufen..ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, aber ich musste/habe ihr relativ früh meine Gefühle gestanden. (Nicht wirklich meine freie Entscheidung) Somit spielte ich von vornerein mit offenen Karten, wusste aber nie wie sie denkt. In der Zwischenzeit trafen wir uns mehrmals, pflegten Textkontakt und kamen uns, wenn auch langsam, körperlich näher. Letztens habe ich einfach meinen Mut zusammengenommen und nochmal über die Ausgangssituation mit ihr gesprochen ( JA das soll man laut Pickup nicht aber ich befand es in diesem Moment als richtig.),wir sind auf das Thema gekommen und sie hat mir gesagt es sei schwer für sie aus sich rauszukommen und sie weiß nicht so ganz wie sie mit meinem offenen Spiel umgehen soll. Ich habe dann gesagt, dass es eventuell am besten wäre wenn wir beide komplett offen zueinander sind, da wir uns vertrauen können. Also stellte ich die Frage ob sie sagen könne, ob ich nur ein Freund oder mehr für sie bin. Sie erwiderte, dass sie mich extrem gern hat, aber sie mich einfach noch nicht gut genug "kennengelernt hat" um sagen zu können ob sie sich was mit mir vorstellen könne oder nicht. Außerdem sprachen wir beide auch darüber, dass es schade ist dass wir uns so selten sehen können und dass das SMS Geschreibe uns nervt. (Von ihr initiertes Thema ).Sie schlug ein Treffen vor um unter anderem noch mal persönlich über die eben beschriebene Situation zu reden.(Wir sind beide sehr beschäftigt und es ist für uns schwer ein Date zu organisieren, also es ist nicht so dass ich immer Absagen kassiere, sondern leider auch austeilen muss.) Ich glaube einfach wir sind emotional zu nah während körperlich kaum was passiert ist.Ich denke nicht, dass das soweit vorgeschritten ist als dass ich schon in der Friendzone bin, dennoch stellt das ein Problem dar. Andererseits fände ich es komisch sie mit starker offensiver Körperlichkeit einzuengen und denke nicht dass das der Way to Go ist auch wenn ich ihr früher oder später körperlich näher kommen will und muss. Ich glaube ihr auch, dass sie einfach noch nicht wirklich sagen kann was ich für sie bin und denke nicht, dass sie ein Flake ist und das ganze nur eine milde Version vom Friendzonen war. Ergänzung:Sie sagte außerdem noch, dass ich meine in Worte gefasste Gefühle mehr nach aussen tragen soll und ihr mehr Aufmerksamkeit z.b. auf Partys schenken soll. ( Natürlich nicht wörtlich so) Wie schätzt ihr die Situation ein? Warum kann sie nicht aus sich rauskommen? Wie sollte ich weiter machen? Generelle Einschätzung und Tipps.... Bitte nicht auf bereits gebackene Brötchen eingehen.Ich weiß selbst,dass so gut wie alles schiefgelaufen ist was schieflaufen könnte.
  24. Hi Leute, ich brauche mal Anregungen wie IHR euch in meiner Situation verhalten würdet. Ein sehr guter Freund von mir (kennen uns mehrere Jahre, sind beide über 30) hat dieses Jahr über OG seine aktuelle Freundin kennen gelernt. Hatten die letzten Monate (über den Sommer) nahezu keinen Kontakt da er wie gesagt eine neue Freundin hat und ich im Urlaub war usw. Davor haben wir sehr regelmäßig etwas zusammen unternommen, also 2-3 mal die Woche gesehen und auch ein gemeinsamer Social Circle ist vorhanden. Nun zur aktuellen Situation: Er steht finanziell momentan sehr schlecht da, ist auf Job Suche und musste vor 2 Monaten oder so aus der gemeinsamen Wohnung (er und sein Bruder) ausziehen weil der Bruder mit seiner Frau zusammen gezogen ist und mein Kumpel sich die Wohnung alleine nicht finanzieren konnte. Also ist er zu seiner aktuellen Freundin gezogen die ca. 50km außerhalb der Stadt wohnt... Er hat mich vor kurzem besucht und mir erzählt wies bei ihm läuft usw. und ich war ziemlich geschockt :D Seine Freundin scheint SEHR eifersüchtig zu sein, angeblich weil ihr EX sie betrogen hat. Und sie ist ein Kontrollfreak das ich in dieser Form noch nicht gesehen habe!! Er musste den Kontakt zu seinen weiblichen Freunden komplett einstellen weil seine Freundin extrem Stress geschoben hat als er hin und wieder über belangloses mit denen geschrieben/telefoniert hat. Sie wollte sogar das er einfach ALLE ignoriert bis sie sich nicht mehr bei ihm melden, er hat dann "ausgehandelt" das er ihnen zumindest sagen kann warum er keinen Kontakt mehr "möchte". Er selber hätte natürlich gerne weiterhin Kontakt mit den Leuten weil sie natürlich zum SC dazu gehören, aber seine Freundin würde laut seiner Aussage extrem Drama/Stress schieben bzw rum zicken und dem möchte er sich dann auch nicht aussetzen. Sie kontrolliert ihn sogar so heftig das er ihr sein Facebook Passwort gesagt hat, er muss ihr IMMER sein Handy zum "durchsuchen" geben wenn sie es möchte UND das aller heftigste, wenn sie mit einander telefonieren und sie ihm mal nicht glaubt, MUSS er ein Foto von dem Standort wo er gerade ist machen und ihr schicken um ihr auch zu beweisen das er tatsächlich da ist wo er es gesagt hat. Sie möchte übrigens nicht das er zu einigen MÄNNLICHEN Freunden Kontakt hat weil die entweder ein schlechter Umgang sind, sie die Leute einfach nicht mag (obwohl sie niemanden Live getroffen hat um sich ein Bild zu machen) ODER so wie in meinem Fall, weil ich ihm ja zeigen könnte wie "geil" das Single Leben ist!!!!! So, er war also vor kurzem bei mir zu Besuch, haben Kaffee getrunken und gechillt, war früher Nachmittag. Er hat es ihr nicht erzählt weil er Diskussionen aus dem Weg gehen wollte. Dann hat sie ihn angerufen und er meinte das er "unterwegs" sei, jedoch wegen dem fehlenden Lärms hat sie den Braten schnell gerochen und wollte wieder einmal einen Fotobeweis. Er hat die Lüge schnell aufgeklärt und ihr gesagt das er bei mir ist und wir einfach plaudern. Sie hat instant aufgelegt.. Hab jetzt ein paar Tage später mit ihm telefoniert und die aktuelle Situation ist folgendermaßen: SIE möchte NICHT das er "viel" Kontakt zu mir hat sondern wenn dann nur das nötigste!!!!!!!!!! WENN ich ihn mal fragen sollte ob wir was zusammen machen, MUSS er sie sozusagen um "Erlaubnis fragen"!!!!!!!!!!!!! Dabei ist es natürlich egal ob wir nur zu zweit etwas unternehmen würden oder ob da noch andere Leute/gemeinsame Freunde dabei sind. Desweiteren "verbietet" sie ihm das zocken (am PC spiele spielen mit Freunden) weil ihr EX das immer gemacht hat und sie das nicht möchte... Er würde gerne 2 mal pro Woche Sport machen, <--- möchte sie nicht weil er ja dann 2 Tage kaputt machen würde. Also soll er sich für 1 Sportart entscheiden (sind 2 verschiedene Sportarten, pro Sportart 1 Tag pro Woche, also 2 Tage wären es gesamt). Laut seinen Erzählungen zickt sie EXTREM bei jeder Kleinigkeit rum deswegen versucht er Streitereien aus dem Weg zu gehen und es ihr recht zu machen... Die "Dame" ist übrigens <25 Jahre alt und meint tatsächlich in allen Sachen die besten Entscheidungen zu treffen... Habe ihm letztes mal auch gesagt das er natürlich jeder zeit bei mir unterkommen kann (habe eine größere Wohnung) wenn er irgendwann von ihr weg möchte und erstmal einen Unterschlupf braucht. Langer Text...ich weiß aber es geht um einen sehr guten Freund und ich würde die Freundschaft zu ihm ungern wegen so einer Frau verlieren. Was würdet ihr an meiner Stelle machen?? Danke im vorraus!
  25. HB 9 geht ins Ausland

    Hey PUA´s! Ich hoffe der ein oder andere kann mir einen Rat für meine Situation geben. 1. Bin 24 2. HB 9, 23 Jahre 3. Ein Date hat bisher stattgefunden. 4. Phase 4 der Verführung 5. Vor ein paar Monaten habe ich eine unglaubliche HB 9 kennengelernt. Im Textgame habe ich früh mehr oder weniger indirekt sexuelles Interesse bekundet. Das Textgame lief eigentlich sehr gut. Habe Sie zweimal zum Date eingeladen. Beim ersten Mal hat es nicht hingauen, da Sie momentan noch an Ihrer BA schreibt und viel zu tun hat. Letzte Woche hat es dann geklappt. Wir hatten ein großartiges Date, mit anschließendem knutschen und fummeln im Auto. Von Anfang an standen wir aber vor der Situation dass Sie in wenigen Wochen für 5 Monate nach England geht. Deswegen möchte Sie keine Beziehung eingehen. Ist ja eigentlich auch richtig, da eine Fernbeziehung mit langweiligem Texten und Skypen vermutlich eher die attraction nehmen würde. Nach dem Date schrieb sie mir eine längere Nachricht, dass sie es sehr schön fand, aber eigentlich lieber abgesagt hätte, weil sie keine Beziehung eingehen kann und es für mich nicht fair sei. Ich habe auf Ihre Nachricht nur mit "Kein Problem. Mach Dir da mal kein Kopf ;)" geantwortet und dachte ich reagiere erstmal mit einem Freeze Out. 6. Weiß jetzt nicht wie ich weitermachen soll. Hätte noch die Möglichkeit Sie zu treffen und vielleicht mit Ihr in die Kiste zu kommen. Möchte aber auf jeden Fall eine Beziehung mit Ihr, wenn Sie von England zurück kommt. Wie soll ich am Besten Kontakt halten ohne Needy zu wirken? Ist es besser zu warten und sie nach England wieder zu kontaktieren? Über Kritik und Tipps bin ich sehr dankbar!! Grüße, Paul