Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Dancegame'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

10 Ergebnisse gefunden

  1. Hey guys, ich bin gerade dabei mehr club und damit dancefloor game zu machen, aber weiß nicht so ganz weiter. Ich war in clubs eigentlich nie wirklich erfolgreich, was aber überwiegend an fehlenden Eiern lag. Ich Tanze aber eigentlich gern, hatte aber zwischenzeitlich den Fokus verloren. (alles pre Pickup) War eine Zeit sehr regelmäßig in clubs/bars (im Ausland und zeitweise 4-5*/Woche für 2 Monate) War dabei 0 auf Frauen aus sondern einfach nur auf Spaß, war öfters auch allein. Dabei habe ich sehr viele chancen bekommen, aber 0 gewusst wie damit umgehen und durch fehlende Eskalation eben der Erfolg ausgeblieben. Wurde aber sogar ab und an Approached. Dann länger nicht Feiern gewesen und wenn dann mal doch ziemlich versteift auf Frauen. needy^10 ohne dabei Eier zu zeigen, somit auch 0 erfolg. Durch das Forum nun auch die erklärungen dazu bekommen und dadurch habe ich auch direkt die zusammenhänge mit dancing like a reichskanzler, awarenessradius etc. verstanden. Dies setze ich nun auch um, aber danach stockt es Komplett. Kurzes Beispiel: Heut mich recht früh auf die Tanzfläche gezwungen, (allein unterwegs gewesen und AA zu dem Zeitpunkt noch riesig also eh nix anderes gehabt um State zu Pushen). War recht schnell im nötigen State und habe einfach vor mich hingetanzt. Um mich rum sammeln sich die HBs förmlich, Sie berühren mich "unabsichtlich" von hinten (reiben ihren körper förmlich an mir), eine HB tanzt die ganze Zeit vor mir, kommt mir immer näher, berührt mich dabei immer wieder. Aber Blickkontakt bekomme ich zu keiner. Da ich nicht weiß wie antanzen zöger ich und sie Verschwindet irgendwann mit ihrer Freundin. Ich gehe eben was Trinken(Alkoholfrei, im State war ich ja eh) und begebe mich wieder in die Mitte der Tanzfläche. Selbes vorgehen, selbes Phänomen. Diesesmal kommt mir eine HB so nah, dass ich sie von hinten antanze(mach ich eigentlich ungern, fühlt sich eher creepy an imo). Packe ihr auf die Schulter, sie bewegt sich an mir nach unten, soweit sogut. Ich möchte sie zu mir drehen (vermutlich zu schnell, früher war ich bei sowas immer zu langsam bis sie gelangweilt abliesen, evtl. Überkompensation) und reiche ihr die Hand zum Tanzen. Sie gibt mir ein Handzeichen und ein Kopfschütteln. Sie bewegt sich etwas weg, ihre Freundin nimmt den Platz vor mir ein. Habe mich davon nicht verunsichern lassen und einfach Weitergetanzt und Spaß gehabt. Noch 2* das selbe gehabt allerdings der Blowout direkt beim Antanzen. Selbst HBs die Nebin mir getanzt haben und sich sehr Stark genähert haben sind 0 auf EC versuche eingegangen, sodass ich nicht wusste wie Openen. Von dennen die sich von hinten rangemacht haben ganz zu schweigen. Einerseits drängelten sich die HBs also förmlich um mich (gefühlt) andererseits bekomm ich aber 0 zugriff. Wie opened man in dieser Situation am besten? Von hinten antanzen und von da langsam Aufbauen? Seitlich zu HBs hindrehen und dort openen? Mit Hand und evtl Drehung Openen oder erstmal vor ihr "eintanzen" und dann mit berührung anfangen? Danke für eure Tipps.
  2. Hallo Forum! Da es ja im Forum, nach wie vor einiges an Dancegame Fragen gibt. Wollte ich hier helfen und anhand von Bildern euch erkären, warum Dancegame so erfolgsversprechend ist und woraus es sich zusammensetzt. Vorab noch: Ich habe von Badl, Schreiber des Dancegame Tutorials, die Erlaubnis anhand seines Threads, eine Detailausführung zu machen und natürlich darauf zu verweisen. Dancegame Tutorial: http://www.pickupforum.de/topic/38337-das-dancegame-tutorial/ Ich beschäftige mich in diesem Thread damit, wie man sich auf der Tanzfläche verhalten soll und welche Vorgehensweise angebracht ist. Kurz und knackig. Beginnen wir mit der Tatsache, dass tanzen schon seit Jahrhunderten ein ausdruck des Menschen ist, wie es in ihm drinnen aussieht und wie er dies ausstrahlt. Aufgrund dieser Tatsache ist es nur logisch, dass man seine sexuellen Frame, sowie seine attraktivität bei Frauen rüber bringen kann. Im folgenden zähle ich Schritte auf, wie man die Tanzfläche eröffnet und sich den Abend über auf der Tanzfläche verhalten soll. 1. Leere Tanzfläche Wir kennen alle diesen Moment, an welchem die Tanzfläche noch leer ist. Kein Ort zum Wohlfühlen, jedoch sollte er dieser ja genau beim Dancegame sein. Jeder möchte gerne tanzen, aber niemand hat die Eier dazu. Ausser einigen "Rand tänzern", welche immer wieder ein paar tänzerische moves am Tanzflächen Rand machen, traut sich keiner so recht. Jeder hat davor angst´, angestarrt zu werden. Jedoch sollte diese Angst durchbrochen werden und zu einem schönen Gefühl werden! Ihr könnt davon ausgehen, dass euch Leute in der Disko ansehen werden, wenn ihr als erstes die Tanzfläche betretet. Ihr seid sozusagen unübersehbar und genau das ist euer Bonus. Jeder Mann, jede Frau wirft einen Blick auf euch und ihr könnt die volle Aufmerksamkeit der Leute um euch genießen. Genießen?! Ja richtig, ihr müsst diese Gefühl förmlich spüren und es als positiv empfinden. Also weg vom negativen Mindset, welches von Minderwertigkeitskomplexen geprägt ist (Die starren mich alle an, ich fühle mich nicht wohl im Mittepunkt zu sein), hin zu dem positiven Gefühl (ich bin der geilste und alle könnt ihr zusehen, wie ich eure Aufmerksamkeit habe). Foto 1: Alle Frauen (Rosa) sehen euch, wie ihr in der Mitte der Tanzfläche steht und die volle Aufmerksamkeit genießt. Sie sehen auch, dass ihr euch in eurer Rolle als "Attention Whore" wohl fühlt ;) (Rote Pfeile symbolisieren die Blickrichtung) Die Leute auf der Tanzfläche und in der unmittelbaren Umgebung haben euch wahrgenommen und ihr habt Mut bewiesen, euch alleine auf die Tanzfläche zu traun. Wem es schwer fällt alleine auf die Tanzfläche zu gehen kann auch immer wieder den Blickkontakt zu einer vertrauten Person suchen, welche am Tanzflächen Rand steht. Das gibt euch Sicherheit und ihr strahlt dies auch nach aussen hin. Wenn ihr den Schritt der Tanzflächen-eröffnung hinter euch habt, wird es 5-10 Minuten dauern und die Tanzfläche wird sich schneller füllen als einem Lieb ist, jetzt habt ihr euch eine Pause verdient. --- Wenn ihr wieder auf die Tanzfläche zurück kommt folgt Schritt 2. 2. Der Angstkreis Wie in Badl's Dancegame Tutorial beschrieben, gibt es einen sogenannten Kreis, welcher aus Männern besteht, welche ihre Eier zu Hause vergessen haben und von welchen man auch nicht erwarten kann, dass sie den ersten Schritt machen. Er besteht aus 1-3 HB's welche zusammen tanzen und eine Menge an Männern, welche keine Eier haben diese Bann zu durchbrechen. Ihr seid in diesem Moment wieder von eurer Pause zurück und stellt erschreckend fest, dass Männer um euer mögliches Target herum schwirren und keiner die Eier hat, die Frau in der Mitte anzutanzen. Foto 2: Alle Männer am Dancefloor tanzen um eine Frau herum völlig vergessend auf den eigenen Spaß auf der Tanzfläche und nur mit dem Fokus auf die eine Frau, welche abgeht wie ne Rakete. Wenn ihr nun auf den Dancefloor zurück kehrt, habt keine Scheu dieses Schema zu durchbrechen und euch mitten in den Kreis zu dem Target zu bewegen(tanzen). Ihr wisst ihr habt die Eier und die Frauen, welche euch vorher beim Dancefloor eröffnen beobachtet haben, wissen es auch! Nun geht mit eurem Killermindset rein und macht euer business! In der Mitte des Looser-Zirkels angekommen haltet ihr Augenkontakt mit eurem Target und bietet ihr mit eurem besten Lächenl die offene Hand an, daruch lädt ihr sie ein, mit euch zu tanzen. Da ihr die Typen, welche um sie herum tanzen, schon dezent auf die nicht vorhandenen Eier gehen, wird sie zustimmen und ihr könnt mit dem eigenen Verführen auf der Tanzfläche durchstarten. Baut Drehungen ein, tanzt eng mit ihr und macht sie heiß. Wie man am nächsten Foto erkennen kann, schauen auch die anderen tanzenden Frauen auf euch und denken sich *wow der Typ hats drauf und zeigt ihr wo der Hammer hängt, ich wünschte er würde mit mir tanzen"... Gedacht - getan. Damit ihr am eigentlichen Target auch zum Abschluss kommt, müsst ihr jetzt das berühmte Push & Pull vollziehen. Foto 3: Alle Blicke sind auf euch gerichtet wie ihr diese hammer Frau verführt. 3. Push & Pull Der dritte Schritt ist Push & Pull, ihr löst euch völlig von dem HB, welches ihr scharf gemacht habt und widmet euch anderen Frauen, welche um eure Fähigkeiten bitten. Ihr verlässt also den Kreis mit einem letzten Augenkontakt zu eurem Target und wendet euch einer anderen Frau zu. Ihr seid noch immer in eurem Killerframe und wisst, ihr könnte jede Frau auf dieser Tanzfläche verführen. Foto 4: Ihr habt den Homo-Circle verlassen und tanzt mit einem neuen HB, euer altes Girl wird den Augenkontakt suchen, jedoch habt ihr bereits ein neues Tanzopfer gefunden, welches verführt werden will. Ihr ignoriert, also für einige Minuten euer eigentliches Target (welches noch im Kreis tanzt) und wendet euch dem neuen Girl zu. Ihr werdet gleich merken, dass eure vorherige Tanzbekanntschaft vor Eifersucht nur so strotzt, sie sieht jedoch zugleich dass ihr nicht auf sie angewiesen seid und überall euren spaß haben könnt. Nachdem ihr etwas mit anderen Frauen getanzt habt kehrt ihr wieder zu eurem alten/eigentlichen Target zurück und verführt sie nach all eurem können. Ihr könnt diesen Schritt beliebig oft wiederholen (Push & Pull), jedesmal werden die Emotionen der Frau größer und bei jedem Mal zurück kehren, habt ihr mehr attraction von ihr. Es obliegt nun euch, ob ihr zum KC ansetzt, den Dancefloor verlässt und einige location wechsel macht, oder euch überhaupt aus dem Club entfernt und ihr eure Modellauto Sammlung zu Hause zeigt. Ich hoffe, das ich einige das Dancegame noch etwas näher bringen konnte und bei dem ein oder anderen die Lust aufs Tanzen wecken konnte. In diesem Sinne lg Crewmix
  3. Hey Leute, Ich brauch mal kurz eure Hilfe. Ich hab 2 Jahre kein Clubgame gemacht, und hab jetzt wieder damit angefangen - alleine, nüchtern. Auf der Tanzfläche suche ich mir immer nen freien Platz vorm DJ, habe meinen Spaß und tanze vor mich hin (hab schon Komplimente bekommen, obwohl ich nie Tanzunterricht genommen hab). Habe auch Alternativen, bin nicht needy oder so. Nach ner Zeit bin ich dann von Mädelsgruppen umgeben. So weit so gut, wenn es vereinzelte Mädels sind, und Augenkontakt besteht, geh ich hin, nehm ihre Hände und tanze mit ihnen (thx Gambler). Ist aber so gut wie nie so, sondern halt Sets, und mein Target ist mir oftmals auch mim Rücken zugedreht. Hier eine Grafik, ich Rot, Mädels Blau, Schwarz Sonstige (es ist ziemlich voll auf der Tanzfläche). Die Umrandungen markieren die Sets. Wie approache ich jeweils wenn das Target Position 1, 2, 3, 4, 5, oder 6 ist? Ich habs schon mit Reden versucht, killt aber schnell die Stimmung und man versteht kein Wort. Einfach nur Caveman-Style am Arsch greifen hab ich früher gemacht (wie auch getrunken hab), und es hat nie wirklich gut funktioniert. Außerdem passt es gar nicht zu meiner nüchternen Person. Ich hab mich eingelesen, Knight-Technique war alles was ich finden konnte, aber das bringt mich auch nicht weiter. Also, wie öffne ich ein Mädchen das mim Rücken zu mir steht? Einfach irgendwie von hinten antanzen? Sie zu mir herdrehen? Und wie öffne ich ein Mädchen, dass auf der anderen Seite des Sets steht (hier Pos. 2 oder 4)? Einfach mitten durch das Set durchgehen? Oder mit den anderen Mädels im Set tanzen? Oder um das Set herum gehen? (Wie gesagt, ich habe keinen Wing.) Danke im Voraus Leute, besonders für die schnellen Antworten.
  4. Ich war gestern auf der Piste und dabei ist folgendes passiert: Die Leute mit denen ich dort war sind zum Rauchen verschwunden. Nur eine Freundin (HB 6-7) und ich sind auf der Tanzfläche geblieben. Wir haben dann zu zweit weiter getanzt. Auf einmal tauchen 2 Damen ( vermutlich ein „Beste-Freundinnen-Pärchen“) aus dem Nichts neben uns auf, bleiben dort und tanzen auch miteinander. Ich nehme Blickkontakt mit einer der Unbekannten auf, wir halten den Augenkontakt, sie lächelt, ich lächele zurück, gehe einen Schritt auf sie zu und fange an mit ihr zu tanzen. Wenige Momente später habe ich meinen Oberschenkel zwischen ihre beiden Oberschenkel geschoben und ihren Oberkörper an meinen ran gezogen. Dies ist gleitend und nicht harsch bzw. nötigend passiert. Sie hat dies ohne zögern mit sich machen lassen. Dann haben wir 10 Minuten eng miteinander getanzt und hatten unseren Spaß. Plötzlich sagt sie mir, dass sie kurz weg müsste und ich solange auf der Tanzfläche warten solle. Dies tat ich auch eine gefühlte Ewigkeit, obwohl es nur ca. 15min. waren. Als sie auf die Tanzfläche zurück kam, ignorierte sie mich, ging an mir vorbei und gezielt zu 2 anderen Typen rüber. Einige Momente später hat sie kurz mit einem von den 2 Typen rumgemacht. Eine halbe Stunde später war sie nur noch alleine auf der Tanzfläche ohne irgend jemanden. Weder mit Freundin noch mit einem Mann… Meiner Meinung nach habe ich 3 IOI’s von ihr erhalten. lächeln beim Augenkontakt keine Abwehr beim körperlichen Eskalieren sie hat sich abgemeldet und mir zu verstehen gegeben, dass sie zu mir zurück auf die Tanzfläche kommtKorrigiert mich bitte, wenn das eurer Ansicht nach keine IOI’s waren. Was habe ich in dieser Situation falsch gemacht? Was hätte ich anders machen sollen? Wie habe ich dieses verhalten zu deuten? Wollte die Dame nur ihre eigentliche Männerbegleitung eifersüchtig machen, die nachher aber augenscheinlich auch nicht mehr da war? Ich verstehe es nicht….
  5. Nach allem was ich hier bereits im Forum gelesen habe, möchte ich gerne mal etwas zurückgeben. Hier ist er also, mein erster FR. Viel Spaß beim Lesen! Clubgame - Just make the first step! Nach meiner letzten HB viel es mir schwer wieder ins Game zu kommen. Immer wieder musste ich an die gemeinsame Zeit mit ihr denken, die Magie war noch nicht verflogen. “Stay focused!”, was what I told myself. Doch ich wollte weitermachen, das Vergangene hinter mir lassen, zurück ins Game um nicht in Oneitis zu verfallen. Vom ersten Wochenende an war wieder regelmäßig Clubgame angesagt, voller Energie und Vorfreude auf den bevorstehenden Abend. Doch da war etwas, diese unsichtbare Hand, die mich an der Schulter packte und zurückhielt, immer wenn ich grade approachen wollte. Anscheinend war ich noch nicht wieder soweit. Bis auf zwei Barkeeperinnen, von denen eine ziemlich attracted war, sich aber schlussendlich als vergeben heraus stellte, öffnete ich an den ersten vier Wochenenden nicht ein einziges Set. “Damn it“, so wird das nichts, ich erkannte mich selbst nicht. Also gönnte ich mir am nächsten Wochenende eine Pause und entspannte gemütlich bei mir zuhause. Das Come-Back: Es war Dezember geworden und mein Wing hatte mich eingeladen am Wochenende mit ihm feiern zu gehen. In seiner Stadt hab ich zwei Jahre gewohnt und dort auch meine Anfangszeit mit PU verbracht. Da freute ich mich natürlich mal wieder dort Party zu machen. Am frühen Samstag Abend fuhr ich mit dem Auto zu ihm. Ich wollte mich gedanklich nicht von den üblichen Songtexten ablenken lassen, also hörte ich mir einen Mix aus gechillten House Beats an um in einen natürlichen State zu kommen. Bei ihm angekommen, musste sich natürlich erstmal gestärkt werden, also gingen wir ins Burger House, anschließend noch schnell etwas zu Trinken besorgen und dann zum vorglühen zu ihm. Da ich der Fitness wegen seit Mai keinen Alkohol getrunken hatte, lies ich es erst einmal langsam angehen. Wir erzählten uns Geschichten von Früher und lachten über die Dinge die wir bereits erlebt hatten, wir waren beide super in Stimmung. Der Club war innerhalb von 10 Minuten zu Fuß zu erreichen und der Nachthimmel sternenklar. Dort angekommen ging es zuerst einmal an die Bar. Der Club war bereits gut gefüllt und nach einem Drink ging’s direkt auf die Tanzfläche. Ich war in einem super State, konnte mich in der Musik total fallen lassen und das Tanzen wirkte total befreiend. Eine große brünette HB tanzte mit ihrem Körper zu mir gewandt. Ich nahm ihre Hand, doch sie blockte. Ich würde sagen, ich hab einfach schlecht kalibriert, naja was solls, die Nacht ist schließlich noch jung. Einige Zeit später bemerkte ich wie so ein Typ versuchte eine blonde HB von hinten anzutanzen. Sie tanzte mit ihrer Freundin und stand mit dem Rücken zu mir. Sein Versuch wurde sofort abgeblockt. Mir kam eine Idee, ich legte meine rechte Hand von hinten an ihre Hüfte, genau wie der Typ vor mir, nur eben etwas gefühlvoller. Bämm! Sie drehte sich sofort wieder zu dem Typ neben mir um und ihre Freundin die alles mitbekommen hatte fing wie wild an zu lachen. Ich gab ihr sofort High Five und sie drehte ihre Freundin zu mir. Ich lächelte, legte meinen Arm um ihr Becken und tanzte mit ihr. Geil, es hat funktioniert! Beim gemeinsamen Tanzen kann ich jedes Mal meine beste Karte ausspielen, auch wenn ich keinen Tanzstil perfekt beherrsche. Nach einiger Zeit muss ich pinkeln, ich deute meiner HB das ich gleich wiederkomme, und verließ die Tanzfläche. Als ich von der Toilette komme, treffe ich meinen Wing und helfe ihm kurzerhand in einem Set. Plötzlich steht die blonde HB neben mir: Kim: “Nicht grade Gentleman like oder, mich auf der Tanzenfläche stehen lassen und nicht wiederkommen?” Wtf? :D Ich ließ mich nicht drauf ein, sagte ich musste kurz was klären und schon war sie wieder happy. Shit Test? Wir unterhielten uns, lachten zusammen und sie gab mir sogar einen Drink aus. An der Bar dann Facebook-Close ihrerseits. Wir gingen wieder tanzen, der DJ spielte ziemlich dirty Black Music und wir tanzten verdammt eng. Ich fuhr ihr mit den Fingerspitzen über den Bauch und zog aus Spaß an der Knopfleiste ihres Oberteils. “Vorsicht, das sind bloß Druckknöpfe!” rief sie mir lachend zu. Ich zuckte mit den Schultern und setzte zum KC an. Sie blockte. “Mach dir bitte keine Hoffnungen, ich habe einen Freund und liebe ihn.” What!? Ich ließ sie los, sie zog mich wieder zu sich heran, wollte weitertanzen. (Push & Pull) Ich sagte ihr, dass es einer meiner Grundsätze ist, nicht in intakte Beziehungen einzugreifen, sie lächelte. Aber ich wollte hier nicht weiter investieren, das war’s nicht wert. Mein State war zu diesem Zeitpunkt bereits ins unermessliche gestiegen, ich fühlte mich so gut wie schon lange nicht mehr. Ich war mehr als aufgewärmt und hatte das Gefühl alles tun zu können wo ich Lust zu habe. Ich sah meinen Wing am Rand der Tanzfläche und wir drehten erstmal eine Runde durch den Club. Im vorbeigehen dann direkt die nächste HB angesprochen, ich wollte ihre Ray Ban Brille aufsetzten, sie sollte ein Foto machen. Sie fand’s zwar lustig aber wirklich on war sie irgendwie nicht, also weiter. So ging’s dann ne ganze Zeit, mein Wing und ich gingen durch den Club, hatten einfach unseren Spaß, gänzlich befreit von dem was in den Wochen davor noch war. Ich sah eine HB die mich vorher schon beim Tanzen angelächelt hatte auf mich zu kommen und sie lächelte wieder. "Du könntest zum Anfang einfach mal Hallo sagen" , doch bevor sie antworten konnte, wurde sie von einer Freundin weitergezogen. Nagut, dann eben nicht. Ich sprach schließlich die heißeste HB im Club an, sie trug ein bauchfreies Top, hatte eine hammermäßige Figur und ein bildhübsches Gesicht. Sie sagte mir, sie sei lesbisch und stehe nicht auf Männer. Ich entgegnete ihr, dass ich das volkommen verstehen könne, da Frauen ja von Natur aus bereits den hübscheren Body hätten. Was ein Scheiß denke ich, während ich mich das sagen höre :D Doch sie ging nicht drauf ein, war wohl die Wahrheit oder einfach ein Korb, scheißegal. Es war bereits kurz vor 4 Uhr morgens, als ich mit meinem Wing noch mal den Dancefloor stürmte. Doch das Männer - Frauen Verhältnis lag gefühlt bei 5 zu 1, keine gute Aussicht noch schnell einen Last Minute Lay abzugreifen - also ab nach Hause. Wir sind grade draußen, da seh ich an der Ecke eine süße HB stehen, ganz allein. Ich bin schon fast an ihr vorbei als mir ein Satz von Luke Jaywalker einfällt: "(...)beide seid ihr einfach nur zwei Individuen, die sich nie wieder über den Weg laufen werden... Sprichst du sie an?" Ich drehe mich um und frage sie, warum sie hier ganz allein in der Kälte steht. Es stellt sich raus, dass ihre Freundinnen wohl noch weiter feiern wollten und sie nun schon seit ner halben Stunden aufs Taxi wartet. Ihr ist kalt und sie will einfach nur nachhause. Mein Auto steht zwar in der Nähe, aber fahren darf ich leider nicht mehr. Sie direkt zu fragen ob sie nicht mit zu uns kommen will, erschien mir etwas zu creepy, also bitte ich meinen Wing der Dame ein Taxi zu rufen, was tut man nicht alles Wir unterhalten uns noch ein wenig, sie ist wirklich süß und cool drauf. Nach zwei Minuten kommt das Taxi, Facebook-Close und Umarmung zum Abschied, dann gingen auch mein Wing und ich heim. Ich liege im Bett, lasse alles noch einmal revue passieren, sehe an die Decke und muss grinsen, war doch ein geiler Abend, was war daran jetzt so schwer? Ich bin wieder im Game, fühle mich wohl dabei und kann weitermachen wo ich aufgehört habe. Für alle die noch, oder gelegentlich mit Approach Anxiety zum kämpfen haben, JUST MAKE THE FIRST STEP! Wenn ihr erstmal das erste Set, den ersten Tanz oder den ersten Korb hinter euch habt, pusht das euren State und euer Energy Level um ein vielfaches und alles weitere geht wie von selbst. Bringt euch in gute Stimmung und probiert es einfach mal aus, the night is yours! Viele Grüße, Esposito
  6. Das Tagebuch ist Heute schon bei der Hälfte angelangt. Ich habe mich dazu entschieden, nach der Nachfrage einen Tag nach dem Anderen auch hier zu posten, nachdem viele Threads schon auf DDD.de geschrieben wurden. Ich werde die Posts jetzt nach und nach hier hinterherschieben. Aktuell während ich diesen Post schreibe bin ich bei Tag 14. Ich liefere aber den vollen 30-Tage-Challenge-Report hier ab! Viel zu Lernen und viel zu Teilen! Wenn was unklar ist, ruhig eine PN an mich. Anregung und KONSTRUKTIVE Kritik sind erwünscht. Viel Spaß beim Lesen! Hagen Da ich in letzter Zeit sehr ruhig geworden war meiner Ansicht nach, starteten Ich und mein Bester "Marc" (nenne ich ihn mal) eine Challenge. Es wird ab 1. Juni jeden Tag gesargt... Sei Club oder Street, mit der mindestanzahl an 5 Sets pro Tag. (Sonntag ausgeschlossen) Tag 1: Es ist Sonntag, aber da ich Gestern (also Samstag) nicht draußen war, hole ich das nach. Einer meiner Besten, Alex, kommt mich abholen. Der Plan: Zum Seaside-Beach und dort einfach hinchillen und abwarten + Tee trinken, easy cheesy. Da sich Alex nicht mit Pickup beschäftigt, aber ein ganz natürlich attraktiver Typ für Frauen ist, gehe ich gern mit ihm raus. Meinen Rat nimmt Er immer gerne. Wir haben Beide ungefähr die gleiche Layrate von 30-40? Görls (ich zähle nichtmehr mit...) Ich sehe ihn noch nicht, also lege ich schonmal los mit Warmup-Sets. Approachen tu ich direkt die ersten Beiden 2-Sets mit niedrigem Potenzial. Ich game aber trotzdem. Wird nichts draus, da ich nicht weiß, was ich labern soll und irgendwo wieder festhänge, so wie meistens bei den ersten Sets. "Hi, äääähm, WOW, du erhellst meine Welt mit deinen wunderbaren hellen Klamotten." *Creep-Look*, die Frauen ejecten Ich erinnere mich "LAUT WERT LAUT GO SPAß GO LAUT!" Das ist eine innere Motivationsroutine. Nächstes Set, kleine süße Blondie mit ihrer Freundin (sieht von weitem nach Cockblock aus). Scheiß drauf... LAUT WERT LAUT GO SPAß GO LAUT! "Hi, was geht ab ihr Beiden? Ihr seht ja sooooo mega entspannt aus!", die Blonde muss Lachen, coded aber schnell zu ihrer Freundin rüber und verliert Attraction. Ich fang an den Cockblock zu gamen, aber Sie ist überhaupt nicht drin und hat diesen ekelhaften Blick auf dem Gesicht, als ob Sie nen Haufen Kacke mit Sahne gegessen hätte. Körbe sind irgendwie geil... Ich brauche das, damit mein Game danach besser ist. Ich treffe Alex vorm Tor zum Baldeneysee. Wir gehen rein. Angekommen am Seaside Beach, der ein echt schöner weißer Strand ist, mitten im Herzen vom Essener Werden am romantischen Baldeneysee. Wir treffen noch Kumpels und chillen uns auf die Liegen. Ich scanne schon wieder die ganze Umgebung ab und hab nach kurzer Zeit hier und da ein paar Approach-Einladungen, versuche mich aber zurück zu halten, da die ganzen Leute, die dort sind, überhaupt kein PU kennen. Wir labern über Gott und die Welt und natürlich auch über Frauen. Mir gehts aufn Sack! Das ganze Gelaber und keiner macht was! "ALEX GIB MIR DEN SCHLECHTESTEN ANMACHSPRUCH EVER!" überlegung... "War dein Vater Dieb?...", ok, gut genug Zweierset Blondies, zwei Achten... Sie sitzen mit dem Rücken zu uns, bemerken aber, das ich in ihre Richtung komme... Während des Gehens muss ich innerlich schon sooo hart Lachen. "Hi, was geht Mädels?" ich fixiere Blondie hart und warte ein bisschen bis sich Spannung aufbaut, die Mädels müssen schon grinsen. "War dein Vater Dieb? Er hat die Sterne vom Himmel geklaut und in deine Augen getan...", ohne eine Miene zu verziehen laber ich den Mist runter. Das Set öffnet wie ein Höllenfeuer, die Frauen schmeißen sich so hart weg, das der ganze Beach sich umdreht. Funktionieren gut, die Dinger! Wichtig ist, das man selber Spaß daran hat, den Mist zu sagen. Blablabla Fluff-Talk, "Ich habn Freund.", Freundin von ihr ist gelangweilt. Game mit ihrer Freundin. "Ich habn Freund." Eject. Noch ein paar Sets gemacht, aber eher easy cheesy belassen, da kein Bock das ich als idiopathischer Maniac rüberkomme bei den Jungs. Tag 2: Monday.... BIAAAAATCH! Aufm Weg zum Kollegah in die WG treffe ich die Entscheidung noch ein paar Sets zu machen. Von weit Hinten sehe ich Sie... Ne kleine richtig süße Brünette. Stylishes Outfit, schönes Becken, Nieten, überall Nieten an den Klamotten. Also wenn ich mich Recht entsinne haben wir hier ne kleine 8 am Start. Als ich näher komme merke ich, wie sehr Sie mich an meine verlorene Liebe "Inga" aus der 8. Klasse erinnert. Die innere Stimme springt an "Geh vorbei Hagen... da kommen noch andere Sets... Du musst die nicht machen... Das wird zu schwer." "Halt die Fresse." sage ich innerlich und konzentriere mich LAUT WERT LAUT GO SPAß LAUT "WOOOOOOOOOOOAH! STOP MAL! GANZ KURZ!" Direct geht rein Ich erzeuge innerlich die Emotion Leidenschaft und dann labere ich meinen Opener runter. "Ich hab dich von da vorne schon gesehen und nicht getraut... Oh mein Gott! Kaum zu glauben das ich das echt mache... Aber.... Ich finde dich einfach sowas von süß!...", in letzter Zeit merke ich, das es besser ist, wenn man sich ein bisschen runterkalibriert und so tut, als ob man das sonst nicht macht. Die Kleine steigt voll drauf ein und wir labern ein bisschen. Ich merke ihre nervösen Blick nach vorn. "Komm, wir gehen ein Stück!", während des Laufens labern wir fluffig über Beruf und Hobbies und ich qualifiziere Sie für ihre Offenheit. Angekommen am Auto. Sie will einsteigen. "Ich kann dich nicht gehen lassen... das tut mir Leid... Hol dein Handy raus..." Ich fasele irgendwas von wegen zum Kaffee treffen... Sie sagt vielleicht... Gut genug! "Morgen Kaffee... 20.00 Uhr!" "Ich weiß nicht." "KOMM! GEIL! MORGEN KAFFEE!!" "Vielleicht.", ist cool... Die kriege ich noch, denke ich mir Fluffiger Talk.... "Was machste noch, bla bla", das mache ich immer nach dem Numberclose, damit Sie nicht denkt, ich wollte nur ihre Nummer und dann bin ich über alle Berge... Zu value-Leecher-mäßig! Sie geht arbeiten "Viel Spaß auf Arbeit" Zur Verabschiedung lange Umarmung mit Knutscher auf jede Wange. Sie wirkt ein bisschen überrumpelt... Kann ich verstehen... So bin ich. Hier und da kommen noch ein paar Sets. 2 ejecten, weil zu direkt. Uund während ich eine im Gespräch gebunden habe, läuft ne Obdachlose an uns vorbei und kotzt auf den Gehweg neben uns. Ich bin irgendwie irritiert von der Aktion und verlier den Gesprächsfaden! Ihre Freundin zieht Sie weg. Ich muss so hart Lachen! Hier und da noch ein paar Approaches, aber nichts ernstes, nur Trainings-Sets! Tag 3: Dienstag... Der Höllentag und die Erlösung! Ich kassiere einen Korb nach dem Anderen. Wie ein Lauffeuer, das sich mitten in Afrika an den Dornenbüschen ausbreitet... Es brennt Lichterloh! Ich hab die Schnauze gestrichen voll, während mein Wingman fast jedes Set verwandelt. Am Ende des Streetruns hooke ich ein Zweierset (das ich mir nicht genau angeguckt habe und deswegen ejecte), danach ein Einerset, das übel hart hookt. Die Kleine ist vergeben, aber da Sie mega ON ist entscheide ich mich zu eskalieren. Ich komme mit ner Umarmung, einfach Random im Gespräch, "Ich mag Katzen.", "Du magst Katzen?! Ooooh" *Umarmung*, Sie ist ein bisschen ausgecreept... Mir egal. Ich eskaliere, bis ich die Worte mit spezieller Betonung "Hör auf!" höre. Genug für Heute, denke ich. Ich verabschiede mich von meinem Besten und fahre ab nach Hause. Gestern noch mit der Brünette vom Nr-Close getextet. Die ist ON und kommt zum Date. Ich mache mich fertig. Sacko an, Lederschuhe an. Hemd auf... weit auf... weißes Unterhemd guckt raus... Mir egal. Am Bahnhof umarme ich Sie direkt "Kleine Planänderung. Gibt kein Kaffee! Komm mit!", ohne zu zicken folgt die Kleine. Fluffiger-Talk für ein paar Minuten. Ich mache meine Karre auf, *chick chack*. "Steig ein." Sie steigt ein. Während wir im Auto sitzen und ich mein durchsichtiges Autodach präsentiere, fragt Sie mich "Ist das dein Wagen?" "Nee, von meiner MAMA.", ich reagiere mittlerweile nurnoch so, das wenn irgendwer nach meinen Statussymbolen fragt, einfach blöd geantwortet wird. Sie muss lachen. Während der Autofahrt glotzt Sie mir andauernd auf meine Lippen. Sie ist hart ON. Ich fahre Sie zu meinem Special-Date-Platz in Essen Werden am See. Es ist noch sonnig und während der Fahrt ist der Vibe ein bisschen verkrampft, da wir insgesamt erst 5 Minuten insgesamt miteinander geredet haben. Crazy Shit. Ich spamme ein paar Routinen um mehr über Sie herauszufinden. Eliciting Values, Ringfinger-Routine, blabla Sie lockert sich auf, was sich in ihrer Körpersprache spiegelt. Ich löse auch schnell die Anti Slut Defense, damit ich später leichteres Spiel habe und erkläre ihr was ich von Monogamen Beziehungen halte. Keine Erwiderung bis hierhin. Good to go. Angekommen am See, hole ich mein Decke aus der Karre und wir setzen uns an nen chilligen Platz, direkt mit Blick auf den See. Paar chillige Stories aus meinem Leben. Ich weiß nicht wie ich Sie kissclosen soll. 20 Minuten sind vergangen und ich konnte noch nicht viel Kino initiieren, deswegen lege ich erstmal meinen Arm um Sie. Good enuff, Sie spielt ganz gut mit. "Wie gut küsst du?" *Keine Antwort* Ich nehme das als Ja und gehe rein für den KC. *Block* Sie scheint leicht abgeturnt. Ich lehne mich zurück und genieß weiterhin den Ausblick. Nächste Routine fliegt. KC-Versuch *Block* Zurücklehnen und chillen. Ich labere fluffig weiter. Thema Kindheit. Nächster KC-Versuch. Ganz langsam komme ich auf Sie zu. Hier ist der magische Moment, ich bleibe kurz vor ihren Lippen stehen und warte einfach, bis Sie initiiert. Wer "Hitch der Date-Doktor" gesehen hat, kennt die 90/10-Regel. Wir küssen. Keine Zunge... Ich will die Kleine solide gamen. Es ist ein wirklich sehr schöner und leidenschaftlicher Moment, den wir zusammen erleben. Selten eine Frau geküsst, die soviel davon versteht sich im Moment gehen zu lassen. Auch danach gucken wir uns noch an. "Wow, ich kann nicht glauben das wir uns geküsst haben... Wir kennen uns erst seit 20 Minuten.", ich nehme den Druck ein bisschen weg, indem ich so tue, als hätte ich das noch nie gemacht "Das ist echt voll krass.", meint Sie Ab hier leichtes Spiel. Sie kuschelt sich an mich und wir Beide genießen einfach den Moment. Es ist gerade nicht so viel zu reden. Ich schweige gerade lieber. Wir kuscheln und lassen die Sonne vor unseren Augen ins Grüne untergehen. Ich bringe Sie zurück zum Bahnhof, kurz überlege ich Sie nach Hause zu fahren und direkt zu eskalieren. Den Gedanken verwerfe ich aber, da ich keinen Bock auf Buyers Remorse habe. Kurz vorm Aussteigen gucken wir uns tief in die Augen. Ich packe ihren Dutt und ziehe Sie langsam zu mir ran. Unsere Gesichter sind 1 Centimeter voneinander entfernt und wir mustern uns tiefsinnig. Wir küssen nochmal, aber diesmal mit Zunge. Passt schon, denke ich mir, Sie hat den Zungenkontakt ja gewollt. Wir verabschieden uns nett. Ich wünsche ihr eine gute Nacht. Tag 4: 5. Juni 2013 Dortmund City. Ein Kollege kommt zu mir, mich abholen. Das Wetter ist richtig geil Heute. Ich hab noch nichts gegessen. Scheiß drauf! Bock auf Dortmund. Schon auf dem Weg nach DO ist mega geile Stimmung, weil wir uns ewig nichtmehr gesehen haben. Das Sonnendach vom Auto weit auf und einfach den Sonnenschein genießen. "Wenn die Sonne scheint sind Alle ON... Lalala", singen wir zusammen in der Karre. In Dortmund angekommen, mache ich meine ersten Zwei Approaches, die voll in die Scheiße gehen, da erstens zu leise und zweitens zu unauthentisch. Mich lachen sogar noch 3 Typen auf der Mauer aus und geben mir Tipps, wie ich das besser machen kann. "Ja Alter, du hast es raus! Danke für die Tipps." rufe ich sarkastisch zurück. Das war schon demütigend, aber... Wenns jetzt so scheiße ist, kanns nur besser werden. Ich sehe das erste wirklich interessante Objekt an der Mauer lehnen vorm Starbucks. Off I go! Sie ist relativ geschockt von meiner offenen Art zu kommunizieren, also werde ich bisschen langsamer und lass ein bisschen von ihrer Seite kommen. Qualification wegen ihrer Offenheit. Wir Beide sind warm und quatschen fröhlich fluffig über Beruf und andere Sachen. Ich gebe ihr ne Umarmung für ihr Alter, 28 Jahre... Läuft. Während des Gespräches will ich eskalieren, aber kriegs nicht hin, da ich zuviel Distanz aufgebaut habe. "Hey, was machst du Freitag Nachmittag?" "Noch nichts..." "Ok, cool, ich find dich voll sympathisch. Scheinst echt Cool drauf zu sein. 19.00 Uhr am Bahnhof?!" "Joar, kann nicht schaden." Nr. Close hinterher. Wir sind uns sehr sympathisch, da Sie erwachsen scheint und anscheinend weiß, was Sie vom Leben will. Wir verabschieden uns nett mit Umarmung und Knutscher. Während des Laufens schaut Sie nochmal nach Hinten und ich auf ihren Arsch. Knackig, grrrr Die nächsten Sets werden einfach auf doof beim Vorbeigehen angesprochen, während der Kollege schon mit seinem Mädel in dem Coffeehouse chillt. Ein paar Mädels ejecten und ich kalibriere ein bisschen runter, damit das Game wieder Straßentauglich wird. Auf dem Weg die Haupteinkaufsstraße gesellt sich wieder mein Kollege zu mir, wo wir einfach bisschen entlangschlendern. Da, auf ner kleinen Sitzplattform chillt ne kleine Blonde, bei der verführerisch braun die Beine glänzen. Ich chille mich zu ihr mit einem freundlichen "Hi!". Sie nimmt direkt die Brille ab. Hellblaue Augen strahlen mich an. Sie ist Polin und wir quatschen über meinen polnischen Anteil im Blut und über Sport. Sie qualifiziert sich direkt hart vor mir und ich muss kaum was machen, da Sie sehr redebegeistert ist! Das Date wird gesetzt... Jaaa. Schon Morgen, um 18.00 Uhr. Cool. Sie ist völlig cool damit, schreibt auch direkt hinterher, das Sie sich freut. Ansonsten noch eine Interaktion, die mich sehr gefreut hat! Eine blonde Ukrainerin steppt an mir vorbei. Ne wirkliche Bombe. Auf jeden Fall ne Acht. Mein Schädel setzt aus. Kein Plan... Irgendwie kein Bock zu approachen. "NEIN GEH!", zwinge ich mich selber und komme ins Laufen. "Wart Mal!", als Sie sich langsam umdreht, fallen mir fast die Augen raus. Sie ist wirklich so ein süßes Ding, hohe Wangen, schmales Gesicht, schönes weißes Lächeln. Sie strahlt mich total an übers ganze Gesicht. "Willst du ne Kippe? Ich finde das gerade voll toll, das du mich angesprochen hast!", Wir Beide werden Rot, was den Moment noch cooler macht. Ich lass Sie sich einmal im Kreis drehen. Sie ist ???? Politikerin ????? WTF! Politikerin mit zerissener Leggins, crazy Ich gucke auf ihre Titten und verharre da. Sie merkts. "Woah, ich hab gerade auf deine Titten geguckt... Aber... Die sind auch echt schön." Sie strahlt weiterhin. Wir quatschen noch ein bisschen Über dies und das. Sie hat aber nen Freund, kein Problem. Ich lasse trotzdem mal die Nummer da, man weiß ja nie. Wenn jede Frau so reagieren würde wie Sie, hätte Deutschland auf jeden Fall um die Hälfte weniger Suizidversuche, hahahah. Lektionen - Auch wenn der Anfang demütigend wird, kanns am Ende nur besser werden. - Direkte Komplimente auf sexueller Ebene gehen Tagsüber genau so gut wie Nachts, wenn das Gesprächsthema nicht an dieser Stelle hängen bleibt - Niemals den Namen der Frau vergessen - Wenn die Sonne scheint sind Alle ON
  7. Abend zusammen, gestern war mal wieder ein Club angesagt, nicht meine Lieblingslocation, weshalb ich mich hier auch als AFC bezeichnen würde. War mit einer kleineren Gruppe dort. Nun benötige ich aber für mein nächstes Mal noch Hilfe für mein weiteres Vorgehen im Game. Kontakt aufbauen mit einer HB klappt - zumindestens außerhalb der Tanzfläche- gut. Reden meistens ein bisschen und ich spür auch ihr Interesse. Der Club ist halt leider nicht dafür geeignet schöne Gespräche zu führen, weshalb es doch oberflächlich bleibt. Nun kommt mein Problem, wie geh ich weiter vor. Gestern haben wir uns dann irgendwie getrennt und naja, das wars dann. Ih würde mir für das nächste mal vornehmen die HB mit " Komm, lass uns tanzen!" auffordern, meine Hand hinhalten und auf den Floor führen. Soweit so gut, aber dann kommt mein großer Problemteil, wie gehe ich hier weiter vor? Ich rede mir leider auch zu oft selbst ein, dass ich kein guter Tänzer bin, wodurch eine generelle Unsicherheit von mir ausgeht. Gibt es hierfuer einen Leitfaden? also dem Verhalten beim Tanzen? Achja, und wie würdet ihr an eine Gruppe von Mädels auf ner Tanzfläche rangehen? Also genau die, die halt immer unter sich sind, ihre Sidesteps machen und sehr verschlossen wirken - ich glaub ich weiss was ich meint :P Ich danke schonmal für die Hilfe, nächste Woche gehts wieder los, da will ich weiter kommen in meinem Game;) LG
  8. Hallo liebe PU Community, ich war gestern das erste mal alleine im Club. Ich saß erstmal ne Zeit lang am Rand und habe nur die Leute beobachtet, um mich ein bisschen zurecht zu finden. Ich hatte mit mehreren Frauen Blickkontakt, manchmal hatte ich sogar das Gefühl, dass sie ein wenig gelächelt haben. Allerdings bin ich mir überhaupt nicht sicher, ob die nur zurückschauen weil ich so auffällig da rüber starre:D (was ja eigentlich schon ziemlich nerdy wirkt, zumal ich alleine bin) Da ich sehr schüchtern bin, warte ich immer auf ein eindeutiges Signal, wobei ich wenn ich ehrlich bin, selbst nicht weiß wie so ein Signal aussehen soll. Irgendwann bin ich dann auch auf die Tanzfläche gegangen und hab ein bisschen getanzt. Nach einiger Zeit tippte mich ein Mädchen von hinten auf die Schulter, und sagte mir mit ziemlich genervter Stimme, dass ich lernen sollte die Signale von Frauen zu deuten. Sie war wohl ziemlich gernevt, weil ich mit Ihrer Freundin mehrmals Blickkontakt hatte, aber nie zu Ihr rüber gegangen bin und mit Ihr getanzt habe. (Soweit ich das Richtig verstanden habe, bei der lauten Musik war echt keine Unterhaltung möglich und sie war auch schon ziemlich angetrunken und hätte mir das sonst bestimmt nie gesagt) Das war natürlich im ersten Moment ein Schlag ins Gesicht für mich, aber sie hatte ja recht, daran will ich arbeiten. Habt ihr Tipps für mich, wie ich erkennen kann,, ob eine Frau mich anziehend findet? Wie soll ich mich verhalten, wenn ich eine Frau attraktiv finde und auf der Tanzfläche bin? (Unterhaltung ist ja nicht möglich) Wenn ich Sie einfach von hinten auf der Tanzfläche antanze kommt das sicher nicht so besonders rüber, vorallem wenn ich von einer zur nächsten schlendere;D Wie macht ihr das? Was habt ihr bei Frauen beobachtet, wie verhalten sie sich um uns Männer anzulocken? Gruß w2l
  9. Hallo Leute, ich bin ganz neu dabei und habe eine Frage... ich war gestern zum ersten mal mit einem Kumpel in einem Club in Frankfurt feiern. Dabei haben wir es so gemacht, dass wir einfach auf gut Glück Mädels angetanzt haben. Uns beiden ist dabei aufgefallen, dass bei vielen Mädels die wir angetanzt haben, die jeweilige Freundin die uns gesehen hat, dem Mädel dass wir angetanzt haben eine Art Zeichen gegeben haben. Meist war es so, dass die Freundin das Gesicht verzogen hat oder den Kopf geschüttelt hat. Wir haben also dauernd Körbe bekommen. Und ich frage mich nun was wir falsch gemacht haben?? Ich denke das wir beide nicht schlecht aussehen (wir sin nicht superhübsch, aber doch etwas besser als der Durchschnitt)... Kann es sein, dass sie uns nicht wollten, weil wir nicht optimal tanzen können? Oder waren wir für die zu jung?? (wir sind beide 17) viele Grüße und vielen Dank
  10. Hallo Leute, kurz zu Beginn: ich bin absolut neu hier und lese mich seit ein paar Tagen ins Forum ein. Bisher habe ich keine richtige PickUp-Erfahrung, d.h. ich war noch nie mit einem Plan unterwegs, um eine Frau kennenzulernen. Als natural würde ich mich definitiv nicht bezeichnen, wobei ich schon immer ganz gute Resonanz bekommen habe (und zwar immer dann wenn ichs geschafft habe meinen Kopf auszuschalten und einfach Spaß zu haben ^^) By the way: Ich bin 23 und mir gehts hier in erster Linie um das Outfit für Dance-/Clubgame Der Grund für diesen Thread: Ich habe schon öfters gelesen dass Hüte als Peacocking oder auch generell nicht mehr in Mode (?) sind. Ich habe andere Erfahrungen gemacht. Meine Hüte (und ich rede da von normal stylischen Hüten, keine übergroßen oder funkelden, ... Hüte) sind mittlerweile quasi mein Markenzeichen und ich finde dass so ein Hut durchaus zu einem lessigen Outfit passt. Ich liebe die Kombination aus einer lessigen Loose-Fit Jeans, einem auffälligen Freizeithemd (also kein 1-färbiges 0815 hemd und schon gar kein Anzughemd), dieses 2 Knöpfe offen und entweder kurze Ärmel oder Ärmel hochgekrämpelt, Armbänder/Halskette, und ein stylischer Hut. Die Reaktionen auf dieses Outfit sind eigentlich durchwegs positiv. Wenn Ich einen Club betrete dauert es nicht lange bis das erste mal das Kommentar "Hey, cooler Hut" fällt und nicht selten kommt es vor dass die Mädels den Hut probieren wollen. Was ich bisher gelesen hab ist es doch auch ein IOI wenn eine Frau ein Kleidungsstück von dir anfasst oder es dir abnimmt um es selbst zu probieren? In jedem Fall ist es aber zumindest eine gute Möglichkeit in ein Gespräch zu kommen. Bisher habe ich dann den Fehler gemacht der Frau zu sagen dass ihr der Hut gut passt etc., habe aber jetzt auch schon etliche male gelesen dass man nie Komplimente übers Aussehen machen sollte, ich schätze das wäre auch der ideale Zeitpunkt für einen Neg ala "Naja sieht ganz ok aus aber du hast kan Hutschädel" oder sowas in der Art ^^, was meint ihr? Aus der Theorie heraus könnte ich mir gut vorstellen aus der "Hey der Hut is cool, lass mal probiern"-Situation heraus in einen Opener zu Wechseln auf die Art "Der Hut gehört eigentlich meinem Freund dort hinten, wenn wir gerade drüber reden - er trifft sich morgen mit seiner neuen Flamme und sie wollen zusammen fort gehen, was meinst du, soll er den Hut tragen? Was würdest du noch empfehlen?" Das ist halt alles noch Theorie, bis jetzt hab ich mir nicht allzuviele Gedanken drüber gemacht was ich sage, das Ergebnis war halt dann teils-teils. Ein letzter Nachsatz: Wenn ich in Wien (bin Österreicher) fort gehe sehe ich kaum Jugendliche mit Hut, das unterstreicht meiner Meinung nach nochmal die Qualität dieses Accessoires für Peacocking. Freue mich schon auf eure Meinung/Kommentare! Beste Grüße, 3Style