Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Eskalieren'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

170 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen! Mich würden eure Vorschläge interessieren, an welchem Ort man bei einem zweiten Date gut eskalieren kann (außer Bars und Restaurants)? Es wäre ja vorteilhaft, wenn ich neben dem HB sitze.
  2. Hey Leute ich bin neu im Forum, bzw. nutze es zum ersten mal. Ich 22, Sie 21, Kein richtiges Treffen, In meiner neuen Arbeitsstelle habe ich vor 1 Woche eine HB8 kennengelernt. Wir haben uns von Anfang an verstanden und gingen auch am ersten Tag zusammen zu Mittag (Mittagspause) essen. Ich habe bereits früh angefangen zu eskalieren und es kam zu sehr vielen Berührungen (Schulter,Kopf,Arm um Schulter). Auch von ihrer Seite kamen viele Berührungen und Nähe zu mir. Wir haben uns bis jetzt 1 mal außerhalb getroffen, Sie wollte dass Ich ihr beim Umzug helfe. (Waren zu :8) Beim Umzug hatte Sie sich mit den anderen Beschäftigt und sich von mir abgewandt, ich tat also nur meine Arbeit und ging. Am nächsten Tag habe ich ihr nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt und Sie distanzierte sich ebenfalls. Wir hatten vor, uns gestern privat mal zu treffen um einen Cafe zu trinken, was aber nicht geklappt hat, da Sie noch kurzfristig noch auf Möbel warten müsste und daheim sein müsse. Bis hierhin haben wir keinen Kontakt, weder bei der Arbeit noch Privat. Sie wollte mich am Freitag (morgen) zu Ihrem Geburtstag einladen, jedoch kam nichts mehr von Ihr. Soll Ich versuchen auf sie zu zugehen oder soll ich sie einfach blocken und mich auf andere konzentrieren. Ich danke und hoffe auf eure Meinung!
  3. Hallo zusammen, seit kurzem habe ich mit 28 wieder PU wiedergefunden und mit dem Daten angefangen. Jedoch bemerke ich immer wieder ein gewisses Pattern bei den Frauen, die ich in gewissen Apps kennen lerne und treffe. Ich komme nicht so recht weiter. Es läuft in etwa immer so ab, dass das anfängliche Gespräch gut läuft. Man findet sich sympatisch und findet Themen zum kennen lernen. Auch körperlich kann ich mich etwas annähern indem ich sie z.B. auf dem Arm berühre oder durch die Harre streichle. Jedoch ab einem gewissen Punkt erzählen mir die Frauen immer von ihren vorherigen Erfahrungen mit Männern, wie diese ihr was vorgemacht haben und letzten Endes nur Sex wollten oder wie sie mit den Männer schliefen und diese danach dann weg waren. Daher bitten Sie mich sie nicht zu verletzen. Fast jedes mal bekomme ich gesagt, dass sie etwas langfristiges suchen und nicht wieder bereit sind vorher ein sexuelles Verhältnis anzufangen. So meinte eine Frau, sobald sie den Männern Sex gaben, dann waren diese weg und wollen dann nichts mehr von ihr. Andere hatten das zu spät bemerkt und fühlten sich verletzt. Für mich ist es so, dass ich eine Frau nun mal erstmal kennen lernen muss, um zu schauen ob sie passt und da gehört körperliches eben dazu. Dafür möchte ich mich ungern schon vorher langfristig binden. Andererseits möchte ich ihr halt auch nichts vormachen oder anlügen, sprich eine Masche abziehen nur um mit ihr zu schlafen. Wenn ich jedoch zu direkt bin, dann gibt es gleich eine Abfuhr, da sie ja nicht auf ONS oder so aus sind. Andererseits habe ich ein schlechtes Gewissen wenn ich weiter eskaliere und ihr dabei Honig ums Maul schmiere. Das wirkt ja auch nicht kongruent. Da lässt sich das Drama auch schon vorausahnen. Gibt es einen anderen Weg dieses Problem zu umgehen oder heißt es einfach weitersuchen bis ich eine Frau, die offen dafür ist finde? LG
  4. Hallo, habe eine Dame beim Training kennengelernt. Sie war neu, dementsprechend auch ein bisschen schüchtern. Deshalb habe ich sie bei Seite genommen und angefangen so ein bisschen den Trainer zu spielen. Ein Tunier hier in der Umgebung sollte stattfinden, worauf ich sie fragte ob sie mit mir spielen möchte. Sie meinte das sie da lieber nicht mit machen möchte, weil ich ja ein Profi und sie ein Anfänger sei. Letztendlich tauschten wir Handynummern aus, da sie einwilligte. Wir spielten dann auch das Tunier. Sie trainiert weil sie studieren möchte und die Sportart können muss weil sie geprüft wird. So wie ich das Wahrnehme kann sie mich "ganz gut leiden", sie freut sich wenn sie mich sieht, fühlt sich in meiner Gegenwart wohl, macht mir Komplimente, streift sich beim Sprechen durch die Haare, bedankt sich (schreibt mir im Whatsapp) beim mir weil ich soviel mit ihr übe und spiele ect. Sie hat mich gefragt ob wir mal privat spielen können, ich bejahrte, sie meinte das sie mir schreiben werde. Schauen wir mal ob sie sich meldet. Das wäre jetzt so der letzte stand. Das Alles spielte sich bis heute den letzten 3 Monaten ab. So nun meine Probleme/ Bedenken: Mir rennt die Zeit davon da sie bald weg sein wird (Studium in einer Großstadt 200-300 km entfernt) Sie sieht mich vielleicht nur als Typen der ihr alles bei bringt. (Gibt anscheinend noch auch andere mit dem sie trainiert, in anderen Sportarten) Ich muss sie irgendwie Isolieren, privat was mit ihr machen, aber wie? Fragen ob sie bock hat was zu unternehmen. Kaffee trinken, was essen gehen? Wenn wir privat was machen werden soll ich versuchen beim ersten Date zu eskalieren? Mir fällt gerade nichts mehr ein. Wenn ihr noch was wissen wollt fragt. Wie ihr wahrscheinlich merkt, ich bin Anfänger obschon ich auf die 30 zu gehe ...
  5. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung 1. Date Online kennen gelernt, sie kam bei mir im Büro vorbei. Bin selbstständig und hab ein kleines Büro, das wie eine Lounge eingerichtet ist mit Sofa etc. Eigentlich wollte sie sich in Hamburg City treffen, aber mir war das zu voll dort. Sie wollte sich lieber im Freien treffen. Geeinigt darauf, dass sie Büro vorbei kommt, und wir hier spazieren gehen. Sie verspätete sich um eine Stunde, und fragte zweideutig, wie sie das wiedergutmachen kann. Date fand dann oben bei mir im Büro statt. Haben da viel wein getrunken, uns toll unterhalten. Wir hatten aber nur begrenzt Zeit, da sie noch bei ihrer Mutter im Haus wohnt. Sie sah mega scharf aus und kokettiert auch immer mit ihrem Aussehen. Sie ist der Typ Lolita. Kindchenschema, große blaue Augen, lange Wimpern, lange braune Haare, flacher Bauch, große brüste und Arsch. Sie weiß um ihre sexy Wirkung, zieht sich auch immer sehr sexy an in hautengen Kleidern. Sagt, dass sie ständig angesprochen wird. Sind beide frech zueinander und verarschen uns gerne im Spass. Sie kommt aus reichen Elternhaus, unternimmt richtig viel , und sucht jemanden, der auch ehrgeizig ist, viel unternimmt etc. Hört sich recht selbstverliebt an, gibt sie auch zu. Sie lacht mega viel, redet viel, und unternimmt eigentlich pausenlos was mit ihren Freunden. Am Ende des Dates hat sie darauf gedrängt, auch Mal rauszugehen, um das Wetter zu genießen. Momentan halt 30 Grad. Ich wollte unbedingt zum kuss eskalieren und hab dann eine Situation herbei geführt, und haben uns lange geküsst. Dann hab ich sie angelächelt und gesagt: jetzt können wir los 😉 Dann im Auto festgestellt, dass nicht genug Zeit ist, um in die Stadt zu fahren, weil sie abends noch mit ihrer Mutter Zuhause verabredet war. Wollte sie nach Hause fahren , und wie der Zufall es will, wohne ich auf dem dem Weg. Ich meinte, ich zeige ihr dann Mal, wo ich wohne. Haben natürlich darüber gelacht, dass ich sie nach Hause kriege etc. Zuhause angekommen gab sie mir viele Einrichtungstipps und abgemacht, dass wir Mal zu Ikea gehen müssen. Hab ne 3 Zimmer Wohnung, die aber teils spartanisch eingerichtet ist. Ich hab das darauf abgetan, dass ich mich um sowas nicht Kümmer, und auf meine Selbstständigkeit fokussiert bin. Das findet sie auch sehr gut. Hatten ca 45 min Zeit. Die genutzt, um dann auf dem Sofa noch weiter zu eskalieren. Küssen und als wir über Körper uns Figur gesprochen haben, habe ich meine hand in ihren Brüsten gehabt und komplett ummantelt. Sie meinte dann dabei, dass es eine ganze hand voll ist und ausreicht. War also eher sachlich und nicht so erotisch haha. Später beim Küssen noch die andere Brust genauso geknetet. Mehr ist nicht passiert. Sie hatte schon kommuniziert , dass sie kein Sex beim ersten Date möchte und eher der Typ für was festeres ist und in der Richtung was sucht. Ich meinte, bei mir ist das davon abhängig, wie die Person ist. Die meisten sind mir so langweilig, dass ich nur ein Date habe , und dann es nur um Sex geht, und ich die Person nicht wieder sehen möchte, weil sie meist zu uninteressant sind. Wenn aber jemand interessanter ist und auch intelligenter ist, dann treffe ich mich gerne häufiger, Sex kommt dann. Das ist natürlich indirekt an sie gerichtet, das weiss sie auch, weil sie immer auf sehr klug , erfahren, reif etc tut, und sich somit zu qualifizieren versucht, und ich ihr dann Recht gebe, indem ich mich von anderen Frauen gelangweilt gebe. Ich hab die nach Hause gebracht und wir hatten noch Kino ausgemacht. 2. Date Eine Woche später nächstes Treffen. Sie fragte mich mittags, ob ich Zeit habe heute. Ich hatte einen erfolgreichen Geschäftsabschluss, und hab davon eine Flasche Wein bekommen. Davon hab ich ein Foto gesendet und sie gefragt, ob wir das bei mir feiern wollen, und danach spontan raus. Sie war erst skeptisch wegen Zuhause direkt, kam dann aber doch rum. Haben den Wein geköpft, und auch rum gemacht. Aber ich hab nicht weiter eskaliert, weil sie beim rummachen schon nicht mehr ganz so viel bemüht war wie beim ersten Date. Sie wurde also nicht total wild , sondern eher immer nach 4-5 Sekunden dann das Küssen beendet. Ich wollte es dann nicht weiter forcieren, und auch nicht direkt den Anschein erwecken, dass ich sie zum Ficken herbestellt habe. Ausserdem war es erst 16 Uhr, pralle sonne ins Wohnzimmer und sehr heiß. Irgendwie entwickelte sich dann ein skurilles LTR Gespräch. Sie sagte , dass sie sich aktuell nur mit mir datet, und ich sagte dasselbe. Und dass wir beide lieber dieselbe Person in unserer begrenzten Zeit wieder sehen wollen, als ständig neue unbekannte Dates. Ich meinte dann auch, dass ich sie interessanter und klüger finde als die anderen Dates, die nur zum Sex taugen und sonst uninteressant sind. Damit wollte ich ihr schmeicheln , sie steht auf sowas habe ich das Gefühl. Und es ist auch die Wahrheit. Und das wenn ich nur rein Sex von ihr wollte, dann hätte ich das beim ersten Treffen, als sie bei mir Zuhause war und wir haet rumgemacht hatten, forciert und versucht. Dann sind wir los aus der Wohnung in die Innenstadt Hamburgs. Sie hat sich eingehakt , waren spazieren, und auch was Essen. Danach hab ich sie nach Hause gefahren und dort in der Einfahrt noch kurz die Mutter kennen gelernt 3. Date Drei Tage später haben wir uns gestern verabredet, um gemeinsam an die Ostsee an den Strand zu fahren. 33 Grad, mega die Hitze. Ich kam bei ihr Zuhause an, also von ihren Eltern das Haus. Niemand da. Ich dachte, ich hole sie ab und los. Aber nein. Sie hat mir erstmal ihr mega haus gezeigt, ihr Zimmer. Mega die Zeit gelassen. Kann noch nicht Recht einordnen, ob das qualifizieren bedeutet, angeben, oder ob sie einfach nur zeigen will, sie sie lebt. Sind dann los , 1 Stunde mit dem Auto. Strand war voll. Als wir einen Platz gefunden haben, fiel ihr auf, dass sie keinen Bikini zum Schwimmen dabei hat. Haben uns somit nur gesonnt und mit den Füßen ins Wasser. Beim sonnen haben wir uns einander angekuschelt, so wie wenn man zusammen einschläft. Später dann spazieren 2 Stunden lang an der Strandpromenade, dabei durchgehend hand in Hand. Sie fragt mich, wie meine Traumfrau optisch aussehen muss. Nach kurzer Zeit fängt sie an selbstverliebt eine Frau zu beschreiben, die sie selbst ist haha. Als ich sie frage, sagt sie dass ihr Optik schon wichtig ist, weil sonst fühlt sie sich nicht angezogen, auch wenn die Gespräche toll sind, und sie braucht die Anziehung, weil sie gerne sehr viel Sex hat in einer Beziehung. Und ich solle Mal nicht so tun, als ob mir die Optik bei ihr egal gewesen sei. Ich erkläre dann sachlich, dass natürlich die Optik die Eintrittskarte ist, aber der Charakter , Intelligenz, und die Art dann mich erst scharf macht. Sie hat sich darüber lustig gemacht und meinte wieder so sachlich. Und dann hab ich sie in den Schwitzkasten genommen , und ins ohr geflüstert, ja ich liebe es auch zu ficken! 🙂 Hat sie gelacht. Dann haben wir noch Leuten beim Volleyball beobachtet. Dabei lief Laute Musik , ich hab sie von hinten umarmt , Schwanz am Arsch und im Takt beide bewegt 🙂 Waren dann auch in einem Restaurant. Dort fing sie an mit Snapchat Fotos vom Essen. Danach hab ich mich zu ihr rüber gesetzt und es ging eine regelrechte spanchat selfie Session mit bestimmt 100 Bildern los. Wir haben beide wahnsinnig rumgealbert und gelacht, und dabei hat sie auf verschiedenen Selfies mir einen kuss gegeben, oder ich ihr. Und auf einem Bild hebe ich scherzhaft eine Brust von ihr an. War sehr witzig. Sie meinte dann, ich solle auch Snapchat installieren, denn nur darüber würde sie Nudes verschicken, nicht über Instagram wegen dem Datenschutz. Aha.. bin darauf nicht eingegangen, und weiß auch nicht wie das zuzuordnen ist. Will sie mich bloss geil machen, oder testen, ob ich sofort Snapchat installiere! Hab das tatsächlich schon installiert, überlege aber, ob es nicht needy wirkt, wenn ich ihr das jetzt sage. Dann ging's nach Hause, hatten Stau auf der Autobahn. Sie hat ihre Musik angemacht und immer super Süss und sexy mitgesungen. Hab mich darüber immer tot gelacht und sie bei geküsst. Sie hat mich auch immer wieder verträumt angeschaut, hab sie dabei öfter erwischt und ihr das dann auch immer gesagt. Schaust mich wieder so verträumt an. Hab sie dann wieder abgesetzt bei ihrer Mutter. Haben in der Einfahrt uns länger unterhalten. 5. Beschreibung des Problems Drei Treffen und noch kein Sex! Das hatte ich noch nie. Muss jetzt Mal endlich eskalieren. Oder nicht? 6. Frage/n Wie bewertet Ihr die Entwicklung bisher? Wie bewertet Ihr es, dass wir noch keinen Sex hatten? Soll ich noch ein Treffen für Mittwoch? Danach bin ich ja bis Sonntag weg. Soll ich jetzt beim nächsten Treffen Sex anvisieren und eskalieren? Wie würdet Ihr euch weiter verhalten? Sehr Ihr die Gefahr, in die Friendszone zu rutschen? Soll ich ihr erzählen, dass ich jetzt auch Snapchat hab, oder wirkt das zu needy? Auf der einen Seite finde ich es nicht schlimm, dass wir noch keinen Sex hatten. Denn sie signalisiert ja, dass sie sagte ja, dass sie was ernstes will und sich damit Zeit lassen möchte. Und da wir uns ja schon relativ wie ein Pärchen verhalten, habe ich auch nicht das Gefühl, dass ich für sie uninteressant werde. Im Gegenteil Scheint sie sehr on zu sein. Verhalten uns beide schon wie ein verliebtes Pärchen. Macht mir so schon Spaß. Will nur nicht, dass sie ihr Interesse verliert, falls wir keinen Sex haben. Auf der anderen Seite habe ich Sorge, dass sie sich insgeheim aber doch denkt, warum ich nicht durch eskaliere und sie einfach vögle. Ich will ja nicht , dass es auf einmal "komisch" wirkt für sie, dass wir noch keinen Sex hatte. Was Frauen sagen und was sie wirklich wollen ist ja nicht unbedingt dasselbe. Hab auch etwas Sorge davor, in die friendszone zu rutschen. Die Gefahr sehe ich immer, solange man nicht endlich Mal sexuell wird. Ob das bisher Geschehene dafür ausreicht, um da nicht reinzurutschen, weiss ich nicht. Mal denke ich, ich bin sehr forsch, Mal denke ich, ich bin zu brav. Problematisch kommt hinzu, dass sie sich immer draußen treffen will und gerne Aktivitäten macht. Zuhause chillen ist nicht so ihrs.
  6. Hallo zusammen, die Grunddaten 1. 31 2. 25 3. 2 Dates 4. bisschen Kuscheln 😐 5. Kennengelernt - zwei sehr sympathische Dates im Restaurant gehabt. In der Zwischenzeit viel gechattet. Drittes Date bei mir Zuhause ausgemacht. Wir trinken Wein, Essen eine Kleinigkeit und Sie lässt mich immer näher kommen. Ich gehe langsam auf Tuchfühlung und versuche Sie zu küssen. Sie blockt und ich bleibe locker. Wir gehen zum "Film schauen" über und das Spiel wiederholt sich. *Bum* nächster Block. Dennoch bleiben wir in eng umschlungener Position liegen und in meinem Kopf rattert es, ob ich irgendwo falsch abgebogen bin (Das Eskalieren ist sonst nie das Problem). Sie will allerdings nicht bei mir übernachten und richtet sich plötzlich zum gehen. An der Tür versuche ich erneut das Küssen anzusetzen. Ich bekomme nur ein kurzen, leidenschaftlosen Kuss auf den Mund. Am selben Abend - Sie schreibt noch, dass Sie gut angekommen ist (allerdings habe ich schon geschlafen und konnte entsprechend nicht antworten) Am nächsten Tag - Ich bin recht angesäuert, dass ich Sie nicht küssen konnte und frage mich, ob ich wohl gefriendzoned wurde oder zu sehr die Handbremse an hatte beim Eskalieren? Ich ärgere mich über mich selbst und antworte an diesem Tag nicht. 2 Tage später - Ich schreibe Ihr, dass ich froh bin, dass Sie gut nach Hause gekommen ist. Keine Reaktion von ihr. 6. War mein zurückhaltendes Antworten, nach den 3 Blocks angebracht und ich sollte mal abwarten, ob von ihr noch was kommt? Oder hat Sie genug Invest gezeigt und ich hätte mich nicht so anstellen dürfen? Wenn der Fehler bei mir lag, ist die Nummer noch zu retten wenn ich Sie wieder aktiv anschreibe?
  7. Sehr geehrte PUA-Community, 1. Mein Alter 22 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben, Eins (+ als wir uns kennenlernten an einer Party) 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sexuelle Berührungen (Arm auf dem Po, Busen, unter der Bluse oder Hosen u.s.w.) (Zusammen im Bett, beide oben ohne, beide Hosen an) 5. Beschreibung des Problems Ich war an einer Party eines Kommilitonen und da habe ich viele Frauen kennen gelernt. Es haben sich tolle Gespräche ergeben, und ich konnte meine Extrovertiertheit komplett ausspielen. Mit einer habe ich interessante Gespräche gehabt, haben auch zusammen getanzt, ich habe IOI's bemerkt. Beim Tanzen kam sie oft zu mir, und auch sonst suchte sie immer wieder meine nähe. Sie hat interessiert gewirkt an allem was ich erzählt habe und hat viel gelacht. (Das war am Samstag) Mittwochs habe ich sie dann auf Insta angeschrieben, hat schneller, öfters und mit vielen Emojis geantwortet. Die Nummer hab auch geholt. Date abgemacht, wir sind dann dienstags gemeinsam Bowlen gegangen. Anfangs war sie sehr schüchtern, taute dann aber auf. Wir hatten interessante und spaßige Konversationen, ich bin auch ordentlich KINO gefahren, sie hat nie geblockt. [Einschub: Aus verstrickten Gründen ist es mir nicht möglich sie in meine WG mitzunehmen, also habe ich eine günstige Unterkunft für 40 € gebucht und da sind wir dann auch hin.] Nach dem Bowlen habe ich sie dann gefragt, ob sie jetzt auch essen möchte. Auf ihre Bestätigung hin habe ich dann gesagt: "Da habe ich mir etwas überlegt, komm mit." Sie folgte mir ohne weitere Fragen. Auf dem Weg in die Unterkunft hat sie auch nicht einmal gefragt wohin wir gehen würden. Wir hatten es auf dem ganzen Weg lustig. In der Unterkunft kochten wir dann zusammen Spagetti Salsa di pomodoro, da gabs auch wieder gut KINO. Gegessen haben wir dann im Schlafzimmer, bei Kerzenlicht und mit einem weißen italienischen Schaumwein, den sie mag. anschließend habe ich vorgeschlagen sie zu massieren, (nach dem Anstrengen bowlen), und sie war sofort einverstanden. HB hat sich also aufs Bett gelegt, sich aber nicht ausgezogen. Hab den zarten Rücken der Schönen dann zuerst durch den Pullover und BH massiert. Anschließend habe ich dann Massageöl hervorgeholt, und sie vor die Wahl gestellt, einen verölten Pullover zu haben, oder sich auszuziehen. Sie zog dann den Pullover aus, ließ aber den BH an. Ich habe sie dann gefragt, ob sie noch nie massiert wurde. Ich wies sie darauf hin, dass das nur mit freiem Rücke gehen würde. Das leuchtete ihr dann ein, und sie zog dann sehr schüchtern den BH aus. Ich habe sie dann massiert. Anfangs war sie wirklich verspannt, doch das hat sich schnell gelockert. Dabei habe ich mit ihr über Gott und die Welt geredet, und immer wieder bewusst die Konversation in sexuelle Richtung gelenkt. Sie ging schüchtern darauf ein. Anschließend drehte ich sie dann um und es gab einen intensiven make-out. Wir haben dann so umschlungen, aber beide die Hosen noch an, lange im Bett herumgemacht, und miteinander geredet. Ich habe wieder versucht bewusst sexuelle Themen anzusprechen, dann kam auch raus, dass Sie noch Jungfrau sein. Stört mich nicht weiter, ist halt einfach beim weiteren Vorgehen in Betrachtung zu ziehen. Während dieser Zeit habe ich dann weiter versucht zu eskalieren, doch sie alles geblockt. Sie hat dann auch gesagt, dass das heute nichts werde. Ich habe ihr angeboten bei mir zu übernachten, lehnte sie aber ab. Sie ging dann gegen halb 12 Uhr. Ich begleitete Sie noch zur nächsten Bushaltestelle. Wir haben uns auch da wieder gut unterhalten, und da auf so einer Brücke auch noch ein gutes make-out. Ich habe ihr am folgenden Tag geschrieben, ob sie Zeit am nächsten oder übernächsten Tag Zeit hätte zum Telefonieren. Sie sagte für den übernächsten zu (Donnerstag). Wir haben dann 80 Minuten Videotelefoniert und es war sehr lustig, sie hat sehr interessiert gewirkt. Wir haben dann für Dienstag ein weiteres treffen, wir gehen zusammen bouldern. Ich habe auch gefragt wie sie das mit Beziehung sieht, und sie sagte, sie möchte nichts Festes (ich auch nicht). 6. Frage/n Wie mache ich das von der Logistik her am besten: Soll ich für nächsten Dienstag wieder eine Unterkunft (die gleiche) buchen? Oder soll ich besser das zweite Date erstmals ohne probieren, einfach um Komfort aufzubauen? Bei ihr zu Hause wäre es für mich praktischer, aber das sei ihr zu früh. Soll ich nochmals danach fragen? Wie eskaliere ich am besten weiter? Vielen Dank für deine Zeit!
  8. Moin allerseits, erster Post also auch gerne dazu konstruktive Kritik, danke^^ bin nun seit ca 5 Wochen nicht mehr in LTR welche 6 Jahre angehalten hat. Und sehr glücklich damit. Obwohl ich auch noch es auch immer noch verarbeite und die LSE Frau noch nicht vergessen habe. Seit ungefähr gleichem Zeitraum (5 Wochen) lese fleißig PUA Lektüre, was mir von Anfang an sehr gut getan hat 😉 Durch die lange Zeit , 6 Jahre von 19 bis 25, bin ich mir ein bisschen eingerostet vorgekommen. Naja hatte jedenfalls 2 Wochen nach der Trennung den ersten Fuck Close mit einer Ex Kollegin die sich glücklicherweise zu nem ähnlichen Zeitpunkt getrennt hat - wir wollten uns "gemeinsam ablenken" - Macht Spaß mit der Frau und will sie mir gerne versuchen "warm zu halten"... Vielleicht habt ihr auch dazu nen Tipp für mich? Jetzt aber zum eigentlichen "Problem": Lasse mir seit der Trennung die Haare wachsen, bin jetzt gut 10 Jahre mit Glatze durch die Welt marschiert und die Schwester eines guten Freundes schneidet mir meinen Boxerschnitt. Die HB (21 Jahre) ist eine 8 - 9 würde ich sagen. Ich bin jedenfalls mega heiß auf sie. Sie war 2 mal bei mir Zuhause und ich hab schon versucht sie zu gamen aber sehr zurückhaltend da wir uns schon lange ca 10 Jahre kennen. Dieses Wochenende haben wir uns im Club getroffen, viele unserer Gemeinsamen Bekannten inkl. ihr Bruder (habe ihn aus Ehrensache an dem Abend gefragt ob er ein Problem damit hat) waren auch auf die Feier eingeladen. Ich hab sie an dem Abend wieder gegamed und hatte nach ca. 1 Stunde den Kiss Close im Club. Mehrmals und mit Zunge zu mega gutem Techno auf der Tanzfläche. Als der Club geschlossen hat haben wir draußen gewartet bis die Afterhour organisert war. Da habe ich ein paar mal versucht sie zu mir nach Hause zu isolieren. "Komm lass die Afterhour bei mir machen" sie ist immer wieder ein paar Schritte mitgegangen, ließ mit sich rummachen, aber wollte dann immer wieder zurück und doch mit mehreren Leuten zur Afterhour. Konnte Sie dann also nicht isolieren und wir sind weiter auf die Hausparty mit den anderen Leuten. Sie ist dann eingepennt, mein Kumpel und ich haben uns auf den Weg zu mir gemacht. Waren knapp 10 Minuten unterwegs und sie ruft meinen Kumpel an - sie wäre wieder wach und möchte mitkommen - haben uns mit wiederwilligem Ton bereiterklärt sie abzuholen. Also Taxi zu mir nach Hause. Nach bisschen gequatsche auf der Couch und nachdem mein Kumpel eingepennt ist, hab ich angefangen wieder rumzumachen und sie gleich drauf ins Schlafzimmer isoliert. Ich war mir sicher, dass der Fuck Close jetzt gegessen ist und wollte loslegen mit ihr. Aber sie ließ nur weiter an sich rummachen. Sobald ich ihr immer wieder den Tanga ausziehen wollte - hat sie immer verneint und sich weggedreht. Sie ließ sich fingern aber das wars... habs 2h später nochmal versucht mit fingern etc aber sie ließ keinen Sex zu. Woran könnte es gelegen haben und wie verhalte ich mich beim nächsten Treffen? Hab ihr am Abend (sie ist gegen 1300 von mir weg) noch ne Message geschrieben - "War schön dich heute da gehabt zu haben. hat Spaß gemacht und hat mir gut getan mit dir. Auch wenn ich dich noch nicht ganz verstehen kann. schön wie zärtlich du sein kannst" Sehe sie vllt morgen wieder auf ner Weihnachtsgoa. Soll ich sie überhaupt fragen ob sie kommt? Oder lieber Freeze nach der Needyness meinerseits? Danke und viele grüße 🙂
  9. Mein Alter: 21 Alter der Frau: 21 Ein Date bisher Etappen der Verführung: Bisher keine Eskalation Beschreibung des Problems: Hallo Leute, folgende Situation: Ich habe das HB 8/9 bereits im Sommer über eine flüchtige Bekannte "Kennengelernt" Sie hatten damals ein gemeinsames Foto in Ihrer Story und ich habe gefragt, wer denn sie denn sei. Sie hat mir dann erzählt ist eine Freundin aus dem Studium, grad frisch aus einer Beziehung etc.. Habe Sie dann bei Instagram geaddet und haben seitdem sehr viel geschrieben, super verstanden. Ein Treffen war schon länger geplant und hat nun auch endlich stattgefunden. Vor ca. 2 Wochen.. Habe Sie von zu Hause abgeholt sind etwas Spazieren gewesen und dann gemeinsam Burger Essen gegangen.. Wir haben uns tatsächlich 2-3 Stunden super gut über alles mögliche Unterhalten, Rapport, C&F , gleichen Humor, lief also eig. echt gut. Sind nach dem Essen noch an einen Hafen gefahren und haben dort noch lange geredet. Da ich später am Abend aber noch verabredet war, habe ich sie dann wieder nach Hause gebracht. Vor der Tür bestimmt noch 15 Minuten gequatscht. Zur Eskalation kam es bisher tatsächlich leider nicht. Es hat zwar gut gepasst, aber irgendwie hat es sich nicht ergeben.. Naja zum Abschied meinte Sie dann: "lass uns gerne wiedersehen" Seitdem 3-4 Nachrichten am Tag, lassen uns aber auch immer viel Zeit mit den Antworten, also alles cool. Habe jetzt letzte Woche ein Treffen vorgeschlagen "Lass uns mal nen coolen Film gucken und Wein trinken" Sie: "Ja, das Klingt gut" Ich: Perfekt, passt dir der xx? Sie: "ja, das sollte gehen" Wieder über paar Tage geschrieben.. Das Treffen ist jetzt für nächsten Samstag angesetzt.. Ich habe ihr dann gestern noch geschrieben: "Lass uns am Samstag auch noch was leckeres kochen, mit wir nicht direkt betrunken vom Stuhl fahren" Sie: "Gerne, hört sich gut an!" Also, vom Ding her ja bisher alles gut. Was denkt ihr, wenn eine Frau so Offen zu sich nach Hause beim zweiten Treffen einlädt, ohne das es vorher zur Eskalation kam, hat die eig echt Bock oder? Wie gehe ich an dem Abend dann am besten vor?
  10. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Hallo Leute, ich scheine eine Gabe dafür zu haben mich in Situationen wiederzufinden, in denen ich wohl überhaupt nicht weiß, in welchem Fahrwasser ich gerade bin. Ich hab die junge Frau über das Internet kennengelernt und war zunächst überrascht wie ‚touchy‘ sie gleich von Beginn an war und wenig Berührungsängste zu haben schien. Auch sonst verstanden wir uns prächtig und sie war sehr gesprächig. Nach dem 2 Date wollte ich zu einem Kuss ansetzen, aber sie meinte, dass es bei ihr in letzter Zeit nicht so rund lief und sie selbst gerade in einer Situation ist wo zwar keinen Liebeskummer (bei einem anderen Typen) hat, aber nicht weiß wie sie damit umgehen soll - das mit dem Kuss würde aber nicht gehen.... Ich wollte das gar nicht so an mich heranlassen und schnell abputzen. Ich hab ihr daraufhin gesagt, dass ich zu dem stehe was ich gesagt oder getan habe und wenn sie mich wieder sehen will, wir das gerne tun können, für mich das dann aber in einem anderen Kontext ist. Sie war dankbar für meine Ehrlichkeit und mein Verständnis. Prompt hat sie dann auch schon einen Terminvorschlag an mich gestellt. Beim 3. Treffen haben wir uns beide etwas ‚geöffnet‘ und sie begann von ihrer Geschichte zu erzählen, wo ihr ‚Schwarm‘ anscheinend keine Interesse an etwas festem hat und sie hängen lässt bzw hinhält - es ist aber schon etwas gelaufen. Ich hab ihr auch einen kleinen Schwank aus meinem Leben erzählt und konnte von einer ähnlichen Story ähnlichem berichten. Da ich gerade auf der Suche nach einem Konzertpartner war, hab ich sie einfach sporadisch gefragt, ob sie mit mir dorthin schauen will und da es zu weit für einen Tag ist, wäre eine Übernachtung angedacht. Sie war ganz überrascht, hat sich enorm gefreut und sofort zugesagt. Da es ein Filmkonzert ist, hatten wir vor, uns die Filmteile vor dem Konzert bei mir Zuhause anzusehen, womit wir gestern (also unserem 4. Treffen) starteten. Ich muss zugeben diese eine Zurückweisung mit dem Kuss wirkt immer noch nach, da ich nun nicht weiß, ob ich weiter gehen soll. Bei mir Zuhause ist demnach nichts passiert. Sie sprach aber an, dass es mit dem andern Kerl nun schlußendlich ganz aus zu sein scheint. Ich hab mich für die Story interessiert und was mich im Nachhinein ein wenig ärgert ist, dass sie erzählt hat, dass sie bereits bei zwei Leuten selbst die Initiative ergriffen hat, da die Kerle anscheinend zu schüchtern waren um einen Schritt zu wagen. Am Freitag hat sich mich jedenfalls dazu eingeladen mit ihr und einer Bekannten den Adventmarkt zu besuchen. Kommende Woche steht dann der nächste Filmabend zu zweit wieder bei mir an. Die Unterkunft für das Konzert hat sie bei einer Freundin in einer WG in dieser Stadt aufgetrieben und mich gefragt, ob es für mich eh kein Problem darstellt, dass wir uns dort ein Bett teilen müssen. 6. Frage/n Ich weiß nicht ganz wie ich hier eskalieren soll, da ich auch nicht weiß wo ich in dem Ganzen stehe. Ich wills mir auch irgendwo nicht vor dem Konzert verscheißen nur damit ich dann alleine fahren kann, weil sie dann keine Lust mehr hat, wenn ich mich bei mir an sie (plump) heranmache. Was sollte ich tun?
  11. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Mehrere, mindestens 8-10 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems: Ich treffe mich seit ca. 3 Monaten mit einer Frau, anfangs entspannt was trinken, Schwimmen gehen usw. Dann nach ein paar Dates bei mir Wein getrunken, rumgemacht, nach erster LMR dann doch Sex gehabt. Eine Woche später war sie abends was trinken, ich auch, habe sie dann aufgegabelt auf dem Weg nach Hause und zu mir mitgenommen , auch Sex. Sie arbeitet in einer anderen Stadt, das war alles während ihres Urlaubs, da war sie länger und öfter mal hier, weil ihre Familie hier wohnt. Danach haben wir uns auch ab und zu gesehen, es kam auch zu Sex, auch war ich zwischendurch bei ihr zu Besuch. Jedoch war der Sex die 2-3 Male danach nicht soo intensiv wie davor, aber gut, der Alkohol hat sicherlich dazu beigetragen. Letzte Woche war sie wieder hier zu Besuch, waren auf einer Party, auch gut getrunken . Habe sie danach gefragt ob sie mitkommen will zu mir, sie war sich unsicher und kam schließlich doch mit. Dann lagen wir im Bett, kurz rumgemacht. Dann lag sie da und ist direkt eingeschlafen, habe es auch nicht weiter probiert zu eskalieren dann, war auch müde. Am nächsten Abend haben wir uns wieder getroffen, erst was trinken gegangen, danach wieder zu mir. Haben nen Film geschaut, immer wieder rumgemacht, auf meine Eskalation ist sie nicht so richtig eingegangen, habe es 1-2 Mal versucht, jedoch auch nicht komplett durchgezogen. Dann ist sie wieder eingeschlafen,es war auch spät. Auch bei den Malen davor war es immer etwas schwieriger, zum Sex zu kommen, da sie einfach nicht so sehr darauf eingeht, wie ich es von anderen gewohnt bin. Ich denke, sie hat schon erwartet, dass es zu Sex kommt, vor allem nach der Party, sonst wäre sie ja nicht mitgekommen. Jetzt ist sie wieder in der anderen Stadt, ich habe auch einiges zu tun, sehen uns wohl erst in 3-4 Wochen oder so wieder. 6. Frage/n Kann es sein, dass die Attraction flöten geht, weil wir die letzten Male keinen Sex hatten bzw. ich mitunter auch nicht voll durchgezogen habe bei der Eskalation? Habt ihr jedes Mal Sex nach Partys bzw. in Situationen, wo es beide erwarten, also sie alleine in eurem Bett liegt? Wie verfahrt ihr, wenn sie "müde" ist und keinen Sex will bzw. einfach einschläft ? Versucht ihr es konsequent weiter? Ich habe es hier sein lassen, auf Zwang bringt ja auch nix. Sehe das ganze jetzt nicht soo kritisch, immerhin kam es ja vorher auch schon öfter zum Sex usw. aber irgendwie war ich nach den letzten 2 Treffen "unzufrieden" sagen wir mal. Würde gerne Eure Meinung hören.
  12. Hi Jungs, gerade erstes Date gehabt. Hab mit ihr gestern bei Tinder gematch. Sie 23 HB7, ich 24. Nach dem Match haben wir bisschen small - talk geschrieben, konnte gute C&F einbauen. Sie war sehr interessiert, hat immer innerhalb von wenigen Minuten geantwortet, auch wenn ich mal 3 Stunden nicht geantwortet habe. Heute erstes mal in der Uni auf nen kurzen Kaffee getroffen. Haben geredet, uns kennen gelernt. Danach noch nen kurzen Spaziergang übern Campus. Date hat insgesamt 90min gedauert, weil sie noch lernen musste und es stürmisch war. Kino und Sexualiesierung ist mein Problem: Konnte sie nur paar mal kumpelhaft an der Schulter berühren, Umarmung zur Begrüßung- und abschied, und "gegeneinander laufen" während des Spazierganges. Konnte sie auch paar mal zum Lachen bringen. Trotzdem hatte ich manchmal das Gefühl sie langweilt sich, da z.B ihre gekreuzten Beine weg von mir zeigten. augenkontakt war vorhanden, aber ich habe oft auch nervös im Raum rumgeschaut, da ich nicht creepy starren wollte Zum Ende: Meinte ich zu ihr, dass ich sie sehr nett finde und mit ihr gerne in coffeeshop (wohne in NL) gehen würde am WE. Sie sagte sie kann nicht, weil sie übers WE nicht da ist, hat aber gleichzeitig irgendwann nächste Woche angeboten. Ich sagte ihr, kein Problem, schreib mir, wenn du zurück bist. Frage: Was kann ich an bzw. wie mein Kino verbessern? Oder reicht das evtl. schon an Kino für erste Date ? Wie soll ich weiter verfahren ? Heute abend/morgen früh nochmal ne kurze "war schön" Nachricht und dann gar nicht mehr melden bis sie sich nächste Woche meldet ? Oder lieber alle 2 Tage ne kurze "Hey wie läufts" Nachricht? Danke für Hilfe
  13. Hi alle zusammen. Erstmal zu mir bin 20 Jahre alt und nicht allzu erfahren in Sachen Frauen deshalb brauch ich eure Hilfe. Kurz zu meiner Geschichte: Ich kenne Sie jetzt seit ca 1 Jahr, es war von Anfang an alles etwas verklemmt Interesse war auf beiden Seiten doch ich kam nicht aus dem Quark war mir unsicher wusste nicht was sie will.. Irgendwann quetschte Sie mich aus was ich denn von ihr wolle, ich Depp hab gesagt das ich "voll" auf Sie stehe dann war erst mal nix mehr los. Naja hab sie dann irgendwann unter Alkoholeinfluss geküsst und haben auch miteinander geschlafen nach wohlgemerkt 5 Monaten was schon was heißt weil sie sagte solange würde Sie sonst nicht "warten". Sagte dann Sie wolle nichts von mir ich solle mir keine Gedanken machen. Danach kams nicht mehr wirklich zu was auch weil man manchmal einen über den Durst getrunken hat🤦‍♀️. Dann war bald Funkstille da ich das Gefühl hatte hingehalten zuwerden so war es auch zu lang zuerklären.. Hab Sie dann nach 3 Monaten wiedergesehen auf dem Heimweg wollte sie unbedingt mit mir reden haben dann wieder miteinander rumgemacht. Sex wäre unmöglich gewesen da andere um uns rum waren obwohl ich nicht weiß ob es geklappt hätte. Letztens wieder fummeln nach einer Feier.. Dann ist sie wieder oft voll abweisend zieht mich aber von anderen Mädels weg glaube sie ist auch schüchtern auf ihre Art. Naja kann Sie nicht einschätzen. Wollte Sie jetzt die Tage auf Eis essen einladen und dann nochmal alles auf eine Karte setzen wenn ichs schaffe, obwohl ich denke es geht eeh in die Hose weil gelaufen ist fast immer nur was unter Alkoholeinfluss, Treffen zu 2. hat sie MEISTENS abgelehnt wo es auch nur 1x zu was kam. Sorry länger als gewollt obwohl noch viele Details fehlen hoffe ihr könnt mir helfen. Soll ich alles auf eine Karte setzen oder Sie vergessen? Danke im Vorraus:)
  14. Moin Moin PUAs, Also ich habe letztes Wochenende in meinem Heimatdorf eine HB9 angequatscht, Nummer geholt und bisschen über WhatsApp Kontakt gehalten, da ich für morgen mit ihr ein Date ausgemacht habe. Um noch hinzuzufügen: Das Set war sehr kurz, da ich sie in der Bahn angesprochen habe und aussteigen musste und habe Komfort über WhatsApp gemacht, auch wenn hier viele das für falsch halten. Sie hat sehr viel über Whatsapp investiert (3/1 Nachrichtenverhältnis) Nun hat sie von sich aus vorgeschlagen, dass das Date nachts in dem Dorf stattfindet, weil es so "schön warm und ruhig" ist. Da ich noch nicht so viele Dates mit verschiedenen Frauen hatte und die, die ich hatte eher nachmittags/abends in öffentlichen Plätzen gewesen sind, frage ich mich nun, ob ich bei so einer Gelegenheit direkt durcheskalieren soll, da das schon echt nach einer Einladung klingt? Oder doch langsamer angehen? Hattet ihr mal auch solche Dates gehabt und wenn ja, wie seid ihr da (erfolgreich) vorgegangen? Ich muss noch hinzufügen: Ich bin hier bei meiner Familie zu Besuch und deshalb ist die Logistik eventuell scheiße, da ich ihre Wohnsituation nicht kenne.
  15. 1. Mein Alter 19 2. Alter der Frau 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 4. Etappe der Verführung: Händchen gehalten, Kuss auf Wange 5. Beschreibung des Problems Hallo zusammen Ich habe sie, HB8 beim feiern letzte Woche im Dorf kennengelernt. Wir sind dann Händchen haltend nachts durchs Dorf gelaufen und ich habe sie auf die Wange geküsst, da ich das Gefühl hatte, dass Mund noch zu viel wäre, gefolgt von einer Umarmung. Am nächsten Tag schrieb mir ihre beste Freundin (die ich schon länger kenne), dass sie schon warten würde, dass ich ihr schreibe. Im Chat hat sie sich auch nochmal persönlich für den schönen Abend bedankt. Ich habe sie für morgen zum Eis essen eingeladen und hole sie mit dem Motorrad ab. Danach will ich mit ihr zu einer schönen Aussicht fahren und sie dort versuchen dann auch richtig zu küssen (Das mit der Aussicht ist sozusagen eine Überraschung) Soll ich einfach mit dem Händchen halten weiter machen und so mit ihr zum Eis essen gehen? Gefallen hat es ihr ja letztes mal anscheinend Das ganze soll in Richtung LTR gehen. Das Ziel ist aber der Kuss morgen.
  16. Nach langer Zeit bin ich mal zurück hier im Forum, nachdem ich Mithilfe der community mein damalige oneitis ablegen konnte und seit dem immer mal wieder ganz normal Begegnungen /Beziehungen mit der Dame Welt hatte, dachte ich nicht dass ich mal wieder zurück kommen würde... Nunja kurz und knapp zum eigentlichen Thema Wir beide Anfang 20; Ca vor 2 Wochen ein Mädel auf einer Feier kennengelernt, ein bisschen hin und her dann direkt Date ausgemacht, fand sie auch gut dass ich so direkt bin... Beim ersten Date essen gewesen und gut unterhalten später bei mir dann ein bisschen rumgemacht, sie hat den Flow aber immer wieder mit iwelchen Unfug unterbrochen. Habe mir nichts weiter gedacht, von wegen erstes Date, manche Mädels sind da doch noch immer zurückhaltend. Gestern das zweite date, lief erneut eigentlich sehr gut, sie war bloß von Anfang am erwähnen wie müde sie sei (hatte sie am Abend davor von einer Party abgeholt, sie hatte mich spontan angerufen und während dem Heimweg klebte sie förmlich an mir, sodass ich mir dachte das date kann nur gut werden...) Sind dann später wieder bei mir gelandet, wollte nur kuscheln und mehr war nicht drin, Attraction war da, sie fühlte sich wohl etc., auf küsse ist sie aber nicht weiter eingegangen... Zum Schluss fragte sie noch ob ich angefressen sei (WTF) erwähnte aber ob ich kommende Woche Zeit für sie hätte, worauf ich antwortet "Ja mal schauen" und gab mir einen kleinen Abschiedskuss... Mache ich irgendwas falsch, ist sie extremst vorsichtig oder mache ich mir einfsch nur nen Kopf? Das Verhalten habe ich so noch nicht bei einem Mädel erlebt, sprich entweder wurde relativ schnell beidseitig eskaliert und sich drauf eingelassen oder es wurde daraus nichts... Werde aus dem Verhalten, sprich nix läuft aber trotzdem weiterhin treffen nicht schlau... Freue mich auf Rückmeldung, wenn ein zweiter die Situation subjektiv betrachtet, fällt einem ja die ein oder andere Sache auf... LG Sperrholz
  17. Jon92

    Daygame

    Ich habe zwar schon Frauen im Alltag angesprochen, aber in letzter Zeit überwinde ich mich nicht direkt zu approachen. Wenn ich zur Uni, zum Training oder einkaufen gehe, verlasse ich das Haus oft mit dem Mindset "wenn ich eine Frau sehe, die mir gefällt, spreche ich sie an". Bin dann auch echt entschlossen es zu tun, ich habe es in der Vergangenheit ja auch geschafft. Ich bin der Typ, der sich in vielen Sachen erstmal sehr viel Informationen beschafft, bevor er handelt, was dann oft kontraproduktiv ist, da man zu viel Informationen hat und nicht weiß wie man diese umsetzen soll. Habe natürlich schon sehr sehr viel zu Pick Up gelesen und benutze auch einige Sachen, die ich hier gelernt habe beim Umgang mit Frauen, aber die Zeit, die ich in die Theorie investiert habe übersteigt die Zeit der Action leider noch sehr. Vor allem habe ich bisher sehr wenig daygame gefahren. Also, wenn ich dann unterwegs bin und dann eine sehe, die z.B. neben mir an der Ampel steht (passiert echt öfter 😁), spreche ich sie einfach nicht an. Mir kommen dann die typischen Ausreden und irgendwie kriege ich das Gefühl, dass die Frau dann eh kein bock hat, Sachen wie "die will mich eh nicht, hat einen Freund" usw.. Das klingt vielleicht als wäre ich nicht selbstbewusst, aber das ist nicht so. Zwar habe ich im Bezug auf Pick Up wenig Erfahrung, daran will ich ja was ändern, aber ansonsten bin ich zufrieden und ziehe mein Selbstwertgefühl nicht ausschließlich aus meinem Erfolg mit Frauen. Ich weiß, dass es nicht wirklich mit dem Gedanken "die will mich eh nicht" zusammenpasst, aber ich habe ein gutes Selbstbewusstsein. Ich bin nicht unsozial, kann problemlos Gespräche mit Frauen führen und bin ansonsten mit meinem Leben zufrieden. Was Pick Up angeht, ist das direkte Ansprechen momentan meine Baustelle. Ich möchte an dieser Stelle die direct Approaches, die ich schon gemacht habe kurz schildern, auch wenn die etwas länger her sind. Erster Approach Ich sitze im Bus hinter einer einen blonden, hatte nur ganz kurz ihre Profil gesehen, ging aber irgendwie davon aus, dass sie hübsch ist 😄. Im Bus approachen finde ich nicht so gut zum game fahren, deswegen hab ichs gelassen. Als sie dann vor mir an der gleichen Station wie ich ausstieg bin ich dann in die gleiche Richtung wie sie gegangen, bis wir von der ein- und aussteigenden Masse weg waren und habe sie dann einfach von hinten an die Schulter getippt, ohne zu wissen wie sie aussah 😄. (Figur war gut) Ich tippe sie an die Schulter und sage "Sorry" sie dreht sich um, sieht mich an und lächelt (sie ist hübsch). Ich: "Ich weiß das ist voll komisch, aber du bist echt süß." Sie: Danke (lächelt) Ich stelle mich vor, gebe ihr die Hand und sie sagt mir ihren Namen. Ich: Und, wohin bist du gerade unterwegs? Sie ist auf dem weg zu ihrer Mutter Ich weiß nicht mehr, was ich da gesagt habe, aber ich habe ziemlich schnell gesagt: "Lass uns einfach ein Stück zusammen gehen." Sie: "Ok." An der Art wie sieh das gesagt, habe ich schon geahnt,dass sie nicht attracted ist. Sie hätte in dem Ton genau so gut gesagt so etwas sagen können wie: "Ok, aber es bringt eh nichts." Habe mir aber nichts anmerken lassen und wir haben Small Talk gemacht und darüber geredet, was sie so beruflich macht etc.. Ich nachhinein betrachtet, war das ein Fehler so Seite an Seite mit ihr zu gehen. So konnte ich überhaupt nicht richtig Augenkontakt führen und Kino hätte auch etwas komisch gewirkt und ich habe gemerkt, dass sie kein Interesse hatte. Ich konnte anscheinend nicht attracten oder sexuelle Spannung bei ihr auslösen, keine Ahnung. Habe sie dann nach 3 Minuten oder so gestoppt und gesagt, dass ich jetzt weiter muss (sie auch) und wir mal einen Kaffee trinken sollten. Sie: "Mal gucken." Dann habe ich so etwas in der Art wie "Woran liegts?" gesagt. Sie: "Ehrlich." Ich: "Ja." Sie: "Du bist nicht so mein Typ." Ich: "Ok, wenigstens ehrlich. Dann machs gut." Habe mich dann freundlich verabschiedet und bin gegangen. Die Frau war offensichtlich zu freundlich um mir direkt von Anfang an zu sagen, dass sie nicht attracted war (vielleicht war sie es auch und ich habe es irgendwie verkackt). Wenn ich jetzt an den Approach zurückdenke muss ich sagen, dass er ziemlich schlecht war. Ok, ich habe am Anfang gesagt, dass ich sie süß finde, danach aber überhaupt keine Flirtstimmung mehr auf, was auch dem Seite an Seite gehen geschuldet war. Wenn ich mich richtig erinnere, war das mein erster direct Approach im Daygame überhaupt. Zwei weitere Approaches (am selben Tag) liefen fast identisch ab: Sie stand an der Bushaltestelle, ich gehe zur ihr hin. Ich: "Hi, ich weiß voll komisch (scheiß opener), aber du bist voll süß." Sie: "Ja, kein Interesse." Ich: "Können doch erstmal Small Talk machen" (schlecht) Sie: "Nee." Ich : "Ok, machs gut." Der andere Approach: Wir sitzen im Bus, steigen wieder an der gleichen Haltestelle aus. Hier bringe ich wieder den "ich weiß voll komisch opener". Sie: Danke (Brünette, sie sah echt gut aus) Ich: Was machst du hier so? Sie: Hab kein Interesse. Ich: Ok, machs gut (Oder so) In den letzten beiden Approaches haben die Frauen von Anfang an quasi direkt nach dem Opener schon gesagt, dass sie kein Interesse haben. Also entweder fanden die mich unattraktiv vom Aussehen her oder irgendwas an meinem Verhalten oder meiner Art fanden sie nicht gut, ich könnte jetzt aber nicht konkret sagen was. Ich denke die Art wie ich die Frauen angesprochen habe und mein Verhalten waren ok. Ich hatte ja eigentlich gar nichts gesagt, außer dem Opener. Beim ersten Approach hat es dann wohl am Verhalten später, beim Small Talk, gelegen.
  18. Alter der Frau 40, mein Alter 35, Etappe Kiss Close Treffen: 1 Wir haben uns auf einer Singlebörse kennengleernt im Internet und nach kurzem Texten telefoniert und Treffen ausgemacht, in der Mitte trafen wir uns und gingen in eine Kneipe, nach 2 Stunden C&F und Kino dann Kiss Close vor der Kneipe dann noch ein Bummel durch die Altstadt und auf einer Parkbank wieder KC und Umarmung von mir dann Verabschiedung am Auto dann wartete ich 4 Tage und sie meldete sich nicht, ich rief an und schrieb leider auch paar sms und sie ging mit heiserer Stimme dran und meinte sie sei krank (was auch stimmte) mit Fieber etc, sie meinte sie meldet sich wenn sie wieder fit ist, nach weiteren 4 Tagen schrieb ich wieder sms und sie meinte es hat irgendwie keinen Sinn mit uns... Ich war dann sauer und hmm frage mich was ich besser hätte machen sollen sie meinte beim Treffen dass sie 15 Jahre verheiratet war und jetzt mit ihren 2 Kids lebt und nur noch für ihre Kinder da ist und auf einen neuen Typen wäre schwer für sie...
  19. Ich war vor 2 Wochen im Club. Ich bin zu einer Frau hingegangen und ihr gesagt, wie geil ich ihr Outfit finde. Sie war überrascht und wir kamen ins Gespräch. Konversation lief ganz gut. Wir haben über ihre Nippel-Piercings gesprochen usw. Ich hätte gerne eskaliert aber wusste nicht wie. Hab sie auch paar mal leicht berührt. Mein Problem: In Clubs komme ich leicht ins Gespräch aber konnte bisher gar nicht eskalieren. Was hätte ich speziell in dieser Situation machen können und wie kann ich generell, nachdem ich eine Frau im Club angesprochen habe eskalieren ( bsp. küssen). danke schon mal im voraus LG Sam
  20. 1. Ich bin 27 2. HB (8) 22 Jahre 3. 2.Date 4. Absichtliche Berührungen / Küsse 5. Erfolgreicher KC, dann trotzdem Friendzone  6. Einschätzung der Situation Hey Leute, Ich(m/27) bin neu hier, entschuldigt deshalb, dass ich noch nicht alle Fachbegriffe kenne. Aber kurz gesagt: Mein Problem liegt darin, dass ich häufig in der Friendzone lande. Vor kurzem hatte ich mal wieder den Fall, dass ich ein nettes Mädel (HB8,22) kennengelernt habe. Eigentlich ist sie äußerlich gar nicht so mein Typ. Zweifelsohne sehr hübsch, hat sie mich aber über ihren Charakter gecatcht. Wir hatten zwei Treffen, bei denen ich auch eskaliert bin. Immer wieder etwas Kino. Beim Zweiten dann KC und sie hat den Kuss direkt erwidert und anschließend gegrinst und sich sogar gefreut. Kurz danach meinte sie allerdings, dass sie sich vor kurzem (2Monaten) von ihrem Exfreund getrennt hätte und darüber noch nicht ganz hinweg sei. Wenig später haben wir uns zur Verabschiedung trotzdem noch mehrmals geküsst. Am nächsten tag haben wir das nächste Treffen ausgemacht. Das hat sie jedoch abgesagt, da sie meinte Zeit für sich zu benötigen. Habe ihr angeboten uns einfach entspannt zu Hause zu treffen (ja, Fehler!! Da habe ich sie unbewusst sicherlich bedrängt), aber auch gesagt, dass ich Verständis dafür habe und wir uns gerne zu einem späteren Zeitpunkt treffen können. Daraufhin schrieb sie, dass sie meinen Vorschlag nicht schlimm findet, aber trotzdem die Zeit für sich braucht. Und anschließend fügte sie an, dass sie sich gerade generell nichts Festes mit irgendjemandem vorstellen könne, da sie gerade keinen Kopf dafür hätte und sie mich nicht ewig hinhalten oder verwirren möchte. (Bullshit, oder?) Ich hab darauf Verständnis gezeigt, ohne aber auf die Friendzone groß einzugehen. Habe gesagt, dass wir uns nochmal treffen könnten und einfach schauen worauf es hinausläuft. Sie hat gefühlt instant zugesagt. Aber Wie verhalte ich mich jetzt? Ich finde sie schon süß und hatte bei den Dates echt das Gefühl, dass sie zwar leicht gebremst ist, aber trotzdem auf mich steht (selbst Körperkontakt gesucht, Kuss erwidert, und auch sonst alle Signale gesendet.) Ist das vielleicht auch einfach nur ein Shittest von ihr? Ich persönlich mache mir zwar nicht mehr allzu große Hoffnungen, aber würde bei dem Treffen schon nochmal versuchen zu eskalieren. Verkacken kann mans dann ja immernoch. Aber besser als nichts zu versuchen, oder? Habt ihr noch einen Rat für mich? Danke!
  21. 1. Mein Alter - 22 2. Alter der Frau - 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - 2 4. Etappe der Verführung - Leichte/- unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems - Ich habe HB 8 vor zwei Wochen im Zug, von meinem Studienort in meinen Heimatort, kennengelernt. Der Approach war indirekt. Haben uns ca. 45 Minuten gut unterhalten - habe versucht während dessen Rapport aufzubauen, was gut gelungen ist. Nach dem NC habe ich das erste Date ausgemacht: Ins Cafe und danach spazieren. Während des Spazierens sind wir Arm in Arm gelaufen, meinen Versuch Händchen zu halten hat sie mit der Begründung "zu früh" geblockt. Trotz dessen gutes Gefühl beim Verabschieden + Umarmung. Heute war das zweite Date: Sie ist von meinem Studienort (ca. 1h mit dem Zug) mich in meinem Heimatort besuchen gekommen, wo ich sie vom Bahnhof abgeholt habe. Hatte von Anfang an das Gefühl, dass der Gesprächsstoff sich erschöpft hat und dass wir auf der Stelle rumtreten. Sind dann spazieren gewesen, wo wir uns in einem Park auf eine Bank gesetzt haben, wo ich versucht habe meinen Arm um sie zu legen. Sie hat mit der Begründung "sitze so angenehm" (an der Sitzkante der Bank) geblockt. Nach dem Block habe ich mich von ihr distanziert. Sind dann noch was Kleines essen gewesen, von wo ich sie dann zum Bahnhof begleitet und verabschiedet habe. Ich habe das Gefühl, dass es bei diesem HB kein klares Fenster zum Eskalieren gegeben hat. So als ob ich einfach anfangen könnte, oder es auch lassen kann. Sie wirkt auf mich unerfahren. 6. Fragen - Wie hätte ich auf die Blocks ihrerseits reagieren sollen, bzw. weiter eskalieren? - Wie kann ich es anstellen, dass ich zum nächsten Date doch noch den KC und FC hinbekommen oder soll ich sie nexten?
  22. Hi Männer, kurz zu mir: Ich bin 28 Jahre alt, habe vor ca. 6 Monaten begonnen mich aktiv mit Pickup zu beschäftigen, allerdings mit Unterbrechungen. Da die Vorweihnachtszeit viele Anlässe für Feierlichkeiten und anderweitige soziale Aktivitäten bietet, war ich in den letzten Wochen nach längerer Abstinenz (Dienstreisen und Krankheit) wieder öfter im Nachtleben unterwegs. Prinzipiell lief es auch immer ganz gut, ich hatte Spaß mit Freunden, war sozial und habe neue Kontakte geknüpft (was mir besonders wichtig ist) und es tauchte im Laufe des Abends auch meist mindestens ein HB auf, das an mir Interesse zeigte. So weit so gut. Zu irgendeiner Form von Close kam es jedoch nie, was daran liegt, dass ich die Situationen nie konsequent zum Ziel führe - Was mich mittlerweile verunsichert, da mein letzter Lay nun 3 Monate her ist und ich doch eigentlich motivierter sein sollte. Hier ein paar Beispiele: Situation 1: WG-Party bei einem guten Kumpel. Ich treffe etwas verspätet ein und mein Kumpel weist mich darauf hin, dass ich doch mit einer HB 7 reden solle, weil "die heute Bock hat". Gesagt getan, das Beginnen eines Gesprächs gelingt mir mittlerweile relativ gut. Leider stellt sich nach kurzer Zeit heraus, dass sie nicht an mir, sondern an einem HG8 interessiert ist (sie hat ihn den Rest des Abends trotz starker Passivität seinerseits gegamet). Egal. Kurz darauf bemerkte ich eine ihrer Freundinnen, die ich schon von einer anderen Party an selber Stelle kenne, ebenfalls HB7. Ich spreche sie darauf an und wir unterhalten uns ein bisschen. Zuerst habe ich mir nichts bei der Sache gedacht, da ich mich erinnerte, dass sie bei unserem ersten Aufeinandertreffen von ihrem Mann sprach. Ich ging also davon aus, dass sie verheiratet sei. Wie das auf so einer Party ist, war es ein bisschen chaotisch. Mal platzte jemand ins Gespräch und unterbrach uns, mal wurde ich von jemandem gerufen und herangewunken oder anderweitig abgelenkt. Jede Mal wenn wir uns wiedersahen und redeten, merkte ich, dass sie stark attracted war. Sie stand so nah an mir, dass sie sich praktisch an mir rieb und signalisierte auch mit Blicken eindeutiges Interesse. Ich fuhr auch KINO (Berührungen an Arm, Schulter und Rücken), verlor dann aber irgendwie nach einer Weile das Interesse (Ich erinnere mich auch wie ich zu mir sagte: Naja sie ist schon ganz nett und hat nen guten Körper, aber so richtig geil findest du sie ja jetzt auch nicht). Einen Versuch sie zu isolieren unternahm ich nicht und irgendwann verlor ich sie aus den Augen. Situation 2: Gestern nahm ich an einer Dating-Veranstaltung teil. Für die Interessierten: Das ganze nennt sich Face2Face. Man trifft sich in gemischten Gruppen von 8-9 Leuten in verschiedenen Bars für jeweils 1,5 Stunden, bevor dann der Standort gewechselt und die Gruppen neu gemischt werden. Insgesamt 3 Runden und dann zum Abschluss Party in einer letzten Location. Jedem wird vorher per E-Mail mitgeteilt, wer seine 1-2 Teammitglieder sind, mit denen man den kompletten Abend verbringt. Mein Team besteht aus einem Typen und einem HB 6. Recht schnell bemerkte ich, dass die HB6 attracted ist. Ich muss eigentlich gar nichts machen, einfach normal unterhalten und von mir erzählen. Ihre Blicke und leichtes KINO von ihr sind unmissverständlich. Auch bei ihr denke ich im Laufe des Abends und je mehr sie redet wieder: Klar, die sollte ohne größere Probleme zu klären sein, aber wirklich dein Typ ist sie ja nicht. Zu groß, figurmäßig nicht so der Hammer und wirkt auch ein bisschen unbeholfen. Als die 4,5 Stunden vorbei sind, betreten wir gemeinsam den Club (Angeblich sollen an dem Abend über 100 Leute mitgemacht haben, im Club waren maximal 15-20 zu sehen, gekennzeichnet mit Armbändchen. Der Laden war aber auch mit normalen Gästen gefüllt.). Man holt sich ein Getränk und es wird in der Gruppe getanzt. HB6 tanzt natürlich neben mir und wirft mir häufige Blicke und Lächeln zu. Es hat schon beinahe etwas von Flehen: Bitte, komm und mach endlich! Zusätzlich zu meinem Grunddesinteresse stößt mich das aber eher noch mehr ab. Nach einer Weile schaffe ich es mich abzusetzen um heißere HBs im Club zu approachen (ohne nennenswerte Erfolge :D). Situation 3: Selbe Nacht wie Situation 2, nur viel später. Nachdem ich noch in einem anderen Club und danach nochmal im Ursprungsclub war, gehe ich noch auf einen Absacker in eine Bar, die allgemein als Abschleppschuppen bekannt ist. Hier treffen sich alle, die von der Nacht noch nicht genug haben und/oder auf der Suche nach einem Aufriss sind. In dem Laden treffe ich einen flüchtigen Bekannten, es finden Verbrüderungsszenen statt und man kommt mit verschiedenen Leuten ins Gespräch. Als der Laden gegen 7 Uhr schließt, stehe ich noch draußen mit einer HB6,5 rum. Mit ihr und ihrer Freundin hatten wir auch drinnen schon geredet. Mein Bekannter ist mittlerweile weg. Die HB6,5 ist etwas angedüdelt und wir flachsen ein bisschen rum. Leichtes KINO, ich drehe sie ein paar Mal und wir diskutieren über den Unterschied Jacke/Mantel und Plümo/Bettwäsche. Ich ziehe sie hier und da damit auf, dass sie klein ist und einen mutmaßlichen Berliner Akzent hat. Die Bedingungen wären ideal gewesen um weiter zu eskalieren und einfach mal den Kuss zu wagen. Stattdessen läuft das Gespräch mit Belanglosigkeiten weiter bis ihre Freundin kommt und sagt "wir müssen jetzt weg" und die beiden gehen. Ich zucke mit den Schultern und gehe nach Hause, irgendwie ist es mir in dem Moment auch egal. Situation 4: Tinderdate mit einer HB 5,5. Sonderlich toll finde ich ihren Style zwar nicht und sie wirkt zu Beginn etwas langweilig, aber mit der Zeit wird es besser. Ihr Arsch ist recht prall und sie erzählt, dass sie in Fitnessstudio geht. Ich bin beim Date eher vorsichtig und will nicht zu schnell eskalieren, da sie geschrieben hatte, dass sie was verbindliches sucht. Mein Plan ist es, durch langsames eskalieren und viel Comfort dann beim 2ten oder 3ten Date zum Lay zu kommen. Zum Abschied umarmen wir uns und ich gebe ihr einen Wangenkuss. In der Zeit zwischen Date 1 und 2 denke ich mir irgendwann: Boah nee, eigentlich hab ich doch nicht so richtig Bock auf die. Sie ist etwas uncool und auch wenn ich sie schonmal gerne nackt sehen würde, fühle ich mich unwohl dabei, sie näher an mich ranzulassen. Ich schreibe ihr, dass wir uns wohl besser nicht nochmal sehen, da wir verschiedene Dinge suchen würden. Ich bin jetzt hin- und hergerissen: Einerseits ärgere ich mich jetzt nicht schwarz darüber, mit keiner der genannten HBs rumgemacht oder Sex gehabt zu haben. Längere sexlose Zeiten sind für mich nichts Neues und daher begegne ich dem Ganzen mit einer gewissen Gleichgültigkeit. Andererseits denke ich mir: Wenn du mit den guten HBs7+ Erfolg haben willst, solltest du gerade als Anfänger doch einfach erstmal alles mitnehmen, Erfahrungen sammeln und Selbstvertrauen tanken. Ich bin unsicher, wo die Grenze verläuft zwischen legitim keinen Bock auf eine Frau haben und Excuse. Eigentlich ist es mein großes Ziel erfolgreich mit Frauen zu werden, ich behindere meine Entwicklung aber, indem ich mit angezogener Handbremse fahre. Zu meinem Hintergrund muss ich noch sagen, dass ich seit kurzem zu einer Therapeutin gehe, weil ich zu starkem Perfektionismus und Grübelei neige. Ich denke das hat hier großen Einfluss. Nun die Fragen an die Community: Wie bewertet ihr das Ganze und wie würdet ihr an meiner Stelle damit umgehen? Haben einige von euch ähnliches erlebt und einen Weg gefunden das Problem zu lösen? Vielen Dank fürs Lesen und für eure Antworten. späti
  23. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben -Jetzt kommt die erste richtige Verabredung -Wir haben uns vorher immer über Freunde gesehen z.B. beim Ausgehen. Über einen Zeitraum von zwei Jahre immer mal wieder begegnet. 4. Etappe der Verführung -Abschiedskuss auf den Mund 5. Beschreibung des Problems Ich kenne die Frau seit etwa 2 Jahren über gemeinsame Freunde. Ich fand sie von anfang an anziehend aber auch weit außer meiner "Liga". Sie hat mir immer mal wieder IoI's gesendet, manche indirekter und manche auch sehr direkt. Die Angst meine Chance mit ihr zu vergeigen hat dazu geführt das ich aber nie darauf eingegangen bin. So konnte ich mich immernoch dem Traum hingeben, dass da was laufen könnte... Bei unserer letzten Begegnung habe ich sie auf einer Hausparty getroffen und wir sind auch schnell wieder ins Gespräch gekommen. Leider musste sie noch weiter, auf einen Geburtstag. Zum Abschied sagte sie mir, dass ich sie mal besuchen kommen soll (sie wohnt in einer anderen Stadt) und hat mir einen Kuss auf die Wange gegeben. Ich habe ihr gesagt, dass ich sie gerne besuchen komme und ihr einen leichten Kuss auf den Mund gegeben. Ihre Freunde standen um uns herum weil sie im inbegriff zu gehen waren, deshalb bin ich nicht zu mehr übergegangen. Naja, und ich Trottel hab mich natürlich nicht bei ihr Blicken lassen... Jetzt fahre ich für ein langes Wochenende in ihre Stadt um Freunde von mir zu besuchen und habe mir ein Herz gefasst und eine Verabredung mit ihr ausgemacht. Wir treffen uns am Freitagabend, genaueres ist noch nicht geplant. Sie kriegt dieses Wochenende auch noch Besuch von Freundinnen von ihr, die wohl auch bei ihr übernachten und die sie auch etwas bespaßen muss. Wir haben ausgemacht, dass wir gegen Freitag Mittag telefonieren und dann konkrete Pläne machen. 6. Frage/n -Wie steuere ich dem am besten entgegen, wenn ich wieder einen Anflug haben sollte sie auf ein Podest zu stellen? -Wie gehe ich am besten logistisch mit den Freundinnen um? -Was wäre ein sinnvolles Vorgehen bei dem Treffen?
  24. Mein Alter: 21 Ihr Alter: 21 Anzahl der Dates: 4 Dates Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen am ganzen Körper, kurz vor dem Sex. ( Treffen davor schon sex gehabt + Übernachtung bei mir ) Die Situation: kennengelernt haben wir uns über ihre Freundin und mein Freund die bereits ein paar sind. Haben uns schon 4 mal getroffen 2 davon waren Doppel Dates mit meinem Kollegen und ihrer Freundin das dritte mal als wir uns gesehen haben war spontan im Club hab sie an dem Abend mit zu mir genommen und es kam zum sex. Jetzt das letzte treffen vor 2 Tagen etwas völlig unerwartetes, wo ich 0 Plan hatte wie ich vorgehen soll. Wir sind zu mir nach kurzem widerstand küssen rum machen ihr Interesse war Mega bis wir dann bei mir waren alles gut hab sie extrem geil gemacht viel geküsst angefasst also sex wäre Safe drin wollt so richtig den Kick langes Vorspiel, sie kam schon von selbst auf mich drauf und wir hatten trockensex. Dann nach bestimmt 1-2h holen wir gemeinsam meinen schwanz raus sie holt mir einen runter bis ich ihr sage nehm ihn in den Mund erste mal hat sie es ignoriert. Das 2x als ich es wiederhole springt sie auf, plötzlich steht sie auf und sagt was denkst du von mir (obwohl wir das letzte mal schon sex hatten, ohne blowi halt wollte halt mal einen von ihr) als sie aufstehst sagt sie, sie will heim, ich lache darauf und sag geh doch, sie macht extrem Drama heult schon fast irgendwann nach 10-15 min ignorieren sag ich gib mir deine Hand und ich nehm sie in den arm, sie heult sich aus ich versuche danach weiter zu eskalieren funktioniert gar nix mehr sie ist wie ein Stein jede Berührung von mir lässt sie zu aber ist richtig emotionslos und keine Reaktion bis ich dannn selber irgendwann kein Bock mehr hatte und sie dann meinte kannst du mich nach Hause fahren so richtig ernst ohne Drama. Hab sie heim gefahren kein Kuss mehr von ihr nur ein ciao komplett tot... Fragen: Sonst immer viel von ihr aus. Küssen, anfassen, durch die Haare gehen usw. In dem Moment war sie sehr kalt und das nur weil ich in einer Situation in der wir 1-2h eskaliert haben, gesagt habe sie soll ihn in den Mund nehmen? Konnte ich nicht nachvollziehen, jemand vielleicht was Ähnliches erlebt oder weis was der Fehler war? Hab mich jetzt seit dem (2 Tage) nicht mehr bei ihr gemeldet. Wie mach ich weiter? Danke!
  25. 1. Mein Alter - 26 2. Alter der Frau - 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - 1 4. Etappe der Verführung - Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein; Händchen halten u.s.w.) 5. Beschreibung des Problems Hatte heute erstes Date mit HB 8. Sie hatte mich über Tinder angeschrieben, wir sind nach zwei Nachrichten zu Whatsapp gewechselt. Ausschließlich per Sprachnachrichten kommuniziert, wir waren uns von Anfang an sehr sympathisch und hatten deepe Gespräche. Sie erwähnte mehrfach, dass sie ein totaler Beziehungsmensch ist und das wir uns nicht Treffen brauchen, wenn ich nur einen Fuckbuddy oder so suche. Weil sie mir recht sympathisch ist und ich FBs aktuell auch genug habe, habe ich mal gesagt, dass ich das ähnlich sehe. Nach 3 Tagen dann auch direkt das erste Treffen heute gehabt. Erstmal folgende Hintergrundinfos: Treffen bei mir aktuell nicht so cool (hab vorübergehend einen Mitbewohner) + ich bekomme erst im Februar meinen Führerschein wieder. Ich erwähne das, weil ich sonst anders gegamet hätte. Sie wohnt 20 Minuten entfernt und kam also zu mir in die Stadt. Waren erstmal ne Stunde spazieren und sind dann hier in ner Kneipe was trinken gegangen. Wurde uns dann nach ner Zeit etwas zu asozial dort (viele betrunkene), also Locationwechsel. Hier wäre dann eigentlich der Punkt gewesen, wo ich sie eigentlich mit zu mir hätte nehmen wollen/können. Wir sind dann in "ihre" Richtung gefahren, weil sie mir dort eine gemütliche Bar zeigen wollte. Sind dann also dahin, saßen an der Bar und haben geredet und geredet und geredet. Ich hab ab und zu mal bisschen Kino gefahren, worauf sie relativ neutral reagiert hat. Sie war scheinbar mehr auf Gespräche aus und erwähnt immer wieder, dass sie es gerne langsam angehen lässt. Ich also ein bisschen Storytelling gemacht und mit ihr über privatere Dinge gesprochen, sie hat mir auch ein Geheimnis von sich anvertraut, auch sexuell ein bisschen was ausgetauscht usw...Also die Gespräche waren echt gut, aber mehr als ein paar "zufällige" Berührungen waren irgendwie nicht drin und von ihr kam da auch nichts zurück. Sie hat zwar einen recht glücklichen und zufriedenen Eindruck gemacht, sie wollte auch unbedingt noch Zeit mit mir verbringen (sie muss morgen um 6 Uhr aufstehen und wir waren bis 1 Uhr unterwegs), aber "mehr" eben "noch nicht". Ich bin irgendwie unentschlossen, was ich davon halten soll. Einerseits ist sie total interessiert an mir und wir haben super gute Gespräche geführt, andererseits zieht sie knallhart die "Ich bin nicht so eine" Nummer durch. Sind dann irgendwann heim, Gespräche waren immer gut, im Flow, C&F, alles hat gepasst. Aber sie hat den Eindruck gemacht als wenn sie mehr als Gespräche tatsächlich (noch) nicht will. Verabschiedung war dann eine innige Umarmung. Sie schrieb mir danach: "So bin Zuhause 🙂 Dankeschön für den schönen Abend 🙂 hat mir echt gut gefallen und würde dich sehr gerne noch weiter näher kennen lernen 🙂" Ich hab ihr gesagt, dass ich es ebenfalls schön fand, ich aber jetzt lieber mit in ihrem Bett, als in meinem wäre. (??) Darauf meinte sie, dass "es echt blöd ist, jetzt alleine im Bett zu sein, aber du wusstest ja von Anfang an, dass ich dich heute nicht mit nach Hause nehmen werde. Aber vielleicht wird es ja irgendwann mal dazu kommen 😉 " Nächstes Treffen ist ausgemacht für Mittwoch. Ich hatte gemeinsam kochen bei ihr vorgeschlagen. Sie kann Mittwoch aber nur 2 Stunden und hat daher spazieren gehen vorgeschlagen...Sie ist wohl echt im LTR Modus, hatte bisher auch nur 2 längere Beziehungen (2x 4 Jahre) Fragen: Wie gamed man solche Frauen richtig? Hab halt irgendwie Bedenken, dass ich in die Friendzone rutschen könnte, wenn ich nicht schnell genug eskaliere...also, ist nicht so dass ich wie ein schüchterner Nice Guy die ganze Zeit nur brave Gespräche mit ihr geführt hätte (sonst hätte sie mir im Nachhinein wohl auch nicht diese zwei Nachrichten von oben geschickt), es war recht viel C&F, aber auch Comfort&Rapport dabei. Aber auf meine Berührungen hat sie wie gesagt ziemlich neutral reagiert und von ihr kam in die Richtung nichts. Hätte ich "aggressiver" eskalieren sollen/müssen? Oder ist es okay beim ersten Date auch nur zu quatschen und minimales Kino zu fahren? Was hätte ich anders/besser machen können/sollen? Für Mittwoch nehme ich mir auf jeden Fall nen KC vor...