Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Frau'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

241 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Cats, und auch die Männer hier, vor allen die Männer, ich bin w, 34, und finde mich selbst sehr hässlich. Ich bin Asiatin und habe so gut wie keine Wimpern. Ich würde sagen bin eine 5, max. eine 6. Ich weiß, dass ich noch einiges ändern kann, wie z.b. abnehmne, habe derzeit eine recht kurvige Figur mit sehr großem Busen, den ich aber kleiner haben will, weil einfach zu viel, ich schminke mich null aus reiner Faulheit und Kleidung geht auch noch was. Ich bitte um eurer Feedback, was eine Frau eurer Meinung verändern könnte um eher in Richtung 10 zu werden, klar, aus einem Gaul kannst du kaum ein Rennpferd machen, aber manchmal sind es auch schon die kleinen Dinge die etwas bewirken können. Durch Style z. b. kann man schon ein Eyecatcher werden auch wenn das Gesicht vielleicht nicht ganz so dolle ist. Ich denke, mein Gesicht, die richtige Figur und Kleidung sowie gewisse Charaktereigenschaften würden mich vllt. zu ner 7 machen maximal. Die Wimpern kann man sich ja machen lassen, aber Wimpernverlängerungen sind so mega teuer und alle 2 Wochen dahin um es aufzufüllen find ich auch mega nervig. Aber auch das würde mich attraktiver aussehen lassen. Danke für eure Hilfe. Bin ein wenig verzweifelt mit meinem AUssehen, beneide die sexy Bitchen so sehr, aber leider hab ich nur das Hirn geerbt von meinen Eltern. LOL. Merke aber schon dass es Männer gibt, die mich sexy finden weil Asiatin, grosser Busen und sehr volle Lippen. Habe kein hübsches Gesicht, eher ein süsses. Mag mich selbst nur nicht. Nachtrag:Fange an mich hier bei den Cats einzulesen. Und klar, ich seh jetz nicht so scheisse aus, dass ich niemand abkrieg, aber es geht mir darum generell hübscher zu werden. Natürlich könnt ihr das so jetzt nicht beurteilen ohne Foto. Ihr wisst ja net wie ich aussehe, bzw. Schönheit liegt ja im Auge des Betrachters, jedoch jetzt es mir einfach um eure generelle Meinung wie eine 5 vllt. ne 7 werden könnte, 10 werd ich ja doch nie erreichen. Und! beklagen kann ich mich nicht was sexuelle Kontakte angeht. Ich suche nach festen Beziehungen, aber die MÄnner die ihc will, wollen mich nicht.
  2. FB - alle schwärmen´ davon. Ich kann es nicht. Warum? Ich weiß es nicht. Es begann vor 6 Wochen (?). Ich war mit meinen Jungens unterwegs. Ein Biergarten, das Wetter war super, wir tranken, Mitternacht, wir zogen weiter in den hiesigen Club, nicht der rede wert. Auf dem Weg dorthin begleitete uns eine Hb. Ich habe sie vorher nie gesehen, sie war mir völlig fremd Sie hatte ein Bier in der Hand und ich bediente mich wie Selbstverständlich und so kamen wir ins Gespräch. Sie: Du bist aber schon frech.... Ich: Why? Sie: Das ist mein Bier: Ich : Das war dein Bier - jetzt ist es leer. Sie: Arschloch! Im Club angekommen, wir standen an einem Tisch. Wir tranken, sie wich mir nicht von der Seite. Safe. Ich unternahm erstmal nichts, Selbstläufer. Ein richtiges (Yes!) Girl, keine Hb 8 - 9. Aber eine Frau die mich durchaus reizte, weil so etwas hatte ich noch nicht. Etwas "Chubby", nicht dick, aber meine Ex-Hb´s waren alle schlank mit max b - c Titts. Sie hatte definitiv etwas mehr unter ihrem Kleidchen. Ich war On!, durchaus interessiert. Der Abend rauschte so durch. Es war spät, sie fragte ob wir noch weiter ziehen (es war inzwischen 4 Uhr.). Ein guter Bro von mir (er wußte was da läuft) winkte ab und so hatten wir frei Bahn. Wir verließen den Club zu zweit. An der Straße (Selbstläufer) instant Eskalation - KC - trinken wir noch ein Bier an der Tanke!? - Klar - und ab in den Stadtpark. Auf eine Park Bank eskalierte es weiter. Sie "sattelte" auf. "Ich habe meine meine Tage - aber was machst du Montag, Dienstag!?". Ich: "Da fick ich dich!". Es war Dienstag, sie kam vorbei - musste am nächsten Tag arbeiten. Das Date war zunächst unentspannt. Sie war super nervös., was sie mir auch mehrfach schrieb. Sie stand vor mir, ich setzte zum KC an, sie wich aus. Ich bat sie herein....und lies sie reden und sie redete und wenn sie nicht gestorben ist, dann quasselt sie noch heute. ;). Ohne Quatsch, es war inzwischen kurz vor Mittenacht und ich dachte " Puhh, Hardcore...sie muß doch arbeiten." Und die Stimmung änderte sich. Sie wurde "fordernd", Ich verstand und dachte - Eskalation, oder du schickst sie nach hause". Nein, ich eskalierte - FC - mehrfach. Es war mittlerweile 3 Uhr.. Ich " Du musst arbeiten!?". Sie. "Ja, egal, dann mach ich halt durch. Ich "Nein, ich hab morgen was vor, geht gar nicht..." Dann war ich 3 Woche im Urlaub und ich dachte. OK - das verläuft sich. Ne, Sie tippetre, ich tat es aber auch. 3 Wochen lang - zwischenzeitlich etwas Pause, aber sie blieb hartnäckig, Wieder zurück. (siehe auch mein OG-Thread). Samstag war ich raus, Sonntag hatte ich Lust auf Sie und fragte "Lust zu chillen?". Sie war dabei. FC - mehrfach. Und da dachte ich schon, "ohje - sie will mehr." "Wollte wieder bei mir schlafen". - Ich war wieder raus und schickte sie nach hause. 1. Problem - sie ist für mich keine LTR - Option - bzw. zumindest unsicher. 2. Problem. Sie ist mit meinem SC. verwurschtelt. Und das war mir zwar bewusst, aber nicht in dem ausmaß. Heute/Gestern war ein Stadtfest bei uns. Meine Bro´s waren da und sie auch. Und ich dachte. "Ohhh....". Und es war genau so so wie ausgemalt. (Sie ist mind. 10 Jahre Jünger als ich) Wir trafen uns, alles gut. Ich war natürlich allen "neutral" gegenüber, aber sie hatte ein Problem damit. Und dann wurde es super unangenehm....ein Bro (verheiratet, die Frau ist eine gute Freundin meine jetzigen FB) zog mich zur Seite und stellte mich zur Rede. Er - "Sie findet dich schon scharf - was sagst du zu ihr?" - "Puh - ich antwortete ehrlich und sagte - ich bin da noch "neutral" eingestellt" Wir gingen in eine Kneipe - und es war für mich schon Zuviel - weil "erzwungen". Und jetzt zog ich den "Exit" und log alle an - und sagte. Jungens - ich habe akute Migräne und werde jetzt nach hause." Und in Wirklichkeit bin ich zum Bahnhof und hab mich alleine ins Club-Game gestürzt. Ich kam da alleine nicht mehr raus - FB, für mich geht nicht. Die Frauen verlieben sich alle, oder es kommt eben gar nicht dazu, was soll ich machen? Ich versteh FB-Beziehungen nicht!
  3. Hallo , ich bin relativ neu hier , habe mit dem Thema Pick Up noch garkeine erfahrung. Ich weiß nur eins ich bin was frauen angeht nicht der der immer Errfolg hat. Bis letzte Woche Sonntag, ich habe ein Nebenjob angefangen , und ich wurde meiner Kollegin zugeteilt , und wir haben uns relativ lange unterhalten und haben unsere Arbeit gemacht ... Wir haben uns auch relaitv gut verstanden , so am Ende des Tages hat sie mir ihre Nummer gegeben bzw ins Handy eingetippt ... , was für mich schon ein riesiger Erfolg ist. Ich weiß dass sie Single ist dass hat sie mir im laufe des Tages erzählt ... , So ich würde sie auch gern aushalb der Arbeit kennenlernen , habt ihr ne Idee wie ich an sie Rankomme ??? . Mit freundlichen Grüßen Triggi
  4. 1. Mein Alter: 24 2. Ihr Alter: 22 3. 2 Tage auf einem Festival 4. Etappe: absichtliche Berührung beim Tanzen Hallo, ich habe mir für mein Problem gerade diesen Account eröffnet und hoffe, ihr könnt mich als „Anfänger“ dabei unterstützen, bei einem möglichen Date erfolgreich zu sein. Ich habe letzte Woche beim Festival eine Frau kennen gelernt. Wir haben am ersten Tag viel gequatscht, am Ende mit engen Kontakt getanzt (ich hinter ihr). Ihr wurde am Ende kalt und wir haben uns getrennt. Am zweiten Tag hab ich sie gefragt, ob sie sich treffen will, was sie zugestimmt hat. Wieder viel gequascht, getanzt (dieses Mal ohne engen Kontakt, weil ich das Gefühle hatte, es war nicht richtig). Haben uns allerdings immer wieder tief in die Augen gesehen, miteinander getanzt und gelacht. Sie ist währenddessen auch kurz für 1 Stunde zu ihren Freunde tanzen gegangen (bin mitgegangen). Letztendlich verabschiedet und heimgefahren. Es ist eine Frau, die es einem Mann nicht leicht macht. Sie ist der impulsiv, hat kein Blatt vor dem Mund und sehr offen - was mich sehr anzieht, aber eben auch verwirrt. Ich denke mir, ich könnte (fast) jeder sein, und sie würde sich mit mir treffen/tanzen/unterhalten. Sie spricht beim vorbeigehen schnell andere Menschen an usw. Sie hat bei der Trinkausgabe einen Jungen angesprochen während ich bestellt habe, nachdem ich ihn dann begrüßt habe, hat sie ihm gleich gesagt, ich sei kein großer Redner (ja, bin eher introvertiert). Ich habe ihr dann aber auch ein bissl gas gegeben und war frech, also eher geneckt („du fühlst dich ganz cool oder?“). Wir hatten auch viel Körperkontakt. Immer wieder wenn sie mir was demonstrieren wollte, hat sie mich berührt. Ansonsten war da eben noch das intime tanzen vom 1. Tag (Arme bei den Hüften/Bauch) und am letzten Tag einfach nur öfter Schultern über sie. Ich habe sie daheim dann per Nachricht zu einem Essen eingeladen, weil ich sie mit trinken angeschüttet habe. Sie hat dem zugesagt („gerne“). Allerdings hat sie mir auch da verwirrt: sie meinte, es sei wirklich nicht nötig, weil das passieren könnte. Nun meine Fragen: Ganz simple wenn ihr das hört: findet mich die Frau attraktiv/anziehend und geht da mit der richtigen Vorgehensweise noch mehr? Und wenn ja, wie? Ich weiß, dass ich bei dem Date offensiver gehen muss, aber wie genau? Mit dem „wäre nicht nötig“ hat sie mir das Gefühl gegeben, dass es für sie einfach nicht sein muss. Ist das ein schlechtes Zeichen oder rede ich mir das jetzt so schlecht ein? Und weiß die Frau (unterbewusst), dass hinter dem treffen mehr als nur eine Entschuldigung für das Anschütten steckt?
  5. Hey Freunde der Sonne, Ist es möglich, dass man durch eine Frau ohne Selbstwertgefühl selber zum LSE Mann wird? Bevor man sie kannte und auch beim Kennenlernen war man ein lebensfroher Mensch. Kam mit jeden gut aus und hatte einen großen Freundeskreis und nie Probleme. Durch die Dame jedoch, welche auch noch Depressionen entwickelt hat wurde man Schritt für Schritt selbst ausgesaugt. Ständig gab es Probleme weil man sich angeblich nicht um sie kümmert, aber sobald man sie selber sehen wollte die nie Zeit hatte. Klar, wenn man das zulässt kann es auch mit dem eigenen ICH nicht zum besten bestellt sein. Aber wenn man dennoch Gefühle hatte und immer und immer wieder enttäuscht wurde und dann selber manipulative Sachen angewendet hat, nur weil man wusste was da abgeht und dem allen Einheit zu gebieten, was natürlich in einer total toxischen Sache über 2 Jahre endete. Ist sowas möglich oder was denkt ihr?
  6. 1. Mein Alter: 37 2. Alter der Frau: 34 3. Anzahl der Dates: 2 Date 4. Etappe der Verführung: Gekuschelt, Frau gibt Eindeutige Signale z.B. an den Haaren spielen 5. Beschreibung des Problems: Erstes kennenlernen auf einer Party und danach ist Sie auf meinen Geburtstag gekommen und wir haben ein Date ausgemacht. 1. Date war ein Picknick, bei dem wir uns dann auch schon nähergekommen sind und gekuschelt haben. Beim verabschieden kurzer Kuss auf dem Mund. Hatte da aber das Gefühl das es für Sie evt. zu Früh war. Sie hat sich dann am nächsten Tag auch per WA für den Abend bedankt. 2.Date bei mir zuhause. Wir haben gekocht und beim Essen waren gute Vibes und Sie hat eindeutige Signale wie Haare Spielen gegeben. Danach haben wir einen Film angeschaut und Sie hat auch gleich wieder den Körperlichen Kontakt gesucht. Mehr ist aber nicht gelaufen. Beim Verabschieden wieder das gleiche Szenario wie oben mit dem Kuss. Wir stehen weiterhin per WA in Kontakt haben aber noch kein 3. Date ausgemacht. 6. Frage/n: Wie soll ich Ihre verhalten deuten bzw. was beim 3. Date machen wenn Sie sich immer noch um den Kuss ziert? Ort für das Dritte Date nochmal bei mir ?
  7. Plantae

    Antrag durch die Frau

    Dein Alter: 29 Jahre Sein Alter: 33 Jahre Kennlernzeitraum: 1 Monat Länge der Beziehung: 13 Jahre Qualität und Häufigkeit Sex: 2-3/Woche, sehr gut Halli Hallo, zur Abwechslung mal andere Abendlektüre. Ich habe kein Problem in meiner Beziehung, sondern will einfach mal ein paar Meinungen einholen zum Thema "Heiratsantrag durch die Frau". Meinem Partner ist es wichtig zu heiraten, weshalb er mir schon zweimal einen Antrag gemacht hat. Beide habe ich abgelehnt bzw. gemeint, dass es noch nicht der richtige Zeitpunkt für mich ist. Natürlich ist das eine Erfahrung, die sicher für meinen Partner nicht toll gewesen ist, aber er hat meine Gründe akzeptiert und respektiert. Heiraten war für mich nie wichtig und ich habe mich damals nicht bereit und zu jung für sowas gefühlt. Ein paar Jahre später sieht das nun anders aus und ich würde gerne meinen Partner eine kleine Freude machen, indem ich ihn frage. Und da wollte ich einmal aus Interesse nachhaken, wie ihr das hier als Männer und Frauen sehen würdet, wenn die Herzensdame den Antrag macht und vielleicht worauf ihr wert legen würdet. Bei Frauen gibt es ja so einen fast schon Konsens wie Anträge ablaufen. Zu Männern finde ich aber noch recht wenig. Zudem ist es vielleicht einfach mal ein anderes Thema zum diskutieren zu den üblichen Problemen, die hier aufkommen. Ich bin gespannt und freue mich über eure Beiträge.
  8. Hallo, wir sind 9 Jahre ein Paar. Ich habe nach unerfüllten sexuellen Wünschen gefragt. Ihre Antwort lässt Frust in mir aufkommen... - Sie hat sowas garnicht - Sie weiß nicht was in meinem Kopf rumschwirrt - Als wäre es das Wichtigste der Welt Ich bitte um eure Hilfe... Danke
  9. Jo Leute, Letzter Stand war ja, dass ich mich, nach meiner, sagen wir, etwas temperamentvollen Aktion, in die Psychiatrie begeben habe. Da meine Zustände auch die nächsten Tage nicht besser wurden, habe ich mich vor drei Wochen, nachts nochmal hinfahren lassen. Da die meisten, die meinen letzten Thread gelesen haben, mich wahrscheinlich nun endgültig für eine selbstgefährdende Zeitbombe halten, wollte ich meinen nächsten Beitrag eigentlich in der Plauderecke veröffentlichen, um mir wieder von der Seele zu schreiben und es mit ein paar lustigen Geschichten aus der Psychiatrie zu garnieren. Aber nun will ich doch wieder eine ernste Einschätzung. Ich kann euch eigentlich doppelt beruhigen. Einerseits geht es mir besser und ich bin ruhiger geworden, andererseits habe ich nun festgestellt, ob ich Vernunft walten lasse und mich wie seit Jahren, mir sage, erstmal komplett stabil zu werden, oder mich emotional wo reinbegebe, es kann beides schlecht sein. Dieses Mal werde ich wirklich(!) mich so kurz wie möglich halten und wirklich alles sehr stark runterbrechen, obwohl das immer recht interessant hin und her ging und normalerweise auch meine Emotionen näher erklären würde. Überlänge trotzdem, aber sind wirklich nicht einmal ein Drittel. Geht ja über drei Wochen Als ich in der Nacht die Aufnahme hinter mir hatte, wechselte ich zwischen Zimmer und Raucherbereich. Erst in der Früh, wurden die ersten Patienten wach. Die Erste kam recht extrovertiert auf mich zu und fing sich an mit mir zu unterhalten. Es war eine junge und hübsche Frau, von Art und Aussehen wirkte sie wie Anfang-Mitte 20, jedoch ist sie Anfang 30 wie sich später herausstellen sollte. Das ist in der normalen Psychiatrie ungewöhnlich, ohne gemein oder oberflächlich sein zu wollen, eigentlich alle junge Frauen in der Psychiatrie sind entweder stark von Neuroleptika gezeichnet oder fast schon verhärmt. Wir unterhielten uns über Musik und andere Dinge, die ich nicht mehr genau weiß, auch gab sie mir da schon viele Komplimente. Dann wurde ich zur Erstvisite geholt. Am Nachmittag kam dann das Testergebnis und ich durfte mich frei bewegen. Ich sprach auch mit den anderen Patienten und sie waren mir sympathisch und schienen auch untereinander viel zu interagieren. Die Frau ist manchmal sehr akzentuiert und beklagte, dass sie schon seit Monaten keinen Sex hatte und im Patientenzimmer nicht masturbieren könne. Auch fing sie irgendwann ihren Freund zu erwähnen der sich oft nicht meldet, der weit weg wohnt und den sie schon Monate nicht gesehen hatte. Gegen späten Abend waren wir nur noch zu dritt. Sie bemängelte dann wieder ihre Flaute und dass sie hier keinen hätte, irgendwann fing sie an Anspielungen auf mich zu machen. Irgendwann meinte sie dann, sie wolle später noch im Speisesaal einen bestimmten Film schauen. Der Mitpatient meinte aber, er will bald schlafen gehen. Als sie mich fragte ob ich noch wach bleibe, bejahte ich. Als sie wieder ihr Leid klagte, machte sie wieder Anspielungen, revidierte dann aber mit „Ne, ist nur Spaß, ich mach dich nicht an, keine Sorge!“ Meinte aber dann zu dem Kollegen über mich „Ich finde ihn schon heiß, er hat ein geiles Gesicht und schöne Haare.“ Irgendwann verabschiedete er sich. Wir gingen dann in den Speisesaal und fingen an fern zu sehen. Dort stellte sich raus, dass es sich bei ihrem Freund um einen handelt, mit dem sie seit Monaten anbandelt und sie damals auch einige Zeit bei ihm verbracht hat und sie schon verliebt wäre. Auch haben sie wohl beide gesagt, dass sie seitdem nichts mehr mit jemandem hatten. Nach kurzer Zeit meinte sie, ob wir doch rummachen bzw. „ficken“ wollen und ob das unter betrügen fallen würde und sie ja nicht die ganze Zeit unbefriedigt sein könne. Erst philosophierte ich aus Überforderung rum, als das länger ging und ich eigentlich schon dachte, ich will unbedingt handeln, schoss wahnsinnig viel Adrenalin durch meinen Körper. Wir redeten dann noch darüber, also generell über Beziehungen und als uns der Fernseher abgedreht wurde, gingen wir irgendwann ins Bett. Danach bin ich wieder leicht dissoziiert. Am nächsten Morgen, eröffnete mir die Ärztin, dass ich die Station wechsle, da diese besser für mich geeignet sei. Wir bedauerten es und tauschten Nummern aus. Sie besuchte mich dann täglich an unserem Raucherkasten von außen, da ich noch keinen Ausgang hatte. Dann haben wir uns einfach auf meiner Station getroffen. Beim dritten Mal wurde sie beim zurückkehren von ihren eigenen Pflegern erwischt. Sie teilte es mir per wa mit und schrieb dann, sie hoffe sie sei nicht zu flirty gewesen. Ich entgegnete, dass es da kein zu viel gibt und dass es vllt interessant geworden wäre, wenn die ihren Freund nicht hätte. Sie entgegnete, ob man sie denn so gern mögen dürfe und sie nicht weiß, was sie darauf sagen soll. Sie mich aber sehr mag. Ich meinte dann „Aber nur freundschaftlich. Sie bejahte mit den Worten „Ja, weil ich diese Grenze ziehen muss. Sonst wäre es schon mehr als Freundschaft glaube ich, ehrlich gesagt.“ Und sie hätte mich sonst schon küssen wollen. Da man es eben so wieder nicht machen kann, war ich nicht überrascht aber enttäuscht. Am nächsten Tag besuchte sie mich wieder von außen. Am Abend rief sie an und unterhielt sich erstmal mit mir freundschaftlich und unbefangen. Dann meinte sie auf einmal wieder, dass sie mich hätten wir uns draußen getroffen sie mich schon Daten würde und sie halt verwirrt sei, weil sich ja bei ihr was anbahnt, aber sie sich trotzdem so hingezogen fühlt. Und sie jetzt hier drin ist und sie schon glaubt, dass das mit ihm gut geht und sie deshalb nichts versprechen will, aber wir uns nach Entlassung kennenlernen können. Sie schrieb mich dann nach dem Telefonat auf wa an und meinte, dass ihr der Kontakt mit mir so gut tut und sie eben so durcheinander ist, weil sie noch so um ihren toten Freund trauert, aber sich in den Neuen langsam verliebt und sie mich toll findet. Und sie hat dann auch geschrieben, wie gern sie jetzt bei mir wäre. Einen Tag später hat ich dann auch Ausgang und wir verbrachten in einer kleineren Gruppe täglich unsere Freizeit miteinander. Es kamen wieder die Anspielungen und dass sie nach ihrer Entlassung ihre Anbahnung besuchen will, sie hier aber bis mindestens Februar hier ambulant weiter macht und ja alles mögliche passieren könne und man ja nichts für sein Herz kann, sie aber eigentlich eine treue Seele sei. Sie ist dann früher entlassen worden und rief mich in der Nacht immer an(war vllt ein Fehler) und wir telefonierten lange. Wobei das auch jedesmal hin und her ging. Am Freitag wurde ich entlassen und ich besuchte sie Sonntag daheim. Dann fuhren wir spontan zu einem Mitpatienten. Da die Rücklichter nicht mehr angingen, entschlossen wir uns dort zu nächtigen. Da er einen weiteren Gast hatte, der das Gästezimmer bekam, schliefen wir auf dem Büroboden. Man muss dazu sagen, dass sie am Tag davor, gemeint hat, dass der Freund wohl wirklich zu ihr hält und als ich sie besucht habe, ging das auch wirklich ohne „Zoten“ ab, sie war herzlich, aber dieses Mal wirklich neutral. Wundert mich, dass ich so gut drauf klar gekommen bin. Aber ich fand es wohl lustig, dass sie 10 Meter von einem Haus wohnt in diesem ein guter Freund gewohnt hat. Das war von 2015-2017, eine krasse Zeit. Irgendwie verrückt. Im Auto meinte sie dann sogar sie hätte ihrem neuen von mir erzählt als Kumpel eben. Auch hörte ich vom Balkon aus wie sie zum Gastgeber sagte „ Ne, ich habe damit kein Problem, wir schlafen einfach wie Bruder und Schwester nebeneinander, wir haben ja nichts miteinander.“ Als wir uns schlafen legten, fragte sie mich ob sie ihre Beine bei mir unterhaken kann, da sie unruhig schläft. Wir konnten beide ohnehin nur bis 2 Uhr schlafen. Und unterhielten uns dann. Sie machte es aber trotzdem und drehte sich immer mit mir mit und legte meinem Arm um sich. Ich habe dann ein paar mal ihre Hand genommen, hat sie erst nicht erwidert aber dann schon. Dann meinte sie wieder „Schade, dass ich mein Zungenpiercing habe. Ich hätte schon wieder Bock auf rummachen.“ Am nächsten Morgen, machte sie dann auch ihre Späße wieder und klopfte mir nicht mehr auf den Rücken bei der Umarmung, wie sie es die letzten zwei Male gemacht hat. Am Samstag sind wir wieder bei ihm eingeladen. Dieses Mal zum Glück im Gästezimmer und nicht wo man sich die Knochen bricht. Wir haben nun fast täglich wieder jeden Tag ewig telefoniert( ich weiß ist der Spannung nicht Zuträglich), wobei die Initiative von ihr ausging. Was aber sehr interessant war zu erfahren, sie redete wieder über die Trauer über ihren Freund und dass der Neue der Erste war, wo sie es in den Hintergrund rücken konnte, aber sie auch das Gefühl hatte ihn zu betrügen. Und sie fand die Übernachtung sehr schön, aber bei mir hätte sie das betrügen Gefühl nicht direkt, aber meinte dann aufeinmal wieder „Naja, Noch nicht zumindest.“ Wobei es so schien als wollte sie vor zwei Tagen, wirklich komplette Distanzierung, in die Richtung. Meine naive Frage. Kann man da was machen? Wahrscheinlich nicht oder, so verhalten hat ja bekanntlich noch nie geklappt.
  10. GoodDig

    Frau einschätzen

    Hallo, ich will mal eure Meinung zu einer Frau hören. Einige kennen sie schon aus meinem anderen Thread. Aber ich möchte hier detailiert auf ihr Verhalten eingehen um eure Meinung zu hören. Wie ihr sie so einschätzt. Also sie ist 31. Hat sich ausgelebt. Hat wahllos mit Männern geschlafen. Hatte da irgendwie keine Prioritäten. Affäre mit Chef. Ihrer Meinung nach war Alkohol Spiel und es hat sich einfach so zu einer Affäre entwickelt, sagt sie. Sie hatte mit 19 eine Beziehung mit einem 31gen. Dann wurde sie beim ersten Date zum Sex gezwungen, ihrer Aussage nach. Aber total bescheuert klingt. Sie wollte mit ihm ficken. Aber keine Ahnung wieso sie mir diesen Schwachsinn erzählt. Sie erzählt mir ganz offen darüber wie unterschiedlich Sperma von Mann zu Mann schmeckt. Machmal schmeckt es wiederlich. Da der Mann wahrscheinlich gesundheitliche Probleme hat. Man könnte jetzt meinen sie ist sexuell offen. Ja, aber nur wenn es konkret um sie geht. Sie verurteilt Männer, die ein aktives sexuelles Leben leben. Sie findet sowas "amoralisch". Sie war geschockt. Einen Dreier FFM will sie auch nicht haben, da sie in mich verliebt ist und mich nicht mit anderen teilen möchte. Jetzt kommt eine andere Seite von ihr. Sie sagt sie liebt mich über alles. Aber manchmal wird sie respektlos, bis man sie in die Schranke weist. Dann ist sie wieder lieb. Also passt es irgendwie nicht ganz zu einer Frau, die einen Mann über alles liebt. Ich muss mit ihr wie mit einer gewöhnlichen HB umgehen. Sie ist hinterfotzig. Lügt mich an. Erstmal sagte sie mir, sie hat Sperma nur bei einem Mann in der Beziehung gelutscht. Später erzählt sie mir, wie unterschiedlich doch das Sperma von Mann zu Mann schmeckt. So ein Verhalten passt auch nicht zu einer Frau, die einen Mann über alles liebt. Sie liebt Tiere. Sie hat ein paar Katzen aufgenommen, die sie gefunden hat. Sie kümmert sich um Sie. Also hier ein guter Mensch mit Herz.
  11. GoodDig

    Frau fürs Beziehung?

    1. Dein Alter (32) 2. Ihr/Sein Alter(31) 3. Art der Beziehung (monogam) 4. Dauer der Beziehung (1Monat) 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR (1Monat) 6. Qualität/Häufigkeit Sex( täglich, mehrmals) 7. Gemeinsame Wohnung?(ja) 8. Probleme, um die es sich handelt( ihre Vergangenheit und wie sie damit umgeht. Ihre Sichtweise auf männliche Sexualität) Hallo, ich habe eine Frau (30) kennengelernt. Was mir an ihr gefallen hat ist ihre ehrliche und einfache Art. Die Chemie hat natürlich auch gestimmt. Wir sind in einer Beziehung. Nun zum Problem. Ihre Vergangenheit. Sie hat aus beruflichen Gründen um die ganze Europa gereist. War viel in Ausland. Ihre Beziehungen waren dem entsprechend kurz. Bei einer Beziehung fing irgendwann ihr Freund sie schlecht zu behandeln. Sie hat dann Schluß gemacht. Die Beziehung dauerte 6 Monate. Sie erzählte mir, sie weißt nicht warum sie mit ihm zusammen war. Er war ein Egoist und hat sie schlecht behandelt. (sie war also mit einem Mann zusammen, der sie schlecht behandelt hat. Für mich ein Abturner) Dann war sie mit einem anderen 3 Monate zusammen. Sie sagt, sie wollte das Gefühl haben geliebt zu werden. Und er war quasi am richtigen Ort zum richtigen Zeitpunkt. Auch da wurde sie nicht sonderlich gut behandelt (Sie war also mit einem Mann in einer Beziehung zusammen, nur weil sie sich oft auf der Arbeit gesehen haben. Wieder ein Abturner für mich) Dann hatte sie mit 19 eine 3 Monate Beziehung mit einem 31 jährigen Mann. Was ich krass finde. Wegen dem Altersunterschied. Er fing sie schlecht zu behandeln. Sie haben sich gestritten. Er wollte sie dann zurück haben. Sie hat aber Schluß gemacht. Sie hatte dann noch eine Affäre mit einem Chef. Ihrer Aussage nach war Zuviel Alkohol im Spiel. Nach dem Fick entwickelte sich dann eine Affäre. (Chef?? War Alkohol das entscheidende? Wieder Abturner für mich) Dann hat sie noch einen Typen auf einer Dating App kennengelernt. Sie haben sich zum Kennenlernen getroffen. Sie sagt er fing sie im Auto zu küssen und sie auszuziehen. Sie hat sich gewehrt, aber er machte dies weiter und dann ist das passiert?? Sie kann man also mit Druck zum Ficken zwingen?? Das habe ich sie auch aufgebracht gefragt. Sie meinte darauf, dass er ihr doch gefallen hat und das beruhte auf Gegenseitigkeit. Alle ihre Liebschaften fingen gleich an. Die Männer waren nett, höflich zu ihr. Sie hat sich mit ihnen gut verstanden und daraus ist dann eine Beziehung, Affäre entstanden. Sie hatte 15 Männer in ihrem Leben. Eigentlich nach heutigen Verhältnissen ziemlich wenig. Ich mag Frauen die wissen was sie wollen. Meine Freundin zählt wohl nicht dazu. Sie wird genommen, benutzt. Ich habe mit der ganzen Geschichte den Eindruck auch, dass ich einer von diesen Typen bin. Der erster quasi, der ihr begegnet bin. Sie sei mit mir nicht deswegen zusammen weil ich in ihren Augen etwas besonderes bin, sondern einer von diesen Typen bin, der irgend eine Lücke in ihr füllt. Sowas turnt mich ab und mit so einer Frau will ich nicht mein Leben teilen. Sie liebt mich. Das sieht man einfach an ihrem Verhalten. Sie sagt mir auch, dass sie mich über alles liebt. Wir leben zusammen. Es passt alles. Aber diese oben genannte Geschichte… Ich denke darüber nach Schluß zu machen. Wie seht ihr das?
  12. Seit ich mich wieder aktiv mit PU beschäftige und versuche mein Umfeld bewusster wahrzunehmen, fallen mir häufig Frauen auf, die sich komplett gehen lassen. (fett, ungeschminkt, ungepflegt, schlecht gekleidet) Scheinbar und mehr oder weniger offensichtlich haben sie jegliches Interesse daran verloren als Sexualpartner wahrgenommen zu werden. Es ist wirklich seltsam, diese Frauen wurden von mir zuvor tatsächlich kaum wahrgenommen. Erst seit ich mich diese Frage bisschen beschäftigt bemerke ich immer mehr davon. Ich rede jetzt nicht von alten Omas oder so, sondern voll paarungsfähiges Tinderradar Alter (20-40). Die Frage, die sich mir jetzt stellt: Wollen diese Frauen nicht mehr am Markt teilnehmen? Ist es ihnen egal? Wollen sie nicht mehr gefickt/begehrt/geliebt werden? Andererseits stelle ich es mir schwierig vor den Sexualtrieb komplett abzuschalten. Was also geht in deren Köpfen vor? Haben sie sich komplett aufgegeben? IOI o.ä. mit diesen Frauen findet auch nicht statt, es ist als wäre ihre Sexualität nicht existent. Darf gerne diskutiert werden.
  13. Urlaub Verhältnis Hallo liebe Leute, die letzte Zeit habe ich mich um meine Kommunikation Fähigkeiten gekümmert. Und habe nun seit Dezember ein Urlaub Verhältnis mit einer,die in Deutschland für paar Monate ist. Wie habe ich sie kennengelernt? Ich war wie so oft in Limburg unterwegs und habe mir paar Sachen angeschaut. Als ich die eine zufällig beim Dom getroffen habe. Wir sind über die Sehenswürdigkeiten von Limburg ins Gespräch gekommen. Nach ca 10 Minuten habe ich ihre Handy Nummer geholt und wir haben uns verabschiedet. Wie ist es weiter gegangen? Nach zwei Tagen habe ich sie gefragt, ob sie mit mir ein Kaffee trinken möchte. Wir haben uns zum Kaffee getroffen und die allgemeinen Themen besprochen. Dabei habe ich paar kleine Scherze und Körperkontakt eingebaut. Das Treffen ging ca 2 Stunden. ...eine Woche später... Nach einer Woche haben wir uns wieder getroffen und sind ins Schokoladenhaus gegangen. Dabei haben wir uns zwischen durch zufällig berührt. Beim Abschied habe ich sie geküsst. Beim dritten Treffen sind wir zuhause geblieben und nachher kam es auch zum Sex. Seitdem sind wir uns einig,dass es nur Spaß ist
  14. Hallo @all, Ich war vor längerer Zeit schon hier aktiv, ist aber eingeschlafen, aus verschiedenen Gründen. Damit ihr euch ein Bild machen könnt, zu mir, deutlich ü50, 190m, 88kg na ja Optik ist Geschmackssache, habe aber eigentlich wenig Probleme Frauen kennenzulernen, aber wie es immer so ist, die mich wollen will ich nicht, und umgekehrt, werde auch immer mal angesprochen, reagiere aber ehr distanziert weil mir die meisten nicht gefallen, ich hab hohe Ansprüche, ob ich mir die leisten kann...hmmm... Eine Geschichte die mich irgendwie noch immer Partiell beschäftigt ist seit März letzten Jahres beendet, ich hab sicher Fehler gemacht, wusste aber auch manchmal nicht wie ich mich verhalten soll, aber ich schreib das wichtigste mal auf, vielleicht hat einer ideen dazu. Vor nun 3 Jahren, ich stehe an der Bar, sie spricht mich an, wir reden unterhalten und gut, sie deutlich jünger als ich, ca 33 damals. am Ende gehen wir zusammen raus, sie leicht betüdelt, ich trinke kein alkohol, ich fahre sie nach Hause, im Auto sagt sie das sie für ihren Mann Partnerin, Freundin, Kumpel, Hure sein kann, hat zu dem Zeitpunkt was am laufen, kann nicht schluss machen, hängt an dem Arsch der sie schlecht behandelt, sagt Sie. Dann fragt sie ob ich noch mit hochkomme wolle, ich sag nein, Abschiedskuss, rechts links, kurz über den Mund. Wir haben Kontakt, ich melde mich hin und wieder, an Sylvester sie hockt mit Typ zuhaus wäre aber lieber bei mir, schreibt sie, aber es ist alles so schwer...Ich hab ich kein Bock drauf das die sich immer bei mir auskotzt, deshalb leg ich eine Monatelange Pause ein. Bin auf einer Party unterwegs, sie meldet sich da sie mein Auto gesehen hätte, hat eine Freundin besucht, ich komm runter von der Party wir quatschen, Zeit vergeht, irgendwann meldet sie sich wieder, mit dem Typ ist wohl nach Endlosdiskussionen und Drama Schluss, Sie hat die Schnauze voll will keine männer mehr, zu ihrem Geburtstag ende 2019 treffen wir uns, ich komm zu ihr nach Hause, sie kocht sogar, wie liegen auf ihrem Bett, ich seh mich als Daddy Ersatz und hab schiss was zu machen, ich will die Freundschaft nicht gefährden, obwohl es thematisch bei jedem treffen auch um Sex / Beziehung geht, irgendwie, sie hatte wohl in der Kindheit Probleme mit Papi, was da genau vorgefallen ist will ich nicht erfragen, muss ich mir irgendwie nicht geben, soll sie ihrem Therapeuten erzählen, bestätigt mich aber in der Papirolle, obwohl Sie mich nie so behandelt hat. Irgendwann holen wir ne alte Stereoanlage bei den eltern ab, Sie hat kein Auto, Sie steht auf Platten, ich auch, ich helfe ihr den Kram zum laufen zu bringen, kenne einen der das reparieren kann, fahr mit ihr dahin, treffen uns häufiger, fahren ans Wasser gehen essen, so eine nette Freundschaft mit gemeinsamen Interessen. An ihrem Geburtstag schenke ich ihr etlich Platten und ca 10 Geschenke, alles nur kleinigkeiten, aber so nach dem Motto, ei was haben wir denn da noch....sie freut sich, damals Ende 2020 ich schlafe bei ihr im anderen Zimmer, sie hatte noch ihre Freundin zu Besuch, sagte die 2 wertvollsten Menschen sind bei mir....na ja... Anderer Tag wo bei ihr bin, sie will was umräumen, steht in einem Tisch in der Schublade Sexspielzeig und ein neuer Dildo, ich schu sie an, sag na den müssen wir mal zusammen ausprobieren, eher zurückhaltende Reaktion, weniger kontakt, als ich 2021 Geburtstag habe, ca 3-4 monate nach ihr bekomme ich eine laue whatsapp mit alles gute, ich war daraufhin stinksauer, lass ich mir doch so viel für sie einfallen, und dann sowas, ich hätte da mehr Einfallsreichtum erwartet, worauf in der whatsapp vor ihr dazu nix kommt sie wäre sauer, hätte sich distanziert wegen des dildospruchs und ich würde sie sexualisieren, ich gehe immer wieder zurück auf das Geburtstagsthema, Sie bleibt dabei ich hätte Sie sexualisiert, dann irgendwann wurde das Gespräch beendet, seitdem Sendepause, das war ca. märz 2021...Ich hatte dann nochmal Kontakt, sie hatte noch ein Laptop von mir, ich hab sie angeschrieben, weil ich die nummer gelöscht hatte, erst nachdem ich 2 mal angeschrieben habe und angekündigt hab das ich vor ihrer Tür warte und sie mir mein Eigentum gegeben soll hat sie das Ding zugeschickt. Tja ich finds einerseits schade, andererseits sieht man dann auch wie "wichtig" man der Person war, Sie spricht nicht direkt an was sie bewegt an, da wird wohl die verkorkste Kindheit nicht ganz unschuldig gewesen sein. Wo meine Fehler waren, ich weiss es nicht so recht, im nachhinein denke ich das ich mich klarer Positionieren hätte sollen, also ruhig Korb abholen, aber es zumindest versuchen, dann hätte ich mich entscheiden können ob ich in der Friendzone bleibe, so war das alles, zumindest für mich, eher vernebelt was meine Position betrifft. Für den unglücklichen Dildospruch hab ich mich nie entschuldigt, obwohl Sie das beim Letzten Whatsapp Gespräch wollte, ganz ehrlich, ich wollte das Ding mit ihr einweihen, dann ihr das geben was sie mal erwähnte, sie stehe auf 20cm nun ja, dumm gelaufen, für Sie und mich, oder Sie war nie so wirklich ehrlich, oder wusste es selbst nicht was Sie will, ich musste ihr manchmal viel aus der Nase ziehen, Sie konnte nicht so richtig den Anfang machen, vielleicht die falsche Erwartungshaltung von mir... Jetzt seid ihr dran, macht mich nicht zu Kleinholz... MMD
  15. 1. Dein Alter: 26 2. Ihr Alter: 23 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 3 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 4-5 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Gut. Manchmal vorm einschlafen blockt sie. 7. Gemeinsame Wohnung: Sie WG, ich alleine. Sie schläft oft bei mir. 8. Probleme, um die es sich handelt: Sie gibt Ton an bei Kleinigkeiten. 9. Fragen an die Community: Wie in solchen Situationen damit umgehen. Hi alle, Meine Freundin versucht immer bei Kleinigkeiten zu bestimmen. Ich gebe einige Beispiele. (1) Wir wollen gemeinsam wohin fahren (Fahrrad). Ich: "Komm du zu mir, dann fahren wir gemeinsam die Strecke". Sie:"Nein, das macht überhaupt keinen Sinn. Ich fahre durch den Wald xy, das geht schneller, lass uns einfach vor Ort treffen". Also fährt sie durch den Wald xy, und wir treffen uns vor Ort. (beide Wege geben und nehmen sich vllt 100m Mehraufwand). (2) Wir wollen ins Kino gehen. Ich:"Lass uns um 18 Uhr an der Haltestelle XY treffen". Sie: "Ok". Vor Ort angekommen, stehe ich an Ausgang A. Ich schreibe ihr:"Ich stehe an Ausgang A, komm dahin." Sie:"Ne, das macht keinen Sinn, lass uns lieber an Ausgang B rausgehen, das ist näher am Kino". Ich, der schon an Ausgang A steht, latsche nun komplett rüber zu Ausgang B. (Das Kino liegt genau dazwischen. Beide Ausgänge geben und nehmen sich vllt 10m) (3) Ich hole sie mit dem Auto an einer Bahnstation ab. Ich:"Geh einfach ein Stück in Richtung XY, da kann ich gut halten". Sie:" Ne, das ist voll weit, ich springe einfach vorne an der Haltestelle schnell rein". Ich antworte nichts darauf, weil ich schon leicht genervt bin. Angekommen sehe ich sie, es ist allerdings zu viel Verkehr, um zu halten. Ich gebe ihr Handzeichen, dass ich die Straße rechts abbiege, und drehe. Dafür mache ich ihr eine Memo, dass sie da stehen bleiben soll. Ich biege in die Straße rein. Mein Telefon klingelt nun. Sie:" Bleib du da jetzt einfach, ich komme zu dir gelaufen." Also bleibe ich da stehen, da ich sie schon laufen sehe. Sie kommt zum Auto. (Alle Optionen bewegen sich im Kreis von 30-50m). .... Außerdem blockt sie abends manchmal den Sex. Wir sind am einschlafen und beginnen rumzumachen. Sie fasst eigenständig in meine Hose. Wir sind wild in Fahrt, ich fingere sie, sie stöhnt sichtlich. Sobald ich ihr aber das Höschen ausziehen will, blockt sie. Sie:" Ich bin so müde, und wir müssen morgen früh raus, können wir das nicht morgen machen?" Ich versuche das manchmal spielerisch abzublocken, und sie weiter heiß zu machen, bringt aber oft nichts. Es mit der Hand zu Ende bringen, oder blasen, ist sie dann in 50% der Fälle auch "zu müde". Manchmal gehe ich dann ins Bad, und hole mir einen runter. Kann sonst nicht schlafen. Alles in allem ist die Beziehung oft entmännlichend für mich. Ich weiß aber nicht wie ich es ändern soll. Ansonsten gibt es keine Probleme. Der Sex am Wochenende, oder Tagsüber, ist sehr gut.
  16. Hier dürft ihr Fragen zu diesem sehr heiß diskutierten Thema stellen. Und ihr könnt eure generelle Einstellung zu dieser/n Frage/n posten oder eure persönlichen Guidelines oder eure Meinung wann man sich denn melden müsste. Nach einem KC, nach einem Date, nach dem Sex und in allen sonstigen Situationen. Da dazu immer wieder einzelne Threads mit Fragen aufgemacht werden die man mit der Suchfunktion schwer findet, will ich das nun hier in einem Thread bündeln.
  17. Diaman0410

    Eine Frau kaufen

    Hey Mädchen und Jungs vor allem aber an die Männer hier im Forum : Habt ihr schon einmal einer Frau gewisse Summen für verschiedene sexuelle Dinge gegeben ? Ich rede nicht von einer Prostituierten , sondern von einer Bekannten oder guten Freundin. Mir ist bewusst das Frauen in den meisten Fällen nicht gerade begeistert davon sind. Ich meine das auch nicht abwertend oder respektlos sondern der Gedanke gefällt mir einfach. Vielleicht ein bisher unerkannter Fetisch von mir ? Freue mich auf eure Beiträge Frauen können selbstverständlich auch gerne antworten
  18. Da ich im Internet unterschiedliche Berichte gelesen habe möchte ich mal die Profis hier fragen, und zwar geht es darum, den Orgasmus einer Frau hinauszuzögern. Bei Männern ist der Begriff Edging bzw öfter bis kurz vor dem "Point of no Return" gehen weiter verbreitet als bei Frauen und ich kann auch aus eigener Erfahrung sagen, dass die Orgasmen bei mir dann stärker ausfallen. Ist das bei Frauen auch so? Oder hackt die mir dann den Kopf ab wenn ich kurz vorher aufhöre😂
  19. Ich - 26 Sie - 30 Wir haben uns über Instagram kennengelernt haben uns gut verstanden und waren auf einer gemeinsamen Party. Sind dann bei mir gelandet hatten Sex alles war super sie hat Interesse gezeigt und wir haben uns öfters getroffen in den ersten Woche. Danach hatten wir uns einige Tage nicht gesehen da sie krank war. Haben aber immer regelmässig geschrieben sie hat auch meiner Meinung nach Interesse weiterhin gezeigt - falls ich paar Stunden nicht geantwortet habe hat sie noch mal geschrieben. falls wir nicht ins Gespräch gekommen sind hat sie sowas gebracht wie „sehr gesprächig heute“ usw. Dann hat sie meiner Meinung nach ne Sache von mir falsch aufgenommen als wenn ich sie auffordern würde mir irgendwas zu erklären obwohl ich es eigentlich für sie gut meinte und da hat eine kleine Diskussion angefangen. Zusammengefasst hat sie im endeffekt gesagt das sie momentan nicht bereit für eine Beziehung ist. Ich meinte darauf das ich mir über sowas keine Gedanken gemacht habe usw. und das wir uns gerade erst kennenlernen. Danach war die Tage alles relativ normal sie ist wieder krank geworden und wir haben uns wieder paar Tage nicht gesehen und sie hat angefangen „cool“ zu schrieben Bzw zu antworten. Ich habe dann nach einer Nachricht nichts mehr geschrieben und sie paar Stunden später angerufen und wir haben ganz normal telefoniert und beim texten haben wir praktisch vereinbart wenn sie wieder gesund ist das wir uns sehen. Seit dem Telefonat hab ich nichts mehr von ihr gehört sie hat sich nicht mehr gemeldet und ich auch nicht. Müssten jetzt 2 Wochen her sein.. habt ihr ne Idee was ich falsch gemacht habe? und evtl wie ich jetzt weiter vorgehen soll oder es einfach sein lassen?
  20. Hallo Leute eigentlich bin ich nicht sicher ob dies hier die richtige Kategorie ist im Forum. Klar ist dass es keinen Sinn ergibt zu einem Blaupill-Forum zu gehen. Also bin ich hier, bitte helft mir. Also wie wir alle merken wird es wieder kälter so bin ich irgendwie auf die Idee KUSCHELN gekommen. Ich kuschle ziemlich gerne - es muss auch gar nicht unbedingt zu Sex kommen - sondern eben schmusen, streicheln und kuscheln. Ich meine hier aber keine Prostituierte. Idee ist, dass ich Frau(en) treffe nur oder hauptsächlich zum kuscheln: Wie kommt man zu "Kuschelbeziehungen" im Real Life? Wie kommt man zu "Kuschelbeziehungen" via Online-Dating, Onlinegame?
  21. 1. Mein Alter : 24 2. Alter der Frau : 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben : 2 4. Etappe der Verführung : sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems : HB lässt nicht zu sich. 6. Frage/n: Soll ich die Frau nexten oder Freezen. Nun da mich dieses Problem schon etwas beschäftigt tippe ich es nun mit meinem Handy hier ein. Habe eine recht süße HB 7/8 auf Instagram angeschrieben, nach endlosen hin und her Geschreibe kam es zum Date, viel Information ausgetauscht aber für ein Kuss war ich irgendwie zu zurückhalten. Beim zweiten Date kam dieses Mal der Kuss aber das Date war relativ kurz. Wir wohnen beide noch bei unseren Eltern, zu mir können wir nicht und als ich sie 2-3x danach fragte ob wir uns bei ihr treffen wollen um xy zu machen kam entweder eine Ausrede oder sie sagte mir dann nicht zu. Nach unserem zweiten Date habe ich sogar angeboten ein Hotel Zimmer zu buchen um da eine schöne Zeit zu haben mit ihr damit wir nicht ständig in der Kälte chillen müssen, beim ersten Mal war sie positiv drauf und als ich es nochmal angeteasert habe kam dann sowas wie : ja em müssen uns noch erstmal besser kennen lernen und so. Ergibt für mich irgendwie kein Sinn weil sie mir Nudes gesendet hatte. Naja gestern wollten wir uns treffen und ich habe ihr dann abgesagt weil es mir nicht gut ging, bin dann abends nochmal los um mein Hobby nachzugehen mit mein Leuten, habe es auf Instagram hochgeladen und dann kam von ihr sowas wie : Wenn du dich nicht mit mir treffen willst kannst du das auch einfach sagen anstatt mich anzulügen... meine Antwort war darauf. : Was redest du für Quatsch 😂 wir wollen nach Hamburg heute komm mit Meiner Meinung nach sollte ich einfach Frauen erstmal ausfiltern die noch bei ihren Eltern wohnen, jetzt ständig sich draußen zu Daten wo eh nix passieren wird ist mir reine Zeit Verschwendung. Hab ihr angeboten ein Zimmer zu nehmen um einfach da besser zu relaxen, Wein trinken und so weiter aber wenn sie nicht möchte hat sie halt dann auch Pech gehabt. Sie ist leider meine einzige alternative, sie warm zu halten geht mir auf die Eier weil ich noch arbeiten gehe, auf Brieffreundschaften habe ich keine Lust genauso brauche ich auch keinen neuen Mädchen Kumpel bin zeitlich einfach mit anderen wichtigeren Dingen beschäftigt.
  22. Hallo, ich habe Online eine Frau kennengelernt. Sie hat online viel aktiv. Obwohl wir uns nur einen Tag kannten. Schrieb Sie mich auf einmal 6x am Tag an. Dabei antwortete ich nicht mal, Erst nach dem 3. Anschreiben. Online war sie ziemlich offen für alles. Haben uns einfach so über sex unterhalten. Ich dachte mal hey du musst sie einfach treffen. gesagt termin ausgemacht getan. (innerhalb 3 Tage nach dem kennenlernen) Das Date: Erster Eindruck -> erschreckend Foto passte nicht zur Person. Foto 5 Jahre alt wenn nicht mehr. Sie hat 20 kg mehr als auf den Fotos. Sie hat angegeben 170cm groß zu sein. Sie war plötzlich größer als ich. Obwohl ich 185cm groß bin. Ich habe sie gleich darauf konfrontiert. Sie meinte nur sie weiß nicht wie groß sie ist. Wünschte aber kleiner zu sein. Dann gingen wir etwas essen. Ich merkte, dass ich komplett die Kommunikation halten musste. Sie scheute jeglichen Augenkontakt. Sie fragte mich überhaupt nichts, sondern beantwortete nur meine Fragen. Ich blieb einfach absichtlich ruhig, suchte absichtlich augenkontakt. sie merkte dies wurde rot lächelte kurz und schaute sofort weg. Dann bestellte ich Wein, um vl die Stimmung zu lockern. Es stellte sich heraus, dass sie noch nie Alkohol getrunken hat. Sie probierte, meinte das ist nichts für Sie. Obwohl es nur ein halbsüßer wein war, denn man relativ gut trinken kann. Ich suchte dann körperkontakt. berührte sie immer wieder beim gespräch führen. teilweise würde es geduldet aber auch abgeblockt. Man merkte wie nervös sie sei. Spielte mit den Haaren und ihrer Kette. Nach dem essen gingen wir raus. Sie meinte es ist kalt, obwohl es für den Herbst ziemlich warm war. Ich nahm einfach ihre hand. Sie beschwerte sich sofort, ich habe kalte hände. Ich griff einfach nach dem Arm und wir gingen. Sie fragte mich wo wir hingehen. ich sagte nur spazieren. Habe dann angedeutet. wenn dir kalt ist können wir irgendwo hingehen wo es warm ist. Ich nahm sie einfach und gingen in Richtung meiner Wohnung. Plötzlich sagte sie. Sie muss heim. Musste dann nachgeben und habe sie zur straßenbahn begleitet. Ich habe sie auf die Wange geküsst. Mund hat sie abgeblockt. Habe gesagt dass ich sie ungern alleine nach hause gehen lasse da es dunkel wird und gefährlich für eine frau ist. sie sagte nur ich soll mir keine Sorgen machen. Ich habe sie dann später angeschrieben. Sie meinte es war schön und sie sei zu weiteren treffen bereit. Allerdings kaufe ich das ihr nicht ab. da ihr interesse online massiv zurückgegangen ist. keine 6x anschreiben von ihr mehr. antwortet nur wenn ich ihr schreibe. Was habe ich falsch gemacht?
  23. Hallo zusammen Sex mit Frauen damit meine ich hier eher keine Prostituierte. Ich (Mann) interessiere mich dafür mit so wenig Invest wie möglich an Sex mit Frauen zu kommen. Mit möglichst wenig Investment (Zeit, Geld, Aufwand den man im laufe der Verführung betreibt) zu Sex mit Frau(en) kommen: Wie geht das? Welche Situationen? Möglichkeiten?
  24. Gast

    Frau mit Kinderwunsch finden

    Guten Abend! Ich stehe vor einer gewissen Herausforderung. Jetzt mit 42 möchte eine Frau kennenlernen, wo u.a. ein gemeinsames Kind als Ziel steht. Im Prinzip ein ähnliches LTR Model wie zuvor (getrennt wohnen, z.B. 2-3 Treffen pro Woche), nur eben mit gemeinsamen Kind. Hatte zuvor zwei LTR (mit Frauen, die ca. 10 Jahre älter waren), beide sexy, intelligent, geschieden und jeweils mit 1 Kind aus der Ehe. Die beiden Beziehungen dauerten ebenfalls ca. 10 Jahre (zusammen wohnten wir nie).. Hatte noch einige Frauen, die nicht so viel älter waren, meistens aber waren sie schon etwas älter als ich. Jetzt möchte ich eine Partnerin noch im gebärfähigen Alter finden, aber nicht viel junger als ich (z.B. 35-39 Jahre alt). Am besten welche, die noch keine Kinder hat und wo die Uhr tickt. Partnervorstellung habe ich sonst relativ bescheidene: (nicht sehr hässlich;) einigermassen gute Figur (dem Alter entsprechend), eigenes Einkommen (muss nicht hoch sein), nicht frigide, relativ intelligent. Wäre es aus Eurer Perspektive schwierig solche Frauen in Berlin kennen zu lernen? Online habe ich vor kurzem ausprobiert, hat nicht geklappt. Wo ich beruflich und sportlich unterwegs bin, habe ich entweder Männer oder Frauen, die aber gebunden sind. P.S: Zu meiner Person. Stamme aus Moskau, wohne in Berlin seit 23 Jahren, meine Muttersprache ist somit eher Russisch, obwohl Deutsch mehr oder weniger ok ist. Habe hier an 2 Unis studiert. Bin ziemlich sportlich (semi-professionell im Verein aktiv), Einkommen ist im mittleren Berliner Bereich. P.P.S: Vielen Dank im Voraus für die Tipps:))
  25. bedeutet der Blickkontakt einer Frau zwangsläufig immer interesse? ich begegne oft Frauen die mehrmaligen blickkontakt zu mir herstellen aber sobald ich den Blick erwidere, sich hastig/ertappt gefühlt abwenden. normalerweise ist das dann der moment in dem man ein lächeln mit einbaut und sich näher ran tastet. Durch die Maskenpflicht ist dies aber z.z erschwert. Daher stellt sich mir die frage ob eventuell eine frau auch aus anderen gründen wiederholten blickkontakt herstellt oder ob dies trotzdem meistens eher mit Interesse verbunden ist?