Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Hobby'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

15 Ergebnisse gefunden

  1. Hi Leute, evtl. kennt sich einer in der Kunst-Scene bei euch aus. Ich habe vor kurzem ein neues Hobby entdeckt....Sculpting bzw. Modellieren von Figuren (Super Sculpey, Monster Clay etc.). Zu meiner Verwunderung bin ich ziemlich gut darin, sodass ich in kurzer Zeit einen guten Sprung gemacht habe was meine Skills darin angeht. In Kürze kann ich hier auch mal ein Bild hochladen, bin gerade in den letzten Zügen meiner (erst) zweiten Figur. Aktuell dreht sich alles nur noch um das Thema, ich sauge alle Informationen auf, probiere mich aus, modelliere jeden Tag.... Es ist mein Ziel, in den nächsten Jahren SEHR GUT darin zu werden und ich möchte das irgendwann beruflich machen oder zumindest kombinieren...ich merke, dass das kreative, Kunst und die auseinandersetzung damit mir sehr gut tut...es hat was meditatives, ich bin seit Tagen durch den Wind, mega euphorisiert. Eine ganz neue Seite von mir kommt gerade zum Vorschein und es gefällt mir. Ich habe das GEfühl, ich definiere mich gerade neu. Vor allem fällt es mir leichter, mich vom Sport gedanklich zu lösen....in kommender Zeit dann evtl auch physisch etwas mehr. endlich bestimmt sich mein Selbstwert nicht mehr durch Muskeln und Sport...hierzu mehr im Sportforum, da kennen mich die meisten bestimmt auch her. Ich hätte nie gedacht, dass mich jemals nochmal etwas so einnimmt und überwältigt... In Deutschland ist die Scene noch nicht so groß anscheinend...ich frage mich nun, was man hier für berufliche Türen öffnen kann, außer die Selbstständigkeit und den Verkauf eben dieser Figuren und Büsten. Da ich weder Medien noch ein Kunststudium in der Tasche habe, sieht es hier wohl eher mau aus? Vielleicht hat ja jemand mal ähnliches durchgemacht und kann seine Erfahrungen schildern?
  2. Hallo Leute, ich bin 28 Jahre und momentan Projektleiter/ Ingenieur in der Baubranche eines mittelständigen Handwerkunternehmens. Seit 10 Jahren bin ich jetzt schon in der (ersten) Firma und kann es ehrlich gesagt kaum erwarten, bis ich in einem Monat in einem anderen Unternehmen (Generalunternehmer Baubranche) anfange. Ich werde aus einer kleinen Stadt im Osten nach Nürnberg ziehen. Nebenbei bin ich Videograph, also ich produziere Videos für Unternehmen zu Promotion oder Imagezwecken oder verfolge eigene Projekte. Nun ist es so, dass ich für das Videomachen total brenne! Im derzeitigen Unternehmen sitze ich seit Monaten eigentlich nur die Zeit ab, um damit mein Hobby zu finanzieren. Die Leidenschaft für den Bau ist verflogen, was auch am Unternehmen selbst liegt (unzufriedene Mitarbeiter, keine Motivation, wenig Erfolgserlebnisse). Ich habe nun Angst, dass ich bei meinem neuen Arbeitgeber versage, weil ich mit dem Kopf beim Filmmaking bin. Eventuell schaft es die neue Arbeit auch, die Leidenschaft für die Baubranche in mir zurückzuholen. Was meint Ihr? Soll ich die neue Arbeit als eine Finanzierung nutzen, um meinen Traum von der Selbstständigkeit zu erfüllen oder würdet ihr ab dem ersten Tag 120 % geben und dabei das Hobby vernachlässigen? (Der Tag hat leider nur 24 Stunden :D) Ihr meint sicher, dass ich mir über meine Ziele klar werden muss. Aber ich gebe die Baubranche noch nicht auf. Hab schließlich dafür studiert und 10 Jahre investiert. Wie würdet Ihr an die Sache rangehen? Gruß, Zohan 😛
  3. Hejsan

    Gute Kamera gesucht!

    Hallo Forum, ich bin auf der Suche nach einer neuen Photokamera. Bisher habe ich eine Alpha 65 und naja ... langsam kommt sie in ihre Jahre. Dazu habe ich noch zwei Objektive, Sony 18-135 und Sigma 18-35, 1,8. Ich schieße gerne Bilder von Abendszenen, Nachtphotos, Portraits von meiner Freundin und von Wanderungen. Nun ist die Cam aber doch recht alt, das System läuft aus und ich bin auf der Suche nach was neuem. Von Sony bin ich zufrieden, deswegen habe ich mir mal zwei Kameras rausgesucht, welche interessant sein können: Sony A7ii, Vollformat, teure Objektive Sony a6500, APCS, leichter, schlechtere Bildqualität Ich hätte gerne eine Kamera, welche leicht ist und ich auch bei Wanderungen immer dabei haben kann. Sie soll eben nicht lästig sein. Wie sind denn da eure Erfahrungen? Viele Grüße, Hejsan
  4. Würfelzucker

    Hobby Sex?!

    Hallo, eigentlich hab ich nur ne simple Frage. Wenn ihr beim kennenlernen mit nem heißen Mädel nach den Hobbys gefragt werdet, egal ob im Online Game oder sie gegenüber steht, sollte man bei Hobbys auch SEX erwähnen? Bzw. Sex als Hobby ansehen?
  5. Wazzup Community, Kurz und knapp: Mir ist letzens aufgefallen, dass ich gar kein Hobby mehr habe, früher war es Pc spielen. Das mache ich heute ab und zu auch noch, allerdings viel seltener und nicht mehr mit viel Leidenschaft. Dies stellt mich vor ein Problem, weil ich einfach manchmal nicht weiß, was ich mit mir anfangen kann. Ich probiere mich zwar aus, aber finde einfach nichts. Wie habt ihr eure Hobbys "entdeckt"? Was habt ihr für Hobbys? Danke für eure Antworten <3
  6. Hallo, ich denke jeder kennt sie, Hobbys die viel Energie kosten, aber keinen Nutzen/Weiterentwicklung bringen, vielleicht sogar eher schaden (Zeitverschwendung, Energieverlust, gesundheitliche Folgen etc.). Sei es Fernsehen, Zocken, ungesunder Sport, falsche Ernährung oder sonstiges, von dem man sich schwer lösen kann. Bei mir sind es zurzeit zwei Handygames. Clash Royale und Arena oft Valor. Meine innere Stimme sagt, abends kannst sie schon zocken, statt fern zu sehen, kein Problem. Mein Schweinehund sagt aber auch tagsüber, hey, kannst ja auch tagsüber, in Pausen, mal reinschauen und eine Runde zocken. Morgens in den Games kurz die "Aufgaben" erledigen usw. Habt ihr auch solche „Laster“? Wie geht ihr damit um? Habe sie schon öfters gelöscht, aber spätestens nach ein paar Tagen, wenn abends Langeweile anstand, wieder installiert. Ich habe schon einige Zeit mit den Games verbracht und auch In-App-Käufe getätigt, habe also „starke Accounts“. Mir ist bewusst, dass es sich hierbei um einen psychologischen Effekt handelt, der bewusst von den Spieleherstellern benutzt wird um Spieler zu züchten, die sie schön abmelken können. Auf der anderen Seite, es macht halt schon Fun zu zocken. Das ist kein Hilfeschrei. Ich will neuen Input und Erfahrungen von anderen über das Thema.
  7. Hey, Ich bin auf der Suche nach einem intellektuellen Hobbys für einen Möchtegernintellektuellen, welches man nicht alleine macht. Ich mag tiefschürfende Gespräche und interessante Themen (Philosophie, Literatur etc), bin aber noch nicht wirklich gebildet. Was könnt ihr mir empfehlen? Debattierclub fällt flach, mir wurde gesagt dass man dafür ein breites Allgemeinwissen braucht. Danke für eure Vorschläge
  8. Servus Leute, Wie.. ..treibt man sport? ..lern Frauen am laufenden Band kennen? ..trainiert das Ansprechen? ..übt sich in KINO? ..lernt sich locker mit einer Frau zu unterhalten? ..hat ein "Value"-Hobby auf das Frauen abfahren? ..hat mega viel Spaß? Und das alles auf einmal? Im Tanzkurs! Nach dem Motto nicht nur nehmen, sondern auch geben möchte ich meine Tanzkurs-Erfahrungen mit euch teilen. Wichtig ich rede im Folgenden über Paar-Tanzkurse, im Sinne von Standardtanz oder Salsa. Sprich Hip-Hop, Shuffeln etc. fliegen raus, weil es entscheidend ist mit einem Partner (eng) zu tanzen. a, der Tanzkurs Egal für welchen Tanzkurs ihr euch entscheidet Vorwissen braucht ihr nicht. Der sogennante Standardtanz ist insofern praktisch als dass man diverse Tanzstile abdeckt (Darunter: Discofox/Hustle, Salsa, Samba, Rumba, ChaChaCha, Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Jive) mit denen ihr dann zu jeder Musik als Paar tanzen könnt. In einem Grundkurs fangt ihr bei 0 an und lernt dann die Grundschritte der Tanzstile und erste Figuren. In den weiteren Kursen kommen dann immer spektakulärere Figure hinzu. Wie kommt man nun an eine Tanzpartnerin? Da gibt es zwei mir bekannte Systeme. -> Einmal man meldet sich ohne Tanzpartnerin an und wechselt dann permanent während dem Tanzkurs durch, sprich ca. 5 Approaches pro Tanzstunde (Der Traum eines jeden Mannes?). Gerade in den ersten Grundkursen in Großstädten ist das üblich. Hier kann man wirklich einfach Frauen ansprechen üben (Man hat den Excuse: ich will ja nur tanzen) und macht schnell Erfahrungen was für Gesprächsthemen ziehen usw. -> Zum anderen kann es sein dass man zwingend eine feste Tanzpartnerin braucht. Oft gibt es dann ein Schwarzes Brett in der Tanzschule mit "17, Weiblich, Sucht Tanzpartner" die ihr dann Anrufen könnt (und euch erstmal auf einen Kaffee trefft -> Daten üben) oder ihr stellt selbst ein Inserat. Das ganze ist wie Tinder (die Bilder seht ihr über ihr Whatsapp-Profil) nur dass wir als Männer die einfachere Position haben, weil deutlich mehr Frauen als Männer Tanzkurse machen wollen. Im Tanzkurs hängt eure Attraktivität sehr stark von euren Tanzkünsten ab (Überraschung!?). Insbesondere lieben Mädels es wenn jemand "führen" kann. Also wenn ihr sie im richtigen Moment in eine Figur (z.B. eine Drehung) führt. Es lohnt sich also zu Hause zu üben und wirklich dran zu bleiben! Gerade am Anfang sind die Figuren noch sehr einfach, sodass man viel Zeit hat sich während dem Tanzen locker zu unterhalten. Alle Tanzstile haben sehr viel Körperkontakt gemeinsam, wenn ihr also entspannter mit KINO werden wollt, wird euch das sehr helfen. b, die Tanzparty (Gleiche Situation in Salsa-Bars) Stellt euch vor ihr geht in einen Club. Auf der Tanzfläche tanzen einige, es gibt eine Bar, soweit so normal. Ihr merkt schnell dass deutlich mehr Frauen als Männer am Start sind und am Rand der Tanzfläche sitzen Reihenweise Mädls die sich langweilen und darauf warten Angesprochen zu werden. Willkommen auf der Tanzparty. Um neben dem Tanzkurs das gelernte noch üben zu können, bieten quasi alle Tanzschulen eine Tanzparty an. Das ist quasi wie im Club (Es laufen i.d.R. Charts) nur tanzen halt alle Standardtanz. Wenn der Tanzkurs schon gut klang, ist die Tanzparty das non-plus-ultra. Ein paar Basic-Tanzschritte Vorausgesetzt, könnt ihr reihenweise Mädels zum tanzen auffordern (Ansprechangst abbauen), tanz dann mit ihnen, unterhalten euch, flirtet und tauscht Nummern aus oder geht danach noch in den richtigen Club (Tanzpartys sind oftmals eher am frühen Abend) und ansonsten gehts zur nächsten. Nicht zuletzt macht mit jemand Tanzen unglaublich viel Spaß. Durch den starken Körperkontakt ist es vom Intimitätslevel Sex sehr ähnlich, nur ist es nicht so bedeutungsschwer. Ich hoffe ich konnte den ein oder anderen für Tanzen begeistern ;) Euer F7777
  9. Dein Alter 35 Ihr Alter 28 Dauer der Beziehung 15 Monate Art der Beziehung LTR - getrennte Wohnungen Hallo Zusammen, ich denke seit einiger Zeit über die Beziehung zu meiner Freundin nach und wie es weitergehen soll, nur leider komme ich mittlerweile nicht mehr weiter und ich brauche mal einen Rat von Leuten, die etwas mehr Erfahrung in diesen Dingen haben und vor allem, die eine unabhängige Sicht auf das Ganze haben. Kurze Vorgeschichte Aus einer langen Beziehung ohne Sex kommend, habe ich meine jetzige Freundin Anfang letztens Jahres kennengelernt. Sie kam aus einer unglücklichen Beziehung, dementsprechend rosarot war (bei beiden) die Brille in der Anfangszeit. Es gab viel und guten Sex und wir beide haben die Anfangszeit sehr genossen. Nach ein paar Wochen habe ich aber bemerkt, dass wir in den anderen Bereichen unseres Lebens nicht so wirklich zueinander passen. Dies betrifft z.B. fast alle Freizeitaktivitäten, gemeinsames Weggehen mit Freunden oder einfach mal was Essen gehen. Jedes mal wird abgeblockt oder wir müssen die Veranstaltung aufgrund von irgendeiner Ausrede zeitnah verlassen. Gerade auf Familienfesten nervt mich das sehr, da ich meine Familie nicht so häufig sehe und mich dann auch darauf freue. Natürlich hab ich ihr angeboten, direkt zu Hause zu bleiben, was sie aber nicht wollte. Ich habe mich damit mittlerweile abgefunden und unternehme viele Sachen alleine oder mit Freunden. Wir haben unterschiedlichen Arbeitszeiten und sehen uns unterhalb der Woche nicht so häufig, deswegen ist dies kein großes Problem. Als ich gemerkt habe, dass sie nicht so die Lust auf alle Aktivitäten hat, haben wir uns mit Motorradfahren ein gemeinsames Hobby gesucht. Am Anfang lief es auch ganz ordentlich, nur nach ein paar Touren gab es immer wieder Stress. Ich fahre zu schnell, zu langsam, zu kurvig, der Berg ist zu hoch, das Tal zu tief. Ich hab schon gar keine Lust mehr auf den Bock zu steigen, weil ich danach immer angezickt werde. Hatte dann vorgeschlagen, dass sie doch dann bitte vorfahren und das Tempo vorgeben soll, dies wurde aber nicht angenommen. Das Ganze zieht sich jetzt schon ein paar Monate und im März hätte ich deswegen fast schon die Beziehung beendet. Nun ist aber nicht alles schlecht, wir haben Spaß, verstehen uns und der Sex ist auch gut. Es fühlt sich aber nicht mehr wie eine Beziehung an, in der man Momente und Gefühle teilt, sondern mehr wir ein Treffen unter Freunden, wo auch mal gevögelt wird. In der letzten Zeit habe ich auch eine anderen Entwicklung an mir festgestellt. Wenn wir uns berühren oder küssen, empfinde ich eigentlich nichts mehr. Es geht sogar so weit, dass ich indirekt versuche Berührungen zu vermeiden und Küsse aus dem Weg zu gehen. Ich möchte sie nicht verletzen, aber mein Kopf sagt mir, dass es Zeit ist das Ganze zu beenden. Nur habe ich schon so viel darüber nachgedacht, dass ich Angst habe mich auf diesen einen Gedanken versteift zu haben und keine anderen Alternativen mehr zuzulassen. Eure Meinungen und Denkanstöße würden mich deswegen sehr interessieren.
  10. Hier im Internet bin ich schon des Öfteren mal über solche Kontaktanzeigenportale gestolpert, wo Leute jeweils Gleichgesinnte fürs abendliche Ausgehen und oder Hobbys suchen, also eher um neue Leute zu treffen im Sinne von Freundschaften. Hab mir allerdings die Links nicht abgespeichert, kann mir jemand ein paar Seiten nennen ? War letztes Jahr auf nem Betriebsausflug, und suchte unter den Kollegen jemanden, mit dem ich mal ne neue bestimmte Sportart dort vor Ort ausprobieren könnte, die da grade angeboten wurde, natürlich null Interesse, weil sich alle nur für Fussball und Bier interessiert hatten :( Und weil eh alle nur mit der bekannten Meute mitgelaufen sind..
  11. Hallo zusammen und ein verspätetes frohes Neues, Kurz zu meiner Person: Ich (20) habe vor ertwas längerer Zeit dieses Forum entdeckt. Nach einiger Zeit des stillen Mitlesens habe ich beschlossen, es auf meine eigene Art und Weise durch zu ziehen, was sich aber als eine scheiß Idee herausstellt xD. Daraufhin habe ich mich im 2ten Anlauf hier angemeldet und mich durch die Materie der Satztruhe und gewissen literarischen Werke auseinander gesetzt. Auf jeden Fall habe ich beschlossen neue Erfahrungen im Leben zu sammeln (Social Proof). Im Zuge dessen habe in letzter Zeit verschiedene Groß- und Kleinstädte in Deutschland besucht und haben dadurch das Reisen als ein Hobby entdeckt :D. Da ich, ausser div. Schulausflüge und die jährliche Reise in die Heimat meiner Eltern, nicht wirklich aus DE rausgekommen bin, habe ich beschlossen auch andere Länder zu bereisen. Nun habe ich beschlossen im Sommer (Juni rum) mal für ne Woche mit meinem Kumpel nach Schweden zu fliegen, da ich in meinem Umfeld nur positives über dieses Land gehört habe und weil ich die Schweden-Krimis mag :D. Außerdem wollen wir dort sargen, da ja die Schwedinnen sehr offen sein sollen. -Stimmt das, bzw in wie fern verhält man sich ihnen gegenüber (als Ausländer)? Wird dort anders gegamet als in DE? -Welche Location sind gut um aktiv zu werden, wo kann man Feiern gehen? -Was sollte man gesehen haben, wenn man mal in Stockholm ist? Da dies mein erste eigenständiger Auslandsaufenthalt ist, würde ich mich auch über allgemeine Tipps bzgl. Reisen freuen. Vielen Dank schonmal.
  12. Hallo zusammen! Ich möchte gerne meine Kommunikationsfähigkeiten verbessern. Ich war und bin eher der ruhige, introvertierte Typ, möchte daran aber arbeiten. Hierbei geht es mir in erster Linie nicht darum, Frauen kennen zu lernen, sondern grundsätzlich besser zu werden, da mir dies auch bei meiner beruflichen Weiterentwicklung weiterhelfen wird. Auch mein Chef sagt mir, ich solle spontaner und schlagfertiger werden (wobei er auch bereit ist, mich dort zu unterstützen). Nun möchte ich aber mehr tun. Damit meine ich nicht, irgendwelche Kurse oder Seminare zu besuchen. Ich möchte das ganz selbstverständlich in meinen Alltag einbauen. Also suche ich nach einem Hobby, einer Freizeitbeschäftigung, die hilft, Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern. Damit meine ich keinen Sportverein oder so, wo man sicher Leute kennenlernt und mit denen auch ins Gespräch kommt. Sondern eine Beschäftigung, in der es hauptsächlich darum geht, mit Leuten zu reden. Wenn jemand Ideen oder Tipps hat, würde ich mich über Rückmeldungen freuen. Ich hoffe, das Topic ist hier an der richtigen Stelle...
  13. Hi, also hier aktuell mal meine "Hobbies": - Bars (trinken, quatschen, neue Leute kennenlernen) - Clubs (trinken, tanzen) - Mountainbiking (leider in der Stadt ohne Berge ), dann eben normales Fahrradfahren - Pilze suchen (geht nur im Herbst, klar) - Spazieren im anliegenden Park oder im Wald - Sport mach ich mit Langhantel/Klimmzugstange daheim - mache bischen elektronische Musik am PC - programmiere Webseiten und mach bischen Webdesign - lese Focus, Spiegel, Stern wöchentlich als PDF - telefoniere gerne (meist nur mit Frauen *g*) - sammel Technik/Computer aus den 80ern und 90ern - im TV schau ich mir diverse Serien an (Sons of Anarchy usw.) Das sind so die Dinge welche ich "gerne" mache, teilweise "leidenschaftlich" bzw. die für mich einfach Standard sind. Wie stuft ihr das jetzt grob ein? Interessant? Langweilig? Müssen die (weiteren) Hobbies mehr "sozialer" Natur sein, sprich mit anderen Menschen stattfinden? Seitdem meine Ex mich verlassen hat, habe ich trotz dieser Hobbies nämlich oft mal viel Zeit übrig die ich irgendwie totschlagen "muss". Weiß nicht ob ich diese Zeit jetzt zwingend mit neuen Hobbies füllen "muss", oder ob ich die Zeit einfach zum "chillen" nutzen sollte. So richtig fällt mir nämlich auch nichts "Neues" ein, was mich begeistern könnte (von einer HB mal abgesehen ). Gerne könnt ihr auch mal eure Hobbies hier posten damit ich einen Vergleich habe...
  14. Sie 19 Ich 20 0 Treffen Absichtliche Berührungen Wir spielen zusammen Theater und kennen uns seit August. In den Proben oft sexuelle Gesprächsthemen und immer sexueller Vibe. In unseren Rollen und auch in den Pausen berühren wir uns viel. Außerdem sieht sie mich als Player mit vielen weiblichen Kontakten. So viel zur Gesamtsituation. Jetzt ein paar einzelne "Szenen": 1. Nach unserer dritten Probe lädt sie mich zu sich zum Abendessen ein. Wichtig? 2. Freitag hat sie ein Treffen abgesagt, da sie momentan wegen Fitness keinen Alkohol trinkt und ich sowas gesagt wie "Lass ma saufen gehen!"? mich aber für Dezember zu ihrem Geburtstag eingeladen... davor hat sie schon mehrmals geflaked, was aber immer ganz plausibel klang haha 3. Insgesamt gabs schon viele Möglichkeiten zum KC, wo sie mich isoliert hat, aber halt immer während der Proben und da wollte ich nicht. 4. Ende einer Probe. Wir wollen rausgehen. Stau vor der Tür. Ich hinter ihr, drücke sie sanft nach vorne, sie bleibt stehen und drückt mir ihren Arsch ans Becken. Und noch son paar Dinger. Meiner Einschätzung nach ist sie super on, hat aber bestimmt noch andere Kandidaten mit noch besserer Connection. Will sich vielleicht nicht auf Treffen einlassen, weil sie mit jemand anderem Beziehung wittert. Und ich muss leider auch sagen, dass ich viel früher zum KC eskalieren hätte sollen. Meine Idee: mehr Ernsthaftigkeit bei ihr und subkommunizieren, dass ich momentan genug hab von anderen Frauen. Und für nächstes Wochenende oder übernächstes Treffen ohne Alkohol a la "Heute trink ich bestimmt nichts. Gestern wars echt heftig." ausmachen. Kommunikation läuft über WhatsApp. Tips und Einschätzungen?
  15. Barristan the Bold

    Singen lernen

    Nicht wie ein Vöglein im Verhör, sondern so richtig! Bin ein ganz passabler Gitarrist und würde das jetzt ganz gerne noch abrunden. Ich hab im Hinterkopf, dass manche User das professionell machen bzw. studieren - shorty und LetsDance glaube ich? Also, Dudes und Dudettes, help a brother out, will ya? Was muss ich so beachten auf Lehrersuche? Gibt ja genug Leute, die eine Disziplin beherrschen, sie aber nicht lehren können. Gibt es Bücher/Webseiten/Videos, die auch autodidaktisch betrachtet Sinn machen? Oder Übungen, die generell geeignet sind, auch für Laien? Begrabt mich in Information!